Sie sind auf Seite 1von 11

Podcast #4: Das Tunguska-Ereignis

Übungen

I. Hör dir den Podcast an und vervollständige den Text.

I. Listen to the podcast and complete the text.

Das Tunguska-Ereignis
Am Morgen des 30. Juni 1908 ________ eine Explosion am _________ 2.000

Quadratkilometer Wald in der ________ des Flusses Steinige Tunguska in Sibirien. Da dieses

________ in einem _______ Gebiet stattfand, war viele Jahre lang wenig ________ bekannt.

Physiker, Geowissenschaftler, ___________, Geographen, Mathematiker und _________

haben bereits versucht, dem __________ auf die ___________ zu kommen und die

unterschiedlichsten __________ über die ________ der Explosion aufgestellt. Die einen sind

_______ davon überzeugt, dass es sich um einen Meteoriten- oder _____________ handelt.

Die anderen ________ eine Kollision der Erde mit einem ________ Loch für ________.

Science-Fiction-________ wiederum gefällt die Idee, dass es ein __________ Außerirdischer

oder der __________ eines Ufos mit einem Kometen gewesen sein ________. Nach

________ Forschung ist nun aber der heutige wissenschaftliche Konsens, dass die ________

durch den Einschlag eines _________ Asteroiden oder Kometen __________ wurde.

Das Tunguska-_________ wäre somit der größte Einschlag in der __________ Geschichte.

Die gesamte _________, die bei der Explosion __________ wurde, war __________ 1000-

mal größer als die Atombombe, die über Hiroshima __________ wurde.
Podcast #4: Das Tunguska-Ereignis

Beim Tunguska-Ereignis wurden etwa 60 _____________ Bäume umgeknickt und unzählige

_____________ getötet. Zeitzeugen berichteten von bis zu ___________ Explosionen, einem

blendenden ___________ und einer darauffolgenden Druckwelle, die noch 500 __________

entfernt wahrgenommen wurde und die Menschen zu Boden __________. 700 Kilometer

entfernt stoppte die ___________ Eisenbahn, da der ___________ vermeiden wollte, dass

der ___________ durch das Beben der Erde entgleist. Der Himmel in Asien und Europa

___________ in den drei ___________ nach dem Einschlag so hell, dass einige ___________

in Schottland sogar nachts ___________ Beleuchtung ihre ___________ drehten.

_________ -Forscher können ___________ mit einem __________ Beobachtungsprogramm

mögliche Bedrohungen der Erde ___________ aufspüren. Es sind Manöver denkbar, wie die

Zündung einer ___________ auf der ___________ eines Asteroiden, was ihn aus der Bahn

_____________ und von der Erde ablenken _____________.

Laut der NASA sind die ___________ auf der Erde wie Krankheiten, ___________ oder

Naturkatastrophen _________ ein ___________ Grund zur Sorge für jeden Einzelnen als der

________ eines Asteroiden, auch wenn wir _________ niemals die Garantie dafür ________

werden, dass wir von einem _________ Tunguska-ähnlichen Ereignis __________ bleiben.
Podcast #4: Das Tunguska-Ereignis

Vokabeln
zerstören to destroy
die Explosion the explosion
der Quadratkilometer (km²) the square kilometer (km²; sq km)
das Ereignis the incident
das abgelegene Gebiet the remote area
viele Jahre lang for many years
der Physiker the physicist
der Geowissenschaftler the geoscientist
der Botaniker the botanist
der Geograph the geographer
der Mathematiker the mathematician
der Erdbebenforscher the seismologist
dem Rätsel auf die Spur kommen to get to the bottom of the puzzle
eine Theorie aufstellen to set up a theory
die Ursache/verursachen the cause/to cause
der Meteoriteneinschlag/der the meteorite impact/ the comet impact/ the
Kometeneinschlag/ der Asteroideneinschlag asteroid impact
die Kollision mit dem Schwarzen Loch the collision with the black hole
möglich possible
der Liebhaber the lover
der Angriff der Außerirdischen the attack of the aliens
der Zusammenstoß des Ufos (unbekanntes the ufo`s (unidentified flying object) collision
Flugobjekt) mit dem Kometen with the comet
nach jahrelanger Forschung after years of research
der heutige wissenschaftliche Konsens today´s scientific consensus
die aufgezeichnete Geschichte the recorded history
die gesamte freigesetzte Energie the entire released energy
schätzungsweise 1000-mal/tausendmal größer approximately a thousand times higher
Die Atombombe wurde abgeworfen. The atomic bomb was dropped.
Die Bäume knickten um. The trees snapped.
Podcast #4: Das Tunguska-Ereignis

Vokabeln
unzählig countless
Die Wildtiere wurden getötet. Wildlife was killed.
der Zeitzeuge the contemporary witness
der blendende Lichtblitz the blinding flash of light
die darauffolgende Druckwelle the following pressure wave
etwas wahrnehmen to observe something
Sie (die Druckwelle) schlug die Menschen zu Boden. It knocked the people down.
die transsibirische Eisenbahn the Trans-Siberian railroad
Der Lokführer will vermeiden, dass der Zug The train driver wants to avoid that the train
entgleist. derails.
das Beben der Erde/das Erdbeben the earthquake
Der Himmel glühte sehr hell. The sky was glowing very brightly.
Der Golfspieler dreht seine Runden. The golf player did his rounds.
Schottland, Sibirien, Asien, Europa Scotland, Siberia, Asia, Europe
ohne Beleuchtung without lighting
der NASA-Forscher the NASA scientist/researcher
mittlerweile by now
das systematische Beobachtungsprogramm the systematic observation program
die mögliche Bedrohung rechtzeitig aufspüren to detect the possible threat in time
Die Manöver sind denkbar. The maneuvers are possible.
die Zündung einer Wasserstoffbombe the firing of the thermonuclear bomb
die Oberfläche the surface
aus der Bahn werfen to be thrown off the path
ablenken to deflect
die Krankheit/der Unfall the disease/ the accident
die Naturkatastrophe the natural catastrophe
der Grund zur Sorge the cause for concern
die Garantie haben to have the security
erneute/-s/-er anew
von etwas verschont bleiben to escape something
Podcast #4: Das Tunguska-Ereignis

II. Übersetze die folgenden Sätze ins Deutsche. Die Tabelle hilft dir.

II. Translate the following sentences into German. The table helps you.

1. A thermonuclear bomb is used. (Passiv Präsens)

__________________________________________________________.

2. An explosion in the sky destroyed a forest in Siberia. (Präteritum)

__________________________________________________________.

3. The train could derail. (Modalverb)

__________________________________________________________.

4. The incident occurred in a remote area.

__________________________________________________________.

5. During the explosion, a lot of energy was released. (Passiv Präteritum)

__________________________________________________________.

6. NASA scientists can detect threats with a systematic observation program. (Modalverb)

__________________________________________________________.

7. Geoscientists and seismologists are trying to get to the bottom of the puzzle.

__________________________________________________________.
Podcast #4: Das Tunguska-Ereignis

III. Ergänze die Sätze.

III. Complete the sentences.

entgleist ∙ Loch ∙ Theorien ∙ anderen ∙ wahrgenommen ∙ Himmel ∙ transsibirischen ∙


oder ∙ Einschlag ∙ Grund ∙ Mathematiker ∙ weil ∙ in ∙ wurde ∙ Ursache

1. Botaniker, Geographen, _______________ und Erdbebenforscher haben die


unterschiedlichsten _______________ über die _______________ der Explosion
aufgestellt.
2. Der Lokführer der _______________ Eisenbahn stoppte den Zug, _______________
er vermeiden wollte, dass der Zug _______________.
3. Die Druckwelle _______________ noch 500 Kilometer entfernt _______________.
4. Der _______________ in Asien und Europa glühte _______________ den drei
Nächten nach dem _______________ sehr hell.
5. Bedrohungen wie Krankheiten, Unfälle _______________ Naturkatastrophen sind ein
großer _______________ zur Sorge.
6. Die _______________ Wissenschaftler halten eine Kollision der Erde mit einem
Schwarzen _______________ für möglich.
Podcast #4: Das Tunguska-Ereignis

IV. Schau dir die Bilder an und vervollständige die Sätze.


IV. Look at the pictures and complete the sentences.

1. Eine __________ am Himmel zerstörte 2.000 _________ Wald.

2. Einige Wissenschaftler __________ eine Kollision der Erde mit einem


Schwarzen Loch ___________ möglich.
Podcast #4: Das Tunguska-Ereignis

3. Die transsibirische ___________ stoppte, ________ eine Entgleisung


zu vermeiden.

4. Physiker und Geowissenschaftler __________ dem _________


auf der Spur.
Podcast #4: Das Tunguska-Ereignis

V. Schreib die Wörter in die richtige Reihenfolge.

V. Put the words into the right order.

1. ihre – Golfspieler – Beleuchtung – Runden – konnten – drehen – ohne

___________________________________________________________.

2. Explosion – Wald – eine – einen – zerstörte – Sibirien – in

___________________________________________________________.

3. festgestellt – können – rechtzeitig – mögliche – Bedrohungen – werden

___________________________________________________________.

4. die – Rätsel – wollen – Wissenschaftler – dem – auf – kommen – Spur

___________________________________________________________.

5. sind – ein – größere – Naturkatastrophen – eine – als – Bedrohung – Asteroideneinschlag

___________________________________________________________.

6. 1000-mal – Atombombe – die – ungefähr – freigesetzte – größer – war – Energie

– als – die

___________________________________________________________.
Podcast #4: Das Tunguska-Ereignis

Lösungsschlüssel
I.
Am Morgen des 30. Juni 1908 zerstörte eine Explosion am Himmel 2.000 Quadratkilometer Wald in
der Nähe des Flusses Steinige Tunguska in Sibirien. Da dieses Ereignis in einem abgelegenen Gebiet
stattfand, war viele Jahre lang wenig darüber bekannt. Physiker, Geowissenschaftler, Botaniker,
Geographen, Mathematiker und Erdbebenforscher haben bereits versucht, dem Rätsel auf die Spur
zu kommen und die unterschiedlichsten Theorien über die Ursache der Explosion aufgestellt. Die
einen sind fest davon überzeugt, dass es sich um einen Meteoriten- oder Kometeneinschlag handelt.
Die anderen halten eine Kollision der Erde mit einem Schwarzen Loch für möglich. Science-Fiction-
Liebhabern wiederum gefällt die Idee, dass es ein Angriff Außerirdischer oder der Zusammenstoß
eines Ufos mit einem Kometen gewesen sein könnte. Nach jahrelanger Forschung ist nun aber der
heutige wissenschaftliche Konsens, dass die Explosion durch den Einschlag eines kleinen Asteroiden
oder Kometen verursacht wurde. Das Tunguska-Ereignis wäre somit der größte Einschlag in der
aufgezeichneten Geschichte. Die gesamte Energie, die bei der Explosion freigesetzt wurde, war
schätzungsweise 1000-mal größer als die Atombombe, die über Hiroshima abgeworfen wurde. Beim
Tunguska-Ereignis wurden etwa 60 Millionen Bäume umgeknickt und unzählige Wildtiere getötet.
Zeitzeugen berichteten von bis zu 14/vierzehn Explosionen, einem blendenden Lichtblitz und einer
darauffolgenden Druckwelle, die noch 500 Kilometer/km entfernt wahrgenommen wurde und die
Menschen zu Boden schlug. 700 Kilometer entfernt stoppte die transsibirische Eisenbahn, da der
Lokführer vermeiden wollte, dass der Zug durch das Beben der Erde entgleist. Der Himmel in Asien
und Europa glühte in den drei Nächten nach dem Einschlag so hell, dass einige Golfspieler in
Schottland sogar nachts ohne Beleuchtung ihre Runden drehten. NASA-Forscher können
mittlerweile mit einem systematischen Beobachtungsprogramm mögliche Bedrohungen der Erde
rechtzeitig aufspüren. Es sind Manöver denkbar, wie die Zündung einer Wasserstoffbombe auf der
Oberfläche eines Asteroiden, was ihn aus der Bahn werfen und von der Erde ablenken könnte. Laut
der NASA sind die Bedrohungen auf der Erde wie Krankheiten, Unfälle oder Naturkatastrophen
jedoch ein größerer Grund zur Sorge für jeden Einzelnen als der Einschlag eines Asteroiden, auch
wenn wir wohl niemals die Garantie dafür haben werden, dass wir von einem erneuten Tunguska-
ähnlichen Ereignis verschont bleiben.

II.
1. Eine Wasserstoffbombe wird eingesetzt/genutzt.
2. Eine Explosion am Himmel zerstörte einen Wald in Sibirien.
3. Der Zug könnte entgleisen.
4. Der Vorfall fand in einem abgelegenen Gebiet statt. / Der Vorfall passierte in einem abgelegenen
Gebiet.
5. Während der Explosion wurde eine Menge/viel Energie freigesetzt.
6. NASA-Forscher/NASA-Wissenschaftler können mit einem systematischen
Beobachtungsprogramm Bedrohungen aufspüren. / Mit einem systematischen
Beobachtungsprogramm können NASA-Forscher/NASA-Wissenschaftler Bedrohungen aufspüren.
7. Geowissenschaftler und Erdbebenforscher versuchen, dem Rätsel auf die Spur zu kommen.
Podcast #4: Das Tunguska-Ereignis

III.
1. Botaniker, Geographen, Mathematiker und Erdbebenforscher haben die unterschiedlichsten
Theorien über die Ursache der Explosion aufgestellt.
2. Der Lokführer der transsibirischen Eisenbahn stoppte den Zug, weil er vermeiden wollte, dass
der Zug entgleist.
3. Die Druckwelle wurde noch 500 Kilometer entfernt wahrgenommen.
4. Der Himmel in Asien und Europa glühte in den drei Nächten nach dem Einschlag sehr hell.
5. Bedrohungen wie Krankheiten, Unfälle oder Naturkatastrophen sind ein großer Grund zur Sorge.
6. Die anderen Wissenschaftler halten eine Kollision der Erde mit einem Schwarzen Loch für
möglich.

IV.
1. Eine Explosion am Himmel zerstörte 2.000 Quadratkilometer/km² Wald.
2. Einige Wissenschaftler halten eine Kollision der Erde mit einem Schwarzen Loch für möglich.
3. Die transsibirische Eisenbahn stoppte, um eine Entgleisung zu vermeiden.
4. Physiker und Geowissenschaftler sind dem Rätsel auf der Spur.

V.
1. Golfspieler konnten ihre Runden ohne Beleuchtung drehen. / Golfspieler konnten ohne
Beleuchtung ihre Runden drehen. / Ihre Runden konnten Golfspieler ohne Beleuchtung drehen. /
Ohne Beleuchtung konnten Golfspieler ihre Runden drehen.
2. Eine Explosion zerstörte einen Wald in Sibirien. / Eine Explosion zerstörte in Sibirien einen Wald.
/ Eine Explosion in Sibirien zerstörte einen Wald. / Einen Wald in Sibirien zerstörte eine
Explosion. / Einen Wald zerstörte eine Explosion in Sibirien. / In Sibirien zerstörte eine Explosion
einen Wald.
3. Mögliche Bedrohungen werden rechtzeitig festgestellt. / Rechtzeitig werden mögliche
Bedrohungen festgestellt. / Rechtzeitig festgestellt werden mögliche Bedrohungen.
4. Wissenschaftler wollen dem Rätsel auf die Spur kommen. / Dem Rätsel wollen Wissenschaftler
auf die Spur kommen.
5. Naturkatastrophen sind eine größere Bedrohung als ein Asteroideneinschlag. / Eine größere
Bedrohung al sein Asteroideneinschlag sind Naturkatastrophen.
6. Die freigesetzte Energie war ungefähr 1000-mal größer als die Atombombe. / Ungefähr 1000-mal
größer als die Atombombe war die freigesetzte Energie.