Sie sind auf Seite 1von 7

Am besten sind seine Schuhe!

äii

4=

--.-

[[rl wohin geht er wohl?


t)4 a Sehen Sie das Foto an und hören Sie. Was ist richtig? Kreuzen Sie an.
1 Wie findet die Mutter Fabians I(leidung?
Sie gefällt ihr. Sie gefällt ihr nicht.
2 Wie flndet Fabian die Reaktion seiner Mutter?
Gut. Nicht so tol1.

b Wie finden Sie Fabians Kleidung? Wohin geht Fabian? Was meinen Sie?

Ich fir.rde die I(Leidung


seltsam. Ich glaube, Fabian
geht zum l(anreval.

s1e Denunorunr z 1g | )/
4t\ t
5chuhe a Hose o T-Shirt
j&
o Mantei
L
o Strumofhose

ou l-Iil Kteidung
a Was kaufen Sie wie oft? Sehen Sie ins Bildlexikon / oft lnanhnal I tS"tj ni"
ins Wörterbuch und notieren Sie. zur!"
1t I

rb Ratespiel: Alle schließen die Augen. Eine/r wählt eine Person und beschreibt: Was hat diese
Person an? Die anderen raten.
.9

I Meine Person hat eine Hose und einen Pullover an. Die Hose istblau.
r Ist das Martin?
I Nein. Der Pullover ist -..

rrr, 1-[ Super Kostüm!


AS
Was ist richtig? Hören und markieren Sie.
1 Fabian ist auf einem Konzert / einer Party.
2 Die Kleidung soll hässlich / schön sein.

;,,
^L
E
Hören Sie noch einmal und ergänzen
'ö Sie die Namen unter dem Foto.

faüian I Harry I Jana I Jasmin I Vera

:: beige
O lila
rosa
O golden

o' lZl Am besten sind seine Schuhe!


Wie finden Maike und Elena die Kostüme? Lesen Sie die Tabelle und ergänzen Sie.

Am besten lAm liebsten I besser lgern lgut lieber


I

1 Maike findet Fabians Kostüm srf (+).


i++++++
2 Das Hemd gefällt ihr (++) als die Hose. iE 8", besser am besten
gern lieber am liebsten
(+++) findet sie seine Schuhe.
4 Elena mag Lila genauso (+) wie Rosa. Vergleiche
5 Maike mag (+ +) Beige als Lila. Lila (+) mat sie genauso gern
6 (+++) mögen Elena und Maike Golden. ! wie Rosa (+).
i Beige (+ +) mag sie lieber als
. Kosa t+,1.
Schreiben Sie Sätze zu dem Foto in 3.
Wie viele Sätze finden Sie in 5 Minuten?

lch ma5)ana< Kocltm am l'tobcton.


lch fnao llawl< tl,rf gonavso gri wto Jagmrn( Mützc.
Vorag Kloid mir bcxcor al< )a<mine Kloid.
frfällt

s8 l achtundfünfzig
q e lfif
a Hut o Mutze e Kleid o Pullover o Socke/oStrumpf o Gürtel

oB l-E Mei n Liebl i ngs-T-Sh i rt


1 llat Marc,p orn
tra Arbeiten Sie in Cruppen und lesen Sie die Texte im Forum. L:,obl1ngs-T-9hir+l
Schreiben Sie drei Fragen und geben Sie sie einer anderen 7.
E Gruppe. Sie beantwortet die Fragen.

Mein Liebl in gs-T-Sh irt


Marco:
4!\' ' lch habe nicht nur ein Lieblings-T-Shirt.
' 'ich bit\rc -
,4 Aber dieses hier finde ich zurzeit am lustigsten. Wie ihr sehen könnt, ist es schon
"ä"".1*"r*
lctt.!r*, ziemlich alt. lch habe es viel getragen und natürlich auch oft gewaschen. Aber es
k8Üqr..
gefällt mir immer noch total gut. Und am meisten mag ich an dem T-Shirt: In ihm
habe ich meine Freundin kennenqelernt. 7. Juli um 2l:06

Fred: Stimmt, derText auf dem T-Shirt ist toll! Aber schau mal. dieses T-Shirt
finde ich noch lustiger als deins. 8. Juli um 19:21

Iom: Klasse, Fred! ä) Dein T-Shirt ist ja noch älter als das von Marco! Und das
Foto ist cool und die Farbe auch noch schöner als bei Marco :-).
8. Juli um 19:35

b Lesen Sie die Texte noch einmal und markieren Sie die Adjektive. Ergänzen Sie dann.

.g -r +++ am ... -(e)sten


1,,^+i-
rurrrS
schön am schönsten
alt am ältesten
: groß größer
j klug am klügsten
mehr en ,ve!4a!L

E T-Shirt-Werkstatt: Welches T-Shirt ist am schönsten?


a Entwerfen Sie zu zweit lhr eigenes T-Shirt. Wie sieht es aus?
Schreiben und malen Sie.

Machen Sie eine Ausstellung im Kurs. Welches T-Shirt gefällt lhnen am besten?

r Welches T-Shirt flndest du am schönsten?


uas nler. uno oua
r^ Mir gefdllt das besser. Die Farben sind schöner.

lE fleidrng beschreiben: Mein Lieblings-Kleidungsstück. Arbeiten Sie auf Seite 86.

neunundfünfzig lSe
wl Ambesten sind seine schuhe!

*r, l-E Was haben die Leute an? Ergänzen Sie.


HUT TZ
L mitG_, R
-,, M,
= R HO SPORT
CK A
o S
L LV

*r, E Maten Sie eine Person wie in l. Beschreiben Sie die Person.
oo f hre Partnerin / lhr Partner malt. Vergleichen Sie die beiden Bilder.

*u,, lEl Was passt? Markieren Sie.


z a Das T-Shirtgefällt mir besser/lieber als die Bluse.
F b Ich mag besser/lieber Orangensaft als Cola.
l
F c Mir schmeckt das Brot in Deutschland besser/ieber als das Brot in meinem Heimatland.
d Ich trage besser/lieber Kleider als Röcke.

*r. lE ols oder wie? Kreuzen Sie an.

3a Der Hut gefällt mir besser X als wie die Mütze.


ib Schau mal, die Bluse kostet genauso viel als wie das T-Shirt.
Die Jacke finde ich schöner als wie den Mantel.
d Die Hose finde ich nicht schön. Nimm doch die Jeans hier.
Die finde ich viel besser als wie die Hose.
Ich mag T-Shirts genauso gern als wie Blusen.

*, o ffi Ergänzen Sie in der richtigen Form.


z
AT Wie gefällt dir der Rock?
f
F Der ist schön, aber das Kleid hier gefällt mir 1o99er. (gut)
o Und mir gefällt die Jeans am . (gut)

br Wie findest du die Jacke?


Die blaue finde ich als die schwarze. (gut)
o Also, ich mag Blau nicht so gern. Schwarz mag ich
als Blau. (gern)

c r Wir müssen noch Obst kaufen. Was magst du ? (gern)


Orangen oder Apfel?
r Ich mag Orangen genauso - wie Apfel. (gern)
r Gut, dann kaufen wir beides. Und was trinkst du gern?
-
r Das weißt du doch. ... Ich mag am Cola. (8ern)

78 | achtundsiebzig
BASISTRAINING

KB 5 |[E Vergteichen Sie die drei Häuser. Ergänzen Sie die Sätze.
z
t
F
f
F

Pauls Haus Peters Haus Kais Haus

a (groß)
Peters Haus ist
{ö$er als Kais Haus, aber am Arpß<,n ist Pauls Haus.
b (klein)
Peters Haus ist als Pauls Haus. Am ist Kais Haus.

c (modern - alt)
Kais Haus ist am . Pauls Haus ist am

d (viel - billig)
Pauls Haus kostet .Am ist Kais Haus.

e (schön - viel)
In Kais Garten gibt es Bäume als in Pauls Garten. Kais Garten ist
viel

*r, fE Ordnen Sie die Adjektive in Gruppen und ergänzen Sie die Formen.
z
ffhrte|+l klein I klug I leicht lSut ljung I lustig I billig I gern I viel

+ ++ +++
lz
=t-
I schön schöner am schönsten
-9!-lw.ll_-

z 4rsß grö&r am srößten

3 alt älter am ältesten

besser
mehr
am liebsten

neunundsiebzig | 79
BASISTRAINING
KBs lE Komparativ
rl Wie heißt das Gegenteil? Ergänzen und vergleichen Sie.
z
a jünger c billiger e kürzer
F b kleiner d hübscher f dicker
F
Ilctttrt Eagltrch
a ältor older
b bigger ,/ larger
c more expensive
d uglier
e larger
f thinner

*r, lEl Eine E-Mail schreiben


z
Lesen Sie die E-Mail und antworten Sie Johanna.

;
vielen Dankfür Deine E-Mail. Du kommst mich in Wien besuchen! Das ist klasse!
Möchtest Du dreiTage in Wien bleiben oder lieber einen Ausflug an den Neusiedler See
machen? Vielleicht kann ich das Auto von meinen Eltern haben.
Was möchtest Du am liebsten machen? In die Oper oder insTheater gehen? lm Hotel Sacher
Kuchen essen? In unseren großen Freizeitpark (er heißt Prater) fahren?
Bitte schreib mir Deine Wünsche.

lch freue mich sehr auf Deinen Besuch!!!


Viele Grüße
Johanna

Schreiben Sie eine E-Mail zu folgenden Punkten.


. lieber in Wien bleiben
. Oper - Theater: wahnsinnig langweilig finden - am liebsten ins Museum gehen
. natürlich gern Kuchen im Hotel Sacher essen
. den Prater - total lustig finden

Hallo Johanna.
dos sind ja viele gute ldeen! Drci Tage sind natürlich sehr kurz.lch möchte lieber in Wien

lch freue mich sehr!

Bis bald
Dein/e

Ktr*g* 8o I achtzig
TRAINING: LESEN
lE s.hild". und Zettel
a Was passt zusammen? Ordnen Sie zu.

morgen I nach I Nachmittag lbis I ohne I nie I keine manchmalI

ab: lfg Vormittag: .,.... vor: mit:


viele: heute: lmmer: oft:

Lesen Sie denZettel und kreuzen Sie an.


lm Bekleidungsgeschäft am Fenster
Sie haben Probleme
Räumungsverkauf beim Lesen von
50 o/o auf alle Jacken, Hemden, Blusen und Kleider Schildern? Achten
Nur noch bis zum 31. März Sie besonders auf die
richtig falsch kleinen Wörter:
Nach dem 31. März gibt es viele Sonderangebote. ob oder bis, vor oder
Vor dem 31. März gibt es viele Sonderangebote. nach ...

lE tesen Sie jetzt die Schilder und Zettel und kreuzen Sie an.
lm Supermarkt an derTür
lnventur
Am Dienstag haben wir Inventur.
Wir haben daher leider ab 15.00 Uhr geschlossen.
Am Mittwochmorgen können Sie wieder wie gewohnt bei uns einkaufen.

Der Supermarkt ist am Mittwochmorgen wieder geöffnet. richtig falsch

An der Bushaltestelle
Sehr geehrte Fahrgäste!
Juli fährt der Bus Nr. 13 nur bis zum Stadttor.
Ab dem 01.
Fahrgäste bis zum Hauptbahnhof nehmen bitte den Bus Nr. 5.

Die Buslinie 13 fährt nach dem 01. Juli wieder bis zum Hauptbahnhof. richtig falsch

TRAINING: AUSSPRACHE unbetontes,,e"


rrro l-E Hören Sie und markieren Sie den ,rr, l-E Hören Sie und sprechen Sie nach.
Wortakzent.
a Meine Schuhe sind dunkelbraun.
Gürtel - Schuhe - dunkel - golden - b Ich habe noch nie einen Gürtel getraSen.
Hose- getragen - Mantel - am besten - c Die Bluse hier gefällt mir am
Bluse-danke-bitte besten.
Alles ist golden: seine Schuhe,
seine Hose, sein Hemd und
E W"t ist richtig? Kreuzen Sie an.
sein Mantel.
Am Wort-Ende bei Wörtern mit -e, -el, -en,
; -er hört man ,,e" nur wenig oder gar nicht.
ä Ia. Nein.

einundachtzig l8I