Sie sind auf Seite 1von 13

15 минут - дз

1
2
Finalangaben

Finalangaben
Susanne mochte einen Kurs besuchen, um spater Romane schreiben zu konnen.
—»• Infinitivsatz
Susanne mochte Romane schreiben, damit ihr Freund beeindruckt ist.
—*• Nebensatz
Schreiben Sie Finalsatze. Benutzen Sie um ...zu oder damit.
1. um ... zu: Karin besucht einen Kurs, (den sicheren Umgang mit Windows-Office-Progmmmen lernen)
2. damit: Karin besucht einen Computerkurs, (ihr Chef mit ihrer Arbeit zufrieden sein)
3. um ... zu: Marlis fährt in die Alpen, (sich im Bergsteigen noch verbessern)
4. um ... zu: Udo macht einen Kochkurs, (italienische Gerichte kochen lernen)
5. damit: Udo macht einen Kochkurs, (seine Frau nicht mehr so oft kochen müssen)
6. um ... zu: Herr Schulze will an einem Managementkurs teilnehmen, (Karriere machen)
7. um ... zu: Frau Kohl lernt eine asiatische Entspannungstechnik, (sich entspannen)
8. um ... zu: Moritz mochte Japanisch lernen, (in Japan Straßenschilder lesen können)
9. damit: Moritz mochte Japanisch lernen, (seine Mutter mit ihm nach Tokio fahren)

Дз с5

3
4
5
6
7
8
9
Das deutsche Schulsystem
Lies den Text und beantworte die Fragen.

In Deutschland ist das Schulsystem in jedem Bundesland ein bisschen anders.


Alle Kinder kommen mit etwa sechs Jahren in die Grundschule , die meistens
vier Jahre dauert. Danach entscheiden die Leistungen der Kinder, ob sie auf
die Hauptschule , die Realschule oder das Gymnasium gehen. Eine Alternative
ist die Gesamtschule , an der man alle Abschlüsse machen kann. In manchen
Bundesländern werden auch die Haupt- und Realschulen zusammengelegt .
Sie heißen dann Regional- oder Gemeinschaftsschulen.
Einige Hauptschüler verlassen die Schule nach der 9. Klasse und suchen
einen Ausbildungsplatz . Manche gehen noch ein Jahr zur Schule und können
dann einen besseren Abschluss, z. B. den Realschulabschluss, machen. Die
Realschüler gehen zehn Jahre zur Schule. Danach haben sie verschiedene
Möglichkeiten. Viele machen eine Ausbildung und lernen drei Jahre lang
einen Beruf in Betrieben und in der Berufsschule . Manche Realschüler gehen
auch weiter zur Fachoberschule und machen das Fachabitur  oder sie gehen
auf das Gymnasium oder die Gesamtschule. Dort ist die Schulzeit am längsten.
Am Ende der 12. oder 13. Klasse machen die Gymnasiasten das Abitur. Damit
können sie sich um einen Studienplatz an der Universität
oder Fachhochschule oder auch um einen Ausbildungsplatz bewerben.
Ist das Schulsystem überall in Deutschland gleich?

Ja, das Schulsystem ist überall in Deutschland gleich.

Nein, jedes Bundesland hat andere Regeln.

Mit wie vielen Jahren kommen die Kinder in die Schule?

10
Die Kinder kommen normalerweise mit 4 Jahren in die Schule.

Die Kinder kommen normalerweise mit 6 Jahren in die Schule.

Was kann man machen, wenn man das Abitur hat?

Man kann auf die Gesamtschule gehen.

Man kann an der Fachhochschule oder Universität studieren.

Welche Möglichkeiten haben Schülerinnen und Schüler mit Realschulabschluss?

Sie können ihr Fachabitur an einer Fachoberschule machen.

Sie können nur eine Ausbildung machen.


11
Eine negative Freundin
Antworten Sie mit einer Verneinung wie im Beispiel.
Beispiel:
Hast du gut geschlafen?
Nein, ich habe nicht gut geschlafen.

01. Warst du heute Vormittag in der Schule?

02. Hast du einen anderen Termin gehabt?

03. Hast du schon etwas gegessen?

04. Möchtest du lieber etwas trinken?

05. Hast du nachher Zeit mit mir ins Schwimmbad zu gehen?

06. Warst du schon einmal im neuen Stadtbad?

07. Gehst du gern ins Schwimmbad?

08. Hast du schon den neuen Film mit Georg Clooney gesehen?

09. Hast du Lust mit mir ins Kino zu gehen?

10. Möchtest du lieber etwas Anderes machen?

11. Hast du schon eine andere Verabredung für heute Abend?

12. Hast du nie Lust etwas zu unternehmen?

12
Ich komme morgen nicht
Ergänzen Sie die Negation mit „nicht“ in der unbetonten Position.
Beispiel
00. Ich komme morgen nicht.
01. Ich komme morgen wegen eines wichtigen Termins.
02. Ich kann morgen wegen eines wichtigen Termins kommen.
03. Ich kann morgen wegen eines wichtigen Termins zu dir kommen.
04. Ich besuche meinen Bruder.
05. Ich besuche meinen Bruder in den Ferien.
06. Ich kann meinen Bruder am Wochenende besuchen.
07. Ich werde meinen Bruder am Wochenende wegen des schlechten Wetters
besuchen.
08. Ich helfe meiner Schwester.
09. Ich helfe meiner Schwester am Wochenende.
10. Ich helfe meiner Schwester nächste Woche bei ihrem Umzug.
11. Ich kann meiner Schwester bei ihrem Umzug helfen.
12. Ich fahre nach Berlin.
13. Ich kann nach Berlin fahren.
14. Ich kann nächste Woche nach Berlin fahren.

13