Sie sind auf Seite 1von 5

DR.

SINA VIKTORIA
HOHENFELDE: WARNUNG!
MISSBRAUCH MEINES
NAMENS /PHISHING! -
WARNING! MISUSE OF MY
NAME /PHISHING! Info:
https://sites.google.com/view/drsinaviktoriahoh
enfelde/start
Nachfolgend die Zusammenfassung/In the
following the summary:
Zusammenfassung in deutscher Sprache
(for summary in English see below): Neben
meinem Namen werden teilweise auch
meine Profilfotos aus dem Internet, sogar
meine veröffentlichten Warnhinweise
missbraucht, um zum Anklicken diverser
rechtswidriger Seiten zu verleiten. Meine
echten offiziellen Seiten sind nach letztem
aktualisierten Stand: Twitter, Telefonbuch,
Das Örtliche, Calaméo, Issuu, Yumpu,
Flipsnack, Fliphtml5, Tumblr, Wattpad,
Site123, Scribd, sites.google, DocPlayer.
(Wichtig sind die URLs der Webseiten, z.B.
handelt es sich bei "myaccount.........dr.-
sina-viktoria-hohenfelde.php" um eine
Fake-Seite.) Da sofort nach Entfernung
neue rechtswidrige Seiten erscheinen, geht
das Melden und Entfernen konsequent
weiter.

Bestimmte Dinge lassen sich in diesem


Fall nicht ignorieren. Vor einiger Zeit habe
ich als Juristin in Kooperation mit Adidas
dafür gesorgt, dass die illegalen
Machenschaften eines Täters ein Ende
fanden, der bereits zuvor wegen seiner
begangenen Straftaten aus Deutschland
ausgewiesen wurde. Dieser Täter, der stolz
darauf war, ein Hacker zu sein,
missbraucht nun meinen Namen für seine
weiteren illegalen Machenschaften. Zur
Veranschaulichung des Problems: Zum
Beispiel Websites von anderen hacken
(neben weiteren anderen Tricks) und dann
meinen Namen verwenden, um bei Google
ganz weit oben in den Suchergebnissen zu
erscheinen, ist eine Methode, UM OHNE
SPUREN ZU HINTERLASSEN, die illegalen
Machenschaften fortzusetzen.
Zwischenzeitlich wurden Google ca. 1000
Seiten gemeldet, erfahrungsgemäß hängen
an einer Seite ca. 200 bis 300 weitere
URLs. Wenn man bedenkt, dass Google bei
so schwerwiegenden Verstößen gegen die
Richtlinien auch alle "dranhängenden"
URLs mit entfernt, lässt sich schnell
ausrechnen, dass nach ca. 1000
Meldungen Hunderttausende dieser Seiten
aus den Diensten von Google entfernt
wurden. Wie bereits zuvor erwähnt, geht
das Melden und Entfernen auch
konsequent weiter.
@@@@@@

Summary in English: Beside my name also


some of my profile photos taken from the
internet, even my warnings which I have
published are misused to lead to diverse
kind of illegal websites. In the following the
last updated version of my genuine official
websites: Twitter, Telefonbuch, Das
Örtliche, Calaméo, Issuu, Yumpu,
Flipsnack, Fliphtml5, Tumblr, Wattpad,
Site123, Scribd, sites.google, DocPlayer.
(Of importance the URLs of the websites,
for example "myaccount.........dr-sina-
viktoria-hohenfelde.php" is a fake website.)
Immediately after removing the illegal
websites new sites appear, the reporting
and the removal is ongoing consistently.

There are important things which can't be


ignored in that case. Some time ago, as a
lawyer, in cooperation with Adidas, I
stopped the illegal proceedings of a
perpetrator, who already was deported
from Germany for his previous crimes.
This perpetrator was proud of being a
hacker, now he misuses my name for his
further illegal proceedings. To illustrate the
problem: For example, hacking other
websites (beside other further tricks) and
then to use my name to reach best placed
Google search results, is a method to
continue the illegal proceedings WITHOUT
LEAVING TRACES. Meanwhile, about 1000
websites were reported to Google. My
experience is, that there are further 200 -
300 URLs "hanging" on a website. If there
is a serious violation like in that case,
Google also removes all other URLs
"hanging" on a reported website. It is easy
to calculate, that after reporting about 1000
websites, hundred thousands of URLs
were removed. As mentioned before, the
reporting and the removal is ongoing
consistently.