Sie sind auf Seite 1von 1

Fotos: Steffen

und die entsprechenden Konzepte Stadt Plauen, die Projektskizze zur


umzusetzen. Förderungsbekanntmachung DAS,
Wenn auch spät, konnten wir mit Gartenanlagen. Urbane Temperatur
dem Projekt,Tafelgärten" beginnen. bremsen (G.UT), zu erstellen und
Die Vorbereitungen und Antrags- einzureichen-einModellprojekt mit
stellungen gehen bis in das Jahr hohen und gut durchdachten Zielen.
2019 zurück, und Corona hätte uns Leider wurde dieses Vorhaben so
letztlich fast einen Strich durch un- aber die
sere Planungen gemacht. Erst am
nichtgefördert, Bürgerstif
tung Plauen hatte ein offenes Ohr
26. Mai wurde uns der Bewilligungs und stellte Mitte Julidem KGV,Au-
bescheid des Jobcenters für diese gust Bebel" mit einer feierlichen
Maßnahme erteilt, und schon am Scheckübergabe 3300 Euro für die
1. Juni 2020 erfolgte der Startschuss Umgestaltung einer Parzelle in ei-
im KGV,Naturheilverein" Plauen. nen Klimawandel-Lehrgarten zur
Hier wurde mit sechs AGH-Kräften Verfügung. Der KGV-Vorsitzende
begonnen, eine verwilderte und begründete die Notwendigkeit: Wir
ungepflegte Fläche von 600 m2 wie sind im Vogtland durch zunehmen
der urbar zu machen, wobei der deHitzeperiodenund Wasserknapp-
Regionalverband selbst als Maß- heit aufgefordert, solche Gärten zu
nahmeträger fungiert. Schwere kör entwickeln, die mit ihren Pflanzen
perliche Arbeit und Technik waren stressfrei durch den Sommer kom-
gefragt, galt es doch, schnellstmög- men"Nun gilt es dieses Projekt wei-
lich das Saat- und Pflanzgut in die ter mit Leben zu erfüllen und umzu-
Erde zu verbringen, um trotz der setzen, daran soll und wird in den
fortgeschrittenen Zeit auch in die nåchsten Wochen gearbeitet werden.
ser Gartensaison noch Ernteerfolge Kleingartenanlagen sind ein unver-
erzielen zu können. Aber es sollte zichtbarer Beitrag jeder Stadtbegrü
noch drei Wochen dauern, bis das nung und so ein unverzichtbarer
erste 150 m2 große Beet angelegt Bestandteil unserer Stadtentwick
werden konnte. Dort gedeihen mitt- lung. Im Rahmen der für Ende Au-
lerweile Tomaten, Salat, Radies- gust geplanten 4. Auflage der Wo
chen, Rote Bete und mehr - auch che,SpitzenGenuss" in Plauenwurde
dank der diesjährigen doch teils dem Regionalverband auch des-
regenreichen Wetterlagen. halb in der Bürgerwerkstatt Stadt
Das hatte in den beiden zurücklie- grün am 27. August die Möglichkeit
genden Jahren leider ganz anders eingeräumt, über diese Entwick-
ausgesehen: Hitze und Dürre wie- lung am Projektort des KGV,Natur
derholten sich, und nur mit einem heilverein" zu informieren, wobei die
hohen Bewässerungs- und Pflege Tafel-und Klimagärten in den KGA
aufwand gelang es vielen Garten- der Stadt Plauen als direkte Umset-

freunden, doch noch ein paar Früch- zung des vom Stadtrat im Frühjahr
te zu ernten. Doch etliche andere 2019 verabschiedeten Kleingarten-
Gartenfreunde kapitulierten und konzeptes beschrieben wurden.
hatten gar ihre Beete vor der Uber Auch wenn in diesem Gartenjahr
macht der Sonne aufgegeben. wegen der Corona-Pandemie alle
Vor diesem Hintergrund hatte der Vorhaben nur mit ,angezogener
Vorsitzende unseres KGV,August Handbremse" vorangetrieben wer-
Bebel" Andreas Burghardt die Idee den konnten, sind diese Projekte und
zur klima-robusten Anpassung un- Ergebnisse der Lohn einer langen
serer Kleingartenanlagen als zu- Arbeit. Wünschen wir uns in diesem
künftige,Kühlschränke der Stadt". Sinne weiterhin ein glückliches
Er begann sodann, in Zusammen- Händchen und viel Gesundheit.
arbeit mit dem Verband und der Gerd Steffen