Sie sind auf Seite 1von 2

Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund der datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen der Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter

e unter der oben genannten Adresse, mit


EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG), dem Zusatz „An den Datenschutzbeauftragten“.
des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.
Daneben haben Sie die Möglichkeit, sich an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.
Darüber hinaus hat sich unser Unternehmen auf die „Verhaltensregeln für den Umgang mit Die für uns zuständige Behörde ist:
personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft“ verpflichtet, die Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht in Ansbach.
gesetzliche Anforderungen für die Versicherungswirtschaft präzisieren. Diese können Sie
im Internet unter www.allianz.de/datenschutz abrufen. Bonitätsauskünfte
Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen fragen wir über die DKK Service GmbH
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt für vorvertragliche Maßnahmen und zur Erfüllung Ihres (Gautinger Str. 10, 82319 Starnberg) bei der Schufa Holding AG Informationen zur Beurtei-
Vertrages. Soweit dafür besondere Kategorien personenbezogener Daten erforderlich sind, lung Ihres allgemeinen Zahlungsverhaltens ab. Darüber hinausgehende Bonitätsauskünfte
benötigen wir grundsätzlich Ihre Einwilligung, es sei denn, es liegen die Voraussetzungen erheben wir nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.
eines gesetzlichen Tatbestandes vor.
Automatisierte Einzelfallentscheidungen
Ihre Daten verarbeiten wir auch, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu Für die Risikoprüfung nutzen wir auch automatisierte Verfahren zur Einschätzung indivi-
wahren. Dies kann insbesondere der Fall sein: dueller Risiken. Auf Basis Ihrer Angaben bei Antragstellung entscheiden wir dann automa-
tisiert, ob und zu welchen Bedingungen Versicherungsschutz geboten werden kann. Die
• zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, automatisierten Entscheidungen beruhen auf vom Unternehmen vorher festgelegten Regeln
• zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten insbesondere durch Datenanalysen zur zur Prüfung und Gewichtung der Informationen. Unsere Annahmeentscheidungen sind auf
Missbrauchsbekämpfung, statistische Datenmodelle und Expertenwissen gestützt, die kontinuierlich weiterentwickelt
• für Markt- und Meinungsfragen, werden und die Basis unserer Risikoprüfung bilden.
• zur Werbung für unsere eigenen Versicherungsprodukte und für andere Produkte der
Unternehmen der Allianz Deutschland-Gruppe und deren Kooperationspartner.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
(z. B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungs- und
Nachweispflichten oder obliegender Beratungspflichten).

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten


Vermittler:
Der selbständige Vermittler, der Ihren Vertrag vermittelt hat, erfährt, ob und mit welchem
Inhalt der Vertrag geschlossen wurde. Darüber hinaus übermitteln wir die zur Betreuung
Ihrer Versicherungsverträge benötigten Daten an den zuständigen Vermittler, der diese zu
Beratungszwecken verarbeitet.

Spezialisierte Unternehmen unserer Unternehmensgruppe sowie externe Dienstleister:


Spezialisierte Unternehmen unserer Unternehmensgruppe nehmen bestimmte Datenver-
arbeitungsaufgaben für die in der Gruppe verbundenen Unternehmen in gemeinsam nutz-
baren Verfahren wahr. Daten von Antragstellern und Versicherten können in zentralisierten
Verfahren wie Telefonate, Post, Inkasso von diesen Unternehmen der Gruppe verarbeitet
werden.

Wir bedienen uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten auch
externer Dienstleister. Eine Auflistung der von uns eingesetzten Auftragnehmer und
Dienstleister, zu denen nicht nur vorübergehende Geschäftsbeziehungen bestehen, sowie
der Unternehmen unserer Gruppe, die an einer zentralisierten Datenverarbeitung teil-
nehmen, können Sie in der jeweils aktuellen Version auf unserer Internetseite unter
www.allianz.de/datenschutz entnehmen oder bei uns anfordern.

Weitere Empfänger:
Zusätzlich können wir Ihre Daten an weitere Empfänger übermitteln, z. B. an Behörden zur
Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten.

Dauer der Datenspeicherung


Grundsätzlich löschen wir Ihre Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr
erforderlich sind. Wir bewahren Ihre Daten für die Zeit auf, in der Ansprüche gegen unser
Unternehmen geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder
bis zu dreißig Jahren). Zudem speichern wir Ihre Daten, soweit wir dazu gesetzlich verpflich-
tet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich insbesonde-
re aus dem Handelsgesetzbuch sowie der Abgabenordnung. Die Speicherfristen betragen
danach bis zu zehn volle Jahre.

Betroffenenrechte
Sie können unter o.g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie
unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen.
Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie auf
Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und
maschinenlesbaren Format zustehen.

Sie können einer Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken der Direktwerbung widersprechen.
Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser
Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, wider-
sprechen.
Zu Teil 1 und 2 - Empfangsbestätigung und Antragsunterschrift sowie weitere Erklärungen.
Empfangsbestätigung.
Ich habe vor Antragsstellung folgende Dokumente mit den Vertragsbedingungen erhalten:
>> Vollständig ausgefülltes Produktinformationsblatt
>> Beratungsprotokoll
>> Versicherungsbedingungen
>> Widerrufsrecht (Seite 7)
>> Hinweise zur Datenverwendung und Bonitätsprüfung

Antragserklärung Moneyfix Miekaution.


Hiermit beantrage ich den Abschluss einer Mietkautionsversicherung (Moneyfix Mietkaution) zur Stellung einer Kautionsbürgschaft auf erstes Anfordern zum
Zwecke der Erfüllung meiner nichtgewerblichen, mietvertraglichen Verpflichtung zur Beibringung einer Mietkaution gegenüber meinem Vermieter. Risikoträger und
Versicherungspartner für die Moneyfix Mietkaution ist die Allianz Versicherungs-AG, Königinstraße 28, 80802 München (vertreten durch Vorstand: Joachim Müller,
Vorsitzender; Dr. Jörg Hipp, Burkhard Keese, Jens Lison, Mathias Scheuber, Frank Sommerfeld, Dr. Rolf Wiswesser).

Mit meiner Unterschrift bestätige ich den Empfang der oben genannten Dokumente und beantrage den Abschluss der oben benannten Mietkautionsversicherung.

Ort/Datum Unterschrift Mieter 1 Unterschrift Mieter 2 (falls vorhanden)

Weitere Erklärungen.
Ja, Sie dürfen mich über Fragen zum Antrag hinaus auch per E-Mail über individuelle Angebote und Services der Deutschen Kautionskasse AG
informieren (jederzeit widerrufbar).

Ort/Datum Unterschrift Mieter 1

Teil 3 - Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats.


Gläubiger-ID: DE72AZV00000206447

Ich ermächtige die Deutsche Kautionskasse AG widerruflich, die von mir zu entrichtenden Zahlungen an die Allianz Versicherungs-AG bei Fälligkeit durch Lastschrift
von meinem Konto einzuziehen. Diese Ermächtigung gilt auch für künftig vereinbarte Änderungen zu diesem Vertrag. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die
von der Deutschen Kautionskasse AG auf mein Konto bezogenen Lastschriften einzulösen.

Name, Vorname des Kontoinhabers (muss Mieter 1 oder Mieter 2 entsprechen)

IBAN BIC

Wir teilen Ihnen Ihre Mandatsnummer später mit.


Name des Geldinstituts Mandatsreferenz

Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum die Erstattung des belasteten Betrags verlangen. Es gelten dabei die mit meinem
Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Ort/Datum Unterschrift des Kontoinhabers

Ihre Antragsunterlagen für eine Moneyfix Mietkaution Seite 3 von 3 - Empfangsbestätigung und Antragsunterschrift, weitere Erklärungen und SEPA-Lastschriftmandat