Sie sind auf Seite 1von 9

ANLEITUNG YouTube Video-Editor Seite 1 von 9

ANLEITUNG YouTube
Video-Editor

Im YouTube Video-Editor können die Videoclips verändert oder korrigiert werden.

Website: Onlinecampus Virtuelle PH


Kurs: Videoproduktion im Unterricht
Buch: ANLEITUNG YouTube Video-Editor
Gedruckt von: Claudia Gnida-Palluch
Datum: Montag, 23. April 2012, 11:18

http://moodle2.virtuelle-ph.at/mod/book/tool/print/index.php?id=343 23.04.2012
ANLEITUNG YouTube Video-Editor Seite 2 von 9

Inhaltsverzeichnis
1 YouTube Video-Manager und Video-Editor
1.1 In den Video-Editor einsteigen
1.2 Schnellkorrektur: Zuschneiden / Trimmen
1.3 Schnellkorrektur: Drehen
1.4 Schnellkorrektur: Stabilisieren
1.5 Schnellkorrektur: Helligkeit, Kontrast, Sättigung, Farbthemperatur

http://moodle2.virtuelle-ph.at/mod/book/tool/print/index.php?id=343 23.04.2012
ANLEITUNG YouTube Video-Editor Seite 3 von 9

Der YouTube Video-Manager und Video-Editor


YouTube bietet einige einfache Werkzeuge zum Korrigieren, Trimmen (=Kürzen) und
verändern von Videoclips.

Die Clips werden einfach hochgeladen und können online bearbeitet werden. Notwendig ist
ein aktiver Internetzugang. Alles andere finden Sie auf YouTube.

http://moodle2.virtuelle-ph.at/mod/book/tool/print/index.php?id=343 23.04.2012
ANLEITUNG YouTube Video-Editor Seite 4 von 9

In den Video-Editor einsteigen


Schritt 1:

Sie loggen sich im YouTube-Account ein und


klicken auf den Dropdown-Pfeil neben dem Account-
Namen (hier: VideoVPH).

Um zu den Videos, die im YouTube-Account


gespeichert sind zu gelangen, klicken Sie auf den
Link Video-Manager.

Die Einstellungen die Sie hier treffen wirken sich auf die Originalclips aus.

Schritt 2:

Klicken Sie bei dem Video, das sie bearbeiten


möchten auf den Dropdown-Pfeil neben dem
Button Bearbeiten und im Menü auf Video
verbessern.

Bereich: Video Verbessern


Sie befinden sich nun in einem Bereich mit den Registern Schnellkorrektur, Effekte und
Audio.

Über die Schnellkorrektur könne Sie die einzelnen Clips zuschneiden, drehen und das Bild
stabilisieren. Außerdem stehen Buttons zum Regeln von Helligkeit, Kontrast, Sättigung
Kontrast und Farbtemperatur zur Verfügung.

Neben dem Original-Clip sehen Sie nun die Schnellvorschau der neuen Einstellungen.

http://moodle2.virtuelle-ph.at/mod/book/tool/print/index.php?id=343 23.04.2012
ANLEITUNG YouTube Video-Editor Seite 5 von 9

Tipp:
Bei allen Korrekturen und Änderungen in diesem Bereich gilt: Sollte bei den Experimenten
etwas „schief gehen“, steht der Button Original wiederherstellen (rechts oberhalb der
Schnellvorschau) zur Verfügung – und leistet wirklich gute Dienste.

http://moodle2.virtuelle-ph.at/mod/book/tool/print/index.php?id=343 23.04.2012
ANLEITUNG YouTube Video-Editor Seite 6 von 9

Schnellkorrektur: Zuschneiden / Trimmen


Wenn Sie die Clips an den Enden kürzen, sprechen Sie von Trimmen.

So gehen Sie beim Trimmen vor:

Im Register Schnellkorrektur befindet sich der Button Zuschneiden.

Klicken Sie diesen Button an, wird unter dem Original und dem Vorschaubild eine Leiste mit
Zwischenbildern angezeigt.

An beiden Enden befinden sich Klammern, die Sie nach innen ziehen können.

Mit Hilfe dieser Klammern können Sie einen neuen Anfangs- und Endpunkt des
Videos festlegen.

Sind Anfangs- und Endpunkt gesetzt klicken Sie auf Fertig. Somit verlassen Sie den Bereich

Zuschneiden.

Sie können diesen Bereich jederzeit wieder aufrufen und die Klammern erneut verschieben,
auch wenn Sie die Änderung über den Button Speichern (rechts – über der Schnellvorschau)
gespeichert haben. Der Originalclip bleibt in seiner vollen Länge erhalten!

http://moodle2.virtuelle-ph.at/mod/book/tool/print/index.php?id=343 23.04.2012
ANLEITUNG YouTube Video-Editor Seite 7 von 9

Schnellkorrektur: Drehen

Beim Filmen kann es zu kleinen Problemen kommen: Die Kamera wurde falsch gehalten (Ja, das 
passiert wirklich!!!) – oder Sie möchten einen „kopfüber“­Effekt erzielen.

Dann klicken Sie auf den Button Nach links drehen bzw. Nach rechts drehen um das Problem zu
lösen oder den Effekt zu erzielen.

Pro Klick wird das Video um 90° gedreht.

Bei diesem Beispiel wurde 2 Mal geklickt um den "kopfüber"-Effekt zu erzielen.

http://moodle2.virtuelle-ph.at/mod/book/tool/print/index.php?id=343 23.04.2012
ANLEITUNG YouTube Video-Editor Seite 8 von 9

Schnellkorrektur: Stabilisieren

Ein weiteres Problem, vor allem wenn beim Filmen kein Stativ zur Verfügung steht, ist das
Verwackeln.

Mit Hilfe des Buttons Stabilisieren kann dieser Fehler korrigiert werden. Allerdings sollte
der Original-Clip nicht zu stark verwackelt werden, sonst leidet die Bildqualität beim
Umrechnen.

Auch beim Stabilisieren gilt: Selbst wenn die Korrektur gespeichert wurde, kann das
Video über den Video-Manager jederzeit wieder geöffnet und das Stabilisieren
ausgeschaltet werden.

http://moodle2.virtuelle-ph.at/mod/book/tool/print/index.php?id=343 23.04.2012
ANLEITUNG YouTube Video-Editor Seite 9 von 9

Schnellkorrektur: Helligkeit, Kontrast, Sättigung,


Farbtemperatur
Kleine Korrekturen von Helligkeit und Kontrast sind möglich.

Achtung: Ein Video, das bei zu wenig Licht aufgenommen wurde und nicht nur zu dunkel sondern
auch verpixelt ist, kann nicht in ein perfektes Video umgewandelt werden.

Die Clips hellen Sie auf in dem sie den Schieberegler über den Button Aufhellen einblenden und

diesen verschieben.

Gleich daneben finden Sie den Button Kontrast. Hier können Sie über den Schieberegler mehr oder

weniger Kontrast erzielen.

Farbsättigung und Farbtemperatur lassen sich über die beiden Buttons oberhalb der

Schnellvorschau einstellen.

Wenn Sie ausprobieren möchten, ob es eine allgemeine Verbesserung für den Video­Clip gibt,

klicken Sie auf den Button Auf gut Glück.

Das klingt zwar eher experimentell, der YouTube Video­Editor führt eine selbstständige Korrektur
des Videos und diese führt oft zu guten Ergebnissen. Siehe Beispielclip Schifahrer.3gp .

http://moodle2.virtuelle-ph.at/mod/book/tool/print/index.php?id=343 23.04.2012