Sie sind auf Seite 1von 12

SCHREIBEN A2

TEIL 2
TUGAS: 1
Der Deutschkurs ist vorbei. Ihre Kursleiterin, Frau Schneider, hat Sie und den ganzen
Deutschkurs zu einem kleinen Fest eingeladen. Sie können aber nicht kommen, weil Sie krank
geworden sind. Schreiben Sie Frau Schneider eine E-Mail.
 Bedanken Sie sich für die Einladung
 Sagen Sie, warum Sie nicht kommen können
 Grüßen Sie die anderen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer.
Schreiben Sie 30 bis 40 Wörter
Schreiben Sie zu allen drei Punkten

ANTWORT: 1
Hallo Frau Schneider,

Vielen Dank für die Einladung. Leider kann ich nicht kommen, weil ich krank geworden bin und
Bedanken Sie sich für die Einladung Sagen Sie, warum Sie nicht kommen können

im Bett liegen muss. Bitte grüßen Sie die anderen Kursteilnehmer von mir.
Grüßen Sie die anderen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer.

Viele Grüße

TUGAS: 2
Ihr Chef hat Ihnen einen E-Mail geschrieben und möchte, dass Sie am Samstag arbeiten.
Schreiben Sie Ihrem Chef, Herrn Weickmann, einen E-Mail.
 Schreiben Sie, dass Sie einverstanden sind
 Fragen Sie, wie lange Sie arbeiten sollen
 Sie möchte gern nächste Woche einen Tag frei bekommen
Schreiben Sie 30 bis 40 Wörter
Schreiben Sie zu allen drei Punkten
ANTWORT: 2
Lieber Herr Fischer,
ich kann am Samstag arbeiten, kein Problem. Können Si emir sagen, wie lange ich arbeiten soll?
Schreiben Sie, dass Sie einverstanden sind Fragen Sie, wie lange Sie arbeiten sollen

Und noch einen Frage: Ich würde gern dann nächste Woche einen Tag frei bekommen. Ist das
Sie möchte gern nächste Woche einen Tag frei bekommen

möglich?

Viele Grüße

TUGAS: 3
Sie wollten mit Ihrer Freundin Naomi joggen gehen, haben aber plötzlich starke Kopfschmerzen
bekommen. Sie fühlen sich nicht gut. Schreiben Sie eine SMS an Ihgre Freundin.
 Schreiben Sie, dass heute nicht joggen gehen wollen
 Schreiben Sie, warum
 Nennen Sie einen neuen Termin.
Schreiben Sie 30 bis 40 Wörter
Schreiben Sie zu allen drei Punkten

ANTWORT: 3
TUGAS: 4
Sie möchten Ihrer Kollegen, Frau Gabler, an einem Wochenende Ihrer Stadt zeigen. Frau Gabler
ist neu in der Stadt. Schreiben Sie Faru Gabler eine E-Mail.
 Schlagen Sie vor, was Sie machen wollen
 Schlagen Sie vor, wann und wo Sie sich treffen wollen
 Bitten Sie um Antwort
Schreiben Sie 30 bis 40 Wörter
Schreiben Sie zu allen drei Punkten

TUGAS: 5
Sie können am Donnerstag nicht in den Deutschkurs kommen, weil Sie einen wichtigen Termin
haben, Schreiben Sie eine E-Mail an Ihre Kursleiterin, Frau Lippmann
 Entschukdigen Sie sich, dass Sie nicht kommen können
 Schreiben Sie, warum
 Bitte Sie um die Hausaufgaben für Freitag.
Schreiben Sie 30 bis 40 Wörter
Schreiben Sie zu allen drei Punkten
SCHREIBEN TEIL 1
TUGAS: 1
Sie möchten heute Abend etwas unternehmen. Schreiben Sie eine SMS an Ihren Freund Thomas
- Machen Sie einen Vorschlag
- Schreiben Sie, wann Sie etwas machen wollen
- Schreiben Sie, dass Sie sich auf den Abend freuen
Schreiben Sie 20 bis 30 Wörter
Schreiben Sie zu allen drei Punkten

ANTWORT (1): 1
Hi Thomas,

Machen wir etwas zusammen?


Vielleicht ins Kino gehen? Heute Abend?
Ich freue mich, wenn du Zeit hast.
Hoffentlich bis spätter. Ruf mich mal an!

Liebe Grüße
Alex
ANTWORT (2): 1
Hallo Thomas,

ich möchte heute mit dir etwas unternehmen?


Gehen wir heute Abend in die Disco?
Ich hoffe, dass du Zeit hast.
Schreib mir bitte zurück oder ruf mich an!

` Viele Grüße
Alex

ANTWORT (3): 1
Lieber Thomas,

hast du Lust heute Abend mit mir etwas zu unternehmen? Wir können in ein Restaurant
essen gehen. Wie findest du die Idee?
Ich warte auf deine Antwort.

` Viele Grüße
Alex

TUGAS: 2
Sie sind mit Ihrer Freundin um 12 Uhr auf dem Markt verabredet. Schreiben Sie eine SMS an
Ihre Freundin Lucy.
- Entschuldigen Sie sich, dass Sie nicht pünktlich sein können
- Schreiben Sie, warum
- Nennen Sie eine neue Uhrzeit
Schreiben Sie 20 bis 30 Wörter
Schreiben Sie zu allen drei Punkten
TUGAS: 3
Lieber Jan,
leider werde ich spät. Mein Auto ist kaputt. Wollen wir heute Abend treffen? Passt dir 20 Uhr?
Liebe Grüße, Marie

TUGAS: 4
Liebe Maria, (1)
leider kann ich heute zum Konzert nicht kommen, weil ich Bauchschmerzen habe.
(2) (3)
Treffen wir uns vielleicht am Wochenende?
(4)

Viele Grüße, Ina (5)


1. Anrede:
 Liebe Maria,
 Lieber Max,
 Hallo Maria, / Hallo Max,
2. Sich entschuldigen
 Entschuldigung,
 Es tut mir leid,
 Leider kann ich nicht kommen,
 Leider werde ich spät

3. Begründen (weil/deshalb/denn)
 Leider kann ich nicht kommen, weil ich arbeiten muss
 Leider werde ich spät, denn ich stehe im Stau.

4. etw. Vorschlagen
 wollen wir am…….treffen?
 können wir um ………gehen?
 Parrt dir heute um 20 Uhr?
 Hast du vielleicht am Montag Zeit?

5. Gruß
 Viele Grüße
 Liebe Grüße
 Anrede
 Sie sollen sich entschuldigen
 Begründen Sie, warum Sie nicht kommen / warum Sie spät sind
 Machen Sie einen Vorschlag
 Gruß

ANTWORT:
Liebe Ekaterini,
Entschuldigung, ich werde spät kommen, weil ich den Bus verpasst habe. Können wir uns um 17
Uhr vor dem Rathaus treffen?
Viele Grüße, Monika
 Anrede
 Sie sollen sich entschuldigen
 Begründen Sie, warum Sie nicht kommen / warum Sie spät sind
 Machen Sie einen Vorschlag
 Gruß

ANTWORT:
Hallo Sam,

ich bin zu Hause und möchte heute Nachmittag etwas unternehmen. Hast du Lust auf
Basketball? Wir können uns um 16 Uhr vor der Uni treffen.

Viele Grüße, Jonas


 Anrede
 Sie sollen sich entschuldigen
 Begründen Sie, warum Sie nicht kommen / warum Sie spät sind
 Machen Sie einen Vorschlag
 Gruß

ANTWORT:

Hallo Anne,

wir müssen mit dem Kinoabend etwas spät anfangen, weil ich immer noch im Büro bin. Komm
bitt um 20 Uhr. Kannst du bitte Getränke mitbringen? Danke!

Liebe Grüße, Niko

Das könnte Ihnen auch gefallen