Sie sind auf Seite 1von 44

Lösungen

Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch

Lektion 37

1 1 b, d 2 d 3 e 4 c 5 a

2a 1 Zähne 2 Lärm 3 Milch und Brot 4 Tür 5 Heizung

2b 1 να καθαρίζω τα δόντια μου 2 να κάνεις θόρυβο 3 να αγοράζεις ... γάλα και ψωμί
4 να κλειδώνεις την πόρτα 5 να κλείνεις το καλοριφέρ

2c zu

2d 1 zu putzen 2 zu machen 3 zu besorgen 4 abzuschließen 5 auszumachen –


ανάμεσα

3 1 zu besorgen 2 zu lernen – zu machen 3 besuchen – mitzukommen – mitzukommen –


fernzusehen 4 abzuschließen – zurückgehen 5 sehen – anzuschauen – einzuladen

4a A das Licht anmachen B das Licht ausmachen C die Tür aufmachen

4b 1 aus 2 an 3 auf 4 an 5 aus 6 an 7 auf

5 Lösungsvorschlag: A auszugehen B schlafen zu gehen C Vielleicht hat er vor zu essen.

6a A3 B2 C1

6b 1 brauchen die – nur noch zu speichern 2 brauchen den – nicht zu schreiben – Wir
brauchen nur – zu sammeln 3 braucht – zu gehen 4 brauchst du die Getränke nicht
allein zu tragen 5 das nicht allein kannst, brauchst du mich nur anzurufen. 6 brauchst
nicht mit mir – zu gehen

7a 1 besorgen 2 tragen 3 sagen 4 übernehmen 5 aufräumen

7b individuelle Lösung

8 Lösungsvorschlag:
Dialog 1 Dialog 2
3 Idee – Machen wir sie 2 nicht – Vielleicht – vergiss
2 können/könnten 1 müssen – machen/übernehmen
1 3
4 OK

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 1 © Hueber Hellas


9 1 besorgen 2 übernehmen 3 tragen 4 arbeiten 5 haben

10 A Fußball B geht um das Wetter. C Es geht um ein neues Auto. D Es geht um den
Oscar für den besten Film.

11 1 informiert 2 verabreden 3 machen 4 fotografiert 5 schreiben

12 1 Choreografie 2 Stadtteil 3 Artikel 4 Fastfood-Restaurant 5 soziale Medien


6 Autofahrer

13 2 Sie fährt Motorrad. 3 Er spielt Fußball. 4 Sie tanzt Tango. 5 Er liest Zeitung. -er, -erin

14 2 Fahrradfahrerin 3 Radiohörer 4 ist eine Frau. Sie spielt Klavier. 5 Kursteilnehmer


6 ist ein Mann. Er trägt Jeans. 7 ist eine Frau. Sie läuft Marathon.

15 Lösungsvorschlag: (+): Respekt, Glück, Toleranz (-): Angst, Pech, Problem

16 1b 2a 3a

17 individuelle Lösung

18a 1b 2d 3a 4c

18b des Castings – der Probe – der Prüfungen, eines Castings – einer Probe – Prüfungen

19 1 -er Sonnenfinsternis 2 -es Films 3 -es Vortrags 4 -es Konzerts 5 -er Ferien
6 -er Klassenarbeit 7 -es Castings

20 individuelle Lösung

21 individuelle Lösung

Vokabeltraining Lektion 37

1 1 planen 2 ausgehen 3 verabredet 4 sagen 5 besorgen 6 weggefahren 7 vorhat

2 1 Kritik 2 Respekt 3 Es geht 4 Toleranz 5 gleiche

3a 1 Lärm – Probe – Choreografie 2 raten – Heizung 3 Stadtteil – Autofahrer 4 übernachten

3b Artikel zum Thema Umwelt

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 2 © Hueber Hellas


Wiederholung Lektion 37

1 zu ärgern – aufpassen – zu machen – zu beschäftigen – zu schimpfen – zu machen –


zuzuhören – zuhören

2 2 pünktlich zu sein. 3 ins Kino oder in den Klub zu gehen. 4 ein ruhiges Café zu wählen.
5 mit ihr zu sprechen und sie besser kennenzulernen. 6 deine Zähne gut zu putzen.

3 1 zu organisieren 2 helfen 3 übernehmen 4 besorgen 5 zu sagen 6 (zu) schicken


7 kommen

4 während des Schuljahrs – während der Pause – während des Unterrichts – während
der Ferien

Lektion 38

1 1 Kaufhaus, der Kiosk, der Supermarkt, das Geschäft 2 die Süßigkeiten, der Hamburger
3 die Zeitung, die Zeitschrift, das Magazin, das Buch 4 die Bank, der Preis, das
Portemonnaie – Konsum

2a 1 sparen 2 ausgeben 3 verzichten 4 protestieren 5 konsumieren

2b 1 auf 2 gegen 3 für

2c individuelle Lösung

3 individuelle Lösung

4 2 ausgeben 3 behandeln 4 teilen 5 machen

5 2 konsumieren 3 Umfrage 4 Reicht 5 Überlegst 6 Werbung 7 gibst – aus


8 Arbeitest 9 Sucht 10 nähen

6a 1C 2B 3A

6b damit – kann

6c δευτερεύουσα – στην τελευταία θέση

7a 1c 2a 3d 4b

7b 1 Tilo kauft Getränke ein, damit er und seine Freunde eine Party machen können.
2 Sonia steht früh auf, damit sie pünktlich in der Schule ist. 3 Lars macht immer
seine Hausaufgaben, damit seine Noten besser werden. 4 Pia trainiert viel, damit
sie eine berühmte Sportlerin wird.

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 3 © Hueber Hellas


8 1 weil 2 damit 3 damit 4 weil 5 damit 6 damit

9 individuelle Lösung

10 1 Journalist 2 Leben 3 Held 4 Verhalten 5 Welt 6 Experiment 7 Urlaub 8 Gegenteil


9 Kreditkarte – Abenteuer

11 1 jobben 2 mutig 3 Abenteuer 4 erleben 5 wahnsinnig 6 erholen 7 Urlaub


8 jedenfalls 9 wahr 10 überleg 11 sonst

12a 1b 2a 3c

12b um – zu

12c 1 um eine Gastfamilie zu finden. 2 um die Gastfamilie besser kennenzulernen.


3 um die Sprache besser sprechen zu können.

12d δεν έχει

13 2 Μax steht früh auf, um nicht zu spät zu kommen. 3 Pina schreibt eine E-Mail an
ihre Tante, um ihr zum Geburtstag zu gratulieren. 4 Yannik jobt in den Ferien, um
ein bisschen Geld zu verdienen. 5 Tina fährt mit dem Bus zum Bahnhof, um ihre
Freundin abzuholen. 6 Mara geht in den Supermarkt, um Getränke einzukaufen.
7 Theo macht sehr lange Hausaufgaben, um nicht mit seinen Eltern spazieren zu
gehen.

14a 1, 2, 4, 6

14b 1 Lara braucht keine Uhr, um pünktlich zu sein. 2 Olli macht einen Sprachkurs in
England, um besser Englisch zu sprechen. 3 Tina möchte nach der Schule in ihrer
Stadt studieren, damit ihre Freunde sie nicht vergessen. 4 Elisa möchte nach der
Schule ins Ausland gehen, um bessere Berufschancen zu haben. 5 Julia geht abends
immer früh nach Hause, damit ihre Eltern keine Angst haben. 6 Benjamin macht
viele Reisen, um die Welt kennenzulernen.

15 individuelle Lösung

16 1 Weltreise 2 Fotoapparat 3 Landkarte 4 Briefmarke 5 Kreditkarte 6 Zahnbürste

17 dafür sein: Das sehe ich genauso. – Das sehe ich auch so. – Da hast du recht. – Das
finde ich toll. dagegen sein: Da bin ich anderer Meinung. – Das stimmt doch nicht. –
Das sehe ich nicht so.

18 individuelle Lösung

19 individuelle Lösung

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 4 © Hueber Hellas


Vokabeltraining Lektion 38

1 1 protestieren 2 verzichten 3 ausgeben 4 nähen 5 kostenlos 6 nachdenken

2 1 Experiment 2 genäht 3 wahnsinnig 4 wahr 5 überlegen 6 ausgeben 7 Helden


8 Journalisten 9 Konsum 10 Leben 11 konsumieren 12 Sucht

3 1 Weltreise 2 Abenteuer 3 mutiger 4 Landkarten 5 Zahnbürste 6 Fotoapparat


7 Kredikarte 8 leben 9 Gegenteil 10 jobben 11 Urlaub

4 1 Briefmarken 2 Meinung 3 erleben 4 Süßigkeiten 5 Abenteuer

Wiederholung Lektion 38

1a 1, 4, 7

1b 1 Alle Firmen machen Werbung, um ihre Produkte vorzustellen. 2 Die Firmen geben
viel Geld für Werbung aus, damit wir immer mehr konsumieren. 3 Werbungen sind
oft sehr schön, damit wir sie gern anschauen. 4 Wir schauen die Werbungen an,
um uns über neue Produkte zu informieren. 5 Die Werbung kommt während eines
Filmes immer im spannendsten Moment, damit wir sie auf jeden Fall anschauen.
6 Die Werbung zeigt eine perfekte Welt, damit die Leute gern ihr Geld für das
Produkt ausgeben. 7 Fernsehfirmen wollen viele Werbungen, um Geld für ihre
Fernsehsendungen zu haben.

2 1 damit 2 damit 3 weil 4 Damit 5 weil

3 1 über – dieses 2 gegen – das 3 für 4 für 5 auf

4 1 haben – behandelt 2 hat – mitgemacht 3 habe – ausgegeben 4 haben –


protestiert 5 nachgedacht haben

Lektion 39

1 2 die Erklärung 3 die Übung 4 die Einladung

2 2 krank 3 rot 4 kalt 5 sauer 6 dunkel

3 2 ausgeben, sich entschuldigen 3 sich erinnern, denken 4 sauer sein 5 sich aufregen,
sich ärgern, sprechen, sich streiten

4a 1 Gestern 2 Morgen

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 5 © Hueber Hellas


4b 1 χαίρομαι με κάτι 2 περιμένω κάτι με χαρά

4c 1 über 2 auf 3 auf 4 über

5 1 mit 2 über 3 für 4 über 5 auf 6 an 7 für 8 an 9 an

6a 2 Über das Taschengeld. 3 Für Computerspiele. 4 Auf seine Mutter. 5 An das


Sportcamp. 6 An die netten Leute dort.

6b 3 Wofür 4 Auf wen 5 Woran 6 An wen – Wofür, Woran, Auf wen, An wen

7a 1 Woran 2 Worauf 3 Womit 4 Wogegen 5 Auf wen

7b 3 Worüber

8 2 Worüber habt ihr gesprochen? 3 Wofür soll/muss er sich entschuldigen?


4 Für wen interessiert er sich?

9 1 gemein 2 Idiot 3 beruhige

10a 2 der Reiseleiter 3 die Fragen 4 seine Sprachen 5 Omas Geburtstag

10b darauf – darüber – auf ihn

11 1 darüber 2 davon 3 darauf 4 dafür 5 damit

12 2 über sie 3 darauf

13 2 daran 3 darüber 4 mit ihm 5 darauf

14 1 unfair 2 überrascht 3 schlimm 4 ehrlich 5 feige

15a 2 erzählen 3 tun 4 sitzen 5 lernen

15b würdest erzählen – würde tun – würde sitzen und lernen – ich würde – du würdest –
(Das würde er nie) tun – ihr würdet – sie/Sie würden
απαρέμφατο – στο τέλος

16 2 würdet – a 3 würdest – b 4 würde – c

17 1 würde – gehen/fahren/fliegen – treffen/sehen 2 würden – gehen 3 würde –


zeigen 4 würdet – treffen 5 würdet – machen/tun

18 individuelle Lösung

19 B der Pinguin, die Pinguine C der Schwan, die Schwäne D der Elefant, die Elefanten
E der Albatross, die Albatrosse

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 6 © Hueber Hellas


20 individuelle Lösung

21 Tier: das Junge, fressen, das Männchen, das Weibchen Mensch: essen, die Frau, der Mann

22 1 Geld 2 den Streit 3 das Symbol

23 1 getrennt 2 gemeinsam 3 genug 4 ähnliche 5 treu 6 tote

24 1 Treue 2 Tod 3 Gefühl

25 2 a 3 d 4 c – des – des – meines – einer – meiner – der

26 2 Das ist der Hut eines Künstlers. 3 Das sind die Stiefel meiner Schwester. 4 Das ist
die Kamera des Reporters.

27 1 eines Buch(e)s 2 des Naturforschers 3 unserer Großväter 4 des Wissenschaftlers


5 seines Films 6 der Tiere

Vokabeltraining Lektion 39

1 1 tot 2 ehrlich 3 treu 4 feige 5 ähnlich

2 1 aufgeregt 2 Beziehung 3 Partner 4 Schluss 5 verlassen 6 unfair 7 Gefühle


8 kümmert

3 1 verbringen 2 gemeinsam 3 Beziehung 4 getrennt 5 erinnert 6 schlimm


7 Streit 8 Treue 9 beruhigen 10 gemein

4 1 Pinguine – B 2 Schwäne – C 3 Affen – D 4 Elefanten – E 5 Albatrosse – A

Wiederholung Lektion 39

1 1 über das 2 an unseren 3 um die 4 auf deine 5 auf

2 Mit wem – worüber – Wofür

3 1 davon 2 auf ihn 3 mit ihm 4 dagegen 5 darüber

4 würde ruhig bleiben und lernen. – Ich würde mich sehr aufregen. – Ich würde mit
meinen Freunden telefonieren. – Ich würde das Treffen gut organisieren.

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 7 © Hueber Hellas


5 meiner Mutter – meines Opas – unserer Band – des Meers – des Kapitäns – des
Frühstücks – des Biolehrers – meines Bruders – meines Lieblingsfilms – meiner
Eltern

Prüfungstraining
Lesen – Teil 4 1 Nein 2 Nein 3 Ja 4 Ja 5 Ja 6 Ja
Hören – Teil 1 1 f 2 b 3 r 4 a 5 r 6 c

Lektion 40

1 2 Norden 3 Nordsee 4 Elbe 5 Ostsee 6 Donau 7 Schweiz 8 Süden

2a 1 Sehenswürdigkeiten/Gebäude 2 Stadtrundfahrt 3 Kirche 4 Gebäude 5 Hafen


6 Essen 7 Rekord 8 Zuschauer 9 Kostüme 10 Zoo

2b 1d 2f 3b 4e 5a 6c

2c individuelle Lösung

3 1 funktioniert – reparieren 2 Maschine 3 begeistert – Mitarbeiter – insgesamt


4 Kraft 5 Wagen – Motor

4a 1B 2D 3A 4C

4b 2 das Hamburger Fischbrötchen 3 der Nürnberger Lebkuchen 4 die Münchner


Weißwurst

5a 1E 2C 3D 4B 5A

5b 2 sollte 3 solltet 4 sollte 5 solltest – solltest – sollte – solltet

6 1 B – solltet 2 C – solltest 3 A – sollten 4 C – solltest 5 B – solltet 6 A – sollten

7 individuelle Lösung

8b Liebe Frau Scheffler,

8c leider kann ich ...

8d Viele Grüße

8e individuelle Lösung

9 2A 3F 4C 5B 6E

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 8 © Hueber Hellas


10a 2 der Tag 3 die Woche 4 der Monat 5 das Jahr 6 das Jahrhundert

10b 1 Uhr – Stunde 2 Stunde 3 Uhr – Uhr 4 Stunde

11a 2 1886 3 1850 4 1876 5 1873 6 1516

11b individuelle Lösung

12a 1 arbeitslos 2 kraftlos 3 lustlos

12b άνεργος – αδύναμος – άκεφος

13 1 b – beweisen 2 e – bewundern 3 a – schätzen 4 d – steige 5 c – unterhalten

14 1 schließlich 2 gleichzeitig 3 außerdem

15a B–A

15b A: gleichzeitig – B: nicht gleichzeitig

15c Lars zur Schule geht, hört er Musik. – er zur Schule geht. Lars – er zur Schule geht.
δευτερεύουσες – μπει τόσο πριν όσο και μετά την κύρια

16 1 während 2 Bevor 3 Während 4 bevor 5 bevor 6 Während

17 1 kauft sie im Supermarkt ein. 2 Oskar telefoniert mit seiner Freundin, während er
im Bus sitzt. 3 Bevor Verena ins Bett geht, putzt sie ihre Zähne. 4 Bevor Charlotte
in den Urlaub fährt, kauft sie einen neuen Bikini. 5 Mira singt ihr Lieblingslied,
während sie duscht. / Bevor Mira ihr Lieblingslied singt, duscht sie. / Bevor Mira
duscht, singt sie ihr Lieblingslied.

Vokabeltraining Lektion 40

1 1 Ostsee 2 Nordsee 3 Hafen 4 Rundfahrt 5 Sehenswürdigkeit

2 A Kostüm – Jahrhundert B Rekord – Kraft C Wagen – Motor

3 1 funktioniert 2 bewundern 3 schätzen 4 beweisen 5 besichtigen 6 genießt


7 liegt

4 1 arbeitslos 2 schließlich 3 begeistert 4 Mitarbeiter 5 steigt 6 insgesamt


7 unterhält 8 Zuschauern 9 Artikel

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 9 © Hueber Hellas


Wiederholung Lektion 40

1 1 A 2 C – sollten 3 B – solltest 4 C – sollten 5 B – solltet 6 A – sollte

2 1 macht er seine Hausaufgabe. 2 kauft Blumen, bevor sie ihre Oma besucht.
3 Während Daniel und Jan vor dem Kino warten, essen sie ein Eis. / Daniel und Jan
essen ein Eis, während sie vor dem Kino warten. 4 Während Lisa mit der U-Bahn fährt,
spielt sie Online-Games. / Lisa spielt Online-Games, während sie mit der U-Bahn fährt.
5 Kostas und Anna gehen in die Kirche, bevor sie die Ostersuppe essen. / Bevor Kostas
und Anna die Ostersuppe essen, gehen sie in die Kirche.

3 1 Stephansdom 2 die Dresdner Frauenkirche 3 die Nürnberger Burg

Lektion 41

1 individuelle Lösung

2 1 gepostet 2 informieren 3 löschen 4 verletzen 5 brauchst 6 Bitte

3 schlafen – Schlafanzug (blau), duschen – Handtuch (grün) – Duschgel (grün), Zähne


putzen – Zahnpasta (rot) – Zahnbürste (rot)

4 1 wütend 2 peinlich 3 witzig

5a individuelle Lösung

5b des Erfolgs – des Fotos – der Farbe – der Probleme – eines Streits – eines Problems

6 1 der Playstation – des Streits 2 mir 3 des Wetters

7 (+): 1, 2, 7, 9 (-): 3, 4, 5, 6, 8

8a 1 Problem 2 Verhalten 3 Ordnung 4 Reaktion 5 verständlich 6 Reaktion


7 übetrieben

8b individuelle Lösung

9 individuelle Lösung

10 3, 1, 2

11 1c 2b 3d 4a

12 1c 2a 3b

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 10 © Hueber Hellas


13 1 Bernhardiner 2 Ente 3 Fledermaus 4 Fuchs 5 Kamel 6 Kätzchen 7 Vogelspinne
8 Waschbär 9 Wasserschildkröte 10 Wildschwein 11 Schwan 12 Pferd

14 Kätzchen: süß, klein, wild Vogelspinne: giftig, klein, gefährlich Wildschwein: groß,
gefährlich, wild, stark

15a 1b 2c 3a

15b (ναι) μεν ... αλλά

15c seine Mutter hat Angst vor ihnen. – zwar Angst vor Fledermäusen, aber Lukas mag
sie/Fledermäuse. – μετά – 0

16 2 Sara findet Vogelspinnen zwar toll, aber sie sind giftig. / Vogelspinnen sind zwar
giftig, aber Sara findet sie toll. 3 Obelix isst zwar gern Wildschweine, aber im Wald
leben nicht genug Wildschweine. / Im Wald leben zwar nicht genug Wildschweine,
aber Obelix isst sie gern. 4 Lilian liebt zwar Kätzchen, aber es gibt nicht genug Platz
zu Hause. 5 Fabian hätte zwar gern einen/den Fuchs als Haustier, aber ein wildes
Tier kann nicht in einer Wohnung leben. / Ein wildes Tier kann zwar nicht in einer
Wohnung leben, aber Fabian hätte gern einen Fuchs als Haustier.

17a 1 sucht 2 lebt 3 bietet 4 bauen

17b 2 Kaninchen 3 Stadt 4 Enten

17c επεξηγούν – ακολουθούν – τέλος

17d der – das – die – die

18 2 Zeig mir mal das Foto, das Sofie wütend gemacht hat. 3 Kennst du Lilian, die mit
Sofie in eine Klasse geht? 4 Ist das der Junge, der sein Kätzchen gesucht hat?
5 Oh, schau mal die Kätzchen, die da in der Ecke liegen. 6 Warst du schon einmal
im Tierheim, das eine schöne Webseite hat?

19a die wir in einem Park gefunden haben – der das natürlich gar nicht gefällt – dem das
Chaos im Garten ganz egal ist – das es ruhig und langsam frisst – denen ich aber
immer das Futter geben muss

19c das – die, dem – der – denen

20 1 dem 2 die – denen 3 die – der 4 den – den – dem 5 das – das

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 11 © Hueber Hellas


Vokabeltraining Lektion 41

1 B die Wasserschildkröte C die Vogelspinne D das Wildschwein E der Bernhardiner


F der Fuchs G der Waschbär H die Fledermaus

2 1 wütend 2 poste 3 Loch 4 nirgendwo 5 Reaktion 6 übertrieben 7 peinlich


8 Fleck 9 behalten 10 in Ordnung

3 1 wilde 2 bauen 3 unmöglich 4 Tierheim

4 1d 2a 3e 4b 5c

5 1 Kätzchen 2 Hündchen

Wiederholung Lektion 41

1 1 des Konzerts 2 meiner Eltern 3 dir

2 2 Viele wilde Tiere leben zwar in der Stadt, aber die Autos sind gefährlich für sie.
3 Die Tiere finden zwar in der Stadt Futter, aber viele Menschen mögen sie nicht.

3 1 der 2 die 3 den 4 die 5 dem 6 denen

4 2 Wo sind die Fotos, die den Preis bekommen haben? 3 Hier ist die E-Mail von den
Leuten, denen dein Vorschlag gefällt. 4 Das ist der Bernhardiner, den ich haben
möchte. 5 Im Eiscafé sitzt die alte Frau, der Nele geholfen hat. 6 Frau Berger, die
das Tierheim leitet, ist nett.

Lektion 42

1 1 ausfüllen 2 bearbeitet 3 programmieren 4 teilnehmen – Melde – an

2 A Guten Appetit! B Viel Gkück! C Gute Besserung!

3a 1c 2a 3b

3b wie – war – ob – hat

3c ob – στο τέλος

4 1 ob du auch heute Abend zu der Party gehst 2 warum Ria eine Woche auf ihr
Smartphone verzichten möchte 3 ob bei dem Testessen auch Lehrer mitmachen

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 12 © Hueber Hellas


5 1 ob man Spaghetti auch mit Fisch machen kann. 2 fragt, wann der Flashmob
morgen anfängt. 3 fragt, ob ... zum Ausflug Schwimmzeug mitbringen soll.

6a 2 das Lernen 3 dem Einkaufen 4 ein Leben

6b κεφαλαίο – das

7 1 Essen – kochen 2 Duschen 3 lesen 4 Streiten

8 1 Tisch 2 Personal 3 Nachspeise 4 Portion

9 Lösungsvorschlag: ... Und wir wollen Sie fragen, ob Sie damit einverstanden sind und
wer uns dann bei der Organisation helfen könnte. Außerdem möchten wir gern
wissen, ob man für so ein Schulessen auch Geld von der Schule bekommen kann. ...

10 1 günstig 2 ebenso 3 positiv 4 fett

11 1 Alternativen 2 Eindruck 3 Gesamtschule 4 Angebot 5 Qualität 6 Geschmack


7 Direktorin 8 Preise

12 1 der Pfeffer 2 das Salz 3 die Zwiebel 4 die Bohne 5 das Mehl 6 das Öl 7 der Käse

13 2 vermischen 3 schneiden 4 braten 5 reiben 6 schälen 7 kochen

14a 2 Mehl 3 Käse 4 Marmelade – Marmelade 5 Käse

14b kleine Nudeln, helles Mehl

14c helles – frischen – rote – Rote – frischer frischer – rote – frischen – helles – rote

14d οριστικού

15 1 verschiedene 2 leckeren – frische 3 kalter 4 Leckerer – kalte 5 witziges – roten

16 individuelle Lösung

17 2 Teelöffel 3 Kilogramm 4 Gramm 5 Liter

18a 2 g 3 l 4 kg

18b 1 kochen 2 legen 3 schneiden 4 waschen 5 schneiden 6 vermischen 7 dazugeben


8 würzen 9 schälen 10 kochen

19 1 dein Artikel 2 Titel 3 interessert

20 3 dann sage ich 4 komme ich zum Schluss 5 Ich persönlich 6 Hier bei uns 7 Es hat Vorteile
8 Ich finde es positiv 9 Aber negativ ist 10 Ich würde sagen 11 für eure Aufmerksamkeit

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 13 © Hueber Hellas


Vokabeltraining Lektion 42

1 1 Karotte 2 Salz 3 Pfeffer 4 Mehl 5 Zwiebel 6 Nachspeise 7 Geschirr 8 Bohne


9 Käse 10 Öl

2 1 Pfanne 2 Geschirr 3 Portion 4 Nachspeise 5 Soße

3 2 Esslöffel 3 Teelöffel 4 Kilogramm 5 Gramm

4 1 Präsentation 2 Inhalt 3 Erfahrungen 4 Situation 5 Heimatland 6 negativ/positiv


7 positiv/negativ 8 Vorteile/Nachteile 9 Nachteile/Vorteile 10 persönliche
11 Aufmerksamkeit 12 bedanken

5 1 Appetit 2 Gesamtschule 3 Angebot 4 Gerichte 5 anmelden 6 Eindruck 7 Qualität


8 ebenso 9 vegetarische 10 günstig

Wiederholung Lektion 42

1 1 ob Sie eine gute Oma sind. 2 wie oft Sie Ihre Enkel sehen. 3 ob Sie Ihren Enkeln
lieber Obst oder Süßigkeiten mitbringen. 4 ob Sie Ihren Enkeln lieber ein Buch oder
ein Computerspiel schenken. 5 wie viel Taschengeld Sie Ihren Enkeln geben.

2 1 schlafen 2 Aufstehen 3 tauchen 4 Essen 5 essen 6 Kochen 7 tauchen


8 schwimmen 9 Schwimmen 10 Füttern

3 1 frisches 2 griechischer 3 weiße 4 grüne 5 junges 6 kostenlosen 7 verschiedene

Prüfungstraining
Hören – Teil 3 1 Richtig 2 Falsch 3 Richtig 4 Richtig 5 Falsch 6 Richtig 7 Richtig
Lesen – Teil 1 1 Falsch 2 Falsch 3 Richtig 4 Richtig 5 Falsch 6 Falsch

Lektion 43

1a 2f 3a 4e 5d 6b

1b 1 das/dein Handy – einschalten 2 ein Foto – machen 3 auf das Geld aufgepasst
4 App – installieren

2 Lösungsvorschlag: Fotos zu machen, zu telefonieren, Apps zu installieren und ins


Internet zu gehen.

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 14 © Hueber Hellas


3 2 aufpassen 3 ausschalten 4 einlegen 5 stehlen

4a -t-: erzählte, machte, setzte sich, wartete, schaltete ein !: kam zurück, fuhr, konnte, sah

4b machte – machtest – machte – machten – machtet – machten – wartetest – wartete


– warteten – wartetet – warteten – ging – gingst – ging – gingen – gingt – gingen –
fuhr – fuhrst – fuhr – fuhren – fuhrt – fuhren

5 2 besuchten 3 liebte 4 spielte 5 interessierte sich 6 programmierte 7 verkaufte


8 machten 9 hörten 10 testeten 11 schauten

6 Lösungsvorschlag: Ich war letzten Freitag mit meinen Freunden im Schwimmbad.


Wir gingen oft zusammen schwimmen. Eigentlich passte immer jemand auf unser
Geld und unsere Handys auf. Aber dann gingen wir alle zusammen schwimmen. Eine
halbe Stunde später kamen wir zurück und mein Handy fehlte.

7 2g 3c 4b 5d 6a 7f 8h

8 1 fanden 2 fragten 3 vermisste 4 gingen 5 holten 6 gaben 7 hatte 8 wollte


9 erlaubten 10 brachten

9a 1 war 2 hörten 3 redeten 4 hatten 5 schlug – vor 6 erzählte 7 war 8 nahmen


9 gingen 10 sah – aus 11 schauten 12 konnten 13 hörten 14 lief 15 ließ
16 begann 17 kamen 18 waren 19 musste 20 erzählten 21 wollte 22 lebte
23 gingen – zurück 24 fand 25 sah 26 fing – an 27 sagte 28 kamen 29 saß
30 hörten 31 hatte

9b individuelle Lösung

10 individuelle Lösung

11a A Nicki geht die Straße entlang. C Nicki biegt rechts ab. D Nicki geht links um die
Ecke. E Nicki wartet gegenüber der Schule.

11b um die Ecke – gegenüber der Schule δοτική – αιτιατική – αιτιατική

12 1 zum 2 zur 3 um 4 zum 5 über 6 gegenüber

13 2 Er ist gegenüber der Bäckerei. 3 Sie ist gegenüber dem Restaurant.


4 Es ist gegenüber dem Bastel-Shop.

14 A entlang! B Bieg rechts ab! C Geh über die Schulstraße! D Geh links um die Ecke! /
Bieg links ab! E Geh über den Marienplatz! F Geh die Hauptstraße entlang!

15 1 checken 2 beneiden 3 einschalten 4 küssen

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 15 © Hueber Hellas


16 1 überall 2 öffentlich 3 unterwegs 4 Genau

17a 1 ausprobieren 2 verzichten 3 beneide

17b auf – auf – um

18a 2 Spiel 3 Apps 4 WC-Sucher 5 App 6 Sportuhr

18b αιτιατική: 2, 4, 6 δοτική: 1, 3, 5

18c την πρόθεση

19 2 dem – a 3 den – e 4 die – b 5 der – d

20a 2 Auf meinen kurzen schwarzen Rock, ohne den ich zu keiner Party gehe.
3 Auf meine Freunde, für die ich alles tun würde. 4 auf mein cooles T-Shirt vom
FC Barcelona mit Autogrammen der ganzen Mannschaft, um das mich alle meine
Freunde beneiden. 5 Auf mein Taschengeld, mit dem ich mir immer neue Comics
kaufe. 6 Auf meine Brille, ohne die ich nicht mal unsere Wohnungstür finde.
7 Auf meine Lieblingssendung im Fernseher, für die ich immer pünktlich nach Hause
komme.

20b individuelle Lösung

21a 2 das – Το ρήμα fahren εκφράζει μετακίνηση. Η πρόθεση in συντάσσεται με


αιτιατική. 3 dem – Το ρήμα spielen δεν εκφράζει μετακίνηση. Η πρόθεση an
συντάσσεται με δοτική. 4 der – Το ρήμα einkaufen δεν εκφράζει μετακίνηση.
Η πρόθεση in συντάσσεται με δοτική. 5 der – Το ρήμα wohnen δεν εκφράζει
μετακίνηση. Η πρόθεση in συντάσσεται με δοτική. 6 die – Το ρήμα gehen εκφράζει
μετακίνηση. Η πρόθεση in συντάσσεται με αιτιατική. 7 den – Το ρήμα legen
εκφράζει μετακίνηση. Η πρόθεση auf συντάσσεται με αιτιατική.

Vokabeltraining Lektion 43

1 1 einzulegen 2 einzuschalten 3 unterwegs 4 Netz 5 checken 6 installieren


7 überall 8 küssen 9 öffentlichen 10 Diebe 11 auszuschalten

2 1 bewerten 2 möglich 3 mich – setze 4 beneiden 5 Figur 6 SIM-Karte


7 erwarten 8 überzeugen

3 1 Das wollen wir machen. 2 Das darfst du nicht. 3 Das ist nicht möglich.
4 Das möchte sie. 5 Die mag sie.

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 16 © Hueber Hellas


Wiederholung Lektion 43

1 1 sprangen 2 verletzten 3 fanden 4 stand 5 versuchten 6 blieb 7 gab 8 Ging


9 rief 10 nannte

2 1 auf das 2 um den 3 mit der 4 an die 5 über die 6 bei denen 7 für die

3a 1 die 2 bis zur 3 in die 4 bis zum 5 über die 6 um die 7 gegenüber

3b 2–1–4–3–5

4a 1 fand 2 trank 3 sprang 4 sang

4b finden – fand – gefunden, trinken – trank – getrunken, springen – sprang –


gesprungen, singen – sang – gesungen MIAU

Lektion 44

1a REDEN – VERSTEHEN – BEHAUPTEN – ERKLÄREN – AUSSPRECHEN – ERZÄHLEN –


BEDEUTEN

1b 1 behauptet 2 bedeutet 3 ausgesprochen

2 1 aktiv 2 bestimmt 3 geheim 4 miteinander 5 alltägliche

3 Bedeutung – Wort – Vokabel – Grammatik – Form – Alphabet – Buchstabe

4 1 besteht 2 gezählt 3 geändert

5 individuelle Lösung

6 1 beschreiben 2 zuhören 3 erfinden 4 ausgereicht

7 1b 2a 3b

8a 1 weil 2 obwohl

8b obwohl – sind

8c παρόλο που

9 1 οbwohl ich ihn schon dreimal gelesen habe. 2 obwohl er weiß, dass seine
Aussprache nicht so gut ist. 3 obwohl er für Kinder eigentlich nicht geeignet ist.
4 obwohl sie eigentlich keine Zeit hat.

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 17 © Hueber Hellas


10 2 Hannes will sich noch einen Film ansehen, weil sein Lieblingsschauspieler mitspielt.
– Hannes will sich noch einen Film ansehen, obwohl es schon sehr spät ist.
3 Till möchte Sprachen studieren und Übersetzer werden, obwohl er sich auch für
Mathematik interessiert. – Till möchte Sprachen studieren und Übersetzer werden,
weil er Sprachen total spannend findet.
4 Unsere Klasse möchte nächstes Jahr in Deutsch unbedingt wieder Herrn Bader
haben, weil er die Grammatik so gut erklären kann. – Unsere Klasse möchte nächstes
Jahr in Deutsch unbedingt wieder Herrn Bader haben, obwohl er sehr streng ist.

11 Lösungsvorschlag: A Sie macht die Tür auf, obwohl an der Tür „Bitte nicht stören“
steht. B Obwohl es kalt ist, hat der Junge keine Jacke an. C Die Jugendlichen
schwimmen, obwohl das Schwimmen verboten ist.

12 2 die Behauptung 3 die Änderung 4 die Übersetzung 5 die Beschreibung


6 die Zeichnung 8 einführen 9 lösen 10 wiederholen 11 prüfen 12 ausstellen

13 1 Einführung 2 System 3 Rätsel 4 europäische 5 blind

14 1 Literatur 2 Beruf 3 Kommunikation

15 B die Hand an den Kopf legen – Ich muss nachdenken. C die Hände rechts und links
an den Kopf legen – Das ist furchtbar.

16 Laura interessiert sich für die chinesische Schrift. – Melanie und Susi interessieren
sich für das EU-Quiz. – Philipp interessiert sich für einen Beruf mit Fremdsprachen. –
Wir interessieren uns für den Film über die Sprache der Bilder. – Du interessierst
dich für die Workshops zu BASIC und Geheimsprachen.

17 1 aufwachsen 2 zweisprachige 3 automatisch 4 eignen 5 Kita

18a Fremdsprache – Muttersprache – Geheimsprache – Körpersprache

18b 1 das Gespräch 2 der Lautsprecher 3 das Sprachcamp 4 zweisprachig

19 individuelle Lösung

20a Alicia: B 1 C 3 Tobias: B 2 C 1

20b war gekommen – hatte besucht – hatte – hattest – hatte – hatten – hattet – hatten
– besucht – war – warst – war – waren – wart – waren – gewesen

20c Präteritum – παρελθόν – πριν

21 1 hatte – verloren 2 waren – gewesen 3 war – geworden

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 18 © Hueber Hellas


22 2 hatte – gesagt 3 gegangen – war 4 hatte – gehört 5 war – zurückgekommen
6 hatte – gesucht 7 war – gewesen 8 hatten – mitgenommen

Vokabeltraining Lektion 44

1 1 Mühe 2 aufwachsen 3 ausreicht 4 Bedeutung 5 aussprechen 6 Kommunikation


7 Literatur 8 berufliche

2 1 Schrift 2 Körpersprache 3 behaupten 4 Form 5 Buchstaben 6 Fantasie


7 geeignet 8 Rätsel

3 1 Kita 2 Dolmetscher 3 besteht 4 ändert 5 zählen 6 eignet 7 Einführung


8 miteinander 9 automatisch 10 obwohl 11 zweisprachig 12 alltäglichen

4 BLIND, PREIS, ERFINDEN, KÖRPER, JUNG


1 erfunden 2 blinde 3 Körper 4 Preis 5 junge

Wiederholung Lektion 44

1 1 war – gewesen – hatten – geschenkt – hatte – gehabt 2 hatte – ausgesprochen –


hatte – gelacht 3 hatte – kennengelernt – gereist war 4 hatte – gelernt – hatte –
gekauft – gefunden hatten

2 1 obwohl die Grammatik nicht leicht ist. 2 obwohl ich diese Sprache nie gemocht
habe. 3 obwohl ich nicht alle Wörter richtig ausspreche. 4 obwohl das eine total
einfache Sprache ist.

3 1 Erfindung 2 Bedeutung 3 übersetzen 4 Wiederholung(en) 5 ändern

4 1 ob 2 obwohl 3 Deshalb 4 dass 5 denn 6 Trotzdem 7 weil

Lektion 45

1 1c 2b 3a

2 1 Senioren 2 Babys 3 Jugendliche 4 Kinder 5 Erwachsene

3 1 Altenheim 2 Erfahrungen 3 stolz 4 Zertifikat 5 begeistert 6 Allerdings


7 soziales

4 1b 2a 3c

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 19 © Hueber Hellas


5 2 Ich esse sowohl Kartoffeln als auch Nudeln. 3 Ich möchte sowohl Eis als auch
Schokolade. 4 Ich mag sowohl Cola als auch Apfelsaft.

6a 2c 3e 4b 5a

6b a was → nichts b wo → da c was → etwas e wo → in das Geschäft

7 wo – was

8 2 was 3 was 4 wo 5 was 6 was

9 2 Morgen fahren wir an den Schaalsee, wo wir letzten Sommer auch immer waren.
3 Ich bin oft dort, wo meine Eltern und ich früher Picknick gemacht haben.
4 In den Ferien fahren wir auf die Insel Spiekeroog, wo keine Autos fahren dürfen.
5 Ich bin abends gern zu Hause, wo ich meine Ruhe habe und lesen kann.

10 1 der 2 was 3 die 4 dem 5 was 6 was

11 1 wo ... 2 was ... 3 wo ... 4 was ... 5 was ... + individuelle Lösung

12 1 Fahrt 2 Kontinente 3 Seefahrer 4 Gesetz 5 Plan 6 Dialekt 7 Dorf

13a 2c 3a

13b vier Jahre alt – war – wollte – ich – unbedingt Radfahren – lernen. war – sehr stolz –
als – ich – schließlich Radfahren – konnte als – Präteritum – κύρια

14 1 sie eine große Schultüte mit Süßigkeiten.


2 Elly war bei ihrer Oma zu Besuch, als sie ihre Freundin kennenlernte.
3 Elly fing an, sich für Fußball zu interessieren, als sie in der 4. Klasse war. / Als Elly
anfing, sich für Fußball zu interessieren, war sie in der 4. Klasse.
4 Als ihre Klasse bei einem Theaterwettbewerb den ersten Platz bekam, war Elly stolz.
5 Als Elly Abitur machte, war sie 17. / Elly machte Abitur, als sie 17 war.

15 1 Als 2 bevor 3 Als 4 bevor 5 als

16 Lösungsbeispiel: Ich nehme an, Bild A ist ein Seefahrer. Ich vermute, Bild B ist ein
Segelschiff. Vielleicht ist C ein Kapitän. Wahrscheinlich ist D ein Motorschiff. Bild E
könnte eine Banane sein. Bild E ist wahrscheinlich ein Affe.

17a FRECH, WÜTEND, HEIMLICH, BEGEISTERT, SATT


1 begeistert 2 wütend 3 heimlich 4 frech 5 satt

17b individuelle Lösung

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 20 © Hueber Hellas


18a besucht hatte – bin gegangen – gelebt haben – wohne

18b 2–3

18c bin – gegangen – gelebt – haben, πριν – Perfekt – Plusquamperfekt

19 1 in den Kindergarten gegangen war, bin ich in die Schule gekommen. 2 Ich habe
neue Freunde kennengelernt, nachdem ich Volleyball zu spielen angefangen hatte.
3 Nachdem ich fast jedes Wochenende auf Turnieren in Deutschland gespielt hatte,
durfte ich zum ersten Mal an einem Turnier im Ausland teilnehmen. 4 Ich fühle
mich gut, nachdem ich heute drei Stunden trainiert habe.

20 1 Nachdem 2 bevor 3 nachdem 4 Nachdem 5 bevor

21 1 bin ich in Fulda aufs Gymnasium gegangen. 2 Bevor ich mit dem Studium
anfangen konnte, musste ich eine Prüfung machen. 3 Während ich in der Prüfung
saß, wusste ich leider plötzlich nichts mehr. 4 Bevor ich die Prüfung wiederholen
konnte, musste ich aber leider noch mal drei Monate warten.

Vokabeltraining Lektion 45

1 1 Altenheime 2 Experimente 3 Raumschiffe 4 Zertifikat

2 1 gelten – Gesetz – frech 2 heimlich 3 Sowohl – regelmäßig 4 beraten

3 1 Seefahrer 2 stolz 3 Kontinenten 4 Fahrten 5 erfahren 6 aufgenommen

4 1 das Schiff – das Boot – der Kapitän – der Passagier – der Seefahrer 2 der Hafen
3 das Meer/der Hafen

5 1 werden 2 erfahren 3 lernen 4 bekommen

Wiederholung Lektion 45

1 1 Bevor er trainiert, duscht er. / Nachdem er geduscht hat, trainiert er. 2 Bevor er
seine Hausaufgaben macht, geht er in die Schule. / Nachdem er seine Hausaufgaben
gemacht hat, geht er zur Schule. 3 Bevor er seine Eltern fragte, ging er gestern aus.
/ Nachdem er gestern ausgegangen war, fragte er seine Eltern. 4 Bevor er darüber
nachdenkt, antwortet er. / Nachdem er geantwortet hat, denkt er darüber nach.

2 1 was 2 was 3 wo 4 wo 5 was 6 was 7 was

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 21 © Hueber Hellas


3 1 Als ich über das Projekt „Ein Buch für Jung und Alt“ gelesen habe, habe ich mich
sofort angemeldet. 2 Während ich im Altenheim geholfen habe, habe ich sehr viel
erfahren und tolle Geschichten gehört. 3 Nachdem die alten Leute ein paar Seiten
aus einem Buch gehört hatten, hatten wir sehr interessante Gespräche. 4 Bevor ich
bei dem Projekt mitgemacht habe, hatte ich von vielen Problemen der Senioren
keine Ahnung. 5 Es macht richtig Spaß, wenn man anderen Menschen seine freie
Zeit schenkt.

4 1 die 2 wo 3 was 4 die 5 dem 6 die

Prüfungstraining
Lesen – Teil 3 1 h 2 f 3 g 4 0 5 j 6 c 7 i
Hören – Teil 2 1 a 2 b 3 a 4 c 5 a

Lektion 46

1a Schule: Schüler, Schuljahr, Abitur Universität: Studium, Semester, Student

1b 2 Schüler 3 Schuljahr 4 Abitur 5 Student 6 studierst 8 Studium 9 Semester 10 lernen

2 1 Wunder 2 Note 3 Studium

3 2f 3e 4a 5b 6c

4 2 erwarten 3 Haushalt 4 Wohngemeinschaft 5 gemerkt

5a 1 seit wir zusammen studieren 2 Seitdem ich nicht mehr zu Hause wohne

5b wir – zusammen – studieren ich – nicht mehr zu Hause – wohne seitdem

6 1 sie Nachbarn sind. 2 Paul in Marinas Klasse geht, fahren sie morgens immer
zusammen zur Schule. 3 Marinas Englisch ist besser geworden, seit sie als
Austauschschülerin in Cambridge war. 4 Seitdem sie aus England zurück ist, schaut
sie gern englische Filme. 5 Seitdem Marina Paul von ihrem Jahr in England erzählt
hat, möchte er auch ins Ausland gehen.

7 1 Seit 2 bevor 3 Seit 4 seit 5 während

8 1 Nachdem 2 Seit 3 Bevor 4 Während 5 Seit 6 bevor

9 1b 2d 3c 4a

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 22 © Hueber Hellas


10a A die Wäsche B der Boden C der Müll D der Topf E die Spülmaschine

10b 2 stellen 3 waschen 4 wischen 5 spülen 6 wegbringen

10c 1 Spülmaschine – bringst – weg – zu spülen 2 wischt 3 waschen – staubsauge

11a 1b 2c 3a

11b ich – koche – wir – gehen – ins Restaurant κύρια – 0

12 1 Entweder ich mache nach dem Abitur eine Ausbildung als Krankenschwester oder
ich studiere Biologie. 2 Entweder du hilfst im Haushalt oder ich suche mir einen
neuen Mitbewohner. 3 Entweder du bekommst Kakao oder (du bekommst) Tee.
4 Entweder ihr seid abends leiser oder ich suche mir ein Zimmer in einer anderen
WG. 5 Entweder ich wasche in der WG oder ich bringe die schmutzige Wäsche nach
Hause.

13 1 sowohl – als auch 2 zwar – aber 3 Entweder – oder 4 zwar – aber 5 sowohl –
als auch

14 1c 2b 3b 4a

15 1 Luft 2 Möglichkeit 3 Miete 4 Kontakt 5 gemütlich

16 individuelle Lösung

17 1 gegründet 2 umgezogen 3 ausgezogen

18 1 vermisst 2 sorgen 3 Rücksicht 4 Verhältnis 5 Zukunft

19a 1B 2E 3A 4C 5D

19b des Wetters – der Farbe – der Probleme eines Problems – einer Fünf meines
Streits – meines Problems – meiner Fünf

20 2 Wegen einer 3 Trotz des 4 Trotz deiner 5 Wegen einer

21 1 b, c 2 a, c 3 a, c

22 individuelle Lösung

Vokabeltraining Lektion 46

1 1 ausziehen 2 Mieten 3 gründen 4 Studentenwohnheim 5 Rücksicht 6 Ärger


7 vermisst 8 Hausarbeit 9 anstrengend

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 23 © Hueber Hellas


2 1 wegbringen 2 wischen 3 spülen 4 Wäsche 5 staubsaugen 6 Töpfe 7 aufräumen

3 1 Luft 2 Hochhäusern 3 Kontakt – Verhältnis – wichtige 4 gemütlich


5 Freizeitmöglichkeiten – Gelegenheit

4 1 WG 2 zusammenziehen 3 steht 4 testen 5 gemacht 6 gemerkt 7 sorge

Wiederholung Lektion 46

1 1 Seit/Seitdem ich studiere, wohne ich allein. 2 Seit/Seitdem ich ausgezogen bin,
nervt mich niemand. 3 Seit/Seitdem ich allein wohne, koche ich und mache den
Haushalt. 4 Seit/Seitdem ich den Haushalt machen muss, vermisse ich meine Mutter.
5 Seit/Seitdem meine Mutter nicht jeden Tag mein Zimmer aufräumt, ist sie traurig.

2 1 Trotz des ... Lernens 2 trotz eines ... Programms 3 Trotz meiner Liebe– 4 wegen
der Gelegenheit– 5 Wegen der ... Mieten– 6 trotz dieses Nachteils

3 1 Entweder ich beginne nach dem Abitur ein Studium, oder ich mache eine
Ausbildung. 2 Entweder ich studiere Umweltmanagement, oder ich lerne
Umweltschutztechniker. 3 Entweder ich wohne im Studentenwohnheim, oder ich
lebe in einer WG. 4 Entweder ich jobbe in den Semesterferien, oder ich fahre in den
Semesterferien ins Ausland.

4 1 zwar – aber 2 sowohl – als auch / entweder – oder 3 zwar – aber 4 sowohl – als
auch 5 Entweder – oder

Lektion 47

1a 2 der Bus 3 die Straßenbahn 4 die U-Bahn 5 der Zug 6 das Boot 7 das Schiff
8 das Flugzeug 9 das Motorrad 10 das Fahrrad 11 das Mountainbike

1b individuelle Lösung

2 1 gestartet 2 Veranstaltung 3 Stationen 4 Strecke 5 Ziel 6 Stau-Alarm 7 warnt


8 Unfälle 9 Autobahn

3 1 Bundesländer 2 Fußgänger 3 Eintritt

4 1 billiges – günstiges 2 wahrscheinlich – ziemlich sicher 3 ausreichend – genug

5a 1 musikalischer 2 nötig 3 voll

5b Lösungsvorschlag: erzählt – meint – warnt – schlage vor / habe vorgeschlagen

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 24 © Hueber Hellas


6a, b Emil benutzt ein GPS-Gerät zur Orientierung. – Valentina joggt zum Spaß. – Andreas
braucht Ruhe zum Lernen.

7 2 zum Spaß 3 zur Orientierung 4 zum Schutz 5 zum Trinken

8 2 Ferien braucht man zur Erholung. Ferien braucht man, um die Schule zu vergessen
/ damit man die Schule vergisst. 3 Hausaufgaben braucht man zum Üben.
Hausaufgaben braucht man, um bessere Noten zu bekommen / damit man bessere
Noten bekommt. 4 Sport macht man zum Schutz der Gesundheit. Sport macht man,
um nicht dick zu werden / damit man nicht dick wird. 5 Einen Helm trägt man zur
Sicherheit. Einen Helm trägt man, um sich den Kopf nicht zu verletzen / damit man
sich den Kopf nicht verletzt.

9 1 historischen 2 Fahrzeuge 3 Besitzer

10a 3

10b mit dem komischen E-Bike – mit so einer tollen Limousine – mit meinen neuen
Schlittschuhen coolen, komischen, tollen, neuen

10c -en

11 1 tollen 2 neuen 3 coolen 4 ganzen 5 besonderen

12 Lösungsvorschlag: 1 cooler 2 netten/interessanten 3 interessantem

13 der Motor – die Bremse – der Reifen – die Batterie – der Spiegel – der Sitz – die
Klimaanlage – das Benzin

14a 2a 3d 4b

14b 1 wäre 2 wäre b wären

14c wäre – würde – ich – mitkommen

15 1 wärest 2 wären 3 wäret

16 würdest – würden – wäre – hätte – würden – hätten

17 1 würden wir alle in ein Auto passen. 2 Wenn ich nicht schon verabredet wäre,
würde ich mit zum Rollenden Museum gehen. 3 Wenn du skaten könntest,
würden wir bei der Skate-Night mitmachen.

18 individuelle Lösung

19a 1b 2d 3a 4 c

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 25 © Hueber Hellas


19b 1 μπορεί να κάνει μια ευχή 2 δεν έχει μάθημα 3 έχει ελεύθερη θέση 4 είναι
δωρεάν/ελεύθερη

20 2 Ich habe mehrere Hobbys, aber mein Lieblingshobby ist Reiten. 3 Warum ist das
dein Lieblingshobby? 4 Es gibt viele Gründe: Ich liebe Tiere, besonders Pferde und
ich bin gern draußen. Außerdem kann man in der Reitschule oder im Verein sehr
nette Leute kennenlernen. 5 Dazu kommt noch, dass man auch Turniere reiten
kann. Ich habe schon bei mehreren Turnieren teilgenommen. Das war immer eine
tolle Erfahrung. 6 Vielen Dank! Das war sehr interessant.

21a, b individuelle Lösung

Vokabeltraining Lektion 47

1 1 Sitz 2 Bremse 3 Reifen 4 Benzin 5 Batterie 6 Klimaanlage

2 1 warnen 2 Innenstadt 3 Strecken 4 Ziel 5 preiswertes 6 verbraucht 7 kommt


8 Gesundheit 9 bewegen 10 Gründe

3 1 Erholung 2 Unterhaltung 3 Eintritt 4 Sichreheit 5 Bundesland

4 voraussichtlich – wahrscheinlich, ausreichend – genügend, Club – Verein, Zentrum – Innenstadt

Wiederholung Lektion 47

1 1b 2c 3a

2 1 einer schwarzen 2 einem bunten 3 einem historischen 4 einem modernen


5 meinen neuen

3 1 toller – wildem 2 berühmten 3 tollem

4 1 wäret 2 wären 3 wären 4 wäre 5 wäre 6 wärest

5 1 Wenn wir in Köln mehr Zeit hätten, könnten wir ein Liebesschloss an die Brücke
hängen. 2 Wenn mein Bruder nach Kassel fahren würde, würde er bei der Skate-Night
mitmachen. 3 Wenn ich in Hamburg wäre, würde ich eine Hafenrundfahrt machen.

6 A: der Fußgänger, - B: der Radfahrer, -; der Helm, -e; das Fahrzeug, -e; das E–Bike, -
s; das Verkehrsmittel, - C: der Helm, -e; das Verkehrsmittel, -; der Stau, -s; das
Fahrzeug, -e; die Limousine, -n

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 26 © Hueber Hellas


Lektion 48

1 1 das Wetter 2 der Kontinent 3 die Sportart 4 das Land 5 das Fahrzeug

2 1 Höhe 2 Kälte 3 Geschwindigkeit 4 Das Risiko

3 2 hoch 3 stark 4 lang 5 warm 6 groß

4 -e – die

5 Anfang – Ende, Erfolg – Misserfolg, Angst – Mut, Gesundheit – Krankheit

6a klettern – steigen – Gipfel – Klettertour – Felswand

6b individuelle Lösung

7 1a 2b 3a

8 1 steigen 2 entwickeln 3 konzentrieren 4 erreichen

9b am schwierigsten – am höchsten – am besten – am meisten – am liebsten


am ... -sten
ä–ö–ü

10a kälteste – kleinste – größte – gefährlichsten

10b κλίνεται – δεν έχει

11 1 höchste 2 größte 3 meisten 4 schwierigste 5 hellste

12a individuelle Lösung

12b kälteste – kleinste – größte – gefährlichsten – bester – tollstes – strengste – schönsten

13 1 jüngere – beste – schlechteste – dümmste – bessere – beste 2 engsten – ältesten


– neueren – netteste – neugierigste

14 individuelle Lösung

15a 1c 2a 3b 4e 5d

15b 1 ist – auf die Welt gekommen 2 sind – in den Bergen gewandert – haben – die
schöne Aussicht genossen 3 Hast – den Vortrag – gehört 4 sind – Ski gefahren

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 27 © Hueber Hellas


16

17 1b 2c 3a

18 oben
links in der Mitte rechts

19a 1b 2c 3a

19b 1 Όταν η Laura ήταν πολύ μικρή, έμαθε να κάνει σκι. 2 Κάθε φορά που η Ines Papert
είχε διακοπές, πήγαινε πάντα στη Βαλτική Θάλασσα. 3 Όποτε σκέφτεται ο Simon
σήμερα τα ορεινά καταφύγια, θυμάται το κακό φαγητό.

19c όποτε, κάθε φορά που = wenn όταν = als als – wenn

20 1 Als 2 wenn

21 1 wenn 2 Als 3 Wenn 4 Als – wenn

22a, b 2 die Krankheit – krank 3 die Sicherheit – sicher 4 die Schwierigkeit – schwierig

22c 2 sauber 3 unsicher 4 wahr 5 möglich

23 Α Helm Β die Kurve C der Führerschein D der Ausweis E die Runde

24a er darf: 3 er darf nicht: 1, 2, 4

24b er darf nicht: 3 er muss: 1, 2, 4

24c individuelle Lösung

25 1: es ist erlaubt 2: es ist verboten, es ist untersagt, etwas ist nicht zugelassen

26 individuelle Lösung

27a es ist verboten: 1, 4 es ist Pflicht: 2, 3

27b πρέπει – δεν επιτρέπεται

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 28 © Hueber Hellas


27c hat – rauchen – hat – tragen – hat – mitzunehmen – haben – herumzulaufen
απαρέμφατο – zu – απαρέμφατο – zu

28 A einen Helm zu tragen. B Hier hat man das Handy nicht einzuschalten. C Hier hat
man leise zu sein. D Hier hat man nicht Fußball zu spielen. E Hier hat man die Tür
zu schließen. F Hier hat man nicht zu rauchen.

Vokabeltraining Lektion 48

1 1 überschreiten 2 Alkohol 3 behindert 4 überholen 5 Geschwindigkeit


6 konzentrieren 7 Gefahr 8 Führerschein

2 1 Gipfel 2 Felswand 3 Gefahr 4 Sportarten 5 Risiko 6 Mut 7 erfolgreich


8 Schwierigkeiten

3 1 Gebirge 2 Berg-Hütte 3 Aussicht 4 Abgasen 5 Erlebnis 6 4-D-Kino


7 Klettertouren 8 gültig 9 Ausweise

4 1 Misserfolg 2 unter 3 auf die Welt kommen / leben 4 gelingt/klappt/geht


5 es ist verboten 6 Krankheit

5 1 die Höhe 2 der Mut 3 die Größe 4 die Gefahr 5 die Kälte 6 die Schwierigkeit

Wiederholung Lektion 48

1 1 beliebteste 2 längste 3 beste 4 meisten 5 schnellste 6 kürzesten

2 1 tollstes – besten 2 schlimmster 3 schönstes 4 schwierigste

3 1 Als 2 wenn 3 wenn 4 Als 5 wenn 6 Als

4a 1C 2C 3C 4B 5A 6B

4b 1 die gleiche Kleidung tragen. 3 Die Mannschaft muss den Ball in kürzester Zeit auf
das Tor der anderen Mannschaft werfen.

Prüfungstraining
Lesen – Teil 1 1 Falsch 2 Falsch 3 Falsch 4 Richtig 5 Richtig 6 Richtig
Hören – Teil 1 1 r 2 b 3 f 4 a 5 r 6 c 7 r 8 c

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 29 © Hueber Hellas


Lektion 49

1 1 planen 2 teilnehmen 3 verbringen 4 verdienen 5 übernachten 6 bitten


7 sammeln

2 1 Landwirtschaft 2 Aufenthalt 3 Visum 4 Voraussetzung 5 Versicherung


6 Unterkunft 7 Flug 8 Kosten

3 2 finanzieren 3 unterstützen 4 bitten 5 umgehen 6 unterrichten

4 1b 2d 3a 4c

5 1 die Information 2 die Organisation 3 die Präsentation 4 die Kommunikation


5 die Reaktion 6 der Flug 7 die Fahrt 8 die Teilnahme 9 das Angebot 10 die Hilfe

6 1 Gast 2 Gastgeber 3 Schlafplatz 4 Unterkunft 5 Kontakt

7 1 außerhalb 2 innerhalb

8 1 Innerhalb eines Jahres – innerhalb Afrikas 2 außerhalb des Stadtzentrums –


innerhalb der 3 innerhalb eines Monats

9 1 ein Hotel können wir uns gar nicht leisten 2 Und wie wäre es mit campen 3 Was
hältst du davon 4 Wie stellst du dir das vor 5 Das würde ich mir gut überlegen

10 individuelle Lösung

11a 1B 2A

11b mir mir

12 1 mir 2 euch – uns 3 sich – dir 4 dir – mir

13 1 mir 2 mich 3 mich 4 mir 5 mir 6 mich 7 mich 8 mir 9 mich

14 1 mich 2 mir 3 uns – uns 4 dir – dich

15 1 uns beeilen 2 mir – kaufen 3 freuen uns 4 Wünscht – sich 5 interessiert sich

16 1 Gästezimmer 2 Schlafcouch 3 Hitze 4 Klima

17a 1E 2C 3A 4D 5B

17b vom – vom – von der – von den – von

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 30 © Hueber Hellas


18 1 vom – zu meinen 2 zum – vom 3 vom – zum 4 von – zu unseren 5 vom – zum
6 von der – zu meinem

19 1 für ein – Davon – mit 2 Davon – an eine 3 um – bei einem

20 A Die Sonne scheint B die Wolken – Es ist bewölkt. C der Regen – Es regnet. D der
Nebel – es ist neblig. E Es hagelt. F der Schnee – Es schneit. G der Wind – Es ist
windig. H Es ist kalt. I das Gewitter J der Sturm

21 warm ≠ kalt Norden ≠ Süden feucht ≠ trocken vormittags ≠ nachmittags

22 individuelle Lösung

Vokabeltraining Lektion 49

1a 1 einsetzen 2 unterstützt 3 umgehen 4 unterrichtet 5 gewöhnt 6 hält

1b 1 geleistet 2 herumgefahren 3 finanzieren 4 verdient 5 betreut 6 unternehmen

2 1 sonnig 2 Grad 3 Hitze 4 Gewitter 5 feucht 6 bewölkt 7 Nebel

3 1 entdecken 2 Kultur 3 Aufenthalt 4 Voraussetzung 5 Hostels 6 Unterkunft


7 Verpflegung 8 Visum 9 Versicherung 10 Flug 11 Spende 12 Klima
13 Landwirtschaft

4 1d 2b 3c 4a

Wiederholung Lektion 49

1 1 Vom 2 zum 3 zu 4 Von 5 zum 6 von 7 zum 8 Zu 9 vom 10 zum 11 von


12 zum

2 1 von der 2 Von 3 Innerhalb eines Abends 4 vom 5 außerhalb des Orts 6 von
7 von der

3 1 mir 2 uns 3 sich 4 dir 5 euch 6 sich 7 sich

4 1 mir 2 mir 3 mich 4 mich 5 mir 6 mir 7 mich 8 mir 9 mir

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 31 © Hueber Hellas


Lektion 50

1 (+): 4, 5, 8 (-): 1, 2, 3, 6, 7

2a 1 die Augenbraue 2 das Auge 3 die Zähne 4 das Ohr 5 die Lippen 6 der Fingernagel
7 der Arm

2b individuelle Lösung

3 1c 2d 3e 4a 5b

4 1 die Kleidung 2 Körper 3 Schmuck 4 der Stein

5 a spitzen/farbigen/künstlichen – ungewöhnlich b farbige/ungewöhnliche


c traditionellen/ungewöhnlichen

6 1 auffallen 2 rasiert 3 tätowieren – entfernen 4 zugenommen

7a : B, D : A, C

7b Je ungewöhnlicher die Frisur ist, desto besser gefällt sie den Fans. Je schlechter
Künstler sind, desto mehr möchten sie mit ihrem Aussehen auffallen.
δευτερεύουσα – συγκριτικό – κύρια – συγκριτικό

8 1 längere Zeit brauche ich dafür. 2 Je später ich ins Bett gehe, desto müder bin ich
am nächsten Tag. 3 Je interessanter das Buch ist, desto schneller lese ich es.
4 Je länger Lisa und ich uns kennen, desto besser verstehen wir uns. 5 Je öfter Sven
die neuen Vokabeln wiederholt, desto besser kann er sie sich merken. 6 Je mehr
Sport Ben treibt, desto fitter ist er.

9 individuelle Lösung

10 in – unmodern, schlank – dick, künstlich – natürlich, auffallend – gewöhnlich

11a deine Meinung – Vorteile und Nachteile, wenn man jeden Mode-Trend mitmacht –
was du oder deine Freunde mit Mode-Trends erlebt haben

11b was du / deine Freunde erlebt haben: Zum Beispiel … – Einmal … Vorteile: Positiv
ist, dass … – Ein Vorteil ist, dass … Nachteile: Ein Nachteil ist, dass … – Aber es gibt
auch Nachteile, zum Beispiel, dass … deine Meinung: Ich bin der Meinung, dass … –
Ich bin davon überzeugt, dass …

11c individuelle Lösung

12 1 Termin 2 Zahnschmerzen 3 Sprechstunde

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 32 © Hueber Hellas


13 2 Frau Dr. Bettina Bucher hat täglich Sprechstunde außer am Freitag. Sie hat am
Montag, Dienstag und Donnerstag auch am Nachmittag Sprechstunde.
3 Herr Dr. Harald Neuner hat montags und mittwochs vormittags Sprechstunde und
donnerstags und freitags nachmittags.

14 Lösungsbeispiel: Schokoladenkekse würden zu der Naschkatze passen. Schmuck


wäre für die Schmuckliebhaberin geeignet. Eine Schachtel Pralinen würde zu der
Naschkatze passen. Hanteln wären für den Fitness–Freak geeignet. Ein Drucker oder
ein Jahresabonnement würde zum Computernerd passen. Ein Brilliantring wäre für
die Schmuckliebhaberin geeignet.

15 Sport: Fitness–Gerät, Muskeln, Hanteln Ernährung: Fett, Proteine, Diät, Praline

16a 1c 2a 3d 4e 5b 6f

16b 1 spielt – eine große Rolle 2 trainiert – Fitness–Geräten 3 Geld zusammenlegen


4 zwei Kilo abgenommen 5 treibt – Sport

17 rund – Fast – rund

18a 1C 2A 3B

18b ρήμα που κλίνεται – απαρεμφατική – απαρέμφατο

19 2 du ungewöhnliche Tattoos hast 3 ein Trainer neben dir steht 4 Sport zu treiben
5 zuzunehmen 6 sich deine Eltern aufregen

20 1 Eine Diät – die Person 2 Die Frau – sie 3 Der Sportler – δεν έχει – ίδιο – έχει

21 2 Manuel möchte dreimal pro Woche trainieren, ohne sich in einem Fitness–Studio
anzumelden. / Manuel möchte dreimal pro Woche trainieren, ohne dass er sich in
einem Fitness–Studio anmeldet. 3 Simone schafft es Geschirr zu spülen, ohne dass
ihre langen Fingernägel kaputt gehen. 4 Marie möchte Geld für farbige
Kontaktlinsen sparen, ohne auf teure Konzertkarten zu verzichten. / Marie möchte
Geld für farbige Kontaktlinsen sparen, ohne dass sie auf teure Konzertkarten
verzichtet. 5 Julian möchte seiner Oma eine Schachtel Pralinen schenken, ohne dass
sie ihren Geburtstag hat. 6 Jonas geht heute zum Zahnarzt, ohne Zahnschmerzen zu
haben. / Jonas geht heute zum Zahnarzt, ohne dass er Zahnschmerzen hat.

22 individuelle Lösung

Vokabeltraining Lektion 50

1 1 farbige – (b) Schnauzbart – (a) Muskeln 2 (g) in – (e) Lippen – (d) spitze – (f)
Augenbrauen 3 auffallen

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 33 © Hueber Hellas


2 <100: fast hundert, weniger als hundert = 100: genau hundert >100: über hundert,
mehr als hundert ≈ 100: rund hundert

3 1 Kontaktlinsen – dagegen – c 2 Schachteln – treibe – e 3 rasieren – a 4 außer –


Schmuck – künstlichen – b 5 Keller – Hanteln – d a entfernt b Steine – Brillanten –
ungewöhnlich c Termin d Jahresabonnement – zusammenlegt e Fett – achten

Wiederholung Lektion 50

1 1 größer das Tattoo, desto teurer ist es. 2 Je länger meine Fingernägel wurden,
desto unpraktischer waren sie. 3 Je öfter ich mein Zimmer aufräume, desto
langweiliger sieht es aus. 4 Je mehr er trainiert hat, desto weniger Zeit hatte er für
seine Freundin. 5 Je komplizierter ein Rezept ist, desto lieber kocht meine Mutter.

2a 2e 3d 4a 5c

2b 3 d, 4 a

2c 1 Marcel will abnehmen, ohne auf leckeres Essen zu verzichten. 2 Carolin will Brillanten
zum Geburtstag haben, ohne dass ihr Freund sich / sich ihr Freund das leisten kann.
3 Sofia isst täglich Pralinen, ohne zuzunehmen. 4 Man kann eigene Tattoos drucken,
ohne einen teuren Drucker zu haben. 5 Nick geht in die Sprechstunde von Doktor
Beyer, ohne dass der Arzt ihm / ihm der Arzt einen Termin gegeben hat.

3 1 zugenommen 2 übertreiben 3 permanent 4 Ernährung 5 Diät 6 abgenommen

Lektion 51

1 A die Medikamente B die Kleidung C die Lebensmittel D das Werkzeug

2 1 startete 2 Expedition 3 Rückkehr 4 Erde 5 Team 6 Astronauten 7 unbekannten

3 1 bewerben 2 aufgeben 3 herstellen

4 1 an der 2 für 3 um einen

5 1 Hoffnung 2 Kindheit 3 Zukunft

6a 1c 2a 3d 4b

6b 1 Voraussetzungen – erfüllen – Konflikte – lösen 2 halten – fit 3 sich – Technik –


weiterentwickelt hat

7a A3 B1 C3

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 34 © Hueber Hellas


7b wir werden ... gehen – Wir werden ... heiraten – werdet ihr ... wohnen – Wirst du ...
bekommen

7c wirst – werden – werdet – werden – machen werden – απαρέμφατο

8 2 werden – vorbereiten 3 werden – starten 4 wird – abholen – wirst – erkennen


5 werdet – bekommen

9 individuelle Lösung

10 individuelle Lösung

11 1 Medien-Ereignis 2 Herausforderung 3 Notfälle 4 vermutlich

12 individuelle Lösung

13 1c 2a 3b

14 Kapitän – Astronaut – Raumschiff – starten – landen – Meteorit – Mond – Planet –


Erde – Mars – Stern – Sonne

15a 1c 2a 3d 4b

15b 1 ist in ein Raumschiff eingestiegen. 2 ist mit einem Meteoriten


zusammengestoßen. 3 ist auf einem Planeten gelandet.

16 1 getroffen 2 den Schaden 3 erledigt 4 geschafft

17a 1B 2C 3A

17b B als ob – schmecken würde C als ob – hätte als ob – wäre als ob – würde als ob – hätte

17c Konjunktiv II – δευτερεύουσες

18 1 als ob – hättest 2 als ob – wäre 3 als ob – schaffen würde 4 als ob – kennen


würdet 5 als ob – könnte

19 2 als ob der Computer nicht funktionieren würde, aber in Wirklichkeit hast du ihn gar
nicht angemacht. 3 Claudia und Meike tun so, als ob sie Freundinnen wären, aber in
Wirklichkeit mögen sie sich nicht besonders. 4 Du tust so, als ob du viel Zeit für
deine Präsentation hättest, aber in Wirklichkeit ist die Zeit total knapp. 5 Ich tue so,
als ob ich nicht googeln könnte, aber in Wirklichkeit will ich die Aufgabe nicht
machen. 6 Wir tun so, also ob wir nicht genug trainieren würden, aber in
Wirklichkeit laufen wir jeden Tag 10 Kilometer. 7 Ihr tut so, als ob ihr keinen Platz
hättet, aber in Wirklichkeit ist das Zimmer groß genug.

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 35 © Hueber Hellas


20 verkleidest – Bewohner – Original

21 2 Grünow ist der Name von einem Ort in der Nähe Berlins. 3 Neil Amstrong war der
Kapitän von dem Raumschiff Apollo 11. 4 Robert Scott war der Leiter von der
Expedition Terra Nova in die Antarktis. 5 René Goscinny und Albert Uderzo sind die
Autoren von den Asterix–Comics.

Vokabeltraining Lektion 51

1 1 Bewohner 2 mitfliegen 3 landen 4 Rückkehr 5 entscheiden 6 unrealistisch 7 Erde


8 Herausforderung 9 bewerben 10 Voraussetzungen

2 2a 3g 4b 5f 6c 7d

3 1 Medien-Ereignis 2 Protagonisten 3 Kindheit 4 Raumfahrt 5 Wirklichkeit

4 1 verhält 2 Original 3 zu 4 vermutlich 5 ab 6 wundern

Wiederholung Lektion 51

1a 1 werdet – werden 2 wirst – werde 3 Wird – werden 4 wirst – wird

1b A: 2, 3 B: 1, 4

2 1 als ob – fliegen würde (B) 2 als ob – wäre (A) 3 als ob – hätte (C)

3 1 als ob er nicht kochen könnte – ist er nur zu faul 2 als ob Tina und Tom sich immer
streiten würden – sind sie verliebt

4 1 meinem Pferd 2 von der Schule 3 von den Harry-Potter-Büchern 4 von diesem Film
5 von Griechenland

Prüfungstraining
Lesen – Teil 2 1 c 2 b 3 b
Hören – Teil 2 1 b 2 a 3 c 4 a 5 b
Lesen – Teil 5 1 b 2 b 3 a 4 a

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 36 © Hueber Hellas


Lektion 52

1 1 führen 2 trennen – erzählen lassen – beruhigen 3 lösen

2 1 umgehen 2 Gewalt 3 schlagen 4 kritisieren 5 unterschreiben

3a a–c

3b a sodass b sodass c so spannend, dass sodass – so … dass

3c δευτερεύουσες – μπροστά – έτσι ώστε

4 1 die Konfliktlotsen viel Arbeit haben. 2 Die Konfliktlotsen tragen gelbe Mützen, sodass
man sie gut sehen kann. 3 Sebastian hat sich bei Felix entschuldigt, sodass sie jetzt
wieder Freunde sind. 4 Nikki gibt nie etwas zurück, sodass niemand ihr etwas leihen will.

5 1 sie keine Zeit zum Frühstücken hatte. 2 Ich habe so viel gegessen, dass ich
Bauchschmerzen bekommen habe. 3 Die Prüfung war so leicht, dass ich in einer halben
Stunde fertig war. 4 Marta ist in der Klasse so beliebt, dass alle neben ihr sitzen möchten.

6 individuelle Lösung

7 1 konzentrieren 2 verbessern 3 empfiehlst 4 klingeln 5 abschreibt

8 1 beleidigen 2 ausschließen 3 mobben 4 wegnehmen 5 per

9a 1B 2C 3A

9b werden – geschickt

9c μια ενέργεια – werden – τη μετοχή

10 1 werden – geschrieben 2 werden – gerufen 3 werden – besichtigt 4 wird –


unterbrochen 5 wirst – mitgenommen 6 wird – gebracht 7 werden – fotografiert

11 1 werde – gefragt 2 werden – gewaschen 3 werden – geschält 4 wird –


geschnitten 5 wird – vermischt 6 wird – gegeben

12 1 zum Kochen gebracht 2 250 g Nudeln werden in das Wasser gegeben. 3 Die Nudeln
werden 10 Minuten gekocht. 4 Die Nudeln werden aus dem Wasser genommen und
mit Tomatensoße vermischt.

13a b

13b wurde – wird – παρελθόν – το Präteritum

14 1 wurden – vorgestellt 2 wurden – erklärt 3 wurde gewählt

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 37 © Hueber Hellas


15 1 erreichen 2 euch an – wenden 3 getreten 4 lacht – aus 5 beschädigen

16a 1 von Lukas 2 von einer Konfliktlotsin 3 von den Schülern und Anna

17 1 einem Klinikclown 2 von einer Krankenschwester 3 von allen Kindern

18 1b 2d 3c 4a

19a 1 kämpfen 2 friedlich 3 helfen 4 denkt 5 zerstören 6 sterben 7 klagen 8 geduldig

19b anstatt dass – denkt Statt – zu

20 1 ich ihn immer wegbringen muss. 2 wir immer mehr konsumieren, sollten wir mal
wieder einen Kauf-Nix-Tag machen. 3 Statt dass ihr im Hotel übernachtet, könntet
ihr Couchsurfing machen. 4 Statt dass du die Zutaten für den Kuchen einkaufst,
besorge ich sie lieber selbst. 5 Ihr solltet euch gesund ernähren, anstatt dass ihr so
viel Pizza und Pommes esst. 6 Du könntest mich mal anrufen, anstatt dass du mir
nur Whats-Apps schreibst.

21 2 sollten wir mal wieder einen Kauf-nix-Tag machen. 3 Statt im Hotel zu übernachten,
könntet ihr Couchsurfing machen. 5 Ihr solltet euch gesund ernähren, anstatt so viel
Pizza und Pommes zu essen. 6 Du könntest mich mal anrufen, statt mir nur Whats-Apps
zu schreiben.

22 1 mir mal zuzuhören? 2 Ich möchte zu Weihnachten lieber ein schönes Geschenk
haben, anstatt dass mir meine Eltern Geld schenken. 3 Sie ist ins Bett gegangen,
ohne „Gute Nacht“ zu sagen. 4 Willst du nicht lieber ein anderes Instrument
spielen, statt Schlagzeug zu lernen? 5 Ohne dass mir jemand hilft, kann ich den
schweren Tisch nicht bewegen.

23 individuelle Lösung

Vokabeltraining Lektion 52

1 1 empfehlen – führen 2 beleidigen 3 unterbrechen 4 lösen 5 wenden

2 1 Sorgen 2 geduldig 3 geschlagen 4 beleidigt 5 Vergangenheit 6 charakterisiert


7 Eigenschaften 8 respektvoll

3 1 dauernd 2 klagen 3 Geheimnis 4 Hier und Jetzt 5 wegnimmt 6 klingelt

4 1 Volk 2 Geheimnis 3 verbessern 4 unterbrechen 5 böse

5 1 Vergangenheit 2 Gegenwart 3 Zukunft

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 38 © Hueber Hellas


Wiederholung Lektion 52

1a A auslachen B schlagen C ausschließen D beschädigen E beleidigen

1b A Jemand wird ausgelacht. B Jemand wird geschlagen. C Jemand wird


ausgeschlossen. D Ein Handy wird beschädigt. E Jemand wird beleidigt.

2 1 wurde – gezeigt 2 wurde – behandelt 3 wurden – vorgeschlagen 4 wurden –


eingeladen 5 wurde – erklärt 6 wurde – vorgestellt

3 1 von dem Direktor 2 von einem Mädchen 3 von der Psychologielehrerin


4 von den Schülern

4 1 Versuch die Situation zu verbessern, (an)statt dich zu ärgern. / (An)statt dich zu ärgern,
versuch die Situation zu verbessern. 2 Wende dich an einen Konfliktlotsen, (an)statt dass
ihr euch streitet. / (An)statt dass ihr euch streitet, wende dich an einen Konfliktlotsen.

5 1 Der Film hat allen gefallen, sodass viele Schüler sich / sich viele Schüler zur
Konfliktlotsenausbildung angemeldet haben. 2 Die Veranstaltung war so erfolgreich,
dass man auf ein friedliches Zusammenleben ohne Gewalt und Mobbing hofft.

Lektion 53

1 1 das Auto 2 das Spiel 3 den Treffpunkt 4 das Sofa

2a 2 bestellt 3 geschrieben 4 dekoriert 5 eingeladen

2b 2 müssen – werden 3 müssen – werden 4 soll – werden 5 möchte – werden

2c soll – gedruckt – werden δεύτερη – werden

3 1 bevor man aus dem Haus geht. 2 Die Waschmaschine sollte immer voll gemacht
werden. 3 Leere Glasflaschen sollten nicht in den Hausmüll geworfen werden.
4 Die Fenster sollten im Winter nur kurz aufgemacht werden.

4 2 Die Betten dürfen nur mit Bettwäsche benutzt werden. 3 Der Müll muss jeden
Tag weggeworfen werden. 4 Gäste dürfen nicht aufs Zimmer mitgenommen
werden. 5 Die Zimmer sollen regelmäßig aufgeräumt werden. 6 Musik darf nur
leise gehört werden. 7 Das Licht soll beim Verlassen des Zimmers immer
ausgemacht werden. 8 Essen vom Frühstücksbuffet darf nicht mitgenommen
werden. / Essen darf vom Frühstücksbuffet nicht mitgenommen werden.

5a A die Vase C die Kanne D das Kissen E der Toaster F der Drucker G der Grill
H die Schüssel I der Herd J der Kühlschrank

5b individuelle Lösung

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 39 © Hueber Hellas


6a Schüssel – spülen, Herd – sauber machen, Schrank – aufräumen, Müll – wegbringen,
Boden – wischen

6b individuelle Lösung

7 1 die Schraube 2 die Werkstatt 3 das Werkzeug 4 der Nagel 5 der Hammer
6 der Handwerker

8 1 verdienen 2 einrichten 3 fahren 4 gebe 5 melden 6 benötigen – zuverlässig


7 gegen

9 1 einzelne 2 Anfänger 3 gut erhaltene 4 original 5 kostenlos abgeben 6 elektronische

10 1 Anschluss 2 Bedienungsanleitung 3 Zustand 4 Nachhilfe 5 Liegefläche 6 Garantie

11 1 Vorbereitung 2 Reparatur 3 Betreuung

12 1 dankbar 2 enttäuscht 3 wütend 4 begeistert 5 ängstlich 6 überrascht

13 1b 2a 3a

14 individuelle Lösung

15a A sich B uns – uns – uns C euch – euch

15b uns – euch – sich

16a 1 uns 2 euch 3 sich 4 uns 5 sich

16b 1 euch 2 euch 3 uns 4 euch 5 sich 6 uns

17 individuelle Lösung

18 individuelle Lösung

Vokabeltraining Lektion 53

1 B das Gerät und das Kabel C die Blumen und die Vase D das Sofa und das Kissen
E der Tee und die Kanne F der Salat und die Schüssel G der Nagel und das Werkzeug

2 1 Werkzeug: Handwerker 2 Elektrogeräte: Garantie 3 Geschirr: Tasche

3 1 dekorieren 2 Benötigen 3 machen – sauber 4 renovieren 5 streichen 6 reparieren


7 richten – ein

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 40 © Hueber Hellas


4 etwas ist gut erhalten – etwas ist in einem guten Zustand, Unterricht brauchen –
Nachhilfe benötigen, sich melden – anrufen oder schreiben, auf jemand aufpassen –
Betreuung von jemand, jemand mit wenig Kenntnissen – Anfänger, man braucht
kein Geld dafür auszugeben – etwas wird verschenkt, einzeln – nicht zusammen

5 1 enttäuscht 2 dankbar 3 ängstlich 4 zuverlässigen

Wiederholung Lektion 53

1 2 Während der Experimente muss eine Brille getragen werden. 3 Kaputte Geräte dürfen
nicht benutzt werden. 4 Das Programm darf auf den Computer heruntergeladen
werden. 5 Das Experiment darf nicht ohne den Lehrer begonnen werden.

2 1 euch 2 uns 3 sich 4 sich 5 euch 6 uns

3 wollen sich jeden Tag treffen – sich alles erzählen – sich nicht sehen

4 1 renoviert werden 2 gestrichen werden 3 repariert werden 4 benutzt werden


5 eingerichtet werden 6 geputzt werden

Lektion 54

1 Theater – Bühne, Student – Hochschule, Bürgermeister – Stadt, Mädchen – Jugend,


Fußball-Club – Verein

2 1 aufnehmen – betreuen 2 eröffnen 3 auftreten 4 Erwartest

3 1 Hochschule 2 Konzerte 3 Vorstellungen 4 Kunstaktionen 5 Bühne 6 Veranstaltungen

4 Innenstadt – Zentrum, Bürgermeister – Politiker der Stadt, Bevölkerung – alle


Einwohner, Hochschule – Universität

5a 1 b – Partnerstädte 2 d – Gäste 3 a – Ausland 4 c – Programm

5b επειδή, αφού – δευτερεύουσα

6 1 Unsere Schule bietet eine Ausbildung für Konfliktlotsen an, da immer wieder Schüler /
da Schüler immer wieder gemobbt werden. 2 An anderen Schulen gibt es sehr gute
Erfahrungen mit den Konfliktlotsen, da sie bei Konflikten wirklich helfen konnten. 3 In
der Ausbildung trainieren die Konfliktlotsen das Mediationsgespräch, da sie in so einem
Gespräch ruhig bleiben müssen. 4 Viele Schüler möchten die Ausbildung machen, da
sie etwas gegen Gewalt tun wollen. 5 Die Ausbildung dauert drei Monate, da die
Schüler das richtige Verhalten in verschiedenen Konfliktsituationen trainieren.

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 41 © Hueber Hellas


7 Lösungsvorschlag: einen Schlafsack – ein Zelt – einen Rucksack

8a 1B 2C 3A

8b Akkusativobjekte: sie – ihn – dein neues Zelt – die rote Decke Dativobjekte: deiner
Mutter – ihr – mir – Mama
Leihst du meiner irischen Freundin deinen Schlafsack? – Zeigst du mir dein neues
Zelt? – Ich kann es dir nicht zeigen. – Ich gebe ihn ihr.

8c δεν μπαίνουν πάντα – αιτιατικής

9 1 mir das tolle Armband 2 sie dir 3 meinem Bruder dein Zelt 4 sie meiner
Freundin 5 uns die Aufgabe 6 den ausländischen Touristen die
Sehenswürdigkeiten 7 es ihnen 8 ihr bitte das Projekt

10 2 ich habe ihn ihr nicht gezeigt. 3 ich schenke es ihr. 4 wir kaufen sie ihr.
5 ich gebe es ihr. 6 ich habe sie ihr erklärt. 7 ich zeige sie ihr nicht.

11 2 … den USB-Stick? Ich schenke ihn meinem Informatiklehrer. 3 … die Schachtel


Pralinen? Ich schenke sie meiner Oma. 4 … die Bluse? Ich schenke sie meiner
Mutter. 5 … das Buch? Ich schenke es meinem Vater. 6 … den Rucksack? Ich
schenke ihn meinem Freund.

12a σε περίπτωση που

12b Falls du Lust hast, könnten wir am Samstag zusammen zu Lukas´ Party gehen. – Wir
könnten heute zusammen ins Kino gehen, falls du Zeit hast. – Falls du
Schwierigkeiten mit den Hausaufgaben hast, helfe ich dir gern. – Falls ich dich nerve,
sag es mir bitte. – δευτερεύουσα

13 1 im Schlafsack schläft 2 Falls Sarah kein Deutsch spricht 3 falls ihr deutsches
Essen nicht schmeckt 4 falls sie Geschenke für ihre Familie kaufen möchte
5 Falls Sarah die Stadt kennenlernen möchte

14 1 anstatt dass 2 so dass 3 falls

15 1 Aprikose 2 Birne 3 Pflaume 4 Apfel 5 Orange 6 Ananas 7 Erdbeere


8 Banane 9 Zitrone – Obst

16 1c 2d 3f 4e 5g 6b 7a

17 von oben nach unten: 2. Stock, 1. Stock, Erdgeschoss, Untergeschoss / Keller

18a 2 deutsch 3 krank 4 verliebt

18b 2 verletzt 3 arbeitslos 4 verwandt 5 blond

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 42 © Hueber Hellas


18c κλίνονται

19 1 Kleinen 2 Erwachsenen 3 Erwachsene – Jugendliche 4 Verletzten 5 Verliebte

20 1 Blonden – Deutsche 2 Deutscher 3 Erwachsenen 4 Jugendlichen

21 ein Sonderangebot. Das Plakat B informiert über ein Reiseziel. Das Plakat C
informiert über einen Wettkampf.

22 1 findet – statt 2 klingt 3 machen 4 habe 5 einigen

Vokabeltraining Lektion 54

1 1 befindet 2 nehmen 3 nämlich 4 selber 5 betreut 6 Markt 7 Organisator

2 2 Elektrogeräte 3 Accessoires 4 Damen 5 Sportartikel 6 Kosmetik

3 1 eröffnet 2 klingt 3 anschauen 4 findet – statt 5 tritt – auf 6 einigen

4 1 Theater (grün): Bühne (rot), Vorstellung (rot), Birne (rot) 2 Stadt (rot): Socken
(orange), Bürger (blau), Bürgermeister (blau) 3 Veranstaltung (rot): Vorstellung
(rot), Bevölkerung (rot), Wettkampf (blau) 4 Bürger (blau): Senioren (orange),
Partnerstadt (rot), Jugend (rot) 5 campen: Wettkampf (blau), Zelt (grün), Schlafsack
(blau) 6 reisen: Tickets (orange), Vorstellung (rot), Reisebüro (grün)

Wiederholung Lektion 54

1 1 Da die Menschen nicht über ihr Konsumverhalten nachdenken, konsumieren sie


immer mehr. / Die Menschen konsumieren immer mehr, da sie nicht über ihr
Konsumverhalten nachdenken. 2 Wir glauben, wir kaufen preiswert ein, da es viele
Sonderangebote gibt. / Da es viele Sonderangebote gibt, glauben wir, wir kaufen
preiswert ein. 3 Wir verbrauchen sehr viel Energie, da immer mehr Produkte
hergestellt werden. / Da immer mehr Produkte hergestellt werden, verbrauchen wir
sehr viel Energie. 4 Da es schon zu viele Umweltprobleme gibt, sollten wir
versuchen, weniger zu konsumieren. / Wir sollten versuchen, weniger zu
konsumieren, da es schon zu viele Umweltprobleme gibt.

2a 2d 3e 4b 5a

2b 2 Da deine Cousine gern campt, könntest du ihr einen Schlafsack schenken.


3 Da dein Bruder gern Sport treibt, könntest du ihm Hanteln schenken.

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 43 © Hueber Hellas


4 Da deine Freunde sich gern Schauspieler auf der Bühne anschauen, könntest du
ihnen ein Theaterabonnement schenken.
5 Da Omas Kätzchen zunehmen muss, könntest du ihm Spezial-Futter schenken.

3 1 ihm ihn 2 es mir

4 1 Falls die Vorstellung nicht sehr spät beginnt, gehe ich heute ins Theater. / Ich gehe
heute ins Theater, falls die Vorstellung nicht sehr spät beginnt. 2 Falls du dich für
das Theaterstück interessierst, kannst du gern mitkommen. / Du kannst gern
mitkommen, falls du dich für das Theaterstück interessierst. 3 Falls mir meine
Eltern Geld geben, komme ich sicher mit. / Ich komme sicher mit, falls mir meine
Eltern Geld geben.

5 1 Jugendliche – Arbeitslosen 2 Deutschen 3 Verliebte 4 Arbeitslose – Kranken


6 1 Stock 2 Erdgeschoss 3 Keller

Prüfungstraining
Hören – Teil 4 1 b 2 c 3 b 4 c 5 b 6 c 7 a 8 b

Lösungen Beste Freunde 3 - Arbeitsbuch 44 © Hueber Hellas