Sie sind auf Seite 1von 5

Kaufvertrag

Zwischen

Frau Anika Dosch


Geboren am 11.02.1999
Wohnhaft in Alfredstraße 34, 20537 Mitte - Hamburg Borgfelde

- Nachfolgend die “Verkäuferin” -


und

Herrn Benjamin Ruks


Geboren am 28.10.1994
Wohnhaft in Friedrich-Ebert-Straße 42a, 64560 Riedstadt

- Nachfolgend der “Käufer” -


wird folgender Vertrag geschlossen:

§ 1 Vertragsgegenstand
1.1 Die Verkäuferin veräußert an den Käufer und verpflichtet sich, an diesen folgende
gebrauchte Sache(-n) (nachfolgend der “Kaufgegenstand”) nach dem Erhalt des vollständigen
Kaufpreises zu übergeben und zu übereignen:
Panasonic Lumix GH5S Mirrorless Digital Camera
Zustand: Voll funktionsfähig, wenig gebraucht, optisch wie neu.
Kamera war auf ca. 5 Drehs dabei, daher kaum Gebrauchsspuren.
Inklusive: Originalverpackung, dem Original-Zubehör und einem zusätzlichen Original-Akku
sowie einem Blumax-Akku und einem Blumax-Ladegerät mit zwei Schächten.

1.2​ Die Verkäuferin versichert, dass ihr keine Beschädigungen und sonstige Mängel an dem
Kaufgegenstand bekannt sind.

1.3​ Die Verkäuferin sichert zu, dass die vorstehend gemachten Angaben wahr und vollständig
sind und dass ihr keine sonstigen einer Besichtigung nicht zugänglichen und damit nicht ohne
Weiteres erkennbar Mängel an dem Kaufgegenstand bekannt sind.

§ 2 Kaufpreis
2.1​ Der Kaufpreis beträgt EUR 1.050,00 (in Worten: eintausendfünfzig). Die Mehrwertsteuer fällt
nicht an.
2.2​ Der Kaufpreis ist in voller Höhe an den Käufer fällig. Der Kaufpreis ist porto- und spesenfrei
auf folgende Kontoverbindung der Verkäuferin zu überweisen:
Kontoinhaber: Anika Dosch
IBAN: DE85100110012627566585
BIC: NTSBDEB1XXX

2.3​ Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung ist der Eingang des Geldes auf dem Konto der
Verkäuferin maßgeblich

2.4​ Für die Verkäuferin und den Käufer stellt der Abschluss dieses Kaufvertrages kein
unternehmerisches Geschäft dar, sie handeln als Verbraucher.

§ 3 Eigentum
3.1​ Die Verkäuferin sichert zu, dass der Kaufgegenstand ihr unbeschränktes Eigentum ist, nicht
als gestohlen gemeldet ist und dass das Eigentum daran frei von Rechten Dritter an den Käufer
verschafft wird

3.2​ Die Verkäuferin behält sich das Eigentum an dem Kaufgegenstand bis zur vollständigen
Bezahlung des Kaufpreises vor. Solange der Eigentumsvorbehalt besteht, hat der Käufer den
Kaufgegenstand pfleglich zu behandeln und darf über den Kaufgegenstand weder verfügen
noch dritten eine Nutzung daran einräumen.

§ 4 Mängelhaftung
4.1​ Der Verkauf des Kaufgegenstandes erfolgt unter Ausschluss der Mängelhaftung. Der
Haftungsausschluss gilt jedoch nicht, soweit die Verkäuferin oder ihre Erfüllungsgehilfen eine
bestimmte Beschaffenheit des Kaufgegenstandes zugesichert oder einen Mangel arglistig
verschwiegen haben.

4.2​ Soweit die Mängelhaftung der Verkäuferin nicht ausgeschlossen ist und ihr gegenüber
Dritten noch Ansprüche aus Mängelhaftung zustehen, werden sie an den Käufer abgetreten.

4.3​ Soweit die Mängelhaftung der Verkäuferin ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die
persönliche Haftung ihrer Erfüllungsgehilfen.

§ 5 Übergabe des Kaufgegenstandes


5.1​ Die Übergabe des Kaufgegenstandes erfolgt per Post. Der Versand erfolgt gepolstert, mit
einer Transportversicherung in Höhe von EUR 2.500.
5.2​ Alle eventuell anfallenden Kosten des Transports des Kaufgegenstandes sind von der
Verkäuferin zu tragen.

§ 6 Währung
Mangels abweichender Bestimmungen in diesem Kaufvertrag sind alle angegebenen
Geldbeträge sowie alle nach diesem Vertrag vorzunehmenden Zahlungen in Euro.

§ 7 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht


Gegen die Forderungen einer Vertragspartei aus diesem Kaufvertrag kann die jeweils andere
Vertragspartei mit eigenen Ansprüchen aus diesem oder anderen Verträgen nur aufrechnen,
wenn und soweit diese Ansprüche unbestritten oder bestritten aber entscheidungsreif oder
rechtskräftig festgestellt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht gegen die Forderungen einer
Vertragspartei aus diesem Vertrag kann die jeweils andere Vertragspartei nur geltend machen,
wenn es auf ihren Ansprüchen aus diesem Kaufvertrag beruht.

§ 8 Geltendes Recht
Dieser Vertrag unterliegt ausschließlich materiellem Sachrecht der Bundesrepublik Deutschland
unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die Anwendung der Regeln des internationalen
Privatrechts ist ausgeschlossen, soweit sie zu einer Anwendung ausländischen Sachrechts
führen würde.

§ 9 Schriftform
Änderungen und Ergänzungen dieses Kaufvertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der
Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses. Ausdrückliche
und individuell ausgehandelte Absprachen bezüglich geänderter Vertragsinhalte sind jedoch
von dem Schriftformerfordernis nicht erfasst und sind wirksam, auch wenn sie mündlich
getroffen sind.

§ 10 Keine Nebenabreden
Die in diesem Kaufvertrag getroffenen Regelungen sind abschließend. Mündliche oder
schriftliche Nebenabreden wurden nicht getroffen.
§ 11 Salvatorische Klausel
Sollte eine der Bestimmungen dieses Kaufvertrags ganz oder teilweise unwirksam sein oder
werden, so wird hiervon nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen berührt. Die
Vertragsparteien sind sich darüber einig, dass anstelle der unwirksamen Bestimmung eine
wirksame Bestimmung als vereinbart gilt, die dem von den Vertragsparteien ursprünglich mit der
unwirksamen Bestimmung verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Das Gleiche
gilt im Falle einer tatsächlich undurchführbaren Bestimmung oder einer Regelungslücke in
diesem Kaufvertrag.

Hamburg Borgfelde, den 07. Juli 2020


(Ort, Datum)

_________________________________________
(Unterschrift der Verkäuferin)

Riedstadt, den 07. Juli 2020


(Ort, Datum)

_________________________________________
(Unterschrift des Käufers
QUITTUNG
Mit ihrer Unterschrift bestätigt die Verkäuferin den Empfang des vollständigen Kaufpreises.

Hamburg Borgfelde, den .


(Ort, Datum)

_________________________________________
(Unterschrift der Verkäuferin)