Sie sind auf Seite 1von 2

Themenkreis

Das sind wir

Lesen

Hinweise für die Lehrer:

Anhand der vorgegebenen Aufgaben zu dem Lesetext werden sowohl das Global- als
auch das Detailverstehen überprüft.
Den Schülern entgeht auf dieser Stufe zwar die „lautmalerische Komponente“ des
Textes, aber der eigentliche Witz, nämlich die Idee einer verkehrten Welt, bleibt trotz-
dem erhalten.

Zeigen Sie zunächst nur das Bild und lassen Sie die Schüler (in der Muttersprache)
Vermutungen anstellen:
• Was passiert da?
• Warum ist das so?
• Wo ist das?

Erläutern Sie Ihren Schülern, was das Besondere an den Namen Wauwau, Knurri,
Belli und Wuff ist. Lassen Sie sie überlegen, wie das in ihrer Muttersprache ist, und
vergleichen Sie mit dem Deutschen:
• Welche Geräusche machen Hunde? (knurren, bellen)
• Wie imitiert man diese Geräusche? („Wuff wuff!“)
• Wie heißen Hunde in der „Kindersprache“? (Wauwau)

Lösungen:
1. b; 2. a; 3. c; 4. b
01645_13/1 © 2001 Max Hueber Verlag, Autorin: Anja Schümann
Themenkreis
Das sind wir

Lesen

Lesen
Eine Hunde-Familie

Familie Wauwau wohnt in Hundsstadt in Wuffiland. Wuffiland ist sehr interessant, denn
da wohnen fast nur Hunde. Knurri und Belli sind noch klein. Knurri ist sieben. Er geht
schon in die Hunde-Schule. Aber Belli ist erst fünf. Sie ist noch zu Hause bei den Eltern.
In der Schule lernen die Hunde-Schüler „Hündisch“. Was das ist? Das ist eine von 111
Hunde-Sprachen auf der ganzen Welt. Nur in Wuffiland sprechen die Hunde Hündisch.
Der Lehrer Herr Wuff ist sehr nett. Er spricht 57 Hunde-Sprachen! Das findet Knurri
super. Er möchte auch so viele Sprachen lernen.
Zu Hause hat Familie Wauwau einen „Hausmenschen“. Er heißt Herr Pfeifer und ist ganz
lieb. Manchmal spielen Knurri und Belli mit Herrn Pfeifer. Und morgens vor der Schule
gehen sie mit Herrn Pfeifer spazieren. Herr Pfeifer versteht auch ein paar Wörter
Hündisch. Das ist wichtig. Wenn Knurri sagt „Komm, Herr Pfeifer!“, dann kommt Herr
Pfeifer sofort. Knurris Freund Schnappi möchte auch gern einen Hausmenschen haben.
Aber Schnappis Eltern möchten das nicht. Sie sagen, ein Hausmensch macht viel Arbeit.

Was ist richtig?

1. Knurri ist … a) der Hund von Herrn Pfeifer.


b) der Sohn von Herrn und Frau Wauwau.
c) der Vater von Belli.

2. In Wuffiland … a) sprechen die Hunde Hündisch.


01645_13/1 © 2001 Max Hueber Verlag, Autorin: Anja Schümann

b) sprechen die Hunde 57 Hundesprachen.


c) sprechen die Hunde 111 Hundesprachen.

3. Belli … a) ist die Schülerin von Herrn Wuff.


b) geht zusammen mit Knurri in die Hunde-Schule.
c) ist zu Hause bei Mama und Papa.

4. Herr Pfeifer … a) ist der Hausmensch von Schnappi.


b) wohnt bei Familie Wauwau.
c) lernt Hündisch mit Herrn Wuff.