Sie sind auf Seite 1von 32

Warnsignal...............................................................

6-2
Panne während der Fahrt......................................6-2
Motor springt nicht an ..........................................6-3
Starthilfe .................................................................6-4
Überhitzter Motor ..................................................6-6
Reifendrucküberwachungssystem (TPMS)..........6-7
Radwechsel (mit Ersatzrad) ................................6-12
Radwechsel (mit TireMobilityKit) ......................6-20
Abschleppen ..........................................................6-29

Pannenhilfe 6
Pannenhilfe

WARNSIGNAL PANNE WÄHREND DER FAHRT


Diese sollten immer dann benutzt wer- F020100AUN
den, wenn Notfallreparaturen durchge- Wenn der Motor während der
führt werden müssen oder wenn das Fahrt ausgeht
Fahrzeug nahe an der Fahrbahn steht. • Wenn der Motor ausgeht, in den
Leerlauf schalten und das Fahrzeug
Der Warnblinker kann jederzeit unab- an einem sicheren Ort abstellen.
hängig von der Stellung des • Ist Ihr Fahrzeug mit einem
Schaltgetriebe ohne Zündschloss-
Zünschlüssels betätigt werden. Der
schalter ausgestattet, kann sich das
Warnblinkschalter befindet sich in der Fahrzeug vorwärts bewegen, wenn in
Mittelkonsole. Nach dem Drücken des den 2. oder in den 3. Gang geschaltet
Warnblinkschalters blinken alle wird und wenn dann der Anlasser
Blinkleuchten gleichzeitig. betätigt wird, ohne dass das
OPB049058 Kupplungspedal betätigt wird.
F010100AUN • Die Warnblinker funktionieren unab-
Warnblinkanlage hängig davon, ob die Zündung F020200AUN

Die Warnblinker dienen als Warnung für eingeschaltet ist oder nicht. Wenn Sie während der Fahrt
andere Autofahrer, besondere Vorsicht • Bei eingeschalteten Warnblinkern einen Reifenpanne haben
walten zu lassen, wenn sie an Ihnen vor- können die Fahrtrichtungsanzeiger Halten Sie sich an folgende Hinweise:
beifahren oder Sie überholen. nicht zusätzlich eingeschaltet werden. 1. Nehmen Sie Ihren Fuß vom Gaspedal
• Seien Sie vorsichtig, wenn das und lassen Sie das Fahrzeug aus-
rollen, während Sie geradeaus fahren.
Fahrzeug mit eingeschalteten
Betätigen Sie nicht sofort die
Warnblinkern abgeschleppt wird. Bremsen und versuchen Sie nicht
schnell zur Seite zu fahren, da dies
zum Verlust der Kontrolle über das
Fahrzeug führen kann. Sobald das
Fahrzeug eine Geschwindigkeit
erreicht hat, welche es erlaubt, zur
Seite zu fahren, bremsen Sie vor-
sichtig und fahren Sie von der Straße.
Fahren Sie soweit wie möglich von
der Fahrbahn weg und parken Sie auf
einem ebenen Untergrund. Wenn Sie

6 2
Pannenhilfe

WENN DER MOTOR NICHT STARTET


auf der Autobahn sind, parken Sie F030100AUN F030200APA
nicht auf dem Mittelstreifen. Anlasser den Motor nicht oder Wenn der Anlasser normal funk-
2. Sobald das Fahrzeug zum Stillstand nur schwer durchdreht tioniert, der Motor aber nicht
gekommen ist, schalten Sie die 1. Hat Ihr Fahrzeug ein Automatik- anspringt
Warnblinker ein, die Feststellbremse getriebe, setzen Sie den Wählhebel 1. Überprüfen Sie den Krafttstoffvorrat.
und legen Sie bei einem Fahrzeug mit in die Position N (Neutral) oder P
Automatikgetriebe die Fahrstufe (P) 2. Stellen Sie die Zündung auf LOCK,
(Parken) und betätigen Sie die überprüfen Sie sämtliche
und bei einem Fahrzeug mit Feststellbremse.
Schaltgetriebe den 1. Gang ein. Verbindungen bei der Zündspule und
2. Prüfen Sie, dass die Batterieklemmen den Zündkerzen. Schließen Sie alle
3. Lassen Sie alle Mitfahrer aussteigen. sauber sind und fest auf den wieder an, wenn sie gelöst oder lose
Stellen Sie sicher, dass sie das Batteriepolen sitzen. sind.
Fahrzeug auf der Beifahrerseite ver- 3. Schalten Sie die Innenraumbeleuch-
lassen. 3. Überprüfen Sie die Kraftstoffleitungen
tung ein. Wird das Licht schwächer
im Motorraum.
4. Wenn Sie ein Rad wechseln, halten oder geht es ganz aus, wenn Sie den
Sie sich an die Anweisungen, welche Motor starten, ist die Batterie ent- 4. Startet der Motor noch immer nicht,
in diesem Kapitel beschrieben sind. laden. wenden Sie sich an einen Hyundai-
4. Schieben Sie das Fahrzeug nicht an Vertragsaprtner.
F020300APA
und lassen Sie das Fahrzeug nicht
anschleppen. Beachten Sie die
Wenn der Motor während der Hinweise im Abschnitt "Motor mit
Fahrt abstirbt Starthilfekabel anlassen”.
1. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit
langsam, fahren Sie geradeaus. WARNUNG
Fahren Sie vorsichtig rechts an den
Wenn der Motor nicht startet,
Straßenrand und halten Sie an einer
stoßen oder ziehen Sie das
sicheren Stelle.
Fahrzeug nich an. Dies könnte zu
2. Schalten Sie die Warnblinker ein. einer Kollision oder anderen
3. Versuchen Sie, den Motor wieder Schäden führen. Weiterhin könnte
anzulassen. Wenn der Motor nicht dadurch der Katalysator mit einer
mehr angelassen werden kann, wen- zu großen Menge unverbrannten
den Sie sich an Ihren HYUNDAI- Kraftstoffs belastet werden, was zu
Vertragspartner. einem Brand führen könnte.

6 3
Pannenhilfe

STARTHILFE
F040100AEN
Überbrückungskabel
Starthilfe WARNUNG - Batterie
Starthilfe kann gefährlich sein, wenn sie • Halten Sie Feuer oder Funken
nicht korrekt durchgeführt wird. Daher von der Batterie fern. Eine
sollten Sie, um sich selber und Ihr Batterie produziert wasser-
Fahrzeug zu schützen, den Anweisun- stoffhaltige Gase, die von Feuer
(-) und Funken zur Explosion
(+) gen genau folgen. Falls Sie nicht sicher
(-) sind, lassen Sie einen kompetenten gebracht werden können.
Fachmann oder die Pannenhilfe die Versuchen Sie niemals, den
(+) entladene Motor mit Starthilfekabeln anzu-
Starthilfe durchführen.
Überbrück- Batterie lassen, wenn die entladene
ungsbatterie
Batterie eingefroren oder der
1VQA4001 VORSICHT Säurestand zu gering ist. Die
F040000AUN Benutzen Sie ausschließlich eine Batterie könnte platzen oder
Verbinden Sie die Kabel in numerischer 12V-Batterie bzw. ein 12V- explodieren.
Reihenfolge und lösen Sie sie in Starthilfesystem. Bei Verwendung
umgekehrter Reihenfolge. einer 24V-Spannungsquelle (zwei in
Reihe geschaltete Batterien) kann
das elektrische System Ihres
Fahrzeugs beschädigt werden.

WARNUNG - Batterie
Versuchen Sie unter keinen
Umständen die spezifische Dichte
der Batteriesäure zu prüfen. Die
Batterie könnte platzen oder explo-
dieren und schwere Verletzungen
verursachen.

6 4
Pannenhilfe

F040101AEN Achten Sie darauf, dass die F040200AUN


Vorgehensweise beim Fremdstart Starthilfekabel keine anderen Teile als Fahrzeug anschieben
1. Vergewissern Sie sich, dass es sich die beschriebenen Batteriepole oder Fahrzeuge sollten grundsätzlich nicht
bei der stromabgebenden Batterie um den beschriebenen Massepunkt am angeschoben werden, da das
eine 12V-Batterie handelt und dass Motor berühren. Bücken Sie sich nicht Abgasreinigungssystem dadurch
das Minuskabel an der Fahrzeug- über die Batterie, während Sie die beschädigt werden könnte.
masse befestigt ist. Starthilfekabel anbringen.
2. Befindet sich die stromabgebende
Batterie in einem anderen Fahrzeug, VORSICHT - Batteriekabel WARNUNG
dürfen sich die beiden Fahrzeuge Schließen Sie das Starthilfekabel Versuchen Sie unter keinen
nicht berühren. vom Minuspol der stromabgeben- Umständen, ein Fahrzeug
3. Schalten Sie sämtliche nicht den Batterie nicht direkt an den anzuschleppen. Wenn der Motor
benötigten elektrischen Verbraucher. Minuspol der entladenen Batterie plötzlich anspringt, besteht die
an. Die entladene Batterie kann Gefahr, dass Sie auf das ziehende
4. Verbinden Sie das Starthilfekabel wie
überhitzen, reißen und Fahrzeug auffahren.
in der Illustration dargestellten
Reihenfolge. Verbinden zuerst ein Batteriesäure kann auslaufen.
Ende des Starthilfekabel mit dem
Pluspol der entladenen Batterie (1), 5. Starten Sie den Motor des
danach verbinden Sie das andere stromabgebenden Fahrzeugs und
Ende mit dem Plupol der lassen Sie diesen mit einer Drehzahl
stromabgebenden Batterie (2) Fahren von ca. 2000 1/min laufen. Lassen Sie
Sie fort indem sie das eine Ende des danach erst den Motor des Fahrzeugs
anderen Starthilfekabels mit dem mit der entladenen Batterie an.
Minuspol der stromabgebenden Ist der Grund für die entladene Batterie
Batterie (3) verbinden und danach das nicht bekannt, sollten Sie das Fahrzeug
andere Ende an einem stabilen, durch einen HYUNDAI- Vertragspartner
Metallteil ( z. B. Lasche zu Anheben überprüfen lassen.
des Motors), im Motorraum des zu
startenden Fahrzeugs in einiger
Entfernung von der Batterie anbrin-
gen(4). Verbinden Sie es nicht an oder
neben einem Bauteil, welches sich
beim Anlassen bewegt.
6 5
Pannenhilfe

WENN DER MOTOR ÜBERHITZT


F050000APA Fall,überprüfen Sie, ob Kühlflüssigkeit 6. Wenn Sie keine Ursache für die Über-
Wenn die Motortemperaturanzeige eine aus dem Kühler, den Schläuchen oder hitzung finden können, warten Sie, bis
Überhitzung anzeigt, geht die Leistung unter dem Fahrzeug läuft. (War die die Motortemperatur wieder normal
zurück oder Sie hören ein lautes Klopf- Klimaanlage eingeschaltet, ist es nor- ist. Sollte Kühlflüssigkeit ausgelaufen
oder Klingelgeräusch. Sollte dies der Fall mal, das Kondenswasser ausläuft). sein, füllen Sie vorsichtig neue
sein, gehen Sie wie folgt vor: Kühlflüssigkeit bis zur Markierung
WARNUNG nach.
1. Halten Sie das Fahrzueg an der näch- Während der Motor läuft, halten Sie 7. Fahren Sie mit Vorsicht weiter und
sten sicheren Stelle abseits der beobachten Sie die Motortemperatur-
Haare, Hände und Kleidung von
Straße an. anzeige. Sollte sich erneut eine Über-
rotierenden Teilen, wie dem
2. Schalten Sie den Wählhebel in die Ventilator und dem Antriebsriemen, hitzung einstellen, rufen Sie einen
Position P (Automatikgetriebe) oder fern um Verletzungen zu vermei- HYUNDAI Vertragspartner zur Hilfe.
legen Sie den Leerlauf ein den.
(Schaltgetriebe) und betätigen Sie die
Feststellbremse. Schalten Sie
gegebenenfalls die Klimaanlage 5. Ist der Antriebsriemen der VORSICHT
(ausstattungsabhängig) aus. Wasserpumpe gerissen oder es läuft Ein große Menge an Kühlwas-
3. Stellen Sie den Motor ab, wenn Kühlflüssigkeit aus, schalten Sie den serverlust bedeutet, dass ein Leck
Kühlmittel ausläuft oder Wasserdampf Motor sofort aus und rufen Sie den im Kühlsystem besteht. Dies sollte
unter der Motorhaube austritt. Öffnen nächstgelegenen HYUNDAI-Vertrags- baldmöglichst durch einen
Sie die Motrhaube erst, wenn kein partner zur Hilfe. HYUNDAI-Vertragshändler überprüft
Kühlmittel und kein Wasserdampf werden.
mehr austritt. Wenn kein sichtbarer
Kühlmittelverlust oder Dampfaustritt WARNUNG
feststellbar ist, lassen Sie den Motor Entfernen Sie den Kühlerdeckel
laufen und prüfen Sie, ob der nicht, wenn der Motor noch heiß ist.
Kühlerlüfter läuft. Ist dies nicht der Dies kann dazu führen, dass
Fall, stellen Sie den Motor wieder ab. Kühlflüssigkeit herausgespritzt
4. Überprüfen Sie, ob der Antrie- wird und zu erheblichen
bsriemen der Wasserpumpe fehlt. Verbrennungen führt.
Falls nicht, überprüfen Sie, dass ob er
ausreichend gespannt ist. Ist dies der

6 6
Pannenhilfe

REIFENDRUCKÜBERWACHUNGSSYSTEM (TPMS) (AUSSTATTUNGSABHÄNGIG)


Als zusätzliches Sicherheitsmerkmal ver- Ihr Fahrzeug ist außerdem mit einer
fügt Ihr Fahrzeug über ein Reifendruck- TPMS-Störungsanzeige ausgestattet,
überwachungssystem (TPMS), bei dem die anzeigt, wenn das System nicht ord-
eine Warnleuchte aufleuchtet, wenn nungsgemäß arbeitet. Die TPMS-
einer oder mehrere der Reifen einen Störungsanzeige besteht aus einer
deutlich zu niedrigen Luftdruck Warnleuchte, die bei Aufleuchten das
aufweisen. Wenn die Warnleuchte für zu Symbol "TPMS" zeigt. Wenn die
niedrigen Reifendruck aufleuchtet, Störungsanzeige aufleuchtet, ist das
müssen Sie so bald wie möglich anhal- System möglicherweise nicht in der Lage
ten und die Reifen kontrollieren und bei den zu niedrigen Reifendruck zu erken-
Bedarf auf den vorgeschriebenen nen oder anzuzeigen. Es kann unter-
Luftdruck aufpumpen. Wenn Sie mit schiedliche Gründe für eine Störung des
OPB059014 Reifen fahren, deren Luftdruck zu niedrig TPMS geben, wie z.B. die Montage von
F060000AFD ist, kann der Reifen überhitzen und Ersatz- oder anderen Rädern oder
platzen. Durch einen zu niedrigen Reifen, die eine einwandfreie Funktion
(1) TPMS-Störungsanzeige
Reifendruck verschlechtern sich auch des TPMS verhindern. Sie sollten die
(2) Positionsleuchte Reifendruck zu der Kraftstoffverbrauch und die TPMS-Störungsanzeigeleuchte immer
niedrig Reifenlebensdauer sowie die kontrollieren, nachdem Sie einen oder
(3) Warnleuchte Reifendruck zu niedrig Bremseigenschaften. mehrere Reifen oder Räder an Ihrem
Fahrzeug ausgetauscht haben, um
F060000APB Bitte beachten Sie, dass das TPMS sicherzustellen, dass die Ersatzreifen
Jeder Reifen, einschließlich des keinen Ersatz für eine ordnungsgemäße oder anderen Reifen und Räder die ein-
Ersatzrades (ausstattungsabhängig) Reifenwartung darstellt; es bleibt in der wandfreie Funktion des TPMS nicht
sollte einmal pro Monat in kaltem Verantwortung des Fahrers, für einen beeinträchtigen.
Zustand kontrolliert und bei Bedarf auf korrekten Reifendruck zu sorgen, auch
den vom Hersteller auf dem Reifeninfor- wenn der zu niedrige Luftdruck noch
mationsaufkleber aufgedruckten Reifen- nicht den Wert erreicht hat, bei dem die
druck gebracht werden. (Wenn Ihr Warnleuchte des TPMS-Systems
Fahrzeug mit Reifen anderer Größe als aufleuchtet.
auf dem Reifeninformationsaufkleber
angegeben ausgestattet ist, müssen Sie
den korrekten Reifendruck für Ihre
Reifengröße in Erfahrung bringen).

6 7
Pannenhilfe

✽ BEACHTEN F060100APB Nach dem Neustart des Motors und


Wenn das TPMS, die Anzeigen für Warnleuchte einer ca. 20-minütigen Fahrt kann die
niedrigen Reifendruck und Reifendruck zu niedrig TPMS-Störungsanzeige aufleuchten und
Reifenposition nicht ca. 3 Sekunden die Warnleuchte für niedrigen
lang aufleuchten, wenn die Zündung Reifendruck erlöschen, bevor der Reifen
Positionsanzeige mit dem niedrigen Luftdruck repariert
eingeschaltet wird oder der Motor läuft
oder wenn sie weiter leuchten, nachdem
Reifendruck zu niedrig und wieder am Fahrzeug montiert wird.
sie ca. 3 Sekunden lang geleuchtet
haben, müssen Sie das System von Wenn die Warnleuchten des ✽ BEACHTEN
einem HYUNDAI-Vertragspartner Reifendr ucküberwachungssystems
leuchten, weisen einer oder mehrere der
Das Ersatzrad ist nicht mit einem
überprüfen lassen. Luftdrucksensor ausgestattet.
Reifen einen deutlich zu niedrigen
Luftdruck auf. Die Positionsleuchte für zu
niedrigen Reifendruck zeigt an, welcher
Reifen einen zu niedrigen Luftdruck hat,
indem die Leuchte an der entsprechen-
den Position aufleuchtet.
Wenn eine der Warnleuchten aufleucht-
en, sollten Sie sofort Geschwindigkeit
wegnehmen, harte Lenkradeinschläge
vermeiden und auf längere Bremswege
gefasst sein. Sie sollten in diesem Fall so
bald wie möglich anhalten und Ihre
Reifen kontrollieren. Pumpen Sie die
Reifen bis zum Erreichen des auf der
Reifeninformationsplakette aufgedruck-
ten Luftdrucks auf. Ist keine Tankstelle in
der Nähe oder hält der Reifen die einge-
füllte Luft nicht, muss der platte Reifen
durch den Reservereifen ersetzt werden.

6 8
Pannenhilfe

F060200APB
VORSICHT WARNUNG - Schäden bei TPMS (Reifendrucküber-
Im Winter oder bei kalter Witterung zu niedrigem Reifendruck TPMS wachungssystem) Störung-
kann die Warnleuchte für niedrigen sanzeige
Ein deutlich zu niedriger
Reifendruck aufleuchten, wenn der Reifendruck macht das Fahrzeug
Reifendruck auf den für warmes instabil und kann zum Verlust der Die TPMS-Störungsanzeige leuchtet auf
Wetter empfohlenen Luftdruck Kontrolle über das Fahrzeug beitra- und erlischt nicht, wenn es ein Problem
eingestellt wurde. Das bedeutet gen und verlängerte Bremswege mit dem Reifendrucküberwachungssys-
nicht, dass eine Störung im TPMS zur Folge haben. tem gibt. Wenn das System in der Lage
vorliegt, da die niedrigere ist, zum Zeitpunkt des Systemausfalls
Längeres Fahren mit zu niedrigem
Temperatur zu einem propor- einen zu niedrigen Reifendruck noch zu
Reifendruck kann zur Überhitzung
tionalen Absinken des Luftdrucks erkennen, leuchten sowohl die TPMS-
und Beschädigung der Reifen
führt. Störungsanzeige als auch die
führen.
Wenn Sie mit dem Fahrzeug aus Warnleuchte und die Positionsleuchte für
einer warmen Region in eine kalte zu niedrigen Reifendruck auf, d.h. wenn
oder von einer kalten in eine warme der Sensor vorne links defekt ist, leuchtet
Region fahren oder die die TPMS-Störungsanzeige auf, wenn
Außentemperatur deutlich höher aber der Reifen vorne rechts, hinten links
oder niedriger ist, sollten Sie den oder hinten rechts einen zu niedrigen
Reifendruck kontrollieren und die Reifendruck hat, leuchtet die
Reifen auf den empfohlenen Warnleuchte für zu niedrigen Reifen-
Reifendruck einstellen. druck und die Positionsleuchte gemein-
sam mit der TPMS-Störungsanzeige auf.
Lassen Sie das System so bald wie
möglich von einem HYUNDAI-
Vertragspartner überprüfen, um die
Ursache des Problems festzustellen.

6 9
Pannenhilfe

F060300APB Auch wenn Sie den Reifen mit zu


VORSICHT Reifenwechsel bei vorhandenem TPMS niedrigem Luftdruck durch den
• Die TPMS-Störungsanzeige Bei einem platten Reifen leuchten die Reservereifen ersetzt haben, kann nach
kann aufleuchten, wenn sich Warnleuchte für zu niedrigen dem Neustart des Motors und einer ca.
das Fahrzeug in der Nähe von Reifendruck und die entsprechende 20-minütigen Fahrt die TPMS-
Starkstromkabeln oder Funk- Positionsleuchte auf. Lassen Sie den Störungsanzeige aufleuchten und die
sendern wie z.B. Polizeista- platten Reifen so bald wie möglich von Warnleuchte für niedrigen Reifendruck
einem HYUNDAI-Vertragspartner repa- erlischen, bevor der Reifen mit dem
tionen, Bürogebäuden, niedrigen Luftdruck repariert und wieder
Radiosendern, militärischen rieren oder ersetzen Sie den platten
Reifen durch das Ersatzrad. am Fahrzeug montiert wird.
Einrichtungen, Flughäfen oder Wenn sich der Reifen mit zu niedrigem
Sendetürmen usw. befindet. Luftdruck nicht mehr am Fahrzeug
Dies kann die normale VORSICHT befindet, erlischen die Warnleuchte für
Funktion des Reifendruck- Verwenden Sie NIEMALS ein zu niedrigen Luftdruck und die
überwachungssystems (TP Dichtmittel, um den Reifen mit zu entsprechende Positionsleuchte, und die
MS) stören. niedrigem Luftdruck zu reparieren TPMS-Störungsanzeige leuchtet ein
und/oder aufzupumpen. Durch das paar Minuten später auf, da der
• Die TPMS-Störungsanzeige Reifendichtmittel kann der
leuchtet möglicherweise auf, Reservereifen nicht mit einem Sensor
Reifendrucksensor beschädigt wer- ausgestattet ist.
wenn Schneeketten oder bes- den. Wenn das Dichtmittel doch ver-
timmte elektronische Geräte wendet wurde, muss der Wenn der Reifen mit zu niedrigem
wie z.B. ein Laptop am oder im Reifendrucksensor ersetzt werden. Luftdruck auf den empfohlenen Luftdruck
Fahrzeug verwendet werden. aufgepumpt und wieder am Fahrzeug
montiert wurde, erlöschen die TPMS-
Dies kann die normale Störungsanzeige und die Warnleuchte
Funktion des Reifendruck für zu niedrigen Reifendruck sowie die
Jedes Rad ist mit einem
überwachungssystems (TP Reifendrucksensor ausgestattet, der sich Positionsleuchte nach ein paar Minuten
MS) stören. im Reifen hinter dem Ventilschaft befind- Fahrt.
et. Sie müssen besondere TPMS-Räder Wenn die Anzeigen nicht nach ein paar
verwenden. Wir empfehlen, dass Sie Ihre Minuten Fahrt erlöschen, lassen Sie das
Reifen immer von einem HYUNDAI- System bitte von einem HYUNDAI-
Vertragspartner warten lassen. Vertragspartner überprüfen.

6 10
Pannenhilfe

Möglicherweise können Sie durch bloßes


Ansehen nicht feststellen, ob der WARNUNG - TPMS WARNUNG - Schutz des
Luftdruck eines Reifens zu niedrig ist. • Das TPMS kann Sie nicht vor TPMS
Verwenden Sie daher stets ein schweren und plötzlichen Durch Manipulation, Veränderung
Reifendruckmessgerät guter Qualität, Reifenschäden aufgrund externer oder Deaktivierung des
um den Reifendruck zu messen. Faktoren, wie Nägel oder Reifendrucküberwachungssystems
Beachten Sie bitte, dass ein heißer Fahrbahnschutt warnen. (TPMS) kann die Fähigkeit des
Reifen (nach der Fahrt) einen höheren • Wenn sich das Fahrzeug instabil Systems beeinträchtigt werden,
Druck aufweist als ein kalter Reifen. verhält, nehmen Sie sofort den den Fahrer vor einem zu niedrigen
Lassen Sie den Reifen vor dem Messen Fuß vom Gaspedal, bremsen Reifendruck oder einer Störung des
des Luftdrucks abkühlen. Achten Sie moderat und mit leichtem Druck TPMS zu warnen. Manipulation,
immer darauf, dass der Reifen kalt ist, und halten an einer sicheren Veränderung oder Deaktivierung
bevor er auf den empfohlenen Luftdruck Stelle am Fahrbahnrand an. des Reifendrucküberwachungssys-
aufgepumpt wird. tems (TPMS) kann zum Erlöschen
Der Reifen ist kalt, wenn er 3 Stunden der Garantie für diesen Bereich des
lang stillgestanden hat und in diesen 3 Fahrzeugs führen.
Stunden weniger als 1,6 km gefahren
wurde.

VORSICHT
Verwenden Sie kein Reifendicht-
mittel, wenn Ihr Fahrzeug mit einem
Reifendrucküberwachungssystem
ausgestattet ist. Durch das
Reifendichtmittel kann der
Reifendrucksensor beschädigt wer-
den.

6 11
Pannenhilfe

IM FALL EINER REIFENPANNE


F070101AUN
Benutzung des Wagenhebers WARNUNG - Radwechsel
Der Wagenheber ist nur für den • Arbeiten am Fahrzeug niemals
Radwechsel in einem Notfall vorgese- auf einer befahrenen Straße
hen. durchführen.
Verstauen Sie den Wagenheber so, dass • Fahren Sie immer zur Seite und
er während der Fahrt keine Klapper- möglichst weit von der Fahrbahn
geräusche verursachen kann. weg, bevor Sie das Rad wech-
seln. Der Wagenheber sollte auf
einem ebenen Untergrund ver-
wendet werden. Sollte dies nicht
der Fall sein, rufen Sie die
OPB069015 Pannendienst an.
F070100APA • Vergewissern Sie sich, dass Sie
Wagenheber den Wagenheber ausschließlich
Reservereifen, Wagenheber, an den vorn und hinten vorgese-
Wagenhebergriff und henen Ansatzpunkten am
Radmutternschlüssel befinden sich im Fahrzeug ansetzen und ver-
Gepäckraum. suchen Sie niemals, dass
Fahrzeug an einem anderen
Ziehen Sie die Bodenabdeckung des
Punkt anzuheben.
Gepäckraums hoch, um an den
Wagenheber auf dem Reserverad zu • Das Fahrzeug kann schnell vom
kommen. Wagenheber abrollen und zu
Verletzungen oder Tod führen.
Niemand darf sich unter das
(1) Wagenheberkurbel Fahrzeug legen, wenn dieses nur
(2) Wagenheber durch einen Wagenheber gehal-
(3) Radmutternschlüssel ten wird; verwenden Sie
Unterstellböcke.
(Fortsetzung)

6 12
Pannenhilfe

(Fortsetzung)
• Starten oder lassen Sie den
Motor nicht laufen, wenn das
Fahrzeug auf dem Wagenheber
steht.
• Sorgen Sie dafür, dass sich keine
Person in dem Fahrzeug befindet,
wenn es mit einem Wagenheber
angehoben wird.
• Stellen Sie sicher, dass Kinder
sich in einem sicherem Abstand
zum Fahrzeug und der Straße OPB069016 OED066033
befinden, bevor Sie das Fahrzeug F070200APA F070300APA
mit dem Wagenheber anheben.
Ersatzrad entnehmen und ver- Radwechsel
stauen 1. Stellen Sie das Fahrzeug auf einem
Entfernen Sie die Kofferraumabdeckung, ebenen Untergrund ab und betätigen
um das Ersatzrad zu entnehmen. Sie die Feststellbremse. Danach
Drehen Sie dazu die Flügelschraube im stellen Sie das Warndreieck auf.
Gegenuhrzeigersinn. 2. Legen Sie den Rückwärtsgang bei
Verstauen Sie das Rad in der einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe
umgekehrten Reihenfolge. ein oder bringen Sie den Wählhebel in
Verstauen Sie das Rad und das die Position P bei einem Fahrzeug
Werkzeug sorgfältig, um zu verhindern, Automatikgetriebe.
dass während der Fahrt Klapper- 3. Schalten Sie die Warnblinker ein.
geräusche enstehen.

6 13
Pannenhilfe

WARNUNG - Radwechsel
• Um ein Wegrollen des
Fahrzeuges während des
Radwechsels zu verhindern,
ziehen Sie immer die
Feststellbremse ganz an und
blockieren das Vorder- und das
Hinterrad, welche in diagonaler
Richtung zum zu wechselnden
Rad liegen.
• Wir empfehlen, dass die Räder
OPB069017 blockiert werden und sich OPB069018
4. Nehmen Sie den Radmutternschlü- während des Radwechsels nie- 6. Lösen Sie alle Radmuttern um eine
ssel, den Wagenheber, die Wagen- mand im Fahrzeug befindet. Umdrehung gegen den
heberkurbel und das Ersatzrad aus Uhrzeigersinn. Schrauben Sie noch
dem Fahrzeug. keine Radmutter ab, bevor das Rad
5. Blockieren Sie das Vorder- und das nicht so weit angehoben wurde, dass
Hinterrad, welche in diagonaler es den Boden nicht mehr berührt.
Richtung zum zu wechselnden Rad
liegen.

6 14
Pannenhilfe

9. Lösen Sie die Radmuttern und entfer-


nen Sie sie mit den Händen. Ziehen
Sie das Rad von den Bolzen und legen
Sie es flach hin, damit es nicht
wegrollen kann. Um das Ersatzrad an
das Fahrzeug anzubringen, nehmen
Sie das Ersatzrad und halten es so,
dass die Bohrungen in der Felge mit
den Radbolzen fluchten und schieben
Sie das Rad auf die Radbolzen. Sollte
dies schwierig sein, kippen Sie das
Ersatzrad leicht und schieben Sie es
OPB069019 OPB069020 zunächst auf den oben stehenden
Radbolzen. Kippen Sie das Rad
7. Stellen Sie den Wagenheber vorn oder 8. Setzen Sie die Wagenheberkurbel am
danach leicht hin und her, bis dieses
hinten neben dem schadhaften Rad Wagenheber ein, drehen Sie mit der
auf die restlichen Radbolzen
unter den entsprechenden Wagen- Kurbel im Uhrzeigersinn und heben
heberaufnahmepunkt am Fahrze- geschoben werden kann.
Sie das Fahrzeug so hoch, dass das
ugrahmen. Die Aufnahmepunkte Rad knapp über dem Boden ist. Das
bestehen aus Metallplatten mit zwei entspricht ungefähr 30 mm. Bevor Sie
Aussparungen und einem hervorste- die Radmuttern entfernen, versichern
henden zentralen Führungspunkt, der Sie sich, dass das Fahrzeug stabil ist
zu einer Aussparung im Wagenheber und keine Möglichkeit besteht, dass
passt. es sich bewegen oder verschieben
kann.
WARNUNG -
Wagenheberposition
Um das Verletzungsrisiko gering zu
halten, verwenden Sie auss-
chließlich den zum Fahrzeug
gehörenden Wagenheber an den
dafür vorgegebenen Aufnahme-
punkten des Fahrzeugs.

6 15
Pannenhilfe

10. Um das Ersatzrad zu befestigen


WARNUNG legen Sie die Radmuttern zunächst
Räder und Radbadeckungen kön- nur handfest an. Achten Sie darauf,
nen scharfe Kanten haben. Gehen dass die abgeschrägte Seite der
Sie vorsichtig damit um mögliche Radmutter beim Anschrauben zur
Verletzungen zu vermeiden. Bevor Felge hin gerichtet ist. Rütteln Sie
Sie das Rad montieren stellen Sie am Rad, damit sich dieses voll-
sicher, das sich nichts auf der ständig setzen kann. Ziehen Sie
Radnabe oder dem Rad befindet danach die Radmuttern so fest wie
(z.B. Schlamm, Teer, Kies, usw.), möglich mit der Hand an.
was die Befestigung des Rades an 11. Lassen Sie das Fahrzeug ab, indem
der Radnabe beeinträchtigen könn- Sie die Wagenheberkurbel entgegen
te. dem Uhrzeigersinn drehen. OPB069021
Sollten Fremdkörper vorhanden Ziehen Sie nun die Muttern mit dem
sein, entfernen Sie diese. Wenn die Radmutternschlüssel in der gezeigten
Felge nicht vollständig an der Reihenfolge (siehe Abb.) fest. Stellen Sie
Anlagefläche der Radnabe anliegt, sicher, dass der Radmutternschlüssel bis
könnten sich die Radmuttern und zum Anschlag auf die Radmutter
damit das Rad vom Fahrzeug lösen. aufgeschoben ist. Stellen Sie sich nicht
Dies hat zur Folge, dass Sie die auf den Radmutternschlüssel und ver-
Kontrolle über das Fahrzeug ver- wenden Sie kein Rohr, um den Schlüssel
lieren und es dadurch zu schweren zu verlängern. Ziehen Sie alle
Verletzungen mit Todesfolge kom- Radmuttern fest. Lassen Sie danach so
men kann. bald wie möglich einen HYUNDAI-
Vertragspartner die Radmuttern mit dem
vorgeschriebenen Anzugsdrehmoment
nachziehen.

6 16
Pannenhilfe

Radmutter Anzugsdrehmoment
Stahl- und Leichtmetallrad: VORSICHT WARNUNG - Radbolzen
Ihr Fahrzeug hat metrische Wenn Radbolzen beschädigt sind,
90 - 110 Nm Gewinde an den Radbolzen und besteht die Gefahr, dass die Räder
Muttern. Versichern Sie sich nicht sicher befestigt werden kön-
Wenn Sie einen Reifenluftdruckprüfer während des Radwechsels, dass nen. Räder könnten sich während
haben, entfernen Sie die Ventilkappe und die gleichen Muttern, welche der Fahrt lösen und zu einem Unfall
überprüfen Sie den Reifenluftdruck. entfernt wurden, auch wieder einge- mit schweren Verletzungen führen.
Wenn dieser niedriger als empfohlen ist, setzt werden - oder, falls sie ersetzt
fahren Sie langsam zur nächsten werden, dass die Muttern wieder
Tankstelle oder Fachwerkstatt und kor- metrische Gewinde und dieselbe
rigieren Sie den Reifenluftdruck. Bringen Bauart aufweisen. Eine Montage WARNUNG -
Sie die Ventilkappe immer wieder an, einer nicht-metrischen Mutter auf Reifenluftdruck im
nachdem Sie den Reifenluftdruck kor- einem metrischen Bolzen und Ersatzrad
rigiert haben. Wird die Ventilkappe nicht umgekehrt sichert das Rad nicht
korrekt und kann den Bolzen Nachdem Sie das Ersatzrad montiert
wieder angebracht, kann die Luft aus haben, prüfen Sie den Luftdruck und
dem Reifen entweichen. Verlieren Sie beschädigen,sodass dieser ersetzt
werden muss. korrigieren Sie ihn so bald als
eine Ventilkappe ersetzen Sie diese bald möglich auf den vorgeschriebenen
möglichst. Beachten Sie, dass die meisten Wert. Siehe Abschnitt "Räder und
Nachdem Sie das beschädigte Rad Radmuttern kein metrisches Reifen" im Kapitel 8.
abgenommen haben, legen Sie dieses Gewinde haben. Stellen Sie deshalb
zurück in den dafür vorgesehenen Platz sicher, dass Sie die richtigen
im Kofferraum, ebenso das Werkzeug. Radmuttern erwerben, bevor sie
diese anschrauben. Sollten Sie
unsicher sein, kontaktieren Sie
einen HYUNDAI-Vertragspartner.

6 17
Pannenhilfe

F070301AUN Wenn Sie ein Notrad verwenden, halten


Wichtig-Verwendung des Notrades WARNUNG Sie sich an die folgenden Vorsichts-
(ausstattungsabhängig) Das Notrad dient nur als Not- maßnahmen:
Ihr Fahrzeug ist mit einem Notrad falllösung. Fahren Sie mit einem • Unter keinen Unständen sollten Sie
ausgestattet. Dieser Reifen benötigt Notrad nicht über 80 km/h. Der 80 km/h überschreiten; eine höhere
weniger Raum als ein normales Originalreifen sollte so schnell wie Geschwindigkeit kann den Reifen
Ersatzrad. Der Notrad-Reifen ist möglich repariert oder ersetzt wer- beschädigen.
kleiner als ein serienmäßiger Reifen den um ein Versagen des • Stellen Sie sicher, dass Sie den
und daher nur für eine vorüberge- Kompaktreifens zu verhindern was Straßenverhältnissen entsprechend
hende Verwendung vorgesehen. zu schweren Verletzungen führen langsam fahren, um Gefahren zu ver-
kann. meiden. Gefahren wie z.B.
Schlaglöcher oder Schutt können Ihr
VORSICHT Notrad beschädigen.
• Sie sollten vorsichtig fahren, Das Notrad benötigt einen • Eine längere Benutzung des Notrades
wenn ein Notrad montiert ist. Reifenluftdruck von 4,2 bar. auf solchen Straßen kann den Reifen
Dieses sollte bei erster Gelegen- schädigen und zu einem Verlust der
heit durch ein serienmäßiges Rad ✽ BEACHTEN Kontrolle über das Fahrzeug und zu
ersetzt werden. Überprüfen Sie den Reifendruck nach- Personenschäden führen.
• Das Fahrzeug darf nicht mit mehr dem Sie das Notrad an das Fahrzeug • Überschreiten Sie das maximal zuge-
als einem Notrad gleichzeitig montiert haben. Korrigieren Sie diesen lassene Fahrzeuggewicht nicht.
gefahren werden. auf den vorgeschriebenen Wert. • Vermeiden Sie ein Fahren über
Hindernisse. Der Durchmesser des
Notrades ist kleiner als der
Durchmesser eines serienmäßigen
Rads und reduziert die Bodenfreiheit
um ungefähr 25 mm, was beim Über-
fahren von Hindernissen zu
Beschädigungen am Fahrzeug führen
kann.

6 18
Pannenhilfe

• Fahren Sie mit dem Fahrzeug nicht • Das Notrad sollte auf keinem anderen
durch eine automatische Rad verwendet werden. Es sollten
Waschstraße, solange das Notrad auch keine Standardreifen,
montiert ist. Winterreifen, Radabdeckungen oder
Felgen mit dem Notrad benutzt wer-
• Verwenden Sie keine Schneeketten den. Wird es trotzdem getan, kann es
auf dem Notrad. Da dieses kleiner ist, zu Beschädigungen an diesen oder
können die Schneeketten nicht richtig anderen Teilen kommen.
montiert werden. Das kann zu einem
Fahrzeugschaden und dem Verlust • Verwenden Sie nur einen kompakten
der Schneekette führen. Ersatzreifen.

• Das Notrad sollte nicht auf der • Ziehen Sie keine Anhänger, wenn Sie
Vorderachse montiert werden, wenn ein Notrad montiert haben.
das Fahrzeug durch Schnee oder auf
Eis gefahren werden muss.

• Verwenden Sie das Notrad nicht bei


einem anderen Fahrzeug, da der
Reifen ausschließlich für Ihr Fahrzeug
gedacht ist.

• Die Lebenserwartung des Notrads ist


kürzer als die eines konventionellen
Reifens. Überprüfen Sie das Notrad
regelmäßig und ersetzen Sie es,
wenn es Verschleißerscheinungen
zeigt, mit einem Ersatzreifen dersel-
ben Größe und desselben Typs.

6 19
Pannenhilfe

WENN SIE EINEN PLATTEN HABEN (MIT TIREMOBILITYKIT, AUSSTATTUNGSABHÄNGIG)


F120100APB Diese Anweisungen zeigen Ihnen Schritt
Einführung für Schritt, wie Sie das Loch im Reifen
Durch das TireMobilityKit bleiben Sie provisorisch und zuverlässig abdichten
mobil, auch wenn Ihr Reifen durch einen können. Lesen Sie den Abschnitt
spitzen Gegenstand beschädigt wurde. "Hinweise für die sichere Verwendung
Das System aus Kompressor und des TireMobilityKit".
Dichtmittel dichtet effektiv und komforta-
bel die meisten Löcher in einen PKW-
Reifen ab, die von Nägeln oder ähnlichen
WARNUNG
Objekten verursacht wurden, und pumpt Verwenden Sie das TireMobilityKit
ihn anschließend wieder auf. Wenn Sie nicht, wenn ein Reifen so schwer
OPB069026 beschädigt ist, dass er die Luft
überprüft haben, dass der Reifen ord-
nungsgemäß abgedichtet ist, können Sie nicht halten kann. Nur Beschädi-
vorsichtig mit dem Reifen (bis zu 200 km) gungen in der Profilfläche des
bei einer Geschwindigkeit von max. 80 Reifens können mit den
km/h zum nächsten Fahrzeug- oder TireMobilityKit abgedichtet werden.
Reifenhändler fahren, um den Reifen Schäden an der Seitenwand dürfen
ersetzen zu lassen. aus Sicherheitsgründen nicht mit
dem Kit repariert werden.
Möglicherweise können Reifen, ins-
besondere bei größeren Löchern oder
Beschädigungen an der Seitenwand,
nicht komplett abgedichtet werden. Ein
OPB069023 Verlust des Luftdrucks im Reifen beein-
F120000AUN flusst die Reifeneigenschaften negativ.
Bitte lesen Sie vor Verwendung des Aus diesem Grund müssen Sie abrupte
TireMobilityKit die Anweisungen durch. Lenkbewegungen und andere
(1) TireMobilityKit Fahrmanöver vermeiden, insbesondere,
(2) Dichtmittelflasche wenn das Fahrzeug schwer beladen ist
oder ein Anhänger gezogen wird. Das
TireMobilityKit ist nicht zur permanenten
Reparatur eines Reifens gedacht und
darf nur an einem Reifen verwendet wer-
den.
6 20
Pannenhilfe

F120200AUN
Was ist zu tun, wenn ein Reifen
beschädigt wurde
Ein punktierter Reifen wird in zwei
Schritten repariert. Im ersten Schritt wird
Dichtmittel und Luft in den Reifen
gepumpt und das Fahren über eine kurze
Distanz (3 km) gefahren, um das
Dichtmittel im Reifen zu verteilen. Im
zweiten Schritt wird der Luftdruck kon-
trolliert und der Reifen bei Bedarf
aufgepumpt. Es ist dann möglich, vor-
sichtig mit dem Reifen (bis zu 200 km) OUN066100L OUN066101L
bei einer Geschwindigkeit von max. 80 F120201APB 2. Nehmen Sie den Schlauch (2) und
km/h zum nächstgelegenen Hyundai- 1. Schritt: Dichtmittel und Luft in den das Netzkabel (3) aus dem Tire-
Vertragspartner oder Reifenhändler zu Reifen pumpen MobilityKit.
fahren, um den Reifen ersetzen zu 1. Öffnen Sie den Deckel und nehmen
lassen. Informieren Sie ggf. andere Sie den Geschwindigkeitsaufkleber
Fahrer darüber, dass Sie das (1) aus dem TireMobilityKit und legen
TireMobilityKit verwendet haben, um Ihr Sie ihn im Sichtfeld des Fahrers in das
verändertes Fahrverhalten zu erklären. Fahrzeug.

6 21
Pannenhilfe

5. Schrauben Sie die Ventilkappe des


defekten Reifens ab.
6. Schrauben Sie den Schlauch (7) des
TireMobilityKit fest auf das
Reifenventil.
7. Achten Sie darauf, dass der Ein/Aus-
Schalter (8) in Position "O" steht.
8. Stecken Sie den Netzstecker (9) in die
Zigarettenanzünderbuchse (12 V).
Verwenden Sie keine andere
Steckdose im Fahrzeug.
9. Lassen Sie den Motor an. (Nur, wenn
OUN066102L OUN066103L
das Fahrzeug im Freien steht!)
3. Schrauben Sie die Kappe (4) und den 4. Schrauben Sie die Flasche im
Deckel von der Dichtmittelflasche (5). Uhrzeigersinn in den Flaschenhalter
(6), bis sie fest sitzt.
WARNUNG
Wenn der Motor in einem schlecht
oder gar nicht belüfteten Raum (wie
VORSICHT z.B. innerhalb eines Gebäudes)
Durch das Einschrauben der gestartet wird, besteht Erstickungs-
Dichtmittelflasche in den Fuß wird gefahr und Vergiftungsgefahr
die Flaschendichtung durchbohrt. durch Kohlenmonoxid).
Schrauben Sie die gefüllte Flasche
nicht vom Fuß ab - dadurch kann
das Dichtmittel austreten.

6 22
Pannenhilfe

11. Pumpen Sie den Reifen auf min-


VORSICHT destens 1,8 bar (26 psi) und höch-
Halten Sie sich während des stens 3,5 bar (51 psi) innerhalb von 7
Aufpumpvorgangs vom Reifen fern. Minuten auf. Schalten Sie den
Kontrollieren Sie die Seitenwand Kompressor kurz aus, indem Sie auf
des Reifens auf ungewöhnliche "O" drücken, damit Sie den tatsäch-
Beulen oder Verformungen. Brech- lichen Luftdruckwert auf dem
en Sie den Aufpumpvorgang durch Messgerät ablesen können.
Verwendung des Druckablass-ven-
tils (10) ab, wenn etwas Unvor-
hergesehenes geschieht.
VORSICHT
Ist ein Reifendruck von 1,8 bar (26
OUN066103L
psi) innerhalb von 7 Minuten nicht
zu erreichen, ist der Reifen zu
10. Stellen Sie den Ein/Aus-Schalter (8) schwer beschädigt und darf nicht
auf Position "I". weiter benutzt werden. Rufen Sie in
Bitte beachten: Wenn das Dichtmittel diesem Fall einen Pannen- oder
durch das Reifenventil eingefüllt wird, Abschleppdienst.
kann sich die Druckanzeige auf 4-6
bar (60 - 90 psi) erhöhen; sie sinkt
aber nach ca. 30 Sekunden wieder.

6 23
Pannenhilfe

12. Wenn der Reifendruck von 1,8 bar


(26 psi) erreicht ist, drehen Sie den VORSICHT
Ein/Aus-Schalter auf die Position Wenn der Reifendruck unter 1,3 bar
"O" und schrauben den Schlauch (19 psi) liegt, sollten Sie nicht wei-
schnell vom Reifen los. Ziehen Sie terfahren. Rufen Sie in diesem Fall
das Netzkabel aus dem Zigarett- einen Pannen- oder Abschlepp-
enanzünder. Schrauben Sie die dienst.
Flasche nicht auf. Verstauen Sie das
TireMobilityKit, die Flaschenkappe
und die Flaschenhalterkappe sicher
im Fahrzeug an einer leicht
zugänglichen Stelle, da Sie es noch
einmal zur Kontrolle des OUN066103L
Reifendrucks benötigen.
2. Schritt: Reifendruck kontrollieren
13. Fahren Sie unverzüglich und vor-
14. Halten Sie nach ca. 3 km an und kon-
sichtig ca. 3 km weit, damit das
trollieren Sie wie folgt den
Dichtmittel das Reifenloch abdichten
Reifendruck des punktierten Reifens:
kann. Fahren Sie nicht schneller als
80 km/h. Wenn Sie während a) Achten Sie darauf, dass der
ungewöhnliche Vibrationen, anor- Ein/Aus-Schalter (8) des
males Fahrverhalten oder Kompressors in Position "O" steht.
Geräusche wahrnehmen sollten, b) Schrauben Sie den Schlauch auf
reduzieren Sie die Geschwindigkeit das Ventil des beschädigten
und fahren Sie vorsichtig weiter, bis Reifens.
Sie das Fahrzeug an einer sicheren c) Stecken Sie den Netzstecker in die
Stelle am Fahrbahnrand anhalten Zigarettenanzünderbuchse (12 V).
können. Rufen Sie in diesem Fall d) Lesen Sie den Reifendruck auf der
einen Pannen- oder Abschlepp- Anzeige des TireMobilityKit ab.
dienst.

F120202APB

6 24
Pannenhilfe

17. Schrauben Sie die Flasche nicht auf. 18. Fahren Sie zum nächstgelegenen
Verstauen Sie das TireMobilityKit im Hyundai-Vertragspartner oder Re-
Fahrzeug. ifenhändler, um den Reifen ersetzen
zu lassen.
WARNUNG
Nach Verwendung des Dichtmittels WARNUNG
dürfen Sie nicht schneller als 80 Nach einer längeren Fahrpause
km/h fahren und müssen den muss der Reifendruck vor
beschädigten Reifen so bald wie Fahrtbeginn kontrolliert werden.
möglich ersetzen, spätestens aber
nach 200 km. Wenn Sie während 19. Nach Verwendung des TireMobilityKit
OUN066103L ungewöhnliche Vibrationen, anor- zur Abdichtung des Reifens müssen
males Fahrverhalten oder Sie den Schlauch, das Dichtmittel
15. Wenn der Reifendruck 1,3 bar (19 Geräusche wahrnehmen sollten,
psi) übersteigt, drehen Sie den Ein- und die Anschlussteile ersetzen.
reduzieren Sie die Geschwindigkeit Siehe dazu die letzte Seite dieser
/Aus-Schalter auf die Position "I" und und fahren Sie vorsichtig weiter, bis
stellen den Reifendruck auf den Anleitung. Wenn Sie den bes-
Sie das Fahrzeug an einer sicheren chädigten Reifen ersetzen, müssen
empfohlenen Wert ein (siehe "Reifen Stelle am Fahrbahnrand anhalten
und Räder" in Kapitel 8). Reduzieren Sie dem Mechaniker vor der
können. Rufen Sie in diesem Fall Demontage mitteilen, dass ein
Sie einen zu hohen Druck durch einen Pannen- oder
Verwendung des Druckablassventils Dichtmittel verwendet wurde!
Abschleppdienst.
(10).
16. Drücken Sie auf "O", um das Kit
auszuschalten. Schrauben Sie den
Schlauch vom Reifenventil und
ziehen Sie den Netzstecker aus der
Buchse.

6 25
Pannenhilfe

9. Stellen Sie den Ein/Aus-Schalter (8)


auf Position "I" und pumpen Sie den
Reifen auf den empfohlenen
Reifendruck auf.
10. Schalten Sie das TireMobilityKit aus
und kontrollieren Sie den
Reifendruck noch einmal.
11. Nach dem Aufpumpen des Reifens
schrauben Sie den Schlauch los,
ziehen den Netzstecker ab und ver-
stauen das TireMobilityKit im
Fahrzeug.
OUN066101L OUN066103L
F120203APA 4. Schrauben Sie den Schlauch (7) fest
3. Schritt: Wie wird der Reifendruck auf das Reifenventil.
kontrolliert 5. Jetzt können Sie den Reifendruck
1. Öffnen Sie den Deckel des ablesen. Wenn er zu niedrig ist, fahren
TireMobilityKit. Sie mit Schritt 6 fort.
2. Nehmen Sie den Schlauch (2) und 6. Achten Sie darauf, dass der Ein/Aus-
das Netzkabel (3) heraus. Schalter (8) in Position "O" steht.
3. Schrauben Sie die Ventilkappe des 7. Stecken Sie den Netzstecker (9) in die
defekten Reifens ab. Zigarettenanzünderbuchse (12 V).
8. Lassen Sie den Motor an (nur, wenn
das Fahrzeug im Freien steht).

6 26
Pannenhilfe

F120300ASA • Lesen Sie vor Verwendung des


Hinweise für die sichere TireMobilityKit die VORSICHT
Verwendung des TireMobilityKit" Sicherheitshinweise auf der Verwenden Sie das TireMobilityKit
• Stellen Sie das Fahrzeug so am Dichtmittelflasche! nicht, wenn ein Reifen so schwer
Fahrbahnrand ab, so dass Sie mit • Wenn das Fahrzeug im Freien steht, beschädigt ist, dass er die Luft
dem TireMobilityKit auf der lassen Sie den Motor laufen. nicht halten kann (z.B. wenn der
verkehrsabgewandten Seite arbeiten Andernfalls kann die Batterie durch Reifen Beulen, Schnitte, Risse oder
können. Stellen Sie das Warndreieck die Verwendung des Kompressors ähnliche Defekte aufweist). Nur
vorschriftsgemäß auf, um vorbei entladen werden. Beschädigungen in der Profilfläche
fahrende Fahrzeuge auf Sie aufmerk- • Behalten Sie das TireMobilityKit des Reifens können mit dem
sam zu machen. während der Verwendung immer im TireMobilityKit abgedichtet werden.
Blick. Schäden an der Seitenwand dürfen
• Stellen Sie sicher, dass sich das
• Lassen Sie den Kompressor nicht aus Sicherheitsgründen nicht mit
Fahrzeug nicht bewegen kann; ziehen
länger als 10 Minuten laufen, da er dem Kit repariert werden.
Sie auch auf ebener Fläche die
Feststellbremse an. sonst überhitzen kann.
• Verwenden Sie das TireMobilityKit nur • Verwenden Sie das TireMobilityKit
zum Abdichten/Aufpumpen von PKW- nicht bei Außentemperaturen unter -
Reifen. Verwenden Sie es nicht bei 30 °C.
Motorrädern, Fahrrädern oder • Verwenden Sie das Dichtmittel nicht
anderen Reifentypen. mehr, wenn das Verfallsdatum, das
• Entfernen Sie keine Fremdkörper - auf dem Aufkleber auf der Flasche
wie z.B. Nägel oder Schrauben - die in aufgedruckt ist, abgelaufen ist.
den Reifen eingedrungen sind. • Halten Sie es von Kindern fern.

6 27
Pannenhilfe

F120400APB Kompressorgewicht: Größe:


Technische Daten 0,95 kg Kompressor:170 x 150 x 65 mm
Typ A (6,7 x 5,9 x 2,6 in.)
Systemspannung: Dichtmittelinhalt: Dichtmittelflasche:142 x 68 ø mm
DC 12 V 300 ml (5,6 x 2,8 ø in.)
Arbeitsspannung: Typ B Kompressorgewicht:
DC 10 - 15 V Systemspannung: 0.84 kg
DC 12 V
Amperezahl:
Dichtmittelinhalt:
max. 10 A Arbeitsspannung: 300 ml
DC 9 - 15 V
Geeignet für folgenden
Temperaturbereich: Dichtmittel und Ersatzteile sind bei
Amperezahl: jedem autorisierten Hyundai-Vertrags-
-30 ~ +70°C partner erhältlich. Leere Dichtmittel-
max. 10 A
flaschen können über den Hausmüll
Max. Arbeitsdruck: entsorgt werden. Flüssigkeitsrückstände
Geeignet für folgenden des Dichtmittels können von Ihrem
6 bar (87 psi) Temperaturbereich: Hyundai-Vertragspartner gemäß den vor
-40 ~ +70°C Ort geltenden Abfallvorschriften entsorgt
Größe: werden.
Kompressor: 168,6 x 149 x 61,5 Max. Arbeitsdruck:
mm
7~8 bar (101~116 psi)
Dichtmittelflasche:
139,3 x 68 ø mm

6 28
Pannenhilfe

ABSCHLEPPEN
Es ist möglich, das Fahrzeug auf mitrol-
lenden Hinterrädern (ohne Nachläufer)
abzuschleppen, wenn die Vorderräder
angehoben sind. Wenn ein Hinterrad
oder die Radaufhängung beschädigt ist
oder wenn das Fahrzeug mit angehobe-
nen Hinterrädern abgeschleppt werden
muss, setzen Sie die Vorderräder auf
Nachläufer. Wenn das Fahrzeug von
einem Abschleppwagen ohne OPA067016
Nachläufer abgeschleppt wird, müssen
immer die Vorderräder angehoben wer-
den.
Nachläufer

OPA067015 OPA067017
F080100BPA
Fahrzeug abschleppen lassen VORSICHT
Sollte ein Abschleppen nötig sein, • Lassen Sie das Fahrzeug nicht
empfehlen wir Ihnen, dass dies durch rückwärts mit den Vorderrädern
einen HYUNDAI-Vertragspartner oder am Boden abschleppen, da dies zu
einen Abschleppdienst erledigt wird. Ein einem Fahrzeugschaden führen
korrektes Anheben und Abschleppen kann.
verhindert Fahrzeugschäden. Die • Lassen Sie das Fahrzeug nicht mit
Verwendung eines Nachläufers oder
einen Plateauwagens wird empfohlen. einer Schlingen- Typ Ausrüstung
abschleppen. Verwenden Sie
Hinweise und Informationen zu Fahren
mit Anhänger finden Sie im Abschnitt einen Radheber oder Rollwagen.
"Fahren mit Anhänger" unter Kapitel 5.

6 29
Pannenhilfe

Wenn Ihr Fahrzeug in einem Notfall ohne


Nachläufer abgeschleppt wird:
1. Drehen Sie den Zündschlüssel in die
Stellung ACC.
2. Stellen Sie den Schaltung auf die
Position N (Neutral).
3. Lösen Sie die Feststellbremse.

VORSICHT
Wird die Schaltung nicht in Position
N gebracht, kann dies zu einem
Getriebeschaden führen. OPB069022 OPB069024
F080200APA 3. Montieren Sie die Abschleppöse,
Abnehmbare Abschleppöse indem Sie sie im Uhrzeigersinn soweit
(ausstattungsabhängig) in die Öffnung drehen, bis sie voll-
1. Öffnen Sie die Heckklappe und ent- ständig festgezogen ist.
nehmen Sie die Abschleppöse aus 4. Demontieren Sie die Abschleppöse
dem Werkzeugeinsatz unter der nach Gebrauch wieder und ver-
Kofferraumabdeckung. schließen Sie die Öffnung mit der
2. Entfernen Sie die Abdeckung durch Abdeckung.
Drücken auf den unteren Teil der
Abdeckung auf dem vorderen
Stoßfänger.

6 30
Pannenhilfe

Vorn (ausstattungsabhängig) Ist ein Abschleppdienst in einem Notfall


nicht verfügbar, kann Ihr Fahrzeug mit VORSICHT
Hilfe eines Abschleppseiles oder einer • Bringen Sie an der Abschleppöse
Abschleppstange, welche an der ein Abschleppseil an.
Abschleppöse an der Front (oder am • Verwenden Sie zum Abschleppen
Heck) befestigt wird, abgeschleppt wer- ein anderes Teil als die
den. Seien Sie extrem vorsichtig, wenn Abschleppöse, kann es zu
das Fahrzeug abgeschleppt wird. Ein Schäden am Fahrzeug kommen.
Fahrer muss das Fahrzeug lenken und • Benutzen Sie ausschließlich ein
die Bremsen betätigen. Abschleppseil oder eine
Abschleppen auf diese Weise darf nur Abschleppstange, welche speziell
OPB069022
Hinten
auf befestigten Straßen, und über eine für das Abschleppen von
kurze Distanz und bei niedriger Fahrzeugen vorgesehen sind,
Geschwindigkeit erfolgen. Auch müssen Befestigen Sie diese ordnungs-
die Räder, Achsen, der Antrieb, die gemäß an der dafür vorgese-
Lenkung und Bremsen funktionstüchtig henen Abschleppöse.
sein.
• Verwenden Sie die Abschleppöse
nicht, um ein Fahrzeug aus Schlamm, • Überprüfen Sie die Abschleppöse auf
Sand oder ähnlichem her- Schäden oder Brüche, bevor Sie das
auszuziehen, wenn das Fahrzeug Fahrzeug abschleppen.
nicht aus eigenem Antrieb loskommt. • Bringen Sie das Abschleppseil oder
OPB069025 • Vermeiden Sie ein Abschleppen des die Abschleppstange sicher an der
F080300AEN Fahrzeuges, wenn dieses schwerer ist Abschleppöse an.
Abschleppen im Notfall als das Fahrzeug, welches • Belasten Sie die Abschleppöse nicht
abschleppt. ruckartig, sondern mit gleichmäßiger
Ist ein Abschleppen nötig, empfehlen
• Die Fahrer beider Fahrzeuge sollten Kraft.
wir, dass es durch einen HYUNDAI-
Vertragspartner oder einen Blickkontakt halten. • Um Schäden an der Abschleppöse zu
Abschleppdienst vorgenommen wird. vermeiden, ziehen Sie nicht seitlich
oder in einem vertikalen Winkel.
Ziehen Sie immer geradeaus.

6 31
Pannenhilfe

• Es benötigt mehr Lenkkraft, da das


WARNUNG Lenksystem außer Kraft ist.
Seien Sie beim Abschleppen • Wenn Sie längere Zeit abwärts fahren
extrem vorsichtig. müssen, können die Bremsen über-
• Vermeiden Sie abruptes hitzen und die Bremsfunktion nach-
Anfahren und ungleichmäßige lassen. Halten Sie oft an und lassen
Fahrmanöver, damit die Sie die Bremsen auskühlen.
Abschleppöse und das
Abschleppseil nicht überlastet VORSICHT - Automatik
werden. Dies könnte zu schwere getriebe
Verletzungen und Sachschäden • Wenn das Fahrzeug mit allen vier
OPA067014
führen. Wenn sich das Fahrzeug Rädern auf dem Boden abgesch-
nicht bewegen lässt, setzen Sie • Verwenden Sie ein Abschleppseil, das leppt wird, kann es nur von vorne
den Abschleppvorgang nicht mit nicht länger als 5m ist. Bringen Sie ein abgeschleppt werden. Sichers-
Gewalt fort. Rufen Sie einen weißes oder rotes Tuch (ungefähr 30 tellen, dass das Getriebe im Leer-
HYUNDAI-Vertragspartner hinzu. cm) in der Mitte des Seils an - so wird lauf steht. Nicht mit Geschwindig-
Ziehen Sie das abzuschleppende es sichtbar. keiten von mehr als 40 km/h über
Fahrzeug in so gerader Richtung • Fahren Sie vorsichtig, damit das mehr als 25 km abschleppen.
wie möglich. Achten Sie darauf, Abschleppseil während des Darauf achten, dass der Zünd-
dass sich keine Person im Abschleppens straff bleibt. schalter auf ACC steht, damit das
Gefahrenbereich aufhält. Lenkrad nicht blockiert. Im abges-
F080301AUN chleppten Fahrzeug muss sich
Vorsichtshinweise für das eine Person zum Lenken und
Abschleppen im Notfall Bremsen befinden.
• Drehen Sie den Zündschlüssel in die • Vor dem Abschleppen den
Zündschlossstellung ACC, damit das Automatik-getriebeölstand kon-
Lenkrad nicht blockiert. trollieren. Liegt er unterhalb des
• Stellen Sie die Schaltung auf Position "HOT"-Bereichs auf dem Meßstab,
N (Neutral). muß Öl nachgefüllt werden. Wenn
• Lösen Sie die Feststellbremse. kein Öl nachgefüllt werden kann,
• Das Betätigen des Bremspedals müssen Abschlepp-Nachläufer
benötigt mehr Kraft als normal, da die verwendet werden.
Bremsfunktion eingeschränkt ist.
6 32