Sie sind auf Seite 1von 25

Fahrzeugeigenschaften

MANUELLE KLIMA- UND BELÜFTUNGSSYSTEME (AUSSTATTUNGSABHÄNGIG)

1. Temperraturregler 4. Taste Klimaanlage*


2. Gebläsedrehzahlschalter 5. Frischluft-/Umlufttaste
3. Temperaturregler 6. Taste Heckscheibenheizung

*: ausstattungsabhängig

OPB049079

D230000APA

4 64
Fahrzeugeigenschaften

D230100AEN
Heizung und Klimaanlage
1. Starten Sie den Motor.
2. Setzen Sie den Modus auf die gewün-
schte Position.
Um eine bessere Wirkung der Wärme
und der Kühlung zu erzielen;
- Heizung:
- Kühlung:
3. Stellen Sie die gewünschte
Temperatur ein.
4. Stellen Sie die Frischluftzufuhr ein.
5. Stellen Sie die gewünschte
Gebläsedrehzahl ein.
6. Wenn Sie die Klimaanlage benutzen
möchten, schalten Sie diese ein
(ausstattungsabhängig).

OPB049080L

4 65
Fahrzeugeigenschaften

Fußbereich und Windschutzscheibe


Kopfbereich (B, D) (A, C, D)

Der Luftstrom wird gegen den Der größte Teil des Luftstroms wird in
Oberkörper und Kopfbereich gerichtet. den Fußraum und zur
Zusätzlich kann jeder Luftausgang sepa- Windschutzscheibe und ein kleiner Teil
wird zu den Seitenscheiben geleitet.
rat geregelt werden.

Kopf- und Fußbereich (B, D, C) Windschutzscheibe (A, D)

Der Luftzug ist gegen das Gesicht und Der größte Teil des Luftstroms wird zur
OPB049081 Windschutzscheibe und ein kleiner Teil
den Boden gerichtet. zu den Seitenscheiben geleitet.
D230101APA
Lüftungsmodus wählen
Die Modusauswahl kontrolliert die
Bodenbereich (C, A, D)
Richtung des Luftstroms durch die
Lüftung.
Die Luft kann in den Fußraum, zu den Der größte Teil des Luftstroms wird in
Düsen in der Armaturentafel oder die den Fußraum geleitet und ein kleiner Teil
Windschutzscheibe gerichtet werden. auf die Windschutzscheibe und die
Fünf Symbole stehen für das Gesicht, Seitenscheiben.
Gesicht- und Fussbereich, Boden,
Bodenheizung und Heizung.

4 66
Fahrzeugeigenschaften

OPB049082 OPB049083 OPB049084


Lüftungsdüsen in der Armaturentafel D230102AUN D230103APA
Die Lüftungsdüsen können einzeln mit Temperaturregler Frischluft-/Umlufttaster
dem Rändelrad geöffnet oder Mit diesem Temperaturregler können Sie Durch Drücken der entsprechenden
geschlossen werden. die Temperatur der aus den Luftdüsen Taste können Sie zwischen der Zufuhr
Sie können die Richtung des Luftstroms strömenden Luft einstellen. Drehen Sie von Frischluft oder der Umwälzung von
aus den Düsen wie dargestellt mit dem den Regler nach rechts, erhalten Sie Innenraumluft wählen.
Belüftungsmodusregler einstellen. warme Luft. Drehen Sie den Regler nach
Des weiteren läßt sich die Ausströmrich- links, erhalten Sie kalte Luft.
tung (falls vorhanden) einstellen.

4 67
Fahrzeugeigenschaften

Umluftmodus
Die Kontrollleuchte in der WARNUNG
Taste leuchtet auf, wenn die • Wird über längere Zeit die
Umluftposition gewählt Klimaanlage in Verbindung mit
wurde. der Umluft verwendet, steigt die
Bei eingeschaltetem Um- Luftfeuchtigkeit im Wageninneren
luftmodus wird die an und führt zu beschlagenen
Frischluftzufuhr unter- Scheiben und einer verringerten
brochen und nur die Sicht.
Innenraumluft umgewälzt. • Schlafen Sie nicht bei
eingeschalteter Klimaanlage oder
Frischluftmodus Heizsystem in einem Fahrzeug.
Es kann erheblichen Schaden OPB049085
Die Kontrollleuchte in der
anrichten oder sogar zum Tod D230104AUN
Taste leuchtet nicht auf,
wenn die Außen- (Frisch-) führen, da der Sauerstoffgehalt Gebläsedrehzahlschalter
luftposition gewählt wurde. und/oder die Körpertemperatur Die Zündung muss eingeschaltet sein,
Bei eingeschaltetem Frisch- abfallen können. um das Gebläse zu betreiben.
luftmodus wird Frischluft • Klimaanlage in Verbindung mit Mit diesem Gebläsedrehzahlschalter
von außen zugeführt. Umluft kann bei lang andauern- können Sie die Gebläsedrehzahl ein-
dem Betrieb zu Schwindel und stellen. Um die Gebläsedrehzahl zu
Müdigkeit führen und dies zum erhöhen, schalten Sie nach rechts. Um
Kontrollverlust über das die Gebläsedrehzahl zu verringern,
✽ BEACHTEN Fahrzeug. Fahren Sie soviel wie schalten Sie nach links.
Wird über längere Zeit die möglich im Frischluftmodus, In der Schalterstellung "0" ist das
Umluftposition gewählt, kann dies zu damit Luft von außen zugeführt Gebläse abgeschaltet.
beschlagenen Scheiben und schlechter wird.
Innenraumluft führen.
Außerdem wird die Innenraumluft im
Fahrzeug sehr trocken, wenn über
längere Zeit Umluft und Klimaanlage
zusammen benutzt wird.

4 68
Fahrzeugeigenschaften

Systembedienung Allgemeine Hinweise


D230501AUN • Um Staub oder unangenehme
Lüftung Gerüche nicht ins Fahrzeuginnere
dringen zu lassen, stellen Sie
1. Stellen Sie den Lüftungsmodus auf die
vorübergehend die Frischluftzufuhr
Position.
auf die Umluftposition.
2. Schalten Sie den Frischluftmodus ein.
Stellen Sie sicher, dass Sie
3. Stellen Sie den Temperaturregler auf anschließend die Frischluftzufuhr
die gewünschte Position. wieder einschalten.
4. Stellen Sie den Gebläsedrehzahlregler • Die Frischluft für die Heizung/
auf die gewünschte Position. Klimaanlage wird außen durch die
Lüftungsöffnungen an der Wind-
OPB049086 D230502AEN schutzscheibe angesaugt. Achten Sie
D230105AUN Heizung darauf, dass sie nicht durch Blätter,
Klimaanlage (ausstattungsabhängig) 1. Stellen Sie den Lüftungsmodus auf Schnee, Eis oder ähnliches blockiert
Drücken Sie den Schalter A/C um die position. werden.
Klimaanlage anzuschalten (Anzeige 2. Schalten Sie den Frischluftmodus ein. • Um ein Beschlagen der
leuchtet auf). Um die Klimaanlage 3. Stellen Sie den Temperaturregler auf Windschutzscheibe zu verhindern,
abzuschalten betätigen Sie den Schalter die gewünschte Position. stellen Sie die Lüftung auf die Position
nochmals. Frischluftzufuhr und das Gebläse auf
4. Stellen Sie den Gebläsedrehzahlregler die gewünschte Geschwindigkeit,
auf die gewünschte Position. stellen Sie die Klimaanlage ein und
5. Wenn die Heizungsluft entfeuchtet stellen Sie den Temperaturregler auf
werden soll, schalten Sie die die gewünschte Temperatur ein.
Klimaanlage ein (ausstattungsab-
hängig).
• Beschlagen die Scheiben, wählen Sie
den Lüftungsmodus oder
Position.

4 69
Fahrzeugeigenschaften

D230503APA ✽ BEACHTEN • Bei eingeschalteter Klimaanlage kön-


Klimaanlage (ausstattungsabhängig) • Beachten Sie aufmerksam die nen Sie möglicherweise Leerlauf-
Alle HYUNDAI-Klimaanlagen sind mit Motortemperaturanzeige, wenn Sie drehzahländerungen feststellen, wenn
umweltgerechtem R-134a Kühlmittel mit eingeschalteter Klimaanlage bei der Klimakompressor zu- oder
ausgestattet, welches die Ozonschicht hohen Außentemperaturen auf abgeschaltet wird. Dies ist eine nor-
nicht belastet. Steigungsstrecken oder im dichten male Begleiterscheinung.
1. Lassen Sie den Motor an. Drücken Sie Stadtverkehr fahren. Der Betrieb der • Um die Betriebsbereitschaft der
den Schalter für die Klimaanlage. Klimaanlage könnte zum Überhitzen Klimaanlage zu gewährleisten, lassen
2. Stellen Sie den Lüftungsmodus auf des Motors führen. Ist dies der Fall, Sie diese einige Minuten pro Monat
die Position. schalten Sie die Klimaanlage ab und laufen.
3. Stellen Sie die Luftzufuhr auf Umluft. lassen Sie das Gebläse weiterlaufen. • Wenn Sie die Klimaanlage verwen-
Bei längerer Umluftzufuhr wird die • Wenn die Scheiben bei feuchten den, kann es zu einer Wassertropfen-
zugeführte Luft sehr trocken. In Verhältnissen geöffnet werden, bildet bildung unter dem Fahrzeugboden
diesem Fall die Luftzufuhr auf sich durch die Klimaanlage kommen. Dies ist normal.
Frischluft umstellen Kondenswasser an den Scheiben. Da • Wird die Klimaanlage im Umluftmodus
4. Passen Sie die Gebläsedrehzahl und eine größere Menge Wasser dem elek- betrieben, wird eine maximale
die Temperatur an, dass es angenehm trischen System schaden kann, sollte Kühlung gewährleistet. Dies kann
ist. die Klimaanlage nur bei geschlosse- jedoch dazu führen, dass sich die
nen Scheibenbenutzt werden. Luftqualität im Fahrzeuginneren ver-
• Wird eine maximale Kühlung ge-
wünscht, stellen Sie den schlechtert.
Temperaturregler auf die Position Bedienungstipps für die Klimaanlage • Während der Kühlung kann es auf-
ganz links, schalten den Umluftmodus • Wurde das Fahrzeug bei hohen grund einer schnellen Kühlung und
ein und stellen Sie den Gebläs- Temperaturen im direkten Sonnenlicht der Zufuhr von feuchter Luft zu einer
drehzahlschalter auf die höchste geparkt, öffnen Sie kurz die Fenster, Art Nebelbildung kommen. Dies ist
Stufe. um die warme Luft entweichen zu normal.
lassen.
• Um bei Regen oder feuchtem Wetter
eine Feuchtigkeitsbildung im
Fahrzeuginneren zu vermeiden,
schalten Sie die Klimaanlage ein.

4 70
Fahrzeugeigenschaften

✽ BEACHTEN D230400AEN
Frischluft • Ersetzen Sie den Filter gemäß der Kältemittel prüfen
Wartungs-Checkliste. Wenn die Kältemittelfüllung zu gering
Wird das Fahrzeug unter extremen oder zu hoch ist, wird die Leistung der
Umluft Bedingungen gefahren wie z.B. auf Klimaanlage gemindert. Lassen Sie
staubigen oder unbefestigten Straßen, deshalb die Klimaanlage ausschließlich
ist ein häufigeres Ersetzen von einem autorisierten HYUNDAI-
notwendig. Vertragspartner prüfen, wenn Unregel-
Filter
• Sollte sich die Luftzufuhr verringern, mäßigkeiten festgestellt werden. Ist der
Klimaanlage sollte das Lüftungs-System durch Kühlmittelstand eher tief, ist die Leistung
Heizkern einen HYUNDAI-Vertragspartner der Klimaanlage gemindert. Ein Über-
Verdampfu
Gebläse ngskern überprüft werden. füllen jedoch schadet der Klimaanlage
OPB049140L ebenfalls. Daher sollten Sie bei einer
D230300APA ungewöhnlichen Tätigkeit der
Luftfilter Klimaanlage (ausstat- Klimaanlage einen HYUNDAI-Vertrags-
tungsabhängig) partner aufsuchen.
Der in Ihrem Fahrzeug eingebaute
Klimaanlagenfilter filtert Staub und ✽ BEACHTEN
andere Verunreinigungen aus der Luft,
Es ist wichtig, dass bei der Wartung der
die durch das Heiz-und Klimaanlagen-
Klimaanlage der richtige Typ und die
system in den Fahrzeuginnenraum
richtige Menge an Öl und Kühlmittel
strömt. Wenn sich Schmutz und andere
verwendet werden. Sonst kann es zu
Verunreinigungen über eine gewisse Zeit
einem Schaden am Kompressor und zu
im Filter sammeln, kann sich die
einer Fehlfunktion der Klimaanlage
Luftzufuhr verringern, was zu einer
kommen.
beschlagenen Windschutzscheibe
führen kann. Sollte dies der Fall sein,
lassen Sie den Filter durch einen WARNUNG
HYUNDAI-Vertragspartner ersetzen.
Die Klimaanlage sollte durch einen
HYUNDAI-Vertragspartner laut
Wartungsplan gewartet werden.

4 71
Fahrzeugeigenschaften

AUTOMATISCHE KLIMA- UND BELÜFTUNGSSYSTEM (AUSSTATTUNGSABHÄNGIG)

1. Temperaturregler 5. Moduswahltaste 8. Taste Klimaanlage


2. Taste AUTO (automatische Steuerung ein) 6. Taste Heckscheibenheizung 9. Frischluft-/Umlufttaste
3. Taste OFF (automatische Steuerung aus) 7. Gebläsedrehzahlschalter 10. Klimaanlagen-Display
4. Taste Windschutzscheibenheizung

OPB049087
D240000AFD

4 72
Fahrzeugeigenschaften

2. Stellen Sie mit dem Temperaturregler


die gewünschte Temperatur ein.
Wenn die Temperatur auf den niedrig-
sten Wert (Lo) eingestellt wird, arbeit-
et die Klimaanlage dauerhaft.
3. Zum Abschalten des Automatik-
betriebs wählen Sie eine/n der folgen-
den Tasten/Regler:
• Moduswahltaste
• Klimaanlagentaste
• Windschutzscheibenheizungstaste
OPB049088 • Lufteinlassregelungstaste OUN026312
• Gebläsedrehzahlregler
D240100APB
Die gewählte Funktion wird manuell ✽ BEACHTEN
Heizung und Klimaautomatik Achten Sie darauf, niemals etwas über
gesteuert, während andere Funktion
Die Klimaautomatik wird durch einfaches automatisch ablaufen. den Sensor auf der Armaturentafel zu
Einstellen der gewünschten Temperatur legen, damit die Regelung des Heiz- und
geregelt. Kühlsystems gewährleistet bleibt.
Für eine optimale Einstellung und zur
Die vollautomatische Temperatur- Verbesserung des Wirkungsgrads der
regelung (FATC) regelt die Heiz- und Klimaautomatik verwenden Sie die Taste
Kühlsysteme wie folgt automatisch: AUTO und stellen die Temperatur auf 23
°C ein.
1. Drücken Sie die Taste AUTO. Die
Modi, Gebläsedrehzahl, der Bei Verwendung der Automatik kann sich
Lufteinlass und die Klimaanlage wer- die Klimaanlage unabhängig von der
den durch Einstellen der Temperatur gewählten Temperatur einschalten, um
automatisch geregelt. die Feuchtigkeit im Fahrzeug zu senken;
dies geschieht auch dann, wenn die
Temperatur auf warm eingestellt ist.

4 73
Fahrzeugeigenschaften

D240200APB
Manuelle Heizung und Kopfbereich (B, D)
Klimaanlage
Das Heiz- und Kühlsystem kann manuell Der Luftstrom wird gegen den
durch Drücken anderer Tasten als AUTO Oberkörper und Kopfbereich gerichtet.
gesteuert werden. In diesem Fall arbeitet Zusätzlich kann jeder Luftausgang sepa-
das System auf Basis der gedrückten rat geregelt werden.
Tasten.
1. Starten Sie den Motor.
2. Setzen Sie den Modus auf die ge- Kopf- und Fußbereich (B, D, C)
wünschte Position.
Um eine bessere Wirkung der Wärme OPB049090
Der Luftzug ist gegen das Gesicht und
und der Kühlung zu erzielen; den Boden gerichtet.
D240201AFD
- Heizung:
Belüftungsmodus wählen
- Kühlung:
Die Modusauswahl kontrolliert die
3. Stellen Sie die gewünschte Bodenbereich (C, A, D)
Richtung der Luftzufuhr durch die
Temperatur ein. Lüftung.
4. Stellen Sie die Frischluftzufuhr ein. Jedes Mal, wenn Sie die Der Hauptanteil der Luft wird zum Boden
5. Stellen Sie die Geschwindigkeit der Moduswahltaste drücken, ändert sich der geleitet.
vom Gebläse ein. Modus wie folgt:
6. Wenn Sie die Klimaanlage benutzen
möchten, stellen Sie diese ein.
Drücken Sie die Taste AUTO, um auf
automatische Klimaregelung umzuschal-
ten.

4 74
Fahrzeugeigenschaften

Fußbereich und Winschutzscheibe


(A, C, D)

Der größte Teil des Luftstroms wird in


den Fußraum und zur Windschutz-
scheibe und ein kleiner Teil zu den
Seitenscheiben geleitet.

Winschutzscheibe (A, D)

Der größte Teil des Luftstroms wird zur OPB049091 OPB049082


Windschutzscheibe und ein kleiner Teil
zu den Seitenscheiben geleitet. Maximalstellung (MAX) im Lüftungsdüsen in der Armaturentafel
Entfrostermodus Die Lüftungsdüsen können einzeln mit
❈ Siehe Abbildung für "manuelle Wenn Sie die MAX-Stellung im dem Rändelrad geöffnet oder gesch-
Klimaanlage" Entfrostermodus wählen, werden fol- lossen werden.
gende Systemeinstellungen automatisch Sie können die Richtung des Luftstroms
vorgenommen: aus den Düsen wie dargestellt mit dem
• Die Klimaanlage schaltet sich ein. Belüftungsmodusregler einstellen.
• Die Außen- (Frisch-) Luftposition wird
gewählt.
• Die Gebläsedrehzahl wird auf hoch
gestellt.
Zum Ausschalten der MAX-Entfroster-
stellung die Moduswahltaste oder die
MAX-Entfrostertaste noch einmal oder
die Taste AUTO drücken.

4 75
Fahrzeugeigenschaften

Umstellung der Temperatureinheit


Sie können die Temperaturanzeige wie
folgt zwischen Grad Celsius und
Fahrenheit umschalten:
Halten Sie die Taste OFF gedrückt und
drücken Sie dann die Taste AUTO min-
destens 3 Sekunden lang.
Auf dem Display wird die Anzeige von
Grad Celsius auf Fahrenheit oder von
Fahrenheit auf Grad Celsius umgeschal-
tet.
Wenn die Batterie entladen oder abge-
OPB049094 klemmt wurde, wird die Temperatur- OPB049095
D240202APB anzeige wieder auf Grad Celsius zurück- D240203APB
Temperaturregelung gestellt. Frischluft-/Umlufttaster
Die Temperatur wird bis zur Durch Drücken der entsprechenden
Maximalstellung (HI) erhöht, indem Sie Taste können Sie zwischen der Zufuhr
den Regler bis zum Anschlag nach von Frischluft oder der Umwälzung von
rechts drehen. Innenraumluft wählen.
Die Temperatur wird bis zur
Minimalstellung (Lo) gesenkt, indem Sie
den Regler bis zum Anschlag nach links
drehen.
Beim Drehen des Reglers erhöht oder
senkt sich die Temperatur in Schritten
von 0,5 °C (1°F).

4 76
Fahrzeugeigenschaften

Umluftmodus ✽ BEACHTEN
Die Kontrollleuchte in der Wird über längere Zeit die WARNUNG
Taste leuchtet auf, wenn die Umluftposition gewählt, kann dies zu • Wird über längere Zeit die
Umluftposition gewählt beschlagenen Scheiben und schlechter Klimaanlage in Verbindung mit
wurde. Innenraumluft führen. der Umluft verwendet, steigt die
Bei eingeschaltetem Außerdem wird die Innenraumluft im Luftfeuchtigkeit im Wageninneren
Umluftmodus wird die sehr trocken, wenn über längere Zeit an und führt zu beschlagenen
Frischluftzufuhr unter- Umluft und Klimaanlage zusammen Scheiben und einer verringerten
brochen und nur die benutzt wird. Sicht.
Innenraumluft umgewälzt. • Schlafen Sie nicht bei
eingeschalteter Klimaanlage oder
Frischluftmodus Heizsystem in einem Fahrzeug.
Die Kontrollleuchte in der Es kann erheblichen Schaden
Taste leuchtet nicht auf, anrichten oder sogar zum Tod
wenn die Außen- (Frisch-) führen, da der Sauerstoffgehalt
luftposition gewählt wurde. und/oder die Körpertemperatur
Bei eingeschaltetem Frisch- abfallen können.
luftmodus wird Frischluft • Klimaanlage in Verbindung mit
von aussen zugeführt. Umluft kann bei lang andauern-
dem Betrieb zu Schwindel und
Müdigkeit führen und dies zum
Kontrollverlust über das
Fahrzeug. Fahren Sie soviel wie
möglich im Frischluftmodus,
damit Luft von aussen zugeführt
wird.

4 77
Fahrzeugeigenschaften

OPB049098
D240205APB D240206AHM D240208APB
Gebläsedrehzahlschalter Klimaanlage Modus OFF
Die Zündung muss eingeschaltet sein, Drücken Sie zum Einschalten der Drücken Sie die Taste OFF, um die
um das Gebläse zu betreiben. Klimaanlage die Taste A/C Klimaanlage auszuschalten. Solange die
Mit diesem Gebläsedrehzahlschalter (Kontrollleuchte leuchtet auf). Zündung eingeschaltet ist, können Sie
können Sie die Gebläsedrehzahl ein- Drücken Sie die Taste noch einmal, um immer die Moduswahl- und
stellen. Um die Gebläsedrehzahl zu die Klimaanlage auszuschalten. Luftzufuhrtasten betätigen.
erhöhen, schalten Sie nach rechts. Um
die Gebläsedrehzahl zu verringern,
schalten Sie nach links.
In der Schalterstellung "0" ist das
Gebläse abgeschaltet.

4 78
Fahrzeugeigenschaften

WINDSCHUTZSCHEIBE ENTFROSTEN UND BESCHLAGFREI HALTEN


D250000AEN • Für eine maximale Enteisung stellen
Sie den Temperaturregler und den
WARNUNG Gebläsedrehzahlschalter auf die je-
weils höchste Stufe.
Verwenden Sie die Positionen
• Wenn Sie den Fußraum wärmen
oder nicht zusammen mit
möchten während Sie enteisen setzen
der Klimaanlage bei extrem feuch-
Sie den Modus auf die entsprechende
ten Witterungsverhältnissen. Der
Position.
Unterschied zwischen der
Außentemperatur und der • Vor der Fahrt sollten Sie allen Schnee
Temperatur der Windschutzscheibe und alles Eis von der
kann dazu führen, dass die Windschutzscheibe, der Heckscheibe,
Windschutzscheibe außen den Außenspiegeln und den
beschlägt und Ihnen die Sicht Seitenscheiben entfernen. OPB049099

nimmt. Stellen Sie in diesem Fall • Entfernen Sie ebenfalls den Schnee Manuelle Klima- und
den Lüftungsmodus auf den und das Eis von der Motorhaube und Belüftungssystem
Kopfbereich ein und reduzieren Sie den Lüftungsschlitzen, um eine maxi-
D250101APA
die Gebläsedrehzahl. male Enteisung zu erzielen, und ein
Beschlagen der Windschutzscheibe Windschutzscheibe innen beschlagfrei
innen zu verhindern. halten
1. Wählen Sie die gewünschte
Gebläsedrehzahl.
2. Wählen Sie die gewünschte
Temperatur.
3. Wählen Sie Position .
4. Außen- (Frisch-) Luft und Klimaanlage
(ausstattungsabhängig) wird automa-
tisch gewählt.
Wenn Klimaanlage (ausstattungsab-
hängig) und Außen- (Frisch-) Luft nicht
automatisch gewählt werden, drücken
Sie die entsprechende Taste manuell.

4 79
Fahrzeugeigenschaften

Wenn Klimaanlage, Außen- (Frisch-)


Luftposition und höhere
Gebläsedrehzahl nicht automatisch
gewählt werden, drücken oder betätigen
Sie die entsprechende Taste/den Regler
manuell.
Wenn die ( ) Position gewählt ist,
schaltet das Gebläse auf eine höhere
Stufe.

OPB049100 OPB049101
D250102APA Automatische Klima- und
Windschutzscheibe außen enteisen Belüftungssystem
1. Schalten Sie die Gebläsedrehzahl auf D250101APA
die höchste Stufe. Windschutzscheibe innen beschlagfrei
2. Stellen Sie die Temperatur auf die halten
höchste Stufe. 1. Wählen Sie die gewünschte
3. Wählen Sie Position . Gebläsedrehzahl.
4. Außen- (Frisch-) Luft und Klimaanlage 2. Wählen Sie die gewünschte
wird automatisch gewählt. Temperatur.
3. Drücken Sie die Entfrostertaste ( ).
4. Die Klimaanlage schaltet sich je nach
erfasster Temperatur ein, Außen-
(Frisch-) Luftposition und höhere
Gebläsedrehzahl werden automatisch
gewählt.

4 80
Fahrzeugeigenschaften

ABLAGEFÄCHER
D270000AUN
Diese Ablagefächer können dazu ver-
wendet werden, kleinere Gegenstände,
welche vom Fahrer oder Beifahrer
benötigt werden, im Fahrzeug
mitzuführen.

VORSICHT
• Um einen möglichen Diebstahl zu
verhindern, lassen Sie keine
Wertgegenstände im Fahrzeug OPB049105
liegen.
OPB049102
• Lassen Sie die Ablagefächer
D250102APA während der Fahrt immer
Windschutzscheibe außen enteisen geschlossen. Überfüllen Sie die
1. Schalten Sie die Gebläsedrehzahl auf Fächer nicht mit Gegenständen,
die höchste Stufe. dass die Fächer nicht mehr
2. Stellen Sie die Temperatur auf die geschlossen werden können.
höchste Stufe.
3. Wählen Sie Position .
4. Die Klimaanlage schaltet sich je nach WARNUNG - Brennbare
erfasster Außentemperatur ein und Materialien OPB049114
die Außen- (Frisch-)luftposition wird D270100APA
automatisch gewählt. Wenn die Lagern Sie keine Feuerzeuge,
Position gewählt ist, schaltet das Gaskartuschen oder andere Mittelkonsole
Gebläse auf eine höhere Stufe. brennbare/explosive Gegenstände (ausstattungsabhängig)
im Fahrzeug. Diese Gegenstände In diesen Ablagen können kleinere
können Feuer fangen/explodieren, Gegenstände verstaut werden.
wenn das Fahrzeug über einen län-
geren Zeitraum hohen Tempe-
raturen ausgesetzt ist.

4 81
Fahrzeugeigenschaften

4. Stellen Sie den Temperaturregler auf


warm oder kalt.
Wenn die Handschuhfachkühlung nicht
verwendet wird, drehen Sie den Hebel in
die Geschlossen-Position.

✽ BEACHTEN
Bei Verwendung der Kühlfunktion kann
Papier im Handschuhfach durch
kondensierte Feuchtigkeit beschädigt
werden
OPB049106 OPB049141
D270200AEN Handschuhfachkühlung (ausstat-
Handschuhfach tungsabhängig)
Um das Handschuhfach zu öffnen, Sie können Getränkedosen oder andere
ziehen Sie den Griff und das Dinge durch Öffnen/Schließen der im
Handschuhfach öffnet sich automatisch. Handschuhfach eingebauten Belüftung-
Schließen Sie das Handschuhfach nach söffnung warmhalten oder kühlen.
Gebrauch wieder.
1. Schalten Sie das Gebläse ein.
WARNUNG 2. Stellen Sie den Belüftungsmodus auf
Kopfbereich ( ) ein.
Um das Verletzungsrisiko im Falle
eines Unfalles oder unerwarteten 3. Drehen Sie den Öffnen/Schließen-
Halts zu mindern, halten Sie das Hebel im Handschuhfach auf die
Handschuhfach während der Fahrt Offen-Position.
immer geschlossen. (1) OFFEN
(2) GESCHLOSSEN

4 82
Fahrzeugeigenschaften

OPB049108 OPB049110L
D270400APB D270500APA
Multibox Ablagefach
Ziehen Sie am Griff um den Deckel zu (ausstattungsabhängig)
öffnen. Sie können Ihre Erste-Hilfe-Ausrüstung,
das Warndreieck, Werkzeug, usw. in
dieses Fach legen.
Heben Sie die Bodenabdeckung des
Gepäckraums an, um die Gepäckbox zu
verwenden.

4 83
Fahrzeugeigenschaften

INNENAUSSTATTUNG

WARNUNG
• Schieben Sie den Zigarettenan-
zünder nicht nochmals in die
Fassung, wenn er aufgeheizt ist,
da es zu einer Überhitzung kom-
men könnte.
• Sollte der Zigarettenanzünder
nach 30 Sekunden nicht nach
oben springen, entfernen Sie ihn,
um eine Überhitzung zu verhin-
dern.
OPB049111 OPB049112
D280100APA D280200APA
Zigarettenanzünder (ausstat- VORSICHT Aschenbecher
tungsabhängig) Verwenden Sie die Fassung des (ausstattungsabhängig)
Damit der Zigarettenanzünder funktio- Zigarettenanzünders nicht für
niert, muss die Zündung entweder in andere elektrische Verbraucher, da
die Gefahr besteht, dass die
WARNUNG - Verwendung
ACC- oder EIN-Position sein. des Aschenbechers
Um den Zigarettenanzünder zu verwen- Fassung beschädigt wird oder ein
elektrischer Fehler verursacht wird. • Verwenden Sie den Aschen-bech-
den, schieben Sie ihn vollständig in seine er nicht als Abfallbehälter.
Fassung. Sobald er erhitzt ist, springt er
• Streichhölzer oder Zigarettenglut
nach oben in die „bereit“-Position.
könnten andere im Aschenbech-
Sollten Sie ihn ersetzen müssen, ver- er befindliche brennbare
wenden Sie ausschließlich ein Materialien entzünden.
HYUNDAI-Originalersatzteil.
Öffnen Sie die Abdeckung zum Reinigen
des Aschenbechers.
Ziehen Sie den Aschenbecher zum
Reinigen oder Entleeren heraus.
D280300APA

4 84
Fahrzeugeigenschaften

Getränkehalter

WARNUNG - Heiße
Getränke
• Stellen Sie keine offenen Becher
mit heißen Getränken während
der Fahrt in den Getränkehalter.
Wenn heiße Getränke verschüttet
werden, können Sie sich daran
verbrennen. Eine solche
Verbrennung beim Fahrer könnte OPB049113 OPB049115
zum Verlust der Kontrolle über Becher oder kleine Getränkedosen kön- D280400APB
das Fahrzeug führen. nen in den Becherhalter gestellt werden. Sonneblende
• Um ein Verletzungsrisiko bei Verwenden Sie die Sonnenblende, um
einem unerwarteten Halt oder sich vor direkter Sonneneinstrahlung
einer Kollision zu vermeiden, durch die Windschutzscheibe oder die
stellen Sie während der Fahrt Seitenfenster zu schützen.
keine offenen oder ungesic- Klappen Sie die Sonnenblende dazu
herten Flaschen, Gläser, Dosen, herunter.
usw. in den Getränkehalter. Wenn Sie die Sonnenblende am
Seitenfenster benutzen möchten, haken
Sie sie aus der Halterung (1) aus und
schwenken sie zur Seite.
Wenn Sie den Kosmetikspiegel verwen-
den möchten, klappen Sie die
Sonnenblende herunter und schieben
die Spiegelabdeckung (3) zur Seite
(ausstattungsabhängig).
Der Tickethalter (4) dient zur
Aufbewahrung von z.B. Mauttickets.
(ausstattungsabhängig).

4 85
Fahrzeugeigenschaften

Vorn
VORSICHT - VORSICHT
Schminkspiegelbeleuchtung Die angehängten Einkaufstaschen
(ausstattungsabhängig) dürfen nicht schwerer als 3 kg sein.
Andernfalls kann der Einkaufs-
Schließen Sie die Schminks-piege- taschenhalter beschädigt werden.
labdeckung und klappen Sie die
Sonnenblende nach der
Verwendung wieder hoch. Wenn
die Schminkspiegelabdeckung
nicht ganz geschlossen wird, bleibt
die Lampe an, was zum Entladen OPB049130
der Batterie und zur Beschädigung
Hinten
der Sonnenblende führen kann.

OPB049119
D280700AFD
Einkaufstaschenhalter
(ausstattungsabhängig)

4 86
Fahrzeugeigenschaften

D281000AFD
Gepäcknetz (und Halter)
(ausstattungsabhängig)
Um zu verhindern, dass sich
Gegenstände im Gepäckraum ver-
schieben, können Sie die vier Halter im
Gepäckraum zum Befestigen des
Gepäcknetzes verwenden.
Bei Bedarf können Sie sich an Ihren
OPB049138
HYUNDAI-Vertragspartner wenden, um
ein Gepäcknetz zu erhalten.
OPB049120
D280800AEN
Kleiderhaken
(ausstattungsabhängig)

VORSICHT
Hängen Sie keine schweren OPB049139
Kleidungsstücke auf, da der Haken
beschädigt werden könnte.

OPB049142

4 87
Fahrzeugeigenschaften

VORSICHT
Um eine Beschädigung der
Gepäckgüter oder des Fahrzeugs
zu vermeiden, sollten Sie zerbrech-
liche oder sperrige Gegenstände
mit besonderer Vorsicht im
Gepäckraum verstauen.

WARNUNG
Vermeiden Sie eine Verletzung der OPB049123 OPB049124
Augen. Das Gepäcknetz NICHT
D281100APA
überdehnen. Halten Sie IMMER Ihr
Gesicht und den Körper aus dem Laderaumabdeckung WARNUNG
Rückschlagweg des Netzes. (ausstattungsabhängig) • Legen Sie keine Gegenstände auf
Verwenden Sie das Netz NICHT, Es sollte nichts auf der Abdeckung mit- die Abdeckung. Lose Gegen-
wenn die Haltebänder sichtbare geführt werden. Lose Gegenstände kön- stände können im Falle eines
Anzeichen von Verschleiß und nen im Falle eines unerwarteten Halts unerwarteten Halts oder eines
Beschädigung aufweisen. Unfalles herumfliegen und
herumfliegen und jemanden verletzen.
jemanden verletzen.
Die Abdeckung kann aufgestellt und ent- • Lassen Sie nie jemanden im
fernt werden. Kofferraum mitfahren. Der
Kofferraum ist nur für den
Transport von Gegenständen
gedacht.

VORSICHT
Legen Sie keine Gepäckstücke auf
die Abdeckung, da diese
beschädigt oder verformt werden
könnten.

4 88