Sie sind auf Seite 1von 3

Intézményi nyelvi vizsga Olvasott szöveg értése német B2

Wenn ihr Kind ins Krankenhaus muss, dürfen Mutter oder Vater mit auf
die Station und mit dem Kind zusammen in einem Zimmer übernachten –
wenn es sein muss, auch länger. Dieses Angebot sollten Sie nach
Möglichkeit nutzen, denn der kleine Patient fühlt sich ja nicht nur schwach
und krank, auch die ungewohnte Umgebung und die fremden Menschen
machen ihm Angst. Es ist sinnvoll, wenn Sie sich rechtzeitig informieren,
wo in Ihrer Nähe eine Kinderklinik ist und ob es dort
Übernachtungsmöglichkeiten für Sie gibt. Kinder reagieren
unterschiedlich, wenn sie ins Krankenhaus müssen. Die einen sind ruhig
und zuversichtlich, andere sind ängstlich und weinen viel, manche
reagieren auch mit Wutausbrüchen. Egal, wie sich das Kind verhält:
Verständnis und Nähe sind besonders wichtig. Bleiben Sie ruhig, auch
wenn es Ihnen manchmal schwerfällt. Schimpfen Sie Ihr Kind nicht,
sondern vermitteln Sie ihm, dass Sie zu ihm halten und bei ihm bleiben
werden. Die Krankenhaus-Routine mit Fiebermessen, Blutabnahme und
Visite wirkt oft einschüchternd auf den kleinen Patienten. Erklären Sie
Ihrem Kind, wofür das alles nötig ist. Dabei können auch
Krankenschwestern und Arzte behilflich sein. Vieles verliert dadurch an
Schrecken. Gespräche über eine Untersuchung oder Behandlung sollten
Sie nicht über den Kopf des Kindes hinweg führen. Kinder, die ins
Gespräch einbezogen werden, fühlen sich ernst genommen und arbeiten
besser mit. Wichtig: Seien Sie ehrlich. Wenn eine Untersuchung weh tut,
sagen Sie Ihrem Kind das auch – natürlich ohne zu übertreiben. Und
bleiben Sie bei Untersuchungen oder Behandlungen dabei. Wenn ein
längerer Krankenhausaufenthalt nötig ist, gibt es meist Elternwohnungen
in der Nähe der Klinik. Schulkinder können , sobald es ihnen besser geht,
Unterricht von einem Hauslehrer oder einer Krankenhausschule
bekommen. So können sie ihre Ausbildung fortsetzen, verlieren nicht den
Anschluss und kommen nach der Entlassung in ihre vertraute
Klassengemeinschaft zurück

I. Válaszoljon magyarul az alábbi kérdésekre!


A kérdőjelek utáni szám a válaszelemek számára utal.

1. Hogy érzi magát a kórházban kezelt gyermek? (3 pont)

…………………………………………………………………………………………………………………………

…………………………………………………………………………………………………………………………

…………………………………………………………………………………………………………………………

2. Miről ajánlatos időben tudomást szerezni? (2 pont)


Intézményi nyelvi vizsga Olvasott szöveg értése német B2

…………………………………………………………………………………………………………………………

…………………………………………………………………………………………………………………………

3. Milyen reakciókat válthat ki a kórházi kezelés a gyermekekből? (3 pont)

…………………………………………………………………………………………………………………………

…………………………………………………………………………………………………………………………

…………………………………………………………………………………………………………………………

4. Milyen a helyes szülői magatartás ebben a helyzetben? (2 pont)

…………………………………………………………………………………………………………………………

…………………………………………………………………………………………………………………………

5. Mivel jár a kórházi rutin? (3 pont)

…………………………………………………………………………………………………………………………

…………………………………………………………………………………………………………………………

…………………………………………………………………………………………………………………………

6. Mit tegyünk, ha egy vizsgálat fájdalommal jár? (1 pont)

…………………………………………………………………………………………………………………………

…/14 pont

II. Igaz/Hamis

A megfelelő betű (I/H) bekarikázásával jelölje válaszát!

1. A szülő nem töltheti az éjszakát a kórházban kezelt gyerek mellett.


I/H
2. Vannak gyerekek, akik dühkitöréssel reagálnak a kórházi kezelésekre.
I/H
3. Sosem szabad elárulni a gyermeknek, milyen vizsgálatok várnak rá.
I/H
Intézményi nyelvi vizsga Olvasott szöveg értése német B2

4. Ha a gyermek hosszabb ideig marad kórházban, a szülő a kórház


közelében lévő szülőházban töltheti az éjszakát.
I/H
5. A kórházba került gyerekek nem tudják tartani a lépést
osztálytársaikkal.
I/H
6. Ilyen esetekben a gyerek osztályismétlésre kényszerül.
I/H

…/6 pont