Sie sind auf Seite 1von 1

 Lektion 2  | 2b

Textarbeit

Praktikumsbericht Kindergarten an der Steinstrasse


                von Benjamin Böhle (Klasse 12a)

Da ich sp auf jeden Fall mit Menschen zu t haben möchte, wollte ich ein
Pra im s Bereich machen und entschloss mich daher für einen
Kin . Der Kindergarten an der Steinstraße gab mir eine W lang
Gelegen dazu.
5 Die Einrichtung: Gleich am er Tag führte mich die Leit Frau Burger durch
die Einricht und zeigte mir a . Zu diesem Zeit hatte der Kinder-
garten drei Vormittags- und zwei gruppen. Das klima
war freun und ich d auch die Erzieherinnen duzen.
Tagesablauf: Am M kamen die Kinder zu untersch Zeiten.
10 Gegen zehn waren alle da und beschäftigten s allein. Um zwölf gab es Mittag-
e . Da machten die Kinder Mittagsschlaf und an gingen
wir in den Garten. Am sp Nachmittag las ich ihnen G vor
und sang mit ihnen. Je Dienstag haben die Erzieherinnen Teambespr .
Der Beruf: Die Ausbildung zum/zur Erzieher/-in dauert zwei bis drei J . Sie besteht
15 aus Pra zeiten und Th zeiten an einer Fachschule. Anschließend macht
man ein einjähriges Berufspr . Manche Erzieher/-innen arbeiten Voll .
Andere haben eine Teilzeitstelle von 24 bis 33 Wo stunden.
Fazit: Die Ar im Kindergarten machte mir viel S . Die Kinder hatten schnell
Vertrauen zu mir und auch mit meinen Koll kam ich gut zurecht. Beson-
20 ders gut gefiel mir, dass ich Verantw übernehmen durfte und selbst-
st arbeiten konnte. Insgesamt gefiel mir das Praktikum sehr gut. Ich kann
Menschen B1.1, Lehrerhandbuch 471903 © 2015 Hueber Verlag

mir eine Aus zum Erzieher gut vorstellen. Allerdings schreckt mich das
ger Einkommen ab. Leider sind Tätig im sozialen Bereich sehr
schlecht bezahlt.

90