Sie sind auf Seite 1von 7

II.

Als Herausgeber, 1

Vollständige Bibliographie

der Veröffentlichungen von

Prof. Dr. Hans Küng

1955–2011

zusammengestellt von:

Margret Gentner, Eleonore Henn, Joachim Zehner,


Matthias Schnell, Michel Hofmann, Bettina Schmidt, Anette Stuber-Rousselle und
Günther Gebhardt

Stand 12/2011

I. Bücher
II. Als Herausgeber
III. Lexikonartikel
IV. Beiträge in Sammelwerken
V. Beiträge in Zeitschriften und Zeitungen
VI. Interviews und Gespräche
VII. Vorworte
VIII. Audiovisuelle Medien
IX. Dokumentationen
X. Sonderausgaben
II. Als Herausgeber, 2

II. Als Herausgeber

1. Theologische Meditationen

Deutsche Ausgabe: Benziger, Einsiedeln 1964ff.


Holl. Ausgabe: Paul Brand, Hilversum-Antwerpen 1964ff.
Engl. Ausgabe: Sheed & Ward, London 1965ff.
Franz. Ausgabe: Desclée de Brouwer, Paris 1965ff.
Amerik. Ausgabe: Sheed & Ward, New York 1966ff.
Ital. Ausgabe: Queriniana, Brescia 1966ff.
Brasil. Ausgabe: Editora Vozes, Petrópolis 1976ff.
Kroat. Ausgabe: Druzba Katolickog Apostolata, Zagreb 1979ff.

2. Sammelbände

a. Konzilsreden. Herausgeber: Y. Congar – H. Küng – D. O’Hanlon (Benziger,


Einsiedeln 1964).
Amerik. Ausgabe: Council Speeches of Vatican II (Paulist Press, Glen Rock, N.
J. 1964).
Engl. Ausgabe: Council Speeches of Vatican II (Sheed & Ward, London 1964).
Holl. Ausgabe: Concilie-Toespraken (Paul Brand, Hilversum-Antwerpen
1964).
Franz. Ausgabe: Discours au Concile Vatican II (Du Cerf, Paris 1964).
Span. Ausgabe: Discursos conciliares (Guadarrama, Madrid 1964).

b. Toward Vatican III. The Work That Needs to Be Done. Herausgeber:


D. Tracy – H. Küng – J. B. Metz (Seabury Press, New York 1978).

c. Theologie und Literatur. Zum Stand des Dialogs. Herausgeber: W. Jens –


H. Küng, – K.-J. Kuschel (Kindler, München 1986).

d. Theologie – wohin? Auf dem Weg zu einem neuen Paradigma.


Herausgeber: H. Küng – D. Tracy (Ökumenische Theologie Bd. 11, Benziger,
Einsiedeln/Gütersloher Verlagshaus Gerd Mohn, Gütersloh 1984).

e. Das neue Paradigma von Theologie. Strukturen und Dimensionen.


Herausgeber: H. Küng – D. Tracy (Ökumenische Theologie Bd. 13, Benziger,
Einsiedeln/Gütersloher Verlagshaus Gerd Mohn, Gütersloh 1986).

f. Katholische Kirche – wohin? Wider den Verrat am Konzil. Herausgeber: N.


Greinacher – H. Küng (Serie Piper 488, München 1986).
Amerik. Ausgabe: The Church in Anguish. Has the Vatican Betrayed Vatican
II? Herausgeber: H. Küng – L. Swidler (Harper & Row, San Francisco 1987)
(amerikanische Bearbeitung).
Ital. Ausgabe: Contro il tradimento del Concilio. Dove va la chiesa cattolica?
II. Als Herausgeber, 3

(Claudiana, Torino 1987).

g. Was geht uns Maria an? Beiträge zur Auseinandersetzung in Theologie,


Kirche und Frömmigkeit. Herausgeber: E. Moltmann-Wendel – H. Küng – J.
Moltmann, (Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 1988).

h. Weltfrieden durch Religionsfrieden. Antworten aus den Weltreligionen.


Herausgeber: H. Küng – K.-J. Kuschel (Serie Piper 1862, München 1993).

i. Erklärung zum Weltethos. Die Deklaration des Parlamentes der


Weltreligionen. Herausgeber: H. Küng – K.-J. Kuschel (Serie Piper 1958,
München 1993).
Engl. Ausgabe: A Global Ethic. The Declaration of the Parliament of the
World’s Religions (SCM Press, London 1993). Siehe auch: m.
Amerik. Ausgabe: A Global Ethic. The Declaration of the Parliament of the
World’s Religions (Continuum, New York 1993).
Finn. Ausgabe: Elämää säilyttävät arvot. Maailman uskontojen parlamentin
julistus ja sen tausta (Arator Oy, Helsinki 1994).
Span. Ausgabe: Hacia una ética mundial. Declaración del Parlamento de las
Religiones del Mundo (Trotta, Madrid 1994).
Franz. Ausgabe: Manifeste pour une éthique planétaire. La déclaration du
Parlement des religions du monde (Du Cerf, Paris 1995).
Türk. Ausgabe: Evrensel bir ahlâka dogru (Gün Yayincilik, Ankara 1995).
Japan. Ausgabe: Erklärung zum Weltethos. Die Deklaration des Parlamentes
der Weltreligionen (japan.) (Bon-Books, Tokyo 1995).
Chines. Ausgabe: A Global Ethic. The Declaration of the Parliament of World’s
Religions (chines.) (Sichuan People’s Publishing House, Sichuan 1997).
Tschech. Ausgabe: Prohlášení ke svetovému étosu. Deklarace Parlamentu
světových náboženství (Centrum pro studium demokracie a kultury, Brno
1997).
Ungar. Ausgabe: Világetosz. A Világvallások Parlamentjének nyilatkozata
(Egyházfórum, Budapest 1997).
Indones. Ausgabe: Etik Global (Pustaka Pelajar, Yogyakarta 1999).

j. Ja zum Weltethos. Perspektiven für die Suche nach Orientierung.


Herausgeber: H. Küng (Piper, München 1995).
Amerik. Ausgabe: Yes to a Global Ethic (Continuum, New York 1996).
Engl. Ausgabe: Yes to a Global Ethic (SCM Press, London 1996).
Finn. Ausgabe: Vastuun aika. Puheenvuoroja eettisestä
maailmanjärjestyksestä. Herausgeber: H. Küng (Pohjoinen, Jyväskylä 1997).
Japan. Ausgabe: Ja zum Weltethos. Perspektiven für die Suche nach
Orientierung (japanisch) (Bon-Books, Tokio 1999).
Span. Ausgabe: Reivindicación de una ética mundial (Trotta, Madrid 2002).

k. Die widerspenstige Religion. Orientierung für eine Kultur der


Autonomie? Festschrift zum sechzigsten Geburtstag von Hermann Häring,
Herausgeber: T. van den Hoogen, H. Küng, J.-P. Wils (Kok Pharos
Publishing House, Kampen 1997).
II. Als Herausgeber, 4

l. Wissenschaft und Weltethos. Herausgeber: H. Küng – K.-J. Kuschel (Piper,


München 1998; Taschenbuchausgabe: Serie-Piper 3247, Piper Verlag,
München 2001).
Span. Ausgabe: Ciencia y ética mundial (Trotta, Madrid 2006).

m. A Global Ethic and Global Responsibilities. Two Declarations.


Herausgeber: H. Küng – H. Schmidt (SCM Press, London 1998).
Litau. Ausgabe: Pasauline etika ir pasauline atsakomybe. Dvi deklaracijos
(Logos, Vilnius 1999).
Brasil. Ausgabe: Uma ética mundial e responsabilidades globais. Duas
Declarações (Edições Loyola, São Paulo 2001).

n. Auf sicherem Fundament. Festschrift für Erwin Teufel. Herausgeber: H.


Küng, B. Leibinger und W. Spies (Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart 1999).

o. Globale Unternehmen – globales Ethos. Der globale Markt erfordert neue


Standards und eine globale Rahmenordnung. Herausgeber: H. Küng
(Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt 2001).

p. Dokumentation zum Weltethos. Herausgeber: H. Küng (Piper, München


2002).

q. Für Freiheit in der Kirche. Herbert-Haag-Preis 2001. Herausgeber: H. Küng


(Universitätsverlag, Freiburg/Schweiz 2002).

r. Friedenspolitik. Ethische Grundlagen internationaler Beziehungen.


Herausgeber: H. Küng – D. Senghaas (Piper, München 2003).

s. Die Heiligen Schriften der Welt. Herausgeber: H. Küng (Diederichs,


Heinrich Hugendubel Verlag, Kreuzlingen/München 2005).
Hinduismus. Die klassischen Schriften;
Buddhismus. Die klassischen Schriften;
Judentum. Die Tora;
Christentum. Die Bibel;
Islam. Der Koran.

t. Die Ringparabel und das Projekt Weltethos. Herausgeber: H. Küng – K.-


J. Kuschel – Alois Riklin, in: Alois Riklin (Hrsg.), Kleine politische Schriften,
Bd. 17 (Göttingen 22010).

3. Ökumenische Forschungen

Begründet von H. Küng und J. Ratzinger, hrsg. von H. Küng und J.


Moltmann unter Mitarbeit von E. Jüngel und W. Kasper (Herder, Freiburg-
Basel-Wien 1967ff.).
Ergänzende Abteilung: Kleine ökumenische Schriften.
II. Als Herausgeber, 5

4. Zeitschriften

a. Mitherausgeber der Theologischen Quartalschrift (Tübingen) von 1960-1980.


Schriftleitung von 1972-1974:
Einführungen (zusammen mit J. Neumann) von 152 (1972) Heft 3 bis 154
(1974) Heft 4.

b. Mitglied des Direktionskomitees der Internationalen Theologischen


Zeitschrift »Concilium« (Nijmegen); Schriftleitung der Sektion
»Ökumenismus« seit 1965 und Herausgabe zusammen mit W. Kasper von 1
(1965) bis 12 (1976), zusammen mit J. Moltmann ab 13 (1977) folgender
Ökumenismushefte:
Mit verschiedenen Themen 1 (1965) Heft 4.
Kennen wir die anderen? 2 (1966) Heft 4.
Ökumenischer Dialog über die Sakramente 3 (1967) Heft 4.
Apostolische Sukzession? 4 (1968) Heft 4.
Ökumenische Experimente 5 (1969) Heft 4.
Postökumenisches Zeitalter? 6 (1970) Heft 4.
Ein päpstlicher Primat? 7 (1971) Heft 4.
Gegenseitige Anerkennung der kirchlichen Ämter? 8 (1972) Heft 4.
Gefahr von Parteien in der Kirche? 9 (1973) Heft 10.
Christen und Juden 10 (1974) Heft 10.
Sonderheft: Kirchliche Erneuerung und
Petrusamt am Ende des 20. Jahrhunderts
(hrsg. von G. Alberigo und W. Kasper) 11 (1975) Heft 10.
Luther damals und heute 12 (1976) Heft 10.
Wozu sind wir auf Erden? 13 (1977) Heft 10.
Ein ökumenisches Glaubensbekenntnis 14 (1978) Heft 10.
Der Heilige Geist im Widerstreit 15 (1979) Heft 10.
Die Bibel im Widerstreit der Interpretationen 16 (1980) Heft 10.
Wer hat das Sagen in der Kirche? 17 (1981) Heft 10.
Das Recht auf Widerspruch 18 (1982) Heft 10.
Maria in den Kirchen 19 (1983) Heft 10.
Christentum zwischen den Weltreligionen 22 (1986) Heft 1.
Eine ökumenische Versammlung für den Frieden 24 (1988) Heft 1.
Ethos der Weltreligionen und Menschenrechte 26 (1990) Heft 2.
Fundamentalismus als ökumenische Herausforderung 28 (1992) Heft 3.
Islam – eine Herausforderung für das Christentum 30 (1994) Heft 3.

c. Associated Editor des Journal of Ecumenical Studies (Philadelphia) seit 1964.

d. Im Herausgebergremium/Beirat folgender Zeitschriften:


Buddhist-Christian Studies (Honolulu) seit 1987.
Currents of Encounter: Studies on the Contact between Christianity and
Other Religions, Beliefs, and Cultures (Amsterdam) seit 1988.
The Journal of Religious Pluralism (Montreal/Canada – University of San
Diego/USA) seit 1989.
Christian Culture Review (Peking) seit 1990.
II. Als Herausgeber, 6

International Journal for Philosophy of Religion (Columbia/South Carolina)


seit 1991.
Diálogo Científico. Investigaciones alemanas sobre sociedad, derecho y
economía (Tübingen) seit 1992.

5. Kollektivwerke

a. G. Picco, H. Küng, R. v. Weizsäcker (u.a.), Crossing the Divide. Dialogue


among Civilizations (Seton Hall University, South Orange/NJ 2001).
Deutsche Ausgabe: Brücken in die Zukunft. Ein Manifest für den Dialog der
Kulturen. Eine Initiative von Kofi Annan (S. Fischer, Frankfurt 2001).

b. H. Küng, K. M. Leisinger, J. Wieland, Manifest Globales Wirtschaftsethos.


Konsequenzen und Herausforderungen für die Weltwirtschaft;
Manifesto Global Economic Ethic. Consequences and Challenges for Global
Businesses (dtv, München 2010).

c. Erwin Koller, Hans Küng, Peter Krizan (Hrsg.), Die verratene Prophetie. Die
tschechoslowakische Untergrundkirche zwischen Vatikan und
Kommunismus (Edition Exodus, Luzern 2011);
Tschech. Ausgabe: Zradené proroctvo. Ceskoslovenská podzemná cirkev
medzi Vatikánom a komunizmom (Vydavatel’stvo Michala Vaska, Presov
2011)
II. Als Herausgeber, 7