Sie sind auf Seite 1von 1

Neuhochdeutsche Übersetzung (nach Thomas

Original
Bein)

Dû bist mîn, ich bin dîn. Du bist mein, ich bin dein.
des solt dû gewis sîn. Dessen sollst du gewiss sein.
dû bist beslozzen Du bist eingeschlossen
in mînem herzen, in meinem Herzen,
verlorn ist das sluzzelîn: verloren ist das Schlüsselchen:
dû muost ouch immêr Du musst auch für immer darin
darinne sîn. bleiben.

Erste Strophe vom Nibelungenlied

Mittelhochdeutsch
Uns ist in alten maeren wunders vil geseit
von helden lobebaeren niht grôzer arebeit
von fröuden, hôchgezîten, von weinen und von klagen,
von küener recken strîten muget ir nu wunder hoeren sagen.

Neuhochdeutsch
Viel Wunderdinge melden die Mären alter Zeit
Von preiswerten Helden, von großer Kühnheit,
Von Freud' und Festlichkeiten, von Weinen und von Klagen,
Von kühner Recken Streiten mögt nun Wunder hören sagen.