Sie sind auf Seite 1von 256

Industrial Electric Drives Linear Motion and Service Mobile

Hydraulics and Controls Assembly Technologies Pneumatics Automation Hydraulics

Rexroth IndraControl VCP 20


Rexroth Anschlusskabel R911280894
Ausgabe 08

Auswahldaten
Über diese Dokumentation Auswahlliste

Titel Rexroth Anschlusskabel


Art der Dokumentation Auswahldaten

Dokumentations-Type DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P

interner Ablagevermerk • Dokumentennummer: 120-0300-B301-08/DE

Zweck der Dokumentation? Diese Dokumentation dient der Auswahl von


• Motorleistungs- und Geberkabel, sowie
• Schnittstellenkabel

Änderungsverlauf Dokukennzeichnung bisheriger Stand Bemerkung


Ausgaben
DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU01-DE-P 10.98 Erstausgabe
DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU02-DE-P 11.98 Überarbeitung
DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU03-DE-P 04.99 Überarbeitung
DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU04-DE-P 07.00 Überarbeitung/Ergänzung
DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU05-DE-P 12.02 Überarbeitung/Ergänzung
DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU06-DE-P 02.03 Überarbeitung/Ergänzung
DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU07-DE-P 03.04 Überarbeitung/Ergänzung
DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P 06.04 Überarbeitung/Ergänzung

Schutzvermerk  Bosch Rexroth AG, 2004


Weitergabe sowie Vervielfältigung dieser Unterlage, Verwertung und
Mitteilung ihres Inhalts wird nicht gestattet, soweit nicht ausdrücklich
zugestanden. Zuwiderhandlungen verpflichten zum Schadenersatz. Alle
Rechte für den Fall der Patenterteilung oder Gebrauchsmuster-
Eintragung vorbehalten. (DIN 34-1)

Verbindlichkeit Die angegebenen Daten dienen allein der Produktbeschreibung und sind
nicht als zugesicherte Eigenschaften im Rechtssinne zu verstehen.
Änderungen im Inhalt der Dokumentation und Liefermöglichkeiten der
Produkte sind vorbehalten.

Herausgeber Bosch Rexroth AG


Bgm.-Dr.-Nebel-Str. 2 • D-97816 Lohr a. Main
Telefon +49 (0)93 52 / 40-0 • Tx 68 94 21 • Fax +49 (0)93 52 / 40-48 85
http://www.boschrexroth.de/
Abt. BRC/EDM (mh)

Hinweis Diese Dokumentation ist auf chlorfrei gebleichtem Papier gedruckt.

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Inhaltsverzeichnis I

Inhaltsverzeichnis
1 Merkmale der Bosch Rexroth-Verbindungstechnik 1-1
1.1 Verwendung der Auswahllisten .................................................................................................... 1-4
1.2 Belastbarkeit der Motorleistungskabel.......................................................................................... 1-5
1.3 Anschlussleitungen....................................................................................................................... 1-7
1.4 Typenschild................................................................................................................................... 1-8
1.5 Handhabungs- und Einbauempfehlungen, Kabeleinbau in Energieführungsketten .................... 1-9

2 Sicherheitshinweise 2-1

3 Technischen Daten der Bosch Rexroth - Kabel 3-1


3.1 Motorleistungskabel ohne Gesamtschirm .................................................................................... 3-1
3.2 Motorleistungskabel mit Gesamtschirm........................................................................................ 3-2
3.2.1 Kabelverschraubungen für Motorleistungskabel mit Gesamtschirm .............................. 3-3
3.3 Geberkabel mit Gesamtschirm ..................................................................................................... 3-7
3.4 Schnittstellenkabel mit Gesamtschirm.......................................................................................... 3-8
3.5 LWL-Kabel ∅ 2,2 mm Type INK0414........................................................................................... 3-9
3.6 LWL-Kabel ∅ 6,0 mm Type INK0435 (Kevlar) ........................................................................... 3-10

4 Auswahlliste Motoren 4-1


4.1 MHD – Motoren ............................................................................................................................ 4-1
4.1.1 MHD - Motoren Geberanschluss .................................................................................... 4-5
4.2 MHP – Motoren............................................................................................................................. 4-6
4.2.1 MHP – Motoren Geberanschluss ................................................................................... 4-9
4.3 MKD – Motoren........................................................................................................................... 4-10
4.3.1 MKD – Motoren Geberanschluss ................................................................................. 4-11
4.4 MKE – Motoren........................................................................................................................... 4-12
4.4.1 MKE – Motoren Geberanschluss ................................................................................. 4-12
4.5 ADF – Motoren ........................................................................................................................... 4-13
4.5.1 ADF – Motoren mit Steckeranschluss .......................................................................... 4-13
4.5.2 ADF – Motoren mit Klemmenkasten ............................................................................ 4-14
4.5.3 ADF – Motoren Geberanschluss .................................................................................. 4-14
4.6 ADP - Motoren ............................................................................................................................ 4-15
4.6.1 ADP – Motoren mit Steckeranschluss.......................................................................... 4-15
4.6.2 ADP – Motoren mit Geberanschluss ............................................................................ 4-15
4.7 2AD – Motoren............................................................................................................................ 4-16
4.7.1 2AD – Motoren mit Steckeranschluss .......................................................................... 4-16
4.7.2 2AD – Motoren mit Klemmenkasten............................................................................. 4-17
4.7.3 2AD – Motoren mit Geberanschluss ............................................................................ 4-18

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
II Inhaltsverzeichnis Auswahlliste

4.8 LSF - Motoren............................................................................................................................. 4-19


4.8.1 LSF – Motoren mit Steckeranschluss........................................................................... 4-21
4.8.2 LSF – Motoren mit Klemmenkasten ............................................................................. 4-23
4.9 Anschlussempfehlungen für 1MB Motoren................................................................................. 4-26
4.9.1 1MB – Motoren mit Steckeranschluss.......................................................................... 4-28
4.9.2 1MB – Motoren mit Klemmenkasten ............................................................................ 4-29
4.9.3 1MB-Motoren mit Geberanschluss............................................................................... 4-31

5 Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren 5-1


5.1 Anschlussempfehlungen für Synchron Motoren IndraDyn S....................................................... 5-1
5.1.1 Synchron Motoren IndraDyn S Geberanschluss ............................................................ 5-2
5.2 Anschlussempfehlungen für Asynchron Motoren IndraDyn A..................................................... 5-3
5.2.1 Asynchron Motoren IndraDyn A mit Steckeranschluss .................................................. 5-3
5.2.2 Asynchron Motoren IndraDyn A mit Klemmenkasten .................................................... 5-4
5.2.3 Asynchron Motoren IndraDyn A mit Geberanschluss .................................................... 5-5
5.2.4 Asynchron Motoren IndraDyn A mit Steckeranschluss .................................................. 5-6
5.2.5 Asynchron Motoren IndraDyn A mit Klemmenkasten .................................................... 5-7
5.2.6 Asynchron Motoren IndraDyn A mit Geberanschluss .................................................... 5-8
5.3 Anschlussempfehlungen für Linearmotoren IndraDyn L .............................................................. 5-9
5.3.1 Linearmotor IndraDyn L mit Steckeranschluss ............................................................ 5-11
5.3.2 Linearmotor IndraDyn L mit Klemmenkasten ............................................................... 5-12
5.4 Anschlussempfehlungen für Bausatzmotoren IndraDyn T ......................................................... 5-15
5.4.1 Bausatzmotor IndraDyn T mit Steckeranschluss ......................................................... 5-17
5.4.2 Bausatzmotor IndraDyn T mit Klemmenkasten............................................................ 5-18
5.4.3 Bausatzmotor IndraDyn T mit Geberanschluss............................................................ 5-19
5.5 Anschlussempfehlungen für Bausatzmotoren IndraDyn H......................................................... 5-20
5.5.1 Bausatzmotor IndraDyn H mit Steckeranschluss ......................................................... 5-22
5.5.2 Bausatzmotor IndraDyn H mit Klemmenkasten ........................................................... 5-23

6 Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung 6-1


6.1 Hinweise zur Bestellung ............................................................................................................... 6-1
6.2 Leistungskabel für Motoranschluss INS0680 ............................................................................... 6-2
6.2.1 Leistungsaderquerschnitt 1,0 mm² ................................................................................. 6-2
6.2.2 Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm² ................................................................................. 6-3
6.2.3 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² ................................................................................. 6-4
6.3 Leistungskabel für Motoranschluss INS0480 ............................................................................... 6-5
6.3.1 Leistungsaderquerschnitt 1.5 mm² ................................................................................. 6-5
6.3.2 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² ................................................................................. 6-6
6.3.3 Leistungsaderquerschnitt 4,0 mm² ................................................................................. 6-7
6.3.4 Leistungsaderquerschnitt 6,0 mm² ................................................................................. 6-8
6.3.5 Leistungsaderquerschnitt 10,0 mm² ............................................................................... 6-9
6.4 Leistungskabel für Motoranschluss INS0380 ............................................................................. 6-10
6.4.1 Leistungsaderquerschnitt 6,0 mm² ............................................................................... 6-10
6.4.2 Leistungsaderquerschnitt 10,0 mm² ............................................................................. 6-11
6.4.3 Leistungsaderquerschnitt 16,0 mm² ............................................................................. 6-12
6.4.4 Leistungsaderquerschnitt 25,0 mm² ............................................................................. 6-13

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Inhaltsverzeichnis III

6.4.5 Leistungsaderquerschnitt 35,0 mm² ............................................................................. 6-14

7 Leistungskabel für Motoren mit Anschlußkasten 7-1


7.1 Hinweise zur Bestellung ............................................................................................................... 7-1
7.2 Anschlußkasten MKD ................................................................................................................... 7-2
7.2.1 Leistungsaderquerschnitt 1,0 mm² ................................................................................. 7-2
7.2.2 Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm² ................................................................................. 7-3
7.3 Anschlußkasten MKE ................................................................................................................... 7-4
7.3.1 Leistungsaderquerschnitt 1,0 mm² ................................................................................. 7-4
7.3.2 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² ................................................................................. 7-5
7.3.4 Leistungsaderquerschnitt 6,0 mm² ................................................................................. 7-6

8 Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten 8-1


8.1 Hinweise zur Bestellung ............................................................................................................... 8-1
8.2 Anschluss an Klemmenkasten (nach Baugröße 132) .................................................................. 8-2
8.2.1 Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm² ................................................................................. 8-2
8.2.2 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² ................................................................................. 8-3
8.2.3 Leistungsaderquerschnitt 4,0 mm² ................................................................................. 8-4
8.2.4 Leistungsaderquerschnitt 10,0 mm² ............................................................................... 8-5
8.2.5 Leistungsaderquerschnitt 16,0 mm² ............................................................................... 8-6
8.3 Anschluss an Klemmenkasten (nach Baugröße 160) .................................................................. 8-7
8.3.1 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² ................................................................................. 8-7
8.3.2 Leistungsaderquerschnitt 4,0 mm² ................................................................................. 8-8
8.3.3 Leistungsaderquerschnitt 6,0 mm² ................................................................................. 8-9
8.3.4 Leistungsaderquerschnitt 10,0 mm² ............................................................................. 8-10
8.3.5 Leistungsaderquerschnitt 16,0 mm² ............................................................................. 8-11
8.3.6 Leistungsaderquerschnitt 25,0 mm² ............................................................................. 8-12
8.4 Anschluss an Klemmenkasten (nach Baugröße 225) ................................................................ 8-13
8.4.1 Leistungsaderquerschnitt 16,0 mm² ............................................................................. 8-13
8.4.2 Leistungsaderquerschnitt 25,0 mm² ............................................................................. 8-14

9 Leistungskabel für Linearmotoren 9-1


9.1 Hinweise zur Bestellung ............................................................................................................... 9-1
9.2 Lieferzustand von Linearmotoren ................................................................................................. 9-2
9.3 Leistungsanschluß mit Steckverbinder INS0681.......................................................................... 9-3
9.3.1 Leistungsaderquerschnitt 1,0 mm² ................................................................................. 9-3
9.3.2 Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm² ................................................................................. 9-4
9.3.3 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² ................................................................................. 9-5
9.4 Leistungsanschluß mit Steckverbinder INS0481.......................................................................... 9-6
9.4.1 Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm² ................................................................................. 9-6
9.4.2 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² ................................................................................. 9-7
9.4.3 Leistungsaderquerschnitt 4,0 mm² ................................................................................. 9-8
9.4.4 Leistungsaderquerschnitt 6,0 mm² ................................................................................. 9-9
9.4.5 Leistungsaderquerschnitt 10,0 mm² ............................................................................. 9-10
9.5 Leistungsanschluß mit Steckverbinder INS0381........................................................................ 9-11
9.5.1 Leistungsaderquerschnitt 16,0 mm² ............................................................................. 9-11

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
IV Inhaltsverzeichnis Auswahlliste

9.5.2 Leistungsaderquerschnitt 25,0 mm² ............................................................................. 9-12


9.6 Leistungsanschluß über Klemmenkasten................................................................................... 9-13
9.6.1 Leistungsaderquerschnitt 1,0 mm² ............................................................................... 9-13
9.6.2 Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm² ............................................................................... 9-14
9.6.3 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² ............................................................................... 9-15
9.6.4 Leistungsaderquerschnitt 4,0 mm² ............................................................................... 9-16
9.6.5 Leistungsaderquerschnitt 6,0 mm² ............................................................................... 9-17
9.6.6 Leistungsaderquerschnitt 10,0 mm² ............................................................................. 9-18
9.6.7 Leistungsaderquerschnitt 16,0 mm² ............................................................................. 9-19
9.6.8 Leistungsaderquerschnitt 25,0 mm² ............................................................................. 9-20
9.6.9 Leistungsaderquerschnitt 35,0 mm² ............................................................................. 9-21

10 Leistungskabel für IndraDyn A Motoren mit Klemmenkasten 10-1


10.1 Hinweise zur Bestellung ............................................................................................................. 10-1
10.2 Anschluss an Klemmenkasten (nach Größe 1) .......................................................................... 10-2
10.2.1 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² ............................................................................. 10-2
10.2.2 Leistungsaderquerschnitt 4,0 mm² ............................................................................. 10-3
10.2.3 Leistungsaderquerschnitt 6,0 mm² ............................................................................. 10-4
10.2.4 Leistungsaderquerschnitt 10,0 mm² ........................................................................... 10-5
10.3 Anschluss an Klemmenkasten (nach Größe 2) .......................................................................... 10-6
10.3.1 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² ............................................................................. 10-6
10.3.2 Leistungsaderquerschnitt 4,0 mm² ............................................................................. 10-7
10.3.3 Leistungsaderquerschnitt 6,0 mm² ............................................................................. 10-8
10.3.4 Leistungsaderquerschnitt 10,0 mm² ........................................................................... 10-9
10.3.5 Leistungsaderquerschnitt 16,0 mm² ......................................................................... 10-10
10.3.6 Leistungsaderquerschnitt 25,0 mm² ......................................................................... 10-11
10.4 Anschluss an Klemmenkasten (nach Größe 3) ........................................................................ 10-12
10.4.1 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² ........................................................................... 10-12
10.4.2 Leistungsaderquerschnitt 4,0 mm² ........................................................................... 10-13
10.4.3 Leistungsaderquerschnitt 6,0 mm² ........................................................................... 10-14
10.4.4 Leistungsaderquerschnitt 10,0 mm² ......................................................................... 10-15
10.4.5 Leistungsaderquerschnitt 16,0 mm² ......................................................................... 10-16
10.4.6 Leistungsaderquerschnitt 25,0 mm² ......................................................................... 10-17
10.4.7 Leistungsaderquerschnitt 35,0 mm² ......................................................................... 10-18
10.5 Anschluss an Klemmenkasten (nach Größe 4) ........................................................................ 10-19
10.5.1 Leistungsaderquerschnitt 10,0 mm² ......................................................................... 10-19
10.5.2 Leistungsaderquerschnitt 16,0 mm² ......................................................................... 10-20
10.5.3 Leistungsaderquerschnitt 25,0 mm² ......................................................................... 10-21
10.5.4 Leistungsaderquerschnitt 35,0 mm² ......................................................................... 10-22
10.5.5 Leistungsaderquerschnitt 50,0 mm² ......................................................................... 10-23

11 Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung 11-1


11.1 Hinweise zur Bestellung ............................................................................................................. 11-1
11.2 Leistungskabel für Motoranschluss RLS1100 ............................................................................ 11-2
11.2.1 Leistungsaderquerschnitt 1,0 mm² ............................................................................. 11-2
11.2.2 Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm² ............................................................................. 11-3

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Inhaltsverzeichnis V

11.3 Leistungskabel für Motoranschluss RLS1200 ............................................................................ 11-4


11.3.1 Leistungsaderquerschnitt 1,5mm² .............................................................................. 11-4
11.3.2 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² ............................................................................. 11-5
11.3.3 Leistungsaderquerschnitt 4,0 mm² ............................................................................. 11-6
11.3.4 Leistungsaderquerschnitt 6,0 mm² ............................................................................. 11-7

12 Leistungskabel für MSM-Motoren 12-1


12.1 Hinweise zur Bestellung ............................................................................................................. 12-1
12.2 Leistungskabel für Motoranschluss INS0751 ............................................................................. 12-1
12.2.1 Leistungsaderquerschnitt 0,75 mm² ........................................................................... 12-1

13 Geberkabel 13-1
13.1 Hinweise zur Bestellung ............................................................................................................. 13-1
13.2 Geberanschluss INS0514, INS0524, INS0613, INS0638, INS0676 .......................................... 13-2
13.2.1 Geberstecker - gerade Ausführung ............................................................................ 13-2
13.2.2 Geberstecker - gewinkelte Ausführung ...................................................................... 13-3
13.3 Geberanschluss INS0629, INS0665 und INS0719 .................................................................... 13-4
13.3.1 Geberstecker - gerade Ausführung ............................................................................ 13-4
13.3.2 Geberstecker – gewinkelte Ausführung ..................................................................... 13-6
13.4 Geberanschluss für MKD025/041/071/090 ................................................................................ 13-7
13.5 Geberanschluss für MKE037/047/098........................................................................................ 13-8
13.6 Geberanschluss für MKE118...................................................................................................... 13-9
13.7 Geberanschluss für MSK.......................................................................................................... 13-10

14 Anschlusstechnik für RefuDrive 14-1


14.1.1 Spannungssignalgeber 1Vss...................................................................................... 14-2

15 Anschlusstechnik für Diax 04 15-1


15.1 Serielle Schnittstelle X2 .............................................................................................................. 15-1
15.1.1 RS 232 Schnittstelle ................................................................................................... 15-1
15.1.2 RS 485 Schnittstelle ................................................................................................... 15-2
15.2 DAE02.1M (ANALOG Interface mit Lageistwertausgabe).......................................................... 15-3
15.2.1 Absolutwertgeber – Emulator (SSI-Datenformat)....................................................... 15-4
15.2.2 Inkrementalgeber - Emulator ...................................................................................... 15-4
15.3 DAG01.2 (Geber Interface)......................................................................................................... 15-5
15.3.1 EnDat-Interface GDM/GDS 2.x .................................................................................. 15-6
15.3.2 GDM/GDS 1.x............................................................................................................. 15-7
15.3.3 SSI - Interface............................................................................................................. 15-8
15.4 Ein-/Ausgangs-Interface DEA..................................................................................................... 15-9
15.4.1 DEA04.2M; DEA05.2M; DEA06.2M ........................................................................... 15-9
15.4.2 DEA08.1M; DEA09.1M; DEA10.1M ......................................................................... 15-10
15.4.3 DEA28.1; DEA29.1M; DEA30.1M ............................................................................ 15-10
15.5 DEF01.1M (Positionsinterface für Rechtecksignale) ................................................................ 15-11
15.5.1 Anschlusskabel Einschubmodul DEF....................................................................... 15-12
15.5.2 Verbindung zwischen zwei Antriebsregelgeräten .................................................... 15-13
15.6 DLF01.1M (Hochauflösendes Positionsinterface für Signale).................................................. 15-14

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
VI Inhaltsverzeichnis Auswahlliste

15.6.1 Spannungssignale .................................................................................................... 15-15


15.6.2 Stromsignale............................................................................................................. 15-16
15.7 DRF01.1M (Analogsignal- Interface) ........................................................................................ 15-17
15.8 DSA01.1M (Absolutwertgeber-Emulator) ................................................................................. 15-18
15.9 DSS Sercos Interface ............................................................................................................... 15-19
15.10 DZF02.1M, DZF03.1M (Zahnradgeber-Interface) .................................................................... 15-21

16 Anschlusstechnik für EcoDrive 03 16-1


16.1 Schnittstelle zur Führungskommunikation.................................................................................. 16-1
16.1.1 Parallel – Interface I.................................................................................................... 16-1
16.1.2 Parallel – Interface II................................................................................................... 16-2
16.1.3 Sercos Interface – interne, externe Verlegung........................................................... 16-3
16.1.4 Profibus - Interface ..................................................................................................... 16-5
16.2 Serielle Schnittstelle X2 .............................................................................................................. 16-6
16.2.1 RS 232 Schnittstelle ................................................................................................... 16-6
16.2.2 RS 485 Schnittstelle ................................................................................................... 16-7
16.3 X8 Geber 2.................................................................................................................................. 16-8
16.3.1 EnDat-Geber GDM/GDS 2.x ...................................................................................... 16-9
16.3.2 Leitachsgeber GDM/GDS 1.x ................................................................................... 16-10
16.3.3 Inkrementalgeber...................................................................................................... 16-11
16.3.4 Spannungssignalgeber 1Vss.................................................................................... 16-12

17 Anschlusstechnik für EcoDrive Cs 17-1


17.1 Serielle Schnittstelle X6 .............................................................................................................. 17-1
17.1.1 RS 232 Schnittstelle ................................................................................................... 17-1
17.1.2 Sercos Interface ......................................................................................................... 17-2
17.1.3 Geberanschluss.......................................................................................................... 17-3

18 Anschlusstechnik für DuraDrive 18-1


18.1 Serielle Schnittstelle X2 .............................................................................................................. 18-1
18.1.1 RS 232 Schnittstelle ................................................................................................... 18-1
18.2 X8 Geber 2.................................................................................................................................. 18-1
18.2.1 EnDat-Geber GDM/GDS 2.x ...................................................................................... 18-2
18.2.2 GDM/GDS 1.x............................................................................................................. 18-3
18.2.3 Inkrementalgeber........................................................................................................ 18-4
18.2.4 Spannungssignalgeber 1 Vss..................................................................................... 18-5

19 Anschlusstechnik für IndraDrive 19-1


19.1 Serielle Schnittstelle X2 .............................................................................................................. 19-1
19.1.1 RS 232 Schnittstelle ................................................................................................... 19-1
19.2 EnDat-Geber............................................................................................................................... 19-2
19.2.1 GDM/GDS 2.x............................................................................................................. 19-2
19.2.2 GDM/GDS 1.x............................................................................................................. 19-3
19.3 Inkrementalgeber 5VTTL ............................................................................................................ 19-4
19.4 Integrierte Sicherheitstechnik E/A L1 + S1................................................................................. 19-5

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Inhaltsverzeichnis VII

20 Service & Support 20-1


20.1 Helpdesk ..................................................................................................................................... 20-1
20.2 Service-Hotline ........................................................................................................................... 20-1
20.3 Internet........................................................................................................................................ 20-1
20.4 Vor der Kontaktaufnahme... - Before contacting us... ................................................................ 20-1
20.5 Kundenbetreuungsstellen - Sales & Service Facilities ............................................................... 20-2

21 Index 21-1

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
VIII Inhaltsverzeichnis Auswahlliste

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Merkmale der Bosch Rexroth-Verbindungstechnik 1-1

1 Merkmale der Bosch Rexroth-Verbindungstechnik

Neben den Komponenten Steuerung, Antriebsregelgeräte und Motoren


liefert Bosch Rexroth auch die notwendige Verbindungstechnik. Somit ist
Bosch Rexroth ein Komplettlieferant für Digitale Antriebssysteme.
Bei der Konstruktion der Kabel und Stecker wurde auf folgende Merkmale
und Eigenschaften großen Wert gelegt:

• Verwendung von gesamtgeschirmten Kabel


• Biegewechselfestigkeit
• Weitgehendst Resistenz gegen Schmierschneidstoffe, Bohremulsio-
nen und Bioöle nach DIN EN 60 811-1
• Brennverhalten erfüllt die Anforderungen nach DIN EN 50 265-2-1 und
UL Sub.758 AWM Section G Page 95
• Halogenfreiheit
• Einhaltung der EMV- Richtlinien
• Schutzklasse bis IP67
• einfache Handhabung und Montage

Dadurch wird ein möglichst störungsfreier Betrieb, auch unter widrigen


Umgebungsbedingungen, gewährleistet.

UL und CSA Zulassung Neben der weitgehenden mechanischen und chemischen Beständigkeit
besitzen alle Bosch Rexroth-Kabel, die in dieser Dokumentation be-
schrieben sind, UL und CSA Zulassungen.

Normen In dieser Dokumentation werden deutsche, europäische und internatio-


nale technische Normen genannt. Normschriften und Normblätter unter-
liegen dem Schutz des Urheberrechts und dürfen von Rexroth nicht wei-
tergegeben werden. Wenden Sie sich bei Bedarf an die autorisierten Ver-
triebsstellen oder in Deutschland direkt an:
BEUTH Verlag GmbH
Burggrafenstrasse 6
10787 Berlin
Tel. +49(0)30-26 01-22 60, Fax. +49 (0)30-26 01-1260
Internet: http:/www.din.de/beuth
E-Mail: postmaster@beuth.de

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
1-2 Merkmale der Bosch Rexroth-Verbindungstechnik Auswahlliste

Fremdsysteme Dokumentationen für externe, mit Rexroth Komponenten verbundene


Systeme sind nicht Bestandteil des Lieferumfanges und müssen von die-
sen Herstellern direkt angefordert werden.

Ihr Feedback Ihre Erfahrungen sind für uns ein wichtiger Bestandteil im Verbesse-
rungsprozess für Produkt und Dokumentation
Ob sie in dieser Dokumentation Fehler entdecken oder Änderungen wün-
schen – wir sind für Ihre Rückmeldungen dankbar.
Senden Sie Ihre Anmerkungen bitte an:

Bosch Rexroth AG
Abt. BRC/EDM
Bürgermeister-Dr.-Nebel-Str. 2
97816 Lohr
Telefax +49(0)93 52 – 40 43 80

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Merkmale der Bosch Rexroth-Verbindungstechnik 1-3

Ständige Qualitätskontrolle Die Komponenten unterliegen einer ständigen Qualitätskontrolle.

Abb. 1-1: Zertifikatsnachweis für QS9000 TES

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
1-4 Merkmale der Bosch Rexroth-Verbindungstechnik Auswahlliste

1.1 Verwendung der Auswahllisten


Die vorliegende Auswahlliste enthält die Vorzugstypen der z.Zt. aktuellen
Motorbaureihen, bzw. Antriebsregelgeräte.

Die Kapitel 6...19 beinhalten Auswahllisten der lieferbaren konfektionier-


ten Kabel, sortiert nach der jeweiligen Anschlusstechnik für:

• Motorleistungskabel
• Geberkabel
• Anschlusstechnik für RefuDrive
• Anschlusstechnik für DIAX04
• Anschlusstechnik für EcoDrive 03
• Anschlusstechnik für EcoDrive Cs
• Anschlusstechnik für DuraDrive
• Anschlusstechnik für IndraDrive

Entnehmen Sie diesen Auswahllisten

• die Bestellbezeichnung für das/die gewünschte/n Kabel


• die Bestellbezeichnung für die gewünschte/n Option/en

Nachfolgend wird die Vorgehensweise zur Auswahl der benötigten Ka-


beltype und deren Bestellbezeichnung beschrieben.

1. Motortyp und ggf. Kühlart aus den Kapiteln 4 oder 5 auswählen (siehe
Abb. 1-1)
2. Querverweis auf eine Abb. x-x der Kapitel 6...19 (siehe Abb. 1-1)
3. Aus Abb. x-x der Kapitel 6...19 das/die gewünschte/n Kabel, bzw.
Option auswählen
4. Gewünschtes Kabel gefunden:
JA: Bestellung des konfektionierten Kabels mit benötigter Länge
NEIN: Rücksprache mit zuständigem Vertriebsbüro

Motortyp Kühlart Gehäuseübertemperatur ∆T60K Wicklungsübertemperatur ∆T100K


4) 4)
IStr(eff) [A] Mindestquer- Auswahl IStr(eff) [A] Mindestquer- Auswahl siehe
schnitt mm² siehe schnitt mm²
MHP093C-058 Natural 18.9 2.5 Abb. 6-5 23.6 4.0 Abb. 6-6
Surface 28.4 1 4.0 2 Abb. 6-6 28.4 4.0 Abb. 6-6
Liquid 35.9 6.0 Abb. 6-7 35.9 6.0 Abb. 6-7

Abb. 1-2: Beispiel für die Auswahl eines Motorleistungskabels

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Merkmale der Bosch Rexroth-Verbindungstechnik 1-5

1.2 Belastbarkeit der Motorleistungskabel


Die Bosch Rexroth-Motorleistungskabel sind angelehnt an die VDE
0298 Teil 4 (1998) und die Norm für Europäische Länder EN
60204-1 (1993). Die angegebene Strombelastbarkeit ist gültig für
die Installationsart B2. Durch den für Bosch Rexroth - Kabel gültigen
Temperaturkorrekturfaktor erhöht sich die Strombelastbarkeit gegenüber
den in der EN 60204-1 (1993) angegebenen Werte. Bei Verwendung von
Kabeln anderer Hersteller bzw. bei anderen Installationsarten und
Umgebungsbedingungen sind evtl. größere Kabelquerschnitte erforderlich
und andere Belastungsgrenzen gültig.

Hinweis: Für die Auswahl der Kabelquerschnitte ist der Maschinen-


bzw. Anlagenhersteller verantwortlich.
Berücksichtigen Sie die Bestimmungen des Verwendungslan-
des der Motoren: USA: siehe Elektrischer Standard für indu-
strielle Maschinerie (NFPA 79), Nationale Vereinigung der
Hersteller von elektrischen Anlagen (NEMA), Vorschriften der
Underwriters Laboratories (UL), sowie regionale Bauvor-
schriften

Die nachfolgende Tabelle zeigt die Strombelastbarkeit von Bosch Rexroth


und Standard- PVC- Kabel in Abhängigkeit der Installationsart bei einer
Umgebungstemperatur von +40°C.

Querschnitt Strombelastbarkeit Strombelastbarkeit


nach VDE 0298 Teil 4 nach EN 60204 für Standard- PVC- Kabel
für Bosch Rexroth-
in A eff
Kabel
in A eff
in mm² Installations- Installations- Installations- Installations- Installations-
art B2 art B1 art B2 art C art E
1,0 13,0 10,4 9,6 11,7 11,5
1,5 15,7 13,5 12,2 15,2 16,1
2,5 22,6 18,3 16,5 21 22
4 29,6 25 23 28 30
6 38,3 32 29 36 37
10 53,0 44 40 50 52
16 71,3 60 53 66 70
25 93,9 77 67 84 88
35 117,4 97 83 104 114
50 146,1 --- --- 123 123
Abb. 1-3: Strombelastbarkeit

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
1-6 Merkmale der Bosch Rexroth-Verbindungstechnik Auswahlliste

Die Strombelastbarkeit ist von der Installationsart der Leitungen


abhängig. In der nachfolgenden Grafik werden die Installationsarten nach
EN 60204-1 (1993) und VDE 0298 Teil 4 dargestellt.

B1

Leiter in Schutzrohren und Installationskanälen

B2

Kabel und Leitungen in Schutzrohren und Installationskanälen

C E

Kabel und Leitungen an Wänden und auf Kabelpritschen


KE000001v02_DE.EPS

Abb. 1-4: Installationsarten

Hinweis: Werden Installationsarten abweichend der Klassifizierung „B2“


nach EN 60204-1 (1993) benötigt, so sind evtl. größere Kabel-
querschnitte zu verwenden!

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Merkmale der Bosch Rexroth-Verbindungstechnik 1-7

1.3 Anschlussleitungen
Leitungsführung • Abstand von min. 100 mm zwischen Leistungskabeln und Steuer-
bzw. Signalkabeln (z.B. Geberkabel) einhalten oder
• Kabelkanal metallisch abteilen

metallischer Kabelkanal

0,5mm 1mm

Kunststoff Kabelkanal

> 100mm

KE000002v02_DE.EPS

Abb. 1-5: Kabelkanal-Varianten

• Steuer- bzw. Signalkabel nicht in der Nähe von Hochfrequenzgeräten,


magnetischen Feldern (Trafos, Drosseln usw.) oder Hochspan-
nungsleitungen verlegen.
Leitungslängen • Maximale Leitungslänge Motorleistungskabel: 75 m
• Maximale Leitungslänge Motorleistungskabel in direkter Verbindung
mit DuraDrive: 25 m
• Maximale Leitungslänge Geber-Verbindungen: 75 m

Hinweis: Bei mehr als zwei zwischenliegenden Steckstellen und Kabeln,


die an 75 m Gesamtlänge heranreichen, sollte eine Applikati-
onsprüfung stattfinden. In diesen Fällen wird eine Rückspra-
che mit Bosch Rexroth dringend empfohlen.

Fehler in der Ansteuerung von Motoren und


bewegten Elementen
Mechanische Verletzungen!
VORSICHT ⇒ Klemmstellen oder Kupplungen reduzieren die
max.Leitungslängen. Folgende Angaben beachten!

Die angegebenen Leitungslängen gelten für:


• Zwei zwischenliegende Steckstellen
• Konfektionierte Kabel von Bosch Rexroth und
• Umgebungstemperatur von ≤ 40° C nach VDE 0298 Teil 4

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
1-8 Merkmale der Bosch Rexroth-Verbindungstechnik Auswahlliste

1.4 Typenschild

Konfektionierte Kabel Für Leistungs-, Geber- und Schnittstellenkabel findet momentan folgen-
des Typenschild Verwendung:

146546-38687613 interne Kennziffer


Typenbezeichnung des
IKG4070 15.00 m Länge in Meter
konfektionierten Kabels
07.06.04 230

Datum der interne Kennziffer


Funktionsprüfung
KG000007v02_DE.EPS

Abb. 1-6: Beispiel für ein Typenschild für konfektioniertes Kabel

Für Bestellung von konfektioniertem Kabel siehe „Hinweise zur Bestel-


lung“ in den Kapiteln 6-19.

Nicht konfektionierte Kabel Die Bestellbezeichnung der Rohkabeltype ist auf dem Kabelmantel auf-
gedruckt. Für Bestellung von Rohkabel ist zu der Rohkabeltype noch die
gewünschte Länge in Meter anzugeben.

REXROTH INK0606 05 31 28/04 E...

Lieferantenspezifische
UL/CSA File und Style Nummer

Interne Kennzeichnung

Rohkabeltype

Hersteller
KE000015v01_DE.EPS

Abb. 1-7: Beispiel für Rohkabel-Aufdruck

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Merkmale der Bosch Rexroth-Verbindungstechnik 1-9

1.5 Handhabungs- und Einbauempfehlungen, Kabeleinbau in


Energieführungsketten
Die erreichbare Betriebsdauer von Kabeln wird in hohem Maße von der
Art der Verlegung und Umwelteinflüssen am Einsatzort bestimmt. Wir
haben deshalb grundsätzliche Empfehlungen zur Handhabung von
Kabeln zusammengestellt. Durch die Vielfalt der Einsatzbedingungen
können die nachfolgenden Empfehlungen nur eine Hilfe darstellen, um
einen möglichst langen und störungsfreien Betrieb der Leitungen zu
ermöglichen.

Grundsätzliche Empfehlungen

• Leitungen nie auf Zug oder Torrsion belasten. Beim Lösen von
Steckverbindungen nie an der Leitung ziehen.
• Leitungen nicht über scharfe Kanten abknicken.
• Den minimalen Biegeradius nicht unterschreiten! Dies gilt auch für die
Lagerung auf Trommeln oder in Ringen.
• Große Temperaturschwankungen bei der Lagerung vermeiden. Bei
Lagerung im Freien Abdeckungen verwenden.
• Leitungen immer abrollen. Niemals „über Kopf“ abtrommeln.
• Beschädigte Leitungen dürfen nicht mehr eingesetzt werden.

Auswahl- und Verlegeempfehlung für Leitungen in


Energieführungsketten

Um Leitungen in Energieführungsketten richtig einzubauen sind einige


grundlegende Regeln zu beachten. Das Einlegen von Leitungen in
Energieführungsketten muss mit größter Sorgfalt vorgenommen werden.
Die anschließenden Verlegeempfehlungen beruhen auf unseren
Erfahrungen.

• Nur Leitungen einbauen, die für den Einsatz in Energieführungsketten


geeignet sind.
• Die Festlegung des minimalen Biegeradius der Energieführungskette
richtet sich nach dem größten Außendurchmesser der betreffenden
Leitung.
• Wichtig ist das zug- und drallfreie Einlegen der Leitungen.
• Die Leitungen vor dem Einbau auslegen (besser wäre es, wenn die
Leitungen ausgehängt würden), damit sich der Eigendrall
zurückbildet. Eine axiale Verdrehung der Leitungen sollte auf jeden
Fall vermieden werden.
• Erst jetzt die Leitung in die ausgelegte Energieführungskette einlegen
und anschließend die bestückte Kette in die Maschine einbauen. (Der
Aufdruck kann nicht als Richtlinie genutzt werden, da dieser
fertigungsbedingt in einer leichten Spirale um das Kabel gelegt ist.)
• Leitungen dürfen sich in der Kette nicht kreuzen und auch nicht
übereinanderliegen.
• Im Bereich des Krümmungsradius müssen die Leitungen sowohl in
der Breite als auch in der Höhe frei beweglich sein. Der Gesamtquer-

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
1-10 Merkmale der Bosch Rexroth-Verbindungstechnik Auswahlliste

schnitt der Kette bzw. des Steg- oder des Lochsegments darf
maximal zu 85-90 % ausgefüllt sein.
• Die Leitungen dürfen in der Kette nicht befestigt oder zusammenge-
bunden werden.
• Beim Bestücken der Energieführungskette ist darauf zu achten, dass
die Gewichtsverteilung möglichst symmetrisch ist. Das heißt schwere
Leitungen sind Außen, leichtere Innen zu verlegen.
• Bei der Belegung von Energieführungsketten mit Leitungen
unterschiedlicher Durchmesser (> ± 20 %) Ketten mit geteilten
Kammern oder Stegen einsetzen. Bei Mehrlagenbelegung sollten
zwischen den Lagen Trennstäbe montiert werden.
• Vor Befestigung der Leitungen die Energieführungskette mindestens
10 bis 20 mal bewegen. Dies entspannt die Leitungen und bringt sie
in eine neutrale Lage. Nach ca. 24 Stunden Laufzeit der Maschine
sollte eine Längennachjustierung der Leitungen vorgenommen
werden.
• Leitungen an beiden Enden befestigen. Mindestabstand 30x
Leitungsdurchmesser vom Endpunkt der Biegebewegung. Die
Befestigung der Kabel sollte großflächig über den Außenmantel
erfolgen. Der Aderverband (Seele) darf nur geringfügig gequetscht
werden. Eine starke Quetschung verkürzt die Betriebsdauer der
Leitungen.

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Sicherheitshinweise 2-1

2 Sicherheitshinweise
Hohe elektrische Spannung! Lebensgefahr,
Verletzungsgefahr durch elektrischen Schlag
oder schwere Körperverletzung!
GEFAHR Gefahrbringende Bewegungen ! Lebensgefahr,
Verletzungsgefahr, schwere Körperverletzung
oder Sachschaden!

Fehlerhafte Auswahl und Verarbeitung von Kabeln,


Leitungen und Zubehörteilen kann später dauerhaft oder
kurzzeitig zu fehlerhaftem Verhalten des Antriebssystem
im Betrieb führen.
⇒ Die Auswahl der Kabel, Leitungen, Anschluss-
elemente und Zubehörteile nur nach den Angaben in
dieser Dokumentation vornehmen.
⇒ Die speziellen Verarbeitungs- und Konfek-
tionierungsvorschriften für das entsprechende
Produkt, den Kabel-, Leitungs- und Zubehörtyp
unbedingt einhalten.
⇒ Die vorgeschriebenen Werkzeuge sind ent-
sprechend den hier vorgegebenen Arbeitsschritten
einzustellen und anzuwenden. Dabei ist auf den
richtigen Typ des Produkts zu achten.
⇒ Nur die geeigneten und hier vorgeschriebenen
Zubehörteile sind für den entsprechenden Leitungs-
und Kabeltyp zu verwenden. Insbesondere sind
Kabel- und Steckverbindungen mit den hier
vorgeschriebenen und passenden Ader-
querschnitten und Hülsen zu kombinieren.
⇒ Vor dem Einschalten der Anlage sind die in dieser
Anleitung enthaltenen Auswahl- und Installations-
angaben vollständig auf ihre Wirksamkeit zu
überprüfen. Insbesondere ist der feste Sitz und ein
sicherer elektrischer Kontakt aller leitenden Teile zu
gewährleisten. (Bei losen Verbindungen und lose
sitzenden Kontakten besteht die Gefahr von
elektrischem Schlag oder von lokalen Überhitzungen
verbunden mit Brandgefahr.)
⇒ Die allgemeinen Errichtungs- und Sicherheitsvor-
schriften zu Arbeiten an Starkstromanlagen be-
achten.
⇒ Vor dem Einschalten muss der feste Anschluss des
Schutzleiters an allen elektrischen Geräten ent-
sprechend dem Anschlussplan hergestellt werden.
⇒ Ein Betrieb, auch für kurzzeitige Mess- und
Prüfzwecke, ist nur mit fest angeschlossenem
Schutzleiter an den dafür vorgesehenen Punkten der
Komponenten erlaubt.
⇒ Vor dem Zugriff zu elektrischen Teilen mit
Spannungen größer 50 Volt das Gerät vom Netz
oder von der Spannungsquelle trennen. Gegen
Wiedereinschalten sichern.

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
2-2 Sicherheitshinweise Auswahlliste

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Technischen Daten der Bosch Rexroth - Kabel 3-1

3 Technischen Daten der Bosch Rexroth - Kabel

3.1 Motorleistungskabel ohne Gesamtschirm


Benennung Einheit Daten INK
Typenbezeichnung der 0343 0469 0656 0657
Rohkabel
Leistungs-, bzw. mm² 4x2,5 4x10,0 2x0,5 4x0,75
Versorgungsadernquer-
schnitt
Durchmesser [D] mm 10,6 17,5 6,2 11,3
± 0,4 ± 0,5 ± 0,3 ± 0,3
Mind. Biegeradius
bei fester Verlegung mm 4xD 4xD 6xD 6xD
bei flexibler Verlegung mm --- --- 10 x D 10 x D

Biegewechsel [in Mio.] 2 2 5 5


Spez. Kabelgewicht Kg/m 0,17 0,55 0,05 0,11
Konstruktion Nicht Ausgelegt für ständige
schleppfähig Wechselbiegebeanspruchung
Brennverhalten Erfüllt die Anforderungen nach DIN EN 50 265-2-1
und UL Sub.758 AWM Section G Page 95
Chemische Eigenschaften Weitgehend resistent gegen mineralische Öle und Fette; hydrolysebeständig;
silikon- und halogenfrei
Approbation UL und CSA gelistet
Zul. Umgebungs- °C -30 bis +40
temperatur für Lagerung
Umgebungstemperatur °C
bei fester Verlegung -30°C bis + 40°C -30°C bis + 40°C -30°C bis + 40°C -30°C bis + 40°C
bei flexibler Verlegung –20°C bis + 40°C –20°C bis + 40°C
Max. Leitertemperatur °C + 80°C
Kabelaußenmantel Oberfläche ist matt und adhäsionsarm;
-material PUR
-farbe orange (RAL 2003)
Abb. 3-1: Technische Daten der Leistungskabel ohne Gesamtschirm

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
3-2 Technischen Daten der Bosch Rexroth - Kabel Auswahlliste

3.2 Motorleistungskabel mit Gesamtschirm

Benennung Einheit Daten INK


Typenbezeichnung der
0653 0650 0602 0603 0604 0605 0606 0607 0667 0668 0670
Rohkabel
Leistungs-, bzw. mm²
4x 4x 4x 4x 4x 4x
Versorgungsadernquer- 4x1,0 4x1,5 4x2,5 4x4,0 4x6,0
10,0 16,0 25,0 35,0 50,0 0,75
schnitt
Steueradern mm²
2x 2x
Querschnitt 2x 2x
2x (2x1,0) (2x1,0) 2x 2x 2x 2x 2x
(Haltebremse, Temp- (2x0,75 (2x0,75 2x0,5
(2x1,0) + + (2x1,5) (2x1,5) (2x1,5) (2x1,5) (2x2,5)
eraturüberwachung ) )
(2x1,5) (2x1,5)
oder Steuerspannung)
Durchmesser [D] mm 12,0 12,2 14,8 16,3 18,5 22,2 25,5 29,8 30,8 36,8 10,0
± 0,5 ± 0,5 ± 1,0 ± 1,0 ± 1,0 ± 1,0 ± 1,0 ± 1,0 ± 1,0 ± 1,0 ± 0,4
Mind. Biegeradius
bei fester Verlegung mm 6xD
bei flexibler Verlegung mm 10 x D
Biegewechsel [in Mio.] 5
Spez. Kabelgewicht Kg/m 0,22 0,25 0,33 0,49 0,63 0,87 1,31 1,61 2,16 2,82 0,132
Konstruktion Ausgelegt für ständige Wechselbiegebeanspruchung
Brennverhalten Erfüllt die Anforderungen nach DIN EN 50 265-2-1
und UL Sub.758 AWM Section G Page 95
Chemische
Weitgehend resistent gegen mineralische Öle und Fette; hydrolysebeständig; silikon- und halogenfrei
Eigenschaften
Approbation UL und CSA gelistet
Zul. Umgebungs- °C
temperatur für -30°C bis +40°C
Lagerung
Umgebungstemperatur °C
bei fester Verlegung -30°C bis + 40°C
bei flexibler Verlegung –20°C bis + 40°C
Max. Leitertemperatur °C + 80°C
Kabelaußenmantel Oberfläche ist matt und adhäsionsarm;
-material PUR
-farbe orange (RAL 2003)

Abb. 3-2: Technische Daten der Leistungskabel mit Gesamtschirm

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Technischen Daten der Bosch Rexroth - Kabel 3-3

3.2.1 Kabelverschraubungen für Motorleistungskabel mit Gesamtschirm


Um eine sichere mechanische und elektrische Verbindung der
gesamtgeschirmten Motorleistungskabel und den Leistungssteckver-
bindern (z.B. INS048x/xxx), bzw. den Klemmenkästen (z.B. BG132) zu
gewährleisten, kommen bei konfektionierten Leistungskabel (z.B.
IKG4102/xxx,x) von Bosch Rexroth ausschließlich EMV-Kabelver-
schraubungen mit PG- oder metrischem Anschlussgewinde zur An-
wendung.

Bei der Auswahl der passenden Kabelverschraubungen sind folgende


Komponenten zu beachten:
• Benötigtes PG-Anschlussgewinde am Leistungssteckverbinder oder
Klemmenkasten
• Durchmesser des Leistungskabels
• Klemmaufnahme der EMV-Kabelverschraubung
• Evtl. benötigte Reduzierung

Wählen Sie aus den nachfolgenden Tabellen die benötigten Kabel-


verschraubungen und, wenn nötig, die dazugehörigen Reduzierungen
oder Erweiterungen.

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
3-4 Technischen Daten der Bosch Rexroth - Kabel Auswahlliste

a) PG-Kabelverschraubungen für Leistungssteckver-


binder

Rohkabel Leistungsstecker Stecker- Reduzierung PG-Verschraubung (EMV)


anschluss-
gewinde

INK0650 PG29-21
PG21 (09-16mm)
Mat-Nr.
INK0653 Mat-Nr. R911275 168
R911221 024
INK0602
INS048x/xxx PG29
PG29 (13-20mm)
INK0603
Keine Mat-Nr. R911275 153
INK0604
INK0605 PG29 (18-25mm) Mat-Nr. R911275154
INK0603 PG29 (13-20mm)
PG36-29
INK0604 Mat-Nr. Mat-Nr. R911275 153
R911 220 474
INK0605 PG29 (18-25mm) Mat-Nr. R911275 154
INS038x/xxx PG36
INK0606
PG36 (22-32mm)
INK0607 Keine
Mat-Nr. R911275 171
INK0667
Abb. 3-3: PG-Kabelverschraubungen für Motorleistungskabel mit
Gesamtschirm – für Leistungsstecker.

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Technischen Daten der Bosch Rexroth - Kabel 3-5

b) PG-Kabelverschraubungen für Klemmenkasten

Rohkabel Klemmenkasten Klemmenkasten- Reduzierung PG-Verschraubung (EMV)


(Baugröße = BG) anschluss- (am Motor)
gewinde

INK0650 (PG29-21) PG21 (9-16mm) Mat-Nr. R911275168


INK0602 BG132 PG29
Keine
INK0603
PG29 (13-20mm)
INK0602
Mat-Nr. R911275153
INK0603
(PG36-29)
INK0604
BG160 PG36
INK0605 PG29 (18-25mm) Mat-Nr. R911275154
INK0606
Keine PG36 (22-32mm)
INK0607
Mat-Nr. R911275171
INK0607 (PG42-36)
INK0667 BG225 PG42 PG42 (32-38mm)
Keine Mat-Nr. R911274572
INK0668
Abb. 3-4: PG-Kabelverschraubungen für Motorleistungskabel mit
Gesamtschirm – für Klemmenkasten.

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
3-6 Technischen Daten der Bosch Rexroth - Kabel Auswahlliste

c) Metrische Verschraubungen für Klemmenkasten


(MAD, MAF)

Rohkabel Klemmenkasten Klemmenkasten- Reduzierung/ Metrische Verschraubung


(Baugröße = BG) anschlussgewinde Erweiterung EMV
(RD / EW)
am Motor
(Auslieferungszustand)

INK0602
M32 x 1,5 (13-20mm)
INK0603
BG 1 für Mat-Nr. R911 296 533
INK0604 MAD/MAF100
M32 x 1,5 (18-25mm)
INK0605
Mat-Nr. R911 296 532
Keine
INK0602
M32 x 1,5
M32 x 1,5 (13-20mm)
INK0603
Mat-Nr. R911 296 533
INK0604
BG 2 für
MAD/MAF 130 M32 x 1,5 (18-25mm)
INK0605
Mat-Nr. R911 296 532
EW M32/M40 M40 x 1,5 (22-32mm)
INK0606
Mat-Nr. R911 296 534
INK0603 M32 x 1,5 (13-20mm)
INK0604 Mat-Nr. R911 296 533
RD M50/M32
M32 x 1,5 (18-25mm)
INK0605
Mat-Nr. R911 296 532
BG 3 für M40 x 1,5 (22-32mm)
INK0606 M50 x 1,5 RD M50/M40
MAD/MAF 160 Mat-Nr. R911 296 534
M50 x 1,5 (25-31mm)
INK0607
Mat-Nr. R911 306 657
Keine
M50 x 1,5 (32-38mm)
INK0667
Mat-Nr. R911 296 535
RD M40/M32 M32 x 1,5 (18-25mm)
INK0605
Mat-Nr. R911 296 532
INK0606 BG 4 für M40 x 1,5 (22-32mm)
M40 x 1,5 Keine
INK0607 MAD/MAF 180 Mat-Nr. R911 296 534

M50 x 1,5 (32-38mm)


INK0667 EW M40/M50
Mat-Nr. R911 296 535
Abb. 3-5: Metrische Kabelverschraubungen (EMV) für Motorleistungskabel mit
Gesamtschirm – für MAD, MAF Motoren mit Klemmenkasten

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Technischen Daten der Bosch Rexroth - Kabel 3-7

3.3 Geberkabel mit Gesamtschirm

Benennung Einheit Daten INK


Typenbezeichnung 0209 0448 0280 0532 0690 0691 0720 0750
der
Rohkabel
Versorgungsadern mm² 2x 1,0 2x 0,5 2x 1,0 4x 1,0 --- 4x0,34 2x1,0 2x0,5
Querschnitt
Steueradern mm² 4x 4x 3x 4x2x0,14 4x 4x2x0,14+ 3x 2x
Querschnitt (2x0,25) (2x0,25) (2x0,25) + (2x0,14) (4x0,14)StC (2x0,25) (2x0,25)
StC StC StC + (4x0,14) StC StC StC
3x0,25 StC
Durchmesser [D] mm 8,8 ± 0,3 8,8 ± 0,3 10,0 ± 0,3 9,7 ± 0,3 9,0 ± 0,4 9,1 ± 0,3 9,7 ± 0,2 max. 7,6

Biegeradius
bei fester mm 6xD
Verlegung mm 10xD
bei flexibler
Verlegung
Biegewechsel
[in Mio.]
5

Spez. Kabelgewicht Kg/m 0,12 0,11 0,16 0,15 0,08 0,12 0,13 0,08
Konstruktion Ausgelegt für ständige Wechselbiegebeanspruchung

Brennverhalten Erfüllt die Anforderungen nach DIN EN 50 265-2-1


und UL Sub.758 AWM Section G Page 95
Chemische Weitgehend resistent gegen mineralische Öle und Fette; hydrolysebeständig; silikon und
Eigenschaften halogenfrei.
Approbation UL und CSA gelistet

Zul. Umgebungs- °C
temperatur für -30 bis +40
Lagerung
Umgebungs- °C
temperatur bei
fester Verlegung -30 bis +40 -30 bis +40 -50 bis +40
bei flexibler -20 bis +40 -20 bis +40 -20 bis +40 -30 bis +40
Verlegung
Max. °C + 80°C
Leitertemperatur
Kabelaußenmantel Oberfläche ist matt und adhäsionsarm
-material PUR
-farbe orange

Abb. 3-6: Technische Daten Geberkabel mit Gesamtschirm

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
3-8 Technischen Daten der Bosch Rexroth - Kabel Auswahlliste

3.4 Schnittstellenkabel mit Gesamtschirm

Benennung Einheit Daten INK


Typenbezeichnung der 0271 0572 0233 0234 0618
Rohkabel
Versorgungsadern Querschnitt mm² 2x 0,5 --- --- 2x 0,5 ---

Steueradern Querschnitt mm² 34x0,25 (2x0,25)StC 2x 2x 5xAWG21 +


(2x0,25) StC (2x0,25) StC 57xAWG25

Durchmesser [D] mm 10,2 ± 0,3 6,0 ± 0,3 8,3 ± 0,3 8,7 ± 0,3 13,0 ± 0,5
Biegeradius
bei fester Verlegung mm 7xD 6xD 6xD 6xD 15 x D
bei flexibler Verlegung mm 12 x D 10 x D 10 x D 10 x D ---
Biegewechsel [in Mio.] 0,5 2 2 2 ---
Spez. Kabelgewicht Kg/m 0,19 0,05 0,09 0,11 0,27

Konstruktion Bedingt Ausgelegt für ständige Nicht


schlepp- Wechselbiegebeanspruchung schleppfähig
fähig
Brennverhalten Erfüllt die Anforderungen nach DIN EN 50 265-2-1
und UL Sub.758 AWM Section G Page 95
Chemische Eigenschaften Ölbeständig Weitgehend resistent gegen mineralische Öle und Fette;
keit nach hydrolysebeständig; silikon und halogenfrei -
HD505.2.1
Approbation UL und CSA gelistet
Zul. Umgebungstemperatur für °C -30 bis +80
Lagerung
Dauerbetriebstemperatur bei °C

fester Verlegung -30 bis +80 -30 bis +80 -30 bis +80 -30 bis +80 -40 bis +80
bei flexibler Verlegung -20 bis +80 -20 bis +80 –5 bis +80 -20 bis +80
Kabelaußenmantel Matt Oberfläche ist matt und adhäsionsarm
-material PVC PUR
-farbe orange orange
Abb. 3-7: Technische Daten Schnittstellenkabel mit Gesamtschirm

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Technischen Daten der Bosch Rexroth - Kabel 3-9

3.5 LWL-Kabel ∅ 2,2 mm Type INK0414


Mechanische Daten der LWL-Ader
Außenmantel: Polyamid (PA)
Außendurchmesser: 2,2 ± 0,07 mm
Biegeradius kurzzeitig*: 30 mm (360°)
Biegeradius dauernd: 50 mm (360°)
Zugfestigkeit kurzzeitig: 150 N
Zugfestigkeit dauernd: 100 N
Querdruckfestigkeit: 450 N/cm (60 sec.) bis 1250 Belastungen
(Zyklen)
Wechselbiegefestigkeit: > 8.000 Zyklen ≥ 90°, r = 20 mm, Zug 2 N
Temperaturbereich Lagerung: - 40°C... + 85°C
Temperaturbereich Betrieb: - 20°C... + 70°C
Optische Daten der LWL-Ader
Fasermaterial Polymer (PMMA)
Fasertyp Multimode – LWL mit Stufenindex
Faserdurchmesser 1000 µm ± 20 µm
Kerndurchmesser: 970 µm ± 20 µm
Numerische Apertur 0,46 ± 0,03
spezifische Dämpfung: < 0,2 dB/m bei 650 n/m
Biegedämpfung: zusätzlich ca. 0,2 dB/m bei 10 Windungen
mit r = 50 mm 220 dB/km bei 660 nm
Abb. 3-8: Technische Daten LWL-Kabel 2,2 mm INK0414

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
3-10 Technischen Daten der Bosch Rexroth - Kabel Auswahlliste

3.6 LWL-Kabel ∅ 6,0 mm Type INK0435 (Kevlar)


Hinweis zum Kabelaufbau
• Als LWL-Innenader darf ausschließlich die Ader des
INK0414 mit einem Außenmantel aus Polyethylen (PE)
verwendet werden.
• Über der Innenader KEVLAR geschlagen. Wandstärke ca.
0,2 mm
• Darüber Außenmantel aus POLYURETHAN feuerrot RAL
3000, Wandstärke ca. 1,7 mm, mit Aufdruck „Rexroth
Indramat – LWL – INK0435-03“. Die Oberfläche muß matt
sein, damit bei gegenseitiger Berührung von Kabeln kein
Klebeeffekt auftritt.

Mechanische Daten der LWL-Ader


Außenmantel: Polyurethan feuerrot RAL 3000
Außendurchmesser: 6,0 ± 0,2 mm
Kleinster Biegeradius feste 50 mm
Verlegung:
Biegeradius im Schlepp: 100 mm
Zugfestigkeit: 100 N
Temperaturbereich Lagerung: - 20°C... + 70°C
Temperaturbereich Betrieb: 0°C... + 70°C
Haftsitz von Innenader zum 250N-500N pro 1,0 mm bei 50mm/min
Außenmantel (Auszugskraft)
Optische Daten der LWL-Ader
Fasermaterial Polymer (PMMA)
Fasertyp Multimode – LWL mit Stufenindex
Faserdurchmesser 1000 µm ± 20 µm
Kerndurchmesser: 970 µm ± 20 µm
Numerische Apertur 0,46 ± 0,03
spezifische Dämpfung: 190 dB/km bei 650 n/m
Biegedämpfung: 0,2 dB/m bei 10 Windungen mit
r = 50 mm 220 dB/km bei 660 nm
Abb. 3-9: Technische Daten LWL-Kabel 6,0 mm INK0435

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-1

4 Auswahlliste Motoren

4.1 MHD – Motoren


Motortyp Kühlart Geräte- Gehäuseübertemperatur Wicklungsübertemperatur
stecker ∆T60K ∆T100K
IStr(eff) Mindestquer- Auswahl IStr(eff) Mindestquer- Auswahl
4) schnitt mm² siehe 4) schnitt mm² siehe
[A] [A]
MHD041A-144-___-_N Natural 2,5 1,0 Abb. 6-1 2,5 1,0 Abb. 6-1
MHD041B-144-___-_N Natural 5,3 1,0 Abb. 6-1 5,8 1,0 Abb. 6-1
MHD071A-061-___-_N Natural 3,7 1,0 Abb. 6-1 4,2 1,0 Abb. 6-1
MHD071B-035-___-_N Natural 4,5 1,0 Abb. 6-1 5,2 1,0 Abb. 6-1
Surface 6,7 1,0 Abb. 6-1 6,7 1,0 Abb. 6-1
MHD071B-061-___-_N Natural 7,9 1,0 Abb. 6-1 9,3 1,0 Abb. 6-1
Surface 11,9 1,0 Abb. 6-1 11,9 1,0 Abb. 6-1
MHD090B-024-___-_N Natural INS0680 5,4 1,0 Abb. 6-1 6,1 1,0 Abb. 6-1
Surface 8,1 1,0 Abb. 6-1 8,1 1,0 Abb. 6-1
MHD090B-035-___-_N Natural 7,8 1,0 Abb. 6-1 8,8 1,0 Abb. 6-1
Surface 11,7 1,0 Abb. 6-1 11,7 1,0 Abb. 6-1
MHD090B-047-___-_N Natural 9,3 1,0 Abb. 6-1 11,5 1,0 Abb. 6-1
Surface 14,0 1,5 Abb. 6-2 14,0 1,5 Abb.6-2
MHD090B-058-___-_N Natural 12,4 1,0 Abb. 6-1 14,8 1,5 Abb. 6-2
Surface 18,6 2,5 Abb. 6-3 18,6 2,5 Abb. 6-3
) )
MHD093A-024-___-_A Natural 5,4 1,5² Abb. 6-4 6,3 1,5² Abb. 6-4
) )
Surface 8,1 1,5² Abb. 6-4 8,1 1,5² Abb. 6-4
) )
MHD093A-024-___-_N Natural 5,4 1,5² Abb. 6-4 6,3 1,5² Abb. 6-4
) )
Liquid 10,2 1,5² Abb. 6-4 10,2 1,5² Abb. 6-4
) )
MHD093A-035-___-_A Natural 7,2 1,5² Abb. 6-4 8,4 1,5² Abb. 6-4
) )
Surface 10,8 1,5² Abb. 6-4 10,8 1,5² Abb. 6-4
) )
MHD093A-035-___-_N Natural 7,2 1,5² Abb. 6-4 8,4 1,5² Abb. 6-4
Liquid 13,7 1,5 Abb. 6-4 13,7 1,5 Abb. 6-4
INS0480 ) )
MHD093A-058-___-_A Natural 9,1 1,5² Abb. 6-4 10,7 1,5² Abb. 6-4
Surface 13,6 1,5 Abb. 6-4 13,6 1,5 Abb. 6-4
) )
MHD093A-058-___-_N Natural 9,1 1,5² Abb. 6-4 10,7 1,5² Abb. 6-4
Liquid 17,2 2,5 Abb. 6-5 17,2 2,5 Abb. 6-5
) )
MHD093B-024-___-_A Natural 7,3 1,5² Abb. 6-4 8,6 1,5² Abb. 6-4
) )
Surface 11,0 1,5² Abb. 6-4 11,0 1,5² Abb. 6-4
) )
MHD093B-024-___-_N Natural 7,3 1,5² Abb. 6-4 8,6 1,5² Abb. 6-4
Liquid 13,9 1,5 Abb. 6-4 13,9 1,5 Abb. 6-4
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0480, -481, -483 ist 1,5 mm²
3) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0380, -381 ist 6,0 mm²
4) Gehäuseübertemperatur ∆T60K und ∆T100K

MHD-Motoren – Fortsetzung nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-2 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

Motortyp Kühlart Geräte- Gehäuseübertemperatur Wicklungsübertemperatur


stecker ∆T60K ∆T100K
4)
IStr(eff) [A] Mindestquer- Auswahl IStr(eff) [A] Mindest- Auswahl
schnitt mm² siehe 4) querschnitt siehe
mm²
MHD093B-035-___-_A Natural 9,1 1,5²) Abb. 6-4 10,7 1,5²) Abb. 6-4
)
Surface 13,6 1,5 Abb. 6-4 13,6 1,5² Abb. 6-4
) )
MHD093B-035-___-_N Natural 9,1 1,5² Abb. 6-4 10,7 1,5² Abb. 6-4
Liquid 17,2 2,5 Abb. 6-5 17,2 2,5 Abb. 6-5
MHD093B-058-___-_A Natural 15,9 2,5 Abb. 6-5 18,4 2,5 Abb. 6-5
Surface 23,9 4,0 Abb. 6-6 23,9 4,0 Abb. 6-6
MHD093B-058-___-_N Natural 15,9 2,5 Abb. 6-5 18,4 2,5 Abb. 6-5
Liquid 30,3 6,0 Abb. 6-7 30,3 6,0 Abb. 6-7
) )
MHD093C-024-___-_A Natural 10,0 1,5² Abb. 6-4 12,6 1,5² Abb. 6-4
Surface 15,3 1,5 Abb. 6-4 15,3 1,5 Abb. 6-4
) )
MHD093C-024-___-_N Natural 10,0 1,5² Abb. 6-4 12,6 1,5² Abb. 6-4
Liquid 19,0 2,5 Abb. 6-5 19,0 2,5 Abb. 6-5
MHD093C-035-___-_A Natural 13,1 1,5 Abb. 6-4 17,3 2,5 Abb. 6-5
Surface 19,7 2,5 Abb. 6-5 19,7 2,5 Abb. 6-5
MHD093C-035-___-_N Natural 13,1 1,5 Abb. 6-4 17,3 2,5 Abb. 6-5
Liquid 24,9 4,0 Abb. 6-6 24,9 4,0 Abb. 6-6
MHD093C-058-___-_A Natural 20,0 2,5 Abb. 6-5 20,2 2,5 Abb. 6-5
Surface 30,1 6,0 Abb. 6-7 30,1 6,0 Abb. 6-7
MHD093C-058-___-_N Natural 20,0 2,5 Abb. 6-5 20,2 2,5 Abb. 6-5
INS0480
Liquid 38,0 6,0 Abb. 6-7 38,0 6,0 Abb. 6-7
) )
MHD095A-024-___-_N Natural 5,9 1,5² Abb. 6-4 6,6 1,5² Abb. 6-4
) )
Surface 8,8 1,5² Abb. 6-4 8,8 1,5² Abb. 6-4
) )
MHD095A-035-___-_N Natural 7,6 1,5² Abb. 6-4 8,8 1,5² Abb. 6-4
) )
Surface 11,5 1,5² Abb. 6-4 11,5 1,5² Abb. 6-4
) )
MHD095A-058-___-_N Natural 11,0 1,5² Abb. 6-4 12,7 1,5² Abb. 6-4
Surface 16,5 2,5 Abb. 6-5 16,5 2,5 Abb. 6-5
MHD095B-024-___-_N Natural 8,1 1,5²) Abb. 6-4 8,8 1,5²) Abb. 6-4
) )
Surface 12,2 1,5² Abb. 6-4 12,2 1,5² Abb. 6-4
) )
MHD095B-035-___-_N Natural 11,7 1,5² Abb. 6-4 13,4 1,5² Abb. 6-4
Surface 17,6 2,5 Abb. 6-5 17,6 2,5 Abb. 6-5
MHD095B-058-___-_N Natural 16,1 2,5 Abb. 6-5 17,5 2,5 Abb. 6-5
Surface 24,2 4,0 Abb. 6-6 24,2 4,0 Abb. 6-6
) )
MHD095C-024-___-_N Natural 10,1 1,5² Abb. 6-4 11,1 1,5² Abb. 6-4
Surface 15,2 1,5 Abb. 6-4 15,2 1,5 Abb. 6-4
MHD095C-035-___-_N Natural 14,2 1,5 Abb. 6-4 15,6 1,5 Abb. 6-4
Surface 21,4 2,5 Abb. 6-5 21,4 2,5 Abb.6-5
MHD095C-058-___-_N Natural 18,4 2,5 Abb. 6-5 20,2 2,5 Abb.6-5
Surface 27,6 4,0 Abb. 6-6 27,6 4,0 Abb. 6-6
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0480, -481, -483 ist 1,5 mm²
3) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0380, -381 ist 6,0 mm²
4) Gehäuseübertemperatur ∆T60K und ∆T100K

MHD-Motoren – Fortsetzung nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-3

Motortyp Kühlart Geräte- Gehäuseübertemperatur Wicklungsübertemperatur


stecker ∆T60K ∆T100K
4) 4)
IStr(eff) [A] Mindest- Auswahl IStr(eff) [A] Mindest- Auswahl
querschnitt siehe querschnitt siehe
mm² mm²
MHD112A-024-___-_N Natural 9,3 1,5²) Abb. 6-4 11,2 1,5²) Abb. 6-4
Surface 13,9 1,5 Abb. 6-4 13,9 1,5 Abb. 6-4
MHD112A-035-___-_N Natural 10,3 1,5²) Abb. 6-4 11,7 1,5²) Abb. 6-4
Surface 15,5 1,5 Abb. 6-4 15,5 1,5 Abb. 6-4
)
MHD112A-058-___-_N Natural 12,1 1,5² Abb. 6-4 14,2 1,5 Abb. 6-4
Surface 18,2 2,5 Abb. 6-5 18,2 2,5 Abb. 6-5
MHD112B-048-___-_N Natural 25,2 4,0 Abb. 6-6 30,8 6,0 Abb.6-7
Surface 37,8 6,0 Abb. 6-7 37,8 6,0 Abb. 6-7
MHD112B-024-___-_N Natural 15,5 1,5 Abb. 6-4 19,0 2,5 Abb. 6-5
Surface 23,3 4,0 Abb. 6-6 23,3 4,0 Abb.6-6
INS0480
MHD112B-035-___-_N Natural 18,4 2,5 Abb. 6-5 22,4 2,5 Abb. 6-5
Surface 27,6 4,0 Abb. 6-6 27,6 4,0 Abb. 6-6

MHD112B-048-___-_N Natural 25,2 4,0 Abb.6-6 30,8 6,0 Abb. 6-7


Surface 37,8 6,0 Abb. 6-7 37,8 6,0 Abb. 6-7
MHD112B-058-___-_N Natural 28,8 4,0 Abb. 6-6 36,3 6,0 Abb. 6-7
Surface 43,1 10,0 Abb. 6-8 43,1 10,0 Abb. 6-8
MHD112C-024-___-_N Natural 18,8 2,5 Abb. 6-5 23,1 4,0 Abb. 6-6
Surface 28,2 4,0 Abb. 6-6 28,2 4,0 Abb. 6-6
MHD112C-035-___-_N Natural 21,9 2,5 Abb. 6-5 26,9 4,0 Abb. 6-6
Surface 32,9 6,0 Abb. 6-7 32,9 6,0 Abb. 6-7
MHD112C-058-___-_N Natural 37,6 6,0 Abb. 6-9 46,2 10,0 Abb. 6-10
INS0380
Surface 56,4 16,0 Abb. 6-11 56,4 16,0 Abb. 6-11
)
MHD112D-012-___-_N Natural 13,0 1,5² Abb. 6-4
In Vorbereitung
Surface 19,5 2,5 Abb. 6-5
INS0480
MHD112D-027-___-_N Natural 22,3 2,5 Abb. 6-5 28,4 4,0 Abb. 6-6
Surface 33,5 6,0 Abb. 6-7 33,5 6,0 Abb. 6-7
) )
MHD115A-024-___-_A Natural 15,3 6,0³ Abb. 6-9 17,7 6,0³ Abb. 6-9
) )
Surface 23,1 6,0³ Abb. 6-9 23,1 6,0³ Abb. 6-9
MHD115A-024-___-_N Natural 15,3 6,0³) Abb. 6-9 17,7 6,0³) Abb. 6-9
) )
Liquid 29,1 6,0³ Abb. 6-9 29,1 6,0³ Abb. 6-9
) )
MHD115A-035-___-_A Natural 19,0 6,0³ Abb. 6-9 22,3 6,0³ Abb. 6-9
) )
Surface 28,6 6,0³ Abb. 6-9 28,6 6,0³ Abb. 6-9
INS0380 ) )
MHD115A-035-___-_N Natural 19,0 6,0³ Abb. 6-9 22,3 6,0³ Abb. 6-9

Liquid 36,1 6,0 Abb. 6-9 36,1 6,0 Abb. 6-9


)
MHD115A-058-___-_A Natural 25,9 6,0³ Abb. 6-9 29,8 6,0 Abb. 6-9

Surface 38,8 10,0 Abb. 6-10 38,8 10,0 Abb. 6-10

MHD115A-058-___-_N Natural 25,9 6,0³) Abb. 6-9 29,8 6,0 Abb. 6-9

Liquid 49,1 10,0 Abb. 6-10 49,1 10,0 Abb. 6-10


1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0480, -481, -483 ist 1,5 mm²
3) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0380, -381 ist 6,0 mm²
4) Gehäuseübertemperatur ∆T60K und ∆T100K

MHD-Motoren - Fortsetzung nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-4 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

Motortyp Kühlart Geräte- Gehäuseübertemperatur Wicklungsübertemperatur


stecker ∆T60K ∆T100K
4)
IStr(eff) [A] Mindestquer- Auswahl IStr(eff) [A] Mindestquer- Auswahl
schnitt mm² siehe 4) schnitt mm² siehe

MHD115B-024-___-_A Natural 22,8 6,0³) Abb. 6-9 26,8 6,0³) Abb. 6-9
Surface 34,3 6,0 Abb. 6-9 34,3 6,0 Abb. 6-9
) )
MHD115B-024-___-_N Natural 22,8 6,0³ Abb. 6-9 26,8 6,0³ Abb. 6-9
Liquid 43,4 10,0 Abb.6-10 43,4 10,0 Abb. 6-10
MHD115B-035-___-_A Natural 30,6 6,0 Abb. 6-9 34,9 6,0 Abb. 6-9
Surface 46,0 10,0 Abb. 6-10 46,0 10,0 Abb. 6-10
MHD115B-035-___-_N Natural 30,6 6,0 Abb. 6-9 34,9 6,0 Abb. 6-9
Liquid 58,2 16,0 Abb. 6-11 58,2 16,0 Abb. 6-11
MHD115B-058-___-_A Natural 44,0 10,0 Abb. 6-10 50,6 10,0 Abb. 6-10
Surface 66,0 16,0 Abb. 6-11 66,0 16,0 Abb. 6-11
MHD115B-058-___-_N Natural 44,0 10,0 Abb. 6-10 50,6 10,0 Abb. 6-10
Liquid 83,6 25,0 Abb. 6-12 83,6 25,0 Abb. 6-12
MHD115B-059-___-_A Natural 39,6 10,0 Abb. 6-10 In Vorbereitung
Surface 59,4 16,0 Abb. 6-11 59,4 16,0 Abb. 6-11
MHD115B-058-___-_N Natural 39,6 10,0 Abb. 6-10 In Vorbereitung
Liquid 75,2 25,0 Abb. 6-12 75,2 25,0 Abb. 6-12
MHD115C-024-___-_A Natural 33,6 6,0 Abb. 6-9 39,0 10,0 Abb. 6-10
Surface 50,4 10,0 Abb. 6-10 50,4 10,0 Abb. 6-10
MHD115C-024-___-_N Natural 33,6 6,0 Abb. 6-9 39,0 10,0 Abb. 6-10
INS0380
Liquid 63,9 16,0 Abb. 6-11 63,9 16,0 Abb. 6-11
MHD115C-035-___-_A Natural 41,6 10,0 Abb. 6-10 47,8 10,0 Abb. 6-10
Surface 62,4 16,0 Abb. 6-11 62,4 16,0 Abb. 6-11
MHD115C-035-___-_N Natural 41,6 10,0 Abb. 6-10 47,8 10,0 Abb. 6-10
Liquid 79,0 25,0 Abb. 6-12 79,0 25,0 Abb. 6-12
MHD115C-058-___-_A Natural 58,3 16,0 Abb. 6-11 67,6 16,0 Abb. 6-11
Surface 87,5 25,0 Abb. 6-12 87,5 25,0 Abb. 6-12
MHD115C-058-___-_N Natural 58,3 16,0 Abb. 6-11 67,6 16,0 Abb. 6-11
Liquid 110,9 35,0 Abb. 6-13 110,9 35,0 Abb. 6-13
MHD115C-059-___-_A Natural 57,9 16,0 Abb. 6-11 66,0 16,0 Abb. 6-11
Surface 86,9 25,0 Abb. 6-12 86,9 25,0 Abb. 6-12
MHD115C-059-___-_N Natural 57,9 16,0 Abb. 6-11 66,0 16,0 Abb. 6-11
Liquid 110,0 35,0 Abb. 6-13 110,0 35,0 Abb. 6-13
MHD131B-024-___-_N Natural 36,3 6,0 Abb. 6-9 In Vorbereitung
Surface 54,5 16,0 Abb. 6-11 54,5 16,0 Abb. 6-11

MHD131D-012-___-_N Natural 33,7 6,0 Abb. 6-9 In Vorbereitung

Surface 54,5 16,0 Abb.6-11 54,5 16,0 Abb. 6-11

MHD131D-024-___-_N Natural 62,5 16,0 Abb. 6-11 In Vorbereitung

Surface 93,8 25,0 Abb. 6-12 93,8 25,0 Abb. 6-12


1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0480, -481, -483 ist 1,5 mm²
3) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0380, -381 ist 6,0 mm²
4) Gehäuseübertemperatur ∆T60K und ∆T100K

Abb. 4-1: Motorübersicht zur Auswahl von Motorleistungskabel MHD

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-5

4.1.1 MHD - Motoren Geberanschluss

Motor Geberanschluss Auswahl siehe


041A-144
041B-144
071A-061
071B-035
INS0613
071B-061
090B-035
090B-047
090B-058
093A-024
093A-035
093A-058
093B-024
093B-035
093B-058
093C-024
093C-035
093C-058
095A-024
095A-035
095A-058
095B-024
095B-035
095B-058
095C-024
095C-035 Abb. 13-1
095C-058 bzw.
112A-024 Abb. 13-2
112A-035
112A-058
112B-024
INS0514
112B-035
112B-048
112B-058
112C-024
112C-035
112C-058
112D-012
112D-024
112D-027
115A-024
115A-035
115A-058
115B-024
115B-035
115B-058
115B-059
115C-024
115C-058
115C-059
131B-024
131D-012
131D-024
Abb. 4-2: Motorübersicht zur Auswahl von Motorgeberkabel MHD

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-6 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

4.2 MHP – Motoren


Motortyp Kühlart Geräte- Gehäuseübertemperatur Wicklungsübertemperatur
stecker ∆T60K ∆T100K
4) 4)
IStr(eff) [A] Mindestquer- Auswahl siehe IStr(eff) [A] Mindestquer- Auswahl siehe
schnitt mm² schnitt mm²
041A-144 Natural 2.3 1,0 Abb. 6-1 2.4 1,0 Abb. 6-1
041B-144 Natural 5,0 1,0 Abb. 6-1 5,6 1,0 Abb. 6-1
071A-061 Natural 3,4 1,0 Abb. 6-1 3,9 1,0 Abb. 6-1
071B-035 Natural 4,3 1,0 Abb. 6-1 5,0 1,0 Abb. 6-1
Surface 6,5 1,0 Abb. 6-1 6,5 1,0 Abb. 6-1
071B-061 Natural 7,7 1,0 Abb. 6-1 8,9 1,0 Abb. 6-1
Surface INS0680 11,6 1,0 Abb. 6-1 11,6 1,0 Abb. 6-1
090B-024 Natural 5,4 1,0 Abb. 6-1 5,8 1,0 Abb. 6-1
Surface 8,1 1,0 Abb. 6-1 8,1 1,0 Abb. 6-1
090B-035 Natural 7,7 1,0 Abb. 6-1 9,0 1,0 Abb. 6-1
Surface 11,6 1,0 Abb. 6-1 11,6 1,0 Abb. 6-1
090B-058 Natural 12,3 1,0 Abb. 6-1 14,3 1,5 Abb. 6-2
Surface 18,5 2,5 Abb. 6-3 18,5 2,5 Abb. 6-3
2) 2)
093A-024 Natural 5,3 1,5 Abb. 6-4 6,2 1,5 Abb. 6-4
2) 2)
Surface 7,9 1,5 Abb. 6-4 7,9 1,5 Abb. 6-4
2) 2)
093A-035 Natural 7,3 1,5 Abb. 6-4 8,5 1,5 Abb. 6-4
2) 2)
Surface 10,9 1,5 Abb. 6-4 10,9 1,5 Abb. 6-4
2) 2)
093A-058 Natural 8,9 1,5 Abb. 6-4 10,7 1,5 Abb. 6-4
Surface 13,4 1,5 Abb. 6-4 13,4 1,5 Abb. 6-4
2) 2)
093B-024 Natural 7,3 1,5 Abb. 6-4 8,6 1,5 Abb. 6-4
2) 2)
Surface 11,0 1,5 Abb. 6-4 11,0 1,5 Abb. 6-4
Liquid 13,9 1,5 Abb. 6-4 13,9 1,5 Abb. 6-4
2) 2)
093B-035 Natural 8,8 1,5 Abb. 6-4 10,3 1,5 Abb. 6-4
Surface INS0480 13,2 1,5 Abb. 6-4 13,2 1,5 Abb. 6-4
Liquid 16,7 2,5 Abb. 6-5 16,7 2,5 Abb. 6-5
093B-058 Natural 15,0 1,5 Abb. 6-4 18,5 2,5 Abb. 6-5
Surface 22,5 4,0 Abb. 6-6 22,5 4,0 Abb. 6-6
Liquid 28,5 4,0 Abb. 6-6 28,5 4,0 Abb. 6-6
2) 2)
093C-024 Natural 10,0 1,5 Abb. 6-4 12,5 1,5 Abb. 6-4
Surface 14,9 1,5 Abb. 6-4 14,9 1,5 Abb. 6-4
Liquid 18,9 2,5 Abb. 6-5 18,9 2,5 Abb. 6-5
2)
093C-035 Natural 12,4 1,5 Abb. 6-4 15,5 1,5 Abb. 6-4
Surface 18,6 2,5 Abb. 6-5 18,6 2,5 Abb. 6-5
Liquid 23,6 4,0 Abb. 6-6 23,6 4,0 Abb. 6-6
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0480, -481, -483 ist 1,5 mm²
3) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0380, -381 ist 6,0 mm²
4) Gehäuseübertemperatur ∆T60K und ∆T100K

MHP-Motoren – Fortsetzung siehe nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-7

Motortyp Kühlart Geräte- Gehäuseübertemperatur Wicklungsübertemperatur


stecker ∆T60K ∆T100K
4) 4)
IStr(eff) [A] Mindestquer- Auswahl siehe IStr(eff) [A] Mindestquer- Auswahl
schnitt mm² schnitt mm² siehe
093C-058 Natural 18,9 2,5 Abb. 6-5 23,6 4,0 Abb. 6-6
Surface 28,4 4,0 Abb. 6-6 28,4 4,0 Abb. 6-6
Liquid 35,9 6,0 Abb. 6-7 35,9 6,0 Abb. 6-7
2) 2)
095A-024 Natural 5,8 1,5 Abb. 6-4 6,8 1,5 Abb. 6-4
2) 2)
Surface 8,7 1,5 Abb. 6-4 8,7 1,5 Abb. 6-4
2) 2)
095A-035 Natural 8,2 1,5 Abb. 6-4 9,5 1,5 Abb. 6-4
Surface 12,3 1,5 Abb. 6-4 12,3 1,5 Abb. 6-4
2)
095A-058 Natural 12,3 1,5 Abb. 6-4 14,3 1,5 Abb. 6-4
Surface 18,5 2,5 Abb. 6-5 18,5 2,5 Abb. 6-5
2) 2)
095B-024 Natural 8,2 1,5 Abb. 6-4 9,1 1,5 Abb. 6-4
2) 2)
Surface 12,3 1,5 Abb. 6-4 12,3 1,5 Abb. 6-4
Liquid 15,6 1,5 Abb. 6-4 15,6 1,5 Abb. 6-4
2) 2)
095B-035 Natural 11,4 1,5 Abb. 6-4 12,7 1,5 Abb. 6-4
Surface 17,1 2,5 Abb. 6-5 17,1 2,5 Abb. 6-5
Liquid 21,7 2,5 Abb. 6-5 21,7 2,5 Abb. 6-5
095B-058 Natural 16,1 2,5 Abb. 6-5 18,0 2,5 Abb. 6-5
Surface 24,2 4,0 Abb. 6-6 24,2 4,0 Abb. 6-6
Liquid 30,6 6,0 Abb. 6-7 30,6 6,0 Abb. 6-7
2) 2)
095C-024 Natural INS0480 10,1 1,5 Abb. 6-4 11,3 1,5 Abb. 6-4
Surface 15,2 1,5 Abb. 6-4 15,2 1,5 Abb. 6-4
Liquid 19,2 2,5 Abb. 6-5 19,2 2,5 Abb. 6-5
095C-035 Natural 18,2 2,5 Abb. 6-5 20,5 2,5 Abb. 6-5
Surface 27,3 4,0 Abb. 6-6 27,3 4,0 Abb. 6-6
Liquid 34,6 6,0 Abb. 6-7 34,6 6,0 Abb. 6-7
095C-058 Natural 18,3 2,5 Abb. 6-5 20,6 2,5 Abb. 6-5
Surface 27,5 4,0 Abb. 6-6 27,5 4,0 Abb. 6-6
Liquid 34,8 6,0 Abb. 6-7 34,8 6,0 Abb. 6-7
2) 2)
112A-024 Natural 9,2 1,5 Abb. 6-4 10,8 1,5 Abb. 6-4
Surface 13,8 1,5 Abb. 6-4 13,8 1,5 Abb. 6-4
2) 2)
112A-035 Natural 10,4 1,5 Abb. 6-4 12,1 1,5 Abb. 6-4
Surface 15,5 1,5 Abb. 6-4 15,5 1,5 Abb. 6-4
2) 2)
112A-058 Natural 12,1 1,5 Abb. 6-4 14,2 1,5 Abb. 6-4
Surface 18,1 2,5 Abb. 6-5 18,1 2,5 Abb. 6-5
112B-024 Natural 15,4 1,5 Abb. 6-4 18,8 2,5 Abb. 6-5
Surface 23,1 4,0 Abb. 6-6 23,1 4,0 Abb. 6-6
112B-035 Natural 18,5 2,5 Abb. 6-5 22,5 2,5 Abb. 6-5
Surface 27,7 4,0 Abb. 6-6 27,7 4,0 Abb. 6-6
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0480, -481, -483 ist 1,5 mm²
3) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0380, -381 ist 6,0 mm²
4) Gehäuseübertemperatur ∆T60K und ∆T100K

MHP-Motoren – Fortsetzung siehe nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-8 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

Motortyp Kühlart Geräte- Gehäuseübertemperatur ∆T60K Wicklungsübertemperatur ∆T100K


stecker
4) 4)
IStr(eff) [A] Mindestquer- Auswahl siehe IStr(eff) [A] Mindestquer- Auswahl
schnitt mm² schnitt mm² siehe
112B-058 Natural 28,5 4,0 Abb. 6-6 34,7 6,0 Abb. 6-7
Surface 42,8 10,0 Abb. 6-8 42,8 10,0 Abb. 6-8
112C-024 Natural 18,6 2,5 Abb. 6-5 22,0 2,5 Abb. 6-5
INS0480
Surface 27,9 4,0 Abb. 6-6 27,9 4,0 Abb. 6-6
112C-035 Natural 22,6 4,0 Abb. 6-6 26,8 4,0 Abb. 6-6
Surface 33,9 6,0 Abb. 6-7 33,9 6,0 Abb. 6-7
112C-058 Natural 37,7 6,0 Abb. 6-7 44,6 10,0 Abb. 6-8
INS0380
Surface 56,6 16,0 Abb. 6-11 56,6 16,0 Abb. 6-11
112D-027 Natural 22,2 2,5 Abb. 6-5 27,3 4,0 Abb. 6-6
INS0480
Surface 33,3 6,0 Abb. 6-7 33,3 6,0 Abb. 6-7
3) 3)
115A-024 Natural 14,4 6,0 Abb. 6-7 16,9 6,0 Abb. 6-7
3) 3)
Surface 21,6 6,0 Abb. 6-7 21,6 6,0 Abb. 6-7
3) 3)
Liquid 27,4 6,0 Abb. 6-7 27,4 6,0 Abb. 6-7
3) 3)
115A-035 Natural 19,1 6,0 Abb. 6-7 22,4 6,0 Abb. 6-7
3) 3)
Surface 28,7 6,0 Abb. 6-7 28,7 6,0 Abb. 6-7
Liquid 36,3 6,0 Abb. 6-7 36,3 6,0 Abb. 6-7
3) 3)
115A-058 Natural 24,3 6,0 Abb. 6-7 28,4 6,0 Abb. 6-7
Surface 36,4 6,0 Abb. 6-7 36,4 6,0 Abb. 6-7
Liquid 46,1 10,0 Abb. 6-8 46,1 10,0 Abb. 6-8
3) 3)
115B-024 Natural 22,0 6,0 Abb. 6-7 25,1 6,0 Abb. 6-7
Surface 33,0 6,0 Abb. 6-7 33,0 6,0 Abb. 6-7
Liquid 41,8 10,0 Abb. 6-8 41,8 10,0 Abb. 6-8
115B-035 Natural 30,6 6,0 Abb. 6-7 35,8 6,0 Abb. 6-7
Surface INS0380 45,8 10,0 Abb. 6-8 45,8 10,0 Abb. 6-8
Liquid 58,1 16,0 Abb. 6-11 58,1 16,0 Abb. 6-11
115B-058 Natural 41,4 10,0 Abb. 6-8 47,2 10,0 Abb. 6-8
Surface 62,1 16,0 Abb. 6-11 62,1 16,0 Abb. 6-11
Liquid 78,7 25,0 Abb. 6-12 78,7 25,0 Abb. 6-12
115C-024 Natural 31,6 6,0 Abb. 6-7 37,3 6,0 Abb. 6-7
Surface 47,4 10,0 Abb. 6-8 47,4 10,0 Abb. 6-8
Liquid 60,0 16,0 Abb. 6-11 60,0 16,0 Abb. 6-11
115C-035 Natural 41,6 10,0 Abb. 6-8 49,2 10,0 Abb. 6-8
Surface 62,4 16,0 Abb. 6-11 62,4 16,0 Abb. 6-11
Liquid 79,1 25,0 Abb. 6-12 79,1 25,0 Abb. 6-12
115C-058 Natural 54,6 16,0 Abb. 6-11 62,8 16,0 Abb. 6-11
Surface 81,9 25,0 Abb. 6-12 81,9 25,0 Abb. 6-12
Liquid 103,7 35,0 Abb. 6-13 103,7 35,0 Abb. 6-13
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0480, -481, -483 ist 1,5 mm²
3) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0380, -381 ist 6,0 mm²
4) Gehäuseübertemperatur ∆T60K und ∆T100K

Abb. 4-3: Motorübersicht zur Auswahl von Motorleistungskabel MHP

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-9

4.2.1 MHP – Motoren Geberanschluss

Motor Geberanschluss Auswahl siehe


041A-144
041B-144
071A-061
071B-035 INS0665
071B-061
090B-035
090B-058
093A-024
093A-035
093A-058
093B-035
093B-058
093C-035
093C-058
095A-024
095A-035
095A-058
095B-035 Abb. 13-3
095B-058 bzw. Abb. 13-4
095C-035
095C-058
112A-024 INS0629
112A-058
112B-024
112B-035
112B-058
112C-024
112C-035
112C-058
112D-027
115A-024
115A-058
115B-024
115B-058
115C-024
115C-058
Abb. 4-4: Motorübersicht zur Auswahl von Motorgeberkabel MHP

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-10 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

4.3 MKD – Motoren


Motortyp Kühlart Gerätestecker Gehäuseübertemperatur Wicklungsübertemperatur
∆T60K ∆T100K
4) 4)
IStr(eff) [A] Mindest- Auswahl IStr(eff) [A] Mindest- Auswahl
querschnitt siehe querschnitt siehe
mm² mm²
025A-144 Natural Klemmenkasten 1,6 1,0 Abb. 7-1 1,8 1,0 Abb. 7-1
025B-058-___-U_ Natural INS0680 1,6 1,0 Abb. 6-1 1,8 1,0 Abb. 6-1
025B-058-___-K_ Natural Klemmenkasten 1,6 1,0 Abb. 7-1 1,8 1,0 Abb. 7-1
025B-144-___-U_ Natural INS0680 3,2 1,0 Abb. 6-1 4,0 1,0 Abb. 6-1
025B-144-___-K_ Natural 3,2 1,0 Abb. 7-1 4,0 1,0 Abb. 7-1
041A-144 Natural 2,5 1,0 Abb. 7-1 2,6 1,0 Abb. 7-1
041B-143 Natural 4,2 1,0 Abb. 7-1 4,6 1,0 Abb. 7-1
041B-144 Natural 5,3 1,0 Abb. 7-1 5,8 1,0 Abb. 7-1
071B-024 Natural 3,1 1,0 Abb. 7-1 3,6 1,0 Abb. 7-1
Surface 4,7 1,0 Abb. 7-1 4,7 1,0 Abb. 7-1
071B-035 Natural 4,5 1,0 Abb. 7-1 5,2 1,0 Abb. 7-1
Surface 6,7 1,0 Abb. 7-1 6,7 1,0 Abb. 7-1
071B-061 Natural Klemmenkasten 7,9 1,0 Abb. 7-1 9,3 1,0 Abb. 7-1
Surface 11,9 1,0 Abb. 7-1 11,9 1,0 Abb. 7-1
090B-035 Natural 7,8 1,0 Abb. 7-1 8,8 1,0 Abb. 7-1
Surface 11,7 1,0 Abb. 7-1 11,7 1,0 Abb. 7-1
090B-046 Natural 7,4 1,0 Abb. 7-1 8,9 1,0 Abb. 7-1
090B047 Natural 9,3 1,0 Abb. 7-1 11,5 1,0 Abb. 7-1
Surface 12,3 1,0 Abb. 7-1 12,3 1,0 Abb. 7-1
090B-058 Natural 12,4 1,0 Abb. 7-1 12,4 1,0 Abb. 7-1
Surface 12,4 1,0 Abb. 7-1 12,4 1,0 Abb. 7-1
) )
112A-024 Natural 9,3 1,5² Abb. 6-4 11,2 1,5² Abb. 6-4
Surface 13,9 1,5 Abb. 6-4 13,9 1,5 Abb. 6-4
)
112A-058 Natural 12,1 1,5² Abb. 6-4 14,2 1,5 Abb. 6-4
Surface 18,2 2,5 Abb. 6-5 18,2 2,5 Abb. 6-5
112B-024 Natural 15,5 1,5 Abb. 6-4 19,0 2,5 Abb. 6-5
Surface 23,3 4,0 Abb. 6-6 23,3 4,0 Abb. 6-6
112B-035 Natural 18,4 2,5 Abb. 6-5 In Vorbereitung
INS0480
Surface 27,6 4,0 Abb. 6-6 27,6 4,0 Abb. 6-6
112B-048 Natural 25,2 4,0 Abb. 6-6 30,8 6,0 Abb. 6-7
Surface 37,8 6,0 Abb. 6-7 37,8 6,0 Abb. 6-7
112B-058 Natural 28,8 4,0 Abb. 6-6 43,1 10,0 Abb. 6-8
Surface 43,1 10,0 Abb. 6-8 43,1 10,0 Abb. 6-8
112C-024 Natural 18,8 2,5 Abb. 6-5 23,1 4,0 Abb. 6-6
Surface 28,2 4,0 Abb. 6-6 28,2 4,0 Abb. 6-6
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0480, -481, -483 ist 1,5 mm²
3) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0380, -381 ist 6,0 mm²
4) Gehäuseübertemperatur ∆T60K und ∆T100K

MKD-Motoren – Fortsetzung siehe nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-11

Motortyp Kühlart Gerätestecker Gehäuseübertemperatur Wicklungsübertemperatur


∆T60K ∆T100K
4) 4)
IStr(eff) [A] Mindestquer- Auswahl IStr(eff) [A] Mindestquer- Auswahl
schnitt mm² siehe schnitt mm² siehe
112C-035 Natural 21,9 2,5 Abb. 6-5 26,9 4,0 Abb. 6-6
INS0480
Surface 32,9 6,0 Abb. 6-7 32,9 6,0 Abb. 6-7
112C-058 Natural 37,6 6,0 Abb. 6-9 46,2 10,0 Abb. 6-10
INS0380
Surface 56,4 16,0 Abb. 6-11 56,4 16,0 Abb. 6-11
112D-027 Natural 22,3 2,5 Abb. 6-5 28,4 4,0 Abb. 6-6
Surface 33,5 6,0 Abb. 6-7 33,5 6,0 Abb. 6-7
INS0480
115C-024 Natural 33,6 6,0 Abb. 6-7 39,0 10,0 Abb. 6-8
Surface 50,4 10,0 Abb. 6-8 50,4 10,0 Abb. 6-8
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0480, -481, -483 ist 1,5 mm²
3) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0380, -381 ist 6,0 mm²
4) Gehäuseübertemperatur ∆T60K und ∆T100K

Abb. 4-5: Motorübersicht zur Auswahl von Motorleistungskabel MKD

4.3.1 MKD – Motoren Geberanschluss

Motor Geberanschluss Auswahl siehe


025B-058-xxx-Ux INS0514 Abb. 13-1
025B-144-xxx-Ux bzw. Abb. 13-2
025A-144
025B-058-xxx-Kx
025B-144-xxx-Kx
041A-144
041B-143
041B-144
071B-024 Anschlusskasten Abb. 13-6
071B-035
071B-061
090B-035
090B-046
090B-047
090B-058
112A-024
112A-058
112B-024
112B-035
112B-048
112B-058 Abb. 13-1
INS0514
112C-024 bzw. Abb. 13-2
112C-035
112C-058
112D-024
112D-027
115C-024
Abb. 4-6: Motorübersicht zur Auswahl von Motorgeberkabel MKD

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-12 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

4.4 MKE – Motoren


Motortyp Kühlart Motoranschluss Motorstrang- Mindest- Auswahl
1)
strom IStr(eff) querschnitt siehe
[A] ∆T60K 4) mm²
037B-144 3.6 1.0 Abb. 7-3
047B-144 5.3 1.0 Abb. 7-3
098B-047 9.3 1.0 Abb. 7-3
098B-058 12.4 1.0 Abb. 7-3
118B-024 Natural Anschlusskasten 15.5 2.5 Abb. 7-4
118B-058 28.4 6,0 Abb. 7-5
118D-012 i.V. 2,5 Abb. 7-4
118D-027 22.1 2.5 Abb. 7-4
118D-035 29.8 6,0 Abb. 7-5
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
4) Gehäuseübertemperatur ∆T60K

Abb. 4-7: Motorübersicht zur Auswahl von Motorleistungskabel MKE

4.4.1 MKE – Motoren Geberanschluss

Motor Geberanschluss Auswahl siehe


037B-144
047B-144
Anschlusskasten Abb. 13-7
098B-047
098B-058
118B-024
118B-058
118D-012 Anschlusskasten Abb. 13-8
118D-027
118D-035
Abb. 4-8: Motorübersicht zur Auswahl von Motorgeberkabel MKE

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-13

4.5 ADF – Motoren

4.5.1 ADF – Motoren mit Steckeranschluss


Motortyp Kühlart Gerätestecker Motorstrangstrom Mindest- Auswahl
1)
IStr(eff) querschnitt siehe
[A] ∆T60K 4) mm²
ADF104B-...-BS.. 52,0 10,0 Abb. 6-10
)
ADF104B-...-DS.. 21,8 2,5² Abb. 6-9
ADF104C-...-AS.. 44,0 10,0 Abb. 6-10
ADF104C-...-BS.. 47,4 10,0 Abb. 6-10
)
ADF104C-...-CS.. 23,7 4,0² Abb. 6-9
Liquid INS0380
ADF104D-...-AS.. 53,6 16,0 Abb. 6-11
ADF104D-...-CS.. 59,0 16,0 Abb. 6-11
ADF134B-...-BS.. 50,0 10,0 Abb. 6-10
ADF134C-...-BS.. 59,5 16,0 Abb. 6-11
ADF134D-...-BS.. 89,0 25,0 Abb. 6-12
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0380, -0381, -0384 ist 6,0 mm²
4) Gehäuseübertemperatur ∆T60K

Abb. 4-9: Motorübersicht zur Auswahl von Motorleistungskabel für ADF mit
Stecker

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-14 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

4.5.2 ADF – Motoren mit Klemmenkasten

Motortyp Kühlart Motor- Mindest- Motoranschluss Auswahl


1)
strang- querschnitt siehe
strom mm²
Istr(eff) [A]
PG- Leistungs- Erdungs-
Anschluss anschluss anschluss
ADF104B-...-BS.. 52,0 10,0 Abb. 8-4
ADF104B-...-DS.. 21,8 2,5 Abb. 8-2
ADF104C-...-AS.. 44,0 10,0 Abb. 8-4
M6
ADF104C-...-BS.. 47,4 10,0 Abb. 8-4
ADF104C-...-CS.. 23,7 4,0 Abb. 8-3
ADF104D-...-AS.. 53,6 16,0 PG29 Abb. 8-5
ADF134B-...-BS.. Liquid 50,0 10,0 AEH Abb. 8-9
ADF134C-...-BS.. 59,5 16,0 Abb. 8-10
ADF134D-...-BS.. 89,0 25,0 M8 Abb. 8-11
ADF164B-...-AS.. 119,0 2x16 Abb. 8-10
ADF164C-...-AS.. 148,0 2x25 Abb. 8-11
ADF184C-...-DS.. 154,3 2x25 Abb. 8-13
PG36 M10
ADF184D-...-DS.. 162,0 2x25 Abb. 8-13
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C

Abb. 4-10:Motorübersicht zur Auswahl von Motorleistungskabel für ADF mit


Klemmenkasten

4.5.3 ADF – Motoren Geberanschluss

Geberanschluss für Optionen


Motor 6 7 8 1) 9 1)
Gerätestecker 10m Kabel mit Kupplung
ADF104 INS0676 INS0676
ADF134 ---- ---
INS0514 INS0514
ADF164 ---- ---
ADF184 --- ---
Auswahl
Abb. 13-1 bzw. 13-2 Abb. 13-1
siehe
Gegenstecker für.....
INS0514: INS0510, INS0511, INS0512, INS0513, INS0713
INS0676: INS0713

1) Für Ex-geschützte Anlagen

Abb. 4-11:Motorübersicht zur Auswahl von Motorgeberkabel ADF

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-15

4.6 ADP - Motoren

4.6.1 ADP – Motoren mit Steckeranschluss

Motortyp Kühlart Motorstrang- Mindest- Motoran- Auswahl


1)
strom IStr(eff) querschnitt schluss siehe
[A] mm²
)
ADP104B-...-CS... 12,0 1,0 ² Abb. 6-4
ADP104C-...-CS... 19,9 2,5 Abb. 6-5
)
ADP104C-...-DS... 10,0 1,0 ² Abb. 6-4
ADP104D-...-ES... 22,3 4,0 Abb. 6-6
INS0480
ADP104D-...-FS... 28,4 4,0 Abb. 6-6
)
ADP104D-...-GS... 12,7 1,0 ² Abb. 6-4
ADP134B-...-ES... 28,4 4,0 Abb. 6-6
ADP134B-...-FS... 39,6 10,0 Abb. 6-8
ADP134C-...-DS... Surface 52,5 10,0 INS0380 Abb. 6-10
ADP134C-...-FS... 24,2 4,0 INS0480 Abb. 6-6
ADP134D-...-AS... 68,0 16,0 INS0380 Abb. 6-11
ADP134D-...-CS... 51,6 10,0 INS0380 Abb. 6-10
ADP134D-...-ES... 30,3 6,0 INS0480 Abb. 6-6
ADP164B-...-BS... 75,5 25,0 INS0380 Abb. 6-12
ADP164B-...-DS... 51,0 10,0 INS0380 Abb. 6-10
ADP164C-...-BS... 93,5 25,0 INS0380 Abb. 6-12
ADP164C-...-FS... 34,0 6,0 INS0480 Abb. 6-6
1)
Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2)
Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0480, -0481, -0483 ist 1,5mm²

Abb. 4-12: Motorübersicht zur Auswahl von Motorleistungskabel für ADP-


Motoren mit Steckeranschluss

4.6.2 ADP – Motoren mit Geberanschluss


Geberanschluss für Optionen
Motor H
Gerätestecker
ADP104
ADP134
INS0629
ADP164
ADP184
Auswahl siehe Abb. 13-3
Gegenstecker für.....
INS0629: INS0379, INS0664,

Abb. 4-13:Motorübersicht zur Auswahl von Motorgeberkabel ADP

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-16 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

4.7 2AD – Motoren

4.7.1 2AD – Motoren mit Steckeranschluss


Motortyp Kühlart Motorstrangstrom Mindest- Motoranschluss Auswahl
1)
IStr(eff) querschnitt siehe
[A] mm²
2)
2AD104B-.-CS 11.9 1.0 Abb. 6-4
)
2AD104B-.-ES 9.8 1.0² Abb. 6-4
2AD104C-.-CS 20.5 2.5 Abb. 6-5
2)
2AD104C-.-DS 10.0 1.0 Abb. 6-4
2AD104D-.-ES 22.4 2.5 Abb. 6-5
2AD104D-.-FS 29.0 4.0 INS0480 Abb. 6-6
2AD104D-.-GS 13.1 1.5 Abb. 6-4
2AD104D-.-HS 8.3 1.0² Abb. 6-4
2AD134B-.-ES 28.0 4.0 Abb. 6-6
2AD134B-.-FS 42,0 10.0 Abb. 6-8
2AD134B-.-GS 21.6 2.5 Abb. 6-5
2AD134C-.-DS 49.0 10.0 Abb. 6-10
Surface 3)
2AD134C-.-FS 24.2 4.0 Abb. 6-9
2AD134C-.-HS 31.5 6.0 Abb. 6-9
2AD134D-.-AS 68.0 16.0 Abb. 6-11
2AD134D-.-CS 50.0 10.0 Abb. 6-10
2AD134D-.-DS 71.0 16.0 Abb. 6-11
2AD134D-.-ES 30.3 6.0 INS0380 Abb. 6-9
2AD164B-.-BS 75.5 25.0 Abb. 6-12
2AD164B-.-DS 53.0 10.0 Abb. 6-10
2AD164B-.-ES 34.0 6.0 Abb. 6-9
2AD164C-.-BS 93.5 25.0 Abb. 6-12
2AD164C-.-ES 65,5 16,0 Abb. 6-11
2AD164C-.-FS 34,0 6,0 Abb. 6-9
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0480, -481, -483 ist 1,5 mm²
3) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0380, -381, -383 ist 6.0 mm²

Abb. 4-14: Motorübersicht zur Auswahl von Motorleistungskabel 2AD mit Stecker

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-17

4.7.2 2AD – Motoren mit Klemmenkasten

Motortyp Kühlart Motor- Mindest- Motoranschluss Klemmenkasten Auswahl


strang- Quer- siehe
strom 1)
schnitt
IStr(eff) [A] mm² PG - Leistungs- Erdan-
Anschluss anschluss schluss
2)
2AD104B-.-CS 11.9 1.5 AEH Abb. 8-1
2) PG21
2AD104B-.-ES 9.8 1.5 AEH Abb. 8-1
2AD104C-.-CS 20.5 2.5 PG29 AEH Abb. 8-2
2)
2AD104C-.-DS 10.0 1.5 AEH Abb. 8-1
M6
2AD104D-.-GS 13.1 1.5 PG21 AEH Abb. 8-1
2)
2AD104D-.-HS 8.7 1.5 AEH Abb. 8-1
2AD104D-.-ES 22.4 2,5 AEH Abb. 8-2
2AD104D-.-FS 29.0 4.0 AEH Abb. 8-3
2AD134B-.-ES 28.0 4.0 AEH Abb. 8-7
2AD134B-.-FS 42.0 10.0 AEH Abb. 8-9
2AD134B-.-GS 21.6 2,5 AEH Abb. 8-6
2AD134C-.-DS 49.0 10.0 AEH Abb. 8-9
2AD134C-.-FS 24.2 4.0 AEH Abb. 8-7
2AD134C-.-HS 31.5 6.0 AEH Abb. 8-8
Surface
2AD134D-.-AS 68.0 16.0 AEH Abb. 8-10
PG29
2AD134D-.-CS 50.0 10.0 AEH Abb. 8-9
M8
2AD134D-.-DS 71.0 16.0 AEH Abb. 8-10
2AD134D-.-ES 30.3 6.0 AEH Abb. 8-8
2AD164B-.-BS 75.5 25.0 AEH Abb. 8-11
2AD164B-.-DS 53.0 10.0 AEH Abb. 8-9
2AD164B-.-ES 34.0 6.0 AEH Abb. 8-8
2AD164C-.-BS 93.5 25.0 AEH Abb. 8-11
2AD164C-.-ES 65.5 16.0 AEH Abb. 8-10
2AD164C-.-FS 34.0 6.0 AEH Abb. 8-8
2AD184C-.-CS 113.0 2x16,0 AEH Abb. 8-12
2AD184D-.-CS 125.0 2x16,0 PG36 AEH M10 Abb. 8-12
2AD184D-.-DS 151.0 2x25,0 AEH Abb. 8-13
2AD200C-.-AS 210.0 2x25,0 PG48 M12 M12 Abb. 8-13
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2) Kleinstes lieferbares konfektioniertes Kabel (Anschlussquerschnitt 1,5 mm²)

Abb. 4-15: Motorübersicht zur Auswahl von Motorleistungskabel 2AD mit Klem-
menkasten

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-18 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

4.7.3 2AD – Motoren mit Geberanschluss

Hinweis: Nachfolgend ist die Stelle im Typenschlüssel für die Ge-


berauswahl gezeigt.

Geberanschluss für Optionen


3 6 7 8 9 C D
Motor
Gerätestek-
Gerätestecker 10m Kabel mit Kupplung
ker
2AD104 ---- INS0514 INS0514
2AD134 ---- INS0676 INS0676 INS0675 INS0677
2AD164 ----
2AD184 ---- INS0638 INS0638 ---- ---- ---- ----
2AD200 ---- ---- ---- ----
INS0224
2AD225 ---- ---- ---- ----
Auswahl Abb. 15-19 Abb.13-1, Abb. 13-1, Abb. 13-1 Abb. 13-1 Abb. 15-13; Abb. 15-13;
siehe bzw. 13-2 bzw. 13-2 16-12; 18-5 16-12; 18-5
Gegenstecker für.....
INS0224: INS0701
INS0514: INS0510, INS0511, INS0512, INS0513, INS0713
INS0638: INS0510, INS0511, INS0512, INS0513, INS0713
INS0675: INS0639
INS0676: INS0713
INS0677: INS0639

1) Für Ex-geschützte Anlagen

Abb. 4-16:Motorübersicht zur Auswahl von Motorgeberkabel 2AD

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-19

4.8 LSF - Motoren

Verlegungsarten und Kabelquerschnitte


Paralleler Motoranschluss Bei parallelem Motoranschluss an einem Antriebsregelgerät bestehen
folgende Möglichkeiten das weiterführende Leistungskabel auszuführen:
• Verlegung eines Kabels mit höherem Querschnitt (Abb. 4-18)
• Verlegung von zwei getrennten parallelen Kabeln (Abb. 4-19)

Hinweis: Weiterführende Dokumentation: „Synchron-Linearmotoren“


(DOK-MOTOR*LSF********-GNxx-DE-P)

Antriebsregelgerät

Verbindungsstelle
Motor

Energieführungskette
Abb. 4-17:Leistungsanschluss bei Einzelanordnung

Antriebsregelgerät

1 Leistungsanschluss wie in Abb. 4-10


2 Leistungsanschluss wie in Abb. 4-8

1 2 Verbindungs-
stelle Motor 1

Verbindungs-
stelle Verbindungs-
stelle Motor 2

2 Energieführungskette
Hinweis: Kabellänge und Kabelquerschnitt zwischen den
beiden Verbindungsstellen sollte gleich sein!
KE000004v02_DE.EPS

Abb. 4-18:Leistungsanschluss bei Parallelanordnung, getrennte Leistungskabel

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-20 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

Antriebsregelgerät

Motor 1

Motor 2
Verbindungs-
Energieführungskette stelle
KE000005v02_DE.EPS

Abb. 4-19:Leistungsanschluss bei Parallelanordnung, gemeinsames Leistungs-


kabel mit größerem Querschnitt

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-21

4.8.1 LSF – Motoren mit Steckeranschluss

Primärteil Kühlart Anschluss- Motorstrang- Primäran- Auswahl Primäran- Auswahl


LSP kabel aus strom schlussteil nach siehe schlussteil nach siehe
Primärteil Istr(eff) [A] Abb. 4-17; Abb. 4-19;
[mm²] 4-18 [mm²]
[mm²]
040K-...-B. 1.0 4,7 1.0 Abb. 9-2 1.0 Abb. 9-2
080K-...-A. 19 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
080S-...-A. 19 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
080K-...-B. 12,4 1.5 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
080S-...-B. 12,4 1.5 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
080K-...-C. 10,7 1.5 Abb. 9-5 2.5 Abb. 9-6
080S-...-C. 10,7 1.5 Abb. 9-5 2.5 Abb. 9-6
080L-...-B. 14,7 1.5 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
4.0
080T-...-B. 14,7 1.5 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
080L-...-C. 10,3 1.5 Abb. 9-5 2.5 Abb. 9-6
080T-...-C. 10,3 1.5 Abb. 9-5 2.5 Abb. 9-6
080M-...-A. 19,7 2.5 Abb. 9-6 10.0 Abb. 9-9
080U-...-A. 19,7 2.5 Abb. 9-6 10.0 Abb. 9-9
080M-...-B. 16,7 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
080U-...-B. 16,7 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
120K-...-A. 18,2 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
120S-...-A. 18,2 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
120K-...-B. 12,7 1.5 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
Liquid
120S-...-B. 12,7 1.5 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
120K-...-C. 7,6 1.5 Abb. 9-5 1.5 Abb. 9-5
120S-...-C. 7,6 1.5 Abb. 9-5 1.5 Abb. 9-5
120L-...-A. 24,7 4.0 Abb. 9-7 10.0 Abb. 9-9
120T-...-A. 24,7 4.0 Abb. 9-7 10.0 Abb. 9-9
120L-...-B. 20,3 2.5 Abb. 9-6 10.0 Abb. 9-9
120T-...-B. 20,3 2.5 Abb. 9-6 10.0 Abb. 9-9
120L-...-C. 6.0 15,3 1.5 Abb. 9-5 6.0 Abb. 9-8
120T-...-C. 15,3 1.5 Abb. 9-5 6.0 Abb. 9-8
120M-...-A. 15,5 1.5 Abb. 9-5 6.0 Abb. 9-8
120U-...-A. 15,5 1.5 Abb. 9-5 6.0 Abb. 9-8
120M-...-B. 20,1 2.5 Abb. 9-6 10.0 Abb. 9-9
120U-...-B. 20,1 2.5 Abb. 9-6 10.0 Abb. 9-9
120M-...-C. 38,8 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11
120U-...-C. 38,8 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11
120N-...-A. 38,8 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11
120V-...-A 38,8 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11
140L-...-B. 13,0 1.5 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
LSP-Primärteile m. Steckeranschluss– Fortsetzung nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-22 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

Primärteil Kühlart Anschluss- Motorstrang- Primäran- Auswahl Primäran- Auswahl


LSP kabel aus strom schlussteil nach siehe schlussteil nach siehe
Primärteil Istr(eff) [A] Abb. 4-17; Abb. 4-19;
[mm²] 4-18 [mm²]
[mm²]
140N-...-B 13,0 2.5 Abb. 9-6 10.0 Abb. 9-9
160K-...-A 20,4 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
160S-...-A. 19,0 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
160K-...-B. 15,0 1.5 Abb. 9-5 6.0 Abb. 9-8
160S-...-B. 15,0 1.5 Abb. 9-5 6.0 Abb. 9-8
160L-...-A. 43,4 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11
160T-...-A. 43,4 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11
160L-...-B. 22,7 4.0 Abb. 9-7 10.0 Abb. 9-9
160T-...-B. 22,7 4.0 Abb. 9-7 10.0 Abb. 9-9
160L-...-C. 17,2 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
160T-...-C. 17,2 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
160M-...-A. 32,7 6.0 Abb. 9-8 16.0 Abb. 9-10
160U-...-A. 32,7 6.0 Abb. 9-8 16.0 Abb. 9-10
160M-...-B. 25,0 4.0 Abb. 9-7 10.0 Abb. 9-9
160U-...-B. 25,0 4.0 Abb. 9-7 10.0 Abb. 9-9
160M-...-C. 17,2 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
160U-...-C. 17,2 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
160N-...-B. 33,9 6.0 Abb. 9-8 16.0 Abb. 9-10
160V-...-B. 33,9 6.0 Abb. 9-8 16.0 Abb. 9-10
Liquid 6,0
160N-...-C. 22,9 4.0 Abb. 9-7 10.0 Abb. 9-9
160V-...-C. 22,9 4.0 Abb. 9-7 10.0 Abb. 9-9
200K-...-C. 15,6 1.5 Abb. 9-5 6.0 Abb. 9-8
200S-...-C. 15,6 1.5 Abb. 9-5 6.0 Abb. 9-8
200L-...-B. 21,2 2.5 Abb. 9-6 10.0 Abb. 9-9
200T-...-B. 21,2 2.5 Abb. 9-6 10.0 Abb. 9-9
200M-...-A. 36,4 6.0 Abb. 9-8 25.0 Abb. 9-11
200U-...-A. 36,4 6.0 Abb. 9-8 25.0 Abb. 9-11
200M-...-B. 21,6 2.5 Abb. 9-6 10.0 Abb. 9-9
200U-...-B. 21,6 2.5 Abb. 9-6 10.0 Abb. 9-9
200N-...-A. 37,3 6.0 Abb. 9-8 25.0 Abb. 9-11
200V-...-A. 37,3 6.0 Abb. 9-8 25.0 Abb. 9-11
200N-...-B. 33,6 6.0 Abb. 9-8 16.0 Abb. 9-10
200V-...-B. 33,6 6.0 Abb. 9-8 16.0 Abb. 9-10
240M-...-B. 35,4 6.0 Abb. 9-8 16.0 Abb. 9-10
240U-...-B. 35,4 6.0 Abb. 9-8 16.0 Abb. 9-10
240N-...-A. 45,4 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11
240V-...-A. 45,4 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11
240N-...-B. 38,0 6.0 Abb. 9-8 25.0 Abb. 9-11
LSP-Primärteile m. Steckeranschluss– Fortsetzung nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-23

Primärteil Kühlart Anschluss- Motorstrang- Primäran- Auswahl Primäran- Auswahl


LSP kabel aus strom schlussteil nach siehe schlussteil nach siehe
Primärteil Istr(eff) [A] Abb. 4-17; Abb. 4-19;
[mm²] 4-18 [mm²]
[mm²]
240V-...-B. 38,0 6.0 Abb. 9-16 25.0 Abb. 9-19
240N-...-C. 30,4 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
240V-...-C. 30,4 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
240L-...-A Liquid 6,0 37,8 6.0 Abb. 9-16 25.0 Abb. 9-19
240L-...-C 20,9 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
240T-...-A 37,8 6.0 Abb. 9-16 25.0 Abb. 9-19
240T-...-C 20,9 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
Abb. 4-20:Motorübersicht zur Auswahl von Motorleistungskabel LSF mit
Steckeranschluss

4.8.2 LSF – Motoren mit Klemmenkasten

Primärteil Kühlart Anschluss- Motorstrang- Primäran- Auswahl Primäran- Auswahl


LSP kabel aus strom schlussteil nach siehe schlussteil nach siehe
Primärteil Istr(eff) [A] Abb. 4-17; Abb. 4-19;
[mm²] 4-18 [mm²]
[mm²]
040K-...-B. 1.0 4,7 1.0 Abb. 9-12 1.0 Abb.9-12
080K-...-A. 19 2.5 Abb.9-14 6.0 Abb. 9-16
080S-...-A. 19 2.5 Abb.9-14 6.0 Abb. 9-16
080K-...-B. 12,4 1.5 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
080S-...-B. 12,4 1.5 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
080K-...-C. 10,7 1.5 Abb. 9-12 2.5 Abb.9-14
080S-...-C. 10,7 1.5 Abb. 9-12 2.5 Abb. 9-14
080L-...-B. 14,7 1.5 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
4.0
080T-...-B. 14,7 1.5 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
080L-...-C. 10,3 1.5 Abb. 9-12 2.5 Abb. 9-14
080T-...-C. 10,3 1.5 Abb. 9-12 2.5 Abb. 9-14
Liquid
080M-...-A. 19,7 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
080U-...-A. 19,7 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
080M-...-B. 16,7 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
080U-...-B. 16,7 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
120K-...-A. 18,2 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
120S-...-A. 18,2 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
120K-...-B. 12,7 1.5 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
120S-...-B. 6.0 12,7 1.5 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
120K-...-C. 7,6 1.5 Abb. 9-12 1.5 Abb. 9-12
120S-...-C. 7,6 1.5 Abb. 9-12 1.5 Abb. 9-12
120L-...-A. 24,7 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb. 9-17
LSP-Primärteile m. Klemmenkasten – Fortsetzung nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-24 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

Primärteil Kühlart Anschluss- Motorstrang- Primäran- Auswahl Primäran- Auswahl


LSP kabel aus strom schlussteil nach siehe schlussteil nach siehe
Primärteil Istr(eff) [A] Abb. 4-17; Abb. 4-19;
[mm²] 4-18 [mm²]
[mm²]
120T-...-A. 24,7 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb. 9-17
120L-...-B. 20,3 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
120T-...-B. 20,3 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
120L-...-C. 15,3 1.5 Abb. 9-12 6.0 Abb. 9-16
120T-...-C. 15,3 1.5 Abb. 9-12 6.0 Abb. 9-16
120M-...-A. 15,5 1.5 Abb. 9-12 6.0 Abb. 9-16
120U-...-A. 15,5 1.5 Abb. 9-12 6.0 Abb. 9-16
120M-...-B. 20,1 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
120U-...-B. 20,1 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
120M-...-C. 38,8 10.0 Abb. 9-17 25.0 Abb. 9-19
120U-...-C. 38,8 10.0 Abb. 9-17 25.0 Abb. 9-19
120N-...-A. 38,8 10.0 Abb. 9-17 25.0 Abb. 9-19
120V-...-A 38,8 10.0 Abb. 9-17 25.0 Abb. 9-19
140L-...-B. 13,0 1.5 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
140N-...-B 13,0 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
160K-...-A 20,4 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
160S-...-A. 19,0 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
160K-...-B. 15,0 1.5 Abb. 9-12 6.0 Abb. 9-16
160S-...-B. 15,0 1.5 Abb. 9-12 6.0 Abb. 9-16
Liquid 6,0
160L-...-A. 43,4 10.0 Abb. 9-17 25.0 Abb. 9-19
160T-...-A. 43,4 10.0 Abb. 9-17 25.0 Abb. 9-19
160L-...-B. 22,7 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb. 9-17
160T-...-B. 22,7 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb. 9-17
160L-...-C. 17,2 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
160T-...-C. 17,2 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
160M-...-A. 32,7 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
160U-...-A. 32,7 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
160M-...-B. 25,0 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb. 9-17
160U-...-B. 25,0 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb. 9-17
160M-...-C. 17,2 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
160U-...-C. 17,2 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
160N-...-B. 33,9 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
160V-...-B. 33,9 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
160N-...-C. 22,9 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb. 9-17
160V-...-C. 22,9 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb. 9-17
200K-...-C. 15,6 1.5 Abb. 9-12 6.0 Abb. 9-16
200S-...-C. 15,6 1.5 Abb. 9-12 6.0 Abb. 9-16
200L-...-B. 21,2 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
LSP-Primärteile m. Klemmenkasten – Fortsetzung nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-25

Primärteil Kühlart Anschluss- Motorstrang- Primäran- Auswahl Primäran- Auswahl


LSP kabel aus strom schlussteil nach siehe schlussteil nach siehe
Primärteil Istr(eff) [A] Abb. 4-17; Abb. 4-19;
[mm²] 4-18 [mm²]
[mm²]
200T-...-B. 21,2 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
200M-...-A. 36,4 6.0 Abb. 9-16 25.0 Abb. 9-19
200U-...-A. 36,4 6.0 Abb. 9-16 25.0 Abb. 9-19
200M-...-B. 21,6 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
200U-...-B. 21,6 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
200N-...-A. 37,3 6.0 Abb. 9-16 25.0 Abb. 9-19
200V-...-A. 37,3 6.0 Abb. 9-16 25.0 Abb. 9-19
200N-...-B. 33,6 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
200V-...-B. 33,6 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
240M-...-B. 35,4 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
240U-...-B. Liquid 6,0 35,4 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
240N-...-A. 45,4 10.0 Abb. 9-17 25.0 Abb. 9-19
240V-...-A. 45,4 10.0 Abb. 9-17 25.0 Abb. 9-19
240N-...-B. 38,0 6.0 Abb. 9-16 25.0 Abb. 9-19
240V-...-B. 38,0 6.0 Abb. 9-16 25.0 Abb. 9-19
240N-...-C. 30,4 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
240V-...-C. 30,4 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
240L-...-A 37,8 6.0 Abb. 9-16 25.0 Abb. 9-19
240L-...-C 20,9 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
240T-...-A 37,8 6.0 Abb. 9-16 25.0 Abb. 9-19
240T-...-C 20,9 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
Abb. 4-21:Motorübersicht zur Auswahl von Motorleistungskabel LSF mit
Klemmenkasten

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-26 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

4.9 Anschlussempfehlungen für 1MB Motoren


1MB Motoren von Rexroth sind aus den Baugruppen Rotor 1MR und
Stator 1MS aufgebaut.
Das Anschlusskabel des Primärteiles (Stator) endet mit offenen Kabelen-
den, versehen mit Aderendhülsen.

Es wird empfohlen das Anschlusskabel mit offenem Kabelende, welches


sich fest am Primärteil (Stator) befindet, in fester Verlegung wahlweise
auf
• einen Gerätestecker gerade oder gewinkelt, (nicht im Lieferumfang
1MS)
• einen Klemmenkasten (nicht im Lieferumfang von Rexroth. Siehe
hierzu Abb. 4-25)
zu führen. Von dieser Verbindungsstelle aus kann dann die Leistungszu-
führung mit einem Standard-Leistungkabel durch die Energiekette, bzw.
die Maschinenkonstruktion gelegt werden. Die erforderlichen Leistungs-
kabel sind konfektioniert von Rexroth erhältlich.

Hinweis: Gerätestecker sind bei Rexroth bestellbar. Klemmenkasten


muss über den Fachhandel (siehe Abb. 4-25) bezogen wer-
den.

Motor-
Anschluss

Leistungskabel

KE000008v03_DE.EPS

Abb. 4-22:Anschlussbeispiel eines 1MB Motors

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-27

Motor-
Anschluss

Leistungskabel

Verbindungsstelle

Leistungskabel

Hinweis: Kabellänge und Kabelquerschnitt zwischen


dem Motor-Anschluss und der Verbindungsstelle sollte gleich sein!
KE000011v03_DE.EPS

Abb. 4-23:Leistungsanschlussbeispiel bei Parallelanordnung, getrennte Lei-


stungskabel 1MB Motor

Motor-
Anschluss

Leistungskabel Verbindungsstelle

KE000012v03_DE.EPS

Abb. 4-24:Leistungsanschlussbeispiel bei Parallelanordnung, gemeinsames


Leistungskabel mit größerem Querschnitt 1MB Motor

Hinweis: Weiterführende Dokumentation (DOK-MOTOR*-MBS********-


PRxx-DE-P mit TNR: R911 277 207)

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-28 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

4.9.1 1MB – Motoren mit Steckeranschluss

Primärteil Kühlart Anschluss- Motorstrang- Primäran- Auswahl Primäran- Auswahl


1MS kabel aus strom schlussteil siehe schlussteil siehe
Primärteil Istr(eff) [A] nach nach
[mm²] Abb. 4-17; Abb. 4-19;
4-18 [mm²]
[mm²]
1MS140B-4A 10.0 18.0 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
1MS140B-4B 10.0 25.0 4.0 Abb. 9-7 10.0 Abb. 9-9
1MS140D-4B 10.0 43.0 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11
1MS140F-4A 10.0 43.0 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11
1MS140H-4B 16.0 58.0 16.0 Abb. 9-10 35.0 Abb. 6-13
1MS160B-4A 10.0 36.0 6.0 Abb. 9-8 25.0 Abb. 9-11
1MS160D-4A 10.0 48.0 10.0 Abb. 9-9 35.0 Abb. 6-13
1MS160D-4B 6.0 23.8 4.0 Abb. 9-7 10.0 Abb. 9-9
1MS160E-4B 10.0 19.0 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
1MS160F-4A 16.0 74.0 25.0 Abb. 9-11 6.0 Abb. 9-8
1MS160F-4B 10.0 45.0 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11
1MS160F-4D 4.0 23.2 4.0 Abb. 9-7 10.0 Abb. 9-9
1MS160H-4A 10.0 58.0 16.0 Abb. 9-10 35.0 Abb. 6-13
1MS160N-4A 16.0 75.0 25.0 Abb. 9-11 6.0 Abb. 9-8
1MS160N-4B 16.0 60.0 16.0 Abb. 9-10 50.0 Nicht vorhanden

1MS160N-4C 4.0 26.0 4.0 Abb. 9-7 10.0 Abb. 9-9


1MS200C-4A 10.0 50.0 10.0 Abb. 9-9 35.0 Abb. 6-13
1MS200D-4B Liquid 16.0 48.0 10.0 Abb. 9-9 35.0 Abb. 6-13
1MS200D-4C 16.0 75.0 25.0 Abb. 9-11 6.0 Abb. 9-8
1MS200D-4D 16.0 59.0 16.0 Abb. 9-10 50.0 Nicht vorhanden

1MS200D-4E 16.0 84.0 25.0 Abb. 9-11 6.0 Abb. 9-8


1MS200D-4F 25.0 82.0 25.0 Abb. 9-11 6.0 Abb. 9-8
1MS200E-4B 16.0 41.4 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11
1MS200E-4C 16.0 65.0 16.0 Abb. 9-10 50.0 Nicht vorhanden

1MS200H-4B 16.0 68.0 16.0 Abb. 9-10 50.0 Nicht vorhanden

1MS200H-4D 16.0 52.6 10.0 Abb. 9-9 35.0 Abb. 6-13


1MS240B-4A 10.0 46.0 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11
1MS240F-4A 16.0 74.0 25.0 Abb. 9-11 6.0 Abb. 9-8
1MS240H-4B 16.0 56.0 16.0 Abb. 9-10 35.0 Abb. 6-13
1MS241D-6A 10.0 62.0 16.0 Abb. 9-10 50.0 Nicht vorhanden

1MS241D-6C 10.0 27.0 4.0 Abb. 9-7 16.0 Abb. 9-10


1MS241H-6C 16.0 75.5 25.0 Abb. 9-11 6.0 Abb. 9-8
1MS241H-6D 16.0 66.4 16.0 Abb. 9-10 50.0 Nicht vorhanden

1MS241H-6G 16.0 39.7 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11


1MS242H-4B 16.0 78.0 25.0 Abb. 9-11 6.0 Abb. 9-8
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C

1MS-Statoren mit Steckeranschluss - Fortsetzung nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-29

Primärteil Kühlart Anschluss- Motorstrang- Primäran- Auswahl Primäran- Auswahl


1MS kabel aus strom schlussteil siehe schlussteil siehe
Primärteil Istr(eff) [A] nach nach
[mm²] Abb. 4-17; Abb. 4-19;
4-18 [mm²]
[mm²]
1MS242N-4B 25.0 98.0 35.0 Abb. 6-13 6.0 Abb. 9-8
1MS270C-4B 25.0 96.0 35.0 Abb. 6-13 6.0 Abb. 9-8
1MS310B-6B 16.0 75.0 25.0 Abb. 9-11 6.0 Abb. 9-8
1MS310B-6D 16.0 81.0 25.0 Abb. 9-11 6.0 Abb. 9-8
1MS310B-6E 16.0 58.0 16.0 Abb. 9-10 35.0 Abb. 6-13
1MS310D-6B Liquid 16.0 81.0 25.0 Abb. 9-11 6.0 Abb. 9-8
1MS310F-6A 16.0 61.0 16.0 Abb. 9-10 50.0 Nicht vorhanden

1MS310F-6B 25.0 111.0 35.0 Abb. 6-13 6.0 Abb. 9-8


1MS375B-6B 25.0 120.0 50.0 Nicht vorhanden 6.0 Abb. 9-8
1MS375D-6B 25.0 150.0 6.0 Abb. 9-8 6.0 Abb. 9-8
1MS375D-6D 25.0 94.0 35.0 Abb. 6-13 6.0 Abb. 9-8
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C

Abb. 4-25:Motorübersicht zur Auswahlempfehlung von Motorleistungskabel 1 MB


mit Steckeranschluss

4.9.2 1MB – Motoren mit Klemmenkasten

Primärteil Kühlart Anschluss- Motorstrang- Primäran- Auswahl Primäran- Auswahl


1MS kabel aus strom schlussteil siehe schlussteil siehe
Primärteil Istr(eff) [A] nach nach
[mm²] Abb. 4-17; Abb. 4-19;
4-18 [mm²]
[mm²]
1MS140B-4A 10.0 18.0 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
1MS140B-4B 10.0 25.0 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb- 9-17
1MS140D-4B 10.0 43.0 10.0 Abb- 9-17 25.0 Abb. 9-19
1MS140F-4A 10.0 43.0 10.0 Abb- 9-17 25.0 Abb. 9-19
1MS140H-4B 16.0 58.0 16.0 Abb. 9-18 35.0 Abb. 9-20
1MS160B-4A 10.0 36.0 6.0 Abb. 9-16 25.0 Abb. 9-19
1MS160D-4A 10.0 48.0 10.0 Abb- 9-17 35.0 Abb. 9-20
1MS160D-4B 6.0 23.8 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb- 9-17
Liquid
1MS160E-4B 10.0 19.0 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
1MS160F-4A 16.0 74.0 25.0 Abb. 9-19 2x25.0 Abb. 9-19
1MS160F-4B 10.0 45.0 10.0 Abb- 9-17 25.0 Abb. 9-19
1MS160F-4D 4.0 23.2 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb- 9-17
1MS160H-4A 10.0 58.0 16.0 Abb. 9-18 35.0 Abb. 9-20
1MS160N-4A 16.0 75.0 25.0 Abb. 9-19 2x25.0 Abb. 9-19
1MS160N-4B 16.0 60.0 16.0 Abb. 9-18 50.0 Nicht vorhanden

1MS160N-4C 4.0 26.0 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb- 9-17


1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C

1MS-Statoren mit Klemmenkasten - Fortsetzung nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-30 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

Primärteil Kühlart Anschluss- Motorstrang- Primäran- Auswahl Primäran- Auswahl


1MS kabel aus strom schlussteil siehe schlussteil siehe
Primärteil Istr(eff) [A] nach nach
[mm²] Abb. 4-17; Abb. 4-19;
4-18 [mm²]
[mm²]
1MS200C-4A 10.0 50.0 10.0 Abb- 9-17 35.0 Abb. 9-20
1MS200D-4B 16.0 48.0 10.0 Abb- 9-17 35.0 Abb. 9-20
1MS200D-4C 16.0 75.0 25.0 Abb. 9-19 2x25.0 Abb. 9-19
1MS200D-4D 16.0 59.0 25.0 Abb. 9-19 2x25.0 Abb. 9-19
1MS200D-4E 16.0 84.0 16.0 Abb. 9-18 50.0 Nicht vorhanden

1MS200D-4F 25.0 82.0 25.0 Abb. 9-19 2x25.0 Abb. 9-19


1MS200E-4B 16.0 41.4 25.0 Abb. 9-19 2x25.0 Abb. 9-19
1MS200E-4C 16.0 65.0 10.0 Abb- 9-17 25.0 Abb. 9-19
1MS200H-4B 16.0 68.0 16.0 Abb. 9-18 50.0 Nicht vorhanden

1MS200H-4D 16.0 52.6 10.0 Abb- 9-17 35.0 Abb. 9-20


1MS240B-4A 10.0 46.0 10.0 Abb- 9-17 25.0 Abb. 9-19
1MS240F-4A 16.0 74.0 25.0 Abb. 9-19 2x25.0 Abb. 9-19
1MS240H-4B 16.0 56.0 16.0 Abb. 9-18 35.0 Abb. 9-20
1MS241D-6A 10.0 62.0 16.0 Abb. 9-18 50.0 Nicht vorhanden

1MS241D-6C 10.0 27.0 4.0 Abb. 9-15 16.0 Abb. 9-18


Liquid
1MS241H-6C 16.0 75.5 25.0 Abb. 9-19 2x25.0 Abb. 9-19
1MS241H-6D 16.0 66.4 16.0 Abb. 9-18 50.0 Nicht vorhanden

1MS241H-6G 16.0 39.7 10.0 Abb- 9-17 25.0 Abb. 9-19


1MS242H-4B 16.0 78.0 25.0 Abb. 9-19 2x25.0 Abb. 9-19
1MS242N-4B 25.0 98.0 35.0 Abb. 9-20 2x25.0 Abb. 9-19
1MS270C-4B 25.0 96.0 35.0 Abb. 9-20 2x35.0 Abb. 9-20
1MS310B-6B 16.0 75.0 25.0 Abb. 9-19 2x25.0 Abb. 9-19
1MS310B-6D 16.0 81.0 25.0 Abb. 9-19 2x25.0 Abb. 9-19
1MS310B-6E 16.0 58.0 16.0 Abb. 9-18 35.0 Abb. 9-20
1MS310D-6B 16.0 81.0 25.0 Abb. 9-19 2x25.0 Abb. 9-19
1MS310F-6A 16.0 61.0 16.0 Abb. 9-18 50.0 Nicht vorhanden

1MS310F-6B 25.0 111.0 35.0 Abb. 9-20 2x35.0 Abb. 9-20


1MS375B-6B 25.0 120.0 50.0 Nicht vorhanden 2x50.0 Nicht vorhanden

1MS375D-6B 25.0 150.0 2x25.0 Abb. 9-19 ---


1MS375D-6D 25.0 94.0 35.0 Abb. 9-20 2x35.0 Abb. 9-20
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Indramat Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C

Abb. 4-26:Motorübersicht zur Auswahlempfehlung von Motorleistungskabel 1 MB


mit Klemmenkasten

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Auswahlliste Motoren 4-31

Die Komponenten für den Anschluss über Klemmenkasten sind nicht


Bestandteil des Lieferumfangs von Rexroth. Mögliche Lieferanten sind
u.a.:

Komponente Lieferant
Klemmenkasten KIENLE & SPIESS Tel.: +49 (0) 71 47 / 29-0
Stanz- und Druckgießwerk GmbH Fax.: +49 (0) 71 47 / 29-14 88
Bahnhofstraße 23 Internet: www.kienle-spiess.de
74343 Sachsenheim
Klemmenplatte REKOFA WENZEL GmbH & Co. KG Tel.: +49 (0) 26 41 / 38 7-0
Walporzheimer Straße 100 Fax.: +49 (0) 26 41 / 3 87-33 95
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Klemmenleiste WIELAND ELECTRIC GmbH Tel.: +49 (0) 951 / 93 24-0
Elektrische Verbindungen Fax.: +49 (0) 951 / 93 26-0
Benzstr. 9 Internet: www.wieland-electric.com
96052 Bamberg
Abb. 4-27:Lieferanten Klemmenkasten-Komponenten

Hinweis: Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der Komponenten


• Die Teile müssen für Ströme und Spannungen des gewählten An-
triebssystems, insbesondere hohe Zwischenkreisspannungen bis
750VDC geeignet sein.
• Erforderliche Querschnitte und Abschlussgewinde der PG-
Verschraubung.
• Dichtigkeit des Gehäuses. Es wird mindestens Schutzklasse IP65
empfohlen.

4.9.3 1MB-Motoren mit Geberanschluss


Geberauswahl
Statortyp Hochauflösender Geber Lenord & Bauer
Bosch Rexroth GEL 244
1MS140
1MS160
1MS200
1MS240
1MS241 INS0224 INS0629
1MS242
1MS270
1MS310
1MS375
Auswahl siehe Abb. 15-19 Abb. 13-3, bzw. 13-4

Abb. 4-28:Motorübersicht zur Auswahl von Motorgeberkabel 1MB

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
4-32 Auswahlliste Motoren Auswahlliste

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren 5-1

5 Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für


IndraDyn - Motoren

5.1 Anschlussempfehlungen für Synchron Motoren


IndraDyn S
Gehäuseübertemperatur ∆ T60K
1)
Motortyp Gerätestecker Kühlart Auswahl siehe
2)
Istr/eff) [A] Mindestquerschnitt
mm²
MSK030B-0600 In Vorbereitung
MSK030C-0600 In Vorbereitung
MSK040B-0600 2.4
MSK040C-0600 3.2
MSK050B-0300 1.9
MSK050B-0600 4.1
MSK050C-0300 3.3 1,0 Abb. 11-1
MSK050C-0600 6.5
RLS1100
MSK060B-0300 3.4
MSK060B-0600 6.7
MSK060C-0300 5.0
MSK060C-0600 10.6
MSK070C-0150 4.6
Natural
MSK070C-0450 14.0
MSK070D-0300 In Vorbereitung 1,5 Abb. 11-3
MSK070E-0150 In Vorbereitung
MSK070D-0300 18,2
MSK070D-0450 19,3 2,5 Abb. 11-4
RLS1200
MSK070E-0300 In Vorbereitung
MSK070E-0450 In Vorbereitung 6,0 Abb. 11-6
MSK101D-0200 22,8 6,0 Abb. 6-9
MSK101D-0300 30,6 6,0 Abb. 6-9
MSK101D-0450 44,0 10,0 Abb. 6-10
INS0380
MSK101E-0200 33,6 6,0 Abb. 6-9
MSK101E-0300 41,6 10,0 Abb. 6-10
MSK101E-0450 58,5 16,0 Abb. 6-11
1) Gehäuseübertemperatur ∆ T100K aller aufgeführten Typen in Vorbereitung

Abb. 5-1: Motorübersicht zur Auswahl von Synchron Motorleistungskabel


IndraDyn S

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
5-2 Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren Auswahlliste

5.1.1 Synchron Motoren IndraDyn S Geberanschluss

Geberanschluss für Optionen


Motor S1 M1 S2 M2
Gerätestecker
Alle Motortypen
RGS1000
IndraDyn S - MSK
Auswahl
Abb. 13-9
siehe
Abb. 5-2: Motorübersicht zur Auswahl von Synchron Motorgeberkabeln
IndraDyn S

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren 5-3

5.2 Anschlussempfehlungen für Asynchron Motoren


IndraDyn A

5.2.1 Asynchron Motoren IndraDyn A mit Steckeranschluss

Motortyp Kühlart Motorstrangstrom Mindestquer- Motoranschluss Auswahl siehe


1)
Istr(eff) [A] schnitt [mm²]
2)
MAD100B-0050* 5,3 1,0 Abb. 6-4
2)
MAD100B-0100* 8,9 1,0 Abb. 6-4
2)
MAD100B-0150* 11,8 1,0 Abb. 6-4
MAD100B-0200 14,6 1,5 Abb. 6-4
2)
MAD100C-0050 8,2 1,0 Abb. 6-4
MAD100C-0100 13,2 1,5 Abb. 6-4
INS0480
MAD100C-0150 19,7 2,5 Abb. 6-5
MAD100C-0200 25,7 4,0 Abb. 6-6
2)
MAD100D-0050* 10,1 1,0 Abb. 6-4
MAD100D-0100* 18,0 2,5 Abb. 6-5
MAD100D-0150 25,6 4,0 Abb. 6-6
MAD100D-0200 27,2 4,0 Abb. 6-6
3)
MAD130B-0050* 12,8 1,0 Abb. 6-9
3)
MAD130B-0100* 24,1 4,0 Abb. 6-9
MAD130B-0150* 32,3 6,0 Abb. 6-9
MAD130B-0200 43,0 10,0 Abb. 6-10
Surface 3)
MAD130C-0050 19,7 2,5 Abb. 6-9
MAD130C-0100* 36,4 6,0 Abb. 6-9
MAD130C-0150* 48,9 10,0 Abb. 6-10
MAD130C-0200 58,1 16,0 Abb. 6-11
3)
MAD130D-0050* 24,2 4,0 Abb. 6-9
MAD130D-0100* 43,7 10,0 Abb. 6-10
INS0380
MAD130D-0150 61,5 16,0 Abb. 6-11
MAD130D-0200 71,3 16,0 Abb. 6-11
3)
MAD160B-0050* 22,5 2,5 Abb. 6-9
MAD160B-0100* 43,5 10,0 Abb. 6-10
MAD160B-0150* 55,6 16,0 Abb. 6-11
MAD160B-0200 75,8 25,0 Abb. 6-12
3)
MAD160C-0050* 27,6 4,0 Abb. 6-9
MAD160C-0100* 52,6 10,0 Abb. 6-10
MAD160C-0150* 75,3 25,0 Abb. 6-12
MAD160C-0200 93,9 25,0 Abb. 6-12
MAD-Motoren – Fortsetzung siehe nächste Seite
* Vorläufige Daten
1)
Leiterquerschnitt nach VDE02698 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2)
Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0480, -0481, -0483 ist 1,5 mm²
3)
Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0380, -0381, -383 ist 6.0 mm²

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
5-4 Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren Auswahlliste

Motortyp Kühlart Motorstrangstrom Mindestquer- Motoranschluss Auswahl siehe


1)
Istr(eff) [A] schnitt [mm²]
MAD180C-0050* 41,4 10,0 Abb. 6-10
MAD180C-0100* 77,4 25,0 Abb. 6-12
Surface INS0380
MAD180D-0050* 39,7 10,0 Abb. 6-10
MAD180D-0100* 74,8 25,0 Abb. 6-12
* Vorläufige Daten
1)
Leiterquerschnitt nach VDE02698 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2)
Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0480, -0481, -0483 ist 1,5 mm²
3)
Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0380, -0381, -383 ist 6.0 mm²

Abb. 5-3: Motorübersicht zur Auswahl von Asynchron Motoren IndraDyn A


Leistungskabel mit Steckeranschluss

5.2.2 Asynchron Motoren IndraDyn A mit Klemmenkasten

Motortyp Kühlart Motorstrang- Mindestquer- Motoranschluss Auswahl


1)
strom schnitt siehe
Istr(eff) [A] [mm²]
Anschluss- Leistungs- Erdungs-
gewinde anschluss anschluss
2)
MAD100B-0050* 5,3 1,0 AEH Abb. 10-1
2)
MAD100B-0100* 8,9 1,0 Abb. 10-1
2)
MAD100B-0150* 11,8 1,0 Abb. 10-1
2)
MAD100B-0200 14,6 1,5 Abb. 10-1
2)
MAD100C-0050 8,2 1,0 Abb. 10-1
2)
MAD100C-0100 13,2 1,5 Abb. 10-1
M6
MAD100C-0150 19,7 2,5 Abb. 10-1
MAD100C-0200 25,7 4,0 Abb. 10-2
2)
MAD100D-0050* 10,1 1,0 Abb. 10-1
MAD100D-0100 18,0 2,5 M32x1,5 Abb. 10-1
MAD100D-0150 25,6 4,0 Abb. 10-2
MAD100D-0200 27,2 4,0 Abb. 10-2
Surface 2)
MAD130B-0050* 12,8 1,0 Abb. 10-5
MAD130B-0100* 24,1 4,0 Abb. 10-6
MAD130B-0150* 32,3 6,0 Abb. 10-7
MAD130B-0200 43,0 10,0 Abb. 10-8
MAD130C-0050* 19,7 2,5 Abb. 10-5
MAD130C-0100* 36,4 6,0 Abb. 10-7
M8
MAD130C-0150* 48,9 10,0 Abb. 10-8
MAD130C-0200 57,0 16,0 M40x1,5 Abb. 10-9
MAD130D-0050* 24,2 4,0 Abb. 10-6
MAD130D-0100* 43,7 10,0 M32x1,5 Abb. 10-8
MAD130D-0150* 61,5 16,0 Abb. 10-9
M40x1,5
MAD130D-0200 71,3 16,0 Abb. 10-9
*)
Vorläufige Daten
1)
Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2)
Kleinstes lieferbares konfektioniertes Kabel (Anschlussquerschnitt 2,5mm²)

IndraDyn A – Motoren – Fortsetzung nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren 5-5

Motortyp Kühlart Motorstrang- Mindestquer- Motoranschluss Auswahl


1)
strom schnitt siehe
Istr(eff) [A] [mm²]
Anschluss- Leistungs- Erdungs-
gewinde anschluss anschluss
MAD160B-0050* 22,5 2,5 Abb. 10-11
M32x1,5
MAD160B-0100* 43,5 10,0 Abb. 10-14
MAD160B-0150* 55,6 16,0 Abb. 10-15
M50x1,5
MAD160B-0200* 75,8 25,0 Abb. 10-16
M8
MAD160C-0050* 27,6 4,0 Abb. 10-12
M32x1,5
MAD160C-0100* 52,6 10,0 Abb. 10-14
MAD160C-0150* 75,3 25,0 Abb. 10-16
M50x1,5
MAD160C-0200 93,9 25,0 Abb. 10-16
Surface AEH
MAD180C-0050* 41,4 10,0 Abb. 10-18
MAD180C-0100* 77,4 25,0 Abb. 10-20
MAD180C-0150* 108,2 35,0 Abb. 10-21
MAD180C-0200 104,6 35,0 Abb. 10-21
M40x1,5 M12
MAD180D-0050* 39,7 10,0 Abb. 10-18
MAD180D-0100* 74,8 25,0 Abb. 10-20
MAD180D-0150* 107,8 35,0 Abb. 10-21
MAD180D-0200 117,4 35,0 Abb. 10-21
*)
Vorläufige Daten
1)
Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2)
Kleinstes lieferbares konfektioniertes Kabel (Anschlussquerschnitt 2,5mm²)

Abb. 5-4: Motorübersicht zur Auswahl von Asynchron Motoren IndraDyn A


Leistungskabel mit Klemmenkasten

5.2.3 Asynchron Motoren IndraDyn A mit Geberanschluss


Geberanschluss für Optionen
Motor C0 M0 S0
Gerätestecker
MAD100 INS0629 INS0524
MAD130
MAD160 INS0719 INS0638
MAD180
Auswahl Abb. 13-3, 13-4, bzw. Abb. 13-1, bzw. 13-2
siehe 13-5
Gegenstecker für.....
INS0524: INS0510, INS0511, INS0713
INS0638: INS0510, INS0511, INS0713
INS0719: INS0379
INS0629: INS0379
Abb. 5-5: Motorübersicht zur Auswahl von Asynchron Motoren IndraDyn
A Geberkabel

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
5-6 Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren Auswahlliste

5.2.4 Asynchron Motoren IndraDyn A mit Steckeranschluss

Motortyp Kühlart Motorstrang- Mindestquer- Motoranschluss Auswahl siehe


1)
strom Istr(eff) [A] schnitt
[mm²]
2)
MAF100B-0050* 8,5 1,0 Abb. 6-4
MAF100B-0100* 14,3 1,5 Abb. 6-4
MAF100B-0150* 18,1 2,5 Abb. 6-5
MAF100B-0200 23,9 4,0 Abb. 6-6
2)
MAF100C-0050* 12,1 1,0 Abb. 6-4
MAF100C-0100* 19,0 2,5 Abb. 6-5
INS0480
MAF100C-0150 27,9 4,0 Abb. 6-6
MAF100C-0200 36,7 6,0 Abb. 6-7
MAF100D-0050* 14,5 1,5 Abb. 6-4
MAF100D-0100* 25,1 4,0 Abb. 6-6
MAF100D-0150* 32,7 6,0 Abb. 6-7
MAF100D-0200 43,1 10,0 Abb. 6-8
3)
MAF130B-0050* 14,7 1,5 Abb. 6-9
3)
MAF130B-0100* 28,4 4,0 Abb. 6-9
MAF130B-0150 43,7 10,0 Abb. 6-10
MAF130B-0200* 51,7 10,0 Abb. 6-10
3)
MAF130C-0050* Liquid 21,0 2,5 Abb. 6-9
MAF130C-0100* 38,0 6,0 Abb. 6-9
MAF130C-0150* 53,2 16,0 Abb. 6-11
MAF130C-0200 69,8 16,0 Abb. 6-11
MAF130D-0050* 32,3 6,0 Abb. 6-9
MAF130D-0100* 52 10,0 Abb. 6-10
MAF130D-0150* 72,6 25,0 INS0380 Abb. 6-12
MAF130D-0200* 89,7 25,0 Abb. 6-12
MAF160B-0050* 37,9 6,0 Abb. 6-9
MAF160B-0100* 73,7 25,0 Abb. 6-12
MAF160B-0150* 89,5 25,0 Abb. 6-12
MAF160C-0050* 47,4 10,0 Abb. 6-10
MAF160C-0100* 91,2 25,0 Abb. 6-12
MAF180C-0050* 49,8 10,0 Abb. 6-10
MAF180C-0100* 90,7 25,0 Abb. 6-12
MAF180D-0050* 50,9 10,0 Abb. 6-10
MAF180D-0100 94,8 35,0 Abb. 6-13
*) Vorläufige Daten
1) Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0480, -0481, -0483 ist 1,5mm²
3) Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) an Steckergröße INS0380, -0381, -0383 ist 6,0mm²

Abb. 5-6: Motorübersicht zur Auswahl von Asynchron Motor IndraDyn A


Leistungskabel mit Steckeranschluss

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren 5-7

5.2.5 Asynchron Motoren IndraDyn A mit Klemmenkasten

Motortyp Kühlart Motorstrang- Mindestquer- Motoranschluss Auswahl


1)
strom Istr(eff) schnitt siehe
[A] [mm²]
Anschluss- Leistungs- Erdungs-
gewinde anschluss anschluss
2)
MAF100B-0050* 8,5 1,0 Abb. 10-1
2)
MAF100B-0100* 14,3 1,5 Abb. 10-1
MAF100B-0150* 18,1 2,5 Abb. 10-1
MAF100B-0200 23,9 4,0 Abb. 10-2
2)
MAF100C-0050* 12,1 1,0 Abb. 10-1
MAF100C-0100* 19,0 2,5 Abb. 10-1
M6
MAF100C-0150 27,9 4,0 Abb. 10-2
MAF100C-0200 36,7 6,0 Abb. 10-3
2)
MAF100D-0050* 14,5 1,5 Abb. 10-1
M32x1,5
MAF100D-0100* 25,1 4,0 Abb. 10-2
MAF100D-0150* 32,7 6,0 Abb. 10-3
MAF100D-0200 43,1 10,0 Abb. 10-4
2)
MAF130B-0050* 14,7 1,5 Abb. 10-5
MAF130B-0100* 28,4 4,0 Abb. 10-6
MAF130B-0150 43,7 10,0 Abb. 10-8
MAF130B-0200* 51,7 10,0 Abb. 10-8
Liquid AEH
MAF130C-0050* 21,0 2,5 Abb. 10-5
MAF130C-0100* 38,0 6,0 Abb. 10-7
MAF130C-0150* 53,2 16,0 Abb. 10-9
M40x1,5
MAF130C-0200 69,8 16,0 Abb. 10-9
MAF130D-0050* 32,3 6,0 Abb. 10-7
M32x1,5
MAF130D-0100* 52 10,0 Abb. 10-8
M8
MAF130D-0150* 72,6 25,0 Abb. 10-10
M40x1,5
MAF130D-0200* 89,7 25,0 Abb. 10-10
MAF160B-0050* 37,9 6,0 M32x1,5 Abb. 10-13
MAF160B-0100* 73,7 25,0 Abb. 10-16
MAF160B-0150* 89,5 25,0 M50x1,5 Abb. 10-16
MAF160B-0200 108,5 35,0 Abb. 10-17
MAF160C-0050* 47,4 10,0 M32x1,5 Abb. 10-14
MAF160C-0100* 91,2 25,0 Abb. 10-16
M50x1,5
MAF160C-0150 109,5 35,0 Abb. 10-17
MAF160C-0200 136,0 2x16 M40x1,5 Abb. 10-15
*)
Vorläufige Daten
1)
Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2)
Kleinstes lieferbares konfektioniertes kabel (Anschlussquerschnitt 2,5mm²)

IndraDyn A-Motoren mit Klemmenkasten – Fortsetzung nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
5-8 Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren Auswahlliste

Motortyp Kühlart Motorstrang- Mindestquer- Motoranschluss Auswahl


1)
strom Istr(eff) schnitt siehe
[A] [mm²]
Anschluss- Leistungs- Erdungs-
gewinde anschluss anschluss
MAF180C-0050* 49,8 10,0 Abb. 10-18
M40x1,5
MAF180C-0100* 90,7 25,0 Abb. 10-20
MAF180C-0150* 128,8 50,0 M50x1,5 Abb. 10-22
MAF180C-0200 154,0 2x25,0 M40x1,5 Abb. 10-20
Liquid AEH M12
MAF180D-0050* 50,9 10,0 M32x1,5 Abb. 10-18
MAF180D-0100* 94,8 35,0 M40x1,5 Abb. 10-21
MAF180D-0150* 135,5 50,0 M50x1,5 Abb. 10-22
MAF180D-0200 168,5 2x25,0 M40x1,5 Abb. 10-20
*)
Vorläufige Daten
1)
Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2)
Kleinstes lieferbares konfektioniertes kabel (Anschlussquerschnitt 2,5mm²)

Abb. 5-7: Motorübersicht zur Auswahl von Asynchron Motor IndraDyn A


Leistungskabel mit Klemmenkastenanschluss

5.2.6 Asynchron Motoren IndraDyn A mit Geberanschluss


Geberanschluss für Optionen
Motor C0 M0 S0
Gerätestecker
MAF100
MAF130
INS0629 INS0524
MAF160
MAF180
Auswahl Abb. 13-3, 13-4, bzw. Abb. 13-1, bzw. 13-2
siehe 13-5
Gegenstecker für.....
INS0524: INS0510, INS0511, INS0713
INS0629: INS0379
Abb. 5-8: Motorübersicht zur Auswahl von Asynchron Motoren IndraDyn
A Geberkabeln

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren 5-9

5.3 Anschlussempfehlungen für Linearmotoren


IndraDyn L
Linearmotoren IndraDyn L von Rexroth sind aus den Baugruppen
Sekundärteil MLS und Primärteil MLP aufgebaut.
Das Leistungskabel des Primärteiles (Stator) endet mit offenen
Kabelenden, versehen mit Aderendhülsen.

Es wird empfohlen das Leistungskabel mit offenem Kabelende, welches


sich fest am Primärteil (Stator) befindet, in fester Verlegung wahlweise
auf
• einen Stecker, (nicht im Lieferumfang)
• einen Klemmenkasten (nicht im Lieferumfang von Rexroth. Siehe
hierzu Abb. 5-13)
zu führen. Von dieser Verbindungsstelle aus kann dann die
Leistungszuführung mit einem Standard-Leistungkabel durch die
Energiekette, bzw. die Maschinenkonstruktion gelegt werden. Die
erforderlichen Leistungskabel sind konfektioniert von Rexroth erhältlich.

Hinweis: Die Stecker sind bei Rexroth bestellbar. Klemmenkasten muss


über den Fachhandel (siehe Abb. 5-13) bezogen werden.

Motor-
Anschluss

Leistungskabel

KE000007v03_DE.EPS

Abb. 5-9: Anschlussbeispiel eines Linearmotors IndraDyn L

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
5-10 Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren Auswahlliste

Motor-
Anschluss

Leistungskabel

Leistungskabel
wie in Abb. 5-11

Motor-
Anschluss
Verbindungsstelle

Leistungskabel

Hinweis: Kabellänge und Kabelquerschnitt zwischen


dem Motor-Anschluss und der Verbindungsstelle sollte gleich sein!
KE000009v03_DE.EPS

Abb. 5-10: Anschlussbeispiel eines Linearmotors IndraDyn L Leistungsan-


schluss bei Parallelanordnung, getrennte Leistungskabel

Motor-
Anschluss

Leistungskabel Verbindungsstelle

KE000010v03_DE.EPS

Abb. 5-11: Anschlussbeispiel eines Linearmotors IndraDyn L Leistungsan-


schluss bei Parallelanordnung, gemeinsames Leistungskabel mit
größerem Querschnitt.

Hinweis: Weiterführende Dokumentation:


DOK-MOTOR*MLF********.PRxx-DE-P mit TNR: R911293634

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren 5-11

5.3.1 Linearmotor IndraDyn L mit Steckeranschluss


Primärteil Primär- Kühlart Motorstrang- Mindestquer- Auswahl Mindestquer- Auswahl
anschluss- 1) 1)
strom Istr(eff) schnitt siehe schnitt siehe
quer- [A] [mm²] [mm²]
schnitt
nach nach
[mm²]
Abb. 5-9/5-10 Abb. 5-11
MLP040A-0300 4.2 1.0 Abb. 9-2 1.0 Abb. 9-2
MLP040B-0150 4.2 1.0 Abb. 9-2 1.0 Abb. 9-2
1,0
MLP040B-0250 5.3 1.0 Abb. 9-2 1.0 Abb. 9-2
MLP040B-0300 6.0 1.0 Abb. 9-2 1.0 Abb. 9-2
2) 2)
MLP070A-0150 5.3 1.0 Abb. 9-5 1.0 Abb. 9-5
2) 2)
MLP070A-0220 6.3 1.0 Abb. 9-5 1.0 Abb. 9-5
2)
MLP070A-0300 10.5 1.0 Abb. 9-5 2.5 Abb. 9-6
2) 2)
MLP070B-0100 5.5 1.0 Abb. 9-5 1.0 Abb. 9-5
2) 2)
MLP070B-0120 5.8 1.0 Abb. 9-5 1.0 Abb. 9-5
2) 2)
MLP070B-0150 6.2 1.0 Abb. 9-5 1.0 Abb. 9-5
4,0 2)
MLP070B-0250 10.0 1.0 Abb. 9-5 2.5 Abb. 9-6
2)
MLP070B-0300 12.0 1.0 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
2)
MLP070C-0120 8.9 1.0 Abb. 9-5 2.5 Abb. 9-6
2)
MLP070C-0150 10.0 1.0 Abb. 9-5 2.5 Abb. 9-6
2)
MLP070C-0240 13.0 1.0 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
MLP070C-0300 19.0 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
2)
MLP100A-0090 6.6 1.0 Abb. 9-5 1.5 Abb. 9-5
2)
MLP100A-0120 Liquid 8.0 1.0 Abb. 9-5 2.5 Abb. 9-6
2)
MLP100A-0150 10.0 1.0 Abb. 9-5 2.5 Abb. 9-6
2)
MLP100A-0190 12.0 1.0 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
2)
MLP100B-0120 12.0 1.0 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
MLP100B-0250 22.0 2.5 Abb. 9-6 10.0 Abb. 9-9
2)
MLP100C-0090 13.0 1.0 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
MLP100C-0120 15.0 1.5 Abb. 9-5 6.0 Abb. 9-8
6,0
MLP100C-0190 23.0 4.0 Abb. 9-7 10.0 Abb. 9-9
2)
MLP140A-0120 12.0 1.0 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
2)
MLP140B-0090 13.0 1.0 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
MLP140B-0120 18.0 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
2)
MLP140C-0050 13.0 1.0 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
MLP140C-0120 21.0 2.5 Abb. 9-6 10.0 Abb. 9-9
MLP140C-0170 29.0 4.0 Abb. 9-7 16.0 Abb. 9-10
2)
MLP200A-0090 13.0 1.0 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
MLP200A-0120 10,0 16.0 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
2)
MLP200B-0040 6,0 13.0 1.0 Abb. 9-5 4.0 Abb. 9-7
MLP200B-0120 10,0 22.0 2.5 Abb. 9-6 10.0 Abb. 9-9
1)
Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2)Kleinster Anschlussquerschnitt (Crimpkontakte) ist 1,5 mm²

IndraDyn L – Motoren – Fortsetzung nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
5-12 Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren Auswahlliste

Primärteil Primär- Kühlart Motorstrang- Mindestquer- Auswahl Mindestquer- Auswahl


anschluss- 1) 1)
strom Istr(eff) schnitt siehe schnitt siehe
quer- [A] [mm] [mm]
schnitt
nach nach
[mm²]
Abb. 5-9/5-10 Abb. 5-11
MLP200C-0090 6,0 29.0 4.0 Abb. 9-7 16.0 Abb. 9-10
MLP200C-0120 30.0 6.0 Abb. 9-8 16.0 Abb. 9-10
10,0
MLP200C-0170 46.0 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11
MLP200D-0060 6,0 28.0 4.0 Abb. 9-7 16.0 Abb. 9-10
MLP200D-0100 46.0 10.0 Abb. 9-9 25.0 Abb. 9-11
MLP200D-0120 53.0 10.0 Abb. 9-9 35,0 Abb. 9-20
MLP300A-0090 Liquid 19.0 2.5 Abb. 9-6 6.0 Abb. 9-8
MLP300A-0120 23.0 4.0 Abb. 9-7 10.0 Abb. 9-9
MLP300B-0070 10,0 28.0 4.0 Abb. 9-7 16.0 Abb. 9-10
MLP300B-0120 35.0 6.0 Abb. 9-8 16.0 Abb. 9-10
MLP300C-0060 29.0 4.0 Abb. 9-7 16.0 Abb. 9-10
MLP300C-0090 37.0 6.0 Abb. 9-8 25.0 Abb. 9-11
MLP300C-0120 52,3 10,0 Abb. 9-9 35,0 Abb. 9-20
1)
Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C

Abb. 5-12: Motorübersicht zur Auswahlempfehlung von Linearmotor IndraDyn L


Leistungskabel mit Steckeranschluss

5.3.2 Linearmotor IndraDyn L mit Klemmenkasten


1) 1)
Primärteil Kühlart Motorstrang- Mindestquerschnitt Auswahl Mindestquerschnitt Auswahl
strom Istr(eff) [mm] siehe [mm] siehe
[A] nach Abb. 5-9/5-10 nach Abb. 5-11
MLP040A-0300 4.2 1.0 Abb. 9-12 1.0 Abb. 9-12
MLP040B-0150 4.2 1.0 Abb. 9-12 1.0 Abb. 9-12
MLP040B-0250 5.3 1.0 Abb. 9-12 1.0 Abb. 9-12
MLP040B-0300 6.0 1.0 Abb. 9-12 1.0 Abb. 9-12
MLP070A-0150 5.3 1.0 Abb. 9-12 1.0 Abb. 9-12
MLP070A-0220 6.3 1.0 Abb. 9-12 1.0 Abb. 9-12
MLP070A-0300 10.5 1.0 Abb. 9-12 2.5 Abb. 9-14
MLP070B-0100 5.5 1.0 Abb. 9-12 1.0 Abb. 9-12
MLP070B-0120 Liquid 5.8 1.0 Abb. 9-12 1.0 Abb. 9-12
MLP070B-0150 6.2 1.0 Abb. 9-12 1.0 Abb. 9-12
MLP070B-0250 10.0 1.0 Abb. 9-12 2.5 Abb. 9-14
MLP070B-0300 12.0 1.0 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
MLP070C-0120 8.9 1.0 Abb. 9-12 2.5 Abb. 9-14
MLP070C-0150 10.0 1.0 Abb. 9-12 2.5 Abb. 9-14
MLP070C-0240 13.0 1.0 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
MLP070C-0300 19.0 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
MLP100A-0090 6.6 1.0 Abb. 9-12 1.5 Abb. 9-13
1)
Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C

IndraDyn L – Motoren – Fortsetzung nächste Seite

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren 5-13

1) 1)
Primärteil Kühlart Motorstrang- Mindestquerschnitt Auswahl Mindestquerschnitt Auswahl
strom Istr(eff) [mm] siehe [mm] siehe
[A] nach Abb. 5-9/5-10 nach Abb. 5-11
MLP100A-0120 8.0 1.0 Abb. 9-12 2.5 Abb. 9-14
MLP100A-0150 10.0 1.0 Abb. 9-12 2.5 Abb. 9-14
MLP100A-0190 12.0 1.0 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
MLP100B-0120 12.0 1.0 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
MLP100B-0250 22.0 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
MLP100C-0090 13.0 1.0 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
MLP100C-0120 15.0 1.5 Abb. 9-13 6.0 Abb. 9-16
MLP100C-0190 23.0 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb. 9-17
MLP140A-0120 12.0 1.0 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
MLP140B-0090 13.0 1.0 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
MLP140B-0120 18.0 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
MLP140C-0050 13.0 1.0 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
MLP140C-0120 21.0 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
MLP140C-0170 29.0 4.0 Abb. 9-15 16.0 Abb. 9-18
MLP200A-0090 13.0 1.0 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
MLP200A-0120 Liquid 16.0 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
MLP200B-0040 13.0 1.0 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
MLP200B-0120 22.0 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
MLP200C-0090 29.0 4.0 Abb. 9-15 16.0 Abb. 9-18
MLP200C-0120 30.0 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
MLP200C-0170 46.0 10.0 Abb. 9-17 25.0 Abb. 9-19
MLP200D-0060 28.0 4.0 Abb. 9-15 16.0 Abb. 9-18
MLP200D-0100 46.0 10.0 Abb. 9-17 25.0 Abb. 9-19
MLP200D-0120 53.0 10.0 Abb. 9-17 Nicht vorhanden
MLP300A-0090 19.0 2.5 Abb. 9-14 6.0 Abb. 9-16
MLP300A-0120 23.0 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb. 9-17
MLP300B-0070 28.0 4.0 Abb. 9-15 16.0 Abb. 9-18
MLP300B-0120 35.0 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
MLP300C-0060 29.0 4.0 Abb. 9-15 16.0 Abb. 9-18
MLP300C-0090 37.0 6.0 Abb. 9-16 25.0 Abb. 9-19
MLP300C-0120 52,3 10.0 Abb. 9-17 35.0 Abb. 9-20
1)
Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C

Abb. 5-13: Motorübersicht zur Auswahlempfehlung von Linearmotoren IndraDyn


L Leistungskabel mit Klemmenkasten

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
5-14 Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren Auswahlliste

Die Komponenten für Anschluss über Klemmenkasten sind nicht


Bestandteil des Lieferumfangs von Rexroth. Mögliche Lieferanten sind
u.a.:
Komponenten Lieferant
Klemmenkasten KIENLE & SPIESS Tel.: +49 (0) 71 47 / 29-0
Stanz- und Druckgießwerk GmbH Fax.: +49 (0) 71 47 / 29-14 88
Bahnhofstraße 23 Internet: www.kienle-spiess.de
74343 Sachsenheim
Klemmenplatte REKOFA WENZEL GmbH & Co. KG Tel.: +49 (0) 26 41 / 38 7-0
Walporzheimer Straße 100 Fax.: +49 (0) 26 41 / 3 87-33 95
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Klemmenleiste WIELAND ELECTRIC GmbH Tel.: +49 (0) 951 / 93 24-0
Elektrische Verbindungen Fax.: +49 (0) 951 / 93 26-0
Benzstr. 9 Internet: www.wieland-electric.com
96052 Bamberg
Abb. 5-14: Lieferanten Klemmenkasten

Hinweis: Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der Komponenten:


• Die Teile müssen für Ströme und Spannungen des gewählten
Antriebssystems, insbesondere hohe Zwischenkreisspannungen bis
750 VDC geeignet sein.
• Erforderliche Querschnitte und Abschlussgewinde der PG-, bzw.
metrischen Verschraubung.
• Dichtigkeit des Gehäuses. Mindestens Schutzklasse IP65 empfohlen.

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren 5-15

5.4 Anschlussempfehlungen für Bausatzmotoren


IndraDyn T
Torquemotoren IndraDyn T von Rexroth sind aus den Baugruppen
Sekundärteil Rotor MRT und Primärteil Stator MST aufgebaut.
Das ca. 2m lange Leistungskabel des Primärteiles Stator endet mit
offenen Kabelenden, versehen mit Aderendhülsen.

Es wird empfohlen das Leistungskabel mit offenem Kabelende, welches


sich fest am Primärteil befindet (bei Ausführung „..D301“ an MST210 nur
ca. 1,5m Einzeladern), in fester Verlegung wahlweise auf
• einen Gerätestecker gerade oder gewinkelt, (nicht im Lieferumfang)
• einen Klemmenkasten (nicht im Lieferumfang von Rexroth. Siehe
hierzu Abb. 5-18)
zu führen. Von dieser Verbindungsstelle aus kann dann die
Leistungszuführung mit einem Standard-Anschlusskabel durch die
Energiekette, bzw. die Maschinenkonstruktion gelegt werden. Die
erforderlichen Kabel sind konfektioniert von Rexroth erhältlich.

Hinweis: Gerätestecker sind bei Rexroth bestellbar. Klemmenkasten


muss über den Fachhandel (siehe Abb. 5-18) bezogen
werden.

Motor-
Anschluss

Leistungskabel

KE000008v03_DE.EPS

Abb. 5-15:Anschlussbeispiel eines Bausatzmotors IndraDynT

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
5-16 Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren Auswahlliste

Motor-
Anschluss

Leistungskabel

Verbindungsstelle

Leistungskabel

Hinweis: Kabellänge und Kabelquerschnitt zwischen


dem Motor-Anschluss und der Verbindungsstelle sollte gleich sein!
KE000011v03_DE.EPS

Abb. 5-16: Anschlussbeispiel eines Bausatzmotors IndraDyn T Leistungsan-


schluss bei Parallelanordnung, getrennte Leistungskabel

Motor-
Anschluss

Leistungskabel Verbindungsstelle

KE000012v03_DE.EPS

Abb. 5-17: Anschlussbeispiel eines Bausatzmotors IndraDyn T Leistungsan-


schluss bei Parallelanordnung, gemeinsames Leistungskabel mit
größerem Querschnitt.

Hinweis: Weiterführende Dokumentation:


DOK-MOTOR*MBT********.PRxx-DE-P mit TNR: R911291224

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren 5-17

5.4.1 Bausatzmotor IndraDyn T mit Steckeranschluss

Primärteil Kühlart Anschluss- Motor- Mindestquer- Auswahl Mindestquer- Auswahl


1) 1)
kabel am strangstrom schnitt [mm] siehe schnitt [mm] siehe
Primärteil Istr(eff) nach nach
[mm²] [A] Abb. 5-15/5-16 Abb. 5-17
2) 2)
MST210A-0027 2,5 7,0 1.5 Abb. 6-5 1.5 Abb. 6-5
2)
MST210C-0027 2,5 13.0 1.5 Abb. 6-5 4.0 Abb. 6-6
MST210C-0050 4,0 25.0 4.0 Abb. 6-6 10.0 Abb. 6-10
MST210D-0070 6,0 32.0 6.0 Abb. 6-7 16.0 Abb. 6-11
MST210E-0027 4,0 24.0 4.0 Abb. 6-6 10.0 Abb. 6-10
2) 2)
MST210R-0010 1,5 6.5 1.0 Abb. 6-5 1.5 Abb. 6-5
2)
MST210R-0035 1,5 13.0 1.5 Abb. 6-5 4.0 Abb. 6-6
2)
MST290B-0018 2,5 14.8 1.5 Abb. 6-5 6.0 Abb. 6-9
2) 2)
MST290D-0002 2,5 6.3 1.0 Abb. 6-5 1.0 Abb. 6-5
MST290D-0018 4,0 26.0 4.0 Abb. 6-6 10.0 Abb. 6-8
2)
MST290E-0004 4,0 12.5 1.5 Abb. 6-5 4.0 Abb. 6-6
Liquid
MST290E-0018 6,0 35.0 6.0 Abb. 6-9 16.0 Abb. 6-11
MST360B-0018 4,0 20.0 2.5 Abb. 6-5 10.0 Abb. 6-10
MST360D-0018 4,0 28.0 4.0 Abb. 6-6 16.0 Abb. 6-11
MST360E-0018 10,0 42.0 10.0 Abb. 6-10 25.0 Abb. 6-12
MST450B-0012 6,0 22.0 2,5 Abb. 6-5 10.0 Abb. 6-10
MST450D-0012 6,0 33.0 6.0 Abb. 6-9 16.0 Abb. 6-11
MST450E-0006 6,0 32,0 6,0 Abb. 6-9 16,0 Abb. 6-11
MST450E-0012 10,0 46.0 10.0 Abb. 6-10 25.0 Abb. 6-12
MST530B-0010 6,0 28.6 4.0 Abb. 6-6 16.0 Abb. 6-11
MST530C-0010 6,0 31.2 6.0 Abb. 6-9 16.0 Abb. 6-11
MST530E-0010 10,0 64.0 16.0 Abb. 6-11 2x16,0 Abb. 6-11
1)
Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C
2)
Kleinstes lieferbares konfektioniertes Kabel (Anschlussquerschnitt 2,5mm²)

Abb. 5-18: Motorübersicht zur Auswahl von Motorleistungskabel für IndraDyn T


mit Steckeranschluss

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
5-18 Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren Auswahlliste

5.4.2 Bausatzmotor IndraDyn T mit Klemmenkasten

Primärteil Kühlart Anschluss- Motor- Mindestquer- Auswahl Mindestquer- Auswahl


1) 1)
kabel am strangstrom schnitt [mm] siehe schnitt [mm] siehe
Primärteil Istr(eff) nach nach
[mm²] [A] Abb. 5-15/5-16 Abb. 5-17
MST210A-0027 2,5 7 1.0 Abb. 9-12 1.5 Abb. 9-13
MST210C-0027 2,5 13.0 1.0 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
MST210C-0050 4,0 25.0 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb. 9-17
MST210D-0070 6,0 32.0 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
MST210E-0027 4,0 24.0 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb. 9-17
MST210R-0010 1,5 6.5 1.0 Abb. 9-12 1.0 Abb. 9-12
MST210R-0035 1,5 13.0 1.0 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
MST290B-0018 2,5 14.8 1.5 Abb. 9-13 4.0 Abb. 9-15
MST290D-0002 2,5 6.3 1.0 Abb. 9-12 1.0 Abb. 9-12
MST290D-0018 4,0 26.0 4.0 Abb. 9-15 10.0 Abb. 9-17
MST290E-0004 4,0 12.5 1.0 Abb. 9-12 4.0 Abb. 9-15
MST290E-0018 6,0 35.0 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
MST360B-0018 Liquid 4,0 20.0 2.5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
MST360D-0018 4,0 28.0 4.0 Abb. 9-15 16.0 Abb. 9-18
MST360E-0018 10,0 42.0 10.0 Abb. 9-17 25.0 Abb. 9-19
MST450B-0012 6,0 22.0 2,5 Abb. 9-14 10.0 Abb. 9-17
MST450D-0012 6,0 33.0 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
MST450E-0006 6,0 32,0 6,0 Abb. 9-16 16,0 Abb. 9-18
MST450E-0012 10,0 46.0 10.0 Abb. 9-17 25.0 Abb. 9-19
MST530B-0010 6,0 28.6 4.0 Abb. 9-15 16.0 Abb. 9-18
MST530C-0010 6,0 31.2 6.0 Abb. 9-16 16.0 Abb. 9-18
MST530E-0010 10,0 64.0 16.0 Abb. 9-18 2x16,0 Abb. 9-17
MST530G-0007 2x16,0 96,0 35.0 Abb. 9-20 2x35,0 Abb. 9-20
MST530L-0006 2x16,0 120,0 35.0 Abb. 9-20 2x50,0 Nicht
vorhanden
MST530L-0007 2x16,0 133,0 35.0 Abb. 9-20 2x50,0
1)
Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C

Abb. 5-19: Motorübersicht zur Auswahl von Motorleistungskabel für IndraDyn T


mit Klemmenkasten

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren 5-19

Die Komponenten für Anschluss über Klemmenkasten sind nicht


Bestandteil des Lieferumfangs von Rexroth. Mögliche Lieferanten sind
u.a.:

Komponente Lieferant
Klemmenkasten KIENLE & SPIESS Tel.: +49 (0) 71 47 / 29-0
Stanz- und Druckgießwerk GmbH Fax.: +49 (0) 71 47 / 29-14 88
Bahnhofstraße 23 Internet: www.kienle-spiess.de
74343 Sachsenheim
Klemmenplatte REKOFA WENZEL GmbH & Co. KG Tel.: +49 (0) 26 41 / 38 7-0
Walporzheimer Straße 100 Fax.: +49 (0) 26 41 / 3 87-33 95
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Klemmenleiste WIELAND ELECTRIC GmbH Tel.: +49 (0) 951 / 93 24-0
Elektrische Verbindungen Fax.: +49 (0) 951 / 93 26-0
Benzstr. 9 Internet: www.wieland-electric.com
96052 Bamberg
Abb. 5-20: Lieferanten Klemmenkasten

Hinweis: Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der Komponenten:


• Die Teile müssen für Ströme und Spannungen des
gewählten Antriebssystems, insbesondere hohe
Zwischenkreisspannungen bis 750 VDC geeignet sein.
• Erforderliche Querschnitte und Abschlussgewinde der PG-,
bzw. metrischen Verschraubung.
• Dichtigkeit des Gehäuses. Mindestens Schutzklasse IP65
empfohlen.

5.4.3 Bausatzmotor IndraDyn T mit Geberanschluss

Primärteil Geberauswahl
GDM/GDS2 Hohlwellengeber Typ:
ECN113
MST210
MST290
MST360 INS0514 INS0629
MST450
MST530
Auswahl siehe Abb. 13-1 bzw. 13-2 Abb. 13-3 bzw. 13-4
Abb. 5-21: Motorübersicht zur Auswahl von Bausatzmotors IndraDyn T
Geberkabeln

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
5-20 Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren Auswahlliste

5.5 Anschlussempfehlungen für Bausatzmotoren IndraDyn H


Synchronmotoren IndraDyn H von Rexroth sind aus den Baugruppen
Sekundärteil Rotor MRS und Primärteil Stator MSS aufgebaut.

Der Stator ist mit einem ca. 1,5m langen Leistungsstrang (einzelne Litzen
in einem Schutzschlauch) versehen.

Es wird empfohlen das Anschlusskabel mit offenem Kabelende, welches


sich fest am Primärteil (Stator) befindet, in fester Verlegung wahlweise
auf
• eine Gerätestecker (gerade oder gewinkelt) (nicht im Lieferumfang)
• einen Klemmenkasten (nicht im Lieferumfang von Rexroth. Siehe
hierzu Abb. 5-24)
zu führen. Von dieser Verbindungsstelle aus kann dann die
Leistungszuführung mit einem Standard-Anschlusskabel durch die
Energiekette, bzw. die Maschinenkonstruktion gelegt werden. Die
erforderlichen Kabel sind konfektioniert von Rexroth erhältlich.

Hinweis: Gerätestecker sind bei Rexroth bestellbar. Klemmenkasten


muss über den Fachhandel (siehe Abb. 5-24) bezogen
werden.

Motor-
Anschluss

Leistungskabel

KE000006v03_DE.EPS

Abb. 5-22: Anschlussbeispiel eines Bausatzmotor IndraDyn H

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren 5-21

Motor-
Anschluss

Leistungskabel

Verbindungsstelle

Leistungskabel

Hinweis: Kabellänge und Kabelquerschnitt zwischen


dem Motor-Anschluss und der Verbindungsstelle sollte gleich sein!

Abb. 5-23: Anschlussbeispiel eines Bausatzmotors IndraDyn T Leistungsan-


schluss bei Parallelanordnung, getrennte Leistungskabel

Motor-
Anschluss

Leistungskabel Verbindungsstelle

Abb. 5-24: Anschlussbeispiel eines Bausatzmotors IndraDyn T Leistungsan-


schluss bei Parallelanordnung, gemeinsames Leistungskabel mit
größerem Querschnitt.

Hinweis: Weiterführende Dokumentation:


DOK-MOTOR*MBT********.PRxx-DE-P mit TNR: R911297894

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
5-22 Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren Auswahlliste

5.5.1 Bausatzmotor IndraDyn H mit Steckeranschluss

Primärteil Primär- Kühlart Motorstrang Mindest- Auswahl Mindest- Auswahl


1) 1)
anschluss- strom Istr(eff) querschnitt siehe querschnitt siehe
quer- [A] [mm²] nach [mm²] nach
schnitt Abb. 5-22/5-23 Abb. 5-24
[mm²]
MSS102B-0800
MSS102D-0800
MSS102F-0800
In Vorbereitung
MSS142B-0700
MSS142D-0700
MSS142F-0700
MSS162B-0400 10,0 42,0 10,0 Abb. 6-10 25,0 Abb. 6-12
MSS162D-0400 16,0 64,0
MSS162F-0310 16,0 64,0 16,0 Abb. 6-11 35,0 Abb. 6-13
MSS162J-0220 16,0 64,0
MSS182A-0100 2,5 3,7 2,5 Abb. 6-3 2,5 Abb. 6-3
MSS182B-0280 16,0 64,0
Liquid
MSS182D-0260 16,0 71,0
MSS182F-0200 16,0 71,0
MSS202A-0200 16,0 48,0 16,0 Abb. 6-11 35,0 Abb. 6-13
MSS202B-0210 16,0 68,0
MSS202D-0170 16,0 68,0
MSS202F-0120 16,0 68,0
MSS242B-0100
MSS242D-0070
MSS242F-0060
In Vorbereitung
MSS272B-0065
MSS272D-0050
MSS272B-0040
MSS312B-0035 16,0 62,0
MSS312D-0028 16,0 Liquid 59,0 16,0 Abb. 6-11 35,0 Abb. 6-13
MSS312F-0028 16,0 62,0
1)
Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C

Abb. 5-25: Motorübersicht zur Auswahl von Motorleistungskabel für IndraDyn H


mit Steckeranschluss

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren 5-23

5.5.2 Bausatzmotor IndraDyn H mit Klemmenkasten

Primärteil Primär- Kühlart Motorstrang Mindest- Auswahl Mindest- Auswahl


1) 1)
anschluss- strom Istr(eff) querschnitt siehe querschnitt siehe
quer- [A] [mm²] nach [mm²] nach
schnitt Abb. 5-22/5-23 Abb. 5-24
[mm²]
MSS102B-0800
MSS102D-0800
MSS102F-0800
In Vorbereitung
MSS142B-0700
MSS142D-0700
MSS142F-0700
MSS162B-0400 10,0 42,0 10,0 Abb. 9-17 25,0 Abb. 9-19
MSS162D-0400 16,0 64,0
MSS162F-0310 16,0 64,0 16,0 Abb. 9-18 35,0 Abb. 9-20
MSS162J-0220 16,0 64,0
MSS182A-0100 2,5 3,7 1,5 Abb. 9-3 1,5 Abb. 9-3
MSS182B-0280 16,0 64,0
Liquid
MSS182D-0260 16,0 71,0
MSS182F-0200 16,0 71,0
MSS202A-0200 16,0 48,0 16,0 Abb. 9-18 35,0 Abb. 9-20
MSS202B-0210 16,0 68,0
MSS202D-0170 16,0 68,0
MSS202F-0120 16,0 68,0
MSS242B-0100
MSS242D-0070
MSS242F-0060
In Vorbereitung
MSS272B-0065
MSS272D-0050
MSS272B-0040
MSS312B-0035 16,0 62,0
MSS312D-0028 16,0 59,0 16,0 Abb. 9-18
MSS312F-0028 16,0 62,0
Liquid 35,0 Abb. 9-20
MSS382B-0025 2x16,0 210,0
MSS382D-0020 2x16,0 210,0 2x35,0 Abb. 9-20
MSS382F-0018 2x16,0 210,0
1)
Leiterquerschnitt nach VDE0298 Teil 4 Installationsart B2 und Umrechnungsfaktor für Rexroth Kabel bei Umgebungstemperatur ≤ 40°C

Abb. 5-26: Motorübersicht zur Auswahl von Motorleistungskabel für IndraDyn H


mit Klemmenkasten

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
5-24 Motorübersicht zur Auswahl von Motorkabel für IndraDyn - Motoren Auswahlliste

Die Komponenten für Anschluss über Klemmenkasten sind nicht


Bestandteil des Lieferumfangs von Rexroth. Mögliche Lieferanten sind
u.a.:

Komponente Lieferant
Klemmenkasten KIENLE & SPIESS Tel.: +49 (0) 71 47 / 29-0
Stanz- und Druckgießwerk GmbH Fax.: +49 (0) 71 47 / 29-14 88
Bahnhofstraße 23 Internet: www.kienle-spiess.de
74343 Sachsenheim
Klemmenplatte REKOFA WENZEL GmbH & Co. KG Tel.: +49 (0) 26 41 / 38 7-0
Walporzheimer Straße 100 Fax.: +49 (0) 26 41 / 3 87-33 95
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Klemmenleiste WIELAND ELECTRIC GmbH Tel.: +49 (0) 951 / 93 24-0
Elektrische Verbindungen Fax.: +49 (0) 951 / 93 26-0
Benzstr. 9 Internet: www.wieland-electric.com
96052 Bamberg
Abb. 5-27: Lieferanten Klemmenkasten

Hinweis: Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der Komponenten:


• Die Teile müssen für Ströme und Spannungen des gewählten
Antriebssystems, insbesondere hohe Zwischenkreisspannungen bis
750 VDC geeignet sein.
• Erforderliche Querschnitte und Abschlussgewinde der PG-, bzw.
metrischen Verschraubung.
• Dichtigkeit des Gehäuses. Mindestens Schutzklasse IP65 empfohlen.

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung 6-1

6 Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung

6.1 Hinweise zur Bestellung


Wählen Sie aus den nachfolgenden Abbildungen die benötigte
Verbindung (z.B. Bestelltype IKG4006/xxx,x) aus. Die Bestelltype ist um
die Kabellänge (.../xxx,x) zu ergänzen. Lieferbare Kabellängen sind von
2...75m, in Schritten von 0,5 m möglich.

Beispiel: Bestelltext für eine Kabellänge von 5,5 m: IKG4006/005,5

Die maximale Gesamtlänge der Kabelverbindung vom Motor zum


Antriebsregelgerät, bei max. zwei zwischenliegenden Steckstellen,
beträgt 75m.

Hinweis: Bei mehr als zwei zwischenliegenden Steckstellen und Kabeln,


die an 75m Gesamtlänge heranreichen, sollte eine
Applikationsprüfung stattfinden. In diesen Fällen wird eine
Rücksprache mit Bosch Rexroth dringend empfohlen.

Die Typenbezeichnungen INS... (Steckverbinder), bzw. INK... (Rohkabel)


sind Bestelltypen der einzelnen Komponenten des konfektionierten
Kabels.

Optionen für Verbindungskombinationen können mit den angegebenen


Typenbezeichnungen (z.B. Durchführungsdose INS0685) bestellt werden.

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
6-2 Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung Auswahlliste

6.2 Leistungskabel für Motoranschluss INS0680

6.2.1 Leistungsaderquerschnitt 1,0 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel Anschluss an

IKG4008/xxx,x
INK0653 Klemmleiste
INS0681/C03 AEH
4
3

IKG4009/xxx,x 2
1

INK0653 DKC**.3
INS0681/C03 INS0459/K02
1
2

IKG4099/xxx,x 3

DKC**.3
4
5

INK0653 6

A1 16 A
AEH / RKS
A2

INS0681/C03 A3

7
6
5
4

IKG4017/xxx,x 3

HDD02.*
2
1

INK0653
2
3
4
HDS02.*
INS0681/C03 INS0622/K01 1

INS0680/C03
Hinweis: 7
6
5
Leistungsaderquerschnitt 1,0 mm² ist nicht möglich! 4
3

IKG4077/xxx,x Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² verwenden. s.Abb.6-3 2


1
HDS03.*
INK0602
HDS04.*
INS0681/C03 INS0623/K03

1 HMS01.*
IKG4119/xxx,x W0020/0036
2
3
4

INK0653 1
2
HMD01.*
3 W0020/0036
INS0681/C03 RLS0722/K01 4

HCS02.*
W0012/0028

IKG4006/xxx,x Achtung:
INK0653 In Verbindung mit DURADRIVE
HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A040N
INS0681/C03 INS0682/C03

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

z. B.
IKG4006/xxx,x IKG4006
INK0653 INK0653 IKG4008
IKG4009
Durchführung IKG4017
INS0680/C03 INS0681/C03 INS0682/C03 INS0681/C03 IKG4077
IKG4099
IKG4119
INS0685
Gerätedose

KL000002v02_de
INS0683/C03

Abb. 6-1: Motorleistungsanschluss 1,0 mm² an INS0680


IKG4008, IKG4009, IKG4099, IKG4017, IKG4077, IKG4119,
IKG4006

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung 6-3

6.2.2 Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel Anschluss an

IKG4029/xxx,x
INK0650 Klemmleiste
INS0681/C03 AEH
4
3

IKG4039/xxx,x 2
1

INK0650 DKC**.3
INS0681/C03 INS0459/K02
7
6
5
4

IKG4028/xxx,x 3

HDD02.*
2
1

INK0650
2
3
4
HDS02.*
INS0681/C03 INS0622/K01 1

Hinweis: 7
6
5
Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm² ist nicht möglich! 4
3

INS0680/C03 IKG4077/xxx,x Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² verwenden. s.Abb.6-3 2


1
HDS03.*
INK0602
HDS04.*
INS0681/C03 INS0623/K03

HMS01.*
W0020/0036
1

IKG4120/xxx,x
2
3
4

INK0650 1 HMD01.*
3
2
W0020/0036
INS0681/C03 RLS0722/K02 4
HCS02.*
W0012/0028

IKG4027/xxx,x Achtung:
INK0650 In Verbindung mit DURADRIVE HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A040N
INS0681/C03 INS0682/C03

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

z. B.
IKG4027/xxx,x IKG4027
INK0650 INK0650 IKG4028
IKG4029
Durchführung IKG4039
INS0680/C03 INS0681/C03 INS0682/C03 INS0681/C03 IKG4077
IKG4120

INS0685
Gerätedose

KL000005v02_de
INS0683/C03

Abb. 6-2: Motorleistungsanschluss 1,5 mm² an Gerätestecker INS0680


IKG4029, IKG4039, IKG4028, IKG4077, IKG4120, IKG4027

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
6-4 Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung Auswahlliste

6.2.3 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel Anschluss an

IKG4073/xxx,x
INK0602 Klemmleiste
INS0681/C03 AEH
4
3

IKG4071/xxx,x 2
1

INK0602 DKC**.3
INS0681/C03 INS0459/K03
7
6
5
4

IKG4072/xxx,x 3

HDD02.*
2
1

INK0602
2
3
4
HDS02.*
INS0681/C03 INS0622/K01 1

7
6
5
4
3

IKG4077/xxx,x 2
1
HDS03.*
INK0602
HDS04.*
INS0681/C03 INS0623/K03
INS0680/C03
HMS01.*
1
W0020/0036
IKG4137/xxx,x
2
3

INK0602 1
4

HMD01.*
3
2 W0020/0036
INS0681/C03 RLS0722/K03 4
HCS02.*
W0012/0028
1

IKG4134/xxx,x HMS01.*
2
3
4

INK0602 1 HCS02.*
W0054/0070
2
3

INS0681/C03 RLS0721/K03 4

IKG4074/xxx,x Achtung:
INK0602 In Verbindung mit DURADRIVE HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A040N
INS0681/C03 INS0682/C03

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

z. B.
IKG4074/xxx,x IKG4071
INK0602 INK0602 IKG4072
IKG4073
Durchführung IKG4074
INS0680/C03 INS0681/C03 INS0682/C03 INS0681/C03 IKG4077
IKG4134
IKG4137
INS0685
Gerätedose

KL000020v02_de
INS0683/C03

Abb. 6-3: Motorleistungsanschluss 2,5 mm² an Gerätestecker INS0680


IKG4073, IKG4071, IKG4072, IKG4077, IKG4137, IKG4134,
IKG4074

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung 6-5

6.3 Leistungskabel für Motoranschluss INS0480

6.3.1 Leistungsaderquerschnitt 1.5 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel
Anschluss an

IKG4053/xxx,x
DKR02
INK0650
DKR03
AEH
INS0481/C02
4

IKG4060/xxx,x
3
2
1

INK0650 DKC**.3

INS0481/C02 INS0459/K02
7
6
5

IKG4055/xxx,x
4
3
2
1 HDD02.*
INK0650
3
4
HDS02.*
2
INS0622/K01 1
INS0481/C02
Hinweis: 7
6
5
Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm² ist nicht möglich! 4

IKG4067/xxx,x
3
Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² verwenden. s.Abb.6-5 2
1
HDS03.*
INK0602
HDS04.*
INS0481/C03 INS0623/K03
INS0480/C02
HMS01.*
W0020/0036
1

IKG4140/xxx,x
2
3

HMD01.*
4

INK0650 1

3
2
W0020/0036
INS0481/C02 RLS0722/K02 4
HCS02.*
W0012/0028
1

IKG4115/xxx,x 2
3
4
HMS01.*
INK0650 1
2
HCS02.*
3
W0054/0070
INS0481/C02 RLS0721/K02 4

IKG4052/xxx,x Achtung:
INK0650
HDC01.1
In Verbindung mit DURADRIVE -A100N
(HDC*) max. Kabellänge 25 m
INS0481/C02 INS0486/C02

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen

Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektoniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

IKG4051/xxx,x z. B.
IKG4052
INK0650 INK0650 IKG4053
IKG4055
INS0481/C02 INS0482/C02 INS0481/C02 IKG4060
IKG4115
Gerätedose IKG4140
IKG4052/xxx,x
INS0480/C02 INK0650
KL000007v02_de
INS0481/C02 INS0486/C02 INS0483/C02

Abb. 6-4: Motorleistungsanschluss 1,5 mm² an Gerätestecker INS0480


IKG4053, IKG4060, IKG4055, IKG4067, IKG4140, IKG4115,
IKG4052, IKG4051

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
6-6 Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung Auswahlliste

6.3.2 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel
Anschluss an

IKG4063/xxx,x
DKR02
INK0602
DKR03
AEH
INS0481/C03
4

IKG4070/xxx,x
3
2
1

INK0602 DKC**.3

INS0481/C03 INS0459/K03
7
6
5

IKG4068/xxx,x
4
3
2
1 HDD02.*
INK0602
3
4
HDS02.*
2
INS0622/K01 1
INS0481/C03
7
6
5
4

IKG4067/xxx,x
3
2
1
HDS03.*
INK0602
HDS04.*
INS0481/C03 INS0623/K03
INS0480/C03
HMS01.*
W0020/0036
1

IKG4139/xxx,x
2
3

HMD01.*
4

INK0602 1

3
2
W0020/0036
INS0481/C03 RLS0722/K03
4
HCS02.*
W0012/0028
1

IKG4116/xxx,x 2
3
4
HMS01.*
INK0602 1
2
HCS02.*
3
W0054/0070
INS0481/C03 RLS0721/K03 4

IKG4062/xxx,x Achtung:
HDC01.1
INK0602 In Verbindung mit DURADRIVE
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A100N
INS0481/C03 INS0486/C03

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen

Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektoniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

z. B.
IKG4061/xxx,x IKG4062
INK0602 INK0602 IKG4063
IKG4067
INS0481/C03 INS0482/C03 INS0481/C03 IKG4068
IKG4070
Gerätedose IKG4116
INS0480/C03 IKG4062/xxx,x IKG4139
INK0602
INS0486/C03 KL000008v02_de
INS0481/C03 INS0483/C03

Abb. 6-5: Motorleistungsanschluss 2,5 mm² an Gerätestecker INS0480


IKG4063, IKG4070, IKG4068, IKG4067, IKG4139, IKG4116,
IKG4062, IKG4061

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung 6-7

6.3.3 Leistungsaderquerschnitt 4,0 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel
Anschluss an

IKG4083/xxx,x
DKR02
INK0603
DKR03
AEH
INS0481/C04
4

IKG4090/xxx,x
3
2
1

INK0603 DKC**.3

INS0481/C04 INS0459/K04
7
6
5
4

IKG4087/xxx,x
3
2
1
HDS03.*
INK0603
HDS04.*
INS0481/C04 INS0623/K04

HMS01.*
W0020/0036
1

INS0480/C04 IKG4177/xxx,x
2
3

HMD01.*
4

INK0603 1

3
2
W0020/0036
INS0481/C04 RLS0722/K04 4
HCS02.*
W0012/0028
1

IKG4117/xxx,x 2
3
4 HMS01.*
INK0603 1
2
HCS02.*
3
W0054/0070
INS0481/C04 RLS0721/K04 4

IKG4082/xxx,x Achtung:
INK0603 In Verbindung mit DURADRIVE HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A100N
INS0481/C04 INS0486/C04

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen

Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektoniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

IKG4081/xxx,x z. B.
IKG4081
INK0603 INK0603 IKG4082
IKG4083
INS0481/C04 INS0482/C04 INS0481/C04 IKG4087
IKG4090
Gerätedose IKG4117
IKG4082/xxx,x IKG4177
INS0480/C04 INK0603

KL000009v02_de
INS0481/C04 INS0486/C04 INS0483/C04

Abb. 6-6: Motorleistungsanschluss 4,0 mm² an Gerätestecker INS0480


IKG4083, IKG4090, IKG4087, IKG4177, IKG4117, IKG4082,
IKG4081

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
6-8 Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung Auswahlliste

6.3.4 Leistungsaderquerschnitt 6,0 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel
Anschluss an

IKG4103/xxx,x
DKR02
INK0604
DKR03
AEH
INS0481/C06
4

IKG4110/xxx,x
3
2
1

INK0604 DKC**.3

INS0481/C06 INS0459/K06
7
6
5
4

IKG4107/xxx,x
3
2
1
HDS03.*
INK0604
HDS04.*
INS0481/C06 INS0623/K06
1

IKG4118/xxx,x
2
3
4 HMS01.*
INS0480/C06 INK0604 1
2
HCS02.*
3 W0054/0070
INS0481/C06 RLS0721/K06 4

HMS01.*
IKG4215/xxx,x W0150/0210
INK0604 1
HCS03.*
2
3
4 W0100/0150
INS0481/C06 RLS0723/K06

IKG4102/xxx,x Achtung:
HDC01.1
INK0604 In Verbindung mit DURADRIVE
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A100N
INS0481/C06 INS0486/C06

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen

Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektoniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

IKG4101/xxx,x z. B.
IKG4101
INK0604 INK0604 IKG4102
IKG4103
INS0481/C06 INS0482/C06 INS0481/C06 IKG4107
IKG4110
Gerätedose IKG4118
IKG4102/xxx,x IKG4215
INS0480/C06 INK0604

KL000010v03_de
INS0481/C06 INS0486/C06 INS0483/C06

Abb. 6-7: Motorleistungsanschluss 6,0 mm² an Gerätestecker INS0480


IKG4103, IKG4110, IKG4107, IKG4118, IKG4215, IKG4102,
IKG4101

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung 6-9

6.3.5 Leistungsaderquerschnitt 10,0 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel
Anschluss an

IKG4123/xxx,x
INK0605 DKR03
AEH
INS0481/L10
4

IKG4130/xxx,x
3
2
1

INK0605 DKC**.3

INS0481/L10 INS0459/K10
7
6
5
4

IKG4127/xxx,x
3
2
1
HDS03.*
INK0605
HDS04.*
INS0481/L10 INS0623/K10
1

IKG4175/xxx,x
2
3 HMS01.*
HCS02.*
4

INS0480/L10 INK0605 1

3
2
W0054/0070
INS0481/L10 RLS0721/K10 4

HMS01.*
IKG4169/xxx,x W0150/0210
INK0605 1 HCS03.*
W0100/0150
2
3
4

INS0481/L10 RLS0723/K10

IKG4122/xxx,x Achtung:
HDC01.1
INK0605 In Verbindung mit DURADRIVE
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A100N
INS0481/L10 INS0486/L10

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen

Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektoniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

IKG4121/xxx,x z. B.
IKG4121
INK0605 INK0605 IKG4122
IKG4123
INS0481/L10 INS0482/L10 INS0481/L10 IKG4127
IKG4130
Gerätedose IKG4169
IKG4122/xxx,x IKG4175
INS0480/L10 INK0605

KL000011v03_de
INS0481/L10 INS0486/L10 INS0483/L10

Abb. 6-8: Motorleistungsanschluss 10,0 mm² an Gerätestecker INS0480


IKG4123, IKG4130, IKG4127, IKG4175, IKG4169, IKG4122,
IKG4121

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
6-10 Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung Auswahlliste

6.4 Leistungskabel für Motoranschluss INS0380

6.4.1 Leistungsaderquerschnitt 6,0 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel
Anschluss an

IKG4143/xxx,x
INK0604 DKR03
AEH
INS0381/C06
4

IKG4150/xxx,x
3
2
1

INK0604 DKC**.3

INS0381/C06 INS0459/K06
7
6
5
4

IKG4147/xxx,x
3
2
1
HDS03.*
INK0604
HDS04.*
INS0381/C06 INS0623/K06
1

IKG4136/xxx,x
2
3 HMS01.*
HCS02.*
4

INS0380/C06 INK0604 1

3
2
W0054/0070
INS0381/C06 RLS0721/K06 4

HMS01.*
IKG4155/xxx,x W0150/0210
INK0604 1 HCS03.*
W0100/0150
2
3
4

INS0381/C06 RLS0723/K06

IKG4142/xxx,x Achtung:
HDC01.1
INK0604 In Verbindung mit DURADRIVE
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A200N
INS0381/C06 INS0386/C06

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen

Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektoniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

IKG4141/xxx,x z. B.
IKG4141
INK0604 INK0604 IKG4142
IKG4143
INS0381/C06 INS0382/C06 INS0381/C06 IKG4147
IKG4150
Gerätedose IKG4136
IKG4142/xxx,x IKG4xxx
INS0380/C06 INK0604

KL000012v03_de
INS0381/C06 INS0386/C06 INS0383/C06

Abb. 6-9: Motorleistungsanschluss 6,0 mm² an Gerätestecker INS0380


IKG4143, IKG4150, IKG4147, IKG4136, IKG4155, IKG4142,
IKG4141

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung 6-11

6.4.2 Leistungsaderquerschnitt 10,0 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel
Anschluss an

IKG4163/xxx,x
INK0605 DKR03
AEH
INS0381/C10
4

IKG4170/xxx,x
3
2
1

INK0605 DKC**.3

INS0381/C10 INS0459/K10
7
6
5
4

IKG4167/xxx,x
3
2
1
HDS03.*
INK0605
HDS04.*
INS0381/C10 INS0623/K10
1

IKG4176/xxx,x HMS01.*
2
3
4

INS0380/C10 INK0605 1 HCS02.*


3
2
W0054/0070
INS0381/C10 RLS0721/K10 4

HMS01.*
IKG4168/xxx,x W0150/0210
INK0605 1 HCS03.*
W0100/0150
2
3
4

INS0381/C10 RLS0723/K10

IKG4162/xxx,x Achtung:
HDC01.1
INK0605 In Verbindung mit DURADRIVE
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A200N
INS0381/C10 INS0386/C10

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen

Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektoniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

IKG4161/xxx,x z. B.
IKG4161
INK0605 INK0605 IKG4162
IKG4163
INS0381/C10 INS0382/C10 INS0381/C10 IKG4167
IKG4170
Gerätedose IKG4168
IKG4162/xxx,x IKG4176
INS0380/C10 INK0605

KL000013v03_de
INS0381/C10 INS0386/C10 INS0383/C10

Abb. 6-10: Motorleistungsanschluss 10,0 mm² an Gerätestecker INS0380


IKG4163, IKG4170, IKG4167, IKG4176, IKG4168, IKG4162,
IKG4161

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
6-12 Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung Auswahlliste

6.4.3 Leistungsaderquerschnitt 16,0 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel
Anschluss an

IKG4183/xxx,x
INK0606 DKR03
AEH
INS0381/C16
IKG4276/xxx,x
INK0606 DKR04
AEH
INS0381/C16
4

IKG4200/xxx,x
3
2
1

INK0606 DKC**.3

INS0381/C16 INS0459/K16
7
6
5
4
HDS03.*
IKG4186/xxx,x
3

HDS04.*
2
1

INS0380/C16 INK0606 HDS05.*


INS0381/C16 INS0623/K16

HMS01.*
IKG4172/xxx,x W0150/0210
INK0606 1 HCS03.*
W0100/0150
2
3
4

INS0381/C16 RLS0723/K16

IKG4182/xxx,x Achtung:
INK0606 In Verbindung mit DURADRIVE HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A200N
INS0381/C16 INS0386/C16

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen

Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektoniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

IKG4181/xxx,x z. B.
IKG4181
INK0606 INK0606 IKG4182
IKG4183
INS0381/C16 INS0382/C16 INS0381/C16 IKG4186
IKG4172
Gerätedose IKG4200
IKG4182/xxx,x IKG4276
INS0380/C16 INK0606

INS0381/C16 INS0386/C16 INS0383/C16


KL000014v03_de

Abb. 6-11: Motorleistungsanschluss 16,0 mm² an Gerätestecker INS0380


IKG4183, IKG4276, IKG4200, IKG4186, IKG4172, IKG4182,
IKG4181

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung 6-13

6.4.4 Leistungsaderquerschnitt 25,0 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel
Anschluss an

IKG4203/xxx,x
INK0607 DKR03
AEH
INS0381/C25
IKG4277/xxx,x
INK0606 DKR04
AEH
INS0381/C25
4

IKG4210/xxx,x
3
2
1

INK0607 DKC**.3

INS0381/C25 INS0459/K25
7
6
5
4

IKG4204/xxx,x
3
2
1 HDS04.*
INK0607 HDS05.*

INS0381/C25 INS0623/K25
INS0380/C25
HMS01.*
IKG4173/xxx,x W0150/0210
INK0607 1
HCS03.*
2
3
4 W0100/0150
INS0381/C25 RLS0723/K25

RKL4620/xxx,x HCS03.*
INK0607 1
W0210
2
3
4

INS0381/C25 RLS0724/K25

IKG4202/xxx,x Achtung:
HDC01.1
INK0607 In Verbindung mit DURADRIVE
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A200N
INS0381/C25 INS0386/C25

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen

Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektoniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

IKG4201/xxx,x z. B.
IKG4168
INK0607 INK0607 IKG4201
IKG4202
INS0381/C25 INS0382/C25 INS0381/C25 IKG4203
IKG4204
Gerätedose IKG4210
IKG4202/xxx,x IKG4277
INS0380/C25 INK0607 RKL4620
INS0381/C25 INS0386/C25 INS0383/C25
KL000015v03_de

Abb. 6-12: Motorleistungsanschluss 25,0 mm² an Gerätestecker INS0380


IKG4203, IKG4277, IKG4210, IKG4204, IKG4173, IKG4202,
IKG4201, RKL4620

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
6-14 Motorleistungsanschluss mit Steckverbindung Auswahlliste

6.4.5 Leistungsaderquerschnitt 35,0 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel
Anschluss an

IKG4223/xxx,x
INK0667 DKR03
AEH
INS0381/L35
7
6
5
4

IKG4224/xxx,x
3
2
1 HDS04.*
INK0667 HDS05.*

INS0381/L35 INS0623/K35

HMS01.*
IKG4174/xxx,x W0150/0210
INK0667 1
HCS03.*
2
3
4 W0100/0150
INS0381/L35 RLS0723/K35
INS0380/L35

RKL4621/xxx,x HCS03.*
INK0667
2
1 W0210
3
4

INS0381/L35 RLS0724/K35

IKG4222/xxx,x Achtung:
HDC01.1
INK0667 In Verbindung mit DURADRIVE
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A200N
INS0381/L35 INS0386/L35

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen

Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektoniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

IKG4221/xxx,x z. B.
IKG4174
INK0667 INK0667 IKG4221
IKG4222
INS0381/L35 INS0382/L35 INS0381/L35 IKG4223
IKG4224
Gerätedose RKL4621
IKG4222/xxx,x
INS0380/L35 INK0667

INS0381/L35 INS0386/L35 INS0383/L35


KL000016v03_de

Abb. 6-13: Motorleistungsanschluss 35,0 mm² an Gerätestecker INS0380


IKG4223, IKG4224, IKG4174, IKG4222, IKG4221, RKL4621

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Leistungskabel für Motoren mit Anschlußkasten 7-1

7 Leistungskabel für Motoren mit Anschlußkasten

7.1 Hinweise zur Bestellung


Wählen Sie aus den nachfolgenden Abbildungen die benötigte
Verbindung (z.B. Bestelltype IKG4016/xxx,x) aus. Die Bestelltype ist um
die Kabellänge (.../xxx,x) zu ergänzen. Lieferbare Kabellängen sind von
2...75m, in Schritten von 0,5 m möglich.

Beispiel: Bestelltext für eine Kabellänge von 5,5 m: IKG4016/005,5

Die maximale Gesamtlänge der Kabelverbindung vom Motor zum


Antriebsregelgerät, bei max. zwei zwischenliegenden Steckstellen,
beträgt 75m.

Hinweis: Bei mehr als zwei zwischenliegenden Steckstellen und Kabeln,


die an 75m Gesamtlänge heranreichen, sollte eine
Applikationsprüfung stattfinden. In diesen Fällen wird eine
Rücksprache mit Bosch Rexroth dringend empfohlen.

Die Typenbezeichnungen INS... (Steckverbinder), bzw. INK... (Rohkabel)


sind Bestelltypen der einzelnen Komponenten des konfektionierten
Kabels.

Optionen für Verbindungskombinationen können mit den angegebenen


Typenbezeichnungen (z.B. Durchführungsdose INS0685) bestellt werden.

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
7-2 Leistungskabel für Motoren mit Anschlußkasten Auswahlliste

7.2 Anschlußkasten MKD

7.2.1 Leistungsaderquerschnitt 1,0 mm²

Direkte Verbindung

Bestell-Type
MKD - Motor- Konfektioniertes
Anschluss Kabel Anschluss an

IKG4013/xxx,x
T1
T2
Br+
Br-

U1
INK0653 Klemmleiste
V1
W1
AEH
INS0542/K01
4
3

IKG4020/xxx,x
T1 2
T2 1
Br+

DKC**.3
Br-

U1
INK0653
V1

INS0459/K02
W1

INS0542/K01
1
2

IKG4100/xxx,x
T1 3
T2

DKC**.3
Br+ 4
Br- 5
INK0653 6
U1
V1 A1 16 A
AEH / RKS
W1 A2
A3

INS0542/K01
7
6
5
4

IKG4018/xxx,x
T1 3

HDD02.*
T2 2
Br+ 1
Br-

U1
INK0653 3
4
HDS02.*
V1 2
W1
INS0622/K01 1

INS0542/K01
HMS01.*
W0020/0036
1

IKG4138/xxx,x
T1 2
T2 3

HMD01.*
Br+ 4
Br-
INK0653 1
U1
V1
W1 3
2
W0020/0036
RLS0722/K01 4
HCS02.*
INS0542/K01 W0012/0028

IKG4016/xxx,x
T1
T2
Achtung:
Br+
Br-
INK0653 In Verbindung mit DURADRIVE
HDC01.1
U1
V1
W1
max. Kabellänge 25 m -A040N
INS0542/K01 INS0682/C03

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Bestell-Type Bestell-Type
MKD - Motor Konfektioniertes Konfektioniertes
Anschluss Kabel Optionen Kabel Anschluss an
siehe
T1
T2
IKG4016/xxx,x Kap. 6
Br+
Br-
INK0653 INK0653
Abb. 6-1
U1
V1
W1

INS0542/K01 INS0682/C03 INS0681/C03

Hinweis:
Leistungsaderquerschnitt 1,0 mm² ist nicht möglich!
Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² verwenden. s.Abb.6-3
7

Durchführung 6
5
4

IKG4077/xxx,x
3
2

HDS03.*
1

INK0602
HDS04.*
INS0685 INS0681/C03 INS0623/K03
Gerätedose 1) Für MKD041, MKD071 und MKD090 mit HDS03/04.X
(Leiterquerschnitt 2,5 mm² verwenden!)

INS0683/C03
KL000004v02.de

Abb. 7-1: Motorleistungsanschluß 1,0 mm² an Anschlußkasten mit INS0542


IKG4013, IKG4020, IKG4100, IKG4018, IKG4138, IKG4016

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Leistungskabel für Motoren mit Anschlußkasten 7-3

7.2.2 Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm²

Direkte Verbindung

Bestell-Type
MKD - Motor- Konfektioniertes
Anschluss Kabel Anschluss an

IKG4033/xxx,x
T1
T2
Br+
Br-

U1
INK0650 Klemmleiste
V1
W1
AEH
INS0542/K01
4
3

IKG4050/xxx,x
T1 2
T2 1
Br+

DKC**.3
Br-

U1
INK0650
V1

INS0459/K02
W1

INS0542/K01
7
6
5
4

IKG4035/xxx,x
T1 3

HDD02.*
T2 2
Br+ 1
Br-

U1
INK0650 3
4
HDS02.*
V1 2
W1
INS0622/K02 1

INS0542/K01

IKG4037/xxx,x
T1
T2
Achtung:
Br+
Br-
INK0650 In Verbindung mit DURADRIVE
HDC01.1
U1
V1
W1
max. Kabellänge 25 m -A040N
INS0542/K01 INS0682/C03

IKG4098/xxx,x
T1
T2
Achtung:
Br+
Br- HDC01.1
INK0650 In Verbindung mit DURADRIVE
U1
V1
W1
max. Kabellänge 25 m -A100N
INS0542/K01 INS0486/C02

Verbindungskombinationen
Bestell-Type Bestell-Type
MKD - Motor Konfektioniertes Konfektioniertes
Anschluss Kabel Optionen Kabel Anschluss an
siehe
T1
T2
IKG4037/xxx,x Kap. 6
Br+
Br-
INK0650 INK0650
Abb. 6-2
U1
V1
W1

INS0542/K01 INS0682/C03 INS0681/C03

Hinweis:
Leistungsaderquerschnitt 1,0 mm² ist nicht möglich!
Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² verwenden. s.Abb.6-3
7

Durchführung 6
5
4

IKG4077/xxx,x
3
2

HDS03.*
1

INK0602
HDS04.*
INS0685 INS0681/C03 INS0623/K03
Gerätedose 1) Für MKD041, MKD071 und MKD090 mit HDS03/04.X

(Leiterquerschnitt 2,5 mm² verwenden!)

INS0683/C03
KL000006v03.de

Abb. 7-2: Motorleistungsanschluß 1,5 mm² an Anschlußkasten mit INS0542


IKG4033, IKG4050, IKG4035, IKG4037, IKG4098

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
7-4 Leistungskabel für Motoren mit Anschlußkasten Auswahlliste

7.3 Anschlußkasten MKE

7.3.1 Leistungsaderquerschnitt 1,0 mm²


Bestell-Type
MKE - Motor- Konfektioniertes
Anschluss Kabel Optionen Anschluss an

für direkte Verbindungen

IKG0310/xxx,x
INK0653 Klemmleiste
AEH/RKS AEH

IKG0311/xxx,x
3
2
1

INK0653 DKC**.3
AEH/RKS INS0459/K02

IKG0329/xxx,x
3
2
1

INK0653 DKC**.3
16A
AEH/RKS AEH/RKS

7
6
5

IKG0312/xxx,x
4

HDD02.*
3
2
1

INK0653
3
4 HDS02.*
2

AEH/RKS INS0622/K01 1

HMS01.*
W0020/0036
1

IKG4145/xxx,x
2
3

HMD01.*
4

INK0653 1

3
2
W0020/0036
AEH/RKS INS0722/K01 4
HCS02.*
W0012/0028

IKG0309/xxx,x Achtung:
HDC01.1
INK0653 In Verbindung mit DURADRIVE -A040N
(HDC*) max. Kabellänge 25 m
AEH/RKS INS0682/C03

WARNUNG
Explosionsgefahr!
Lebensgefahr, schwere Körperverletzung und Sachschaden
- Antriebsregelgeräte und Steckverbindungen nicht im
Ex- Bereich aufstellen.
- Sicherstellen, daß Steckverbindungen nicht in den Ex- Bereich
gelangen können.
- Steckverbindungen nicht unter Last trennen! Bestell-Type
- Sicherstellen, daß keine Zündfunken im Ex- Bereich Konfektioniertes
entstehen können.
Kabel

IKG0309/xxx,x z.B:
INK0653 INK0653
IKG4006
IKG4008
AEH/RKS IKG4009
INS0682/C03 INS0681/C03 IKG4017
Durchführung
Ex-Bereich! IKG4099
IKG4119

INS0685

Gerätedose

INS0683/C03
für Steckverbindungen
KL000042v02_DE.fh10

Abb. 7-3: Motorleistungsanschluß 1,0 mm² an Anschlußkasten MKE


IKG0310, IKG0311, IKG0329, IKG0312, IKG4145, IKG0309

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Leistungskabel für Motoren mit Anschlußkasten 7-5

7.3.2 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm²


Bestell-Type
MKE - Motor- Konfektioniertes
Anschluss Kabel Anschluss an

für direkte Verbindungen


4
3

IKG0317/xxx,x 2
1

INK0602 DKC**.3
AEH/RKS INS0459/K03

7
6
5

IKG0313/xxx,x
4

HDD02.*
3
2
1

INK0602
3
4 HDS02.*
2

AEH/RKS INS0622/K01 1

7
6
5
4

IKG0314/xxx,x
3
2
1
HDS03.*
INK0602 HDS04.*
AEH/RKS INS0623/K03

HMS01.*
W0020/0036
1

IKG4146/xxx,x
2
3

HMD01.*
4

INK0602 1

3
2 W0020/0036
AEH/RKS INS0722/K03 4
HCS02.*
W0012/0028

IKG4148/xxx,x HMS01.*
2
3
4

INK0602 1
W0054/0070
3
2
HCS02.*
AEH/RKS
INS0721/K03
4
W0054/0070

IKG0324/xxx,x
HDC01.1
INK0602
-A100N
AEH/RKS INS0486/C03

WARNUNG
Explosionsgefahr!
Lebensgefahr, schwere Körperverletzung und Sachschaden
- Antriebsregelgeräte und Steckverbindungen nicht im
Ex- Bereich aufstellen.
- Sicherstellen, daß Steckverbindungen nicht in den Ex- Bereich
gelangen können.
- Steckverbindungen nicht unter Last trennen!
- Sicherstellen, daß keine Zündfunken im Ex- Bereich Bestell-Type
entstehen können. Konfektioniertes
Kabel

z.B.
IKG0318/xxx,x IKG4116
INK0602 INK0602
IKG4139
IKG4162
AEH/RKS IKG4167
INS0482/C03 INS0481/C03 IKG4168
IKG4170
Ex-Bereich!

für Steckverbindungen
KL000043v02_DE.fh10

Abb. 7-4: Motorleistungsanschluß 2,5 mm² an Anschlußkasten MKE


IKG0317, IKG0313, IKG0314, IKG4146, IKG4148, IKG0324,
IKG0318

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
7-6 Leistungskabel für Motoren mit Anschlußkasten Auswahlliste

7.3.4 Leistungsaderquerschnitt 6,0 mm²


Bestell-Type
MKE - Motor- Konfektioniertes
Anschluss Kabel Anschluss an

für direkte Verbindungen

4
3

IKG0326/xxx,x 2
1

INK0604 DKC**.3
AEH/RKS
INS0459/K06
7
6
5
4

IKG0322/xxx,x
3

HDS03.*
2
1

INK0604 HDS04.*
AEH/RKS
INS0623/K06

IKG0327/xxx,x HDC01.1
INK0604
-A100N
AEH/RKS
INS0486/C06

IKG4149/xxx,x
2
3
4

INK0604 1 HMS01.1N W0070


2
3

AEH/RKS 4

INS0721/K06

WARNUNG
Explosionsgefahr!
Lebensgefahr, schwere Körperverletzung und Sachschaden
- Antriebsregelgeräte und Steckverbindungen nicht im
Ex- Bereich aufstellen.
- Sicherstellen, daß Steckverbindungen nicht in den Ex- Bereich
gelangen können. Bestell-Type
- Steckverbindungen nicht unter Last trennen! Konfektioniertes
- Sicherstellen, daß keine Zündfunken im Ex- Bereich
entstehen können. Kabel

z.B.
IKG0328/xxx,x IKG4102
INK0604 INK0604 IKG4107
IKG4110
AEH/RKS IKG4118
INS0482/C06 INS0481/C06

für Steckverbindungen
KL000066v02_DE.fh10

Abb. 7-5: Motorleistungsanschluß 6,0 mm² an Anschlußkasten MKE


IKG0326, IKG0322, IKG0327, IKG4149, IKG0328

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten 8-1

8 Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten

8.1 Hinweise zur Bestellung


Wählen Sie aus den nachfolgenden Abbildungen die benötigte
Verbindung (z.B. Bestelltype IKG4054/xxx,x) aus. Die Bestelltype ist um
die Kabellänge (.../xxx,x) zu ergänzen. Lieferbare Kabellängen sind von
2...75m, in Schritten von 0,5 m möglich.

Beispiel: Bestelltext für eine Kabellänge von 5,5 m: IKG4054/005,5

Die maximale Gesamtlänge der Kabelverbindung vom Motor zum


Antriebsregelgerät, bei max. zwei zwischenliegenden Steckstellen,
beträgt 75m.

Hinweis: Bei mehr als zwei zwischenliegenden Steckstellen und Kabeln,


die an 75m Gesamtlänge heranreichen, sollte eine
Applikationsprüfung stattfinden. In diesen Fällen wird eine
Rücksprache mit Bosch Rexroth dringend empfohlen.

Die Typenbezeichnungen INS..., RLS... (Steckverbinder), bzw. INK...


(Rohkabel) sind Bestelltypen der einzelnen Komponenten des
konfektionierten Kabels.

Optionen für Verbindungskombinationen können mit den angegebenen


Typenbezeichnungen (z.B. Durchführungsdose INS0685) bestellt werden.

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
8-2 Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten Auswahlliste

8.2 Anschluss an Klemmenkasten (nach Baugröße 132)

8.2.1 Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm²

Direkte Verbindung

Klemmen- Motor- Bestell-Type


kasten- anschluß Konfektioniertes
anschluss Kabel Anschluss an
über

M6 PG21 IKG4230/xxx,x DKR02


INK0650 DKR03
AEH
M6 PG21
4

IKG4054/xxx,x 3
2
1

INK0650 DKC**.3
INS0459/K02
7
6

M6 PG21 5

IKG4058/xxx,x
4
3
2 HDD02.*
HDS02.*
1

INK0650 4
3
2
INS0622/K01 1

Hinweis: 7
6

M6 PG29 Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm² ist nicht möglich! 5


4

IKG4079/xxx,x Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² verwenden. s.Abb.8-2 3


2

HDS03.*
1

INK0602
HDS04.*
INS0623/K03

HMS01.*
M6 PG21 W0020/0036
RKL4550/xxx,x
1
2
3

HMD01.*
4

INK0650 1

3
2
W0020/0036
RLS0722/K02 4
HCS02.*
W0012/0028
M6 PG21 Achtung:
IKG4251/xxx,x
INK0650 In Verbindung mit DURADRIVE HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A040N
INS0682/C03

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen

Klemm- Bestell-Type Bestell-Type


kasten- Konfektioniertes Konfektioniertes
Anschluss Kabel Optionen Kabel Anschluss an

M6 PG21 siehe
IKG4251/xxx,x Kap. 6
INK0650 INK0650 Abb. 6-2
INS0682/C03 INS0681/C03

Hinweis:
Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm² ist nicht möglich!
Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² verwenden. s.Abb.6-3
7

Durchführung 6
5
4

IKG4077/xxx,x
3
2
1 HDS03.*
INK0602 HDS04.*

INS0685 INS0681/C03 INS0623/K03

Gerätedose Für MKD041, MKD071 und MKD090 mit HDS03/04.X


(Leiterquerschnitt 2,5 mm2 verwenden!)

INS0683/C03 KL000045v03_de

Abb. 8-1: Motorleistungsanschluß 1,5 mm² an Klemmenkasten (nach


Baugröße 132) IKG4230, IKG4054, IKG4058, IKG4079, RKL4550,
IKG4251, IKG4077

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten 8-3

8.2.2 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm²

Direkte Verbindung

Klemmen- Motor- Bestell-Type


kasten- anschluß Konfektioniertes
anschluss Kabel Anschluss an
über
M6 PG29 IKG4231/xxx,x
DKR02
INK0602 DKR03
AEH
M6 PG29
4

IKG4075/xxx,x
3
2
1

INK0602 DKC**.3
INS0459/K03
7

M6
6

PG29
5

IKG4076/xxx,x
4
3
2 HDD02.*
HDS02.*
1

INK0602 4
3

INS0622/K01
2
1

7
6
5

M6 PG29
4

IKG4079/xxx,x
3

HDS03.*
2
1

INK0602 HDS04.*
INS0623/K03
PG29 HMS01.*
M6 W0020/0036
RKL4551/xxx,x
1
2
3

HMD01.*
4

INK0602 1
2
W0020/0036
RLS0722/K03 3
4
HCS02.*
W0012/0028
M6 PG29
RKL4552/xxx,x
1
2
3
4
HMS01.*
INK0602 1
2
HCS02.*
3
W0054/0070
RLS0721/K03 4

M6 PG29 Achtung:
IKG4252/xxx,x
INK0602 In Verbindung mit DURADRIVE HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A040N
INS0682/C03

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen

Klemm- Bestell-Type Bestell-Type


kasten- Konfektioniertes Konfektioniertes
Anschluss Kabel Optionen Kabel

M6 siehe
IKG4252/xxx,x Kap. 6
INK0602 INK0602 Abb. 6-3
PG29 INS0682/C03
Durchführung INS0681/C03

INS0685
Gerätedose

KL000044v03_de
INS0683/C03

Abb. 8-2: Motorleistungsanschluß 2,5 mm² an Klemmenkasten (nach


Baugröße 132) IKG4231, IKG4075, IKG4076, IKG4079, RKL4551,
RKL4552, IKG4252

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
8-4 Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten Auswahlliste

8.2.3 Leistungsaderquerschnitt 4,0 mm²

Direkte Verbindung

Klemmen- Motor- Bestell-Type


kasten- anschluß Konfektioniertes
anschluss Kabel Anschluss an
über
M6 PG29 IKG4232/xxx,x
DKR02
INK0603 DKR03
AEH
M6 PG29
4

IKG4096/xxx,x
3
2
1

INK0603 DKC**.3
INS0459/K04
7
6
5

M6 PG29 4

IKG4097/xxx,x
3
2
1 HDS03.*
INK0603 HDS04.*
INS0623/K04

HMS01.*
M6 PG29 W0020/0036
RKL4553/xxx,x
1
2
3

INK0603
4
HMD01.*
W0020/0036
1
2
3
4
HCS02.*
RLS0722/K04 W0012/0028
M6 PG29
RKL4554/xxx,x
1
2
3
4 HMS01.*
INK0603 1
2
HCS02.*
3
W0054/0070
RLS0721/K04 4

M6 PG29
IKG4253/xxx,x Achtung:
INK0603 In Verbindung mit DURADRIVE HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A100N
INS0486/C04

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Klemm- Motor- Bestell-Type Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes Konfektioniertes
anschluss über Kabel Optionen Kabel

M6 PG29
IKG4272/xxx,x siehe
INK0603 INK0603 Kap. 6
Abb. 6-6
INS0482/C04 INS0481/C04

M6 PG29 Gerätedose
IKG4253/xxx,x
INK0603

INS0486/C04 INS0483/C04 KL000049v03_de

Abb. 8-3: Motorleistungsanschluß 4,0 mm² an Klemmenkasten (nach


Baugröße 132) IKG4232, IKG4096, IKG4097, RKL4553, RKL4554,
IKG4253, IKG4253

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten 8-5

8.2.4 Leistungsaderquerschnitt 10,0 mm²

Direkte Verbindung
Klemmen- Motor- Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes
anschluss Kabel Anschluss an
über
M6 PG29 RKL4560/xxx,x
DKR02
INK0605
DKR03
AEH

M6 PG29
4

RKL4561/xxx,x
3
2
1

INK0605 DKC**.3
INS0459/K10

7
6
5

M6 PG29
4

RKL4562/xxx,x
3

HDS03.*
2
1

INK0605 HDS04.*
INS0623/K10

M6 PG29
RKL4563/xxx,x
1
2
3
4 HMS01.*
INK0605 1
2
HCS02.*
3 W0054/0070
RLS0721/K10 4

M6 PG29 HMS01.*
RKL4564/xxx,x W0150/0210
INK0605 2
1
HCS03.*
3
4 W0100/0150
RLS0723/K10

M6 PG29 RKL4565/xxx,x Achtung:


INK0605 In Verbindung mit DURADRIVE HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A100N
INS0486/L10

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Klemm- Motor- Bestell-Type Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes Konfektioniertes
anschluss über Kabel Optionen Kabel

M6 PG29
RKL4566/xxx,x siehe
INK0605 INK0605 Kap. 6
Abb. 6-8
INS0482/L10 INS0481/L10

M6 PG29 Gerätedose
RKL4565/xxx,x
INK0605

INS0486/L10 INS0483/L10

M6 PG29
RKL4567/xxx,x siehe
INK0605 INK0605 Kap. 6
Abb. 6-10
INS0382/C10 INS0381/C10

M6 PG29 Gerätedose
RKL4568/xxx,x
INK0605
KL000135v03_de

INS0386/C10 INS0383/C10

Abb. 8-4: Motorleistungsanschluß 10,0 mm² an Klemmenkasten (nach


Baugröße 132) RKL4560, RKL4561, RKL4562, RKL4563, RKL4564,
RKL4565, RKL4566, RKL4567, RKL4568

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
8-6 Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten Auswahlliste

8.2.5 Leistungsaderquerschnitt 16,0 mm²

Direkte Verbindung
Klemmen- Motor- Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes
anschluss Kabel Anschluss an
über
M6 PG36 RKL4569/xxx,x
DKR02
INK0606
DKR03
AEH
M6 PG36 RKL4570/xxx,x
INK0606 DKR04

AEH/RKS
M6 PG36
4

RKL4571/xxx,x
3
2
1

INK0606 DKC**.3
INS0459/K16
7
6
5

M6 PG36
4

HDS03.*
RKL4572/xxx,x
3
2

HDS04.*
1

INK0606
HDS05.*
INS0623/K16

M6 PG36 HMS01.*
RKL4574/xxx,x W0150/0210
INK0606 1 HCS03.*
W0100/0150
2
3
4

RLS0723/K16

M6 PG36 Achtung:
RKL4575/xxx,x
INK0606 In Verbindung mit DURADRIVE
HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A200N
INS0386/C16

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Klemm- Motor- Bestell-Type Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes Konfektioniertes
anschluss über Kabel Optionen Kabel

M6 PG36
RKL4576/xxx,x siehe
INK0606 INK0606 Kap. 6
Abb. 6-11
INS0382/C16 INS0381/C16

M6 PG36 Gerätedose
RKL4575/xxx,x
INK0606 KL000136v03_de

INS0386/C16 INS0383/C16

Abb. 8-5: Motorleistungsanschluß 16,0 mm² an Klemmenkasten (nach


Baugröße 132) RKL4569, RKL4570, RKL4571, RKL4572, RKL4574,
RKL4575, RKL4576

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten 8-7

8.3 Anschluss an Klemmenkasten (nach Baugröße 160)

8.3.1 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm²

Direkte Verbindung

Klemmen- Motor- Bestell-Type


kasten- anschluß Konfektioniertes
anschluss Kabel Anschluss an
über

M8 PG29
4

IKG4279/xxx,x
3
2
1

INK0602 DKC**.3
INS0459/K03

7
6

M8 PG29
5

IKG4280/xxx,x
4
3
2 HDD02.*
HDS02.*
1

INK0602 4
3

INS0622/K01
2
1

7
6

M8
5

PG29
4

IKG4281/xxx,x
3

HDS03.*
2
1

INK0602 HDS04.*
INS0623/K03

M8 PG29 HMS01.*
RKL4555/xxx,x W0020/0036
1
2
3

HMD01.*
4

INK0602 1

3
2
W0020/0036
RLS0722/K03 4
HCS02.*
W0012/0028
M8 PG29
RKL4556/xxx,x
1
2
3
4 HMS01.*
INK0602 1
2
HCS02.*
3 W0054/0070
RLS0721/K03 4

M8 PG29
IKG4282/xxx,x Achtung:
INK0602
HDC01.1
In Verbindung mit DURADRIVE -A040N
(HDC*) max. Kabellänge 25 m
INS0682/C03

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen

Klemm- Bestell-Type Bestell-Type


kasten- Konfektioniertes Konfektioniertes
Anschluss Kabel Optionen Kabel

M8 siehe
IKG4282/xxx,x Kap. 6
INK0602 INK0602 Abb. 6-3
PG29 INS0682/C03
Durchführung INS0681/C03

INS0685
Gerätedose

KL000096v03_de
INS0683/C03

Abb. 8-6: Motorleistungsanschluß 2,5 mm² an Klemmenkasten (nach


Baugröße 160) IKG4279, IKG4280, IKG4281, RKL4555, RKL4556,
IKG4282

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
8-8 Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten Auswahlliste

8.3.2 Leistungsaderquerschnitt 4,0 mm²

Direkte Verbindung

Klemmen- Motor- Bestell-Type


kasten- anschluß Konfektioniertes
anschluss Kabel Anschluss an
über
M8 PG29 IKG4228/xxx,x
DKR02
INK0603 DKR03
AEH

M8
4

PG29 IKG4089/xxx,x
3
2
1

INK0603 DKC**.3
INS0459/K04
7
6
5

M8 PG29
4

IKG4095/xxx,x
3
2
1 HDS03.*
INK0603 HDS04.*
INS0623/K04

M8 PG29 1
HMS01.*
RKL4557/xxx,x 2
3
4
W0020/0036
INK0603 1 HMD01.*
3
2
W0020/0036
4
HCS02.*
RLS0722/K04 W0012/0028
M8 PG29
RKL4558/xxx,x
1
2
3
4 HMS01.*
INK0603 1
2
HCS02.*
3
W0054/0070
RLS0721/K04 4

M8 PG29 Achtung:
IKG4260/xxx,x
INK0603 In Verbindung mit DURADRIVE HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A100N
INS0486/C04

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Klemm- Motor- Bestell-Type Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes Konfektioniertes
anschluss über Kabel Optionen Kabel

M8 PG29
IKG4275/xxx,x siehe
INK0603 INK0603 Kap. 6
Abb. 6-6
INS0482/C04 INS0481/C04

M8 PG29 Gerätedose
IKG4260/xxx,x
INK0603
KL000064v03_de
INS0486/C04 INS0483/C04

Abb. 8-7: Motorleistungsanschluß 4,0 mm² an Klemmenkasten (nach


Baugröße 160) IKG4228, IKG4089, IKG4095, RKL4557, RKL4558,
IKG4260, IKG4275

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten 8-9

8.3.3 Leistungsaderquerschnitt 6,0 mm²

Direkte Verbindung

Klemmen- Motor- Bestell-Type


kasten- anschluß Konfektioniertes
anschluss Kabel Anschluss an
über
M8 PG29 IKG4234/xxx,x
DKR02
INK0604
DKR03
AEH
M8
4

PG29 IKG4106/xxx,x
3
2
1

INK0604 DKC**.3
INS0459/K06

7
6
5

M8 PG29
4

IKG4108/xxx,x
3
2
1 HDS03.*
INK0604 HDS04.*
INS0623/K06

M8 PG29
RKL4592/xxx,x
1

HMS01.*
2
3
4

INK0604 1 HCS02.*
W0054/0070
2
3

RLS0721/K06 4

M8 PG29 HMS01.*
RKL4593/xxx,x W0150/0210
INK0604 1 HCS03.*
W0100/0150
2
3
4

RLS0723/K06

M8 PG29 Achtung:
IKG4254/xxx,x
INK0604 In Verbindung mit DURADRIVE
HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A100N
INS0486/C06

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Klemm- Motor- Bestell-Type Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes Konfektioniertes
anschluss über Kabel Optionen Kabel

M8 PG29 IKG4273/xxx,x siehe


INK0604 INK0604 Kap. 6
Abb. 6-7
INS0482/C06 INS0481/C06

M8 PG29 Gerätedose
IKG4254/xxx,x
INK0604
KL000047v03_de

INS0486/C06 INS0483/C06

Abb. 8-8: Motorleistungsanschluß 6,0 mm² an Klemmenkasten (nach


Baugröße 160) IKG4234, IKG4106, IKG4108, RKL4592, RKL4593,
IKG4254, IKG4273

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
8-10 Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten Auswahlliste

8.3.4 Leistungsaderquerschnitt 10,0 mm²

Direkte Verbindung
Klemmen- Motor- Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes
anschluss Kabel Anschluss an
über
M8 PG29 IKG4236/xxx,x
DKR02
INK0605
DKR03
AEH

M8 PG29
4

IKG4126/xxx,x
3
2
1

INK0605 DKC**.3
INS0459/K10

7
6
5

M8 PG29
4

IKG4128/xxx,x
3

HDS03.*
2
1

INK0605 HDS04.*
INS0623/K10

M8 PG29
RKL4594/xxx,x
1
2
3
4 HMS01.*
INK0605 1
2
HCS02.*
3 W0054/0070
RLS0721/K10 4

M8 PG29 HMS01.*
RKL4595/xxx,x W0150/0210
INK0605 1 HCS03.*
W0100/0150
2
3
4

RLS0723/K10

M8 PG29 IKG4255/xxx,x Achtung:


INK0605 In Verbindung mit DURADRIVE HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A100N
INS0486/L10

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Klemm- Motor- Bestell-Type Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes Konfektioniertes
anschluss über Kabel Optionen Kabel

M8 PG29
IKG4274/xxx,x siehe
INK0605 INK0605 Kap. 6
Abb. 6-8
INS0482/L10 INS0481/L10

M8 PG29 Gerätedose
IKG4255/xxx,x
INK0605

INS0486/L10 INS0483/L10

M8 PG29
IKG4165/xxx,x siehe
INK0605 INK0605 Kap. 6
Abb. 6-10
INS0382/C10 INS0381/C10

M8 PG29 Gerätedose
IKG4166/xxx,x
INK0605
KL000048v03_de

INS0386/C10 INS0383/C10

Abb. 8-9: Motorleistungsanschluß 10,0 mm² an Klemmenkasten (nach


Baugröße 160) IKG4236, IKG4126, IKG4128, RKL4594, RKL4595,
IKG4255, IKG4274, IKG4165, IKG4166

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten 8-11

8.3.5 Leistungsaderquerschnitt 16,0 mm²

Direkte Verbindung
Klemmen- Motor- Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes
anschluss Kabel Anschluss an
über
M8 PG36 IKG4237/xxx,x
DKR02
INK0606
DKR03
AEH
M8 PG36 IKG4278/xxx,x
INK0606 DKR04

AEH/RKS
M8 PG36
4

IKG4193/xxx,x
3
2
1

INK0606 DKC**.3
INS0459/K16
7
6
5

M8 PG36
4

HDS03.*
IKG4197/xxx,x
3
2

HDS04.*
1

INK0606
HDS05.*
INS0623/K16

M8 PG36 HMS01.*
RKL4597/xxx,x W0150/0210
INK0606 2
1 HCS03.*
3
4 W0100/0150
RLS0723/K16

M8 PG36 Achtung:
IKG4256/xxx,x
INK0606 In Verbindung mit DURADRIVE
HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A200N
INS0386/C16

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Klemm- Motor- Bestell-Type Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes Konfektioniertes
anschluss über Kabel Optionen Kabel

M8 PG36
IKG4192/xxx,x siehe
INK0606 INK0606 Kap. 6
Abb. 6-11
INS0382/C16 INS0381/C16

M8 PG36 Gerätedose
IKG4256/xxx,x
INK0606 KL000046v03_de

INS0386/C16 INS0383/C16

Abb. 8-10: Motorleistungsanschluß 16,0 mm² an Klemmenkasten (nach


Baugröße 160) IKG4237, IKG4278, IKG4193, IKG4197, RKL4597,
IKG4256, IKG4192

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
8-12 Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten Auswahlliste

8.3.6 Leistungsaderquerschnitt 25,0 mm²

Direkte Verbindung
Klemmen- Motor- Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes
anschluss Kabel Anschluss an
über

M8 PG36 IKG4238/xxx,x
DKR02
INK0607
DKR03
AEH

M8 PG36 IKG4239/xxx,x
INK0607 DKR04

AEH/RKS
M8
4

PG36 IKG4206/xxx,x
3
2
1

INK0607 DKC**.3
INS0459/K25
7
6
5

M8 PG36
4

IKG4208/xxx,x HDS04.*
3
2
1

INK0607 HDS05.*
INS0623/K25

M8 PG36 HMS01.*
RKL4598/xxx,x W0150/0210
INK0607 2
1 HCS03.*
3
4 W0100/0150
RLS0723/K25

M8 PG36
RKL4622/xxx,x HCS03.*
INK0607 2
1
W0210
3
4

RLS0724/K25

M8 PG36 Achtung:
IKG4257/xxx,x
INK0607 In Verbindung mit DURADRIVE
HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A200N
INS0386/C25

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Klemm- Motor- Bestell-Type Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes Konfektioniertes
anschluss über Kabel Optionen Kabel

M8 PG36
IKG4209/xxx,x siehe
INK0607 INK0607 Kap. 6
Abb. 6-12
INS0382/C25 INS0381/C25

M8 PG36 Gerätedose
IKG4257/xxx,x
INK0607 KL000053v03_de

INS0386/C25 INS0383/C25

Abb. 8-11: Motorleistungsanschluß 25,0 mm² an Klemmenkasten (nach


Baugröße 160) IKG4238, IKG4239, IKG4206, IKG4208, RKL4598,
IKG4257, IKG4209, RKL4622

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten 8-13

8.4 Anschluss an Klemmenkasten (nach Baugröße 225)

8.4.1 Leistungsaderquerschnitt 16,0 mm²

Direkte Verbindung
Klemmen- Motor- Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes
anschluss Kabel Anschluss an
über
M10 PG36 RKL4577/xxx,x
DKR02
INK0606
DKR03
AEH
M10 PG36 RKL4578/xxx,x
INK0606 DKR04

AEH/RKS
M10 PG36
4

RKL4579/xxx,x
3
2
1

INK0606 DKC**.3
INS0459/K16
7
6
5

M10 PG36
4

HDS03.*
RKL4580/xxx,x
3
2

HDS04.*
1

INK0606
HDS05.*
INS0623/K16

M10 PG36 HMS01.*


RKL4582/xxx,x W0150/0210
INK0606 2
1
HCS03.*
3
4 W0100/0150
RLS0723/K16

M10 PG36 Achtung:


RKL4583/xxx,x
INK0606 In Verbindung mit DURADRIVE
HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A200N
INS0386/C16

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Klemm- Motor- Bestell-Type Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes Konfektioniertes
anschluss über Kabel Optionen Kabel

M10 PG36
RKL4584/xxx,x siehe
INK0606 INK0606 Kap. 6
Abb. 6-11
INS0382/C16 INS0381/C16

M10 PG36 Gerätedose


RKL4583/xxx,x
INK0606 KL000137v03_de

INS0386/C16 INS0383/C16

Abb. 8-12: Motorleistungsanschluß 16,0 mm² an Klemmenkasten (nach


Baugröße 180) RKL4577, RKL4578, RKL4579, RKL4580, RKL4582,
RKL4583, RKL4584

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
8-14 Leistungskabel für Motoren mit Klemmenkasten Auswahlliste

8.4.2 Leistungsaderquerschnitt 25,0 mm²

Direkte Verbindung
Klemmen- Motor- Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes
anschluss Kabel Anschluss an
über

M10 PG36 RKL4585/xxx,x


DKR02
INK0607
DKR03
AEH

M10 PG36 RKL4586/xxx,x


INK0607 DKR04

AEH/RKS
M10
4

PG36 RKL4587/xxx,x
3
2
1

INK0607 DKC**.3
INS0459/K25
7
6
5

M10 PG36
4

RKL4588/xxx,x HDS04.*
3
2
1

INK0607 HDS05.*
INS0623/K25

M10 PG36 HMS01.*


RKL4589/xxx,x W0150/0210
INK0607 2
1 HCS03.*
3
4 W0100/0150
RLS0723/K25

M10 PG36
RKL4623/xxx,x
HCS03.*
INK0607 2
1
W0210
3
4

RLS0724/K25

M10 PG36 Achtung:


RKL4590/xxx,x
INK0607 In Verbindung mit DURADRIVE
HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A200N
INS0386/C25

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Klemm- Motor- Bestell-Type Bestell-Type
kasten- anschluß Konfektioniertes Konfektioniertes
anschluss über Kabel Optionen Kabel

M10 PG36
RKL4591/xxx,x siehe
INK0607 INK0607 Kap. 6
Abb. 6-12
INS0382/C25 INS0381/C25

M10 PG36 Gerätedose


RKL4590/xxx,x
INK0607 KL000138v03_de

INS0386/C25 INS0383/C25

Abb. 8-13: Motorleistungsanschluß 25,0 mm² an Klemmenkasten (nach


Baugröße 180) RKL4585, RKL4586, RKL4587, RKL4588, RKL4589,
RKL4590, RKL4591, RKL4623

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Leistungskabel für Linearmotoren 9-1

9 Leistungskabel für Linearmotoren

9.1 Hinweise zur Bestellung


Linearmotoren werden grundsätzlich mit offenen Enden ausgeliefert. Der
Maschinenhersteller kann das offene Kabelende mit einem der folgenden
Motoranschlüsse versehen.

• Drehbare Motorgerätestecker
• Gerade Motorgerätestecker
• Kupplungsstecker
• Klemmenkasten

Die Weiterführung der Anschlussleitung kann mit einem Standardkabel


erfolgen. Hierzu wählen sie aus den nachfolgenden Abbildungen die
benötigte Verbindung (z.B. Bestelltype IKG4006/xxx,x) aus. Die
Bestelltype ist um die Kabellänge (.../xxx,x) zu ergänzen. Lieferbare
Kabellängen sind von 2 m bis 75 m in Schritten von 0,5 m möglich.

Beispiel: Bestelltext für eine Kabellänge von 5,5 m: IKG4006/005,5

Die maximale Gesamtlänge der Kabelverbindung vom Motor zum


Antriebsregelgerät, bei max. zwei zwischenliegenden Steckstellen,
beträgt 75 m.

Hinweis: Bei mehr als zwei zwischenliegenden Steckstellen und Kabeln,


die an 75 m Gesamtlänge heranreichen, sollte eine
Applikationsprüfung stattfinden. In diesen Fällen wird eine
Rücksprache mit Bosch Rexroth dringend empfohlen.

Die Typenbezeichnungen INS..., RLS...(Steckverbinder), bzw.


INK...(Rohkabel) sind Bestelltypen der einzelnen Komponenten des
konfektionierten Kabels.

Optionen für Verbindungskombinationen können mit den angegebenen


Typenbezeichnungen (z.B. Durchführungsdose INS0685) bestellt werden.

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
9-2 Leistungskabel für Linearmotoren Auswahlliste

9.2 Lieferzustand von Linearmotoren

Motor-
Anschluss

Lieferzustand

Linearmotor

KG00006v02_DE.EPS

Abb. 9-1: Lieferzustand Linearmotor

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Leistungskabel für Linearmotoren 9-3

9.3 Leistungsanschluß mit Steckverbinder INS0681

9.3.1 Leistungsaderquerschnitt 1,0 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel Anschluss an

IKG4008/xxx,x
INK0653 Klemmleiste
INS0681/C03 AEH
4
3

IKG4009/xxx,x 2
1

INK0653 DKC**.3
INS0681/C03 INS0459/K02
1
2

IKG4099/xxx,x 3

DKC**.3
4
5

INK0653 6

A1 16 A
AEH / RKS
A2

INS0681/C03 A3

INS0680/C03 7
6
5
4

IKG4017/xxx,x 3

HDD02.*
2
1

INK0653
2
3
4
HDS02.*
INS0681/C03 INS0622/K01 1

INS0684/C03
Hinweis: 7
6
5
Leistungsaderquerschnitt 1,0 mm² ist nicht möglich! 4
3

IKG4077/xxx,x Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² verwenden. s.Abb.6-3 2


1
HDS03.*
INK0602
HDS04.*
INS0681/C03 INS0623/K03
INS0682/C03

1 HMS01.*
IKG4119/xxx,x W0020/0036
2
3
4

INK0653 1
2
HMD01.*
3 W0020/0036
INS0681/C03 RLS0722/K01 4

HCS02.*
W0012/0028

IKG4006/xxx,x Achtung:
INK0653 In Verbindung mit DURADRIVE
HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A040N
INS0681/C03 INS0682/C03

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

Durchführung
z. B.
INS0680/C03 IKG4006
IKG4008
IKG4006/xxx,x INS0685
IKG4009
INK0653 INK0653 IKG4017
IKG4077
Gerätedose IKG4099
INS0684/C03 INS0681/C03 INS0682/C03 INS0681/C03
IKG4119

INS0683/C03 KL000062v02_de
INS0682/C03

Abb. 9-2: Motorleistungsanschluß 1,0 mm² IKG4008, IKG4009, IKG4099,


IKG4017, IKG4077, IKG4119, IKG4006

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
9-4 Leistungskabel für Linearmotoren Auswahlliste

9.3.2 Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel Anschluss an

IKG4029/xxx,x
INK0650 Klemmleiste
INS0681/C03 AEH
4
3

IKG4039/xxx,x 2
1

INK0650 DKC**.3
INS0681/C03 INS0459/K02
7
6
5
4

INS0680/C03 IKG4028/xxx,x 3

HDD02.*
2
1

INK0650
2
3
4
HDS02.*
INS0681/C03 INS0622/K01 1

Hinweis: 7
6
5

INS0684/C03 Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm² ist nicht möglich! 4


3

IKG4077/xxx,x Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² verwenden. s.Abb.6-3 2


1
HDS03.*
INK0602
HDS04.*
INS0681/C03 INS0623/K03

INS0682/C03
HMS01.*
1
W0020/0036
IKG4120/xxx,x
2
3

INK0650 1
4

HMD01.*
3
2 W0020/0036
INS0681/C03 RLS0722/K02 4
HCS02.*
W0012/0028

IKG4027/xxx,x Achtung:
INK0650
HDC01.1
In Verbindung mit DURADRIVE -A040N
(HDC*) max. Kabellänge 25 m
INS0681/C03 INS0682/C03

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

Durchführung

z. B.
INS0680/C03 IKG4027
IKG4027/xxx,x INS0685 IKG4028
INK0650
IKG4029
INK0650
IKG4039
Gerätedose IKG4077
INS0684/C03 INS0681/C03 INS0682/C03 INS0681/C03 IKG4120

INS0683/C03 KL000063v02_de
INS0682/C03

Abb. 9-3: Motorleistungsanschluß 1,5 mm² IKG4029, IKG4039, IKG4028,


IKG4077, IKG4120, IKG4027

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
Auswahlliste Leistungskabel für Linearmotoren 9-5

9.3.3 Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel Anschluss an

IKG4073/xxx,x
INK0602 Klemmleiste
INS0681/C03 AEH
4
3

IKG4071/xxx,x 2
1

INK0602 DKC**.3
INS0681/C03 INS0459/K03
7
6
5
4

IKG4072/xxx,x 3

HDD02.*
2
1

INK0602
2
3
4
HDS02.*
INS0681/C03 INS0622/K01 1

INS0680/C03 7
6
5
4
3

IKG4077/xxx,x 2
1
HDS03.*
INK0602
HDS04.*
INS0684/C03 INS0681/C03 INS0623/K03

HMS01.*
W0020/0036
1

IKG4137/xxx,x
2
3

HMD01.*
4

INK0602 1

3
2
W0020/0036
INS0681/C03 RLS0722/K03 4
HCS02.*
INS0682/C03 W0012/0028
1

IKG4134/xxx,x
2

HMS01.*
3
4

INK0602 1
2
HCS02.*
3
W0054/0070
INS0681/C03 RLS0721/K03 4

IKG4074/xxx,x Achtung:
INK0602 In Verbindung mit DURADRIVE HDC01.1
(HDC*) max. Kabellänge 25 m -A040N
INS0681/C03 INS0682/C03

Verbindung mit zwischenliegenden Steckstellen


Bestell-Type Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel Optionen Kabel

Durchführung
z. B.
IKG4071
INS0680/C03 IKG4072
IKG4074/xxx,x INS0685 IKG4073
INK0602 INK0602 IKG4074
IKG4077
Gerätedose IKG4134
INS0684/C03 INS0681/C03 INS0682/C03 INS0681/C03 IKG4137

INS0683/C03 KL000065v02_de
INS0682/C03

Abb. 9-4: Motorleistungsanschluß 2,5 mm² IKG4073, IKG4071, IKG4072,


IKG4077, IKG4137, IKG4134, IKG4074

Hinweise zur Bestellung (Bestelltext, Kabellänge, etc.) siehe


Kapitelanfang

DOK-CONNEC-CABLE*STAND-AU08-DE-P
9-6 Leistungskabel für Linearmotoren Auswahlliste

9.4 Leistungsanschluß mit Steckverbinder INS0481

9.4.1 Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm²

Direkte Verbindung
Bestell-Type
Geräte- Konfektioniertes
stecker Motoranschluß Kabel
Anschluss an

IKG4053/xxx,x
DKR02
INK0650
DKR03
AEH
INS0481/C02
4

IKG4060/xxx,x
3
2
1

INK0650 DKC**.3

INS0481/C02 INS0459/K02
7
6
5

IKG4055/xxx,x
4
3
2
1 HDD02.*
INK0650
3
4
HDS02.*
2
INS0622/K01 1
INS0481/C02
INS0480/C03 Hinweis: 7
6
5
Leistungsaderquerschnitt 1,5 mm² ist nicht möglich! 4

IKG4067/xxx,x
3
Leistungsaderquerschnitt 2,5 mm² verwenden. s.Abb.6-5 2
1
HDS03.*
INK0602
HDS04.*
INS0484/C03 INS0481/C03 INS0623