Sie sind auf Seite 1von 13

Freilassung von Wesen

Oftmals stören astrale Wesen unsere Felder. Entweder bewußt oder unbewußt machen wir mit ihnen, in Momenten
von Angst oder Nöten, Vereinbarungen. Diese Wesen setzen sich fest in uns, indem sie uns für gewöhnlich
Komfort für einige Aspekte "unseres Selbstes" versprechen im Austauch dafür, daß sie indirekt durch uns leben
können. Dieser Austausch ist es meistens nicht wert, da das astrale Wesen basiert auf Störung und der Illusion der
Polarität, so wie die Wesen der 3ten Dimension. Sie ernähren sich oft von den verschiedenen Arten von Süchten für
Substanzen oder Personen. Einge erfreuen sich wirklich an Ärger und Gewalttätigkeit und werden Argumente und
karmische Situationen anspornen, die dann die Intensität des Karmas verstärken. Manchmal sind Beziehungen
zwischen Personen in Wirklichkeit eine Beziehung zwischen diesen Wesen, die miteinander verbunden sind! Es ist
immer eine Wohltat, diese Wesen zurück ins Licht zu entlassen, so daß sie sich hin zu ihrem nächsten Level der
Entwicklung bewegen können, und du wirst frei sein von ihrem Einfluß. Die Freilassung von Wesen ist eine gute
Übung in jedem "spirituellen Hygiene"-Programm. Einige Menschen praktizieren diese Freilassung auf einer
regelmäßigen Basis, um sicher zu sein, daß sich nicht wieder ein Wesen in ihre Felder "eingeschlichen" hat.
Bitte sei dir bewußt, daß du nur Wesen mit deinen eigenen Vereinbarungen in Freiheit entlassen kannst. Du kannst
dies nicht für andere Menschen tun.

Freilassung von Wesen - Aus dem Audio Set Tools for Living Heaven

Anruf um Hilfe: "Erzengel Michael, bitte bringe herrunter den Tunnel aus Licht. Ariel, Azrael lund Aru-Kiri, bitte
helft dabei."

"Ich breche sämtliche Vereinbarungen oder Verträge


mit allen astralen Wesen, negativen Gedankenformen, Dämonen, dunklen Kräfte oder Boogies,
die ich bewußt oder unbewußt gemacht habe,
die irgendjemand in meinem Körper gemacht hat,
oder jemand in meiner genetischen Linie gemacht hat.
Bitte geht in den Tunnel, wir werden euch heim bringen."

Von dem Moment an, da du mit der Wesen Entlassung beginnst, können Gefühle und Gedanken auftauchen, die
nicht deine eigenen sind. Langeweile, Abstand, Widerstand, "dieses Zeug funktioniert niemals", Wut, Schmerzen
oder Kummer, all das kann von den Wesen kommen. Identifiziere sie und sende sie heim: "Wesen die Widerstand
leisten: geht in das Licht!". Tonen ist sehr hilfreich um ihre Freilassung zu erleichtern. Wenn du dich klarer oder
leichter fühlst, bitte Michael den Tunnel zurückzuziehen in die Fünfte Dimension.

Hierunter findest du kürzere Versionen:

Erzengel Michael, bitte bringe herrunter den Tunnel aus Licht...


Bitte entferne mit deinem Schwert aus Licht:
alle Energie, die nicht von meiner göttlichen Kernessenz ist, nicht meine Funktion oder mein Ausdruck...
Bitte entferne mit deinem Schwert aus Licht:
alle Schnüre, unangemessenen telepathischen Bilder (innen wie außen) und Widerstände...

UND SO IST ES!

Erzengel Michael, bitte nimm den Tunnel aus Licht wieder zurück in die fünfte Dimension. Danke für die
Zusammenarbeit!
"Spirit und Erzengel Michael: Ich bitte um die Freilassung aller Energien, Wesen, Gedankenformen, Emotionen,
zellularer Erinnerungen, Orientierungen, Wirklichkeitsbilder, Geräte, Instruktionen und Effekte, aus meinem
Körper, die nicht mit meiner göttlichen Kernessenz übereinstimmen - JETZT!

Licht-Absorbtions-Technik
Indem wir uns dem elften Level der Lichtkörpermutation nähern, verändern sich unsere Körper, um in der Lage zu
sein die puren Lichtfrequenzen als Nährstoffe durch den Stoffwechsel aufzunehmen. Das bringt unsere endokrinen
Systeme aus der Balance (besonders die Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse und Adrenalindrüsen), und viele von uns
haben an Gewicht zugenommen in der Zeit, in der unsere Körper das Licht suchen, als nötigen Bestandteil unserer
Diäten. Der Körper wird mehr Fett ansetzen durch den Glauben, daß er verhungert; und viele von uns haben
vielleicht die Erfahrung, hungrig zu sein und nicht zu wissen auf was wir hungrig sind, oder viele verschiedene
Sachen zu essen, um dieses besondere Etwas zu finden und einfach nicht zufrieden sind mit all dem physischen
Essen das wir zu uns nehmen.

In der Zeit da die physischen Körper immer noch Nahrung brauchen, wirst du eine Milderung der Symptome
erzielen durch die Zuführung von Licht als Ergänzung zu deiner Diät. Du könntest auch von einer Vollkörper-
Endokrine-Ausbalancierung profitieren, die angeboten wird von Lotus Sword Surgeons (Lotus Schwert Chirurgen).

Erstens, gehe nach draußen und schau nach der Sonne. Es ist in Ordnung, wenn der Himmel bedeckt ist - finde
einfach die Sonne am Himmel und richte dein Gesicht zu ihr. Die Handinnenflächen zur Sonne gerichtet, jeweils
die beiden Daumen und Zeigefinger berühren sich an den Fingerspitzen und bilden dabei ein Dreieck. Das wird
eine prismatisch tetrahedrale Struktur zwischen deinen Händen bilden.

Bewege nun deine Hände über dein Herzchakra und setze deine Intention, daß dein Körper "das Licht jenseits des
Lichtes der Sonne" absorbiert.

Unsere Sonne ist das Tor, das die Energie überträgt vom Orion System, welches unsere Zentralsonne ist, unser
galaktischer Mittelpunkt.

Wenn du Übungen machst absorbiert dein Körper galaktische Kernfrequenzen, was die Lichtkörpermutation
unterstützt und der Körper fühlt sich voll. Die prismatische Struktur, die du zwischen deinen Händen kreiert hast,
verstärkt diese Fequenzen. Wenn der Körper genug Energie absorbiert hat, werden sich deine Hände von alleine
zurückziehen. Nach dieser Prozedur wirst du dich "voll" fühlen.

Einige Menschen fühlen sich geleitet dies auf einer täglichen Basis zu tun, andere werden es weniger regelmäßig
machen. So wie mit allem anderen, folge deinem Spirit in dieser Übung.

Auch ist es hilfreich, der physischen Nahrung Licht hinzu zu fügen. Wir tun das durch rezitieren der "Anrufung des
Wasser" über unsere Nahrung. Wie unsere Körper, so ist auch unsere Nahrung zu 75% aus Wassser. Durch die
Anrufung werden wir in der Lage sein mehr pure Lichtfrequenz aufzunehmen durch unser Essen und Trinken.
Merlins Feld-Drehübung
Diese Übung ist sehr gut für das Reinigen deiner Felder von allen emotionalen or mentalen Streßfaktoren. Es ist
besonders hilfreich instinktive Urängste zu besänftigen.

Wenn deine Felder vereinigt sind, dann bitte deinen Spirit das Vereinigte Feld wieder zu trennen (dies ist eine
der wenigen Situationen in denen du dir wünscht deine Felder seien "un-vereinigt").

Lass nun dein Emotionalkörper-Feld drehen, so schnell wie es geht.

Während es sich dreht, hast du eventuell die Wahrnehmung von Dichte oder dichter Energie, die spiralförmig
aufwärts strebt, wie durch zentrifugale Kräfte angetrieben. Laß es drehen bis du fühlst, daß all das Zeug
heraufgegangen ist bis zu deinem 12ten Chakra (etwa 90 - 120 cm über deinem Kopf).

Entlasse die schwere Energie hin zu Spirit, mit der Bitte, diese Energie umzuwandeln in eine Energie höheren
Ausdrucks von dir.

Du kannst eventuell ein Ziehen empfinden am oberen Ende des Feldes - übergib es einfach an Spirit!
Verlangsame die Drehung deines Emotionalkörper-Feldes. Nach ungefähr einer Minute wirst du dir bewußt
werden, daß vom 12ten Chakra eine neue Energie herunterfließt in deine Felder. Dies ist die umgewandelte
Energie, die zu dir zurückfließt.

Nun wiederhole diesen Vorgang aber für deinen Mentalkörper.

Wenn du auch das beendet hat, vereinige deine Chakras wieder zu einem vereinigten Feld.

Die meisten Menschen berichten, daß sie sich nach dieser Übung viel ruhiger und friedlicher fühlen.
Anrufung zum Vereinten Chakra

Ich atme Licht ein


durch das Zentrum meines Herzens,
öffne mein Herz
zu einer herrlichen Kugel von Licht,
erlaube mir selbst mich auszudehnen.

Ich atme Licht ein


durch das Zentrum meines Herzens,
erlaube dem Licht sich auszudehnen
über mein Hals-Chakra
und mein Solarplexus-Chakra
in ein vereintes Feld von Licht
in, durch und um meinen Körper.

Ich atme Licht ein


durch das Zentrum meines Herzens,
erlaube dem Licht sich auszudehnen
über mein Stirn-Chakra
und mein Sakral-Chakra
in ein vereintes Feld von Licht
in, durch und um meinen Körper.

Ich atme Licht ein


durch das Zentrum meines Herzens,
erlaube dem Licht sich auszudehnen
über mein Scheitel-Chakra
und mein Wurzel-Chakra
in ein vereintes Feld von Licht
in, durch und um meinen Körper.

Ich atme Licht ein


durch das Zentrum meines Herzens,
erlaube dem Licht sich auszudehnen
über mein Alpha-Chakra
(zwanzig Zentimeter über meinem Kopf)
und mein Omega-Chakra
(zwanzig Zentimeter unter meiner Wirbelsäule)
in ein vereintes Feld von Licht
in, durch und um meinen Körper.
Ich erlaube der Welle von Metatron
sich zwischen diesen beiden Punkten zu bewegen.
ICH BIN eine Einheit von Licht.

Ich atme Licht ein


durch das Zentrum meines Herzens,
erlaube dem Licht sich auszudehnen
über mein achtes Chakra
(über meinem Kopf)
und meine obere Hälfte der Oberschenkel
in ein vereintes Feld von Licht
in, durch und um meinen Körper.
Ich erlaube meinem Emotionalkörper sich zu
verbinden mit meinem physischen Körper.
ICH BIN eine Einheit von Licht.

Ich atme Licht ein


durch das Zentrum meines Herzens,
erlaube dem Licht sich auszudehnen
über mein neuntes Chakra
(über meinem Kopf)
und meine untere Hälfte der Oberschenkel
in ein vereintes Feld von Licht
in, durch und um meinen Körper.
Ich erlaube meinem geistigen Körper sich zu
verbinden mit meinem physischen Körper.
ICH BIN eine Einheit von Licht.

Ich atme Licht ein


durch das Zentrum meines Herzens,
erlaube dem Licht sich auszudehnen
über mein zehntes Chakra
(über meinem Kopf)
und meine Knie
in ein vereintes Feld von Licht
in, durch und um meinen Körper.
Ich erlaube meinem spirituellen Körper sich zu
verbinden mit meinem physischen Körper,
um ein vereintes Feld herzustellen.
ICH BIN eine Einheit von Licht.

Ich atme Licht ein


durch das Zentrum meines Herzens,
erlaube dem Licht sich auszudehnen
über mein elftes Chakra
(über meinem Kopf)
und meine Oberwaden
in ein vereintes Feld von Licht
in, durch und um meinen Körper.
Ich erlaube der Ueberseele
sich zu verbinden mit dem vereinten Feld.
ICH BIN eine Einheit von Licht.

Ich atme Licht ein


durch das Zentrum meines Herzens,
erlaube dem Licht sich auszudehnen
über mein zwölftes Chakra
(über meinem Kopf)
und meine Unterwaden
in ein vereintes Feld von Licht
in, durch und um meinen Körper.
Ich erlaube der Christus Ueberseele
sich zu verbinden mit dem vereinten Feld.
ICH BIN eine Einheit von Licht.

Ich atme Licht ein


durch das Zentrum meines Herzens,
erlaube dem Licht sich auszudehnen
über mein dreizehntes Chakra
(über meinem Kopf)
und meine Füße
in ein vereintes Feld von Licht
in, durch und um meinen Körper.
Ich erlaube der ICH BIN Ueberseele
sich zu verbinden mit dem vereinten Feld.
ICH BIN eine Einheit von Licht.

Ich atme Licht ein


durch das Zentrum meines Herzens,
erlaube dem Licht sich auszudehnen
über mein vierzehntes Chakra
(über meinem Kopf)
und unter meinen Füßen
in ein vereintes Feld von Licht
in, durch und um meinen Körper.
Ich erlaube die Gegenwart der Quelle
überall zu sein im vereinten Feld.
ICH BIN eine Einheit von Licht.

Ich atme Licht ein


durch das Zentrum meines Herzens,
ich bitte daß die höchste Ebene meiner Seele
weiterstrahlt vom Zentrum meines Herzens,
um das vereinte Feld vollständig zu füllen.
Ich strahle weiter den ganzen Tag lang.
ICH BIN eine Einheit von Seele.
ICH BIN eine Einheit von Licht.
Das "Dreifach/Vierfach Gitter
[Gitter: _DreifachGitter , "Quad Grid" Version , Triple/Quad Grid ]

Das Dreifachgitter
Aus derm Buch What Is Lightbody? und Tools for Living Heaven Cassetten-Set.

Diese Technik hilft Bereiche wie dein Zuhause, Arbeitsplatz oder auch Auto energetisch rein zu halten. In der
Dreifachgitter-Technik bittest du eine spezielle Gruppe, deren Level, Bezeichnung der geometrischen Formen,
Größe und Ort des Gitters zu installieren. Kugelförmige Gitter sind die stabilsten und einfach zu pflegen, deshalb
empfehlen wir, mit diesen geometrischen Form zu arbeiten in allen tagtäglichen Angelegenheiten (wie zum
Beispiel um dein Heim, Auto oder deinen Arbeitsplatz herum). Du wirst das Gitter wöchentlich erneuern wollen
oder dann, wenn du bemerkst, daß die Energie unangenehm wird.

"Legionen von Michael: Gitter Level eins, kreisförmiges Gitter um mein Haus. Zerstörer Engel: Gitter Level zwei,
kreisförmiges Gitter um mein Haus. Kreissicherheit: Gitter Level drei: kreisförmiges Gitter um mein Haus."

"Zerstörer Engel: bitte dreht euer Gitter, dreht heraus astrale Wesen, widrige elektromagnetische Frequenzen,
Angst, Disharmonie, Ärger, widrige astrologische Einflüsse, Erwartungen, Frustrationen, Viren, Pilze, Bakterien,
Sorgen, astrale Störungen, Miskommunikation, Traurigkeit, Feindbilder, Mangel, Einsamkeit, karmische Strukturen
und alles, das die Spiritualität stört oder die klare Kommunication mit Spirit.
Bitte dreht heraus alles das, was hier nicht erwähnt wurde in dieser oder einer anderen Sprache, von dem ihr aber
wißt, daß es seinen Platz jetzt verlassen muß."

(Dies sind nur einige wenige Empfehlungen. Ergänze es um alles das, was in deiner Situation gerade nötig ist.)

Wenn sich die Reinigung komplett anfühlt, dann fahre fort mit:
"Umgekehrte Drehung, dieselbe Sache."

Wenn sich auch das komplett anfühlt, beende mit:


"Stop Drehung. Danke Euch."

"Legionen von Michael, bitte energetisiere dein Gitter mit der Energie der Elohime Grace, Purity, Faith, Hope,
Peace, Liberty, Harmony, Love, Mercy, Alpha/Omega, Rapture und Victory. (Gnade, Reinheit, Glauben, Hoffnung,
Frieden, Freiheit, Harmonie, Liebe, Barmherzigkeit, Alpha/Omega, Entzücken und Sieg).
Energetisiere mit Liebe, Intimität, das Vereinigte Chakra, Zentriertheit, Klarheit, vollständige Verbindung zu Spirit,
Tolleranz, klare Kommunikation, Gesundheit, Wohlstand, folge Spirit ohne Zögern, Meisterschaft, Souveränität,
den Himmel leben - und alles andere, was hier nicht genannt wurde in dieser oder einer anderen Sprache, von dem
ihr aber wißt, daß es nun gehen muß. Bitte versiegelt euer Gitter. Danke Euch."

(Wieder nur Empfehlungen. Ergänze es wie immer du es brauchst in deiner Situation.)

"Kreissicherheit, richte dein Gitter neu aus, um es zu harmonisieren mit der höherdimensionalen Gitterstruktur.
Entlasse alle Störungen und Parasiten aus dem Gitter. Energetisiere Frequenzen für eine klarere Kommunication
mit Spirit. Versiegele das Gitter. Danke."

Das DreifachGitter kann an einem Ort gemacht werden, an dem du nicht physisch anwesend bist. Versuche es um
ein Einkaufszentrum, ein Lebensmittelgeschäft oder das Postbüro zu machen, bevor du dort hingehst.
Erinnere dich, daß du es nicht benutzen kannst, um andere zu manipulieren; es macht ganz einfach nur bestimmte
Energien mehr oder weniger einfach verfügbar.
Dies ist eine vielseitige Technik. Was wir dir hier gegeben haben ist für die alltägliche Anwendung.
Die kreisförmige Geometrie ist sehr stabil und einfach zu pflegen. Lebe ständig in ihr, und es wird einfacher sein,
den Himmel auf Erden zu leben.

Die DreifachGitter-Technik sollte NICHT um deine eigenen Felder herum benutzt werden, da die Geschwindigkeit,
in der sich die Zerstörungskraft dreht, in deinen eigenen Feldern Schaden anrichten kann.
(Siehe auch das Dreifach/VierfachGitter: individuelle Felder, eine Technik deine eigenen Felder mit Gittern zu
versehen).

"VierfachGitter" Version

Dies ist eine Erweiterung zu dem DreifachGitter, in dem du die Hilfe erbittest für die Handhabung der
elektromagnetischen Anomalien und Überspannungen, die zur Zeit sehr aktiv sind auf diesem Planeten. Wenn die
Planeten sich dem Null-Punkt-Magnetismus nähern sind elektromagnetische Überspannungen sehr häufig
anzutreffen.
Diese Ergänzung zu dem DreifachGitter wird dir helfen, deine Felder gesund zu halten während der planetarischen
Veränderungen.
Das Ze'Or Continuum ist eine Gruppen von Wesen, die aus einem anderen Universum kommen. Sie sind pure
Energie-Wesen und sie sind die Verkörperung physischer Kräfte, so wie Gravitation, Elektrizität, Magnetismus,
Thermik und anderes. Sie sind zur Erde gekommen, um deren Einwohnern durch die elektromagnetischen
Veränderungen hindurchzuhelfen, die duch die Annäherung zum Null-Punkt entstehen. Auf Bitte sind sie immer
bereit zu helfen.

Genau genommen, erbittest du wie üblich das DreifachGitter und fügst ein Zeile im Anfang hinzu:
"Legionen von Michael: Gitter Level eins, kreisförmiges Gitter um mein Haus. Zerstörerengel: Gitter Level zwei,
kreisförmiges Gitter um mein Haus. Ze'Or Continuum: Gitter Level drei, kreisförmiges Gitter um mein Haus.
Kreissicherheit: Gitter Level vier, kreisförmiges Gitter um mein Haus."
Fahre fort mit dem Gitter, indem du die Zerstörerengel bittest ihr Gitter zu drehen und die Legionen von Michael
bittest, es zu energetisieren. Danach erbittest du das folgende:

"Ze'Or Continuum, bitte errichte dein Gitter für die Harmonisierung und Optimierung der elektrischen,
magnetischen und gravitationalen Frequenzen. Bitte gewährleiste, daß meine Felder harmonisiert bleiben mit all
den elektronischen und mechanischen Geräten in meiner Umgebung, und daß ich und meine Geräte harmonisiert
bleiben, auch während elektromagnetischer Überspannungen, Magnetlinien, Schumann Resonanz und jede andere
elektro-magnetisch-gravitationale Geschehen und Bedingungne, die in diesem Umgebung auftreten können.
Danke."

Dann erbittest du von der Kreissicherheit, das Gitter zu versiegeln.

Für eine schnelle Ausrichtung der elektromagnetisch Frequenzen, solche zum Beispiel am Arbeitsplatz nahe
Computern und anderen elektronischen Geräten (inklusiv den Chips in den Autos, Pagern, Funktelefonen,
schnurlosen Telefonen, usw.):

"Ze'or Continuum, bitte hilf: bitte harmonisiere die Frequenzen von allen elektronischen Geräten in meiner
Umgebung angepaßt an meine Felder."
Dreifach/VierfachGitter: Individuelles Feld

"Legionen von Michael: Gitter Level eins, kreisförmiges Gitter um mein Haus. Grace Elohim: Gitter Level zwei,
kreisförmiges Gitter um mein Haus. Kreissicherheit: Gitter Level drei, kreisförmiges Gitter um mein Haus."

"Grace Elohim: bitte fülle dein Gitter mit deiner Energie und entlasse astrale Wesen, widrige elektromagnetische
Frequenzen, Angst, Disharmonie, Ärger, widrige astrologische Einflüsse, Erwartungen, Frustationen, Viren, Pilze,
Bakterien, Sorgen, astrale Störungen, Miskommunikation, Traurigkeit, Feindbilder, Mangel, Einsamkeit, karmische
Einflüsse und alles was die Spiritualität stört oder die klare Kommunikation mit Spirit behindert. Entlasse alles was
hier nicht genannt wurde in dieser oder jeder anderen Sprache, von dem du aber weißt, daß es meine Felder jetzt
verlassen kann."
(Wie immer, dies sind nur Empfehlungen. Ergänze mit dem, was deine Situation erfordert.)

Dann: "Spirit: ich bitte dich, alle Energien von Wesen, Gedankenformen, Emotionen, zellularen Erinnerungen,
Orientationen, Realitätsbildern, Geschehnissen, Instruktionen und Effekten, die nicht mehr mit meiner göttlichen
Essenz übereinstimmen, aus meinem Körper und meinen Feldern zu entlassen, JETZT!"

Wenn sich die Reinigung vollständig anfühlt, "Danke."

"Legionen von Michael, bitte energetisiert euer Gitter mit den Energien der Elohime Grace, Purity, Faith, Hope,
Peace, Liberty, Harmony und Victory. Energetisiere das Gitter mit Liebe, Intimität, dem Vereinigten Chakra,
Zentriertheit, Klarheit, vollständiger Verbindung zu Spirit, Toleranz, klarer Kommunikation, Gesundheit,
Wohlstand, Spirit zu folgen ohne Zögern, Meisterschaft, Souveränität, gelebten Himmel und alles andere, was hier
nicht genannt wurde in dieser oder jeder anderen Sprache, von dem du aber weißt, daß meine Felder es jetzt
brauchen. Bitte versiegel das Gitter. Danke."
(Wie immer, dies sind nur Empfehlungen. Ergänze mit dem, was deine Situation erfordert.)

"Kreissicherheit, bitte richte dein Gitter aus, um es zu harmonisieren mit den höherdimensionalen Gitterwerken.
Entlasse alle Störungen und Parasiten aus dem Gitter. Energetisiere Frequenzen für eine klarere Kommunikation
mit Spirit. Versiegel das Gitter. Danke."

Die Dreifach/VierfachGitter, individuelles Feld - Version, ist ausgezeichnet geeignet, um sie draußen anzuwenden,
auf Reisen zwischen vergitterten Örtlichkeiten oder einfach jederzeit, wenn du fühlst, das du mehr Klarheit
brauchst. Es kann energetisiert werden in einen Kristall, den du an einer Kette um deinen Hals trägst oder irgendwo
anders an deinem Körper. Wenn du fühlst, daß das Gitter erneuert werden muß, bitte einfach die Diva des Kristalls
"Erneuere das individuelle Gitter."
Es kann durchaus nötig sein, einmal pro Woche die vollständige Dreifach/VierfachGitter Technik anzuwenden -
ansonsten gibst du einmal oder mehrfach am Tag die sehr kurze Anweisung "Erneuere das individuelle Gitter."

Du kannst auch das Ze'Or Gitter (wie oben beschrieben) als Ergänzung dazu benutzen.
Brechen von Gelübten

Ich löse sämtliche Gelübte und Vereinbarungen auf, die ich gemacht habe, irgendjemand in diesem Körper
gemacht hat und/oder irgendjemand in meiner genetischen Reihe gemacht hat:

Ich erkläre hiermit diese Gelübte und Vereinbarungen als Null und Nichtig, in dieser Inkarnation und in allen
Inkarnationen, durch Raum und Zeit, in allen parallelen Realitäten, parallelen Universen, allen planetarischen
Systemen, allen Quellensystemen, allen Dimensionen und im Void (der Leere).
Spirit, bitte entlasse alle Strukturen, Vorrichtungen, Wesen, Orientationen oder Effekte, die verbunden sind mit
diese Gelübten oder Vereinbarungen.

JETZT !

mögliche Gelübte: *schlafen zu gehen und zu vergessen wer ich bin, *Teilnahme mit Einschränkung, *Spirit
nicht folgen, *Spirits Bewegungen nicht trauen, *karmische Interaktionen zu leugnen, *karmische Muster nicht
erkennen, *Karma intensivieren, *Polarität benutzen bei der Suche nach Einheit, *Göttlichkeit, Unendlichkeit
und Ekstase zu widerstehen, *unterstützen des originalen Hauptgrundsatzes des Überlebens: Vermehrung,
Gebietsdenken und -verteidigung gegen den Feind, *Verhaltensmuster der Kindheit aufrechterhalten,
*Resentiments, Ärger, Nicht-Vergebung, Mitleid, Märtyrertum, Manipulation, Nötigung, Abmachungen und
Bedingungen, *leugnen der Meisterschaft von mir selbst und anderen, *leugnen der Souveränität von mir selbst
oder anderen, *göttliche Gesetze oder Prinzipien nicht erkennen oder benutzen, *Chakras und die unteren
Körper separiert lassen, *Gelübte, die ein Chakra oder einen Körper ignorieren *der vertikalen transpersonellen
Positionierung widersetzen, *Parasiten, Pilze, Bakterien, Mikroben, Mhykoplasma und/oder alles andere was
sich von unserem Körper ernährt, oder Daseinsformen die nicht in Übereinstimmung mit meinem höchsten Wohl
stehen...
Walk-Ins

Wenn der individualisierte, verkörperte Teil von Spirit, die Seele, vollendet hat, was in einer Lebenszeit zu
verrichten war, hat sie drei grundsätzliche Möglichkeiten: ein neues Lebensziel (Reinkarnation in den gleichen
Körper), erlaubt dem Körper zu sterben oder walk-out. Wenn die Seele wählt um "heraus zu gehen" (walk-out),
dann ist eine Vereinbarung getroffen mit einer anderen Seele, die "herin kommt" (walk-in) um die Verkörperung
fortzusetzen. Das ist weder eine Invasion der Körperbesetzer noch Besessenheit. Es ist nicht nötig ein Walk-in zu
sein, um aufsteigen zu können. Es ist einfach eine individuelle Vereinbarung und eine andere Art, auf diesen
Planeten zu kommen.

Die walk-in-Erfahrung ist so sehr individuell verschieden, daß es schwierig ist, eine konkrete Beschreibung zu
geben. Hier ist eine Übersicht möglicher Erfahrungen:

Normalerweise gibt es eine "Probe-Periode" von einigen Tagen oder Wochen, in der die neue Seele sich mit dem
Körper versucht, bevor der wirkliche Transfer stattfindet. Die Persönlichkeit kann sich bewußt sein oder auch nicht,
da es meistens im Schlaf geschieht, in Meditationen oder Channelings. Da kann ein Gefühl sein, daß jemand um
einen herum ist, oder der Verlust von Zeit. Diese Periode dauert einige Tage oder Wochen. Die neue Seele
bekommt ein Gefühl für den Körper. Erinnere dich, einige Wesen kommen herein, die niemals in einem physischen
Körper waren, und sich gewöhnen müssen an solche eine "Dichte". Die neue Seele sieht sich auch die DNS Codes
und die existierenden Energiestrukturen in allen Körpern an und entscheidet, was sie übernimmt oder entläßt.
Manchmal, genau vor dem walk-in process, kann die Persönlichkeit eine Art von Vervollständigung dieses Lebens
fühlen. Das kann sich manifestieren als extreme Müdigkeit, ernsthafte Depressionen oder Selbstmordgefühle. Das
ist die Art in der die Persönlichkeit diesen Transfer, der da stattfinden wird, interpretiert.

Die Persönlichkeit kann sich bewußt sein des walk-in-Prozesses oder nicht. Wenn es unbewußt ist, findet der
Transfer meistens während des Schlafes oder in tiefer Trance statt. Gelegentlich wählt die Seele, um ein Traum zu
manifestieren im Körper, solche wie: Unfall, Krankheit, Koma, Gehirnerschütterung oder emotionalen Schock.
Dies erlaubt der neuen Seele sich schneller zu intergrieren auf einem tieferen Level, da alle Körpersysteme durch
ein Trauma abgeschnitten sind von den gewöhnlichen Verhaltenstrukturen, wodurch mehr Aufnahmekapazität für
die neue Seele besteht.

In der Vergangenheit war dies das übliche Verfahren, daß zwei Seelen unternehmen würden für diesen Energie-
Transfer.

Jetzt ist der walk-in-Prozess einfacher aus verschiedenen Gründen.

Jeder auf diesem Planeten hat mit der Lichtkörpermutation begonnen. Für einen Walk-in bedeuted es, daß der
physische Körper ist besser in der Lage die neue Energie zu akzeptieren, und die Persönlickeit kann sich anpassen
an eine neue Identität. Auch gibt es bereits Systeme und Services zur Unterstützung der Walk-ins, do daß Traumas
nicht mehr nötig sind. Mehr und mehr Walk-ins sind sich völlig bewußt über den gesamten Transfer.

Zu der Zeit, wo die neue Seele hereinkommt, werden die alten Spiritual-, Emotional- und Mentalkörper entlassen
zusammen mit dem ursprünglichen Besitzer des Körpers, und die neuen Spiritual-, Emotional- und Mentalkörper
werden dem physischen Körper angehängt. Neue Strukturen und Emotionen sind in den Ether-Blaupause-Körper
eingebracht und einige alte Strukturen sind entlassen worden. Der Ether- und Physische Körper bleiben in gewisser
Kontinuität. Das Gesamtgefühl für die vorherigen Lebenserfahrungen ist neutral. Die meisten Walk-ins erinnern
sich an Lebensfakten ohne emotionale Anbindungen.

Erinnerungen an Erfahrungen der vorherigen Seele sind wie das schauen eines Filmes mit abgeschalteten
Emotionen. Diese Neutralität bedeutet oft ein Gefühl von Ablösung emotional wichtiger Menschen, so wie Partner,
Kinder, Eltern und Freunde. Alte Angelegenheiten, unerledigte Situationen und persönliche Schwierigkeiten aus
der vorherigen Inkarnation sind für den neuen Walk-in sehr leicht zu handhaben. Sie können eine unzufriedene Ehe
oder den nicht erfüllenden Job einfach verlassen , was der vorherige Besetzer nicht erledigen konnte.

Sehr zur Bestürzung der nahestenden Menschen, geht der Walk-in oft durch starke Veränderungen der
Persönlichkeit. Die Persönlichkeit ist völlig formbar zu dieser Zeit und die neue Seele probiert neue Charakterzüge
aus bis eine gute Kombination gefunden ist, die dem neuen Lebensziel dienlich ist. Auch Veränderungen des
persönlichen Geschmackes sind üblich, wie zum Beispiel anderes Essen, andere Farben, Kleidung und einen
anderen Lebenstil zu bevorzugen.

Ein neuer Walk-in ist wie ein neugeborenes Baby, weil die Emotional- und Mentalkörper "neu" sind und noch
keinen Abdruck aus der Umgebung haben. Wie ein Baby, so ist auch der Walk-in wie ein Schwamm für die
Emotionen, Merkmale und den Glauben der Menschen in seiner Umgebung. Es ist ungeheuer wichtig, daß der neue
Walk-in sehr sorgfältig die Menschen aussucht, mit denen er Zeit verbringt, weil sie ihn beeinflussen werden, im
Guten wie im Schlechten.

Die schwierigste Situation für einen neuen Walk-in ist mit Menschen zusammen zu sein, die verlangen, daß er sich
verhält wie der vorherige Inkarnierte. Das kann sehr hart sein, weil diese Menschen meistens emotional stark
verbunden waren mit der vorherigen Seele, als Partner, Eltern, Familie und Freunde. Sie können vielleicht nicht
verstehen oder glauben, daß ein Seelen-Transfer stattgefunden hat. Wenn diese gut-meinenden Menschen ihre
Emotionen und Bilder assozierend mit der alten Seele auf den neuen Walk-in projektieren, dann entsteht in den
neuen Energiekörpern eine Überlagerung mit der alten Energie sogenannt "ghosting". Hellseherisch sieht es aus wie
ein doppeltes Bild. Das ist so stressvoll für den physischen Körper und die Persönlichkeit, daß der Walk-in sich
krank oder verrückt fühlen kann.

Das Entscheidende in diesem Prozess der Integration ist der physische Körper. Das meiste des Körperbewußtseins
hat nichts in seinen zellularen Erinnerungsbanken für den Walk-in, ausgenommen "Ich sterbe". Wenn der Körper
stark daran glaubt, daß er stirbt, fängt er an das gesamte System herunterzuschalten. Auch kann der Körper die neue
Seele auf zellularer Ebene ablehnen, ähnlich wie ein abgestoßenes Herz oder eine Leber. Das manifestiert sich
üblicherweise als plötzliche Symptome und Schmerzen wie rheumatische Arthritis. In extremen Fällen kann es zu
stellenweiser Lähmung führen. Eine andere Form der Manifestation von Ablehnung sind starke Allergien durch
Essen, Seife, Kleidung, Pflanzen, Haushaltsreiniger, die Umgebung und du selbst. Manchmal, ganz am Beginn des
Walk-in, kann es zu epilepsie-ähnlichen Anfällen kommen wenn die sich die Gehirnströme und
elektromagnetischen Funktionen verändern. Sehr oft erfährt der Walk-in übersinnliche oder multidimensionale
Öffnungen, da das siebte Chakra (Scheitelchakra) meistens weit offen ist durch den Transfer. Eine plötzliche
Öffnung kann einer Person das Gefühl von verrückt, disorientiert oder fremdartig geben. Es kann sein sie channeln
permanent und haben eine Schwierigkeiten, ihre eigene Energie zu erkennen. Es mag fremd erscheinen, aber es it
wirklich hilfreich für einen Walk-in, ein Hut zu tragen um ihr Scheitelchakra zu beschützen.

Wie ein Kind, so hat der Walk-in eine angeborene Spiritualität, die ihm in diesem Prozess der Integration hilft,
wenn die Person sich hin zu Gebeten oder Meditationen wendet, um die Fragen "Wer bin ich?" auszusortieren und
dem Körper eine Pause zu geben.

Die meisten physischen und persönlichkeitsbezogenen Symptome der Ablehnung oder Disorientierung sind nach
kurzer Zeit der Integration vorüber, aber der Prozess der Entlassung von nicht funktionellen und veralteten Bildern
der Realität, die von der vorherigen Seele stammen, kann Jahre dauern. Starke Ärgerzustände sind üblich, wenn der
Körper diese alten Energien entläßt. Der Trick ist, sich nicht zu widersetzen und den Ärger völlig auszuleben wenn
er hochkommt, dadurch scheint es schneller zu vergehen.

Die meisten Walk-ins haben ein neues Lebenziel und bringen neue Fähigkeiten und Talent mit, die ihnen helfen
dieses Ziel zu erreichen. Auch ist die neue Verkörperung so gewählt, daß dessen Fähigkeiten der neuen Seele
dienlich sind in ihrer Mission.

Wenn ein Walk-in Prozess unbewußt geschieht, dann ist da gewöhnlicherweise das Gefühl "Ich have etwas sehr
wichtiges zu erledigen - wenn ich mich bloß erinnern könnte was es ist". So frustrierend wie dieses Gefühl, einen
Schleier über dem Lebensziel zu haben, auch sein kann, so kann es auch ein Segen sein, da es Zeit erlaubt für die
Integration für den Körper, die Persönlichkeit und die Lebenszeit.
Wenn sich ein Walk-in völlig bewußt ist, er oder sie kann sofort loslegen mit dem Lebensziel, um es mal so zu
sagen.

Meistens ist der Schleier über der Lebensarbeit nicht vorhanden, sodaß sie sich keine Zeit nehmen, um den Körper
zu integrieren. Nach etwa einem Jahr fühlen sie sich dann "ausgebrannt" und krank.

Einige Walk-ins haben niemals verstanden was wirklich geschehen ist, nur das sie durch dramatische
Veränderungen des Lebens gegangen sind. Der Bereich der Bewußtheit darüber füllt die ganze Spannbreite
zwischen bewußt und unbewußt.

Einige Seelen haben vielleicht ein wichtiges Karma, das sie beenden möchten. Andere kommen von anderen
Dimensionen oder Universen und helfen diesem Planeten bei seinem Übergang zum Licht. Es gibt viele Gründe,
warum eine Seele als Walk-in kommt, aber der Hauptgrund ist, daß es meistens schneller geht, eine Seele in den
Körper zu integrieren, als von Anfang an aufzuwachsen.

Jede einzelne Walk-in-Erfahrung hat seine eigene Qualität, und eine Person kann alle hier beschriebenen
Erfahrungen machen, einige davon oder nichts davon.

Was alle Walk-ins als wichtig empfinden ist, sehr schonend mit dem physischen Körper umzugehen. Der Körper ist
kein Gefährt, aber ein co-kreativer Partner in unseren Lebenserfahrungen. Es braucht seine Zeit, in der der Körper
sich durch die Gefühle von Tod, Ablehnung, Überflüssigkeit und Ärger durchgearbeitet hat, aber wenn das
Körperbewußtsein versteht, daß die Walk-in-Seele bewußt gewählt hat für diesen Körper, diesen Körper liebt und
gewillt ist mit diesem Körper als Partner zu arbeiten, dann können Wunder geschehen.

Während der ersten drei Jahre ist es von Vorteil für den Walk-in, wenn er Hilfe hat bei der Integration.