Sie sind auf Seite 1von 2
1 HEUTIGER GEGNER EHC Netphen 08 2 PLATZIERUNG* 4. Platz (27 Punkte) 3 LETZTE BEGEGNUNG
1 HEUTIGER GEGNER EHC Netphen 08 2 PLATZIERUNG* 4. Platz (27 Punkte) 3 LETZTE BEGEGNUNG
1
1

HEUTIGER GEGNER EHC Netphen 08

2
2

PLATZIERUNG* 4. Platz (27 Punkte)

3
3

LETZTE BEGEGNUNG gegen die Löwen 8:0

LÖWEN aktuell

 

LÖWEN aktuell Nr. 9 – 30. Januar 2011 – Löwen Frankfurt - EHC Netphen 08

DEIN TIPP

:

WILLKOMMEN BEI DEN LÖWEN FRANKFURT

 

DIE LETZTEN SPIELE

Offener Brief der Mannschaft:

RSC Darmstadt - EHC Netphen 08

 

8:3

EHC Troisdorf - Herforder EV

5:2

„Danke für Eure Unterstützung“

EHC Netphen - Iserlohner EC

Fr, 19:30 Uhr

 

EHC Troisdorf - EHC Neuwied

Fr, 20:00 Uhr

 

Herforder EV - Löwen Frankfurt

Fr, 21:00 Uhr

Hallo liebe Löwen Fans, die Mannschaft dankt Euch für Eure Unterstützung bei den Heim- und Auswärtsspielen! Nach über der Hälfte der Spieltage haben wir es geschafft, uns mit fünf Punkten Vorsprung vor diesem Wochenende mit zwei

holen und im Aufstiegsrennen voll dabei zu sein. Aber dafür brauchen wir Euch und Eure laute Unterstützung, die bisher jeden Gegner in der Eissporthalle eingeschüchtert und seines Atems beraubt hat. Vor uns stehen nun einige schwere und wichtige Spiele.

hat. Vor uns stehen nun einige schwere und wichtige Spiele. Spielen in Herford und gegen Netphen

Spielen in Herford und gegen Netphen an der Tabellenspitze festzusetzen. Das Ziel der Mannschaft ist ganz klar den Regionalliga-Meistertitel nach Frankfurt zu

Mainova Kick-Cup: Auf Finalkurs

Seit dem letzten Heimspiel stehen die Halbfinal- paarungen des Mainova Kick-Cups fest. Am 25. Februar spielt der Fan-Klub Kriftel gegen Büchsebier U7 um den Finaleinzug. Zwei Tage später sind dann Stilles Eck und Never Walk Alone an der Reihe. Das Finale steigt schließlich im März während der Aufstiegsrunde. Dem Sieger winken 200 Euro, für den Zweiten gibt es immerhin noch 100 Euro für die Fan-Klub-Kasse – gestiftet von Mainova.

Darum richten wir uns mit folgender Bitte an Euch: Werdet wild, werdet laut, dreht richtig auf und zeigt dem Gegner, dass er gegen 20 Frankfurter auf dem Eis und Tausende im Publikum spielt! Verbreitet 60 Minuten die Stimmung, die uns gegen Troisdorf, gegen Neuwied und gegen Herford beflügelt und Energie verliehen hat! Wenn Ihr 60 Minuten lang 100% gebt und wir 60 Minuten lang 100%, dann haben wir zusammen 200% Power für den Titel und den Aufstieg! Wie es ein berühmter Hallensprecher sagte:

„Macht aus der Eissporthalle wieder die Eissporthölle!“ Dann werden wir zusammen alles erreichen! Euer Löwenrudel!

TABELLE REGIONALLIGA WEST*

 

Sp.

Tore

Pkt.

1. Löwen Frankfurt

16

+59

41

2. EHC Troisdorf

16

+44

36

3. Herforder EV

17

+9

30

4. EHC Netphen 08

17

+3

27

5. EHC Neuwied

14

-11

17

6. RSC Darmstadt

16

-52

10

7. Iserlohner EC

15

-51

6

*) Stand: Donnerstag, 27. Januar 2011

LÖWEN TOPSCORER*

 

Spiele

Tore

Assists Pkt.

1. Michael Schwarzer

16

15

19

34

2. Benedikt Peters

14

13

11

24

3. Tim Bornhausen

16

6

11

17

4. Jan-Jaap Natte

6

8

7

15

5. Max Seyller

5

6

9

15

6. Simon Barg

2

5

9

14

7. Steffen Schnürer

8

4

9

13

8. Daniel Körber

9

6

5

11

Alle wichtigen Infos gibt es auf www.loewen-frankfurt.de.

LÖWEN SPIELE

A

Iserlohner EC

10:2

H

Iserlohner EC

9:2

A

Herforder EV

28. Jan. 2011, 21:00 Uhr

H

EHC Netphen 08

30. Jan. 2011, 18:30 Uhr

H

Kassel Huskies (Hessencup) 4. Feb. 2011, 19:30 Uhr

A

RSC Darmstadt

6. Feb. 2011, 18:30 Uhr

A

EHC Troisdorf

13. Feb. 2011, 18:00 Uhr

PARTNER DER LÖWEN

H = Heimspiele, A = Auswärtsspiele

LÖWEN aktuell Nr. 9 – 30. Januar 2011 – Löwen Frankfurt - EHC Netphen 08

2

KADER LÖWEN FRANKFURT

TOR

1

Manuel Murgas

01.06.1988

24

Ilja Doroschenko

05.09.1981

25

Tom Kocurek

27.01.1989

VERTEIDIGUNG

 

4

Philippe Heise

30.10.1988

5

Benjamin Lamm

31.08.1987

6

Thomas Heinecke

05.03.1990

13

Benjamin Fiedler

01.06.1983

26

Robin Radermacher

26.04.1992

28

Enrico Poßner

03.04.1987

39

Patrick Senftleben

16.12.1990

44

Pascal Jessberger

17.09.1986

STURM

 

7

Steffen Schnürer

05.10.1983

8

Max Frank

23.03.1986

9

Anton Knihs

10.01.1989

14

Sascha Fischer

01.05.1990

16

Michael Schwarzer

25.06.1987

17

Jan Bannenberg

17.08.1988

19

Julian Roros

17.06.1982

30

Jan-Jaap Natte

29.05.1979

31

Max Seyller

15.01.1984

22

Daniel Körber

08.11.1974

23

Paul Knihs

07.05.1983

41

Simon Barg

16.03.1983

52

Andy Kalbe

03.08.1980

77

Tim Bornhausen

04.06.1988

86

Benedikt Peters

23.03.1986

87

Adrian Ostendorff

05.04.1987

Trainer: Andrej Jaufmann

DER HEUTIGE GEGNER

Netphen kämpft um Platz 3

Vor drei Wochen kam der EHC Netphen 08 zum ersten Mal in dieser Saison in die Eissporthalle nach Frankfurt. Heute sind die Siegerländer schon wieder bei den Löwen zu Gast. Doch im Gegensatz zum letzten Aufeinandertreffen beider Klubs ist der EHC vom zweiten auf den vierten Tabellenplatz abgerutscht. Das neue Jahr fing nämlich für Netphen überhaupt nicht gut an: bisher konnte das Team von Trainer Reinhard Bruch in 2011 nur einen einzigen Zähler verbuchen. Und somit liegt der letzte Sieg des EHC auch schon über einen Monat zurück:

am 17. Dezember 2010 jubelten die Netphener das letzte Mal über ein erfolgreiches Spiel. 14:8 stand es damals am Ende der Begegnung gegen den RSC Darmstadt, die am vergangenen Sonntag aber mit einem 8:3 in Südhessen Revanche nehmen konnten. Gegen die Löwen Frankfurt hatte der EHC bisher auch noch nichts zu bestellen. Die Spiele in Netphen gewannen die Frankfurter mit 5:1 bzw. 3:2 nach Penaltyschießen. Und die letzte Partie endete mit drei Punkten für die Löwen: das 8:0 ist bis heute die deutlichste Saisonniederlage für Netphen. Durch die momentane Talfahrt sind die Chancen für das Erreichen der Aufstiegsrunde minimal geworden. Zumal der EHC in Darmstadt den Rückstand auf die Konkurrenz hätte verkürzen können. Herford und Troisdorf ließen ihre Punkte liegen. Ob sich eine solche Möglichkeit noch einmal bietet? Die Chance, endlich eine Kehrtwende einzuleiten, haben die Siegerländer am Freitag beim Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Iserlohn. Mit einem Sieg verliert der EHC wenigstens nicht den Kontakt nach oben.

verliert der EHC wenigstens nicht den Kontakt nach oben. KADER EHC NETPHEN 08 TOR 27 Kevin

KADER EHC NETPHEN 08

TOR

27

Kevin Groos

16.10.1991

31

Hendrik Sirringhaus

06.02.1985

VERTEIDIGUNG

 

4

Rene Kutzner

01.02.1987

5

Kim Weil

25.05.1993

15

Philippe Brozé

22.08.1990

21

Florian Schäfer

12.07.1991

44

Mark Wapneswski

04.11.1987

81

Markus Gieseler

21.11.1981

88

Falk Elzner

03.03.1975

STURM

 

8

René Sting

16.11.1991

11

Tim Bruch

08.05.1987

13

Michael Kousek

19.03.1985

14

André Bruch

01.07.1988

30

Mark Terry Hall

03.03.1993

55

Daniel Herling

04.07.1989

66

Marco Weber

18.10.1978

78

Florian Fischbach

26.10.1985

85

Matti Stein

25.03.1985

90

Niklas Cammann

21.02.1990

91

Tim Linke

18.07.1984

95

Jan Zavada

29.05.1986

Trainer: Reinhard Bruch

www.loewen-frankfurt.de Tickets: (069) 13 40 400

DIE LÖWEN IM NETZ

Sei auch online ein Löwen Fan

Aktuelle Nachrichten und Informationen rund um die Löwen Frankfurt gibt es auf der Löwen Homepage unter www.loewen-frankfurt.de.

Von dort gelangst Du auch auf die Facebook- Seite der Löwen. Dort erwarten Dich spannende Geschichten, Links und Einblicke. Einfach auf den „Gefällt mir“-Knopf klicken und ganz nah dabei sein.

NÄCHSTES HEIMSPIEL (HESSENCUP)

Löwen Frankfurt - Kassel Huskies Freitag, 4. Februar 2011, 19:30 Uhr