Sie sind auf Seite 1von 5

Materialien zur Landeskunde Deutsch als Fremdsprache

Niveau A2

Ostern in Deutschland, Österreich und der Schweiz

1 Wie feiert man Ostern?


a) Lesen Sie die Texte. Unterstreichen Sie wichtige Wörter.
1. Am Ostersonntag gehen die Eltern mit ihren Kindern in den Garten, in einen Park oder in den Wald.
Dort suchen die Kinder Eier aus Schokolade. Die Eltern haben sie vorher zwischen Blumen, im
Gras oder an Bäumen versteckt. Manchmal gibt es auch kleine Geschenke.
2. Ostern ist das wichtigste Fest der Christen. Sie feiern an Ostern die Auferstehung von Jesus. Jesus
ist der Sohn von Gott. Er stirbt am Kreuz. Daran denken die Christen an Karfreitag, also an dem
Freitag vor Ostern. Aber Jesus bleibt nicht tot. Er lebt weiter. Auferstehung bedeutet für die
Christen: Gott ist stärker als der Tod.
3. Vor Ostern malen Kinder leere Eier an. Die Eier hängen sie an einen kleinen Baum. An Ostern isst
man auch viele Eier, aber sie sind nicht weiß oder braun. Ostereier sind bunt – also rot, blau, grün,
orange und so weiter. In den Familien kocht man die Eier vor Ostern und färbt sie.
© 2009 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

4. Man sagt, dass der Osterhase die Ostereier bringt. Darum gibt es in den Geschäften vor Ostern
viele Hasen – aus Schokolade, aber auch aus Holz und Papier.

b) Welcher Text passt zu welchem Foto? Ordnen Sie zu.

A: Text _____ B: Text _____

C: Text _____ D: Text _____


Fotos: Martina Giersberg (A, B u. C); Dagmar Giersberg ( D)

Autorin: Dr. Dagmar Giersberg Seite 1 von 5


www.cornelsen.de/daf
Materialien zur Landeskunde Deutsch als Fremdsprache

Niveau A2

c) Osterwörter. Lösen Sie das Rätsel.


10.

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.
© 2009 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

8.

9.

1. Wenn Eier hart werden sollen, muss man sie …


2. Dieses Tier hat lange Ohren.
3. Der Anfang von einem Leben nach dem Tod.
4. Etwas an einen Ort legen, wo man es nicht gut sehen kann.
5. Etwas bunt machen.
6. Es gibt vier große Religionen: Moslems, Juden, Buddhisten und …
7. Wer sucht am Ostersonntag im Garten Eier aus Schokolade?
8. Wo stirbt Jesus? Am …
9. Der Freitag vor Ostern heißt …
10. Lösung:

d) Lesen Sie die Texte noch einmal. Was ist richtig, was ist falsch?
richtig falsch
1. Am Ostersamstag suchen die Kinder Ostereier im Garten. ‰ ‰
2. Die Kinder glauben, dass der Osterhase die Ostereier bringt. ‰ ‰
3. An Ostern isst man weiße Eier. ‰ ‰
4. An Ostern feiern die Christen die Geburt von Jesus. ‰ ‰
5. Die Kinder malen vor Ostern Eier an. ‰ ‰
6. Für Christen ist Weihnachten das wichtigste Fest. ‰ ‰

e) Korrigieren Sie die falschen Aussagen aus 1d).

2 An Ostern gibt es viele Feiertage. Was machen Sie an den Ostertagen?


a) Notieren Sie Stichwörter im Heft.
b) Vergleichen Sie die Stichwörter mit Ihrem Nachbarn.
c) Erzählen Sie im Kurs.

Autorin: Dr. Dagmar Giersberg Seite 2 von 5


www.cornelsen.de/daf
Materialien zur Landeskunde Deutsch als Fremdsprache

Niveau A2

3 Wann ist Ostern?


a) Lesen Sie den Text.
Weihnachten ist immer am 25. und 26. Dezember. Das ist bei Ostern anders: Das Datum für das
Osterfest ändert sich jedes Jahr. Ostersonntag ist immer der erste Sonntag nach dem ersten Vollmond*
im Frühling. Übrigens: Die Tage um Ostern haben besondere Namen. Der Donnerstag vor Ostern heißt
Gründonnerstag. Der Freitag vor Ostern heißt Karfreitag. Dann kommen Ostersamstag, Ostersonntag
und Ostermontag.

* = Vollmond / = Halbmond

b) Schauen Sie in den Kalender. Notieren Sie das Datum.


Wann ist in diesem Jahr …

1. … Frühlingsanfang?
© 2009 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

2. … der erste Vollmond im Frühling?

3. … Ostersonntag?

4 Eier, Hasen, Feuer: Drei Oster-Symbole und was sie bedeuten.


Schreiben Sie Antworten mit weil.

1. Eier sind ein Symbol für den Anfang. – 2. Eier bedeuten Leben. – 3. Man sieht im Frühling viele
Hasen im Garten. – 4. Hasen bekommen viele Kinder. – 5. Feuer bedeutet Licht. – 6. Feuer ist ein
Symbol für Hoffnung.

Warum gibt es Ostern so viele Eier?


An Ostern gibt es so viele Eier, …

1. … weil Eier ein Symbol für den Anfang sind.

2. … weil

Warum bringt der Hase die Ostereier?


Der Hase bringt die Ostereier,

3. … weil

4. … weil

Warum gibt es an Ostern in vielen Orten ein Osterfeuer?


Es gibt an Ostern in vielen Orten Osterfeuer,

5. … weil

6. … weil

Autorin: Dr. Dagmar Giersberg Seite 3 von 5


www.cornelsen.de/daf
Materialien zur Landeskunde Deutsch als Fremdsprache

Niveau A2

5 Meinungen zu Ostern. Lesen Sie die Aussagen. Schreiben Sie dass-Sätze


wie im Beispiel.

Peter (45): Ostern ist heute nur Monika (25): Weihnachten ist
noch ein Fest für die Kinder. heute wichtiger als Ostern.

Gisela (60): Heute wissen nur Mark (8): Das


noch wenige Menschen, was Osterfeuer ist toll.
Ostern bedeutet.
© 2009 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Elisabeth (55): Ostern ist für viele heute nur


noch das Fest der Schokoladen-Eier.

1. Peter meint, dass Ostern heute nur noch ein Fest für Kinder ist.

2. Monika sagt, dass

3. Gisela meint, dass

4. Mark findet, dass

5. Elisabeth glaubt, dass

6 Osterquiz
1. Wann ist Ostern? 4. Wie heißt der Donnerstag vor Ostern?
‰ a) Immer am 24. März ‰ a) Kardonnerstag
‰ b) Nach dem ersten Vollmond im Frühling. ‰ b) Osterdonnerstag
‰ c) Immer im April. ‰ c) Gründonnerstag

2. Wer bringt die Ostereier? 5. Was macht man mit den Ostereiern?
‰ a) Der Osterhase. ‰ a) Anmalen und aufhängen.
‰ b) Der Ostermann. ‰ b) Braten und essen.
‰ c) Das Osterlamm. ‰ c) Tanzen und singen.

3. Gibt es an Ostern Geschenke? 6. Was feiern die Christen an Ostern?


‰ a) Nein, nie. ‰ a) Die Geburt von Jesus.
‰ b) Ja, so viele wie an Weihnachten. ‰ b) Die Auferstehung von Jesus.
‰ c) Ja, manchmal, aber nur kleine. ‰ c) Den Tod von Jesus.

Autorin: Dr. Dagmar Giersberg Seite 4 von 5


www.cornelsen.de/daf
Materialien zur Landeskunde Deutsch als Fremdsprache

Niveau A2

Lösungen

1b) A: Text 3.; B: Text 1.; C: Text 4.; D: Text 2.

1c)
1. kochen, 2. Hase, 3. Auferstehung, 4. verstecken; 5. färben, 6. Christen, 7. Kinder, 8. Kreuz,
9. Karfreitag, 10. Ostereier

1d) Richtig sind 2. und 5.

1e)
1. Am Ostersonntag suchen die Kinder Ostereier im Garten.
© 2009 Cornelsen Verlag, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

3. An Ostern isst man bunte Eier.


4. An Ostern feiern die Christen die Auferstehung von Jesus.
6. Für Christen ist Ostern das wichtigste Fest.

3b) 2009 2010 2011 2012


1. Frühlingsanfang: 20.03. 20.03. 21.03. 20.03.
2. der erste Vollmond im Frühling: 09.04. 30.03. 18.04. 06.04.
3. Ostersonntag: 12.04. 04.04. 24.04. 08.04.

4
2. … weil Eier Leben bedeuten.
3. … weil man im Frühling viele Hasen im Garten sieht.
4. … weil Hasen viele Kinder bekommen.
5. … weil Feuer Licht bedeutet.
6. … weil Feuer ein Symbol für Hoffnung ist.

5
2. Monika sagt, dass Weihnachten heute wichtiger als Ostern ist.
3. Gisela meint, dass heute nur noch wenige Menschen wissen, was Ostern bedeutet.
4. Mark findet, dass das Osterfeuer toll ist.
5. Elisabeth glaubt, dass Ostern für viele heute nur noch das Fest der Schokoladen-Eier ist.

6 1. b); 2. a); 3 c); 4 c); 5 a); 6 b)

Links
http://ratgeber-ostern.de/
http://www.ostern-online.de/
http://www.ostern-mit-dem-osterhasen.de
http://www.kinder-ostern.de
http://www.oesterreichnews.de/ostern-in-oesterreich/109477
http://www.swissworld.org/de/kultur/traditionen/ostern_in_der_schweiz/

Autorin: Dr. Dagmar Giersberg Seite 5 von 5


www.cornelsen.de/daf