Sie sind auf Seite 1von 376

^reffa / T)u 2BanDerer in^ ^i6)ti

©eorg ?Ülü((er Verlag ?l)?ünd^en

/VVVVlA/VVVVVVVVVVtVVlAA/VVUX?
'i .

Srfteö biö 5ei)nte^ itaufenb

^ud^au^l^attung unö @a$anorbnung »on ^aul ülcnticr,

aebrucft bei gjlamcfc unb 3ai)n in giubolfiabt. 5iae Olec^te

t)orbe^ttUen. Sopprigtjt 1920 ht) ©eorg ^Oiötter 95erlag


in ?(Ädnc^en

üermany
9lobett @imon
bem 9}?enfrf)cnöcrdd)tcr
5« eigen
2Ber |tc^ gern Ih^t f^rafen, ber
XDixh UuQ »erben; n>er aber ungefitaft

fein tolü, ber bleibt ein O^arr.

•Sprüche @alomo^.
^Dlctn@o^n, ge^ mtt btr felbjt |u $Kat.

Unb ftnbefl bu bann in ber jtat


S5 br^cft btd^ fonber Unterlaß
^nwenbtg fo ju fc^rcibcn tt>a§.

@i$' erfi unb forf^' of)n' aüe 0lafl,


SBoju bu 2teb unb Sujlen ^aft:
3ur 3tt<i^r Jur ^ragSbte ?
^um Epigramm, jur ÄomSbic?
5u @^afcfpcarc§ ©tanWaftton"?
^u ^ugcnbfltmprer 2autenton?
^um (Seltimfd^en <pofaunen^aCl?
(Smpftnbung^fdufelnben @elaQ?
Unb unferer fteben ©ad^m aö,
SCBomtt man in ber teuren 3ett
X)a$ ^ubltfum ju '^atUe fc^rett.

(9f?^apfobie »on^J^ercf, Oi^einifc^er iJJlofl 1775)

€ine Begegnung, bie burrf) @parta!uö in 93er(tn üermit;

tclt ö)trb. - 0loBcrt ^arring im @ta]^lf)elm unb ber


Herausgeber biefer 93(attcr im S5ürger^ut — 2Bie jeber
Ärieg Eofiet aud) ber 95ürger!rieg 93lut, aaö O^obert
^arrlng am eigenen ^eibe erprobt - €in alter ^ront-

folbat bleibt ungebrodrien» - föon 9?u$ unb frommen


biefer ^tftorie.
C^n Söerlin fauerte greunb (Spartafuö auf ben ^dd^ern
^unb fd^og mit glinten, 9)ijlolcn unb ^o^afc^inengc^
tpe^reu,
2)ie reöotutionögeilbten ^öertiner 55Ärger brutftcn jtc^ eng
an bie ?9?auern ber ^dufer, öon benen an^ hk er^efftöen
3SoI!öbefreier i^re ^olitit Iebl)aft betrieben.
:Die ?ente marf)ten alle- große 5agb^unbaugen unb ^oben
bie £)f)ren, @a^ einer bem anbern iJoU inö ©ejic^t, }o
(dc^elte er »erlegen unb fcefc^dmt 5n ber 5at, ein ^pa^s

^iergang bot t^enig 3CnneI)mIici^!eiten me^r.


50?ic^ I)atten ©efd^dfte nac^ Berlin gefÄf)rt, bie id^

erlebigen mußte unb fo mußte ici) benn tragen, n?aö mir


auferlegt trarb, 2Öir ^eutfc^en fd^einen j[a i)on Je^er baju
berufen ju fein, in auöfrf)n)eifenber 2Öeife ©ebulb ju
dben» 5n biefer (^olbatentugenb ^at unö bet ,^rieg ge?
ilbt unb ie^t fd^eiift bie Sleöolution biefe Hebung t)erbop*

:peln ju tt)oHen.

80 fc^Iid^ irf) benn mit ber ^rfa^rung, bie irf) mir im


gelbe erVüorben f)atte, an ber 2D?auer entlang unfc fud^te

eine Straße gu getüinnen, bie nid^t pm Dbjieft beö ^urj=

gerfriegeö erforen n?ar* @erabe brurftc id) mid) an einem


^dufergang tJorbei, aU eine breite ^anb mit ©d^njung
jTc^ um meinen Suaden legte, id^ voaxh jurudgeriffen, in
ben x^au^gang gebogen unb brei finfler blicfenbe SQZdnner

in @ta^ll)tlmen ful)ren in meine SD^anteltafd^en unb


flopften mid) üon I)inten unb tJorn ah, nic^t auö (^utt, um
mic^ t>on bem ©taub gu befreien, ber an meiner ^leibung
I)aftete, n^eil id^ einmal mit meinem ganzen Körper in
X)edung gegangen tr>ar, fonbern i^r rauher 3luf „Waffen
^er'' belel)rte mid), ha^ fie mid) fi^r einen tatfrdftigen
3(nl)dngeT beö ^ommuniömuö anfal)en»

II
3tt biefer banglid)eti iSituatiott, t)ie ber ?cfet fonfi nur in
!Reife6iirf)ern finbet, bie pf)antajiebcgabte 3Cutorcn in gru^
feiig läppigen färben malen, trenn jie Srtebniffe au£^

<BAbfi unb 2[>?ittelanieri!a fc^itbern, Befreite meine (Seele


ein ^er^lid^eö ?ac^en öon i^rem bumpfen >Drucf, Statur?
lid^ tüar aber nic^t ic^ ber ^umoröoUe S^^tc^feUbctüeger»
@o tt)eit ge^t mein (Srfaffen I)nmorijlifcf)er Lebenslagen
nid^t, trenn ic^ ber leibtragenbe 5eil bin.

2)aö Lachen entlub jtdt) unter einem (Stal)l^elm, eine rot^


be^anbfd^u^te ^anb flrecfte jtd^ mir entgegen, eine flare,

x>olit Stimme fagte:


„2)en «^errn fennt- id) perfonlid^/'
3el) fa^ in baS ®ejtd)t beö Oberleutnants ^Robert ^ar:*
ring, ben ic^ im gelbe als einen ber faltblutigjlen unb
rÄjligjten (5toßtruppfuf)rer fennen gelernt f)abe.

„^öleiben ®ie nur ein treitig in biefem Unterflanb," fagte


er SU mir. „@S trirb ungem^tticl) tt)erben, benn bie X)ds=

c^er n^erben mit (Schrapnell gefel)rt unb bie 6preng^


punfte liegen fo gunpig, ha^ eS einem ein ganj netteS
?pc^ in ben «^ut gebett fann/'
^ie brei itnU im (Stal)l^elm muflerten it)re Umgebung.
£)ben in ber ?uft fragte eS. 2(EeS ttJaS einem im gelbe
ta^ Leben fo fug unb teuer gemad^t f)atte, erti?arf)te in

53erlin auS ber (Erinnerung gum Leben, ^arring trat mit


mir in h^n glur, f)orci^te gur treppe, ob (tc^ ba etn?aS rege
unb fagte:
„a^ fann fc^on fein, baß ein paar ^a(i^l)afen ^ier ^erun^^
terpraffeln."
„@in fd)euglid)eS X)a^dn/' fagte id) öoU (SelbflÄberseug:^

niS.

„@r|l ben ,frieg mit biefett 3(uSgangSbebingungen beS

12 •
©affenfliUjlanbö, bann bie fÄcöoIution ! @ö ifl jum SBer*

reden!"
„^ubjieftiöe 2(uffafyung/' crttiberte Karting in einem et?
traö I)oc^muti9en 5on, ben er anc^ manchmal im gelb
bei ber 5D?a^lseit nn^ ^ameraben gegenüber angefc^tagtn
t)attc. ,,@ö gibt 3)?ettfd)en, bie biefe S^it überbefommeu,
t)a^ gebe id^ ju, 2Cber wenn id^ mid) gang e^rlid) fragtv
mir \)at t^k\c 3^it tro^lgetan."
53ei biefen SÖorten !rad)te eö brausen» Stimmen bruUten
auf. .^arring fprang an bie ?)forte, fommanbierte i)or?
wtoö, bit' brei (Sta^IbeI)elmten jlÄrmten t)inauö.

Heber bie (Straße Kirferten nnb pfiffen bie kugeln, ^d)


fprang t>k treppe hinauf, ba id) mic^ nic^t an biefem
^piel ber ^dfte beteiligen tüoKte, ^6rte, baß baö ®c^
fcc^t bie ©trage {)inaufging unb entfernte mid) hei guter

(Gelegenheit.
^rei ^agt' banad) erhielt id) ajtö einer c^irurgifc^en Ali?

nif einige S^iUn öon »^arringö ^anb, idj modjte i^n


befuc^en.
3c^ fanb i^n ubcl 3ugerict)tet im SBcttc liegen. (5r trar
flar unb bei guter 55e(innung, fprac^ mit mir Aber bei
Erfolg ber Mmpfc unb hat midtf, \i)m eine t)ertrauenö?
njurbigc ^ppiflin s« fenben, ba er jTc^ t>k S^it "lit (5rlf^
bigung notwenbiget (Scf)reibarbeit öerfirjen tt)oIle. 5d^
befuei^tc i^n öfter unb plaubertc mit i^m ilber bie %xif
gung ber 3eit* @in 2öort öon i^m, baö gang feinem alten
vS>elbilütTtrauen entfprad), blieb mir haften. (5r fagte:
„«Subjeftiö ifl cö mir mand)mal fo jumute, aU ob bie
gange 3ßelt umgefef)rt toorben tt)drc, bamit icf), iHobert
^arring, ein neue^ ?ebenf^gefu^l erlebe. (5ie nennen baö
frit>oL ^it 3ted?t, cd ijl: friüol. 3(ber ein 5af)r^unbert

13
lang n)wrbcn M unö hk fluten be^ ibealcn ^goiöntuö
fo rein emporgejüc^tet, bag cö ©tc nid^t tü«nbernef)men

batf, ttjcnn eö l)eute noc^ ^jj^cnfdjen gibt, bie ttid)t jtc^

auf bie SQBelt, fonbem hk 3öelt auf jid^ bejiel)en.


3n f)unbert Sauren Dielleic^t, meuu bie S^itereigniffe
uu^ alle p ®emeinfcl)aftött)efen gtmacl^t ^abeu trerben,

in einer 3lrt jmeil^einigen 2lmeifen, bann mag bie 9öclt

X)klUkt}t meine 3luffaffung aU monfiroö be^eic^nen,


\:)zvitt hin id) nur einer t)on ^unberttaufenben» SQBenn @ie
n)ugten, tüie baö lf|te 5a^r meinet Sebenö t)or bem
^iege i:)erlaufen ip, fo trurben 6ie nic^tö batüiber ^aBen,
n)enn id^ behaupte: ic^ bin burd) bie S^it gefunbet unb ic^

glaube, öiele anbere mit mir;"


Sd^ nal)m öon Stöbert ^arring 3(bfd^ieb, alö fein 3«=^

flanb eine Q3efferung t)erl)ieß unb n?urbe fe^r uberrafd)t,


aU id) narf) iJier5el)n 5:agfn bie dla(i)x\d^t empfing, baf
fein ^erj einer S^ac^operation nic^t me^r gen)ad)fen n^ar,

a^ tiourben mir ^ugleic^ bie Blatter jugepellt, in benen


er bie (^rlebniffe feineö le|teti griebenöjial)re^ nieberge?
Itgt ^tte. dt ^atte jit mir juge^en laffen, aU einen S5e^
tt)ei^ bafilr, ha^ er mit feiner 3lnfd)auung, bie B^k ^dttc
if)m ein neueö ?eben^gefu^l gebrarf)t, rec^t bel)alten ^abe,

3(lö ein X)ofument für bie ^nttt)icflung unfereö 2eben^


t)or btm Kriege, lege idcf bem ?efer bie ^fufjeic^nungen
Dlobert ^arringö i)or.

@r felbjl: nannte jTc^ ben 5:9puö eineö 92u^nieferö. 9)?ir

tt)ill eö fajl erfc^einen, aU fpiegelte fein ?eben noc^ me^r,


bie materielle Ueberfulle, bit' in gang Xieutfc^lanb öor
bem Kriege ^errfd^te unb un^ mit einer gemiffen @efui)B?
unb ©emutöro^eit begabte. 303ir tüaren ba^ farf)lid)jle
SSolf biefer @rbe genjorben, Vüir tDaren im Söegriff alle^
ju t)erfaci^lic{)fn unb rul)mtcn unö biefer (5igenfd)aft ^er
Ärieg unb bie it)m entmadjfenbe 9teöolution jeigte unö,
bag ibcr ber (5a(i)lid)!cit 2)?eitfc^tic^feit fliinbe, Mmpfer^
tum fÄr ©ebanfen unb 5been.
31* jwiöel ^erjcn näd^ge^ür,
I)a3 muojie ber werben fefüt.

2BoIfram oon (Sfc^enbac^: ^at^iöal.

2Bic cö baju fommt, ba^ ein 5!)?enfcf), bem ön jettlid[)cn

©ütcrn nicfjtö fehlt, bie 2Banberung inö ?Rt(f)tö antreten


xüiU. - S)er 5ta( in ®clce. - ^in entfrf)eibenber SBrief. -
93on ber aSebeutung alter Kleiber, — 9Sön ber f|janif(^en
unb englifrf^en 2trt, in baö ^id)t$ ju wanbern. — 93on
S)on Oluij ^atebria unb bem »enejianifcfjen ^auhtxtv
marco ^imUu - 93on @ir 2BiUtam «Uuguflu^ 2oftug, -
2Bie ficf) bie »erf(f)iebenen 2Öeinarten jum (Sterben eignen

unb töie fid^ ©enecaö itobeöart verteuern (ie^e. — €in


guteö Öleftaurant ift jumeift aud) bem 2Banberer inö ^\d)t$
junu^ef — ^er SOßanberer trifft einen »eifen 5!Äann, ber
jojei ^al^r^unberte jurüd lebt unb fic^ üon ber ^e^tjcit
unbeljjeUigt fü^lt. - S)ie SJafeinölöfung burd^ bie @e--
feUfcf)aft (Komfort, - O^eugierbe Derld^t felbjl einen
^tn\d)cn, ber bie ernjiejten 95orfa^e ^t, nie tJÖUiö.
3d} war in ben veid)en, fettui t)ier3el)ii 5al)rcn ju S^tv^

ginn beö 2<it)tI)unbeTt^ ein trauriger unt) ü)iencid)t

tppifc^er gatt. 3c^ geborte au beu ?euten, bie (tc^ unaB^


I)dn9i9 nennen burften, ^veil ein reic^eö (5in!ommen if)--

nen ?ebenöfaul^dt auf anfldnbige 2iBeifc t>erBiirgte,

Talent I)atte icf) feinet entix)icfelt, nid)t einmal baö nar^

t^xlidtfftc, ha^ 3um (^^cmanne. 3c^ Braurf)te j[a feinerlei

g^df)i9!eiten für ben bartt)ini|tifc^en ?ebenö!ampf einjn*


fc^en, 2c^ ^atte in 6umma fo t)iel gtlernt, baß ic^ meine
3eitungen unb 3^itfc^riften lefen unb i)erftet)en fonnte.
3c^ ijerbrac^te in angenehmem 2)dmmern einige ^Stunbcn
ber 2Öoc^e über ben ?Homanen ber 3dt w^^b SÖud^ern
n)iffenfd)aftlirf)fn 5nl)altö, Steigung ju einem Berufe
VDurbe burc^ biefe ^dtigfeit nic^t cxrotdt
2Ödre i(t} noc^ tt)ie mein SSater auf einem ®ute aufge?
tt)ad)fen, fo tr>dre öielteic^t burd) bie ?iebe jur @rbe ct\r>a^
Sßeffere^ au^ mir gen^orben* 3ci) ertrog auc^ einige 2)?ate
flöd)tig auf ha^ ?anb ^u ge^en, unb hk 5dtig!eit meiner
SSdter aufzunehmen, aU idj aber mit mir über biefen
©ebanfen t>a^ Ie|temat im breiunbbreigigflen ?ebenö*
ja^re gu Ütate ging, ful)ttt' id), ta^ id) ©rogjtabttier ge^
iüorben mar unb mic^ nic^t me^r ju afnimatijteren öer^
mochte. 3d) I)dtte bie ^ramba^nen beim (5infc^lafen i^er^^

mißt. 2(uf einer 5our flud^tete id) einmal öoUer (5nt^

fe^en üu^ einem ItiHeu ^ergl)6tet, treil e^ mir ju ge^


rdufd)Ioö n)ar.

OTmd^Iic^ entflanb in mir baö ®efu{)I perfonlic^er ^e^*


beutungölojigfeit, baö nur ber gefc^macföoUe S^ic^t^tuer
fennt. :^ie grangofen nenntit einen fo befc^affenen SO?en^

fc^en blase» 3c^ fonnte eö hd mir mit gug 3(uögeblafen^


^eit ber 6eele nennen, @^ n^ar ber tt)efllic^e 9)tfjtmiömuö

19
ber ?cete im (Segenfa^ jum ^^efjimiömuö ber g^uUe bcö
Oflcii^. ^er 6ftl{c^c 3)?enfd} ttfc^eint jTdt| bebeutungölo^,
weil er öoU ijl:, öotn ©e^eimniö ber S03elt, t)er mefllidje,
trenn er jTc^ am ?eben Äfcerfrißt. ^ie Reiben ^ole i^tx^

galten jid^ jneinanber tx)ie bie mat^ematifd)en Oebanfen?


formt'ln pluö unb min«^ — nnenbtici^.

6ie meinen getDig, idt) l^dtte tro^ ber feelifö^en 3(uöge=


fckfenl)eit meine ^age mit 3Cmufementö füllen fonnen.
©Ott — ja, id) tat n)a^ id) fonnte, 3c^ fpielte — e^ fan?
ben jTc^ nette S}?dbc^en f^r mic^, aber ic^ n?ar jn anö^
gefc^liffen, p au^ge!ul)It, alö baß jtd} eine menfd)lid)e
3nfammengel)6rigfeit f^r mid^ ergeben ^dtte.
S)?eine S5e5ief)nn9en s« Jranen blieben f6rperlici^er 3Crt.

@in 9}?dbci^en ging mir bai)on, meil eö mic^ gu (angtt?tv


lig fanb, (5in anbereö fanb mic^ bnmm genng jnr .^eirat,

!jd) irarb öor einem UnglÄcf betua^rt, meil iä) nnr jn


tief meine 5a(entlojtg!eit gum @f)emann einfal), @in ge?
iüiffer ^eben^blicf lieg mid| SO?enfd|en feit mdnem achten
?ebenöj[a^r bentlid) fe^en, ^ieö n)ar bie einzige &aU
tjielleic^t, hk mir §nteil gen^orben ttjar, nic^t gn meinem

(Bo liebte ic^ aU Änabe eine rei^enbe, appetitliche 2eut^


nantöfran, hk mid) anf i^ren ^d)og nal)m nnb prei?
d)tlte, 3d) mnß bamaB fd)on geniegerifd)e^ (Smpfinben
für granen befeffttt ^aben, benn trenn fte !am, fe^te id|

mic^ anf i^re njeic^en (Sd)enfel nnb brMte ben ^opf


an il)re ^rnp:. Urgefi&^l! Urempfinbung!
^iefe gran fa^ ic^ aU %xan SD?aj[orin in einer anberen
©tabt nad) jttanjig Sauren trieber, 5d| trar erregt nod)
anö ber Änabenjeit I)er nnb — flanb nnn tJor einer feijten

^ommanbenfe, tik au^ bem Äorfett überquoll, 2)iefe

30
tiefe @nttdufd)ung, bie mit ber Ü^otioenbiöfeTt be^ TlUtxni
bie grauen bei 2)?dnnern I)eröortufen muffen, ^a6e trf)

nie uBtttt)unben» Die ^naBenerinnerung an bie ^ubfc^e


?cutnantöfrau f)atte öielleic^t noc^ ein i)leflci)en i)on Se^^

benöneugier in mir aufrecht erl)atten» TIU idi) bie r^cini:»

frf)e 6tabt, in ber bie SO?aj[orin lebte, »erlieg, n?ar and)


biefeö !)lejid)en auö mir fortgeblaftn.
2)amatö faß id) fa|l jeben 3(benb piE unb einfam in ei^

nem Mubfeffel an meinem ?Hauc^tifc^ unb fragte mic^,


n^aö ic^ tun foEte, (Spielen unb SÖettttt foUen aufregenbe
Söefd^dftigungen fein» 59?ic^ ^at bdbeö immer fatt gelaf;=

fen* iJarum t)ielleic^t f)abe ic^ gl^cflic^ gett)ettet unb


gtüdlirf) gefpielt,

2)em @e(be brandete ic^ nid^t nad)5uj[agen, ic^ ^atte ges=

nug,
^port treiben reifte mid) nid)t, bettn id) I)atte feinertei

@f)rgti5, eö einem anbern irgenbnjie juöor ju tun, cmp^


fanb eö fogar peinlich, in bie SD^iene eineö ^ejTegten ju
fef)en.

I!)amalö »erlieg mid) ein 3)?dbc^en mit ber mutenben ^t^


merfung, xd:^ vt)dre ein unangenef)mer Qial unb strar ein
3(al in ®e(ee. 3Cuc^ jte ^atte ben Sßerfud^ gemad)t mid)
ju heiraten unb tcar an meiner fetlifc^en 53efd)affen^ei^

gefc^eitert. @ie fennen ben ^Jrüjeg, bag eine mit Taljen


uberfdttigte glÄfjTgfeit, bie erMtet ifl, s« ^ijlaUen a«^
fammenfd)iegt, tt)enn irgenbein @plitterd)en ^ineinfdUt
unb ben ^rijlallifationömittelpunft bilbtt.

2)iefeö ©plitterdjen in baö uberfdüete, fle^enbe 2öaffer


meiner (Seele flellte hzi mir ein Sßrief bar, ben id) an
einem n)armen, najfen ^drjtage beö ^orgen^ neben
meiner ^affeetaffe fanb. ^d) öffnete biefen 53rief, beffen

21

I
r^anbfc^rift mir UimxUi 6enfationcn iJerf^rad^, in aller

fHu^c nad) meinem ^xü\)^{id: ^roti (Siern mit (Specf, ein


tt)cnig gerdnc^erter Dc^fenjunge nnb einem ©tMe ^dfe
mit @af)nenButter»
1)a id^ mic^ in bem breiten ©lafe beö geöffneten g^enfler^
fpiegeB blaß fpiegeltt', fe^e id) mirf) l)ente noc^ mie in
einem Traume iuxMg^tUijnt fi^enb im ^eberfeffel, bie

Sigarette in ber einen nnb ben ^rief in ber anbern


»^anb.
^tt ^rief aber lantete:
„lieber 3lobbj)! ^n trirfl erflannen, baß id^ X)ir

fd)reibe. I^aö le^temal, baß n?ir nnö faf)en, n?ar an einem


5ag nac^ nnferm 3lbitnrinm» 5c^ begegnete T)\t anf bem
fcl)5nen, fliüen 2öege, ber in »^arlingerobe am 5Iöigranb
auö bem 5:al f)eranffn^rt gegen ben 3«g ^eö ^rocfenö.
Sd^ tt)ar iJoU g^renbe in jieber g^iber beö jlorperö» "Dn
aber tt)arfl i^erbroffen nnb fprad)fl: jn mir bie 3[Öorte, hk
mir jlel)ei;t blieben: ,3Öaö ic^ nnn anfangen foU, baö tt)eiß

(S^ott! 5c^ nid)t!^


5c^ rief, baß nn^ hk 2öelt offen flÄnbe! X)n fonntefl tt)er^

ben, \X)ai> X)U tDoUtefl» 3(ber X)n meintejl bamaB, baß


^u jn einem Q3ernf feine 3Serpflid)tnng fuf)ltefl. ®tlb
f)dttefl ^n genng, nm leben ju fonnen, njolltefl barum
feinem anbern ttvoa^ megne{)men, nnb tö fei ^ir granen^
t)üE leer gnmnte.

^ein alter Ülobbi), bamalö tJerflanb id^ ^id^ nid^t Unb


id) I)offe, I)ente tüit^ X)n X)irf) felbjl nic^t öerjlel)en. 2lber

biefen Ueberbrnß am Dafdn t)abe id^ nun fennen gelernt.

3c^. fnl)r, baß ba^ :Dafein o^ne ju brucfen bennod^ gu


einer ?ajl rt)irb, bie einem ^enfcf)en bie @d)ultern jn
55oben nieberfloßt.

22
3c^ I)attc mid), \vk T)n weißt, in bic Sngenicut^miffcn*

fdiaften gejlurst 3c^ f)aBc in ^rfinbungtit (3lud gehabt,


tt)tc irf) glaufce. 3(Ber allc^, iraö ic^ auöfu^rtc, fojletc mir
ein 6tuc! ®Iucf unb ein <Bt\id SSermogen» Sd^ I)abe mic^

barnm Befc^eiben in eine Heine <Btat)t jurMgegogen, tt)o

id) anöfommlid^ (eben nnb anc^ meiner Sicb^aberd, bcm


STngeln nad)gel)en fonnte. TTUein baö ^afein i(l fnr mid^
leer» 3c^ Hn feiner, ber jTc^ aBenbö fpie^Burgerlid^ Bf*
trinfen fann, morgen^ banac^ lange f(i)Idft, ben 5ag xtber

ba^inbofl, um jirf) abenbö trieber ben ®eifl mit S03ein ju


nmneBeln,
3c^ finbt' auc^ an grauen nic^t ba^ Söel)agen, hai einen
anberen uBer ha^ ?eBen I)inn)egtdnfc^en fann.
®enug, ic^ Bin fo leer, mc Du X)ic^ bamalö fuf)Itejl. Unb
barnm madtje id) zin @nbe. X)u aBer, ber ^w mit deiner
(Eeltfamfeit mir au^ ber Sugenb eine (Erinnerung mit:?

gaBfl, l^ir fage irf), aU ^injigcm, ber öielleid^t bicfe


3?ad)gieBig!eit gegen eine 6ci^tt)dc^e öer(lef)en fann, Uhc

^ein dxid)."
5c^ l)atte gelefen — unb bie ^rijlalle meiner 8ecle waren
gufammengefc^offen.
tiefer impuljiöe, bid)terifc^ i:)eranlagte, junge ?7cnfd),
ber ]tin ?eBen mit ?)l)antajten fuEte, fo baß er un& auf
einfamen ©pajiergdngen burc^ toEe, erlogene (55efc^id)ten

in 2Ctem I)ittt, biejer teBenöfrifd)e, fajl toUfilf)nc Q^urfrf/e

i)on einp:, \!)attt einen d^nlid^en ?)roseß ber ©eelent^erfar^«


jung burd^gemad)t wie id) „Tial in ©elee". 3(Ber mit ber
?^f)antajie, tiz i\)m eigttt war, t)atte er bie 2öanberung
in baö dlid)t^ unternommen, dt jerBIie^ ben jtorper,
nad)bem bie (^eele auögeBIafen war. 3c^ B^ewunbcrte bie

23
Jfonfcqucnj unb fann bem ©ebanfcn nad), itJic eö fei,

tt)tnn ic^ nic^t mel)r tüdrc. — 2)tcö 37arf)jTmtcn ocm cigc:»

tten dli(i)t^, ijl ein fel)r fc^tt)creö ©cclcneramcn; ^clT^ ed

gibt ja nid)tö, ba^ mir nic^t fc^en, feinen ©egenilai^b,


ben voix nid}t f^^Ien, nic^t^, ba^ n)ir nirf)t mit unö i)cx^

Binben, wnb fei eö ein ©ebanfe.

Äteiber öon ^ottn ^aben für mic^ immer ben Scftaucr


ern?ecft, baß jTe noc^ etvraö ijon gormen, I^nft nnb
2ödrme beö 2(bgefc^iebenen in (Tc^ tragen. 2Öir SO?enfc^en

(eben tatfdd)Iic^ mit ©eijlern, abgefc^iebentn (Seneratio^


nen, bie n)ir nic^t gefannt ^aben, verflogenen ©eelen,
beren SBiUe nn^ norf) fuf)rt, beren ,flug^eit unö leittt

ober narrt!
9^nn begann ic^ mein ?eben mit ben 3(ugen eineö dli^n^

geborenen jn betrad)ten, ber mirf) nie gefannt f^atU, Tflnn


t>ermod)te id)'^ mid^ anöpt6frf)en. 3(lte Äleiber finb nic^t

gef^enjiifc^, trenn mir il)re ^rdger nid)t gefannt ^aben,

eö jTnb unb bttiben — alte ^(eiber. Diefe (5rfenntniö


brad)te mic^ nm i)kM treiter.

©emaci) begann id) midj mit ben 2Öegen befannt gn ma^


d)en, auf benen ber SOBanberer inö 9?ic^tö gelangen fann.

^ie fd)6njle S^it meinet ?ebenö brac^ an.


3ct) begab mid) auf tk (^taatöbibliotI)ef unb la^ 2Cn^

mtifungen nac^, mie (ic^ ber 2Öanberer am bejlen au^


biefer 2ÖeIt fortbegibt.
5cl^ legte mir eine große ^uc^erei an über bic 3(rt er

©elbflentleibung, über ®ifte, über bie SQBeife, fc^on ab^


3ufd)eiben, angenel)m, geruc^Io^, oI)ne fc^Iec^ten ®e^
fd^macf auf ber Sititge, ol)ne peinlid^eö 2(uffef)en.
?ange bact)te id) über bie 2(nne^mtic^feiten nad^, bie jic^

im 5obe burd^ ein amoneö ^ift ergeben mirben. 5c^ l<i^

H
aEc 55uc^tT, btc iä) über biefen ©cgcnftanb erreidjen

!onntc. 3c^ gab bcn öerfd)icbnen 2(ntiquarcn QCuftrdgc,


mir Södttbe über bie ©ettjlentleiBung ju Bcforgctt. 3c^
VDurbe in ©ebanfen ein jtToeitcr ^it{)ribateö, lanntc ®ift
itnb ©egetigift unb erprobte fit an mir in btt SBorpellnng.
SpmU norf) empfinbe id) meine tiefe (5rregnng, ba ic^

eincö S}?orgenö biefe feltene, alu ®tfd)ic^te (aö, bie ber

3(rgt ^Jebro 6itt)io SJ^enboja berichtete \)on bem feltfa^*

men (Selbj^morb, ben X)on iKuij ^atebria im 3af)re 1751


jn S}?abrib anöful)rte, inbem er alfo jn $Ber!e ging:

X)on 9lnij ^altbria gab tJor eine iHeife gu marf)en. (5r

entließ feine Xiienerfc^aft biö anf bie alte, taube ^am^


merbienerin feiner \)erflorbenen 50?utter, ?0?aria SSalbe^.

^ie ?dben beö »^aufeö trurben gefrf)Ioffen unb eö t)er^

ging eine S^it t)on stt)ei Sa^rtn, o{)ne bag ein SO^enfc^ öon
X)on ?Änis etttjaö gef)6rt f)dtte.

^er große (Sturm, ber im Sa^re 1753 über Spanien


bal)inbraufle, riß einen genflertaben beö S^an^t^, ba^
^on ^ni^ ben)o^nt ^atte, 'auf, unb öom gegenübtrliegen*
ben S^an^e fa^ eine 9?ac^barin, ^onna ^aUncia SO?ar:*

queö im leeren ^aufe beö ^on Stuij einen 2)?enfrf)en im


?el)n)luf)l jT^en, :Diefe ©eflalt im »^albbunfeln ruf)rte unb
regtf jTc^ nic^t» 2)aö ern?ecfte Ü^eugier unb (5ntfe|en ber
9^arf)barn. 3(m gtreiten 5:age fc^idten jte ^n ber alten

grau 9}?aria SSalbeö unb teilten if)r mit, voa^ jtc tt)a^r^

genommeit l)atten.

3CBbalb ging grau SD?aria SSalbeö ju bem ^auöbeft^er


X)on ^öcabiKo. ^cr folgte if)rer 33itte unb flieg mit ii)t

in ben jtt)eiten <Btod beö ^atafleö. ^ort fanben jte in btm


?el)nflul)l ji^enb, fcnntlic^ an ben Kleibern, t)it einge=s

trocfnete ©ejlatt beö Xion "^uii. SSon ber ^ecfc I)tTab ^ing

^:)
t)ür if)m an einem golbehen Äettd)en ein groger ^rijlall,

fcer im ?ic^te ber Tonnen gegen ben ^o|)f btr SO^nmic


grofe, grunlid^ bkne 6trat)ten fc^og, ^er Körper beö
^on Stnij tt)ar nac^ ben Q3eric^ten ganj trorfen nnb bie
• Jjaut fn^Ite fic^ an tt)ie ?eber. (5ine eigentliche, merllid^e
3er(lornng fanb jtc^ nic^t öor. ^ie 3(tTjte, bie I)erbeige^

rnfen tt)urben, naf)men feinen (Schaben beö ^orperö


n)a{)r. 3(nc^ n)arb in ber itid^t feinerlei @ift feflgefteUt.
2Cm 5age, nac^bem bie 6eftion an X)on Slnij t)orge^

nommen n^ar, fam ein alter 2(rst, ber e^ematö an ber


Unii)erfitdt (Balamanca geteert ^atte, X)on ©olario (BU
napo, ein ©rieche t)on ®ebnrt, in t>k 2Öol)nnng beö ^on
iKnij, ließ jtd^ hk SSorric^tnng mit bem Äriflall geigen
unb erfldrte feierlich, ber ^dngenbe (Stein i^ baö 3}Zorb:*

inflrument, baö X)on 9lnij gtbrand)t ^at» (5r ^at feine


Sölicfe erj^arren lajjen im Äriflall, unb fo frf)liefen ?e^
Ben^atem unb ?ebenö!raft mit \\)vx ein.

2lBer bie ^(erjte ber guten 6tabt ^abrib V)erlad)ten ben


Softer 2)on @olario 6inai)o, benn X)on Sluij galt alö
ein guter ^^rifl, ber jid)erlirf) nid)t folc^ fc^mereö SSer^
brechen auf jTc^ genommen ^dtte, n)iber ®otteö SOSiUen
fein i^eben ju enben of)ne ^eid)te.

2)er X)a^ingefc^iebene tt)nrbe nac^ jn)dj[dl)rigem 5ßer^

fd)n)inben in aEen @l)ren begraben. Xiaxnad) tt)arb fein


^eflament geöffnet. 2)arinnen (lanb gefd^rieben, bag einem
Unbelannten eine große 6umme @elbeö jufaEen foUte,
bie fajl ben britten 5eil beö S^ermogtnö beö ^on Stuig

umfaßte: ,,fur ben größten ^ienjt, ben je dn 2??enfd)

einem anbern erliefen \)at/' mt ^on "i^nii beifügte.

1I)iefer Unbefannte trar aber fein anberer aU ber SBene^?

gianer 9)?arco ^ierelli, ber ttjenige 5al)rt' fpdter n^egen


Säuberet nnh Äu|5|jetei p ^iirgod iJerurteilt würbe, d^
ttjar il)tn gelungen, tin jungeö 9}?dbc^en au^ eblem ^aufe
in na<i)t)x>ant)Uvi\ctjtn Sn^anh ju öerfegen, in fcem e^ jic^

einem reid)en Söujlling ergab. X)iefer ^iereEi nun I)attc

bctt t)erflcr6enen Tion Ütuij in bie ^xifigfeit beö SSer*


bdmmerung^^ujlanbeö eingett)ei{)t.

^er fpanifc^e (^belmann n^ar aB ein ejrsentrifrf)er unb


einfamer Wlann befd^rieben, alö dn ^onberling, ber alle^

befaß uttb mit nid)tö jufrieben \Dar. I!)ie Si^g^' feineö


^f)ara!terö, bit i)on bem alten ©d)riftjleller ge^eid^net
n^aren, jlimmten mit meinen Sigenfc^aften genau über^
ein. 2Cucl^ in feiner ^öibliotlje! fanben jTc^ üiele 33uc^er

unb öiele 2Cufteic^nungen über grauen unb 2}?&nner, bie


frein^illig ben 5ob gett3df)tt f)atten. X)er altt SSerfaffer
beö feltfamen 5öurf)eö ^atte jum großen ^eil hit ^Öud^er
angefufjrt 5D?it ^Befriebigung (lellte irf) fejl, baß id) bie

meinen befaß, gur mic^ bejlanb fein iwtifd, baß ^on


Stui^ ^alebria feintm Ceben ein (5nbe gemarf)t ^atte gc^

mdß ber 3rnnaf)me beö ^Crjteö auö (Salamanca, beö ®rie^


c^en X)on <^oIario ©inapo.
?ange befd^dftigte mirf) bieö Problem, baö ?eben burrf)

3(utofuggejlion gu enben. 5d) faufte mir ^rifl:allpriömcn


unb ^ing fie an golbenen ^ettd)en ober feibenen 6c^nuren
auf, fammette hk @onne in i^ren ^rennpunfttn unb
(larrte angefpannt hinein, empfanb aber nur ein unange^:
nef)meö ^Brennen in ben 2(ugen unb ful)lte nod) lange
bli^enbe fünfte, nmtan^t t)on roten unb grünen gunfc^en
hd gefc^Ioffenen ?ibern nachbrennen.
5n einem ^emoirenbanb beö ?orb SOBilliam 2(ugujluö ?of^
tn^ an^ bem 5af)re 1764 fanb irf) bie Q3efci)reibung be^

angenef)men Bwft^nbec;, ben ein l^arfer ^(utent^ug I)er^

27
yjorruft :£)amalö tüar ja bic 3ßtt, ha alle ^anf^eiten
burrfi 2(bcTlag furiert lüurbcn* (Sir SÖSiUiam 2Cugufluö
?oftuö entzog jtrf) SBlut gen)of)nI)citömdgig alle tiicr 2ßo*
ci)en. dv fe^te jirf) in eine Q3abetranttc mit f)eigem 3öaffcr

imb öffnete jtd) felBfl bie 2(bent, dt vtjar geiäBt, jTd) felbjl

p öerHnben- ^eine ^efc^reibung lautete:


„5jl ber freine, ttabelartige' ©df^mer^ öBermunben, bcn ber
©d^nepper i)entrfad)t, tritt eine moI)tige (5ntfpaitnung
ein. 5m fd)6nen 5:on burrf)bringt baö S5lut ba^ 2öaffer.
T)a^ Spixn n)irb frei, baö ^erj atmet leichter. 3n bic 2(u^
.gen txitt M^Iung unb ben Äorper befdilt eine tt>of)Iige

SD?atti)eit. 5c^ i)erjlef)e ^eneca, ber in einem foldjen Sßabe


fein ^Int i)erP:romen (ieg unb baö ÜJeBen mit ^eiterfeit

i)ergaf. :Denn bie ^OBdrme beö 3öaffer^ Id?t fein Ädtte^


gefu^I auftreten, ber Äorper UdU Bewahrt t)on ben Dna^
len beö @cf)uttel!rampfeö» 3d£) fann jlebem ©elBpmorber
ben Komfort eineö folc^en @ter£en^ empfef)Icn/'
a^ \^ eine 5atfad)e, bag (Sir ?oftn^ in feinem 68. ?e^
Un^ia\)v getegentlicf) eineö foId)en ^TberlaßBabfö jlarB.

(5^ fonnte nie nad)gen)iefen tDerben, o6 er freituillig au^


bem ?eben frf)ieb, ober ob eine (Sd)tt)dcl^e il)n baran f)in^

berte ftd) felBjl jn DerBinben. @r bi&rfte aber n)o^I, ge^


mdg feiner eigenen (5d)itberung nnsn3eifetf)aft tineö fe{)r

angenef)men 5obeö t)erjl:orben fein, bemerft ^enr») ^ig^


gingö, ber Interpret ber ^oftu^'^&jtn SD?emoiren ^injn.
^ie SO?etf)obe beö alten, fingen @ngtdnberö feffeltc mein
©innen unb ^rad^ten im f)6d|flen Wla^t. dlnx erfd^ien
mir ber 3Cbfrf)ieb öom ?e6en im 3Öaffer aU profan, 3d^ er^
innerte mirf) an jene 3fit in ben neunziger 5al)ren, ba jTd)

Mrafjterleutnant^ bie grenbe machten, mit il)ren ®elieb>


ten im (J^ampagner ju Baben. 5c^ felbfl: ^atte einmat auf

28
einem ^tiwQuU, ba ein %a^ frati! gemotben war, ein
SÖat) in Reißern Ül^einwein genommen nnb bie eigene«

ttolid)e, pridelnbe, fidrfenbe Sföirfnng biefeö eblen 55a-


teö nid)t öergeffen. diu jieber, ber feintt S^ant eine leichte
2(I!o^otpfIege gntommen lä% jic tttoa mit dau be (^o^s

Icgne mafjtert ober engtifdjem (5fjTg, fennt bie teletenbe


2öir!ung biefeö ber fO?enfd)l)eit fo teuren, ci^emijd^en '^Ttit^

(Bo fomfcinierte ic^ mir ein ^obeöbab in 2öein, Sc^ uBer^

legte 2)uft nnb ©e^alt ber glufjtgfeit. X)zx ©eigmdn


ober (5I)ampagner, in bem ein ?!)?dbc^en!6rper golben
gldnjt, fc^ieb t)on i)orn{)erein auö, ba biefc tonnbertare
garbe burc^ ha^ entjlromenbe Sßlut getrübt tt)orben n)dre»

UtberMieb nur !)lottt)ein: ber ^eUr6tlid)e 3(gmannö!)dufer


fSeft, ber aber ftd^er aU feine pricfeinben Sigenfc^afteu
burc^ bie »^eijung tJerloren ^dtte, ber Q5orbeaur, ber mir
«ber immer aU ein allju vernünftiger 2Öein erfc^ienen
ijl. d^ jlegte bei mir ber Söurgunber, bieftt toUe, raufd)*
flarfe 5ranf, ber Dtubenö unter ben 2Öeinen. 2(ber eö
gibt viele ^Crten von Söurgunber, SOBer an^ biefem Seben
abfd^dbet, mochte nic^t feinen ^tih in einen beliebigen
SÖeaujiolaiö ober Horton fe§en. gur ben 5ob mug unbe^:

bingt ein ganj großer^ ein ganj ebler 3öein in Q3etrad)t


gebogen tt)erben»
5c^ Säuberte eö mir vor 3(ugen, n)ie in l)eigem SÖurgun^'

bertt)ein baö Q3lut faum jTd)tbar tverben wi^rbe, tvie fein

2)uft bie 6inne angenehm vertt)irrte. 3d) backte and)


bar an auö 3ldud)er6fc^en feltfame SQBolfcn nnb SOBo^lge^«

r^c^e firomen ^u laffen. 3c^ flellte mir vor, ta^ tia^ gange
(^tmaö) mit 5eppid)en Ver^dngt fein muffe nnb mit gldn?
SeubtTT 6d)ilben gegiert, bie ba^ ?ic^t feierlid)er bergen

29
fefl(idi) prudffunfciten. 5n ber 3D?itte aber füllte eine

fupferne Joanne flehen, gefÄUt mit l)etgem 3öein. Um jie

njörbeu ftd) bie ungemiffcn ©tflalten ber Dlaudjmolfeu


brdngen, tiomn id) ha^ Ie|te ^rperiment 5!?oU5ieI)en mi^rbe,
Mein ber SSertDirllic^ung biefeö ^laneö jlellten jTd) jal)!^

lofe ted)nifd)e (5rf)tt)ierigfeiten entgegen» 2öie foUten ettDa


ac^tl)nnbert hi^ taufenb g^lafc^tit 2Öein ^eig gemadt)t
n?erben? SKomit war bie fnpferne Spanne ju ^eijen?
Unb bie Joanne ftlSfl mngte boci) and) ^ergejlellt merben.
2Q3er nie in feinem ithm ein fotdjeö (Experiment anöge«'

bad)t nnb anögeful)rt I)at, jlogt Bei ber 2Sertt)ir!lid|nng


ber einfad)jlen Sbee auf bie größten ^d^mierigfeiten»
^er fd^Iimmfte 3©iberjlanb entfpringt anö ber dlm^
gittbe ber 9J?enfc^en. 'KU ic^ gn einem Äupferfc^mieb
ging nnb i^m bie 2öanne {>efd)rieb, fragte er: ,Mhvi
tt)ollen <B\t f^ai) ^ing ^aten?"
^iefe grage fe^te mic^ in 25ertt>irrnng, ba ic^ auf jie nidht

t>orbereitet mar. I^arnm empfahl ic^ mic^ ^apig.


(5ine geraume ^dt brachte ic^ bamit ju, mir bie TinU
tüorten auf bie g^ragen jurec^t ju legen, bie mir öorausi*
ITc^tlic^ gejlellt vverben tt>nrben, Befonberö t)on Renten.
tk ben (E^rgeij ^aten, if)re ^ad^e gut p machen.
5n biefen 5agen innerlicher Spannung fpeifle ic^ in eig-

nem fleinen, abgelegenen Ülejlaurant, in. bem jTc^ ber

befle Äoc^ unb baö bejte ^ßnrgunberlager ber ^tabt be^


fanben. ^enn ic^ hmni^U hk mir iJerbleibenbe 3^it, mei:?

neu ^obeßtrein jleben 3lbenb forgfam gu probieren, um


W enblid)e ?6fung p erlangen, treldjeö bie ^ortc fein

foUe, in ber id) bie SSerbinbung mit bem 5obe eingel^en

tDoUte. 3n biefem 2öein^au^ faß mir gegenüber in ber


anbern ^cfe beö fleinen roten ?Äaumeö ein großer, fc^Ian^^

30
Ux Jjerr, beffen glattrafiertev, fahler r5mifd)er Äopf in

feinen ®eftd)tömienen wollige ©dttigung unt> ?eben^ru^e


jnr 6cf)au trug.
Ser «Oetr fd)ien ^ud)erlieBI)aber p fein. 9Zie !am er

o^ne einige Heine 53dnte, beren gorm ta^ i8. ^a^r^un^

t)ert »erriet. 9^ie griff feine »§anb gu einer 3^itung, im?

mer la^ er t)or unb nad) t)em @ffen in tiefen ^tdttern

üerfd)oUener Seiten.
®ab er |ic^ aUx ben ©enuffen be^ Wla\)M ^in, fo fc^loß

er bie 2(ugen unt) fc^mecfte unb genoß anbdd)tig.


Tind) id) fut)rte bamaB (Idnbig 53ucl^er hti mir, benn
meine ©ebanfen öern^eilten nur Bei meinem ^roMem.
9^un gefd^a^ e^, baß ein ÄeUnern?ed)feI in bem @peife^
lofale eintrat unb ber neue „^ranj" bem ^errn eineö
2fbenb^ Söuc^er unerreichte, bie id) am 5age gut)or ^atte

liegen laffen. d^ xoaxcn 2Öer!e au^ ber Sßibliot^e! eine^


^afen ^ruc^feß in ben reirf)en @inBanbbecfen beö ^ai^f
reo 1770. X)er Irrtum be^ ^ellnerö, ber bie ?ienf)anerei

be^ anberen ©ajleö beobachtet ^atte, njar nic^t öoUig


unöer5eif)lic^. 3CB id^ ettDaö fpdter baö !)le|laurant be^
trat, er^ob ftcf) ber »^err öon feinem ^ifc^e, trat an mei^*
neji (Si§ ^eran unb bat mid^ um (^ntfd^ulbigung, baß er
in meine Q3ud^^r gefc^aut ^abe, bie i^m ber Kellner irr^

tumlic^ern?eife gegeben I)dtte.

3Cuf foIcf)e eigentumlicf)e Sföeife tt)erben SD?enfc^en miteins


anber befannt.
diu Kellner muß entlaffeu n?erben! 55ilcf)er mujjen liegen
bleiben, bie einem anbern jugejlellt ttjerbeu! d^ finb fon*
berbare ^dc^te tätig, bie in unfer ?eben beflimmenb ein*
greifen.

5n bem ^lid, t>m mir ber S^^xx Don ber ddt gegenüber

31
jutt>arf, fat) id) mit ^cin, baß bie ^itel ber ^6d)er fein

2^tcrcj|e erregt Ratten, 3c^ befc^Ioß biefem 50?ann futtftig


auö bem 2Beg gu ge^en unb baö ?Heftaurant, fo leib eö
mir tat, nie irieber gn betreten. 2(ber aB ic^ mic^ gum
©e^en fertig machte, erl)ob jid) anc^ ber frembe »Oei^i^

nnb fagte mit Hingenbem, iJerfonnenem 5one: „1)arf id)

frage^j, oh auc^ (^ie S5Äd)erIiebf)aber jTnb?"

3c^ beiaf)te eifrig, nm meine felbflöerrdterifc^e ?e!ture


mit einem ^uUenben SO^antel p umgeben. I^er »^err

fc^log fic^ an mic^ an nnb bemerfte: „Q3uc^er fammetn


x\t meine einzige ?eibenfd)aft. 3d) tt)ürbe mid) fel)r

freuen, tt)enn tt)ir unö beö 2(benb^ n^d^renb beö (^ffenö

ein tt)enig über S5üd)er unterhielten. 1)a noir bie ^Bamm^


lerleibenfdjaft teilen, ^aben tt)ir genügenb neutralen Uuf
tcrt^altungöjloff für 3a^re. 3m übrigen 5ief)en (Sie eö,

glaube ic^, genau fo i)or, wie ic^, ber ^erfonlidjfeit beö


anbern für t>it übrige 3^it fern gu bleiben." 3c^ nidte,
ba ic^ burc^ ein feltfameö 2Öibererflingen beö legten fon^
berbaren (Sa^eö in meiner ©eele auffd)raf. 2Bie !rUn!e,
gebred)Iic^e 9}?enfc^en einen forperlic^en Seibenögenoffen
im anbern tt)ittern, fo fpürte id) ein ©d^irffal in biefem
2)?anne, ba^ bem meinen irgenbmie tJermanbt fein mfgts.
3n ber gotge rebetett n?ir an einem 5ifc^ tDdI)renb beö

Sffenö über Söüc^er unb id) f^JÜrte n)of)I, taa^ id) einem
ungenjü^nlic^en 20?enfd)en begegnet tt)ar. (^r ergd^Ite mir,

ha^ er t)or allem p^ilofopl)ifd)e 2Öer!e unb ^id)tungen


beö 17. unb 18. 5a^rl)unbertö fammle. gür bie geizigen

(gd)6pfungen beö 19. 5al)r^unbert^ bezeigte er feinerlei


3ntereffe, e^ fei benn für ©eijler, bie er nod^ aU 2D?en^

fc^en beö 18. Sa^r^unbert^ betrachtete, wie ©oet^e.


dx tt)urbc nie mübe auö$ufül)ren:

32
„5n tiefe iteue ^dt fann id) mid) ntrf)l f)meinfint)cn, 3cl)

muß gefielen, hk Qlxt be^ ^enfenö in imfern ^agcn n^f^

fcevjlrebt mir i)oUig. 2)er le^te, große ^in^eitömenfc^, ber


für mid^ ejriflierte, ttjar ?eibnig, dv gab noc^ einmal ein

©efamtbilb beö Uniüerfumö unb in feinen Schriften finbe


id) feelifd)e SÖeru^igung unb grieben» 55ei i^m voixt bie
©elt entmaterialifiert, (Beine geijlige ©(ieberung ber
fleinflen 5eild)en i\l ein fo fc^oner ®eban!e, baß id) beim
2öieberben!en barukr in Sföonne öerjittern mochte.

TiUx bie ©ebanfentrett, hk (ic^ ha^ ig. 2at)rI)nnbeTt


aufbaute, ijl ^offnungölo^, 3Öir 50?enfc^en |inb t)erIoren
in tt?iffenfrf)aft(id)en (Bpf^emen, bie unö in unerbittliche
SD?auern einferfem unb ubernjolben, J^erloren trie jiene

DIme, bie im Innern ber ^erge I)aufen, unb i^re 3(ugen

verloren ^aben, tüeit jTe jTe in ber endigen ^unfel^eit


"
nic^t gebrauchen fonnen
dlidit aEeö Dermag ic^ n^ieberjugeben, voa^ mir ber neue
55e!annte entn?ic!elte. 2(ber mein (SelbflgefuI)! ern^ac^te,
ba id) mid) jiemanbem gegenuberfa^, ber am felben 3am^
mer litt, vok id): am SSerlorenfein in ber Sdt
SÖei unferen Unterf)altungen fonnte e^ nic^t ausbleiben,
baß biefer neue ^ebenögenoffe hk ©renjen meiner ^Jer^^

f6nlicl)feit uhtx^djauU, dx füllte fein I)erauö, baß eö

mein einjigeö ?ebenSintereffe n)ar, @efd)ic^te unb 3(rten


beS (Selbjlmorbeö gu pubieren.
©eine ?Jragen, bie niemals neugierig unb plump gefleUt
n?urber glid)en feinen 37e§en, in benen jtd) meine ®e^
banfen tvieber unb n)ieber fingen, tdk trilbe 5iere, bie
ben Sdger furrf)ten unb bennod) nirf)t öermeiben !6nnen.
2)?ein 5ifcl)be!annter fprad) t)on ber großen ?ebenSt)er?
einfamung unfereS 3a^rl)unbertö:

3 ^reffa 33
:

„I^ie geifiigen 9?^enfc^enfrMen fint) ^erbvoc^en/' lief er,

„e^ Qxht feine Sleligion inel)r, an ber jTc^ t)ie ©eele auf-
priemten vermag, nnt) e^ gibt feine geuer Der Ceben^ge?
meinfc^aft, an benen tvix unö ertrdrmen fonnen. f)to tvc
Arbeit, tüo gemeinfameö 6c^affen «nb SOSirfen ^u glei?

(f)en ^eben^sielen bie 3}?enfd)en öerbinbet, entfielt tperf*


tdtige greunt)fcf)aft, 6tanbe^gefuf)I, ?ebenöfepigung! 3«^

frage (2^ie, traö gelten I)ente 3Sertt)ant>fc^aften norf)? 3(uö


ber gleichen ^ippe ijl ber erpe So^n gabrifant, Der
gtt?eite ©elel)rte, ber britte i^anbttjirt, ber vierte (Botbat.
2Öaö eint biefe SD^enfc^en? Sc^ ^abe mic^, um biefem
2öirrtt)arr ju entgel)en, auf alte, geiflige ^eufd^^eit^epo?-

c^en, auf t^a^ 17. unb 18. Sa^r^unbert jurucf gebogen.


3c^ benfe mit Montesquieu, ?efjing, ^atJib ^ume, iiJeib^

Tiij! 3c^ reife mit 2)onf unb ^afanotja! 3c^ ^ete mit
9)aul ©erwarb unb (Bu)ebenborg unb liebe mit ©untrer

unb ®oetl)e. d^ ift eine flare, ^eitere 3Belt ber 2)?enfc^?


I)eit, trog ^iefjTnn unb SJ^ppif. d^ I)etrfc^t bort ©eijl
allein, aber o^ne Ueber^ebung unb mit guten Manieren.
(5in jeber biefer Menfc^en n^eiß, mo^in er gebort, ©iint^er
blieb in feinen geijligen ©renken unb ®oetf)e in ben fei?

neu. ®o jlarf ber (Btols beö SleüolutiondrS ^efjTng ijl, er

bleibt ^ofbibliotI)efar in 2öolfenbutteL

dlthtn ber Melobie beS SÖefenö ber ^erfonlic^feit flingt


hiz J^axmonW beS ©tanbeSgefuI)B, felbfl hti fo unglucfli?

c^en Staturen trie Sodann ß^rijlian ©ilnt^er eö n?ar,"


„5(ber traö tun <Bie," rief ic^ an^, „tt>mn ®ie auö bie^^

fen ^rdumen gurucffe^ren in biefe 3^it, bie jid) nun bocl)

einmal für unS nic^t t)ermeiben Idgt!"


^er ^rdumer inö 18. 3al)r^unbert fc^aute mic^ Aberle^^
gen an

34
„X)a^ materieUc ^vohUm beö ?cbeitö ijl für mid) gelojt.
^•^ flimmert mict) nirf)t me^r. ^urc^ ba^ 19. wnb 20.
3a^rl)«itbert waxh bic ^erfonlicfjfeit nacft auögesogett,

ba^ ®emeinfd)aftö(ei>eTt entgeiflet unt) auf alle materiellen

©cttiäffe gerichtet.

^aö n)aö ic^ 5ur Q3efriet)igun9 t)eö ^orper^ getraurfje,

pel)t mir tt)ie jebem, ber e^ l)e5al)Iett !ann, ju ©ebote'


^ogar ®efi^I)Bj! unb ®eifleö;=(^urrogate njcrben mir gcs^

liefert, trenn id) i^rer kbarf. 5c^ benu^e biefe ^ilf^^


mittel unferer 3^it, t)k banad) angetan (inb, hai» ganje

menfc^licl)e Seben t>6Uig ju aeroben, 2Cber id) benu^e jTe

mit bcr reservatio mentalis, bag ic^ meine gefamte


Energie unb gdl)igfeiten auf ha^ rid)te, n?a^ meinem ei?

gentlic^eu 2öefen entfpric^t: gluckt in jene t)ornet)me,

alte, geijlige SQBelt."

„<Bk fagen ha^ fel)r allgemein," njarf id) aU ^ortbroden


in ben gluß feiner Siebe.
SD^eine 5ifc^be!anntfd)aft ldd)ette:

,/Unfer S^itcilter n?eiß alleö gu orgauijTeren. @o gibt eö

feit 3al)rsel)nten ein ^nj^itut ,(5omfort'. Xia^ ijl: eine ®e?


fellfc^aft,' bie jid) jum 3i^^ß f^|t, SO^enfd)en, hk jic^ bei

i^r einlaufen, in jieber »^injTc^t su öerforgen. HU id) bie

3(ufnal)mebebingungen bie[er ©efeUfd)aft pri^fte, n?urbe


x(i) interöien^t über t)k 3(nforberungen, bie ic^ anö !^eben

jlelle. :2)iefen 3(nforberungen tt)irb nun genügt, nad)bem


bie :pe!unidren ©renken fejtgefe^t jTnb, in beuen ic^ mid)
betüege , . .<Bo voax meine ^reube am !Kotfpon, mein
S5el)agen an einem jlillen, ruhigen <Bi^ am 5:ifd) ein %inf
gergeig f^r bie (55el)ilfen ber ©efellfc^aft. SD?ir tt)urbe

tki ?Hejlaurant gegeigt, ber SD?enager t)on Komfort traf


ein 3(bfommen mit bem SOBirt unb kti brauche für mein

3* 35
tÄtenbeffen in nidjti mel)r ju forgen. Jjicr ift c^ befannt,

waö id) trinfe, tt>a^ id) gern effe, aU^^ voixb nad) meinem
perfonlic^en ©efdjmacf zubereitet ^it bem 2öirt ^abe id)

nie 3U tun, eö gefc^ie^t alleö fkx mic^ burd) eine gute


5!??afd)ine. 2CUe^, ma^ ic^ an ?eben^anfürberungen ftelle,

fprec^e ic^, n?enn e^ mir )ia% $u ^anfe in einen 3Cpparat,


t>er über meinem 'i&ctt I)dngt unb tiefen ©Änfc^en mxt>
fofort ®enuge getan, 5D?eine SSermogenööertraltung, meine
Slec^töbetreuung rul)en hti ber (^efellfd)aft Ö'omfort. 2ÖiU
ic^ reifen, dußere id) ben SOSunfd) in ben 2("pparat, nnb
alle^ i|l bereit. 6ogar tt)erti)oUe ^ud)er be^ 17, 3fl^t^unj=
bertö I)at mir bie ©efellfc^aft öerfc^afft. greitic^ jTnb

meine ^pe^iaüenntniffe auf biefem (SJebiete fo groß, i)a^


bie ^dtigfeit ber ©efellfd^aft (5omfort jid) sumeifl erub^
rigt. SQ^ateriell laffe id) mid) nun ad)t ober neun 5a{)re
fc^on öon ber ©efellfc^aft Komfort leben. 3c^ l^aU UU
nerlei Unanne^mlid^feiten me^r,

a^ gibt feine 6teuerbe^eUigung mel)r für mid), feine

fKec^töfc^tüierigfeiten. Sogar ber 2^erfel)r mit grauen ijl

mir angene!)m gen^orben, ba bie ©efeEfc^aft Komfort gnr


redeten 3^it p:^tö X)amen auf meinen SOBeg geleitet/'

^iefe ^efc^reibung I)atte (Jinbruc! auf mid) gemad)t X)ie


3)?enfd)en jTnb ja nie mube, baß baö 92eue fie nid)t locft

unb reijt, einen SSerfuc^ mit bem 3?euen ju mad^en»


1)ie ganje 9^ac^t backte id) über biefeö Snjlitut (Komfort

nac^ unb hat am ndc^j^en ^ag ben 3:rdumer inö 18. 5af)r^
t)unbert, mir bie 3(breffe ber ®efeUfd)aft (Komfort mitju^

teilen. 3)?ein ^efannter t>erfprad) Inir, noc^ ifcntt abenb


for bem Schlafengehen biefen 2öunfd) in feinen 3(pparat
i)or bem 33ett su dugern, baö anbere miirbe bann t)on
felbjl erfolgen.

36
2!)cnn feine $eit öerfie^t ftc^ ju begreifen.

Unb mag '^'^v ha üom ©umpf ber ^cit gefaxt,

3Ji eine liederliche, plumpe ^i)xa^e,

3c^ glaube, ba§ noc^ jebe geit oon fiel)

^P^Iit grenjenlofcm €lenb fprac^,

?(Kargarete 95eutter: 2)ag Sieb be§ ^obeS

Der SBanbcrer inß 9^ic{)tö njirb bei einem [d)madEl)aften


^rul)jiüd Dom Dtrcftor ber @efcttfcf)oft (Jomfort befud)t.
— S)r, '^^aat \)an 5Äcrlen l^at bcö §8enejianerö «^icrclli

Slugen, - Komfort tjerf)ilft bem 2Banberer feineömcgö


jur batbigen €rreid)ung feincö 2ebcnöjicl^, begrübt biefeö
©treben aber voit eine jebe Slatigfcit, bie firf) auf ein ^id
tid)ttt, aU lebenöüerlangcrnb. — ^eifpiel auö bem geben:
^rau €lifc @d)n)eif l^cim ftarb, ba fie fidj nidjt me^r fclbj^
manitürtc, fonbern bicö burcf) einen Stubenten ber .Eunft;
Qt^d)id)tt beforgen lie^. — X)r, van 5!JJcrlcn6 ^I)ilan;

t^ropte. — ®el)eiligte europäifrfje «Prinzipien finb fcineö:

»egö niebrige Äuppelci, — 9Son 2(loiö 93rüdfenmoper,


bem bebeutenbften Äerbtierforfd^er unb t>om €rfinbcr beö
9JJcmbranfioffeö. - Olobert ^arringö ^ebenßl^altung
wirb t)on Dr. üan 5Werlen fiubiert. — Die (Jomfortlifie
lodt jum ^att
3d) tranf Kaffee, ag ta^n dkx mit gebratenem
6cl^tt)ßtnef(eifc^ in (lurrt), s^ei golbbraune, in ^ut*
ter gebarfne Kartoffeln unb gebutterte SQBeisentoajl^.

dim tJoEig tierifdje ^e{)a9(id)!eit ^atte mic^ uberfom:»


men, 5rf) njar in bem p nid)tö öerpflic^tenben Bi^l^anb,

in bem ber S}?enfc^ baö ^afein nic^t burc^ hk 3Cugen,


fonbern burc^ bie ^oren genießt. 3c^ fÄI)Ite mid) n?o^t in
meinem leicht mit ^aunenfebcrn gefiätterten ®oIbbro!at^
fd)Iafrocfe. SD?ein fd^tüarjer Ätubfeffel nal)m mic^ mifcoav^
men 3(rmen auf unb meine 37afe genoß im öorauö ben
X)uft einer 3igarette, bie, s^anjig an ber 3a^t, i^re

©olbmunbjlucfe an^ bem (^ilberetui mir entgegcnteud)ten


liefen, n)ie blanfe 3<^J)ne. (5in Klingetton meinet Kam^
merbienerö jeigte mir an, baß mic^ jemanb ju befuc^en
tDiinfc^tc unb ba idi^ ju trdge trar, ba^ 3^id)tn ber dli(i)U
annähme burd) einen ^rucf auf ben @tfenbein!nopf an
meinem gru^flM^tifc^ ju geben, ttJarb mir bie Karte
eine^ X)r. 5faa! üan SD^erlen, l5ire!tor ber ©efellfc^aft
Komfort, gebrad)t-
diu mittelgroßer, gtattrajTerter ^err, mit ttwa^ t>ox^

quellenben, bunfelgrauen 3Cugen, hk t)on golbblonben


brauen bid^t ubern^ac^fen Vüaren, jlanb im Si^^^t. (5in

moberner SD^enfc^ unb bennorf) umtt)ittert i)on einem


©c^eine beö @el)eimni^öollen. (5r toar in einen langen,
bunfelgrauen ®e{)rocf gefleibet, trug baju gteidjfarbenc
SÖeinlleiber, grauleberne Knopfpiefel; grauleberne ,§anb*

fc^ul)e.

3n feiner ^anb fd^mebte ein grauer «^atbj^Iinber auf unb


nieber, im Knopftod) teud)tete eine fteine, malüenblaue
^li^te.

X)ie 3(ugen, bie njeiter au^einanber|lanben, n)ie hti ge^^

39
tDo^itlid^en fO^eitfc^cn, tt)arcn c^, bic bem ^opfe ^t\)nxi
fc^ung bcö fKaumeö öerltcf)en»
X)reimat verneigte jTd) Xx. öan 3)?erlcn !urg an ber 5:ör,

trat an meinen g^ru^flucfötifc^ f)etan nnb fagte 5G8ortc,

bie öon feinen üppigen, bnnfelroten, gett)otBten ?ippen


tt)ie leBenbige SOBefen fprangen: „(5ic ^aben mid) gern?
fen, @ie Branchen ?e6enöerreid)ternng! Sei) jle^e jn
^ienjlen!"
3dt) erf)ob mirf) öon meinem (Seffel unb Brad^te ben ^ifd)
jtüifdien mid^ nnb ben gremben, anö einem ®efn^Ie ^er^
an^^ id) rnnffe X)ecfnng finben. ^ann fnd)te id) narf)

3ßorten:
,,@ie tüurben benachrichtigt, t)on bem »§crrn, öon mei;;
"
nem grennbe
Sßei bem legten 3öort erf)ob ber Dr» üah Kerlen bie

ftacfje «^anb im (^Ilbogengetenf biö jnr @c^ulterl)6^e,

fpreijte ben ^anmen ab nnb {agte:


„SSerseiI)nng — 3^r ^ifc^nadjbar beö 2(benbö!"
3cl^ fd^raf ^nvM öor feiner S5eflimmtf)eit, drgerte mic^,
baß ic^ mid^ t>Dn i^m bef)errfd^en lieg nnb crtriberte:
„SO?ein ,§err vroUen (Bie mid) Derbeffern?"
dt fa^ mic^ mit feinen großen 3Cngen, beren Q3Iic!e midj
öon linfö nnb red)tö su nmfaffen fc^ienen, rnf)ig an.

3Son feinen nppigen kippen fprang eö:


,,SD?ein »g>err, bie ^o^itgtieber ber ®efeEfd)aft (Komfort
pflegen feine g^rennbfc^aften. (Sie l)aben an ©teiUc ber
oft mul)fe(igen g^rennbfc^aften SSerbinbnngen be^ großen,
anonymen 3nj^itnteö gnr <Btitt nnb jtnb fo gegen menfd)^
lid)e (5nttdnfd)nngen gefeit/'
3d^ atmete tief anf. 3d^ mnßte mir ja geflel)en, id^ befaß
feinen einzigen grennb, 2))ennod^ fror id^ M ben 2Öorten
j

40 .
biefeö blonbeit v^errn. 2Öir frfjtDiegen beibc lange. I)r.
toan ^?erlen U):)itit miö) im 3(uge unb id) muß gejle^cit,

unter feinem ^liä tvarb ic^ unjid^er. ^le 5Öorte bce


alten fpanifdjen 6c^riftjleEer^ fielen mit ein: „. . , bie

@en)alt aber beö 3^ubererö ^iereEi lag in feinen 2(u<


gen, hk jTc^ burc^ nidjtö fc^recfen liegen. (Seine ^(icfc
."
i;)erfe|ten felbfl feine Ütic^ter in ^urc^t . .

3ci^ Begann jag^aft:


r/3^t 5njlitut für Seben^erteirf)terung n^urbe mir fcl)r

empfoI)Ien. konnten (Bie mir aud^ t)6llige ?eben^erleidf)tcj=

rung t) er fd) äffen?"

„(Sie meinen " fragte ^r. öan Herten.


„Sei) meine ba^ ^xohUm ber (5utI)anajTe/'

2G3icbcr er^ob ber ^efudjer hie ^anb biö jur (Schulter,

f^reijte ben X)aumen ab unb fagte:

„SSerjei^ung! (Sie terfennen nnfer 3njlitut! ^ir jinb

fein ,^Iub t)cn (Selbflm6rbern. 3Bir I)aben nur baö ^c^


flreben, unfern 5D^itgliebern baö ?eben öoUig ju erleid)^

tern, aber nid)t burc^ bie Befreiung felbjl:, fonbern burd)


bie 2(bnaf)me aller fleinen ?a)len beö Dafeinö, bamit bie
SD?itglieber ju bem einen ?ebcnöjtt)ecf, ben jte jTd) aU
il)r Stecht t)orbet)alten, fdl)ig finb, unb in einem felbfl*:

gen?dl)lten Q3erufe baö .^6d)fle ju leijlen vermögen. Dber


im S^id^tötun baö Söefle ju genießen.

3d^ tt)eiß burc^ ein SOZitglieb unferer @efeUfd)aft, baß


(Sie 3ntereffe für ^öud^er an^ ber (Spl)dre beö (Selbfl^

morbe^ bezeigen. 5d) fel)e, (Sie f)aben jTd) I)ier einige fef^

tene ^ud)er aufgejeid)net. 3öir tverben (Sie 3l)nen be-


fd)affen, trenn (Sie jTc^ ate 50^tglieb hd un^ einfd)reiben

laffen, s« ^ebingungen, bie nod) jn t)erabreben finb/'

41
„^crr X>t. Mn S0?erlen, mein ?ebeitöjiet i% fd)mer^loö
unt) angenehm a^sufd^eibcn."
„SD?ein ^err, bem flcf)t nidjt^ im 2Öege, njenn @ic ßx
bicfe« 3^^cf leben tüoUen» TiUt id^ bemerle 3{)nen, tt)ir

jinb eine orbentlid^e, anfldnbige ©efellfc^aft S©ir fonnen


3f)nen bie ?6fung S^reö ?ebenöprob(emö nic^t abnehmen,
Vüeil @ie gemdfi ben Söefiimmungen nnferer (^efellfdjaft

eine 5dtig!eit anö^uukn f)aben, 3^re 5dtig!eit fonntc


aber immerhin barin befle^ett, bem ?)robIem nac^5ngef)en,
angenehm abjufc^eiben. £)^ne eine ^dtigleit, tt)ie jie auc^
geartet i% tr^rben trir 6ie aB 5D?itgIieb unferer ®e^
feUfcfiaft balb kJerlieren/'
„"Da^ i:)erflef)e id^ nid)t/' gab i^ jur 3(ntn)ort»
,;2Öeit @ic hk menfc^Iic^e D^atur nic^t fennen, ^err
Stöbert ^arring, dim 5dtig!eit nnb n)dre fie nod) fo

gn^edlo^, mug einem ^enfdjen t)orbeI)alten lüerben. 5ßir

fonnen eö einrichten nnb erm6glid)en, ha^ biefe ^dtigfeit


bem SO?enfd)en nic^t ^nr Dual mxt. 2Öir !6nnen ben
fd^ttjac^en Energien t>k angene!)me ^nttdufc^ung Ieil)en,

baf jTe eine große 5:dtig!eit ausüben. 3(ber irgenbeinc


ZhtiOfUit muß öor^anben fein nnb fei eö ^trumpfejlricfen

M grauen unb 3igÄtrettenbreI)en Ui Ferren, bammeln


i>on S^g^trenfpi^en, ober baö 3Cufben5aI)ren öon ange^
brannten ©treid^I)6(3ern."
„3^re 2(njtrf)t über ?eben6erleid)terung erfrfjeint mir
cbenfo bijarr tok fep gn fein/' ertüiberte id^, um uber^
^aupt tttioa^ ju fagen.
„Q3itte/' fagte I^r. Dan ^?erlen, „feien tt)ir unö unb
^taubem VDir ein menig» 55eifpiete geben anfd)au(ic^e 33e^
griffe unb biefe jTnb beffer aU 2:^eorien. 2Sor funfje^n

3a^ren f)atten ti^ir einmal einen %a\i, Ui bem tt)ir t>on

42
unfercr Flegel abmieten, ^n unfere ®efeUfd)aft trat eine
grau (5tife ©djtüeig^cim ein. (Sie n)ar neununbbreigig
5al)re unb 1:)atU ben britten 5D?ann begraben, of)ne Äin^
ber ju erzielen, ^fe ^ame n)og ein{)unbert}ec^5ig ^funb.
6ie mag einl)unbert5tt)eiunbfunfjig 3^«timeter unb befaß
infülgebeffen einen getDijJeit Ueberfc^ug an ^orputens.
^aUi mußte grau (Sd^treiß^eim aU eine burd)au^ fd)6ne

grau bejeirfinet lüerben. <Bk njurbe öon unö auf t^a^ bcfie

gepflegt unb bei ber 3(rt if)reö ®ejtd)töfd)nitte^, fonntc

fogar il)r gett aB ein angenehmer ^ti^ angefprod^en


njerben»
grau (5life @ci^n?eiff)eim f)atte nur eine ?eibenfrf)aft: 3^te
gtngerndgel felbfl ju pflegen nnh ^u potieren. (5in jn^ci^
ter 5dtig!eit^trieb hti i^r dußerte jtrf) in ber 3(rt, baß
jTe flunbentang, auf bem :S))itt)an liegenb, ^atif^tafc^en==

tuc^er in if)re fleinpen ^eild^en auflofle. ^ieö 3ct:reißen


üon ^ertilgegenjldnben beurteilten \mv aU eine 3Crt Don
2Cbreagierung. 2Öir maßen biefem 5:riebe größere ^e*
beutung ju, aB ber forgfamen ^anbpflege, ber jtc^ bie

2)ame befliß. :^arum I)atten vt>ir feinen 3frg, aU tit

2)ame, bie jTc^ hk ginger ber rechten ^anb öerpaudjt


Ijattc unb barum i^ren SD?ani!urapparat nic^t felbjl: be^
nu^en fonntc, für hk .^anbpflege (id) öon unö einen
jungen Susann beforgen ließ. 3öir fud)ten gemdß ben
©runbfd^en unfereö ^nflitut^ einen fe^r appetitlid^en,

jungen ,§errn ^erau^, einen frul)eren (Stubenten ber


Äunpgefdjid^te, ber in fc^Iec^te Sebenöumpdnbe geraten
tt)ar. :^urc^ feine 3SorbiIbung an ber UnitJerfitdt ^atte er
tit notige Delifateffe ertt)orbcn, mit fenjtblen X)amen um^
gugei)en. X)ie 6tubenten ber ^unflgefd^idjte I)aben in

ben ÄoUeg^ unb (Seminaren »ielen Umgang mit nert)6fen,

43
fcn(tblen X)amcn. ^k fhnmn jtcf) alfo bic notiiöenbige bc^
liiatt ©emattbt^eit crmcrBcn, um mit erscntrifrf)cn, Xütihi
ü(i)m ©efd^opfeu lieben^tDurbig ^u öer!el)ren, (Jin ^atbeö
5al)r lang Vüurbc grau 6(i)n)cigf)eim burd| beit (5tu*
beuten manüÄrt»
9^acl^ ad)t 3:agcn feiner ^dtigfeit f)atte ber junge ^ann
baö einzige ^ort, ha^ jTe gefprodjen, unö Berirf)tet. @ö
lautete:

,^ein (^ott, @ie pflegen meine 3?dgel beffer alö i^ eö


fann» 2Öie öiel ^cit meinet ?e:6en^ I)abe id^ nun unnu§
t)erf(i)n)enbet!'

X)iefe 2(eu{ierung Ratten mir al^ eine (Sdjmeic^elei gegen


ben jungen ^ann aufgefaßt. llUx grau (5Iife 6c^n)eiß^
^eim f)atte if)re ^emerfung im bitterllen ^rnjle getan»
(Bk lebte tJoUig ber paf)tt)en ^e{)aglid)fcit, bie mx if)r

ermogtid^ten. 6ie jerrupfte an jebem ^ag breigig ^a^


fd^entnc^er, bie \vk i^r lieferten, ba^ BtM für ben
(^elbjlfoflenprei^ ton 35 ^fg. @^ tüar guter, f eibiger
SÖatijl:. ^dtte ftd) grau ^d^meiß^eim bie ^afrf)entud)er
felbjl beforgt, jTc^er I)&tte (ic f^r t>a^ (gtucf 5D?f. 1.25 jaf)^

len muffen.
^ie ^reiöbifferens ertra^ne ic^ nid)t auö fleinlic^er Ütucf:?

fid)t X)iefer pebantifdje 3itg foE 3I)nen nur bereifen,


baß in unferer @efellfd)aft peinlid) genau jugunjlen
unferer @efellfdf)after gearbeitet mxh,
2Öir fonnten alfo an ber ^ame feine Sßerdnberung bemer*
fen unb maren auf ha^ ^ieffle betroffen, al^ noir jte tu
neö ^age^ entfdjlafen auf bem 6ofa fanben. 6ie l)attc

nod^ hk ge|en be^ ftebenunb^transigllen ^afd^entud)eö


in tzn Rauben. (5© ergab jtd) I)ernad), t>a^ ihx ^er^muö*
fei t)6Uig i)erfettet mar. @eit biefer @rfal)rung ftnb mir

44
^itßfllid) auf ^dtigfeit unfevcr ?0?it9(iebci' bebad)t, hamii

fic nic^t an bev ^e[)a9lic()fcit, bie mir il)nen ju bieten

njijjcn, flerbcn."

X)urc^ mein ©c^irn 30g bie 3t)ee: (Sterben an Spzx^'ocxftU


tnng. Unt> id) überlegte, anc^ tai Xüäxt eine paffenbe
^obe^art fiir ben, ber jTd) ol)ne 3(nffe^en an^ biefer SOBelt

t)intt)egjle^len mill.

I^oc^ :£>r» t)an 3}?erlen er^ob bie f(ad)e ^anb im @Uenbü?


gengelenf, fpreijte ben ^Daumen ab nnb fagte, aU ob er
meine (Sebanfen erraten ^tte:
„grau (5life 6d)tt)eig{)eim ging aUerbingö an «^erjöerfet^
tnng jugrunbe, aber fie t)erfd)ieb t)arm(D^, o^nc 3(bjTc^t»
5m 3Cngenblide, voo 8ie jTd) ben 5ob burd) ^erjtJerfet^
tnng jnm 3^^! f^^^« mürben, bebentete biefer 2Sor}a§ ein
Ädmpfen gegen baö ?eben nnb biefer ^eis mürbe 3br
»©erj fo in ®ang Ratten, bag <Bk mit bem gefi^nbeflen

^lnt?^ump?2}?u^!el ad^tjig bi^ neunzig 5at)rc unter un^


ferer SDb^ut alt merben fonnten, 6e^n)ud)t nad^ bem 5o^
be pflegt baö ?eben fletö ^u verlängern/'

„3d) fel)e," antmortete id), ,,31)r Snftitut ifl ein ^hha-^

gogium, (5in ^dbagogium aber ijl: ein ©cgenjtiid jur ?e?

ben^be^aglid)!eit/' ^r. üan 9)?erlcn fd)i^ttelte einmal


langfam ben ^opf nnb jagte:
„I^en mobernen SO?enj'd)en fef)tt ^ifgiplin. @ie jTnb aui!

@tanb nnb 6d)ic^ten ^erau^geriffen morben, fo fommt


e^, baß if)nen hk naturlid)e 6tu§e fe^lt, bie ein (Stein

bem anberen im Sßaumerf su leil)en vermag» 1>en junger


nad) ^ifsipliu fonnen (Sie barauö erfel)en, ha^ jTd) bie

Verm6l)nten (5kofijlabtmenfd)en in Sanatorien begeben,


mo fie jTd) mit einem gemiffen SSergnugen fned^ten laffen.
^ir verfolgen in unferer ®cfeUfd)aft ein anbereö ^rin*

45
^ip, 3Biv legen bie ^enfc^en j^ill, inbem anr alte fiel*

nen Lebensarbeiten i^berne^men> 2Öir regeln Die ©eil)?

unb ^auööermaltungSforgen für ^leiDung, 33eid)ul)nng,


(Sjfen, ^rtnfen «nb ^kU. 2öenn 6ie einen furjen (5in:?

blic! in unfere 9)?etl)ül:5e getDonnen l)aben, n^erben ©ie er^


fel)en, bag tt)ir trot^ unfereö SnjlitutSgemlnneS fiir un^
fere (^efellfcl)aft billiger mirtfd^aften, aU tüenn (Bk fid)

3^ren trieben allein überließen,


äöir fonnen natürlich bem Spieler nid)t geflatten, einen
beftimmten !Kal)men in feiner Leibenfdjaft ju überfcl)rei^
ten, aber n?ir öerjl:e^en eS auä), biefe ?eibenfd)aft ad
absurdum jn frieren, inbem n)ir ben leibenfcl)aftlid)en
Spieler in einen beflimmten ®efellfd)aftö!reiS einfuhren,
in bem alle 5:eilne^mer ^u unö geboren, ®ett)inn unb
SSerlnjl tt)irb anf hk^c 2Öeife in nnfercm Greife auSges*
glidjen, X)ie »Ferren genießen nur "^k angenel)nie dxxtf
gung, ol)ne bie ©efa^r eines Q3an!erotteS,
@S gebort ju unferen ©runbfd^en, lap:ert)aften 9)?itglie^
bern ©enoffen il)reS LajlerS ju i)erfd)affen, bie i^nen
nicl)t gefd^rlid^ tDerben fonnen."
„3lber tt)ie machen Sie ha^ möglich/' rief ic^ Utäiibt
t)on bem S^ni^muS ber 3bee.
„»^aben Sie bemerft," fagle X)r. Sfaaf i)an 3}?erlen,

„baß beflimmte ^nbiöibnen unfereS ?ebenS!rei{eS öon


ber ?)t)ilant^ropie befeffen jinbl 3^aß it)nen bie ?ebenSauf?
gäbe 2)?enfcf)en ju retten unb gu benja^ren sur firen 3bee
geworben ijl! X)iefe 3}?enfc^enöerbefferer jTnb für gen)6l)n-

licl) unheilbare S^eurafl^enüer. Sie beburfen beS Sd^u^eS


unfrer ©efellfc^aft, um fid) unb anbere nicl)t jugrunbc
in richten. Glauben Sie mir, biefer altruiftifdje 5rieb
^at in biefer SGBelt fd)on t>a^ gr6ßte Unl)eil angerichtet.

46
2)«ut in it)rer 55ejeffenl)eit glauben t)iefe SDtenfd)en, jte

f5nnen 2^orfef)img imt) @ct)ic!fal jpieten. 5föir aber ^a?


ben eö Derpanben, tiefen ^rieb ju öifjiplinteren unb auf
beflimmte Si^^piinhe ju lenfen. 2)amit Ijaben xvix t>k

benfbar bepen ?)lefuUate erreicht,


©lauben «Sie mir, eö gibt 9??dnner unb grauen, bie fid)

wie Q3Iutegel an hk 5^erfon ber Spieler t)dngen, um


pe öor SSerlujlen ju ben?a^ren» @inc ber einfad^flen 3)?e?

tI)oben, um unglucflidje Spieler ju retten, beflef)t barin,


baß tpir inögel)eim gegen jie pointieren laffen. (5ö ge^5rt
2(ufüpferung ba^u, hki 3(benb für 3Cbenb burd)5ufu{)ren.
3Cber e^ finben jTc^ getreue Seelenretter unb ?retterin*

neu, bie ac^t unb ^zljxi Stunben bei biefer 3(ufgab« am


Spieltifcf) au^^arren, ^at einer t)a^ unerfdttlid)e S5eb^rf==
niö, Diel grauen fennen su lernen, fo finben jTrf) in un?
ferer ©efeUfc^aft genug X)amcn, t)iz ben Sinn jum 2lben==
teuer beji^en unb e^ jTc^ jur Lebensaufgabe macl)en, fol*
c^e I)on 3uanö ju bannen. SQBurbe eine biefer 2)amen
il}ren 3^ec! n?irflicl^ erreichen, fo tüurbe jie jTcl)er unglücf?
lic^ n^erben, benn gemdg bem ^dtigfeitötrieb ber 2!??en^

fd)en, jTnb eö nur bie 53emu^ungen felbjl, bie bem i^hcn


^eij t)erleil)en. Snbem n)ir nun bie 9leil)e ber unerfdttlid)

fudjenben 9}?dnner unb bie iHeil)e ber unerfdttlid) l)ilfS?

bereiten grauen aneinanber rottieren laffen, fommen voix

ben Söebürfniffen beiber Greife entgegen unb piften un=


enblid^ t)iel ®uteS/'
„bringt Sie baS nid)t in Äonflift mit bem @efe^?" frag?
te id).

„T)a^ ®efe^ tjerfolgt nur ^enfc^en, bie illegitimen dlnU


Jen nehmen. 2luf einen foldjen 3^u^en toitt gemdg ben
Statuten unferer ®efeUfd)aft auSbri^cflic^ öersic^tet.

47
9Bir fittb feine SD?enfd)ent)cr!dufer, 3öir Ijobcxi jene Der?

feinerten ^rinjipien, burd) bic fid) bic europdifrfje ©cfcU^


frf)aft feit 3af)rl)unberten auöjeidiTtcte, jur I)6d)jlen a^oU?
enbung getrac^t.
5d) n?iU e^ 3I)nen betreifen» Sföurben @ie ben X)ire!ftor

eineö großen ^urorte^ ttvoa einen ^nppler nennen ober


einen ®elegenl)eit^mac^er?
^itnic^ten!
X)er ^ireftor eineö ^nrorteö t)erfo(gt eine ^Cnfgabe, bie
ber eineö ^(rrangenr^ eineö großen SÖalle^ ettt)a entfprid)t,

X}a^ gefl tt?irb gefeiert, unb noenn (id) ^enfc^en in uber^

fc^dnmenber ?eben^frenbe gludlid) machen, fo ifl baö


9)riöatfad)e.

X)iefe im enropdifc^en ©efellfdjaftöleben geheiligten ^rin^^

gipien ^aben linr «Vernommen, verfeinert nnb n>eiterge^

geben.
äöenn ic^ «Sie für ®elb mit einem befiimmten ©eibc sw*
fammenfu^re, nnb 5l)nen fo eine (Selegent)eit fc^affe,

trerbe id) mit Üled^t ein ^nppler genannt. 3öenn ic^ 3I)==

nen aber bie Q3elanntfc^aft t)on fünfl)unbert X)amen öer^


mittle, nnter benen ®ie eine finben, bie 5I)ren 3Cnfpru*
c^en entfprid)t, fo jTnb (Sie nad^ ber enropdifc^en Zu^^

faffnng ber 3ödI)Ienbe, unb idj fetbjl bin ein nn^bringen^


be^ SO?itgIieb ber ©efellfc^aft. Sie fe!)en, mein ^err, n^fr

erfÄn eine ber tt)id)tigflen 2(ufgaben ber ?9?enfd)Iid)feit.


5IÖir treten regelnb nnb orbnenb in einen S}?enfc^en!reiö
ein, ba tk 9)erf6nlid)!eiten unferer 5age ju läberburbet
finb mit (Jinjelaufgaben, njeil bie reöorntiondren Seiten
feit ben 5agen ber Üleformation bie Stiä^en ber Stanbeö:^
fid)ernngen 3erbrod)en !)aben. @ine ©efellfdjaft, tt)ie bie

nnfere, i|l ^nx ffeben^nottuenbigfeit gemorben. O^e^men

48
^it aU ^eifpicl ben ber^^mten ?)rofeffov ^loi^ SörMcuö
maper, ben ba^ttbredjenben g^orfd)er ber neunglicbrigen
Äerbtierd)en. 53eDor 2(toiö 53ruc!eHmar)er fein 1700 ^cu
ten fiarfeö Q3uc^ fc^rieb, f)errfd)tc wber biefe ?ebcn)efen
DoUigc 7:innUlhdU S^nxU ^at er narf) fünf ^a^rett s^{)^v
fier 3(rbeit bic europdifc^en Hxtm fajl alle erfd)6pft. Dl)nc
ein S}?it9lieb ber ©efellfd)aft (Komfort geworben 511 fem,
ij^tU er bi cfen Söelterfolg nie crsicU. Xüird) lui^^ iüurbe
if)m bie ^ortäentration auf eine Lebensaufgabe suteit,

burcl) unö ijt er ber große Sßrucfenmaper geVDorben, ®e?

^eintrat unb iHitter ^o^er Drben/'


„Unb voa^ tut »^err ?)rofeffor iDröcfeutnapcr jie^t?" fragte
ic^ bemutig.
„(5r arbeitet surjeit am i:)ierten Supplementbanbe feinet

grunblegenben SKerfeS."
„SOBenn aber bie Äerbtierc^en erfcl)6pft jTnb?" fragte ic^,

„3lloiö Q3rucfenmaper tt>\vh hk Äerbtierc^en nie erfc^op?


fen."
„2Öie jtnb bie (^runbbebingungen jum Eintritt in 31)re
©ejellfd)aft in pefunidrer 2(rt?" fragte id).

„^ie ©runbbebingungen rid)ten jTd) ganj nad) ber 5nbi^


t)ibualitdt. grau ©d)tt)eigl)eim t)erbraud)te jum 55ei{piel im
3a^re ferf)Sunbi)ier5igtaufenb ^ar!, 9)rofef|or 3(loiS Söruf^

fenmaper beburfte nur jVüolftaufenb SD?arL 2(uö (Sefcl)dftö^

rudjicl)ten fonnen n)ir unö naturlirf) mit banferotten @ri^


flenjen nic^t einlaffen, obn)oI)t tüir fc^on hd geiflig fc^ein^^

bar bebeutenben SO?enfd)en ein ®e}d)dftörifi!o eingegan^


gen (inb. ®o l)aben n)ir sum ^eifpiel ben @rfinber beö
3)?embranjloffeö öier Sa^re mit einem «^oc^flaufmanb üon
jidl)rlid) fed)3igtaufenb 3)?ar! burc^ge^alten.
^ie n)iffen nic^t, n)aS 50?embranj^off ijl? @S ijl bieö ein

4 ^reffa 49
xnburdjbrfitglic^eö ^ett)ef>e i)on auf erorbeittlic^er 2)Änne,
t>üi tt)et>er ®a^ iroct) gluffigfeit t)urd)ldßt, ein »oUig un*

por6fer ©toff» 3(uf biefem ©ebiet ru^en getoaltige int5U=^

f!rieUe 2}?o0tid)feiteiT. 3öir ert^offeit fxir bie 3u!unft S)?ir:^

lionen. 3)er <Stoff ijl fet)r wdd) unb elajlifd), fo baß feine
5?IintenfngeI i^n bnrc^bo^ren !ann. (5in moberne^ ®e^
fc^oß vermag baö (Semebe auf einen SOZeter jurucf^u?

fc^nellen, aber nic^t ^u burc^Brec^en, ^ie 2Ödrmeent?


n^idlung fe^t ben ©toff in eine er^o^te ölajlijitdt unt,
Zhtx <Bk fd)einen mic^ md)t su begreifen!" enbete ®r.
»an 9)?erten in rejigniertem ^on,
„Sd) tDerbe (Bie barum mit biefen ^ragett, bie fe^r in?
tereffant jinb, nic^t Be^eEigen. ©enug, biefe Söeifpiete

ni6gcn 5f)nen jur SSeranfc^auIic^ung bienen»"


„3Öie ^üc^ nun njurbe mic^ ein ?eben in S^rer ®efeU?
fc^aft sw l^c^n fommen?" fragte id).

„(Sie mußten unö gejlatten (Sie ein paar Monate ju j^u*

bieren. SSielleic^t akr jTnb (Sie fo freimutig, t>a^ (Sie mir


crjd{)(en, tpie 6ie fi&r gen)6f)n(irf) 5I)r ?eBen gefiatten.
QJeginnen tt>ir alfo: SOBann ergeben (Sie ftc^ Don 5I)rem
?ager? 3öie fdilafen ©ie? 3öaö effen eie jum grul)flucf?"
3d) gab 33eric^t t)on meinem regetmdßigen ?eben, baß
idj in ber Siegel um ac^t U^r morgen^ aufjtunbe unb
mid) nad) ben S5orfd)riften meineö alten greunbeö ^r»
5Jri^ (Simon richte, einem SO?anne, ber öiel in ber 3BeIt

Ijerumgefommen i\t, ein UtttnUn^^i SSermogen beji^t unb


augenblicflid) nid)t^ tut.

^ie trugen beö 2)r, t)an 2D?crIen öffneten ffc^ fnteref^


ftert:

„S03ol)nt biefer ^err nid|t in ?Hom?"


5c^ nicfte.

50
,,2[Öir fi^rett i^n feit eitiigen Sauren in unferer §ijle/'
jagte 2)r» »an WltvUn. „^v ijl ein bebeutenber (5)olf»=

fpieler unb mir merfen fdmtlid^e ©elffpieler iJentfcf)*:

lanH in unferer @efeUfd)aft öor."


„X)X. gri§ «Simon", fagte ic^ nac^ liefen S^U^^«''
fragen, ,,l)at e^ mid) gelehrt fwr ben ^ag eine bcjlimmte

3eiteinteilnng jn finben. dlux fo ifi eö möglich, bie Stnn?


ben be^ 5age^ in n?nrbiger 3öeife |u öoUbtingen, oI)ne
ftrf) p fef)r SU langtDeilen»
3(^ jle^e, n)ie iä) fc^on fagte, um adjt U!)r auf, rafiere
mic^, begebe mic^ nac^ einigen greiubnngen in tin ^ab,
öoUenbe meine 2CnfIeibung biö neun U^r f^nfje^n. 5c^ U^
gc alfo, it)ie Sie an mir fe^en, noc^ fein Sacfett an, fonbern
f)Me mid^ in einen Sd^lafrocf, im SOBinter in einen gefut^^

terten, im Sommer in einen ungefütterten."


2)r. k)an ^txUn fa^ mic^ tief jtnnig t)on ^o^f biö ju

gugen an unb n?arf ein:


„gur bie Uebergangöjeit I)aben Sic feinen Sd)(afrocf?"
5ci) fal) erf^aunt auf. ^Dr. Mn 20?crten 50g ein fteineö gotb?
gepreßte^ Ü^otijbuc^lein f)erau^ unb jlenograpI)ierte ei^

nige SQBorte.
„^ittt fal)ren Sie ru^ig fort," fagte er, „ic^ ^ore alleö."

„9^ac^ bem %xix\)^uä erlebige id) meine fleine ^orrefpon^


benj auf 9)ojltfarten. 3c^ ^(x^t eö mir abgetüo^nt Q3riefe
ju fc^reiben. 3öaö i<!i) ju ertebigen ^abe, Idgt jic^ immer
burc^ ^ojlfarten erlebigen, benn id) bin nid|t für Äber^
fliäfjTge SÖriefbemerfungen."
„3öieöiel ^ojlfarten fd)reiben Sie benn im 5ag?"
„3tt)ei hU brei. S^aU icf) meine Äorref^jonbenj erlebigt,

fo fe^e ic^ bie ^uc^er burc^, bie mir meine 3Cntiquare ^n^
gefc^icft ^aben. X)ie ^urc^jici)t ber ^^c^er erforbert bie

4* Si
3eit i)on neun lll)r brcigig hi^ ^mlf Ui)r, ^anu macl)e

id) miä) füv £>ie Straße fertig imt ßel)e eine <Stunbe fpa^ie-^

ren. Um ein lU)r nel)mc ic^ ein leidjtee» grMf)ftic!/'

„(Sffen <Sie jttjeimal g(ei)d)?"


,,9^ein, ic^ ^egnitge mici) jum grnf)flxicf mit einer ?JIeifd)^

:portion, ncf)me ettüa^ S^eifc^ tain ober gefüllte 3:oma^


ten, (Spargel, öielleid^t and) einige Tlnflern/'

„@ie effen tvo?"


,/5c^ fpeife mittag^ an öerfd^iebenen ^Id^en, benn id)

laffe mic^ nic^t t)on üepimmten Sbeen leiten/'


„®e^r intereffant!"
„d^adj bem (^ffen mac^e id) einen fleinen SSerbannng^fpa*
jiergang Don einer falben ^tunbe unb begebe mic^ bann
in ein (5afe, in bem id) S^itnng lefe, ober idj gel)e in

ben 3Cntomobil!lut\"
„Steuern Sie 3l)ren 3öagen felbfl?"
„92ein, ic^ ^abe öor Sauren einmal ein 2luto befeffen
unb id) bin baburc^ in ben ^Inb gekommen, ^^d) l)abc

baö ^a^ren aufgegeben, benn eö ijl: fein (Spaß, ^ie


(5f)auffeure ftnb alle ©auner unb ben ?Keij, ber barin
liegt, fo eine SO^afc^ine felbjl i)orn?drt^ ju ben?egen, fe^e
ic^ nid^t ein» Die @efd)tt)inbig!eit madjte mir anfangt
Spaß, Spdtet merfte id), ta^ eine gal)rt in einer X)rofd|^
fe eigentlid) ami^fanter fei, 3nbem fam l)inju, baf jtc^

jeber ^ebejier ein 2luto anlegte. X>a erfd)ien mir ber SBe^

fii} eineö fold)en 9}?6belö ge\t)ol)nlic^/'


„2Öarum traten Sie auö bem ^lub nic^t an^'^"
„5n bem ^Inb jinb fel)r angenet)me ^niU. Sie reben
über 3lntomobili^muö unb hai interefjiert mic^ nic^t.

2Öenn id) in einem Greife fi^e öon gutgen)ac^fenen, gut;»

geburjleten, gutangezogenen 2)?enfc^en, bie id) UoHd)^


ten fann, fo genügt mir ta^, um ein paar @tunben ju
i)erl)6fcn unb afc unt) su ein paar ^lide in bic 3citung
gu tun; @^ tt)urbe mir mel)rfac^ öerfid^crt, bag id) ju ben
angenel)mflen S!}?itgliebern beö ^tuBö gebore, I)a^ glauBe
id) and), benn id) mad)e feine SD?uf)e unb feine 3fr6eit-

Um Dier U^r begebe id) mid^ ju 2(ntiquaren unb nel)me


mit if)nen gefd)dft(ici^e 9ludfprad)c über 5Buc^er, bie mid)
interefjteren. ®d ftiegt hk ^tit l)in, biö etVüa um jteBen
U^r abenbö, bann ge^e id) in baö i)leftaurant, baö @ic
fennen, fpeife bort biö je^n Uf)r unb faf)re nac^ ^aufe.
6ci^aue f)ier toietleid)t nod) ein paar Kataloge burd),
3)?eiflenö jT^e ic^ in meinem ?et)njlu()I, raud)e ein paar
gute Sigcirren unb ^dngc meinen ©ebanfen nad^ hi^
smolf Uljr. Xiann gef)e id) su Q3ett/'
„2Öaö taten (Bie fruf)er, atö ©ie nod^ feine ^uc^famm^
lung angelegt ^atUn?"
„"^d) to beö Sormittag^ ?Äomane, n)ar beö 9?aci^mittagö
im ÄIuB, aBenb^ im 5:{)eater unb im 23ariete ober S^tfuö.
3rgenb üXüa^ hkttt bie ^tabt ja immer, um einige ©tun^
ben l)itt5uBringen/'
nSi^l)m Sie e^ öor/' lautete bie neue 5?t*age, „iiber 5f)ve
55e3iel)ungen ^n ?^rauen gu fpred)en ober ttJoUen ®ie lie:^

ber fd^ttjeigen?"

„'^d) I)abe nid^tö su i)erfd)n)eigen/' antwortete id). ,,3d)


I)abe immer öerfdjiebene SD?dbd)cn im ?aufe beö 3al)reö
fennen gelernt 2d^ f)abe jTe nie im ^wtiftl baruber ge^
laffen, baß id) SmtggefeEe ju bleiben it)unfd)e. (Einige
f)aben mid) bennod) gu !)eiraten öerfud)t, anbere jtnb mir

baöongegangen. 5d) fann ©ie öerjidjern, bag id) ^ntiov^

fommenb bin unb fo I)anble, trie eö jTd) geziemt. 3(ber


biefe ^ejie^ungen füllen mic^ burd)auö nic^t au^. 3öenn

53
xdj mit ^xamn ^ufammcn hin, fo ifl baö eben eine 3(ffdre
toit ein ^f)eaterabcnb, ober ein S5ab ober tin ^iner.
Jfflbe id^ mirf) bentlirf) genug erftdrt?"
„^ef)r benttirf). 5d) bin t)6ttig befnebigt. 5rf) glaube 3^^
nen fd|on t)erjtrf)ern ju fonnen, baß bie ©efellfc^aft ^ont:?
fort in ber gi^njligflen SOSeife mit 3f)nen gufammen arbeit

ten tt)irb. d^ n)urbe für mid) nur nod) t)on 3ntereffe fein

SU erfahren, n)ie I)oci^ 5f)r monatlid)er 3(ufttjanb i|l/'

„:l5a^ fann irf) 3I)nen fofort fagen/' ertDiberte id), ging


jum ©d^reibtifc^, na^m ein Sc^ecfbud^ l)erauö unb fagte,
inbem ic^ eö burc^fc^aute: „Xier SOZonat fommt mi&i xz^

gelmdßig yn flel)en auf 1800 biö 2100 3}?arf»"

„^aö ijl öerni^nftig/' ern^iberte 3faa! t)an ?0?erlen, „fef)r

i)ernÄnftig, laffen (Sie mic^ nad^benfen."

^ann fragte er plo^Iid):


„.^aben 6ie niemaß im ßeben einen befonberen 3Öunfd)
gehabt, j, 5ß, n^aö grauen anbetrifft? ^aben @ie nie tu
nen 2Öunfc^ gehabt nad^ einer befonberen «Haarfarbe,
nad) einem befonberen ^^araftcr?"
„2öenn jie t)ubfc^ au^fa^en, tt)ar mir alleö gteic^/' er^

n)iberte ic^.

„«^aben Sie niemaB ben Söunfc^ gehabt irgenb etnjaö im


?eben iJorsuj^eUen?" fragte 3faa! i)an SD?erIen trieber.

„ÜZein, \6) \)Cihz biefen 2Ö3unfd^ nie gel)abt. 3c^ \)Cihz baö
immer aB Idc^erlid) empfunben, tt)enn jtd^ bie ?eute ei^

nen Söeruf mad^ten, ber gar fein Q3eruf i% 2öaö ^at c^


fir einen 3tt)ecf in ben Diptomatenbienp aB liiici6)€

einzutreten, n)enn unfcreiner feine Söegabung baf^r ^at


unb nur auf biefem 2Öege gefeEfc^aftlid^e SÖefanntfc^af^

ten madjen tt)iU. 2öaö f)at ti fi&r einen 3^ccf ^riüatbo^


jent ber Äunflgefc^ic^tc gu fein, tt)enn man eö nur tut,

54
um am Sage einige 6tunben totjuf erlagen! SOBaö i)at eö

fdr einen 3^ccf, trenn ic^ mid^ ki einer Söanf anflellcn

laffe, bic mirf) nimmt, treil ic^ eigene^ 33erm6gen bejT§e


mtb mir SÖegie^ungen ^u @e6ote pel)en, md^renb ic^ bod)
n?eif, baß id^ fÄr biefen SÖeruf abfolut nic^t^ mitbringe.
8ie fonnen mir fagen, id) foUe mir einen !HennflaU ^al^
ten, aBer ic^ antn?orte S^nen, eö iribcrjlrebt mir mein
(^etb nu^Ioö ju vjerbringen."
„3cf) öerjlel)e (Sie öoHfommen/' fagte ^r. üan Kerlen,
„i)oUfommen, (Sie jtnb ein merftt)urbiger ^aU i?on feeti^

fd^cr (StaBititdt. 2Öurben ®ie", ful)r er nad) einer fnrjen


?)aufe fort, „irgenbeine Sdtigfeit ausüben, ein ©efc^dft,
fo n)dren ^ie ein flarJer bürgerlicher ^f)arafter. 5f)r ?f^
benöminnö bejle^t barin, ba? in S^rer ?ebenögleirf)nng
jtc^ beibe (Seiten aufgeben."
„l^amit fprec^en (Sie ein enbgx'ittigeö Urteil ^ber mid),
unb trenn id) bie red)te ,f onfequeng gielje, WiU mir nur
ber SOBeg nbrig, ben id) 3I)nen fd)on angebeutet \)aht,

SQSaö ^at e^ für einen 3^^d, bag id) an einem X)afein


trnrge, baö niemals jum Seben trirb in einem großen,
freien (Sinn»"
„2}?ein lieber t^err," fagte T)v, öan 3)Zerlen, „biefe SSor*

Peilung, bag ha^ X)afein ein großem, freiem ?eben fein


mußte, gef)6rt auc^ gum ^an!I)eitöbilbe unferer S^^t,
iDaö ^afein trar frul)er bem 3lblaufe eineö Uf)rtt)erfe^ im
riel f)6^eren ®rabe df)nlid), trie heutigen Sage^, dlm
treil bie SO?enfd)en ^eute juriel 5reit)eit ^aben, jerbre^
d)en fie jtc^ bie ,f6pfe, tt)ie fte i^re 2:iage auöfdllen miif:*

fen unb empfinben eine ?eere. 3luc^ bieö unterjlu^t unferc

5:t)eorie t)on ber 92üttt)enbig!eit ber Sdtigfeit. 5c^ fann


S^nen nur t)orfd)lagen, madjen (Sie einen SSerfuc^ mit un^

55
fctcr ©cfeEfd)aft* d^ bleibt 3f)ncn unbenommen, 3^*
ren 2Sorfa§ auösufi^f)ren, ba ^ie naturlid) in bcm fünfte
.ein nnabl)dngiger Wlm^d) bleiben, ^ir it>erben un^ in^

beffen bemnf)en, 5I)r ^afein fo angenehm tüie möglich ju


gefialten. 3cf) I)abe, tt)d^renb trir ptauberten, einen
Ueberfd^Iag gemacht, eö i^irb notn)enbig fein, bei 3^nen
für gettjiffe p^anta|l:ifcf)e 3(nregnngen im X)afein su for^
•gen. l)aö Idft jTrf) nid)t Dl)ne gett)iffe Hnfoj^en erreidjen.
Und) ijl eö notn)enbig, bag (^ie eine anbete 5IÖof)nung
nef)men. 3f)re je^ige 2öof)nung unterbinbet getviffe ^e==

ben^freuben, bie ic^ 3f)nen nnbebingt Derfd^affen muß.


©ie f)aben ja nic^t hit ^ognd)feit, einen gruf)Iingö^
morgen jn erleben, benn (Sie jt|en im S^ntrum ber
6tabt"
„(5ö ifl mir peinlid), votnn id) einen tdngeren 2Öeg in
hk ^tat:)t ^abe. 3c^ liebe eö nid^t, 5:rambaf)n ^u faf)r«n
nnb 25agen ftnb nie red)t pr »^anb/'
„I!)aö laffen 6ie meine (Sorge fein. 3c^ fennc nun ^\)xc
?ebenögen3of)nf)eit unb fann baruber bi^ponieren. (Sagen
tdix, hk @efel(fd)aft (Komfort übernimmt (Sie mit S8er^
mogenööernjaltung, Sved^tööertretung, ?ebenöüerjtc^erung,
SBranbt)erjTd)erung, UnfaUöerftd^erung, ^öo^nungömiete,
Umjugöbeforgung, tec^nifc^e 35erbefferungen j[eber 2Crt,

3frjt, felbf^öerj^dnbtid) Sicbeöbeburfniö, (5ffen, 5:rin!en,


Kleiber, ®d)nl)e, 3ödfd)c, Pflege, ^O^affage, Q5ab, Ser^
groß erung S^rer (Sammlung für jd^rlic^ fec^öunbs^ansig:*
taufenb ^arr. ^ieö betrdgt einige ^aufenb 2}?ar! mel)r,
aU (Sie für genjo^nlid) ausgeben, bafur aber garantieren
n?ir 3^nen bei unferen gldn^enbcn 23erbinbungen eine be^^

bcutenb beffere 2>cr)t)altung 3t)veö Sermogenö. 5c^ !ann


5f)nen {)eute fd)on fagen, bag toir ^k Ülentcneinnabme
^^reö Äapitalö um ein paar ^rojentc fleigcrn tDcrbeit.

2öir kred)nen bafur fcwerlei ^roi?ijTon» X)entt, «m c§


flar ju fagen, bag njir 3^r SSermogen öertDaltcn, Bebeutet
un^ ®en)inn, burc^ Steigerung ber ®etb6ajTö, auf bic mir
immer bebac^t fein muffen, ^a unö in unferer ©ruppe ge^
niigenb Kapital au ©ebote jlef)t, fonnen tr»ir öon 3cit ju
3eit marftBef)errfd)enb an ber Q36rfe auftreten. HUx, tt)aö

Bef)elligc idf) (Sie mit all biefen Äteinigfeiten. ®cnug, irf)

fage 3{)nen, trir i)erfugen ^eute in unferer ©ruppe u:6er

eine ^apitalmaffe, bie eine SDZilliarbe uberjleigt. :Denn


n)ir teBen ja in ber 3eit, in ber man aU Wliliionhv ge=^

boren wixh unb jid^ nic^t bie Millionen erarbeitet. X)ie

©o^ne tucf)tiger (Altern jinb meiflen^ mube unb brandneu


ha^ j^dl)lerne Ülucfgrat, ba^ allein unfere ©efeEfc^aft (5om^
fort t)erlei^t/'

„5|l ber SSertrag, ben id) mit 3f)nen fdt)liege, un!unbbar,


ober Iduft er auf ein 3al)r?" fragte id),

„>Der SSertrag mirb t>on 3a^r ju 5al)r gefd^loiJen unb


muß gefunbigt werben. 6ie fonnen jeberseit inmitten
beö 5<i^reö funbigen. Sie fonnen auc^ jieberseit inmitten
beö Sa^rcö bie ^ienjle ber ®efellfrf)aft ablehnen, aber
hai 5al)r muß unö ijoll au^Uiai:)U n?erbcn, ba n^ir uni
natürlich becfen muffen. Sie njurben in einem fold^en
galle cö gar nid^t fpuren, bag Sie in unferer ©efeEfc^aft
nod^ jtnb, benn iiDir iüurben 3^nen felbflöerjldnblid} 5I)re
?)lenten jur SSerfugung flellen, ba n)ir bann feinerlei 2luf==

njanb mel)r ^u macljen t)aben unb bic Subpanj be^ Äapi^


tal^ n^irb 3f)nen au^gel)dnbigt, fobalb bie laufenben ®e^
fdjdfte abgeVDicfelt jTnb, unter bem SSorbel)alt, ha^ Sie,
ber (^egenfontra^cnt, nic^t $u Schaben fommen.

57
(ii liegt im SGBefcn unfcrer ©cfellfc^aft, foldjcrlei ^cfn^
lic^feitcn ju öcrmciben.
SÖenn ®ic ?Hefcrenjcn n)^nfcf)ctt, fo jle^cn jtc ju ®c«:

böte»

3c^ bitte (Sie aber, biefe fe^r öertrautid) gu bemänteln;


trdren 6ie unö nic^t öon 5I)rem ^errn 5ifd)nac^bar ,

enipfoI)Ien tDorben, fo trurbe id^ 3^nen niemals biefe

?i|le ein^dttbigen."
(ix brad^te ein grauet, in 3Öi(bleber gebunbeneö SöÄd^?
hin 5um 3?orfc^ein, unb ic^ laö nun Spanten au^ unferer
beflen ©efellfc^aft, bie auf Japanpapier mit c^inejtfd)er
^ufd^e forgfdltig aufgemalt n^aren, mit ben Söegeid^nun^^
gen i^reö (Staubet, ber 3^it, tvie tauge jTe ber (3t]tUf

f(f)aft bein)ol)nten unb ber (^inbrücfe, bie jie am (Jnbe beö


Saf)reö geneigt iraren, ber ©efellfc^aft gu öermittetu-
5d) muß gefielen, biefeö Söudjiein bejlad) mirf). X)er SSer--

fud^ toc!te gu flart (So fagte ic^ bem ^r. 'oan ?D?erlen,

irf) njikrbe mir bie gange 3Cngetegen{)eit überlegen unb il)m

in brei 5agen 3Cntn?ort geben.


T>t\tM Stapitef
^ebmebcr 5Renfc^, bec feine ^^fltd)t erfilüt,

tvcht an bem 9^c$e hev ^otmenbtgfeit,


ba^ aQe 9Jienfc^eit, ba^ btc ganje €rbc
fecinenb umfpannt, fein iteil getrcultd^ mit.

(Stellt er com 2BeBfiu^l auf üor feiner ^eit:


an i^m liegfö nic^t, wenn nid^t ba^ ^e$ jerrei^t!

^Ilfeftig, 3. 9Ift.

Ülobert ^rec^tl,

©er ^omfortarjt - ©er 2rBfcf)luf. - «p. tritt in ^unt-


tion. - X)er mcrfmürbige Äammcrbiencr laft baö neue
2ebcn Beginnen. - 35on einem 9Bunfc^, ber geäußert
fein fottte unb ben SBanberer jum Ü^üdblic! jwingt. -
3Baö il)m €bit]^ unb iühed bebeuteten. — (Somfortö
^pflic^t ift, alleö ju Jüiffen. - T)k Oleife nac^ 2übec!.
— ©er ^Ibenbf^ajiergang. — 2Dic Q\xt eine fleine Dofiö
Olomantl! mit einigen ^lafcften 93ur9unber tut — Leiber

reid^t ber SSJein nidjt jum legten 95ab. - Sin mit <p.6
^itfe t)erftör!ter ©djlaf.
Ckit^t ober i)ierjcl)n 4age i)ergin9en nacf) bcm ^efwd)e
^Jl^be^ t)v, Sfaaf van ^^i\, ol)Tte baß id) 'oon ber ®e^
jeltfc^aft (Komfort unb ii)rem Leiter etmaö gebort t)dtte.

^a^ gan^e ©efprdrf) mit ^x. 'oan Wl^xUn f)dtte ^raum^


emßebung fein fonnen, benn mein 5:ifc^genojye in bem
deinen !Kejiaurant üxü^xU bie 3(ngeUgenl)eit bev ©efelt^

fc^aft Komfort mit feinem 3ßorte.


Sc^ feltjl ^dtte eö aU tattlo^ empfnnben mit il)m üUx
biefe 2(ngelegen^eit jn fpred^en.

(5ineö S}?or9enö melbete jtd) bei mir ber ^rof effor @.


9)e(lner, legitimierte jTc^ bnrc^ ein ©einreiben beö '^x, x>an

WltxUxi nnb bat, id^ möge mic^ nnterfnc^en (äffen.


X)^x lix^t XToax mx fd)Ianfer, glattrafierter ^err, ton befi*

fen ©efic^t nnr bie golbene drille nnb bie ^o^e ^tixn
in @rinnernng blieben. (5r nnterfnc^te mic^ grunblic^ nnb
bat mic^ in meinem eigenen 3ntereffe, i^m nic^tö jn t^tx^

f)el)len, ba hit Unterfnc^nng für bie 3CnfnaI)me feinertei


^ebentnng, fiir hk ?ebenöfn^rnng t)on ^6d)jler 2Öid)tig*

hit fei. /w
SÖemer!enött)ert iüar mir% baß biefer ?)rüfeffor am felben
2(benb in meinem fleinen iKejlanrant fpeifte: 2Öir grnßten
un^ flnc^tig. (5r fc^n?anb in ben Slanm, toit ber (Scf)atten

eine^ ^(eiberfldnber^ ober eine^ ?)a(etotö an ber SßBanb


nnb n)ar, nad)bem id) gegeffen ^atte, öerfc^n)nnben n)ie
ein geflnjlerteö 2Öort.

(grjl fpdter, nad)bem id) hi^ ©efellfc^aft Komfort genan


lennen gelernt ^atte, fiel mir ein, ha^ id) biefen SD?ann

in biefen 5agen im ^etropol==^I)eater mit einer I)nbfc{)en

©c^anfpielerin planbern fa^, mit ber ic^ in einer lofen,

aber reellen SSerbinbnng j^anb. X)er ^rofeffor l)atU jid)

ot)ne grage mit n)iffenfcl)aftlicl)er @rnnblicf)feit ein 53ilb

6i
t)on meiner ^erfon, meiner äÖo^nung, meiner ?ebenö*
weife, meiner X^ihi unt) meinen !?iete^kb6rfniffen ge^

mad)t
S^ierje^n $age nac^ t)er drjttic^en Unterfudjnng befud)te
micl^ X5r. öan SD^erlen jum gtveitenmal in Begleitung
eineö »^errn, ben er aU jeinen (Bpnbifnö, ^r, ^a^ax
t)orfleUte, d^ tt>nrt)c mir ein ^ontraft uberreicf)t, ber 'obU

lig einem gen?6^nlid)en SeBenööcrjtc^erungööertrag glirf).

2c^ ließ biefen ^ontxatt öon meinem 3lnn?alt be^anbeln,


ber i^n mir alö unkanflanbbar sur Unterfc^rift empfahl.
9?ad)bem id^, probetteife auf ein Sa^r, aBgefd)loffen I)attc,
erfö^ien bei mir t)ormittagö um s^^« ^^^ ^^^ junger
9??ann, ber jTcl^ mir aU .^ammerbiener unb 2Öo^nung6?
ipfleger t)orjleUte, fi^r mid) engagiert burd| bie ©efell^

fc^aft Komfort»
:£)iefer junge 2}?enfd) panb i)ielleicl)t im breigigflen ?e^
ben^j[al)re» @r trug fein »^aar im fi^rsejlen (Bd)n\tt unb
fein Äopf glid) üon hinten einer Äegelfugel, bie in ber
<S0mmerI)i^e ja^lreic^en fliegen alö Ülajlpla^ gebient
^atte, (Btin ©ejic^t n)ar t)art rajtert. ^ie aufmerffamen
3(ugen unter faltigen ?ibern traren groß unb braun» Die
(Stirne breit, bie Ü^afe flein, ber SD^unb fniff fcl)male

?ippett. 33ei feinem runben Äo|3f, i)on bleichem ^ppuö,


i)ermißte icl), baß er eine l)od)gefc^loffene graubraune 3op?
pe trug, benn er erinnerte mic^ an meinen «Sc^ulfamera:*
ben gri^ Reiter, ber einer ber beflen 5:urner unb (Bä)\t>im^
mer mar. (Sein 9Zame ttax ^eter SÖornep. dx hat midtj

aber, if)n ber (5infarf)^eit falber 9). ju nennen, tiefer fSoxf


fci)lag fe^te mid^ in Srflaunen. 2<i) fragte i^n, n)fe er

3U biefer 3bee fdme.


„Der Mrje tt)egen," ernjiberte ber iunge Wtann. „3n 31)^

62
.

rem .^aufe mU id) nur ein iöud)jiak feilt, Tihtv ic^ xoiU

perfuc^en, biefen S5uc^fia(»en e^rlic^ «nt» tlax auöjufuUen/'


„^k ^a6en bejjere ^age jefel^tn?" fragte ic^,

(Jr ern)it)erte falt:

„(^ndbiger ^err, id) liebe meinen ^eruf, nnt) ge^e, mie


id) kjlimmt tt)eig, Ui biefem Engagement ben beflen 5a?
gen meineö ?ebenö entgegen."
^iefe i)teben)enbnng I)dtte ic^ öon einem Äammerbiener
nie «nb nimmer ertüartet. 3c^ trarb mir aber beffen erp
U\Tovi% aU er anö bem 3iwtner gegangen tuar, fc^lug

mid) an ben ^opf nnb fagte mir:


X>a {)ajl: bn eine ^umml)eit gemad)t. @^ ifl nid)t gut, am
erjlen 5ag mit feinem ,^ammerbiener fic^ auf Vertrauten
guß s« flauen, sumat tt)enn biefer ^ammerbiener burc^
dm. ©efeEfc^aft Komfort engagiert ifl. — ^oc^ ^atte icf)

eö nic^t SU bereuen»

9). I)ielt jtc^ referöiert. (5r tvar gettjanbt unb gerdufd)?


M, 53rauc^te ic^ if)n, fo n)ar er jur Stelle vok ein ®ei)l,
2(l(eö flappte bei mir hU aufö ^leinjle. 2)eö 9}?orgenö
prdfentierte er mir auf einem fal)rbaren, fleinen ©efleU
hk Sondier, bie mir bic 3(ntiquare 3ugefd)ic(t t|atten, be?
reitö entflaubt, 3(Ite, jerlefene (Sremplare I)atte er in

9)affepartoutbdnbe mit klammern getan.


3a, id) fanb fogar hti einigen ^uc^ern intereffante @tcl?
Icn burrf) ^efejcic^en au^ blauer, brauner unb gelber
^appe, auf benen ©tidjworte öerseic^net tt?aren, i)orge^

merft.
9). befaß bie 2)i^fretion eine^ öoUenbeten ^aöatierö, ben
nic^tö gu erfc^uttern vermag. S^atU id) >Damenbefu(^, fo

Verrichtete er alle ^ienfle, tk notn)enbig tvaren, in iHu^e


unb (ödinelligfeit. Er tDugte, o^ne bag ic^ e^ i^m fagte,

63
ba^ beim «Souper cine^ üimggefetlen mit einer ^ame
ber X)iener nad) ber 6uppe ju »erfc^ttJinben ^at unh allee

3ur Selbflbebienung in greifbarer dläljt angenef)m an^


georbnet fein foU,
Ü^iemaB fehlte ta^ 2(utomübil jur red)ten (Stunbe, in baö
bie SBefud)erin fd^lupfen fonnte, tvenn idj jie gur S^an^^
tuv f)inauögeleitct Ijatte. 9?iemalö ^ielt eö inbiöfret i)or

meiner eigenen ^au^tur, immer fc^rdg gegenüber t)or ei^

nem neutralen »§aufe. X^aö gange 55eneF)men ^.ö^^dtte


mid) barauf bringen muffen, t>a^ et fein gett)6^nlid|er

^ammerbiener fei, tx)dre nid)t fein runber ^egelfugelfopf


gett)efen mit ben attjufursen ^aavm, hk n)ie glicgenfpu*
ren mirften.
^.^ ^auptöorjug bejlanb barin, baß er mic^ untabelig
fleibete» (5r n)dl)lte gur Stimmung beö ^ageö mit Kenner?
miene 2Öejte unb .^ramatte. (ix ^atte e^ im ©efu^t, mit
noüd) Keinen 3(enberungen mein 5ag t)erlaufen mürbe.
3(ud) tt)ugte 'er mic^ unmerflid) in meinem 3^itt>ertreib ju
beeinfluffen, inbem er in ben 3^itungen mit iKotjlift mar=^

fierte, wo ttxoa eine 3Cu!tion gehalten trurbe, mann 3(uß^


flellungen jlattfdnben, mann ^anjflerne, bebeutenbe ^än^
gerinnen ober (Sc^aufpielerinnen auftraten.
2Son biefen 3Cbenbunter^aItungen mad^te ic^ aEerbing^
fel)r fpdrlic^en ©ebraud). Sd) fpurte eö, ?). mollte mid)

beeinfluffen, id) foUte anjlatt einer £):perette gum ^eifpiel


eine Dper befud^en.
3Cl(ein biefe (5rjiet)ungööerfud)e ^,^ blieben im Ülubi^
mente jleden, Snnerlid^ gem6l)nte er mid^ baran, feine
3(nregungen ju beachten.
(5ö mar an einem blauen 3)?orgen, am legten 2(priltage
be^ 3al)reö, aU ^. in ermartung^t)oUer »galtung, nad)?

64
bem er ba^ ^xü^^M fer\)ievt fjatu, i?pr mit jlel)en Mfet
unt) fagtc:
„^ic kjlen 3^0'^ t^^^ ?uBec! gel)en morgenö um ac^t

UI)r/'

3ci) fal) erjlaunt auf. ^. 30g ein ^ur^bud) ^ert)or unb


eine ?ijl:e, auf ber 3^0^ aufgefc^rieBen flanben unb fragte:
„^efef)Ien ber gudbige ^err einen anberen 3^9? 5cf)

mac^e ergebenjl auf bie S8orteiIe beö 9^r. 342, ber um


je^n mr
aSfd^rt, aufmerffam. I^er gndbige ^err ^at
bann noc^ (Gelegenheit, in aller 3lul)« morgend bei jTc^

SU frul)flucfen/'
„2(ber 9)», irf) ^abe boc^ gar nic^t bie Qfbjtc^t nac^ öii*'

bec! 3U fahren!"

„®e|lern abenb I)at ber gndbige ^ert ben Sßunfd) ge*


dugert/'
3c^ flutte. dJegen noen t)atte ic^ ben 2öunfd) gedu^ert?
„^er gndbige S^txx", fu^r ?). unerfc^^tterlic^ fort, „fag*»

ten gejlern abenb ^eimfommen, ©ie tt)unfrf)ten


beim
nac^ Hhtd 3U fahren jn^ei 5age ju Heiben. 9Son
unb bort
bort tt)ollten ber gndbige »&err nad) ^raöemunbe n?eiter,
um ttjarme ^eebdber su nehmen."
^d) tt)ar öor 3al)ren 2(nfang 9}?ai in HUä gemefen unb
nac^ ^raöemunbe an t>zn ©tranb gefal)ren, gu einer S^it,

tt)o baö ?eben bort nod) tot ijl. 3d) \^atu eine angenehme
3eit »erbracht, bau! einer Hamburger SOBitwe t)on tJierj*

unban^ansig ^a^ren, bie jtd) in i^rer 5:rauer an tm men^«

fc^cnleeren @tranb gef(urf)tet I)atte.

^iefe grau ifl bie eingig^ gett)efen, bie id) t5ieneirf)t gern

gel)eiratet I)dtte. ^aö einfame ?eben im Äurt)auö ^am


etigfle ?ebenönd^e ermöglicht. Die SÖefanntfc^aft fni^pfte

[idj x>on felbjl an unb fpann jirf) tt)eiter in biefen tt)inbigen

5 Sreffa 65
ten.

5)l6^licl) aber mar jte atgereifl, weil it)re SJ^utter fc^tDer

erfrajift VDar. 5d) J)atte gefc^tranft ^tDifc^en bem ®efuf)l,


einen 3}?enfct)en 5» entl)el)ren, an hm id) mi'd) fo fd)neU
9en)6l)nt f)atte unt> ber greube, wieber einmal ber ©efa^r
entronnen jit fein, in fefle Letten gelegt ^u werben.
3a, ta^ alfo war ^ra^emunbe mit feinen SD?ai^(5rinne?
rnngen gewefen, X)al}inter lag ^ülbecf, in beffen ©äffen id)

mit ber jlattlic^en ^lonbine umhergej^reift war. @bitf)

^atte in mir fogar eine gewijf^e SIeignng jnr iKomantif er:»

wecft, bie id) fcnfl nic^t befi^e. Ü^ene S^nimer jinb mir
lUhtx aU alte. @^ lebt fid) nnn einmal in nenen »^duffrii
bequemer «nb alte .^dufer I)aben immer @igenfc^aften,
t>it einem SD^enfd^en auö unferen 5agen (Jntfe^en ein*
flogen, angefangen öon ben öerfc^wiegenen Kemenaten,
bie ber S}?enfd) allein befuc^t

2lbcr @bitl) l)atte mic^ alle ^einlic^feiten unb Äleinlic^s^

feiten ber 6tabt tJergeffen laffen, bamalö im ^ai, t)or

»ier Sauren.

3a, t>a^ waren ^^nbecf — unb (Sbitl)!

@^ ijl merfwiirbig, bag beflimmte 2öorte ^eben^reil)en in


einem abrollen laffen. ^dtte g). bcl)auptet, ic^ l)dtt« t)on

«Hamburg unb »^elgolanb gerebet, fo ^dtte id)'^ einfacl)

öerneint. 2(ber um ?ubecf unb ^raüemunbe jianb e^ an«

berö. JpatU jTd) nid)t gejlern ber ©ebanfe wirflid) in mir

geregt? S^attt biefer finge X)iener i^n gelefen? X)arum


flutte ic^ unb erHdrte ^ernac^ unjtd)er:
„Ü^ein, ^., ict) l)abe fein SSerlangen nad) ^raüemAnbc
unb ?ubecf ju fahren.''

„3lber ber gndbige J^txv braud)en |Td) um gar nid^t^ ju

66
f«mmei-n. X)ic Joffev fiiib Uxtit^ gepacft Jittfe iJom .^^tel
,<8to(#^plm* I)abe id) bereit^ bie ^ad)rid)t, baß bfr 9ttä=»

bige ^err fein alte^ 3^^"^er 9^r. ii triebet erl)alten

tDirb/'

f/5a, ?)., tro^er tuiffen @ie benn, baß id) frut)er in ?n^
kcf im Spotü ,8tocfl)oIm' 3iTnmer- 9lr, ii abgefKegen
|)in?"

,,(5ö

gndbiger
ifl WW t>er ©efellfc^aft (Jomfort, aUe^ ju ttjiffen,

»O^^^t/' ertriberte ^» mit ruhiger 3)?iene. „3«=*

bem ijl baö 3iinwer augerorbentlid) gunfiig gelegen. @^


entjpric^t ancf) i:)^uU nQ(i) ben 3Cnfprw(i)en eine^ ®efeU«=
fd)aft^teilnef}merö t)on (Komfort. Unb ba ber gndbige »^err
öen ?ubec! unb ^raöemunbe feine unangenel)men ?ebenö?
erinnernngen mitgebracht I)aben . .
,"

,,^o^er njiffw eie baö?"


„X>ie @efeUfd)aft Komfort ijl öerpfUc^tet, alle^ a« tt>^f*

fen,

Sc^ bitte um SSerjeifiung, bag irf) ben gndbigen ^errn


burc^ meine 3Öorte DieUeid^t in eine Heine Erregung öer^
fe^e. X)er gndbige Sptxx ijl: noc^ nic^t mit ben SSorjugen
nnfere^ Snpitute^ gans »ertraut, ^n künftigen gdUen bitte

x(i} immer in ^ttxadtjt ju sie!)en, baß bie 2®unjd)e be^


gndbigen .^^trn 5BefeI)Ie jtnb unb fofort au^gefut)rt tt?er?
ben."
"^d) muß fagen, biefe Eröffnung \)erfd)(ug mir t^n 3(tem.
9). aber fagte fep:
,;5d) barf alfo bann bie SBiUett^ beforgen!"

(5r fal) mic^ fo Äberseugenb bei feinen 2Öorten an, ha^


id) erfc^opft juflimmte:
„5a, tun (^ie'ö!"
^a^ tt)ar mir nod) nie jugejloßen, baß jiemanb au^ mei*'

5* '
67
mm ^tUn^txtii fix m\^ em|)fanb wnb ffir mic^ ^att?

'Mn t)lefem ^prmittagc fam iti^ nict)t ^u einev ruf)igeiT !(Je^

3d) Ser^rac^ mir ben ^opf: SQBann I)afl bu gejtern ben


Sunfc^ gedugert itac^ ?^kc! ju faI)reTt? ©egen feinen
!Ü?enfci^en in t>er SOSelt I)atte ic^ baöon gerebet 3c^ prüfte
ben t)erftoffenen 5ag narf),

2Ö0 tt)ar id) Dor bem 3}?ittageffen gei^efen? Söeil ein iKe*^

gengng brof)te, I)atte ic^ Unterfc^Inpf gefnd)t in einem


Üleifebnremu Ülidjtig! Dort l)am ic^ nac^ ben Heinen
?)leifere!Iamet)eftd)en gegriffen unb 5n?ei tai)on in hi^

^afc^e geflecft, in benen 3(njlc^ten t)on i^nbecf nnb ^rai)e^


mx\nbe tt)aren.

3a, fo ifl ber 2)?enfc^. 5^uci)tig n)ar bie fleine ®efc^id)te


an mir iJorbeigejogen, 3cf) fa^ ein n^eigeö Meib unb
i^Ionbe »^aare unter einem n)eißen S^nt, ber mit {»lauer
^tiht geflattert n)ar. 2(ber gefagt l^am id) feinem 9)?en?
fc^en ^txoat öon biefer fluchtigen 9tucferinnerung unb
bennoc^ ton^it bie ©efellfc^aft (Komfort baöon unb %
naxmU fogar htn D'^amen be^ .^oteB in ^ühtd, in bem n?ir

bamaB gett)efen tt)aren, im 3}^ai, tJor i)ier Sauren»


@ut, fagte id) mir, bu n)ir|l j[a fel)en, XDa^ bir bie Steife
kingt, SebenfaUö fd)eint bie ßJefellfd^aft Komfort gang
auf ber Jjo^e ju fein»

Sdf) reifle jum erjlenmal in meinem ?eben angenehm. ^,


f)atte muflergultig für allcö geforgt. 5d) fanb mein erjler
^rajje^^fbteil mit einem fc^onen feibenen Zndtj anöge^j
fc^lagen i)or, fo baß id| nirf)t ba^ unangenef)me ®efu^l
l)atte, auf (Rammet gu ji^en.

fftad) an)ei (^tunben ga^rt kacf)te mir ?), in einer mit

68
(Silber überzogenen 5)orseIlantftffc eine gute 53ouiIIon mit

S)?arf!Ioöd^en unb .^u^nerlebcr. 6ie flammte nid|t auö


ber 6rf|tangenfrag!ud)e beö D^Sh^^* ^anad) reid^te er
mir jnjci ^ier im (^la^ unb gab mir ba^u ein ?)dcfd^en
frf)ma(ff)after (5a!eö. »^ernad) fragte er, ob id) ju trin^^

!en n)unfrf)e. ^a id^ nidte, erl)ie(t id) ein ©taö 3Ö^iöft)


@üba, ei^falt,

^ie mitfa^renben Üleifenben, ein ^ubeder @^epaar, jTe

t)ager in fd^njar^e ®ett)dnber ge^Mt, mit einem U)eigen


@ejTd)t unb blutteeren kippen, er in einen tud)cnen (3tl)^

rod, ber burd^ feinen ^aud^ gut aufgefüllt voax, mit tu


ner Stotfponnafe im häxtio^tn ©ejtdjt, fc^auten ben 55e^
muf)ungen meinet 5)flegerö bemunbernb su.

?). benahm jTc^ grogartig, @r trug braune ^and)ej!er^o^


fen mit ®amafd|en, eine graue Soppe unb eine ?)teife^

mil^e. 3Öenn er im @ang jlanb, mußte er fiir einen 5ourC^


Pen gel)alten tüerben. 3m 3CugenbIid aber, wo er in^
QlhUil trat, fonnte jeber an ben Sua,m feineö ©ejtdite«,
an ben %alUn fc'iner Kleiber fel)en: 2)aö ijl ber Wiener
feinet -^errn.
<Bo toat baö Problem ber @(egans gelofl. 5d) njurbc un^
auffdUig Uhimt unb fiel bennod) meinen S}?itmenfd^en
burd) feinen pomphaften Malaien auf bie S^eröen.
3n meinem «^erjen begann id^ bereite einen gemiffen ^a^
trioti^muö fir bie ®efellfd)aft (Komfort ^u ^egen. X>k
iznU, bie nic^t in bieö ?ebenöfonfert)ierungöinflitut ein^

gefauft njaren, erfd)ienen mir ein wenig minber, 3n ge^


^obcner (Stimmung langte ic^ in Hhzd an, ZU id) im
»^otel, nad) bem ^ahe auöru^enb, im ©ejjel lag unb jenen
9laum n^ieber erlebte, ber bamalö burd^lad^t würbe öon
einer blonben SOBeiblic^feit, warb in mir 53ebauern ^iioad):

69
biefe Heine romantifc^c ^efui^l^regung ^dttefl bn bir tu
genttic^ friii^ev Idngjl felSjl t) er f dt) äffen fonnen.

2rBer fo maren mir ^enfc^en ber n^crreijten, nert)ent)er=!


brand^cnbcn 3eit 2öir f)atten nidf)t einmal bie Äraft, in

unfer ?eBen ein germate einzulegen, ein germate ber @r^


innctung.

Sd^ er^oB midt). ^. trat ein, aU trdre er gerufen unb


IjnUU mid^ in einen neuen, n^eid^en SD?antet auö irifrfjem

»^omef^un, reichte mir eine Wtn^t an^ g(eid)em 6toff, ba?


gu 2öilbleber^anbfrf)u^e, unb einen ftfinjargen 6tocf mit
einer ^Ifenfceinfuget alö (^tiff, ben id^ noc^ nie in ber
»^anb gehabt i^attt, ber mir aber feltfam VüiEfommen mar.
(So fd)ritt id) I)inauö in baö abenblic^e ?ubed, fal) bie

fpi^tt)in!etigen ^dd^er, hk mit fdiirargen ddtn in ben


BraßBIauen «Oimmel fc^nitten, fieEte mic^ üor ba^ alte
jiegetfleinerne ^olflentor, hai im ^öegriffc x% langfam in
bie @rbe ju i)er)tn!en, ging an ben mdc^tigen, leeren
©peic^er^dufern vorbei, hk i)on ber »^anbeBprad^t beö
i6. Sa^r^unbertö trdumen.

2fn mein SD^r ftang bie Blonbe (Stimme, bie midf) auf all
biefe @ingell)eiten aufmerifam machte. @in paar ©tunben
lief id) mit biefer (Stimme fpajieren, biö bie Laternen an^
gejunbet tt>urben. 2)ann trat id) in eine fleine, bli§l)lanfe

Äonbitorei, trän! einen Kaffee unb ag 3lpfel!uc^en mit


!)toftnen bagu.

3d^ fal) X)amen ber (Stabt, bie an ben lleinen 50?armori=


tifc^en aßen, tttioa^ genoffen, plauberten.

^a^ voar alle^ fo friebfam unb rul)ig. ©ludflid^e ^m^


frf)cn jTnb ba^ boc^ ^ier, badete ic^, bie etwa^ aBfeitö kJom
großen ®etrieBe leBen unb borf) nid)t außer ber 3Belt jtnb.

70
@ie i^abtn ^eru^ntitg mit ^nglant), Söer&^tung »on
(Sfanbinaöien, finb untrcit öon 33erlitt.

^lo^Iirf) ubcrfam mid) unenb(irf)e ^raurigfeit 5d) cr=^

fd^iett mir tok ein g^ifrf) im 3Cquarium, ber ba brausen tor


feinem genfer in feinem lendjtenben 2Öaffer ©eflalten
unb 2öefen ftef)t, nnb n^enn er anf (te pfc^mimmt, jlogt

er jtc^ bie 3?afe an ber @Iaö\i:)anb. ^d) fror fo rid)tig öon


innen ijnani, aU I)dtte mein fee(ifd)er 3)?enfrf) naffe guge
befommen» l5arnm ging irf) in ben fKatöfeEer, 3^ei 5^^^
fdf)en alten Q3nrgnnber trän! idf) unb aß baju u^pig. 3)ic^

fer 2Öein brad)te mid^ tt»ieber auf mein atteö ?eBcn^^


proBIem: 5n f)eifiem Sßurgunber Babenb bie 3(bern gu

6ffnen-
3c() I)atte eö biefe legten Sage nUt öergeffen« X)iefe ©orte
87er (5^am6ertin fc^ien mir jum legten ?eBenötab geeignet
SU fein- 5rf) fragte beim Kellner nacf), ob irf) n:)oI)I ac^t^

^unbert biö taufenb glafc^en öon biefer ^orte I)aben


fonnte. X)er Kellner fragte beim 2öirt narf) unb erftdrtc

bann fel)r liebenönjurbig, mit mel)r atö s^otf glafd^en


fonne mir nic^t gcbient tt>erbcn.

Zn folc^en fleinen 9?ebenumjldnbcn t)&ngt oft baö ?eben,


^er 3Birt !am ^ernad) felbfl unb fragte mirf), ob irf) fir
ein 3Bein^auö tätxQ fei. (5r tt3olle mir gern ??ingerjeige
geben, ^d) erfidrte,' id] beburfe beö Söeinö fÄr meinen
eigenen ®ebrauc^, faf) aber barauf in ein liebenön^urbig^
ungidubigeö ®ejTd)t. 3c^ er^ob mic^ barum ba(b mit ber
teic^ten 6rf)amempfinbung, aU n)dre irf) ber (5^rogfprerf)er,

für ben mirf) ber üöirt ^iett. ^mmert)in ging ic^ in mein
.^otet juruc! mit bem ®efuf)I, t)eute n^irfl bu gut frf)Iafen,

benn bu ^afl einen 5ag hinter bir, ber weniger leer mar
vvie manrf) anbcrer gut)or.

71
zu td() in ben SSorraum metner Bintmer trat, legten jtrf)

jtrei ^dnbe leicht auf meine 6d)ultern. ^» jlanb hinter


mir. SBortloö flreifte er mir ben 50?antel ab nnb nal)m
bie Wln^t in Empfang,
@r öffnete bie ^nr. 5d) trat ein, fanf in einen «Seffef, ?).

Befreite mtrf) t)on ben Stiefeln, üom 3(nsng, nnb reid^te

mir, ba id) mid) im Q3ett anöflrecfte, ein ®Iaö mit einer


bitterlich) fc^medenben gtufjtgfeit „d^ xoixh bem gndbi^^

gen ^errn nad^ bem SÖnrgnnber gut tun, für morgen,"


ermunterte er, 3cf) trau! nnb f^^Ite mic^ tüo^Iig im 53ette
erfc^Iaffen,
X)ie !)luf)e umfd)meidt)elte 3ef)en nnb guge nnb frod^ lang:*
fam l^inauf bi^ ^it^ «^erjen, jum ^irn, nnb ic^ Wlief
ein — mit einem 1)uft Erinnerung t>on blonbem .gaar.
SBatum «ffnnt ti benn ba^ Tlhnneti
gcfd^Iec^t nic^t, brt§ btc Ste&enbe tn ber
@tunbe ber 2tebe ja nid^tS metter tun
mü aU aüc^ ffir ben ©eltcbten?

3eait ^aul: ^ttan 3. Ä.

3luö bet ^täumerci njirb (ixn^* — (im S8ab fanti a\xd)

baß Sebcn entölten. - t)aö ^rüf)flüc!, baß nidfjt in ber

Erinnerung cntfrfjwanb. — Xrat>cmünbe unb ein beider

5}?ai. — ©cftdnbniffe. 95om SBerfaglierimalor, -


-
Unb bcnno£^ — altcß mar (Komfort unb barum BlieB eö
oF)nc 95eftanb» — Sin 3^raum im CHaufrf) unb in ^um|)f:

F)e{t - ^»ö @d)merj. - €bit^ß aSrief» - Dobberan

unb ^ciligenbamm. — 2cbcnöpaufen, bie gut außgcfüllt


mcrben. — €ß gibt feine mid)t\Qcn 5JJcnfrf)en, aber
glüdflicf) finb nur bie, fo firf) toid)tiQ ne{)men.
^tflj\it frifd^em ^opfe unb jungen ©liebem crtt^ac^te idsj

Ji/^nnt) frf)mebtc auf bem (gd^auMBrctte ber ^rmnerun^


gen f)orf) unb nieber.
Gleichgeblieben Moax ber Staunt öon einj!. 3c^ fal) ben
6piegelfdf)ran! in ber @cfe, ben mit ber grünen Q3rofat*
becfe Bel)angcnen 5ifd) im ?ic^tc ber burc^ gelbe ©toreö
gebdmpften g^enj^er.

203ie vrar eö boc^? Spatt^ id) üorgetrdumt bamaB, voa^


fommen foEte, ober burdjlebte id^ jie^t eine fanft beflem*

menbe @tunbe ber 23orau^a^nung funftiger ©efd^cl)^

niffe?
^atte iä) im ©c^Iaf ben ^ntfd^Iug gefaßt mid) üon ber
g^reunbin ^u trennen, ober njar eö ^raumfpuf ber (^rin*

nerung, baß id) mein ?eben^gefc^ic! ber ©efeUfd^aft (5om?


fort uberanttDortet I)atte?
5ci^ erf)ob mid), n^arf ben grunbrofatenen, baunengefutter:;
ten Sd^tafrocf über, guf tete if)n, fdjritt gum (5rfer unb
fc^aute ^inauö auf bie enge.®affe mit f)od)giebeIigen ^h
becfer »^dufern. ?oögel6fl: wax id) i)on aEem ,,^i^I)er"

unb Idd^elte über ben bumpfen ?0?ann, ber monatelang


nad)gebriätet Ijattt über hk t)erfd)iebenen ^rten öon
(Selbjlmorb!
^a ^orte id) in meinem ^Öabejimmcr jur ?Hed)ten ben
203afferl)al)n raufd)en. 3öaö fonnte baö fein? Spattt %
mein @rlt»acl^en beobachtet, rid)tete er baö Söab I)er?

Sd^ öffnete bie 5:ur unb fat) neben ber Joanne eine

5JrauengeftaIt, ben Äopf iJerflecft im ttjeifen ^dubd)en,


bie ©lieber i?ert)uEt im btaugefdumten, lueigen ^abe^
manteL
@ie njanbte ftc^ um. T)a fte mid) gen^a^rte, fd)tug fie bie

gatten fefler um (td) unb bucfte jtd) nieber, aber ber 2Cuf^

75
fd)rei evflarb in it)rer 33jruj!. ©rogc 3(ugen flarrten mic^
an, ?ippcn blieben geöffnet jlef)en, unb id) erfannte in il)r,

ba jte |td) aufrid^tetc, gleifdt) gemorben, bie Erinnerung


ber rdngft öerflromten 3eit: Ebitf)! (Sie precfte bie ^dnbe
flac^ auö, rang nad^ 3(tem unb fragte fid) felbjl:

„3fl eö benn trirflic^ tt)a{)r?"

Unfere 33tic!e umfaßten einanber, n^d^renb eö an^ ben


^d^nen raufc^te unb über bie 2Öanne ber ^ampf beö ijtu
gen SQBafferö emporjtieg» 5d) ergriff i^re ^anb unb fufte
fte» (itit\) lieg mid) gen)df)ren» 5ci^ umfc^tang il)re gc^
fd)n)ungenen, reifen Ruften. (Bit Ief)nte jic^ an mid), i^r

Äopf tag an meiner (Sd^ulter, n:)ir preßten ^unb auf


5D?unb,
3(B tt)ir sufammen fr^^jlucften, njd{)lte fte biefetben (Spei^
fen n)ie i)or öieV Sauren, bei unferem testen gr^f)jhl(f im
^urf)auö 5u ^raöemiinbe, bei bem baö 5:elegramm ein?
traf, baö jte pr SD?utter nadt) ^a'iJoö berief:

^at)iar, gerojlete »^ammelnieren, f(^n?ebifd)e^ ^ndcfe?


brot, ©raubrot, 2öeigbrot, ^olfleiner Q3utter unb ein )oe?

nig Sörie^^fe,
6ie felbfl frf)enfte fdjiDeren Kaffee auö einer bauchigen,
jtibernen ^anne, bie, 'wk mir'^ fc^ien, biefelbc gorm n)ie

t)k ^affeefanne in 5:rat)emunbe seigte,

Unfere ?ebenöerinnerungen, unfere (Sentimentatitdten


I)dngen t)ornef)mnd) an ©erud) unb ©efd^madf, 3(ugen,
£)I)rcn unb 3lafe tt)anbe(n fid) mit ber @eete; nic^t of)ne
@runb jtnb jte bem SQSerfseuge beö ©eijleö, bem (^el)irn

fo naf)e» 33e^errfd)t n)erben n^ir burd) bie triebe beö tieri=*

fd|en SÖBefenö unb barum trirfen in unö (SJefd^mad, &i^


rud| unb baö^ajlgefu^t am jldrfjlen. (Sie binben unö an
bie ?ajler, an ©enuffe unb (Erinnerungen beö ?cibe^.

76
8o öcfdioJ) e^, baß ter @er«c^ biefeö ??r^if)ff6cfötlfrf)eö t^ie

eine SöefenöiDant» 5tt?ifc()cn mir imt) ber t>ierj[df}n0en S^er^

gan9enl)cit flanb.
^aum drter fc^icn (Jbit^ a« f^i«-

Df)ne Hemmung fprac^en tüir t)on ^rat)emunbe, aU voh^


ren n)ir erfl gejlern bort gttDefen,
2CB ic^ bie 9?ieren gegeffen, fprac^ e^ auö mir:
„2öenn nur jle^t ttidjt baö Telegramm fommt, tai jie

nad| X)ai)oö beruft/'


^enu ber Der^dngui^üoUe 2(kuf traf i)or i)ier 3af)ren ein,
atö id) gerabe baö te^te aippetitlid^e ©tue! ber noc^ Ieid)t

blutenben, gerojleten 3^iere t?erje^rte»


„^dn (^ott, ia/' feufjtc jie. 3(ber mit bem t)iel fldrferen
SOBirnid)!eit^empfinben ber grau fugte jTe l^inin:

„^a^ ifl ja alleö fd^on gefdje^en/'


^lo^lid) VDurbe jTe ernfl unb fragte:
„9öarum ^ajl hu mir eigentlid) hk ganje 3^it nie
iriebe.r gefc^riekn?"
5c^ gejlanb bemutig:
„(£bit^, ic^ glaubte nid)t rec^t an bic 5:atfac^e beö ^ele:«
grammö. 3cf| glaubte, bu moUtefl in bem 3(ugenblic!c 16?

fen, ba er am fd^onjlen n)ar unb barum n)drejt bu batjon


gefal)ren, 3rd)t ^age erhielt id^ feine fUac^ric^t öon bir, —
T)a^ nal)m id) sum 3^ici^^n unb ging auf eine SD?itte(meer?
fal)rt/'

Sie fc^ilttelte ben 5?opf, 3^a jieboc^ i)on meinen ^Sorten


fein ein^igeö if)re (Jitelfeit »erlebt Ijatt^, ließ jte bem
5)enbet ber ©tunbe einen ruf)igen @ang unb Jagte ein?
fac^:
„^d) freue mic^ fef)r, baf ber Bu^aU unö n)ieber sufam?
mengeful)rt \^at"

77
dls>ä) am fell>tn EHaci^imittft^ \»axtxi xüxx in 5:rat)em^nt>e,

3öir gingen inö ^wr!)auö. '^iv fanben bfefclbcn S^ntmer


n?ie t)or t)ier 3a^ren» 3ß}ir leiten, aB «)dre bie 3tt)ifcl)en==

fpanne 3eit erlofc^en»


2öir trugen jic^erlid) nic^t biefelben ^(eiöer n)ie bamaB,
unt) taö mag aU ein ^emei^ gelten, baß bie Kleiber nidjt

baö 2Öefen be^ SQ^enfc^en au^mac^en. 2)aö äÖefen ber


^enfcl)en wirb bejiimmt bntc^ bie geijligen unb tierifc^en
^aftpunfte» 1I)iefe tt)ant)eln ftd} nur bann, trenn jTc^ bie

SO?enfc^en f>elei)ren.
Zhtx n)ir beiben 3)?enfcl^en be^ ^^mufement^, SOJenfc^en ber
Dberfldd^e, tt)enn 6ie eö f)aben tt)oUen, mir iuaren ja t)iei

|u peril, um unö be!et)ren su fonnen. @ö gibt fein 2ßun:=

ber ber ^efe^rung» 5m ^auluö lebte fc^on i?or^er ^au^^

luö. 3(lle^ toivh 55lute unb gruc^t nad) einem inneren @e^
fe^» @in 2Öanbel t)on außen ifl immer nur SÄa^fe, ^euc^e^
lei, ©c^aufpielertum!
2Öir fanben benfelben alten ?^ifcl)er n^ieber, ber mit unö
t)or »ier 5al)ren I)inau^gefegelt toax. "Diefer 2}?ann, mit
ber ^rdfe unterm Äinn, in bunfler, farblofer 3ac!e, ^o^en
(Stiefeln, mit bunfelblauer SO^arinemi^^e, \:)am jTd) aucf)

nic^t belehrt im ?aufe ber öier Sa^re. 3c^ rebete i^n aU


^efannten an« X)asu Idd^elte er migbilligenb. üUx aU er

mit bem Snjlinft beö ?)rimitit)en erfannt f)atU, t>a^ ein

2Öieberer!ennen bie ^rinfgelber feigem tD^rbe, tat er fo;^

gleid) fel)r befannt.


3n bem bamaligen befeligten Sebenöaugenblicf merfte
ic^ baö nid)t fo genau, ^ir fegelten mit i^m njeit ^inau^.
@r fu{)r mit un^ an entlegene 5eile ber Mfle. X)ort nal)*
men n)ir ber 9??ai!ul)le $um $ro^ lurje ^dber, ttjd^renb
er feine ?)feifc rauchte unb jufc^aute, aU ein neujeitlid^

78
füflwmierter ^ritt^n, menn \t>ix txtHxot am bcm fd)arfen
SÖaffer famcn «nt» im^ |ur rafdjen <5rn>drmuiig gegcnfei.-.

tig frottierten.

2Öir ful)rteit feine tiefen ober 9eiffcreid)en (5^efprdd)e, ater


mir t)erflant)en nnö for^erlic^ unb feelifc^, vok gtuei @rd?
fer, tie nebeneinanber n)ad)fen unt) ber g'^iä^^iJ^Ö^^^^^^
fanft aneinander fc^miegt. (Glauben ©ie mir, ba^ tiefi^e

9)?enfd)en0lucf ifl Degetabilifd).


I)a^ ©erebe t)on bem @in^tt)erben im großen ^an ijl gar

nid^t fo bumm. d^ ift nur ein anbereö 3}?pjlerium aU eö


bie :Sritten immer auffaffen. d^ ifi einfad)er nnb barum

üiel fc^tDerer sn ergrunben.


3c^ fann S^nen t)on (^bitl) gar nict)t öiel erjdlilen, benn
id) bin jia fein 2)ic^ter, ber baö SSorrec^t ^at, jn tilgen.

3c^ bin, tt)ie icf) eö 5I)nen t)on 3fnfang an fagte, ein

^enfc^ o^ne Talent nnb barnm fann ic^ nur geflef)en,

irf) fanb !)lul)e in i^r. 3c^ n>ar gtucflic^. X)a^ and) id) bie

grau glucflid) gemad)t l)abe, maße ic^ mir nid)t an ju be^


^upten. 2fber jie ^at mit mir gtrei, brei äöoc^en innig
gelebt, eng an mid) gefc^miegt, mt ein ®raö an t>a^ an?
bere, jufammengefugt üom gru^ling^tt)inb.
2Öei( nic^tö öoUfommen ijl, na^m and) biefe 3^it ein
@nbe, tteil n^ir 2)?enfd|en nic^t nadt einö beim anbern
fein fonnen, auc^ tt)enn n^ir unö üielleic^t nadt umarmen.
5mmer bleiben tt)ir öon einer SOBefenö^ulle umfpannt, bie

ben ^ern be^ anbern unbegreiflich mac^t.


2Öir maren an einem ber legten, fommer^eigen 9??aitagc
auf ben X)unen bal)in getüanbert unb fanben, gefc^Ä^t
burö^ ©ebufc^, eine Heine, n)eige (Sanb!ut)Ie, bie jum
@onnenbab einlub. SDBir n^arfen bie Kleiber ab unb flred?
ten uuj^ ncbeneinanber au^. Tixm in Hxm lagen n)ir, fc^au^

79
tm in tm tkfbiamn «Oi^n^«! wnt* genoffcn bie 6onne,
beren 6tra^Icn (!ar! unb mflb guöletc^ tparen unb nocf)
nic^t bie fengenbe ^raft befagen Vüie im ^oc^fommer.
„(5ö ijl: boc^ 5U bumm," fagte @bit^ unb brdngte il)ren

frifdien Körper bid)ter an mic^, „baß tvir biefe t)ier Sa^re


tjerlorcn ^aBen/'

5rf) fugte (Te auf bie ^(ugen,


„^aö f}aft bu benn in biefen t)ier 3al)ren getan?" fragte
fie,

„3d) !)abe ein (angtueilige^ Seben geful)rt/' fagte id),

„getan f)aBe ic^ nic^tö,"

„3Cber bu i>ifl mit grauen fcefreunbet gen^efen/' fragte jle

neugierig,
„50?it feiner tt)ie mit bir."
©ie umfc^Iang mirf) fejl:, 5d^ lieg bie »§dnbe auf i^rem
Sliicfen fpielen. 3c^ fragte:
„Uub hn'^ xva^ ^aft hu in biefen öier Sauren getan?"
<Bk richtete fic^ ein Vüenig auf, flemmte ben Ellbogen in
ben 6anb unb flutte ben ^opf in bie ^anb. <Bk fagte

ernfll)aft:

„ZU i6) hid) bamat^ v^erloren ijatu, lernte id) in SSerona

einen Söerfagtierimajor fennen, einen fd)6nen, fc^tpar^en


Teufel. 5c^ heiratete i^n. @r terkanc^te öiel ©etb, benn
er fpielte l)orf), 5c^ f)atU bie 3(BjTc^t, i!)n 3U kffern unb au^
i^m einen orbentlic^en, geregelten unb l>raud)baren Wtnu
fc^en ju machen, ber filr micf) paßte. 2lbcr immer ^atte er

Üliäcffdlle in feine ?eibenfd)aft.

I^aruber n)ar er fef)r unglÄcflid), jumal tDenn er mic^


vt)ieber um (^dh angel)en mußte. 3wJ^^t VDurbe ic^ auf ben
3lat meinet 3lntt)alteö Ijart. 5c() i:)ern)eigerte i^m hk
6umme, tk er brauchte, "^a fingierte er einen SO?orbj=

80
öerfud) unb fd^og fid) tahzi, mcf)t n?ie er beaBjtc^tlgt I)atte,
in t)ie flippe, fonbern in hk ^unge, 3c^ I)<Jbe if)n gepflegt
3n hm Äranf^eit^tDodjen jn 2(rofa l)at er mir aileö be#

fannt. (5r n)ar mie ein gnter 5öub. — ^dtte id^ il)n n)ei^

terpflegen fonnen, 1:)ktu id) öieneirf)t einen ?eben^bernf


^^i)ahu llh^x er uberjlant) ten ?un0en}rf)ng nidjt

^.arnad) bin ic^ ^erumgereifl:, nru bie ^age ju tjergeffen.

^c^lieglid^ ^abe id) hiöi) t^ieber getroffen. 2)aö ifl baö


SÖejle üon all meinem Steifen."

6ie n^arf jtc^ über mic^ unb tü^tt mid). "Dann fprang jie

plo^lic^ auf unb rief:

„a^ mirb 2ibenb unb ful)l, n)ir mi^ffen unö fc^nell anjie^

l)en/'

(Sie brauchte irgenbein Mmmd)en ober ^urj^d^en, alö


jie bereite angefleibet wav, fuc^te in if)rer ^anbtafd)e unb
50g babei ein blaueö ,^ut)ert ^erauö, baö hm mir xco})U
bekannten Äopf trug:
„©efeEfc^aft (Komfort".
„Söijl bu auc^ ^itglieb?" fragte id) jie.

6ie tDurbe blutrot.

„2Öo^er {ennfl bu biefe @efellfd)aft?" rief jTe ^ajlig ba^»


triber.

„3Öarum l)ap: bu mir ba^ öor^in Ui- beiner ©efdjic^te


öer^eimlic^t?" fragte id). jTe.

„Spa\t bu eö mir Hvoa erädf)lt, ha^ hu 50?itglieb bijl?"

„5c^ bin e^ nur auf ein 3a^r, s«^ 35erfuc^."


8ie aber rang hk ^dnbe unb fagte:
r/3e^t ijl eö mir !lar, n)arum meine 3ofe mir einrebete,
id) \)ätU hk 3(bjTd)t gel)abt, nad^ ?ubec! ju fa{)ren. (Bk
^at eö mir im 2luftrage ber (^efellfdjaft fuggeriert."

6 gteffa 81
„(^enau fo tDurbe mir bie$ iDurd) meinen ^eter fugges^

riert!" rief ic^ empört (5ie feufste:

„T)ann l)at unö alfo nid)t ba^ (©d)ic!far, fonbern bie ®e^
fellfd)aft Komfort gufammengefugt,"
SO?ir fprang ber bittere (gdjerj öon ben Sippen:
„35ieneid)t ijl bie ®efeUfd)aft (Komfort unfer (Bd^id^al"
^ie eri)üb bie rechte Jpanb unb fdjuttelte ben S^ig^fi^ger
nad) 2(rt ber Italiener, hk bamit „nein" fagen ttJoUen
(jie mochte e^ rooiji öon il)rem Söerfaglierimajior gelernt
^aben), unb rief:
,/3ci) t)abe mir, aU id) eintrat, eine gevüiffe 3tu^e für mein
©elb erfaufen n)oUen» Q3ei bir wirb mo^I baöfelbe ber galt
gen?efen fein» X)ie ®efeltjd}aft VDoUte jmei paffenbe 50?en^
fdjen jn einer ^ommerfaifon s^fammenfugen» 60 faffe

ic^ e^ auf,"
?)(6^Iid} fing jTe an bitterlich ju tDeinen. <Sie lieg jTc^ nic^t

beruhigen, (Sie n?ar üoUig »on i^rem ©d)mer5 ^erriffen,


njel)rte ab mit »g>dnben unb ©djultern, judte Ui jieber Q3ej»

rül)rung jufammen unb lief, o^ne auf tucfifdje 3(ejte unb


:JDiflcln ac^t su ^aben, burc^ bie ^unen, baß i^r n)eißer

Ülocf gerrig.

Um it)rer felbfl tüillen burfte ic^ mic^ bamalö nid)t neben


i^r am Straube geigen, tro§ ber njenigen ^efuc^er
ber Sorfaifon, ©ir I)dtten ein ju ubleö ®c^aufpiel ben
2}?enfd)en geboten.
3c^ Xüax innerlich o^ne »Haltung. ®ing barum in

ein (Stranblofal unb trau! t)iele ®rog^. 2öie i)iele meig


ic^ nic^t.

5d) l)abe mic^ bann, fc^trer t)om 3ll!o^ol, im ^ur^auö


auf mein 53ett gelegt.
HU id) fo in 2)umpfl)eit rul)te, tcax mir'^, aU ^dtte bie

B2
Zut jtc^ auföetan unt @bit{) voäxt ju mir gefommett in
einem leichten Ü^ac^tgetcanb.
a^ tuar ein peinticfjer 5raum, 9^ie i\it>ox voat id) mit
einer gran im trnnfenen Swftcinb jufammen gettjefen. d^
foU ja S)Zenfc^en geben, bie t)ieö meiflerlirf) i)erjlel)en, 5n
meinem ©rogtranm roUte id^ mid) in meine X)ecfe, t)er^

grnb ben Äopf in baö Riffen,


^a mar e^ mir, aU fdnfe jte über mic^, fugte mid) unb
njeinte,

5d) »erhielt mic^ ganj rnl)i9, fd^lief bann fefl ein unt>

machte am ndc^jten SO^orgen mit einem heftigen Äopf**


fd)mer5 auf»
5c^ flingelte unb ?)» fam, (5r tt)ar )ocx\toxt

„^opffc^mersen!" rief id) i^m entgegen,


(ix brachte mir ein paar ^ulDer. ©eine ^dnbe jittert«n,

feine ®id)er^eit tDar iJoEig ba^in.

„3Öaö l:)ahm ©ie," l)errfc^te ic^ il)n an.

X)a rang er hk ^dnbe unb fagte:

„X)ie ^ame ifl !)eute baiJongereijl: unb id) n)eig nid)t

n?arum."
3d) fut)lte mid) I)offnungöIoö leer. 3d) it)iU ba^ingejlellt

laffen, tt)ie treit M einem SO?enfc^en, ber o^ne jlebeö ^a^^


(ent ifl, ein tt)ir!tid)eö ®eful)l in mir fprad). 3d) bin im^
mer ein Wltn^d) i)on fejlen Sebenögett)of)nf)eiten gewefen
unb I)atte mid) nun an (^bitf)ö blonb^tüeiblic^e Spl)dre
gettjo^nt. 3^a fte fel)lte, fror eö mi(^, tüie eö einen ^en*'
fd)en friert, bcr au^ Unac^tfamfeit im 2Öinter baö Untere
^emb auögelaffen \)at Daö gelten beö Unterjeugeö ik\)t

meijlen^ einen @d)nupfen nac^ jTd) ober ^ar eine Grippe,


baö gelten einer feelifd)en 3Cngen)0^n^eit tüie ^iebe^an^^

6* 83
fd)mie0famfeit eiltet ^eibc^ er|eH0t einen df)n(id)en befo^
iaUn ^n^anh bH 5öefenö:
®cmtegrip:pe!
?). folgte mir mit !ummert)ollem Q3Iic^» (^r n)ar Hag nnt)

litt n)ie ic^* @r tat mir (eib. 3Bd{)rent) er mic^ rajierte,

fragte ic^ i^n: *

,;^agen (Bk, ?)., \)ahm 'Bit benn ttwa^ Ui ber ©ef^ic^te


i?erfet)tt?"

9), franjle t)ie Sippen unb ermiberte:


,,®ndbiger »§err, id) Bin mir feinet ^nnjlfel)ler^ Utt>n^t
2(nc^ n)ar bie 3<^fe mit ber gndbigen gran öollig jufrie^

ben» Unb nun i)k\t SÖBenbung /'

@r mad)te eine 9)aufe. ordnen traten it)m in bie 2(ugen»

(^r fragte mid^:


„Collen ber gndbige ^err bem X)r, 'oaxi 2)?erlen '^itui^
Inng baöon machen?"
3c^ moUte ben Q3urfc^en nic^t frdnfen unb ern)iberte:
„Sd) fann barufcer fpdter mit Dr» t)an 9)?erlen reben. 3n^
amifc^en, meine id), i\l eö if)re ?)f(ic^t, nac^ bem3(bfommen,
baö ic^ getroffen {)abe, mein fee(ifd)eö ®(eid)ge)üid)t mc^
ber ^erjupeKen»
3c^ fann 3I)nen öerftc^ern, eö n)irb nic^t teid)t n^erben/'

„?egen ber gndbige »^err großen 2öert baranf, hk ^ame


n)ieberanfet)en?" fragte ^.

„^^ fommt barauf an," ern^iberte idj, „oh jTe mir fd)rei6t
unb n)ie fie mir fd)reibt» 3d) f)a5e mic^ i^r nic^t anfge^:
brdngt» TiU wir unö i)or öier 3a^ren trennten, n)ar ic^

mir flar, eine .^eirat stDifd^en nnö n)dre uberfinfjtg, nn^


notig nnb befc^trerlic^.

^ag un^ eine @nt)eIoppe ber ©efellfc^aft (Komfort trennen

84
louttte, i\t eigentltd) ein gcmigenber ^ctt)ei^ bafur, baf
unfcrc SÖinbung tttc^t gcitugenb flar! tt)ar/'

„iDcv gndbige ^err bilrfen nid^t me{)r in ^vat^emunbc


bleiben/' fagte ?). «nb rieb mir baö @eftci)t mit (5au be
(Jologne ein.
„©ie n)dre e^, njenn ber gndbige ^err nad^ ^obberan
gingen?"
„X)obberan?" fagte icf). „®inb ba im »Ooct)fommer nic^t

3^ennen?"
„3(IIerbing^," fagte ^^ „eö finben ^Hennen im befd)eibe^
nen Umfang flatt 3Cber in :^obberan befinbet jtd) baö
befle ©afl^anö üon gans S!)?edtenbnrg, baö ?ogier^anö.
i:)ie ?eute pflegen ju fagen, n?enn ber ®roßf)er5og gut
fpeifen n:)iE, fdf)rt er gum ?ogier{)auö nad) ^obberan. —
^ort leben ber gndbige »^err fel)r einfad), altt>dterlic^,

nett. :©iefe 3wtncfgesogenI)eit iDurbe jid) fe^r gut mad^en,


n)enn bie gndbige grau jurncffommen foUte. ^ugerbem
ifl baö 'Q3ab »^eiligenbamm nid)t voeit entfernt, mit gut

ge|)ftegten ^enniöptd^en unb einer ruhigen, bipinguier^


ten ®efet(fc^aft/'
„®ut/' fagte xd), „ob ic^ meine Djtfeebdber in 5rat)e?
munbe ober ^eiligenbamm nef)me, hUiht (td) gleid), ju^

mal, it>enn baö @ffen fo auögejeidjnet ijl. (5ö burfte atfo

biefer ?uftn)ed)fet nid)t übel fein/'

5m ?ogierl)auö ju Xiobberan trän! id^ einen au^ge5eid)ne:s


ten SÖorbeaur, einen alten, guten 3Öein, ber mit fd)6nen,

langen Torfen öerfdjlojjen n^ar, ein 5[Öein, ber bie (Seele


eineö ^enfd^en fd^miegfam mad)en mußte-
5d) Vüar am SBormittag angefommcn unb ^atte mid) in
eine ber fleinen «^olgboren üor hai> Spau^ gefegt, um
^ittao^ au fpeifen. 5d| aß ganj allein eine @nte auf, tranf

85
basu bcn bcfagtcn 33orbcaujr, unb ba ic^ nic^tö ju öcr^^

lieren I)atte, unb allcö auf Sofien bcr ©efeKfd^aft ^om*


fort c^mg, trän! tc^ eine gn)eite g^tafc^c, banad) ganj ge^
ntdd)lid) eine brittc unb ^dljltc bic ?eute, bic i)orbeigingen
unb in ben (5am^ ^ineinpafjtertcn ijon mittag^ um 5n)6lf

U^r bi^ aknbö um jteBen Uf)r, im ganjen breiunb^njan^


gig SQ?enfd)en. (5ö berul)igt bie Ü^eröen fel)r, ben beuten
nad^SuBIirfen, njenn eö nur einige jTnb» (5ö ifl bann mog^*
lid^, jTc^ jeben einjuprdgen unb uBer jeben mit ffd^ felbp:

in Idflern. 3^eBenBei fpann idj geruf)fam hk 5bee au^, ob


nid^t tt)tntntVi ta^ 3t6fd)ieb^bab i)on biefcr 2ÖeIt in t)k^

fem roten Sßorbeaur, ber \?or mir flanb, p nef)men fei

unb nid^t in ^urgunber.


^. fam i)on S^it Sit 3eit um baö «^otet I)erumgegangen
unb betrachtete mic^ mißtrauifc^ öon bcr ^tiU, (5r fal)

nod^ immer auö v^ie hai i)erforperte bofe ©emiffen.


3c^ aß auf gleid)em (Si^e gut ^n 3(benb unb ging bann
in einem altertümlid)en 3iinmerd)en ju ^ctt bergen
brannten in (5ilberleud)tern, nid)t einmal eleftrifc^eö

?ic^t gab eö an biefem gefegneten Orte. 5(ber bie Q3etten

maren gut, breit, mit auögeseic^netem Seinen belogen,

^d^ fc^tief traumloö dn unb ern?ac^te am anberen ^age


mit einiger SSern)unberung, micf) in X)obberan unb nic^t
in ^raöemunbe ju finben. ?). wax trie ein ®eifl ^nx %UU
U. dx dberreid)te mir einen ,fartenbrief, ber (it)\ti:)i

(Srf)rift3uge trug. <B\t fdjrieb:

„20?ein liebeö 9J?itgIieb unferer gemeinfc^afttid^en ®efetr*^

fd)aft (Komfort! (Bit tüerben cö mir nid)t verübeln, n?enn


ic^ bie ©urrogatleibcnfc^aft mit 3I)uen nic^t Idnger tei^

Icn lüoüte. 5d^ {)dtte nie öon 5I)ncn öorauegefe^t, tia^

(Bit einer foldjen ?eben^6big!eit fd{)ig tt)dren Cbaöfetbe

86
^atte iö) and) Bei tf)r tttc^t öorau^gcfc^t). (Bit tücrbctt cö
i)erflcf)en, ba? id) nac^ biefer (5rfa{)rung fofort tie SÖrucfc
tticberreißc, bic mid) mit 3^nen öcrBmbct 'ijä) (T^e im
6peifett)agen cineö D^^H^^f "^^ "^^^^^ ©egcnubcr i|l ein
frf)nau5Mrtiger ^err, ber ^ppu^ eineö eleganten Steiter*

cffi^ierö (tt)ie i^v frul)erer Italiener, backte ic^). >Dcr


»gerr tüirft mir Sölicfe gu, auö benen ic^ erfel)e, ha^ er
jTc^ für mirf) interefjTert. ^a er ein gntgen^adjfeneö, gnt:*

ge:pftegteö, Quto^thauU^ (5remplar üon SO?ann ijl unb tc^

i)olle Unabl)dngigfeit beji^e, ju tun unb ju tafjen, njaö ic^

njiU, fel)e id) nidit ein, njarum iä) feine 55efanntfc^aft nic^t
mad)en foK. (5d) mußte il)r 3^ed)t geben, eö trar nid)t
eingu{ef)enj 2)aö, mein «^err, trollte ic^ 5l)nen el)rlic^

mitteilen, bamit Bei einem SOBieberfe^en unferc gefellfc^aft«

lid^e Haltung unö beiben fejl: i?orge3eid)net i%


6ie jtnb mit einem guten Üleifegrug entlaffen.
@bit^."
^, fal) mic^ forfc^enb t)on ber 6eitc an. 54) indu bie
3(d)feln unb nal)m auö meinem dtui eine Sig^^^t^^» ^^
ijl bieö bic einfad)(le .^anblung, t>\c immer geeignet i%
eine 9)aufe ^u fdUen. 3d) ^atte mir biefe »O^nblung aui
bem gilmfd)aufpiel angetro^nt :3!)ort füllen bie felbjljlc^e*

ren ^mU and) immer il)re ?eben^paufen mit einer Sig^^


rette auö, unb eö ift ju fel)en, baß ftd) baö gut mac^t.
<8d)lieglid) trar id) ja aud^ nur eine gilmfigur beö ^r.
Mn 2)?erlen. 5d) tüurbe öon il)m burc^ ba6 X)afein' gefur*»

belt. 5d) ^atte alfo ba^felBe 21nrec^t tt)ic ein 6e5al)Iter

$^ilml)elb.

^. melbete befliffen:
„3d) \)ah^ einen Äorbtt)agen jur ©teile, um ben gndbi^en
«^errn $um »^ciligenbamm ju !utfd)ieren."

87
5rf| mußte eö bcm jungen ?0?ann laffen» 5öd)tig tt)ar er.

dv tJergag nid^tö. @r tt)ußte bie ?eBen^paufen su fÄUen.


(5t VDar ein auöge^eic^neter Wiener im (Sinne ber ©efelT:»

frfiaft (Komfort
3nfo roHte id) in einem ^orBtüdc^etd^en nad^ bem .^^i^^'-

genbamm.
^iefeö Q3ab f)at für jtd) aU SSorjng bie augerorbenttic^e
?eere Don SDZenfc^en. 3mmer mac^t eö einen 5:)ornel)m

Banfrotten ©nbrud.
5^ 9^tt9 ^u ben ^enniöpld^en, fe^te mid) in einen Be^«

quemen ÄorBfeffet unb fal) ^u, n)ie biefe ^enfd)en, bie fo

tun, aU oB jTe ein arip:ofratifd)eö ^afein führten, (tc^ aBs^

arbeiteten.
^rf) ^atte frÄf)er audf) (Sport getrieben, benn tDetd^er

längere SD?enfc^ fonnte jtd) ber ^ad)t ber SO?obe ent^ie^^

f)en. 3rf) f)atte audj baju fein 5:a(ent aufgeBrad^t, tt)ie gu


all ben anberen X)ingen, bie bem SD^enfc^en ?ebenöfana?
tiömuö geBen. 3d^ Bin su fr^I) baf)inter gefommen, baß
bie SD?enfd)en ftdf) nur Betdtigen, n^eit (le fonjl: mit bem
?eBen nirf)tö anzufangen triffen. ^ic^ reijte biefe <Büh^^
befrf)n)inbelung nid)t. 3Öer fonnte i)on jTd) mit (Bic^er^eit
bef)aupten, bag feine ^dtigfeit ^u tttioa^ nu6e fei.

3tuc^ bie vrid^tigen ?eute, bie baö ^utter ber ^enfd)en


f)eranfrf) äffen, ftnb eigenttirf) ju nid)tö nu^e. 1)a? jtd^

5:aufenbe t)on SO?iIIionen bie S5dud)e t)oIIfrf)tagen unb ftc^

t)ermef)ren? 3Öe(rf}en 3^ecf {)at bieö? 3(Ber freilirf), jum


?e6enöfanatiömuö gef)6rt eö, bag jid^ bie 50?enfd^en 'voxd)^

tig mad^en. (Sie Behaupten, eö n)dre gut fh ben 9^dc^^


(len gu forgen. @ö machte bie SO?enfrf)en Beffer, tt)enn (tc

eö tdten. (So bad)te unb pI)itofop^erte icf) bamaB. 3ct)

fagte mir:

88
3c^ fe^c baö nid)t ein« Die 50?ettfdf)^eit ifl im ?aufc bcr
3af)rl)unberte nic^t beffer gevüorben unb and) nirfjt fci)ted)^

ter. Die 9}?enfcl)en jTnb 2:rogtobt)ten gei)IieBen. (Sie ^a^

ten i^te Starrheiten i6ef)atten, fte ^aben bie ©runbge^


iro^n^eiten unb 5:rieBe Bett)at)rt. 6ie reben jic^ ein, ba^
jte im 5^ortf(i)ritt begriffen jTnb. (Sie Bruflen fid) mit il)rer

Kultur, jle rühmen jtcf) i^rer Si^i'^ij^tion» 3öaö f)aben jte

nun erreirf)t? giär mic^ nur baö eine, baß irf) mid) tebcn

laffe burc^ t>it ®efellfd)aft (Komfort unb micf) babei ben*


noc^ blobjinnig langn^eile»
^rf*

Pnfteg Kapitel
^rfc^ien ein Snciel auf ber Srben
Unb fc^tDÖr' er mir fein ^itlcib ju;
Die ©c^tcfung Ue^ tJ;m feine ötut),

(2r mW ftn mir ein @atan merben.

% (5^ri|lian ©üntl^er: Oben.

9Son ben 2tnne^mltd^!ctten cineö ©teinflranbcö, — X)ie

Äird^e üon X)o6betan unb bie Dame in Sd)toaxi* —


^lnd)t wv Komfort — 93om 5Käbrf)en in QGßelf , öjclrfjeö

(aö. - qjeter 9)larong »erlogene^ fQixd). - Daö 5Wab;


d[)cn in 2Bei^ auf ber a5an! wirb eine Xebenögcaol^nl^eit.
— (5afanot)a aU ^angmittel für lunge X)amen. - Sin
^ä^Udsc^ ^\xd) l X>cv 2Banbercr in^ 9lirf)t6 wirb ernannt
unb befiniert — ^r »crteibigt bie 2ebenöfaull^eit — ^r
ift gegen Familie unb ^inber. - ©ie m'6d)te i^n befelj>:

ren. — ©cfül^le nadb ber Äoni>ention. — ^r lä^t fidb'ö

gefallen unb reift mit bem jungen 9)?abrf)en narf) Oloftodf.


— €r lajiert über 3Biffenfd)aft unb Slufgabe ber großen
@elel)rten, — €r foH gerettet werben. — @ie l^at einen

netten ®d)Voip€,
g%rm JJeiligenbamm fc^d^tg
ic^ ben ^teinjhanb. dx hiU

<ibete ben ec^u§ biefeö 3ö3fn!elö gegen ^tnber, bie foul^


ben @rn)ad)fencn ba^ ?eben an bcr (^ee t)ere!eln. Äinber
jTnb immer tdtig, eifrig, laut eie jeigen if)re ?eibenfc^af^
ten, jTe kullen unb jTnb fajl immer ol)ne ?)lejTgnation» @ie
fallen bem S)?uben mit i{)rer unöerfdjdmten i^ebeniJfreubc
auf t)k dltfotn.
^aö n)ar für einen SD?enf(t)en n)ie mic^, ber su bem 3tt)ecfe

lebte, jTd) anfldnbig auö bcr 2öelt ju begeben, i)on impo^


fanter gjeinlic^feit @ö faß |Td) gut am ©tcinjtranb auf
irgenbeiner Q3anf, n)cnn bie (Bonne nieberbrannte unb baö
SSaffer t)on ben (Steinen eingefd)(urft unb auögegurgelt
.n?urbe» di xcav fo geruf)fam, hk Energien aEein auf @f^
fen, ^rinfen, Söaben, (Sic^*(Sonnen einjupieUen, pd) im
(grfitDinbenlaffen be^ ®ebdrf)tniffeö SU üben, ^Jflanse 5u
n)erben.

?), trar noc() biöfreter in feiner ^ebienung a(^ juijor. :^ie

9Ziebertage im ?iebe^arrangement ber ®efeKfd)aft ^om^


fort ^atte if)n in feinem @f)rgei5 fc^einbar tief geirdnft.

Sei) tt?ar gefpannt, ma^ er Ü^eue^ für mirf) erfinnen milrbe


unb befc^log, mic^ burd) bie ndc^fle (Jipifobe nid|t uber^
rafcf)en ju laffen.

5n ben 9??orgenflunben ging irf) ju bem fd^onen, gotifdjen


SÖacffleinbom üon X)obberan, fpa^ierte im ^arf, trabte um
bie Äirc^e, befud)tt baö ^enfmal, ha^ eine gurjlin \)kv
i{)rem (Sc^oßf)unbd)en gefegt ^atte unb fagte mir:
2Öenn bu nun ein anberer SO^enfc^ tt)drejl, fo fonntejl hu
aUerf)anb ®eban!en f)aben, n^urbejl k)ieEeid)t mel)r ober
minber gute (Sonette machen, ober eine (^rjd^Iung fc^rei^

ben, öielleid^t fonntefl trn über eine n?id)tige @rfinbung


nachgrübeln, öielleid)t auc^ etn?aö auötrenbig lernen, ir^

93
geitbeine @ifcni)af)n«= ot>tv ^5rfenoperatioii iiUxUntm,
'M hai mdre mogtid), iDenn tu ein attt^erer SD?enfd)

tt)drefl. Qihtx fo, tr>ie bu einmal h\% gelebt bnrrf) bie ®e*
feUfc^aft Komfort, genießefl: trn nur bie 5Cnne^ratid)!eiten,

t)ie jTnnIi(i)e greube an bem bunflen ®run, an bem TiM^


Uid auf bie rötliche ^irc^e, bereu >Dad) in t)tn Manen
©ommer^immel einfc^neibet.
3C6er n)enn hn bir eö ridjtig uberbenfp:, jtnb and) biefe
©ebanfen nic^t beine eigenen, jTe jTnb beeinflußt burcE)
SÖuc^er, hk hu gelefen ^ajl:, burc^ ®eful)löauöbrud)e tJon
S9?enfc^en, bie öor einem grünen Q3aum j^anben unb Beim
(Spiel ber !t^id)ter auf feinen Söldttern riefen: SD^, vok
fd)6n!
SÖarum empfinbe ic^ bieö aUeö aU angenehm? 9^ur tt)ei(

t>a^ (Generationen üor mir auc^ getan ^aben» 2Baö alfo


mir meine @mpfinbung bun!t, ifl ein reijenber Selbfibe?

trug, ^itljin tauge ic^ alfo nid)t einmal p einem ^rol)^


nenbafein, ha \(tj nic^t einmal bie ©elbjlöerftdnblic^feit

ber 2)rof)ne ^abe, bie gar nic^t bardber nacl)grubelt, ob


jte ba ift ober nic^t ha ifl, fonbern eben aU ^roI)ne i^re
5)flic^t tut, il)r ?eben o^ne .^arm angenehm au t)erbrin^

gen,
2c^ füllte mic^ fo feelifd) heruntergekommen, baß ic^ nid^t

einmal me^r mit ber notigen Energie an meinem ^elb|l^


morbprojielt axhtiUU. 3c^ erhielt stt)ar öon meinen Hn^
tiquaren noc^ 5öuc^er nac^gefanbt, aber ic^ ließ jte unge«!

lefen, 3c^ ertappte mic^ fogar auf ©ebanfen, bie nac^ 2u^
becf unb ^rat)emunbe jurudirrten, (Sollte ic^ alfo fo

fc^tDad) getDorben fein, baß id) fogar an @pifoben n)ieber^


fdute, hk mir t)on ber ®efel(fd)aft Komfort ferX)iert tDurs'

ben?

94
3d) begegnete kirn @aitge um bie ^ixd)z einer ^ame in

'^d)Xt>axi, tiie mid) forfc^enb aufat), „domfort!" backte ic^.

„8ei auf t)er ^utl" 3d) »erlegte meiuen 2)?orgenfpasier;*

gang um eine mxUl ©tunbe fruf)er unb jiel)e ba, id) traf

bie i:)ame in (Bd)Voax^ gum streiten S}?ale,

©ie trug üppige^, !upferrote^ ^aar in einem 3^e^, 3n


ber ^anb ^ielt jie einen fc^marjen 6tocffd)irm mit gros
ßer, fd)n)ar3er (^d)(eife. (Bk fe^te il)n mit fc^Ianfem 2(rm

njeit au^, tcie ein iKatöf)err beö i8. 3al)rl)unbertö feinen


I)o^en, golbbefnopften (5toc!, 3^r ©efic^t voax fein, ©om:»
merfproffen burdjriefelten eö firid)ig, aB ob eö in i^rem
®eftd)t regnete, ^ie 2(ugen ^ielt jie gefen!t unter langen,
rotgolbenen 2Öimpern. >Daö tt)ar oI)ne grage apart. 2(ber
jie fci)aute nie auf. l)aö tt)ar 35erec^nung.
3ci) bejdjloß, nid)t me^r jur ^ird)e s« ge^en unb lieg mic^

burc^ ein fleineö 2iutomobi(, ta^ mir ^. t>om 2)obberaner


Qix^t borgte, fru^jeitig bie lange 2(llee f)inunter nad) bem
»geiligenbamm fal)ren. X)ort n^ar alteö j^ill, hi^ auf hm
^enniepla^, tüo t>k 6port^leute i^rer morgenblic^en
(Edjnjeigabfonberung fronten.
3öenn id) biefen ^enfc^en mit ben öerbiffenen ©ejTc^tern
3ujd)aute, von jTe tt)utenb auf hk Q3dlle einl)ieben, nur mit

bem 3wec!e, jTd) gegenfeitig nac^ fejlgejlellten Siegeln su


beilegen, fo fpürte id), voa^ mir fel)lte, bie 6elbfl^ppnofe.
Qim »geiligenbamm fanb ic^, feitbem id) meinen morgenb;*
lid)en ^tranbfpajiergang mad}te, auf einer Sßan! unter
einem grünen ©onnenfd)irm ein jiungeö, n?eiggefleibete6
fO?dbc^en ji^en, eine Sörunette, bie anbad)tööoü in einem
gelben iKomanbanbe laö. 3l)r tt)ed)felnber ©ejic^t^auö^

bruc!^ »erriet, ob eö auf ber (^eite, bie jie gerabe einfog,

95
n\f)renb ober necfifd) juging, 3I)te dienen fpiegclten bie

(^ffeftc all biefev erlogenen Siif^^nbe beö S5ud)eö n^iber.


3(cl), tt)enn eö mir geldnge, auc^ fo ju lefen, neibete iä) jTe

an» SBielle{d)t n)dre eö mir bann moglid) getrefen, mid)


über mein X)afein ^inn)egjutdnfd)en, 2lber ba id) leiber

jn genan tveig, baß all biefe' ^arfl:ellungen nnr SSaria^


tionen ein unb beöfelben 5l)emaö, beö ?eBenö ndmlic^
jTnb, fo üben jTe anf mid) nnr einen ^6d)p: geringen fKeij

auö, 3a, konnten t)k X)id)ter fd)ilbern, tr>aö nad) bem it^
hm fommt, ober toaö öor bem ?eben ifl, njnrben jte un6
nid)t nnr bie !od)enben, i:)erfd)loffenen 56pfe i:)ortt)eifen,

fonbern ^raftfnppen anö biefen topfen fc^enfen, bann


n)ollte ic^ mid^ gern an bie ^ifc^e fe^en»
3d) gab meinem (Einfall nad) nnb befal)l ^^ er foUe mir
ein fpannenbeö ^ud) bringen.
^\ i?erneigte jtd). (5ine !K6te glitt nber fein ©ejidjt,
^a^U mein 3önnfd) ber ©efellfc^aft (Komfort etnoa nic^t?
5c^ befd)log nm fo jtrenger an meinem SSorfa^ fefl3uf)al^

ten» X)oc^ jiel)e ba, aU id) abenb^ i:)om offen anfgejlanben


n)ar, legte mir ?). anf meinem ^ifd) nnanffdllig einen
53anb l)in, ber ba ^ieg:
„Hui bem ?eben eineö UeberflufjTgen/' SSon ?)cter ?0?a:J

ron.
X)arinnen n)ar gefc^ilbert ein Junger 2D?enfd), ber burc^
breierlei ?iebeöleibenfci^aften, eine pl)pjifc^e, eine fentimen?

tale nnb eine leibenfc^aftlid)e entnert)t tt)irb nnb jTd) jnm


(5d)lnß alö einen grdßlic^en @goijl:en entlarvt, ber beö
?ebenö nid)t me^r n)ert ijl» ?0?it meiner befferen ?ebenö^
fenntniö fa^ id) fofort bie SSerlogen^eit. 2©er e^ t>erpe^t,

jTc^ fo gn t)erlieben ttie biefer 50?enfc^, ber in bem ^Önd^e


öon 9)eter 9}?aron gefd)ilbert mar, tt>irb baö ©efc^dft

96
fortfe|en, dx n?irt5 nidjt fid} felSjl bie (5d)uIÖ teimeffen,

jonbern ben grauen, benn ba^ ij^ ha^ Slaturlid)e,


2(Uein baö {)dtte Dem Slomancier nic^t in feinen Mvavx <^tp

paßt
Sin 2}?enfc^, tt)ie ic^ fetbjl e^ bin, ip ein sii trocfener
Änoc^en, um eine gute S5ru{)e 3U einer iKoman^33ouil(on

ju geben»
5mmerl)in, ic^ I)abe ba^ Q3uc^ gclefen» @ö n)ecfte ange*
nef)m meinen SQBiberfpruc^ßgeip:,
HU ic^ t)ie ?e!ture beenbet ):)aiXt, fragte mic^ ^v ob ic^

norf) mel}r öcn bem 3(utor lefen tt)ol(e, 5c^ erfldrte il)m,

bag ic^ üerjic^te» 2öenn ic^ fd)on einmal Cugengefc^ic^ten


Idfe, bann foKten eö n)ir!(ic^e ?ugengefd)id)ten fein, Un^»

gel)euerlid)feiten, bei benen ein 3}?enfc^ n)ie ic^ bie ^(age


be^ ^afeinö öergeffen fonne.
^, erf(i)ien bei meinen ^Darlegungen »erlegen, fajl ge?

!rdnft.

Wxt (Spannung betrad)tete id) jeben 5ag baö tefenbe


grdulein am (Stranbe. 2??enfd)en, bie jTd) i{)re Seere burcö
baö 50?orpf)ium eineö iKoman^ auffüllen fonnen, jinb be^
gnabet, '

3c^ ^dtte ba^ ^dbd)en gern gejlort, ba mir i{)r i)lomanj=

gettjinn nid)t jutcil n)erben fonnte.

SÖeim britten ober vierten 50?ale, aU id) an il)r tjoriäber?

ging, flappte fte gerabe ben auögelefenen 33anb in. 5c^


fal) if)r bie (Erleichterung an, bie ber gtuc!(id)e ©d)lug ber
Srjd^Iung n)ot)I bei il)r gezeitigt I)atte. I5a blidte auc^
jte auf unb fd)aute mic^ Idnger an, aU eö einem jungen
^dbc^en tro^l gejiemt» 2SieUeid)'t vermengte jTe mid) ben
entfdjtrinbenben 5:raumgeftalten beö Sßuc^eö.
2Cm 3(benb biefeö 5ageö legte mir ^, eine beutfc^e 3(u^gabe

7 Sreffa 97
t5er (Schriften öon 3a!ob Tfltutjau^ t)or- ©o itannte ici) D?«
abenteuerntieii (5afanox)a für mid), roeil in ber l^eutfcljen

Ueberfe^ung jTd) ein getDiffe^ ^lebejiertum Diefer Äraft^


natur augenfc^einlid) offenbart ^. t)atte mir eine ^liefen?
aufgäbe zugemutet, tiiefe nnenblidjen Q3dnt)e burdjjulefen.
5d) tat'ö, tt)eil ic^ mir {eben SSormittag brei Stunben bei

gutem SBetter am ^eiligenbamm bafur angefe^t l)atte.

5d) tpurbe nic^t begierig banad), fo öiel 5U erleben tüie


biefer Üleuljauö, (5r ergaunerte Q^elb, um eö für feine

(Senuffe unb Sitelfeiten anjulegen, mad)te Unanne[)mlic^^

feiten unb peinlid)e Äranfl}eiten aller 2(rt burd) unb njar


jum ®d)lug bod) ein grie^grdmiger alter S}?ann, ber jlc^

baruber drgerte, t>a^ er feine ^or^eiten nic^t iioeiter fort^

fe^en fonnte.
3Öenn id) mein ?eben bagegen abVDog, fo tt)ar mir tro§
allebem mein Dafein, baö burd) hk (Sefellfc^aft (Komfort

gelebt tt)arb, entfd}ieben angenel)mer,

€>pagf)aft war eö für mid) in biefer 3^^t "w^/ ö'f^ ^^l) be^^

merfte, baß baö ^dbd)en nun feinerfeitö an meiner Q3an{


vorüberging, um auf meinem @ejld)t ben (Einbrud meiner
SJefture ju P:ubieren, 5d) beobad)tete fie, unb mad)te mir
eineö ^ageö ben ^pag, meinen 53anb liegen ju laffen»

(5ö vcar, t^enn id)'ö red}t bebenfe, im ©inne beö alten


2(benteurerö gel)anbelt, ber eö jia t^erj^anb, grauen auf
dl)nlid)e Sffieife 3U t)erful)ren. 3tlö id) nad) einer l)alben
6tunbe ju meiner 53an! 3urud!el)rte, faß ba^ grdulein
mit geröteten 2öangen auf meinem 'JJla^e unb laö in mei^^

nem ^nd)^. 3d) fdjwanfte nod), follte id) ta^ $0?dbd)en


iiberrafd)en, ober njeitergel)en, X)a fdjautc fic auf, errötete

nod) tiefer, flappte baö ^ud) gu, reid)te eö mir unb fagte:
„(Sie ^aben gen)iß hat> Söud) ^ier liegen taffen, 3d) ^dtte

98
nid)t geglaubt, taf ein ^enfcf) ein fp 3rd§li(J^«g ^«db
lefen XDuxht,"

,;^ber gndbige^ grdulein, ©ic iDuren öoct) e^en jelbft öon


Der Seftiire gefeffelt,"
„^aö ifi baö 5:raurige/' ertDibcrte jTe, „baß n)ir unferer

Ü^eugier nic^t mibcrfl:e^en Tonnen."


3c^ S^g nun Den Jpnt «nb fagte:
„©eftatten @ie, baß id) mirf) öorjtelle/'

@ie mar fo öern?irrt, ba? jTe i^ren 3^amen nic^t nannte»

9)Io^lid) rief jie lebf)aft:

„5c^ I)a^e <Bk hW ganje 3^tt kotarf)tet unb ^ielt @ie f^r
einen unglucflic^en ?0?enfc^en, ®ett)i^ t)akn 6ie hai grd??
lid)e Söuc^ nur in bie .^anb genommen, um jtc^ abju^
lenfen/'
3d) fc^aute baö 3)?dbd)en an, 6ie tüar nieblid)» 3^ie v^aut
erfd)ien mir fe^r n)eig unb appetitlich, öon ber marmen
©Idtte, tüie |ie ben Sörunetten ju eigen \% X)a^ OI)r tt)ar

Hein, bie dla\z leicht gebogen, fo bag fte loon ber (Seite

mit ben »oUen Warfen, ben großen, bunflen 3(ugen unb


bem 2Bufd)et!opf an einen broUigen ^afabu erinnerte.

2)a ic^ nic^tö n?eiter ^n tun l)atte, na^m id) baö ©efprdd)
auf unb fagte:
„(Sndbigeö g^rdulein, (3iM ober Unglucf jTnb SSegriffe,
um bie jic^ bie 2}?enfdf)en jlreiten fonnen, n)enn fie ?uft
^aben. 3c^ bin jiemlirf) apat^ifc^, fi^^re ein georbneteö
?eben nad) meiner S5equem(id)feit. ^amit ijl mein l)a?
fein umfd)rieben/'

„»^aben <3ie feinen ^eruf? S^ahm ©ie feine ?ebenöauf^


gäbe?" fragte bie Heine ^ame, ^a ic^ Verneinte, bekannte
jTe:

„Daö fonnte id) nic^t au^()aUen. 3d) muß einen ^eruf

7*
99
l^aUnl 3cf} m«f mir meine 3(ufgal£>e f^ellen! 3d) ^abe e^
Stüar nid)t rrotig, M id) ein unab{)dngi9eö !?eben fi^^ren
fonitte, ah^x um baö befriebigenbe ®eful)l 5U genießen,
nfc^t unnu| in ber 2öelt 3« fein, ge^e ict) in einer n)ei()?
(id)en 5*^rtbilt)ungöfd)ule Unterricht/'

„ober (Bit lefen Ülomane»"


„EHur in meinen gerienl"
„6e^en @ie," fagte ic^, „5!)re ^dtigfeit unb S^r Sefen
Iduft auf baö ©leidje fjinau^» ©ie n?oUen jic^ Betduben.
S^r SGBirfen in ber gortbitbung^fc^ule fonnte t)ielleicf)t

fogar alö unmoralifc^ angefproc^en tüerben, 3]ieneid)t nef)?

men (Sie baburd) einem armen ^dbc^en, ta^ jic^ burd)


biefen Unterricht ®elb öerbienen fonnte, ha^ ^rot fort."
„3CBer man muß boc^ etttjaö tun!" rief t)a^ Heine 2öe?
fen tro^ig unb fc^lang i^r ^afdjentuc^Iein um hit ^in*

„3c^ finbe, biefeö SO?ug ijl ein SSorurteil, baö ber 3er^
jlorung tuert ifl. JJaute 2)?enfc^en jTnb üielfad) glud1id)er
alö arbeitfame. X)ie TixMt tt)urbe in ber Q3ibet fc^on aU
ein §Iuc{) 'angefel)en, unb bie Sieger unb anbere natürliche
Ülajjen nehmen eö un^ genjaltig ukl, baß n)ir jie mit
BeglMen njoUen."
ber 2Crbeit
„Unb @ie glauben im @rnjl; an biefen @egen ber $^aul^

^eit!" rief ha^ fleine grdulein ^ell unb laut,

„(^ndbigeö grdulein," erttJiberte id), „feien 6ie öerjtc^ert,

idtf glaube an nidjt^. 3c^ öerfec^te nur um beö ®efprdd)eö


iDiKen ha^ Gegenteil öon bem, \vat> Bit bet)aupten."
„5a, bann jinb Bit jia gar nic^t fo fc^timm," meinte bie
Meine unb beIoI)nte mic^ mit einem langen Sölicfe.

3c^ fc^uttelte ben ,^opf unb fagtc:


„5d) bin öieUeic^t fd)Iimmer aU Bit benfen. ©enn ic^

100
fcie mxüid^t SÖcgaBung ^i^m gautfcin \)ättc, mic irgenb*

ein Sieger, ber baö Baf ein mit offenen ?)oren genießt,

trenn er in ber (Sonne fd)tüi^t, ober fid) ben ^aurf) mit


!Heiö füllt, bann njdre id) öielleic^t gtndflid) ju nennen»

2(ber ic^ bin treber gifc^ noc^ S^^^f^- Sei) bin n)eber gtncr^
lic^ nod^ ungixtrflid). ^&i n?eig auc^ nirf)t, njogu irf) i^ber^^

^aupt unter ber ®onne einen (Schatten tt^crfe."

„SOgenn 6ie eine gamitie i^attm, n?urben @ie anberö


benfen."
3c^ fc^nttette ben Äopf nnb fagte:
„3cf) jlelle eö mir fe^r peinlich t)or, eine gamilie s« I)^^

ben» 3c^ t)abe ^inber nm ber 5:dtig!eit^trieBe nnb ber


3Cnma?ung tüiüen, mit benen jTe ba^ fteine ?od[), baö (le

'in ber ?uft mad^en, unter ©ebruK nnb Söemegung gu öer^


grogern trad^ten, immer gefaßt» ^aö nun bie liebenbe

»^auöfrau ange{)t, fo ifl fie bod^ nur für t^k ^inber ba


unb nic^t für htn SO?ann. @ö ijl: ein Irrtum, trenn ?0?dn^
ner glauben,, tk %xavL an jTrf) ^u feffetn, n)enn jte jTe

f)eiraten unb sur 50Zutter mad^en. Bie ?^rau aB greunbin,


aU ©eliebte, gef)t im georbneten »^auöfialtung^bafein ^um
5:eufer/'

„6ie jtnb tüirüidf) ein unglucflid^er 2D?enfrf)," feufjte bie

kleine ^offnungölo^» „5©enn id) nur ttJtigte, trie ic^ ^ie


iJon 3t)rer greubIoftg!eit abbringen fonnte!"
,,Sßieneid)t baburd^, bag trir öon ettra^ anberem reben,"
meinte id) freunblic^.

(Sic crf)ob jtc^ unb ging gegen ben ©efpenl^ertralb ju.

3d) fragte, ob ic^ jTe begleiten burfe. Sie na{)m meine


Begleitung an unb mußte auf bem gangen SÖ3ege meine
unauöjle^lid^en Sßemerfuttgen iiber bie 3n^altlo|tgfeit be^
Bafein^ mit an^6ren.

lOl
Oim ndc^P:en 5agc faub icf) jie Yckttv mit einem ^ndtj auf
bcr 55an?» Sd) grüßte fte, 2öir iüed)felten einige 2Borte.
Sßaö jtrei:^ unb breimal gefd)iel)t, n)irb Bei unö SQ^cn:?

fd)en befanntlic^ jur ®en)o^nf)eit, unb fotc^e 3(ngetüo()n^


\)dt mürbe für mid^ baö tdölic^e ©efprdc^ mit bem Hei*
neu g^rdutein.
Zm fed^flen ober jtebten %ao^t fragte jTe mic^, ob id^ nid)t

?ujl f)dtte, mit if)r nad) ?)loflocf gu fal)ren» ^ie f)dttc bort
einige ^eforgungen ^u marf)en unb moUte hk alte (Stabt

Befd)auen. 3öir ijerabrebeten unö für ben nddipen ^or^:


gen.
3tm TiUnh gab ic^ 9)» meine 2(bfic^t funb. (5r nicfte, o^ne
ein (^rflaunen p s^^geu, tüie eö jTc^ für einen gutgefc^ul?
ten X)iener ber ©efeEfd^aft (Komfort geziemt.
2fm ndc^l^en 9}?orgen tagen ein ^ed)tgrauer ^(njug, ein
grauer ^ils^ut, ein leichter, mausfarbener SD?antet in mci^

nem SOBo^ngimmer bereit. 3)?it einem f)übfc^en, jungen


SDZdbd^en eine frembe, altertümliche 6tabt ^u befuc^en,
n)dre i)ielleic^t für jeben anberen 2D?eni'd)en fe^r errc^?

genb gen?efen. gür micl) tt>ar eö baö nic^t. '^aö einzige,


n^aö mid^ ein trenig pridelte, vrar ber Umflanb, ta^ bie

©efeEfd)aft (Komfort mit biefem Erlebnis nic^tö ju tun


^atte, baß id) mir geiriffermagen zin illegitime^ SSergnü^
gen geftattete. ®erabe ha^ gab mir aud^ eine getüiffe

®leic^gültig!eit. 3d^ faprisierte mic^ auf nichts. 3c^ reifte

ganj unfc^ulbig nad^ ^o\tod. 3d^ ^ulbigte nüd)ternen 3luf^


faffungen, fon|l ^dtte id^ mic^ j[a nid^t in ben ©c^u§ ber
©efellfd^aft (Komfort gefleEt. 3lber au^ ber ^onöention I)abc
id) bod) mand^eö für bie ©efü^Bangetro^n^eiten meiner
5!)?itmenfd)en gelernt.

3(n |Tc^ ifl: eö fid)er aleidjgültig, njeld)e Drtc Siebes*

I02
paare, ober foId)e, bie eö ju ttjerbcn Yoxin^dftn, an^n^
fud)en pftegcit, bcnn t^it t)om ©eruattrieb umnebelten
©inne finben aEeö fd)6n unb poetifd), menn ftd) nur ®ete*
genf)eit gibt, unter 6d)onung beö 6d)atngefuI)B, bie

«OÄfte beö geliebten ©egenftanbeö 5U umfd)tingen, ober

mit biefem befagten ©egenjlanb auf einer ^an! ^u ji^en,

ober einen t)erfd)tt)iegenen SDrt ju finben, voo gegenfeitige


?ippenmaffage, öolf^ti^mlid) Muffen genannt, t)erjloI)Ienerj«

tt)eife gcjd)el)en !ann. ^ie ®efuI)Iögen?ot)nI)eiten gebieten

»OeimIirf)feit, baf)er bunHe £)rte, 2Serfd)n)iegent)eit, (StiUe,

6e{)r beliebt ijl ber SO?onbenfd)ein, ftcl)er(id) nid)t feineö

^ilberglangeö tregen, fonbern vozil t^a^ im X)unfel fi^enbe,


flet)enbe oDer get)enbe 9^aar burd) baö grelle ?icl]t jTc^

ndl)ernbe 5nbit)ibuen Uid}t beobad)ten !ann.


Liebespaare l}aben immer ein frf)led)tei3 @en)iffen. 3« il)nen

vrad) ij^ ein 2Sorgeful)l Don künftig ju begel)enben, uner^


laubten »^anblungen, SGBarum baS trol)l fo fein mag?
3rf) bin (Trf)er, baß bie jlramm|l:e grauenrerf)tlerin, faUö
fie nid)t jTttenentartet ijl, jTd) fd)dmen tüurbe, fallö jTc

beim Äüffen uberrafrf)t tt)urbe.

®eful)lSgen?ot)nI)eiten, ^atte ic^ mid) entfd^loffcn, baö Äa^


pitel 3U nennen, t)a^ id) nie fd)reiben n^erbe, benn i&f

ful)lc mid) SU irenig befdl)igt, eine fotdje 2(rbeit n?eiterj!

^uf^l)ren, bei ber ben SBud)titel ber ^infaE leil)t, unb


bie 3uffl"^ntenge(efeneö auS taufenb unb einem Q3ud)c cnt*;

I)dlt, unter n)iffen{d)aftlid)er SSerbrdmung.


>t)ie Sßiffenfd)aft l)atte mid) immer entmutigt, 6ie er*

fd)ien mir als ein grogeS ©artenlanb voller !Hegenn?urmer.

Seber iHegenmurm trar ein großer ®ele{)rter, ber bie

(5rbe in jid) fd)lingt unb 5U ^umuS verarbeitet. X)ie nad)*


folgenbe (Generation öon ®elet)rten ijerfd)lingt bann ben

103
»erbauten J^umuö «»icber uitb fo ttJirb her^oben immer
fruchtbarer, fd^tüdr^er unb reicher, ZUx sum 2tnBau beö
n?of)ri)orbereiteten 35oben^ fc^einen bie n)aderen iKegen^'
tüurmer nidjt befd^igt p fein. i:)fe !)tegenmürmer fd)Iiu^
gen auö ®eful)Bgett)o!)nf)eit ein unb geben auö jum 2öoI)re
ber 3}?enfc^{)eit, baran muffen tt)ir'ö nnö genügen taffen»
S)?ic^ lieg eö bie ®efu^Iögen)of)nf)eit angenef)m empfinben,
t>a^ id) mit bem fleinen brünetten grdulein nad) Ülopoc!
fu{)r.

X)k Ort^öerbinbung n:)irft immer aB SSerbinbnng s^ifc^en


9}?enfc^enöerfdjiebener ®efd)Ied^ter, tt>ie jiebe '^at, hk
man gemeinfam tut
^kU ent|lel)t, um baö ©efn^I menfcl^Iid)er (5infamfeit ju
fprengen, ^arum erleben i)leifenbe hk meiflen ^kle^^f
abenteuer. 3Bd^renb grauen jtd) ju Üleifenben {)inge3Dgen
fül)len, n)eil biefe im Orte !ein bauernbeö ®efc^tt>d| ma^?
c^en fonnen.
(SoId)en Q3etrad)tungen l)ing id) nad^ auf unferer 91ojj

pocfer gaf)rt. 5d) fprad) barüber aud^ mit meiner Q3e*


gleiterin, ber id) gemütlid) auöeinanberfe^te, alö n)ir im
^a^nf)of i3on Ütojlod einliefen, bag im (Irengen (Sinne
unfere %a\)xt bereite einen bebenÜic^en SSerflog gegen
bie guten (Sitten barjlelle-

,;3Öir jtnb freie ^enfc^en," fagte baö Heine grdulein


flots.

2Cber gleich barauf meinte jte, icbi foKe jn?ei 6d)ritte t)or^
auögel)en, benn au^ bem berliner 3^9 fd)aue ein i^r
tt)ol)Ibe!annter ^öertiner !)tegierung^rat beraub.

^d) flellte mit 55efriebigung fe|l, bag (te öon if)ren ataöi^

flifd^en ®efüf)t^angen)oI)nF)eiten nid)t taffen fonne, tro§^


bem fte behauptete, ein freier SD?enfd^ ju fein.

104
?D?eme 93cgleiterin l^atu in !)topDcf öielertei ^leinigfeitcn
gii Bcforgen uttb öiet ju Bctrunbern. 35or jebem alten ®ie*
fcel Blieb jie flehen unb rief: „3(c^, rt)ie frf)6n!"

^d) lieg jte gettjd^ren, bentt xoavnm follte idf) mic^ mit i^r
janfen. Srf) Beobachtete jic unb fanb jTe amufant,
©ie trug einen fugfreien, fd^VDarjen iÄocf, eine n)eige

^lufe unb einen SD?atrofen{)ut, jo lonnte id) benn tk


f)uftenfc^Ian!e, ^nt^thantt ©ejlalt in aller 9lu^e ntuflern»

Sie ttjar mieberlo^ unb burfte eö fein, ba fte eine t)on

Statur fejle ^upe Befaß.

Sie faufte ^aarnabeln, Södnber, ein paar ^afc^ entlad^ er,


bie I)uBfrf) geflicft ttjaren, 5^^^tl)anbfd}ut)e, bie id) il)r f)alf

anproBieren, furj, alle^, maö eine Heine X)ame ju faufen


pflegt.

2Öir mürben baBei miteinanber fo vertraut, bag jte i^ren


3(rm in ben meinen legte unb jTd) im ©e^en an mid)
fc^miegte.

3u leugnen, ha^ ba^ mir angenehme (^mpfinbungen i)er^

urfac^te, wärt aBgefd)ma(ft. ®ir gingen in ben ^ati^


feller, um ju fpeifen. Sd) ^ielt baö ^argeBotene fajl: für
Beffer aU .ha^, njaö ber BerM)mte ?uBedfer Ülati^feller

Befeuerte.

2Öir tranfen Ütotn^ein unb ba^ grdulein tüurbe leid)t Be?


fd)n)ip)l:.

5l)re 2lugen gldnsten. Sie legte i^re ^anb auf bie meine
unb Begann Don mir Söefenntniffe p erjtDingen. 3«^^!^
fagte jTe mir auf ben ^opf gu, ic^ l)dtte feine 50?utter unb
feine Sd^tüefler ge^aBt. 5c^ leugnete eö nic^t X)a Begann
jte mir Berebt au^einanberjufelen, n)ie gut eine SQ?utter
n)dre für einen l)erantt)ad)fcnben ÄnaBen unb wie ber

105
^naU tiadj feiner guten EO^utter jTd) f^dtet ba^ ^ttaU
Btib fexner gnfünftigen (Gattin bilbet

„6ie meinen/' fagte ic^, „bag id) barum unfähig njdrc,

mir ein 5bealbi(b gu machen?"

f/5<i," fagte jie feufjenb, ,;?l}?dnner iDie «Sie ^aben eö 6e^


fonberö fc^njer. 3c^ Bin Bei 3^nen fid)er, bag <Bit in ber

?ieBe enttdufdjt njnrben."

„S©a^ f)eigen ©ie ?ieBe/' fragte id^, ,;Unb \va^ feigen


©ie (^nttdufc^ung?"
„203ie foU man bie ?ieBe befinieren?" fragte jie gruBle:»

rifd),

„Qiiman^ä) ^tDeier ^I)antajten unb ^eri^^rung \?on gttjcier^^

Tei S^ant/' zitierte ic^ ^^amfort»


©ie fc^uttelte ben ^opf unb fagte:
„X)at> iit ji)nifc^, (5ö fpric^t boc^ noc^ i)ieleö anberc mit»
SBenigflen^ Bei unö grauen* SD?itgefuI)( ober SD?itIeib,

ber 2Öunfc^, einen tüertöoUen 50?enfcl^en ju Beffern, i\)n

auf ben redeten ?)la§ ju flellen/'

r,3a/' fagte ic^, „grauen IjaBen eine eigene SßcgaBung


für baö ©ouüernantentum» 6ie (tnb feit ber Urzeit tit
@r3ief)erinnetT Heiner ^inber unb bie meij^en» öon il)nen

f^nnen hk^ @rgief)en nid^t aufgeBen, ^dj fannte eine


1!)ame i)on jteBgig Sauren, bie i^ren funfunbjieB3igj:d{)ri=!
gen (5I)e^errn noc^ immer ersog, 'KU er faj^ t)oll!ommen

getDorben trar, gen)ü{)nte er ftd) 3(ttcröunmanieren an,


jum ©lucf für bie alte X)ame, beren erlofdjene SeBenöaufj»
gaBe, neu aufflammte. *^dtte jTe nid)tö su tviiti)cn geI)aBt,
jie tt)dre auf i^re alten 5age jtd)er bem @efüf}l erlegen, in
einer ungldcflid)en @^e ju leBen."
„6ic f!nb eine ironifc^e, tro^igc «Seele/' rief bai fleine

io6
grduleitt lad^znh au^. „hinter all 5t)ren ^rd?nd)!citen
fledt aber bod^ ein gitteö «^erg/'

^abci fd^Iang fie gans ungeniert i^re Beiben ^dnbe um


meine Ülerfjte-

@ö trdrc unmanierlid) gen^efen, in biefem gall, ein guteö

^ers Sil leugnen, barum jog id) if)rc Beiben ^dnbe, bie
mir'ö fo leicht machten, an meinen 2D?unb nnb lugte jTe.

SBir rucften auf ber SÖan! nd^er gufammen- (5Ea geflanb


mir, bag an(!t) jte einfam fei. (Sie ijattt eine unglüdlic^e

?iebe ge{)abt Daö SbealBitb if)reö ?eBenö fei ii)r SSater

gett)efen, ber aber, n)ie il)re 9}?utter, in jungen Sauren


ba{)ingerafft trar,
aUa Yoax Vüof)If)aBenb unb t)erIoBte jtc^ barum fruf). ©ie
tt^utht enttdnfc^t öon i^rem Q3rdutigam, einem Snrijlen,
ber jte nur i^re^ ©elbeö ^alBer minnen trollte-

^aö mar hit furje, runbe ©efc^ic^te, eineö ^od)fl anfldn^


bigen S}?dbc^enö an^ guter ^^amilie, tt)ie eö fid) gel)6rte.

3ci^ er^d^Ite il)r, id) tüurbe eö nie magen, eine grau ju ^ei*
raten, ba id) furd^ten muffe, meine grau ungludlic^ gu
mad)en.
„^dj tauge ^u nid)tö," geflanb iö^ i^r. „3c^ fu^Ie feiner^;

lei SSerpflic^tung su einem ?eBenöBeruf in mir! Unb eine

grau tt)irb il)ren ^ann nur bann achten, tüenn fle glaubt,
baß er einen lüic^tigen i^ebenöberuf auöubt. X)a^ ijl nun
einmal ber (Btolg ber grau, unb iii) bin nid)t befdl)igt,
biefem (5to(j irgenbmie entgegenjufommen/'
©ie fc^Iang i^ren red)ten 2(rm um meinen tinfen, ^ielt

meine ^anb fejl unb fagte:


„©crabe (Sie jtnb berufen, bag (Sie si^^ Lebensaufgabe
für eine grau trerben, bie 3I)re gdl)ig!eiten erfannt ^at.
(Sie ^abcn eine gett)iffe grei^eit beö Sölideö gettjonncn.

107
ZUdn 3^r 2Cuge fic^t burd^ bie Blaue dritte bcr ©fcpjiö
alleö auf einen befltmmten ^on cfnsefdrBt. Sinnen btefc
grdßlidje SÖriEe abpne^men, mdre bie 9)f(ic^t ,eineö
2öet6eö, baö ©ie lieBt"
SZac^ foId)en ©efprdc^en tüav e^ nur natWid^, baß jtd^

meine kippen ^u ben i^ren fanben unb jene gegenfeitige


?ippenma)yage begann, bie in (Europa aB 55e!enntniö ba:*

für gilt, ba? man jtc^ fiorpertic^ nid^t t>oreinanber elelt

X)oc^ muß id) gepel}en, bie 7ixt beö ^erf6nd)en^, il)rc

©d^miegfamleit, befonberö aber hk 2(nerfennung meiner


eigenen ?^erf6ntic^!eit, bie wiber Tillen meine ^itelfeit
reifte, taten mir fel)r n3Dl)L

'äU vr>ir s^f)tten, Ratten toit gludlid) ben legten 3wg i:)er?

fdumt,
3f)r grufelte eö angenehm, aU id) jte nun inö «^otet fut)rte.

^ir »erlangten Simmtx. Unb ber Äellner mieö unö ein

gemeinfd)aftlic^e^ ©d^taf^immer mit Q3ab unb ein fleine^

(Salon^immerd^en mit g^ri^^flucföedc an, bie er un^ mit


einer einlabenben ^etnegung im @r!er seigte» ^dtj fa^ in

bem 3iutmerd^en ein ©op^a, nicfte unb na^m an.


dUa fagte bekommen:
f/5d) ):)ahc mic^ nid)t getraut ju fagen, baß n^ir,

bag id^ allein mo{)nen tüoUte."


3d) belehrte (Te, bag eine foldje gorberung bie ?eute im
«^ütel erj^ rec^t mißtrauifd^ machen tt)Ärbe unb fd^lug i^r
mit ^eroifd)er ®ejle öor, idi) tt)olle auf bem furzen ^iman
in bem grul)j^ucfösimmerc^en mein ?ager auffd)lagen,
(Sie protej^ierte, ba^ ginge nid)t an, id) mdre gu lang bas=

für unb aud) ju neröDö baju unb fte paffe öiel beffer

barauf- 2Öie n)ir fo flritten, n^oEte id) jte uberjeugen,


baß ha^ Dpfer »on mir gebrad^t werben muffe. 3d) jog

io8
jie nietet auf meinen (B^o$ nnt> argnmentievte mt^v mit
Mffen M mit ©orten,
2)a fc^Iang jie beitJe 2(rme*unt mid) unb t)ie grage be^
9?ad)ttager^ war halt) ^ur beiberfeitigen 3wftiebenl)eit ge?
3£^ bcntc immer, ber ^at ftd^ auS einer
ttnberen 2ÖeU in biefejenige öcrirrt, unb
fann ben SBeg nic^t wieber jurildftnben.

SBil^elm ^jiaahr.
^anne Mmann im (gc^öbbevump.

9Som ©el^etmniö - (5in (Srmad^cn unb tjom


bcö ©cfjlafc^.
€rn3ad;en überl^au^Jt,— ^ie ^onuention er(eirf)tert eine
befonbere Situation. — ^pitmti^djc 5p()ilofo|j]^ie ber l^iebe,
— Wit O^u^anmenbung auf fojialifiifdje ^idc, — «plato;
nifcf)e Erwägungen Don Stebenber unb ©eliebten. — S)er

aCBanbercr \)ält an feinem 2ebenöjiel fefl, fiebelt aber nad)


bem Jpeiligcnbamm über, — €r muf fic^ in ber 3^^^-
(ingäliebe üben. Er finbet baö unbequem. — Xiebeöetn:

maleinß unb 2tebeö!ont)ention. — ©eine Strategie bage:


gen. — Die ^al^rt nad) .^o|jen^gen. — 9Son ber Unbe:
quemlicf)!eit |Joetifcf)er ©enüffe. — Ein 93eifpie(. — Er
fürcf)tet (iüa^ O^omantif. - Er übt einen frommen SSe--

trug, ber erfannt wirb.


^va^ dxvoad^tn neben einer fc^tafenl)en Jrau ubtt im*
p^^mer auf mid) eine 2Crt ?d^mnng auö, ein @eful)l,
baß jn)ifc^en 33etrac^tnng ber eigenen @infam!eit nnb ber
gurc^t öor einer nnuberfc^reitbaren Ätuft fd)tt)an!te.

X)a^ ©ejic^t eineö jieben ^rf)lafenben i^t ein !HdtfeL @e*


^eimni^öoU gefd)(offen jinb hit 9)forten ber ©eele, bie

2(ugen. Um fo neugieriger fpd^fl: bu in baö ©ejTd)t beö


@d)(dferö, treil bu in ben entfpannten S^gen baö 2Öe:*
fen SU finben öermeinjl, baö bu im 3Öad)en nic^t finbefl.

doppelt fremb, boppett gef)eimniöt)oU erfcf)ien mir immer


baö 2Öeib, baö neben mir fd)Iief, Db i^r ©ejlc^t bie feiige

©att^eit beö ©enuffeö trug, ober t)it feinbtic^en 3wg^ ^^^


@rfc^6pfung, ob ber SO^unb hl\i\^tt^ \vk eine aufgefc^tof^^

feue rote Stofe ober an^ ben pfammengepreßten 3}?unb^


tüiuMn verborgenem itit) fprac^, immer tt)urf)fen mir hk
3uge ju ^6^nifd)en 2)?aö!en, S^wg^n ber eigenen (5in*

famfeit, über t>k bie ÜÖonne im Swf^iwwi^nWnielsen nic^t

^innjegtdufc^en tonnte,
9)?eine fleine 53runette, mit gefrf)Iojyenen, rojtgeu kippen,

mit gefd)eiteltem, braunem .§aar, erfrf)ien mir tüie ein gu^


teö ©c^ulmdbd)en, ba^ bie 3Cugen gefdjioffen ^at, ani
©c^am t)or bem ?obe beö ^errn ?el)rerö»

5c^ fc^aute in bieö I)armIofe ®ejTd)t unb freute mic^ fpi§^


bubifc^ baruber, ha^ id) ber ©efellfc^aft (Komfort ein
©d)nippc^en gefc^lagen unb felbfldnbig ge{)anbelt ^atte.
3cf) triumpf)ierte Vüie ein ©rf)ulbube, bem eö gelungen ijl,

einen 9^ad)mittag au fc^n?dnsen, o^ne baß eö fein ^xof

feffor merft.

2Ödl)renb id) hat> 50?dbc^en nod) forfc^enb betrad)tete,


fd)lug eö bie 3Cugen groß auf, fal) mic^ an feiner (Seite,
errötete unb t)erbarg mit natürlicher Söett)egung ber ©d)am

8 %xiiU 113
ba^ ^e|Trf)t in ben ^dnben. 5eber anbere ?9Zann n)dre
n?o^r entjucft gemefen, tüentt id) ben @rsdf)Iungen unb
©d^itberungen trauen barf- 5rf) aber, ber td) bie un==

gludlic^e ®aBe ^abe, mid^ felbp: umb bie anbern ju fe{)en,

gelangte leiber jn ber @mpfinbung: ^u foUjl: i{)r über t)k


frembe ?age ^inVüeg^elfen. 60 uberbarf)te ic^, tt)a^ in

biefem 3Cugenb(icfe ein gett)6^nlic^er ?iebf)aber tun n)urbe,


gab i^r einen Mn^ auf ben 3^acfen unb fagte:
„®uten 2D?orgen, ^kh /'

Bie (^pifureer'ber ?iebe empfinben aU eigenttid)en ®enug


all ha^, maö ber primitiven Eroberung beö geliebten ®e^
genjlanbe^ öorauöge^t» Ber 3]olljug ber ^atfac^en n^irb
il)nen oft Idflig, 3(uö bem (5JefuI)le biefer ©enugfud^t ge^^

langen jTe ju ber ?e^re, ha^ hk ^kht, hk nidtjt jum le|?


ten 3kl gelangt, hk fc^onjle fei, ba \\)x immer peinliche
Snttdufcl^ung erfpart bleibe; @ö gleid)t biefe 3lnjtc^t ber
?efjtngfc^en ^I)eorie, narf) ber ha§> (Streben nac^ bem
(guten beff er aU baö ®ute felbfl. Ber einfache unb na?
ifl:,

t^rlic^e SSerflanb meint, ha^ ba^ (^ffen eine^ ©dnfebraten^


beffer fei, aU bie @ef)nfud)t nad) bem (S^dnfebratem @o
glaubten einige reDijTonijlifc^e ^o^ialiflen, t)a^ ber fo^iali?

pifct)e 3öeg beffer fei, al^ ha^ fosialijlifc^e 3iel- SSielleid^t

aber furdjteten jTe, bag ber fosialijlifd^e 3öeg gu einem


fc^macfl)aften ©dnfebraten p fuf)ren t)erl)ei5t, n)dt)renb
am fo5ialip:ifci^en 3iel ^in J:)erbrannter, »erbru^elter ®dn?
febraten auf ber 5:afel übel buftet.
SOBaö eö nun mit ber ?iebe auf jTd) t)at, ta^ l)dngt, um
platonifc^ gu reben, am ?iebenben unb am (beliebten»

Uebertrifft hk genußfuc^tige ^I)antajTe beö ?iebenben bie


(5rfMung beffen, tvaö ber geliebte ®egen|lanb gen?d^ren

114
fann, fo trirb jic^ Unmut unb 3">rn einf1:eUen unb aUe^
\tnrb ge^en gcttiÄg bem @efe§ ber (5ttttdufd)ung» :2yo(i^ cö

fann aud) gefd)ef)en, bag bie (beliebte alle ^^antafte beö


?iebenben übertrifft, nur nic^t in ber 3Öeife, aU jic^'^

ber ©eliebte erträumt. T)a fann nun jtreiertei gefc^e^en:

2©irb ber ?iebenbe jirf) bem 3Öefen ber (beliebten fugen,

fo n^irb er hk ungeahnten 2Öiefentt)eiten eine^ fc^onen


©enuffe^ finben, ober aber, er n)irb tro^ig auf feinen
Traumen öon ber beliebten beharren unb bel)aupten, er
fei öon i^r enttdufd)t. (5inem foldjen üJiebenben wirb
fc^tüerlid^ geI)olfen tt>erben fonnen, einem folc^en n)irb ^n^
meijl hai gefc^e^en, traö trir ben @trinbbergfrf)en 5am?
mer unferer ^age feigen. X)iefe Flegeln t)ermod)te ic^ mir

fc^on aufsuflellen, tDenn irf) mit 3tr>ang fo badete, mt ti

t)k ^c^riften unferer ^onöention erforberten. ^enn e^

Xüax mir !Iar, bag in biefer 2öett aUt^ nad) gleichen iHe^^

geln gef(i)ie^t, benen jTc^ jeber fugt. 3(ber irf), ber ic^ un?

fd^ig unb öerborben ttjar für biefe SOBelt, id) öermoc^te


biefe ^Hegeln nid^t p befolgen, ^d} rt>ax angemiefen auf
meinen eigenen (5fe( ober meine eigene ?u|l. Unb (eiber

^Daren and) biefe ©efu^le nic^t fe^r flar! enttt»icfelt Ui


mir. X)aö mar ja hk Äranf^eit meinet ^^hm^, ha^ id)

in ?au^eit t)er()arrte. (5in jieber anbere I)dtte biefeö ^ie^^

beöerlebniö mit ber garten, ilppigen 33runette aU ti ai>

?ebenöerlebni^ aufgefaßt, menigjlenö ^dtte er e^ jTd) in

ben ^Änben beö ©enuffeö eingebilbet.


Q5ei mir mar aber bie^ leiber nic^t ber %aU. ^d) ging
ja immer ^on ber @runbtatfad)e auö, t>a^ eö meine ?e?
ben^aufgabe fei, mic^ auö biefem ?eben fortjubemegen
unb ic^ betrachtete barum mein 3(bcnteuer mit bem ®e«=

fu^le eineö 50?anne^, ber auf einer Umjieigepation ber

8*
115
Sifcnba^n mer!t, ba^ er einen 3w9 t)crf4«mt \)at unb nun
i)ier ober f^nf ©tunben 3(ufentl)alt irgenbmie öerfcrin^

gen muß.
5cit| leugnete e^ mir nid)t, baß meine Heine fcn^nette
greunbin mir bie^ »Einbringen einiger uberflufjtger ?e^
ben^jlunben fe^r fc^on unb üppig geflaltete, 2(ber mir
tJerblieb boc^ baö @efu^( beö Sleifenben, ber bei aller au^

genblidlic^en (^mpfinbung bennoc^ beö 3i^^^ö feiner

?Reife nid)t t)ergißt :l)arum njar id) gegen hk fleine ^er?


fon in ber ©enjipeit meiner jtd^eren, pfunftigen Uns:
treue boppelt gart, boppelt liebenön)urbig.

£>ft fuc^en wiv 2S??enfd)en im t)orauö gut in madjen, n)aö


tt)ir t)erfe^len unb öergrogern barum baö ®ctt)ici)t un?
fere^ %tl)U*

5c^ fugte mid) allem, tca^ hai fleine SO?dbc^en forberte.


^ie furcl)tete öor allem, baß in ber 9)enjTon am .^eiligen?

bamm, in ber jte lebte, ein S}?enfd) batjon erführe, tt)ie

roit beibe j^dnben, 3lber gugteic^ troEte jie bie öoUige Äou:*
trolle läber mein 5ageöleben ausüben» ^it tooEte meiner
getüiß fein, 2)arum Verlangte fte, t)a^ id) im <Btxant>^

fc^logc^en, ha^ neben i^rer ^^enjion lag, bie ben fc^onen


92amen „fHein^arbtöruV' fM^te, SGBo^nung nal)m,
Sd) mußte auf einen Sölicf aufö 9?^eer t)ergid)tcn unb
mic^ mit ber 2luöjtd)t auf ben 3Ö3alb unb einige (^drten
unb jn)ei 9)enjTonö^dufer begnügen,
%U ic^ ?), meinen (^ntfd^lug mitteilte, nac^ -bem t^eili^^

genbamm ^ber^ujTebeln, fagte er fu^l:


„©e^r it)o^l," fo baß id^ it)n fragte, ob ber Um^ug feinen
2Ö^nfc^en entgegenfdme,
„(S^ndbiger ^err," gab er jur 3Cnttt)ort, „in S^ren ^ien^
jlen fenne id) feine Söunfd^e»"

tt6
3tt ber ^otgejcit gelangte idi) mit meitter Brünetten grenn^
bin in baö öerflo^lcne (Stabinm einet ^acffifd^«* unb 9)en^
ndterlieBe.

Jjing fie i^ren (Sdiwamm auö bem genfttr, fo bebeutetc


eö, baß jTe nic^t gu .^anfe fei» 3og fie i{)n ein, fo njar jie

3U Jjanfe unb »erlangte, ha^ irf) mid^ anö g^enfler fe^e,


2)ajn tt)aren einige raffinierte 2ÖinferjignaIe Vereinbart,
(^ine SÖtnme am ^enjler bebentete, baß fie jn einer be^
trimmten ©tunbe am (BtranbtDeg fei, ein ^anbtnrf), bag
jTe jtd) nic^t frei mad)en fonne. 2:)eö 2C6enbö gaben ttir
unö S)?orfe3eid)en mit an^ nnb abgefnippen eleftrifc^en
S^ac^tlampen. %xix jeben 3i^ngting gtrifc^en ad^tje^n nnb
Diernnbgmanjig Sauren n^dre bieö alleö nnge^ener roman*
tifrf) nnb anfregenb gemefen, fiir mict) njar eö nnr Idrf)er^
lid^ nnb Idflig, benn tt)ir I)atten öon t§an6 jn ^anö 5ele^
)3l)on. 5d| f)dtte ba^ 3}?dbdien nnr bnrrf) nnfere ©dtjaffne^;
rin an baö ^orro^r rufen brand)en, um jTe gn öerj^dnbigen.
%itv (Jonftn nnb ^onjtne mürben n)ir of)nebieö gehalten,
ba nnö ja bie gange Heine SDBelt beö Söabeorteö t)ormit^
tagö nnb nachmittags jufammen fa^,
3Cber (iUa f)ielt nnn einmal auf biefe formen öerflecften

?iebeö^IucfS. ^a id) gn anpdnbig n)ar, jTe biefer Keinen


greuben ju berauben, fÄgte id^ mid) bem @piel, baö bem
2D?dbc^en ^pag mad)te. ^od^ muß icf) gefielen, baß irf) be^
reitö narf) t)ierael)n 5agen biefer 3(n|lrengungen fe^r mube
tt)ar, 3c^ mußte einen ganzen ^ober von ©e^eimjeic^en
bel)errfd)en unb bauernb im dloti^bud) nad)fd)tagen, ob
id) aud| ridjtig öerflanben Ij^tU. ©ie na^m eö mir fe^r
fiber, tt)enn id) einmal in ber (5ile jmei 55tumentopfe öer^
njec^fette, i)on ben^n ber .eine ein „ia", ber anbete ein
„nein" bebeutete.

117
X)k ?iek {jl ein eigentumlid) l^ing. 3p: bic 33el)arrlid)*

feit cine^ SO^enfd^en fel)r groß, bann tt)irb jiebcö flcine

^inberntö sunt ©porn. 2Öer aber p^Icgmatifc^ unb glcid)^

gÄIttg ijl:, ben drgert eö fatanifd^, tDenn er ein ganjeö


?ieBeöeinmaleinö auötrenbig lernen mnß, ^nmal n)enn
er empfinbet, baß e^ ber @ac^e gar nid)t not tut»

5cf) njar fd^mac^ genug, gn^ei 2Öodf)en lang bem grdulein


nad^jugeben. 3n ber britten a6er trurbe ic^ beö (BpieB
mube unb erfidrte i^r, id^ fei fein fleiner 3unge, unb jTe

ein t)oUreifeö SQ3ei6, wix tüoUten pfammen an einen Drt


reifen, n?o unö fein SD?enfc^ fenne unb noir unö nict)t öor^
einanber iJerjledfen mi^ften»

5c^ fannte hk Ütegetn ber ?iebeöfont)ention gut genug,


um biefe feltfame ^rfldrung auf einer 35anf im ®efpen==
jleriDatb i)on ^eitigenbamm ju marf)en, beffen (Btdmme
i:)on ben 3ßinben fo feltfam üerfrummt (tnb, baß jTe an
©einlangen unb Urtüetttiere erinnern.

5rf) n:)ugte aud^, n3ie auf ein e^rgeijigeö Sungfrdulein ba^


2öort „DoHreifeö SOBeiB" n?irft. Unb id^ \)attt mic^ in

meiner Strategie nic^t getdufd^t.


@Ua fiel mir fiurmifc^ um ben SpaU, fugte midt) unb bat,
alö fei eö feit langem ber einzige 2Öunfd^ i^reö ^erjenö
gemefen, id) foUe mit if)r ^eimtirf) nadf) Äopen^agen fa^^
reu. 3(ber ju (Schiff, benn n)er nid)t im SD?orgengrauen sur
@ee in ^open^agen anfdme, genoffe nic^tö \)on ber ?Äo^
mantif biefer (Stabt.
5d^ njar frol), menn n)ir nUxijan^t öon bem langn^eiligen
^eiligenbamm fortfdmen unb nicfte ©etüd^rung. ^a I)ing

jte jTd) juitt jn^eitenmat an meinen S^aU unb flef)te, irf)

muffe i^r einen Gefallen tun unb britter Salute fahren,

ii8
jte tt)oUe erjler nehmen, bann fonne fein 50?enfc^ benfen,

baß tt)ir gufammengef)6rten-


3ag^aft tDanbte ic^ ein, ha^ it)dre für mid^ fef)r unbequem,
auf ben f)arten Q3dnfen ber britten ^ajiite ju fc^Iafen« 6ie
aber ertDiberte fc^moKenb, baö n^dre ein Opfer, baö irf)

i{)rer ?iebe frfjon bringen fonne, fftadi^ biefem 3(ppel( an


meine ©alanterie mußte id), nid^t gerabe fel)r begIMt, bie;;

fem 3Sorfct)Iage beiflimmem


Xiod) aUa njar fo entjucft, mid) p allem uberrebet ju I)a;!

ben, baß jie |tcl) auf meinen ©c^oß fe^te unb eö ganj i)erjj

gaß, ^erunterpfpringen, aB ein alteö, muffige^ (J^epaar

tJoruberging, ba^ unö, ob ber unpaffenben (Stellung, in


ber n)ir unö befanben, grieögrdmig mufterte.
„2rc^ it)aö, ba^ tut nic^tö," fagte @lla, „morgen reifen tt>ir

ja bod) ab/'
©ie tDar tiok hk meijlen g^rauen fcl)am^aft nid^t um i^rer

felbfl, fonbern um ber anbern ^tntt mUm.


Zm 3lbenb ließ id^ mir ^. fommen unb befprad) mit il)m,

n)ie pd) bie unangenehme ?)teifeangelegenf)eit t)on iHojlocf

nad) ^openI)agcn reparieren ließe. 3d) fagte il)m, ic^ muf^


fe britter Kajüte belegen, ber X)ame toegen, hk nic^t er^

fannt fein tt)oEte.

(5r foUe aber für jTd^ ein ^Öillett erjler ^^laffe beforgen, bie

^ajiute belegen unb mid^ am 3lbenb an feiner (Statt ^in^


einlaffen. IIH id) üerfuc^te 9)., ber mid) gebanfenloö an^
flarrte, meine peinlid^e Sage anjubeuten, trurbe fein Sölicf

fd)arf unb er fagte in refpeftöollem 5:on:

„©ndbiger «§err, ic^ t)erjlef)e öollig, voa^ bem gndbigen


.^errn not tut> @^ n)irb für alle^ nac^ ^ec^t unb gug ge^
forgt n^erben/'
^it bem fieberen (^^efutjl, baß mir meine ?iebe^angelegen^

119
I)eit Ui bcr UeBerfa^rt md)t ju öiet f6rpcrtid)c Sßcfc^ttjcr*
t)cn tjerurfac^cn murbc, legte id) mirf) rul)ig gu 55ett,

nad)bem id) noc^ einige geI)eimniööoUe ?id)t!nip6jTgnate


mit meiner brünetten ^reunbin gett)erf)fe(t {)atte»

5rf) t)a6e bic ^eobad)tung gemad)t, baß bie poetifrf)en ©t?


nuffe im ?eben bie unbeqnemflcn jTnb,

2Cuf einer gaf)rt in 5iroI lernte id) einen fet)r Verebten,


eleganten jungen Sptxxn fennen, ber jtd) aU bentfc^er l^id)^
ter au^tDieö. (5r er5dl)lte mir tiel öon feinem ©d)loffe am
^ergl)ang unb lub mid) fo nac^br^dlid) ein, bag id) 5or
auf mein guteö »0<?tel in ^ojen t)ergid)tete unb mid) t)on

i^m öier 6tunben votit im 3Q3agen fahren ließ, ^er 3DBeg

n)ar fo peil, baf trir meijl s« %^^ neben bem 3öagen ^er^»
fd)ritten, um bie armen 5iere nic^t gu fe^r ju belaflen.

2öaö t)at ber Sföagen für einen 3'^td, trenn man nic^t

brin jt§t! ^ernac^ gelangten tt)ir inö (Sd)loß. @ö VDar

gans mit (5feu bett)ad)fen unb barum feud)t Die fHdume


bunfel. SOBafferleitung fef)lte. Die 9leinlic^!eit ber 33e^

tt)ol)ner mußte jic^ notnjenbigernjeife öerminbern. Der


^ocjte megen gab eö fein eleftrifd)e^ ?ic^t, fonbern
©tearinferjen uttb Petroleumlampen. Q3eibcö tt)ar t)on ben
SÖen)oI)nern beö fÄnf5el)nten unb fecl^jel)nten 5al)rf)uni'

bertö jTd)erlid) nid^t gebraud)t morben. 3lber alö id) bem


»^auö^errn i)orfd)lug, mit Äienfadeln eine Söeleud)tung
^ergupeUen, erfldrte er mir, baß feine ?unge ben beißen^
ben ®eruc^ nid)t t)ertragen fonne. TiU @ntfd)dbigung ^{in^

bete er mir in meinem 3intmer einen Äamin an. 3Öie alle

Äamine, 50g auc^ biefer Äamin nic^t, unb tt)ir faßen beibe
in biefem ©emac^e mie 3Öur|le in ber ^Hduc^erfammer.

Äienfadeln tt)dren milber gewefen.


S}?ein SBurgI)err prie^ mir t^k 5ruöjTd)t, ben Söalb, b^w

120
5D?onb, bie gute ?uft, baö poetifc^e ^afcin, bie gerne t)om
2ÖeItgetrieBe. 3ct) nicfte beifdEig, benn mit gauatifern ijl

nirf)t gu flreiten.
^d) \!)aU biefe (Jrfa^rung n)teberI)Dlt BetDiefen gefef)en,

2(m ndc^jlen borgen gab ic^ öor, S^ierenfc^merjen ju ^a^


Ben, unb bat fte^entlic^, mid) gu 5at bringen ju laffen.

^dtte ic^ il)m geflanben, ic^ fdnbe baö ^rf)Iog fd^euglid^,


fo !)dtte er alleö aufgeboten, mir bennoc^ ^n bemeifen, ber
SDrt fei fc^on.
2)?eine 3lierenfci^merjen aber erregten fein ^itleib, 3n
fur^efler grifl: xoax id) nad) ^öo^en gefc^afft n?orben, n)o

ic^ mid) nad) beim anjlrengenben 2Cuf enthalt im ^ituU


alter er f)otte.

2((ö poetifc^ gilt eö, in hk S03Äjteneien ber Til^zn f)inauf^

julaufen, gu jungem, ju burflen, gu fc{)tt)i§en, p fraretn,


abjuflürgen. X)ie alten iHomer gingen öon ber öiet öer^
nunftigeren 3Cn)T(^t auö, baß hk 3(Ipen ein gang fc^recf^
lid)eö Gebirge feien unb sogen einen gutgepflegten ®ar^
ten ber SGBilbniö i)or. 3c^ empfanb romifc^ in biefem (Sinn»
SOBoUte^ id) fc^ttji^en, fo ging id) in ein X)ampfbab. Xia
}:}atu id) ba^fetbe Vergnügen in brei ©tunben, n)aö fonjl

t)ier hi^ fünf 5age bauerte» 2BoUte ic^ ^6f)enluft genie^^


fien, fo fonnte id) mid) mit ber 3<i^nrÄbbaI)n emporjieljen
taffem ^er ®roE gegen 3^^nrabba{)nen roax mir ton je

unerfinblirf), 3}?einer Qin^id)t nad) xoax eö nur ber g^ana^»

ti^muö beö Q3ergfleigerö, ber bie gefamte 2((penn)elt aU


einen ©portpta^ anfielt unb Unberufene fernf)alten XüiU.
^iefelben ?0?enfrf)en aber jl:eüen öielleic^t in ber ^olitif

bemofratifrf)e gorberungen auf,


(5ö voax eine romantifd)^poetifc^e 3bee, hit bie Keine 35rÄ*
nette t)eran(aßte, nidfjt ^ber ©jiebfer nac^ ^open{)agen ;5U

131
faf)rcn, n)aö bod^ bei ber 9^dl)e t^on !Hoftoc! ba^ gegebene
getuefen mdre. Üleitt, jie 50g ben loid (dngercn ®eett)eg
i)or unb Deranlaßte unö ju einer 9?ad)tfa{)rt, Bei ber ic^

außerbem norf) britter klaffe auf garten .^oljbdnlen fc^Ia^


fen foHte, tt)df)renb jte (id) erfler klaffe ^ojie nal)m» 5d)
tt)ar eö nur jufrieben, baß idt) mid^ mit ^» t^erfldnbigt ^at==

te. 3m Slatöfeller aßen n)ir noc^ einmal gut ju 2(benb,


bann trennten mir unö unb fc^tic^en öon t)erfdf)iebenen

©eiten auf baö ©d^iff, ba voix an X)ecf nid^t pfammen


gefe^en vrerben n^oEten.
@o J:)ertangte eö ber poetifc^e g^anatiömuö beö ^dbd^en^.
2Son ferne zeigte id^ i^r mit entfagungöt)ollem 53tic! mein
3^arf)tlager auf jn^ei gelbjlü^ten. ®ie n)in!te mir i)er^

jto^Ien ju unb n)ar offenbar erfreut bardber, baf ein

Wtam für |te litt»

SyZac^bem jte in ber Sabine i)erj'd)tt3unben n;)ar, mad)te id)

mein (Jrjler^ÄIafj'e^j^iUett bereit, begab mid) hinunter unb


!Io|)fte bei Ü^ummer fed)ö an. ^. ging I)erau^ unb id) ging
t)inein. @ö trar auögemad)t, baf mic^ ^. am 3}?orgen
rechtzeitig treden füllte, bamit mein frommer Söetrug nic^t
aufgebedt trurbe.
SSoller ^efriebigung, gut fd^lafen ju fonnen, o^ne bie ®e^
fe|e ber ©alanterie t)erle|t ju ^aben, predte id^ mic^ be^
I)aglid) auf bem 9^ol|ler an^. X)a eö eine rul)ige 9?ad)t
iüar, fd)lief ic^ o^ne 55efc^tt)erben ber @ee!ran!^eit fe)^

unb fanft ein.


3c^ erwachte burd^ ein leifeö Älopfen/X)ie graue 3}?or^
genluft fd)ien fd^on burd)ö Bullauge. 3n ber Meinung,
baß eö ?). fei, öffnete ic^ unb fa^ üor mir, im blauen 5uc^?
fojlum — meine fleine ^prannin.
„3Öa^ Hopfp bu ^icr?" fragte ic^ entgeijlcrt.

122
„3ci^ backte " fiammeltc jte, bann aber faßte jtc

jtrf), frauflc bie (5tirn unb fagte:


\,6o atfo ^intergef))!: bu tntci^! 3rf) I)attc hiö) boc^ gebeten,

britter tflaffe ju fahren!"

„?{ebeö ,^inb," fagte id^, ,,ici^ gen)df)rte bir beinett

2Ömtfc^ gern t^eoretifc^, n)eil ic^ mid^ nid)t gern mit tu


ner g^rau nm Ü^ic^tigfeiten gu jlreiten pflege. 3(ber irf)

f)interging bic^, meil irf) ben ®runb nid^t einfal), tt)arum


id^ unbeqnem fd^Iafen foUte, (5ö fommt ubrigenö jemanb,
ijerjei^i
" nnb ic^ fd^tog bie 5ur. ®Ieidf) baranf
fam %
fint 5bee querte mein «^irn. 5c^ fragte:
„^ie fann eö baö grdutein gemerft ^aben, ba? id) I)entc

nac^t mit 5^nen getaufd^t \)aW^"


5). fa^ mic^ fonjlerniert an nnb fl:ammelte:
„^a^ begreife andi) idi) nic^t!"
(Siebentel Kapitel
^id)t )a>m\Q fiolj auf fein gefromeö SSIut,
95ctt)ieg tnbeg mit l^oc^ emporgeworfener 9^afe
^leantl^, ber ©toifer, bei oft geföntem ®Iafe,
2)af @ci[)mer3 fein Uebel fei, unb @innenluj^ fein @ut.
3Bielanb: ^Wufarion,

©aö @(f)moUcn ber Jrcunbin becintrorfjtigt feinen ^pd


üt feineöwegö, - q), unb €Ua. - dv fül^lt fid^ alö

^arun al (Rafrf)ib, — ^infal^rt in Äo^jen^agen. - X>a^


®rftnb:^otel unb baö 2lrbeiterl^ote(. — ^aö ©egen;
über lad)t grell in €llaö tomantifrfjeö ^mmcxd)cn l^in:

ein. — 2Bie eö nac^ @eife rod^. — ^. belel^rt feinen

^etrn über ^enfdjen, bie lieber 95auernbrot aU S,\id)m

effen.— Sffiit wem ber 2ßanberer inö ^id}U jufammen:


pxaüU* - ©aß Safe. - 2Boju (Somfort \)ctpfiid)tct ifl.

- ^. funktioniert. — Slufflörungen. - Komfort forgt

für alleg.
g^w% eine brünette greunbin fc^moltte mit mir, aU id;) an
tarn. (5ie machte mir fein t)erfloI)teneö iti(i)tn
^J/f I^iecf
beö ^rfennenö, fonbem jlanb am 5öng beö ©d^iffeö, ^ielt
mit il)rer Siechten ben ^atrofenl)nt fejl: nnb fd)aute f)inau^
in baö (55ran, anö bem ba^ bdnifd)e ?anb auftanc^en foütc»

X)ie grünen ^Bellen fc^dumten am 6rf)iff empor, baö jTd^

I)üb unb fenfte, lln ber ©eite jlanben ein paar blaffe

S}?enfc^en nnb opferten bem 5D?eergott, n)dl)renb hk t)on

bem Uebel öerfd^onten fdfjabenfrol) nnb ubertegen anf bie

erbdrmlirf) frierenben ®efla(ten, bie bie £)f)ren in bie

Ueberjie^er i:)erfen!ten, fc^anten»

g)» fam i)orbei nnb fagte gemdg feiner ?)tolle, bie er gn

fpielen übernommen f)atte, leife jn mir, o^ne jtd^ aU mtU


nen X)iener erlennen jn geben:
„Unten tüirb feiger Kaffee nnb geropeteö ^öeigbrot mit
(Se^infen feri)iert,"
^er @eett)inb f)at bk @igentnmlirf)!eit, 3(ppetit binnen

breißig ^o^innten ^n ermecfen» (5ö ifl bieö eine fe^r ange^^

ne^me @igentumtirf)!eit beö @een)inbeö» X)arnm erfd)ien

mir biefeö ^orgengebot, {)eiger Äaffee, geroj^ete^ SOBeig^


brot mit @d)in!en t)oci^fl: ermunfc^t.
3cf) begab micf) ^inab nnb genoß mit ©enngtunng,
3(B ic^ mic^ gejldrft \)attt, begab ic^ mic^ nnter ben
@c^n^ ber f)interen Äajnte nnb fal) nnn bnrc^ baö gen*=

per, baß mein grdulein ?iebj^e eintrat, tt)d^renb i^r ^,


folgte,

3c^ tr>ar erflannt, baß bie beiben miteinanber iontm^


jterten, aber ic^ iJerna^m nid)t^ öon bem, tt)aö jte fpra?
c^en, Xütil bie 6ee t)orf)ging nnb baö ©eftatfdje ber 'tSitU

len ieben 5on erflidfte.

Sd^ fal) nnr, ha^ mein ^rdnlein ?ieb|le mit unterjlÄ^en^

127
bcn ©eBÄrbcn Uittx .^dnbc auf 5). eiinrcbcte, moBci jic

le^aft ben rerf)ten Seisefinger unter feiner f^afe f)in. unb


^erfrfinjang.

^, ermiberte nfrf)t in ber Haltung eine^ Dienert, fonbern


in ber «galtung eineö 9}?anne^, ber jid) feineö 2Cmteö be:^

n?ugt ifl. Xienn er jlanb mit erI)okner SÖrufl ba unb


jlrecfte bie rechte ^anb mit einer 2)ref)ung im »^anbgelenf
in t>k Suft, atö trüge er auf ber J^anbmursel unb hm
fünf gingern t)a^ ^ahhtt ber SiÖelt.

^iefe Q3eo6ad)tung amujierte mic^, ZUx gleichzeitig n^ar


mein ^irn kmut)t, hk X)eutung für biefe Q3en)egungen
unb SSorgdnge ^u finben. 2öie !am ha^ trunette grdutein
ta^n, meinefi Wiener anjureben, unb tr»ie fam mein X)ie?

ner ba^u, alle 2(c^tung kifeite su laffen unb mit bem


J^rdutein 5U öerfe^ren, aU n?dre er jum minbeften ein

©c^ifföteutnant, ber öon einer ^^affagierin um 3Cuö!unft


gebeten tt)irb. Wlix fiel bie 6sene öom SD?orgen ein, in ber

ic^ fc^lec^t abgefc^nitten ^atte, benn ic^ n?ar ber UeBer^^


rafc^te getrefen» 9^un tt)urbe eö ^\(i)t in meinem ®eifl:.

^atte mid) nic^t i:)ielleic^t meiblic^e @c^Iaut)eit getdufd)t?


2Öar nic^t jte bie in S©al)r^eit Ueberrafd^te gett)efen, tDäl)^

renb id) nur mir felbji ilberrafc^t fc^ien?

^a, beim S^n^r fo jubelte eö in mir, gefunben ijl bie ?6?

fung! (5ö gilt baö 6piel nic^t bir, fonbern ^. 2öaö für
eine feltfame njeiblic^e SSerirrung! 2luö @d)am liebt jTe

ben »^errn unb meint ben Wiener! X)er 3}?enfc^ getüo^n^


liefen (Bc^lageö ^dtte bei biefer (5rlenntniö jtc^ in feiner

@^re »erlebt gefüllt» — 5c^, ber id) Idngjl mit mir im


reinen tt)ar, ber ic^ genau tt)ugte, xok fug e^ fein fonne
in ber tt)oI)lgefullten Spanne mit SÖurgunber ^inuberju?

128
fc^tumment irtö Senfett^, aU 93unfd){ngvct){en5 (^otteö, icf)

Idd)eltc,

@in trenig aber tüar ic^ borf) cnttdufrf)t 5ci^ ^cittc gc^

glaubt, id) tonnt bie ®efeUfd)aft (Komfort betrugen. Um


meiner jelbjl n)iUen, ^atte id:) gelaubt, mürbe ein ^db^
c^en mic^ in meiner ^offnung^Iojig!eit lieben, mir ein
Opfer Bringen, unb baö ijl immer für einen ^ann
fc^meic^e(I)aft,

@in ibeeUer Spa\)nxti gegen ben eigenen >Diener ju fein,

ijl nid)t fd)6n, ^er terle^te ©tolj fann jic^ nur n)el)ren

burcl^ Spni^^w^/ burc^ abfolute Ueberlegen^eit,


t)6Uigen
burc^ ^unbgebung, ha^ voiv folc^e SSerirrungen nur
fdjmerjlic^ empfinben, ba tüir alle^ S0?enf(f)==3^aturlic^e

aU bejlialifc^, aU Safler öerad)ten muffen. (Sd)lug au^ att

biefer (Jrfenntniö: @el)r ^oflic^, fef)r lieben^ttjurbig gegen

bie 2)ame fein, il)r bie harten mit einer gldn^enben ©e^»

bdrbe auflegen unb il)r ju üerjte^en geben, bu I)ajt nic^tö

bagegen einsutt^enben, baß jte mit bem Xiiener ^. ^IM^


lid) n)irb.

^abei be^errfc^te mic^ bie SSerfappungöfreube eineö S^a^


run al ^Hafc^ib, Idnger auf fold)en ^faben ju vranbeln,
bie fleine SÖrunette unb auc^, ben entgleijlen X)iener ber
großen ©efellfc^aft Komfort, ber ^ier feinet :Sien|leibeö
fo augenfdUig bruchig tt)urbe, ju becbad)ten unb bei ir^

genbeiner Gelegenheit ba3ujlel)en üU Slic^ter, aU Äonig,


aH ber S^txx, auf ben biefe beiben üeinen Kreaturen an^
getüiefen n^aren, nic^t um i^nen s« surnen, nein, um ii)^

neu SU öersci^en. 9lad)bem irf) fo meine @itel!eit tt)o^Ige*

fdUiger (Selbjtmaffage unterjogen I)atte, n)ar ic^ in ber


gtdnsenbllen SO^orgenflimmung unb fein 2D?enfc^ fonnte
mir'ö t)erubeln, baß ic^ mir ein ^eefjleaf bejlellte, ha^n

9 ifreffa 129
(5toiit unb 'KU. IDiefe ro^en unb barBarifd)en ©eniiffc
foUten e^ mir ermüg(id)en, flarf mtb frol) in ^lopeui)a9eit

bem (Sc^icffat cntgegengu9el)en, baö mir auf bdnifc^er (5r*

be Befeuert tDurbe«
2(Iö ic^ lieber an ^ec! fam, traten an^ bem grünen, mit
treiben ^pri^enfpi^enumfdumten ©etcanbe bie (leiner^
nen ©eefortö öon Äopen^agen I)ert)or» 3((tertum(ic^e (Se^
gelfc^iffe furd)ten ba^ ^eer mit 5a!elage \r>k auö ber
S^it 3^elfonö, ba man bie gnte ^taU Äopen^agen in

krummer fd)Dg, ^duferreif)en glitten looxnhtx, SOBir

liefen am ,^ai jmifc^en fleinen X)ampfern ein, hk bet)ag:J

lid) im bredigen 2Öaffer jl:anben, tt)d^renb fd)amIoö rot


(Steuer unb ijaihz (Bc^raulbenfluget auö bem Bleifarbenen
6piegel blafften.
3CB ic^ burc^ ben ®ang jurncfging, um mein (^epdcf ju
jic^em, traf ic^ meine beleibigte greunbin. (^ie brucfte mir
einen Bittet in bie ^^anb. ^r enthielt bie fategorifd^e

SQ3eifung, ein beflimmte^ 2(rBeiterI)otcl aufjufudjen. 5n


ber Sor^alle tt)urbe ict) jte bort finben»
3Öie fing, backte id), vr>eig (te baö ?iebeööerf)dttni^ mit
bem X)iener fortpfu^ren. ^ie bereinigt unö an einem
Drt, tt)o ein Bwf^tnmenfein mit ?). nic^t auffdllig fein

fann»
5c^ I)ul(te mic^ in ben (Btolj be^ ^ettlermanteB ^arnn
al ?Kafd)ib^ unb jagte mir: Äofl:e ha^ 2(benteuer au^l :l)er

SÖefriebigung voix^ t)U nic^t ermangeln. Unb mit ber ^atu


I)eit ber moraIifd)en Uebertegenl)eit, bie unö bie meifl:en

?eben^freuben ju erfe^en pflegt, ergriff id) meinen ^anb^


foffer, tüd^renb id) ^. juftnjlerte, er f)aBe für ben iHefl:

gu forgen.
3c^ ging aU ^ritter^ÄIaffe^?)affagier über ben ©teg,

130
\mntU mir eine 1!)i*ofd)!e imb 6efal)l ha^ ^ranb^^otel.
Dort jtd)erte id) mir, um mir meiitce K^crreittitm^ t^cVDuPt
ju fein, ein 3iittmer mit 55ab, erfrifd)tc mid), ließ mid)
manifuren unb Ibegab mid^ bann im ^ourijlcngen)anb tnö
2(rbeiter^ote( mit bem ®cfu{)(: (^picl hk ,%om6bie tt>ei^

ter, @benfon)enig vok bn britter klaffe gefahren h\% n)ir(l

bn ie^t in ^openI)agen ubel fahren»


3c^ traf tiai> ^dbc^en in bem grnl)flu(fö5immer be^ Tix^

beitcr^otctö, tia^ einen nberrafd)enb moljnlic^en @inbr«cf

machte.
X)W 2Ödnbe tt>aren hk ^nx Äopf^o^e mit braunem ^^0(5

getdfelt unb biö jur ^ec!e mit einem tt)eid)en, tT)armen


gi(5 au^gefd)Iagen, bejjen 5?arbe 3(ftenbecfetn glict), 3)?it

bem gleid)en ^nc^e tDaren 5ifd)e unb (^tu^le überwogen.


^en ^oben bedten gelbe (Strohmatten mit blauen SOönr^
fein.

:Die gri^^jlucföbrote lagen (eder unb appetitlich auf


©c^ilffeln» T)a^ ^ubtÜum aß fie of)ne Unmanieren mit
groger iHu^e.
2:riumpl)ierenb mt^ meine greunbin auf bie n^eißen ^a^
fein an ben 2Ödnben, auf benen bie (Speifen unb i^re

9)reife mit fd^n^arjen ©lanjpapierletterit aufgeflebt pan*^


ben.

3d) fagte, n)dl)renb ic^ meinen 3fquat)it tranf:

,,2Öenn baö ©d)lafsimmer ent}pred)enb ifl:, bnrfte l)cr

5(ufentl)alt feine fo grofie Strafe bebeuten."


(Sie fa^ mic^ erfdjredt an unb ertt>iberte:

„Äann bir ein ^ufentf)alt mit mir ubert)aupt eine (Strafe


fein?"
„?iebeö Äinb/' ermiberte id), ,,bie (Strafe bilbep: nic^t tn,
fonbern ber 3fufentl)alt/'

r 131
,;^anit|1: bu fein ^ipfer Bringen?"
„^arnm joUte id) eö nirf)t !6nnen? 'ähtx id) fel)c nid)t
ein, toaxnm id) gvrecfloö £)pfcr Bringen foU."
„Ä'annjl: bu bir benn nic^t benfen/' fagte jTe, „ha^ eß anf
?ente, bie midcj fennen, einen fd)led)ten (^inbrnc! mac^t,
n^enn jie mic^ auf bem gleichen ^c^iff mit einem mir Be^
frennbeten ^errn treffen, mit bem ic^ in »^eiligenbamm
fe^r famerabfc^aftlic^ t)erfel}rt ^aBe, vr>enn |Te erfahren,
ha^ idt) unb ber S^txx mit ben ÄaBinen 2öanb an 2Q3anb
gefd^lafen ^aBen!"

„@ö tüax aBer t)odi) lein Q3e!annter auf bem (^c^iff,"


„@ö t)dtte aBer boc^ einer fein fonnen!"
„5d) benfe, hn ful)lji bid) aB unaBt)dngige grau?"
„UnaB^dngig, aBer nid)t unt)ernunftig/'

„Unvernünftig! 2)u fannp: tun unb laffen, tt)aö bu \mU%


6pric^ mit einem »§eijer auf bem ©c^iff unb bie ?djler^
jungen biegten bir ein SSer^dltni^ an/'
„2)u fpieljl n)of)( barauf an, ta^ id) mid) in ber ÄaBinen?
tiir l^tnU morgen geirrt ^aBe," fragte jie lauernb,
,/5d) fpiele auf gar nid)tö an, benn id) l)alu eö für fe^r
leicht moglid^, bag jTc^ jiemanb im 2}?orgenbdmmer in ber
^aBinenti^r irrt, X)arauö fann frei(id) ein fef)r fpagl)afte^

3CBenteuer entfielen,"
„SO?einjl: hn bamit, bag id) ein folc^e^ 3(Benteuer entjlef)en
raffen tt>ollte?"

^amit forberte jTe mid| ^erauö, unb mußte alfo i^rer


Bad)^ fe^r ftd)er fein, ^d) tat i^r ben Gefallen nic^t, i^re
fc^eiuBar fefie ?)ojTtion anjugreifen, fonbern fc^Ioß Bieber:

„?ieBeö ^inb, bu fd)einfl: in ber dlad)t bod)


nic^t genugenb ^c^Iaf unb bamit 6eelenrui^e gefam^

13^
melt SU ^ahtn. 3c^ rüuthc bir raten bid) aufö Sitnmer
guruc!5ujiel)cn unb ein tüenig gn rul)en/'

f/5a/' fagte jie, „mir tDoEen baö Stntmer BefTd)tigen/'


2Öir gingen f)inauf in ben britten (Stoc!, (5^ trar ein nac^
tucfmdrtö gelegener !)tanm, ben unö eine dltere, aBer
fauBere gran auffrfjlog. ^aß bieö Sitnmer groß gen)cfen

tüdre, fann id) nic^t fagen, !Kect)tö unb tinfö jlanb je ein

eiferneö ©epeE mit treiguBerjogenen Letten» ^er ®ang


ba^vrifc^en tüar fo breit, bag gerabe ein SO^enfd^ hnxd)^
pafjieren fonnte. ^af)inter tt)ar pr Ülerf)ten ein ^öafd)^

tifd^ mit 6piege( unb linfö ein 6c^ranf. X)ie SGBdnbc tt)a^

ren fauBer gcn?ei?t unb f)ielten jic^ öon allen ©efc^macf?

lojtgfeiten fern, ba ffe bilberleer n?aren. Tia^ genjler tt)ar

'ctx\)Mt hnxd) ein treigeö fKouleaur. 31B ic^ eö I)ocf)jog, er^

fc^oll mir öon ber gegenuberliegenben 2Öanb (Seldcl)ter

entgegen* ^ort tt>ar eine ®troI)t)utfaBrif unb t)k im g^en^

fler arbeitenben SD?dbc^en minften mir mit fr6f)lid)em ®e^


ldd)ter ju» 3d) ließ bic fHouleaur tt)ieber f)ernnter- 25aö
©eldd^ter tJon brnben tJerboppelte jTrf) unb macl)te itnö

verlegen»
3llö bie Q3ebienenn gmei ^anbtuc^er aufgelegt \)atu, i)er^

fc^n^anb jTe, 2Öir festen unö gegenüber auf bie beiben


'idüUu unb ic^ fagte:
„2©aö nun?"
@Ua panb auf, ging anö genjler unb jog bie Slouleaur
i)orfid)tig f)oci^, um hai Gegenüber ^n betrad^ten, Die
3}?dbd)en Ratten n)of)l fd^on barauf gen)artet* ©ie erhoben
abermals ein tollet ®eldd)ter unb mad)ten i{)r lange dla^
fen, fo bag aud^ jte baö Slouleaur erfc^recft nieberlieg. Wtit

dngfllid)em 33licf fe|te (te jid) tDieber auf baö 33ett.


3c^ fagte:

00
„Zauber ijl eö ja, X)ie Q5ettcn ried^en fogar (larf nacf)
6eife."
(Sie fprang neröoö auf, nat)m auö il)rem ^anbtdfdjc^en
@au be fotogne unb befprettgte bie Riffen,
,,5ci^ meine/' fagte ic^, aU jte mit irrenben 2(ugen t)or

mir flanb, „bu legfl bic^ je^t ein tt)enig nieber unb rul)fl:

auö, 3d) fomme bann nnb f)o(e bid) ju einer bejlimmten


Seit tüieber ah/'
„^igfdllt eö bir benn f)ier fo fel)r?" fragte jie nnb jnpfte
am Äopffijfen, ,,(5ö ifl: ^wax einfad), aber bu f^ajl bod)
fd)Iiegrid) mid)/'
,,3a/' fagte idj, „aber ic^ I)a(te eö fnr nnnotig, bag ic^

bic^ in einer fo frngalen Umgebung f)abc/'

„3öa^ bifl bn für ein armer, nngludlic^er 5D?en}d)," rief

fte, nmfd)Iang mid^, tegte ben ,^opf an meine ^vu\t unb


fc^Iud)5te. „^ug eö benn immer ein großem »^otel fein?
Wln^ benn immer alle 53equemlic^feit hahd fein. Äann
eö baö @eful)l nid^t allein fein, hat> bic^ über biefe ^arg^^

Reiten f)inn)egtrdgt?"

^ä) flreic^elte fte fanft unb iü^U jTe. ^ann fagte id):
„S^erjei^, id) \)atu ja gar nic^t gemußt, bag bu mid) \\)m^
boIifd)^moralifc^ über mid^ f)inauö fortreißen troEtefl,

3(ber ic^ meine nun, nac^bem e^ miggtucft ifl:, 5tt)ingfl bu


mid^ nid^t, in bir irgenbmelc^e (ugnerifd^en SSorjlellungen
ju ernjeden.

6d)Iaf hiS) au^, unb n)enn bu eö n^unfc^efl, fonnen tDir

biefe 3?ad)t nod) I)ier bleiben- %üx t)ernunftigcr aber l)atte


ic^ c^, tüir nef)men im ©ranb;:.Oote( 3i^tner unb leben im
Iu|ligen ^open^agen einen @tir, ber unö angemeffen i\t/'

(Sie faßauf meinem 6c^og, fc^aute mir mit großen, trau^


rigen 3Cugen inö ©ejTc^t unb fagte:

T34
„X)u i)a^ ud)t H^ mid) ein (Stunbc^en allein. Sd^ ^a^le
bann nnten bie iHec^nnng, net)me einen SfÖagen nnb
fal)re mit nnferm ^anbgeipdd nad) bem ®ranb^^oteLX)ort
nef)me id^ allein Bimmer für mic^, benn eö gel)t nidjt an,

ha^ voix bort offentlicl) Beifammen jTnb."

3rf) ertt)iberte:

„^inb, madjen reit gleirf) anö, im an)eiten 6tocf in ber

t)interen ^öiegnng be^ ^orribor^ bie S^tnmer 56 —67. 5ci^

fenne jTe tion frül)er. (Sie jtnb fel)r l^ill unb angenel)m ge^»

legen."
„X)u n?arfl tt)o^l fc^on einmal mit einer gran bort?"
fragte jTe eifernb.

3cl) fdinttelte ben ,^opf unb antwortete:


,;,3?ein, ÄopenI)agen l)aBe id) jn fold)em B^^cf nod) nie

anfgefnc^t/'
3d) fugte jTe unb ging ^inan^, frol) ber q)rimit)itdt unb
bem ©eifengernd^ entronnen ^n fein. 5d) fnl)r fofort inö

^otel. i:)ort traf ic^ ^., ber gerabc mein tt)ilbleberne^

Äopfüffen auf baö 55ett legte. 5d) fagte il)m:

„5d) l)aBe baö grdulein uterrebet, baö 3lrkiterf)otel ju


terlaffen unb ^ier^er uBer^ufiebeln."
^, fat) mic^ üon ber (BtiU an. 3c^ fpurtc, er f)atte ettraö

auf bem ^erjen, barum fragte id):

,,eie njoHen jTd) dußern? 5öitte."

^. loderte feine ?0?iene. (5r tt)ar jie^t nid)t mel)r ber X)ie^

ner, fonbern ber Q3erater auö ber ®efellfd)aft Komfort. (5r

fagte:
,,3Öenn ?^rauen ^l)antafien ber 2lrt entn^ideln, baß jte

in Heine ^oteB gel)en, n)enn fic t)erlangen, bag il)re ^it^


reifenben jid) t^erbergen, fo ijl bieö ein 3^id)en bafur, baß
jie öon romantifc^er Ü^atur jinb. 6ie liefen bie ^eimlic^j=

135
feiten unb fud^en jie auf» 20er bem Kad)gibt, fann ©enuffe
barin finben, bie t)on ganj befonberem Ütei^ jTnb/'
„X)aö meinen ^ i e/' fagte ic^, „allein eö rod^ in bem
^otel fo fatal nad) 6eife, ha^ id) nie baröBer !)inn?egge^
fommen tt)dr«/'

„X)a^ Idgt jTc^ mit (ian be (5ologne uberminben/' ertt)iber^

te ^» „Serflef)en @ie bod^ bie Söegierbe eineö SO^enfc^en,

ber immer ^uc^en unb ?)aflete i% einmal ^auernbrot ju


i)er3el)ren/'

„'$>\tu/' fagte ic^, „mit (5ffen unb ^rinfen I)at ba^ boc^
nid)tö Sw tun/'
„3d) bin bem gndbigen ^errn fe^r banfbar, baß er mir
einen gegriffen 2Cuffcl)lug über feinen (5I)arafter gegeben
l)at/' fagte ^. „(5ö n)irb mir hW Söe^anblung beö gndbi^
gen «^errn im Dienjle ber ®efellfcl)aft Komfort bebeutenb
erleid^tern/'

dt verbeugte fictj. (Sein ^ejtd^t n^ar tDieber ^a^ beö er?


gebenen ^iener^, ba er ben Ülaum tJerlieg»

a^ fiel mir ein, ta^ ic^ mit meiner X)ame nic^t herein?
bart ^atte, ob noir unö im S^otd fennen foEten ober nid^t*
X)er ?)unft erfd)ien mir je^t fo biffijil, bag i&j auö bem
Sintmer ging, um ^» ju fud^en, ben id) unten in ber ^alle
Vermutete*
3c^ nal)m Spnt unb (Stodf unb ging au^ bem 3intmer l)in?

an^. TiU id) ^ux treppe !am, lief i?on oben eine ^ellge*
fleibete, junge grauenöperfon f)erunter, prallte mit mir
^ufammen unb n)dre gejlnr^t, f)dtte id) nid)t il)re Taille

umfd)lungen, @ng preßte mein ©riff hk gefd)meibige,


tt)armburd)pulj^e, junge ©eflalt an mid^, id^ fut)lte t)k

gefd)n)eifte Ülunbung ber »^ufte, ben feflen ^ufen unb


fpurte ben frifdjen ZUm beö 3??unbeö. :2)iefen ?oc!ungen

136
tt)ibcr|lanb ic^ nid^t. 3d) fugte baö ^dbd)en auf ben 0^a!^
feu unb ba eö sufammeufc^auertc, auf hzn ^unb, TiU id)

ihjX in ha^ errotenbc ®cjTd)t fc^autc, crfc^ienen mir biefc

lieblichen, frf)al!^afteu 3^9^ befannt


„Äinb, id) feune bic^ bod)/' rief id), „tt)o ^abe ic^ bic^ ge^

fef)en?"
6ie lachte taut unb toU. X)oc^ ef)e ici)'ö {)inbern fonnte,

ttjanb jie fic^ gefc^meibig i)on mir loö unb glitt, tt)ie ein

fct)limmeö (Sc^utmdbel errotenb, auf ben v^dnben baö brei=^

te, polierte ^otsgetdnber ber 5;reppe I)inunter, fo ^a^ jtc

am 5reppenabfa§ üerfd^manb, el)e id^ mid)'^ öerfa^*


^d) ging {)inab gum Sortier unb fal) gen)of)n^eitögemdg
bie ?ij^e ber ®dj^e an ber ec^luffcltafel burc^, 3c^ m—
@bit^ö 3^amen, 2Öar eö ein Suf^U? 5G3ar fie mir gefolgt.
(BdjidU (Komfort jte mir nad)?
2)urc^ hit SpaUc fc^ritt gierlic^ fd)nell baö ?!}?dbd)en, baö
id) auf ber treppe gefugt f)atte.

3(m ®ang erfannte id) jTe jie^t, eö mar @bit^ö 3ofe.

3ci^ iitht ^openI)agen. @ö ifl eine frifc^e, neröofe, etegan^^


te, liebenötDÄrbige (Stabt. ^ie 9}?enfc^en nehmen jTc^ alle

tt)id)tig, unb ha^ ifl für einen ^enfc^en meiner Qixt eine
ganj befonbere Duelle beö ©enuffeö, ba id) fo tt)eit toax,

mid) felbjl nic^t tüic^tig ju nel)men. 3d) ging öom »^ötet in


ein I)eEe^, braufenbeö ^afe» 'I)rei junge ?eute am 92eben^
tifd) bebattierten, o^ne laut ^u tverben, über einen 3^1=^

tungöartüel, ernfll)aft, ingrimmig unb nad)bruc!lid). 3d)


faf), n)ie midjtig jTe il)re ©acfee *ful)rten. 3n ^eutfc^lanb
rebet man über 3^itungöarti!?l. 2Cber trer l)dtte bie S^ii

baju jte ernft ^u nef)men. (5in paar Dereibigte, politifdje

Slingfdmpfer fuhren t)on i^rem ^c^reibtifd) au^ il)re

-^37
Ä'dmpfe t)or, bie anbern ?eute f)abcn bic 3Cniid)ten biefer

öereibigten ^änmx ^u lefen unb bamit gut


dinc \)ub\(t)Cf elegante, junge X)ame trat an ben 5ifdf) ber
brei X)ebattierenben ^eran unb ereiferte jtd). <Bk mürbe
ganj rot im ©ejtc^t» d^ panb if)r gut, —
3c^ lieg mir Kummer geben unb tranf baju 3CquaDit.
(3indli(i) ein ?anb, baö folc^e ©enuffe im reid)jlen Wta^t
SejT^t, fagte ic^ mir, alö ic^ gefdttigt bajag unb bie ger^
mate meineö ?eben^ genoß, ^ie Idc^ertic^ erfd)ien id) mir:

5c^ f)atte mit allem abgefd)Ioffen unb tt^ar babei, mir


meine (^elbjlbefeitigungömaj'rf)ine in angenel)mfl:er 3©eife
^ufammensujleHen, Qlhtx ic^ lieg meinen Sebenöjug auf
fleinen (Stationen f1:el)en, dim bat)on I)ieg ^openI)agen,
unb im (SJranb^^otel biefer gtorreid)en <Btaht f)atte icf)

glucflid) nun brei Garnituren Don 3BeibIirf)!eit, mit benen


idt) mict) ernfl^aft befd)dftigen mugte,
^enn baß hk ?ubecfer g^reunbin auö reiner ?)f)antajie ge^
rabe nad^ ^open{)agen gereift fam, glaubte id) nidjt 3cl)

fal) ba^ @c^ic!falört)alten ber ©efellfd^aft (Komfort, tik mir


biefe grau tt)ieber in ben 5[Öeg fd)ob, um ha^ Kapitel mei?
ne^ (Seitenfprungeö mit ber fleinen 53runette ^u befd)tie^
gen. X)aö amujlerte mid), 5cl) befd)log, l)art gegen bie
@efellfd)aft p bleiben unb mir ben ?iebeö!omfort ant^
gufudjen, ber m i r pagte.

3c^ lieg mir eine ??lafc^e 53urgunber geben, einen fci^n)e^

ren, guten (Horton, baju ein fünftel ,f aöiar unb gerojlete

unb gebutterte 5oa|l^. :^abei überlegte ic^ mir meinen


gelb^ugöplan,
^
5d) fonnte bie i^ubecfer greunbin nid)t unzart bef)anbeln,
menn jTe auf einem 3«fammentreffcn bejlanb. 5^r le^ter
abrief \)atU jieben perfonlidjen 3Ser!e^r unmöglich gemacht.

138
3Öaö foE id) mir hm Äopf 5erbrcrf)ett, bad)te id), ba tc^

bie 8^tafrf)e p brei SSiertcI geleert ^attc, ic^ tDcrbe mic^

einfach, tüaö biefe X)ame anlangt, an bie ©efellfc^aft


Komfort galten nnb n)erbe fie beauftragen, mir biefe grau
i)om ^alfe ju fc^affen. (^^enen unb Erregungen üon bie^

fer <Btitt auö mdren ein ^rud^ beö 3CB!ommenö gemefen,


tai id) mit ber ©efeUfdjaft Komfort getroffen f)atte, 5c^
t^erlangte ?)apier unb ^inte unb fc^rieS an ^.:
,;6orgen ^ie bafur, bag ber 3(ufentl)a(t im ^otet unge:=
flort öerlduft. 5c^ f)aBe foeBen erfaf)ren, baß grau @bitf)
anujefenb \% (5in SwfÄmmentreffen burfte peinlid^ fein.

SBeranraffen <Bk hai Ü^otige."


Set) n?ar Befriebigt. Die Den!anfl:rengung I)atte mir ^ein
gemacht. (5ö tt)ar fo naf)eliegenb, micf) auf ben (Bd)n^ ber

@efellfd)aft Komfort jurucf^u^ie^en. ^Ber unfere ata\)i|li=^

fc^en ®efu{)Ie gegen grauen laffen jld^ nun einmal nirf)t

ausrotten. 2Öir tüerben immer lieber öon if)nen {)i)pnoti^

pert.

X)ie gülge biefer fleinen 3(rbeit njar ein fegenöreic^er


3CppetitanfaH. 9lefci^ gerojlete »O^ntmetfoteletten n)urbcn
an mir i)orubergetragen. ^d) wintU bem Kellner unb be^
jlellte mir aud) »^ammelnppd)en, baju eine ©d)uffel ®a^
lat i)lomain.

©eit irf) meinen (5ntfrf)Iuf^ gefaßt f)atte, ein Enbe ju ma^


d^en, f)atte jtc^ üBerI)aupt mein 3(ppetit merflid) gef)oBen.
2)aö offen fcf)mec!te mir Bebeutenb beffer atö feit 5al)ren
öor^cr. 1)aö ^ing nid)t mit ber ®efeUfd)aft Komfort ju^
fammen, baö mo(jf)te feinen pfpd)o(ogifcf)en ®runb barin
I)aben, baß S?mUv^ma\)l^t\Un immer gut fcf)mecfen.

Sei) aß mit ^obe^fe^nfuc^t unb fanb beim 3(bfc^ieb alle^

139
norf) einmal fdjon. X)k @ffen^fd)uffe( entt)telt nod) cin^
mal bie ganjc SfÖelt.

3d) mifc^te mir gcrabe ben ^unb itnb uBertcgte, oB nod^

eine ??Iaf(i)e franjojtfd^en 6e!tö nad^gu^olcn fei, a(ö ^.


inö ^afe trat (5r {)atte jTd) forgfdttig in einen englifd)en
^fleifeanjug gefleibet nnb fa^ unauffdllig nnb ^orneI)m
auö, n)ie ein Sleifenber auö 9)afjTon,
(5r größte mid), nicijt ergeben n)ie ein 2)iener, fonbern
tüie ein entfernter Sßefannter, nnb hat mid), an meinem
5ifd|e 9)Ia§ nehmen an bnrfen. T)a il)n ber Äellner nad)
feinen 203nnfd)en befragte, Bepellte er eine f)al6c ^lafc^c
SÖorbeanr- dt voax fo jTc^er, alö n)dre er nie im ?eben in
einer abl)dngigen (Stellung gemefem
„6ie I)aBen meinen Sörief er{)alten?" fragte id^.

„6ie gejlatten," fagte er, „baß id) angenBlidlid) neben


3^nen jt|e, aU ber 3Sertreter ber ©efellfc^aft (Komfort/'
„(Sie tt)ollen mir boc^ nic^t ctXüa SSormÄrfe mad)en, baf
id| felbp bie Snitiatiöe ergriffen ^abe unb mit ber X)ame
am ^eiligenbamm eine Sßefanntfd^aft eingegangen bin?"
fragte ic^, gett?illt mein ?)erf6nlic^!eitöred)t jn üerteibi?
gen.

,Mo benfen ^ie ^in," fagte ^., „barnm ^anbelt eö fid)

nid)t. X)ie junge, brilnette Dame ge{)6rt bod) and) gn 51)^

rem ?ebenöfomfort. D?ein! 3Cber bie ?iaifon, bie ®ie mit


ber blonben X)ame in ?ubed aufnahmen, ifl t)ieneic^t

bnrd^ meine Ungefc^idlic^feit aufgelofl tt)orben. 3c^ ne^me


e^mit meinen ^^flic^ten fe^r genau unb fud)c mid^ nid)trein
ju n)afc^en. 2(lfo, ic^ behaupte, bag burc^ meine Ungei=
fd)idlid)feit biefe üJiaifon in 5raöemÄnbe gebrod^en ttjurbe.

3)ie blonbe %xau, bie, vok ®ie triffen, auc^ 2D?itglieb ber

©efellfdjaft Komfort gen^orben i|l, reijle in bie (Sd)tt)eij!"

140
.,6ic fd)ricb mir einen Sörief/' fagtc i&i, „jie traf ei^^

nen fd^nau^Bdrtigen ^errn nn'^ öerBat jtd? jeben perfon^


liefen SSerfe^r mit mir."
?). fc^Ättette ben ^opf:
„(5ie fonnen jTc^ naturlid) tenfen, baf ic^ genau untere
richtet bin, ^ie blonbe ^ame tt)ar mit feinem fdjnaus*
bdrtigen ^errn pfammen, (Sie n)ar in 3nterlafen, in ^Uf
gern, auf bem 9lMi, in Lugano, SD?ai(anb, ®art)one,granf^
fürt (L SD?,, im 5:aunuö, Sßosen, 3}?eran. 2Sir l)aben jTe

mit reijenben ©efellfc^aftern in S5erul)rung gebracht, aber


jie fIo() rajlto^ üon Drt ju £)rt, d^ fc^eint, bag fie baö
©ebenfen an 6ie nid)t öerttJunben I)at."

„^e^r fc^meicf)el^aft/' fagte id), obn?ü^l irf) nic^t (eugs=

nen fonnte, ta^ mein ©elbjlgefill)! ein ttjenig fd^tt^oU.

„3ebenfaUö eittfc^tog jTe |icf), mit 3^nen noc^ einmal ju^


fammensutreffen. 3c^ teile 5^nen biefe (5ntn)icflung^rei^e

mit, tüeil id) ein fofortigeö Si^fcintmentreffen jtDifc^en

3^nen unb ber ^rau öorauöfe^e,"


n^d) bin burc^auö nic^t barauf vorbereitet," fagte ic^.
„^ie 6ie fe^en, ijobt id) gebed^ert unb Moax n)iUen^, inö
^otel gu ge^en unb bort eine <^tunbe ju fd)tafen. 3(ußer*=

bem, n)ie ilel)t eö mit ber brünetten ^ame? kennen tt)ir

nnö im .^otel ober fennen mir unö nid)t?"


,;(^ie fennen bie bri^nnette ?)ame im ^ote( nici^t»"

„(Sott fei ^anf," fagte id), „fo fann id) alfo jie^t ruf)ig

fc^lafen unb (Bk werben nac^ bem 5ee eine 3«f^^wien?


fünft arrangieren, fftnv nidtjt in einem 2(rbeiter^oteI unb
in einem 3immer, ba^ nac^ ^eife ried)t."
„6eV tt)ol)t," fagte ^^ „ba^ werbe id) arrangieren. HUx
bie blonbe X)ame I)at jTd) in i^rem »^otetgimmer einge?
fc^Ioffen unb erwartet (Sie bort ju einer 3(u^fprac^e."

141
„^a, leibet beitn ba^ bie ^otetbireftion?" fragte irf) em^
port. „(i^ tjl bod) mier^ort, jcmanbcu mit allcit @efuf)len
ttarf) 5ifcf) ^u überfallen, jcmaitben, ber feine Ütul)e, feinen
^DZittagöfdjkf nad) ^öurgunber unb 3Cquaöit reblid) i?er^

bient ^at, dldn, baö muß anberö arrangiert n)erben, ?)/'


,,3c^ tDoUte 6'ie Betregen, biefe Suf^^tnenfnnft in ber
3öeife einzurichten, bag (Bk felbjl: ba^ 3intmer ber Bton^'

ben :l)amc auffuc^en. (Sie fal)ren mit bem ?ift in ben brit?
ten (Stoc!» '^k 3ofe ifl unterricl)tet, |Te trirb ^ie inö S^m^
mer fuhren. Sci^ tuerbe hk blonbe Dame inbeffen Be^^

nac^ric^tigen, bag 6ie i^r bie ^efd)dmung erfparen moU?


ten, im Binimer eineö »^errn betroffen su n?erben/'
„Unb ha^ foU ic^ nad^ bem iörief tun, ben mir bie Dame
gefc^rieben ^at?" fragte ic^,

„3rber id^ l^abt S^nen bod) gejagt, bag biefer 33rief au^
einem ganj entgegengefe^ten, n)eiblid)en @eful)l entfprunj=
gen ijl/'

„2öer gibt mir hk ®ett)ipeit, bag t>a^ ©anje nid)t bloß


ein 3(rrangement öon S^nen ifl, im 2(uiftrage ber ©efelU
fc^aft (Komfort?"
„(Bt\)x i)erel)rter »^err," antn)ortete mir ?), gemeffen,
„biefe ganzen 3onen liegen natürlich im Söereic^ ber ©e^?

feUfdjaft Komfort. @ö ijl allerbingö eine ©efu^lömen?


bung bei ber blonben Dame eingetreten, bie mx nid^t be?

red)nen unb öorau^fe^ett fonnten. 2ödre ber ungtucflid^e


SBriefumfd)lag nic^t jutage gefommen, fo I)dtten 6ie bef:=

be ftd) mit ^ilfe ber ©efellfc^aft (Komfort ju einem gut?


gefnupften ?ebenöbunbe ^ufammengefunben. Der ^eirat^?
fontraft ^dtte 5^nen betüiefen, baß ton biefe 3fngelegen?

l)eit mit fittlid^em unb gefc^dftlic^em @rnjl auf^ufaffen


getrillt getDefen n>dren, i^eiber Ijat eine ?aune ber -Jrau

142
bie gerabe önttDicfdiug gejlort. ©ic \V)ax itod) in ^ubcd ge?

wiUt, baö (^anjc mieber aufjunef)men. 3rUein ^ic Ratten


3^ren 6(i)merj mit fo ötcl 2(t!cI)oI gcbAmpft, ba^ v^sie

biefe Q3emu{)ungen uid)t me^r bemcrften. @ic fc^Iiefen

ju fejl:» 3^un leibet bie g^au augenfct)einlid) fel)r unter


bem ganzen SSorgang nnb ic^ meine, e^ fonnte Sinnen bod)
nur angenel)m fein, trenn ©ie biefe Reiben ein n)enig

l^iEten/'

„^.," fragte ic^, „h^t 5^nen ^r. »an 9)?erlen gefagt, n)aö
mein einziger ?ebenöt)orfa§ ijl:?"

,,®ett)ig," fagte ?), unerfd)uttert, „©ie bereiten jtrf) t)or,

jTci) au^ biefem ?eBen in gefrf)madi?ollcr SOBeife I)intr)eg^

zubegeben. 5m ®egenfa§ ha^u lautet bie 3Serpfnrf)tuing ber

©efellfdjaft (Komfort auf ?ebenöbauer: 3^nen biefe ^e^^

ben^jeit fo au^gebei)nt, angenehm unb abmed)f(ungö^


reid) ^u .gejl:alten alö moglid), bamit 8ie nid)t mit
fd)neEjug^dI)nIid)er @efd)tt)inbigfeit 3^re iHeife inö
fnic^t^ antreten, — X)aö ijl bie 6orge ber ©efellfc^aft
Komfort."
3d) tüifc^te mir bie ^eife (^tirne.

„^oren (Sie, ?), fe^en (Sie mid) an. ^fann ic^ in biefem

3ujtanb mit einer grau fpredjen?"

„diu menig ^ed)nif n)irb e^ ermöglichen! (5ine I)a(be ober

breiöiertel (Stunbe fpdter \)at feine 33ebeutung» (Sie I)a-

ben mit ber ^ame feine SSerabrebung getroffen» 2öir it>er'

ben unö jie^t ju gug in baö ^affageinfl:itut beö 2)r. (San==

ber begeben, ^ort nel)men ^ie je^n SO^inuteu ein elef^^

trifd)eö @c^n)i§bab, werben mafjTert, mit faltem 3Öaffer


bel)anbelt. ,%affee jtel)t bereit unb frifd)e 2Q3dfd)e lag \^
bortI)in fd)affen. 3c^ garantiere S^ncu, baf (Sie banad)

143
ruf)igen Söticfeö bcr grau cittgegentrctcn thnmn, bic jic^

feit SQBoc^en nad) 3I)rem QlnUid fef)nt"


„Unb voa^ toitt an^ ber brünetten ^ame?" fragte id).

„Waffen 6ie aud^ baö ©orge ber ®efeUfd)aft Komfort


fein/' fagte ^. „.^aben ^ie nur ©ebulb unb SSerttauen!"
5tCfc btng unb cvcatur,
cummen wiber ju ir crflen natur,

©alomon unb ^[Rarfolf,

^ie ^rojeburen beim ^r, ©anben — ©enüffe ber J^aut


— 2)aö d^tnefifrfje ©djattenfpicL — ©anberö ^ttf^itu^ .^c=

F)ört ju (Komfort* — ^Xro^ guter, förderlicher purüftung

fübtt ber 3Banberer Jin^ ^\d)U ^xcimmanQfi, —


§immer 103, — ^aö 2ac{)eln beö pöfcfjenö, - Sbit^ tüiU
mit il^m frei njerben t)on (Somfort, — €r ttje()rt fidb fanft
unb erjd^lt tjon ber Brünetten «^reunbin, bie er ot)ne ^om:
fort fanb* - Olcnbeji^jouö mit (IVia. - SiK\x\)\d\^i 2iebe, -
^^rt^ir jci)vittcn burii) ein gvoße^, fd)miebceiferneö (Biu
f^^Uxtox, t>at> mit frf)6ngetriekncm ^Idttemcrf öcr*
aiert mar» 3Cn bem grofie« Q3ectc rotg(uf)ent)ev ^i)ohohtxu
bren gingen tDir V)oruber auf feinem, graujilSernem Äie^,
fliegen empor ju einer SSor^aUe in 9)ortifu^fornf unb \tan^
ben öor einer ?)forte au^ ©ta^t, beren bronjegetrieBene
Ütelief^ hk (5)^ibertimotiöe au^ g^torenj tt)ieber^oIten»

^tatt ber ©torfe n)ar ein 5ur!lopfer in ?ün?en!opffürm


öor^anben. ^. f)ofc i^n auf unb lieg i^n fallen» (5in @d)lag
erbr6l)nte, ber jTc^ in muji!alifd)cn (Sc^tt)ingu«gen fort^

pflanzte, tt>ie ein tiefer (5^X)ur^TOorb» ^k Pforte tat jTrf)

auf. (5in X)iener in (5c^tt?arj i)erBengte jTc^.

?), kfa^l: 3(nffrifcl)nngö!nrö iJon einer (^tnnbe!

3Öir n^nrben bnrcl) einen ©ang geleitet, beffeit ^oben mit


einem bieten, pflanmenfarbenen 5:eppid) bebecft mar. X)ie
meigen 2Ödnbe maren gefc^mto mit fc^onen Sagbfupfern,
hk in Äopff)6l)e in formalen, fd^marjen Üta^men einen
fortlanfenben ?^rieö bilbeten» Äein ^enfler mar ju fe^en,
fein SBelenc^tnng^!6rper, 5ro|bem mar ber Ütaum in ein
gleid^mdgig^meigeö ?ic^t gel)ullt. ^c^ l)ielt eö für (Btab:>
lic^t, baö unter ber ^ecfe in »^o^lfe^len angekad^t mar,
jo baß bie mei§e ^ecl'e fel6ft miberpral)lte.3^v ?infen
öffnete jtc^ eine ^a^agonitur. ®runuB erlogene breite

(5effel unb 5ifd)e luben pm ?efen unb jur Q3etrad)tnng


ein. 3^ei mdc^tige genfler ließen ben SÖlic! auf baö xt^^

pige ®ri&n ber Söxifc^e beö ©artend fc^meifen, Äarten unb


Bücherregale bebecften bie großen g^dc^en ber 2©dnbe.
@in Äamin gegenüber ben g^enflern liel) biefem Ütaum iHeij
unb 3(nfel)en einer ^riöatbibliot^ef.

„^ier merbe id) (Sie fpdter ermarten," fagte ^. „3«^


ndcl)fl muß ic^ 6ie mit bem Leiter ber 2luffrifc^ung^ab^

10* i47_
teilurtg Befannt machen, bann tr>erbe id) mid^ ^utM^kljtiu"
5Q3ir fc^rittett n:^ieber burd) ben langen, i^eigen ®ang unb
gelangten jn einem flcinen ^üpfjimmer, ba6 ganj auö
@Ia^ geMIbet VDar,

6ogar bie WlhM Beftanben anö biefer 2!??ajye,

^in ^err im n)eigen (5mo!ing, MutentDeiger 2Ödfd)e, mei?


ßer Äratt)atte, empfing unö. (5ö Vüar mir tt)eiter nid)t t)er^

n)unberlic^, baß biefer jnnge, Hnf)enbe, frifd^e »^err fo^


gar bie .§aare W)ei? entfdrbt trug.

9), :^Berreid)te i^m eine ^arte, :^er tt)eifie »O^tr tt>urbc

fe^r lieBen^murbig, ?)» empfahl jtc^ unb lieg mic^ mit bem
^Crjte allein.

,/®efl:atten @ie?" fragte er, ergriff meinen ^ulö, gd^lte


i^n, jlecfte mit einer fc^nellen ^enjegung ben 5^ermo?
meter in baö »^emb unter bie 3(c^fel unb fagte:

„diu paar p^pjifc^e SSorBebingungen jinb immer not^^

menbig. gu^len (Sie jtc^ forperlid) im 5D?agen fe^r te^^

fc^tt)ert?"

5d| fagte: „3^om 5:run! fu^le id) mid) ^eig unb ^dtte jie^t

gern, meiner ©en:)o^nf)eit gemdg, jmei bi^ brei (Stunben


gefc^lafen. Tlhtx eine Vüid^tige Unterrebung erforbert in
lursejler 3eit einen flaren ^opf i)on mir."
Sn^mifc^en \)atU btr tDeiße ^err bie ?iber meiner 2lugen
jun^cfgefd^okn unb ^ineingefd^aut, mir einen ©leiflift

gegen bie 9^afe geredft, mid) an öerfd^iebenen ©teilen be^


Äorperö abgeflopft, n?d^renb id) millenloö in einen ht^
quemen ©tu^l fanf.

S)?it lie^enötDiirbiger SD^iene fragte er:

„»^anbelt eö jTd| um eine Söegegnung mit einem »^errn


cber einer X)ame?/'

148
jrf) antwortete, Be^tDuttgcn i)on bcm fremibttdjett, blauen

Sölicf:

„2D?it einer l)ame/'

„SQSÄnfd^en @ie Swtudf^altung ^u üben ober mit tirat Qt^:

njijjen crotifrf)en (Energie ber ^ame gegen^berjutreten?"


„3cf) n)unfci^e 3Ht*«cff)a(tun0 s^t Äben/'
„SBurbe S^nen baö fc^n^er fallen? .^aben ^k ^urjeit

eine nette g^reunbin?"


^c^ runzelte bie ©tirn.
„Söitte, erfiparen @ie jtd) hk 3(ntn)ort, id^ fel)e genug.
3öir brauchen <Sie alfo nur ab3ufd)laffen, baö unrb ge^
nugen/'
^ann brtoe er auf einen ,^nopf»
1?er gldferne (5tul)l, auf bem ic^ lag, befd^rieb um ftd)

felbjl eine ^rei^bre^ung unb fu^r auf einer gldfernen


SÖa{)n burc^ einen n^eigen SSor^ang ^inburc^, flieg in cU
nem gal)rp:u^l ein paar ^todtt)erfe empor, burc^fuf)r einen
df)nlic^en ®ang, n)ie ber, burc^ ben id) gegangen njar
unb blieb l)alten öor einem ®emad)e, in ba^ i^n jtrei

Vüeiggefleibete, frifcl)e, blonbe ^dbcl)en l)inein3ogen.


3c^ toar erjl trd^renb ber ga^rt jum S5ett)ugtfein gefom^
men, ha^ mit meinem Körper gefd^altet tt)urbe, o^ne
iebe 2ÖiEenöfunbgabe meinerfeit^. 5n begreiflicher @rre=»
gung iroEte id) mid^ aufrid)ten, aber eine felbfltdtige,

gldferne Spange ^ielt meinen Dberlorper guruc!, fo ha^


id) i)or einer ungefdiidten 33ett)egung hmai^xt blieb. 2^aö
eine ber SO?dbc^en begann alöbalb mir hk Stiefel ju 16^

fen, »Oofen unb Unterfleiber abjuflreifen, n)d^renb baö


anbere Sacfe, SOBejte hi^ auf^ ^emb aussog, ^ann reid)^
ten jTe mir einen njeigen, füllen ?einenmantel, ben irf)

mit bem ^embc ^ertaufd^te. ^ie hattn vxid), tüieber auf

'49
bem gidferneu ®tul)I ?)Ia^ ju ne^meit, unb id) fipurte mit
angenehmem Sße^agen, bag baö ®Ia^ in^njifdjen burd^
tixtQthctUtt ^ral^tfdben fanft eteftrifdf) ern?drmt tt^ar.

5IÖieber begann eine fleine ?^af)rt, bie t)on bem einen ber
^dbd^en begleitet n)nrbe, ha^ jtrf) auf einen 5ritt hinter
ben (Stu^l gejleUt f)atte. 2Öir gelangten in einen anö tt)ei^

ßem Marmor gebilbeten, fd^mudfen Ütanm, ber bnrd) eine


Kuppel n?eigeö ?ic^t empfing.

„?e!ture", jagte ba^ ^dbcfjen mit I)el(er, flingenber ^tixn^


me, „burfte (Sie n)oI)l gu fe^r anjlrengen. 3ci^ tt)erbe an
ber 2Öanb ein ®d)attenfpiel einfcf)alten, voie eö 3^r (^c?

fc^macf erforbert. 2öunfc^en 6ie ?nffigeö, ^I)antajlifrf)eö,


2:r aurig eö, (^rnfle^?"
3c^ blirfte ba^ SQ?dbci^en an unb fa^ in ein fc^6ngefd)nit:J

teneö, ernfle^ ®ejTd)t, beffen große, bunfelblaue ^ugen


mirf) mit i)6llig gehaltenem, rein pft)cl)ologifc^em 5ntereffe
muflerten»
n^d^ bin öon bem allem ein tvenig uberrafc^t," fagtc id),

(Bk nidu ernj^ unb meinte:


,,3Öenn ic^ 5I)nen raten burfte, i)crfud)en 6ie e^ mit tu
nem c^inejTfc^en ©d^attenfpiel: 303ie bie ^rinjefftn ?i @an
5i il)ren beliebten im 3l4ai^?u==®ebirge fuc^t d^ ijl j[a

nid)t ber S^^ecf, baß 6ie biefeö (Spiel fennen lernen. (Sie

foUen nur eine 2lbfcl)laffung be^ ©eijleö empfangen, burd)


frembartige 3lrabe^!en abgelenft n^erben i)on bem, tt)aö

©ie augenblidlic^ befd^dftigt. @in fur^er, ele!trifd)er

(Schlaf t)on jel)n Minuten burfte 3l)nen balb DoUige (5r^

frifd^ung bringen. 5d^ jlelle jiel^t ben trarmcn 3uffrom ein,

beun in smanjig Minuten n?erben (Sie bod^ einer ^oren^


Öffnung beburfen, um t^at> alfol)olifd^e ®ift abzugeben,
^anad) tinrb fid) alleö i)on felbjl: entn)icfeln/'

T50

J
<Bk griff an ein paar S^zM, bie fe{)r gcfd^icft hinter tu
Item bre^baren Pfeiler mit 50?armor maöüert n?aren, Bat
mid) auf eine ttvoa brei Duabratmeter große 2}?armor^
ttjanb gu fd^auen, bie jtt)ifrf)en jtrei Pfeilern, n)ie ein ^o^^

f)eö g^enper lag. 5n ber ^^o^e meinet ,f opfe^ 50g (Tc^ ein
grieö i)on @atprf6pfen mit Ütelicfbarjlellungen auö bem
?anbleBen ^in.
^aö SD^dbd^en Beugte firf) über mic^» '^it tt^eic^en gingern
mafjterte jie mir @tirn unb ©ejtc^t, (Irid) befonberö über
bie 2(ugenbrauenbogen, (Sdjldfen unb SÖangenfnoc^en.
n^d) meine, ic^ gebe 3I)nen blau," fagte jte« '^a^ treibe
^\(i)t ujanbelte (Tc^ in einen f)eHen Dpalton,
?eife i:>erlieg jTe mid^ unb ic^ faf) nun auf ber Uautnx(t}^
.leuchteten 2Öanb fc^n^ar^e, jierlirf)e giguren t)on jener
feinen, Mtiöierten ^unfl emportt)ad)fen, mie (Te be^eic^^

nenb ijl für baö alte (5f)ina. ©teid^jeitig erfrf)olI l)on oben
I)erab bie Stimmführung p ben g^igurem 3c^ faf), n)ie

bie (Btabt „5:o" öon einem tt)i(beu 3}?ongoIenI)eer erobert

n)urbe, baö i:)on bem gurjlen ber (Spinnen angeful)rt


trarb.

2)er ^dmon trat auf unb fang:


,,5c^ bin ber Jurjl ber Spinnen. S)?it allen meinen gd^
ben IjaU ic^ bie Stabt ,5o' umfrf)tungen. Söalb merbe idi)

einbringen mit meinett Äriegern unb tt)erbe auffangen,


njaö an ^lut unb ®oIb öor^anben ijl."

Unb fo gef(i)a{) e^. X)ie Stabt toarb erobert unb ber ^rinj
f)inn)eggefu{)rt, ber nun nic^t jur »^od^^eit ausreifen fonn^

te, um bie ^rinjefftn I)eimjuful)reit.

@ö ttjurbe rf)inejtfrf) f)eig im ?Haume, 5c^ tat mein ®e^


n)anb ab unb lag erfdjopft, n)df)renb bie 3(rabe^fen unb
giguren beö Sc^attenfpieB ineinanber t)erfIof['en.
?)l6^Iic^ tt)arb ic^ n^ac^ unb flar. (5iner bcr ©att)rf6pfc
blicö mir einen buftenben, erfrifd)enben (Strat)! entgegen.

^d) atmete i^n tief ein unb fanf mit fd^roinbenben ^in^
nen jnrucf. :l)a ic^ abermatö anftt)ad)te, lag id) tn
X)ec!en eingemicfett in einem ©laöfajlen, ber im freien
(lanb in einer 55nc^enlanbe» 3c^ atmete eine ojonreidfje,
frdftige ?uft ein, bie mir öon tefonberer ^Trt erfd)ien. (5in

leife^ 3^fd)en im Mafien betef)rte mic^, baf biefe ?uft baUi»

ernb nen I)in5ugeful)rt tt>nrbe. fTJnn rorf) ic^'ö nnb fptoe


eö an bem geuer in meinen 2fbern, ha^ id) eine <Bantx^
(leffatmnng naf)m.
Sföieber fam baö SD?dbci^en. di öffnete bie 3:ur beö ^a^
flenö, fc^ob bie 3}?armorpIatte, auf ber id) lag, I)erauö auf
eine 33anL ^ie locferte bie >Dec!en nnb Q3inbeu- 3c^ ^ii\)U

te, mie id) nod) innerlich nac^glui)te,


„X)ort unten finben @ie baö Q3af(Tn," fagte jTe» :

5d} er^ob mid) in meiner legten .^uUe, ging jvrifd^en ®e^


biifc^ gu einem SlonbeU unb fa^ baö fc^onfle, blauefle

203affer in einem runben ^armorbafjTn. ^d) lieg mid) )^\n^

eingleiten. X)aö 2Öaffer njar fanft ern^drmt. 9?ad)bem id)

einige SD?inuten mid) fo erfuf)lt ^atte, n)infte t>ai 5D?db;*

d)en.

Sie geleitete mid) s« ^in^t ^armorban!, bort flric^ |Te

mir fanft unb gefc^icft mafjierenb über ben ^6rper mit


angenehm buftenben (^ffenjen.

HH bie 9)?affage beenbet xioav, fe^te jTe mid^ in einen be^


quemen 9lollflul)l, ben jTc auf eine ?)latte fd)ob. I)ie ^^lattc
fenfte jtc^, unb ber (5tul)l rollte trieber burc^ ben ®ang
gurucf, flieg auf unb ic^ befanb mid) in bem ?Haum, in
bem ic^ aui5ge!leibet n)orben tr>ar. ^ier ern^artete mic^ hiz

jmeite 3)ienerin, bie mid) anfleibete,

152
'Mi id) in hk 5:afd)e griff, tüic c5 ®cmo^nf)e{t i% um mic^
erfennttic^ gu geigen, mehrte jte gragioö ah:

„5d) banfe/' fagte fie, „ber »^err gef)6rt borf) ju ber (^c^

feUfd)aft (Komfort?"

5c^ Tticfte.

®ie erfidrte: „:^a^ (StaHiffement bc^ ^r. (Battber gebort

and} pr ©efellfc^aft Komfort.


^d^ fanb ^, im SöibIiotf)eföraum an einem @rf)rei6tifd£|

jt^enb fc^reiben.

„guf)Ien jid^ ber gndbige ^err erfrifd^t?" fragte er mit


ber S)?iene eineß ergebenen 2)ienerö.

„SQBarum ^aben <B\t mir biefe fojltic^e @rfinbung ber


©efellfc^aft (Komfort 5:)erl)eimlid)t?" fragte id).

^. ertt)iberte ernfll)aft:

„@ö njar bi^^er nodj nid)t moglirf), in Berlin ein folc^e^

Snj^itut ein3nrirf)ten, ^r, (Sanber in ^openf)agen t^ar eö


5:)orbe{)aIten, biefeö mnpergultige Snj^itut ju crfinben* dt
n)urbe bankrott baran, Yozil er aU feinen ^I)antaömen
nachgegangen tüar, um bie ,finnlic^e »^antfultur' ber
9)?enfd)I)eit, n)ie er eö nannte, ju öerbeffern. 2Öir ^aben
jnr rechten 3eit eingegriffen unb nnö ifl e^ mogtid), biefeö

5nfl:itut burc^ unferen SO?itgtieber!reiö am ?eben ju er^

I)alten. 3(ber fotüeit mir and) I)eute finb, eö bleibt immer


ettraö 3Cufergen)6^nIic^eö felbjt fi^r ^itglieber ber ®e^
feUfd)aft (Komfort. 5rf) benugte 3^re 2(nn)e)'enf)eit in Mo^
^en{)agen, um ©ie mit biefer Duelle ber ^ebenöfreube be^
fannt ju mad}en unb 3!)nen bie ^rifc^e ju geben, beren
©ie jie^t bei ber Unterrebung mit ber X)ame ant> ^nUä
bebi^rfen/'

3c^ \t)ill eö nid^t leugnen, baß id^ trp^ ber guten, f6rper:'

^53
Itd^en ^nxn^un^ im 3nflitut ^anbcr mit einem gegriffen

®efuf)l ber ^ramenattgfl baö ©ranb^^otet betrat.

2CB idj mit bem 2(uf5uge ^inaufful)r, n)oUte eö ber 3it^

fall, bag gteid^^eitig meine brünette greunbin im gegen^


feitigen ^Cnfjng ^inabfd)n)eBte..(^ie tt>arf mir einen Q3Iic!

ju, ber kbentete, baß (Te mid) ern^arte. ^c^ fa^ noc^ im
3(uf|lieg, ha^ jie bie »§anb nac^ unten \txedu. tflnn VDußte
ic^, baß id^ jte irgenbtDo unten jlreifen foUe.
3c^ begab mid) jum Si^nter 103 unb ftopfte an. 2D?it
einem ?dct)eln auf ben Sippen öffnete t>k t)ubfd)e ^oft, hk
id) gefußt I)atte. (^ie geleitete mid) in baö Si^i^^t, in bem
id) @bitl) in ^ut, (Schleier unb »^anbfd)u^en auf unb ah
fpajieren fanb.
(5ie ^atte jTc^ gegen unsiemlid^'e 9?eugierbe eine^ pfdUi^
gen ^eobacfyterö gebedt.
3CB bie 3ofe bie ^ur f)inter mir gefd)(üffen I)atte, fd)Iug

fte ben 6c^Ieier s^rud, ging auf mic^ p unb fagte ein^

fad):

f,5d) I)offe, bu tDirjl ben ^rief, ben id) bir in ber erften

(Empörung fd)rieb, t'ergeffen l)aben/'

3d) ertt)iberte ii)r:

r/3c^ ^abe immer mit X)an!bar!eit an bie fd}6ne 3^it S^^^^

rudgebac^t, bie tvir jufammen »erlebt I)aben/'


(Bie fe|te jTc^ auf einen 8effel unb fagte trdumerifd):
„>Diefe Trennung t^ax fo unnu^! SOBir I)ab'eu beibe ge^^

litten!"

„2Cber bie ©efellfc^aft (Komfort", ertt)iberte id), „erleidö^


tert baö ?eiben in jieber SQSeife/'

,,3d) f)dtte Idngjt meine SD?itgliebfd)aft aufgegeben,"


rief jie Iebf)aft, „tt)enn ic^ nid)t gei)offt f)dtte, burd) bie

©efellfc^aft Komfort bid) tt)ieber3ufinben. (ii> iüurbe mir

154
t^on X)x, Dan S0?erlen fcl^jl brittgcnb ah^txattxx. ft fd)rieb

mit einen fe^r fingen 35nef, in htm <er 6et)anptet, brei^

mal fonne eine ^ame nnm6glic^ eine a^geBrodjene ^t^


jie^ung su einem ^errn voieber aufnehmen* Qihtx tnenn
bn nnn bod) mein 6d)icffal Bill, tt>arnm foUte id) mirf) ^t^

hanti^di) üon bir fern galten?"

,,?iebe grennbin, ic^ Bin eö nic^t fo jtd}er, bag id) bein

©d)ic!fat 6in. X)ein 2(bfageBrief I)at mir jebe ^offnnng


geranbt, Befonberö ba hn mir t)on bem ^errn mit bem
flarfen ^d^nanjBart fc^rieBfl."

„TlUx Begreifjl bn benn nid^t, tia^ id) baö nur fc^rieb, um


bic^ ju öerle^en!"

„®en?iß, bn ()ajl mic^ »erlebt Unb bn n)irjl eö mir nid)t


,i?ernbetn, baß id) mid) in 3(tenteuer ge|l^rjt f)aBe/'
,,2Cc^, baö jtnb Q3agatellen» ^aö jtnb ^omfortBesie^ungen,
bie id) bir nid)t t)eruBIe. S03aö id) j[e§t miU, ijl gtud)t an^
ber ®efellfd)aft Komfort mit bir. i:)enn voix Beibe I)aBen

un^ ia nid)t burd^ bie ©efeUfc^aft Komfort fennen gelernt,

^üir Beibe f)dngen in alter greunbfd^aft a«f<itnmen. 2öir


braud)en nid)t su S)?itteln beö ^r. i)an Kerlen \t)erben."
5d) fi^t)tte mic^ Bti biefen (Eröffnungen fel)r nnBet)a^tic^.

(Sie ert)oB jic^ unb fagte:


„?D?ein ^^reunb, BejtDinge bod) beincn ^tolj. 3Öir qndlen

unö t)ergeBenö- 2d) fpure e^, beine (^t)mpatl)ie ifl nod)


nid)t erlofd)en. X^u marfl fo s^rtfui)Ienb mid) auf^n?
fud)en, obtt)of)I ic^ Bereit toax, ju bir ^n fommen. ^a,
gtauBe eö nyr, id) n)oUte bic^ auf beinern 3^w"te^ er\Dar*
ten unb bid) um ^Sergei^ung Bitten."
5d) tu^U il)r bie ^anb, rdufperte mid) unb fagte:
„3d) tt)ollte, bie legten 2öoc^en fonnten ungefd)el)cn ge^^

mad)t iDerben. SSerjeil) mir, n)enn id) bir fofort alleö fage.

155
3d) tjahc bie Q3e5ieI)Uttgcn ju einer X)ame angefnupft, bie
icfy nid^t burd) bie @efellfd)aft Komfort !ennen gelernt
l^aU, nnb biefer ?^ran fcin ic^ Ülncfjtc^t fc^nlbig/'

,,!HMiTd)t!" rief |ie, ,,Mcfjic^t, gett)i?! 6ie ifl ber ^D^ann

einer gran pet^ fdjntbig, 3(ber bu liebfl jte nirf)t fo fe^r,

mie bu mid^ geliebt ^afi."

„2öie oft l^aU i^ bir fd)on gefagt/' ermiberte ic^, „bag


eö mein Sekn^nngtM ijl, {einerlei 5:a(ente ^n bejT^en.

2Cud) nid)t ba^ 5:atent anr Siebe ober baö gnr (5I)e, l^n
!ennfl mic^ toä) nnb bie ganje S^erfaffnng meinet 2öe:J

fenö."

,,3öie \d) tid) fenne!" fagte jte, faltete bie «O^nbe nnb
f(t)ante mir in hk 3Cngen, „trie id) bid) fenne! 2(ber ic^

Verlange {a nnr, baß n)ir o^ne geinbfc^aft jnfammen (tnb.

3SieHeici^t mac^jl bn mic^ mit beiner grennbin Befannt,


5fl jte gnt mit bir? SOBarnm foU ic^'ö bir mißgönnen! 3d)
meig, id^ trage ^c^nlb an nnferer testen Trennung. 5d)
l)htU einen 5ag n? arten ^f ollen. £)I), bn tueißt eö Diel^

leidet nic^t, baß id) bie dlad^t nod) sn bir fam nnb SSer^

f6l)ifnng mnnfc^te. 3lber bn n)ar|l kranfd^t. Unb hai


^ielt id) abergldnbifc^ für ein S^ic^^n, baß alleö an^ fein

mi^ßte/'

@ö trnrbe an bie 5:6r gellopft. (5in Kellner fam nnb


brachte ein Telegramm»
„3d^ mnß gum 9)ortier l)innnter," fagte jte, „einer mei^^
ner Koffer ijl an ber ©ren^e liegen geblieben. 3d^ be^
fomme gerabe anf eine 3lnfrage öon (Komfort ÜZac^ric^t."
2Q3ir trennten nnö am ?ift. Sc^ ging anf mein 3intmer,
trartete it\)n Ginnten, hi^ id) I)offen fonnte, baß jTe ben
?)ortier Derlajfen ^atte nnb begab mid) bann gn ^nß I)in^

156
ab, um xxid)t huvd) hm IMft in eine (Situation Qt^ai)xtn
5« trcrben, bie mir öielleid^t peinlich njerben fonnte.
5föa^ irf) ermattet i)atu, traf ^n. ?0?eine f^runette greunbin
faß in einem lebernen ,flubfeffel an einem fleinen 5ifc^^
c^en ber »^alte ^on einer Steige öon S^itungen nmgefcen.
^ie 2Cnnd^ernng tt)urbe mir (eic^t, 5d) ging auf fie ju unb
erbat mir ha^ Sremplar ber 9Zorbbeutfc^en 2(llgemeinen.
Sie flujlerte mir ju:
„2Öir treffen unö in ber erflen Seitenjlrage rec^tö öor
bem 9)arfumeriegefd)dft."
5c^ fe^te mic^ mit meiner S^itung nieber unb fa^ jte

burc^. aUa voiniU mir. 3cf| ftanb auf unb entfernte mid)
gef)orfam mie ein ©pmnajiajl; bem ®ebot feiner glammc
unb badete: ^iefe Liebeleien jTnb bod^ ungel)euer lang^
tDeitig. 3d) I)dtte ebenfogut gum Schein im .^otel eine

^efanntfc^aft mit il)r anfnupfen fonnen. greitic^ nad)


bem (5itten!ober Suropaö I)dtt€ t)a^ bie X)ame in ein

fd)Iec^teö ?ic^t gebracht. —


^ie blonbe ©eliebte I)dtte jlc^ nid)t gefd)eut. @bitt) ijl in

il)rer ?ebenöauffaffung jtd)erer alö dUa. ^aö i(l für j[e?

manben, ber nic^t {)eiraten tt)iU, angenehmer» 3(ber n)enn


id) mid) aufrid^tig pri^fte, fo \)attt: and) id) für jTe fein

jlarfeö @efuI)L ?D?eine S^eugierbe reijte e^ nur, ju er^

fal)ren, n^arum jte gerabe i{)re ÜJieköenergie auf mid^ fon^


zentrierte.

„X)u fc^einjl: fel)r jerjlreut ju fein," Hang bie (Stimme


meiner brünetten greunbin in meine ©ebanfen t)inein.

?dc^etnb jlanb jie öor mir.


„2Öa^ gebettfen tüir su tun?" fragte ic^.

„3öir ttJoUen auf 3(benteuer auöge^en," rief jte, „mir vooU


(en md) 5i»oIi!"

T57
9?eunteö J:apttel
X)od) tuenn'g ^aiti)h' am legten \%
Zvo^ Otaten, tun unb ©eten,
@o rettet oft noc^ 2Deiberltfl,
5lu§ ^tengftett unb auS ^6ten.
aSfirgctS ©ebtc^t.

3n itiöoti, - €t ujirb ^lö^licf) jum Cnfel unb überlädt


€lla jwei Jungen ^ervn, — ^aö ©efpräcf) mit ber flu;

gen ^ofe. — (Biüdiid), tott f>ier ein 5)?enfd) ol^ne Oleicf):


tum wäre. — Xk brünette Jreunbin glaubt an €iferj
fuc^t unb öJirb felbft eiferfürfjtig, ba er mit ber 93lonben
jufammcn ft:ü()jtüc!t. - Drei ^Jlitgliebet Don (Komfort
finben fti)» - Hoffnungen btecfjen njie ®ia$. — 2ttt:

überall Komfort* - €r forbert bie 3ofe jur %i\x6)i


auf unb hxn6)t mit ber 93lonben« — €ö gelingt, ^, %\x

betrügen, - 9i(Xcf)tlidf)e (5ntfüf)rung, - %ann\) jeigt,

loaö fie fann. - ^annt)ö Se^re von ber ^uf ammeng e--
^örigfeit ber 5)ienfcl)en, — Sßie ^anni) fiel)t» - 93on
ber ^unft ber Ülutomobilreifen, - %axmx)^ l^ebenö^ra;
riö, - - Die öleife in ben
95erl{n alö ^rembenftabt,

fommerlicf)en ©üben — ^ajl n)(üre er ju


ujirb ge^jlant.

Haufe geblieben, aber ^p.ö 9iäl)e brof)t. - Die ^a^rt auf


2(benteuer mit %amx). - Srfte maft. - €rjteö 3iel,
Cif^^ ^^^'^ anöe6tafcn öon ben öcrfdjiebenen Äapcttett,

berten, ubcrfam mirf) eine flille (Erbitterung gegen bie


5?rau, bie an meinem 2(rme I)ing unb jtd) bemn^te, ben
Trubel vok ein Söacffifd) jn genießen.

2Öir traten in ha^ 2:f)eater tiu, t>a^ fic^ (l:ra^Ienf6rmig in


ben 9)arf eröffnete. @ö n^nrbe „^er SD?i!abo" gefpielt.

T)a bie ?ente bdnifrf) fprad)en, ttar fein 3öort tjerfidnb;^


lic^.

Sie Heine brünette n)ar entjucft. ©erabe, bag jTe fein

3öort ioerjtanb, erfd^ien i^r fel)r reijöDlL (^ie fagte mit


groß anfgefd^tagenen 3(ngen:
„SOBir jinb mie auf einem anbern ^tern."
33ei biefer fauflbicfen ?0?dbrf)enbanaIitdt mußte idj alle^

auftrenben, um meine 3Öot)(er5ogenf)eit ju ben>al)ren. @^


ttjarb mir I)er5lid) frf)n)er.

3um ®Iucf lieg jTe ftc^ balb an einen $ifc^ nieber, an bem
j!c^ jnjei jiunge «Ferren befanben, t>k beutfc^ fprac^en unfc

jtd) Iebl)aft mit @Ila befcf)dftigten. ^rf) tt)ar erfreut über


meine 3(bIofung, erjlannte aber baß, aU ta^ ?0?dbd}en
mic^ nod^renb beö ®efprdd)eö mit necfifdjem ^(icf an^
rebete: „dlid^t r\)a\)v, lieber DnfeU"
T)ahti jminferte jTc mit ben 2(ugen tt)ie eine (Sd)lafpuppe,
bie Eingelegt unb aufgeflellt wirb. 3d) ertt>iberte fel)r

fleif:

„5an)oI)r, liebe f^ic^te."

Ser hungere ber beiben, ein ^err in einem grau;? unb


fd)n)ar3farierten 3(npig, muflerte un^ beibe fritifd) nWütx^
fc^dmt unb meinte, id) muffe bod) ein fef)r jiunger £)nfel

fein»

?D?eine greunbin log unbarm{)er5ig, il)rc ?D?utter tt)dre ba^

II S«fff«» i6i
einzige ^dbc^en unter acf)t ®efc^n)i|lern getioefen unl) idj
\t)&re ber iungfle biefer 55ruber. 5c^ fa^ nid)t ein, n)antm
pe baö tat; aber ha jTe mtc^ perfonlid) tDenigjlienö in ^rie-«
t>en lk% tvaut ic^ kl)ag(id) baö blonbe, bdnifdje Q3ier, —
9)?eine @eban!en fd)tt)eiften jnrucf in bie flille, öebnlbige
öinfamfeit meinet ?^ebenö t)on früher, ba id) nur bem
einen ^votd tt)irflic^ lebte, biefem angerojleten ^afein ein
(5nbe gn machen,

^nbeffen vrnrbe meine g^^eunbin immer lebhafter» X)ie

jungen Ferren j^rebten ndl)er an jTe I)eran. ?0?ic^ freute eö.

3d) er^ob mid), 'ozxUx mid) in ber ^enge unb jlr id) auf
bunflen 3Öegen meinem J^oUl su, ^ier trar ic^ geborgen
t)or i^r, T)k 5:)on ber ^ont^ention hittkxU ©e^eimniöfrd^
merei ^atte il)r ya ben 2öeg ju mir abge}d)nitten»
3um erflenmal empfanb id) bie ^Cnne^mHd^feit, bie biefe

(5I)araftereigentumnc^feit für einen ^Zitmenfd^en ^aben


fann,
QiU id) an^ bem ?ift trat, ^ufd)te mir auf bem ®ange eine
n)eib(id)e ©ejlalt entgegen, bie id) für ein 3inimermdbd)en
f)ielt, @ie trat mir entgegen, fo ha^ id) auffdjauen mußte.
5d) erfannte bie ^ubfd)e 3ofe meiner blonben -^reunbin.
(Sie Idd)elte. 5c^ ful)lte mid) unjTd)er unter i^rem SÖlicf.

5^r ?dc^eln erregte mid^. ^d) fragte, inbem ic^ fuc^enb


an mir f)erunterfa^:
„.^.abe ic^ ttwa^ ^omifd^eö an mir, grdulein?"
(Sie jeigte eine !Hcil)e blanfer 3dl)ne, aU jTe ernji^

berte:
„SJ^eine 2)ame ip fef)r un^ufrieben, baß ber gndbige ^err
jTd) fo rar mad)t 2öir jinb boc^ ertra beö gndbigen Sptxvn
n)egen I)ier^er gereift, ^d) fann eö (Sie DerjTcl^ern, bie gnd;?
bige grau ijl eine liebe ^ame/'

162
„J^aUn @{e einen linftxao,, mir hai ju fagen?" fragte id)

üorjtc^tig. 2>k jupfte an ben Blufd)en \\)xn ^reißen gefl:dr!>'

ten Sd^urjc unb antnjortetc:


„(5^ muß hofi) für einen »^crrn angene{)m fein sn ^oren,
baß eine X)ame an i^n benft. 3Ser3eii)en ber gndbige ^err,
ic^ I)ak Sf)r ©efic^t koBac^tet nnb finbe eö fo gefpannt
nnb ungnfrieben» Unb ber gndbige ^err f)dtten bod) Ui
meiner ^ame aEeö, nm gnfrieben jn fein. (Sie ifl bocJ) fe^r
frf)6n. X)aö fann feiner Keffer tviffen, aU id),"

„<Bk benfen ffd^ alleö fef)r einfacf), lieber ^inb/'


fagte ic^.
„öndbiger S^txx," ^nb ba^ 5Xdbc^en an nnb fc^aute mir
i)Dtt inö ®e)Td)t, „ic^ !ann mir benfen, tt>ol)er jtc^ bie

^c^lpierigfeiten beö gndbigen «gerrn ergeben, ^er gndbige


^err lebt, \vk meine 2)ame, alljnfe^r narf) ben ©ebrdn^^
d)en ber n:)o^lf)abenben 3öelt. :2)a gibt e^ feine Ueber^
rafd)ungen nnb feine ed^ten SSergnugnngen me^r. (5in

»^otel \\t tDie ha^ anbere, eine (Btaht \vk hiz anbeve, ein

5:i)eater tt)ie hai anbere nnb eine ^ame n^ie hk anbere/'


,,^0 l)a^ bn< beine 2[öeiö{)eit anfgefd)nappt, Sö?dbc^en,"
fragte ic^,

„5c^ lebe boc^ bieö ?eben feit 3a^ren mit," ern)iberte hk


3ofe, „nnb id) muß gejle{)en, njenn id) nidjt meine 3jienfl^

leij^ungen nnb meine gurforge für meine Verrinnen fj^U


te, n?nrbc id)'^ and) langtDeilig finben."
„2Öie mein|l hn, Meine, n)ie id) (eben foUte?" fragte ic^

neugierig.
(Sie tüiegte "^a^ Ä6pfd)en nnb fd)Ing mir J?or:

„?affen (Sie ben ^. einmal in gerien ge^en unb unter?


nehmen ©ie ütoat) auf eigene ganjl/'

3c^ fc^utteUe ben ^opf.

II* 163
,3a, ^inh, n)enn iä) baju erlogen iD&rc. 3f6ev i(^ tnit m
einen öen)iffen ^cmfort, an eine gcunffe 5öeqnemtid)!eit
gen?6f)nt/'

„(Sie mußten eine ricf)tige g^rennbin f)aben/' fagte ba^


9}?dt)c^en»

3c^ backte an dUa nnb emiberte Iddjelnb:


„Tid), baö ^aBe ic^ and) frf)on bnrc^gemac^t"
,/^ann n?ar eö nid)t bie richtige," ertr>ibevte jTe eifrig, unb
inbem jie ftc^ anf ben »^acfen I)ernmn?irk(te, fagte jie

fpi^tnbifd):
,;3Öenn jic^ ber gndbige Sptxx einmal mir ani)ertranen
tt)urben, fo glanbe irf), VDurben ber gndbige ^err mirHic^
einmal baö ?ekn t)ün einer anberen (^eite fennen lernen."
„2Öie meinl^ tu baö?" fragte i(i^.

„l)aö ijl mein ®el)eimniö/' ern)iberte fie (ocfenb, macfjte

einen (SouBrettenfnicfö unb ^tJirBelte ba^on.


(gehabe, backte ic^, aU id) in mein S^^tner trat. 3ßdre id)

nnn ein jinnger Sngenienr of)ne SSermogen gnm ^eifpiel,


fo burfte id) baö (^efn^I ^ai>en, eine reijenbe, fleine ?)er==

fon gefangen jn I)aBen. QlUx fo hin ic^ boc^ nur ber gol^
bene »^ed^t, ben fie ju fifd^en unternimmt. 5^re
$^ifd)erei Gebeutet eigentlid) ein fleineö SO?an!o für bie

©efellfc^aft (Komfort, benn bie ®efeEfd)aft domfort f)at

fie boc^ @bitf) sur SSerfugung geflellt.


3öd{)renb id) mid) niebertegte unb mir flar n)urbe, n)ie
anflrengenb meine brünette g^reunbin tvar unb n)ie fc^tt)er

ta^ ^atf)oö meiner blonben J^rennbin auf mir lajlete, be?

gann ic^ mit bem ©ebanlen ^n fpieten, t^ieUeid^t bleibt bir

ber 3Cuön)eg unb bu t)ertraufl: bid) einmal trirüid^ auf ein


ipaar 2öoc^en biefer Keinen ^ere an. 3Serfud)e jTnb ja ha^
^u ba, baß fie gemadjt n^erben.

164
Sei) na^m, ba iä) ^o|)f)ct)merjen befürchtet«, ein ^ulöer,
baö mir ^, bereit gej^eltt I)atte, legte mid^ jur !Ru()c mtb
fe^lief fejl ein, oI)ne ^u trdumen,
^. vrecfte mic^ am ndd)flen 2}Zorgen mit ben SOBorten:
,,^abcn ber gndbige ^err geflern einen (^ntfrf)tng gefaßt,
mit welcher ber beiben X)amen mx nnfere Steife fortfe^en
iDerben?"
^d) etVüiberte, innerlich empört über biefe ®e(affenf)eit,
mit ber ber SO?ann ber ©efcUfc^aft (Komfort mid) bel)an^
bette:

,,3c^ n)unfci^e feine @ntfd)Iuffe jn faffen!"

^. ijerbengte jid) unb ging» Sdf) )x>at aufrieben, bag idf) i^m
einö anf hk nafen^eife 9^fote gegeben ^atte.

3flö idj meine 5:nr jnm ©ange öffnete, fam gerabe meine
brünette grennbin mit roftgem @efid)t anö i{}rem 3^^^
mer. 6ie trarf mir einen (lraf)(enben ^(ic! ^n nnb fagte
im 35orbeigeI)en:
,,^c^ bin fef)r gtMid)/'
„^a^ fann id) mir nac^ bem geflrigen Qihtnl:) benfen,"
gab ic^ jurxtcf, X)a vranbte fic mir tixi entjücfte^ @eftd)t

an nnb fagte:
„2)ag bn fo eiferfud)tig fein fannjl/'

X)a iö^ jte entgeijlert anflarrte, filgte jte trinmpl)ierenb


f)insn:

„®en)iß, ic^ n)oUte bic^ nid)t qndlen, aber beine @ifer)nd)t


geigte mir, baß bn hod) nod) ber @efnf)Ie nnb Seiben^
fdjaften fdf)ig bi(l!"
ADamit tief fie anf ben ?ift gu nnb ließ mid) gebanfcn^
fnd)enb flef)en. 3(lfo alö @iferfnd)t f)atte fte meinen geflri^

gen 3©eggang betrad)tet! Di), vinc n^enig fannte fte mid)


boc^, unb sngteic^ ergriffe mic^, wie n)enig fie mir be:^

16=;
beutete» 3c^ ^in^ jum %xu\)\tM t)inunter uttb na\)m ^la^
an einem iUinm 5:ifdf)c^en am genjler. ^rei ©äffen öon
mir entfernt, faß meine brünette grennbin, lieber unb
lieber n?anbte jTe mir ba^ ent^ucfte ©ejic^t ^u.

3(j^ aß fd)6ne, bunfelgelbe @ier, einige 6d)eiben gerSus»


eierten ?ammörilcfen, gute, frifc^e, bdnifrf)e 53utter unb
ger6(l:eteö ^öeigenbrot. diu buftenber 50Zo!!a mit (5d)Iag^

ra^m labte mid^» 3iitn QJefdjtuffe lieg id) mir ein paar
i)olIe, falifornifct)e ^firjtdfje geben,
©erabe aU id) eine biefer gruc^te teilte, fpa^ierte meine

blonbe g^reunbin herein unb fd^ritt unbefangen auf mein


5ifc^d)en ju. Sd^ erf)üb mid). SSon njeitem fc^on jlrecfte jte

mir i^re »^anb entgegen unb fragte, ob ic^ etnjaö batüiber

I)dtte, VDenn jte bei mir am 5ifd)e 9)ta^ ndf)me.


'iSlit 53efriebigung bemerfte ic^, ba? hd meiner bri^netten

greunbin 2©olfen am Uamn SO?orgen^immeI emporjogen.


(5iferfuc^t! backte id), @iferfud^t nebelt auf. (iUtl) tranbte

if)r ben Mcfen s«» 3d) fal), bag düa ju erfennen fud)te,
n)er jte fei, )x>at> jte fei, n)ie jte fei» ^enn beim (Eintritt in
bie 5ilr, bie in if)rem !)tü<fen gelegen n)ar, ^atte jte bit^

blonbe 3Dame nid^t tDa^rne^men fonnen.


„(Begäbe," fagte dhiti), „baß id) nid)t einige ^OJinuten

früher gefommen bin. ^ie gruf)jludf^p:unben mit bir ^abe


id) nod) immer in bejler Erinnerung."

„@in guteö gru^flucf", fagte ic^, J\t felbjl im ÜJeben beö

fd)tt)dr5eflen ^efjtmijlen immer nod^ ein ruhiger, unge^


trubter ®enug. 2Öenn id) mir i)oi;JleEte, id^ n)Ärbe magen^
!ran!, bann gdbe eö feine SÖremfe me{)r für mid^, bie
meine 3(bfal)rt au^ biefem ^Dafein t)er56gern fonnte."
^eine blonbe greunbin fdjtug jtc^ felbjl mit fc^tanfen

gingern 3n?ei @ier inö ©kö unb na^m ba$u Butter unb

i66
gerf ebenen ?}armefanfdfe..@ie rührte baö (^attje mit einem

golbenen ?offeId}en fdjaumig unb t)er3ef)rtc eö öoUer Söe^^

f)agen. iSaju trän! jTe einen leichten, bunfelgell^en 5:ee,


ber angenel)m ju mir ^ernBer buftete»

liefen Tinhlid beö jufammen fruf)flucfenben ^^aareö I)iett

(5Ua nirf)t mel)r aii^. «Sie erf)oB |td), ging fc^arf an nnfe^s
rem 5:ifd)ci^en Vorüber mit einem fuf)(en, rul)igen ©onüer?
nantenBIic!, in bem eine gemiffe SD?ig6iUigmtg tag gegen
bie gefellfc^aftlic^e greif)eit, bie (ic^ (^bitl) ^eranönaf)m.
QIU jTe aber ben ^ifc^ pafftert \)atu nnb norf)mar^ gnrÄcfs!

Hicfte, um in baö ®e|Trf)t ber btonben $^einbin fd)anen ju


fonnen, ftielt jTe innt nnb vt)anbte fic^ um» SOieine 6(onbc

grennbin frfjneEte empor, lief auf jTe ju, reirf)te i^r frennb?
fc^aftlic^ bie S^ant unb rief:

„9Bie reijenb, ta% irf) ®ie ^ier treffe! @ie fel)en, id) frül)^

f!ncfe in ©efellfc^aft, nnb jtDar in einer fel)r tietenönji^r^


bigen/'

dlod) l^aunte ic^ Aber bie nntjermntete (5r!ennnngöfjenc,


ha madtjU @IIa, Be^mungen öon bem (5^arme meiner Uoni>
ben ^rennbin, ein paar ©c^ritte auf ben 5:if(^ ^n,

X)ie 5ÖIonbe jlellte bie SÖrunette t)or nnb fagte:

„>Diefeö g^rdulein, mein lieber ^rennb, tt)ar eö, bie mid^


in ben Äreiö ber ©efeUfdjaft (Komfort fnt)rte/'

„®ef)6r|^ and) bn ^nr ©efeEfc^aft Komfort?" fragte bie

Q3rnnette mic^ nnb öerlor i{)re »Haltung,


f/3f)r bujt enrf)?" rief bie Q3Ionbe.

„9?nn i)erjlel)e id), tt)arum bn mid^ ^ier^er inö .0«>tct ge^


rocft f)afl/' eiferte dU,
5c^ faf), tt)ie ein Seltner anfmerifam njurbe, ha bie ^ame
il)re (Stimme anfpannte. X)arum fagte irf) fc^nell nnb (eife:

167
„3öoHen toix unö nid^t ju einer 2fu^einattberfe§uttg inö

SD?u|tf3immer Begeben/'

„5c^ tüugte nid)t, u:6cr n)aö wix unö nod^ mtterf)alten foll^

ten," f)6f)nte (5lla.

Sd^ biß hk S^^ttc jufammen nnb erttjiberte:

„Sd) n)dre 3f)nen fel)r ban!5at, tDenn (Sie mir mitteilen


Vüurben, voie bie ©efeEfd^aft (Komfort 6ie anf mid) anf^
mcrffam gemacht l)at"
„T)k ©efellfc^aft (Komfort?" fragte bie Sbrunettc em;=

port.

„3d) rid)tc bicfe ^rage an <S i e! 3öie mnrben (5 i e auf


mic^ anfmerifam gemad^t!"
„©ir n)üUen unö boc^ inö SD^njtfjimmer begeben/' brdngte
id) nnb fd^ritt energijc^ t)oran. T)k beiben IDamen folg^
ten«

QIU n)ir eintraten, flreifte bie SÖtonbe an mir Vorüber nnb


ffnjlerte eifrig:

f/3d^ glaube boc^ nic^t, baß bu t>k rid^tige greunbin ge^


funben f)afl/'

^aöcn tt)ar auc^ id) innerlid) überzeugt- 5©aö mic^ mit


@Ila üerfnupft i^atU, voax baö ®efuf)I ber Unab^dngigfeit
i)on Komfort» 92un f)atte mic^ gerabe bieö ©efu^I n^ieber
genarrt!
SQBir tüaren an einem kleinen 5ifc^ in Reffet gefunfen.
3d) fagte:

„"äU id) am ^eiligenbamm am (Straube fpajieren ging,


njurbe ic^ auf eine ?eferin aufmerffam, hk mid) inter*:

efjterte, meit i^r @ejtd)t mit einer feltfamen 55en)eglid^^


feit all bie Erregungen, bie )Te htim ?efen beö ^uc^eö
empfanb, tt)ieberfpiegelte. ^aö ^allein ^ah ben Tfnrei^ jur

i68
Q3egegnuttg. 3öer aBer machte 6ic auf mid) aufmerffam,
mar
„5i}?em .^crr/' fagte bie Brünette :^ame fel)r entfd^teben
unt) tcgte fc^on im 5on ^CBjIanb jtüifc^en mid) unb jic,

„auc^ ic^ backte, ic^ n)dre t)on uttgefdf)r auf ©ie aufmerf^
fam getDorben, OTerbingö, eö fdUt mir ein, baß eine junge
^ame, bie an unferem 5ifc^ in ber 9)enjion gegenüber
öon mir faß, einige WlaU t)on 3^nen fprac^, t^on ber tie^

fen ?e6enöuBermÄbung S^reö 2Öefenö, t^on 3f)rcr tro(l^

lofen 2i}?eIand)olie. ^d) barf)te, Bei 5f)nen ein 5Öerf er^


füllen ju fonnen, j'ef)e aBer, bag (Sie feine 5iefe Bejt^en,

fonbern nur bie (Seid)tl)eit eineö 6umpfeö, ber tief er^

fd)eint. Sie jTnb ein nud^terner, unromantifc^er @efeU*


fc^aftömenfc^, ber für feine X)ame nic^t baö geringfle D^^^

fer i:)on feiner Sßequemlid^feit Bringen fann unb mag/'


„(5)ndbigeö g^rdulein," ern)iberte id), ,,baö f)aBe ic^ nie

geleugnet. X>a^ I)aBe id) immer Be!?tnnt. 3d) Bin ein ?e^

Ben mit Komfort gen)ül)nt unb fef)e nid)t ein, n)ie ic^ mid)
ba^on trennen !ann» 5c^ lieBc 33etten nid)t, bie nad) 6eife
ried)en unb fa^Ie, unfreunblidje Sitnmer jtnb mir ein
©reueL iHeifen in ber britten Kajüte ijlt mir üert)agt. 3öaö
6ie iHomantif 5U nennen BelieBen, jtnb t)erfpdtete ^acf*
fifc^launen einer reiferen, jungen 1I)ame/'
5D?it einem ttx^a^ f{:eifen ?dc^eln Bemerfte bie Blonbe
^ame:
„3©arum, lieBe g^reunbe, drgert i^r znd)? 5d) finbc bie
3(rt unb 3©eife, n)ie bie ©efeUfd^aft Komfort euc^ jufam^
mengefuf)rt \)at, rei^enb- (5ö I)at bod^ fd)oneö ®efiäf)I mit^

gefproc^en."
„(5r ij^ feineö fd)6nen @eful)lö fdl)ig," trotte (5Ua, 50g
ein ^afd)entuc^ unb flurmte baöon.

169

L
„20?ein armer J^rcunb, bu fommjl üon domfort nid^t loö,"

fagtc dhitl).
„5cf) trtU mit (Komfort nid^U mc^r gu tun ^abett/' rief ic^

ergrimmt.
@bit^ rei(i)te mir bie ^anb unb fagtc:
„X)u n?irj^ bid) kritf)igen. SSietteic^t finben n^ir beibe tu
nen 3Cu^n?eg/' ^ie fa^ mirf) üer^eigenb an. 3d) ge^

tt)af)rte eine neue (Srf)Iinge be^ X)r. öan SD?erIen.

QIU idtj bie treppe I)inaufging, begegnete ic^ ber j'd)6nen

3ofe. (Sie Ief)nte jTd) über ha^ ©etdnber, it)re ©eflalt (ocf^
te. 3Ctö ic^ an if)r iJorbeipafjterte, beugte fie jTd) über bie
?Hampe ^nxM, aU f^rc^te fie einen ^ug. 2(uö mir fragte
eö automatifrf):
„^^aben (Sie^Suft, mit mir f)eute abenb burc^jubrennen?"
(BW beugte (td) fd)on n?eiter ^urucf, fo baß ic^ jTe dngjl:^

lid) um bie ^ufte faßte. 5Öir flanben eng aneinanber.


S^re S03drme burd^bfang mid).
„Sfl eö Sf)r ^rnjl?" fragte jte.

„®ett)ig/' antwortete ic^.


„Unb 3I)re blonbe JJreunbin?"

„@ie n)irb meine 3(breife begreifen. 3ci^ Wide i()r fofort


Q3tumen unb einen 3(bf(^iebögruß."
„OZe^men ©ie ein ^nutfenfd)eö üntomoUl/' rief jte be^*

flimmt. ,;3[Öir fahren burd) ganj X)dnemarf, unb id)

öerfpredje 5I)nen, ©ie fotten mit mir jufrieben fein. 6ic


vrerben angenehm, nic^t of)ne Komfort, aber ganj neuar^
tig leben."

5c^ fußte jTe unb ging in mein 3^uimer, frol), ber ^lon*
ben unb brünetten entrinnen ju !6nnen.
g). gab id) ben 3(uftrag, ju paden unb aUe^ fertig ju ma^
c^en, ba id) tJieUeic^t am ndc^fl^en 3}?orgen abreifen n)urbe,

170
aBer erfl am TlUnh öon mir genauere ^i^pojttion erfol^
gen foUe,
?). nicfte» 3c^ Befc^Iog bei mir, eine große Steifetafc^e
unb einen (Bc^ranffoffer mitjnnefimen, ba ie^ j[a furo
erpe ni(i)t foöiet ®epdcf Braurf)te»

3c^ f)ielt eö fiir forreft, beiöen X)amen SÖtumen unb meine


Äartc gu fc^icfen. Äurj öor 5ifrf) machte ic^ bei ber 55ru:^
netten einen ^efud^. ©ie liefl mir erfidren, (Te f)dtte

Äcpffd^meraen unb mdffe tjerjiditen» Die 93tonbe fanb id)

jum 2Cuögef)en bereit, (Sie fagte:


„5cl} ttjar bei 2f)rer greunbin. ®ie ijat e^ eingefe^en, baß
(Sie mid) nid^t f)erbepeUt ^aben. <Bk ifl fe^r enttdufc^t.
(Sie leibet barunter, baß aurf) @ie eine ^omfortbclannt^

fd)aft jtnb, unb erfidrte, jte n)dre beö jliboUen ?ebenö


mube unb n^erbe fic^ auf eine Heine 3nfet gurucfjiel)en/'
3rf) ging mit ber 5ötonben ^um ?unrf). ©ie tüar öorjtd)'^

tig unb jurucf^attenb. (Sie fc^ien if)rer (5rbfd^aft an mir


jTc^er 5U fein unb bel)anbe(te mid) gut, fraulid) unb mut<

terlid^.

5d) lieg eö mir gefallen, ^atte id) bod) b'cn ^intergeban*


!en:
5u, tt)a^ bu njiUjl, bu fdngjl mid) nid)t/
3c^ backte» an baö 3ofc^en. ^ier tüar bod) ein öiel jic^erer

©runb. Diefeö SOZdbc^en mußte njijjen, baß öon einer J^tU


rat s^ifd)en mir unb i{)r feine iHebe fein fonne. (Sie

fii{)Ite, baß jte gemiffermaßen engagiert trar, um mid) bie


?angen)eite Dergeffen ju mad^en. 2Sor altem aber freute e^
mic^, baß i(i) einmal bem (Spinnenne§ entrann, baö 95.

um mic^ geujebt i)ßtu, 3(n biefem ^age lebte id) in einer

nid)t geringen Spannung. 37id)t be^ 2(benteuerö U)egen,

mit bem ic^ h^n 5ag befc^ließen trollte, fonbern in ber

171
^efotguiti, % fonne mid) butd^fdjauen unb meinen ?)lan
burd^freu^en» 3d} I)atte fiir if)n einen 53rief entvüorfen,
ben idj anf meinem ^opffiffen prncftaffen n)ollte, 5n
biefem ^c^reiben I)atte id^ ?). mitgeteilt, id) mac^e mir
einige 2Öod)en g^erien öon feiner 2Cuf|td)t nnb entbdnbc
für biefe S^it bie ©efeUfc^aft Komfort t>on il)ren ^flid)=^

ten. (5ö tüdre mir ein ^ebxirfniö, meine eigenen 2öege ge?
l)en SU fonnen.
Um V211 U^r gab iä^ ?). an, iä) fdl)re erjl ben ndd^j^en
S}?orgen um 12 Uf)r» Um 11 Uf)r Brad^te mir ein t)on mir
felbfl abgefertigter ^ote einen ^rief aufö Situmer» 5c^
Berief ben Sortier, tat eilig, fd^log ben einen ^d)xant^
foffer unb bie 9teij'etafd)e unb befaf)!, beibe ^inabsubrin^'

gen» 50?einen Wiener ?)» bat id^, nid^t ju floren, er fdnbc

meine 3(norbnungen für morgen auf bem 3inimer \)or.

1>ann trartete ic^ mit bem TTutomobil an bem üerabrebe^


ten Pa^. 5d^ tnuß geflef)en, aU eö 12 U^r frf)lug, ^attc

i(ji) ha^ unangenehme @efu^(, baö lofe 50^dbrf)en fonne


mid^ genarrt ^aben. 3CKein balb fam fie im 9}?antel, mit

einer lleinen fKeifetafd^e in ber ^anb, über bie (Btrage.

<Sie jlieg gu mir in htn erjitternben 3©agen, ber (Sd)tag


fiel Sit-

Die g^a^rt ging ^inau^ auf tk ?anbflraße nadi) ^or?


for.

@ö tt)ar eine h)arme 92ac^t, 2Bir fagen im offenen Suftjuge


unb hk ?ungen füllten jTc^ mit 6auer)l:off. T^k SO?iäbig^

feit tJerflog, 5m ©itbergrau ber Ü^ad^t fdjimmerten 50Saf^

ferfldd^en mie @ifen* (Sd)tDars jl:anben ^dlber. Ueber ben


grauen gldd)en ber 303eibepld|e fd)immerte nod) ein gri^s^

ner (5JIanj at^ 2(I}nung i)om 5age,


Ml)e, bie t^k dladjt über im greien blieben, brüllten auf.

172
£)rtc rccftcn ftcf) tedf)t^ unb UnU ^nx 6eite cm^or, ^fccueit
n^eitcteit jtc() I)intcv il)nen, ein ?icl)t glomm auö einem flcis^

nen gcnfler, hinter bem fid) w>o1:)t ein tjerf^dteteg ^aav


barg.

^iefe fc^meigenbe tflad^t wax fd}6n. 3c^ Vüar bel)evrfc^t ^ru


ben bnnfelHinfenben HvnQtn beö ?0?dbrf)enö, bie mid) an^
fal)cn, frf)eu unb forfc^enb» Unter bem ^rucf beö ^age^
\\>ax ein jiebeö 5öegel)ren in mir fetbfl Verbrannt 5n mir

glomm eine 3(()nung auf t)on bem, wa^ 2Öagniö ^eißt unb
Zat,Unb bennoc^ Ieud)tete in mir ta^ 55ett)ugtfein, aud)
ha^ tt)dre nur (Selbjlbetrug. X)enn in unferer 3^it be^
^omfort^, ber 3(ntomobi(e, n)a^ l)ieg ba 3G3agniö? 5Ba^
f)ieg ba 5:at, tt>enn ein junger SD?ann ein 3ofd)en be?

fd)tt)a^t ^atte, mit il)m in bie Ü^ac^t burc^juge^en?

3Öieber fagte ic^ mir, n?ie fo oft: 2Öir fc^mecfen tt)o^(

t)om ©rf)aume beö ?eben^, aber ber ?ebenötranf felber


tul)U nic^t ben ^urjt,

5c{) mar biefem ^dbd^en an meiner Seite für bie brei


(^tnnben Slac^tfa^rt banfbar» Sie I)atten mic^ erfrifc^t.

5n Äorfor fanb id) ^n meinem (5r|launen ba^ fleine Jpo^

tel für unfere 2(n!unft bereit, din 5mbiß mit einer ??(afrf)e
roten SÖeine^ flanb auf bem runben ^ifc^ öor bem Sofa
am genfler unfereö a(tmobifct)en 3itt^nierd)enö. X)ie SÖet?
ten njaren nici)t feucht, fonbern trocfen unb angenehm.
3c^ lobte baö SO?dbc^en. Sie fagte:

„X5aö i(l borf) feine v^ererei. 3c^ ^abc felbflöerjldnblid)


für Sie telegrapl)iert. ^enn t>a^ tt)ufte id) borf), bag ein
^ann wie Sic an fo et^aö nirf)t beult. X)afur ijatten

Sie frul)er borf) ^."


l^er 3öein gab batb er\vunfrf)te SD^ubigfeit. 3öir legten

173
utTö nicber. 3d) mar kfriebigt, cnblid) einmat auf meine
g^affon fclig ^u irerben.

X)te neue Sn^aBerin meiner ÜJeBen^furforge crmiesJ jtd)

filr mic^ Balb aB eine DueEe guten SÖe^agenö. Sie tDoUte


nirf)t unterhalten fein, jte t^erbrauc^te feine Shxtü(i)hu
ten» S^r eignete bie Äunfl, mic^ bege^rtid) ju machen,
tt)enn eö mir angenehm. n)at. ©prad) ic^ mit i^r, fo rebete

jte fnapp unb fing, 3c^ ^atte öon 2(nfang an hti i^r ba^
©efu^I, mit einem guten (Sc^ulfameraben beifammen s«
fein, ber awf^^l'^iß n?eiMid)en ®efd)led)teö ijl, dlk iam id)

Bei i^r in SSerlegen^eit, D^ie fpurte ic^ ben SOBiberjlanb ber


i:)erte^ten tioeiHic^en (Seele, mit bem hk grauen auf un^
fer 3)?itteib einen lieBenötü^rbigen (Einfluß su getüinnen
fuc^en» 3^ac^ ben Strapazen, bie mir meine Brünette
greunbin auferlegt f)atte, n^ar biefeö 2Cuöru^en in biefer
neuen, tDeiblic^en Spl)dre ein t)oUe^ ®(ucf»
^eim erflen grul)|luc!, ba^ tt>ir an bem runben ^ifc^ am
(Sofa einnahmen, fragte icf) ^nnhd^^ oB jte nirf)t Sc^Vüie^^

rigfeiten ^aBen njurbe, bag jte i^rer »Herrin fo mir nic^t^,

bir nic^t^ burc^gegangen fei.

„Seit) l)aU iljx @rfa§ gefc^afft," fagte jte, „unb aud| f^r
tin 5:elegramm geforgt, t)a^ mid) megen beö 5obeö mei:'

ner 9}?utter aBBeruft. ©ie tt)irb morgen faum merfen, bag


jte 'üon einer anberen Bebient n)irb unb eö im Gegenteil
angenel)m empfinben, baf icf)-jTe be^ £Rad)tö nid)t gejlort
I)aBe/'

„«^attejl: bu Bei beiner %van benn einen angenef)men


X)ienfl? fragte id).

„^aruBer rebet man bod) nid)t," fagte jTe unb ldd)elte

fanft. „5c^ fannte jTe ^ule^t^ganj genau unb bamit tt>urbe


mir natürlich x>kU^ langit^eiHg. Daö ijt h^d) ber ®runb,

U4
warum id) ü\\)a^ dlmH tun miU. 3d| ^atte im jliKcn noö^
gehofft, 6ie ti;)uvbcn meine grau f)eiraten, aber ic^ cr^

fannte Ja 6alb, baß meine ^ame jid) getdufci^t {)atte, aB


jTe fo plo^lic^ um ^^retmillen narf) ^open^agen aBreiflc.
3c^ glaube au«i) nid)t, tag (^ie auf bie Dauer jufammen?
paffen n^Ärben."
„äöarum?" fragte id).

„6ef)en 6ie/' fagte t)a^ 9)?dbd)en, „©ie finb ein 2)?ann


üon gen)iffen regelmdgigen ®ewol)nI)eiten, unb imeine
Dame lebt faprijio^/'

„Dat)on I)abe id) aber, aU id) mit il)r in ^raöemunbe ^u^

fammen tt)ar, nid)tö gemerft."


X)aö 2)?dbd)en Iddjelte:
,;5n ber erpen S^it, n)o jid^ jttJci fennen lernen, jeigen
jTe i^re ®ett)ü^nl)eiten einanber nic^t, ©ett)o^n^ei^
ten fommen erjl: micber sutage, tüenn hk ^enfrf)en, ge?
mdg i^rer 3^atur, fid) felbfl: t)or allem mieber in fel)en be?
ginnen, Darum meine id^, fonnten gans glxicflic^e ^ei^
raten nur entfielen, wenn ^voci 9)?enfd)en!inber heiraten,

hit ungefd^r gleid)altrig jTnb. SOBenn jie fed}jef)n unb er

StDanjig sd^lt, fonnen jie gemeinfam ?ebenö=s unb Zxi^

beitögemo^n!)eit annehmen. 3lber tüenn ber ^ann aU


(^injpdnner hi^ jum breigigj^en 5a{}re burc^^ ?eben ge^^

fahren ij^ unb e^ n)irb nun an feine Deic^fel eine (Stute,


^i^ je^n ^a^re junger i\t aU er, gefpannt, bann foll

jie jTc^ in ber Siegel an feinen 5rab getüo^nen, unb tvenn


jte ©aloppfprunge mac^t, fc^ldgt er au^ unb hti^t"
,,Du t)afl t)iel beobachtet, Äinb," lobte id),

@ie ldd)elte unb fagte in allerliebfler ^öefc^dmung:


„Daö ifl ia mein ^eruf/'
Sd) ging mit if)r fpajieren unb war erfreut, baß jte feine

T7.S
^^cmetfuttgen uhtx bie iSd)6ni)eit beö ^2eere^ ober ber (5Jc*

genb mad^te. 3cl^ fal), baf i{)re offenen 2Cugen etnfc^opften.


(Sie fonnte Dor einem 3Cuöfc^nitt am ^afen, ber ein altera
nim(id)eö 53arffc^iff ^dg^U, flehen Bleiben, fc^aute jlarr unb
fejl auf ha^ ^i(b unb fenfte bann hk Zit>zt auf bie btan?
fen, grauen 3(ugen, aB tüoUte jTc hinter einem SSor^angc
nod^ einmal ben (^rinnerung^umrig prüfen» I^iefeö @c^au^
fpiel eineö SD?enfc^en, ber tDirflid) an feinem 6el)en genoß,
voax mir intereffant» SD^ic^ felbp; f)atte bie ^onöention
ha^u erlogen auf bejlimmte Steije ju reagieren unb ba^
5U empfinben, n)aö meine klaffe t^on SO?enfd)en babei emp^^
finben muß» »§ier fa^ id^ nun ein Sföefen, baö für mid)
Httai auffog, unb. bann nic^t bie ^^rafen i)on fic^ gab,
hk bei getr>o^n(ici^en SO?enfd)en, trenn fie etn?aö fc{)en,

fo prompt folgen, n)ie bie @d)oforabe bem 3^^npfennig^


jluc! im 3(utomaten.
Ueber biefe neue 5ugenb meiner ^öegleiterin voax id) fel)r

erfreut SSoEer Steigung nal)m ic^ i^ren i:)oKen, n)armen


3Crm unb ging eng mit i^r burd) bie 3(benbbdmmerung
in unferen fleinen ®af^^of.
5c^ fragte, tüarum fie nod) immer baö „®ie" gebrauche,
tro unö beibe boc^ fd)on fo ^iete^ t>erbdnbe,

(Bit antrrortfte:

„5d) tt)ol(te mid) boc^ bem ^errn nid)t aufbrdngen."

X)iefe 2(ntn?ort gefiel mir fo fe^r, M^ id) (Te fuffen mußte.


T)a^ ifl j[a jumeifl baö 5^einlid)e an ben ?Jrauen, baß jTe

nac^ ein paar (Btunben, bie fie mit bem ^anne ^er^
brad)t ^abeu, fo tun, aU whxtn jTe ein ^tM öon i^m,
im fc^limmeren ^^alle, aU n)dre er ein <Btüd Don i^nen.
^ic SDZelanc^olie beö 9}?anneö, baß er im (5Jefdngni^
feiner .^aut befd)loffen i|^, l^erjlc!)en bie grauen nid)t.

176
(Sie finb immer nur enttdufc^t, baß i^re Seele ni(i)t

i)erjlanben tt)irb, l^iefeö Suchen nad^ bem 2Ser)l:anben=»

fein Idßt jTe jumeijl: aU SO^elujinen erfc^einen, b, ^.

aU ©efd^opfe oI)ne Seele. Sie tpunfc^en, bag ber 3}?ann


eine in (le ^ineinbiöputiert
2(B ic^ mit meiner ^amerabin am ndd)jl:en 5ag n)ieber

teim gru^jlucf faß, trd^renb jie mir ^ier inö ®Ia^ fc^Ii^Ö

unb jierlirf) mit Salj, ?)feffcr unb Senf jul^ereitete,

fragte ic^:

„SOBoUen mir benn immer in ^orfor :6(eifcen?"


gannp antn)ortete:
„^c^ I)abe mir mand^erlei überlegt, voo e^ gut fiir bic^

ju lekn tt)dre. 2ÖoUen voix baruber reben, ober foU icf)

aUeö Äberne^men?"
:l)iefe 3(rt ber SÖeeinftuffung trar mir i)iel angenehmer,
aU bie 2(rt, n)ie ?)» mic^ mit neuen Unternehmungen
überfiel, (autloö unb gett?altfam.
3c^ fc^lug t)or ju ptaubern.
gannp fd)aute mit gefalteten «^dnben gum genfler l)ins=

au^ unb jagte:


„2öir jTnb jie^t anfangt 3uli. 5n biefer 3eit ijl Stalien
am fc^onjlen. X)ie g^emben fc^euen bie ^i^e. QiUx bie
italienifc^e S^ii^t ifl anberö aB bie beutfc^e Sonnenglut,
(Te ijl öiel leichter ju ertragen. 5Iöer nun bort einen £)rt
finbet, ber am füllen 2öaffer gelegen \% fann ben jd)6n?
Pen unb ruf)igilen 2(ufentl)art ber 2ßelt genießen/'

3c^ toanbte ein:


„?ange unb ^eiße @ifenbaf)nfal)rten! 23orauöjid)tIid) Un^
gejiefer, unb bie Unbequemncf)!eit eineö fremben ?anbeö,
bejjen Sprad^e, bie id) nic^t be^errfd)e, jle^en auf ber 2)e»=

ktfeite/'

12 ^teffa 177
Sic fc^ütteltc ben ^opf unb crmibertc:
„92dd)tnd}c 3(utomotiIfaI)rten im ©ommer ermogtic^en
t)ic angenef)mfle 3(rt beö Üleifenö, 2)aö italienifd)e Ungc*:
gicfcr tt)irt) in ^eutfdjlanb uberfct)d§t, ba bie @rsdl)lun^
gen auö ber idt )oox smanjig 5al)ren itod) geglaubt tt)erj=

ben, alö bie ganje 2öe(t reicf)er an g(6t)en tcar, 2)ie

©pradje be^errfc^e ic^, ba id) Idngere 3^it im <S^ben ge*


lebt l)aU."
5d) fragte:
„2ßie pet)t eö mit ben Äojlen?"
„?ag mid) ?Heifemarfd)aU fein," rief |Te. „3rf) glaube, e^
n)irb bir bei mir t)iel billiger su jlel)en fommen, aB
bei ?),

5d) fenne in SÖerlin einen augerorbentlic^ DerldfjTgen


(5I)auffeur» (5r i)l über SJierjig unb SSater öon öier Äin^^
bern unb mir ju ^anf Derpflid)tet, ha id) il)n frut)er fdjon
empfohlen I)abe. SO?it »5>i^f^ biefeö 9)2anneö Vüerben n?ir
einen 20Bagen laufen unb mit il)m t)ereinbaren, baß unö
beim SSieberöerfauf nad) gwei ober brei S)?onaten, xvk
eö unö gefdllt, fein größerer ©d)aben ern)ad}fen barf, aU
ttxüa jnjeitaufenb ^laxt 5n ber S^ifci^en^eit mirb baö
®efdl)rt öerjTdjert, X)ann fahren toix im eigenen SÖagen
^6d)(l angenel)m bal)in unb |!nb unab^dngig t)on allem
@ifenbal)nt)er!e^r."
3d) antwortete:
„^ie 3(nnel)mlid}feiten einer 3Cutomobilreife fenne ic^,

3lber id) fenne aud) bie unangenel)men ©eiten biefer 3(rt


ber gortbett)egung/'
2Öieber Idd)elte jte ganj reijenb»
„X)k mei|!en ?eute, mein greunb," fagte jTe, „reifen im
2(utomobil mit bem ©efu^l, jie Ratten hk 9)flid)t, ieben

17?
Zag, eine große ^ilomcterllrccfe ijinttv jTrf) ju bringen.

QiUx wenn hu fo reifefl, ti^ie id) e6 meine, fo tun n)ir,

al^ ob n)ir in ben Seiten ber ^ofl!utfd]e lebten» SOBir

machen am 5age, ttJenn eö I)od) fommt, 150 — 180


Kilometer, bringen aber nic^t me^r aU lokx ©tnnben
im 3öagen ^n nnt) n)erben nnö 3^it^n ^ux gal)rt auö^
fnc^en, mo eö nict)t flaubt unt) fuf)I \% »^aben trir einen
!Hegentag, fo fahjxtn tt)ir i)omborgen U^ 2fbenl) burc^,
£)b n)ir bann in einer 6tnbe ji^en, ober unter bem ^zlU
had) eineö SleifetDagen^, ijl: unö öoUig gleic^.

3undd)jl aber muffen voix nad) ^öerlin, um unö bort aui^

Surüflen/'
„2(ber bort finbet mid) ja ?)./' ti^anbte id) ein,
„^u tDirfl ben Dteij genießen, mit mir in SÖerlin in tU
nem Ǥote( ju troI)nen. 5m (Sommer jTnb bie 53erliner

^oteB leer, X)U ful)rfl: bort hai angenef)mfl:e Dafein,


ha^ bu bir benfen fannjl/'
3c^ folgte il)rem ?Kat. SOSir reijlen in einer 5onr o^ne 9lafl

mit bem 9^ad)mittag^bampfer nac^ ^iel unb mit bem


9lad)t5ug nad) Q3ernn» 6ie I)dtte natur(id) ben SOBunfd)
dufern fonnen, bie in ^iel liegenbe beutfc^e ^d^lad^U
flotte in bejTc^tigen, 5d) njartete auf biefe Q3itte, ba toir

bic^t an einem prdc^tigen ©efc^n^aber öorbeifuf)ren. QIU


lein, jie fagte nic^tö, fonbern I)atte nur it)r eineö ^kl im
3(uge, unö fc^nell unb bequem nac^ Berlin p fi^[)ren.

^aö 3i^I n)urbe aBbalb erreicht, äöir naf)men Söo^:*


nung in einem angenel)men ^otel, baö tiXüa^ abfeitö ge;=

legen njar, aber all baö bot, voai xioix brauchten, Slaum
unb S5equemlid)!eit, oI)ne bie amerifanifc^^englifc^e Q3e?
tonung aller ^ilfömittel moberner Si^ilifation,
»^ier tt>ol)nten ?anbrdte, ©tab^offisiere, ©ut^bejT^er ani

12* ; 179
Wl^dhnhnto, unb Sommern mit ii)ren retBacfigcn 55c^^
tern in njcigcr 53(ufe, fc^tt?arsem Ütod unb ^tro^^ut
T)k 3?a^rung a^ar gut unb frdftig, dint gute 33 erf orgung

burd) bic lanbmirtfc^aftlic^en ©dj^e iDar nterflid) f:pur=^

Bar an ber ^rifc^e ber @ier, an ber (Butt ber Butter, an


bem frdftigen (Sd)in!en, bem reid^Iic^cn 3ÖiIb unb @e^
flilgeL iO^eine 53eg(eiterin im einfad^en, blauen ^ud)^
foflum paßte ijortrefflid) in bie 3Ctmofp^dre be^ fdjmalen

@gfaateö, an bejjen langem 5ifc^ nac^ proöin^ialer @itte


bie ®dfle p 2)?ittag Pa^ nahmen, n:)d^renb ber jlramme,
Heine 3öirt obenan in tüeiger 2Öefle unb fc^n)ar3em
@eI)rocf prdjtbierte-
SÖerlin toax bie (Stabt, in ber id^ noc^ nie aU grember
gelebt ^atte, 3cl) tioax erflaunt, aU id) am anberen ^ex^
gen einen ^aebefer auf meinem ,9^ad)ttifci^ fanb unb ein
Söefuc^öplan üon (Valerien unb Söauten filr ben ^ox^
mittag öeraBrebet mürbe, aB n)dren n)ir in ??lorens
ober SSenebig. 5c^ fragte meine ^amerabin, ob jte 2öert
barauf lege,

gannp fagte:

r,3c^ meine, eö n)irb amujterlic^ fein, ^ier in 55erlin ein^

mal all biefe ^unj^fldtten au befud)en unb bie ^enfc^en


ausuferen, tk baüor j^e^en?"
„2Öie meinjl hu baö?" fragte id),

6ie Iddielte in i^rer 3lrt in jTc^ l)inein, befd)aute i^re


gingerfpi|en unb anttüortete:
„3d) njeig, baß bu an ben fingen auger bem @ffen unb
^rinfen unb allen bireften ©enuffen beö ^orperö, wenig
Sntereffe nimmjl. X)Vi {)aft mit bem ?eben abgefd)loffen,
aB ttjdrej^ bu ein SO?enfc^ t)on fec^jig Salären, ben öie?
M erbittert l)at. 3lber ber 2lbglans einer ^eibenfd^aft

180
ifl bir QtUkhtn, bcittc 9?eugicr narf) 20?enfd)en» :^u furf)fl

burc^ bie Söcfanntfc^aft mit neuen SD?enfrf)en beine ^U


genart ju rechtfertigen, ^u fud)|l ^efldtigung, bag beine
^fuffajjnng beö ?eBenö bie rirf)tige ifl unb baö ifl, öerjei^e

baö banale 3©ort, baö 3tttereffante an bir/'


„Unb mit biefem Äopf", rief ic^, „bifl: bu 3ofe get»efcn
"
bei einer ??ran, bie

®ie i)erfc^Iog mir fc^nell ben SD?nnb mit ber ^anb unb
fagte:
„(Bti nirf)t unbanfbar, ic^ tt>eig, jte l)atte bid) gern. Senn
id) 3ofe bei fotc^en grauen trar, fo be^errfrf)te mirf) öiel^

leicht anc^ ber 5:rieb, 3)?enfcl^en genau fennen ju lernen,


unb bie (Sel)ni'uc^t, in bie SQBelt {)inau^5ufDmmen unb et^

njaö t)om ?eben ju fef)en.


2(B eine (Sd^reiberin in einem Kontor, aU eine ^urf)^ati:

terin in einem ^efd^dft njdre mir tielleid)t ba^ nid^t mog^^


(irf) getüefen. ©teile bir ein jiungeö ^ing öor, baö ben
glu^enben SGBunfd^ ^at in bie 2ÖeIt ^inauö3ugef)en, j^elle

bir öor, baß jTe suf^l^^g in njeibtic^en ®efrf)dften fef)r er^


faf)ren i% 2Öarum foUte (Te nid)t aU X)ienerin einer X)ame
in bie 2ÖeIt gel)en, aB Wienerin, tt>o jTe beffer beja^It unb
audt) beffer bel)anbe(t iüirb, trenn fie eö rerf)t anfdngt, alö
in irgenbeiner anberen ?ebenöpojTtion/'
3rf) fd^aute jTe an unb fragte interefjiert:

„2öaö traren beine (^(tern, ganni)?"


©ie anttDortete:
„9^imm an, tia^ mein Später ein afabemifrf) gebilbeter ^c^
amter war unb meine Butter in i^rer Sugenb eine !2e^re^

rin. T>a^ jTe I)eirateten unb ^uöiet Äinber befaßen für i^r

®e^a(t. Dann rect)ne bir an^^ tt)aö für ©ebanfengdnge in

einer gamilie entfielen, bie in einer burgerlid) anjldnbi==

i8i
gen Haltung leben muß itttb bod^ nic^t fo öiet Bejt^t, um
bieö ?eben burc^5uful)reti» Ueberlege bir, irgenbeine fro?

nettbe Stellung tt)irb erjlrebt, fei eö im Staatöbienp:, fei

eö im ?)rit)atbienP:. 3c^ ^)abe mic^ entfc^Ioffen, nid)tö S?aU


Beö ju tun, 3c^ fa^, maö für ®elegenl)eiten mir baö ?eBen
im X)ienjle Don öermo^nten ober galanten X)amen bieten
fonnte/'
„6ef)r merftt)urbig!" tt)ar baö einzige, tüaö id) ba^u be^
merfen !onnte.
@nblicf) fragte id^:

„Unb tt>ie jleEfl bu bir nun öor, tt)ie baö 5n)ifd|en unö bei^^

ben n)eitergef)t?"
r/Sd^ fleUe mir gar nid^tö öor, 3c^ bin M bir im
:SienfI:, tt)ie bei meiner früheren Herrin, nur mit bem Un^^
terfd)ieb, ha^ hn ein ^ann bifl, ber noc^ etwaö me^r cr^»

forbert aB.eine g^rau. Xia^ mir ha^ S}?e^r nic^t unft)m:*


patl)ifc^ i% ^abe id^ bir beipiefen, S}?ein ©e^üinn i|l, eine

angenef)mere 3Crt gu reifen, eine freiere 3Crt ju fe^en unb


eine ^e^anblung, bie beffer ifl aU M einer 5^rau. ^enn
tt)enn bu aud^ nid)t t^iel »Ood)ad^tung fi^r ba^ treibtid^e

ßJefd^tec^t ^egjl, fo f)at ^lutöubertieferung unb (^rgie^ung


bir boc^ fo i)iel »erliefen, baß bu eine grau, bie bir nid^t

auf bie Ü?ert)en fallt, nid^t !rdn!jl, ^aö, tt>at> ein 3^irf)en

beiner feelifc^en Ueberalterung ifl, hk Unfdl)igfeit ju einer

?)afjton, baö mad^t bid) ju einem 3Sert)dltni^ mit einer


grau, hk fic^ in gleirf)en ?ebenööer^dltniffen befinbet tt)ie

bu, fef)r geeignet/'


3d^ überlegte, 2(Eeö, traö jte mir ba fagte, toax of)ne

©d^drfe, gang milbe gefproc^en, 3Cber id^ ^n^lu, nac^ ber


^onüention ^dtte id) beleibigt fein mi^ffen, 3d^ marf ben
^opf surfet.

182
6ie flnc^ mir bic 6tirtt unb fagtc:

„^it trilljl birf) jie^t nad)trdglic^ atö einen ^ann ^^i^tn^

ber bu nirf)t bifl. SSergiß bitte nicl)t, baß bn mid) gefragt


f)ajl. 5c^ I)a6e feine 3Ceugernng getan, bie birf) frdnfen
foUte, 3(ber eö ijl: mir eine ^öefriebigung, bir einmal ju
jeigen, ha^ id) feine ^Tbenteurerin Bin, bag id) nic^t anf

ettpaö fpefniiere, tt)a^ gar nic^t eintreten fann»"

3d) frf)nttelte ben ^opf, flanb auf unb jlecfte bie »^dnbc
inhk 5:afd)en» 2c^ fef)e mic^ norf) im Spiegel, n)ie ic^
bamaB auö bem S^nimer ging unb \)aih Iad)enb mit
^d^aufpielergeile tt)te einen 2:rumpf l)inn)erfenb fagte:

„T)ann ijt'^ ja fa|l gerabe, aB oh tn nic^t fiir mid) ba


n)dre)l:, fonbern ic^ für bid)/'
3fm anbern ^ag erfc^ien ein Bieber auöfef)enber 20?ann,
beffen ©ejTd^t auö einem runben ^oUdnber Ädfe gefc^nit^

ten ju fein fd)ien, mit braufgeflebten, furjen, meißblons!


ben paaren unb angepapptem, unmaf)rfc^einri(j^ langem
(Sd)nurrbart.

T)W Äamerabin befprad^ mit i^m ben gelbjugöptan, (Bit

iDoUten in einem ?ombarbl)auö ein nic^t eingelojleö Tin^


tomobil faufen. :^er ^l)anffeur foUte tik ?0?afd)ine prüfen.
SD?it bem JJdnbler foUte ein 3Cbfommen getroffen n)erben,
ba^ ber 2öagen auf ^rod Si}?onate benü^t n)erbe. @ö foUte
auögemad)t werben, founbfoüiet „^aufenb Kilometer unb
n{d)t mef)r bürften auf if)n brauf gelegt njerben".
SD?id) intereffferten biefe SSer{)anbhtngen nic^t unb id)

überlieg eö meiner Q3egteiterin ab5ufd)tie?en.

3fn biefem 9?ad)mittag njanberte id) gebanfentoö burd) bie

(Straßen, SO?eine %n^z trugen mid) t)or mein eigene^


S^aui. 3c^ fft^ ^it SloUdben ^oc^gejogen, aUeö fauber ge?

183
^ni^t itnb mußte midtj feflf)atten, um nid)t f)tnciupge^ett.

a^ gelujlete mid), ben TlUnt allein sujuBnngeu.

3cf| ging in meine fleine 2öein|luBe. Titx 3Öirt


empfing mid), aU n)dre id) nie fortgen^efen» 3n bev @cfe
faß ber ^err, tn midj ber ©efellfc^aft Komfort empfof)Ien
\)atu. Zud) er begrüßte mid), alö feien nid)t SÖBod^en inö

?anb gebogen, 3?ac^ bem @ffen erfldrte er mir:

f/3c^ habt einen augerorbentlid^ guten ^iäd)erfunb für


6ie gemacht» 2}?orgen tt)erbe id) 3^nen baö ^dnbd)en ju^

fenben» (5ö ift gefd^rieBen öon »^einrid) 2)?pro unb fjanbelt

nBer ben 3CuögIeic^ feetifc^er Störungen» din Kapitel


barin mirb öon befonberem ^ntereffe für @ie fein: 3Öte
fann ein Selbflmorber feine forperlidie %dof)dt auö^
fc^alten» — 6ie triffen ja fetBfl, baß n?ir bei fd)tt)eren

(^ntfd^Iuffen i)on eigentumlid)en 3uftdnben in unferem'^


Körper:? unb Üceröenfpflem abf)dngig jmb. ^einrid^ SO?j)ro
beanttüortet biefe fragen in geiflreid)|ler gorm» 3c^ tDerbe

3^nen ha^ ^ndj morgen in 5t)re ^GSo^nung jujtelten laf^

fen/'

2)?ir !am eö in ben @inn, baß id) auf 2Bod)en nid^t in


meinem ^aufe fein n^nrbe. Die ?ufl ergriff mid), bieö

Q3ud)Iein fennen su lernen. 3d) bat be^I)alb, eö pofl*

lagernb nac^ $0?und^en fenben jn laffen.

^anad^ trennten tDir unö. lieber trugen mid) meine


sBd^rittc öor mein «^auö. 5d^ fal) bie ganje gaffabe bun^
!el, nur oben in ben jn^ei ^anfarbenjimmern, xoo ?).

tt)ol)nte, n)ar ?ic^t. 3^eifelnb jlanb id) öor ber 5iir unb
bad)te: ©e^fl: bu je^t hinein, fo fannfl: bu eine fd)6ne
glafc^e Q3urgunber trinken bef)aglid^ in beinem glauö
(t^enb, raud)jl beine 3^9cirre, ge^jl in bein Söett unb mor^

184
gen fft aUt^ grcirf) unb Qut nnt bu Brauc^j! nid)t biefe urt^«

gcvüiffe ^rpebition narf) bem (Suben angutreten»


Dben im 9}?anfarbenfenp:er an ber ©arbine erfd^ien ^»ö
?)rofiL @ö nicfte» X)a backte idj: 9?ein, bn ba oben, hn

foEjl: ni(i)t red^t Bef)alten — unb ging ^um ©enbarmen^


marft in mein^^oteL
3n bicfen 5agen lernte id) ein Berlin fennen, baö mir
tro§ langen 3fnfentl)alteö tJerfd^Ioffen geMieben n^ar.
3öir fpasierten burc^ bie flillen ^riüatjlragen beö ^ier^^
gartenöiertelö, in benen feit ber üiftorianifd^en ^dt (td)

getrenlic^ bie 55anflile, bie bie SÖerliner beöorsngtcn, xok


3al)rje^ntringe abgelagert f)aBen.
Deö 2(Benbö, tuenn Xüix in einem Ülejlanrant unter ben
?inben p 2(6enb gegeffen Ijatten, gingen Vüir in ber SDZonbj;
nad^t snr (^^jree, jum ÄupfergraBen, anr griebrid^ögrac^t
nnb genoffen (Erinnerung an TllU^^oUanh.
6d^6ne g^reilid^ts^^^eaterbeforationen bitbeten bie 6du*
lengdnge hinter ber ü2ationaIgaterie. ^öefonber^ einbrucfö^
öoU blieb mir ber gegen bie Suft pe^enbe öon Pfeilern
eingeraf)mte ?){)ibiaö mit bem ^opf beö S^ni i^ feinen
JJufen, fd^arf beleuchtet t)on einer ©aölaterne an ber (5(fe

beö Umgang^ gegenüber bem ^ixtu^ Sßufd^.


^ie Tlxt ber ^etrad^tungötDcife meiner Sßegleiterin s^^itg
mid) in i{)ren Q3ann. 5rf) ertebte X)inge ironifrf), bie ic^

hi^ baf)in nur melanc^olifc^ angefe^en f)atte. 3(m 5age


njar mir biefer-^^ibiaö burd)auö nic^t bebeutenb erfd^ie^
neu. 3n ber ndd)t(id)en ^eleud)tung erl)ie(t er dn fonber^
bare^ ?eben i?on groteöfem Zuöbrudf. X)enn bie (Bd^atten
ijertieften fid), bie gldc^en fprangen n^eiger ^eri:)or, eine

^raft n)urbe burc^ baö ?id)t i)orgetdufd)t, bie ben ^ünp


ler, ber baö SQBer! gefc^affen, korrigierte unb t)erf)6^nte.

185
3d) f^rad) mit meiner 55cgleitertn baruBer. 6ie jagte:
„:Darauö jTeI))l t)u, bag bu bei aEem dUl \?or ber ^ott?
k)ention boc^ noc^ bie ®aBe ^afl:, Iritifrf) p td)aiien, X)aö
irurbe bic^ oI)ne 5Jrage Befdl)igen aB Äunjlfntüer auf^u^^

treten, uberaü, n)o bn eö magft, in ber 2D?uji!, in ber ^a^


lerei, in ber Q3ilbl)aner!unj!, in ber ?iteratnr. 3Sielleid)t
erteBfl hn noc^ einmal an bir hk g^reube ber ^orreftur
unb getrinnjl baranö ein (Salj be^ SeSen^,"
5c^ fc^nttelte ben ^opf unb fagte:
„5d^ bin SU unbegabt. 2öie foU id) benn baö jum 2(uö^
bruc! bringen, tt)a^ mid^ im TCugenblicf reijt?"
„Sielleic^t i|l ber 2(ugenblic!, in bem hu bid) ba^u be^^

fd{)igt ful)r|l, nd^er aU t>n benfjl:/'

„Du meinfl alfo," fragte ic^, „ein 3)?enfci^ fonne in fpd^


teren 3al)ren eine 53egabung enttuicfeln, tk er Dörfer
nic^t gegeigt l^af^"

„@ö gibt genug Sßeifpiele," ermiberte jte. „^ir fallen im


3(ugenbl{c! nur g^ei T)\d)Ux tin, ?iliencron, ber (id) er|l

SO^itte ber :Sreigig auf bie Did)tfunj^ befann unb ber


^d^tüeijer ,^onrab g^erbinanb 3)?eper, ber erfl mit üierjig
3a^ren gu bem tDurbe, n)aö er n)ar, unb t)orl)er alö !ran^
!er, fd)n3erbelajleter SDZenfd) galt/'

3n biefer Ü^adjt tüarb id) mad^. >Daö ©efprdd^ trat mir


flar in^ ©ebdc^tniö, Sd^ foUte mid) aU einen SSerfefd)rei*
ber bei meiner 2lrt ?eben^auffaffung fef)en! 3d) lad)te 1)6^=:

nifd) auf unb fd^lief lieber ein.

X)od) befd)dftigte mid) baö Problem. (Sollte ic^ n)ir!li(^

ein 9}?enfd) fein, ber eine 33egabung befdge, bie jTd) erfl

fpdter ju einem anbern 3^^tpunft burd)fe^te? ^Daö tt)dre


fonberbar ju benfen! 3mmert)in, ber ©ebanfe n^ar mir
t)orgett)orfen, tüie ber 3CngelI)a!en mit einer Sodfpeife» 3c^

i86 .
^attc x\)n bcroc^en unb tjerfc^lungett uitb bcr »^afen faß
nun fz\t. 2)abei tt)ar bic gifd)ßrin fel)r fing. 6ic 30g nic^t
tt\}oa an ber ©d^nur, ba? bcr »§afen mir 6d)racr5en i)er^

urfacl)tc, (Sie lieg mirf) rul)ig noc^ an ber langen Seine


im SQBaffer, 6ie 30g mic^ nid)t ^erauö, benn jle fürchtete
i)ieEei(^t einen ^ampf. (5rjl fpdter Begriff id) biefe große
^rugf)eit.

3nndc^p: forberte bie 3(utomobi(tour i()r ?)ted)t

S}?it öielen Sijlen t)atte baö 9}?dbc^en mir ein frilf)eö

2(5enbtrot um fec^ö U^r in ber guten 2Q3einflul6e Don gri^


Töpfer abgerungen. SGBir mad)ten öor^er an einem füllen
Ü^ac^mittag in norblic^e, mir unfcefannte ©tabtüiertel
einen längeren (Bpa^iergang. 2Öir ]ai)tn SD?enfd)en, bie

mir üüUig neu tüaren. Denn baö i|l j[a baö ©e^eimniö
unfereö ?e6enö, tüir fennen nur einen fteinen ^reiö unb
nid)t t)k mannigfadje ^rf)id)tung»
©0 trar ber 3(ppetit getüattig gediegen, benn ©el)cn mac^t
«junger. 2Bir aßen freubig hzi Töpfer bie berul)mte .0«"^*'
mermaponnaife, ^aöiar, 6rf)nee^uf)ner mit SÖratfartoffeln
unb 2(fpif. SOBir tranfen einen Q3urgunber, ber leife auf
^igerpranfen baf)erfam unb plo^Iic^ alle 6inne t)tx=f

fd)lang.

Unfer 2lutomoSit l)olte unö ab unb idj njurbe öon meinem


9}?dbd)en n?ie ein ^Jafd^a um a(i)t U^r gu 53ett gebrad)t*
9?ac^ einem ad)tilunbigen ©d)laf ernjac^te ic^ erquicft.

9}?eine greunbin n)ar bereite angefleibet» Der SGBagen


brummte öor bem ^otel. ^d) naf)m ein laueö ^ab unb
30g baö Bereitliegenbe furj^ojige @port!o|^to an.
(5in leic^teö grul)jlucf, — gefrf)Iagene (5ier, ein guter
i^affee, gmei Änöppet mit fal^lofer, frifcl)er Butter, ein
®M SS)?ilc^, — gab SOBdrme unb grifdje.

187
^aitn l^iegcn wir in ben SOSagen unb fuf)re4t burd^ bic im
9}?or9enl{d)t grauenben (Stragcnjüge, bic eine 2(el)n(icf)^

feit mit DliefenjleinBrud^en seigten.


Der Üteifctag n)ar gut gen)dl)lt, benit ber (Btaub njar
burrf) ben biegen abgeBunbett, ein fc^arfer Sföinb ^atte bie
Straßen getrocknet, unb ber öentillofe SOBagen glitt auf
ber fd)nurgerabcn ?anbflrafle, bie nac^ .^alle führte, ru^ig
bal)in*

2fB hk <8onne jlieg, rt)aren n)ir im grÄn^ugetigen 5^ürin:=


gen unb machten ^att an einem fteinen ©eitennjaffer, baö
aur 6aale fließt, an ber ÜloßlamÄ^le, einem £)rt, tt)ie er

nur auf Slic^terfd^en 55ilbern ju treffen i% 2öir erf)iel^

ten pr fKu^e ein fauBere^ 3immer im crimen Stocf, s^^

beffen ^enfler ein SinbenBaum hineinragte, 55i^ auf ha^


3öaffer n)ar alleö j^iE, benn bie ^ül)U jlanb,
X)ie ^MUmn brad^te unö ^ild), Söutter, Kartoffeln,
2Öurp: unb 6rf)infen, auö unferen Üteifeöorrdten fonnten
iDir ©dnfeteBer, faltet fKoaj^Beef unb einen guten Kud)en
I)in3ufugen, Tia^n tranfen tt)ir ein ^^(dfc^c^en treiben
^orbeaur unh legten unö erm^bet ^on bem Sauerfloff-
genug jur fJtu^e unb fd^liefen xibtx bie SD^ittag^jeit {)inauö

Bio pr fünften 9^arf)mittagöflunbe»


Söieber marb ber große, fd)n)arse 5IÖagen ange!url>elt 3Öir
fliegen ein unb fuhren treiter,

„3öü^in gel)t'ö t)eute?" fragte id).

,3^x 2Sefenl)urg," fagte bie Leiterin ber (Erpebition,

„bort burften n)ir eine (^efellfcfiaft finben, bie unö ein


paar 5age tJerf^r^t."
"Sitt narr ift, »er ftd^ bar uff ipx^t,

2)a$ er eins anbern erb beft^.

@eba(ltan 93rant: J5a§ ^Zarrcnfd^tff.

pur 2Befcnburg, - «öom I5r. 2at)ater. - S)aö 2:or off:

net fid) unb beö ^aufeö blaffcr ^nccf)t geleitet bic %a^:
renben in eine neue 3Belt» — 93on ben ®cmäd)txn ber
Surg, — ^i^^o^ S3erid)t t?om >turnier» — S)er €mp:
fong burcl) ben 95urgl)errn unb hU 0litterfd)aft. — 50?e--

lufinenö S^omanje. — ^ippo^ nal^r^afte prforge. -


©et fSnvQ^ixv eröffnet fein .^erj aU inncrfteö ©emacf)

ber 95urg. — 93on tjerfdjiebenen Map^m, bie ben


5>lcnfcf)en glüd ücf) ma(f)cn, — ©er 2Banberer fie^t feine

?el)re beflätigt, - «pi^jpo »eif Olomanti! burcf) S^^cljnif

ju jerflÖren. — Sin le^teö nöcf^tige^ ®i(b.


^^Y^cic^ unb Qcrdufc^Ioö 50g unfcr 2[öagen bie

^^!^9latte @tvage beö llnruf)taleö I)mauf. ^onb^^


begiau^te ^ic^tungen, bunfle, metallifd) fc^immcrnbe SÖUi^

d)en fd)tt)anbcn an unferen Q3licfen Doruben tftad) einjlun^

biger g^al)rt überquerten tciv eine »^albe, öon ber auö trir
einen QJIicf auf bie fleile, fd)n)arse Söergnafe getrannen,
bie bie monbbefc^ienene, geillerl)afte SÖefenbnrg trug.
%annt} umfd)rieb mit einer runbenben SÖen)egnng ber
i^anb ha^ ^ilb unb fagte:
„X)ie ?icf]ter bort oben betreifen, baß bie ?eutrf)en nod^
munter jTnb, unb barum mU id) bic^ fc^nell vorbereiten

auf ha^, tva^ bir bort oben begegnet.


X)er SöejT^er ber ^urg, »^err ?at)ater, ijl ein 2fb!6mmling
beö alten (Bd^vo^i^n^ ^aöater unb gibt an Ärau^f)eit ber
3been feinem tt)urbigen SSorfaI)ren nid)tö nac^. 3(uö ro^

mantifc^er ^kht \:)at er 'oov breigig ^a^ren baö alte (^z^

mduer gefauft unb fein ganjeö SSermogen ^ineingeflecft

unb verloren. X)arauf n)urbe er betriebfam, fammelte alte


9)?6bel, flellte jTe jufammen unb Verkaufte jie, erridjtete

Äunfl:fd)miebetr)erfjl:dtten unb machte in grembeninbujlrie

mit t)i)lorifd)er SSermummung, ^ort oben finbet |Tc^ in j[e^

bem (Sommer eine ®efeUfd)aft an^ ©ad)fen unb dloxh^


beutfd)(anb jufammen, ani ber ein jeber auf biefen 6om=:
merfarneval von gn^ei, brei Monaten eingefpiett ij^. 5rf)

tt)iU bir nid)t ju viel erjd^len, bu mußt felbjl erleben,

treffen hk SDZenfdjen fd^ig jtnb. ^d) muß bic^, bem


^raud;e gemdg, vorflellen, unb n?erbe bic^ feigen ben le^

benömuben Flitter! 3d) felbjt bin bort oben fc^on befannt


von früher alö SC^elujKne!"
rr5|t fo viel Unjtnn tvirflic^ moglid^?" fragte id^.

„^u glaubjl nidjt," ermiberte gannp, „vok viel S!??enfcl)en

191
jtd) in bem ^opum unferer 3cit unn)o{)t f^^ten. (5^ ifl

eine ^eitere 92arr^eit, fein ?eBen ^u i)ermummen unb auf


gerien in ein ritterliche^ 3al)r{)unbert su reifen, in bem
nnr bie fefllid)en unb freunbtid)en (Seiten einer üerfci^or==
lenen 3^it gefpielt tDerben/'
,,2öaö aber gef)t mid) biefer ^ofn^poto eigentlid^ an?"
fragte idj, n)dl)renb tüir fd|on an ber erflen fleinernen
fHingmaner entlang fuhren, •

„Sßir treffen auf eine @efellfd)aft Unjufriebener an ber


3eit, trenn jte jTcf^ anc^ mit fr6^Iid)en, fdc^jifrf)en ^a^
nieren barbietem Unb id> meine, ®e|Tnnungögenoffen jTnb
immer ein njenig intereffant."

X)er SGBagen \)klt 3Sor nnö Tag im grellen 9)?onbenfcl)ein


t)a^ 33itrgtor, baö t)on ^trei 5:urmen flanüert voax. X)ie
ntdd)tige Sugbrncfe trar aufgewogen, aU n?urbe ein lieber-
fall erttjartet.

„6ie{)," fagte ganni), tt)df)renb unfere ^upe in bie D^ac^t


l)inauöbrullte, „eine regelrechte g)ed)nafe ^at im legten
.5al)r ber X)r, ?ai)ater ^berm 5:or anlegen laffen, dt !ann
nid^t genug für fein @cl)log tun/'

3lbermaB brüllte hk «^upe, ?i(^ter fcijimmerten im 3öel)rj^


gang. 6c^ritte ndl)erten |Tc^. @in genjler tat jtcl) auf nnh
ber ,flang eine^ ^ul)^orneö n)arb ^orbar. '2)ie (Stimme
eineö Unficl)tbaren tat hk ??rage:
„S^r, bie i^r gefommen feib unb nac^ bem tro^igen ®e?
bruU gemillt erfc^eint, ben grieben biefer f!(la(i}t §u bre^^
cl)en, erfldrt unö klittern unb Äned^ten ber SOBefenburg,
tt)aö baö 3iel i% t>a^ jic^ euer 5:ro^ gefegt ):)at 2öarum
l)eifcl^t i^r (Eintritt? ^aö fommt i^r ndd^tenö bal)er auf
einem S^nh^vvoa^trif tt)P i^r bod) Griffet, ba§ eö ^flid)t
guter iHitter ijt, ^erentnm unb ^auUxn ju befdmpfen?"

192
„2Öart t)cr ^urg," ertüiberte g^annt), Jd) bin bie Ä6nig^^
toc^ter 5Dtelu)Tne, 3c^ tioarb öerbannt im eiufamen SGBalb,
alö ber lebenömube fKitter auf feinem 3^iibertt)agen Dor?
ukrfam unb mid^ auö meiner ^hlbfal entfüt)rte. bittet
ben .^errn ber Sönrg für mid), baß er nnö nacfc ©efa^r
unb 2Cbentener ein Cbbad) getx)dl)re/'

2!)ie Stimme beö Unrettbaren antwortete:


f/3c^ 9e{)e eö bem ^urgf)errn ^n melben, n)aö i^r berichtet,

unb tt)enn eö ii^m unb feinen g^reunben gefdEt, foE eurf)

(Einlaß vrerben» 2(ber id) rate euc^, marf)et nid)t aUpöiet


?drm, tt)enn \\)v einfal)ret, benn bie jud)tigen 2D?dgbe unb
eblen grauen in biefer ^urg liegen bereite barnieber, unb
nur nocJ) 3}?dnner taufc^en ber !Kebe bei einem frdftigen
5runt"
»^in:= unb ^erlaufen n)arb I)6rbar, bann raffelte bie 3ii9'

brucfe ^erab, unb mit einem 2ÖinbIic^t in ber «Oanb trat

ein blaffer, glattrajierter iKotfopf in «^embödrmeln unb


flatternber Mfermu^e au^ ber 50B6lbung beö 5:oreö I)er?

i)or.

gannt) begrüßte i^n mit bem lauten 9luf:


„£> 9)ippo, beö ^aufe^ blaffer ^nec^t mit fru^ling^grÄner
(Sd^urje, bijl bu noc^ ba? ^ennjl: tu mid) noc^, ^ippo?"
?)i|)po beleuchtete un^ beibe unb fagte nur:
„^d? 9^a, folgen ®ie mir nur nad)»" Unb er tranbelte

i)orauö unb leuchtete tro^ ber (Sc^eintDerfer bie Sßiegung

beö 5ortt)ege^ ab, Xia^ 3luto folgte gerdufc^loö» SSor fei^^

nen mdc^tigen ?ic^tern erjlra^lte ber «^of ber SÖurg, ber

jtd^ mit feinen efeuben)ad)fenen 2Ödnben al^ ba^ fc^onjle


^tM ^^eater prdfentierte.
„6inb t)iele ^errfd)aften ba?" fragte gannt),
n^^/' fagte ?)ippo, „fo t)iel S[?errudte I)aben rviv itber^^

13 ^reffa T93
i:)an)it nod) nic^t ge^aBt itiod f)ai)en jTd) bie alten (lifcn^
fajlett umgefnallt unb bann i)vaBen jte mit Spangen auf
einander lo^gebroffcn öom ^ierb l)erab, .X)en einen blutet

bie 9?afe unt) ber annere ^t (Td) ben 2Crm öerrenft nnö
bie ?uberff{) t)ün 2(cfergdnlen jtnb immer no(^ toilb* S5ett==

tJorkger ^aben jTe auö bem genjler gegangen nnb tk ^a^


menö nnb ^errenö t)aben jTd) ffpi^e SDZu^en nnb Sßarettö
auf ben ^opf gefegt nnb ^aben ben Unfug mit angefe^en.
Unb nad)^er ^at t)k grau OberfonjTjlorialrat ben einen
t?on hk beiben^®n?eren6terö ?aub auf ben Äopp getan,

fo 'n laufügeö @id)en(anb* D?a, unb bann I)aben pe i)iel ge:?

frdten nnb gefnpt im großen 6aal. X)a jt^en fte nod) jiüm?
mer nad) bem ^an^. 3Cber fjlatt bag jTe jtd) auöfül)ten öon
ber feigen ^etüegung, ^aben jte jtd) ein gener gefd)urt in

bem offenen 3(pen unb ba jT^en jTe nun jjlola baöor unb
reben öiel,"
„S03er ^at benn ta^ furnier angegeben?" fragte gannp.
//Sa/' fagte ?)ippo unb fraute jTd) {)interm Äopf, „ber
eine, bem jTe ^eute baö ?aub um ben Äopp getan I)aben,
ifl ndmiid) ein 6c^taraff!e, ober tt>ie jTe'ö I)eigen nnb ber
anbere, gegen ben er gefed)tet I)at, baö iö auc^ einer ani
fo 'nem bunften ?anb.
®e^en <Bk nur in ben (BaaL QiUe ^aben große <B^äMn
an, Sie ^aben ndmlic^ alle großen Sjldbeln ber Umgegenb
jufammengepumpt i)on gorjlern nnb gifd^ern unb bie aU
ten rofligen Sfporen I)aben jle angefnaUt nnb nu ji^en jte

t>a unb mad)en grnfetige 2(ugen unb reben aU ob jTe

©rafen unb Söaroner tüdren, Unb jn jlebem muß iö^ f^g^tt,

vrenn ic^ tüieber einen ^ott Doli 2Öein f)ote: ©ejlrenger

S^txx iKitter! (5ö iö nidjt gn glauben auf voa^ '^k ^tnU


fommen, n?enn bie Sonne ffl)arf fjlic^t/'

194
„^abt 5f)r noc^ gute Siwt^er frei?" fragte ^anttrj.
|)ippo f)ob baö 5IÖiTit)tic^t ^od), fniff bie 2Cugen unb fagtc:
„5IÖenn ic^ ber gefjlrengen grau Ülitterin i)ermelben barf,

frei ijl: noc^ baö ^uttenjimmer einbettig, baö ^aifer^2}^ar^


3immer stoeibettig, baö ^ol^^Simmtv einbettig, ha^ (Bidin^
gen^immer mit einem großen Doppelbett unh ha^ 5:rurf)^

feffenjimmer breibettig/'

„3fi: benn t>a^ (^ic^enborff^immer noc^ frei?" fragte


ganni;»
„5a, ta^ ijl: aud) nod^ frei," fagte ?^ippo, „aber t)a^ ift

für ^oc^jeitöpaare ober junge ^tntt, hk fmad)ten vroUn!"


gannp Idc^elte unb fagte ju mir:
„2öie id) beinen (^Jefdjmac! fenne, .tijoUen n?ir ba^ dU
d^enborffsimmer unö fiebern» d^ ijl: nic^t oI)ne Komfort,
auc^ finb bie mobernjlen S)^6bel ber 33urg barinnen au^
ber SÖiebermeierjeit, ^aö gotifd^e (Schlafen I)at feine

^'ucfen, Unb beö 2D?orgen^ ^aben tüir burc^ it?ilbe iKofen


^inburc^ einen entjudenben 3Cu^bIicf inö ^aL"
9)ippo führte unö eine treppe ju einem 2Öe^rgang hinauf,
bie tt)ie ©ufeifen !tang, Xiann getaugten njir auf eine
^erraffe, bie einen fc^onen 2(uöblicf auf tat> ti3eigbefc^ie:=
neue 5at seigte. ^ux Steckten befanben jic^ fd)ma(e, go==

tifd)e 5uren. ?)ippo führte unö f)inein nnh tt)ieö unö baö
•^utteu:« unb baö Q5erlic^ingen?3inimer. d^ maren ge^

molbte, !Ioj^erd^nIid)e 3^lt^n, ber «^au^rat öermittert dU


traö muffig roc^ eö in beiben- 5)ippo fagte grinfenb:
„grau Slitterin, feit bem testen 5a^r, ba ©ie ba tüaren,
ifl noc^ eine ^enberung vorgegangen/'
l^ann ging er ju bem ^amin beö v^utten^immer^ unb
— fnipö — snjei eleftrifc^e SÖirnen erleuchteten ba^ miifle
@emac^ giemlic^ neuzeitlich,

13* '195
„^at man jid^ früher mit .^licnfpditcn unb ^crjcn fce!)elfen

muffen?" fragte iä).

„(Bo df)nlid)/' er\t)iberte ganni), „aber mir moUen f)inul>er

gel)en jur anberen (^eite/'


3Bir ftommen sur 9}?auer auf einer Keiner 33retterfliegc
empor, gingen an ben S^ttnen entlang ju einer gmeiten
^erraffe, auf ber ein üeine^, blumenumfponnene^ Späni^
c^en jl:anb, I^ie 5:ur tat jic^; auf, mir traten in ein Heiner
©emad), baö mit einem anberen öerbunben mar, greunb*
lic^e Äirfd^baummoBel flanben an ben 3Ödnben, fc^marje
(Silhouetten sogen jic^ an ben äÖdnben entlang. X)urc^. bie

genfer brang i:)om 5at fommerfrifc^er ^eruc^ ber 3^ac!^t.

gannp entjunbete tk grunbefc^irmten ^ifc^lampen. 2)?ic^

^berlam SÖe^agen in biefer öoUig ungemof)nten Umgebung.


5c^ erfc^ien mir plo^Iirf) felbp: neu. ?)eintic^ empfanb id)'^,

bag ber !Kot^aarige mit feinem 2öinblic^t nod| immer


jlumm auf ber ^d^melle flanb. 5d) fagte il)m: „6ie !6n^
neu ge^en."
^er aber fd)uttelte ben Äopf unb fagte:
„^d, f)d, ba fennen <Bk ben gefjtrengen 55urgt)errn

ffl)led)t. 6ie muffen |e§t 3I)re 3(benteuerö i)ermelben unb


ein ?ieb jTngen. t^axan^ I)dlt ber ^err ^oftor fef)r. 3Cber

bie grau Ülitterin meiß fd)on Q3efd)eib, bie fennt i^n ja."
3c^ bene^te mir ©ejTc^t unb ^dnbe ftud)tig. X)ann gelei?
tetc un^ be^ ^aufeö blaffer ^ned^t, mie il)n gan^
uj) nannte, über hk treppen, 3öel)rgdnge unb 5er^
raffen in ben ^allaö. Durd^ einen ubermolbten
@ang gelangten mir ju einer ^feilen)orf)al(e. ^ippo
jtieß eine mdd)tige 5ur auf. 2öir fal)en in ein

l)albbun!leö gemaltigeö ©emadt), beffen Äreu^m^lbungen


t)on fed)ö bieten, plumpen 6teinfdulen getragen mürbe.

iq6
3m ^intergruntJ ftammte ein o,maU\^tx Äamin, um ben
auf ©tü^Ieu, @cffelu, ©c^cmeln eine p{)auta)lij'c^, lanH^
fncd|tömdgig foflumiertc ©efellfc^aft lagerte. ?)ippo trat
in bett ?ic^tfrei^ beö Camino, tief jid| auf ein Änie niei=

ber unb fprac^ mit feiner mißtonenben, gedrgerten, hiaUtU


gefdrbten Stimme alfo:

„^eine gefflrengen ^errn fÄitterö! Xia i^ an^ Simberlanb


in feiner 3flw^^rfutfc^e ber tebenömube ?Äitter gefommen
mit feiner grau iÄitterin 5D?eIufine. 6ie finb öon bem (^c^
fpenfl ber ndc^tlid^en ^uflerniö ÄBerfaEen njorben» :^er
2D?ann im ^onbe ^at feine Prallen nad) i{)nen au^geffcrerft

unb njegen all biefen Unffinnff, tt)oUen jTe nun ^ier unter?

fried)en unb fc^lafen. ^Borerjl: aber I)aben jte mdd^tigen


»junger unb ^urjl: unb barum mochte id) fragen, ob id}

©peifefammer? unb ^eUerfc^ruffel friegen !ann unb tfvoa^


{)eranbringen für hk armen ?eute/'
„Unterfle^ birf) nic^t ju öiel, i:)ermeffener, öernunftberaub?

ter Äned^t!" fprad| üu^ bem l^unfel eine I)elle 5enor^


ftimme. „Äomm ^er, nimm ben ©d^luffel, gel) unb frage
bie 3C6enteuernben, iüaö für ein 5:ran! if)nen munben tt)irb.

gi^f)re jTe aber nd^er ^eran anö geuer, auf ha^ mir fte U^
trachten fonnen, unb jte unö i{)re testen 3(benteuer \)er?

melben/'
?)ippo f)o(te ben ^d)luffel, tarn su mir ^nxM unb fagte
öertraulidi: ,,2Öenn 6ie'ö miffen ttJoUen, fann id^ 3I)nen
ben ^rauneberger empfehlen, er ifl: ganj gut unb be!6mm?
lief). 3(i) trinfe il)n felbfl. @inen guten 2i}?o!fa ^aben njir

auc^ unb, eine ÄdfeffluEe unb ein paar ^artge!od)te dkt


n)erbe ic^ and) nod) auftreiben. 3n3n3ifd)en muffen @ie ju
bem ^oftor ge^en unb ein bißchen feine garen mitmachen.
<©tuf)te flehen noc^ n)eiter hinten (infö, im ^ujlern. 3rf^

197
rate 3I)ne« aber, fe^ett 6ie ftd^ nic^t auf bie üntt ^amin^
fette, ba fd^ldgt immer ber !Äauc^ rauö unb eö fflinft ettt^

fe^lic^, man friegt immer gan^ Beigige ^Tugen baöon/'


3((fo fprad^ 9)ippo troI)Imeinenb unb i:)erfd)tt)anb in ber

^dmmerung beö ungeheuren ©ernad)^*


2Öir aber jtraten, ^ippoö 9lat Befolgenb, auf bie redete
^tiU be^ Camino» 2(B tt)ir in ben geuerfreiö gelangten,

ergriff einer ber .^erren mit ber einen ^anb ein @Iaö, mit
ber anbern einen brennenben langen S3uc^enajl: auö bem
Äaminfeuer, beleud)tete unö, reid)te baö ®Iaö bar unb
fagte: „SOBillfommen ^ier sutn 5^e|le, baö n)ir gefeiert f)a*
ben ju ^^ren beö ^errn Ülitter ?erric^ t)om £)rben ber

tapferen (Bd^tar äffen unb beö 5ungl)errn ^artl)auö,


gteic^beru^mt burrf) (Sd^Vüert, geber unb ^el)le ju ^eibel?
berg, 33eibe ^egen fod^ten im ritterlichen furnier, baö ju
(5^ren beö 6ci^taraffent)elben entfrf)ieb. (Bd)abe ifl'ö ffe

»ja^r, baß 5^r ben mdnnlid^en ^u^urb ber fu^nen


SO?dnner nid)t gefe^en ^abt, Großmut beö ©ieger^, 2öi^r^
be beö ^öefiegten» ühtx nun öermelbet unö, tt)aö Ijabt 5I)r

an 3(benteuern erlebt? SOBeld^e ^unbe bringt 3I)r un^


an^ ber gerne?" ^

(5ine ber ?anbö!neci^töge|la(ten \}atu große @rf)eite

in ben ^amin gen)orfen, ber aufIoI)te, unb im \)zU

len ^d^ein ber gitternben flammen crfc^ien ha^ geifler^

^aft blaffe ©ejTc^t beö (Bpred^erö, umral)mt öon einem


langen, brauntodigen SÖart»
gange ^aare floffen über ben ^art üom .^aupt, hai mit
einem fd^n^arjen ©amtbarett ber ^olbein^eit bebecft n?ar.

ganuj) trat Dor unb ergriff bie ^anb, t)k jTd) if)r auö tu
ner fc^tDarjen (Bamt^aube blaß unb fc^mal entgegen^
flrecfte, fdjuttelte jte unb fagte:

198
,,®ott s«m ®rug, ebler 2Öirt! 5i)t fcnnt mfrf) gar tro^l,
ha 3f)r mir einj^ felbjl t)en Ü^amen t)cr fc^onen Jungfrau
SD?eIu|ine öerlie^en ^abt ^icr fef)t S{)r meinen ©eleiter,
ben leben^müben iKitter, ber mic^ öerirrt im SOBatbe traf
unb auf feinem B^it^^ttDagen cntful)rte."

„23ermetbet unö bie fHomanje/' gebot ber 3Birt.


gannt) tüurbe eine ?aute gereirf)t, beren SÖanb jTe umtat
6ie trat in bie ^itte beö geuerfreifeö, ben ber ^amin
au^jlral)Ite, X)k auf gellen liegenben ©eflalten fnduetten
pdf) jufammett, ®ejtd)ter rirf)teten jTrf) auf unb gldnjten

bunfelrotlid). Daö Q3ilb bot einen 2(bgtan3 rauf)e|len WtiU


telalterö, ha ber SQBein ©lieber unb ©ejTc^ter gelocfert
^atte,

gannt) lieg il)re fcl)lanfen g^inger über bie ^iten glei^^

ten unb fang jur ^antt ein ^kh, ungejmungen, aU fenne


jTe zt> auömenbig:

Sd^ faß, ic^ faß im S^iuberttjalb,


3n meinem Q3ronn, ber raufd)te,
SO?it einer (Stimme, jTlberfalt,

3(uf bie ein jeber laufc^te,

Q5iö @ef)nfud^t il)n jum §Öronnen jog,

Unb fd)ob er fort bie Steige,


Die eine (5ic^e nieberbog,

@o fprac^ fein 2luge: ©c^VDcige!

Gebieten Idgt jTd) nid)t ber 9)?unb,

Der forfcl)t unb fragt, ganj o^ne ©runb:


„2Öer hi^ hu, Wlaih im 33ronnen?"
„^dtj bin — ic^ hin ein ^onigünb,,
Unb nenn' ici) mic^, bein Q3lut gerinnt,
2©aö I)ajl bu bann gewonnen?"

'
199
^cr gÄrnjt^ mad)t bic Ü?arrcn f(I)Ia«»

(Sie n)oKcn alled Griffen.

Unb tn6gen Bei ber fd)6tt|leit grau


X)m Dramen nimmer miffen.

^orf) nannt' id^ ?9?eIujTne mid^,


^0 fd)tt)angen rilcf t)ie S^eiQ^-
din jleber Flitter fIÄrf)tet jtc^,

QIU oh jTcf) ©atan geige.

SBergauBert bleibt baö Äonigöfinb,


3Öenn bofe (Sage eö umfpinnt.

^a enblic^ naf)te (td^ ber ^elb,


Der mid) ertofen follte.

X)er Flitter mar fo mub ber 3öelt,


l^ag er ttic^t^ tuiffen vooUtt.

Dac^t' immer, immer nur an jtd^! —


3fB er ben Söronnen f)6rte,

^am er unb fa^ unb Tofle mid),


Äein 92ame i^n betorte.

(So fennt er mtin ©e^eimniö nid^t,

3©ill nur, baß ic^ i^m biene.

""SSertangfl: bu mef)r aß 5?^auenpf(id^t,


Serfließt bir fO^elufine.

Scannt) ^atte i{)r ?ieb beenbet. 5d) n)ar betroffen über ba^
feltfame 3}?dbd^en, ba^ mid^, n)ie eö mir frf)ien, öerfpottete
unb swg^ßid) ein !)tdtfel aufgab. SOBaö trar i^r ©e^eimniö,
mit bem jTe lodfte unb brof)te?

Snbem erfc^oEen Q3raöorufe au^ bem Dunfet, Q3ett)egung


!am unter bie 3}?enfc^en, Q3ed^er flangen, unb ^ippo
brad|te gleic^fam gur S^elo^nung ein paar 6ti^c!e 6(i)in?

2(X1
!cn, f)artgefocf)tc (5ict, 2öurp:, 55rot, Söuttcr uttb einen
tid|tigcn ^rug Sörauneberger. ganni) s«>Ö "i^^^ nieber

auf einen (Sd^emel ^ur @cite beö 53urgf)errn, ber er^

griffen üon bent ?iebe, in bie flammen beö Camino jlarrtc.

dr na!)m meine ^anb nnb fagte:


„?ieBn)erter ^err! ifl eö nid)t fc^oner, jtd) biefen 5rdu^
mereien ^inpgeben am ^amin, aU brangen in ber 3Öelt
f)erum5uilr eichen nnb alle 9^arr{)eiten mitjnerteben? »^ier,
im Greife beö i)on nnö felBjl: nmf)egten SDZummenfd^anaeö,
«30 n)ir Starren fein fonnen nad) eigenen iKegetn, leBt

ein ieber nngegtüungen» 3d) fa^ eö ^{)rem 5ö(ic! an, ba


8ic in unfere ©efeUfc^aft traten, baf @ie, Vüie unfer üU
ter ^ippo, nn^ aB SSerrncfte einfc^d^ten. Hhzx tüaö
mad^t'ö? ©lanBen @ie mir, jeber f)at feinen Map^. ^d)
^aBe ben Sßurgflapö, einen anberen .^errn werben ©ie
finben, ber ^at ben ©prac^enüapö» @ine nnferer ^a^
men ^at ben ?ieköflapö, grau ©e^eimrat üon X)efc^i^

f)at ben ?HeinIirf)feitöfIap^» 6ie Breitet ÄBer aEe ^oBel


mitgeBrad^te, tüeige Sßettkfen. @ie felBjl:, mein lieBer

greunb, ^aBen boc^ audf) einen Ma)ß^, fonjlt tt)urbe ?S)?eIu^

jTne 6ie nid^t ben TeBenömuben fHitter nennen»"


3c^ Iad)te auf, tüarb aBer jieber 3rntn)ort ent^oBen, benn
tin paar jiubentifc^e, junge Äe^Ien jlimmten ba^ gefpen^
i^ifc^e ?ieb V)om (Huberte loon Mzt^dj an» ®erabe aU jTe

ben Stefrain:

„3e|t n)ei(f)t, jie|t n^eid^t, je^t fliegt


"
^it 3ittern unb 3df)negefretfrf)

n)ieber^oIten, njarb eö urpto^Iid) ^eK» ^er turfifc^e ^ippo


ijatu eine breif)unbertunbfunf5ig!er5ige ?ampe eingefe^at^
tet unb öerBtic^en n^ar aU hk ^rac^t, bie burc^ baö ro=^

30 1
mantifd^e (Sd)eiterfeuer beö Äamitt^ entjlattben ttjar. (5ine

altertümliche, leere ^alle, bie mit ?)laud)t)unfl: erfuEt mar,


umgab mirf), ukrndd^tige, blaffe, frf)Iec^tfojlumierte (3t^

fialten lagen im Greife auf 33ettt)orIagen, Xik auö i^reu


^rdumereicu ©eriffeueu bebecften bie 2fugeu gegen hk
fcf)merjenbe ?ic^tfuEe, brummten unb fragten, xoa^ fei*

9)ippo aber melbete, bie grau ®el)eimrat öon X)efd)i§ unb


bie 5^au ^rofefforin fragten nad) if)ren (5I)e^errn, tt>arum
jte nod) immer nid^t !)inauf pm ©djkfen fdmen, eö tüdre
bereite jnjeiein^atb U^r.
(So fpdt! Hang eö. @iner bemerfte, er mdffe morgen friäl)

mit ber Q3a^n fort, ^en^egung fam in t>k auf ben gelten

lungernben (^liebmagen. dlux ber »^auö^err fagte mig^


biUigenb:
„^ippo, hvL ^dttefl baö gefl nic^t fo rof) beenben foHen.
3rber bu n)ir|l be^errfc^t t)on einem bofen 3^«berer, ber
bem treiben auf unferer 53urg unf)olb ijl/'

3tt)ei junge ?eute mit flubentifd) jer^auenen ©ejTd^tern


griffen in ben ^amin nad) brennenben (5d)eitern, fc^n^an^
gen jTe. über ben Äopf unb jogen ber ®efell[d)aft öoran
burc^ ben ®ang auf ben .§of» 2Öieber g(ul)te ein fc^oneö
'^ilt) auf, aU bie ©ruppen au^einanber gingen unb bie
roten gacfeln in ber Ü^ac^t t)erbluteten.
gannj) geleitete mic^ Wer, aU tüdre jte f)ier oben geboren,
burc^ t)k ®dnge unb über t)k treppen f)inauf ju unferer

^erraffe.
(5ö graute ber 2D?orgen, aU n)ir ^nv 9lu^e nie^

berfanfen unb mir gannp t)or bem @infc^tafen noc^ leb?

t)aft gurief:

„@inen fold^en flurmifc^en 5ag unt)ermuteter 5oll{)eit

I)ap: bu jTd^er noc^ nic^t erlebt!"

302
^un gitftb btr got mcm UcBjlcr tfönt,

3(1^ far, ba anhexe Starten ftnt.

Xf)oma^ SWurner.

^in gWoröcn, bcr ctgcntlid;) gWittag ifl:.


- J)ie 5tBcnteuer
auf berSurg nc][)mcnif)rcn Fortgang. — 2)icbrei9lot:nen
unb bcr gebannte ^rofeffor. — 95on ber ^ec, bic ben
^rofcffor tjergcbltcf) ettöfcn woUtC; unb t)on bteten, benen
eö geCang» — 2tuö allem ^ftw^cr wirb «politit — ^annt)
erfdfjctnt unb merft am — Die 93urgl^crrin unb i^tWm
neritter» — 58om ©onberlinggbafein aller 5Wenfrf)en ber

peit - ^afelgefijröc^e, -- 93on beö Doftorö 2Ber!:


ftätten unb feiner fanatifd[>;romantif(^en 2e^re. — 2)er
2ßanberer i ^jreifl: ben Komfort - 93om ©egen unb
Unfegen ber SlrBeit - l^errid^ö ^beale flofen mit ben
3bealen beö 95urg]^errn ^axt jufammen, — 9ßom 2Bdr--

mebebürfniö ber 5!Jlenfd[)en unb feinen Sinfluf auf menfrf);


Ud)c 5WoraL - S)ic SSerfuc^ung beö 93urg^errn, —
J)er gOBanberer jiel^t »or ^annr) ein ^ajit, ^r ^at Wen-.
fc^en feigen gelernt, ftnbet aber für fid^ fein Heilmittel. -
93on beö 2e6enö Swigfeit.
(^d) crtDad)te. ^utc^ ba^ offene, )oon 3Öeittbldttern ßrun
^utnbluf)tc genfer fc^icn hit tüarme 6ottne f)crcm.
3tlö id) auf bte Ui)r fd)aute, faf) id), bag eö fap Mittag
n)ar, 92efcen ber UI)r lag ein Bettel t)on gannt), barauf
jlanb gefc^riekn: „@in gru^jlucf mirb im fleinen Slitter^

faal bereit gehalten. Qihzx ic^ fc^a^c, ha^ bu gerabe s«


9}?ittag gured)t fommen tüirfl. ®et)' allein auf ^Abenteuer
ani in ber ^urg, bu trirfl il)rer genug finben. gannj)/'
3Cuf bem SÖafc^tifd) voax alleö, fogar baö fHajierjeug Bio
aufö Äleinjle Joorbereitet, fo ba? id^ bie »Oilf^^^ifiwtig ^.^
nid)t öermigte-

Sd) 30g ben hellgrauen 2(npg, ber fauber auf einem Stu^I
ausgebreitet lag, an, unb nal)m Don bem jtlbernen Heller
beS 3(utomobilferöiceö, ben ^Jannp mit (5cl^infenbr6td).en
bereitgejlellt ^atte, ein paar ©c^nitten, um ein plo§lid)eö

^ungergeful)l p jlillen.

2)anac^ trat ic^ auf bie ^erraffe ^inauö, ]a\) in ha^ ?anb,

^ber bem bie auöjlra^lenbe ^oben^i^e flimmerte unb ging


burc^ ben im SD?ittagöglafle fc^lafenben @ang gemad^ ilber

bie anbere ^erraffe f)inab gum »gof. ^ort trieö mid^ ^ippo
in ben fleinen ?Hitterfaal, beffen große genjler fd^eibenloS

nad| 6uben fd)auten.

2(n ben 3luöbliden flanben Verteilt buntgebecfte ^ifd^e mit


feflen .^oljjlu^len. 5c^ fe^te mid^ an einen, beffen
anbereS @nbe t)on brei T)amtn in graufeibenen Kleibern
mit 55efd)lag genommen tt)aren» S^re tüelfen, fetten %u
guren erfc^ienen n)ie uberpubert, ebenfo ©ejTc^t, ^dnbe,
ja fogar bie ®en)dnber, Sieben i^nen, ab^tit^ t)om ^ifd)e,

faß im fc^tuarsen 9tocf, mit fc^marjer 33inbe über ber flei?

fen ^embbrujl ein ^err, ben jiebe ?^alte beö 3lermeB unb
jiebe ^eti?egung beS ÄopfeS aU einen 9)rofeffor t)errie?

'205
tcn. Ibk Öonnc fd)ten i^m auf ba^ gkttrajierte, ^eUc,
tt)eige ©ejtc^t ^arum fd)tog er bie 3(ugen unter ber gor==
beueu 53riUe unb fa^ fo einer btaffen Ärotc nic^t un^
d^nlic^»

2(nbac^tööoll fc^auten bie brei Ü?ornen in grauer (Bzitz


i^n an» (5ine große, Magere ^ame in grun^treig gejl:reif?

ter Sölufe unb fd^njar^em 9loc! !am ju ben t>ieren ^eran?


gcflric^en. (5in großer ^ompabour flog i^rem 3(rm nac^.
?eic^te Ütote i^bergog bie Mageren 3^ge Beim 3CnBlicf beö
?)rofejyorö. (^ilenbö fe^te jie jTd^ an feine <Bt\U, faßte
akr sug(eid) dngptic^ mit ber «^anb an i^ren (5^ignon,
beffen faftanienkaune garte er^eblid) öon i^rem grauen
6d)eitel a^ftadj»
„Unerhört," fluflerte bie erfle Sporne jiemtic^ terne^mlid^.
„2öel(i)e 3wbringtic^feit/' bie gtDeite unb „n)ie untüciU
lid)/' tik britte, X)ie grün? unb treißgeflreifte Q3Iufe aU
mete heftig,
3^re lange Spanh legte jtd^ auf ben 3Crm .beö ©onne ge«=

nießenben ^errn in ^c^tüarj, i^re bunne Stimme fragte


gdrtlict):

„^err ^rofeffor, id) t)aBe einen neuen, entjucfenben ^un!t


in biefer besauBernben Q3urg gefunben, @incn in bie (5rbe

Vergrabenen romantifd)en Söogen. 3öir fonnen gerabe »or


^ife^ noc^ einen ^lid barauf yrerfen/'
SnterefjTert fc^aute ber 9)rofeffor auf.
X)ie erpe ber Ü^ornen fagte f|3ig:

„Äarl, bu treißt, njenn hu vor bem (^ffen gelifl, f)ajl bu


SSerbauungöjlorungen/'
S)?ilbe nic!te ber ^rofeffor. X)ie grün? unb tt)eißgejlreifte

SÖIufe ra}rf)e(te gornig baöon.


(Stimmen rebeten jtd) nd{)er, 2öorte fprangen auf:

206
„a^ tüav ton 3f)nen ein Ser6rerf)cn! ^it bem 6ci)eUcn^

Unter I)dtten @ic anö9ef)en muffen» (5^ ifl Unjinn, auf ben
Trumpf 3U ^offen/'
„2(ber ic^ tDoUte iijm boc^ bie ^ic^el^e^n auö ber 9^afe
sieben!"
„6ie fonnten jid^ bod^ beulen, bag er jie in ben (Btat ge^
legt l)atu."

2(n ben 5:tfrf) ^eran traten ber ©c^taraffe ?erric^, ber


t^orpöflubeut ,^artf)auö unb ein britter kleibter ^err,
ben jTe ^6rf)ammer nannten» X)ie brei graugefteibeten
Flamen Idd)eüen fpi^. Die erjle 3?orne fagte:
„X)ie t^erren liegen jtc^ ben ganzen SBormittag nid)t fe==

t)en/'

2)ie Streite:

„2)ie Ferren Ratten gett)ig 2öicl^tige,ö SU tun."


Die Dritte:
„SÖei einem fo fd)6nen 5age foUte eö feiner öerfdumcu,
inö ©rune ju ge^en»"
Dann fat)en |Te su britt mit fpi^en 9^afen lieber gerabe^^

Doc^ biefer breifac^e tüeiblic^e (5r5iel)ungöüerfud) ern?ieö

firf) bei fo ^artgefottenen ©unbern, vok hk brei Ferren


eö tDareu, al^ gdu^Iic^ unfruchtbar» Der bic!e ^err ^or^^
l)ammer bemdd)tigte jTct| beö 2(rmeö beö ^rofefforö unb
fagte:
„2öoUcu voix md)t für uad) 5ifd) einen Heinen @fat fejl^^

legen."
X>k erlle ber brei Ü^ornen ful)r bajVüifc^eu:
„Äarl, bu l)a\t fdjou bie ganje 3^ac^t um bie D^ren ge^

fc^Iagen!"
'l^k 3ti?eite:

307
,/i)u n?arfi beim (Spanier ^ang ^eute ):>h\ii^ abtnefenb!"

Xik Xiritte:

„X)u U^ lieber mube nad) 5tifd), StaxlV


'Khcx ^or^ammer ertt)iberte ro^:
„6!at ijt gut für ^ut)i9!eit!" X)er .ed)laraffe «nt> t»er


©tubent (ad)ten»

^a erI)oben (ic^ t>k toi unb gingen baöon. 2)ie @r|le

jagte:

„^ie ^urg xoäu fc^on, ot)ne bic fc^Iec^te ©efellfct)aft!"

^ie 3^nte:
„(5ö ijt unmanierlich, fic^ in ?e:6enögen)o^n^eiten anberer

freute einjumifc^en!"
T)k dritte:
,,^ir tüerben ^ier nic^t me^r lang bleiben fonnen, ^arl!"
IJer 9^rofeffor fa^ ben entfc^tDebenben brei (Scl^tt?eflern

nac^, atmete auf unb fagte:

,/5d| fpiele fel)r gern mit 3f)nen 6fat/'


^er ©d^Iaraffe n?in!te ?)ippo, jbeflellte eine iKunbe (Stonö?
borfer Q3itteren, tüeil er gut für ben erfc^opften ?S}?agen

fei unb fragte, nac^bem alle x>m getrunfen I)atten:

„Sagen <Bk ^rofeffor, Sie prophezeiten unö geflern


abenb ,friegöm6glid)!eit nnh {prac^en bat)on, n)ir muß::
ten Deperreic^ fd)Iad)ten. 5ci^ bin nun in ©ejlerreic^ öiel

gereifl:, tt)eil ic^ bort 3(bfc^li^ffe auf Sdjni^njaren mac^e.


^c^ muß gefl:ef)en, gerabe bie 5fc^erf)en unb SD?d^ren jinb
anftdnbige Seute. ^Ueö ^eutfc^e in @I)ren, aber waxnm
voix X)eutfd)e behaupten iDoUen, t>a^ tvix beffere SD?enfc^en

jTnb, üH anbere, ba^ leuchtet mir nic^t ein» 2öeil mir ar^^

beitötuc^tiger jinb unb beffere 9)?et^oben ^aben, barum


fommen n?ir toeiter unb barauf, glaube irf), muß man hai>

208
»Oauptgetx)id)t tegen: titelt arBeitcn imb Bejferc S0?et^obeTi

,/^err ?errid)/' ermiberte ber 9)rofejyor imb alle X)emiit

enttt)id) auö feinen vergilbten 3us^n, „8ie jinb ein ma?


terieller X)emo!rat!"
5n bie ©ilk „Mvat" legte ,er ein fo fd^avfeö „91" unb
ein fo t)etdd)tlid)e^ „T', ba? fein S}??n}d) im 3tt?eifel fein

fonnte über feine Meinung ,bei biefem 5BBort.


?erric^, ber (^rfjlaraffe, ervoiberte breit, eö n)ar il)m an^n^^

fe^en, bag bie Xii^fnfjTon i^m ©pa? macl)te:

„SO?ein ©roßüater I)at 3Cnno 48 mitgefod)ten» X)aö trar


baö ®eburtöj[al)r nnferer bnrgerlicl)en greil)eit,,baran l)alte

id^ fefl. 2(ber alle SÖortgefec^te um SSorsilge ber Ü^ationali-

tdt I)atte ic^' fi^r nnnu^. Seber foU seigen, baß er mel)r

fann nnb bamit bafla,"


,,®lanben ©ie, bag hk (Jngldnber me^r fonnen," be*

ge^rte ber 9)rofeffor auf» ®ab fic^ aber fofort felbjl: bie

3(ntn)ort:

„3^ejn, ba^ glauben ®ie nic^t! SO?abe in ©ermauj; I)at

eö genug betriefen» 3lber tDarum beji^en bie (^ngldnber


bie ^errfc^aft ber 3öelt? 2Q3eiI jte ben fejlen ©lauben
baran ^aben, bag fie beffere ^enfcl)en jtnb aU aUc an^
bereu, unb el)e trir X)eutfc^en nid)t biefen »^oc^rnut ge^
lernt ^aben, trirb eö nid^t gut mit unö bej^ellt

fein. Une fet)lt ber ©laube an unö, unb id) fage 3{)nen,
menn e^ aud) friöot Hingt, ic^ n)unfd)e mir manchmal ein

neueö 1806, benn eö \\t ju meit mit ber grembldnberei pti


unö gefommen. @inen tceiblic^ biberben ^ann finben ®ie
nur feiten in X)eutfd)lanb unb einen ^led, mie biefe

55urg, wo baö^eutfd^tum I)od)gel)alten trirb, ijl eine^lari^


tdt."

14 $5retfa 20g
„tHxi ja/' f^^gt^ ^«^ 6ct)(araffe k^aglirf), „auc^ id) f)abe

baö altbeutfdje 2ßefen gern, fonjl tüurbe ic^ nicf)t I)ierf)er

fornmen unb bcn ganzen Unftnn fo refltoö mitmad)en.


Zhtx allju fd)arf mad)t frf)art{g. Unb ba^ 5:urnier geflcrn,

alter ^artt)au^, tcax bod) eine ^ateribee. ^mu ©iegcr^


Hodcjzn fd^merjett mid) nod) ^eutc/'
X)er Stübent ftrid) jld) ftatt aller 3fnttt)ort über ^opf unb
'ifrme . . »

gannj) flanb plo^lid) neben mir. 2)ie Ferren grüßten


Iebl)aft, aB jTe bie Sängerin t>om 3(benb t)or{)er erfannten.
5c^ jlanb auf unb ging mit it)r gu einem anberen Jcnfier.
3Öd^renb id) in baö ?anb ^inau^ beutete, fragte id) fte:

„Unter roai für 9}I)ilif!er t)ajl bu mic^ getüorfen, ^elila?"


8ie gab ^urucf:

„(5^ erl) eitert baö ©emi^t, bie 3?tenfd)en ernfll)aft in i^ren

(^c^ruUen i[)erl)arren ju feigen, 2öer t)iel Aber SD?enfd)en ge?


lad}t f)at, geminnt bie grci^eit, über jid) felbjl 5u lad)en
unb nic^t su feufjen. Sag un^ je^t ^la^ an ber 6peifetafel
fud}en, ic^ mod^te, baß wir in ber 9^d^e be^ »^errn^r.
^aöater jT^en."
3öir gingen in ben großen iHitterfaal, wo eine große, l)uf^

eifenformige 5afel gebecft war, an ber wof}! fec^jig ^er^


fönen 9)la| finben fonnten.
i^iite große ^ame, bie ein enganliegenbeö (^eibenfleib mit
gelben ©pi^en trug, ging im öoUen grauenbewußtfein
it)rer blonben U,eppig!eit auf unb nieber mit einem jiun*

gen, prad)ti)oU gewac^fenen, afd)blonben S^tvxn, ber feinen


gut burc^gebilbeten Körper in einem 5:ouri|l:enan5ug t)or?

tei(I)aft jur Geltung brachte.

„l>k ^urg^errin," bele!)rte mid) gannp, führte mid)


ju bem ^aar unb mad)te mid) mit ^rau Dr. ?at)ater be?

2IO
iannt ^JJie I^ame muflerte mid) aufmerffam. 5ct^ fcl)ien

(^nabe t)or i^reu 3(ugen gu finden.

„3Öer Origiitalitdt liebt," fagte jie, inbcm jTe ben Äoipf


mit bem t)oI(en, blonben v^aar gurucftrarf unb bcn zeigen
^aU jeigte, ,,tt?er Drigittalitdt liebt, tuirb l)ier öoU be^
friebigt tt)erben. ^enxx e^ gibt tDo^l trenig 2Öol)nfi:dtten
in X)eutfc^lanb, n?o fo üiel ^Sonberlinge gufamnien fom?
men, tt)ie ^ier bei nni/'

,>^^ l)abe nirf)t gefunbett," ertt)ibertc id) rul)ig, „baß bfe

5D^ettyd)en l)ier auffallenb fonberlic^ finb. Daö moberne


?eben mad)t mm einmal au^ einem jeben einen ©pejiali^
jlen unb ba^ ?eben eineö jieben ju einem (Sonberling^ba^
fein/'

„@ic ^abcn öiel SSerfldnbniö unb 3SeraeiI)en f^t bie SO?en^

frf)en, nicl)t?" fragte bie blonbe ^van mit unt)erfennbarem


Hamburger ^Cfjent.

„®ndbige ^rau, ic^ bin mir meiner eigenen Unguldng^


li(i)hit immer fo tief be\Dugt gemefen, bag id) niemals
mic^ 3um fHici^ter anberer ^enfc^en aufgen?orfen ^abe.
3lUerbing^ muß id) gefielen, id) \)ah^ bie meiflen Si)?en^
fc^en nic^t amufant, fonbern langtreilig gefunben. @e=:

rabe 2)?enfd)en, bie gen)6l)nlid) aU Sonberlinge betDun?


bert n? erben, jinb platte (Stumpf finnöbolbe, ober gefd)icfte

(Bd)aufpieler."

„X)a ^aben (Sie mir auö ber ©eele gefproc^en! Patte


©tumpfjinnöbolbe, ober gcfd}icfte (5d)aufpieler!"

3tt)ei fleine 2}?dbc^en t)on fed)^ unb ad^t 5al)ren in weißen


Kleibern famen I)erein unb begrüßten g^au Xx, ?at)ater,

bie gerabe feine uberfkomenbe 3drtlid)!eit iti^tt, ©elaf*

fcn prid^ fie Un beiben kleinen über ben ^c^eitel, nidte

14* 211
mir gu uni? vcan^te fict) tt)ieter au^fc^ticßltd) 5« bem gut*
c^ttoad)\tmn ^errn im ©portanjug.
^er (Saal futttc jic^» 3ci^ crl)iclt meinen 9)Ia§ t)ün bem
allgegennjdrtigen ?)ippo gegenüber bem X)o!tor gugettjiefen,
ber im fc^trarjen, pelsöerbrdmten @e(e^rtengen)anb ber
iHenaiffance erfc^ien, unb an ber ^tiu feiner !6niglic{)en
blonben grau 9)Ia^ na^m.
3d) bemerfte, baß ber braungelocfte ^ann öiel 3drtlicf)e

33Iicfe ber jüngeren unb d(terenl)amen erntete, fal), baß bie

blonbe grau biefe 3(ugenbti|e mit ironifc^em ?dcl)eht

tDal)rna^m unb jirf) ber Untergattung mit bem jungen


^errn im ©port^anaug befliß, ber neben gannp i^r ge?
genubet faß.
^ie Unterf)altung fditüirrte öon ber ^ilbfunfl aur l)o^en

9)olitif» X)r. ?at)ater propl)C3eite büjler ben SÖeltunter^


gang, ber 9)rofeffor entmicfelte ein @roberungöprogramm.
^oKanb, Belgien, (Sübamerila, nebjl einem großen ©tucf

3lfri!a foUten beutfd)e 5ntereffenfp{)dren tt)erben. ^c?


geiftert jlimmte ber ^orp^flubent ju.
3ngtt)ifc^en t)erabrebete hk grau t)x, ?aöater mit bem
»^errn im (Sport^anjug eine 5our. (5ie fragte i^ren ®e?
ma^l, ob er mitfommen moUe, X)er ^urg{)err lehnte ah,
mit einer 9}?iene, al^ tt)dre er fcl)on j[e|t erfc^opft: :^ic
3frbeit in ben 2Öer!|ldtten ndt)me i^n ben ganzen 5ag in

Tfnfpruc^. ^a er meinen fragenben ^licf fal), forberte er


mic^ in fo bringenbem 5:one auf, nac^ ^ifc^ mit i^m
einen iHunbgang ju madjen, t)a^ id) nic^t^ anbereö aU
lufagen fonnte.
X)r. ^aöater fül)rte mici^ burcf) ha^ erjle unb 3n)eite (Btod^

tuerf ber Söurg. 3cl) mußte über hk i)ielen Sdle unb


Kammern Pannen, bie unbenu^t j^anben.

212
„X)a^ ijl mein ^rur," bebeutete mir ^r. ?at)ater, ,,baö ijl

ha^ freffcnbe Kapital, ba^ meine 3ittfen unb meine


QlxUit öerfd^lingt Zhtx iö) f)offe, and) an^ biefen toten
Kammern n)irb neueö ?eben erblühen. 5Öitte nac^ red)t^
mir folgen. S^näd)^ treten n)ir jle^t ein in bie ^ifc^Ierei/'

(5^ mar nad) Djlen gelegener nieberer 5:raft, <5dgen


freifc^ten, 33o^rer quirlten, Ütafpetn ^arfdjten.

X)er 2)oftor fc^ob eine (Schiebetür beifeite unb jeigte ein

SO?agasin, ba^ angefüllt njar mit ^ot^i^rn unb fÄejIen

alter ^D^obeL

„2Öir laufen", erfldrte er, „alle (Stucfe ber ndl)eren unb


heiteren Umgegenb jufammen. SQBir s^^tten jTe ab, um
bie g^orm aufsuben)a{)ren, reflaurieren bie alten @tucfe
ober nel)men fte, n^enn jie ^u fd^led)t jTnb, auöeinanber,
um tk alte 3trbeit hti neuen 3)?obeEen ju t)ern)erten/'
^it ber bufleren SO?iene be^ g^anatifcrö ht\)au^Wtc er:

n'^d) l)alte bieö für eine fulturell enorm nottvenbige üx^


beit. ^ic geiflige S5ent>irrung, bie in ^eutfd)lanb feit ben
5:agen S^apoleon^ beö (Jrflen l)errfd^t, bruc!t (td) in ber

flilijlifd^en dlaxxl)t\t an^, bie bie 3Crd)iteftur unb baö


^obelgen^erbe aufgreifen/'
5cl^ fragte nad) feiner 3)?einung über t>k^ öerfdjiebnen
Äunfln?cr!fldtten in £)reöben, SJZund^en, Berlin, 3Bien.
dx aber lel)nte jte mit einer einzigen, braten, freifenben
SÖen^egung feiner Üted^ten, hk er t)om ^erjen ^auö in ben
3laum führte, ab.
„(Sagen @ie nirf)t ^unjl, fagen (Sie Mn|llid)leit. 3ct)
^abc mir alle Kataloge gufenben laffen. gdllt etn^aö in
ben ^unfltüerfjldtten gut auö, fo n)irb eö immer in Tin^
Iel)nung an bie alten 5?ormen gefc^e^en. X)a l)atten trir

öor fünf 5al)ren bie Söiebermeiermobe, je^t arbeiten bie

213
J^erren im ?ouiö*®cije ober im ^ouiö^Duatorse-^til, .t)ic

Ui^t Ui ^Drf)3ettöaitöj!attungen tt)o^tI)a6enber Bürger be^


liebt jtnb. 32otbef)e(fe, fage id), nie (5nttt)id(ungen. ^ie
Äontinuitdt fef)(t. @ine ^O^obelgarnitur, bk sur v^orf)jeit

gefc^enft tt)irb, bebeutet burrfjauö nid^t mt\)x ben Söeginn


einer neuen ?ebenögeneration, einen ^d)n^ ber Änofpe,
au^ ber bie g^ruc^t einer neuen g^milie entspringen foU.
^arum ^alte iä) an ben gormen ber alten 3öer!flude
fefl! 5n unferm c^aotif(i)en ^eutfd)(anb trdgt ein jeber
in jtd^ baö ©tue! feinet S^italterö, gu bent er innerlid) ge^

I)6rt. 3ci^ bin mittelatterlid^er 3}?enfd) unb bef)aupte, ein


jeber, ber anfldnbig \% i^agt alle bie ^afc^inen, ben
^aud) unb ben (^d)n)aE/'
5cf> mad^te ben (5inn)anb, eö gdbe ^tntz, bie behaupten,
bie einjigpen Mnjller, bie n)ir I)eute in ^eutfdjlanb bc^
fdgen, tDdren in ^af)r^eit Ingenieure unb 5:ed^ni!er unb
alleö anbere, :Sid)tung, ?0?aterei, 3lrd)iteftur unb 20?uftf

fei unferem erf)abenen S^italter nodi) nid^t nad^ge^^

fommen.
^a irf) i^n erfd^recfen fat), fugte id) beßf)aft I)insu:
rMint ^ofl im 2öalbe fiel)t beim 25oruberfaI)ren gan^ xo^
mantifd) au^, 3lber njenn tüir unfere ?;eid)name bauernb
in fold)en Ütumpelfdflen fortben)egten, tt)i^rben mx unö
tro§ 203albf)orn unb SJZonbfd^ein fe^r übel befinben. 3d)
frage 6ie, ^err ^r. ?at)ater, ob @ic ftd^ im D>'3ug^2öa==
gen nid)t fel)r n)oI)l befinben. 5d^ l)alte e^ für meine ^er^
fon für ^eudjelei, n^oUte id) eö ableugnen/'
^er 33urgl)err f (Rüttelte bie C*oc!en:

,Mo Utiht ber grabgett»ad^fene beutfd^c ^D^ann, ber in


ber großen 2Öelt eine fleine 2öelt für jtd^ bilbet. 3(1 eö

nid)t elenb beflellt um ben 6d)raubenbrc^cr, ber immer

214
bicfelbe ^d^raubc bre^cn muß, um ben ©ugarBeitcr, ber
baöfelBc (55ng(lucf fertig marf)cn muß, 5G3ctbcn burc^ bic
fOZafd^men bie 9)?enfct)en nic^t felbfl: ju 5D?afc^ittenteiIe«
begrabiert!"

„^vo^bem ftnb bicfe SOZenfc^cn für unfercn ?ebenö!omfort


ijonnotctt/' crtDiberte id)» „^JGBdre baö -Dafeitt nid^t öon
ber tnafdt)itt eilen ?)robu!tft)itdt erfMt, Xüiv tüurben eö

nid^t gern (eben njoUen."

„@ö merben unö Söeburfniffe mtb ©enuffc ange5ud)tet!"


ertt)ibertc ber ^Burg^err mtb (tc^ burd) ^aar wnb
firirf)

55art. ,,^aö 3Öid)tigfle, bic bafeinöerfreuenbe 2lrfceit,

ift vergiftet 3n fröl)ercr 3^tt n^ar ber .^anbnjerfer ein


Wtann, ber etn)aö fd^uf. @r fonnte befriebigt fein, trenn
er einen @c^ran! aufgerichtet !)atte, \t>enn er einen 3ntn^
teller gegoffen unb gegtdttet f)attc, menn etr ein 3öerf=
geug juflanbe geSracfjt f)atte. Spmt^ntaQt \)at einer founb^

fot)ieI (Sdf)raubentt)inbungen gcfc^nitten, founbfüöiet


^Idfer gefd)liffen, founbfotiel (Jinselüerric^tungen öoll=

bracht. (5r ijlt nirf)t me^r ^ilbner vrie frut)er, fonbern 3Ber!^
Seug für eine anonpme intelligent/'

,/2Cber fel)en (Eic bie ?eBenö^a(tung beö 2(rbeiter^ an/'


njarf id) ein, ,,ifl jte nid^t beffer unb be^quemer getüorben
aU frül)er?"

n^d) ttjeig nic^t, ob bic ?eute bejjer unb bequemer leben,"


lautete bie 'iCntn^ort, „jte t)aben mel)r ^eburfniffc unb
muffen für biefc arbeiten. Unt) il)re QTrbeit ifl feelcnlo^/'
X)er ?Dffelfabri!ant ?errid) !am au^ einem l)intcrcn 6aal
unb lief mit ausgebreiteten 2lrmen jliirmifd) auf ben
^urg^errn ju.

„^aben Sie fid^ mciin ^^rojeft überlegt?" fragte er.

215
(5f)e aber bcr X)r. ?ai?ater antiüorteu fcitute, fprad) er ^a?
jlig auf mid} ein:
m3c^ ^abe am gug beö SÖerge^, im Q3eft§e beö ^errn X)r.
?aöater, ^orjeEanerbe gefunben, gldnjenbe ^Jorjellan:*

erbe, 3c^ fe^e barin eine ^f)ance für ben Softer, ber
fd^tüer an ben Mafien ber Q3nrg p tragen I)at 5ct) bringe
baö Kapital jnfammen, n)ir errid^ten eine ?)orseEanfabrit
X)k (Schreinerei bekommt befonbere 3(uftrdge. @ine ^kh^
ling^ibee Don mir fann t)ertt)irnid)t t^erben, eine Sbee,
hk baö »^üdt)fle an Komfort nnb ^öcquemlid^feit bebentet,
wa^ bi^I)er erbad^t unb geleijlet n)orben \% Stellen «Sic

fid) i)or, meine Ferren, n)ie nnangenel)m eö ijl, ein auö^


gefü^Iteö ^emb anzulegen. 53eben!en @ie ben SSorteil,

ii:)enn (Sie eö n^arm auf ben ^cih bekommen, Genien (Sie

an bie 'okUn, bleid^fudjtigen g^ranen, hk frierenb in ben


SÖetten liegen, ^ie angenel)m mdre eö für (le, n)enn fic

nid^t entfe^t öor ber 5IÖdrmefIafrf)e jurucffa^ren mußten,


fonbern in einer getinben, n)oI)(tuenben unb temperierten
Sßdrme jTrf) auörul)en fonnten. 2öenn ©arme jte t>m aU
len (Seiten empfinge, vok öiel angenehmer njurben jtc

fd^kfen, ganje (5^cn tt>urben angenehmer gej^attet. 3Cm


2ödrmebeburfni^ ber grauen, glauben 6ie mir, fdjeitern
Diele (5^en. Xik^ alleö benfe id^ mir su leijlen burc^ meine
Sbee ber ge^eijten 3)?6beL 3öir bauen in bie Q3etten ?)or==

SeEanfdflen ein, in ^tul)le, in fHu^ebimanö, in (Sc^rdnfc


unb aEe biefe iranbI)oi)len (^l^efdfie ttjerben burdf) baö ivar^
me Söaffer ber 2öafferl)ei5ung burd^fpult, nad)bem eö Dor^
I)er einen ^emperaturregulator pafjtert t)at. ^err X)r. ?a^
Dater, in S^rer ^or^ellanerbe aEein fonnten wir eine
©olbgrube f)aben. "^it meiner 50?6belibee aber fdf)lagen
VDir aEeö, it^aö guDor auf bem ^obclmarft ha voav. ^lau^

216
bcit 6ie mir, idj i)afec frul)civ köor id) btc ?6ffelfa!>rif

u6ernaf)m, in hobeln gemad)!, id) fenne bcu S}to!t,

id^ erobere i^n!"


„Unb \d) l)ö.ttc ^kt oben ^xoti med)anilTerte, inbujlrielle
Sßetriebe, eine ^orjellanfabri! unb eine ^obelfabri!/'
^ao^U ber ®o!tor. „^aht id) barnm meine Q3nrg anfgc^
bant, mein SSermogen geopfert, fnr jTe gebarbt- ^I^em ^o^
(od) ber ^nbnflrie tt)ottte id) entrinnen, unb foU mir nun
meine eigene 53urg inbu|lria(ijter.en! ©eid)e t)on {)innen,

^^rfuc^er, U)eid)c i)on f)innen!"


3(ber ?erric^ fraUte jTd) in feinen Htm ein unb eiferte

Don neuem.
3dj öerlieg bic beibeu, ben Keinen, sdf)en, fdd)jtfci^en 5at^
fad^eitmeufd^eu, ber ber Slomantif auö fentimentatem
?uruöbeburfniö frof)nte, unb ben ^oftor, ber mit feiner

iKomantif gegen bie 3^it anfod)t.


3c^ traf ganuJ) im fd)tt)ar5en iKod unb Vüeiger ^(ufe auf
einer 55anf im SOBe^rgang (i|en unb auöblidenb jn)ifd)en

jtüei Pfeiler bie nad)mittdglid)e ?anbfd)aft genießen.


,,3Öie finbefl hn biefe ^enfd)en je^t?" fragte jte mid).
5d) ertt)iberte:

•,3c^ fßl)e immer mel)r, tt)ie fe^r ©otteö Kreaturen ent:^

njurjelt jtnb. X)cr Q3urgf)err I)at red)t, tt)enn er bie geijligc

Seretenbung unferer S^it fc^ilbert. 3Cber H widt tint^

lid^, baß er fid) jurucffc^raubt in ein t>ergangeneö ^ciu


alter unb (td) mit !?euten umgibt, bie ^ummenfc^ans trei^

ben sur ^r^ohmg t)on if)ren (^efd^dften, mit benen jTe

il)re Habgier futtern.


3(Ee 3frbeit, aUc Sebenömil^e, t)\t bie S!)?enfd)en auftt)cn^

ben, gefd)iet)t boc^ nur, um für furge 3^it '^k Debe ju Der*

geffen, in ber fie finb. SOBarum jtc^ mit bem ?eben hztan^

217
Ben, n)o ber Zot bod) ba^ ikl ijl, it)arum ftc^ nid)t felbft

b'efc^ 3i-' feli»Jn?"


ganttJ) fc^Iog bie 2(ugen. :©ic dla^t erfd)icn ein \i)enig Idn^

ger, bie über bie ?)upiEett gewölbten faltenlofen, Vüeißeu


?iber mit ben langen 2Öimpern liefen il)r baö 3(nöfel)en
einer frommen 6tatue. @ie fagte:
„X)a^ ifl j[a ber ^t\jUv eineö jeben, ba? ber einzelne ?D?enfd)
meint, fein ?eBen fei ?cben üBerf)anpt. ^aö ?cben fliegt

tt)eiter öon einem ^nm anbern, t^om SSater. jnm ^o^nc,


jum (5n!eL X)ie 5oten jtnb an^geleBtc 6c^lacfen beö X)a^

feinö, il)re 5:aten nnb 3Öerfe greid)cn bem 9^iff ber t^loral:^
ten, tk emporjleigen öom ©runbe bcö S)?eere^, empor
^um ?ic^t/'

<Bk fd^Ing bie 3(ugen auf. diu toarmer ^inb ir>e^te. "Lk
3tt)eige ber Q3dnme regten jic^, Qlu^ bem (^edfl rief eö
necfenb: „^<i) hin ber 3SogeI ^öülott»!"
^d) fügte J^annp. *3ie ermiberte ben Äug nid)t.

^n mir fkng eö tüie 2öad)n)erben t)on ^?üncl^I)aufenö


eingefrorenem @d)o: SD?eru)tne!
m^fimmnmmmmjimmimimmmmmmm^mmmmmumam

3tt)6(fteö Kapitel
9Sün ber ^i""^»^
tüttt tc^ gen, in tagemtfe
fane »erBern,
bie ftc^ mtnnen
tüugenlic^e, unb obe fi piifc

tr mtnne wnti
fo gebenfen feie
an fine lere

bem Iip unb crc

ergeben fin.
ber mic^ be^ hactc,
be^mär xä) taetc

im guote ractc

unb ^elfe fcf)in.

rttter \va<^€, l^öctc bin.

2BoIfram \Jon C!fcpenbad).

J)aö üßä(i)tcr(tcb, baö b^r @etmantji üon ber ^mne fang.


— 93on ben ^aucn bcö 95urg]^etrn. — S)ic 2luöfid^t

t>om jilurm bcö ©crmantflen in bie Sanbfdjaft — (^inc

bcutfd)e üBclt — 2)aö @cl)cimniß bcö ^urmbeü)oI)ncrö.


— @ce(ig!cit in bet beutfrf>cn ^ptad)t* — ^et ebelfie

^axv* — X)ic Burgfrau unb il)r (Ritter minnen. — ^ippo


exfiätt einer 9fletfegefellfdE)aft bie 95urg unb t^re @efd[)id^te.

— 5!)lenf(f)en unb aufgelebte @el)äufe« — 5^a6fentrei;


ben bleibt aüc^ gÄenfcl)enleben. - 3ji nicf^t bie 2Belt

i|)rer felbft mübe gemorben? — ^annn leud^tete. — I5ie


€ntfü^rung ber SSurgl^errtn. - 2)eö Surg^crrn ^aare

mel^'n im QBinb,
3m SO^orgen^r aue« mar id) i)aih aufgemacht burci) tU
neu ^ornftoß xtnb mi ?ieb, baö auö ber ^6f)e erftang
üon frgenbcincm ^urm ober ^innt ^erab» X)ie 3G3orte öer:=

morf)te id^ md)t ju i)erfle{)en. (Bie begleiteten mid) in tu


iten mirren ^orgentraum, au^ bem id) I)eig ermad^te.
gannp ^atte tiai ^xu\)\tudt am genfter aufbaiten laffen.
^(^ er3dl)lte i^r öon meinem '5rn!)^@r(ebniö. ^ie nicfte

unb fagte:
„X)aö mar ber ©ermanift ber hm Unterricht t)ün ^r.
!^at)aterö ^inbern leitet unb hW ^urgc^roni! öerfagt,"
„2)er ©ermanijl? Späht ic^ iJ)n gefef)en?" überlegte id),

„®emig, ber l)agere ^err mit bem faf)(blonben ^art unb


ber 9)onpfrifur, ber ber ^urg^errin immer mit fc tie>=

f er SS erb engung bie «^anb !Äßt/'


^d) erinnerte mic^-^ be^ »Mageren t)om 2(benb VJor^er unb
fagte:
„@c^eint in hit 5öurgl)errin "otxlitht @ie aber banft e^
it)m burd^ fd^Ierf)te 5öel)anblung :92id)t?"
gannp ermiberte:
„T)n beobarf)tefl: nirf)t fd^(erf)t, — @r lebt fc^on lange auf

ber ^urg. @r ^at aud^ bie erfle %xan unb i^re gluckt er^
lebt."

„Xiit neue Q5urgf)errin fdjeint nac^ ii^xtn 3(eußerungcn jTd)

nic^t gerabe für ha^ ^öurgbafein ju begeifitern?"

gannt) Idc^elte:
„(Stelle bir einen hinter auf ber 5önrg i)or, menn feine

©dfle ha jTnb, menn jTrf) alle^ in einer primitiven ^eifc


abfpielen muß, mie eö im 3??ittela(ter ber gall mar. X)en!e
ha^n eine junge, lebenötujlige grau unb einen §Öurg^
f)errn, ber fiir feine (^uitarrenlieber gern einen antseren
(S^egenjlanb feinet 2(njTngenö fud)t, aU gerabe fein Söeib."

221
„^at an(Ji:} biet) i>er ^ux2f)uv frui)ev angefwngeu?" fragte
id).

J^atttti) tt>iegte ben Äopf:


„5m 9?Döember einmal, aU eö tot unt) obe mürbe, uttb id)
ber le^te C^afl auf ber ^ur^ voax, tüarb er um meine
Seele, \vk er e^ nannte, QiU ic^ ein Söab nal)m, öon bem
er tt)ugte, fang er unter meinem genfer ein ?ieb, er fdf)e

mein @et)eimniö, of)ne baö leiBlidje ^tuge auf mid) gu riet)?

ten, tDie »^err ^aimunb, (^ein ^lefrain lautete: 3cl) Bleib


treu bir, SS}?elujine!

5cl) reip:e plo^lirf) ab, n^eil irf) feine erjle, junge grau un*
ter biefen Iprifc^en 3lbenteuern il)reö ©atten leiben fa^.

3m ^eaember aber, gu 2öeil)nac^ten, ful)r grau 3lnna ba?


t)on mit bem So^ne be^ ?ef)rer^, unten au^ bem ©tdbt?
cl)en,"

„2öie fam hit jie^ige grau auf t>k Q3urg?"


„Sie ttJar S}?alerin unb fyattt I)ier oben smei Sommer ge?

lebt, »^orte Don ben traurigen Umjldnben beö tjerlaffenen

S5urgl)errn, fam, um bie ^inber ju betreuen, unb mürbe


fein ^tih,"
„Unt> je^t Idgt jie jid^ t)on bem ©ermaniflen anfd)mad)ten
unb fdjeint jtd) jlarf für ben Sptxxn im Sport^anjug ju in^*

terefjTereti?"

„»^err Don ?)ocl)eln", ermiberte gannp, „mar bamaB anti)

auf ber 55urg, aU jte I)ier malte. (5r mar bamal^ ein

junger Stubent mit fnappem 28ec^fel. ^eute I)at er ein

frf)6ne^ ®ut im @i^öfelb geerbt."

„Unb ber 5Burgl)err jie^t nic^tö," fragte id).

„2öa^ tut'^ bem," marf gannp I)in. „(5r mirb mit feiner
?aute um anbere merben unb eine 5öurg su beji^en, reijt

222
ter freilid^ frieren hk romantifrfien J^^euben ein."
©0 gcr^flurften iDir mit SD^uße unt) @enuß bie t)erfd)iebx?

neu 3}?enfd)en. 3c^ freute mict) uberjyauni)^ U)eib(id)eSÖüö==


f}eit» 2)auu aber fd^og mir bie ^rage burd) hzn Äopf:
,,2Öaö tatefl bu felbjl: ^ier oben auf ber ^urg, bamalö?"
,/5ci) amujTerte mid). 3©enu irf) einiget ®elb erfpart \)Ckhc,

5ie{)c ic^ mid) gern auf meine eigenen ^ojlen an einen


l)ubf(^en, jlillen Srt jurucf, tDo ic^ gans mir felbfi leben

fann, Die ^errlid^feit bauert niemals allju lange, fo ha^


ic^ mid) nid)t gu fel)r an jle gettj6f)ne. (^ö finb meine ge?
rien."

Xiiefe 2öorte blieben in mir ^aftcn. TiU ic^ allein einen

SJ^orgenfpajiergarig mad^te, mußte id) an jTe beulen. 3d)


fpurte ettDaö mt ^pott unb n)eiblid)e 3^ederei. 2)eutetc

(Te mir bod) an, baß fie gar feinen 2lnjlanb nel)men n?urbe,
auc^ öon mir an^ in t>k %men ju gel)en. 3d) empfanb c:ei

aU Idjlig, bag ic^ mic^ fdjon fo fel}r an jTe gen)6^nt ^atte.


3lber jie öerj^anb eö, ben einzigen ^rieb, ber nod) in mir
tvad) n?ar, 3^eugier auf ^enfd)en, mit guten ?ecferbiffen
ju futtern.
3c^ fa^ ben ®ermani)len in ber ^fortenoffnung beö 5ur?
meö t)erfd)tt)inben, bie öon (^feugeflec^t umgeben wav. 5d)
flieg i^m nad), f)olte i^n ein unb fragte:
,,X)arf man bie '^uöjTc^t bei 3I)nen oben genießen?"
5d) fal), tro§ bcö t)alben ?id)t^, ba^ eine ©ci^ießfd)arte
larg einlieg, fein @ejTd)t über unb über erraten.
,;3Öeun <Sie f(d) i)eraufbemu^en moUen," fagte er, ,;fo

folgen (^ie nur."


3öir (liegen bie jlaubigen öic^enflufen empor unb gelang-
Un oben in ein freunblid}e^ &^ma(i), t:)a^ burd) einen

223
»§ol5t)erfd)(ia9 in ^a^ei ^eile geteilt \üar. .t^ijitcr ber .^olj-

n)ant) befanb fic^ baö 5ßett. (5in Sc^reibtifrf) jlaitb öor


einem runben Q3ogenfenj^er, red)tö unb linfö ^ud^er pr
(Seite» Sieben bem ^ol^öerfdjlag fn()rte eine eiferne 2©en-
beitreppe empor ju einer ?u!e, bnrd) bie ber ^efnd^er anf
hit Sinne beö 5:urmeö gelangte,
®ir hk 3(n^fic^t über
genojjen fd)\i?eigenb t)k 33erge beö

5:l)nringer ^atbeö unb bc^ .^arjc^ f)inein, in^ (iid)^felb.

„(it> ijl fc^on/' fagte ic^.

T)cx Magere errötete n^ieber flud)tig, mt ein 2)2dbc^en,


baö beim Qlnfleiben uberrafd}t i-oirb.

„lim fd)6nflen ijl eö beö SS}?orgen^/' gejlanb er, „tcenn


hk @onne il)re golbenen 5a^en bnrd) baö ©etüolf fd)Idgt,
n)enn 92ebel im ZaU brant nnb bie 5urme ber ^nrg
allein im tDeiggolbenen Sid)te ragen nnb idi) mid) alö
2Ödc^ter fu^le, ber mahnen mng, ha^ nnten in ber ^cme?
nate ein (iebenbeö ^aar jtd) trenne/'
„^0 ^aben ©ie hjtuU morgen ein mittell)od)bentfd)e6

2ödd)terlieb gefnngen?" fragte id),

^er »Magere errötete abermalö,


,/3c^ l)alte hk alten S5rdnd)e ^oci^," fagte er.

„kannten 6ie ^a^ ^aar?" fragte id),

X>a iDarb er pnrpnrrot, fenfte ben ^opf nnb fagte:


„37el)men «Sie e^ aU ^^antom/'
Xianad) fugte er fajl milbe ^in^u:

„durfte ber 5född)ter aB SSertrauter SSerrat Äben?"


5c^ badete an hk blonbe ^urg^errin nnb ben gutgen)ad)fiv
nen, jinngen ^ann im (Sportöangng, fragte aber nid)t \mu
ter, fonbern folgte bem S^ao^ncn n)ieber i)on ber Sinne
l)inab in fein tranlid)eö 33urggemac^.

224
„^ic arkiteu i?iel?" fragte id), auf bicfe ®t6ße fccfd)rte==

bener ^(dtter beutenb. Der ©crmanifl erfidrte:

„X>it eine 3(rbeit gefd)iel)t im 2(uftrage beö Doftor l^a^

Dater, (5ö ip: bie (5I}ronif ber 3QBefenburg, bic id) hi^ in^

17» 5a^r!)nnbert geforbert l)aU, ^ux meine cU


genen 2frbciten jmade ic^ mir S)?orgenjlunben ab, bamit
ftc^ Jjerr Dr, i^atJater nid^t uBeri;)orteilt glanbt/'
„Darf id) fragen, toa^ ©ie arbeiten?" fragte id). „Denn
biefe 'äxhdt fd)eint cö bod) gn fein, bie Sie anf bem alten
^nlennejl ^ier fejll)drt."

„9?ennen Sie e^ nid)t @n(enne|l:!" rief ber 4?agere eif^

rig.

„5n biefem ^aunjerf fe^e id)'^ lebenbig, in n^aö für %ov^


men jtc^ ber bcutfd)e @eifl I)eimifd) fu^It. Die Strnftnr
biefer SD?anertüanb ip: iJoUer ©el)cimniffe für ben, ber fie

empfinbet nnb eö gemal)nt mid) an t>a^ ®el)eimniö, bem


id^ nad)forfd)e."
„Sie mad)en mic^ fe^r gefpannt anf ha^, tüaö Sie fo er^^

regt."

„5d) tüeiß nic^t," fagte ber Magere befd)ciben nnb fc^ante


mit !)tnn5eln auf ber Stirn nnb befummerten »^nnbeau?
gen mid) an, „id^ ti?eig nid^t, voa^ Sie im ?eben treiben.
Selbjl meine gad)genoffen," fnf)r er mit freierer Stimme
nnb einem getüiffcn Selbpben^ngtfein fort, „jüngere ^iju
lologen ttJerben t)ielleic^t ha^, tva^ id) anflrebe, alö ^ijan^
tajlerei anfpred^en. OTein, DieIIeid)t iioirb einigen Renten,

bie nnfere bentfd)e Sprache lieb gen?onnen I)aben, eine


fleine @r!enntniö gegeben tijcrben, nnb jTe n^erben meine
armen ®eban!en ^weiterleiten, um baö ®ct)eimniö beö
©eifle^ nnferer Sprache sn ergrunben."
„3c^ barf n?of)l nid)t tDeiter in Sie bringen?"

15 ^-reffa 225
,/5cl) glaube, (^ie tverDen fe-^r enttdufd)t fein nac^ meinen
großen 9Borten/' fagtc ber Oermanij^, fubr aber lebl)aft

fort:
,;50?ein ©runbgebanfc ijl fe^r cinfac^. 3c^ fudje bem niu^
fifal{frf)en ®efe§ in unferer (Spracf)e nac^jufommen. @ö
ioirb 3i)nen aufgefallen fein, bag e^ Sßerfe gibt, bie nad)
ber Siegel ganj ri(i)tig ^thant ju fein fd)einen unb boc^
nic^t Hingen, Unb e^ gibt anbere SBerfe, hk fc^einbar
gegen bie fhrenge Siegel t)erjlogen unb bennoc^ tonen."
„Ü^un ia/' fagte ic^, „eö ^iht fd)lec^te 3?erfe unb gute
2^erfe."

,,2lber triff en ©ie ben ®runb?" fragte ber (^ermanifl.


„3ci^ n?ill 3^nen ben @runb flar mad^en. ^eutigentage^
glauben bie ?eute, \v>iv ^aben in ber beutfd)en (5prarf)e

betonte unb unbetonte Silben. (5ie i?ergeffen aber ganj,


ta^ tro§ ber Sleüolution in ber l^icfjtung bcö 17.
3a^r^unbert^ baö Duantitierungögefe^ geblieben \%
3m SD?ittelf)od)beutfci^en unterfc^eibet man norf) beutlid)

f)oc^tonige, tieftonige unb mitteltonige (Silben,

^eine ^l)efe tautet nun: ^ie^ Duantitierungögefe^ ijl

geblieben. 3?eI)meiT 6ie einmal ba^ 2ö6rtc^en ,unb*. 'I^at^

,xx* ifl für mid) ein ^ipl)tI)ong, n?enn eö lang gefproc^en


n)irb, dt)nlid) n?ie im ©ried)ifd)en. (5ö fann aber nie mu
ter ben 2Öert eine^ mitteltonigen 35ofaB jinfen, wie id>

eö nenne, felbfi nid^t in einem fo furjtonigen 3Öorte, wie


Kuppel.
Stef)t baö SÖortc^en ,unb* am 3(nfang, fo fann eö hie

geierlic^feit einer ^txmatt ^aben, wenn cö gum 53eifpiel

l)eigt: 'Unb ®ott fprad; alfo'. 6age id) bagegeit ,?0?uller*


unb ,<B(i)nlit\ fo t)erliert eö an (^evoid^t
2lber idj fel)e, id) langweile (Sie."

226
3rf) iJcrtteiute, vmh er fn\)X fert, Öaß er allen liefen t)er?

fc^iebcuen SBerten ein«* SSorte«, XDh §utn SD^ifpiel IDem


„unb" nac^äuöel)en gebcnfe fÄr ba^ genaue ^aß feiner

Duantitdt in j[et5em %aVit\


„^aU idj ba^ ganje ^pflem auföebaut," fagte er, „fo
voivt eö einem X)icf)ter möglich fein, ben Ül^pt^muö unb bic
3}?elpbie feiner S^erfe pI)onetifc^ f^fewI^Ö^n, fo bag fo*

tüo^I ira (Sinn, aB and) in ber ^etDegung ber 2öorte


fein SD?iföerjldnbni^ me{)r eintreten fann. 3ebe ^onbauev
\üirb mit bejlimmten ?dngenmafen fejlgelegt. I)ie (Bd)au^
f^neler fonnen bann nid^t mel)r n?iUfurlic^ mit bem @utc
eine^ ^ic^terö umfpringen, tt)ie id) eö oft ju meiner grimr^

migen Empörung im 5f)eater gebort I)aBe."

5m ©ebenfen an eine frnt)cre JJrennbin X)on mir, eine

Sd^anfpielerin, bie i^re fKolle nur lernte, um ein ^ztu


!aterd)en ju DertreiBen, fagte ic^:

nMtx mein lieber ^err, benfen Sie jTc^, ^üie t>\^ Wltxu
fc^en jTnb! (Jinen großen (Gefallen n)urben (Eie ben 9)?i^
men bamit nirf)t tun. ®ett)innen bod) hu meiflen i^ren
iHu^m au^ ber (5igenmdc^tig!eit, mit ber ftc bie 6d^e U^
t}anbeln unb jTc^ il)re eigene SpradjmujT! fd)affen."
3^a geriet ber Magere S??ann in grimmigen 3^i^u-
,,^aö ifl: ein Serbrec^en mib^r ben ^eiligen ®eijl ber

bcutfd)en ©prad)e," rief er. „51^ eö fc^on fc^limm ge^


nug, toenn Sprad)t)ertuberung unb ^Ser^ungung in ben
Seitungen um jTc^ greifen, fo ha^ tt)ir nid)t einmal met)r

hit ^unjl beö ^örieffc^reiSenö in beutfd^en ?anben be^


n)a^rt ^aBen, fo b^nft eö mid) bod^ baö drgfle SSerbre^
(j^en, bag Drte, bie Tempel unferer (Sprache fein foUten,

n^ie Sc^aufpietf)dufer unb ^ird)en, mit ®prad)öertDiI^


berung unb (Sprac^iJertüirrung prunfen. 3Öaö ijl in nn^
fever ööllgefrcffeuen, materiellen ^tit nod} 'oon unfercm
fceutfd)«n ©eifie anbere^ geHiebert, aU bie ^pradje allein,

in ber ber ®ei)l, bet ^ott unfere^ 33o{fe^ ^aufl. OTUe«;


ift unö ja abl)anben gefommen, ©lauten an ®ott, ^ei?
mat unt) grauen.
©enu icl) in biefem öeriDiinfc^ten @ulennej^, mie 8ie ee
nennen, an ber (Il)roni! jTeben 6tunben fcl)ufte, noeil id)

mir ^rot unb £)Bbac^ tJerbienen muß, fo gefcl)iel}t'ö bod)


nur um ber ©tunben tuillen, n)o id) inö .©eiligtum un=
ferer ©pradje trete, gort ijl: bann baö ^aujentum biefer
5öurg unb tjergeffen bie 3larrl)eit ber (Stdbte, in benen
fid^ ieber ^artfra^er öoU 6tola fransojTfc^ ,grifeur' ^eigt.
33or mir liegt bie @efc^id)te beö ^errn 2öaltl)er i)on ber
.^Sogelmeibe unb^beö ^errn Wolfram t>on ^fdjenbad^ ober
auc^ 5:ifc^gefprac^e beö ^r. S}?artinu^. X)ann mirb mir
n?ol)l unb ttjarm um^ .§era, unb id) n^eig, tro^ ber (Stumpf?
Ijüt unferer B^it, biefer in Sö3orten erftarrte ^trom beut^^

fc^en ©eijleö fann nid)t öerge^en!"


X)er Magere 3}?ann tt)ar in bem Dlaum gen)ad)fen. 5d) be^
neibete il)n tro^ feiner 2lermlic^!eit. 3>on aEen Starren
biefer Söurg fd)ien er mir ber ebeljte gu fein. X>a^ empfanb
id^ boppelt, al^ er mid), bemutig fafl, um (I*ntfc^ulbigung
bat, bag er fo laut unb anmaßenb gefproc^en.
3c^ ging bie (Stufen beö ^urmeö \:)\nah unb trat ^inau^
in tik (Bonne.

(^'ng aneinaubergefc^miegt ging hk blonbe Burgfrau mit

bem jungen ©utöbeft^er burc^ ben 2ÖeI)rgang, ber mand)e


9^ifd)e bot gum 3?ieberji^en unb jum Traumen, 2lrm in

3lrm.
X)a ndl)erte jTc^ (StimmengeiDirr. (Beitritte trappelten, ein
Sc^luffelbunb flirrte, unb auö ber Pforte, bie in ben

228
(
?)aEa^ führte, trat ?)i^po, beö Jj^iufeö Blaffcr ^ttcd)t mit
fT&f)tmg^gruncr ^djurje. 5f)m folgte eine (S5efellfc^<ift öon
einem ^u|enb ?)erfonen, 2(uöf(ugtern, bie bie SÖnrg be*
fuc^ten. Umfangreid^e unb f)agere !^amen mit großen
gugen unb f)oci^ gerafften, brdun(ici)en unb grdutidjen
ülocfen. X>k beE)dbigen «Ferren fut)rten iHegenfc^irme mit

eifenbefc^tagenen ©pi^en, hk ftc ^eftig gegen ben Söoben

ftiefen.

6ie Ratten fic^ mar|rf)mdgig in alte ?oben!teibung get)Mt,


um jebem 2Öetter geit^ac^fen ^n fein, ^ödrtige, bebrillte

©ejtd^ter, medjfelten mit feiflen, roten, fd)n)i^enben. (5'ö

tt)ar jene, jtc^ eirig gleirf) bleibenbc ©efcUfc^aft, hk (tcf)

immer an Drten gufammenfinbet, wo ii)nen ein %n\)ttv


i5et)enöit)urbig!eiten geigt. ?)ippo fprad) mit tüurbigeir

(Stimme unb flimperte mit ben ^d^luffeln bcr 53urg ba^


5u:

,;2Öir betreten nunmef)r ben ^el)rgang, wo ftcl) bie ^iu


ter mit i^ren ?anbö!ne(^ten einfanben, ^t>enn bie Jeinbe
famen, um bie Söurg gu berennen.

a^ ifl bie 5öurg im ganjen fiebenunbjtransigmal berannt


ti^orben, unb am bebeutenbjlen tüar bie 33erennung, bie

2llbreci^t mit ber eifernen ^laue im 5al)re 1507 abn)e!)rtc.


Tilhxtd^t mit ber eifernen ,tlaue voarb alfo genannt, tt)eil

er |td) unnac^jtd)tig n?el)rte, aber ba er ein fÄaubritter


voar, ^at er aud) fonjl nod) geflaut.

^ier fet)en 'Bk bie 3inne. X)a flcUten fid) hk geflrengeu


^{itter auf unb fd)offen l)inab mit ber 3(rmbrufl, n?enn
ber geinb ndl)er ^erjufam. 60 bemerfen @ie l)ier bie

?ufe au 5^ren gugen."


:l)ic ganje ©efeEfd^aft beugte bie 9^afen bei biefen '^ov^
ttn.

229
„1>a tüurbc ?)ec^ intb ^ctßeg £)cl l^inaBgeg offen unb aud^
^Icifugeln iüurbctt fallen gclaffen, um bcm ®cgntr ben
,f ü^f ju jettrumntern. 5n folc^cn 5agcn ^attc eö ba^
wtihlidjt ^erfonal in ber ^urg nid^t leicht, meine ^err^
fc^aften. (5ö tt)ar fc^Iimmer dö grofc 2Ödfd)c, ben gan^:
Jen 5ag mugte £)el gefod^t n?erben unb 2öaffer f)et? ge^:

mac^t werben unh 55Iei gegoffcn tuerben unb md^renb.


t)k Stitter unb hk ^nec^te fdmpften, trugen fie in ^xi^
beln ^etan, maö §ur ^egiegung unb SSernic^tung be^
geinbe^ noüDenbig voüv,
33on grau ^at^ilbi^, ber g^rau be^ 3C(6rerf)t mit ber tU
fernen ,f laue finbet jtd^ aufgejeid^net, bag pe bzi ber 550:=

rennung felbfl mit ber 3(rmBrup: einen ber SÖifc^oflid^cn,


— e^ n^aren bie Söifd^ofe öon ^onberburg, bie hk Söurg
berannten, — mit eigener ^anb getötet i^at 2)er ?)feit

tt?irb noc^ auf6ett)a{)rt jum 2Cnbenfen unb id) tuerbe i^n

ben »^errfc^aften I)ernac^ in ber Üluflfammer vorlegen.


2Öenn bie .^errfc^aften njeiter ^inabSlicfen, fo irerben
<Bk an bem ^tU einen Tffajienbaum fe^en. Jpier ifl bie

©teile, n)o jtci^ bie fc^laue 9}?ec^tl)ilbiö an einem (5tric!

herunterließ, um ju i^rem ^ieb^aber, bem Ütitter S^zxU


bert öon 5Öunfci^en ju gelangen, ber unten neben bem
5Öurggraben mit einem gefattelten ^^ferbe auf jte »artete.
@ö trirb erjd^lt, ba§ ber (Stricf in fürs gemefen ifl unb
baö grdulein bie le|te (Strede l)inab in ben 3Öatt rutfd^cn
mußte, bei öierunb^tüanjig 'Bdjn\) tief. Tiber pe ^at e^
gut uberflanben unb ifl mit i^rem (beliebten entronnen."
(5^ n)ar fe^enöti^ert, ^^ippo ju betrachten, rt?ie er bie auö^^

trenbig gelernten 2Öorte mit einer gemiffen, jlarren 2Ödrbe


reprobujierte.
(5r mad)te Ijalt, n)enn eö i^m tsk Spannung ^u erforbern
f(f)icn unb raffelte naö^ttMiid) mit ben ©t^tuffeltt baj«.
„2Q3ir fommett nunmehr ju bem ?)Ia§/' tief er mit lauter
Stimme, „tt»o ber 33ergfneb gejlanben ^at, benn biefer
.^auptturm ber ^urg tDurbe abgetragen nac^. bet (Srobc;*

rung im 5al)re 1565."


X)it ©efeUfc^aft öerlor ftc^» '^d) flanb allein in bem ur?
alten, flilten ^ofc unb trarb mir beö ©egenfa^eö betrugt
jn[)ifc^en ben alltdglic^en ?0?enfd)en üon f)eute unb biefem
©e^dufe einer aufgelebten S^it, baö jTe betrunberten unb
anflaunten.
@in @!el ^or ben SD^enfc^en ubcrfam micf). 5d> Writt anö
bem ^ofe über bie 3w9bru(fe ^inauö unb ging ben 93urg?
berg ^inab. (Um f)elle ^lufe blinfte mir entgegen, ganni)
fam mir entgegen.
3c^ fagte il)r:

„2Öir ttJoEen morgen fahren."


@ie ern)iberte fad)Iici^:

„3c^ merbe alle ^töpojTtionen für bic 3(bfa^rt treffen.


^eute abenb n^erben mir ein trenig in baö gejl l)incin*

fc^auen unb bann 3lbfc^ieb nel)men üon biefem ©ommer^


favm'oaV
3luf gejlen fuf)le id^ mid) immer einfam. X)ie 5dl)igfeit

ber ?eute, jic^ unter bem (^c^mi^en beö gleifcl)eö gu


freuen, erfcl)ien mir üon frul)auf feltfam barbarifc^. X)a6
gejl aber, ha^ auf ber 33efenburg gefeiert mürbe, mar
für mic^ eine burc^ nic^tö gu Äberbietenbe ®roteö!e. «So
gut eö ging, Ratten jTc^ X)amen unb .^erren ritterlich fo^

jlümiert. 3!5er Q3urgl)err l)atu eine ?Heif)e Don Damen be^


mögen, einen Cour d'amour gu bilben, t)or ^em er ab'
mecf)felnb mit bem Äorpöflubcnten lieber jur ?aute, jum
(Jntjucfen ber jumeifl bejahrten S(??atronen, bie \i)x ^iiUU

231
jcug nid)t ru^en liegen, preisgab, ^ie jüngeren grauen
unb* ^dbd^en f)ulbigten bem Zan^, 3(urf) bie Q3urgfrau
fa^ irf) fleißig mit bem jungen ©ut^bejT^er in bem ^iU

geredet burc^ ^er^en unb geuerbrdnbe er(eud)teten ?)vaumc


trat^en«

5ro| hH fargen, r6t(id)en ?ic^teö unb ber tiefen ©djat^


ten in ÜZifc^en unb an ?^feilern, n^ar eö !)eU genug, um
bie mie gen)6{)nlid) auf (Td) felbp: eitlen g^a^^^ ^^^ ®^^
fcUfdjaft inö ^öetüugtfein gelangen gu laffen» ^d) ge^
n?al)rte bie brei Spornen mit bem ?)rofeffor, bie jid^ trid)^

tig öor allen anbern erfd^ienen, fal) ben ?6ffelfal>ri^


fanten im ©lan^e fcineö <Sd)laraffentumö, ben Äorpö^
fiubenten unb ben gu flrammen S^txxn auf bieten (Bdti^iu
fein, hinter ber 53urgfrau fd)lid) ber ©ermanifl: mit
ben Duantitierung^gefe|en ber beutfc^en ©prad)e ba^:

I)er. X)er 33urg^err tt)arb auf ber ?aute um bie ®un)l: ber

grauen, ein jeber fpielte fein fleineö (Spiel ernjl^aft


ijor (td) felBjt. ^^ippo ging uml)er unb fagte bie il)m ein?

gelernten <5prud)e mit fugfaurcm ©ejTd^te auf unb re^*

htU an „gefflrenger Flitter" unb „gefprenge Stitterin".

3c^ l^atU gannp t)erlaffen, ttJar in ha^ Dunfel einer


dli^ä^t getreten unb lieg biefe ©eflalten öoruberflirren,
hk eine anbere ^tit grimafjTerten.
Unb mar e^ benn fo ldd)erlic^, wai fte mit fold^em (5rn|l
taten? 2Öar nid)t öieleö anbere ^u einem gleid)en 9}?aö?
fentreiku gen?orben, n)ie baö, n^a^ mid) ^ier umgab?
3Bar unfere ganje 3(rci^ite!tur nic^t ein fleinerner SO^um?
menfdjanj? 2Öar'^ in ben ^od^fc^ulen bcffer? (Spuftc
nid)t auc^ ba nod) aufgelebtem Si)?ittelalter fra^en^aft
I)erum?
Jpier auf ber ^efenburg inmitten biefe^ ^reiben^, er==

232
griff mid) jum erficnmal ber S^^ifet, o5 meine Wtnti%^
tcit.an htv 3Q3eIt üielteid^t in mir (iegc unb md)t an bcr
3ÖeIt 2C6er ic^ fc^tug ben 3^eifel fogleic^ in bcn 2öinb.
X}it Starren, bic mid^ nmgaben, traren ju toE^jatfci^ig,

aU baf jTe mir bie 2ÖeIt öorfpielten mit it)rcr Muq^


I)cit unb if)rcn ?i(l:en. (So backte irf) bamat^, f)cntc tncig

id) cö anber^.
ganni) !am I)ciß öom ^an^e jn mir. X)er @crud), ben
if)ro Ǥaut aufatmete, rief mid^i ju mir fetfeft ^urnd'. 5d)
umfdjtang jie unb fußte jTe, nic^t auö einem ®efu^t ber

?iebe, fonbern au^ bem ®efuf)t, jemanben ju f)aben, ber

unter alt biefem Unbefannten ^u mir. (Iimt)e. ^ro^bem


iüar id) mit biefem ^ug einfamcr benn je.

2ßir traten inö ?Jreie f)inauö, n)oI)tig umgab un^ bic

9^ac^tluft.

2Öir fud^ten unfere fleinen @emddf|er auf, üf)nc ein 3Öort


5u f^red)en.

5d) fdjnjieg in hk 37ac^t unb kg lange im ^2öadf)en.

3fm ndrf)flen 3}?orgen flanb Jannp fertig in einem grauen


fKeifefoflto Xiox mir unb fagte:

„(ii i^ gefc^^t)en. Sföd^renb jte geflern nod) tanjten, ifl

bie SÖurgfrau mit bem jungen ©ut^bejt^er t)on (5id)öfe(b


baöon. ^ippo erjdl)lte e^ mir unb fagte: »O^ben Siebte
blonbe ^iafonifjtn gefe^en, bie t)or brei 5agen angefom^
men ijl:? 5^r t>at ^r. ?at)ater aEeö anvertraut unb fie

I)at fid) bereite ein 3i"^nter tzi bcn ^inbern einrdumen


raffen."

„£>{), bcr alte ^ippo ijl fing."

3c^ flanb auf unb faf) auf bem 5urme beö @ermani|len
ben X5r. ?auater inö ?anb f)inauöfd)auen. (ix t)atte ba^

233
Barett afegenommecn unb ber 2Öinb tDu^Ite i{)m in ben
langen, braunen paaren unb bem tüattenben 5Öart.
Die jungen X)amen im ^ofe fc^auten em:por gum turnte
unb genoffen baö Q3itb be^ öetlaffenen SO?anne^ mit ei^
nem ^eimlid)en, grufeligen ©lücfiggefu^I.
©reise^nteö Stapitcl
3n btefer ^eit bc^ ^ampft^ itnb hex ©Srung,
T)k, orm an Xatm, on ^tenbenjen rctc^,
SDie 2BcIt bcr ©clfler munberbar beme.gt
Itnb l^unbectf^lt'äe ©cgcnf&^e F)&uft,
Xut mc^r beim je baS €tne not, bie £ieBe. -
^rani ^ingclfiebt: ^tac^t unb 9}?or9cn.

5Iuf neuer ^a{)rt. - müdf&lidf jur üBefcnburg. - @ittc


SOlübigfeit - €r überrafd}t ^anntj» - ^anni)ö ®e;
fidnbntö öon ber ^axtc bcö ^lencnö. - 3Baö in 9cürn:
Berg eine 93icrftu6e vermoc£)te. — ©onberbare^ Seelen:
bcfinben. - €r mebitiert über J^nnp unb ficf) unb fielet

fidb »erfacf)lid[)t, »o er felbft t>ermeinte ju »erfarfjücfjen.


— ©ein 3c^ ft^^t auö ber ^(afonbbecfe auf ben eigenen
2cicf)nam unb einen steinen gelben ^errn. — t)k Soöl^eit
beö 3d)ö. - ^err 2Bei^t)09el (teilt fidf) öor unb gibt fic^

aU peinlicher ^eitgenoJTe ^u ernennen. — QSJeift^ogel

ftürmt auf ben SJBanberer unb ^annt) ein. — ^ann»)


über italienifdbc unb beutfcf)c Olomantif. — 3ßon bem
^ebenöberufc beö «profefforö O^egan, — ^rinc{))e unb
«princijjeffa.
CifU \mv hl bie ,fef)i*e bcr 8traße einbogen, erfclicf^

-^Stten wir nod^mal^ ^erg nnb ^urg, bann


broTben

30g (id) eine ©arbine üon Pannen batiov. ^eine 2(ngen

trafen jtd) jie^t mit benen meiner QJegleiterin. ®ie fenfte


ben ,fopf nnb fragte:
„©a^ für ein ^a^it jiel)jl: bn nnn an^ biefer (5pifobe.

^iÖaren biefe ^age nid)t gang amufant?"


„(it) war ein großem ?ieBI)abert^eater/' fagte id}, Jn
bem alle mit ^öegeijlernng mitfpielten» 2Cn erj^er Stelle

ber Söurgl)err, aU pI)ilofopl)ifd)n*oraantifd)er 9?arr/'

„3um 5t)eaterfpielen gel)6rt ein gen^iffer, linblic^er

(Binn/' bemerfte gannp. „Diefe Si}?enfd)en jTnb and) ein


5öcn)eiö bafur, ha^ baö bentfdje ^oU tai finblid))le ber
(5rbe ifl. (Eie fpielen bort oben ben 6e^nfnc^t^tranm \)on

einer gnten, alten 3^it, bie boc^ i)oller 9lot nnb ^nmmer
njar. 2lber fo jTnb bie X)entfd)en, jie l)aben fogar (Bef)n^

fnc^t nad^ i^rer ^vergangenen 9^ot, nvenn feine gegenmdr^


tige 3^ot jTe brnd't nnb preßt."
Sprad) (le in biefer ^eife, nberfam mid) eine gelinbc
2(ngjl. (^ie n)ar mir in fing.
X)ie ^age ^Daren anjtrengenb für mid) gemefen, 2}?nbig^
feit dberfam mic^. 5d) fd)tt)ieg, lel)nte mid) jnrucf, genog,
n)ie ber 3öinb mir nm bie (5d)ldfein mel)te, bat ben
^l)anffenr nm ein mdgige^ 5empo, 5Vpifd)en breigig nnb
i?ier3ig Kilometer nnb begann ein tt)enig jn fd)lnmmern.
2)nrd) bie ^albgefd)loffenen lieber fa^ iä) noc^ bie emige
2Öanb t)on 5:annen t)orbeigleiten, bie jtd^ nnr bann 6ff=:

nete, nm einen fnappen ^nrd^blicf jn einem 2öiefen^


grnnb ober einem >^avi\t jn getrd^ren. 35er iK^ptl)mnö beö
Söagenö n^iegte mic^ ein nnb id} entfd)lief i)6llig. 5d)
u>ad)tc erj^ anf, aU nur bnrd)^ frdnfifd)e (Gebiet bal)in;=

237
aogen auf Leiter ^alfof)Ie, 2>xoten sur iHec^tcn gldnjte
im golbcnen ,iiyntur ta^ ^lofler .^icrjel)n!)dligen. Srifd)
gemafd^en fd)ien ba^ ganje 2anb.
3?or un^ I)er auf ber ^anbflvaßc marfd)iertcn t)rci Otu^^
beuten, tk mochten tDoI)I in (Srlaugeu flubtereu. @{e
fangen baö "iJicb iJotn SSeit i)on ©taffelflein.

5}?einc S5egleiterin faß ^od^aufgerid^tet ba, o^ne jid^ an?


anlehnen, fc^aute n?eit{)inauö unb feufgte. (Sie ful)lte

n?of)l meinen ^licf unb fal) jur @eite. ^dj \al) bie 2Belle
eine^ leichten UntriEenö über if}x ®ejTcf)t gleiten.

,,2Öa^ fid>t bic^ an?" fragte id^.

ganni) fd^uttelte ben Äopf unb ent^Ällte:


.^id)t^."
^a uberfam mid^ bie 3f^cugier, ^on biefem SDtenfd^en mef)r
in erfal)ren, »on biefem 3)^enfd^en, ber mir aU ©ad)e
biente unb hodj mel)r al^ ©adfje mar» 3c^ brang in jie:

„2öaö qudlt ^id)'^ 2(n men benffl hu, tua^ brucft bic^?!"

(Sie legte fic^ in bie ^eberpotftcr juruc! unb fagte:

„59Zein ^ienfl ge^t bod) in bem ^TugeuHicfc tt)ieber an,


n?o bu tracf) bifi. Unb e^ ijl bie Urbejlimmung beö ^?en?
fc^en, bag er bie 3Crbeit urfprungtic^ ^aft, 3«^ TCrbeit^-

liebe flnb n?ir ^enfc^en nur burd) ?ilot unb Dual


erlogen morben, d^ ifl unnatWid), njenn ein Äinb
tu ^vitz fugt 3llfü gefc^iel}t eö einem jiebeij, baß
er ungern an feinen Dienjl benft, auc^ wenn er i^m fe^r
angenef)m fein mag."
„T)n murbefl alfo ein freiet, unab^dngigeö Seben beinem
jie|igeit ?eben t)orsiel)en?" fragte id|.

„3d) n)eiß nid}t, ob id) baö bel)aupten barf," antwortete


fle. „3n golbener Unab^dngigfeit l)aU id) nie gelebt, id)

238
\vd^ alfo nid)t, oh id} jie ertraft^n fonnte, benn alleö i^

ja gruc^t ter (^eR)«I)nI)eit»"


„grauen", fagte id}, „l)abcn boc^ fo üicie SD^oglic^feiteH,
if)re 3«it angenehm ju öcrcjtubcn/'
„5QBarum fagjl bu grauen," anttrortete jTe, „bu fannjl
bod) aucjj fagen 50^enfd)en. ^CuQenblicflid) jum ^eifpiel,

I)elfe id^ bir beine Stit öergeuben."


(Bo liebenettJÄrbig eö im 5one ftang, id^ fpurte eine ße^j

tviffe 55itterni^ au^ biefen ©orten unb id) bad)te bei

mir:
@iel} ba, jTe^ ba, au<i) biefeö eherne »^crs bleibt nic^t un?
bcn)egt, 2(ber id) tt)ar su mube, um ein pfpd^ologifc^ er=^

grunbenbeö ®efprdc^ gu fuhren.


(Sc^on tüaren bie ©äffen ^amberg^ burc^meffen. 3m
großen 5empo fc^of ber SÖagen auf 97urnberg ju. 2Öir
liefen in bie gute 6tabt ein, atö eö bunfette.

2)?eine ^öegleiterin berebete mid^, al^ n)ir bie '^iutomof

bilmdntel abgeworfen I)atten, nod) im fReifeanpg au^gu?


get)en.

SÖir traten in eine niebrige ©ajlflube, tranfen fc^dumen*


be^ ^ier unb aßen* geroilete SGÖurflc^en mit ^raut, 9^ie==

ren am (Spieß unb n?eiße^, fnufprigeö Q3rot baju,


X)ie (^rm^bung ber gal)rt, bie ^rtt)drmung burd) ba^
n?urjige 55ier, bie fd)n?ere ?uft im 9taum, all baö Vereinte
f((i^, um bei mir baö Q3en)ußtfein auöjufd)alten. SiJ^eine

3(ugen fa^en gleid^fam tvk eine p^otograp^ifc^e platte.


©ie nahmen auf, tt?aö ba fam. Unb biefeö ^etrad)ten öon
brei Ä^pfen, bie (Td) über bie ginnernen ^edel ber ^aß?
fri&ge beugten, biefed ^ilb^afttr erben einer breiten, fno^*

d)igen »^anb, tit ben »^enfel eincö grauen Äruge^ fftßte,

ba^ rote, fd)n)eißtriefenbe ©ejic^t ber ,f ellnerin, bie tt)o{)?

239
ligc garbe ber Brauncjetdfelten ^lÖanb, ein Iid)tcr, jiev^

iidjtv S^aud) an^ eiitei' 9)feife, baö alleö frf)tr>ang an miv


i^orfcei, ol)ne ba^ id) mir mit Flamen fagtc: baö ijl ba© utib

ba^ ifl ba^.

^cute, in bcr iKuderinnerung, tt)eig id), bag \(i) bamaB


glMlic^ gen)efen Bin. ©ludlid), treil id) ben 3uj^<^nJ^ ^v^

reicht ^atte, mic^ aB ben nnangenet)mjlen ^itmenfd)en


in biefer ju öergeffctt.

3Cm ndd)j^cn borgen trar mir nad) biefem glucftic^en

5:agc um fo clenber jumute. 5d) fn{)Ite mid) öoUicj er?


fd)lafft '>^vit)ig,hit im ®el)irn, ^xibigfeit im Mcfen U-^
it)icfen mir meine f6r:perlid)e Unjnldnglic^feif. 3d) fagte
bal)er au meiner Begleiterin, baö bejle t^dre, jte fummere
jTc^; nid)t um mid). 6ie folte bie Stabt allein burd)\x^an?

bern.

5^annt) fal) mid) Beforgt an.

^d} Bebeutete il)r ironifd), t)ielleid)t f)dtte jte aud^ einmal


eine g^reube, tiom X)ienjl Beurlaubt jn fein.

@ie ging.
Sc^ raud^te, in einem fd)n)ar3lebernei} ^luBfeffel liegenb,
eine ^aöanna. 2)er große, I)elle 3laum beö ?)laud)jim?

merö mit Bud)erfd)rdn!en, (Spiegeln, 5ifd)en mit 3^U


tungen unb einigen fc^tüeigfamen SD^enfc^cn barin, gaB
mir hai ®efuf)t ber Entfernung t?on mir felBjl. 3rgenb^
mo faß ic^ an einem ?od) an ber ^ecfe unb BeoBad)tete
t)on oBen ^eraB alle^, "wai meinen eigenen ?eid)nam um?
gaB, ber ba mit ^alBgeoffneten Tlugen i;n ©ejjel lag unb
öor 3}?enfc^en tat, alö raud)e er.

2öaö für einen ndrrifd)en ©treid) l)atte mir baö ?eBen


ha n)ieber gefpiclt . . . ^d) fomme burd) fonbcrlic^e Um?

240
)ldnt5e mit einem ftugen, feltfamen, hubf(^en, jungen
S9?dt)ct)en jufammen.
^dj gebe mir Ülec^enfcfyaft:
^{)ve 2Crt, hu fid) bcr meinen ganj fugt, ii)re 3Beife, mir
ba^ ?eben unter einem anberen ^etr-ac^tung^punft ^n ^cu
gen, i^re finge 33eoBac^tnng, hk ficf) mir nid)t aufjanngt,
all ba^ gibt biefem l^afein ber Äonöention einen getöif^
fen ^Heij. ^d) leBe gen)ij|ermagen originell burc^ ein ovi-
ginelleö Temperament
W.a^ ifl bie ??olge? ^d) fage mir, hn mußt enger mit hk^
fem 9??enfd)en i)erbnnben jein. Tihtv n?aö ^eigt bu eng?
3?on bem SlÖeiBe I)afl: bn alle^, n)aö bn billigeriueife "on^

langet fannfl, v>on bem ?0?enfd)en aud). Unb bennod),


biefe 5^ran, W jTd) mit X)en!en, gul)len unb i)^eri)entd^

tigfeit bir angleid)t, empfinbet e^ aU „i^ren I^icnfl".


3d) bin tatfdc^lic^ im 5Öefi§ einer öoUfommenen 8!lat)in.
^ciö 8flat)entum gel)t fo \r:}cit, ba? eö dugerlid) nid)t
einmal aB ein folc^eö an^ufpredien@^ f)at bie gorm ijl»

ber ^6d))Ien 3wneigung angenommen« Unb bennod) e» ijl:

(Sflaüentum, ibeelleö ?o^nf!laöentum i)ierieid)t, benn jTe

^at mir felbjl: gefagt, baß biefe 2lrt ju reifen, i^r ange?
ne^m fei, angene{)mer aB ba^ ^Keifen mit einer ^xan,
bereu Wienerin jTe n?dre.

Der mirflic^ ^rniebrigte in biefem 35erl)dltniö bin id),

5föenn id) aud) fdjeinbar ber 9^afd)a bin, fo bin id) bod)
il)r Dbjieft, il)re ®ad)e. 2llleö n)aö jte tut, Iduft barauf
l)inauö, mid) fad)lic^ ju bearbeiten. Denn ba aEeö, \Da^
jte tnt^ bei i^r nid)t au^ reiner 3««e^itng quillt, fo er^

mdc^p: bieö alleö auö einem fad^lic^en 5:rieb. 3d) ^kljc


bie Söilanj unb fomme mit einem getüiffen ^rdg^eit^bc^
uutgtfein ju bem 9vefultat, i^re 2lrt, mit mir jn i)er!el)*

i6 Sveffa 241
ren^ x\t X)iel angciteJ^mer aU ^p,^ lüxt. Sic faivn a«f (Btüiu
ben baniber ^intüegtdufc^en, t>ag fi'c in meinen X)ienil:en

jle^t. Unb biefc Tivt ber ?ucjc ijl c^ j[a, bie unö ?)teic^cn

baö @cful)( beö 9leid)tnmö gibt


SD?ein 5cf) okn an bcr ^ecfc bemerfte, baß jTd) \\)m gcgen^
iibcv ein fleiner, getblid)er «^err mit langem Spinxx)^

Dnatre?53art niebertieg, @r ful)r fid) mit einem feibenen


^afd)cntnd) uBct (Büxn nnb HngfvijTerte^ .^aupt, ba^
forgfditig i)on brei Sfalplocfen bebedt war, bie in @ar?
bellenform i)om »^interfopf nad) üorn gelegt nnb bet)nt?
fam mit blonber ?)omabe feflgeflebt vr>aven.

tiefer Heine, gelHid)e 2D?enfd) fd)ante meinen 2eid)nam


anö 5tt)ei großen, fornblnmenblanen, !inblid)en fingen
an» 5c^ fal), n)ie er meine Solide anf ftd) jn lenfen trad)?
tcte. (5ö voax fe^r pofjTerlid) ^n bemerfcn, ha^ mein ?eic^^
nam rnf)ig in feinen ©in!el flarrte, n)df)renb ber fleine,

gelbe ^ann einen ftlberncn 3i9<irrcnabfd)neiber auö ber


$afd)e I)olte, \\)n fpielenb {)od)tt)arf nnb entgleiten ließ,

fo ha^ er biö jur (^egenb beö rechten ?eic^namfnße^


rollte.

3^iefeö (Bpiel be^ fleinen ^exxn tJerbroß mein 5d}. 2llö er

fic^ bncfte, bie %in^cx sn meinem gnße an^jlredte nnb


jebenfall^ „parbon" fagte, gab id) meinem leblofen Mhx^
per einen ^mpulö nnb !)ieß i^n ben red)ten ^nß anf ben
an^gepredten ^anmen nnb B^ig^fntger beö kleinen
fetten. ?02it einem 2lnffcl^rei flog ber betretene gegen
feinen ^tnl)l jnrncf, erreid)te aber nid)t ben (Si^, fon^
bcrn gelangte mit bem fxir biefe ^dtigleit bepimmten
Körperteil anf ben ^eppid).
3}?ein 5d) XToax tt)ieber in ben anf^ nenc mit i^eben be?
labenen ?eid)nam. jnrudgefe^rt, ber jtd) nun anfredte.

242

i
3(xi^ meinem ^Imih tarn Hx\di)iafm feo^ ^>^xt t^m ,fon^
t>ention „?^arbon", tsa^felBe Söort ^arfcon, t)aö bev
kleine focben ausgeflogen l}atte.

;JDer fleine fP^^^Ö ^wf, inbem er fcl)mer3t)oU mit


^0"^^^

ber Linien bie getretene iKedjte umflammerte, verbeugte


fic^ unb fagte:
„^ein 9Zame ijl 2Öeigi)ogeI. »0,ak bcd) eine feltfame
'äxt 53e!annt)d)aft ju machen! 3^ict)t? ^e, i)e!"

gormell murmelte iä} meinen S^amen, oI)ne il)n bent(id)

au^aufpred^en, unb tr>ibmete mic^ bann rt>iebet im ^ef?


fei meiner 3iö^r^^- '^^x fleine »^err mir gegeniiber jap?
pelte. dx begann baö ©efprdd)
,;6ie< l^abi^n 5l)re ^rau ®emaf)Iin aEein in bie ©tabt
gef)en lajjen. ^ci)x meife. 3(11 ber ^lunber ber SSergan^
gen^eit {)at feinen 3öert ^e, I)e! X)ie ^enfd)en mi^jjen

fid) mul)felig ben ®enug baran abqndten, ben fie burd)


53ejTd)tignng alter 55ilberfc^tt)arten unb auögetrocfneter
Detgo^en, bie ftc (Bfulpturen nennen, finben. ^ux einen
unöerborbenen SO?enfd)en f)at bod) nur baö ®egenn)dr=
tige Sveig, Unb tJom» @egentt?drtigen am meiflen ber
SOtenfd), I)e, f)e!"

„2Öarum t)erfd)^t>enben @ie fo i:)iele ^I)itofop^ie an


mic^?" fragte id).

,/5d) i:)Cihz in 5I)nen fofort ben überlegenen SD?enfc^en ge^

fel}en/' erfldrte ber kleine mit 2öurbe. „(Bit ^aBen bie


gdl)igfeit, ftd) 2f)reS ?ebenS gu entdugern. 3^re @eban^
fen tragen <Bk in ein ^rgenbtüo. Sie öerjle^en ju trdu^
men, n^d^renb Sie tcac^en. ^aö finb alleS eigenartige
©aben, bie einen 9}?enfd)enbeobad)ter, tt)ie id) eS bin,

interefjteren, Ȥe, I)e!"

,,5|l ^en(d)enbeobad)tnng 5^r Sport?" fragte ic^.

i6* 243
^er kleine fprang entlieft auf,

„^k definieren ba bie @rwnt)eig«nfd)aft meinet SSe?


fenö fo fnvj unb Qiit, n)ie ic^ fetbfl U^^zx nid)t tjermod)!
^abe. 3a/ SD?enfc^enbeoBac^ten ifl meine ^eibenfc^aft.
5cl^ Un auf ber 3agb nadt^ S)?enfc^en. 3(i^ gejle^e eö
3f)nen ein, fran! unb frei, meil ©ie mid) reijen, tüeil
@ie mir !lar mad)en, njarum id) felbjl eigentlich ein Tin^

red)t auf !?ei»en ^ate."


„$rin!en @ie gern öormittagö?" fragte id).

„2öie gern t^t idy^, rief ber kleine, akr ic^ bin fef)r

!rant 5d> muß mic^ fd)onen» ^tin ^erj, I)e, f)e, e^

tauQt nic^tö. 2Öaö mürbe id) brum geben, mic^ tt)ieber

einmal in eine ftiUt \^laufe fe^en 5U fonnen, in einen


n^eic^en ^eberfeffel unb bann ju trinfen eine eble g'fafd^e

@pdtlefe, einen bunfelgelben, fußen 2öein, ganj langfam


du ©laö nac^ bem anbern unb bann ju fuf)len, xt>k

eö n)arm in ben 3Cbern n)irb, n^ie ber ^opf fic^ er^il^t

unb n)eitet unb alleö bie golbene garbe beö (^cnuffef)


gewinnt.
^e, ^e, ttjenn id^'^ 3I)nen fo eradf)(e, fpte ic^ ben i!)e^

fc^marf beö fHießlingö auf meiner 3wnge. ^e, !)e, ei? ifi

bod^ gut, n)enn man frut)er t)on feinem ?eben üvoa^ ge?

I)abt ^at. >Die Erinnerung ijl jt^ar nid)t naf)r^aft, aber

Idßt einen bod) getreu i)on bem, n)a^ frul)er tt)ar,

I)e, I)e!"

3d) betrad)tete mir S^tvvn 2öeig))ogeI t)on ber (Seite. @r fal)

in ber 5at an^^ aU wärt er felbjl ein @tucf (Erinnerung,


benn feine ^ant mar tot unb faltig, ^k 3(bern an fei=:

neu ^dnben tvaUn I)eröür, alö mdre i?ioIette^ ^iiit in

il)nen gepodt ^eine bunnen kippen preßten jTc^ ner*


t^oö ^ufammen unb feine großen, fornblumenblauen Kiu

244
1
gen fud)len in meinem ©ejic^t 53cifall ober ^ttgefi^I)!.
gannt) trat ein. 3f)r ©ejtd^t ti^ar erf){|t dint ^aiU ftanb
auf i^rer (Stirn. (5r|l: alö jte mid^ fa^, entfpannten jtd^

^'^^^ 3w9^« ^O^rr 2Öetgt)ogeI fprang auf, at^ l)htu er ge:*

bern unter ben gugen. @r fd)an!ette jtd^ in ben ^nien


auf nnb ab jum 3^^^« ber 33egrugung unb n)ieö mit
beiben »Odnben auf ben ^tu\)l, bem er foeben entfprun^
geu.

„Collen ©ndbigfle nid^t neben bem .^errn @euivil)I

^(a§ nehmen? 5d) k^bc ben Reffet a^ut gettjdrmt!"

5^anni) tt?arf mir einen Mttenben 33Iic! jn, fe^te ftc^ auf*
redf)t, oI)ne jtd) ansule^nen, mir gegenÄBer auf bie

dugerfle ^ante eineö fleifen (Stuf)te^, n^ie ein (Bd^nU


mdbcfjen, baö t)om ^errn Pfarrer eine 2(ntn)ort cr^

timrtet.

2Öeißt)oget Rupfte s^i^en un^ jtDeien h)in unb ()er:

,,@ndbig(l:e irarcn geizig im germanifd^en 3}?ufeum,


I)e^e, ober traren ©ndbigjle in ber SeBalbuöfird^e, f)e^c,

ober gevüiß njaren (^ndbigfle auf ber ^urg, I)e^e!"

ganuj) nicfte:

f/^d) f)abt allerbingö einen Spaziergang auf bie Q3urg


gemad^l."
I)ann manbte fie mir if)r (5^e(td)t ju unb befannte
mit abmeifenber »Gattung gegen ben getben kleinen:
„l>a^ ifl für mirf) in D^urnberg baö «Sd^onflc."
„9tomantifd), ©ndbigfle," mecferte ber kleine unb trat
bi(f)t an ganui) ^eran. „3(ber ber ^err ®ema{)t ^aben
feinen (Sinn für ^omantif, ^e^e. dt ^ki)t bie ,f tubfeffel

ben alten, gotifd)en Stuf)ten öor, I)e^e."

SO?eine iöegleiterin manbte jTci^ mit einer SBurbe, btc td|

245
il}v nid^i zugetraut {)dtte, bem aufgeregten Heinen J^txxn
SU unb fagte:
„di freut miä), in 3I)nen einen alten 33efannten ^errn
.^arringö fennen gu lernen."
„mter Söefannter, ^e^e!" ber ^^leine Iadf)te f)el(auf. „9^etn,

©ndbigjle, f)abe {t)n foeBen erfl attrappiert. %ul)lu mi&j


ungef)euer angezogen öon fetner 3Crt, au^ allen feinen

'J^oren SD?elancl^olie an^5uflraf)len. X)aö Bemeifl einen


3)Zenfci^en I)of)erer 3(rt. 2lber <^ndbigf^e (tnb ni(l)t bie

grau ^ema^lin? (5ine ^iod^ter barf ic^ in ber ^ndbig=:

flen boc^ ttJo^l nic^t anfprec^en. 35ielleic^t tint (5cl)n)efler,

eine 9?ici^te, I)e^e?"

„3^re 5:aftlojtg!eit, mein «^err, Idft nic^t^ ju tDunfrf)en

übrig/' I)ub id^ nun meinerfeitö an»


,,^a!tlojTg!eit? i)er5eif)en @ie, ^aftlofigfeit? Üleugier,

Brennenbe S^eugier, nidjtö n^eiter» 3Sergei^en (5ie taufenb^


mal! 5ci^ l)atte gebad)t, bie X>ame n^dre ^{)re g^rau ®e^
maf)lin, n)eil <Bk jte fo ru^ig allein gef)en liegen. 2lber
nun fel)e idj gern, idf) I)a6e mid) getdufcl)t. «Sie flehen in
einem ungefd{)r liefen SSer^dltni^ ji^^^^^^^^^» ^^^^ ^h^
\\l unb Bleibt boc^ immer gefdl)rlicl)> nid^t tt)al)r? ^e, ^e!
9SerseiI)en ^ie! ©uten 5ag!" Unb baö fleine ^dnncf)en
^ipfte mie ein (5pa§ ju ber f)ol)en glugeltur, verbeugte
ftd^ noc^ einmal unb cntfdjtDanb.
n^in peinlid^er ^enfrf)/' fagte id). „6eine fc^amlofe 3«^
bringlic^feit ^at mid) xiberrumpelt. @ine ©cgenn^e^r ift

t)5llig nu|loö."
3Bir fd^n^iegen unter ber qudlenben 9?ac^n)ir!ung t)on

^öeigöogeB Porten.
^a^ SO?dbc^en rndte mir ndt)er, legte bie »^anb auf meine
9led)te unb fagte:

246
,,2c^ titte um ^crjdf)ung. (iinc fleittc, for^^erlid^e S3cr^

ftimmitng ließ nud)^etlent unb {)cutc bie ^clbfibe^err=«

jd)un9 ferneren. 5cJ) t)aBc birf) ßefrdnft, atö id) uttfer


3?er^d(tni^ mit bem 3Öortc X)ienftBarfeit umfrf)rieb. 3n
ber 5:at {)aBe id) mid) in meinem ?ebcn nod) nie Jo frei
nnb ßludlid) gefuf)lt aB bei bir. 3(^ Um bid), ba^
5[Öort 5u t^ergeffen."

Sie fagte baö fo nett unb hk ^ittc fd)meid)elte fo fel)r

meiner (^itelfcit, baß id^ if)re ^anb ergriff unb fie fußte,

(i^ voav ber erjte »^aubfuß, ben id) \i)x gab. ©ie jog er?
rotenb ben 3Crm jurucf unb fagte:

r/5c^ ^abe f)eute 9?ad)rid}t auö ?Mnd)en erl)atten. (5in

Gelaunter \)on mir, ber ^unflmaler unb 5öilbl)auer ^xo^


fejjor iHegan, »ermittelt un^, wa^ i^ tüunfc^e. ^ir
njerben auf bem £)flufer beö ©arbafeeö einen ^t)unberv>o(=:

len, alten 9)alaj^o ht^k\)tn, bequem unb gut eingerichtet,

mit eleftrifd)em ?id)t unb guter Xiiencrfc^aft unb an^ge?


5eid)neter ^Verpflegung. 5[Öir merben bort rejibiere« fon?
neu n)ie durften an^ bem i6. 5at)rl)unbert."

„Soll eö lieber ein 5l)eater merben tuic auf ber Q3urg?"


fragte idj,

,,^n foUfl: nid)t fpotten," ertüiberte jTe lebl)aft, ,,bic

beutfd^e ^urgerromantif mußtejl bu an bir erproben n?ic

jeber (Sci^riftbeutfd)e! £)f)ne il)rc ^enntniö fel)len bir

^ebcn^organc. ^ie italienifd^c fÄomantif ijl gan^ anbeter


'^frt. X)er ?)lealiömuö beö (Subldnberö \t)urbe ein fold)c^

(Gebaren, n)ie eö auf ber Söefenburg I)errj'd)te, gar nidjt


gejlatten. 2öir leben bort al^ 50?enfci^en unferer 3^it, aber

\X)\x genießen bie ^^ftlici^feit unb @e(tnnung öon ^enfd)en,


bie großer ju leben »erjlanben alö wir."

247
6ie {)attc mit einer foId)en (Btlh^nhtv^mo^mxo, gefpro?

d)en, bag aucf) id) nur'ö fajl fuggerieren Heg.


2)iefcn 5:ag i?erbrac^tett mir in angene{)mem ©eplauber.
@ie fd)ttt)erte mir ben Äun(l:maler unb ^ilb^auer fÄegan
in feilten 3fnfdngen, alö einen jungen, fpelntatitjen ^opf,
ber iidj mit ^opierarkiten fo öiel jufammengefpart \)atU,
bag er nac^ 35enebig ging unb bort einen alten ^al^o
taufte, ^ü er ha^ 2(rBeiten unb Q3offeIn nid)t taffen
fonnte, na^m er neBen feinen 3(nftrdgen t>k 3l'n^Befferung
feinet alten ^^alajle^ fcIBfl t)or. dx frifd^te bie g^reöfen ber

g^ajjaben auf, fanfte alU 5D?oBeI, wimmerte folc^e felBfl

Sufammen unb ^atte in breiöiertel 3al)ren ben ^^ala^jo


fo \dtit gebrad^t, ha^ eine^ 5ageö ein reic^gen)orbener
3{merifaner an^ OI)iü fic^ mit feiner ^amitie f)ingonbetn
lieg, ,,splendid iiideed" fagte unb ^errn ?)tegan fragte:
Ma^ foflet ber ,^aften?"
^err ?)tegan meinte, er fei nid)t feiL ^er 3(meri!aner
Bett)ieö il)m, baj^ ein jiebeö SDBjeft feil fei unb Bot if)m

fd)lieglici) i:)ier^unberttaufenb ?ire. :l)aö uBerflieg hk 3fn^

f(J)affung^!ojI:en beö alten ^ala^^o um baö 92eunfad)e. !)te^

gan t)erlieg mit feiner ©arberobc ha^ ^auö unb ber


fO?ann ani £)f)iü 50g ein unb freute jtd), ed)t leBen s«
fonnen aU tJene^ianifcl^er ^Jatrijier auf gerienaeit.
QiU Stegau öor feinem öerfauften ^Jata^^o jlanb, legte er
ben Seigefinger auf bie Ü^afe, ging ^in uttb fanfte einen
anberen i:)ern)af)rIoflen ^aia^o am (banale Traube unb
Begann s^^ unb ^ielBenjugt aud) biefeö S^an^ ju reno^
»icren» Q3alb f)atte er auc^ f)ierfdr einen ,tdufer gefunben,
unb nun begann er bie fHeflaurierung alter ^Trci^itefturen
aU ^auptgefd)dft ^n Betreiben,
(5r faufte auc^ Sßurgen in 5:iror unb (Steiermarf, frifd)te

248
|Tc auf unb t)crfaufte jie mzhtv mit 9?u^eii. @r t)ermte^

tttt i^d)Ioffer, iötabtburge«, romantifc^e 5öin!et felBfl in

9totf)enb«rg itnt) 1>infetöbuI)L

^cr ?)ala^3ü, ben er mi^ ^nv SSerfuguug fleEtc, gc^

i)orte einer abeltgen gamilie in ?3abua, bie baö fc^Iog^


artige ©ebdnbe an^ gantitienjtnn behielt, aBer nid^t hk
©elbmittet Befaß, um eö felBfl ben)üf)nen p lonnen.
$0?einc QJegteiterin tt>ax mit meiner Btonben greunbin
bort burcl)gefommen, X)ie blonbe greunbin f)atte eine i\)t

Betonte englifc^e gamilie Befu(i|t, bie biefen ^atajjo fÄr


einen ^onat gemietet I)atte/'

„(i^ i\t i)er fc^onj^e Drt ber ^dt" fdjtrur ganni). „9te^

gan t)at i{)n Beiaffen \mt er ifl mit guten S^arocf^ unb
^mpiremoBetn. :^ie ^c^kf^immer itnb mobern eingerid)^

tct. 5m unteren @tocf\t)er! Befinbet jtrf) ein groger 33it'


larbfaal."

3cf) f)üB bie ^dnbe ^oc^.

„:Diefeö ®emac^ tuerben mt V)erfcf)liegen/' fagte id),

„Sd) fann SßiUarbtifdje nic^t fe!)en, I^ie ^O^enfdjen meffen


biefem Snfammenflap^en ber Äugeln öiel p öiel SQBid^tig^
feit Bei. Sd^ tt)erbe nert)6ö, tüenn ic^ foId)e grüne g(dd)e
(el)e."

@ie nirfte.

„3ci^ n)erbe 9tegan SD^itteilung madjen/' fagte jte, „bie

^iUarbö tüerben i)erfd)it)inben."

„©ie ftnb bie SSerfe^röi^erBinbungen?" fragte ic^.

„2Öir fonnen auf malerifd^er @onbe( uBer ben @ee faf)^

ren, aBer eö ifl auc^ ein freineö, flinfeö 9)?otorBoot ^u


unferer 3Serfugung. 3(l(eö p:el)t in @urem Q3etieBen, ?)rin^
cipe."

249
„t)u miifl wol)\ bie 5)nnd^effa fvic(en?" fragte (cf), ba
nttr bie ^onüentiou biefen banalen 2ßi§ t)on ben i*ippen
fpringcn ließ.

„5Sieneid)t ^rincipeffa anf Seit," fagte jTe, lHT)cf)rdn!te

bie ^dnbe im 9?a(fen nnb legte fidf) in if)ren (^tul)t jnrucf.

3d) mngte mir ge(Ief)en, aB id) fo bie gefpannten Linien


i^rc^ Äorper^ hztxadijUU: @ie mar mirflid) fe!)r fc^on.

Unb bennod), gerabe in biefem ^(ngenblicf fagte ic^ mir:


2öaö f)ilft eö, n)enn tt)ir i)lei5 empfinben nnb lüir fpnren,

bag nnö gerabe all baö ^eijenbe regiert ^iefe 5?ran ifl

cntjudt öon bcr 2(nöjtcl^t, mir (Schonzeiten ber ^anbfd^aft,


cine^ ©eBdnbeö jn »ermitteln nnb iä) gel)e tjin, freffe biefe

^Sd^on^eiten \x>k ber (5fel baö ^en in ber ,^rippe nnb


gebe ftc njieber Don mir, Vüie t^er @fel, tDcnn er i)er^

bant \)at
'Bai> aber bleibt? (5ine 5D?nbig!eit mef)r!
'Sietjefjntcö Kapitel
.

2)er f)6l)€ Oetfi mirb ober aüei ge^n


Unb Set) bem ^l^ron bct t)ßc|)flm 2BcUF)cit fleljn,

2Benn Betjbe ^lÄgcI tl^m ntc^t feflgel^emmt

Unb ^fi^' unb 2etb mit fd^mercr 2a|l beflemmt.

©rp^^iu^: (Sarbmto.

^md)tn, bie ^rembenftabt für Stmerüaner. — ^rembc


crftcr unb jtoeiter klaffe, - Ucber 95iereö!älte unb über
2:änjertnncn, alö 5Ptünd)ncr <^xpovtavtittL - T>ic SSicr

3al)rc^jctten. - ^alajjo (Kegan. - X5te ^tjianfamm--


(ung beö unbarml^erjiöcn ^auöl^errn. — 2)er furrf)tbarc

@rciö beactft bem SBanbcrcr feine Sebenömajcime: nur


Olarrl^ett madjt baö 2eben (ebenömert - ^er Ztid aller

Sinfiebler unb 9[)lenfcf)ent>erä£f)ter tüirb auf ^annpö Olat


angenjanbt — ©aö Uniüerfalmtttel auö bem 9^euen itefla:
ment gegen 9)lübig!eit beö ?ebenö unb ZätiQUit^lä^:
mung, — ^rofeffor 9tegan malt mit Feuereifer allen Da:
men beö ^aufeö Äoj!üme auf ben itih unb ift babei aufö
\)6d)^e befriebigt, waö i^m ber aßanberer neiben muf
gi\j^und)enö (^tragen trafen wix Ui unferer ^iifunft re^

wVgenbiirc^jlrubelt 3c^ I)abe Wlmd^zn nie geliebt, n^eil

eö mid^ immer mit biegen begrüßte unb tüeit ic^ mid) aU


2)eutfd|er bort petö alö grember att>eiter Ma^^ fiif)tte.
5n 9}?unc^en gelten alö grembe nur hk ^n^Idnber. ©anj
glui^nd) (Tnb bie 3}?unc^ner 3Ser!eI)röauöbeuter erfl bann,
menn ber 3(u^ldnber jTd) alö 2Cmerifaner auötDeij^. ^iöo
jTc^ mef)r aU brei 2(merifaner zeigten, pftegte in ^O^i^n^^

d)m immer ber »Oerr Dberburgermeijler Q3orfd)t mit


gracf, 3ptinber nnb Dielen £)rben jtd) an5ufd)Ieid)en, um
biefe 2Cmeri!aner s« feiern.

3(ufiwjl;en n)urben mir aU grembem ^ierfldtten, ^ina^


fotl)e!en, Mnfllerfneipen unb tanjenbe SD?dbct)en t>orge^

fu^rt. 2fber id) muß ben beuten rec^t geben, bie bel)anp^
ten, ha^ SO?unrf)ner 53ier fei überall beffer aU in ^Ihu
cf)en felbll, treil hk 33rauer baö gute Q3ier erportierteu
unb t)Ci^ leidste ©djanlbier in fo eijTger ^dlte ben S}?dgen
il)rer 3}?itburger eini^erleibten, baß bie 55urgerbduc^e
t)on 3ngetDanberten erp: uad} bem ^eljnten l^armfatarrl)
bierfefl werben.

3u biefem 3^ecf fammeln hk 3n0en)anberten um hk


SO^dgen fo i)iel Q3aud)fpecl' auf, ba gett aU ^drmerc:^
fer^e bient! X)er eigentliche tlrm:incl)ner ifl I)iergegen
immun unb barum sumeijl mager! ^r ifl innerlich au^^
gefielt.

X)ie ?)inafotl)e!en mögen fd)6n fein« 3(ber ic^ l)abe immer


gegen mein ^unjlgefuf)l S}?iftrauen gehegt, benu tDer

nici)t malen fann, fpric^t j[a geitjo^nlici^ feine ^einun==


gen anber.en nad) unb n^er malen fann, malt sumeijl: an^
bereit nad), eiJ fei benn, ha^ er burd) einen 3(ugenfel)ler,

253
obcv burd) irgentein auDeve^ (^ebred)en in
einer kfon^
bereu £)ri9inalitdt ßelangt. ©o Vüeniöi^cn^ ifl mir Da^

b.er neuen 9)?alerei t>m einem ^frjte erfldrt


(5ntflef)en

tüorben, ber bie ^Cngen aller SD?aler aU 3(6normitdtcn an==

fal),

Die ^wnitlerfneipen in ^undjen seid)nen jid) befonberö

babnrcl) auö, bag feine ^unftler ^arin jinb, 2fkr alle

3}?enfd)en tun fo, aU oh fie Mnfller ttjdren, tüenigjien^

Quollen jie ^umller fo öorftellen, mie fie jid) biefe ^rt


t)on ^enfcl)en benfen — ungebunben. ^ie fpred)en alfo

Idrmenb, Bcnel)men ftrf) ungeniert gegen bie ©eiblid)feit,


[fielen ©nitarre unb fingen bajn,
^dnserinnen ^abe id) in 5|}?und)en, n)enn id) I)er!am, jie^

be^mal angreifen ^oren. Der (5rport biefeö 3l'rti!eB fd)eint

eine ber ^auptinbujlrien biefer @tabt ^n fein»

Die SD^nnd^ner ^dn^erinncn 5eid)nen fid) sumeijl baburd)


au^, baß jTe nid)t auö ^iind)en flammen. Sie njerben
in SD?und)en entbecft alö »Oaubtanjerinnen, 5öand)tdn3e^
rinnen, ©d^laftdnjerinnen, 3?acfttdnjerinnen, 53arfngtdn='
gerinnen unb \va^ eö noc^ alleö für ^dnserinnen gibt.
fommen nad) ^und)en getüiff.er^
2fUe bicfe 5:dn5erinnen

maßen aB ^albfabrifate unb ^verben bann alö ^ertig^


fabrüatc inö auger4ai)rifd)e 3(uölanb exportiert. 3n
kapern felbfl I)at man für bicfe Damen feinerlei Ser^
n^enbung. -

(^onjl logierte id) in SDZunc^en immer im ^otel „^in


Sa^re^jeiten".
^icr pflegt voai etma^ auf fid)
alleö ju logieren, l)dlt,

t)on iRidiarb Strauß biö su ^ommerjienrat ?et)in.


5d) l)atte niemals, tuenn id) burd) biefe (^tabt !am, einen
au^gefprod)enen 2öiUen bortl)in jn gel)en. 3lber vrenn id)

254
pdcftrdger gu einem 2(ittoinobil «nb baö ^Tutomobil ful)r

üou aUein ju ben „33icr 2^al)re^s^iten". Die 2rutomoBi(e


in 9}?unrf)en fe!)cu ,c^ bcm gremben an bcr Ü^afc an, wo
er ^in gebort
5m Spotü „SSier 3al)re^3eiten" tüurbe irf) Uht^mal eng^
lifrf) augerebet. ^Öenn id) beiitfd^ anttDortete, fd)autc
bcr Sortier jirafenb auf mic^ l)erab. @r fc^ien 311 evtt)ar^

teil, baß id) bie (5I)re feineö SpoUU h)at)ven tPiirbe mtb
englifd) antiüortete.
Diesmal ttim rt)itrbe id) jum ^akiö iKeganö 9e6rad)t,
ber in ber ^rienncrjtragc tr>oI)nt, tüo er einen alten
S}?unc^ner ?)ala530 übernommen !)at. 5c^ fragte meine
^Begleiterin, oh iHegan and^ biefen 9)ala)l ju ^erfanfen
gebenfe. (Eie anttrortete:
„Daö Serfanfen i|l !Keganö ^anie. ^lan tüeig nie, ol^

er ein ^an^ betDo^nt, um eö ju tapezieren, ober e^ tapc^


jiert, um e^ ju betDof)nen,"

X)er ^au^^ err empfing mid) in einer purpurroten ^utte


mit einer g(cid)farBenen ,ffappe auf bem Äopfe. @r faf)

fel)r prdc^tig aii^, grüßte mid) italienifc^ f)eU „salute"


unb führte mic^ felbfl in hk für mid) bejtimmten @e^
mdd)er, bie mit !)lenaiffancem66eln angefüllt maren."
3ci^ panb ben rieftgen @tul)len, bereu (5i§e burd) fejl:^

genagelte ?eberbeden gcbilbet maren, ben großen por?


talartigen ^d)rdnfen, ben mdd)tigen, mit 53ronsen uter^
labeneu 3:ifd)en I)ilfloö gegenüber» SD?eine Begleiterin
fam aBbalb ju mir unb mad)te burd^ ein paar !leine
^l'enberungen, burd) ein paar Blumen, hk (tc aufflellte,
ha^ ®emad) toof)nlid)er.

5n5ti?ifd)en toar ha^ Bab gef)ei5t u>orben. @^ entfprad)

255
mit feiner hUd)txntn Saune unb bem (Mai^Babeofen

burc^anö nic^t ber anbeten ^tad^t 3d) I)atte ba^ (^efÄf)l,

bag ^err ^legan mef)r auf ^unfl, aU auf ^pgiene gab.


TIU id) mid) md) bem Söabe mollig anöru^en tt)oEte, trat

mein SSirt tuieber bei mir ein mt> fc^lep^te mic^ in ,tu

nen gangartigen ?Kaum, in bem i)iete Q3i(ber mit ber


3^afe an ber 2öanb Iel)nten. d^ mod^ten einige ^unbert
fein. @r breite einö nac^ bem anbern um. @^ maren
alte, Derf^arjte Oelmalereien, i)iele iStucfe nmren fo

jlarf nad^gebunfelt, ta^ n^enig ju ernennen n)ar.


Wldn S^an^i)txv fagte, ha^ fei bie größte ^ijianfamm^
lung ber 3ÖeIt.
„X)h (Stucfe jtnb nid)t alle beglaubigt, barum ti^irb mir
bie (id^t\)t\t t>on Starren bejlritten. 2lber", er tt)ieö auf
ein (^tucf, ba^ au^fal) Mok gebratene^ (Bd^meinöleber,
„^ier fe^en ^ie htutUd) bie Spuren t)on be^ ?0?eiflerö
altem (Stil. Erinnern <5ie jTc^ ber m^jlifc^en Grablegung
'oon 33enebig?"
Jjerr iHegan leuchtete mic^ mit gluheuben 2(ugeu fo

furchtbar an, ha^ id) nid^t tuagte, nein ju fageu. dt


fc^ien entfc^loffen, jiebe ^dufd)ung, bie id) il)m bereiten
iüürbe, feinblic^ auf5unel)men.

X^arum geflanb id) il)m:

„O^ne 3^eifel i(l bieö tin ganj bebeutenber, ecl)ter, al^


ter 5:iaian. ^aö" 5flter biefeö Söilbcö ijl jiebenfaUö gauj
unantaflbar."
„T)a^ freut mid)," rief ^err ^legan, „baß (Sie mir bieö
fo einfad) sugeben. ©erabe ttjegen biefeö (Stucfeö i)aU
id) mit ben meijlen beuten (Streit. 5lber geflel)en @ie,"
ful)r er lüieber mit furd)tbar roUeuben klugen fort, ,,im
flillen jtoeifeln (Sie boö^ baran?"

256
„dicin, Spcxt fKegan/' fagte ic^, „tDie fonnte id) an hk^
fem @tu(f 5tt)eifeln, iüenn Sie mir'ö seigen."
,,S5eac^tcn ©ic bicö trdufeinbe ?irf)t/' fagte er unt) n^ieö

auf eilten g(ec! f)in, bcr nad) ?,eim au^fa^, „fein an:=

berer aB 5:i5ian i)at t>a^ öermod^t"


„^cin anberer/' bejldtigte id) auö ^eforgni^ t)ür mei?
nem 3[ßirt Unbarmf)er3ig erfidrte er mir ha^ scwse
Q3i(b, baö nad) feiner 5öel)auptun9 ein rul)ent)e^, nacfteö

5D?dt)d)en barpeltte, ba^ öon einem Satpr tefc^Iidjen


n?irb.

„Srf) I)abe bieö SÖilb genannt ,Unfd^urb nnb Sörunjl'/'


rief Üle^an. „Sel)en (^ie baö feine «Spmbol, 5n)i]d)en
bem ©ati)r unb bem ^dbd)en ^dngt am Strand) ein
Sd)Icier. tiefer bunne Schleier trennt jTe t)on ber ^tU
benfc^aft, bie einen jieben 3)?enfd)en uberfdUt."
Sf)ne jTd) ermuben a« I<iff^n, a^ö er ein anbereö Q3ilb
\)tv'0'cx, auf bem ic^ eine ,^anb erfannte nnb ein ®ejTd|t.
„?ot nnb feine 5:6d)ter/' rief !)tegan au^, „iöetrac^ten
Sie bi^e {)errtic^ gewölbten, fnpfernen Pannen, baö ?id)t
im Dnufeln unb ha^ feiige ©efid)t be^ trunkenen at^
ten 9}?anne^/'
5d) muß gejle^en, id) faf) and) I)ier fel)r menig, obgleid)
id) aVDei tt)eiMic^e nnb eine mdnnlid)e ©ejlalt jn erfen^^
nen i)ermeinte.
„t^onnen Sie ficfy benfen, bag bie Äunfl:gelcf)rten mir
biefe^ eöibente Stnd bej^reiten?" rief ?Hegan sornig.
^d) fonnte e^ mir nic^t benfen. 2(bcr er fd)nanbte ^nt,
erftdrte tk Äunflgele^rten fnr ^öarbaren unb feine '^u
jianö für ^O^iWionenmerte.
„5c^ I)abe felbfl: alle in Senebig sufammengebrad)t, Sti^cf
für Stncf/' fagte er» „3d) I)abe ein SSermogen bafur ge==

17 ^reffa 2^:7
:

opfert. 3(6cr gtaukn 6ie mir, mein sanjeö ^ckn (ei>c id)

nur in biefer ?cibenfd)aft, ecfjte Ziiiam ju beji^en. 3c^

bin nic^t banaujTfd), n)ie ber ®raf ©c^acf, bcr jie jTrf) öon
?enbac^ fopicren ließ. 5öaö ifl eine 5^opie? (5ine Äopie
ifl immer eine gdlfd)un9. ^er 3}?aler matt ab, n)a^ er

(Tef)t Unb tvaö iTel)t er benn? dt jTe^t nirf)t ba^ 55i(b,

tt)ie e^ ber SJJeiflcr fal), ha er e^ malte, fonbern er fief)t

baö 53i(b in bem farbent)erl)arjten S^flanbe, ha^ ein

©tucf EHatur getDorben ijl:. 60 malen alle Äopiflen folge;^

virf)tig mit ^irnp."


3d) fonnte biefen 2(nöbrurf nic^t begreifen, aber id)

f)utete mic^, 9^egan ju nnterbrerf)en, Unbarmfierjig ging


er mit mir 53ilb um Q3ilb burd), fo bag id) fc^lieglid) am
3(benb fe{)r erfc^opft n)ar unb einen tud)tigen 3Cppetit

entfaltete.

3flö id) mic^ mit J^annt) auf mein 3intmer jurudjog,


fragte jie mid), n?eld)en ^inbrud .^err iKegan auf mid)
gemad^t \:jhtU.

5d) anttt?ortete
„dt ifl ein furchtbarer ®reiö."
©ie antiDortete Idd)etnb:
„^af^r trerben n)ir aber um fo fdjoner im ^ala^^o do^
roni u>of)nen. iHegan ijl: jTd).tIid) befriebigt über beine
gd^igfeit su5uf)6ren. @r I)at Q3efel)l nad) SSenebig gege?
ben, für bie 3eit unfere^ 2CufentI)alte^ an^ feiner bor?
tigen (Sammlung fed)ö ber fc^onflen 5ijiane,im ©peife?
faal aufju^dngen."
,,3Öcnn er nur nid)t felber fommt unb jie mir erfldrt."
3d) fonnte an biefem 2(benb lange nic^t einfc^lafen. SOZir
ging ber Seben^gtucd biefeö a)^anneö burc^ ben ^opf, ber
?)atdfle aufarbeitete unb öerfaufte, nur um ber ^eiben^'
fdiaft §u fronen, ^iäiane ju fammetn, t»ie faum erfenn^
i>av n?aren nxit> jubem t>on ^unpgeletirten feej^ritten tt)ur^

ten.
(^^ fd)eint, ha<i)it id^, baß e^ nur bie 91arrf)eiten jtnb, bic

ben SO?enfc^en baö ?eBen Icknötüert nmd)en.


TiU ic^ am ndd)flen SD?orgen t>k genjlert)orf)dngc au^*=

einanbersog, fa^ id) ba^felte !)lc9engefid)t be^ ^immetö


n^ie am 5age k)ort)er.

?!)?eine 55egleiterin flingelte, SOBir erl)ielten grul)(lucf tDie

in einem ^oteL @ö tDurbe geBrarf)t i)on einem propre


angesogenen 9)?dbc^en in treißer »0<iw^^»
Sie teilte unö aB 3?euigfeit mit, 5?»^au iHegan tiodre t)on
il)rer ?Keife jurucfgefommen unb ^err Slegan beriete mit
if)r ein <5ommerfejl:, ha^ im (harten eine^ grennbe^ <abf

gel)alten merben foKe.


3(B ba^ S}?dbrf)en gegangen n?ar, Bemerkte ic^ gu meiner
33egleiterin, bag Wlnt baju gel)6rc an ein ©ommerfefl
p benfen, tt)dl)renb »O^nimel unb (5rbe burc^ Ütegcnflrip^
pen tjerfnÄpft feien.

gannj) fragte mid), ob id) Suj^ ^dtte an biejem gejie


teilzunehmen. 3c^ antwortete mit ber Gegenfrage, ob eö
i^r <Bpa^ machen tt)urbe.

©ie tüiegte ben Äopf I)in nnb f)er unb fagte:


„35on einem 6pag meinerfeit^ barf gar feine 9tebc fein.
2Cber id) tt>Ärbe bir raten, auö einer gett)iffen Oefonomie
f)erau^, ha^ gefl mitsumad)en."
„©efonomie?" fragte ic^.

„3a," antttjortete jie, „n)ir leben, n)enn n)ir im ^alajjo


(Moroni jTnb, t)6Uig einfam in einem ?anbe, beffen Sprache
tu nic^t red)t öerjlef)(l. 3Sir (Tnb alfo öoUig aufeinanber
angetriefen. ^a ijl: eö gut, aU Oegengetüic^t eine 50?enge

17* 259
3)?enfd}cnerinnerun9 mitjunet)men, aU tin Kapital, t«iö

in ber iSinfamfeit langfam ijerjeljrt tüixh, ^aö tjl ja t>a^

@el)cimniö aller ^mjTeblev unb SD?enfd)ent)erdd)ter ge^

tt)efen, bag jlc il)r Duantum Seben fo grunblic^ unb fo

fc^neE cingefogen ^aben, ha^ fie bamit für ben ^e(^ il)rer

3:age reid^ten. 3eber SD?enfct) fann nur ein beflimmteö


Duantum 2lrbeit, ein bejlimmteö Duantum ®enug unb ein
bejlimmteö Duantum ?eben leiflen. (5ine ber brei flammen

Dermag rtur auf hk ^auer gu brennen, benn jle njerbeu

alle brei an^ ber gleidjen ?ampe gefpeifl."

„X)ann muß irf) fel)r tt)enig Del auf meiner ?ampe ht^

jT^en," ertt)iberte irf), „benn ic^ ijobt nie intenjiö gear?


Uittt^ nie intenjTi:) genoffen unb nie intenji^ mit Wlcxu
fc^en gelebt, unb bennorf) fü^le irf) mirf) bauernb unbe=:
l)aglirf) unb uberfdttigt."

r,3a," fagte §^anni), ,,bii bijl: aurf) ein fef)r intereffanter


gall. Sielleic^t i|l baö 9l6^rrf)en nur üerjlopft, baö bir
-baö Oel auteiten foUte. @ö trurbe iJielleic^t ein SO^ittel
geben, bic^ gu furieren, aber ic^ bin |irf)er, bu nji^rbefl:

birf) 3u einer folrf)en Slabifalhir nirf)t entfrf]liegen !6n==

neu."
„Unb n)aö n?dre baö für ein 3)?ittel?"
„3lc^," antiDortete fie, „eö P:el)t im 9^euen 5:ejlament aU
TCnttDort beö S^ajarenerö an einen jungen Wlamx au^ ber
gleichen ©efellfc^aft^flaffe n?ie bie beine. 6ie lautete:
Snimm alle^, )x>a^ bu l)ajl unb gib eö ben 2Crmen/'
„Unb wa^ fällte baö nu^en?" fragte irf).

„X)u bijl tann auf beine gdf)igfeiten geflellt," fagtc


^annp.
„5ci^ l)abe feine gdl)i9feiten," Uf)aii^UU irf).

J?annp Idrfjelte.

260
„^a fjaScn Vüit bctt (gt^ ber ctrattüjcit," fagte jte.

„2Cuf Vüaö biagnopijiert ba^ grdutcttt X)oftor?" fragte

„5:dtigfcit^IdI)mitng/' crit^tberte jte.

^dj lachte unb fagtc:


„2öenn ein SOtenfd^ mte id) irgenbeine ^dtigfeit an^-^

nU, fo i(l ba^ eine f)2artl)eit 2öaö n^^t e^ mir, ein

5D?ittelmdgiger gu fein, ein mittelmäßiger ®efd)dftömann,


ein mittelmdgiger @etel)rter, ober ein mittelmdgiger
Mnfller, baö n?drc boc^ alleö nur @elB|^6etrug!"
„T)n f)atl rec^t/' fagte ffe, „bie große 2ÖoI)I^abenI)eit un^
ferer 3^it forbert ben ^ilettantiömuö unb bie "^itt^U
mdfigfeit. Die fflot f^annt unb preist ^rdfte. üUx
für 2}?enf(^en beineö ©c^tageö gdbe eö ctmaö anbere^.
Du fonntep; tatfdd)lic^ mit beinen 5Q?itteIn für S!)?cnf(f)en
ctxüüi tun. Deine 5:dtig!eit !6nnte bartn Be(let)en, für
anbere ba gu fein, i^nen gu Reifen."
„9)^iIant^ropie", antwortete id), „i(l aud^ eine g^orm ber
37arrl)eit. STSer eö fc^eint j[a, bag o^ne 9^arrl)eit baö ?e*
ben nid)t IeBenön?ert ifl."

Sie fd)tt)ieg. Daö bicnenbe SDZdbd^en !am trieber in i?erdn;=

bertem ®en)an'be. <5ie n^ar mit einem facfarttgen


grauem ®toff BeÜeibet, bcr um hk ^xtH gegurtet tt)ar.

(Sic fagtc:

,,Der .^err 93rofcjyor Idßt hk ^errfd^aften hitUn jur


^oflumprobc ju lommen."
@ie führte un^ eine Breite treppe über smei (Stiegen \)uu
auf unb n>ir gelangten in einen fd}6nen, großen Ülaum
mit ©ra^bad),
Wlifi) kftomm t>ai @efuf)I, id) trdte fcei einem ?)f)otogra==

261
p{)cn ein- X)ann aUx U^wano, ber 3(nbtt(f, ben tcf) getto?,

mein S'^txd^^tU.
^inc große, flarffncdjigc, fclonbc grau ftanb mit einem
<Bad befleibet, mie if)n baö 3immermdbc^en un^ ^rdfc«^
tierte, auf einem 9)obium. fHingö um jte f)erum jlanben

3:Dpfe mit ^Jinfeln, glafd)en unb ^infturen.

Um baö g)obium !)erum fc^lirf) mit tauernbem Sölicf unb


gejMtem ^pinfel in ber »^anb ^rofeffor ^Hegan. ?)l6§(id)
fiifjx er iüie ein ^abid)t mit gefd}n?ungenem 9)infel auf
irgenbeinen 5:eit beö (^acfeö toö unb fe^te mit» großen
3ugen ein paar SDrnameute barauf. Daö ^teib njurbe
mit großer (Sd^nelligfeit au^gcfu^rt ©erabe aU voxx ein^

traten, marfierte er an ber ©teile, voo beim naturlid^en


3}?enfc^en ber dlaUl ju jT|en pflegt, einen großen jinno;«

berroten ^lecf^» (5r fd}ien bie 2lbjTrf)t au l)aben, biefen


^eil ber X)ame ali^ «Sonnenuntergang au^5uf^l)ren.
„®uten ^ag," rief er, „guten ^ag!"
^ie ^ame winftt un^ ju:

„2Billfommen in unferem Jjaufe!"


a^ n)ar Üteganö ©attin, bie bem ^infel if)rcö ®emaI)B
biente.

iKegan rief, n)df)renb er unferer 3Q&irtin mit imperatori^^


fd^er »^anbbenjegung gebot, hk 3frme f)oci^ ju (galten:
„2öir feiern ein feltifd)eö gejl.^ie (Sie auö meinem
^?amen entnef)men fonnen, toaren meine 3Sorfal)ren Sren.
3(uf unferer ^egelbal)n l)abe id) eö neulid) %xi^ 9)itj;af)n
erfldrt. I>fr l)at nun glucflid) I)erauögebrad)t, baß feine
Großmutter auc^ 5rin vi^ar, unb au^ gemeinfamer Spm:^
patt)ie 3U unferen Sßorfal)ren I)aben n)ir ba^ gejl: be^
fc^loffcn.

262
(5ö finbct int harten ^itja^ti^ jlatt, einem fd)6ncn, aU
ten ?)ar!, ber in (5d)ti3aBing gelegen unb burcf) eine

5}(aucr gegen bic ^Öticfe Unberufener gebccft ijl. ^or=:


gen füll alleö fertig fein.

^iBir aber n?oUen feine fontjentionellen Äoflume, fonbern


tai ^eltentum foll in freier 9)I)anta(te ent(lef)en. Tille

^infet jTnb an ber 3(rbeit, b'enn ba^ felbjlgemalte, gut^


gefirnißte ^o^iim i\t baö MnfllerfoflÄm ber 3u!nnft."
'^it rafcnber (5ile beberfte er bie f)interen 3Ö6(bungen
ber ®attin mit Drnamenten. 2Öir ftaunten, mit tDeldjer

(^d)neUigfeit er au^ bem @ac! ein farbcnbunteö ©eujanb


mit feltfamen, fd)n3ar5^ ^^»^ grünen ^id^S^d^^inkn, mit
rot l}ert)crbrec^enben ©trauten Verfertigt {)atte. (ix fagtc:
„X)ie garbenmifcf)ung ifl meine eigene (^rfinbung. ?eibcr
l)abe id) biö^er feinen gabrifanten bafur gefunben. 2rf)
bin überzeugt, t>a^ biefe J^arben ben 2(nforberungen eineö
6rf)n)abinger gefiel getDad)fen (tnb. 2Öenn baö einen
J^abrifanten nirf)t überzeugt, bann njeig i(^ nid^t, voai
überzeugen fann."
Dlac^bem bie ©attin fertig gematt war, ergriff er eine
5:inftur unb befpri^te baö gange (5^ett)anb von oben hi^
untm. T)ann mußten gti^ei SO?dgbe baö Äo(ldm an ben
3(ermeln fep:f)a(ten, vorjic^tig fc^Iupfte grau ?Hegan ^er^
auö utib ha^ ©etvanb mürbe gum ^rocfnen aufgef)dngt
X)ie ^agb Utvat nun tai '3)obium unb mit (5ifer fronte
iHegan feiner 2Crbeit n?eiter.

3um (^djlnffe, nad^bem fdmttid)e ^au^genoffen aufge^


treten tvaren, mußten and) n)ir auf^ ^obium.
HU er vor mir flanb unb mic^ bemalte, übcrfam mid) tin
fonberbare^ @eful)l hei bem priifenben 55ticf, bem ^k^
lenben ^infel unb bem 3fu^brucf tt>ilber @ntfd)toffen{)eit,

263
ber um ?)teganö Wlmxt lag. 5rf) Bcncibete bcit SD?cnfci^en,

bcr um eincö ^page^ tt)illen fo öiet (^crgie berfpri^te


unb tJerfpri^cn fonntc.
3:dti0!cit^ldf)muug f)at gannt) Bei bir biagnoflijiert, bad)*

te ic^. ÜÖaö aber fottnte id) bafur, u^enn icC) nun einmal
ein l^e^ent^ujtap: voax.
:5)cr ?Olenf(I; ift boc^ immer,
@f ISjt auc^ in bem Äret§ lieblicher ^reunbe allein.

Spdnxi^ tton Äleift, (Epigramme.

üBctracfitungcn über J^cib: unb^@eelenbün(^er. — €r et:

!emat feine ©eelenmübigfcit mtö bem bummgenjorbenen


©alj ber 2Be(t. — 2)aö ©artcnfefi: mit bem Don ber
SÖefenburg fo unterfrf)iebli(f)en ^l'lummenfrfians. — T)ct

©ubflitut beö giccfjt^anwaltö 5)?aper bricht |a^ mit brei--

f ig Dienflmännern in baö ^eft ein, ber Singriff fcfjlagt

aber jur @rf)anbe feinet Sluftraggeberö, beö Sr» Reibet:


berger, fcf)l. — 3)er Sünfiler, ber au6 2Ierger ^rcube
frfjuf. — 3)ämmerung unb Slbenb, S^at unb ©eftattung.
— ^itjal^n fü^t %at\np unb ber 2ebenömübe erfennt ge:

frdnft, ba^ norf^ @efü^l in i^m lebt.


(?\Ci^ %t% taö ^ttia{)n unö gab, cntfrcmbetc midf) auf
^a^lotn paar ^tunbcn meinem natMirf)en ^eBenöÄBer^
bruffe.Zit Ütucftt)irfung auf mein ganjeö JeBenö^
ft)flem n?ar um fo fldrfer. 3rf) faf), wa^ mit^ fef)tte, id)

fpurte, waö meinem ©efen an ?eben^fatjen mangelte.


5d) ^atte einmal gelefen, ba? tt)ir Suropder baran fran^
fen, bag unfere @rbe burdf) air^u forgfdltige 3lgrifultur

fe{)r tt)id)tiger ©alje ermangle unb alle etoffn)ed)fel!ranf=^

{)eiten, hk unö plagen, baV)on f)erruf)ren, baß un^ bejlimm^


ter X)ung beö 3lcfcrö fet)le. Die ^flanjen bilben nirf)t

mef)r bie ^alje, hk ttiix t)ersel)ren muffen unb mir fielen


unö- feelifd) l'ranf, meil unfere Körper nirf)t rid)tig ge^

bungt (tnb.

Der !Haubbau an unferem Soeben mxh alfo ju einent


Raubbau an unferem ©eifle unb unferem (5l)arafter.

^Öeflimmte Snbiöibuen fonnen mit einem ?0?inimum Don


Salden ncd) au^fommen, tüd^renb anbere, bie jldrfer i)er^

arbeiten, eine ?eere terfpuren, unb alfo leiben gerabe bie

fldrfflen SSerje{)rer beö ?ebenö an einer 33erfummcrung,


it>df)renb fdrglicl)e 9?aturen il)re Seben^energie ju praffen
t^ermogen. 3!)aö ijl: eine biorf)emifd)e, ungeijlige 2lnfd)an^

ung. 3lber ^^ih unb (Seele jTnb bcr gleiche 2lu^brud beö ?c^
ben^. @ö ifl; fein Unred^t, ba^ ©eijlige üon ber leib^

lid)en 9lot auö ansufel)en. 5c^ gel)6re nid)t gu ben SO?en^


fd)en, bie ba be{)aupten, bag eine flarfe @eele in einem
Äbererndf)rten Körper nottt)enbigern)eife Ijaufen muf^.
3lber id) glaube, eö gibt (Seelen, bie nur bann jur Q5lutc
gelangen, n^enn if)re ,f orper aufö befle gebixngt jinb.

5c^ l)egte bie geifle^pefjimijlifd)e TCnfc^auung, mein ei^

gener Körper mußte auf ba^ beflc gebi&ngt werben, ba^

267
mit tu if)m eine anfidnbige ©eete jTd) entfalfeit !6nttte

nnb fragte barum ben @d^5pfer uitb bie 3Öelt:

^in id) fd^ulb baratt, ba? meine (Seele dtmlic^ nnb ftein^

lid) ;unb peinlid) ifl:, menn jte befferen ^nng ijaUn


mufite?
3öer mir ben 2^orn)nrf madf)te, id^ foUe mic^ felbfl nad)^
bitngen, bem anttrortete irf):

©er Bringt mir ben :I)nng meiner tJergangenen Sa^re


nad)? .

5d) üerneinc, bafi öon mir ?eben^!rdfte »erlangt vrerben


foTtnen, bie id) nic^t ^n enttt)icfetn vermag, tt>cil bie n<i^

tnrtic^en Sßorbebingungen fehlen. (5ö gih ^flanjen, bie

(ic^ auf ^anbboben augerorbentlic^ gut entfalten, unb


ed gibt ^flanjen, bie auf bem Se^mBobcn augerorbent^
iid) gut gebeil)en, tt)enn hk uBrigen Bobend)em{fc^cn 1ßer^
Ijditniffe fo jTnb, njie biefe ^flangen jte Brauchen.

3d|' glaube, bag ic^ in jienen ^flanjen ge!)6re, bie nid^t


in ben richtigen Soeben eingefe^t jTnb. 3nfoIgebeffen er?
mangeln mir hit SÖebingungen, um hk ^Uittn unb
Jnic^^e gu treiben, hk nad) pebantifdjer gorberung bei
mir I)dtten erblilf)cn f6nnen.

5c^ tritt feinen barum befc^ulbigen unb feinen barum


frdnfen, aber mit ber ^enfd)en!enntniö, bie mir eigen
\% fpredie id) mir felbfl tk t>otte ?ebenöbered)tigung ab.
SBerfiimmerte g)flansen reißt ein guter ©drtner auö. (^oU
ic^ nic^t mein eigner ©drtner fein, ber id) mdjt nur
?)franse, fonbern and) ^tn^d) bin unb neben bem ^ad)-^
fen ^u benfen t)ermag!

^eine ^angvüeile in biefcr Sßelt unb if)ren Äunflformcn


fonnte id) mit ber meislofigfeit biefer Kultur erfldren.

268
l)a^ ®a(j bei: 2öe(t tt)ar bumm ßemorben mib fo fanben
meine CebenötDurseln feine ^aft.

IDa^ JejI bei g)itj[af)n gab mir bie g&^igfeit, fo mit mir
felbfi ju bebattieren. @ö tt)ar nici)t hk 3(nkge be^ ??efleö,

bie in dl)nlic^em 9}Zummenfd)ans bejlanb, mt tdi '^xtU


ben auf ber 53urg. SQ3enn (id) bie ^enfd)en foj^umieren,
fo 9efd)iel)t eö au^ bem ^rieb, etwa^ anbereö öorjujleUen

aB jie jtnb, (Td) ein beffere^, pI)antajTet)ol(ereö (Sein öor^

5Utdufd)en. (5ö ijl: gleid), ob ber eine eine iHitterrnflung


anlegt unb ber anbere jirf) inbiani)'d).fdrbt, ber eine l)dlt

baö Mittelalter für eine 3^it i>oE fijdftigen ?ebenö unb


ber anbere \?ermeint in inbianifd)er 2ÖilbI)eit ein ebteö
Setbjl: SU finben,

?)itj[af)nö gep erhielt feine Steigerung burrf) einen ^on«^


flift mit unferer eigenen 3tit

3(m fpdten 3^ac^mittag gogen mx unter iKeganö 2(uffic^t


unfere feltifc^en ©emdnber an unb ful)ren mit 2Öagen
SU ber fc^logartigen ^\\ia, bie im .OerrenI)auöjlil in

(Sc^njabing, nai) am (5nglifrf)en ©arten gelegen voax, (5in

fd)6ne^, fc^miebeeiferneö ^or tat (Td^ in einer i)oi)tn

(beinernen Mauer auf unb mir fuhren an einer grei^^

treppe öor.

5ßor ber Pforte empfing unö 9)itj[at}n, ber feinen fctilan^


fen Körper in ein togaartige^ @en?anb geI)uUt f)atte.

(5r trug @feu im Ȥaar, ber prdei^tig ju feinem barttofen,


fc^ttjdrslic^en ©ejTc^t j^anb. Unter ben 53aumgruppen beö
alten ^arfeö i)attt jid) eine sal)treic^e ®efeUfrf)aft t)er:^

fammett. :^ie grauen umfalteten lofe ©emdnber, t>U


jeitlo^ erfrf)ienen. ^er Unterfcl)ieb jwifc^en biefen Men?
frf)cn unb ben öerfappten ^öurgern ber SOSefenburg n)ar

269
:

0prac^c.
^eige ©dnfe unb ^ifd)c ^m^d^tn bem tiefen ®ruu ber

Söiäfrf)e Ieurf)tetcn fommerlict) frol). Xier tesgcfd)tuttene

?)tafen feberte ben tretenben guß, alö n)ud)fen (Sprung==


febeni in ber @rbe. X)aö liel) ?eid)tig!e{t bem Q!>axi%,

SQBd^renb Id) mit gannp nod) bie miinbe um ben ^axt


mad)te, um in crfa!)rcn, tt)o tt?ir n?dren, erI)ob jid) an
ber eifernen Pforte be^ ©artend ein ?drm. @in »er^^

ftemerter ^ann mit taba!^t)ergilbtem grauem Vollbart


in fc^dbigem ©e^rocf, unter bem ^rm eine 2(!tenmap^e,

brang ein, fc^trang einen runben, jleifen gilst)ut unb


fd^rie

„S^ait, f)alt! 3m Ü^amen be^ ^errn iHec^töanwalteö


^at)er I)att!"

5I)m nad) brdngten breigig fldmmige X)ienjlleute. X)ro?


f)enb leuchteten rote ?D^u§en,
„^alt! S^altV rief abermalö ber fc^dbige Mmmerling»
X)ie gefigenoffen Derfammelten jtd) um ii)n ladjenb, ba
jTe einen 6pag t^ermuteten. ^angfam, bod) mit langen
^c^ritten !am ^itiat)n in feinem violetten ®en)anbe ba^
f)er. ©eine 3(ugen Ieucf)tcten jornig, feine kippen njaren
fefl sufammengefniffen.
„^txt ^rofeffor 9)itj[al)n/' rief ber 3fftenmappentrdger,
„^ier überreiche id) 3^nen eine SSerfxigung beö
^errn ^Hec^t^antratteö 50?at)er im 3(uftrage 5f)reö .^auö^
^errn, beö ^errn X)r. ^eibelberger. 3Öir i)erbieten 3{)nen

biefeö %^\t unb n?erben eö mit ©ematt ju öerl)inbern

njiffen. "^a^n jTnb biefe 5)?dnner befl:immt/'


»hinter bem ©ubjlitut be^ ^errn !Rec^t^antt)aIteö ^aper
panbcn bie breißig X)ienjlmdnner mit bicfen, t)erbu§ten

270
^^fidjUxn uxib jieifen, ftier^n ^fuöen, bis roten 9?Ji^^eu
fd)tt)an!ten ^in unb ^er,

5)itj[a{)n ergriff baö bargebotenc (Bd)re{ben unb rief:

,,3jl: baö eine red)tßfrdftiöe SSerfugung? (5in Telegramm


anö Berlin ijl e^, ein 5:elegramm auö ^renßifrf) Söerlin!
^err Dr. »^eibelBerger !ann {)ier befel)len, \Daö er tt)ill!

3n meinem Äontraft jte^t, baß id) ®artenbenu|nng ^abe.


Daö SSierteliai)r i|l noc^ nid)t abgelaufen. 2Öaö meine
(^djte bem ©arten an (^djaben jufugen, trage irf) gerne."
I>ann manbte er jTd) an bie Dienflmdnner unb fragte:

„3©a^ {)abt •i'f)r für ^eaal)rnng?"


@in tt)eigbdrtiger Dicfer trat V)or, nal)m bie 3??ħe a6
unb n:>dl)renb er jTd) mit bem roten Decfet ben 2)?agen
fd)u^te, fagte er:

„ginf Wlaxl ^err ^rofeffor."


„gur fünf ^axf", bonnerte ber ?)rüfeffor, „tT)oUt if)r

einem reichen, prenßifd)en ^aberlumpen (5d)ergenbienfle


leijlen! T>a ge{)t'ö I)er, bleibt'^ ben 3Cbenb Bei un^, id)

geb eud) funfse{)n. Unb bie einf)nnbertfünf3ig 3}?arf, bie


if)r fd^on f)abt, jaf)!' id) bem ^errn ba fofort aurM"
@prad)'ö, jog t>k Q3rieftafc^e an^ ber 5:oga unb fd)ob
bie (5d)eine bem Derbu^ten @ubp:itnten in bie »Oanb.
„5d) protejlierc " ber
trollte ^an5leit)orflanb
nod) fagen.
„X>a gel)fl l)er unb proteflier' brausen/' fagte ber rodp
bdrtige X)icfe, nat)m il)n fanft unb fraftt>oll unterm 3Crm
unb ful)rte il)n I)inau^.
„2öaö follen n?ir benn ^ier tun?" fragte ber alte X)ienjl^
mann al^bann unb fc^lng bie Dedel feiner biden, blauen
3fugen treuljerjig jurucf.
,,3l)r follt nad)t)er gadeln tragen, follt trinfen unb

271
fr6^lic^ fein", fagte ber ^rofeffor, ,.unt> bcn ®&ilen äur
.f^mt> 0el)cn! O^id^tö UnbiUige^ alfo! Unt> 3öe{gtt)ur)^c
gibt'^ iiarf)^cr aud) unb Q3icr trirb fd)on angezapft/'

„(Sd)on rcd)t, frf)on redjt," nic!ten t)ie ^ienjtmdnner unb


j^iegen fid^ an. X)ann folgten jTe i^rem Snflinft unb i)ev^

teilten jid) burrf) ben ©arten anf bie 5ödn!e, bie an ber
^aner jlanben im X)nn!el, auö bem il)re roten 3}?ii|cn
nur nod} fd)mad) fdjimmerten.
^rofeffor ?)itj[al)n ersdf)lte jieben, ber e^ I)6ren ix>oUte,

baß X)r. »Oeibelberger, ein befannter Q3erliner (^portö*


unb 336rfenmann, ber SO?ieter be^ alten @m^irefd)l6g^
c^enö fei. dx felbjl ^atte alö Tltelier^ ^wd 2öirtfd)aftö==

gebdube aU 2(ftermieter be^ :i)r. »^eibelberger inne.


,;2ßir »ertrugen un^ ganj gut," »erriet ^itj[al)n einigen
:^amen unb Ferren, hk il)n mit geöffnetem, \t)ortbegieri?
gern SO?unbe umgaben. „92ur aU er feine ?)ro§erei fo

ix)eit trieb, bie Äofd)inöfa f)ier einzulogieren, fonnt' ic^'^


nid)t öerl)inbern, bag jTc^ mein ©eblut regte. :l)ann fam
bie ^ofc^in^!a ju mir unb ließ jTd) »on mir mobellieren.
äÖoEen <BW jte fel)en?"
3rilc ttjaren begierig eine (Statuette ber fd)6nen ^dn^erin
gu bejTc^tigen. ^urc^ einen ßaubengang fc^ritten noir ju

einem großen^ flaEartigen ©ebdube. (5ine ^oljt^r tat ^u


einen graubdmmernben !Haum jTd) auf, eine ele!trifd)e

SÖogenlampe flammte lila^^tDeig. X)er SD^ann in ber bunf^


len 5oga rudte einen ®d)irm ^nx Seite unb tt)ir fal)en

ben nacften Körper ber Äofd)inefa neben einer ?eopar^


bin, hk (td) unter i^ren fpielenbcn gugen n)ic tin allgu
grogeö Äd^c^en manb. ^ie Äofd)inö!a t)atte ben 3frm
jurudgenjorfen. £)l)ne eine anbere S^itat, al^ ba^ jid)

iüdlsenbe '^ier, tvarb ber l^arf bacdiantifd^e 2lu^brud flar.

2^2
„2ödre eö nirfjt ^unbc getoefen jie md)t au mobelliercn?"
fragte 9)itj;al)n»

„3d) fann'ö bem ^r, JjetbelBeröer itic^t i)ert5cnfen, ba?


er tt)it)er^aarig getDorben \%" fagte ein fteiner, bicfer,

fc^n)arafd)nauabdrtiger .Oerr mit einem Klemmer auf ber

^etl)itifd)eu Ü^afe.

„Söeuu ic^ ein fc^oneö ^ier ober ein fc^6neö 3öeib fel)e,

ruf)e id) nid)t el)er, aß Bio ic^ fie bilben fann/' jagte ?)it?
j[al)n. „X)er ^unjl: muffen Dpfer getrad)t werben."
3Cl(e Iarf)ten leife. (5ö flang trie ta^ ©urren gefdttigter
5:auben, 2ßir gingen ^inau^.
Die ^i^ianfcfje (5tunbe ttjar gefommen»
tiefer gtut)ten im 2öiberfd)ein alle garten: 25aö ®run
beö Blafenö, baö 2öei? ber ©etrdnber marben in tunfle

5^reuben.
„Die §^acfeln ^er!" rief ?)itjial)n.

Eilfertig famen tk Dienflmdnner f)erbeigejlampft.

3u jtDei unb gmei flanben jTe an ben SÖiegungen ber


2Öege mit ben lof)enben garfein. Die blaue Ddmmerung
xüav burc^Blutet üon tropfenbem ?ic^t. SS}?ujT! fe^te ein.

?)itjal)n ging auf gannp ^u, reichte il)r ben 3(rm unb im
steigen fcl)ritten hk ^^aare bie 2öege entlang burc^ ben
©arten, tt>dl)renb bie dla&jt bunfler ^erabfanf unb hk
©terne graögrun Minferten.
Daö gefi Brannte njeiter. Sd) ful)lte eö, l)ier tcurbe baö
?eBen ergriffen. 3c^ nal)m'ö aU ©pmBol. 2Cuö einem flei*=

neu 3Cerger fcl)uf biefer 55ilb{)auer eine große greube, aui


ber (5iferfuc^t eine^ anberen fog er ^öefriebigung.
^d) backte nacl), uBer mic^ felbjl. ^at ifl ©epaltung. gan*
npö ^lugl)eit erfcl)lof jTc^ mir ganj: (5ie geigte mir ^en^^
fd^en, hk mit bem ?eben foi'tig ju tt)erben i?erfucl)ten, jeber

i8 ^reffa 273
in feiner Zvt — ^ei £)em geuer eine^ anderen foUte id^

gnnfen fangen. (5e^nfud)t nad) il)r xikrfintete mic^. @ic


tioax mix I)ente fo lange tJerloren. @nblid) fanb id) ffe

irieber in einer ©artenecfe planbernb mit jtüei X)anten.

^d) forberte jTe p gel)en anf. 9)itjal)n trat nnö entgegen,


fd)ntte{te mir bie ^dnbe unb fagte ungeniert:
„t^eine 33ame n)irb öon mir o^ne ^ng enttaffen/' unb er

fc^Iang feinen 3(rm um ganni)^ D?ac!en unb fi^gte jTe^

aU muffe eö fo fein, auf ben 3??unb.


9)?ein@r Joannen fragte au^ mir:
„Äennt \l)x end) benn htihc^"
^itj[af)n Idd^elte mir su unb fagte:
„®\ht zi ein SO?dbc^en, baö in 20?^nc^en gen?efen war,
ba^ id) nid)t fennen foUte?"

gannt) gejlanb Idc^elnb:


„(5ö ifl bod) felbfluerjtdnbric^, ba? id) ?)itj[al)n fenne."
SQtid) frdnfte biefe ©elBjlüerjldnblidjfeit, mit ber jTc mir
if)re alte S5e!anntfd)aft zeigten. 2)od| xt^n^U id) an biefem
Tfbenb nid)tö ban)iber ju fagen.
3f(ö id| ben ©c^laf fud^te, fanb id) bie (5inglieberung in
bie ^ttu meiner Ueberlegungen: 2öaö fel)(t bir am ^a^
fein?
2)ir fe^rt sum 2)afein bie gd{)igfeit, feltft beine 5:age s«
gepalten unb hn mußt bic^ kgni^gen, n?enn empfinbfame
3}?enfc^en jTe bir neu geflalten,
Sin drmlid)er ^rojl!
93on bem wag hex 5!Äenfc^ fein foUte,

wiiTen audi) bie Seflen nic^t tJiel ^u;


uerldfftgeg; uon bem wag er t|^, Tann
man au§ jcbfm lernen.

©ecrg (5l^rt(iop^ ^td^tenberg,

93cobad;ninöen über 5)?enfc^en.

S)cr 2Banbcret inö ?Rtd[)tg muf ficft über bic Sebenöangft


feinet Scirf)namö ärgern. — €r überprüft fein ^tt))älU

niö ju ^onnr). - ^err 2Bcif »ogel flattert üor bem QBal;


tl^cr t)on ber SSogelweibe in 95ojen auf, brängt fiel) jur
SlutomoBilfa^rt unb erlangt einen ^la^, xodl eö bem
SBanberer geföUt, %(innt} ju fränfen. — 2Beif öogel aU
©eelenbitter. — Sine teutonifrfje ©cnufl^Ö^le. — Der
2Banberer neibet ^annt) ben jungen 95urfrf)en. — €in
^ontaft öjirb an; unb abgefni|jft. — X)er ^ÜiJorgen wirb
t)on aOßeiföogelö 93etradbtungen über weibliche SOßefen
aufgefüllt. - X)k ^auö^lterin ifl 2i?ei^»ogel wert unb
toid)tiQ, ba burc^ btefe Damen neue formen ber -Kauf;
e^e ficf) entfalten !önnen. — ülobert Jparring f^iegelt fic^

t)oU ^nö^in^nt in $ZBeift)oge(ö öieben. - 93erona. -


3Bei^t)oge(ö S5oöl[)eitögelüfte werben nid)t alle erfüllt. -
Defen^ano. - Der fleine gelbe ^ann gel)t aufö @rf)iff.

Dag 5tuto trögt f annp unb ben SBanberer nac^ (5aj!ello

Moroni.
Unter bem 2(ed^jcn bcr ^remfcn fc^lid) unfcr 2tuto
eine fteUe ^erpentinenflrage ^inaB. 3Cn ber ,%e^rc

flreiften voiv ben 2(bgrnnb, ba voiv einem entgegenfont^


menben 2Öagen, ber ben Söerg I)erauffnf)r, 9)Ia§

machen mnften. 3d) fc^aute in bie 5iefe nnb ein fc^Vüin^

beinber (5d)recf übermannte mic^.

3d) vrar s^^ttiö <iwf ben (5^anffenr, ba^ er eine fo nn^


finnige 6tra?e fnf)r. — X)ann aber \vlö^U id) mir Sled^en^
frf)aft jn geben über biefe törichte, nnlogifc^e ^edngffci^
gung!
Ueber hit^t ®efuI)Bregnng bad)te id) nod) nad), aB trir

fd^on ben Brenner ^inanffroc^en. 3rf) ^abe praftifd) mit


bem ?eben abgefd)IojJen, trarnm atfo genierte mid) ein
folc^er SO?oment, ber mir ha^ ?eben foflen fann? @ö ifl

bieö ein merfiDurbiger ^en^eiö, tt)ie flar! nnfere injtinf^

tiüen ^rdfte jtnb. X)cv @ntfc^Ing, mit bem ?eben ein

@nbe p mad^en, i|lt ein geijliger 2(ft. X)er lebenbige ^tid)^


nam n)ef)rt fid^ bagegen, fo lange er eö vermag*

^d) prüfte mic^ tueiter — ba ic^ gannpö ®e|Td)t öon


ber (Bcitt betrad^tete» — Zn (Te nnb i^ren 5:ob f)atte idi^

nid^t gebad)t — nur für mid^ n)ar ic^ beforgt gett^efen. —


Sine 2Crt (Bd^am überlief mic^. — 3Cuf ber SörennerI)o^c
naf)m id^ 9^(a| neben bem (J^auffeur, fo bag meine ^e^
gleiterin hinten Serien f)atte.

3d^ i)atte if)r baö Biif^wmenfein mit ^Jitja^n nod) nid)t


öergeffen. gannt) ^atte jn Iebl)aft mit if)m gefprod^en* 5d)
fpurte, bag jie biefem SJ^anne entgegenbrad^te, tt^aö id)

felbjl gern in if)r ertrecft {)dtte, natÄrlic^e greube an


feiner ?ebenMufl:, bie idtj il)m neibete. 5d) bnrd^bac^te aber^
maB mein SSer^dltniö S« ^i^f^^ S»^<^"» ^^ bernf)te auf

277
9?u^nicgung öon meinev ^zitt. 3c^ ^atte feitterici ^cft|
an if)r, Icincriei Söanb. (Bie 9el)6rtc mir ^nx ^ac^tung unb
geborte mir barum fo ircnig, tt)ic etn^a eine fc^6ne Wlkti^
n)oI)nuttg.

3)?cin SSer^dltniö p ^Jantti) reprdfenttcrte mein 3Serl)d(t*

niö Sii^ 3öeU uBert)anpt. 3d) ^atte n)oI)I teil baran, aber
baö 5eill)aben s^^ng micf) in (Bd)ran!en. :^iefe lleBcrle:^

gungen ertt)ecften trieber ben alten 3Öunfd), enbtic^ bic

le^te Station anf meiner SÖanbernng inö Ülidjtö s" cr^»


reidjen. (5r machte mid) Blinb gegen bie ?anbfc^aft. (So

ttJar eö, alö ern)arf)te i(^ anö einem langen (Sdjiaf, ba


unfer SQSagen öor bem 2)enfmat 2Öalt{)erö i)on ber SSogel^

treibe in Sßojen J)iett. SOBir (liegen aui unb bie tdrmenbe,


bunte SD?enfd)enmenge auf bem fonnigen Pa| erfd|ien

mir feinblid)»

Srf) n^ar in einem (Btabium ber Ü^erDenöBermübung, bie


alle (Sinne abflumpfte. ^ä) faf) grau unb ani bem @rau
leud)tete t)or mir nur baö rojtge (55ejTd)t ganni)^, umral)mt
t)on ber grönen 2lutofa:p:pe.

(5ine Stimme frod^ in mein £>^r:


,;^et)e, I)aben jTd) bie ^errfc^aften nunmet)r bennod^ toer:^

beiratet! Sinb Sie j[e|t auf ber tt)ir!licl)en »^ocl)5eitörcife

nad^ bem S^ben?"


Sieben mir bel)nte jtd^ im gelbbraunfarierten 3fnsug ^err
2Beißt)ogel, formloö, neugierig, gutraulid^, aU Idge feine

Stunbe gtrifd^cn ijmU unb unfercm legten ^n^ammtn^


fein in 9Ziirnberg.

(5f)e ^annt) unb id) no&j ein 2Öort ertribern fonnten,


tibrte er feine 3ii«gc öon neuem:
r/3c^ ^abe ben ^rad^tnjagen ber «^errfd^aften gefe^en.
^aben Sic öiellcid^t ein fleineö, befd^cibeneö ^^Id^c^en

278
ffir mirf) frei? 3I)r (5f)auffeur öcrrtct mir, <8ic fuf)rctt «ad)

bem ©arbafee. X)aö ift aud^ meine Ütoute. 3cf) ttjurbe gern
meinen Äojlenanteil an ber ga^rt tragen/'
5c^ fal), baß gannp if)ren Sö(ic! Bittenb anf mid) richtete.

Sie n)ollte ben unangenel)men ^enfd)en nidf)t in i^rer

9?d{)e I)aBen. ^id) uberfam ber (Satan. 5d) fagte:

„Q3itte, ^err SOSeigöogel, Befpred^en (Sie mit bem (5f)anf^

fenr baö 9?6tige. 3^re 3(ntt)efen{)eit n)irb mir, trie id) l)offe,

bie 3eit tjerfurjen. 3öir faf)ren morgen frü^. :Doc^ mu?


id) (Sie bitten, nnö je^t allein jn laffen/'

„t)a^ tne ic^ mit bem größten 35ergnngen," rief ^err


3öeißüogel grinfenb, „menn (Sie mir bafur morgen meine
3rntt»efent) eit im SQBagen geflatten/'

gannt) faß mir am gebecften 5:ifc^ beobac^tenb gegenüber.

9tnf)ig t)er{)anbelte fte mit bem oflerreid^ifc^en, gefc^meibi^


gen Seltner, ber bie ©aknterie eineö t>erfrad)ten Sßaronö
entfaltete, ^d) ertDartete il)ren 2fngriff. dx tarn gan^
fanft auf Äa^enpfoten bal)er. ^armlo^ ttjarf jTe ^in, tt)df)^

renb (te if)ren langen S^ant)\(i)u\) auffnopfelte:


„5n Ü2Ärnberg n)ar bir ^err 2öeißöoget fe^r peinlic^."
3d) nicfte. (Sie fn^r fort:
„(iic mar ungezogen unb fiebrig. 3d) fann mir nid^t öor:*

pellen, baß er ein angenehmer ^eifegenoffe fein n^irb."


n^dj gebenfe i^n and^ nur ^n benn|en, mie einen bitteren
(Sd^napö," ertt>iberte idj. „'^n meißt, vt>enn man fef)r Diel

fette ober fuße 2)inge gegeffen ^at, gibt eö nid^tö Q3effereö


aU einen bitteren (Sd)napö, ber filr einen gefunben ®e^
fd^marf l)6d^fl tüiberlid^ x% 2(ber ein foldjer 33itterer ^ht^
bert bie Serbauung unb t)erbunnt baö SÖUtt."

„(ginen folc^en (5ffeft öerfpric^fl bu bir üon Seißüogel?"


fragte Janni) crflaunt unb fd)aute auf.

279
„Tik'jtt SO?enfrf)", fagte id:^, „ful)rt eine öersttcifcltc (ixu

jltenä. ^tt ^dmn ?)vet)en bett)cijl er jtd) feifcft eine ?efcenö^

berec^tigung, an bcr er in^gel)eim s^eifett. 5d) bin be:^

gierig, feinen ?eben^grunb fennen s« lernen."


„3Öenn an einem blanen borgen bie Q5erge beö (Jtjci^taleö

rotlid) fc^immern, erlebt ein ^enfd) eine ber t)orneI)mflen


©c^6nl)eiten ber (5rbe/' fagte gannt). „^er Uebergang in

bie 3öett beö italienii'd)en X)nfteö nnb ber italienifdjen

formen ifl @ntfd)Ieierung ber ®ottl)eit."


6ie ^atte bie 2öorte nief)r ju Itrf) fetbfl:, alö jn mir ge^

fprod)en. Scf) fing jte anf nnb fagte:


„2}?ein grdulein ©onöernante, i(i) ^k\)t eö öor, mid^ mit
biefem 2Öeiföoge( jn nnterl)a(ten. 3d) m6d)te ein paar
©tunben im ®efprdd) mit einem nnabl)dngigen 3}?enfc^en

anörnl)en, tt^enn er mir anc^ tt)iber(id) ifl. 2}?enfc^en geben

einem bnrc^ bie ©rogflabtöerberbniö mel)r alö ©ernct) be^

Siäbenö nnb (Jntfc^Ieiernng ber ©ott^eit/'


ganni) begriff, ©ie er^ob jtc() unb fagte rut)ig:

„@ö trnrbe mid) fef)r frenen, n^enn irf) n3df)renb bicfer

gal)rt neben bem ^f)anffenr jt^en bnrfte» :©n bliebejl bann


gana ber feeIifcl^499^^«^W^^ g)erf6nlid)!eit 2öei?üogeB
i^berlaffen."

5d) bcn^nnberte jTe, bafi jte baö ol)ne bie afgentniert

aggrefjTöe Zvt ^n fagen öermod^te, bie g^ranen fonfl bei

fold^en ©efprdd^en gu eigen i%

T)tx 3(benb »erlief nac^ SSorfdjrift. 2öir befnc^ten ba^


5orggeII)anö. 3<^ ^(^tU meine ironifrf)e ^efriebignng, an
ber uniformierten 3frt beö bentfd^en ?ebenögennffcö, an
bcn gefcf)ni|ten ©tn^Ien, in benen 9?amen öon ^id^tern
nnb S0?alern eingebrannt jtnb, n^eil bie S^amenötrdger

280
einmal i)kt gettuttfen ^abtn. 3Son i^nen kttcn tk Sdufer
baö !Kec^t einc^ poetifd^en ©cnuffeö aB, bcr borf) nur im
fHanfci^ nnb 5:aba!^quatm befd)Iof|en ip;-

«Stetö erfc^iencn mir bie ®enugf)6^Icn ber Teutonen \tlu


fam nnb fonberlid)«

^d) genieße gern im 2Öein ben @efrf)mac!, ben @erud),


ben Ülaufc^, aber id) f)alte ben 9}?enfc^en för einen 5oren,
ber fid) jn entfd^ulbigen fud)t, n^enn er biefen Saflern
fro^nt
X)er SQgein i|l ein ®nt für teere ©tunben. dt entfpannt,
er gibt leidste ©ebanfen, er fc^tdfert ein, er madjt ge^
fprdd)ig, ha^ fei il)m jngebiEigt. 3(lleö anbere, n)aö öon
if)m gefagt mirb, ifl $0?affengevt)ü^nl)eit, ^ont^ention.

S^ic^t einmal Q5ega6ung jum 6dufer^ ober ^neipenmen^


fd)en f)atte ic^. ^aö tüar mir nie fo !Iar, aU an biefem
2(knb im ^orgget^anfe, tro jid) um eine ©uitarre eine tu^

flige ©efeUfc^aft öon jungen ^enfd)en vereinigte, bie

?ieber t)on £)tto 5uliuö 55ierBaum, fHid^arb X)ef)mel unb


anberen mobernen ^oeten fangen.
din junger 53urfc^ fe^te jtd^ neben ^J^nnt) unb begann
mit if)r ein ©efprddj.

dim 50?ujifbanbe !am I)erein. 5ifd)c iDurben beifeite ges^

rdumt unb ein 5anj im engen !)laum begann.


X)er junge, blonbe ^rauöfopf, ber mit jurudgefd^Iagenem
.^embfragen im 6portöanjug neben g^annt) faß, forberte
fte auf unb jte tankte ein paarmal mit i^m t)erum.
^iefeö SSergnugen beö ^anjeö \)abt idj nie begriffen.
^ie ^tnU erf)i|en (trf), fd)n)i|en, bönflen fidf) an, fpre^»

rf)en unvernünftig, ba ber ^tutfd^rag befdf)Uunigt ifl, unb


ern)ecfcn 55egierben ineinanber, bie jte meijl nid)t in ber
?age |tnb gu füllen.

281
ganiti) tarn auf mid) ju unt forberte mid) auf, mit \\)t ju
tauten.
^a eine 2öetgcrung uad^ einer eiferfud)tigen 9te?

gung au^gefef)en I)dtte unb 't)ie jungen Seute mid^ neu^


gierig ntujlerten, panb id) auf, legte ben 'ävm um if)re

^ufte unb begann mit if)r einen 5Iöiener ©aljer. ®ie


tüugte mir ben fel)nenben iH^pt^muö mitzuteilen.
5I)re ^oren Ratten ftd) geöffnet, jte jlromte einen n^armen
SOZaiengerud) au^, ber mic^ an anbere 6tunben gemal)nte.
3(i) füllte Söetdubung, Biß hk 3df)nc sufammen unb fudtjte

ben ^uft ju \)ergeffen.

(^erabe in biefen ^tei^en, hk ber 5:ans jum 55Iil^en Bringt,


finbe irf) bie moraIifd)e ^Verurteilung beö europdifc^en
^anjeö.
@r entfad)t qudtenbe Sßegierben.
©oBatb ber ^ana geenbet n)ar, führte id) gannt) fort jum
großen Söebauern ber fd^nuppernben, jungen ^Öurfd^en.
(5ö tüar eine SD?onbnad)t öoKer ^u^Ie unb (Jrquidung.

Jannt) ging langfam mit groß aufge{d)Iagenen 3(ugen an


meiner ©eite unb mujierte hk altertümlidjen ^dufer, bie
gel)eimniöfd)tt)er i)erfc^attet jtc^ in ta^ 2Öeiß aufredten.

(Bk fagte i)or ftd) ^in:

„eoldje Ü?ad)t entBreitet Sdrtlid^feit!"


a^ toav nid)t gut, baß jTe hai fagte, benn id^ felBjl ^^lU
2fef)nlid)eö ftd) in mir regen. 3I)r 2öort gaB mir 55ejtn^
nungöruf)e. SD?ein 5d) fe^te ftd) jur SKeBr. 5c^ it)oEte il)r

nid)t erliegen, tt)oEte j!e aBI)dngig erf)arten.

3d| fnippe ben Äontaft Bofe aB.

3öortIoö ging ic^ mit if)r burd) tk dlad)t unb fagte fel)r

tnl)U

282
„2(lfo morgen in ber ^rut), um fed)ö Ul)t, nac^ 2^c^
tona."

g^rcmbe I)errfcl^te nod^ jtt)ifd)en gannp unb mir, alö toit


an^ bem ^otelgarten in t>it frifd^c SOZorgentuft traten
unb gu unferem iHeifett)agen I)inauöfd)ntten.
^ie SBerge tagen t)erj'df)attet, nur baö (5i^ begann rofig
gu g(u{)en. X)ie ?uft mar j^arf unb n^ursig. I^er »^immet
Seigte beö SD?orgenö taubengrau,
Sieben bem Schlage jlanb in gelbgrauem (5Jummimantet
unt) gelbgrauer ÜleifemÄ^e ^err SOBeißöogel, (5r trug
auf bem 9luc!en einen ?Ku(ffa(f, in jeber ^anb fd)aufette
eine leberne ^afc^e, £)^ne fte (oöjutaffen begrüßte er unö
unb rief laut:

„(kernig ^aben tit ^errfc^aften gut sufammen gefdjta^j

fen! X)a^ ifl t>a^ 2(ngenel)mjle auf einer »5orf}5eitöreife,


f)el)e! — 2Cber and) baö friegt man über, tt)ie SO?aräipan,
iüenn man juijiel baöon x%"
gannt) tüurbe rot hi^ unter bic »^aartt)ur5etn, ^er
(I^auffeur öffnete, um fein ?ad^en ^n verbergen, bie
t^aube beö SQBagenö unb I)antierte mit einer Setfanne.
^err 2Öeißt)oget aber fragte mid) munter:
„2Ö0 befehlen @ie, ha^ id) ^la% nel)me?"
ganni) tt)ieö auf bie red)te (Seite beö gonbö, ttjo jte ^u
fT|en pflegte unb fagte:

r,5c^ Siet)e l)eute bcn 9)Ia| neben bem (5I)auffeur öor."


„»^at eö einen (Streit an)ifrf)en ben «Octrfc()aften gegc^
bcn?" pfiff 2öeigt)oger, ber feine beiben ^afdjen in ben
Sßagen ^ineinfe^te, ,,:Sarf id) fragen, tra^ bie ^err^
fc^aftcn gegeneinanber erbittert f)at? fSklUid^t gcjlattcn
©ie mir, bcn SBerf6f)nungöengeI ju fpielcn, I)c^c!"

283
gannt) tüanblc jid) ab, legte bie ^dnbe auf ben fÄucfeu

unb ging um ben SBagen t)erum. ©eigöogel urteilte laut,


bag fte eö ^oren ntugte:

„eie f)at einen fel)r fi^onen ®ang» 3(lleö, n)aö baju ge:s

I)6rt, muß 5t)uen bod^ öiel gveube machen- ^e^e!"


2Q?eine (5JefuI)te traten trie ^BBaffer unb Det im gleid)en

®Iafe. l)iefe fd)amtofe 3itbringlid)!eit empörte unb amu==


jterte mic^ sugleid). @ö ermecfte in mir Q3efriebigung, bag

meine Begleiterin litt« X)iefe ^Bitterniö xcax angenel)m,


trie ein tropfen 2Cngufiora?Bitter in einem ®Iaje (Sa?
d)arin*(Se!t, ben 3w<^c^^^^<^tt^^ trinfen muffen.
2öir f)atten Pa| genommen. X^k Koffer ttjurben auf?
gefrf)nallt, ber \^auöbiener trat ^eran. ^6) gab il)m ein

5:rinfgetb, .^err 2öeigüoget beögteic^en. X)er ^auöbiener


bebanfte jtd^ lebhaft gegen i^n, baß irf) barauö tin fplen?
bibeö £>pfer entnahm. 'I)aö nun ^atte ic^ 2Q3eigöoget ge?
rabe nic^t zugetraut.
X)er ^f)auffeur lieg ben SO?otor anfpringen unb brucfte jtd)

an %ann^ t)orbei an feinen ^la^. ^err 3öeigöogeI be?


merfte frof):

,;®ic ^aben öiel (Selb jtt) er trauen, bag <Bk bie ^ame flun?
benlang aEein neben bem (J^auffeur ft|en laffen."
gannt) surfte mit ben ®rf)ultern. SQBeigöoget fal) eö unb
rief ungeniert: „(Sie f)at eö get)6rt unb fu^It jTc^ betrof?

fen!"
3c^ ermiberte:
„3c^ glaube nid^t, bag biejer 50?ann gerabe einen reijcn?
ben ©egenflanb fdr grauen^ er jen bar|lellt"
2Q3eigi)ogeI fraufle bie Ü^afe. dt fagte betebrenb:
„2ruf 2(nna^men, tk auf bem eigenen ®efu;mac! beru?
i)en, tt>Ärbe id) hd grauen nie i)ertrauen. %nx Jrauen

284
tüivtt eTttfd)eit)enb mand^e^, auf baö xdxx 2D?dnner gar

nid)t fommen. 'Denfen «Sie an Äatt)anna t)on Gebiet.


<Bk faf) au^ bem genjier einem (Sd)ujler jn, ber feinen

^ofenIa§ sn einer natnrlid)en SSerridjtung öffnete unb


tt)ar iiber fein iföerfgeng fo begeifert, tag jie ben 5D?ann

fofort 3U jTrf) ^eraufrnfen lieg. (Sie betrad)tete eö aU


ein 3cict)en feiner ^ud^tigfeit, baß er bereite ^e^n \f in*

ber befag.

3n neueflen Seiten ^abcn jTe eö an einem fleinen, beut?

fc^en »Oofe erlebt, bag ein ferf)^unbbreigigjid^riger ^du


fnec^t, ber bereite SSater öon mef)reren Äinbem xioax, sn^ei

'JJrinjef [innen in jic^ t)erliebt machte unb öon i^nen aUeö


erlangte, voa^ ein SO?ann öon einer ^JrinjefjTn jTc^ nur
n)unfd)en !ann. 3)?it bem @rf)tt)eigegelb, baö er für feine

5:dtigfeit empfing, f)at er baö ®lucf feiner ^inber ge?


macl)t. 5cl) gefiele eö unumnjunben ein, id) freue mic^
über bie SSerj^immung eineö ^aareö.
Serjtimmungen fd^drfen ha^ 3}?igtrauen, bringen beibe
5eile jur 53e(innung, befonberö ben SD?ann, ber ia burd)
hk fuge ^eud^elei beö 5Öeibeö immer benebelt mxh.
Se^en Sie mid) an! ^dtj n)ar 3n)eimal verheiratet unb
I)attc banac^ neun »^au^^dlterinnen. SO?eine erfle ^van
ftarb im \^inböbett, baö n)ar 5:)ielleicl)t baö befle für fte,
benn id) fonnte tt)eber ii)r nocl) bem ^inbe tma^ 336fe6
nac^reben.
^eine itttiu grau n^ar eine Sd)meic^elfa|e. 2öar id)

ba, fo tt?drmte jTe jTc^ an mir unb id^ t)ielt jte für baö
gdrtlid^jle 2Öeibc^en, ha^ einem befdjert n?erben fann.
3lber i^r Sdrtlic^feitöbebi^rfni^ mar ju grog. Wlan xn\)t
nid)t au^, menn einem ju ^aufe immer ein folc^eö ®e?
fd|opfd)en auf ben Änien fi^t, fid| an einen brdngt, an

285
teit'D^ren jupft nnt fugt 5c^ fcf}oS jie ein tDenig
üon mir al>. ^Darauf Äberflr6mte jie alle^, n?aö in i^re
92dl)c !am, mit S^i^tüc^feit. Leiber aud) meinen Äom^:
pagnon unt) (eiber anc^ ben ^urofHl)rer. @ine fo engüer^
fc^njdgerte Stec^t^anttJalt^fan^tei I)at eö niemals in ber
äßelt gegeben. Unb aurf) nie einen fo öerfc^rdnften (5f)e^

projeg, bei bem voix beibe, ber ,^ompagnon unb id), bie

Uebernaf)me beö fc^nlbigen Dbjieftö bem S5urof«{)rer


geflatteten.

@ö xoax feine bejle Strafe.


^anac^ engagierte ic^ mir nur noc^ »0<iu^^<^^terinnen.
(5ö \\t hk^ bie mobernjle gorm ber ^aufe^e, bie ic^ für

bie gemutlid)j^e unb gefunbf)eitnd) antrÄglic^fite ()alte. @ie


tt)irb ben ^öeburfniffen beiber ^eile geredet unb ber (3tf
fc^dft^i) ertrag fle^t auf folibem ^ßoben.
'^k ?6fung ip leictjt, n)irb bie (Erfüllung ber gefc^dft*
lid)en ^ftirfiten einem ber beiben ^eile su fc^mer/'
SGBdI)renb tk ^iixmt i)on Orient unö entgegenfamen, be^
gann ber tDÜrbige SOBeigüogel bie ®efc^id}ten feiner neun
»5anöl)d(terinnen ju er^d^len. (^ie famen immer ^um
gicidjen 6c^Iug, trenn bie 3)amen genugenb ertrorben
Ratten, I)eirateten jte einen anberen. Unb bei fec^fen flellte

2öeißüogel unter ^dnbereiben unb „^el)e" fefl, bag fle ben


(5I)emann I)ernad^ betrogen ^dtten.
„^eine", fagte er, „öerfdumte ki, mir nad| it)rer ^od)^
aeit einen Söefud) ab^uflatten, um alte Erinnerungen tiokf

ber aufaufrifd)en. €ie liebten mid) nid)t, aber jie tt)aren


an mid) geto6l)nt/'

Die Srsd^Iungen beö gelben, ()dmifd)en 2)?dnnd)enö ^cu


nigten mid;. :2:)enn id) mugte bei feinen spnifc^en Zni^
fiil)rungen immer an mein Sßer{)dltni^ s« ^annp benfen,

286
t)a^ ja in feinen Oim^m nid)t^ anbetet war, aU feine

SSerHnbunöen, t>ie er unfenfc^ prieö. 3d) fal) in neun^^

fac^ terjerrter ^dglid)!eit meine 55esie!)ungen ju i^r.

5n t)em (5ifer feiner (Srjiljtung I)atte 2öeißüogel nic^t anf

ben 2ßeg geachtet 9^nn, ba jtd) ba^ 5at 6ffnete, fut)r er

plo^lid) mit ben ^dnben in bie ?nft unb frf)rie:

„üUx ttJir fommen ja nic^t pm ©arbafee, 9lac^ rec^t6


muffen ©ie fahren, ^^auffenr, nad) reditöl"
„SOBir fat)ren n^er 2)efenaano/' tefdnftigte id) ben (5r^

regten.
2)er aber fanf fajl weinenb in feinen 6i| jw'^^cf unb
rief:

„3cf) l)aBe mid) fo gefreut, ha^ n)ir burd)ö 6arcatal fat)*

reu ivÄrben unb ta^ öieUeidjt boc^ bei ben (Steigungen


ber 2©agen eine ?)anne machen trurbe. 5c^ liebe 2Cuto?

mobilfaI)rten burd)auö nid)t, aber eö betufligt mic^, tt)enn


biefe SD?afc^inen i^ren 53ejT§ern Ungelegenl)eiten berei^^

ten/'
3c^ fonnte meine unöer^o^lene greube über feinen Äum^*
mer nic^t unterbrucfen. T>ai »erlebte S^tvxn 2öeißt)ogeI

fo tief, baß er jid) gur ©eite n)anbte unb hii Serona fein
SQSort me!)r fprarf).

^0 frf)Iummerte id| ein wenig unb ern)ad)te erjl, aU wir


bereite burc^ enge ©tragen in ber Stabt einfuhren. SQBir

begegneten einem £)c^fenful)rwerf. dlux mit Wlxi\)t

brarf}te un^ ber (5I)auffeur, inbem er t>k rerf)ten 3tdber


auf ba^ fd)male ^rottoir hvad^u, gut vorbei.
@ö fnacfte im Äotblec^.
„2öaö ift ta)ßntt'^" rief ^err 2öeigöogeI öoU ^Jreube. 2)a
er ba^ iJerbogene Söled) faf), fam alle liJebenölufl wieber
in i^n jur^cf.

287
dt fagte:
„dimn fleinen ©c^aben f)aben <Bk bod) erlitten. 2öaö
folget eö? gÄttf biö fec^ö naxf borf) jTrfjevtid)!"

„2öir muffen nn^ brein teilen," fagte iä), „2öenn ber


(Schaben fec^ö ^ar! ktrdgt, mi^ffen 6ie brei ^arf sa^^
lett/'

Um bie 3fugen 2Öeißt)ogelö pcfte eö. (5t rief:

„ÜZein, sn?ei 2}?ar!. (Sie 5al)Ien tüenigflenö baö Doppelte,


ba bie Dame auf 5^rc Slec^nung ge^t!"

2Öir hielten öor einem italienijd)en »^oteL 2i3eigt)ogel

trar migt)ergnugt unb fragte, voaxmxi voix nid^t ju ei*

nem i^otel mit einem (Sd}n)eiser Q3etT§er fuhren. Der


^^auffeur ernjibertc, er fenne ha^ .^otel fe^r gut, eö

fei fauber, anjldubig, el)rlici^ unb bebeutenb billiger, aB


tk großen Äaratt)anfereien, bie burc^ (Sc^n^ei^er gelei;»

tet tDÄrben.

„(5f)rlic^?" fragte 2Öei?öogcl, „S}?id) freut baö fKeifen in


Italien nur barum, n)cil id) an bie U n e^rlid)!eit biefer

?eute glaube. (Sie tDieber ju betrugen, mac^t mir ben


größten (Spaß. 3cl) I)abe immer eine ganje ^afc^e falfd)er

^c^eine M mir, nur um biefen 50?enfc^en eine (inU


tdufc^ung gu bereiten."
„»^aben (Sie unferm »§auö!ned^t im ,?aurin* ttroa aud)
einen falfc^en 5?unf:^?irefd)ein gegeben?" fragte ic^.

„greilic^," ern^iberte 2Öeißöogel begeijlert, „um mic^


ein^ui^ben." ——
2öir nahmen ein italienifc^eö grul))luc! ein, njte eö beffer
nic^t fein fonnte. (Sd^aumig gefd)lagene @ier mit toeißen

5rilffeln, mit öel betropfte Sßeefjleafö unb t^a^n fetten,

fafranfarbenen 9??aildnber Üleiö. l^ain fd^dumte eine

288
Jlafc^c roter %xd\a, ben (Schlug HItete fornigeö ®ra*

2ÖcigöogeI fa^ fel)nfuc^tig'' ju, n)df)rcnb n?tr tranfen. (5r

njar Heinlaut gemorben beim (5ffen, benn ber :l)uft froc^

if)m angenef)m in bie 97afe. (Sein ?eit), nur beim iKeiö


mittun 3U fonnen, mar groß. @r lieg jic^ baju eine ge^
bratene ^u^nerfeule geben, an ber er befümmert nagte.
SSon SSerona fut)rte ber 2öeg auf ben frf)6nen, breiten
^tragen burd) tk abenb(id)e ^*bene narf) X)efen5ano jum
<£ec, ben n)irum hk <3tunbe erreichten, tia er rot uber^

f)aud)t n)ar. ^aö ©ebirge grüßte.


2Öeigi:)ogel fprad) tüenig. ^r f)atte, alö mir unö mieber
trafen, gemerft, bag jmifc^en g^nnp unb mir ein 3Cuöi«

gleich jtattgefunben ^atte. Xitnn einer pl6^tid)en Biegung


folgenb, IjatU id) \\)x in SSerona 33Iumen beforgt, Wi
bereu Empfang fie mir bie Spant) fo I)crslid) reidjte, ha^
\(i) fpürte, alteö mar auöget6fd)t. ®ie mar mieber ber
gute ^amerab.
@ö mar bem ff einen, giftigen ^errn uod) möglich, ben
Dampfer ju erreid)en, ber nad) @atö fuf)r. (5r nal)m 3(b^
fd)icb öon unö mit ben SOBorten:

„3d) mof)ne in ber ^enjTou ©ermania. 2öenn einer ber


beiben »Oerrfd)aften ?ufl ^u einer 2(u^fprad)e f)at, ober
Serien ijon bem anbern pflegen mochte —

ic^ pe^e gern
Sur 35erfügung. Spd ^e!"
Unb er ergriff gannpö ^anb, jlreifte ben \Oanbfd)uf) gu^
riicf unb fugte jTc auf bie »OöntJttJwrseL %ann^ jog nic^t
Surucf, (Te gemdl)rte i^m if)re ^anb. @r fal) jte banf^
bar an. X)a öffnete jie i^r ^anbtdfd)d)en, naf)m eine
glafc^e (ian be (Jologne f)erauö, fd)uttete reic^Iid) batjon

19 %xeffa 289
auf t)k gefugte (Stelle unt rieb fte mit bem ^afdjen*
tuc^e ab.
3ßeigüogel fniff hk Sippen.
2öd{)reub ber X)ampfer |id) in SÖettJegung fe^te, fuf)ren

n)ir nac^ redjtö, n)o gegen ben »^orijont ber SO^onte S5al*
bo panb, aur Strafe nac^ ®arba. 3tDifct)en '^amxn, t>k

umjdunt maren t)on ®run, an ^o^en ^x)^xt^^u öorbei,

jlreiften xoix hk glecfen, Dorfer, ha^ «Stdbtc^en (^arba


f)inauf SU einem ?)(ateau, I)inab ju einer Söud)t beö @eeö
unb teuften in ein ^o^eö, ffceinerne^ 5or ein. Dreimal
ertonte bie *0«pe- Diener mit 2Öinblid)tern famen btn
@ang entlang, 'ein junger 2D?enfcf) fdjtDang jid) ^um
(5I)auffeur empor unb tr>ki> mit ber »^anb nac^ rec^tö
unb linf^. ?angfam ful)r ber 2Öagen jiüifc^en ©ebufd)
unb ndd)tlirf) brol)enben 33dumen abn^drtö. Unter ben
fd)n)eren !Kdbern fnirfc^te ber ^ieö. 2öir l)ielten öor ei*=

ner treppe, bie ju einem fd)6n gefc^n)ungenen 9)ortaI


^ielt
0iekn$eönte§ Kapitel
2Bct§ man, n>o bte 9?c^e Itegen »

93an';Ia — hax6:\a — haxi-Aa-lal

Teufel, ba^ bte 9^ebel fielen


Unb fein ^onb mia'ö S&mpd^en fpielen . . .

$ßari;la — haxöila — bati;Ia;Ia!


2Benn tt>tr feine ^ifc^e öaBen,

^2Birb bei 2Dirt nic^t 2Bein me^r geben . .

g5ari;la — haxö-.la — haxi-la-la !

^at man nic^t 5JJu|if im ©eutel,

3ft bad ganje 2eben eitel . .

95ari:la — 6arö;la — bari;ta4a!


Dürftig mu§t bu fc^Iafen geben,
5tucl^ baö 2Beib mü Silber fe^en ...
95ari;Ia — baroila — bari;la;Ia!

Margarete Rentier, Oleue Oebici^re.

@c^to^. @ee. Wu^e. - ^Wcnfcfjwerbung. - Sr belaufdf>t

5Kcluflnc. - er tröumt unb liebt. - €r will in 9Äe.-

lufincnö @ecle einbringen. — €r ftnbct aSriefe ber

©cfcUfd^aft (Jomfort unb bie Slufjeid^nungen ^annpö. —


Die 2cbenömübig!eit, bie il)n ijerlaffen wollte, wonbelt
fic^ in 2ebenöqual. - %i\xd)t md) ^\xnd)cn» - ^r lieft

bie 2luf jcirf)nungen unb frf)mecf t bie SSitterniö, ba^ Oleirf)=

tum nid)t oUe^ faufen fann.


^^\aö (Sc^Iüf rt)ar in bem prddjtigcn 6til bcr <Spdt^
<*^-^renai|Tance erbaut Söaumeifier beö Q5arocfö I)attcn
bie Wintere ©eitc, bic gum ^axt fuf)rtc, au^gcflattet.

SBon bem ^c^lojje führte eine breite, fejllic^c treppe 'S^t)i==

fcf)en Lorbeer? unb £)(eanberbufd)en ^inab ju bem ele!^

trifd):=blauen ^ee, ber ^ier eine fafl runbe SÖurf)t bil^

bete mit ^tt^ti (Jingdngen, ba eine natiirlid^e ©tein^


barre ijorgelagert n)ar. ©o f)attc DIatur einen fd)o^

neu SBabepta^ gegeben. 9^eid)eö Dteanbcrgebnfd) frf)u§te

bie Ü^adten Dor ben Sölicfen ber 53en}ol)ner be^

(Sd^loffe^. 3:)ie geBbarre öcrbargbie 5önd)t t)or ben t)or^

beifa^renben 6d)iffen. X)er ?)arf Iend)tete grün. >Dau:'

ernb mar ber 53oben hmfllid^ beriefelt unb trug barum


©rdfer, ein feltener 3(nblicf im fommerlid)en Italien,
(^ine fej^Iid^e, tiefe ?oggia/bie t)on 6duten getragen n)ur*
be, bilbetc baö itr^dtc ®efd)og ber 6eefrünt.

»^ier f)crrfc^tc grifc^e unb ^uf)re, tro^ ber ^i^e bcö ^a?
geö. SSor ben Soliden prunfte ha^ fd)arfe Solan beö @eeö.
SBom anbern Ufer bro^te bie r6tlid)e (5pi§e beö ?)iS50s:

coto. 9?ac^ ©üben fd)n)eifte ber Solid l)\nnUx jum ^ap


2D?anerba unb jur (5benc i?on 6an 2)?artino. 9^ad) 3?or^
ben bot jid) ber finflere gjorb ^on Sliöa bem 3(uge.

3nm erflenmal im ?eben geno? \d) ?dff(g!eit mit tiefer


?u|l. 3n meinem ?icgejlul)l ru^te id} lang -au^geflredt
im iüeigen glanellansug unb fal) burc^ hk Iialbjufammen^
gefniffenen ?iber auf 'ber ^6l)e iJon 5orri ein breitet,
golbbrauneö ©egel l)eranfd)n3cl(en. Unter bem ©efange
ber gifc^er (Iric^ eine uralte Söarfe t>orbei. X)aö ©olbs^
braun 'öermdl)lte ftd) mit bem jlec^enben Solan bc^ ©eeö.
Die Umriffe beö ungefügen 6egelö flanben plajlifc^ auf

293
bcm ©ejacf bcö anbeten Uferö. Xit !)tul)e gaB btefen
Sötibern Ztanmtk^t. 2(uö bem ^alajjo brang lein ^tn^

faner ?aut X)ie Dienerfd^aft beö ^aufeö i^ar gerdufd)^


loö, Me trugen (5^«mmifrf)u^e unb fprad)en mit teifer

©timme.
gann») t)atu bie Leitung be^ »O^wö^^lteö übernommen.
6ie gaB if)re 2tnorbnungen beö 3Cbenb^. 3c^ Vegetierte
angenef)mer aU in einem ,§oteI unb fptee feine (Sto^
rungen burd^ bie nottt)enbigen 3Sor6ereitungen für bie dxi^

trdgtic^feit beö ?eBenö. —


2Öanberte tk (5onne gen 2(benb hinüber jum anberen
Ufer, erreichten il)re (Straften bie <Sduten ber ?oggia,
fo Begab ic^ mid) in ben !dl)Ien ^djatten beö ^arfeö
ober hinunter jum ^ee, ober id) legte mid) in tin 55oot,

baö ic^ in ben ^djatten be^ ©eBufc^e^ trieB.

Hn einem foldjen 9?ad)mittage gefd^al) eö, baß id) ^n


^^annpö 3Öefen me^r öerfpurte, üH in all ben ^agen t)or?
'
I)er. -.

^d) vriegte mid) fad)t in meinem ^oot, jiebem SÖlicf tttv^

Borgen, fonnte felBjl aBer bie 2}?armorflufen beö ?)a^

laj^o^ i^Berfe^en wk ein 53ilb. Xia flatterte gannp in


einem Blauen S5abemantel mit gelBer SD?danberBorte bie
(Stufen I)inunter. Um ben ^opf trug fie eine engan^^
fc^liegenbe, rotBraune ©ummifappe. 2(n ber legten ©tufe,
bie iJon bem Blauen SQBaffer umfpult ttjurbe, it)arf fle ben
SO?antel aB unb flanb nun ta, nadt unb fd)lan!. X)ie
,fappe fronte il)ren Äopf fafl mie ein 3lmasonenI)elm.
6ie Breitete bie 2lrme an^ unb lieg fid) t)on'bem feigen,
ttjeic^en 2Öinb umfpielen. 3I)re 2(ugen Blidten feiig öer?

trdumt» 3^re ©lieber recften ftd), al^ BeBe fte in ber Um?
armung eineö ©elieBten. 3^re ^rujle mit ben jarten,

294
Ürfc^rotcn (5pi|en flrafften jTrf). <Bit tutegtc jid^ in ben

fd)lanfcn Ruften« Um bciffd^ongctrolbten, jungen Sßauc^


jurftc c^ n)ic Bei einer eblen ©tute.

X)ic SSeige i^reö ,^6rper^ trarb ge^oBen burd) baö ®oIb


ber ^drc^cn. 3f(ö |Te Dor mir jlanb, meinen Soliden, oI)ne
e^ SU tüijjen, pjrei^gegeben, fat) id) jTe anber^ aB suöor.
3rf) f)atte biefen ?ei5 in ben 3Crmen gehalten, aber er

tt^ar geblieben n)ie eine öerfdilojjene Änofpe, »^ier blul)te

er auf, in ber (Sonne, im ?ic^t!

SD?it einem rafc^en ©prnng flurste (te fopfuber inö 3GBafr=

fer. (Sie fc^ttjamm mit breiten (Srf)ldgen. ^c^ fonnte bie


runben Dberarme nnb ©c^nttern einen blan!en (Strirf)

inö 53tan beö SOBafferö Sie{)en fef)en. 3d) luartete, n)aö


fommen n?urbe, benn ic^ xooUU biefen ©enug beö 2(u^

geö auö!oflen. (Sie fc^wamm I)iniiber jur gelöbarre nnb


breitete jTc^ auf einem glatten (Stein, ber ber (Sonne preiö*
gegeben tuar, einen 3(ugenblicf auö. 9^id)t lange lieg fie

jtd^ öon ber (Sonne fuffen, balb tüar jte lieber im SQ3af^
fer, jlrebte auf bie treppe ju, flrid) jTd) budenb hit $rop^
fen Don ben ©liebern unb fdjlang ben Hantel um jTd|.

(5inen banfbaren SÖlicf ttjarf jTe nod) auf ben S5abepla|


gurÄcf unb flieg, jlolj mie eine griec^ifc^e ®6ttin, bie

Stufen hinauf,

J^annp in il)rer feiigen Eingabe an ?uft, 2Öaffer unb


(Sonne blieb alö SÖilb t)or mir flef)en.

3d) mieb jTe an biefem 2lbenb, ba i^re 3(IItagömiene mic^


ernud)terte.

3llö ber (Sonnenuntergang t)or ber ?oggia im (See


brannte, trat fte an meine (Seite. 3d) fd)log bie trugen,
al^ fc^merje mid) bie rote ®lut unb atmete il)re 9^d^e.

295
trar unb bem, traö jTe mir barflelltc.

3cf) tüagtc ni'd)t, i^r ju fagen, bag ic^ fOtcIufincn im


Q5abe in i^rer voaijxtn ©ejlalt belaufet)! ^dttc.
3c^ fcf)nte mic^, if)r Q3i(b aufö neue ju trinfen unb
fonnte faum ben fd}6nen S)?ittag erwarten, um mic^
njieber in ber 53arfc gu öerflecfen.
3ur felben ©tunbe fam (le tüieber ^erab, im Hauen
SÖabemantet mit ber gelben S}?danberborte, baö «Oaupt
rot befcfjirmt.
SOBieber tDarf |ie bie ^uUe t)on fic^, n^ieber genoffen i^re

©lieber bie ?uft, tt?iebcr flurjte jTc jtd) inö 2öaffer,


fc^n?amm feiig, gab jtd) ber (Sonne Tpx\iii unb eilte bann
mit ubergeiDorfenem ©ewanbe bie Stufen ftinauf, @ine
gußfo^le fing einen 3^Pf^^ bcö flatternben ^anUH,
^lo^lid) fc^iüang er pd) öon ben (Schultern, brei, Dier

©tufen eilte bie 92acfte noc^ njeiter empor, ttjanbtc ftc^,

flieg f)crab, bucfte jTdj unb öerf)uUtc il)re elfenbeinerne


6d)6nf)eit. «

X)iefc rafd^c Söemegung auf ber treiben treppe, 3n?ifd)en


ben fc^ttjaragriinen, fd)trcren .Cleanberbufc^en wax
flud)tig, tt)ie ein®ebanfe, ben 2lpl)robite felbfl \}^nt trdu*

men !6nnen.
X)a jie entfd)tt)unbcn tt)ar, blieb id) nod) lange liegen unb
faf) mit gefd)loffenen 2fugen tat» SD?ittagött)unber vrieber
^or mir gefc^el)en.

2öie eine SD?elobie flang'ö in mir nac^, bie id^ nic^t ju


fangen \?crmoc^te. ^d) n^ugte, öiel fonnte ic^ ^on gannw
begcl)ren, öiel n^ürbe fie erfiiWen, aber biefe reine, be^
feligenbe greube, bie in ber 2öonne beö 2(l(einfeinö bc?
(lanb, fonnte id^ n\d)t t)on il)r erlangen. —
296
<Bo Uhu id) bctttt brci Zao,t {)in in einer feltfameu ^Tcn«
nung t)on bem 3Öeib, ha^ mein ganjcö X)en!en bef)err{d)te.

(Sic war mir im 33abe jur SO?eIujTnc geioorben. ^e^t er|!

begriff id) if)r ^drc^en, aber baö grembe gn)ifct)en

gannt) unb mir mar nid)t ein f)dglid)er gifd)fcf)n)cif,

baö grembe lag in ber Unmoglirfifeit, in i\)v -SÖefcn ju


bringen, mdl)renb ic^ jte frf)einbar refl(oö befa?.
(Bo lief id) i\)x bie SSormittage nnb^Ü^ac^mittage unb
fag jumeifl trdumenb allein auf einer 53anf im ?}arf unb
wartete, hii bie ©tunbe if)rer Snt^üllung fam.
Srf) faf), baß jTe jtrf) beö $D?orgen^, wenn wir unö um
ad)t \l\)v t)on bem grul)flucfötijc^ getrennt l)atten, an ein
breitet genfler ^um (gcl)reiben jurÄcfjog, baö einen ^lic!
auf ben ^axt unb gum SÖerge ber ^afa bianca eröffnete.
a^ ifl hiti bie berul)mte ^6l)e mit bem weifen J^aiii, baö
einjl bie 2)ufe begog. ^en 50Beg hi^ l)inauf jur «Ool)e lief
(Gabriele b'^fnnunjiD mit weifen S}?argcriten beflreuen,
aU er tic Mnftlerin jum erflenmal l)inauffül)rte.

Der italienifc^e ^err, ber un^ in ®arba biefeö ®efc^id|t:=


rf)en ersdl)lte, fagte:
„311), welche ^rf)ünl)eit! 3fber fitr gwan^igtaufenb Sire
S!}?argeriten, weldje T>nmm\)tit\"
5c^ fann eö nur banal finben, baf jemanb eine ganje
®egenb in einen ^tieaterwe^ umwanbelt. gannp l^ief

eö fübldnbifc^e dlai^itht, unb nannte ben 5w?Pf^^ S"^


^o^e ben 2Öeg ber Galanterie» 9Son i^rem genfler frf)autc
jTe oft auf bicfen Q3ergjug mit entspannten SJ?ienen üol^
ler 3<^rtlid)fcit eine^ SBiffen^.

@ie gewann beim (Schreiben einen d^nlid)en Derfonnen^^


feeligen 3fu^brucf )i)oit beim 53aben. ^d) jog micl) f)inter

ein 55c^!ett jurxicf, baö einen ^verwitterten 3^wn umgab.

297
SO?einc Sfugen Bclaufd^ten ftc hntä) baö 3ei?0taö. ®ie
fc^rieb mit i^ren fdjknfen gingern aufö ^^apter 3[Öorte,

btc nur jTc VDugte. <Bk jl:anb auf unb umfpannte mit ber
Linien ha^ feine ^nod^elgelenf ber Ülerfjten unb ging
öor bem genfler auf unb nieber. »^ier uberfam mict) ju

n)iffen, voa^ (te fc^rieb unb lüaö mir Verborgen IblieB. Sei)

glaubte ein ^Tnrec^t barauf ju t)aben, id) erfrf)ien mir alö


ein 9?arr, ber fdjeinbar alleö ertangt unb nid)tö beji^t
(^0 trarb an^ meinem ^eobac()ten unb ?aufc^en ein ©tar^
reu unb belauern. 3c^ f)arrte auf ®clegenf)eit, in baö
©e^eimniö SD?etufTneö ju bringen.

(5ö tt)ar am (5nbe ber jn^eitcn ^oc^e, aß fte mir ben


SSorfc^Iag gufpieltc, mit if)r im ?0?otorboot I)iniiber nad)
(Balö ju fahren, um bort einzulaufen.

X)a^ gab bie entartete ®elegcnf)eit, VDenn id) nein


fagtc. 3d) faß flumm ba, geblenbet t)om ^eUen ?id)te bat^
biger SOBunfc^erfuEung,

©ie fragte mic^ fpottenb:


,,5ßieUeic^t f)a(l bu ?ufl, ^errn 2öeißi)oget aufjufud)en
unb gerien t)on mir ju nel)men!"
3e§t fonnte ic^ mic^ t)erle^t fuf)Icn. 3c^ lehnte ah. 5c^
bef)auptcte, bie Sinfamfeit in ^aflello (Moroni tdte mir gu
n)oI)l, aB baß id) |te unnu§ liege.

6ic fc^ien eö nid)t aufrieben gu fein. (Sie locfte nod^ ein*


mal, aU baö ^dmmernbe Söoot unten an ber $0?armors»
treppe anlegte.

2fber id) fpiette ben SD?uben unb blieb in meinem ^iege:«

flui^t. 3ci^ fal) jTe f)inabfd)reiten in einem flrel)farbcnen,


feibenleid)ten Äoflum unb j!d) auf ber rotgepolflerten
5Öanf auöflrecfen. X)a^ Q3oot puffte lo^. HU e^ Hein für

298
baö 3(ugc vtarb, ita^m xd) bad id^lai unb ijerfotgte

feinen ?auf Hö ju ber fleinen 3nfer, bie (Salo öoröelagert

^anac^ ging id) inö ^anö jnrnc!. ^cine gige trugen


mid) t)or gannpö ^c^reibgemad). 5d) öffnete bie 3:nr.
@ö mar, aB quölle mir ein v^aud) entgegen, ber mid)
gurudbrdngen foUte, ein fd)meid)lerifd)er X)uft il)rer ?)er^

fonlic^feit, t5ermifd)t mit bem flarfen ©eruc^e beö ^ax^


fe^, ber burd) baö geöffnete genjler l)ereinbrang. 5c^
jmang mic^, ben Ülaum ju fel)en, bie ineinanberfliegenben
©egenfldnbe ju fefligen.

^a ftanb gur ?infen tro^ig unb fcinblic^ eine fd)mar5c


5rul)e, gur iKcd)ten ein bunfler ^arocfj'd)ranL ^ie 3ödn*
be atmeten au^ i^ren »erblaßten ©obelin^ ein ^6f)nifc^eö,

?eben au^. X)ie ^aöaliere beö 15. 5al)rf)unbertö,

bie auö einer (^tabtbnrg auf hU 5agb jogen, fd)ies

neu fpottifc^ auf mic^ ^erabgubliden, Söauern unb SO?db^


d)en, bie jtd) begegneten, fd)ienen auf mic^ ^erabjubeu?
ten unb ju lachen.

3c^ fc^ritt iJormdrt^ ju bem fd)6ngefd)nipen, großen


^benf)olgtifd) am g^enfler, auf bem eine leberne (^d)reib^
mappe lag.

QIU id) nad) iljx griff, fal) id) jur 9ted)ten in ber ddt
ben mdd^tigen, rdtfel^aften ,^opf eine^ ^arbinalö mit
ttJeißem Söart, ber flreng auf mic^ f)erabfc^aute.
3^ie leberne ©d)reibmappe mar öcrfdiloffen. ^aö blin?
fenbe, f leine ^etal(fd)loß mal)nte: üertrauteö @ut!

^d) fc^ob bie Ütec^te unter bie ?ebcrbede unb fprengte


ba^ fleine 8d)log, ha^ mit einem gellen, an ein S^^^'
genlad)en gemaf)nenben S^i^S^i^'^m auffprang. ^aö erfle,

299
trad id) tjcrau^jog, n^aren ein paar 53ricfe, beten Um*
fc^Idgc bi'e bcfannten girmenseid|en ber ©efellfdjaft ^oni;'

fort trugen. 2>aneben ein ^unbel weißer Q3Idtter — ein

^agebuc^!
X)te Erregung trocfnete mir bie ®c^leiml)&ute be^ »Oalfe^
avL^, ein X)ur|l:gefuf)( bei)errfd)te mic^.

3d) laö ben erflen (Sc^reibmafrf)inenbrief ber ©efellfc^aft


Komfort, ber bie, llnterfc^rift trug: Dr. Dan 9)?erten. Der
^rief lautete:

„SD?ein (iebeö grdulein!

Diefeö 6d)reiben foll 3^neu norf)maI^ fccjldtigen, xoat


jtüifc^en unö Vereinbart irorben ifl:, Sie flellen 3^t*e ge^

famten gdl)igfeitcn in ben Dienfl ber (^Jefellfdjaft Som*


fort, bie S^nen Gelegenheit geben tinrb, bcfonberö in^^

tereffante, unb mdnnlic{)e ^^araftere auf 9tci*


n:)eiblic^e

fen SU pubieren. Die @e[eUfc^aft Komfort n^irb S^nen


nur 2fufgaben ^un^eifen, t)k für S^ren fc^riftjlellerifc^en
53eruf t)on Sntereffe jinb, ^Mk, Sei benen fic^ fßtxmd^
lungen unb Gelegenheiten ergeben n^erben, 3i)re |jfpc^o?

logifc^en @rfaf)rungen ju erweitern. Sie werben 3l)re ^^^


obac^tungögabe in ben Dienfl ber Gefellfdjaft (Komfort
jlelten unb über hk au betreuenben ^crf6nlirf)feiten ge*
naueflen 2fuffd)Iug erteilen, fb ta^ W GefeUfrf)aft bie
SOtoglic^feit \)at, Ui Faunen unb ^f)ara!terfd)wanfungcin
rechtzeitig 2Sorfef)rungcn gu treffen unb bie Sntereffen
ber betreffenben g)erf6n(ict)feiten auö ber Gefellf<^aft
Komfort i?or Schaben ^u bewaf)ren. Sie genießen Ui ber
®efellfd)aft t)6Uig freien Unterhalt unb freie ^Icibung,
baju ein Honorar t>on 150 ^att monatlirf), t>a^ t^it ®e^
feUfd)aft 3f)nen gu einem Drittel auö5a!)tt unb 5u swei

300
abrittet im ®e)eUi'c^aftöt)erm60en fi^r @ie gi&njlig t)crs»

trattet. gut tefonbere l^ienjlleiflungen erl)alten ^ie t)on

ber ©efellfdjaft Komfort fefljnfeßente 9)rdmien. 9^ac^

fi^nfj;df)riger ^{cnjlteijlung pel)t 5I)nen taö aufgcfaniif


melte Kapital aur 3Serfugung. ^ie ©efellfc^aft tDirt) jic^

bemühen, fi^r (^ie baö t)on 3I)nett erflrebtc fleine tg>au^

auf tem ?ant)e ju crtDerben unb cinsurid)ten, fo baß ^ie


bann unaBf)dngig 3^ren fd)rift|^eUerifc^en Steigungen te^»

Ben !6nncn.
^ie ©efeUfc^aft i:)erpflid)tet jtd), 6ie in 3{)rem Söcrufe
3u unterflii^en. dim genaue X)artegung in SSertragöform
jle^t .3I)nen jur SSerfugung kirn iHed)t^an\T)aU Sufli^rat
Ü^epomu! ^al)n, Söerlin."
tiefer erffc 55rief vernichtete mic^. J^anni) n)ar ein ®e^
fd^opf ber ©efellfdjaft Komfort! ^anni;, t>k mid) bcm
X)iener ber ^efeUfc^aft (Komfort, ?)., entfuhrt t)atte!
2Öar benn hai nur toUeö ^irngefpinjl:!
SQ?ir eijle bie ©tirn. Wteiu ^erj fd)(ug I)art unb langj«

fam» ^ie 2(bern maren mir auf ber ^anb herausgetreten.


3c^ griff nac^ ben anbercn ^a»iercn»
5cf) fanb einen Sßrief in einer feinen, gejlrecften SD?dnner^
!)anbfc^rift. 5c^ taS bie llekrfc^rift „?iek gannp" unb
faf), n)ie er unterfc^rieBen n)ar. Da flanb „9^eter"! ©oUte
ha^ mein alter I^iener % fein? 3c^ laS:
„J^nnp, lieber,- einjigfleö ^dbrf)en!
3rf) verfluche bie ©tunbe, ba irf) X)id) bamaB md) ber
97ad)t im 3(telier Q3runfö auf bie Gelegenheit aufmerf^
fam macf)te, bie bie (55efeUfcf)aft Komfort Bietet.

gur einen SO?ann gel)t eö n)of)t an, ein Opfer fdr bie Äunfl
gu Bringen unb firf) felBjl in hai ®en)anb eineö Söe^»
bienten s« BegeBen, n)enn eö Srfal)rungen fi^r bie Äunjl

301
gilt. 3f6er für ein 3öeib erfdjeint eö itnertrdgtic^, ^u^

mal, lüenn cö tDte Du an einen SS??ann gefettet tt)irb,

ber ein trertlofer »^o^lfopf ifl.

gannp, id) bnrfte X)id) !uffen, nnt id) fip^rtc ed n?oI)r,

bei X)ix n?ar eö rein !anterabfd)aftlid)e 3wtteigung, tag


X)u mir 3:)eine kippen liegefl. X)n faf)jl, t)a? id) litt,

tt)eil ic^ mid) felbjl ukrfd)d§t f)atte, unt» gabjl mir n>il^
lig ein tr>enig 5ßalfam.

gannp, id) n?ar t?erHenbet, baß ictj l^id) in bie^ ^Cben^^


teuer ^inein^e^te, aber ic^ ba(i)U an IDein großem, funjl?

lerifc^e^ Talent, an t>ie 9}?6glid)!eit, tJie Dir eine fold)e

Üleife SU bieten i)ermag, n)enn Du frei bijl t>on ben !(ein^


lid^en ?aunen einer %xüu.
Du I)aj^ mir genug im @efprdc^ angebeutet, alö ha^ ii)

nid)t aE hit peinlichen n)eiblid)en 32iebertrdd)te, tk T)n


hd %xan (^t>it^ erbulben mugtefl, mitempfunben ^dtte.

3d) glaubte gut für Dic^ ju ^anbeln,


2lber jum (Bd)luffe f)atte ic^ mid) felbjl: geprellt um Dic^,
I)atte gefpurt, bag id) jum Starren marb, ber jid) felbfl

bie über alleö ©eliebte |^tfut)ren Idgt.

J^nnp, id) nenn' e^, tt)ie eö ifl, unb Du mirjl: öielleic^t

läber mic^ ldd)eln, benn, ?^annp, tro§ Deiner ^uften^^


fc^lanf^eit, Deiner @rabf)eit, Deinen feinen (Sinnen unb
Deiner ^lug^eit, X)u bifl noc^ immer nid)t ervrac^t.

(B(i)xittU nic^t ben ^opf. X)n ^ap: (Erfahrungen eine6


3}?dbc^enö, nic^t aber einer g^rau. Deine fleinen SSerlu^

flierungen in S)?und)en unb Söerlin ^d^len nid)t. (Sie jTnb


öon Dir Verflogen, n?ie ber ^an auf ber Ütofe öers^

fliegt.

5lber nun n)irfl: Du baö ?eben einer gaöoritin ful)ren!


Daf 'Ln für beinen ^errn benfen unb forgen mußt, tt)irb

302
X>iv unt) X)einer ^IviQf^tit btn ^Keij ber ?Hotte nocf) er*

gannp, id) furchte, Du üerflact)fl: bei tiefem ?eBcn!


5cf) furd}te, tag X)u ju einem 2ÖeiSe teö ?ujruö tt)ir|l, ju
einem fojlbaren ®efdg ol)ne öffen^, oI)ne Duft,
gannp, id) 6efc^tt)6re Did), mac^ ein (Snte, njenn Du
©efa^r fu!)Ifl:, fomme fofort $u mir!

5c^ bleibe Dein ^amerat ?)eter."

S03aö n?ar nun tiefer ?0?enfd) trieter, ter in tem Dienjle


ter ©efellfc^aft (Komfort pant unt ta^ latent ter
6c^rift|leUerin JJannp ju beurteilen ttjugte. ©elbfl )okU
leicht ein 6d)riftjleller, ein SDZenfd), ter (5f)ara!tere unt
Situationen jagt. 9)fui, n)ie mid) üor tem (Semerbe
efelte!

3d) griff ju ten ^Idttern teö ^agebudje^ unt fal) jTe

turc^.

(5in anterer $on fd)Iug mir entgegen, aber id) t)ermod)t'

if)n nid)t ju faffen. 2(Ke^ in mir trdngte fort, I)inau^,


nic^t mef)r jufammen fein mit tiefer grau, tie mic^ ge^
narrt!
3c^ naf)m tie Söriefe unt Söldtter, (ledte jTe in tie 5afc^e,
ging hinunter inö ^auö, alarmierte ten (5f)auffeur,

befaßt if)m 55ensin aufsufuUen, fofort aufjubrec^en mit


befc^Ieunigter ^al)vt int> (5tfd)tat nad) 9?orten!
Der 9)?ann fa^ mid) mit großen, muten, offenen 3(ugen
an unt fragte:

„2öaö mirt mit ter gndtigen grau?"


„(BU mug nad)!ommen," fagte ic^ furj. ,;5c^^abe dlad^^
richten, tie mid) jum fofortigen 2(ufbruc^ jmingen."

303
,/3a/' fagte ber S^auffeur unt) marf)tc ein tüic^tigeö ®e*
jicf)t, „ic^ ijaU ti fc^on t>runten in (Sarba ße^ort, t){e

£)efleneict)cr ge^en gegen bie ©erben."


2)iefe 3öorte frf)n3angen wie geflujlcrte (Sd)atten an mei*
nem £)^re öoruber. dlad) einer (Stnnbe id)og ber ÜÖagen
burrf) bie gIÄf)enbe, I)eiße ?nft beö ^ittagö. 3c^ faß ne=»

Ben bem (If)anffenr unb freute mic^, n)ie bie <3trage

fc^njanb. Xsuxd) SSalpoIicella fdjnolben tt)ir jur (5tfc^, id)

achtete nic^t ber Dorbeisiel)enben Q3erge, trirbeinben


Sitronen unb ?)appeln, nur meiter, im iK^i)tt)mu^ weiter,
im grellen (Bonnenfc^ein, ^tanh unb ?id)t, ben Brenner
empor, ijmab bie lange, weiße (Straße inö X)unfel ber
fnac^t.

^er ^f)auffeur fagte, er fuf)le jld) mube. 3cf) aber gog


au^ meinem Portefeuille einö, jwei, brei «^unbertmarf^^

fdjeine I)ert)or, gab jie il)m unb fagte: „2Öeiter Bio nac^
9)?iind)en!"

Söeißgldngenbe X)ürfer unb ^irdjen wud)fen im SO^ouj'

benfd)ein vorbei. Unter ndc^tlid)em «^immel unb funfein*


ben (Sternen burc^ ^irol. 53aprifc^e ®renje pafjtert unter
""

^upfenben 53Ienb(aternen üon 3öUwdd)tern. T)k (Scl)ein^

Werfer flogen grünliche Ülebelfdulen burc^ hk ?uft. v^in^


ter unö fc^rumpfen hk ^ergc, t)or un^ hvtitct jTc^ moojtge

(5bene, t)k unter unfern Üldbern baf)infc^winbet, )Pok tin

fc^nell fortgegogeneö 5uc^.

?ange ?aternenreil)en bilden tt^k glu^enbe (Bdjn^xe in

ber 5?erne, Siebter wac^fen empor, fc^on fpurcn bie ?Äd*


ber 9)fla|ler, t)ierfl6cfige ^duferblocfe ragen empor.

J^inein in bie ?^Iuc^t ber erflen ©rofjlabtjlragen. Wlitn^


djen i\t erreid)t!

304
^er Sagen jtoppt öor einem öorneI)men, ftiEen S^oUL
^d) piirse in ein trarmeö ^ab, irf) flrecfe mid) auö in
einem n?eid)en, füllen Sßett 2rber baö Sölut ^dmmert im
»g»irn, ic^ öermag nic^t jn fdjtafen.

Scf) lefe gannpö ^agebuc^:

20 5te!fa
Jannt)^ Slufjeicönungen
Elieu vivat, eheu vivat jucunda vanitas
In poculo amoris —
Antidotum dolorisl
Eheu vivat, eheu vivat jucunda vanitas I

^\xtten$ Zxmlfpmd^,

©er 2efer mag fein Wi^tvaum aufö ^orf)jtc ftc'iQtxn,

bcnn ZaQthüd)cv unb S5cfcnntniffc toaxcn von jie^cr Der;

logen — — —
@o Qtxü^tt unb mit W^tvamn gefdttigt, mag er bie

Offenbarungen 5Kelufinenö prüfen.


Söerlin, ii» 2(pn( 1914.
^Ofteitt ?eBen nimmt eine merfvüörbige SQBenbung.
JrV'^d) tüiU mir Sfufjeic^nungen marf)cn, fottjeit

id) S^it unb Energie bajn finbe»


SD?arti)a, bie f)ub(d^e S^d^erin, bie in ber 3^ßi5ini^^^*=
iüo^nnng im ®ang gegenüber ttjo^nte nnb mir mein
<Btuh&jm ad^t WlonaU lang fo nett betrente, Dernarrte
jTc^ mit ber gangen ?eibenfd)aft einer ©iebenunbjwangigj:
j[dl)rigen in (5^arle^, ben Kellner auö bem (Stabliffement
^alenfee, ber fo frec^ betregt in tanjen Derflanb, baß
fclbfl bie ^nrfürflenbamen h^i i^m fc^ieben lernten.
Xiod) ^^arkö n)ed}fe[te (BteKnng nnb ging nac^ ^ambnrg.
3tt)ei 9^dd)te ^orte ic^ bnrrf) bie biinne fHabi^tranb S)?ar^

t{)a n)einen. ^eö S!)?orgenö trojlete id) jte, foweit id) c^


t)ermod)te, mit ^Sorten nnb fleinen Q3ntterfuc^en. HU
id) am britten 3(benb nac^ ^^arte^' Entfernung tjzim^

tarn, fanb ic^ anf meinem ©c^reibtifc^ einen blauen


33riefbogen mit einer njeigen 3:anbe in ber @c!e liegen,
auf bem SD^art^a gefc^rieben l)aiU:

„2öerteö grdnleinl

^d) bitte @ie tanfenbmal auf Änien um 23erjeii)ung! 2(ber

3^nen trirb geholfen werben, benn ©ic ^aben greunbe


nnb jTnb fc^on nnb gut! 3(ber id) fann nid)t leben of)ne
meinen ^f)arleö! 2d) fud)e il)n nnb erfe^e SI)nen alleö,
n)enn ic^ if)n gefuhben f)abc.

SO?it gang t)or5ÜgIic^er ^oc^ad)tung!

3I)re 2)?artf)a 2fbt/'

^ie Ungtdcfric^e l)at meine gange ^aht an Kleibern nnb


^dfc^e gufammengerafft. (Bit ijat and) meinen deinen

309
©clböütrat öon brcif)uttbert 9)?arf an jtd) genommen.
J^äm id) nidjt sufdEig meine Üteifetafd^e für einen 3Cn«:J

fing in ben 6preett)alb borforgtid^ am Söa{)nt)Df aBgege^

ben, fo \^^tU id) auger bem MUih auf bem ?eibe Budjfldb::

iiä) nid)tö Befeffen. 3c^ ^atte mic^ fo gefreut, nod) ein

paar 2©ocI)en meinem «^ange jur X)irf)tung fronen ^u

fonnen, aber je^t mußte id) etnjaö ^ra!tifd)eö unternef)?

m^en, um mein ?eben gu friflen.

3(l(erbing^ ^aBen ftd) bie 2(uö|Tc^ten alö ©ouöernante,


t§au^Ief)rerin ober (^efeUfdjafterin lieber unterjufom;:
men, burd) ben SQ?anget an reprdfentatiöer Äleibung auf
ein 2)?inimum verringert.
3«^ 9^^9 i^ ^^" ^ilf^^« greunben in baö (5afe be^ SOBeftenö
unb marb an unferm ^cftifd) mit »^allol) empfangen,
gur einen gerabeju faIomDnifd)en ^reiö l)atte ber Blonbe
55runf einer ^iergartenmdjenin ^mei Du^enb Stabierun^
gen aufge^dngt. 53run! f)ielt alle frei. X^a^ war fiir mid)
fel)r angenehm. Bei ben unb fünfzig
öier 2)?ar! 5^fenni^
gen, hit ic^ noc^ im Portemonnaie ^atte. ©egen ein Ubr
tjerteilte Sörun! ©olbjlucfe.
,;3c^ pumpe mir'^ fc^on guruc!/' fagte er troflenb ^n un«
unb fo friegte ic^ aud) einö in bie »^anb.
@in erfler ?ic^tflraf)I! 3c^ gitterte, aU id^ ha^ ^ttaU in

ben gingern fuf)Ite unb fc^Ioß hit ginger frampf^aft


barum fefl. —O 2(BergtauBe, fuger ?eBenötrofl!

©iefe Söemegung fing ^eter auf. dt fal) mic^ mit feinen


großen, treuen »^unbeaugen mcIand)otifd) an unb jlric^

ftc^ nad^benüic^ iiBer baö lange, Braune ^aar. X)iefe


©eBdrbe ):}aiU id) ben 3(Benb Bei i'^m fd^on ofterö Be^
merft. ^ie fiel mir auf, ha jTe mir neu mar an i^m, aBer
id) mag if)r weiter feine Söebeutung ju.

310
^er 2f6ent) SIüf)tc i)dtcr auf. 2Bir gingen alle in ^run!ö
2rtelter. @ö trurbc Kaffee gelocht unb mit ÜÖdrrac be*

battiert
SBrunf marfjte mir eine ^iebeöerftdrung, nid)t au^ (5igen^
nu^, n)ic er fagte, fonbern nur um meinen HU mobel^j

lieren gu fonnen.

@in öerrucfter ©ebanfe jucfte burd) mein @el)irn. 2Öenn


e^ mir geldnge, burd) 2(ftflef)en ein paar hunbert SO?ar!
ju t)erbienen, fo fonnte ic^ mir n^ieber eine notburftige
^(u^rüjlung Befc^affen, um eine 5?amilien(lelle annehmen
gu f6nncn.
^a Q3runf feinen 2fntrag mit ber 3^^ig^cit cine^ S^aibf
betrunfen'en n)ieberI)olte, tt>arf id) \)in:

,,2Öaö n)iirben (Sie mir aU 3C!tmobell be5al)ten, tucnn


iuir beibe ein ganj anfldnbigeö, ef)rlid)eö ®efd)dft mad)^
ten? dlt\)mtn (Sie an, ic^ brauchte ®elb unb I)dtte nun bie

?0?6gtid)feit, etn?a^ ju öerbienen."


SÖrun! Iad)te. (5r fagte:

„Janni), bagu mußte iö^ (Sie erfl fe^cn. 5d) n?eig, (Sie

^aben tin gute^ ®en)dd)^ ju jeigen. 5e beffer eö wirft,


bejlo ^6{)er ber ^reiö. 3iel)en (Sie jtd) frifc^ auö! 2öir
n?ol(en ^ier öor Sangen baö ©efc^dft c^rlic^ abfd)Iiegen."
3(Ue Iad)ten toll auf, bag e^ mir fafl übel voavb.
3lber id} ^dtte eö fertig befommen, mid) auöjU5ie{)en, benn
ic^ mar tro^ig unb f)6rte nur bie v^erauöforberung.

2Öieber begegnete id^ ^etcr^ Solid. (5r faf) mid) n)ar^


nenb an, er!)ob jTd), redte^jTd), gdl)nte unb n?arf in bie
©efellfdjaft I)inein:
„^i ifl bod^ fd)on t)erflud)t fpdt. ®ie n?dr'^, n^enn n)ir
gingen?"
Q^runf fragte noc^ einmal: ,,Ü?un, gannp, f)aben (Sie
!cinc ?ujt baö ©cjc^dft gu madjcn? gir einen guten 2(ft

^a^U irf) pro ^ag jwolf ^axtl tda, iä) I)ab'ö ia, id) gebe

aurf) fünf3el)n S}?arL"


SQBieber rannen bie 3aI)Ien burd) mein ®cl)irn. (Siebsig
biö ac^tsig 2}?ar! braud}te ic^ im 3)?onat. SOBiIrbe id) il)m

tiefen S)?onat alö Si}?obell bienen, ^dtte id) eine Qiu^xh


jlung beifammen. 3öaö xoax tt)eiter babei? SSon SO?und)en
^er tt)ugt' ic^, baß id)'ö burfte. 2(lle, mit benen id) gn^

fammen gebabet I)atte im (5tarnberger 6ee, im 3(mmerjj


fee, I)atten mid) befd)tt)oren, id) m6d)te bod) meinen Äor*
per ber Äunp Ieif)en. Unb nid)t alle taten biefe Q3itte au^
fpefulatit)er g)fiffig!eit. X)afur I)abe id) meine £)^ren.
33runf faß t)or mir auf bem Din^an mit getreusten ^ei^
ncn tiok ein 6d)neiber ober 5tÄr!e, bie 3lrme um hk
tfnie gefc^lungen unb blicfte mid) an. @ein bdrtiger,

fc^tt)arst)aariger Äopf ru^te in feinem 2Crm n)ie in einer

bunHen (Bdjuffel.

?)eter ^olte mein 3<ifett, 50g eö mir an. SOSillentoö ging


id) mit i^m in bie lila 2)dmmerung ber Straße, auö ber
ber SD?orgentr)inb ben legten 3^ad)t|taub blie^. 9)?ic^ fror.
^eter faßte mic^ fanft unterm 3lrm unb fagte
„<Bw jinb in einer fc^limmen ?age, g^annp. leugnen 'Bit'i

nic^t ah\ Um ein S^aax ^dtten 6ie jtc^ biefem SSie^, bie?
fem S5run! öerfauft! 3c^ faf), baß ^ie in 9?ot jTnb, alö

^ie baö ©olbjlucf nahmen. ^0 faßt man ein le^ted an!


3d) fenne baö!"
X)a ic^ fd)tüieg, fragte er:

„Äann ic^ 3f)nen l)elfen? D^ne (5igennu§. SSicHeic^t öcr*


mag ic^'ö."
„v^aben 6ie einen reid)en Suben erfd^lagen?" fuf)r mir'^
burfc^ifoö auö ben 3<^^«^n, benn id) kannte 9)eter^ (5in^

12
nal)men fe{)r gen^iu« l^cr gute 2unge erfc^rtcb (tc^ feine

^aar ®oIt)fud)fe im ?0?onat muffelig genug in einer

gac^Seitfd)rift unb t)erfaufte feine fd)6nen Ü^oüellen an


literarifdje 3eitfct)riften, bic nid)t öiel jal)len fonnten,
tt)eil jTe moberne ®rf)riftfleller unb 2)ic^ter protegierten, -

unb barum fein ^ublifum fanben.

,/3c() t)ate mid) I)cute ijerfauft, mit S^mt unb «^aar/'

fagte ?)eter in tragifc^em 5on»


3)?ir fiel bic ©ebdrbe ein, mit ber er feine langen, brau*
nen ^aare jurudgejlric^en i:^attt.

„3t)ren paaren treinen «Sie n)oI)t blutige ordnen nac^,"


fragte id) fpottifc^.

„a^ ujirb mir nidjt Uid^t, jie t>on mir trennen ju laffen,"
fagte er fef)r ernjl, „aber e^ muß fein, irenn ic^ meine
?)loUc gut burc^fuf)ren mU."
,,2Q3eId)eö (Bd)xtdni^ jle^t 3^nen benn bet)or?" fragte
ic^ ungebutbig, ba ic^ merfte, bag er mir etrraö beichten
ivoUte,

@r erttjiberte ru{)ig:

„@rgd!)Ien 6ie mir suöor, xvaü) 3I)nen zugeflogen i(l. :Dann


iDiU ic^ S^nen mein ©e^eimniö preisgeben."
„Xiamit (Bie'S benn tt)iffen," fagte id) ermubet, „mein
(Gegenüber, S)?artf)a, bie blonbe 9^d^erin, ber <Bk immer
mit langen 53Iiden t)on meinem ^eetifcf) nac^fal)en,
trenn jTe mir ttrtüi in mein Sitnmer f)inuberbrac^te, ijl

burc^gegangen mit allem, n)aö id) I)atte."

„«^aben (Bie feine fHeferöen?" fragte 9)eter.

„Ü^ein," ertt3iberte id^, „5DZein S5erm6gen bejlanb in ein


paar ,f leibern. 2öenn id) n)ieber eine (SteEe in einem gu*
ten ^aufe anne{)men tioiVi, muß t)k Uniform gut im

313
(Staitbc fctn- Uttb id) )^aU feine Uniform, alfo fann xd)

nic^t bicnen."

„S^abtn <Bk bie ^^erfon burd) bie 5)oliaei verfolgen kf:*

fen?"
„3(6er ^etcr/' fagte id), „tt)ie fommen SD^cnfdjen nnfere^

(^d}Iageö mit ber ^oli^ei aufammen. (Sie ^intertie? mir


einen 3^tteL «^ier, fcittc (cfen @ie!"

Unb id^ naf)m ben Alanen 35riefbogen mit ber tüeigen


5:anbe au^ meinem ^anbtdfd)d}en nnb reid)te i^n ^e^-

ter. @r laö il)n im erflcn, gelben SO?orgenfd)immer nad)?


benflid^ bnrd^ nnb fagte:

„^annt), id) fann 3^nen i)elfen, fo n^a^r burc^ eine

Ȥaarfd)neibemafd)ine nod) t)ente morgen nm ad)t UI)r

meine armen ?ocfen anf ein l)atbeö S}^iÜimeter öerfnrjt

werben»

30^ bin einen SSertrag mit einem ^r. »an 9)?erlen öon
ber ©efellfc^aft (Komfort eingegangen. 3n biefer ©efell^

fc^aft njerben fatte unb etnjaö angeflogene (5uropder In^


xuxibi gelebt, l^at ©efd^dft ifl: nid^t ganj Ieid)t. 3« ^i^*
nern biefer SO?enfc^en qualifizieren jTd) nid)t in allen %äU
len bie ^cutz au^ einem SSermittlungöBuro. (5ö gilt inbi^
öibuelle SÖeobac^tung. Xiie ©efellfdjaft n?ill t>it ^f)ara!tere

il)rer ^unben fcnnen lernen, d^ ifl ein gans fomplijierteö


©i)|lem. ©e^alt unb Sebenöbebingungen jTnb gldnjenb,
\vk e^ jid^ für eine ®efellj'd)aft, tic (Komfort I)eigt, ge^

Siemt. 3d} fann @ie empfehlen. 3}?ir trdre n)irflic^ ber


®ebanfe, 6ie njurben alö 3ofe irgenbeiner öertt)6l)nten

X)ame in ber 2Öelt l)erumreifen, angenehmer, al^ trenn


ic^ ^ie in ben -Manen ^runf^ tougte. 2©aö fagen (gie
bagu, gannp?"

314
„'Bic jinb ber attc öernidtc Äatnerab wie immer," er^

tüiberte i&j. „Qlhtv gerabe barum mochte id) (Bit einmal


aU X)iener in Zttion fel)en, ?)eter, gerabe (5ie!"
„»^ente morgen um ad^t Uf}r fdEt mein »^aar» X)ann be^
ginnt mein Unterrid)t nnb foBalb id) öoUig au^gebilbet
bin, übernehme ic^ meinen erflen ,^aVi\ ^n ber (B^rad^e
ber ®efellfd)aft Komfort I)eigt cö nid)t ,in einen X)ienjl
eintreten', fonbern , einen gall übernehmen*. 3Öir jtnb
nic^t X)iener, fonbern gen^iffermagen 3Cerste. gannp, id)

hin ia nidjt in bie @efeUf(i)aft Komfort eingetreten mit


ber 3(bjtrf)t, nur ^u bienen unb ein tt)enig ®elb ju ma^
d^en. 3c^ fuc^e nad) tppifc^en 9}?enfd)en unferer Seit für

meine Ü^oüeUen unb id) meine, bei biefen ^enfc^en be^


?Heid)tum^, beö Snrnö unb ber Uebererndf)rung finbet
(Td) bie 3}?6glid)!eit, ba^ gjroblem ber 3eit am tiefflen su
flubieren. 55iö!)er tpurbe immer öerfuc^t, baö (5Ienb ber
2rrmen a« fc^ilbern unb ba^ 50?itleib für ben Proletarier
in ern>ecfen. 3Cber, gannp, ic^ bin überzeugt, eö giebt ein
tiefere^ dUnh ber ?)leid)en, eö gibt eine ungef)eure 5ragif
beö ?uruö. eie n)il( id) fud)en, fie tüiE ic^ fc^ilbern. ^ier
ijl bie SD?6gIid)feit, ha^ elftem beö ©elbeö, baö unferc
^tlt bef)crrfc^t, ad absurdum p ful)ren."
^r ^atte mic^ inbeffen su meiner ^oI)nung gebrad)t unb
ba id) il)m bie ^anb jnm 3(bfd)ieb reid)te, brdngte er
mic^ nod) einmal:
„(Sieben (Sie mir him eine ^(nttDort! 2öoUen (Sie in bie
©efellfc^aft (Komfort eintreten?"
„SÖ3enn ba^ aEeö n)al)r ijl, n^a^ ^ie mir l)tnU erad{)rt
I)aben, bann ja," ern)iberte id), „^onfl ge{)e id^ ^n Sßrunf."
dt terfprac^: ^

„^niU nod) foUen @ic eine teregrap{)ifd)e ^Tufforberung

315
erhalten/' fd)iittette mir bic Ȥanb unb rannte burc^
bic ^cUcn ©tragen baöon»
3d) fan! tobmube anf mein Söett unb fd^lief — fd)tief,

Bio mid^ ein {)arte^ Klopfen an ber 5i^r mdu. diu 5e==

legramm trarb mir gereicht, barauf flanb gefd)ricben:

,;2n 3(ngelegen{)eit (Komfort ertt)artet (Sie f)cute funfein^


i)aih U\)x ahmU SpoUl ^aifer^of ^r. i)an S0?erlen, ?)or^
tier fragen."

3d) fd)aute auf bie UI)r. (^ö tt)ar brei Uf)r. 5c^ n)ufrf) mid),

50g mein ein^ige^ blaueö ^oflte an unb ging sur Unter^^

grunbbaf)n. 3m «Stillen ernjartete icl) einen 6d)era öon


^eter, auf ben ic^ eingeben tüoUte, tDeil id) nid)t^ 53ef^

fereö ^u tun ^atte.

2fB id) Beim 9)ortier nac^ X>x. x>an SD?erIen fragte, merfte

id) an ber 23Ziene beö ©olbflro^enb^n, baß biefer »^err


ein mo^lgefe^ener (3a\t fein mußte, benn ber ©olbflrot^
Senbe begleitete mic^ felbjl: in hk «O^lle. 2Cuö einem ^orb^
feffel erI)ob jTc^ ein glattrajTerter S^ctx mit fud]enben
flaren, bunfelgrauen 2(ugen, u6cr bie golbblonber glaum
flimmerte, (ix reid)te mir eine tt)arme, beflricfenb vreic^c
4anb mit frdftigem X)rucf unb fagte c^eöalereöf:

„3c^ freue mic^, 6ie fennen su lernen. 3^r greunb ?^eter


I)at mirf) auf (Sie aufmerffam gemacht, mir auc^ 3^re
fleinen, geijlreic^en ©fijsen unb 3l)re feinen ®ebic^te ge=

fc^idt. (Sie i)er|iel)en 33?enfd)en su beobachten, mein grdu^


lein, laffen ©ie un^ plaubern, öielleic^t !ann ic^ 3l)nen
fir 3l)re^unfl be^ilflic^ fein unb (Sie f6nnen unöim
2luötaufd| Unterj^u^ung in unferer großen, fulturellen
(Sac^e getüd^ren!" —
„2öa^ njunfd)en (Sie ju nehmen?" fragte er un\3ermittelt

316 i
banad). Sei) WtiDicg. @o tefa{)l er 6anbtt)ic^cö mit ^d)m^
!en, ©dnfeleber^^allete, ein ®Ia^ (Sperrt).

(5r fi^{)rtc ein leid)teö ©efprdd) i^ber meine 3(rbeiten unb


fam, tt)dl)rent) id) norf) fnabBcvte, auf fein '^icL

„Unfere ©efeUfdjaft ifl ein Sanatorium t)e^ ?)teirf)tumö/'

fagte er, „3öir feilen bie Dpfer beö ©elbeö, bic nid)t,
n?ie mand)e glauben, ausgebeutete QixUiUv jTnb, fonbern
hk aftiöen ^rdger beö Kapitals, ber gabrifen, ber

©runbflÄcfe, ber pafjiöen 2(ftien, ^urj, biefe in hai ©elb^


fj))lem unferer 5age i)erfc^Iungenen $D?en{cf)en, bie i^rer
Lebensaufgabe nirf)t gett)ad)fen jTnb, SGBir leben biefe (ixU

Pensen-, ba jTe (id) nid)t felbjt ju leben vermögen unb


raffen t)a^ Kapital arbeiten, fd)einbar für jTe, in SOSirflid):*

feit für bie 2Öelt. ^ir erfüllen nebenbei große, menfd)*


lid)e 3(ufgaben, inbem trir ^uberfulofen^eime grunben,
inbem mir gorfd)er in Q3ett)egung fe§en, inbem mt
Mnfllern ^ur 3(rbeitSm6glid)!eit t)er^elfen, mir laffen
ben (Solbjlrom über öiele ^u\)Un laufen. ®elb t)erpftic^^
UÜ 2Öir magren t>k SO?oral beS Kapitalismus jlreng!
%nv tik fc^meren, bie fomplijierten gdlle fonnen mir,
tt)ie 5^r 5?teunb ^eter 3l)nen mol)l fd)on angebeutet l)a==

ben mirb, leine gem6l)nlic^en ^ebienten brauchen. @S


muffen unS SO?enfcl^en öon Kopf au Gebote pel)en, bie in

2öirflic^!eit bie Leitung unferer Patienten in bie «^anb


nehmen.
^d) bin über 3I)r 3Sorleben unterrid)tet Sie befanben jTd)

bereits früher einmal in ber Stellung als St^^e ber


^auSfrau, Sie maren ein paarmal @rsie{)erin, Sprad^?
le!)rerin. Sie brauchen alfo feinen SBorbilbungSfurS burd):*
Sumac^en, mie 3l)r greunb 9)eter.

Der erfle gall, ben mir 3l)ncn übertragen mfeben, bi&rfte

317
fel)r angenehm fein. @ö IjanMt jirf) um eine SföittDe, eine

liebe, nette ^erfon, ber fdjeinbar burd) dnt ^ebcnöungej:


fd)id1ic^feit ein ?ieBe^gIucf entzogen ttJurbe. 2öir ^aben

für bie ^orreftnr alleö vorbereitet, braud^en aber fiär bie

X)urd)ful)rung befonberö feine, öorjtci^tiöe Ringer. 3Öie


trdre eö, t^enn n?ir ben gall in 3^re ^dnbe legten unb
©ie aB 2)id)terin bie gdben führten? d^ ijl eine 3(uf^
gäbe, bie 3f)rem latente nic^t fern liegen tüurbe. @ö tt?dre
getDiff ermaßen 5^r erjler ^omfortj=iKoman!"
25a ic^ fü umtDorben ttjurbe, blieb mir nidjtö übrig, aB
ju fagen: „5ci^ n)ill e^ öerfuc^en."

„^ann ®ie unö auf unfere ©efc^dftööerbinbung


laffen
einen 5:ropfen trinfen unb einen 3mbig baju nehmen,"
beflimmte Dr. öan 3}?erlen, er^ob (td) unb führte mid) in

ben ®ril(?!)loom, n)o er beim X)iner angenehm mit mir


plauberte, mic^ babei aber in ta^ ganje unl)eimlic^e <B)^f

pem ber ©efellfd^aft (Komfort einujieö.

granffurt, 20. 2l:pril 19 14»


3(m Montag ^abe id) mid) meiner neuen »Herrin, ber grau
@bitl) 9t. im ^otel „(Jnglifc^er ^of" öorgejlellt. 5c^ fanb
3u meiner Ueberrafc^ung eine ruhige, fc^einbar nic^t ner?
i)6fe ??rau, ben ^ppu^ einer jüngeren, fd)lanferen 9lu^
benöfd)6n^eit.
31B 3ofe muß ic^ biefen erflen X)ienfl:, gemdg Dt. »an
SD^erlenö SSerI)eißung für j'ef)r angenef)m f)alten, benn bie

Dame tt)unfc^t feine birefte, forperlic^e Söebienung, nur


bie 3«tuflung. 3c^ braud)e beim 5öaben nic^t be^ilflid^
fein, muß beim grijteren n?enig Reifen. Sie ijl in ber
^leibung felbfldnbig. 2lber jTe ijl: peinlid^ orbentlic^, fe^r

genau unb tt)ill atteö bereit ^aben.

318
%m britten ^agc bereite n)ur))e jTc ^tvivanlidj, uiä\)tu
t)ün il)rem 3Sater unb il)rer S}?utter, jprad) über iHcife^

pldne unb geigte mir bie ^I)oto9rap^ie eineö ^crrn. (Bk


fragte mic^:
„ginben (Bie biefen ^ann intereffant?"
Srf) anttDortete biptomatifc^, bie 9^{)otograpI)ic »erliege
öieL
„X)ie}er gldnsenbe 2}?enfrf)", fagtc |Te, ,,ifl fctjmerer ?D?e<f

Iand)o(ifer. 2öenn er aiiö jTd) f)erauöge{)t, geftel)t er, baß


i^m ta^ ?eben nirf)tö n?ert ifl."

5cf) tt?ußte genug.


2tB id) am ndc^fleu 5:age if)re fleinen Utenjilien auf bem
Sc^reibtifc^ orbnete, lag bie 6c^reibmappe uni[)erfd)Ioffen
ba.
3c^ fanb haxin sn)ei q)f)otograp{)ien. IDie eine jlellte ben
intereffanten 5D?eland)o(i!er bar. 5d) la^ auf ber fHucf?
feite mit Q3leiflift gefdjrieben: „!Hobcrt ^arring, jur dv^
innerung an bie ^tranbbube in ^raöemunbe."
^ie anbere 9)I)otograpf)ie fleltte einen ^errn mit fd^njar^»

jem (Schnauzbart in Söerfagtieriuniform bar. 5c^ na^m


nac^ bem 9)amen meiner ^rau an, bag er ber Derjlorbene
(^atU fein m^ffe.
®emdß meinem 3(uftrag berichtete ic^ ben 3^amen iHobert
»Ohrring, hk SÖibmung unb h^n Ort ^ra^emunbe ber
©efellfc^aft Komfort
3(m 3(benb begegnete mir im ®ang ein eleganter junger,
»©err. dt n)oUte mid^ fuffen unb naf)m eö fe^r uM, totii

iä) eö mir nicf)t gefallen lieg, ^iefelbe @rfaF)rung maci)te


ic^ mit einem biefen, gla^fopfigen ^errn im unteren ®ang,
ber mir, aU ic^ mic^ jhrdubte, fi^nf 9)?arf bot, votnn id}

\tiVi I)ierte.

319
•Daö (Btut) enmdbc^en, baö bie (Sjene mit an0efel)en ^atte,
fcl)aU mic^ au^ unh faßte, irf) trdre bod) bumm genug,
baf ic^ bie fünf SOtar! nic^t angenommen I)dtte, So njdre

boc^ auf bem ®ang nidjtö tt)eiter babei getrefen, gefd^r*'

lid) I)dttc eö bod) nirf)t n)erben fonnen,


^ann pI)iIofopI)ierte fie: ,;<5o jtnb bie 50?dnner alte,

fie meinen, unfereiner ifl nur fi^r fie ba."

granffurt, 25. 2(priL


^ie ?)ft)c^otogic beö ^ienerjimmerö toixt) mir geldufig.
^d) t)erl)alte micJ) pmeip (lill, aBer irf) mac^e bie £)l)ren

auf unb ^ore»


S5ei ^ifc^ mirb bem natMirf)en 3orn beö 5ageö ?uft gc^
mac^t, trenn eö ber gndbige ^err ober bie gndbige ^rau
arg getrieben f)aben» 3d) bin erflaunt, mit ttjelc^er

Ueberkgen^eit bie bienenbe klaffe über il)re ^errfc^aft


rebet. gajl alle SO^dbö^en I)aben i^re (5rfal)rungen mit
ben @6l)nen beö .^aufeö hinter jTc^. (^ie fprecfjen baöon
mit falber Sntrupung unb mit I)atbem ^tolj. ^at ein
9}?dbd)en beö bienenben (^tanbeö ein 3[lerl)dltniö mit tu
nem 5D?anne ber oberen @c^id)t, fo fprid)t jie ^on i^m
fajt immer nur „mein ^err". (So bleibt baö SSerI)dItniö

ber Unterorbnung gen)a{)rt, tro§ ber erotifc^en SSertrau^


lid)!eit.

9)?ir ifl baburrf) !tar gett)orben, trarum fo öiele @^en ei;«

neu ©iftfeim in jTrf) tragen. X)er junge @I)emann fann


feine 9)o|Ttion gegen hai SD?dbc^en bienenben Stanbeö
nid)t fo leicht öergeffen. 3I)m hUiU bie jubringlirf^e, un^

aarte Tixt ber 2(nndl)erun0 unb ba^ ©ef^^I, im SQßeibc


eine. Ieirf)t greifbare ©ad^e gu I)aben. 50?it brauen benfc
id) an ben geflrigen 3(benb awtucf, ba brei junge S)?dn?

320
ner in ben Hinteren »O^it^ftur be^ S^oUU cinbrangen
imb ber eine ntid) einfach unter ba^ Minn faßte unb
fugte. 2(Iö ic^ mid) Ioömad)te, ual)m tttic^ ber anbere uu^
ter tzn Htm unb fd)ob nticf) bem britten su. Unb babei
ben ^ü^n in ben ©eftc^tern ^u fef)en unb hk ®ier nad)
2Öeiberf(eifd), bie (Te fid)er fo unöerI)o^len einem 9}?db^
ci)en auö gleidjem ©taube nic^t gezeigt I)dtten.

^ro^bem empfinbe ic^ einen parfen Steij unter meiner


SD?aö!e. SSieUeic^t eine ?^o(ge ber j;a{)rf)unbertelangen

9}?aöfierung, hk tnix 2Beiber bem 5D?anne gegenüber i^ben


muffen. 3Cuf jeben %a\i lebe id) in einer jldrferen Htvxo^

fp^dre-, aU in ben beiben Sßerliner 3at)ren, n)o id) mic^

tagsüber mit unreifen SD?dbd)en f)erum[d)tagen mußte


unb be^ 3(benb^ in bie erotifd) t)erbic!te 3(tmofp^dre ber

^^eater, ^afeö unb 3(telierö untertauchte.

2Öieöiet 3^it ^^^^ ic^ boc^ babei öerfc^njenbet, Ui biefem


liebeln, Sofien unb 2Öeitergef)en.

^ie 3zit an ber 3)?unc^ner Uniüerjitdt tcax netter. X)ort


I)attcn eö tk SD^enfdjen nic^t fo eilig, ^aare, hk fic^ fan^
ben, famen im ,f arneöaC ober im ©ebirge gufammen, auf
eine naturtid)e 2Crt, nid)t unter fldnbiger :l)iö!uffion über

baö 5I)ema ^?ann unb 'tS^tih, dxotif, !^eben^genuß, ^e^


ben^gier, Snbiöibualitdt unb anbere ®ef)irnatf)Ietif, bie in

5öerlin für hk Söerbung betrieben mirb. 5e^t, aU Äam=


merjofe hd einer Tageseinteilung, bie mirf) nirf)t fet)r be^

fc^tt)ert, fomme ic^ öiel me^r gu mir felbft. 3«^ glaube, bie
3(rt ber tt)eiblic^en 3lrbeit, bie unferer Statur burc^ 5a^r^
taufenbe angen?6f)nt i% Idgt me^r S^it jum D^ac^benfen.
Die fleinen fcl^riftj^ellerifd)en 3lrbeiten, hk id) in ben
2)?orgen^ unb 2Cbenb|lunben für mid) mad)e,-f)aben mel)r

I Sreffa 321

L
gorm unb ^djtiff, aU bie ZvUiUn bet berliner Seit,

bic unter Xiiil größeren, inneren 59?ÄI)en entpanben,

Oranbj^^otet, 5:aunu^, 28. 2(priL


SOBir ftnb anf ein paar 3:age in baö große v^otel im 5:au?
nnö gegangen, gran (^bitl) gel)t mit einem jungen 3}?ann
fpajieren, ben ic^ für einen (5c^anfpielcr I)alte. 3Son ?ei^

benfc^aft ip: ki il)r feine iKebe. (5ie braucht jemanben


jum (Spazierengehen nnb ^ie^t t^k mdnnlirf)e Söegleitung

öor. X)enn jte ifl fe^r tueiblid) unb 6raud)t bie @rgdn^
jung burc^ ha^ anbere ®efc^(ed)t,

©ranb^j^otel, 29. 2(priL


@r^ielt hie IDireftiöen toon I5r. tJan 2?^erlen. Die <5ug^
gepion nad) ?übecf unb ^raöemünbe s« faf)ren, mu§ ki
meiner «Herrin unbebingt erzeugt njerben. 3Die £D?ittc[

jtnb gegeben, di Taufen ^^ojtfarten ein au^ ?übe(f, fdjiecht


gefdjrieben, mit einem d^nlic^en Ü2amen, trie ber meiner
g^rau. ©ie njerben il)r öon bem 9)ortier gegeben unD jTe

|Te^t 3Cnjid)ten. 3c^ fc^muggte i^r beiläufig auf hen


6d)reibtif(^ «Ootelanseigen, bie mit ^^otograp^ien auö^*

gerujlet jTnb

^d) beobachte, ha^ jTe hk^^ Silber in bie .^anb nimmt


unb barüber nac^benft.

®ranb?»§otel, 3. ^au
9}?eine ^errin f)at 3(erger. Der junge (Sc^aufpicler \)at

fie angeborgt unb mit i^r anberen Orteö renommiert. (5om^


fort ^at bafür geforgt, ta^ eö i^r 5U OI)ren gefommen
\% Sie ifl: franf X)Ox 3Cufregung genjorben unb ic^ \)abt

einen 2(rat gerufen, ber mir öon Dr. t)an 3}?erlen be*

322

I
^eid^net iDorbcn toax, Der riet Suftöerdnberung, am U^
flen üjlfeeluft, gute SSerpflegung» 2öarf I)in:

,Mit n?dr'ö mit einem t)er ©rte fo bei ?xibecf. I^a ^a^
hm 8ie gemiffe 2(nregung burc^ bie @tabt, baö 5^ea^
ter. (Binh aud) nic^t auö ber SÖelt,"
dt Ijümt jTc^, ben EJIamen ^raöemÄnbe ju nennen, 5c^
entließ if)n burd) bie 5iär, grau (5bit^ begann öon ber
(Bc^on^eit t)on ^raöemilnbe gu ersd^ten.
Sei) begann am ndc^flen 5:age ju pacfen. @ie fragte er?

jlaunt:
„^abe id) benn 2(uftrag gegeben?"
3d) etn^iberte if)r ruf)ig:

„©ndbige grau I)aben feinen bireften 2fuftrag gegeben.


2rber e^ ifl meine ?)flid)t, bie 2öin!e p beac()ten. 2)ie
Koffer finb ja leid)t njieber auögepacft."
eic fuf)rte jTrf) aB gurjlin bezaubert.

„?iebe^ ^inb, bie «Koffer bleiben gepacft, tt)ir fahren


nadj ^raöemunbe/'
Dann ging fie auf unb ah unb fagte:
„T)oxt f)abe id) mit bem rafenb intereffanten SD?erancf)o*=

lüer feltfame 5:age »erlebt. @ö n^ar ein ungldcflic^er


Sufall bamat^, baß id) telegrapf)ifc^ an ha^ ^Uvhzhttt
meiner 2)?utter abberufen murbc. 3c^ ^atte t>at ©efu^t,
id) IjaiU bei biefem 2)?enfc^en eine Lebensaufgabe gu er?

fuUen."
SSir reifen morgen ah, 3d) bin gefpannt, voa^ hk ®e?
fel(,fd)aft Komfort mit unö t)or !)at!

Strat)emunbe, lo. ^au


3c^ f)abe mic^ fluten m%n, nid)t laut au rad)en, alö id)

21*
323
im 4?otel 311 HUd ^e-ter mit g(attgeid)orenem ^o:pf tu
hiidU,
Qind) i\)m herging ber QiUm, Unfcre erfie 2(ufgaBc bei
ber ©efellfc^aft (Komfort tuar alfo, imö in bie .fdnbe 511

arbeiten. Unb e6 gelang, tüie in einer gnten Äomobie.


»^err »^arring gef)t in fein Sinimer, l)6rt im Söabe^immer
baö Sföaffer raufd)en unb trifft bie alte greunbin im 9^e^
glige an feiner ^öabetDanne.

3c^ empfing t)on ber ®eJeKfrf)aft ben awöbru(flirf)en Söe^


fel)I, mirf) in ©egentoart tjon ^errn ^arring feiten 3u
geigen nnb alleö ^n unterlaffen, um feine Qlnfmerffam^
feit auf mid) jn 3iel)en.

5cl) teilte ^eter anf bem Mai in 5:raüemunbe biefe 3(n^


meifung mit (5r fagte nur furj: „S^aturlid) VDurbejl bu
beiner grau ^^onfurrenj machen."

3:rai:)emnnbe, 12. SD?ai,


^einc grau ijl: nie of)nc ^Oerrn Ȥarring. ^ie ijt glucf^

lid). ^eter frfjilberte mir ben ^l)ara!ter ^arringö aU


einen ^enfcl)en, ber nur eine fire 3bee ^abe, jTd) felbfl

gu toten.
^eter fragt oft, trarum erleichtert nun tic @efeUfd)aft
(Jomfort einem fold)en ?D?enfc^en feinen (^ntfc^lug nic^t?
^aö tr>dre ber bejle Komfort beö ^ebenö, ben er genie^?

gen fonnte.
3c^ tDurbe beinaf)e ^eftig. 3cl) bef)auptete, baö Seben ei^

ne^ jeben 2}?enfc^en fei n)id)tig. 3n irgenbeiner ©tunbe


feinet ?ebenö f6nne fein 5Öert fic^ ertoeifen unb eö wa^
ren blinbe 9?arren, hit ha glaubten, über S!}?enfc^entt)ert

fouöerdn urteilen ju fonnen. —


@^ i\t felig^ommerlicl) n?arm. 2flle Sßdumc jtnb öon §ar?

334
ten, grünen '^xkhm ubevriefett! ^(6|lid^ begreife iä) hai
(BpmBoI Dom gM{)orn ber g^Iora — baö frifcf)c, ^iU
ternbe ©riän f(f)eint iDie 5ugetT3cI)t auf ben 55dumen ju
I)aften — alö tudrc eö üom ^immet ^erabgeflromt mit
bem ttjarmen, Befrud)tenben 3)?aienregen. —
Unb id) fef)e baö ^eer — ! ^cf) öergejje 3«>fe S^
fein unb im i:)ienfle ^omfortö ju flef)en, n^enn ici^ bic

3ÖeUen I)eran!ommen fe^e, \vk ^ejlalten ber ^enfc^cn»»


gefd^ledjter, bie (td^ emporrecfen unb verrinnen am iKanbe
ber ^migfeit —
^raöemunbe, 20. ^ai.
Sd^ genieße biefc 5age* SO^eine g^rau l^at mir aU SSer^

gunj^igung erlaubt, baß id) nid^t immer in treißer ^c^ur^*

je unb im S^Md^m herumlaufen muß, X>a^ fc^u|t mid^


gegen 3ubringlic^!eit unb erlaubt mir an ben Dielen freien
92arf)mittagen (^rfurfionen.

Um ^afen gibt eö ein Üeineö, nettem ?o!aI, in bem id)

an fc^onen 3(benben auf furje ©tunben mit ^eter jus^

fammen bin. -

2Öir effen, eine <Bd)\nUn^ unb eine Ädfefdjnitte, trin^

!en bagu ein blonbeö Sßier unb f^redjen auö ber ^iflanj
iber gemeinfame ^efannte in 55ertin. ^eter ^at feinen
x^aß gegen ^runf immer noc^ nic^t abgelegt.
X)aö ?eben, baö id^ j[e|t fu^re, ip: angenehmer aU mein
frul)ereö ^afein.
5ßie fc^on t^dre 9?orbitaIien unb ber ©arbafee gevoefen,
vt)ie fd^on 5iroI, vrenn ic^ nid^t bamatö aU (^ouüernante
Dierge^n 6tunben beö 5:ageö mit unreifen ?DZenfd)en ^u^

fammen getDefen tt>dre, bie in mir nur ein peintic^eö £)b^


jieft jur Söeaufjid^tigung fa^en. 3d| qudtte (te nic^t, id)

325
(icg i^neti freien Sauf, a6cr jie fdjn'eBen bie 6tutibeit,

bie jte frei tt)areit, tt?ie fid^'^ fÄr ^inber geaiemt, i!)rer

?i|l unb ©d)raul)eit au. ^inberer5ief)erin fein, ifl bie fd^mer^

fle Stellung im ?e5en. :^ie (Ottern ernennen fte jum (5Än^


benbocf für hk Äinber unb hk ,finber fe^en in i^nen
i^re natürlidjen geinbe, bie i^nen ben 2öeg jur greif)eit

öerfperren.

^raöemünbe, 26. SD?ai»

Daö trar ein Unglücf! Söeiben n)urbe eö !Iar, baß bie

®efellfd)aft Komfort jTe aufammengefül)rt f)at grau @bitl)


tt)ar aum erflenmal sornig auf mic^. 5d) i^^tu i^r ?e6enö^

glücf serjlort, idj l^hiU jte einer 3?ieberlage au^gefe^t, ba


ic^ jte nac^ ^raöemünbe getocft 3c^ fögte nidf)tö batüiber,

iö) trar nur flill um jte beforgt, mad)te i^r Umfc^tdge


um ben ^opf unb enblic^ fagte jte, jte f)itte ta^ alle^ nirf)t

fo fd){imm gemeint unb ftagte mir i^r ?eib. 3c^ mußte


£)i>aö:jt gcBen, mann ^err ^arring jurudffam. (5ie ging
nur mit einem S^ad^tgeVüanb unb einem leichten (5d)tafj:
rocf barüber befteibet in fein Siit^uter. 2lUx jte fam Balb
jurM
„(ix ijl jtnnlo^ Betrunfen/' feuf^te Jte.

?)eter t)erjldnbigte mid), baß eö für un^ ha^ bejle tt>dre,

absureifen, ba für^ erjle auf ein (Gelingen beö ^lane^


ber ©efellfd^aft Komfort nic^t ju rechnen fei. ^eter ttjar

fo öerjnjeifelt, aB iö) il}n im ©ange allein traf, aU tt)&re

i^m eine tobfid^ere kremiere fd^led^t ausgegangen.


3^ gab grau dhiti) ^u k)erj^el)en, baß .^err i^arring jTc^ fo

jornig unb erbittert gegen ?)eter gedußert ^aBe, ha^ eö


il)re 3Birbe Beeintrdd^tigen ttjürbe, tüenn jte Bliebe.

203ir reifen aB. 2fBer jte I)offt inöge^eim auf bie @tunbe,

326
in bcr fic noc^ einmal mit bicfcm 50^ann ^ufammcntreffcn
!ann,

3rf) mng gefielen, .^errn »^^^^ingö ^anblung^n)cife nimmt


mic^ für if)n ein. dt empfanb, bag mit feinem (Sefu^Ie
^{)eatcr gefpielt mnrbc, barnm brac^ er Brutal ab. Unter
aE feinem ?uru^ nnb feinem ^ang p Komfort 'otxijMt

er bod^ Äraft unb Söillen.

SD? er an, 12. 5uni.


2Öir leben nun in SDbermaiö, nad^bem unö grau @bitl)ö
Unruhe freuj nnb quer burc^ bie 6ci^tt>eia, £)berita(ien,

jurM inö (5tfd)tat nac^ 50?eran getrieben I)at —


^ine Äuliffenfal)rt im Urania^^^eater Vü&re ein gr6ge^
rer ®enng getuefen, benn hk neuen @inbrucfe traren fo

3aF)I(o^, bag einer ben anberen austilgte. — ?0?einer Herrin

Moav e^ red)t. ®ie n)olIte nid)tö fef)en unb ^oren. (Sie

fanb 5öerul)igung nur in bem !)l^j)t{)muö ber ratternben


SGBaggonö!

9}?enfrf)lid) \)atu id) eö gut, benn fie brandete mid^ aU


®efeEfd^afterin unb id^ mu^te mid) aU folc^e tragen. —
5n Lugano machte mir ein junger, beutfc^er Sffijier in
3iiJiI augenjTd^tlid) ben ^of. Xai gab grau (5bitl) bie erfle

Jjetterfeit.

„2öenn er taugte, tt)er (^e jTnb!" Unb jte f)dtte mic^ i^m
am riebflen im 3ofcnbreg gegeigt. —
?uganoö ndd)t(idf)eö Q3ilb mit ben ?id)tern unb ber run^
ben ^ud^t beö <Seeö, ber im ^unfel an ®roge gewinnt,
blieb mir in ber Erinnerung, ba id^ auf eine I)atbe ©tunbe
5U mir felbfl !am.Unb am borgen bie flille, I)elle Äirdl^e
mit bem grcöfo Suiniö! —
Ülajl gemann ic^ am ©arbafc?.

327
grau (^bitl) fiel eö ein, in ^aflello Moroni eine il)r Be^

fannte englijdje gamitie gu befurf)en. X)aö (SajieEo 9el)6rt


meinem alten ^nrxd^ncx Sßefannten, ^^rofeffor 9legan. dx
I)ant)elt nod) immer mit neu aufpolierten ^atdj^en! —
^er ^ala^^d (Joroni tt)dre ber Drt, um furjl(id) barin
)n leB'cn. @ine SD?armortreppe fuf)rt burd) bunfleö,
.'füblid)eö ®run hinunter jum blauen @ee. — 2)ort in

ber Q3ud^t Baben unb fonnenfetig fein fonnen! £) ^unfc^!


£) 5raum! —
grau @b{t{) ^offt. <Bk gel)t tt)enig unter ^enfrf)en. ?iegt
in ber @onne auf ber SSeranba» ^and)mal bejleKt jte

einen 2Öagen unb fd^rt hinunter nad) @ppan. 3d) bin


je^t mel)r il)re (55efellfd)afterin aB il)re 3ofe.

?D?eran, 14. 5uni.

grau (Ibitf) fd^rieb an X)r» tan S0?erlen* 6ie fprad^ ben


2Öunfc^ auö, eö if)r ju ermoglid^en, tt)ieber mit »^errn
Ülobert ^arring gufammenjufommen. ^d) ^atte hd ber

@efeUfrf)aft bereite auf biefen 2öunfd) t)orbereitet. grau


€bit^ erf)ielt t)on bem ^r. t)an Kerlen umgef)enb einen
SÖrief, beffen ^n\)alt mir bie ®efellfd)aft mitteilte, ^r.
Dan 3}?erten riet grau ^bit^ bringenb baöon ab, bie

?iaifon mit fHobert ^arring tüieber aufjunef)mcn. T)zx


(5^ara!ter beö Si??anneö fcfjiene 5U eigentumtid) ju fein,

aB ba? ber ^erfud^ gelingen fonne. grau dbitl) voax aufö


^od^fle erregt. Sie fc^rieb eine X)epefd)e, bie id) auf bie
^J)ofl beforbern mußte. 6ie lautete: „v^abe ba^ iKed^t,

ta^ mir bie ©efellfd^aft (Komfort biefen einzigen SOBunfd)

erfüllt, ^rete fonfl aixt>,"

llmge^enb !am tk Qlnttom öon X)r. 'oan 2)?erlen:

328
^d) Bin auf ben streiten 5:etl unferer ©cfellfi^aftöfomo^
bie in ^open{)agen gefpannt unh freue mic^, ?)eter tDie^

t)erjufef)en.

^opcnf)ageu, 19. 3uttu

g^rau (Jbitf) fonnte Der (Erregung bie ganje 32arf)t uid|t


frf)rafen. Sd) mußte an if)rem S5ctt )T|en unb if)r einen
Ütoman Don Söourget öorlefen. 5rf) trarb babei fo mube,
bag ,jTc mirf) fc^tiegricf) gndbfg ju Sßett fc^idte unb felbfl
n?eiterla^. 2fm ndrf)|len 5:age gab jTe mir frei, benn jte

naf)m ein Tlütomohii, um if)re Ütafllofigfeit ju »erfahren.

^sd) sog mir einen fd^tDar^en Ülocf unb eine tt)eige SÖIufc
mit @tef)fragen an, fe|te einen ^atrüfen!)ut auf unb
ging in bie Blanfe @tabt- 3ci) fann ÄopenI)agen nid)t an^
berö nennen. X)ie Wlähdfzn ^ier (tnb entaucfenb. @ö ifl

eine Befonberö fc^Ianfe iKaffe mit garten formen unb öie^

ler Energie. X)ie jungen ^dnner tragen jic^ fef)r folib.

„I^uraBel" n)urbe 5^oma^ 3}?ann i:)on if)rcn 3fnj3^gen

fagen.

3rm 9tat^au^ traf ic^ ^eter. (5r n^ar mit feinem ^errn
gerabe angefommen, fam mir entgegengefrf)tenbert unb
firecfte hk ^anb auö, aU miißte eö fo fein» X)a er nac^ ber

Seefahrt 3(ppetit ^attc, gingen tt)ir in ein fteineö ^t^


flaurant, baö reijenb au^geflattet n^ar, aßen ©morbrotc
unb »Kummer unb tranfen ba^u ein ©Idöc^en 2Öein. dlaä}
bem (^ffen befprac^en n)ir bie gefd^dfttic^e 2rngetegenf)eit

ber dJcfeUfc^aft Komfort. Sd^ gab i^m S^ad^ric^t üon ber

329
Unruhe unb bcm SSerkngen meiner ^crrin unb er Berief)*

UU mir über bie Ie|ten Qlbenteuer feinet Jptxxn.


2öieber begann unfer alter Streit über ben 2öert ober
Unttjert Ütobert ^arringö, ^eter behauptete öon il)m, hai
5)robIem biefeö 3}?anneö tüdre fe^r einfad).

„dt i|l ein ©efeltfc^aft^menCd), ber beö ?ebenö über^^

bnifjTg geworben i% todi er nie jn arbeiten brand)te unb


immer baö \)atU, toai er brandete. X>r. öan 20?erlenö ?e^
benörejept, i^m eine grau gn finben, tk if)n I)eiratet, tüdre

t)iet(eicf)t ber einzige 3(növr)eg. ^at biefer SD?ann Äinber,

n)irb er öieHeid^t i^nen gegenüber (I^arafter enttDidetn.


2fber eine ®ewdl)r ifl nid)t gegeben unb xd) iüeig nid)t,

ob e^ rerf)t ifl, bie 2(rt biejeö ^anne^ fortjupflanjen/'


SQSieber ereiferte id) mic^ rot unb ^eig über ben gall »0^^^
ring. 3rf) madjte gront gegen 9)eterö apobiftifc^c 2Ser^
urteilung.
5)eter ermiberte:

„3m 2fnfang l^at mid) biefer g^all interefjiert. Mein bk^


fer 9)?enfc^ I)at feinen feeli^djen ^intergrunb. 3ß]enn er
in ha^ Dlic^tö iDanbert, fo Iduft er ba^in, njo er I)in ge?

{)6rt. 3CIö SSertrauenön)dd)ter ber ©efellfc^aft ijl eö allere


bing^ meine ^ftid)t ju tt)ad)en, baß biefer ^ann feinen
2Öeg, ben er fid) vorgenommen \)at, nid)t su (5nbe gef)t."

5c^ hcijan^UU bagegen:


„diu jleber, ber jtc^ mit bem (^ntfd^tuffe trdgt, freittJiEig

auö bem ?eben ju gel)en, muß unbebingt eine befanbere


TTrt ber ©eifligfeit ^aben. 2Öer biefe ©eifligfeit tredt,
erfd)Iiegt ber S)?enf d)f)eit eine ÄraftqueEe."
^eter Idd)elte unb meinte:
„2öir njerben ja heibt fef)en, tt)aö an bcm SD?ann ifl, tt)enn
er trieber mit beiner blonben grau aufammentrifft"

330
Äopen^ageit, 20. Sutii.
3tüei (Stunben nad)t)em id^ fÄoBert ^amng gegen ^eter
Derteibigt f)atte, tnurbe id) öon i^m gefügt.
3c^ tief bie treppe hinunter unb prallte mit einem »^crrn
pfammen, ber mic^ auffing. (5r folgte bem Spange fei^?

neö mdnnlirf)en D^atureKö. 3cl) mar im 3(ugentli(fe ge^j

tdf)mt, ba id) if)n erfannte. 3(13er id) füllte feinen 30Bi^


berVDillen gegen itjxi. d^ tDar aud) nid)t ein 3fbenteuer,

trie eö Keinen 3ofen mit .^erren ber oberen @d)ic^t tdg^


lid) begegnet. @r fügte fnaBen^aft unb fül)l. Sielleidit

fügte er mic^ nur, treil er eö für unmdnnlic^ gel)aUen


t)dtte; ein I)übj'c^eö 2ÖeiB su Derfc^md^en unb ju öerte^en.
3d) enttt)anb mid) i^m unb glitt in fc^nellfier ^a\)xt auf
ben aufgeftü|ten ^dnben ha^ Breite ^reppengeldnber ^in^
unter, mt i(ti eö aU 5D?dbc^en oft getan. 9?un ijl ge^

fd)ef)en, n^a^ id) in ^übecfs^^raöemünbe flüglid) öermie^


ben f)abe. ^c^ bin if)m aufgefallen. 3c^ fann'ö nic^t dn^
bem!
3lm D^ad^mittage n^ar Stöbert ^arring M meiner Jrau.
dx erfannte mic^, aU id) i^m öffnete.

^d) fonnte il)n gut beobad)ten. @r ij^ ein f)übfd)er ^ppuö.


^^unfelblonb mit formalem ©efid^t, ein ,^inn, baö unter
n)eic^(id)em g^leifd^ jlarfe tiefer Verbirgt. (Seine ^aut
i)l fo rojTg tt)eig, voit eö eben nur bie fo^metifc^e 9)ftegc
ber ©efellfd^aft (Komfort ermogIid)t. 2rber ^eter fc^cint
red^t gu l)aben. (^r ijl ein unbefeelter SD?enfd^. 2fuö biefem

Äopfe f6nnte geformt tt>erben ein Offizier, ein Sted^töan^^

tt)alt, ein ©utöbejT^er, ein praftifc^er Tiv^t, ein 5Bilbl)auer,


ein eleganter @d)riftfleller, ic^ n)eig nid^t, maö barauö
nid)t geformt tt)erben fonnte, faEö baö 6c^idfat ein tcc^

nig an il)m fnetete.

331
füadj bem (^cfpt&d) tt)ar grau (5bitl) red)t mtgtMlirf).

6ic f^rad) mit mir nUx Sptxvn ^arring, lobte if)n fe^r,

aber beflagte feinen ^alttofen (5f)ara!ter. (5ie fd)(oß it)re

3fuöfnf)rung:

,,32ur eine rerfjte grau fonnte ihfU leiten!"

3d} glaube nirf)t, bag jie bie red)tc grau für biefen 50^ann
x% <Bk ifl SU njeic^, ju launifrf) unb Vüeif nic^t ju f^t)^

reu- —
3d) faf) »^arringö brünette greunbin, öon ber mir ^eter
er5df)It ^at. <^k fc^eint ein junget ^dbd)en ju fein, bad
narf) @rtebniffen i)er^ungert ifl, tt)ie eö fo tiele gibt. 2rber
ber 3}?enfd), ber öiel ®elb beji^t, I)at am ^rlebni^ nid)tö.
(5r fauft jtc^ f)6c^p:enö Erinnerungen.

:l)aö 3wfammenfein mit ^eter ijl: fef)r nett. 3ct) empfinbc


i^n nie alö ^ann, immer aU guten ^ameraben. 3c{) ttjar
baf)er fel)r erflaunt, ba er am heutigen 3Cbenb, nad)bem

mein 2)ienfl beenbet xoax unb ic^ il)n um 5n?6lf U^r traf,
feinen 3(rm um meine 5aiUe legte unb mid) filffen trollte.

5cl) fagte nur:

,;2(bcr ^eter!" (5r ttsar fogleid^ fel)r öertüirrt.

2Öie id^ ba^ ©efprdc^ auf feinen ^errn brad^te, necfte


er mirf) unb meinte, id) l)dtte ben E^rgei^, bie öerj^eincrte
6eele biefeö SD?enfc^en su erlofen. ^dj ernjibcrte tro^ig:
„2Öarum nid^t? Sd^ glaube, id) ^abe me^r 35erfidnbniö
fiir bie 3(rt biefeö SO?anneö, al^ all bie ^amen, bie (Komfort

fonjl mit ii)m ^ufammenbringt."

^peter lad)U, unb er reid^te mir feine groge, trocfene c^anb,


bie id) gern l^aU. 3c^ brucfte jte frdftig unb iüir gingen
aU gute greunbe auöeinanber.

332
2fm ttdc^flcn ?0?orgcn traf icf) ?)eter in ber ^alle beö ^0^

@r fa^ forgcnöoll ein (5f)iffre^^etegranim burdj.


3c^ f (Rüttelte
i^m t)ic J^anh. dv fagte:

,/3c^ I)abe geflern nodf) teIep!)onifd)en 55eric^t ufccr hm


3ujtanb meinet Ȥerrn gemacht unb erl)alte ^eutc eine 3n?
I^ruhion, für alle g^dlle eine nene ?iaifon Bereit sn ^at^
ten.

@age, ^^annp, tt)ie !ann icl) in ber @ile et\i?aö O^ene^ ein*

fdbeln, IDO jTd) bic ^reigniffe uberjluraen?"

5cl) ladete i^n an nnb ersdl)lte il)m, ha^ id^ am 5age öor^
^er^errn iHobert ^arring anf ber treppe getroffen nnb
mit i^m fofettiert l)dttc, '^a er jornige 2(ngen machte,
jagte id^:

„2öie icl) baju gefommen bin, ^^eter, tüeiß id^ felBft nic{)t.

a^ reigte mic^ einen 3(ngenHic!, il)n in SSertt)irrnng gn


Bringen,"
„(i^ ijl büd) nicl)t bein @rnjl, mit biefem 9}?ann anjus^
fnnpfen?" fragte er jitternb.

^ä) fagte: „3rf) gebe bir mein SOBort, id) l)aBe alleö getan
ber Snj^niftion ber @efell)'cl)aft (Komfort gemdg, mid) bem
3}?anne fern an galten. 2(kr tt)aö fann id) bafur, tt)enn
ic^ i^m in t>k 2Crme tief? ^dtte er mid) nid)t anfge?
fangen, I)dtte id) i)ieneid)t ein 55ein gebrochen."
9)eter fd)nttelte mipBiUigenb ben 5^opf. 2öir trennten
unö.

Ü^ac^ bem %xu\)^M tarn ^eter jn mir unb fagte:


,,gann9, ber 5:enfet ifl loö, Q5eim grul)(lud jTnb tk UU
ben ^amen äufammengeraten, @6 ifl an ben ^ag gefom*

333
men, t>a$ aud) grdulein dU Wl\t%iit\i t)er @efeUfd)aft

(Komfort i% '^oUxt ^arritig ijl baö Spiel \att 3ci) [pure

eö, baß alle feine Organe jie^t für jebe Serruc!tl)eit offen

liefen. SOBie il)n f)att'en? gannt), njaö meinjl bn, tt)enn bu


eö n)af)r mac^tefl unb mit iJ)m burd)gingjl? (5in ^db=*
d)en, baö für birf) bei beiner «Herrin einfpringt, finben

n)ir leid)t. 3d) braui^e nur an t>a^ I)iefige ^omfortbilro


3U telep^onieren/'
3d) füllte mid) t)on feinen SOSorten überfallen, fann nad^
unb n?id| ^uvM. dx brdngte fieberl)aft auf niid) ein.

„"I^u fcajl mir bod) er3dl)lt, n)a6 t>u il)vx gejlern auf ber

treppe gefagt f)afl/'

3c^ ern?iberte: „X)aö tat ic^ nur auö Üleugier. 5d) trollte

nur eine f^ebenödugerung öon i^m fel)en."

„3lber er ging boc^ auf bte jtofetterie ein. g^ovbere il)n

bod^ \:)mU mit blanfen SKorten auf. ^rage i^n: ^aben


Sie ?u|l, mit mir l)tviU abenb burcl)5ugel)en."
5c^ atmete auf unb fagte:
„3c^ tt)ette einen Schilling, bag nic^tö babei ^erauöfommt,
2(ber tt)enn tu voiU% loerbe ic^ il)m biefe 3öorte auf ber
treppe fagen unb voiU fein 3a ober 9?cin al^ 3eicl)en nef)*
men, ob mir baö 3lbenteuer t)om (Ed)ic!fal beflimmt ijl."

g)eter 50g fein S^otijbud^ unb gab mir S3erl)altungömaß?


regeln, aU ob meine (5ntfu{)rung burd) feinen .^errn fc^on
fefle ^atfac^e mdre.
„Sage if)m, er foU hti ^nutfen ein 3lutomobil bejlellen.

Xiie 3fbreife fe^e|l bu auf smolf Xl\)x abenbö fejl."

Söiö inö fleinjle gab er 3Cnn)eifungen über bie %a\^xt nad)

.^orfor unb ioeiter nad| SÖerlin. 5* fragte ihn gans er^


fd}uttert t)on feinem red)nenben @ifer:

,,2öa^ I)afl bu m-it mir öor, g)eter?"

334
dr fa!) tnic^ CTTtfaguttg^tJoll mit hungrigen 2fugen an unt)
fagte:
n^ann^, hn I)afl I)ier bie einzige ScBen^c^ancc. i:)u bifl
nirf)t bafur gemacht, aU ein faf)renbeö grdulein ^ernmjni^

t>agieren. i:)n ^aj^ Talente nnb gd^igfciten, aber bu


brauc^p: einen ^oben, in Dem tu n^ac^fen fannjl. »&iet

ifl ein (SprnngBrett. D^imm einen ^Tnlanf nnb fpring,


i?ielleicf)t fommjl: hu nBer bie SOZijere I)inn)eg, bnrc^ bie
bn fon(l tt^aten mugtejl."

@ö uberfam mid) eine 2ÖeKe öon grennbfc^aft nnb Södr^s


me. X)er 2Crme tat mir teib. @r toax Hag t)or 2Cnfregnng,
3^arum jprac^ eö an^ mir:
„?)eter, bn bijl ein lieber ÄerU"
dv frfjante »or jTc^ ^in nnb jagte fenftenb:
„di mng alleö anf biefer SBelt be^a^lt tüerben."
9)l6§lic^ aber erI)ob er jTc^, fc^iättelte beibe gdnjle unb
rief:

„5|l eö nid)t furdjterlicfe, bag jTc^ 5D?enfd)en fi^r biefeö


anonpme 5njlitnt opfern mnffen, nnr nm einigen mit
©Incf^gntern nberfntterten SD?enfci^en jnr S5eqnem(ic()!eit
p bienen!
Xik ®e[ellfd)aft Komfort", fd^rie er, „ijl baö 2(bbirb bcr
seitlichen ?ebenögemeinfc^aft nber^anpt. gnr einige tt>irb

geforgt, bag alle il)re 9?arrl)eiten befriebigt «werben ! Xk


anbern alle mnffen (ic^ !)ingeben nnb leiben/'
^d) entgegnete:
„X)enf bod) an biefen ^errn, mit bem bn mic^ morgen
bnrc^gel)en laffen tt)iU|t. dt ijl be^ Seben^ uberbrnfjtg
tro^ feineö ®eli?eö, tro§ ber SDel^aglic^feit ber ©efeUfc^aft
Komfort/'
„(5ö ijl bie Starrheit eine^ ^atenlofen/' rief ^cter. „di

335
ift iDie 6el6fterfenntniö ber ^ro^ne, tie ba fu^U, tag
fie nur ben 5:ob öcvbient, nidjtö tüeiter."

^(o^lid) fprang er auf, reichte mir hk ^anh unb fagte:

„?eb' n?oI)I unb gief) fo Diel Sinken auö ber 3(ngelegen=


ijut, aU hu fannp."
©eine ^dnbe jucften, feine i^ippen sitterten. SSor feinen

^ungernben Q3li(fen fdjto? id) bie 3Cugcn unb beugte mid)


ein tt)enig ^urncf.

@r riß mid) an fid), fugte mic^ unb fturmte bat)on.

3öenn id) mid) prüfe, muß id) mir gertcf)en, id) empfinbe
fiir if)n nid)t mel)r n^ie frul)er, I)oc^ tut er mir fo leib.

SD?it biefcm ©efu^I ging ic^ jur treppe. 3d) beobad)tete


^errn »^arring, ber I)afi:ig ^inaufjlieg. 6ein ©ejic^t n^ar

ein njenig gerötet, ein SmpuB mad)te i^n frifd). 5d)


backte: ijerfpurt biefer SOZenfd) nur eine ?ebenöregung,
fo muß er große (Sc^on^eit entfalten.
3c^ beugte mic^ rudlingö über t)a^ ©eldnber, ta tat er
hk ??rage, tik mir ^eter fuggeriert !)atte:

„traben (Bie ^ufl, mit mir I)eute abenb burd)subrennen?"


Da id) biefe ©orte öernal)m, n)ar idt) n)ie unter einem
S5antt. S}?eine (^eele glitt burc^ ein unerbittliche^ iKdber=^

merf. fj^od^ fiird)tete ic^ feine 3(nndt)erung unb beugte mid)


ttjeit jurud. %a\t tt)dre id) geflur^t dv umfing meine Ȥuf?
ten.Sc^ fragte:
„3jl e^ S^nen @rnj^?"
„®en)iß!" fagte er.

^d) fragte, in 3lengjlen t)or mir felbfl:

„HUx 3l)re blonbe greunbin?"


^
(5r fagte !ul)l:
„(5ie njirb meine 3lbrcife begreifen! 3c^ fc^ide i^r fogleid^

Q3lumen unb einen 2(bfci^iebögruß."

336
„^ejlcUen <Bk fofort ein ^utfcnfdf)eö 3Cutomobil/* rc*
petierte id) tute ein ©rammop^on bie ©orte, t>ic 9)ctet

in midj ^ineingefprüd)en ^atte unb ful)r fort:

,;3Bir fal)rcn burd) :£)dnemar! unb ic^ t)erfpred)e 3^nen,


6ie foUen mit mir aufrieben fein. 6ie n?erben nid^t o^nc

(Komfort in einer ganj nenen 2Crt leben."

(5r !ufte mic^. 2(ber eö mar feine ?eibenfrf)aft in feinem

Äug. (5ö tüüx eine ^anblung, bie er t)orna^m, tueil er |Te

tt)oI)l f^r notig erachtete.

:Der Äauf tcax öoIlfuI)rt. 9)eter ertrartete mic^. 5c^ cr^


jd^Ite i^m alle^. (5r ^orte mid^ an unb fagte traurig:
„?eiber ^abe ic^ unfere 2Öette gettJonncn. 2hi muft mir
einen Schilling geben."

3rf) gab i^n. ^eter n?ic!elte i^n forgfdltig in ©eibenpapier


ein unb flecfte i^n in feine ^rieftafc^e, aU n?dre eö eine
feltene 2)enfmi^nse.

SBom 24. 5uni U^ 26. 3um.


a^ ijl alleö herlaufen, tt)ie eö beflimmt tüorben tt)ar.

3c^ bin in einer unbefc^reiblic^ fd)6nen tdad^t mit bem


?eib eineö fremben 2)?anneö burc^ Seelanb gefahren. 3c^
I)abe mir geholfen, inbem id) an einen Sbealgeliebten au^
meiner QJacffifc^^eit 3urucfbad)te.

3Clö ©c^ulmdbc^en begegnete ic^ auf ber ©trage immer


einem jungen <Stubenten öon ^oI)er ©ejlalt mit ein*em
2CpoEofopf. ^d) ^^jobt nie ein 3Öort mit i^m gefproc^en,
^6rte aber feine t>oUe, frdftige (Stimme, tDenn er mit tU
nem Äameraben i)orilberging. ^Dic Erinnerung an biefen
2)?ann i(l mir geblieben. Um nun Aber bie feelifc^e ?eere

^inn)eg3u!ommen, fd)loß idj hk Zügen unb öertranbelte

22 5te!fa 337
Stokrt Karting in bcn ^tuDenten auö meiner SD^dlDc^cn?

seit —
tiefer SDZaun lebt neben mir tt)ie ein 2(utomat. ®emd§
ben Siegeln ber ©efellfc^aft Komfort belaure id) i^n. (5r

fü^rt ein ^agebnc^, in baö er forgfditig notiert, njenn


it)n bie 6e^nfnc^t nad) 6elbflmorb uberfommt. (5r mac^t
jTc^ ^(nmerfnngen nber 5ot)eöarten, tt)enn er Ü^eneö in
3eitnngen ober einem Sßuc^e gefnnben ^at, er rechnet jid)

babei SSerminbernng ber ?eiben beim (sterben au^.


X)iefer 9}?ann erfc^eint mir n?ie ein aeitnjeilig ©eldijmter.

S03enn eö nnr geldnge, i^n in Sßetregnng ju fe^en, fo

mußte jTc^ jeigen, n?aö \):)n mxUid) bemegt. dx t>erac^tet

bie ,^onöention, in ber er lebt, anfö tiefjle. 2öenn eö


geldnge, biefe SSerac^tung ahit> gu geflalten, n)dre er ^iel^
leicht SU retten. 3c^ n^ill öerfuc^en, i^n in er5entrifcl)e (3tf
feUfrf)aft SU bringen, i?ielleic^t, baf er ba su menfrf)lic^cn
Ütegungen fommt.
tiefer SDZenfd^ s^ißt alle (^mpfinbungen ber (Sinnlic^feit.

@r ^at einen fe^r feinen ©efc^mad, eine gute 3^afe, er


ifl fenjibel, unb bennoc^ I)abe id) bie @mpfinbung, aU ob
bieö alleö nid|t sn il)m gel)6re» (5^ regt jTc^ ba ein Äorper
unb bie Seele jT^t irgenbnjo eingefroren in einem Si^^*
blocf am 9^orbpol unb ttjartet auf ^rlofung. 3d) muß an
32ie|fc^e benfen, ber baö (Srlofungöbeburfniö öerfpottet.
2(ber n)aö ttjill S^rtlic^feit, 6ef)nfucl)t, 2lnfcl^miegfam!eit

einer grau anberö, aU ben SKann fiir jTc^ gett)innen, in


itjm eine Seele sit empfinben, tik bie 5D?elobie ber i^ren
ifl. X>enn tvix g'^auen lieben im tiefjlen 2öefen nur t)k
fD?dnner, bie burc^ i^re 9)?dnnlid)feit mef)r jTnb al^ 2öei^
ber, ed fei benn, ta^ eine mdnnlirf)e grau ein Spielseug
brandet, einen tt?eiblid)en 2}?ann. 3(ber gerabe alleö anbere

338
aU rütihlidj erfc^efnt Stöbert ^atrfitg, tro^bcm et t>tx

©efellfdjaft Somfort öerfallcn i% dx jeigt feine ^c^tüd^:

c^en, bie t)er grau eißentÄmlid) jTnb. (5r ifl ein 2)?ann in

abfoluter 9lu^e, in abfoluter (Srjlarrung. 3d) bemitleide


i^n. fytun tüirt) bel)auptet, 2)?itleib Jei eine SJorjlufe jur

Siebe. 3d) fu^le mid) im ©egenteil in feiner (Gegenwart

^egetabiL 3d) tue, voa^ er tjerlangt, ttjeil eö i^m roo\)U


tut, aber ic^ tt>urt)e nie in feiner ®egentt)art gluljen unD
brennen. 3c^ empfinde in feiner ©egenwart nic^t einmal
^d^am!
^er gaU eineö SO?dbci^enö au^ guter Jamilie, baö gc^ci«!
ratet ^at, fcf)eint mir bie meijlc 2(e^n(ic^feit mit meinen
^esiel)ungen gu Slobert »Ohrring ju ^aben. 3^ur trurbe bie
Trennung eineö foldjen SD^dbc^enö öon il)rem legitimen
hatten bebeutenb me{)r (Sd)tt)ierigfeiten bereiten, wie eine
Trennung, t)ie ic^ jieberseit öoUgie^en fann.
X}ai i|i bie grei^eit, bic mir öerblieben i% unb ber menfc^«»
lic^^moranfd)e ©etrinn für mid|. 2)ie SSerbinbung gtuifc^en
SJ^ann unb 2Öeib tt)irb burc^ bie ©etüo^n^eit im »efent:»
lidjen beflimmt. SGBenn id) mit biefem 2}?anne jufammen
leben n)urbe, o^ne t>k 2lufgabe, tk Komfort mir gejleUt

}:)at, nur um angenel)me 5age gu Vollbringen, fo n)urbe


bei bem (5^ara!ter biefeö SO^anneö fitr mic^ jebenfaUö eine
®ett)6l)nung eintreten. Se^t bleibe ic^ in bejlimmter 2öeife
gefpannt. ^d) bin fro^, baß id) il)m t»on 3lnfang an, hzi
aller Sntimitdt, eine genjiffe M^le gegeigt ^abc. dv gr&^
belt nacl), voai id) für ein 9)?enfc^ fei. ^ier fann 'oidf

leicht ber Atollen burd) feinen (5goiömuö gefd)lagen n)er*


ben, um auf feine menfd}lic^en Sigenfc^aften gu flogen.
3n Q3erlin fud)e ic^ if)m gu bett)eifen, tt)ie wingig fein ?e^
benöfrei^ gett)orben ijl. 3d) geige il)m fleine (Sffefte im

22» 339
©tatitMlb, tt)ic t)cn ?>^9t)"iaö bei dla<i)t 3d) bereite i!)ra

fleine ©enfatiotieit, aber fein @eijl fomtnt nur fd)tt)er »in

^c^wingung.
Xienft er nac^, fo tt)eif ic^, i^n iiberfommen @etb|lmort)*
gebanfen, unb er tut mir fe!)r teib. 3d) fonnte bann tcirfs'

Iid| jdrtlidi njerben, ttJie eine 3?^utter su il)rem ^inb, ^ber


bie Mu^^nt verbietet e^ mir, ^^ mdre ju t)ieL

3rf) iüiU öerfuc^en, i^n in eine ©efellfcfjaft ju bringen,


in ber t?ieneid)t feine Sronie gum ?eben erftjac^t. 3(uf ber

ga^rt nac^ bem (Sieben n^ill ic^ ^altmad)en auf ber

2öefenburg, auf ber X)r. Saöater fein Unmefen treibt jum


(5rg6§en ber fatirifc^ Veranlagten Söefudjer unb jur Jreu^^
bc all ber ^tutt, bie jtc^ gern altbeutfd)^farnei)aliflifc^
gebdrben.
(

Berlin, 28. 3uni.

^er 2)r. »an 3)?erlen befc^ieb mici^ ju jid). (5r empfing


mid^ in bem Äartot^e!raum ber ©efellfc^aft (Komfort, ber
Xforn SÖoben biö jur ^ecfe mit Slegalen bebecft tüar, in
benen fic^ alle SHadjmeife befanben, bie ber ®efellfd|aft
, nottun. 2öer biefen 3laum betritt, glaubt baö Äartot^e^
jimmer einer riejTgen Söibliot^e! öor jTd) gu ^aben.

I^r. t>an WttxUn erfldrte mir, eö folle ein $riump^ ber

©cfellfc^aft Komfort fein, njenn ^err iKobert .©arring i>on


feiner SÄanic geseilt njerben f6nnte. 2}?ir ^berreicl)tc er

aU 3Cner!ennung fxir bie Dienjle, bie id) ber ©efellfc^aft

bereite geleitet l)dtte, einen 6ct)ecf üon 2000 SO?arf unb


crl)6f)te mein ®el)alt um 50 9)?ar! monatlid).

,3ein liebet grdule^," fagte er gum ^c^luffe »dterlidi,

„@ie {)aben eine große (5l)ance in ber ^anb, laffen <Sie jtc^

340
bicfc ntd)t cntjc^ett« ^r Komfort vrdtc eö baö 6e(le, ^crr
^arring ttiirbe 3f)nen einen 2Cntrag madjen* üBikrbcn «Sie
tf)n anne{)mcn?"
„T>ax{iUx hin id) mir noc^ nidjt im flaren!" crvütbcrte
id|, benn mein Unab^dngigfeit^iTnn fprang mir ftebenbi^

^eig in ben Äopf.


„Zhtv baö tt)dre bod) bie natÄrtirf)fle (Sad^e üon ber 3öett/'

fagte X)r. i)an 2}?erlen. „^le ttjdren in jeber S5eaiel)ung

eine ^rac^töoUe grau für iKoBert ^arring. 3c^ Bin liber^^

jeugt, an 3I)tcr ^tiU tuurbe er ein tatfrdftigcr, lebenÖJ»

frof)er SOZenfc^. Unb @ie fetbjl I)dtten an feiner Seite bie


SÄoglic^feit, alle 3^re ®aben ju entfalten, (Srn^ac^t er

erfl einmal auö feiner Uninterefftertl)eit, n)irb er jlolj

barauf fein, eine grau i?on geifliger SÖebeutung gu Be^


jT^en/'

„3lBer njenn er fpurt/' ertüiberte ic^, „baß aud^ id) ein


SO^itglieb ber ©efeEfdjaft (5omfort Bin, tuirb alle^ ju dnhz
fein."

„3l)re ^unjl ifl eö, lieBeö grdulein, baö nirf)t merfen ju


lajjen/' tcar ^r. t>an SO?erlenö ^Cnttrort,

Xiann befprad) er mit mir einge^enb meinen Üleifeplan


unb Billigte meine 3bee, »^arringö ?eBenöintereffe burc^
SÖegegnung mit mer!n)urbigen unb fonberlid)en 9}?enfc^en
au ertrecfen. —
2Q3er mit ben S)?itteln ber ©efellfc^aft Komfort arBeitet,
{)at eö leidet. 3)?ir flef)t ein auögejeid)ncter (5f)auffeur unb
ein prac^töoEeö 3lutomoBil gur Serfdgung. 2)a n?irb e^

fic^ leid)t reifen laffen.

2??ein $raum i?pm (Jaflello (Moroni foU in (SrfuEung ge*


!)en!

341
5ci) tt)erbc auf fecr fO^armortre^pc tn^ 2öaffer bc^ Blauen
(^cc* fdjrcitcn — furjllid)!

3öefcnf)urg, 30. 5uui.

25ir (tttb auf bcr 3öcfenButg. 2öic anbcr^ xoixtt tai aU


tcrtumnd)C treiben auf mid) ein, alö öor ^icr 5a!)ren,

ba id)'d mit reiner 2)?dbc^enbegei|lerung aufnahm. T)ai>

maU tt?ar id) ein ttjcnig gefcl)meid)elt, aU ber ^r, ?at)a?

tcr ficf) um mic^ bemu{)te unb mir ein (Stdnbc^cn auf feis^

ner ?aute Brachte, ^cute njill mir'ö fd)einen, alö fei iHo:?

Bert »Oarring, ber in ftc^ ru{)enbe ?eBenömube, \5on gr6*

ferer Q3ebeutung, aU ber rafllofe 5öurggeijl ?aöater.


Jjarrtng Idgt jTc^ gerpreuen. (5r Beginnt ein n^cnig ju p^i^
lofop!)iercn dBer ?eBendfc^ic(faI, aBer er vjariiert nur ba^
5f)ema ber S^ccflojtgfeit. ©ein Ce^rfa^ tautet: Ü^ur ber
ifl leBenöti^c^tig, ber eine Heine TTufgaBe wichtig nimmt.
Unb baö öermag nur ein ÜZarr!

2rBer id) freue mid), i^n richtig gefe^en gu ^aBen. dx ^at


Ü^eugierbe an ben SOZenfc^en.
9Zod| nie I)at mid) tai ®efÄ{)t ber ^ien|lBar!eit fo fe^r
Bebrficft, aU gerabe Bei biefem SO^ann, ber mir ben I)ien(l
n\ö:)t fc^n?er mac^t.

3. 3uli, auf ber ^a^rt


^ic Bunten Söilber ber 55urg |!nb an ^arring o^ne große
Erregung iJorBeigejogen.
Sor SÖamBerg fpirte ic^, ba er im 2Bagen eingcfd^Iafen
trar, ba^ ®efii{)I ber grei^cit, ba« mic^ uBerfam, trcil

idj mttjt unter feinen ^liefen ju bienen Brauchte.


3Cm 3CBenb erttdrmte er jtd) in einem 9?urnBerger ^ier^?

342
yregung in feinen ®eifl ^ineinjuBringcn, bie Bereifung \tu
mi 3cf)ö aufgulofen, 203drc nic^t ber 2öeci)fet in bcr (Sjc^

neric, cd n^drc mir bied ?eben fe^r befc^merlic^.. ©ic^ xm<


mer bel)errfc^en gu miiffen, immer bereit ju fein unb ba?
gu immer bie ?afl beö ®eful)ld 3u tragen, bad alled l)at fei*

nen ©inn, mad)t mübe unb ^offnungdlod.


9)?eine ganje tro|lIofe Stellung fam mir gum QJetrugtfein
burc^ tk 3nbiöfretion eineö alten ^errn, mit bem ^ar^»
ring in einer llnterf)altung begriffen ttjar, in bie ic^ gc:*

riet. (5r fleltte jTrf) unter bem 3^amen SÖeiföogel tor.


X)ad ^ebcn ber 3(bf)dngigfeit \\t elenb, tro^ gülbner 6c^u^.

2)?inrf)en, 5. Suli.

Jjarring f)at red|t! X)ad ifl bie Äunjl bed ?ebenö, im 3Cu*
genblicf ttjie ein ^inb ^n glauben, bag baö, traö getan
trirb, baö 2Bid)tigfle auf biefer 5öelt unb in biefem Iba^
fein uber!)aupt ifl. (Bo (Ireic^t 9legan ^aldfle an unb »er:?

fauft ffe. <Bo pinfelt er (5acftud)er unb Äojlume an unb


genjinnt aud il)nen 3lenaiffance»'®ett)dnber. Unb er ^at
tk greif)eit, ^intert)er über biefe ©c^erje su larf)en. 2öenn
er cttrad tut, unb fei cö baö Ü2drrifc^)le, immer tt)irb er

erfüllt fein t)om inneren ©lauben, nidjtd i|l fo njic^tig ald

gerabe bieö, n)aö ic^ in biefer ©efunbe, in biefer $OZinute,


in biefer ©tunbe Vollbringe.

^iefe Jrei^eit Ülegand ging mir öerloren burc^ Komfort!


— ^d) ^anble nad) 3^flng unb ,fonöention!

fD?iin(l)en, 6. 5uli.
2fuf bem Jefl in ^\tia\)ni ©arten fpiirte ic^ Ui J^ax^

343
ring ctttJaö mic (Jiferfudjt X)ddj ifl eö tt)ol)I nur baö ®c^
fuf)I, baö bcr JÖejt^er cineö fd^onen ^rugeö ^cgt, ber nic^t

vrttt, ba^ ein anbercr auö feinem ©efdfe trinft. (5r üer:*

^arrt t)ereifl in feinem (5goiömuö unb iö) bin gemdfi un^?

fereö SSertrageö feine (5ad)e»

3c^ überlege mir, ob ic^ biefem 9}?ann anberö angeboren


tüurbe, njenn er tatfdc^Iid) bie ®efu^Ie einer ?iebeöleiben*

fc^aft gu mir offenbarte. HUx mie fonnte bieö Unmögliche


gefd)e^en!

Siebeöleibenfc^aft eineö SO?anne^ ermdc^fi auö ber SÖe:?

ge^rtidjfeit, unb biefe ifl Ui Stöbert ^axxing^ gefdttigt. (5r


ifl mein tatfdc^Iic^er 53ejT^er unb braucht meiner nic^t gu

begehren, eö fei benn, ha^ ic^ mid^ tjon i^m trennte unb er
nad) meiner 3:rennung zin flarfeö ^eburfniö meiner 9)er^
fon ^dtte. 3Cber auc^ bieö ttjdre nic^t hk auö bem ,^6rper*
Iirf)en inö ©eelifc^e gen)ad)fene ?iebe. 3c^ bin für il)n tüic

ein foflbareö (Sefdg, in baö eine @eele öergaubert ifl. (5r

erinnert mic^ an ben Wlann im S}^drd)en, beffen ^erj auö


(^tein tt)ar.

(JajleKo (Moroni, 12. 3uli.

5n 53o5en fliegen tuir n^ieber auf 2öei?t)ogeI.

»^arring fc^eint eö eine greube gu machen, mic^ ju er^


niebrigen unb ju qudten. 3c^ ^atte eö auö, ba ic^ irgenb^
eine mcnfc^Iidje Stegung barin em:pfinbe, baß er an mir ir^

genb tttoa^ rdc^en n^ill, beffen ©runb irf) nocf) nic^t erfannt

X)it %a\)vt morgen^ burc^ö (5tfdf)tal tt)urbe mir fogar jum


©enug, ba id) neben bem S!)auffeur ha^ rilbe unb taft?

344
lofe ®cfd)tt)d| 3öeift)ogeIö m meinem fJtiicfen ntdjt mel)r

öernaf)m.
.^ler, im (Jafletto Moroni, an ben blauen 3Baffern be^ fc^5i»

ncn ©ceö, ijl mir'ö, alö ob mir alleö ®ntt befc^ieben fein

foU. »^arring liegt in ber «Sonne. 5d) merfe, bag irgenb::

eine organifrf)e ©efunbung Ui if)m t)orgeI)t. ^o ju rul)en


vermag nur ein Ütefonöalefgent unb ic^ bin fe^r üorjTcf)?

tig, fef)r beforgt, baß i^n in biefer 9lul)e nic^tö jlort.

dx ^dlt jTc^ fern üon mir, aber.ic^ fpüre feinerlei geinb:^


feligfeiten me^r gegen mic^.
©onberbar ifl, bag er bie 2(ngen fd^Iiegt, tüenn irf) in feine

9?df)e fomme.
dlaö) öier U^r i|l e^ flill im ganzen ^aufe. X)k italieni?

fc^e X)ienerfc^aft rul)rt jic^ nid)t. ©ie t)atten tro^l alle

noc^ ^iefla in ber ^i^e. .^arring trdumt irgenbttjo im


6c^atten beö ^arfeö. "SDie (Sonne |lef)t flarf unb I)ei? am
Fimmel, 3c^ lofe in meinem 3in^"^ct alle Kleiber öon
ben feud)ten ©liebern, tue meinen ^abemantel um, meine
2}?ü^e auf ben ^opf unb gel)e über ben l)eigen SD?armor
ber treppe l)inab gum See. ^ie feinen, blauen SQBellc^en
ne^en bie Sdulen. 5c^ njerfe ben Q3abemantel ab unb recfe

tk 2lrme. 3cl) laffe mic^ burc^tüe^en öon bem tuarmen


2öinb, ber fic^ njie mit Äuffen auf bie ^ant legt. :2)ann

frf)tt)inge id) mirf) f)inab in ba^ ful)lenbe 2Öaffer, fc^njimme


biö 5um ^d^tnti^^, genieße auf bem f)eigen Stein, beffen

.^i^e ba6 uberfpielenbe 3öaffer linbert, bie Straf)len ber

Sonne nur für? unb gleite n^iebcr inö ^lau jurucf. Die
^i^e bri^cft auf jebeö ber frfjtüdr^lirfigrÄnen SBldtter beö

©cbiifc^e^. @in ttjilber, begeiflernber X)uft liegt i^ber ber


^Idc^e be^ Seeö. —
345
^inc gcfhtttc ©e^nfud^tl — @in erfüllter $raum!
2(u^gefü^It fomme ic^ jur treppe, nc^mc bcn SKantcI
unb eile trieber ind ©emac^. X)ort I6fe ic^ bie Äappe t)om
Jjaar wnb ru^e itoc^ feud)t eine ^tunbe nacft auf bem
^ctte unb trdume.
©egen 2(benb ge^c ic^, nur angetan mit einem Seinenge;»
ttjanb au^ einem @tucf, bie ^ecfe be6 ©artend hinauf unb
genieße bie 5Jrifd)e, bie öom ©ee aufgufleigen beginnt.
3enfeitö ber »Oecfe, in ber fleinen Safa bed Oelgarten^^
BejT^erd njo^nt ein junger 2??enfd), ben ic^ beim ?efen be^^

obac^te.

Sr trdgt tt>eigc Äleibung. (5ö muß ein Deutfc^er fein, benn


grangofen öerirren (td) nic^t in biefe ®egenb am 6ee, unb
(Jngidnber mürben nie in einem fo baufdlligen »^dudc^cn
ttjo^nen, ttJÜrben auc^ abenbd nic^t lefen.

3c^ fe^e, tt)ie er 2öeißbrot tjerje^rt mit Dliöen aU 3^^


gäbe unb ijielleic^t einem (BtM Ädfe. @r lebt Idnblicf)

italienifc^ unb fc^eint ber 3ufrieben|le SOZenfc^ biefer 2Öelt

au fein.
jDie alte grau tief i^n auö bem J^aud: „©ignorino (5a^

tuUo!"
(5r ging aurücf ind J^ani, — ^ignorino ^atuHo!
(^aflello (Moroni, 15. 5uli.
@ö ijl att)otf U^r, unb idtj fomme mir t>or wie ein Äinb,
tai Q5ofed begangen \)at

HH id) i^tnU aum y^iertcnmal meinen 2öeg jur ^ecfe gc=s

nommcn i^atte, erI)ob jtd) ber junge SD?ann, lüftete ben


^nt unb fagte:

„(Suten ^benb, gndbige g^rau!"

34^
@r fpradf) fo frei unb nett, ba? i<i) rti&jt anberö fonnte,
aU feinen ©ruf crttJibern. ^r !am gut ^ccfc, reichte mir

eine große, flarfe «O^nb bnrd) baö ?orBeergeSufd) unb


briicfte t>k meine. Sr erfldrte mir, er ):fhtU mid) am 2(benb
Xfoxijtx gefef)en, n?ußte n?er n)ir feien unb erjd^lte mit flil^

lem 3ubel öon bem trunberbaren ^Sommer am Ufer beö


6eeö. ©eine 2Öürte enbeten:
„SSon biefer 6onne fann id) nie genug I)aBen!"

2Öir fprac^en über bie n)eigen $0?onbndd)te. 3c^ ttjarf leicht

J)in:

„2öenn id) ^eute aBenb frei bin, »erbe ic^ um elf Ü^r
nod) einmal in ben ?)arf fommen."
3c^ füf)lte mic^ iijm vertraut, aU fcnne id) i^n t)on Äin^»
bcöbeinen an. @r fragte:
„2Öirb ber ^err (^emal)l mitfommen?"
3c^ tt)urbe rot, fd)i&ttelte ben Äopf unb fagtc:
„»^err »O^tring ifl nid)t mein ®ema^t."
Der junge Wlaxm recfte ba^ Äinn t)or unb fagte:
„SCßad ifl er bann?" 3d) ful)(te, baß id| tt)ieber rot »urbe
unb ertt)iberte:

„Ü^ennen ©ie i^n öielleic^t meinen ?)flegling."


„2(ber er fie^t boc^ flarf unb gefunb au^."

,,X)aö i(l eine lange ®efd)id)te," erwiberte id), „unb x>kU


U\d)t erjd^Ie id| 5t)nen fpdter mef)r baöon."
2riö id) mid) üon ii)m getrennt I)atte, fam id) mir bumm
t)or, benn ic^ I)atte gerebet tt)ie ein junget SO?db(^en, ba^

einen jungen ^ann anlocfen n^ill. ^iil id) benn baö?


92ein, id) Itjobt ja ^flic^ten ju erfüllen. Die 9)flic^t ge:»

gen hit ©efeEfc^aft Komfort, bie 9)flic^t gegen Ütobert


»^arring.

347
2fSer bcr 2CScttb war gunflig, ^arring ging frÄ^cr gu ^ett*
3(^ (la^I mid^ auö bcm ^aufe unb mein grcunb fam bnrc^
btc Jjecfen hinein in bcn ?)arL

„®utcn 2Cbenb, ^tgnorino ^atuUo/' grüßte ic^ i^n.

,,<Sie ^aben ben Dramen crlaufdjt, ben mir <Boxa ^iU


toxia gegeben !)at?" fragte er.

,,2Öic |Tnb ^ie ju biefem Dramen gefommen?" fragte xd),

„3SieUeid)t tx)eit ic^ 3Serfe mac^e," ermiberte er. „X)aö ®c?


bdd)tniö ^atnllö ijl it)nen f)ier am (See geblieben, aB
ha^ eineö ^ic^ter^."
2Öir gingen nebeneinanber. (5r legte feine ^anb nm meine
»Onfte unb fo fc^rttten roix bal)in n)ie ein ?iebeöpaar, o^ne
eö borf) gu fein, ben DIeanbergang entlang.
Xiaö treibe ?ic^t beö S0?onbeö n)ob (Bd)attenmujl:er auf
ben 2Öeg. Sßom 6ee ^er Hangen (Schreie ber 5^fc^er, in
ber 5Jerne fang eine ^anboline, flang ein öerloreneö Sieb.
„3öie ifl baö unn?irflid), trie ijl baö fd)Dn!" fagte ic^.

,,2Öie ijl baö n)irftid), tük ifl baö frf)onr' fagte er.
3c^ fpurte, n^ic er gitterte. Sd) fagte, inbem \6) midj loö*
mad)te:
„(Sie jinb lange nic^t mit grauen gufammengefommen?"
„2Öcnn (Bit bie alte SSütoria, M ber id) ttjo^ne, nic^t

recf)nen," rief er lad^enb, „lebe id) fc^on fec^ö SÖoc^en


l)ier, o^ne mid) um etttja^ gu fummern."
„Unb barf man fragen, xioai 6ie in biefen fed)ö SDBoc^en

getan I)aben? 6tubieren (Sie? Dber trdumen (Sie?"


ff3c^ fd^reibe an einem ^nd)/' ernjiberte er, „e^ foE ein

fc^alf^afte^, fubldnbifc^eö SÖuc^ n?erben unb {)anbelt öon


bem 5I)ema, njie fid) bie S??enfc^en ha^ ?eben leicht ge^

flalten f6nnen."

348
dx ersd^ltc mir üon htm ©uct)c, ba^ mit bcr funfl(id}en
Serbl6t)un9 iDeö <Äint)eö beginnt unt) nic^tö toiiUv haxf
flellt, aB eine SScrfpottung t)eö Unfugs, bet mit bem 2c*
ben getrieben tt)irt). (Sin 2Öort gab taö anbere unt) irf)

füjjiertc i^m t)a^ Seben meineö ?)atienten.


„6ie leben jia bei einem SO^inotanru^," rief ber jiunge
S)?ann entruflet.
@r rebete nnr tt>enig, aber er hxMu mir t)ie J^anb beim
2(bfc^iet) {o fejl, aB moUe er jie für ct»ig behalten.

2Öic bin id) glucflicf), baß irf) ein tuenig ®efu^l, ein wenig
2Ödrme erlebe!

(5ajleUo (Moroni, 19. 3uli.

®eorg brang in mic^, i^n mit ^arring bcfannt ju ma^


c^en.

„Um S^retmiEen," fagte er tcerbenb, „muß ic^ ttjiffen,

tt)aö für ein 2D?enfrf) er \\t/'

„<Bk ttJoUen jic^ in bie S^bijU beö 9}^inotauruö begeben?"


fragte irf).

f.^Ä/' fagte er, „id) mochte mit i^m um bic^ fdmpfen."


Unb bamit umfpannte er mit beiben ^dnben meine 5aillc

nnb überfiel meinen ^aU mit einem Äuß.


2)a^ tt)ar um jTeben U^r abenbö! 3c^ trennte mic^ fo^

fort bon if)m. 3lber um elf U^r ging ic^ trieber gu il)m

in ben 9)arf ^inauö unb t)ulhtU feine S^^lic^feit.


30^ beginne mein SSerI)dltniö äu ^arring aU unmoralifc^
aufgufaffen. —
3ebeö 55ab im @ee, baö ic^ ne^mc, ifl mir n?ie eine dnU
fü^nung com »ergangenen ^agc.

349
SaflcUo (Moroni, 21. 3ull

3(t) will cd 3U einer Sntfdieibung fÄ^ren. ^arring foU


in <Sal6 ben jungen 2)?ann fennen lernen. 2Bie jufdUig
will id) i^m im ^otel beim (Sffen I>egegnen. X)nx(i) 3u=*

fall foU ed jTd) ^erauöfleUen, bag er neben unö tt)o^nt

unb fo foU er ju und fommen. 2??orgen njerbe ic^ v^arring

fagen, baß voix mit bem SD^otorboot i^ber ben ®ee fahren
tDoUen.
3f)r guten QJötter (JatuUd, feib mir gndbig.
Se^teg Kapitel unb Sluggang
2)ctner bunten 95Iafen Ätnberfreubc
J^ingt unb bricht an meiner (Senfenfc^neibe,
2Birf jur 6eite nunmeljr 9?oF)r unb (Schaum,
9}lac^c bid) auf, auS tjl ber jtraum!

©ottfrieb Äeöer, ©ebic^tc.

St cmpfinbet menfc^lit^e CiuaU - ^annp obficgt aud) im


jtctcgramtiu — €t lajlcrt bie grauen, um ftd; ju troflcn. —
^* jtcöt ficf) wleber ein« — Daö Stobcöbab toirb »orbe:
reitet — ©d^mierigfeiten bei bcr ted)niicf)en 2luöfü]^rung,
3)cr 3BiUc überwinbct atteg, — 2)r, üan 5!)lerlen mac^t
einen legten SSerfucf). — 3)er 2Banberer (oft firf) burdf^

feinen Äomfort beö gebend beirren, er münfc^t nur nod)


ben Äomfort feinet Xobe€. — aBie ber Surgunber in bie

QGBanne gefüllt njurbc. - 2Bie ber SGBanberer in bie 2Banne

fticg, — SOBie er fid^ bie 5lbern öffnete unb bcr 2Beltfrieg

augbrerfjen mu^te, um il)m feinen SSorfa^ burrf) ^p.g

^ilfe unmoglicl) ju macf)en. - t)tx 2Banberer beginnt

alö ©olbat }u genefen, ba ^annp bie erfle ^rifiö ^erbei--

gefül^rt l^at. - €r entbedft fiel) al^ Srieger, - ©ie


9iieberlage» - Die 2ßaffc aU SGBerfjeug feineö Xebenä, -
Die (e§ten lj)anbfc^riftlid)cn 2lufjcic^nungen. - %amt}
ge^t bur£^ feinen Xebenötraum. - dt fte^t ^iele, er fie^t

Slufgaben unb ^pfiidjten. - dx xüiU leben, ober ber Zoi


öffnet bem 2Banberer'trium|)^ierenb bie «Pforte inß ^id)t$,
im Slugenblid, ba er bcn SQBert beö 2eben^ fulj^lt.
rw%eim langfamen !^efcn beö ^age6urf)ö f)attc id) tai
(%^ @efuf)l, t)ag mir eine (Schlinge um ben ^aU ge?
legt mürbe, bie langfam, unerbittlich jugejogen trurbe.
®eldf)mt unb jlarr tag ic^ auf bem ?ager unb ^ielt gan:*

npö 2(uf5eirf)nungen in ben erfaüeten ^dnben.


^d) flarrte auf einen Sic^tflec! an ber X)ec!e. ^6) tueig
nirf)t, n?ie lange ic^ in bem Suflanb ber l^umpf^eit 'otv^

I)arrt bin»

(grjl am lirf)ten 5age tt)id) bie !i*dl)mung. 3c^ panb auf,


naf)m ein 6rf)ecfbuci^, flellte einen großen @c^ec! auö unb
fd)icfte il)n per (Eilboten nac^ ^aflello (Moroni an gannp.
3c^ legte meine 2Siftten!arte bei, auf bie ic^ fd^rieb:

„3!)ie ^ec^nung ifl beglid^en. kaufte Za^^thiid) unb ^om^^


fortbriefe,"

5n brei 2futomobilraflen reijle ic^ tüeiter nac^ 55erlin.


3n fleinen Drten, bereu Ü^amen id) öergeffen ^abe, lieg
id} galten, um mic^ burc^ furzen ©d)laf ju erquicfen, @^
ip baö angenehme beim 3(utomobilfaf)ren, baß bie be*

fd^leunigte Siifw^t i^on (Sauerjtoff SQ^ubigfeit txvotdu T^tv

jiüilifierte 2)?enfc^ lüirb gum faufenben 5ier, baö feine


3eit mit Sffen, 5rinfen unb ^ct)lafen jubringt. 3n 33erlin

fanb ic^ im Sörieffaflen meiner SÖo^nung ein Telegramm

aui ®arba üor: „^aö ^ageburf) ijl mir nic^t feil. 3c!^

fd^enfe eö 5t)nen. (Sc^ecf ge^t jurucf, gannp/'


©ie f)atte mirf) gefrfjlagen.

5c^ fal) fie tr>ieber öor mir, n?ie jte in foniglic^er ffladU

I)eit auf ben SD?armor|lufen ber Streppc beö ^afleUo ^o?


roni flanb, tDdI)renb baö blaue SGBaffer if)re 3^^^nfpi§en
fugte, ^d) trar gebemutigt n)orben, n?omit id) felbjl ge^

bemdtigt \)am, 3c^ f)atte jie aB (BadjZ genommen unb

23 S'^tJf« 353
nie haxan getackt, t>a^ n)ir in biefem !2ei)en fcrbfl (Sachen

fein f6nnen. ^enn bad eigene 8elbjl tetracf)ten tt)ir t)or

und nie aU @ac^e. (Bogar ber ©elbflmorber tötet jic^ auö


?iete gn feinem (^elbfl. @r ijl ein potenzierter Sgoifl, vteit

er gerate ben menfc^lic^en ^egiel)nngen entfliegen n?iU, eö


fei benn, baß einer fein ?eben aSMr^t, n?eil er bnrc^ dla^
turgen^alt boc^ ben jTrf)eren $ob t)or 2Cngen jTe^t. Unb
boc^ fÄnbigen am meijlen bie granen gegen baö ®efe§,
ben 9??enfc^en nic^t jnr (^ac^e jn mad)en. ©ie jeigen ®e*
fi^^le «nb SSorsnge, meil jte einen 9?n§en ern?arten. ©ie
erniebrigen jid^ felbfl ju 6arf)cn, nm ben anbern jn tdu^^

fc^en unb betrugen jtc^ felbjl unb bie anbern um i^rc

9??enfd|Iic^!eit.

3n biefer 2öeife pI)i(ofop^ierte irf), benn baö ^^itofopI)ie^


ren ifl baö ^eö;^t eine^ jieben, ber in feiner Eigenliebe
gefrdnft \% ©erabe, n^eil gannp mir unBen)ußt me^r
öon i^rem 3Öefen entfd^leiert ^atte, in ben (Stunben, t>a

fte babete, aU jte öielleic^t felbfl e6 n^oUte, I)atte jTe mel)r

ijon mir genoffen, aU jte jtd^'ö backte,

9). fleUte jic^ nod^ am felben 5Cbenb mit juDorfommenber


SD?iene ein. 3c^ erfidrte i^m, ic^ njoUe mit ber ©efellfc^aft

(Komfort brechen. (5r ertt)iberte, eö n?^rbe mir Unbequem^


tie^feiten öerurfac^en, ttjenn er nicl^t i>ti mir bliebe. 15er

^r. »an 2)?erlen tt)Ärbe mic^ anffurf)en, eine neue Ülege?

lung ber 55e3ief)ungen fei ertt)unfc^t.

(Sr voax t)6Uig forreft unb I)6flirf). 3c^ tt)ar $u mi^be, um


etttjaö gu ernjibern.
3c^ ging nicf)t auö. 6ag ju »O^wf^ «nb befrf)Äftigte mic^
nur mit meinen 55i^d)ern, bie baö jlille ®liicf beö ©elbjl?

morber^ i?er^errlicl)en. Sei) gelangte ju einer 9 iten, ted)^

354
nifd)eit ßöfung raeiite^ ^rojiefte^, im toavmm öurgunbet

5n rittem @c^aiif«njler t)cr ^^rfebric^jlrage entbecfte

te^ einen foloffalen fupferncn 5:üb, ber aU ^ttlamzat^


tifet biente. S^ ging in ben ?aben, laufte ben 5:ub unb
tejlellte ba^u öier Äac^elmiirfel.

^er 5ub tt)urbe in mein SöiHiotI)ef3immer gcfc^afft, in


bem jTc^ noc^ eine alte ©aöleitung befanb. 3c^ lieg an bic
©a^teitwng einen 2}?etal(fc^taud) fc^rauben, ben ic^ mit
einem mddjtigen ®a^!oc^er t)erbanb. ©o n?ar id) ßx alle

^dlle gerujlet.
' XiVLxd) SO?effung ^atte id) gefunben, baß
\(i) taufenb glafc^en brauchte, um meinen großen ?)unfc^^
topf SU füllen, ^d) ließ jie mir au^ bem öon mir befucf)^

ten, Heinen iKejlaurant fommen, beffen 2öirt auf meine


Sßeifung fd)on früher ben SSorrat ber SD?arfe, bie ic^ fo

liebte, Vergrößert ^atte. >Die glafc^en n^urben in ben


SÖuc^err egalen aufgefdjic^tet. 3^un überlegte idj, ha^ e6
eine getraltige 2lrbeit fein tüiirbe, alle glafc^en ju ent^

!or!en. 2lllein ein 3luön)eg ließ jid) nid^t finben.

Sd) ^dtte \)ielleicl)t je^n rote Slabler fommen laffen f6n^

neu, t)on benen bann jleber ^unbert glafc^en aufgewogen


IjhtU, bann mdre hk 3lrbeit in einer Stunbe vollbracht

gett)efen. ^ann aber blieb tai Eingießen in ben Zuh


übrig unb ta^ mußte id) auf jleben gall Vor ^liefen von
Beobachtern Ver{)eimlic^en.

2öollte id) t>it 2(rbeit beö glafc^enaufaie^enö felbfl voll«:

bringen, fo bebeutete ta^ für rnic^ eine 3eI)n|lÄnbige ^Cr^^

Uit unb ha^ 3lroma ber erflen glafrf)en f)dtte jTc^ natiär?

lid) Verflüchtigt. %ud} l)dtte id) md) fcl|tveißtreibenber

^^* 355
3Crbeit jleri^en mäjjen» l^iiefer (5Jebanfe tvax mir nic^t er^

tri^nfc^t unb angenehm.


^. ^atte alle meine SSorBercitungcn tt)o^l bemcrft @r
faßte fein 2öort ju mir, er voav t)on einem mufler^aften
3:aft.

(Jnbtic^ fam ic^ auf eine au^ge5eid)nete 3bee, bic mir eine
QUtt ?6fung be^ ^^roBlemö ermöglichte.
3rf) t)erfrf}affte mir ein großem, flarfe^ ®(aöroI)r, ba^
einmal im Änie gebogen mar unb leitete e^ ani ber ^öiMio:«

tf)ef burc^ eine ?)ortiere in ein D^eBengimmer. 3luf biefeö


©la^ro^r tüurbe ein ®laötrid)ter t)on genugenbem Um^
fang gefdjrautt unb baö ©anje f^nj^lid) in ber rid)tigen

J^hljt get)alten.

3lBbann annoncierte ici^:

,;3u ben 2lknbjlunben jtnb Diener ber ^gl. Snjlitute für


eine tt)ijyenfc^aftlic^e Unterfuc^ung aU »Oanblanger er?

tt3iinfd)t/'

X)ie ganje glafd)enBatterie I)atte ic^ in ben Üleknraum


gelagert, ein fleineö 3iutmer, baö mit japanifdjen 59?6?

beln auögeruflet njar. (5ö melbeten fic^ Bei mir in ben


S^ormittagöfhxnben öier tt)urbige i^nU Don f^nfjig Bio

f^c^S^'g 5at)ren unb fragten, um xoa^ H jTd^ ^anble.


3c^ ern)iberte i^nen, ta^ idj an einer c^emifc^en Srfin^

bung arbeite, ^n biefem3tt)ecf mi^ßten taufenb 2Öeinf laf rf)en

entforft n^erben unb ber 3Öcin in ein beflimmte^ 9loI)r?

fpflem ukrgefut)rt ttjerben. 5c^ geigte i^nen baö lange


^oijx mit bem am ^tatii) befejligten 5ric^ter. Die ^tnU
nidten Bebdc^tig mit ben topfen unb fagten, n)enn eö trei^^

ter nidjt^ tt)dre, tDi^rben jie jTcl) gern ber 2lrbeit unter?
sieben. Sei) erfldrte il)nen, id) m^gte t)ertrauenött)urbige

356
9)?dnttcr gu bcr QixMt {)aBett, ba cö nid^t attgdngig fet,

baf cttt)a^ i)on bcr Befonbc^ö ctgentdmlirf)cn 6ortc SBcin


i:)erfd)ilttet tt)urbe. :^ic ?eute nicftcn triebcrum l6cbdd)tig

mit ben ^6^fcn, stt?ct Magere irarfeit jtd) Bcbeutungö*


öolle SÖIicfe ju, alö njoUten |Te il)rer 33ett)unberung iihtt
baö Untcrnef)men ^Tu^bruc! geben. 2'^ti SÖdrtige flnc()en
jtd) bie Äinnjierbe wnb frf)autett tiefftnnig über ben
(S^Ia^füEer. 2CI^ 5ag ber (^infüEung bejeid)nete id^ ben
I, 2fugufl.

9)?ein Unternef)men mar alfo geborgen unter bem ^an^


tel ber 3GBiffenfc^aft.

X)ie brei Testen 5:age meinet l^afetnö, bie mir noc^ blie^

Ben, ging iö) n)ieber regetmdgig in baö fleine ?)tejlanrant»


Tioxt fanb irf) meinen alten ©efannten, ben 33ibtio:pf)iIen,

ber mid^ begrüßte unb micf) fragte, trie id^ mit ber ®e=»
fellfd^aft Komfort aufrieben fei. 3c^ ernjiberte il)m ^6flic^,
id) Ijhtu nic^t t)6Uigc ^efriebigung burrf) bie ©efellfc^aft

Komfort erlangt, aber id) muffe immerhin bie Untcrnef)^


mung^fraft biefeö ^nflituteö bemunbern. ^iefe brei 5agc
t)or bem erpen 2fugufl: gef)6ren ^u ben reinjlen (^rinnerun^
gen meinet 25afeinö, biö auf eine Unterbrerf)ung, bie id)

burc^ ben ^efuc^ beö ^r. öan $0?erlen erlebte.

3rm 31. morgenö fam er su mir unb fagte:


„3d| ^abe 3f)uen einen Q3rief i)on 3f)rer greunbin gann»
ju übergeben."

3d) f)ob bie «^anb unb ervüiberte:

„X)iefe ^ame Vüar nie meine greunbin. (Bk tt>ar ein be^

llellte^ Obieft ber ©efellfc^aft (Komfort. X>k^ öielfeidjt

mad^t mir hk Erinnerung an bie jDame um fo peinlicher."

357
^r. Mn Sterten ntcftc unb fagte, cv fonnc mein ©cfu^t
Begreifen. Tiodj bÄrfc id^ nid^t »ergcffen, bag ber :^amc
i^re 2fufgaBc gelungen fei, bie jte fid) geflcßt ()atte, ndm:»

Iid| in mein ?eBen eint gcmiffe, feelifc^e Erregung I)in^

einzutragen.
„<Sie jTnb nocf) nic^t ber ^enfe^f)eit fo aBgeflorSen, n)ie

^ie glaubten/' fd^Io? ^r. »an SD?erIen unb rirf)tete feine

leuc^tenben 3(ugen auf mic^. „<Sie VDurben burc^ Öie bie^


nenbe »^ingafce biefeö 2D3efenö gen't^rt unb gett)annen
^annt) unmerflid^ lieB."
3c^ frf)utterte ben Äopf.
„^aö, tüa^ ic^ in ber 9ldf)e biefer >Dame erteBt ^aBe,
.^err X)r. i)an 3)?erten/' ernjiberte id), ,Mn%i m'i)t mit

domfort jufammen. 3c^ f<i^ S^^nnr), ba fte jTrf) unBemcrft


gtauBte unb gen^ann einen ^iuBIicf in if)r 2Befen, o{)ne
baß jte eö Viyn^U. ^ieö vroKte icf) n?eitergeniefen. SO?it

biefem 2Öunfrf) aUein, ^err ^r. 4?an SO^erlen, leBte eine


menfrf)tirf)e Biegung in mir auf. ^TBer fte mürbe um fo

Brutaler getötet, aU id) bie SÖerec^nung ber jungen ^ame


faf), mit ber jte mic^ fo flug umgarnt I)atte."
„3ci) fann 5f)nen öerjtcf^ern," fagte ^r. 'oan SD?erIen,

„biefe junge ^ame f)atte großem SQ^itleib mit 5f)nen unb


Ij^ttt o{)ne ba^ S)?itleib nie fo ^anbeln f6nnen, tüie fte

gef)anbett ^at."

„.^ß^t >^t*- öÄtt ^O^erten," fagte id^ unb erI)oB mid^, „irf)

f)aBe mit Komfort aBgefd^foffen. ^i trar auögemarf)t gwiü


fd^en un^, baß (Sie mic^ meiner 5reif)eit nirfjt BcrauBen
biirfen. 3c^ Bitte (Sie, barau^ baö SÖeitere p folgern!"
(5r erf)oB jTd), ijerneigte jtd^ unb ernjiberte:

„35ir flehen tor bem größten Kriege aller Seiten, nad^

358
bem (Komfort 'öidUi&jt nur noc^ cm ©nntterun g^ttaum
fem ttJirb/'

„^ie reben öon einem Kriege/' fagte id). „X)aö foK id)

3f)nen glauben? 5ff baö nic^t aucf) ein ^ittü um mic^


n)ieber einmal auf baö ?eBen aufmerffam ju machen? 2flj:

lein, meine 3^eugierbe ijl burrf) gannt) gejlillt."

„2)?orgen n^erben 6ie mef)r triffen aU ^eute," fagte I5r.


Dan SD^erlen unb ging,
3cf) bereitete nun in meiner geliebten S5ibIiot{)e! atteö fi&r

ben morgigen ^ag t)or. 3cf) f)atte Äaöiar beflellt, um nic^t

öon einem 9)?agengefu^I abf)dngig ju fein. (5inen 53anb

ber S!)?drd)en i?on 5:aufenbunbeiner 97arf)t legte irf) bereit,

um bunte Söilber ^u erreben. X)aö 2öein fpenbenbe Sto^r


it)ar rid)tig eingefleEt, ber ©a^fod^er flanb an feinem
g^Ia^.

25cn ndrf)jlen SO?orgen berbrad^te id) (iegenb unb rauc^enb


neben ber fupfernen 2ßanne, bie id) jdrtlirf) betrachtete.

^. I)atte ic^ fortgefc^icft. Um 3ef)n UI)r famen bie Suj^itutö^^

mdnner. 3ci^ geigte auf bie g^tafrf)enbatterie, bie in bem


japanifcf)en SSor^immer aufgestellt n)ar, ^d^lte bie SO?dnner

einö hi^ i)ier ab unb orbnete an, baß jeber jn^ei glafc^en
auf5usief)en l)dtte unb bann nummergemdg jTc^ an ben
^ric^ter flellen muffe, um einzugießen. (5o fonnte bie 3Cr^
Uit ol)ne (Stocfen Donjlatten gel)en. ^a^ .3(uf5iel)en ber

glafd^en ging fc^neEer aU ba