Sie sind auf Seite 1von 1

Freizeit und Gesundheit 1 1Q

10 Einen Termin beim Arzt vereinbaren


a Hören und lesen Sie den Telefondialog.

135 Arztpraxis: Praxis Dr. Körner, guten Tag. Redemittel


2 Patient: Guten Tag, Ralf Zimmermann hier.
Ich möchte gerne einen Termin vereinbaren. • eine gesetzliche/eine private
Ich habe starken Husten, Schnupfen und Fieber. Krankenversicherung haben
Arztpraxis: Sie können heute Nachmittag kommen, um • bei (der AOK) versichert sein
16.00 Uhr. Waren Sie schon einmal bei Dr. Körner? • eine Versicherten karte mit-
bringen
Patient: Nein. Ich wohne noch nicht so lange in Köln.
Arztpraxis: Können Sie bitte noch einmal Ihren Namen sagen?
Patient: Zimmermann, Ralf Zimmermann .
Arztpraxis: Und Ihr Geburtsdatum, Herr Zimmermann?
Patient: 22. Mai 1986.
Arztpraxis: Haben Sie eine gesetzliche oder eine private
Krankenversicherung?
Patient: Ich bin bei der AOK* versichert.
Arztpraxis: Bringen Sie bitte Ihre Versichertenkarte mit.
Bis heute Nachmittag.
·AOK: Allgemeine Ortskrankenkasse (eine gesetzliche Krankenversicherung)

b Sp ielen Sie Dialoge.


G)
• Sie haben Zahnschmerzen. Vereinbaren • Sie haben Probleme mit dem rechten
Sie einen Termin beim Zahnarzt. Knie. Sie haben Schmerzen beim Gehen.
Vereinbaren Sie einen Arzttermin.

11 Beim Arzt
a Hö ren und lesen Sie das folgende Gespräch.
Ralf: Guten Tag.
Dr. Körner: Guten Tag, Herr Zimmermann . Nehmen Sie Platz.
Na, wo liegt denn das Problem?
Ralf: Ich habe starken Husten, Schnupfen und ein bisschen Fieber.
Dr. Körner: Wie hoch ist die Temperatur?
Ralf: 38,5 Grad.
~ ~ Dr. Körner. Ziehen Sie bitte mal Ihr Hemd aus. Ich möchte Sie kurz unter-

'f ,~ \.,</~
suchen . ...... ...
Ja, das ist eine ganz normale Erkältung. Hier ist ein Rezept mit
J': ein paar Medikamenten gegen den Husten und das Fieber.
Bleiben Sie zwei oder drei Tage zu Hause. Schlafen Sie viel
und trinken Sie viel Wasser oder heißen Tee mit Honig. Essen
Sie Obst und Gemüse. Und t rinken Sie keinen Alkohol. Nächste
Woche können Sie wieder ganz normal zur Arbeit gehen.
Kann ich Sport machen und ins Fitnessstudio gehen?
Nein, gehen Sie bitte diese Woche nicht ins Fitnessstudio.
Gehen Sie lieber ein bisschen spazieren.
Ralf: Gut, das mache ich.
Dr. Körner: Gute Besserung, Herr Zimmermann . Hier ist Ihr Rezept.
Ralf: Vielen Dank.

b Lesen Sie den Text laut. Tauschen Sie die Rollen.

Spektrum Deutsch ▪ A1+ einhundertneunundneunzig l 199