Sie sind auf Seite 1von 229

DIREKTORIUM

Für das Erzbistum Paderborn

Für Stundengebet und Messfeier


im Jahr des Herrn

2020

Herausgegeben im Auftrag
des Erzbischofs
von Paderborn

Herausgegeben vom Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn


Herstellung: Junfermann Verlag GmbH
Vor allem in der Feier der Sakramente und in der
Feier des Stundengebetes soll der Priester die tiefe
Einheit zwischen der Ausübung seines Dienstes
und seinem geistlichen Leben erfahren und bezeu-
gen: Die der Kirche als ganzer geschenkte Gnade
zeigt sich als Ursprung der Heiligkeit und Aufruf
zur Heiligung. Auch für den Priester gehört der
zentrale Platz sowohl im Dienst wie im geistli-
chen Leben der Eucharistie, denn sie „enthält ja
das Heilsgut der Kirche in seiner ganzen Fülle,
Christus selbst, unser Osterlamm und das leben-
dige Brot. Durch sein Fleisch, das durch den Hei-
ligen Geist lebt und Leben schafft, spendet er den
Menschen das Leben; so werden sie ermuntert und
angeleitet, sich selbst, ihre Arbeiten und die ganze
Schöpfung mit ihm darzubringen“.
Papst Johannes Paul II., aus dem Nachsynodalen Apos­
tolischen Schreiben PASTORES DABO VOBIS, Art. 26
Zeittafel für das Jahr 2019/2020
Lesejahr für die Sonntage................................................... A/I
Lesereihe für die Wochentage............................................ II
Lesereihe für das Offizium................................................. II/1-8
Sonntage nach Erscheinung des Herrn............................. 7
Woche nach Pfingsten.......................................................... 9. Wo. i. Jks.
Wochen im Kirchenjahr....................................................... 52

Bewegliche Feste 2020


Taufe des Herrn.................................................................... 12. Januar
Aschermittwoch .................................................................. 26. Februar
Ostersonntag . ...................................................................... 12. April
Christi Himmelfahrt ........................................................... 21. Mai
Pfingsten . ............................................................................. 31. Mai
Dreifaltigkeitssonntag ........................................................   7. Juni
Fronleichnam ....................................................................... 11. Juni
Heiligstes Herz Jesu . .......................................................... 19. Juni
Christkönigssonntag . ......................................................... 22. November
1. Adventssonntag .............................................................. 29. November
Fest der Heiligen Familie ................................................... 27. Dezember
4

Pontifikalämter im Hohen Dom


An folgenden Tagen des Jahres 2020 feiert Erzbischof Hans-Josef Becker
im Hohen Dom ein Pontifikalamt:
14. März Weihe der ständigen Diakone
06. April Chrisammesse (16.30 Uhr)
09. April Gründonnerstag – Messe vom Letzten Abendmahl
11. April Feier der Osternacht
12. April Ostersonntag
30. Mai Feier der Priesterweihe (10.00 Uhr)
31. Mai Pfingstsonntag
11. Juni Fronleichnam
26. Juli Hochfest des hl. Liborius
25. Oktober Rückführung der Reliquien des hl. Liborius
28. November 1. Adventssonntag, „Ewige Anbetung“ (18.00 Uhr)
24. Dezember Christmette (22.00 Uhr)
25. Dezember Hochfest der Geburt des Herrn
31. Dezember Jahresschlussmesse

An folgenden Tagen des Jahres 2020 feiert Erzbischof Hans-Josef Becker


im Hohen Dom die Liturgie:
26. Februar Aschermittwoch
10. April Karfreitag
24. Juni Hochfest der Geburt Johannes des Täufers
22. Juli Jahresgedächtnis des verstorbenen
Erzbischofs Johannes Joachim Kardinal Degenhardt
28. September Feier des Jahrestags der Amtseinführung
des Erzbischofs
02. November Allerseelen mit Totengedenken und
Gräbersegnung (18.30 Uhr)
5

Hinweise zum Direktorium


Trauungsmessen
Die Feier der Trauung kann an allen Tagen des Jahres mit Ausnahme
von Karfreitag und Karsamstag stattfinden. Wenn die Trauung inner­
halb einer hl. Messe gefeiert wird, sind bzgl. des Messformulars folgen­
de Regeln zu beachten: An den Sonntagen der Weihnachtszeit und an
den Sonntagen per annum kann auch die Trauungsmesse genommen
werden, wenn es sich nicht um eine Gemeindemesse handelt. An den
anderen Sonntagen und an Hochfesten wird das Messformular vom
Sonntag bzw. Hochfest genommen und zwar mit dem Brautsegen und –
nach Wahl – dem besonderen Schlusssegen über das Brautpaar.
Darüber hinaus ist es möglich, an Tagen, welche die Trauungsmesse
nicht zulassen, eine der Lesungen aus den Texten auszuwählen, die für
die Feier der Trauung bestimmt sind. Jedoch ist diese Möglichkeit nicht
zulässig im Triduum sacrum, an den Hochfesten Weihnachten, Epipha­
nie, Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Fronleichnam sowie an gebotenen
Feiertagen. Vergleiche auch die Angaben im Messbuch auf der Seite 976.

Messen für Verstorbene


Die Exequienmesse kann an allen Tagen des Jahres gefeiert werden mit
Ausnahme des Triduum Sacrum, der Sonntage der Advents-, Fasten-
und Osterzeit und mit Ausnahme der gebotenen Feiertage und gebo­
tenen Hochfeste.
Hinsichtlich der übrigen Totenmessen wird eine vernünftige Beschrän­
kung empfohlen (N. 316). Dies gilt vor allem für die „Quotidiana“. Die
Möglichkeit ihrer Feier wird darum nicht mehr eigens angezeigt.
Bei Eintreffen der Todesnachricht, bei der endgültigen Beisetzung des
Verstorbenen und am ersten Jahrestag darf die Totenmesse auch gefeiert
werden, wenn es sich um einen gebotenen Gedenktag (G) handelt.
In diesem Zusammenhang ist darauf hinzuweisen, dass das besondere
Gebet für die Verstorbenen, das im 2. u. 3. Hochgebet enthalten ist, nicht
nur in eigentlichen Totenmessen genommen werden kann, sondern im­
mer dann genommen werden soll, wenn die Messe „für einen Verstorbe­
nen gefeiert wird“ (vgl. N. 332b, siehe auch Notitiae N. 47, 1969, S. 325).

Perikopenauswahl an Heiligenfesten
Jedes H und F hat eigene Lesungen, die verpflichtend genommen wer­
den müssen.
Nur in wenigen Fällen haben G und g Eigenlesungen im strengen Sinn.
Sie sind dann ohne Klammern aufgeführt und an diesem G oder bei
der Feier des g verpflichtend zu nehmen.
6

An allen anderen G und g sind in Klammern Perikopen aus den Aus­


wahllesungen angegeben; diese oder auch andere Lesungen aus den
entsprechenden Commune-Texten können genommen werden, „wenn
seelsorgliche Gründe dies nahelegen“ (AEL 83). Sonst haben immer die
Bahnlesungen des Wochentages den Vorrang.

Auswahl von Messformularen


Die Messfeier wird pastoral wirksamer, wenn Lesungen, Orationen
und Gesänge so ausgewählt werden, dass sie nach Möglichkeit der
jeweiligen Situation und der religiösen wie geistigen Fassungskraft
der Teilnehmer entsprechen (vgl. AEM 313). Aus folgender Übersicht
(Appendix III im neuen Caeremoniale Episcoporum) sind die zu Ge­
bote stehenden Möglichkeiten bei der Auswahl von Messformularen
erkennbar. Die Zeichen bedeuten:

V 1 = Messen zu besonderen Feiern, Messen für besondere Anliegen,


Votivmessen im Auftrag oder mit Erlaubnis des Ortsordinarius im
Fall einer besonderen Notwendigkeit oder pastoralen Situation.
V 2 = Messen für besondere Anliegen, Votivmessen nach dem Urteil
des Kirchenrektors oder des Zelebranten bei echter Notwendigkeit
oder einem pastoralen Nutzen.
V 3 = Messen für besondere Anliegen, Votivmessen bei entsprechen-
der Situation oder bei entsprechender Verehrung der Gläubigen.
D 1 = Begräbnismessen
D 2 = Messen nach Eintreffen der Todesnachricht, bei der Beisetzung
des Verstorbenen und am 1. Jahrestag
D 3 = tägliche Totenmessen
+ = erlaubt
– = nicht erlaubt

Bemerkung: Wenn V 1 bzw. D 1 nicht erlaubt sind, können erst recht


nicht V 2 + V 3 bzw. D 2 + D 3 erlaubt sein.

Tabellarische Übersicht:
1. Kirchlich gebotene Hochfeste V 1  –
D 1  –
2. Sonntage des Advents, der österlichen V 1  –
Bußzeit und der Osterzeit D 1  –
3. Die Drei Österlichen Tage V 1  –
und Gründonnerstag D 1  –
7

4. Kirchlich nichtgebotene Hochfeste, V 1  –


Allerseelen D1+
5. Aschermittwoch, Montag, Dienstag V 1  –
und Mittwoch der Karwoche D1+
6. Osteroktav V 1  –
D1+
7. Sonntage der Weihnachtszeit V1+ V 2  –
und „Im Jahreskreis“ D1+ D 2  –
8. Feste V1+ V 2  –
D1+ D 2  –
9. Die Wochentage im Advent vom V1+ V 2  –
17. bis zum 24. Dezember D1+ D2+
10. Weihnachtsoktav V1+ V 2  –
D1+ D2+
11. Wochentage der österlichen Bußzeit V1+ V 2  –
D1+ D2+
12. Gebotene Gedenktage V1+ V2+
D1+ D2+
13. Wochentage im Advent bis zum V1+ V2+
16. Dezember D1+ D2+
14. Wochentage der Weihnachtszeit V1+ V2+
ab dem 2. Januar D1+ D2+
15. Wochentage der Osterzeit V1+ V2+
D1+ V2+
16. Wochentage im Jahreskreis V1+ V2+ V3+
D1+ D2+ D3+

Messfeiern an Priesterdonnerstagen (Gebetstag für geistliche Berufe)


Es kann die Votivmesse von Jesus Christus, dem ewigen Hohenpriester
(Präf. v.d. Eucharistie) genommen werden. Zur Wahl stehen auch aus
den Messen für besondere Anliegen das Messformular für die Priester
oder um Ordensberufe. In jedem Fall möge man des Anliegens in einer
besonderen Fürbitte gedenken.
Besonders hingewiesen sei auf die Gottesdiensthilfen vom Päpstlichen
Werk für Geistliche Berufe, Diözesanstelle Paderborn. Diese Hilfen wer­
den allen Priestern am Anfang des Jahres zugesandt. Weitere Exemplare
sind bei der Diözesanstelle (Leostr. 21, 33098 Paderborn) erhältlich.
8

Äußere Feier eines Festes


Aus seelsorglichen Gründen ist es erlaubt, an den Sonntagen im Jahres­
kreis Feiern zu halten, die in die Woche fallen und bei den Gläubigen
beliebt sind. Voraussetzung dafür ist, dass diese Feiern in der Rang­
ordnung über dem Sonntag stehen. Es können dann alle Messen mit
größeren Teilnehmerzahlen die betreffende Feier zugrunde legen (N. 58
Normae generales de anno liturg. et de calendario). Diese Regel gilt für
alle Hochfeste des allgemeinen Kalenders, sowie für die Hochfeste der
eigenen Kirchweih und des Kirchenpatrons. – Auch der Diözesanpa­
tron der Diözese soll (nach einer Entschließung der deutschen Bischöfe)
als Hochfest in der ganzen Diözese gefeiert werden. Somit ist auch für
ihn die solemnitas externa möglich. – Von den Festen stehen nur die
Herrenfeste über den Sonntagen per annum.

Applikationspflicht
Über die Applikationspflicht heißt es im c. 534 CIC:
§ 1. Der Pfarrer ist, nachdem er von der Pfarrei Besitz ergriffen hat,
verpflichtet, an allen Sonntagen und in seiner Diözese gebotenen
Feiertagen eine Messe für das ihm anvertraute Volk zu applizie­
ren; ist er an dieser Zelebration rechtmäßig verhindert, so hat er
an denselben Tagen durch einen anderen oder an anderen Tagen
persönlich zu applizieren.
§ 2. Ein Pfarrer, der die Seelsorge für mehrere Pfarreien hat, ist an den
in §1 genannten Tagen zur Applikation nur einer Messe für das
ihm insgesamt anvertraute Volk verpflichtet.
Die Applikationspflicht fällt mit den Sonntagen und gebotenen Feier­
tagen zusammen und ist im Direktorium mit einem † gekennzeichnet.

Umfang der Beichtvollmacht


Im c. 967 §2 CIC heißt es: „Wer die Befugnis, ständig Beichten entgegen­
zunehmen, besitzt, sei es kraft Amtes, sei es aufgrund der Verleihung
durch den Ordinarius des Ortes, an dem er inkardiniert ist oder an dem
er seinen Wohnsitz hat, kann diese Befugnis überall ausüben, soweit
nicht der Ortsordinarius in einem Einzelfall dies verwehrt hat, unbe­
schadet der Vorschriften des c. 974 §§2 und 3 CIC.
Für die Übertragung der Beichtvollmacht durch einen Ordensoberen
gelten besondere Regelungen (c. 967 §3 CIC).
Entsprechend erlischt die Beichtvollmacht mit Verlust des Amtes oder
durch Exkardination bzw. Aufgabe des Wohnsitzes. Die Beichtvoll­
macht kann auch durch den Ordinarius entzogen werden (c. 974 und
975 CIC).
9

Abkürzungen
AEM Allgemeine Einführung in Jf Jungfrau
das röm. Messbuch KI Kirchenlehrer
AEL Pastorale Einführung in Kp Komplet
das Messlektionar (1981) L Lesung
AES Allgemeine Einführung in Ld Laudes
das Stundengebet LE Lehrer und Erzieher
Ap Apostel LH Lesehore
APs Antwortpsalm LK Liturgiekonstitution
AuswL Auswahllesungen M Messfeier
Bi Bischof MB Messbuch (1975)
BK Bundesdeutscher Kalender ML Messlektionar 1982-1986
(deutsche [Erz-]Bistümer) My Märtyrer
Com Commune Nl Heilige der Nächstenliebe
Cr Credo Off Officium
eig eigener, eigene(s) Or Ordensleute
EK Europäischer Kalender PP Paderborner Proprium
Ev Evangelium Pp Papst
Erz Erzieher(in) Pr Priester
Gb Glaubensbote Prf Präfation
GK Generalkalender Ps Psalm(en)
Gk Gründer von Kirchen R Responsum
Gl Gloria RK Regionalkalender
GL Gotteslob SB Stundenbuch
GOK Grundordnung des Sel Selige(r)
Kirchenjahres und des Ss Seelsorger
neuen röm. General- StB Stundenbuch
kalenders (MB I 74* ff) Vp Vesper
Hg Hochgebet(e) Wt Witwe(r)
Hl(I) Heilige(r) = Applikationspflicht;
Ht Hirten der Kirche gebotener Feiertag

Liturgische Ränge: Liturgische Farben:


H Hochfest GR (gr) grün
F Fest R (r) rot
G gebotener Gedenktag S (s) schwarz
g nichtgebotener Gedenktag V (v) violett
W (w) weiß

Allgemeine Hinweise
Der Rang der liturgischen Tage wird durch einen neben dem Titel ste­
henden fettgedruckten Buchstaben (H, F, G, g) gekennzeichnet.
Zur Rangordnung der liturgischen Tage und der Verlegung von Eigen­
festen siehe MB 85* und 86* (Nr. 59-61).
10

Die Farbbezeichnung ist groß geschrieben, wenn keine Votiv- oder ge­
wöhnliche Totenmesse möglich ist; die Farbbezeichnung ist klein ge­
schrieben, wenn Votiv- und Totenmesse erlaubt sind.
Gloria, Credo und Te Deum werden nur dann gebetet, wenn sie an den
einzelnen Tagen angegeben werden.

Neue liturgische Ausgaben


Das Messbuch II und die Kleinausgabe sind 1988 in der 2. Auflage
erschienen. Zu beiden Ausgaben gibt es „Ergänzungshefte zur 1. Auf­
lage“, die in die 1. Auflage eingelegt werden können (Verlag Herder).
Vor allem geht es um neue oder ergänzende Texte zum 14. 2., 11. 7.,
4. 8., 20. 9. und 15. 10. In diesem Direktorium erfolgt jeweils ein Hinweis
darauf: MB 2. Aufl.
1995 ist ein „Ergänzungsheft zur zweiten Auflage“ des MB erschienen.
Es enthält das Formular der Vigilmesse von Pfingsten in erweiterter
Form.
2010 ist ein „Ergänzungsheft 2 zur zweiten Auflage“ des MB mit den
liturgischen Texten für die neuen Gedenktage der Editio tertia des
­Missale Romanum erschienen.
1996 ist eine eigene Ausgabe des Messbuches für die Feier der Karwo­
che und der Osteroktav erschienen: Messbuch. Karwoche und Osterok­
tav. Ergänzt um die Feier der Taufe und der Firmung sowie die Weihe
der Öle (1996).

„Über die Feier von Ostern und ihre Vorbereitung“ erschien 1988
ein Rundschreiben der Kongregation für den Gottesdienst, das unter
den „Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls“ Nr. 81 veröffentlicht
wurde. Es ist auch in dem o.g. Messbuch für die Feier der Karwoche
und Osteroktav abgedruckt. Für die Vorbereitung der Hl. Woche sei mit
Nachdruck darauf hingewiesen. In diesem Direktorium wird es zitiert:
Rundschreiben 1988.

Das 1990 erschienene Messbuch und das dazugehörige Messlektionar


mit der Sammlung von Marienmessen enthält 46 Votivmessen zu Eh­
ren der Gottesmutter Maria und ist besonders geeignet für Marienwall­
fahrtsorte und Gemeinden, in denen regelmäßig der Mariensamstag
begangen wird.

Revision des Deutschen Messbuchs


Das Römische Messbuch liegt seit 2002 in 3. Auflage (editio typica ­tertia)
vor. Auf dieser Grundlage werden weltweit die vorhandenen Messbü­
cher in den verschiedenen Volkssprachen revidiert. Dies geschieht nach
Maßgabe der Instruktion Liturgiam Authenticam über den „Gebrauch
der Volkssprache bei der Herausgabe der Bücher der römischen Litur­
gie“ von 2001.
11

Die Deutsche Bischofskonferenz hat bereits vorab die neue Grundord-


nung des Römischen Messbuchs veröffentlicht (Arbeitshilfe Nr. 215), die
die bisherige Allgemeine Einführung in das Römische Messbuch (AEM)
ersetzen soll. Sie hat bislang aber noch keinen rechtlich verbindlichen
Charakter.

Die Feier der Trauung in den katholischen Bistümern des deutschen


Sprachgebietes. 2. Auflage, 1992. Diese Ausgabe der Trauungsliturgie
ist für den liturgischen Gebrauch allein zulässig.

Die Feier der Krankensakramente, 2. Aufl., 1994.

Die kirchliche Begräbnisfeier in den Bistümern des deutschen Sprach­


gebietes. Zweite authentische Ausgabe auf der Grundlage der Editio
typica 1969, 2009.
Ergänzend zu diesem Rituale erschien im Jahr 2012 das Manuale „Die
kirchliche Begräbnisfeier“.

Neue Gedenktage
Im Jahr 2016 gaben die Liturgischen Institute Deutschlands, Österreichs
und der deutschsprachigen Schweiz ein „Ergänzungsheft zum Mess­
buch. Eine Handreichung“ heraus. Die Ausgabe enthält den vollstän­
digen Text der Ergänzungshefte 1 (1995) und 2 (2010) mit den neuen
Gedenktagen der Heiligen, ergänzt um die in der offiziellen Ausgabe
fehlenden biographischen Notizen und Schriftlesungsangaben sowie
den aktuellen Regionalkalender.

Liturgische Texte für das Stundengebet liegen in deutscher Überset­


zung noch nicht vor. Hier sei auf die entsprechenden Commune-Texte
aus dem Stundenbuch des deutschen Sprachgebietes verwiesen.
12

Nekrologium der Geistlichen

Das Direktorium enthält das Nekrologium der Geistlichen, welche seit


2001 verstorben sind.

Die Abkürzungen bedeuten:


Der hinter dem Namen in Klammern gesetzte Ortsname verweist bei
Priestern, die nicht zum Erzbistum Paderborn gehörten, auf die Bis­
tumszugehörigkeit.
Der hinter dem Ruhestandsverweis in Klammern gesetzte Ortsname
bezeichnet den vorrangigen früheren Einsatzort.
Die vorangestellte Jahreszahl bezeichnet das Todesjahr, die hinter dem
Namen befindlichen Zahlen verweisen auf das Geburts- und Weihejahr,
bei Bischöfen ist als dritte Zahl das Jahr der Bischofsweihe aufgeführt.
Ein alphabetisch geordnetes Verzeichnis der verstorbenen Priester
findet sich auf der Seite „Verzeichnis der verstorbenen Geistlichen
in alphabetischer Reihenfolge“ auf Seite 211 des Direktoriums.

Häufig verwendete Abkürzungen:

aD = außer Dienst OStR = Oberstudienrat


Adm = Administrator P. = Pater
Dech = Dechant PB = Paderborn
Dir = Direktor Pfr = Pfarrer
Dr. = Doktor Pfradm = Pfarradministrator
em. = emeritus Pfrvik = Pfarrvikar
fr = früher Pfrverw = Pfarrverwalter
GR = Geistl. Rat RL = Religionslehrer
Hg = Hausgeistlicher Seels = Seelsorger
iR = in Ruhe, im Ruhestand StD = Studiendirektor
KhPfr = Krankenhauspfarrer StPfr = Studentenpfarrer
KhS = Krankenhausseelsorger Subs = Subsidiar
KonsR = Konsistorialrat TBi = Titularbischof
LtDir = Leitender Direktor u = und
Msgr = Monsignore, Päpstlicher v = von
Ehrenkaplan Vik = Vikar
OrdR = Ordinariatsrat WBi = Weihbischof

Hinweis für die perforierte Ausgabe:

Damit die einzelnen Blätter in das deutsche Stundenbuch eingelegt


werden können, wurde die perforierte Ausgabe auf das Format des
Stundenbuches zugeschnitten.
JANUAR

Gebetsanliegen des Papstes

– Wir beten, dass Christen, Angehörige anderer Religionen und alle


Menschen guten Willens sich für Frieden und Gerechtigkeit in der
Welt einsetzen.

1. Mi ✝ Neujahr, Oktavtag von Weihnachten


H HOCHFEST DER GOTTESMUTTER MARIA
Heute ist Weltfriedenstag.
Off vom H, Te Deum
W M vom H, Gl, Cr, Prf Maria I oder Weihn,
in den Hg I-III eig Einschub, feierlicher
Schlusssegen (MB II 554 oder 536 oder 548/I)
L 1: Num 6,22-27
APs: Ps 67,2-3.5.6 u. 8 (R: 2a; GL 45,1)
L 2: Gal 4,4-7 Ev: Lk 2,16-21
2001 Hesse, Hugo 17-54 GR Pfr iR (Unna-Königsborn)
2005 P. Liedtke, Jörg SAC 38-66 (Vizerektor des Pallotti-
Hauses, Olpe)
2017 Wilper, Alfons 20-51 GR Pfr iR
(Gütersloh, Christ-König)

Heute ist die Kollekte für besondere Aufgaben


der Weltkirche.
14 JANUAR

Festfreie Tage der Weihnachtszeit


Als Messformulare stehen zur Wahl:
– Messe vom Wochentag mit verschiedenen Tagesgebeten
vor bzw. nach Erscheinung
– Messe eines Heiligen, der an diesem Tag im Kalender ver­
zeichnet ist
– Messen für Verstorbene (z. B. Jahresgedächtnis).

Die Perikopen der Wochentage (ML IV) haben den Vorzug,


wobei der Priester bei nicht täglicher Messe mit derselben
Gemeinde eine geeignete Auswahl innerhalb der jeweiligen
Woche treffen soll (eine Hilfe für die Auswahl bietet: Die
Leseordnung der Wochentage. Pastoralliturgische Hilfen
4. Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut, Trier
1991).

2. Do Hl. Basilius der Große und hl. Gregor von


G Nazianz, Bischöfe, Kirchenlehrer
Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufungen.
Off vom G, 1. Woche, eig BenAnt und MagnAnt
W M von den hl. Basilius und Gregor
(Com Bi oder Kl), Prf Weihn
L: 1 Joh 2,22-28 Ev: Joh 1,19-28
(L: Eph 4,1-7.11-13 Ev: Mt 23,8-12)
M um geistliche Berufe
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
M von Jesus Christus, dem ewigen
Hohenpriester
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2005 Droste, Eberhard (Essen/fr PB) 10-37 Päpstlicher
Ehrenkaplan Pfr iR (Wattenscheid, St. Pius)
2009 Becker, Karl 19-50 GR Pfr iR (Winterberg)
JANUAR 15

3. Fr der Weihnachtszeit
g Heiligster Name Jesu
Off vom 3. Jan. oder vom g
W M vom 3. Jan., Prf Weihn
L: 1 Joh 2,29-3,6 Ev: Joh 1,29-34
W M vom heiligsten Namen Jesu
(MB Ergänzungsheft 2 zur 2. Auflage, 2010,
S. 5 bzw. Handreichung 2010, S. 10 bzw.
MB Kleinausgabe 2007, S. 1233), Prf Weihn
(L: Phil 2,1-11 [ML IV (2007) 764 oder ML I/A 325]
Ev: Lk 2,21-24 [ML IV (2007) 765])
W M vom Herz-Jesu-Freitag
(MB II 1100 bzw. II² 1132), Prf Herz Jesu
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2005 P. Immekus, Thomas SAC 57-91
(Dekanatsjugendseels, Olpe)
2014 Schiller, Otto 12-39 GR Pfr iR
(Hemmerde, St. Peter und Paul)

4. Sa der Weihnachtszeit
Off vom 4. Jan.
1. Vp vom So
W M vom 4. Jan., Prf Weihn
L: 1 Joh 3,7-10 Ev: Joh 1,35-42
Morgen ist die Kollekte für die Mission in Afrika.
16 JANUAR

5. So ✝ 2. SONNTAG NACH WEIHNACHTEN


Off vom Sonntag, 2. Woche, Te Deum
1. Vp vom H Erscheinung des Herrn
W M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf Weihn,
feierlicher Schlusssegen (MB II 534)
L 1: Sir 24,1-2.8-12
APs: Ps 147,12-13.14-15.19-20 (R: Joh 1,14; GL 255)
L 2: Eph 1,3-6.15-18
Ev: Joh 1,1-18 (oder 1,1-5.9-14)
2013 Ullrich, Gerhard 29-57 Pfr iR
(Freudenberg, St. Marien)

6. Mo ERSCHEINUNG DES HERRN


H Off vom H, Te Deum
W M vom H, Gl, Cr, Prf Ersch, in den Hg I-III eig
Einschub, feierlicher Schlusssegen (MB II 538)
L 1: Jes 60,1-6
APs: Ps 72,1-2.7-8.10-11.12-13 (R: 11; GL 260)
L 2: Eph 3,2-3a.5-6 Ev: Mt 2,1-12
2002 Babilon, Franz 14-40 Pfr iR (Duisburg-Bissingheim)
2003 Bolte, Wilhelm 14-47 GR Pfr iR (Hagen-Altenhagen)

Segnungen zum H Erscheinung des Herrn, s. Benediktio­


nale 41.

Sternsingeraktion.
JANUAR 17

7. Di der Weihnachtszeit
g Hl. Valentin, Bischof von Rätien (RK)
g Hl. Raimund von Peñafort, Ordensgründer
Off vom 7. Jan. (Invitatorium vom H
Erscheinung des Herrn, StB I, 358 oder 371)
oder von einem g
W M vom 7. Jan., Prf Ersch oder Weihn
L: 1 Joh 3,22-4,6 Ev: Mt 4,12-17.23-25
W M vom hl. Valentin (Com Bi),
Prf Ersch oder Weihn
(L: Jes 52,7-10 Ev: Mt 28,16-20)
W M vom hl. Raimund (Com Ss),
Prf Ersch oder Weihn
(L: 2 Kor 5,14-20 Ev: Lk 12,35-40)
2005 Cisek, Adam 34-57 Päpstlicher Ehrenkaplan Pastor iR
(Diözesanbeauftragter in Dortmund)

8. Mi der Weihnachtszeit
g Hl. Severin, Mönch in Norikum (RK)
Off vom 8. Jan. (Invitatorium vom H
Erscheinung des Herrn, StB I, 358 oder 371)
oder vom g
W M vom 8. Jan., Prf Ersch oder Weihn
L: 1 Joh 4,7-10 Ev: Mk 6,34-44
W M vom hl. Severin (Com Gb),
Prf Ersch oder Weihn
(L: Jak 2,14-17
Ev: Mt 25,31-46 [oder 25,31-40])
2002 Schwiete, Franz-Josef 16-47 Pfr iR
(Bochum-Weitmar, St. Franziskus)
2009 Kohle, Heinrich 17-47 GR Pfr iR (Magdeburg)
2015 Reperich, Heinz 43-71 Pfr iR
(Wormbach, St. Peter und Paul)
2018 Dimmerling, Heinz Günther 31-58 Pfr iR
(Lippstadt, St. Elisabeth)
18 JANUAR

9. Do der Weihnachtszeit
Off vom 9. Jan. (Invitatorium vom H
Erscheinung des Herrn, StB I, 358 oder 371)
W M vom 9. Jan., Prf Ersch oder Weihn
L: 1 Joh 4,11-18 Ev: Mk 6,45-52
2001 P. Kattamkottil, Mathew CMI 45-77 (Vik in Balve)
2004 P. Gerrits, Jan CICM 22-48 (Pfrverw in Kirchrarbach)
2019 Hadley, Paul 31-01 st. Diakon
(Pastoralverbund Reckenberg)

10. Fr der Weihnachtszeit


Off vom 10. Jan. (Invitatorium vom H
Erscheinung des Herrn, StB I, 358 oder 371)
W M vom 10. Jan., Prf Ersch oder Weihn
L: 1 Joh 4,19-5,4 Ev: Lk 4,14-22a
2019 Schneider, Berthold 38-75 GR Pfr iR
(Bad Driburg, Zum verklärten Christus)

11. Sa der Weihnachtszeit


Off vom 11. Jan. (Invitatorium vom H
Erscheinung des Herrn, StB I, 358 oder 371)
1. Vp vom F Taufe des Herrn
W M vom 11. Jan., Prf Ersch oder Weihn
L: 1 Joh 5,5-13 Ev: Lk 5,12-16
JANUAR 19

12. So ✝ TAUFE DES HERRN


F Off vom F, 3. Woche, Te Deum
W M vom F, Gl, Cr, eig Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 548-553)
L 1: Jes 42,5a.1-4.6-7
APs: Ps 29,1-2.3ac-4.3b u. 9b-10
(R: vgl. 11b; GL 263)
L 2: Apg 10,34-38 Ev: Mt 3,13-17
2014 Kämpchen, Bernhard 25-52 GR Pfr iR
(Paderborn-Elsen, St. Dionysius)

Das sonntägliche Taufgedächtnis


Segnung und Ausspendung des Weihwassers (MB I 335 oder
MB II 1171 bzw. II² 1207) kann in allen Sonntagsmessen –
auch in den Vorabendmessen – in allen Kirchen und Kapellen
vorgenommen werden. Dieser Ritus ersetzt das Allgemeine
Schuldbekenntnis. Nach der Vergebungsbitte folgen, soweit
vorgesehen, Kyrie und Gloria.

Te Deum, Gloria und Credo werden nur dann genommen,


wenn sie an den einzelnen Tagen angegeben sind.

Mit diesem Sonntag endet die Weihnachtszeit.


20 JANUAR

DIE ZEIT IM JAHRESKREIS

Die Zeit „im Jahreskreis“ dauert vom Montag nach dem F


der Taufe des Herrn bis zum Dienstag vor dem Aschermitt­
woch und vom Montag nach Pfingsten bis zum Samstag vor
dem 1. Adventsonntag. An den Sonntagen kann ein feierli­
cher Schlusssegen (MB II 548-553) gesungen oder gesprochen
werden.

An jenen Wochentagen, auf die kein H, F oder G fällt, ste-


hen für die Messfeier folgende Texte zur Wahl:
– Messe vom Tag:
die 34 Messformulare der Sonntage im Jahreskreis
Wochentagsmessen (MB II 275-304)
Tagesgebete (MB II 305-320)
Gabengebete (MB II 348-351)
Schlussgebete (MB II 525-529) zur Auswahl
– Messe eines Heiligen
– Messen für besondere Anliegen
– Votivmessen
– Messen für Verstorbene.

Die Perikopen der Wochentage (ML V, Reihe II) haben den


Vorzug, wobei der Priester bei nicht täglicher Messe mit der­
selben Gemeinde eine geeignete Auswahl innerhalb der je­
weiligen Woche treffen soll.

Offizium: Stundenbuch III, Lektionar II/4; LH vol. III.

Am Schluss der Komplet: Marianische Antiphon: „Sei ge­


grüßt, o Königin“, „Salve Regina“ (GL 666,4) oder eine ande­
re Marianische Antiphon.
JANUAR 21

13. Mo der 1. Woche im Jahreskreis


g Hl. Hilarius, Bischof von Poitiers, Kirchenlehrer
Off vom Tag, 1. Woche, oder vom g
gr M vom Tag
L: 1 Sam 1,1-8 Ev: Mk 1,14-20
w M vom hl. Hilarius (Com Bi oder Kl)
(L: 1 Joh 2,18-25 Ev: Mt 5,13-19)
2002 Luig, Theodor (Essen/fr PB) 13-39 Prälat Dir iR
(fr 1. Dir der Josefs-Gesellschaft, Köln)
2009 Teuber, Franz 27-54 GR Pfr iR (Holzwickede)
2009 Hiltenkamp, Walter 15-40 Propst iR (Niedermarsberg)

14. Di der 1. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 1 Sam 1,9-20 Ev: Mk 1,21-28
2003 Waßer, Heinrich 15-41 (Essen/fr PB) GR Pfr iR
(Essen-Bergerhausen, St. Hubertus)
2004 P. Specht, Karl SVD Dr. 32-60 (Subs in Amelunxen,
Wehrden und Blankenau)
2014 Mallinckrodt, Hansjürgen von Dr. 26-52 Prof iR
(Dortmund, Universität)
2017 Schneemilch, Harald 30-71 st. Diakon
(Hamm, St. Agnes)

15. Mi der 1. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 1 Sam 3,1-10.19-20 Ev: Mk 1,29-39
22 JANUAR

16. Do der 1. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 1 Sam 4,1b-11 Ev: Mk 1,40-45
2006 P. Kleinemeier, Heinrich CM 14-40 (Seels im
Evangelischen Krankenhaus sowie Hg im
Seniorenheim der AWO in Lippstadt)

17. Fr Hl. Antonius, Mönchsvater in Ägypten


G Off vom G
W M vom hl. Antonius
L: 1 Sam 8,4-7.10-22a Ev: Mk 2,1-12
(L: Eph 6,10-13.18 Ev: Mt 19,16-26)
2004 Steup, Joseph 29-56 Prälat Dr. OrdR iR Domvik
Diözesanrichter am Erzbischöflichen Offizialat
(OrdR im Erzb. Generalvikariat)

Vom 18. bis 25. Januar wird die Gebetswoche für die Einheit
der Christen begangen (Thema: „Sie waren uns gegenüber
ungewöhnlich freundlich; Apg 28,2). In den Gottesdiensten
soll für die Wiedervereinigung der Christen gebetet werden
(Fürbitten). Die Messe um die Einheit der Christen (MB II
1040-1047 bzw. II² 1062-1069, eig Prf; ML VIII 110-130) kann
an allen Tagen (auch am Sonntag) gefeiert werden.
JANUAR 23

18. Sa der 1. Woche im Jahreskreis


g Marien-Samstag
Off vom Tag oder vom g
1. Vp vom So
gr M vom Tag
L: 1 Sam 9,1-4.17-19; 10,1 Ev: Mk 2,13-17
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2001 Lehmenkühler, Herbert 29-56 GR Pfr iR (Finnentrop)
2006 Musiol, Josef 22-54 Pastor iR (Pfradm in Helmern)

Morgen ist die Kollekte für die Familienseelsorge.

19. So ✝ 2. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Off vom Sonntag, 2. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Jes 49,3.5-6
APs: Ps 40,2 u. 4ab.7-8.9-10 (R: vgl. 8a.9a; GL 31,1)
L 2: 1 Kor 1,1-3 Ev: Joh 1,29-34
GR M um die Einheit der Christen
(MB II 1040-1047 bzw. II² 1062-1069), Gl, Cr,
eig Prf, feierlicher Schlusssegen
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
(ML VIII 110-130)
2001 Dr. Bruch, Richard 11-38 Msgr Prof em. (Graz)
2005 Schmerbach, Oskar 13-55 Pastor iR (Pfrvik in Schwitten)
24 JANUAR

20. Mo der 2. Woche im Jahreskreis


g Hl. Fabian, Papst, Märtyrer
g Hl. Sebastian, Märtyrer
Off vom Tag oder von einem g
gr M vom Tag
L: 1 Sam 15,16-23 Ev: Mk 2,18-22
r M vom hl. Fabian (Com My oder Pp)
(L: 1 Petr 5,1-4 Ev: Joh 21,1.15-17)
r M vom hl. Sebastian (Com My)
(L: 1 Petr 3,14-17 Ev: Mt 10,28-33)
2005 Tüllmann, Günter (Essen/fr PB) 27-52 Päpstlicher
Ehrenkaplan Pfr iR (Bochum, St. Peter und Paul)
2008 Schrage, Reinhold 41-94 Pastor iR (RL am Mauritius-
Gymnasium Büren, Seels in Atteln, St. Achatius)
2012 Hagedorn, Herbert 47-82 st. Diakon (Hagen-Mitte)

21. Di der 2. Woche im Jahreskreis


g Hl. Meinrad, Mönch auf der Reichenau,
Einsiedler, Märtyrer (RK)
g Hl. Agnes, Jungfrau, Märtyrin in Rom
Off vom Tag oder von einem g
(hl. Agnes: Ld und V eig)
gr M vom Tag
L: 1 Sam 16,1-13 Ev: Mk 2,23-28
r M vom hl. Meinrad (Com Or oder My)
(L: 1 Petr 4,12-19 Ev: Mt 16,24-27)
r M von der hl. Agnes (Com My oder Jf)
(L: 1 Kor 1,26-31 Ev: Mt 13,44-46)
2003 Weikmann, Xaver 31-59 Pastor iR (Bödefeld)
2006 Beule, Johannes, 38-67 Pfr (Kamen)
2009 P. Baumann, Otmar OFM 21-51 Pfrvik (Liesen)
2017 Hölzer, Johannes 27-52 GR Pfr iR
(Oeventrop, Heilige Familie)
JANUAR 25

22. Mi der 2. Woche im Jahreskreis


g Hl. Vinzenz, Diakon, Märtyrer in Spanien
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: 1 Sam 17,32-33.37.40-51 Ev: Mk 3,1-6
r M vom hl. Vinzenz (Com My)
(L: 2 Kor 4,7-15 Ev: Mt 10,17-22)
2017 Klein-Doppelfeld, Eberhard 39-67 Pfr iR
(Welver, St. Bernhard)

23. Do der 2. Woche im Jahreskreis


g Sel. Heinrich Seuse, Ordenspriester,
Mystiker (RK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: 1 Sam 18,6-9; 19,1-7 Ev: Mk 3,7-12
w M vom sel. Heinrich (Com Or)
(L: Weish 6,12-19 Ev: Mt 5,13-19)
2002 Schulte, Rudolf 26-79 Pfr iR (Niederntudorf)
2013 Klabes, Horst 58-91 Pfr (Lippetal, Jesus Christus)

24. Fr Hl. Franz von Sales, Bischof von Genf,


G Ordensgründer, Kirchenlehrer
Off vom G
W M vom hl. Franz (Com Bi oder Kl)
L: 1 Sam 24,3-21 Ev: Mk 3,13-19
(L: Eph 3,8-12 Ev: Joh 15,9-17)
2010 Seidel, Hans-Ullrich 11-39 GR Pfr iR
(Pfrvik in Wehrden, Hl. Familie und St. Stephanus)
2016 Keß, Paul 27-52 GR Pfr iR
(Friedrichsdorf, St. Friedrich)
26 JANUAR

25. Sa BEKEHRUNG DES HL. APOSTELS PAULUS


F Off vom F, Te Deum
1. Vp vom So
W M vom F, Gl, Prf Ap I, feierlicher Schlusssegen
(MB II 556)
L: Apg 22,1a.3-16 oder Apg 9,1-22
APs: Ps 117,1.2 (R: vgl. Mk 16,15; GL 454)
Ev: Mk 16,15-18
2005 Winkelmann, Heinrich 11-39 Pfr iR (Berge, St. Luzia)
2012 Muhs, Josef 16-47 GR Pfr iR (Westtünnen, Hl. Familie)
2017 Meyer, Helmut 62-95 Pastor
(Sommersell, St. Peter und Paul)
2018 Gerke, Franz-Joseph 41-91 st. Diakon
(Steinheim, St. Marien)

Morgen ist der Jahrestag des Todes von Erzbischof Kaspar


Klein (26. 1. 1941), von 1920 Bischof, von 1930 bis 1941 Erz­
bischof von Paderborn.

26. So ✝ 3. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der G des hl. Timotheus und des hl. Titus
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 3. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Jes 8,23b – 9,3
APs: Ps 27,1.4.13-14 (R: 1a; GL 38,1)
(L 2: 1 Kor 1,10-13.17
Ev: Mt 4,12-23 [oder 4,12-17])
2012 Borrmann, Benno 34-62 Pastor iR (Hagen, St. Marien)

Im Hohen Dom: 17.00 Uhr Andacht der Liboribruderschaft.


JANUAR 27

27. Mo der 3. Woche im Jahreskreis


g Hl. Julian, Bischof von Le Mans (PP)
g Hl. Angela Meríci, Jungfrau, Ordensgründerin
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: 2 Sam 5,1-7.10 Ev: Mk 3,22-30
w M vom hl. Julian (Eigenfeiern S. 9f)
(L: Eph 4,1-7.11-13 Ev: Mk 16,15-20)
w M von der hl. Angela (Com Jf oder Ezr)
(L: 1 Petr 4,7b-11 Ev: Mk 9,34-37)
2001 Plemper, Franz Egon (Essen/fr PB) 15-48 Msgr Pfr iR
(Bochum-Harpen, Hl. Geist)
2008 P. Herkel, Otto MSF 29-56 (RL an den Berufs- und
Berufsfachschulen sowie KhS in Herne)

Heute ist der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozia-


lismus.

28. Di Hl. Thomas von Aquin, Ordenspriester,


G Kirchenlehrer
Off vom G, eig BenAnt und MagnAnt
W M vom hl. Thomas (Com Kl oder Ss)
L: 2 Sam 6,12b-15.17-19 Ev: Mk 3,31-35
(L: Weish 7,7-10.15-16 Ev: Mt 23,8-12)
2011 Blauschek, Hans-Günter 36-69 Pfr iR
(Höxter-Stahle, St. Anna)
2012 Block, Alex 30-56 GR Pfr iR
(Dortmund-Aplerbeck, St. Ewaldi)
28 JANUAR

29. Mi der 3. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 2 Sam 7,4-17 Ev: Mk 4,1-20

30. Do der 3. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 2 Sam 7,18-19.24-29 Ev: Mk 4,21-25
2002 Kuhlmeier, Franz-Norbert 39-65 Pfr
(Berge, St. Elisabeth)

31. Fr Hl. Johannes Bosco, Pries­ter, Ordensgründer


G Off vom G
W M vom hl. Johannes (Com Ss oder Ezr)
L: 2 Sam 11,1-4a.c.5-10a.13-17
Ev: Mk 4,26-34
(L: Phil 4,4-9 Ev: Mt 18,1-5)
2013 Hoppe, Felix 35-60 Pfr iR
(Meschede, Mariä Himmelfahrt)
FEBRUAR

Gebetsanliegen des Papstes

– Wir beten, dass der Hilferuf unserer Schwestern und Brüder auf
der Flucht gehört und beachtet wird – insbesondere der Opfer des
Menschenhandels.

1. Sa der 3. Woche im Jahreskreis


g Marien-Samstag
Off vom Tag oder vom g
1. Vp vom F Darstellung des Herrn
gr M vom Tag
L: 2 Sam 12,1-7a.10-17 Ev: Mk 4,35-41
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2009 Becker, Gerhard 36-63 Pfr iR (Rimbeck)
2012 Consbruch, Paul 30-55-81 TBi von Gor
(WBi em., Domkapitular em.)
2017 Rinschen, Franz 27-53 GR Pfr iR
(Schönholthausen, Mariä Himmelfahrt)

Morgen ist die Kollekte für die Diasporaseelsorge.


30 FEBRUAR

2. So DARSTELLUNG DES HERRN


F Lichtmess
Off vom F (1. Woche), Te Deum
W M vom F, Gl, Cr, eig Prf, in den Hg I-III eig
Einschub, feierlicher Schlusssegen (MB II 548/I)
L 1: Mal 3,1-4
APs: Ps 24,7-8.9-10 (R: vgl. 10b; GL 52,1)
L 2: Hebr 2,11-12.13c-18
Ev: Lk 2,22-40 (oder 2,22-32)
2017 Assauer, Martin 64-91 Pfr (Hemer, St. Peter und Paul)
2018 Feil, Horst 38-72 GR Pfr iR (Lünen, Herz Jesu)

Heute ist der Tag des geweihten Lebens – Fürbitten!

Die Kerzenweihe kann in zwei verschiedenen Formen gefei­


ert werden:
1. Mit Prozession (MB II 619): Die Gläubigen versammeln
sich mit Kerzen außerhalb der Kirche oder in einer anderen
Kirche. Nach der Weihe (mit Pluviale oder Kasel), dem Ein­
zug in die Kirche und dem Einzugslied beginnt die Messe mit
Altarkuss (und Altarinzens). Es folgt sofort das Gloria.
2. Mit feierlichem Einzug (MB II 622): Die Gläubigen versam­
meln sich mit Kerzen bereits in der Kirche. Der Pries­ter be­
gibt sich zur Kerzenweihe mit der Assistenz und einer Vertre­
tung der Gemeinde an einen geeigneten Platz innerhalb oder
außerhalb der Kirche. Für Einzug und Beginn der Messfeier
gelten die oben genannten Hinweise.

Heute Nachmittag und morgen kann der Blasiussegen erteilt


werden. Dies geschieht mit zwei in Kreuzform verbundenen
Kerzen, die vorher mit einem geeigneten Gebet (Benediktio­
nale 51) gesegnet worden sind.
FEBRUAR 31

3. Mo der 4. Woche im Jahreskreis


g Hl. Ansgar, Bischof von Hamburg-Bremen,
Glaubensbote in Skandinavien (RK)
g Hl. Blasius, Bischof von Sebaste in Armenien,
Märtyrer
Off vom Tag, 4. Woche, oder von einem g
gr M vom Tag
L: 2 Sam 15,13-14.30; 16,5-13a
Ev: Mk 5,1-20
w M vom hl. Ansgar (Com Bi oder Gb)
(L: Jes 52,7-10 Ev: Mk 1,14-20)
r M vom hl. Blasius (Com My oder Bi)
(L: Röm 5,1-5 Ev: Mk 16,15-20)
2016 P. Nophut, Hubert OFM 15-43 Dekan iR
(Dekan für Gefängnisseelsorge, Castrop)

4. Di der 4. Woche im Jahreskreis


g Hl. Rabanus Maurus, Bischof von Mainz (RK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: 2 Sam 18,6.9-10.14b.24-25b.30-19,3
Ev: Mk 5,21-43
w M vom hl. Rabanus (Com Bi)
(L: Weish 9,1-6.9-10.12a Ev: Mt 5,13-16)
2002 Erdmann, Manfred 35-63 Msgr Konsistorialdekan
(Lagerpfr in Unna-Massen)
32 FEBRUAR

5. Mi Hl. Agatha, Jungfrau, Märtyrin in Catania


G Off vom G, eig BenAnt und MagnAnt
R M von der hl. Agatha (Com My oder Jf)
L: 2 Sam 24,2.9-17 Ev: Mk 6,1b-6
(L: 1 Kor 1,26-31 Ev: Lk 9,23-26)
2002 Adelbert, Johannes 23-80 st. Diakon (Boke)
2006 Brügge, Manfred, 43-69 GR Pfr iR (Korbach)
2009 Klein, Karl Dr. 12-38 Prof iR (Professor für Religions-
lehre und Methodik des kath. Religionsunterrichts
an der Päd. Hochschule Siegerland)

6. Do Hl. Paul Miki und Gefährten,


Märtyrer in Nagasaki
G Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufungen.
Off vom G
R M von den hl. Paul und Gefährten (Com My)
L: 1 Kön 2,1-4.10-12 Ev: Mk 6,7-13
(L: Gal 2,19-20 Ev: Mt 28,16-20)
M um geistliche Berufe
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
M von Jesus Christus, dem ewigen
Hohenpriester
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2019 Azcona, Manuel María Jiménez 37-61 Pastor iR
(Affeln, St. Lambertus / Leiberg, St. Agatha)
FEBRUAR 33

7. Fr der 4. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Sir 47,2-11 Ev: Mk 6,14-29
w M vom Herz-Jesu-Freitag
(MB II 1100 bzw. II² 1132), Prf Herz Jesu
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2010 Hampel, Erwin 37-64 Pfr iR
(Paderborn, St. Bonifatius)
2012 Romer, Siegfried 37-62 Pfr iR (Versmold, St. Michael)

8. Sa der 4. Woche im Jahreskreis


g Hl. Hieronymus Ämiliani, Ordensgründer
g Hl. Josefine Bakhita, Jungfrau
g Marien-Samstag
Off vom Tag oder von einem g
(hl. Hieronymus Ämiliani: Com Ezr: StB III 1257;
hl. Josefine: Com Jf)
1. Vp vom So
gr M vom Tag
L: 1 Kön 3,4-13 Ev: Mk 6,30-34
w M vom hl. Hieronymus (Com Ezr)
(L: Tob 12,6-13
Ev: Mk 10,17-30 [oder 10,17-27])
w M von der hl. Josefine (MB Ergänzungsheft 2
zur 2. Auflage, 2010, S. 6 bzw.
Handreichung 2010, S.13 bzw.
MB Kleinausgabe 2007, S. 1234) (Com Jf)
(L: 1 Kor 7,25-35 [ML V 612]
Ev: Mt 25,1-13 [ML V 576])
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
Heute ist „Internationaler Tag des Gebets und der Reflexion
gegen den Menschenhandel“ – Fürbitten!
34 FEBRUAR

9. So ✝ 5. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Der g der sel. Maria Theresia Bonzel (PP)
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 1. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Jes 58,7-10
APs: Ps 112,4-5.6-7.8-9 (R: 4a; GL 61,1)
L 2: 1 Kor 2,1-5 Ev: Mt 5,13-16
2013 P. Boja, Konrad OSFS 38-66 Pfr
(Paderborn, Maria zur Höhe)

10. Mo Hl. Scholastika, Jungfrau


G Off vom G (Com Jf: StB III 1172), eig BenAnt
W M von der hl. Scholastika (Com Jf oder Or)
L: 1 Kön 8,1-7.9-13 Ev: Mk 6,53-56
(L: Hld 8,6-7 Ev: Lk 10,38-42)
2001 Simme, Johannes 08-34 GR Pfr iR (Lübbecke)
2015 Schülken, Albert 30-55 Msgr Pastor iR
(Geistlicher Direktor im Damianeum in Warburg)
2015 Pröpper, Thomas Dr. 41-68 Universitätsprofessor iR
(Professor für Dogmatik an der Katholisch-
Theologischen Fakultät der Westfälischen
Wilhelms-Universität Münster)
FEBRUAR 35

11. Di der 5. Woche im Jahreskreis


g Gedenktag Unserer Lieben Frau in Lourdes
Off vom Tag oder vom g
(eig BenAnt und MagnAnt)
gr M vom Tag
L: 1 Kön 8,22-23.27-30 Ev: Mk 7,1-13
w M vom Gedenktag (Com Maria), Prf Maria
(L: Jes 66,10-14c Ev: Joh 2,1-11)
2001 Borgmeier, Arnold 16-50 GR Pfr Pfrvik iR (Schkopau)
2006 Müller, Karl Josef 30-56 GR Pfr iR
(Menden, St. Vincenz)
2011 Kümhof, Max 24-53 Msgr Polizeipfr iR (Stukenbrock)
2012 Ernst, Josef Dr. 26-52 Prof. em. Prälat
(Paderborn, Theologische Fakultät)
2015 Kaiser, Paul 33-66 GR Pfr iR
(Hünsborn, St. Kunibertus)
2017 Komesker, Georg 30-55 GR Pfr iR
(Letmathe, St. Kilian)

Heute ist Welttag der Kranken – Fürbitten!

12. Mi der 5. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 1 Kön 10,1-10 Ev: Mk 7,14-23
2008 Montag, Paul 27-52 Propst iR
(Dortmund, St. Johannes Baptist)
36 FEBRUAR

13. Do der 5. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 1 Kön 11,4-13 Ev: Mk 7,24-30
2018 Löhken, Wilfried 40-79 Pastor iR
(Bergkamen-Rünthe, Herz Jesu)

14. Fr HL. CYRILL (KONSTANTIN), Mönch, und


F HL. METHODIUS, Bischof, Glaubensboten
bei den Slawen, Schutzpatrone Europas
Off vom F (Com Ht: StB III 1130), Te Deum
W M vom F (MB II² 631 oder Ergänzungsheft S. 7),
Gl, Prf Ht oder Hl, feierlicher Schlusssegen
(MB II 560)
L: Apg 13,46-49
APs: Ps 117,1.2 (R: vgl. Mk 16,15; GL 454)
Ev: Lk 10,1-9

15. Sa der 5. Woche im Jahreskreis


g Marien-Samstag
Off vom Tag oder vom g
1. Vp vom So
gr M vom Tag
L: 1 Kön 12,26-32; 13,33-34
Ev: Mk 8,1-10
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2001 Große, Wolfgang (Essen/fr PB) 28-52-68 Wbi em.
(Essen)
2006 P. Pas, Walter van de CSSp 16-43
(Seels in Neuenkirchen)

Morgen ist die Kollekte für die Caritas.


FEBRUAR 37

16. So ✝ 6. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Off vom Sonntag, 2. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Sir 15,15-20
APs: Ps 119,1-2.4-5.17-18.33-34 (R: vgl. 1; GL 31,1)
L 2: 1 Kor 2,6-10
Ev: Mt 5,17-37 (oder 5,20-22a.27-28.33-34a.37)

17. Mo der 6. Woche im Jahreskreis


g Hll. Sieben Gründer des Servitenordens
Off vom Tag oder vom g (eig BenAnt)
gr M vom Tag
L: Jak 1,1-11 Ev: Mk 8,11-13
w M von den hll. Sieben Gründern (Com Or)
(L: Röm 8,26-30 Ev: Mt 19,27-29)
2017 Adam, Walter 29-55 Pfr iR OStR aD
(Remblinghausen, St. Jakobus)

18. Di der 6. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Jak 1,12-18 Ev: Mk 8,14-21
2005 Demuth, Joseph (Essen/fr PB) 06-31 GR Pfr iR
(Essen-Kupferdreh-Byfang, St. Barbara)
2013 Krah, Gerhard 24-56 Pfr iR (Siegen, St. Peter und Paul)
38 FEBRUAR

19. Mi der 6. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Jak 1,19-27 Ev: Mk 8,22-26
2004 Baader, Hubert 37-67 GR Pfr iR (Altenrüthen)
2008 Heckt, Werner 29-54 OStR aD (OStR an den
Städtischen Berufs- und Berufsfachschulen in Lünen)

20. Do der 6. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Jak 2,1-9 Ev: Mk 8,27-33

21. Fr der 6. Woche im Jahreskreis


g Hl. Petrus Damiani, Bischof, Kirchenlehrer
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Jak 2,14-24.26 Ev: Mk 8,34-9,1
w M vom hl. Petrus Damiani (Com Kl oder Bi)
(L: 2 Tim 4,1-5 Ev: Joh 15,1-8)
2009 Schleichert, Helmut 30-58 Militärpfr aD Subs
(Bad Wildungen, Priester der Diözese Fulda)
2011 Pohlmann, Bernd 22-80 st. Diakon
(Castrop-Rauxel, Herz Jesu)
FEBRUAR 39

22. Sa KATHEDRA PETRI


F Off vom F, Te Deum
1. Vp vom So
W M vom F, Gl, Prf Ap I, feierlicher Schlusssegen
(MB II 556)
L: 1 Petr 5,1-4
APs: Ps 23,1-3.4.5.6 (R: 1; GL 37,1)
Ev: Mt 16,13-19

23. So ✝ 7. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der G des hl. Polykarp entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 3. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Lev 19,1-2.17-18
APs: Ps 103,1-2.3-4.9-10.12-13 (R: vgl. 8; GL 657,3)
L 2: 1 Kor 3,16-23 Ev: Mt 5,38-48

24. Mo HL. MATTHIAS, Apostel (RK; GK: 14. Mai)


F Off vom F, Te Deum
R M vom F, Gl, Prf Ap I, feierlicher Schlusssegen
(MB II 558)
L: Apg 1,15-17.20ac-26
APs: Ps 113,1-2.3-4.5 u. 6-7 (R: vgl. 6a; GL 62,1)
Ev: Joh 15,9-17
2016 Spannenkrebs, Gotthard 35-61 GR Pfr iR
(Westönnen, St. Cäcilia)
2019 Wagner, Alfons 30-57 Pfr iR
(Rietberg, St. Johannes Baptist)
40 FEBRUAR

25. Di der 7. Woche im Jahreskreis


g Hl. Walburga, Äbtissin von Heidenheim
in Franken (RK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Jak 4,1-10 Ev: Mk 9,30-37
w M von der hl. Walburga (Com Or)
(L: Offb 19,1.5-9a Ev: Mt 25,1-13)
2002 P. Merschbrock, Hubert SAC 52-82 (Seels für die
Hör- und Sprachgeschädigten im Bezirk Olpe)
2004 Wüllner, Josef 23-56 GR (Berufsschulpfr,
RL an den Berufsschulen in Herne)

Morgen wird der Opferstock „Fastenalmosen Misereor“


auf­gestellt. Hinweis auf das Fastenopfer der Kinder für
„­Misereor“; Ausgabe der Opferdöschen.
FEBRUAR 41

DIE QUADRAGESIMA
FASTENZEIT – ÖSTERLICHE BUSSZEIT
„Die Quadragesima dient der Vorbereitung auf die Feier des
Todes und der Auferstehung Christi. Die Liturgie der Vier-
zig Tage bereitet die Gläubigen zur Feier des Ostergeheim-
nisses durch Taufgedächtnis und tätige Buße“ (GOK 27).
Vor allem folgende Weisungen sind zu beachten:
cc. 1249-1253 CIC; Kongregation für den Gottesdienst, Rund­
schreiben »Über die Feier von Ostern und ihre Vorbereitung«
16.1.1988 (=VApS 81), Bonn 1988; auch in: Messbuch. Karwo­
che und Osteroktav, 1996, S. 9*–30*
1. Die gebotenen Gedenktage (G) werden an den Ferialtagen
der Quadragesima wie nicht gebotene Gedenktage (g) behan­
delt und weichen der Feier der Ferialtage. In der Lh, den Ld
und der Vp können die Gedenktage kommemoriert werden:
„In der Lh fügt man nach der Väterlesung und ihrem Re­
sponsorium die entsprechende hagiographische Lesung mit
ihrem Responsorium hinzu und schließt mit der Oration des
Tagesheiligen. In Ld und Vp kann man nach der Oration, de­
ren Schlussformel man dann weglässt, die Antiphon (eigen
oder aus dem Com) und die Oration des Tagesheiligen hin­
zufügen“ (AES 239). Bei der Messfeier kann jedoch anstelle
des Tagesgebetes des Ferialtages das Gebet des Gedenktages
(G oder g) gesprochen werden.
2. Vom Beginn der Quadragesima bis zur Osternacht entfällt
das »Halleluja« in allen Gottesdiensten, und zwar auch an
den Hochfesten und Festen, und wird durch einen anderen
Ruf v. d. Evangelium ersetzt („Herr Jesus, dir sei Ruhm und
Ehre!“ etc. GL 176,3-5)
3. Wenn nicht anders angegeben, wird während der Quadra­
gesima in der Regel eine der Fasten-Prf verwendet.
4. An den Wochentagen empfiehlt sich eines der Segensgebe-
te über das Volk (MB II² 569-574).
5. Votivmessen, Messen für besondere Anliegen und Mes-
sen für Verstorbene (ausgenommen beim Eintreffen der
Todesnachricht, bei der Beisetzung des Verstorbenen und
am ersten Jahrestag, nicht aber am Aschermittwoch; vgl.
AEM  337) sind während der ganzen Quadragesima nicht
gestattet. Dasselbe gilt auch für die Messen um geistliche Be­
rufe und vom Herz-Jesu-Freitag sowie Herz-Mariä-Samstag.
42 FEBRUAR

6. In der Quadragesima (ausgenommen am 4. Fastensonntag,


an Hochfesten und Festen) darf der Altar nicht mit Blumen
geschmückt werden; die Orgel darf nur zur Begleitung des
Gesangs verwendet werden. Beides unterstreicht den Buß­
charakter dieser Zeit (vgl. Zeremoniale für die Bischöfe, 252).

7. Die Gesänge bei Gottesdiensten, besonders bei der Eucha­


ristiefeier, aber auch bei Andachten, müssen dieser Zeit an­
gepasst sein und soweit wie möglich den liturgischen Texten
entsprechen.

8. Die Volksandachten, die zur Quadragesima gehören, wie


zB die Kreuzweg- oder Ölbergandacht, sollen gepflegt und
mit liturgischem Geist erfüllt werden, so dass die Gläubigen
durch sie leichter zur Feier des Paschamysteriums Christi
hingeführt werden.

9. Durch Bußfeiern sollen die Taufbewerber zu den Sakra­


menten der Eingliederung geführt und die Getauften auf
die Erneuerung des Taufversprechens vorbereitet werden.
Eine gemeinschaftliche Bußfeier mit Beichtgelegenheit am
Ende der Quadragesima soll den einzelnen Gläubigen und
der ganzen Gemeinde helfen, tiefer in das Pas­cha­mysterium
einzugehen (vgl. Rundschreiben über die Feier von Ostern
und ihre Vorbereitung, Nr. 6-10 und 37).

10. Empfang der Ostersakramente


Die Feier der Eucharistie bewirkt die volle Gemeinschaft der
Getauften mit dem Herrn und stellt die Einheit der Kirche
sichtbar dar. Die Kirche empfiehlt daher nachdrücklich den
Gläubigen, wenn sie an der Eucharistiefeier teilnehmen, die
heilige Kommunion zu empfangen; sie verpflichtet sie, dies
wenigstens einmal im Jahr, in der Osterzeit, zu tun (vgl. Kate­
chismus der Katholischen Kirche 1417, c. 920 CIC, GL 29,7,3).
Wer sich einer schweren Sünde bewusst ist, muss im Buß-
sakrament seine Sünden bereuen und aufrichtig bekennen,
damit er durch die priesterliche Absolution von Gott die
Verzeihung seiner Sünden erlangt und so wieder die volle
Gemeinschaft mit Gott und der Kirche hergestellt wird (vgl.
c. 959-960; 916 CIC).
Auch den Gläubigen, die keine schweren Sünden zu beichten
haben, wird zur Erneuerung und Vertiefung der Bußgesin­
nung sowie zur sakramentalen Sündenvergebung der häu­
figere Empfang des Bußsakramentes empfohlen. Er fördert
zudem die Selbsterkenntnis und trägt zur inneren Reife bei.
FEBRUAR 43

(Vgl. „Weisungen der Deutschen Bischöfe zur kirchlichen


Bußpraxis“ 24.11.1986).
Das Gebot der Kirche lautet daher für alle Gläubigen:
„Empfange wenigstens einmal im Jahr das Sakrament der
Versöhnung zur Vergebung deiner Sünden!“ (GL 29,7,2; vgl.
KKK 2042)
11. Wünschenswert ist es, dass in der Österlichen Bußzeit gar
keine Trauungen gehalten werden. Wird in der Quadragesi­
ma eine Trauung gehalten, möge der Pfarrer die Brautleute
ersuchen, auf die Bedeutung dieser liturgischen Zeit Rück­
sicht zu nehmen. Am Karfreitag und am Karsamstag ist die
Feier der Trauung verboten (vgl. Die Feier der Trauung, ²1992,
Nr. 31, Prænotanda Nr. 32; Pastorale Einführung Nr. 22).
12. Fasten- und Abstinenzgebot
Das Abstinenzgebot (Verzicht auf Fleischspeisen) am
Aschermittwoch und Karfreitag verpflichtet alle, die das
14. Lebensjahr vollendet haben; das an diesen Tagen geltende
Fastengebot (Einschränkung des Essens auf nur eine Sätti­
gung am Tag) verpflichtet alle Volljährigen bis zum Beginn
des 60. Lebensjahres. Die Seelsorger und die Eltern sollen
aber dafür sorgen, dass auch diejenigen, die wegen ihres ju­
gendlichen Alters zu Fasten und Abstinenz nicht verpflichtet
sind, zu einem echten Verständnis der Buße geführt werden
(vgl. c. 1251-1252 CIC).
13. Freitagsopfer
Alle Freitage des Jahres sind im Gedenken an das Leiden und
Sterben des Herrn kirchliche Bußtage, an denen die Gläubi­
gen zu einem Freitagsopfer (Abstinenz von Fleischspeisen
oder von einer anderen Speise entsprechend den Vorschrif­
ten der Bischofskonferenz; c. 1251 CIC) verpflichtet sind;
ausgenommen sind die Freitage, auf die ein Hochfest fällt.
Das Freitagsopfer kann verschiedene Formen annehmen:
Verzicht auf Fleischspeisen, der nach wie vor sinnvoll und
angemessen ist; spürbare Einschränkung im Konsum, beson­
ders bei Genussmitteln; Dienste und Hilfeleistungen für den
Nächsten. Das durch das Freitagsopfer Ersparte sollte mit
Menschen in Not geteilt werden (vgl. Partikularnormen der
DBK v. 1986).
44 FEBRUAR

14. Stationsgottesdienste
Es ist sehr zu empfehlen, dass die Ortsgemeinden, wenig­
stens in größeren Städten, entsprechend dem römischen
Brauch, in geeigneter Form Stationsfeiern halten. Das gilt
vor allem für die Fastenzeit. Es ist passend, dass der Diöze­
sanbischof solche Feiern leitet. Als Tage empfehlen sich die
Sonntage und besonders geeignete Wochentage, als Orte die
bedeutenden Kirchen und Kapellen einer Stadt, die Heiligen­
gräber und beliebte Wallfahrtsorte der Diözese (MB II² 76).

Formulare für die Messfeier an Wochentagen in der Fasten-


zeit, auf die kein H, F oder G fällt:
– Messe vom Wochentag; am G oder g kann man, ausge­
nommen am Aschermittwoch und in der Karwoche, des­
sen Tagesgebet nehmen;
– Marien-Messen (MMB 61-91) nur in Marienwallfahrts­
kirchen („die Erlaubnis wird jedoch nur für auswärtige
Priester gegeben oder sooft die Messe für Pilger gefeiert
wird“) – auch an F und G, nicht aber am Aschermittwoch
und in der Karwoche – jedoch mit Tageslesungen (MMB-
Past. Einf. 31);
– eine Begräbnismesse ist an allen Tagen möglich, außer an
den gebotenen Hochfesten, den Fastensonntagen und am
Gründonnerstag (AEM 336);
– Messen für Verstorbene nach Eintreffen der Todesnach-
richt und am ersten Jahrestag sind auch an G möglich,
nicht aber am Aschermittwoch und in der Karwoche
(AEM 337).

Perikopen an den Wochentagen: ML IV.

Offizium: Stundenbuch II, Lektionar II/2, LH vol. II.


Am Schluss der Komplet: Marianische Antiphon: „Ave, du
Himmelskönigin“; „Ave Regina caelorum“ (GL 666,2).
FEBRUAR 45

26. Mi ASCHERMITTWOCH, Fast- und Abstinenztag


Off vom Tag, 4. Woche; zu den Ld können
Psalmen und Canticum mit ihren Antiphonen
auch vom Freitag der 3. Woche genommen
werden.
V M vom Tag, Prf Fastenzeit III oder IV
L 1: Joël 2,12-18
APs: Ps 51,3-4.5-6b.12-13.14 u. 17
(R: vgl. 3; GL 639.1)
L 2: 2 Kor 5,20-6,2 Ev: Mt 6,1-6.16-18

Segnung und Auflegung der Asche


Die Segnung und Auflegung der Asche wird in jeder Mess­
feier vorgenommen. Die Asche soll aus Palmzweigen oder
anderen Zweigen, die im Vorjahr am Palmsonntag gesegnet
worden sind, zubereitet werden.
Das Allgemeine Schuldbekenntnis entfällt. Nach dem Ein­
zugslied und der Eröffnung folgen Kyrie und Tagesgebet.
Nach der Homilie wird die Asche mit einem der im Mess­
buch vorgesehenen Gebete gesegnet.
Zur Auflegung der Asche wird eines der vorgesehenen Wor­
te gesprochen, währenddessen wird ein passendes Lied oder
eine Antiphon gesungen. Nach der Auflegung der Asche fol­
gen die Fürbitten.
Segnung und Auflegung der Asche können auch ohne
Messfeier vorgenommen werden. In diesem Fall wird der
Wortgottesdienst der Tagesmesse in der beschriebenen Form
gefeiert. Der Gottesdienst schließt mit Fürbitten, Vaterunser
und Segen.
46 FEBRUAR

27. Do nach Aschermittwoch


Off vom Tag
V M vom Tag
L: Dtn 30,15-20 Ev: Lk 9,22-25

28. Fr nach Aschermittwoch


Off vom Tag
V M vom Tag
L: Jes 58,1-9a Ev: Mt 9,14-15
29.02.2004 Schulze, Karl 13-40 GR Pfr iR
(Dortmund-Huckarde, St. Christophorus)
2015 Faupel, Bruno Dr. 32-59 Pfr iR
(Pfradm Hausberge, St. Walburga)
2016 Köster, Anton 27-54 Pfr iR (Berghausen, St. Cyriakus)
29.02.2016 Grote, August 30-60 Pfr iR
(Hachen, Mariä Opferung)

29. Sa nach Aschermittwoch


Off vom Tag
1. Vp vom So
V M vom Tag
L: Jes 58,9b-14 Ev: Lk 5,27-32
MÄRZ

Gebetsanliegen des Papstes

– Wir beten, dass die Kirche in China an ihrer Treue zum Evangelium
festhält und immer mehr zusammenwächst.

1. So ✝ 1. FASTENSONNTAG
Off vom Sonntag, 1. Woche
V M vom Sonntag, Cr, eig Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 540)
L 1: Gen 2,7-9; 3,1-7
APs: Ps 51,3-4.5-6b.12-13.14 u. 17
(R: vgl. 3; GL 639,1)
L 2: Röm 5,12-19 (oder 5,12.17-19)
Ev: Mt 4,1-11
2005 Behler, Franz 30-56 Pfr iR
(Bad Oeynhausen, St. Peter und Paul)
2018 Hammerschmidt, Georg 34-60 Pastor iR
(Religionslehrer am Hildegardis-Gymnasium
in Hagen)

„Feier der Eingliederung Erwachsener in die Kirche“:


Wenn in der Osternacht die Feier der Eingliederung Erwach­
sener in die Kirche vorgesehen ist, wird am Ersten Fasten­
sonntag im Gottesdienst die „Feier der Zulassung zur Tau­
fe“ gehalten (vgl. Die Feier der Eingliederung Erwachsener
in die Kirche. Grundform, Trier 2001, S. 74 ff.). Ist für diesen
Sonntag die Verlesung eines Hirtenbriefes angesetzt, wird
dieser am Zweiten Fastensonntag verlesen.

Diese Woche ist Quatemberwoche.


Zur Feier der Quatember vgl. GOK Nr. 45-47. Quatember­
messe in der Fastenzeit (MB 266).
In unserem Erzbistum wird vor allem der Freitag der Qua­
temberwoche gefeiert. Der Grundgedanke des Tages: Buße
und Umkehr.
48 MÄRZ

2. Mo der 1. Fastenwoche
Off vom Tag
V M vom Tag
L: Lev 19,1-2.11-18 Ev: Mt 25,31-46

2001 Schmitdinger, Johannes 13-40 Prälat Vizeoffizial iR


StD iR (PB, Gymnasium Theodorianum)
2004 Pera, Heinrich (Magdeburg/fr PB) 38-66 Pfr
(Klinikseels in den staatl. Kliniken der Stadt Halle)

3. Di der 1. Fastenwoche
Off vom Tag
V M vom Tag
L: Jes 55,10-11 Ev: Mt 6,7-15
2004 Pantke, Bernhard 33-57 Pfr iR (St. Vit)
2013 Hermwille, Alois 25-57 GR Pfr iR (Arnsberg, St. Pius)

4. Mi der 1. Fastenwoche
g Hl. Kasimir, Königssohn
Off vom Tag, Kommemoration des g möglich
V M vom Tag, Tagesgebet vom Tag oder
vom hl. Kasimir
L: Jona 3,1-10 Ev: Lk 11,29-32
2007 Klöcker, Karl 10-37 GR Pfr iR
(Bad Wildungen, St. Liborius)
2015 Mata-Mera, Luis 39-68 Pastor iR
(Pfrvik Langscheid/Sorpesee, St. Antonius Einsiedler)
MÄRZ 49

5. Do der 1. Fastenwoche
Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufungen.
Off vom Tag
V M vom Tag
L: Est 4,17k.17l–m.17r–t
Ev: Mt 7,7-12
2007 Thiele, Norbert 25-52 Pfr iR
(Pömbsen, Maria Himmelfahrt)

6. Fr der 1. Fastenwoche
g Hl. Fridolin von Säckingen, Mönch,
Glaubensbote (RK)
Off vom Tag, Kommemoration des g möglich
V M vom Tag, Tagesgebet vom Tag oder
vom hl. Fridolin
L: Ez 18,21-28 Ev: Mt 5,20-26
2015 Endemann, Karl-Heinz 32-85 st. Diakon
(PV Herne-Süd)

Die Votivmesse vom Herz-Jesu-Freitag kann heute nicht ge­


feiert werden.

Weltgebetstag – Frauen aller Konfessionen laden ein.


50 MÄRZ

7. Sa der 1. Fastenwoche
G Hl. Perpetua und hl. Felizitas,
Märtyrinnen in Karthago
Off vom Tag, in Lesehore und
Ld Kommemoration des G möglich
1. Vp vom So
V M vom Tag, Tagesgebet vom Tag oder
von den hl. Perpetua und Felizitas
L: Dtn 26,16-19 Ev: Mt 5,43-48
Morgen ist die Kollekte für die Förderung von
Priesterberufen.

Morgen ist Zählsonntag.

8. So ✝ 2. FASTENSONNTAG
Der g des hl. Johannes von Gott
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 2. Woche
V M vom Sonntag, Cr, eig Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 540)
L 1: Gen 12,1-4a
APs: Ps 33,4-5.18-19.20 u. 22 (R: 22; GL 64,1)
L 2: 2 Tim 1,8b-10 Ev: Mt 17,1-9
Heute beginnt die Woche der Brüderlichkeit. Material für
jüdisch-christliche Gemeinschaftsfeiern wird herausgegeben
vom Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-­
Jüdische Zusammenarbeit, Otto-Weiß-Straße 2, 61231 Bad
Nauheim, Tel. 06032 / 9111 -0, Fax -25; www.deutscher-koor­
dinierungsrat.de; info@deutscher-koordinierungsrat.de.
MÄRZ 51

9. Mo der 2. Fastenwoche
g Hl. Bruno von Querfurt, Bischof von
Magdeburg, Glaubensbote bei den Preußen,
Märtyrer (RK, PP)
g Hl. Franziska von Rom, Witwe,
Ordensgründerin in Rom
Off vom Tag, Kommemoration eines g möglich
V M vom Tag, Tagesgebet vom Tag,
vom hl. Bruno oder von der hl. Franziska
L: Dan 9,4b-10 Ev: Lk 6,36-38
2011 Abel, Franz-Josef 31-58 GR Pfr iR
(Dortmund, St. Aposteln)
2012 Lieke, Manfred 26-53 Pfr iR
(Borgentreich, St. Johannes Bapt.)
2017 Przibyllok, Joachim 40-63 GR Pfr iR
(Iserlohn, St. Hedwig)
2018 Kösters, Reinhard Dr. 31-58 Prof (Professor an der
Kath. Fachhochschule Nordrhein-Westfalen)
2019 Gospos, Hanspeter 28-52 Msgr Propst iR
(Halle/Saale, St. Franziskus u. Elisabeth)

10. Di der 2. Fastenwoche


Off vom Tag
V M vom Tag
L: Jes 1,10.16-20 Ev: Mt 23,1-12
2001 Jauer, Heribert 28-54 GR Pfr iR (Magdeburg-Buckau)
52 MÄRZ

11. Mi der 2. Fastenwoche


Off vom Tag
V M vom Tag
L: Jer 18,18-20 Ev: Mt 20,17-28
2001 Vogel, Otto 11-39 GR Pfr iR (Dortmund-Scharnhorst)
2005 Schürmeyer, Josef 29-56 GR Pfr iR
(Höxter, St. Peter und Paul)
2018 Primus, Viktor 55-85 Pfr iR (Gütersloh, Christkönig)

12. Do der 2. Fastenwoche


Off vom Tag
V M vom Tag
L: Jer 17,5-10 Ev: Lk 16,19-31
2002 P. Irrgang, Andreas OFM 63-90 Guardian in Rheda-
Wiedenbrück (Mitarbeiter im Referat Schulseelsorge
in der HA Schule und Erziehung des Erzbischöfl.
Generalvikariates PB)

13. Fr der 2. Fastenwoche


Off vom Tag
V M vom Tag
L: Gen 37,3-4.12-13a.17b-28
Ev: Mt 21,33-43.45-46
2006 Petermann, Albert 29-56 GR Pfr iR (PB, St. Georg)
2008 Eickhoff, Wilhelm 32-62 Pastor iR
(Vik in Hövelhof und Pfrvik in Hövelriege)
2013 Lübbert, Antonius 31-62 Pastor iR
(Pfrvik in Holtheim, St. Franziskus Xaverius)
2014 Humberg, Paul 24-54 GR Pfr iR
(Lünen-Brambauer, Herz Jesu)

Heute ist der Jahrestag (2013) der Wahl von


Papst Franziskus – Fürbitten!
MÄRZ 53

14. Sa der 2. Fastenwoche


g Hl. Mathilde, Gemahlin König Heinrichs I.
(RK, PP)
Off vom Tag, in Lesehore und
Ld Kommemoration des g möglich
1. Vp vom So
V M vom Tag, Tagesgebet vom Tag oder
von der hl. Mathilde
L: Mi 7,14-15.18-20 Ev: Lk 15,1-3.11-32
2003 Giller, Karl-Egon 38-66 OStR aD
2017 Schräder, Clemens 28-55 GR Pfr iR
(Minden, St. Paulus)

15. So ✝ 3. FASTENSONNTAG
Der g des hl. Klemens Maria Hofbauer
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 3. Woche
V M vom Sonntag, Cr, eig Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 540)
L 1: Ex 17,3-7
APs: Ps 95,1-2.6-7c.7d–9 (R: vgl. 7d.8a; GL 53,1)
L 2: Röm 5,1-2.5-8 Ev: Joh 4,5-42
(oder 4,5-15.19b-26.39a.40-42)
2013 Wolf, Walter 24-59 GR Pfr iR
(Holsterhausen, St. Franziskus v. Assisi)
2019 P. Schaberger, Wilhelm SAC 32-64
(Rhode, St. Cyriakus)

Wenn in der Osternacht die Feier der Eingliederung Erwach­


sener in die Kirche stattfindet, ist heute der erste Stärkungs­
ritus (Skrutinium).

Die folgenden Lesungen können an jedem Tag dieser Woche


(außer am 19. März) genommen werden:
L: Ex 17,1-7 Ev: Joh 4,5-42
Dazu nimmt man die Messtexte vom Wochentag mit Prf und
Kommunionvers „Von der Samariterin“.
54 MÄRZ

16. Mo der 3. Fastenwoche


Off vom Tag
V M vom Tag
L: 2 Kön 5,1-15a Ev: Lk 4,24-30
2005 Robert dos Santos, Victor (Lissabon/Portugal) 28-53
(Leiter der Portugiesischen Katholischen Mission,
Meschede)
2009 Wittwer, Manfred 33-66 StD aD
(Anna-Zillken-Berufskolleg, Dortmund)
2018 Beule, Robert 15-47 Domkapitular aD Pfr iR
(Meschede, St. Walburgis)

17. Di der 3. Fastenwoche


g Hl. Gertrud, Äbtissin von Nivelles (RK)
g Hl. Patrick, Bischof, Glaubensbote in Irland
Off vom Tag, Kommemoration eines g möglich
V M vom Tag, Tagesgebet vom Tag,
von der hl. Gertrud oder vom hl. Patrick
L: Dan 3,25.34-43 Ev: Mt 18,21-35
2002 Spiske, Friedrich 30-58 Pfr iR (Herne, St. Elisabeth)
2018 Prior, Heinrich 28-55 Propst iR
(Brilon, St. Petrus u. Andreas)

18. Mi der 3. Fastenwoche


g Hl. Cyrill von Jerusalem, Bischof, Kirchenlehrer
Off vom Tag, in Lesehore und
Ld Kommemoration des g möglich
1. Vp vom H des hl. Josef
V M vom Tag, Tagesgebet vom Tag oder
vom hl. Cyrill
L: Dtn 4,1.5-9 Ev: Mt 5,17-19
MÄRZ 55

19. Do HL. JOSEF, BRÄUTIGAM DER


H GOTTESMUTTER MARIA
Off vom H, Te Deum
W M vom H, Gl, Cr, Prf Josef,
feierlicher Schlusssegen (MB II 560)
L 1: 2 Sam 7,4-5a.12-14a.16
APs: Ps 89,2-3.4-5.27 u. 29 (R: Lk 1,32b; GL 401)
L 2: Röm 4,13.16-18.22
Ev: Mt 1,16.18-21.24a oder Lk 2,41-51a

20. Fr der 3. Fastenwoche


Off vom Tag
V M vom Tag
L: Hos 14,2-10 Ev: Mk 12,28b-34

21. Sa der 3. Fastenwoche


Off vom Tag
1. Vp vom So
V M vom Tag
L: Hos 6,1-6 Ev: Lk 18,9-14
2009 Karbowski, Edmund 31-64 RL iR (Schwerte)
(Priester der Diözese Pelplin, fr Chelmo [Polen])
2011 Linke, Udo 37-63 Pfr iR (Drolshagen, St. Clemens)
2012 Rohleder, Karl-Heinz 28-53 GR Pfr iR
(Wanne-Eickel [Röhlinghausen], St. Barbara)
2016 Hucht, Ludwig 29-87 st. Diakon
(Geseke, St. Cyriakus)
56 MÄRZ

22. So ✝ 4. FASTENSONNTAG (Laetare)


Off vom Sonntag, 4. Woche
V/ M vom Sonntag, Cr, eig Prf,
ROSA feierlicher Schlusssegen (MB II 540)
L 1: 1 Sam 16,1b.6-7.10-13b
APs: Ps 23,1-3.4.5.6 (R: 1; GL 37,1)
L 2: Eph 5,8-14
Ev: Joh 9,1-41 (oder 9,1.6-9.13-17.34-38)
2012 Freiherr von Fürstenberg, Michael Dr. 42-81
Msgr Pastor iR (Neuenbeken, St. Marien)
2017 Schlootkötter, Egbert 20-49 Pfr iR
(Lenhausen, St. Anna)

Wenn in der Osternacht die Feier der Eingliederung Erwach­


sener in die Kirche stattfindet, ist heute der zweite Stärkungs­
ritus (Skrutinium).

Die folgenden Lesungen können an jedem Tag dieser Woche


(außer am 25. März) genommen werden:
L: Mi 7,7-9 Ev: Joh 9,1-41 (oder 9,1.6-9.13-17.34-38)
Dazu nimmt man die Messtexte vom Wochentag mit Prf und
Kommunionvers „Vom Blindgeborenen“.

23. Mo der 4. Fastenwoche


g Hl. Turibio von Mongrovejo, Bischof von Lima
Off vom Tag, Kommemoration des g möglich
V M vom Tag, Tagesgebet vom Tag oder
vom hl. Turibio
L: Jes 65,17-21 Ev: Joh 4,43-54
2010 Decker, Franz 35-60 Pfr iR
(Siegen-Weidenau, Heilig Kreuz)
MÄRZ 57

24. Di der 4. Fastenwoche


Off vom Tag
1. Vp vom H Verkündigung des Herrn
V M vom Tag
L: Ez 47,1-9.12 Ev: Joh 5,1-16

25. Mi VERKÜNDIGUNG DES HERRN


H Off vom H, Te Deum
W M vom H, Gl, Cr (zum „Et incarnatus est“ –
„hat Fleisch angenommen“ bzw. „empfangen
durch den Heiligen Geist“ – knien alle nieder),
eig Prf, in den Hg I-III eig Einschub,
feierlicher Schlusssegen (MB II 548 oder 554:
… Euch und allen, die heute das Fest der
Verkündigung des Herrn begehen, schenke Gott
die wahre Freude und den ewigen Lohn. …)
L 1: Jes 7,10-14
APs: Ps 40,7-8.9-10.11 (R: vgl. 8a.9a; GL 625,4)
L 2: Hebr 10,4-10 Ev: Lk 1,26-38
2011 Rademacher, Johannes 28-54 GR Pfr iR
(Castrop-Rauxel, St. Marien)
2016 Oehm, Herbert 39-80 st. Diakon (Siegen, St. Michael)
2018 Ostrup, Franz-Josef 23-50 Domkapitular aD Pfr iR
(Hagen, St. Marien)
58 MÄRZ

26. Do der 4. Fastenwoche


g Hl. Liudger, Bischof von Münster,
Glaubensbote (RK)
Off vom Tag, Kommemoration des g möglich
V M vom Tag, Tagesgebet vom Tag oder
vom hl. Liudger
L: Ex 32,7-14 Ev: Joh 5,31-47
2006 Meyer, Rainer 20-51 (Essen/fr PB) (BerufsschulPfr iR)
2009 Kulka, Paul 33-58 GR Pfr iR
(Dortmund-Bodelschwingh)

27. Fr der 4. Fastenwoche


Off vom Tag
V M vom Tag
L: Weish 2,1a.12-22
Ev: Joh 7,1-2.10.25-30
2013 Nübold, Kaspar 28-57 GR Pfr iR
(Wennemen, St. Nikolaus)
2017 Wagener, Georg 58-85 Pfr iR
(Kirchhundem, St. Peter und Paul)
MÄRZ 59

28. Sa der 4. Fastenwoche


Off vom Tag
1. Vp vom So
V M vom Tag
L: Jer 11,18-20 Ev: Joh 7,40-53
2007 Rösch, Erich 20-50 GR Pfr iR
(Hagen-Eckesey, St. Petrus Canisius)
2015 Kassner, Norbert 24-52 GR Pfr iR
(Castrop-Rauxel-Ickern, St. Antonius von Padua)

Kreuze und Bilder sollen nach altem Brauch verhüllt werden.


Die Kreuze bleiben bis zum Ende der Karfreitagsliturgie, die
Bilder bis zur Feier der Osternacht verhüllt.

Morgen ist die Misereor-Kollekte.

Beginn der Sommerzeit.


60 MÄRZ

29. So ✝ 5. FASTENSONNTAG
Off vom Sonntag, 1. Woche
V M vom Sonntag, Cr, eig Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 540)
L 1: Ez 37,12b-14
APs: Ps 130,1-2.3-4.5-6b.6c-7a u. 8
(R: 7bc; GL 639.3)
L 2: Röm 8,8-11
Ev: Joh 11,1-45 (oder 11,3-7.17.20-27.33b-45)
2004 Schwingel, Gerhard (Magdeburg/fr PB) 20-50 GR
Pfr iR (Groß Ammensleben)
2018 Henkenmeier, Wilhelm 33-59 GR Pfr iR
(Hüsten, St. Petri)

Wenn in der Osternacht die Feier der Eingliederung Erwach­


sener in die Kirche stattfindet, ist heute der dritte Stärkungs­
ritus (Skrutinium).

Offizium: In der Lesehore, den Ld und der Vp können an den


Tagen dieser Woche die Hymnen der Karwoche verwendet
werden.

Perikopen: Die folgenden Lesungen können an jedem Tag


dieser Woche genommen werden:
L: 2 Kön 4,18b-21.32-37 Ev: Joh 11,1-45
Dazu nimmt man die Messtexte vom Wochentag mit Prf und
Kommunionvers „Von der Auferweckung des Lazarus“.

30. Mo der 5. Fastenwoche


Off vom Tag
V M vom Tag, Leidens-Prf I oder Kreuz-Prf
L: Dan 13,1-9.15-17.19-30.33-62 (oder 13,41c-62)
Ev: Joh 8,1-11
2009 Klenz, Josef 15-42 GR Pfr iR
(Herzberg, jetzt Bistum Magdeburg)
2016 Karl, Waldemar 27-53 Pfr iR
(Elsterwerda [jetzt Bistum Magdeburg], St. Marien)
MÄRZ 61

31. Di der 5. Fastenwoche


Off vom Tag
V M vom Tag, Leidens-Prf I oder Kreuz-Prf
L: Num 21,4-9 Ev: Joh 8,21-30
2008 Merten, Peter 32-58 Pfr iR
(Heggen und Horn-Bad Meinberg)
2015 Winter, Rudolf 25-51 Prälat (Diözesanpräses der KAB
und Diözesanmännerseelsorger im Erzbistum
Paderborn)
2019 Dierkes, Wilhelm 31-60 GR Pfr iR
(Westenholz, St. Joseph)
2019 Stelte, Bernd 37-70 GR Pfr iR
(Eickel, St. Marien)
APRIL

Gebetsanliegen des Papstes

– Wir beten, dass jene, die unter Suchterkrankungen leiden, Hilfe und
Beistand bekommen.

1. Mi der 5. Fastenwoche
Off vom Tag
V M vom Tag, Leidens-Prf I oder Kreuz-Prf
L: Dan 3,14-21.49a.91-92.95 Ev: Joh 8,31-42
2003 Vogt, Josef 28-60 GR Pfr iR (Finnentrop-Lenhausen)
2004 Klein, Alwin 10-36 GR Pfr iR (Wünnenberg)
2007 Kurze, Hermann-Josef 21-52 GR Pfr iR
(Olpe, St. Marien)
2009 Teichmann, Erich 28-59 Pfr iR (Fleckenberg)

2. Do der 5. Fastenwoche
g Hl. Franz von Páola, Einsiedler, Ordensgründer
Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufungen.
Off vom Tag, Kommemoration des g möglich
V M vom Tag, Tagesgebet vom Tag oder
vom hl. Franz, Leidens-Prf I oder Kreuz-Prf
L: Gen 17,1a.3-9 Ev: Joh 8,51-59
2008 Wilke, Ludolf 22-53 Pfr iR
(Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Brackwede)
2014 Hermes, Gisbert 51-87 Diakon (Iserlohn-Schapker Tal)
APRIL 63

3. Fr der 5. Fastenwoche
Off vom Tag
V M vom Tag, Leidens-Prf I oder Kreuz-Prf
L: Jer 20,10-13 Ev: Joh 10,31-42
2005 Schoder, Herbert 13-39 KonsR GR Pfr iR
(Espelkamp)
2016 Okkerse, Otto 38-66 GR Pfr iR (Wiedenbrück, St. Pius)

Die Votivmesse vom Herz-Jesu-Freitag kann heute nicht ge­


feiert werden.

4. Sa der 5. Fastenwoche
g Hl. Isidor, Bischof von Sevilla, Kirchenlehrer
Off vom Tag, in Lesehore und
Ld Kommemoration des g möglich
1. Vp vom So
V M vom Tag, Tagesgebet vom Tag oder
vom hl. Isidor, Leidens-Prf I oder Kreuz-Prf
L: Ez 37,21-28 Ev: Joh 11,45-57
2013 Machalke, Joseph 30-58 Pfr iR
(Herzebrock-Clarholz, St. Laurentius)

Morgen ist die Kollekte für das Heilige Land.

Für die folgenden beiden Wochen werden „Messbuch. Kar­


woche und Osteroktav“ (1996) und „Stundenbuch. Karwo­
che und Osteroktav“ (1992) empfohlen.
64 APRIL

HEILIGE WOCHE – KARWOCHE


Der Palmsonntag eröffnet die Heilige Woche. Mit der Eucha­
ristiefeier am Abend des Gründonnerstags tritt die Kirche in
die Mitte des liturgischen Jahresgeschehens ein: in die Feier
des Triduums des Leidens und der Auferstehung des Herrn.
Sie hat ihren Höhepunkt in der Ostervigil und wird beschlos­
sen mit der Vesper des Ostertages. Die Fünfzig Tage bis zum
Pfingstfest behalten diesen Festcharakter; sie werden gleich­
sam als ein Festtag gefeiert.
Die Feier der Hl. Woche mit Palmprozession, Abendmahls­
amt mit anschließender Reposition des hlst. Sakramentes,
Karfreitagsfeier und Ostervigil kann in allen Kirchen sowie
allen Kapellen (das sind Oratorien gemäß c. 1223 CIC), aber
nicht in Privatkapellen (vgl. c. 1226 CIC) gehalten werden.
Es erscheint jedoch angebracht, dass die Feier in Kirchen, die
nicht Pfarrkirchen sind, sowie in Kapellen nur dann stattfin­
det, wenn sie würdig durchgeführt werden kann. Andern­
falls ist es besser, die Feier nur in Pfarrkirchen oder sonstigen
größeren Kirchen zu halten.
Vgl. auch das von der Kongregation für den Gottesdienst he­
rausgegebene Rundschreiben „über die Feier von Ostern und
ihre Vorbereitung“.
In allen Messen des Palmsonntags wird des Einzugs des
Herrn in die Stadt Jerusalem gedacht. Dies geschieht ent­
weder durch eine Prozession oder durch einen feierlichen
Einzug vor der Hauptmesse (Hochamt) oder durch einen
einfachen Einzug vor den anderen Messen. Die Prozession
kann nur einmal gehalten werden. Der feierliche Einzug
kann mehrmals gehalten werden, vor allem zu den Messen,
die stark besucht werden.
Zur Prozession trägt der Priester Pluviale oder die Kasel. Es
ist nicht gestattet, eine bloße Palmweihe ohne Prozession und
Messfeier zu halten.
Die Lesung der Passion vollzieht sich ohne Kerzen und Weih­
rauch, ohne Begrüßung und ohne Kreuzzeichen. Am Ende ist
kein Buchkuß, noch wird Laus tibi gesprochen. Im Hinblick
auf die Bedeutung der Passionslesung ist es in das pastorale
Ermessen des Priesters gestellt, evtl. beide vorausgehenden
Lesungen auszulassen. Falls notwendig, kann er die Passion
in verkürzter Form vortragen. Diese Möglichkeiten gelten
nur für Gemeindemessen.
APRIL 65

Die Gläubigen sind auf das Fastengebot am Karfreitag hinzu­


weisen. Sie sind außerdem zum Empfang des Bußsakramen­
tes zu ermahnen, sowie zur aktiven Mitfeier der Eucharistie,
welche den Empfang der hl. Kommunion einschließt.

5. So ✝ PALMSONNTAG
Der g des hl. Vinzenz Ferrer
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 2. Woche
R Feier des Einzugs Christi in Jerusalem
  Palmprozession oder feierlicher Einzug
(mit Kasel oder Pluviale)
Ev: Mt 21,1-11 oder einfacher Einzug
R M vom Sonntag (wird die Palmweihe mit
Prozession oder feierlichem Einzug gehalten,
beginnt die M mit dem Tagesgebet), Cr, eig Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB Karwoche und
Osteroktav 14 bzw. MB I 226
bzw. Kleinausgabe 540)
L 1: Jes 50,4-7
APs: Ps 22,8-9.17-18.19-20.23-24 (R: 2; GL 293)
L 2: Phil 2,6-11
Ev: Mt 26,14-27,66 (oder 27,11-54)
2009 Olczewski, Frank 46-98 st. Diakon (Schwerte)
66 APRIL

6. Mo DER KARWOCHE
Off vom Tag
V M vom Tag, Leidens-Prf (II) oder Kreuz-Prf
L: Jes 42,5a.1-7 Ev: Joh 12,1-11
Hohen Dom weiht der Erzbischof heute das Öl für die
­Krankensalbung, den Chrisam für Taufe, Firmung, Priester­
weihe und Bischofsweihe und das Katechumenenöl für die
Taufe. Die Feier beginnt um 16.30 Uhr.

W Chrisam-Messe (MB Karwoche und


Osteroktav 339), Gl, eig Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB I 226 bzw.
Kleinausgabe 540 oder MB II² 1030)
L 1: Jes 61,1-3a.6a.8b-9
APs: Ps 89,20a u. 21-22.25 u. 27 (R: 2a; GL 657,3)
L 2: Offb 1,5-8 Ev: Lk 4,16-21
2011 Berard, Wolfgang 25-52 Pfr iR
(Schkeuditz, jetzt Bistum Magdeburg)
2014 Wieneke, Franz Bernhard 33-59 Geistl. Rektor iR
(Grafschaft, Mutterhaus der Borromäerinnen)

7. Di DER KARWOCHE
Der G des hl. Johannes Baptist de la Salle
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Tag
V M vom Tag, Leidens-Prf (II) oder Kreuz-Prf
L: Jes 49,1-6
Ev: Joh 13,21-33.36-38
2003 Palmowski, Johannes 11-38 GR Pfr iR
(Hagen-Boelerheide)
2006 Harth, Georg (Essen) 19-49 StD iR
(Leibniz-Gymnasium in Gelsenkirchen-Buer)
APRIL 67

8. Mi DER KARWOCHE
Off vom Tag
V M vom Tag, Leidens-Prf (II) oder Kreuz-Prf
L: Jes 50,4-9a
Ev: Mt 26,14-25
2016 Nokelski, Johannes 38-66 Pfr iR
(Rüthen, St. Johannes Baptist u. St. Nikolaus /
Arnsberg, St. Norbertus)

Im Hohen Dom: 19.00 Uhr Trauermette.

9. Do GRÜNDONNERSTAG
oder HOHER DONNERSTAG
Off vom Tag, zur Lesehore können auch die
Psalmen und Antiphonen vom Freitag der
3. Woche genommen werden.
Die Vp wird nur von denen gebetet, die nicht
an der Abendmahlsmesse teilnehmen.
Komplet vom Sonntag nach der 2. Vp,
eig Responsorium.
2007 Spiegel, Josef 27-70 Prof. st. Diakon
(PB, St. Marien und St. Hedwig)

Messen ohne Gemeinde und Begräbnismessen sind heute


und an den Drei Österlichen Tagen nicht erlaubt.

Anstelle einer (an diesem und den beiden folgenden Tagen)


nicht erlaubten Begräbnismesse kann heute ein Wortgottes­
dienst nach den normalen Regeln für diese Feiern gehalten
werden.
68 APRIL

Rundschreiben 1988:
„Die Hostien für die Kommunion der Gläubigen müssen in
dieser Feier des hl. Opfers konsekriert werden. Die Menge
des zu konsekrierenden Brotes soll ausreichend sein auch für
die Kommunion am Karfreitag“ (48). „Sehr angebracht ist es,
dass Diakone oder Kommunionhelfer heute die Eucharis­
tie direkt vom Altar entgegennehmen, um sie nachher den
Kranken ins Haus zu bringen, damit diese so enger mit der
feiernden Kirche verbunden sind“ (53).

Den Kranken darf während des ganzen Tages die Kommu­


nion gereicht werden.

DIE DREI ÖSTERLICHEN TAGE


VOM LEIDEN UND STERBEN,
VON DER GRABESRUHE UND
VON DER AUFERSTEHUNG DES HERRN

W M vom Letzten Abendmahl


(zwischen 16 und 21 Uhr),
Gl (Glocken und Orgel),
Fußwaschung nach dem Ev empfohlen,
Prf Euch I oder II, in den Hg I-III eig Einschub
L 1: Ex 12,1-8.11-14
APs: Ps 116,12-13.15-16.17-18
(R: vgl. 1 Kor 10,16; GL 305,3)
L 2: 1 Kor 11,23-26 Ev: Joh 13,1-15
APRIL 69

Nach der Messe (nach der Schlussoration) ist eine Prozes­sion


zum Repositionsort des Allerheiligsten (weißes Pluviale).
Die Gläubigen sind zur Anbetung einzuladen; diese kann
bis Mitternacht dauern. Nach Mitternacht ist sie ohne Feier­
lichkeit zu halten. Wo am Gründonnerstag kein Gottesdienst
stattfindet, kann die Pyxis wenigstens bis Mitternacht im
Tabernakel aufbewahrt werden, um den Gläubigen Gelegen­
heit zum Gebet zu geben.
Wo nach der Messe am Gründonnerstag die Übertragung
und Reposition des Allerheiligsten stattgefunden hat, muss
auch der Gottesdienst des Karfreitags gehalten werden.
Nach der Messe findet die Entblößung der Altäre statt, jedoch
in privater Form. Der Altar bleibt ohne Kreuz und Leuchter.
Das Weihwasser wird aus den Becken entfernt. Die hl. Öle
werden erneuert. Das alte Öl muß verbrannt bzw. als Ewiges
Licht verwandt werden.
Wo die seelsorglichen Verhältnisse es erfordern, kann der
Ortsordinarius in Kirchen und öffentlichen Kapellen eine
zweite Abendmesse gestatten. Für Gläubige, denen eine Teil­
nahme an der Abendmesse unmöglich ist, kann er bei drin­
gender Notwendigkeit auch eine Messe am Morgen erlauben.
Solche Messen dürfen nie zum Nutzen einzelner gestattet
werden oder die Hauptmesse am Abend beeinträchtigen.
Diese Erlaubnis kann auch für den Fall gegeben werden,
dass aus irgendeinem Grunde die Feier des Abendmahl­
gottesdienstes nicht gehalten werden kann.
Im Hohen Dom feiert der Erzbischof um 20.00 Uhr die Messe
vom Letzten Abendmahl.
Einsammeln des Fastenopfers der Kinder (oder bei anderer
geeigneter Gelegenheit).
70 APRIL

10. Fr KARFREITAG, Fast- und Abstinenztag


Zum Fasten- und Abstinenzgebot vgl. den
Hinweis vor dem Aschermittwoch.
Off eig
Die Lesehore und die Laudes (Trauermette)
sollen gemeinsam mit der Gemeinde in der
Kirche gefeiert werden (vgl. GL 307,1-9);
liturgische Farbe: violett.
Die Vp wird nur von denen gebetet, die nicht
an der Feier vom Leiden und Sterben Christi
teilnehmen.
Komplet vom Sonntag nach der 2. Vesper,
eig Responsorium.
 
R Die Feier vom Leiden und Sterben Christi
Zu Beginn der Feier (15 Uhr oder später)
soll der Altar leer sein: ohne Kreuz,
Leuchter und Tücher.
– Wortgottesdienst:
L 1: Jes 52,13-53,12
APs: Ps 31,2 u. 6.12-13.15-16.17 u. 25
(R: Lk 23,46; GL 308,1)
L 2: Hebr 4,14-16; 5,7-9
Ev: Joh 18,1-19,42
  Große Fürbitten (Auswahl möglich)
– Kreuzverehrung (GL 308,2.3.4.5; GL 300)
– Kommunionfeier
Die Eucharistie darf nur während dieser Feier ausgeteilt
­werden. Den Kranken darf sie zu jeder Tageszeit gereicht
werden.

Bei der Grablegung kann nach örtlichem Brauch das Kreuz


oder eine Statue mitgetragen werden.

Das Allerheiligste darf jedoch nicht im „Heiligen Grab“


ausgesetzt werden (vgl. Zeremoniale für die Bischöfe, 1998,
Nr. 331).
APRIL 71

Nach der Kreuzverehrung bis zur Ostervigil: Kniebeuge vor


dem Kreuz. Der Altar bleibt entblößt: Kreuz und Leuchter
bleiben stehen.
Vor der Entlassung: Einladung zur Osternachtfeier.

2004 Bolte, Werner 31-56 Pastor iR (Pfradm in Vinsebeck)


2004 Göddeke, Wilhelm 19-52 GR Pfr iR (Grafschaft)
2005 Dr. Hermesmann, Hans-Georg (Berlin) 27-53
(Pfrvik in Bielefeld-Heepen)

Im Hohen Dom: 15.00 Uhr Karfreitagsliturgie, anschließend


Prozession mit dem Kreuz in die Krypta. Um 19.30 Uhr Pre­
digt, danach stiller Umgang und Segnung mit der Kreuz­
partikel.

11. Sa KARSAMSTAG
Der G des hl. Stanislaus entfällt in diesem Jahr.
Off eig
Die Lesehore und die Laudes (Trauermette)
sollen gemeinsam mit der Gemeinde in der
Kirche gefeiert werden (vgl. GL 310,1-10);
liturgische Farbe: violett.
Die Komplet (vom Sonntag nach der 2. Vesper,
eig Responsorium) entfällt für jene, die an der
Feier der Osternacht teilnehmen.
2002 P. Güldenberg, Carl MSC 15-41 (Hg in Garbeck)

Messen ohne die Osternachtfeier mit der Gemeinde sind


nicht gestattet.

Die Kommunion kann am Karsamstag nur als Wegzehrung


gereicht werden.

Im Hohen Dom: 8.00 Uhr Trauermette.


72 APRIL

DIE OSTERZEIT

Die Zeit der Fünfzig Tage vom Sonntag der Auferstehung


bis Pfingstsonntag wird als einziger Festtag gefeiert, als »der
große Tag des Herrn«.
„Die ersten acht Tage der Osterzeit bilden die Osteroktav
und werden wie Hochfeste des Herrn begangen“ (GOK 24).

Das Halleluja ist der Gesang der Osterzeit (vgl. GOK 22);
er sollte in dieser Zeit neben den charakteristischen Oster­
liedern mit Halleluja als eigener Hallelujaruf in Erscheinung
treten – etwa als Kehrvers zum APs, als Ruf vor dem Evange­
lium (GL 174-176) und als österlicher Entlassungsruf: »Gehet
hin in Frieden, Halleluja, Halleluja ... « (in der gesungenen
Form).

Die Osterkerze hat bis Pfingsten ihren hervorgehobenen


Platz im Altarraum. Sie brennt bei allen Gottesdiensten.

Besonders die Sonntage der Osterzeit sollen in ihrer festli­


chen Gestaltung das österliche 50-Tage-Fest zum Ausdruck
bringen. Die vorgesehenen Messtexte dürfen nicht ersetzt
werden bspw. durch Texte einer Messfeier, in der die Taufe,
die Firmung oder ein anderes Sakrament bzw. Sakramentale
gespendet werden (AEM 330).

Das sonntägliche Taufgedächtnis (bis Pfingsten mit »Vidi


aquam« GL 125) soll an die Stelle des Allgemeinen Schuld­
bekenntnisses treten (Segnung und Austeilung des Weihwas­
sers sowie Vergebungsbitte, MB I 335 oder II² 1207).

Während der Osteroktav Komplet vom So n. d. 1. oder 2. Vp,


eig Responsorium; am Schluss während der ganzen Oster­
zeit: Regína cœli (GL 666,3), Freu dich, du Himmelskönigin
(GL 525).

Offizium: Lektionar II/3.


APRIL 73

12. So ✝ HOCHFEST DER AUFERSTEHUNG


H DES HERRN
OSTERSONNTAG

W DIE FEIER DER OSTERNACHT


Rundschreiben 1988:
„,Die ganze Feier der Osternacht findet in der Nacht statt;
sie soll entweder nicht vor Einbruch der Dunkelheit begin­
nen oder nicht nach der Morgendämmerung des Sonntags
enden.‘ Diese Vorschrift ist streng einzuhalten. Gegenteilige
Missbräuche und Gewohnheiten, die sich hier und dort ein­
gebürgert haben, nämlich die Osternacht zu der Zeit zu fei­
ern, zu der man die Vorabendmesse des Sonntags zu halten
pflegt, werden verworfen“ (78).
„Wenn man die Osternacht ankündigt, vermeide man es, von
ihr wie vom Abend des Karsamstag zu sprechen. Es soll viel­
mehr gesagt werden, dass die Osternachtfeier, in der Nacht
von Ostern stattfindet, und zwar als ein einziger Gottes­
dienst. Die Seelsorger sollen die Gläubigen dazu anhalten, an
der ganzen Feier der Osternacht teilzunehmen.“ (95)
Wenn Gemeinden zu nahe aneinanderliegen oder zu klein
sind, sodass eine festliche Feier nicht begangen werden kann,
oder kein Priester am Ort ist, empfiehlt es sich, dass sich
mehrere Gemeinden in nur einer Kirche zur Osternachtfeier
zusammenfinden.

– Lichtfeier: Segnung des Feuers,


Lichtprozession (GL 312,1),
Osterlob (Exsultet)
– Wortgottesdienst: In dieser Nachtfeier, der
Mutter aller Vigilien, werden neun Lesungen
vorgetragen, davon sieben aus dem Alten
Testament:
74 APRIL

L 1: Gen 1,1-2,2 (oder 1,1.26-31a)


APs: Ps 104,1-2.5-6.10 u. 12.13-14b.24 u. 1ab
(R: vgl. 30; GL 312,2)
oder Ps 33,4-5.6-7.12-13.20 u. 22
(R: vgl. 5b, GL 401)
L 2: Gen 22,1-18 (oder 22,1-2.9a.10-13.15-18)
APs: Ps 16,5 u. 8.9-10.2 u. 11 (R: vgl. 1; GL 312,3)
L 3: Ex 14,15-15,1
APs: Ex 15,1b-2b.2c-3.4-5.6 u. 13.17-18
(R: vgl. 1bc; GL 312,4)
L 4: Jes 54,5-14
APs: Ps 30,2 u. 4.5-6b.6cd u. 12a u. 13b
(R: vgl. 2ab; GL 312,5)
L 5: Jes 55,1-11
APs: Jes 12,2.3 u. 4bcd.5-6 (R: 3; GL 312,6)
L 6: Bar 3,9-15.32-4,4
APs: Ps 19,8.9.10.11-12 (R: Joh 6,68c; GL 312,7)
L 7: Ez 36,16-17a.18-28
APs: Ps 42,3.5 u. 10a; 43,3-4
(R: vgl. 42,2; GL 312,8)
oder Ps 51,12-13.14-15.18-19
(R: vgl. 12a: GL 301)

Aus pastoralen Gründen kann die Zahl der alt­


testamentlichen Lesungen vermindert werden,
wenigstens drei aus den Büchern des Gesetzes
und der Propheten sind auszuwählen. Die Le­
sung vom Durchzug durch das Rote Meer (L 3)
darf nie ausfallen.

Gl (Glocken und Orgel)


Epistel: Röm 6,3-11
APs: Ps 118,1-2.16-17.22-23
R: Halleluja (GL 312,9)
Ev: Mt 28,1-10
APRIL 75

– Tauffeier: Litanei (entfällt, wenn kein Tauf­


wasser geweiht wird), Taufwasserweihe (oder
Wasserweihe), Taufe, Erneuerung des Tauf­
versprechens, Fürbitten
Gesänge: GL 488, GL 491
– Eucharistiefeier: Oster-Prf I, in den Hg I-III
eig Einschübe; nach dem feierlichen Schluss­
segen: „Gehet hin in Frieden. Halleluja,
Halleluja“ (bis zum 2. Sonntag der Osterzeit
einschließlich; wenn gesungen, bis zum Ende
der Osterzeit möglich)

Speisen (Brot, Eier, Fleisch) können nach dem Schlussgebet


gesegnet werden, s. MB Karwoche und Osteroktav 182 oder
Benediktionale 58.

Im Hohen Dom: 21.00 Uhr Feier der Osternacht.


76 APRIL

DIE FEIER AM TAGE


Off eig
Die Mitfeier der Osternacht gilt als Lesehore.
Am Schluss der Komplet (während der ganzen
Osterzeit): „O Himmelskönigin, frohlocke“;
„Freu dich, du Himmelskönigin“
(GL 3,7; GL 525); „Regina caeli“ (GL 666,3).
W M am Ostertag (anstelle des Allgemeinen
Schuldbekenntnisses empfiehlt sich das
Taufgedächtnis mit Besprengung mit dem
in der Osternacht geweihten Wasser),
Gl, Sequenz, Cr, Oster-Prf I, in den Hg I-III
eig Einschübe, nach dem feierlichen
Schlusssegen: „Gehet hin in Frieden.
Halleluja, Halleluja“
L 1: Apg 10,34a.37-43
APs: Ps 118,1-2.16-17.22-23 (R: vgl. 24; GL 66,1)
L 2: Kol 3,1-4 oder 1 Kor 5,6b-8
Ev: Joh 20,1 9 oder Joh 20,1 18
oder Mt 28,1 10
bei der Abendmesse: wie am Tag
oder Lk 24,13–35
2016 Aßmann, Franz-Josef 49-79 Pfr iR
(Herdringen, St. Antonius u. Vitus)

Im Hohen Dom: 10.00 Uhr Pontifikalamt, Päpstl. Segen.


APRIL 77

13. Mo ✝ OSTERMONTAG
Der g des hl. Martin I. entfällt in diesem Jahr.
Off von der Osteroktav, Te Deum
Während der Osteroktav wird täglich die
Komplet vom Sonntag nach der 1. oder 2. Vp,
eig Responsorium, gebetet.
W M vom Tag, Gl, (Cr), Oster-Prf I, in den Hg I-III
eig Einschübe, feierlicher Schlusssegen und
Entlassungsruf: MB Karwoche und
Ostern 322 bzw. 317 (Segensgebet); oder:
feierlicher Schlusssegen: MB II 542,
Entlassungsruf: MB II 531
L 1: Apg 2,14.22-33
APs: Ps 89,2-3.4-5 (R: 2a; GL 657,3)
L 2: 1 Kor 15,1-8.11
Ev: Lk 24,13-35 oder Mt 28,8-15
2018 Reuther, Friedhelm 25-52 GR Pfr iR
(Kirchhundem, St. Peter und Paul)

Im Hohen Dom: 17.00 Uhr Andacht der Liboribruderschaft.

14. Di DER OSTEROKTAV


Off von der Osteroktav, Te Deum
W M vom Tag, Gl, Oster-Prf I etc
wie am Ostermontag
L: Apg 2,14a.36-41
APs: Ps 33,4-5.18-19.20 u. 22 (R: vgl. 5b; GL 401)
Ev: Mt 28,8-15
2003 P. Brock, Johannes CICM 26-52
(Hg im Marienhospital in Erwitte)
2019 Dohmann, Josef 36-64 GR Pfr iR
(Ense-Niederense, St. Bernhard Himmelpforten)
78 APRIL

15. Mi DER OSTEROKTAV


Off von der Osteroktav, Te Deum
W M vom Tag, Gl, Oster-Prf I etc
wie am Ostermontag
L: Apg 3,1-10
APs: Ps 105,1-2.3-4.6-7.8-9 (R: 3b; GL 60,1)
Ev: Joh 20,11-18
2019 Kanty, Czeslaw 48-74 Pastor iR
(Crange, Wanne, Eickel-Holsterhausen)

16. Do DER OSTEROKTAV


Off von der Osteroktav, Te Deum
W M vom Tag, Gl, Oster-Prf I etc
wie am Ostermontag
L: Apg 3,11-26
APs: Ps 8,2 u. 5.6-7.8-9 (R: 2ab; GL 33,1)
Ev: Lk 24,35-48
2012 Teipel, Paul 29-56 Pfr iR
(Zahna, St. Joseph/jetzt Bistum Magdeburg)
APRIL 79

17. Fr DER OSTEROKTAV


Off von der Osteroktav, Te Deum
W M vom Tag, Gl, Oster-Prf I etc
wie am Ostermontag
L: Apg 4,1-12
APs: Ps 118,1 u. 2.22-23.24 u. 26-27a
(R: 22; GL 643,3)
Ev: Joh 21,1-14
2003 Stahlschmidt, Ewald 13-46 GR Pfr iR (Westheim)

18. Sa DER OSTEROKTAV


Off von der Osteroktav, Te Deum
1. Vp vom So
W M vom Tag, Gl, Oster-Prf I etc
wie am Ostermontag
L: Apg 4,13-21
APs: Ps 118,1-2.14-15.16-17.18-19.20-21
(R: 21a; GL 643,3)
Ev: Mk 16,9-15
2005 Kaufmann, Robert 27-59 GR Pfr iR (Voßwinkel)
2013 Heimann, Bernhard 23-52 Pfr iR
(Natzungen, St. Nikolaus)
2019 Kemming, Ludger 26-54 GR Pfr iR (Hamersleben,
St. Pankratius [jetzt Bistum Magdeburg])
80 APRIL

19. So ✝ 2. SONNTAG DER OSTERZEIT oder


SONNTAG DER GÖTTLICHEN
BARMHERZIGKEIT
Weißer Sonntag
Der g des hl. Leo IX. und der g des
sel. Marcel Callo entfallen in diesem Jahr.
Off von der Osteroktav, Te Deum
W M vom Sonntag, Gl, Cr, Oster-Prf I,
in den Hg I-III eig Einschübe, feierlicher
Schlusssegen und Entlassungsruf:
MB Karwoche und Ostern 314 bzw. 317
(Segensgebet); oder: feierlicher Schlusssegen:
MB II 542, Entlassungsruf: MB II 531
L 1: Apg 2,42-47
APs: Ps 118,2 u. 4.14-15. 22-23.24 u. 28
(R: 1; GL 444)
L 2: 1 Petr 1,3-9 Ev: Joh 20,19-31
2007 Wagener, Ulrich 30-55 Päpstlicher Ehrenkaplan
Prof. iR (PB, Kath. Fachhochschule Nordrhein-
Westfalen)
2007 Freitag, Günter 38-74 GR Pfr iR (Hagen, St. Elisabeth)
2019 Krüllmann, Bernhard 42-05 st. Diakon
(Pastoralverbund Iserlohn)
APRIL 81

Der Ablass am Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit wird


unter den gewohnten Bedingungen (Beichte mit entschlosse­
ner Abkehr von jeder Sünde, Kommunionempfang und Ge­
bet in den Anliegen des Papstes: Vaterunser und ‚Gegrüßet
seist du, Maria‘ oder ein anderes Gebet nach freier Wahl) den
Gläubigen gewährt, die in einer Kirche oder einem Orato­
rium an einer Feier zu Ehren der göttlichen Barmherzigkeit
teilnehmen oder wenigstens vor dem Allerheiligsten das
Glaubensbekenntnis sprechen, das Vaterunser mit dem Zu­
satz einer kurzen Anrufung des barmherzigen Herrn Jesus
(z. B. Barmherziger Jesus, ich vertraue auf dich) beten.
Ein Teilablass wird den Gläubigen gewährt, wenn sie mit
reuigem Herzen eine der rechtmäßig genehmigten Anrufun­
gen an den barmherzigen Herrn Jesus richten.
(Rom, 29.6.2002; AAS 94. 2002, 634-636)
An jenen Wochentagen in der Osterzeit (nach der Os-
teroktav), auf die kein H, F oder G fällt, stehen für die
Messfeier folgende Formulare zur Wahl:
– Messe vom Wochentag;
– Messen eines/einer Heiligen, dessen/deren Gedächtnis
vorgesehen oder der/die an diesem Tag im MartRom ver­
zeichnet ist (AEM 316b);
– Messen für ein besonderes Anliegen oder Votivmessen
nur dann, wenn eine echte Notwendigkeit besteht oder
die pastorale Situation es erfordert; in diesem Fall auch
an G (AEM 333);
– Marien-Messen (MMB 93-119) nur in Marienwallfahrts­
kirchen („die Erlaubnis wird jedoch nur für auswärtige
Priester gegeben oder sooft die Messe für Pilger gefeiert
wird“), jedoch mit Tageslesungen (MMB-Past. Einf. 31);
– eine Begräbnismesse ist an allen Tagen möglich außer an
den gebotenen Hochfesten und den Sonntagen der Oster­
zeit (AEM 336);
– Messen für Verstorbene nach Eintreffen der Todes-
nachricht und am ersten Jahrestag – auch an G möglich
(AEM 337).

Wenn nicht anders angegeben, wird während der Osterzeit


eine der Oster-Prf gewählt.
Die Perikopen der Wochentage haben den Vorzug, wobei
der Priester bei nicht täglicher Messe mit derselben Gemein­
de eine geeignete Auswahl innerhalb der jeweiligen Woche
treffen soll.
82 APRIL

20. Mo der 2. Osterwoche


Off vom Tag, 2. Woche
W M vom Tag
L: Apg 4,23-31 Ev: Joh 3,1-8
2001 Halbey, Hugo 28-59 StR iR (Menden,
Berufsbildende Schulen)
2002 Lemmer, Wilhelm 11-37 GR Pfr iR (Unna, St. Katharina)
2003 Sohlich, Alfred 20-53 Pfr iR (Lage)
2004 Scholle, Josef 27-54 GR Pfr iR (Ense-Bremen)

21. Di der 2. Osterwoche


g Hl. Konrad von Parzham, Ordensbruder
in Altötting (RK)
g Hl. Anselm, Bischof von Canterbury,
Kirchenlehrer
Off vom Tag oder von einem g
W M vom Tag
L: Apg 4,32-37 Ev: Joh 3,7-15
W M vom hl. Konrad (Com Or)
(L: 1 Petr 4,7b-11 Ev: Lk 12,35-40)
W M vom hl. Anselm (Com Bi oder Kl)
(L: Eph 3,14-19 Ev: Mt 7,21-29)
2004 Lieke, Guido 21-51 Pfr iR (Ostwig)
2012 Grams, Johannes 29-57 Pfr iR
(Bitterfeld, Herz Jesu/jetzt Bistum Magdeburg)
2013 Kaiser, Karl-Heinz 25-53 Pfr iR (Bielefeld, St. Liborius)
APRIL 83

22. Mi der 2. Osterwoche


Off vom Tag
W M vom Tag
L: Apg 5,17-26 Ev: Joh 3,16-21
2002 Schickentanz, Gisbert 38-64 Pfr
(Oestinghausen, St. Stephanus)
2016 Großekathöfer, Werner 23-57 GR Pfr iR (Allagen,
St. Johannes Baptist / Hofolpe, St. Antonius Einsiedler)

23. Do der 2. Osterwoche


g Hl. Adalbert, Bischof von Prag, Glaubensbote
bei den Preußen, Märtyrer (RK, GK)
g Hl. Georg, Märtyrer in Kappadozien
Off vom Tag oder von einem g
W M vom Tag
L: Apg 5,27-33 Ev: Joh 3,31-36
R M vom hl. Adalbert (Com Bi oder Gb oder My)
(L: Phil 1,21-2,2 oder 2 Kor 6,4-10 [ML IV 609]
Ev: Joh 12,24-26 oder Joh 10,11-16 [ML IV 549])
R M vom hl. Georg (Com My)
(L: Offb 21,5-7 Ev: Joh 15,1-8)
2004 Klein, Franz 09-36 StDir iR
(Walram-Gymnasium in Menden)
2005 Knoche, Franz-Josef 36-64 Pfr (PB, Herz Jesu)
2017 Wiegers, Klaus 29-55 Pastor iR
(Witten-Stockum, St. Maximilian Kolbe)
84 APRIL

24. Fr der 2. Osterwoche


g Hl. Fidelis von Sigmaringen, Ordenspriester,
Märtyrer (RK)
Off vom Tag oder vom g
W M vom Tag
L: Apg 5,34-42 Ev: Joh 6,1-15
R M vom hl. Fidelis (Com Or oder My)
(L: Offb 3,7b-8.11-12 Ev: Joh 10,11-16)
2010 Arens, Werner 24-54 Dr. Prof. em. Päpstl. Ehrenprälat
(fr Professor an der Uni Osnabrück)
2011 Poggel, Heinrich 20-48 Msgr StD iR
(Pelizaeus-Gymnasium, Paderborn)

Morgen beginnt die Woche für das Leben (25.4.-2.05.2020).


Thema: „Palliative Care – Die Sorge um die Sterbenden“
Material wird herausgegeben von der Deutschen
Bischofskonferenz, Kaiserstr. 161, 53113 Bonn.
www.woche-fuer-das-leben.de

25. Sa HL. MARKUS, Evangelist


F Off vom F (Lesehore: Hymnus und
Psalmodie aus Com Ap), Te Deum
1. Vp vom So
R M vom F, Gl, Prf Ap II,
feierlicher Schlusssegen (MB II 558)
L: 1 Petr 5,5b-14
APs: Ps 89,2-3.6-7.16-17 (R: 2a; GL 657,3)
Ev: Mk 16,15-20
2004 Eilinghoff, Wilhelm 16-47 Msgr Dir iR
(Josefsheim, Bigge)
2004 Riepe, Hans-Heinz 33-59 Pfr (Schwerte, St. Marien)
2005 P. Richter, Stephan OFM 20-47 (Stpfr, Dortmund)
2010 Esleben, Josef 26-54 Pfr iR
(fr Pfradm Mönninghausen, St. Vitus)
APRIL 85

26. So ✝ 3. SONNTAG DER OSTERZEIT


Off vom Sonntag, 3. Woche, Te Deum
W M vom Sonntag, Gl, Cr, Oster-Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 542),
Entlassungsruf (MB II 531)
L 1: Apg 2,14.22-33
APs: Ps 16,1-2 u. 5.7-8.9-10 (R: 11a; GL 629,3)
L 2: 1 Petr 1,17-21
Ev: Lk 24,13-35 oder Joh 21,1-14
2002 P. Dr. Pickhardt, Bartholomäus OFM 17-49
(Seels in Harth)
2003 Kellner, Richard 17-48 OStR iR (Schloß Neuhaus)
2019 Böhmer, Günter 30-62 GR Pfr iR
(Hemer-Westig, St. Petrus Canisius)
2019 Nitsche, Hubert 31-58 GR Pfr iR
(Schloß Neuhaus, St. Heinrich u. Kunigunde)

27. Mo der 3. Osterwoche


g Hl. Petrus Kanisius, Ordenspriester,
Kirchenlehrer (RK; GK: 21. Dez.)
Off vom Tag oder vom g
W M vom Tag
L: Apg 6,8-15 Ev: Joh 6,22-29
W M vom hl. Petrus Kanisius (Com Ss oder Kl)
(L: 1 Kor 2,1-10a Ev: Mt 5,13-19)
86 APRIL

28. Di der 3. Osterwoche


g Hl. Peter Chanel, Pries­ter,
erster Märtyrer in Ozeanien
g Hl. Ludwig Maria Grignion de Montfort,
Pries­ter
Off vom Tag oder von einem g
(hl. Ludwig: Com Ht)
W M vom Tag
L: Apg 7,51-8,1a Ev: Joh 6,30-35
R M vom hl. Peter Chanel (Com My oder Gb)
(L: 1 Kor 1,18-25 Ev: Mk 1,14-20)
W M vom hl. Ludwig (MB Ergänzungsheft 2 zur
2. Auflage, 2010, S. 7 bzw. Handreichung 2010,
S. 15 bzw. MB Kleinausgabe 2007, S. 1236)
(Com Gb)
(L: 1 Kor 1,18-25 [ML IV 480]
Ev: Mt 28,16-20 [ML IV 697])
2012 Kramer, Theodor 30-56 GR Pfr iR
(Garbeck, Heilige Dreikönige)
2013 Mittenentzwei, Horst 32-57 Pfr iR (Hettstedt,
Unbefleckte Empfängnis/jetzt Bistum Magdeburg)
2016 Vogler, Karlheinz 31-57 GR Pfr iR
(Dortmund, St. Antonius)
APRIL 87

29. Mi HL. KATHARINA VON SIENA, Ordensfrau,


F Kirchenlehrerin, Schutzpatronin Europas
Off vom F (Com Jf oder Kl), Te Deum
W M vom F (Com Jf oder Kl), Gl, Prf Hl,
feierlicher Schlusssegen (MB II 560)
L: 1 Joh 1,5-2,2
APs: Ps 103,1-2.3-4.8-9.13-14.17-18a
(R: 1a; GL 57,1)
Ev: Mt 11,25-30
2001 Eikamp, Heribert 29-53 Pfr iR
(Pfradm in Schmallenberg-Dorlar)
2009 Villis, Theodor 13-38 GR Pfr iR (Herne)

30. Do der 3. Osterwoche


g Sel. Pauline von Mallinckrodt,
Ordensgründerin (PP)
g Hl. Pius V., Papst
Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufungen
Off vom Tag oder vom g
W M vom Tag
L: Apg 8,26-40 Ev: Joh 6,44-51
W M von der sel. Pauline
(Eigenfeiern S. 13f)
(L: Kol 3,12-17 Ev: Joh 15,1-8)
W M vom hl. Pius (Com Pp)
(L: 1 Kor 4,1-5 Ev: Joh 21,1.15-17)
M um geistliche Berufe
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
M von Jesus Christus, dem ewigen
Hohenpriester
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2012 Kirchhoff, Hermann Dr. 26-54 Prof. iR (Aachen)
MAI

Gebetsanliegen des Papstes

– Wir beten, dass die Diakone durch ihren treuen Dienst am Wort und
an den Armen ein inspirierendes Zeichen für die ganze Kirche sind.

1. Fr der 3. Osterwoche
g Hl. Josef, der Arbeiter
Off vom Tag oder vom g (Ant zum
Invitatorium, BenAnt und MagnAnt eig)
W M vom Tag
L: Apg 9,1-20 Ev: Joh 6,52-59
W M vom hl. Josef, Prf Josef
(Gen 1,26-2,3 oder Kol 3,14-15.17.23-24
Ev: Mt 13,54-58)
W M vom Herz-Jesu-Freitag
(MB II 1100 bzw. II² 1132), Prf Herz Jesu
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2010 Bredenbröker, Heinrich 32-59 Pfr iR
(Castrop-Rauxel-Habinghorst, St. Joseph)

2. Sa Hl. Athanasius, Bischof von Alexandrien,


G Kirchenlehrer
Off vom G
1. Vp vom So
W M vom hl. Athanasius (Com Bi oder Kl)
L: Apg 9,31-42 Ev: Joh 6,60-69
(L: 1 Joh 5,1-5 Ev: Mt 10,22-25a)
MAI 89

3. So ✝ 4. SONNTAG DER OSTERZEIT


Das F des hl. Philippus und des hl. Jakobus
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 4. Woche, Te Deum
W M vom Sonntag, Gl, Cr, Oster-Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 542),
Entlassungsruf (MB II 531)
L 1: Apg 2,14a.36-41
APs: Ps 23,1-3.4.5.6 (R: 1; GL 37,1)
L 2: 1 Petr 2,20b-25 Ev: Joh 10,1-10
Heute ist Weltgebetstag um geistliche Berufungen –
Fürbitten!

4. Mo der 4. Osterwoche
g Hl. Florian, Märtyrer,
und heilige Märtyrer von Lorch (RK)
Off vom Tag oder vom g
W M vom Tag
L: Apg 11,1-18 Ev: Joh 10,11-18
R M vom hl. Florian und den
hl. Märtyrern von Lorch (Com My)
(L: Offb 12,10-12a oder 1 Petr 1,3-9
Ev: Mt 10,17-22)
2008 Fromme, Karl 11-40 GR Pfr iR
(Genthin, jetzt Bistum Magdeburg)
90 MAI

5. Di der 4. Osterwoche
g Hl. Godehard, Bischof von Hildesheim (RK)
Off vom Tag oder vom g
W M vom Tag
L: Apg 11,19-26 Ev: Joh 10,22-30
W M vom hl. Godehard (Com Bi)
(L: Röm 12,1-6a.9-11 Ev: Lk 9,57-62)
2002 Kalbers, Hans-Jürgen 38-63 (Pfrvik in Menden,
St. Paulus und Diözesanpräses der KAB im
Erzbistum PB)
2005 Kaufmann, Heinrich 20-50 Pastor iR
(Warburg, St. Petri Hospital)

6. Mi der 4. Osterwoche
Off vom Tag
W M vom Tag
L: Apg 12,24-13,5 Ev: Joh 12,44-50
2003 Borgmann, Franz 17-47 StD iR (Dortmund)
2015 Vorderwülbeke, Josef 40-68 Domkapitular aD Pfr iR
(Attendorn, St. Johannes Baptist)

7. Do der 4. Osterwoche
Off vom Tag
W M vom Tag
L: Apg 13,13-25 Ev: Joh 13,16-20
2003 Claes, Johannes 12-38 Propst iR (Soest)
ehem. Diözesanpräses des Kolpingwerkes
2008 Kathke, Clemens A. 38-62 Päpstlicher Ehrenprälat
(fr Generalsekretär des Bonifatiuswerkes der
deutschen Katholiken)
MAI 91

8. Fr der 4. Osterwoche
Off vom Tag
W M vom Tag
L: Apg 13,26-33 Ev: Joh 14,1-6
2014 Hinz, Rüdiger 27-51 Pfr iR
(Rheda, St. Johannes Baptist)

9. Sa der 4. Osterwoche
Off vom Tag
1. Vp vom So
W M vom Tag
L: Apg 13,44-52 Ev: Joh 14,7-14
2004 Babilon, Theodor 28-54 Pfr iR (Köln)
2007 Rohde, Karlheinz 25-53 GR Pfr iR
(Halberstadt, jetzt Bistum Magdeburg)

10. So ✝ 5. SONNTAG DER OSTERZEIT


Off vom Sonntag, 1. Woche, Te Deum
W M vom Sonntag, Gl, Cr, Oster-Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 542),
Entlassungsruf (MB II 531)
L 1: Apg 6,1-7
APs: Ps 33,1-2.4-5.18-19 (R: 22; GL 56,1)
L 2: 1 Petr 2,4-9 Ev: Joh 14,1-12
2003 Deventer, Friedrich 10-38 GR Pfr iR (Querfurt)
2004 Hülster, Josef 29-55 GR Pfr iR
(Arnsberg, Heilig Kreuz)
2004 Siedhoff, Heinrich 25-50 GR Pfr iR
(Hemer, St. Peter und Paul)
2013 Maas, Aloys 20-52 GR Pfr iR (Boke, St. Landolinus)
2019 Dr. Paul-Werner Scheele 28-52 Bischof em.
(fr Dompropst und WBi, Paderborn)
92 MAI

11. Mo der 5. Osterwoche


Off vom Tag
W M vom Tag
L: Apg 14,5-18 Ev: Joh 14,21-26
2004 P. Dr. Punsmann, Hermann OFM 42-70 (Seels in
Ummeln und Brackwede; StPfr in Dortmund)
2007 Leineweber, Konrad 29-56 Pfr iR (Bad Wildungen,
St. Liborius und Alme, St. Ludger)

12. Di der 5. Osterwoche


g Hl. Nereus und hl. Achilleus, Märtyrer
g Hl. Pankratius, Märtyrer
Off vom Tag oder von einem g
W M vom Tag
L: Apg 14,19-28 Ev: Joh 14,27-31a
R M von den hl. Nereus und Achilleus (Com My)
(L: Offb 7,9-17 Ev: Mt 10,17-22)
R M vom hl. Pankratius (Com My)
(L: Offb 19,1.5-9a Ev: Mt 11,25-30)
2015 Bittner, Erich 39-70 Pfr iR
(Dortmund-Rahm-Jungferntal, Heilig Kreuz)
MAI 93

13. Mi der 5. Osterwoche


g Gedenktag Unserer Lieben Frau von Fatima
Off vom Tag oder vom g (Com Maria)
W M vom Tag
L: Apg 15,1-6 Ev: Joh 15,1-8
W M vom Gedenktag (MB Ergänzungsheft 2 zur
2. Auflage, 2010, S. 8 bzw. Handreichung 2010,
S. 17 bzw. MB Kleinausgabe 2007, S. 1238)
(Com Maria), Prf Maria
(ML IV [2007] Anhang IV, 768)
L: Jes 61,9-11 (ML IV 655)
Ev: Lk 11,27-28 (ML IV 673)
2014 Müller, Karl-Wolfgang 28-52 GR Pfr iR
(Olpe, St. Martinus)

14. Do der 5. Osterwoche


Off vom Tag
W M vom Tag
L: Apg 15,7-21 Ev: Joh 15,9-11

15. Fr der 5. Osterwoche


Off vom Tag
W M vom Tag
L: Apg 15,22-31 Ev: Joh 15,12-17
2009 Rademacher, Wolfgang 32-57 GR Pfr iR (Delbrück)
94 MAI

16. Sa der 5. Osterwoche


g Hl. Johannes Nepomuk, Pries­ter, Märtyrer (RK)
Off vom Tag oder vom g
1. Vp vom So
W M vom Tag
L: Apg 16,1-10 Ev: Joh 15,18-21
R M vom hl. Johannes (Com Ss oder My)
(L: Weish 5,1-5 Ev: Mt 10,28-33)

17. So ✝ 6. SONNTAG DER OSTERZEIT


Off vom Sonntag, 2. Woche, Te Deum
W M vom Sonntag, Gl, Cr, Oster-Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 542),
Entlassungsruf (MB II 531)
L 1: Apg 8,5-8.14-17
APs: Ps 66,1-3.4-5.6-7.16 u. 20 (R: 1; GL 643,3)
L 2: 1 Petr 3,15-18 Ev: Joh 14,15-21
2010 Schulte-Stracke, Hermann 26-54 OSt aD
(RL an den Kaufmännische Schulen in Arnsberg)

Die Tage vor dem Hochfest Christi Himmelfahrt werden als


Bitttage begangen. Ihre Feier soll den unterschiedlichen ört­
lichen und menschlichen Gegebenheiten entsprechen. Die
liturgische Ordnung für die Messfeier an diesen Tagen möge
den „Messen bei besonderen Anliegen“ oder der „Bittmesse“
(MB II 272-274; ML VIII 298-302) entnommen werden.
Anstelle des Schlusssegens der Messe können an den Bittta­
gen der Wettersegen (MB II 566-568) oder eines der Segens-
gebete über das Volk mit dem Schlusssegen (MB II 569-575)
gebetet werden.
Der Wettersegen (MB II 566-568 oder Bene-diktionale 59-63)
kann bis zur Einbringung der Ernte gebetet werden.
MAI 95

18. Mo der 6. Osterwoche


g Hl. Johannes I., Papst, Märtyrer
Off vom Tag oder vom g
W M vom Tag
L: Apg 16,11-15 Ev: Joh 15,26-16,4a
R M vom hl. Johannes (Com My oder Pp)
(L: Offb 3,14b.20-22 Ev: Lk 22,24-30)
M vom Bitttag
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2003 Rother, Hans 09-33 GR Pfr iR (Berghausen)
2009 Appelbaum, Josef 28-55 GR Pastor iR
(fr Pfrvik in Antfeld)
2019 Prüfert, Hans Julius 32-64 StD aD
(Bielefeld, Marienschule der Ursulinen)

19. Di der 6. Osterwoche


Off vom Tag
W M vom Tag
L: Apg 16,22-34 Ev: Joh 16,5-11
M vom Bitttag
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2017 Liedmann, Siegfried 28-54 GR Pfr iR
(Paderborn, St. Petrus und Andreas)
96 MAI

20. Mi der 6. Osterwoche


g Hl. Bernhardin von Siena, Ordenspriester,
Volksprediger
Off vom Tag oder vom g
1. Vp vom H Christi Himmelfahrt
W M vom Tag
L: Apg 17,15.22-18,1 Ev: Joh 16,12-15
W M vom hl. Bernhardin (Com Gb)
(L: Apg 4,8-12 Ev: Lk 9,57-62)
M vom Bitttag
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2015 Schwingenheuer, Winfried 36-63 Domkapitular em.
Prälat (Paderborn)

21. Do ✝ CHRISTI HIMMELFAHRT


H Der g des hl. Hermann Josef und der g des
hl. Christophorus Magallanes und
der Gefährten entfallen in diesem Jahr.
Off vom H, Te Deum
W M vom H, Gl, Cr, eig Prf, in den Hg I-III
eig Einschub, feierlicher Schlusssegen
(MB II 544), Entlassungsruf (MB II 531)
L 1: Apg 1,1-11
APs: Ps 47,2-3.6-7.8-9 (R: vgl. 6; GL 340)
L 2: Eph 1,17-23 Ev: Mt 28,16-20
2007 Kreis, Hans-Konrad 40-80 (st. Diakon in Herdringen,
St. Antonius Eins. u. Vitus)

Die Tage zwischen dem Hochfest Christi Himmelfahrt und


Pfingsten (Pfingstnovene) sollen in besonderer Weise der
Vorbereitung auf Pfingsten dienen. Weitere Informationen
und ein Gebetsheft sind bei „Renovabis“ erhältlich oder un­
ter www.pfingstnovene.de

Im Hohen Dom: 17.00 Uhr Andacht der Liboribruderschaft.


MAI 97

22. Fr der 6. Osterwoche


g Hl. Rita von Cascia, Ordensfrau
Off vom Tag oder vom g (Com Or)
W M vom Tag, Oster-Prf oder Prf Himmelfahrt
L: Apg 18,9-18 Ev: Joh 16,20-23a
W M von der hl. Rita (MB Ergänzungsheft 2 zur
2. Auflage, 2010, S. 9 bzw. Handreichung 2010,
S. 19 bzw. Kleinausgabe 2007, S. 1239) (Com Or),
Oster-Prf oder Prf Himmelfahrt
(L: Phil 4,4-9 [ML IV 600]
Ev: Lk 6,27-38 [ML IV 421])
2002 Richwien, Heinrich (Essen/fr PB) 13-40 Msgr
(fr Caritas-Dir in Gelsenkirchen)
2008 Mertens, Winfried 28-56 StDir aD (Staatliches
Altsprachliches Gymnasium in Dortmund)
2009 Deppenkemper, Günther 25-71 st Diak (Hamm)

23. Sa der 6. Osterwoche


Off vom Tag
1. Vp vom So
W M vom Tag, Oster-Prf oder Prf Himmelfahrt
L: Apg 18,23-28 Ev: Joh 16,23b-28
2019 Ferber, Heribert 57-87 Pfr
(Pastoralverbund Kirchhundem)
98 MAI

24. So ✝ 7. SONNTAG DER OSTERZEIT


Off vom Sonntag, 3. Woche, Te Deum
W M vom Sonntag, Gl, Cr, Oster-Prf oder
Prf Himmelfahrt, feierlicher Schlusssegen
(MB II 542 oder 544), Entlassungsruf (MB II 531)
L 1: Apg 1,12-14
APs: Ps 27,1.4.7-8 (R: vgl. 13; GL 46,1)
L 2: 1 Petr 4,13-16 Ev: Joh 17,1-11a
2004 Schniedertüns, Philipp 34-60 Pfr (PB, St. Stephanus)

Heute ist der Tag des Gebetes für die Kirche in China.
Papst Benedikt XVI. hat in seinem Brief an die Katholiken in
China (27. Mai 2007) dazu aufgerufen, künftig den 24. Mai als
„Tag des Gebetes für die Kirche in China“ weltweit zu bege­
hen. Es ist dies der liturgische Gedenktag der Allerseligsten
Jungfrau Maria, die von den Gläubigen in China im Marien­
heiligtum von She-Shan in Shanghai als „Hilfe der Christen“
verehrt wird. Das Gebet soll die Einheit der Kirche in China
und ihre Verbundenheit mit der Universalkirche stärken und
sichtbar machen.

Gebete und Fürbitten sind im Internet unter


www.china-zentrum.de zu finden.

Diese Woche ist Quatemberwoche.


Eigene Quatembermesse in der Woche vor Pfingsten
(MB II 267).

In unserem Erzbistum wird vor allem der Freitag der Qua­


temberwoche gefeiert. Der Grundgedanke des Tages: Caritas.
MAI 99

25. Mo der 7. Osterwoche


g Hl. Beda der Ehrwürdige, Ordenspriester,
Kirchenlehrer
g Hl. Gregor VII., Papst
g Hl. Maria Magdalena von Pazzi, Ordensfrau
Off vom Tag oder von einem g
W M vom Tag, Oster-Prf oder Prf Himmelfahrt
L: Apg 19,1-8 Ev: Joh 16,29-33
W M vom hl. Beda (Com Kl oder Or),
Oster-Prf oder Prf Himmelfahrt
(L: 1 Kor 2,10b-16 Ev: Mt 7,21-29)
W M vom hl. Gregor (Com Pp), Oster-Prf oder
Prf Himmelfahrt
(L: Apg 20,17-18a.28-32.36 Ev: Mt 16,13-19)
W M von der hl. Maria Magdalena (Com Jf oder Or),
Oster-Prf oder Prf Himmelfahrt
(L: 1 Kor 7,25-35 Ev: Mk 3,31-35)
2001 März, Adolf 09-35 GR Pfr iR (Dortmund, St. Bonifatius)
2006 Heimes, Paul 20-51 GR Pfr iR (Osternienburg,
jetzt Bistum Mageburg)
2006 Mühlen, Heribert Dr. Dr. (Aachen) 27-55 Prof. em.
(em o.ö. Professor der Dogmatik und Dogmen-
geschichte an der Theologischen Fakultät PB)

26. Di Hl. Philipp Neri, Pries­ter,


Gründer des Oratoriums
G Off vom G
W M vom hl. Philipp (Com Ss oder Or),
Oster-Prf oder Prf Himmelfahrt
L: Apg 20,17-27 Ev: Joh 17,1-11a
(L: Phil 4,4-9 Ev: Joh 17,20-26)
2018 Sander, Herbert 35-91 st. Diakon
(Pastoralverbund Oberes Röhrtal)
100 MAI

27. Mi der 7. Osterwoche


g Hl. Augustinus, Bischof von Canterbury,
Glaubensbote in England
Off vom Tag oder vom g
W M vom Tag, Oster-Prf oder Prf Himmelfahrt
L: Apg 20,28-38
Ev: Joh 17,6a.11b-19
W M vom hl. Augustinus (Com Gb oder Bi),
Oster-Prf oder Prf Himmelfahrt
(L: 1 Thess 2,2b-8 Ev: Mt 9,35-38)
2003 Soworka, Peter 44-68 Pfr iR (Essentho und Meerhof)
2012 Schneider, Gert Dr. 38-66 Pfr iR
(Hagen-Vorhalle, Liebfrauen)

28. Do der 7. Osterwoche


Off vom Tag
W M vom Tag, Oster-Prf oder Prf Himmelfahrt
L: Apg 22,30; 23,6-11 Ev: Joh 17,20-26
2012 Benz OSB, P. Ludwig 40-77 Pfrvik
(Benhausen, St. Alexius)
MAI 101

29. Fr der 7. Osterwoche


g Hl. Paul VI., Papst
Off vom Tag oder vom g (Com Ht)
W M vom Tag, Oster-Prf oder Prf Himmelfahrt
L: Apg 25,13-21 Ev: Joh 21,1.15-19
W M vom hl. Paul VI. (Com Pp),
Oster-Prf oder Prf Himmelfahrt
(L: 1 Kor 9,16-19.22-23 [ML IV 386]
Ev: Mt 16,13-19 [ML IV 435])
2014 Sonntag, Ernst 35-60 GR Pfr iR
(Dortmund-Mengede, St. Remigius)

Im Hohen Dom spendet der Herr Erzbischof morgen das


Sakrament der Priesterweihe (10.00 Uhr).

30. Sa der 7. Osterwoche


Off vom Tag
1. Vp vom H Pfingsten
W M vom Tag, Oster-Prf oder Prf Himmelfahrt
L: Apg 28,16-20.30-31 Ev: Joh 21,20-25
R M von Pfingsten
am Vorabend: Gl, Cr, Prf Pfingsten, in den
Hg I-III eig Einschub, feierlicher Schlusssegen
(MB II 546), Entlassungsruf (MB II 531)
L 1: Gen 11,1-9 oder Ex 19,3-8a.16-20
oder Ez 37,1-14 oder Joël 3,1-5
APs: Ps 104,1-2.24-25.27-28.29-30
(R: vgl. 30; GL 312,2)
L 2: Röm 8,22-27 Ev: Joh 7,37-39
2003 Sandmeyer, Konrad 13-39 Pfr iR (Hagen, St. Meinolf)
2016 Fechtelpeter, Christoph 34-59 GR Pfr iR
(Lippstadt, St. Pius)
102 MAI

– Aus pastoralen Gründen können auch die Perikopen von


der Messe: Pfingsten, am Tag, genommen werden.
– Der Wortgottesdienst der Vorabendmesse kann durch
eine vermehrte Zahl der Lesungen zu einer Pfingstvigil
erweitert werden (MB Ergänzungsheft zur 2. Auflage,
1995, S. 5 bzw. Handreichung 2010, S. 5 bzw. Kleinausga­
be 2007, S. 1228).
– Diese Pfingstvigil kann auch als eigene Feier gehalten
werden.

Morgen ist die Renovabis-Kollekte.

31. So ✝ PFINGSTEN
H Off vom H, Te Deum
2. Vp: Gehet hin in Frieden. Halleluja, halleluja.
R M am Tag: Gl, Sequenz, Cr, Prf Pfingsten,
in den Hg I-III eig Einschub,
feierlicher Schlusssegen (MB II 546),
Entlassungsruf (MB II 531)
L 1: Apg 2,1-11
APs: Ps 104,1-2.24-25.29-30.31 u. 34
(R: vgl. 30; GL 312,2)
L 2: 1 Kor 12,3b-7.12-13
Sequenz „Veni Sancte Spiritus“ –
„Komm herab, o Heilger Geist“ (GL 343/344)
Ev: Joh 20,19-23
2005 Wippermann, Hubert 26-52 GR Pfr iR
(Torgau/ Magdeburg)
2016 Lange, Gerhard 18-47 Msgr Pfr iR
(Gelsenkirchen-Rotthausen, St. Mariä Himmelfahrt)

Nach Ablauf der Osterzeit empfiehlt es sich, der Osterker­


ze einen würdigen Platz beim Taufbecken zu geben. An ihr
werden bei der Feier der Taufe die Taufkerzen entzündet. Bei
Begräbnissen soll die Osterkerze an den Sarg gestellt werden.
JUNI

Gebetsanliegen des Papstes

– Wir beten, dass alle, die leiden, vom Herzen Jesu berührt werden
und dadurch einen guten Weg zum Leben finden.

DIE ZEIT IM JAHRESKREIS

Die Zeit „im Jahreskreis“ dauert vom Montag nach Pfings­


ten bis zum Samstag der 34. Woche im Jahreskreis. An den
Sonntagen kann ein feierlicher Schlusssegen (MB II 548-553)
gesungen oder gesprochen werden.

An jenen Wochentagen, auf die kein H, F oder G fällt, stehen


für die Messfeier folgende Texte zur Wahl:
– Messe vom Tag:
die 34 Messformulare der Sonntage im Jahreskreis
Wochentagsmessen (MB II 275-304)
Tagesgebete (MB II 305-320)
Gabengebete (MB II 348-351)
Schlussgebete (MB II 525-529) zur Auswahl
– Messe eines Heiligen
– Messen für ein besonderes Anliegen
– Votivmessen
– Messen für Verstorbene.

Die Perikopen der Wochentage (ML V, Reihe II) haben den


Vorzug, wobei der Priester bei nicht täglicher Messe mit der­
selben Gemeinde eine geeignete Auswahl innerhalb der je­
weiligen Woche treffen soll.

Offizium: Stundenbuch III, Lektionar II/5; LH vol. III.

Am Schluss der Komplet: Marianische Antiphon „Sei ge­


grüßt, o Königin“, „Salve Regina“ (GL 666,4) oder eine ande­
re Marianische Antiphon.
104 JUNI

1. Mo ✝ PFINGSTMONTAG
G Maria, Mutter der Kirche
Der G des hl. Justin entfällt in diesem Jahr.
Off vom G (Com Maria)
R M vom Pfingstmontag
Es kann die Messe von Pfingsten
(MB II 203 
oder II² 201) oder eine Votivmesse
vom Heiligen Geist (MB II 1101-1109 bzw.
II² 1133-1141) mit den jeweiligen Perikopen
genommen werden oder die folgende Messe:
MB II 207 bzw. II² 205, Gl, Prf So VIII
L 1: Apg 10,34-35.42-48a oder Ez 36,16-17a.18-28
APs: Ps 117 (116),1-2 (R: Apg 1,8)
L 2: Eph 4,1b-6 Ev: Joh 15,26-16,3.12-15

Mit Dekret vom 11. Februar 2018 (Prot. N. 10/18) hat die
Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramenten­
ordnung die liturgische Feier der seligen Jungfrau Maria als
Mutter der Kirche im Rang eines G in den Römischen Ge­
neralkalender eingeführt. Als Termin hierfür ist gesamtkirch­
lich der Pfingstmontag vorgesehen.
Zum Messformular: In einer Notifikation vom 24. März 2018,
in der die Kongregation auf ortskirchliche Gegebenheiten
eingeht, ist klargestellt, dass für Deutschland die bisherige
liturgische Ordnung durch den neuen G „Maria, Mutter der
Kirche“ nicht abgeschafft wird und die gewohnte liturgische
Ordnung hier bestehen bleibt. Ein G oder g zu Ehren eines
Heiligen oder Seligen entfällt jedoch.
Bis auf Weiteres verweist die DBK auf die Möglichkeit, je nach
pastoraler Situation an einem der Wochentage in der Woche
nach Pfingsten eine Votivmesse zu Maria, der Mutter der Kir­
che, zu feiern, sofern der Tag nicht bereits durch einen gebote­
nen Gedenktag oder ein Gedenken höheren Ranges belegt ist:

w M von Maria, Mutter der Kirche (MB 2007, 1141)


L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
L: Gen 3,9-15.20 (ML V 802)
oder Apg 1,12-14 (ML V 810)
Ev: Joh 19,25-27 (ML V 826)
JUNI 105

2. Di der 9. Woche im Jahreskreis


g Hl. Marcellinus und hl. Petrus,
Märtyrer in Rom
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: 2 Petr 3,12-15a.17-18 Ev: Mk 12,13-17
r M von den hl. Marcellinus und Petrus
(Com My)
(L: 2 Kor 6,4-10
Ev: Joh 17,6a.11b-19)
2001 Sarrazin, Franz 32-59 Prälat Vizeoffizial und
OrdR iR (PB)
2003 Terwei, Wilhelm 31-57 Pfr iR (Dortmund, St. Suitbert)
2006 Enste, Hermann 30-57 GR Pfr iR (Steinhausen)
2008 Hoffmann, Winfried 29-54 GR Pfr iR (Hötensleben,
jetzt Bistum Magdeburg)

3. Mi Hl. Karl Lwanga und Gefährten,


G Märtyrer in Uganda
Off vom G
R M vom hl. Karl Lwanga und den Gefährten
(Com My)
L: 2 Tim 1,1-3.6-12 Ev: Mk 12,18-27
(L: 2 Makk 7,1-2.7a.9-14 Ev: Mt 5,1-12a)
2009 P. van der Linden, Gerhard CSSp 21-47 Pfrvik
(Hoppecke)
2017 Brune, Wilhelm 29-56 StD aD
(Mallinckrodt-Gymnasium, Dortmund)
2017 P. Lemma, Guido SDB 36-63
(Kath. Italienische Mission, Dortmund)
106 JUNI

4. Do der 9. Woche im Jahreskreis


Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufungen.
Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 2 Tim 2,8-15 Ev: Mk 12,28b-34
M um geistliche Berufe
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
M von Jesus Christus, dem ewigen
Hohenpriester
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2014 Jürgens, Wilhelm 27-52 GR Pfr iR
(Paderborn, St. Pankratius)
2018 Sadowski, Edward 41-66 Pfr iR
(Dortmund-Eving, St. Barbara)

5. Fr Hl. Bonifatius, Bischof, Glaubensbote


F in Deutschland, Märtyrer (RK)
Off vom F, eig BenAnt und MagnAnt
R M vom hl. Bonifatius, Gl, eig Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 560)
L: Apg 26,19-23
APs: Ps 117 (116),1.2 (R: vgl. Mk 16,15)
Ev: Joh 15,14-16a.18-20 oder Joh 10,11-16
2002 Gödde, Engelbert 12-47 GR Pfr iR (Badersleben)
2005 Rose, Wilhelm 27-53 GR Pfr iR (Unna, St. Martin)
2013 Otten, Wilhelm-Josef 58-94 st. Diakon
(PV Nieheimer Land)

Die Messe vom Herz-Jesu-Freitag kann heute nicht gefeiert


werden.
JUNI 107

6. Sa der 9. Woche im Jahreskreis


g Hl. Norbert von Xanten, Ordensgründer,
Bischof von Magdeburg (RK, GK, PP)
g Marien-Samstag
Off vom Tag oder von einem g
1. Vp vom H Dreifaltigkeitssonntag
(StB III 73; LH III 467, LH III² 505)
gr M vom Tag
L: 2 Tim 4,1-8 Ev: Mk 12,38-44
w M vom hl. Norbert (Eigenfeiern S. 15f)
(L: Ez 34,11-16 Ev: Lk 14,25-33)
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2006 Kiefer, Egon 25-52 Pfr iR (Hadmersleben und
Falkenberg, jetzt Bistum Magdeburg)
2008 Herzberg, Heinrich 19-50 GR Pfr iR (Röblingen,
jetzt Bistum Magdeburg)
2009 Friedrich, Arno 18-52 Pfr iR (Castrop-Rauxel)

Morgen ist die Kollekte zur Förderung von Priesterberufen.

7. So ✝ DREIFALTIGKEITSSONNTAG
H Off vom H (Lektionar II/5, 237), Te Deum
W M vom H (MB II 250), Gl, Cr, eig Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 552)
Perikopen (ML A/I 223-225):
L 1: Ex 34,4b.5-6.8-9
APs: Dan 3, 52.53.54.55.56 (R: vgl. 52b; GL 616,3)
L 2: 2 Kor 13,11-13 Ev: Joh 3,16-18
108 JUNI

8. Mo der 10. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag, 2. Woche
gr M vom Tag
L: 1 Kön 17,1-6 Ev: Mt 5,1-12

9. Di der 10. Woche im Jahreskreis


g Hl. Ephräm der Syrer, Diakon, Kirchenlehrer
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: 1 Kön 17,7-16 Ev: Mt 5,13-16
w M vom hl. Ephräm (Com Kl)
(L: Kol 3,12-17 Ev: Lk 6,43-45)
2012 Adler, Konstantin 31-56 Pfr iR
(Pfrvik in Herste und Schmechten)

10. Mi der 10. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
1. Vp vom H Fronleichnam
(StB III 88; LH III 485, LH III² 524)
gr M vom Tag
L: 1 Kön 18,20-39 Ev: Mt 5,17-19
JUNI 109

11. Do ✝ HOCHFEST DES LEIBES UND BLUTES


H CHRISTI – FRONLEICHNAM
Der G des hl. Barnabas entfällt in diesem Jahr.
Off vom H (Lektionar II/5, 241), Te Deum
W M vom H (MB II 255), Gl, Sequenz ad libitum,
Cr, Prf Euch, feierlicher Schlusssegen
(MB II 540 oder II² 1030 bzw.
Ergänzungsheft S. 28)
Perikopen (ML A/I 226-232):
L 1: Dtn 8,2-3.14b-16a
APs: Ps 147,12-13.14-15.19-20 (R: 12a; GL 78,1)
L 2: 1 Kor 10,16-17 Ev: Joh 6,51-58
2003 Patt, Helmut Dr. 26-59 Msgr Geistl. Dir
(Kommende Dortmund-Brackel)
2012 Reich, Josef 30-59 Pfr iR (Hagen, St. Meinolf)

12. Fr der 10. Woche im Jahreskreis


g Hl. Leo III., Papst (PP)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: 1 Kön 19,9a.11-16 Ev: Mt 5,27-32
w M vom hl. Papst Leo (Eigenfeiern S. 16f)
(L: 1 Petr 5,1-4 Ev: Mt 16,13-19)
2005 Schmandt, Ferdinand 30-57 Pfr iR
(Dortmund-Hombruch)
2006 Meletzki, Paul-Gerhard 27-55 (Dresden-Meißen)
Pfr iR (Königstein, Karl-Marx-Stadt u Böhlen,
Bistum Dresden-Meißen)
2011 Kloidt, Karl Heinz 26-52 Prälat Militärdekan aD
(Geseke)
2013 Jostmeier, Heinrich 25-62 Pfr iR
(Dortmund-Derne, St. Aloysius)
2015 Huckestein, Engelbert 32-59 Pfr iR (Niedermarsberg,
Landeskrankenhaus und Johannesstift)
110 JUNI

13. Sa Hl. Antonius von Padua, Ordenspriester,


G Kirchenlehrer
Off vom G
1. Vp vom So
W M vom hl. Antonius (Com Ss oder Kl oder Or)
L: 1 Kön 19,19-21 Ev: Mt 5,33-37
(L: Jes 61,1-3a Ev: Lk 10,1-9)

14. So ✝ 11. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Off vom Sonntag, 3. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Ex 19,2-6a
APs: Ps 100,1-3.4-5 (R: vgl. 3c; GL 56,1)
L 2: Röm 5,6-11 Ev: Mt 9,36-10,8
2004 Hennemeier, Theodor 07-32 GR Pfr iR
(Dortmund-Barop, St. Franziskus Xaverius)
2007 Herr, Theodor Dr. 29-54 Prof em. (Theol. Fakultät PB)
2009 Menne, Josef 15-40 Propst iR
(Stendal, jetzt Bistum Magdeburg)

15. Mo der 11. Woche im Jahreskreis


g Hl. Vitus (Veit), Märtyrer in Sizilien (RK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: 1 Kön 21,1-16 Ev: Mt 5,38-42
r M vom hl. Vitus (Com My)
(L: Weish 10,10-14 Ev: Joh 15,18-21)
2002 Klupsch, Wolfgang (Essen/fr PB) 27-53 Pfr iR
(Bochum-Grumme, St. Liborius)
JUNI 111

16. Di der 11. Woche im Jahreskreis


g Hl. Benno, Bischof von Meißen (RK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: 1 Kön 21,17-29 Ev: Mt 5,43-48
w M vom hl. Benno (Com Bi)
(L: 2 Kor 6,1-10 Ev: Joh 14,1-6)

17. Mi der 11. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 2 Kön 2,1.4b.6-14 Ev: Mt 6,1-6.16-18
2010 Silberg, Bernward 43-71 Pfr iR (Geseke, St. Cyriakus)
2017 Hesse, Richard 49-79 Pfr iR (Senne I, St. Bartholomäus)

18. Do der 11. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
1. Vp vom H Heiligstes Herz Jesu
(StB III 105; LH III 504, LH III² 544)
gr M vom Tag
L: Sir 48,1-14 Ev: Mt 6,7-15
2002 Brückelmann, Norbert 24-52 GR Pfr iR
(Dortmund-Oespel-Kley)
2012 Friedrich, Wolfgang (Münster) 20-83 st. Diakon
(Siegen, St. Marien)
2018 Becker, Klemens 38-64 GR Pfr iR
(Rüthen, St. Johannes und St. Nikolaus)
112 JUNI

19. Fr HEILIGSTES HERZ JESU


H Der g des hl. Romuald entfällt in diesem Jahr.
Off vom H (Lektionar II/5, 247), Te Deum
W M vom H (MB II 257-260), Gl, Cr, eig Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 552)
Perikopen (ML A/I 233-236):
L 1: Dtn 7,6-11
APs: Ps 103,1-2.3-4.6-7.8 u. 10 (R: 17a; GL 58,1)
L 2: 1 Joh 4,7-16 Ev: Mt 11,25-30
2001 Reineke, Augustinus 08-34 GR Pfr iR
(Detmold, Hl. Kreuz)
2001 Smolka, Werner 45-73 Pfr (Hagen-Boelerheide)

20. Sa Unbeflecktes Herz Mariä


G Off vom G (StB III 783, Lektionar II/5, 272;
LH III 1191, LH III² 1265), eig BenAnt
1. Vp vom So
W M von Herz Mariä (MB II 679), Prf Maria
L: 2 Chr 24,17-25
(Jes 61,9-11 [ML V 688])
Ev: Lk 2,41-51 (ML V 689)
2001 Atorf, Karl (Essen/fr PB) 12-37 RL iR
(Bochum; Subs in Eslohe)

21. So ✝ 12. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der G des hl. Aloisius Gonzaga
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 4. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Jer 20,10-13
APs: Ps 69,8 u. 10.14.33-34 (R: 14bc; GL 307,5)
L 2: Röm 5,12-15 Ev: Mt 10,26-33
JUNI 113

22. Mo der 12. Woche im Jahreskreis


g Hl. Paulinus, Bischof von Nola
g Hl. John Fisher, Bischof von Rochester,
und hl. Thomas Morus, Lordkanzler, Märtyrer
Off vom Tag oder von einem g
gr M vom Tag
L: 2 Kön 17,5-8.13-15a.18 Ev: Mt 7,1-5
w M vom hl. Paulinus (Com Bi)
(L: 2 Kor 8,9-15 Ev: Lk 12,32-34)
r M von den hl. John Fisher und Thomas Morus
(Com My)
(L: 1 Petr 4,12-19 Ev: Mt 10,34-39)
2001 Gerold, Werner 40-67 GR Pfr iR
(Freienohl; Seels in Westenfeld)

23. Di der 12. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
1. Vp vom H der Geburt des
hl. Johannes des Täufers
gr M vom Tag
L: 2 Kön 19,9b-11.14-21.31-35a.36
Ev: Mt 7,6.12-14

W M vom hl. Johannes


am Vorabend: Gl, Cr, eig Prf, in den Hg I-III eig
Einschub, feierlicher Schlusssegen (MB II 560)
L 1: Jer 1,4-10
APs: Ps 71,5-6.7-8.15 u. 17 (R: vgl. 6ab; GL 58,1)
L 2: 1 Petr 1,8-12 Ev: Lk 1,5-17
2004 Maurer, Franz (Essen/fr PB) 09-34 GR Pfr iR
(Gelsenkirchen, Hl. Kreuz)
 
Aus pastoralen Gründen können auch die Perikopen der Ta­
gesmesse vom H genommen werden.
114 JUNI

24. Mi GEBURT DES HL. JOHANNES DES TÄUFERS


H Off vom H, Te Deum
W M am Tag: Gl, Cr, eig Prf, in den Hg I-III
eig Einschub, feierlicher Schlusssegen (MB II 560)
L 1: Jes 49,1-6
APs: Ps 139,1-3.13-14.15-16 (R: vgl. 14a)
L 2: Apg 13,16.22-26 Ev: Lk 1,57-66.80
2003 Winterhoff, Anton 32-59 Pfrvik iR (Bokel)
2004 Bieker, Hermann 13-42 GR Pfr iR (Fröndenberg)

25. Do der 12. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 2 Kön 24,8-17 Ev: Mt 7,21-29
2007 Braun, Andreas 58-88 Pfradm
(Oerlinghausen, St. Michael)
2019 Heinrichsrüscher, Walter 36-72 GR Pfr iR
(Bad Pyrmont, St. Georg)

26. Fr der 12. Woche im Jahreskreis


g Hl. Josefmaria Escrivá de Balaguer,
Pries­ter (DK)
Off vom Tag oder vom g (Com Ht)
gr M vom Tag
L: 2 Kön 25,1b-12 Ev: Mt 8,1-4
w M vom hl. Josefmaria Escrivá
(MB Ergänzungsheft 2 zur 2. Auflage, 2010, S. 23
bzw. Handreichung 2010, S. 20) (Com Ss)
L: Gen 2,4b-9.15 (ML VIII 232)
oder Röm 8,14-17 (ML VIII 351)
Ev: Lk 5,1-11 (ML VIII 88 oder ML V 848)
2009 Diehl, Heinrich 43-69 Pfr (Wenden)
2019 Hartmann, Heinz-Josef 40-67 Pfr iR (Hamm, St. Agnes)
JUNI 115

27. Sa der 12. Woche im Jahreskreis


g Hl. Hemma von Gurk, Stifterin von Gurk
und Admont (RK)
g Hl. Cyrill von Alexandrien, Bischof,
Kirchenlehrer
g Marien-Samstag
Off vom Tag oder von einem g
1. Vp vom So
gr M vom Tag
L: Klgl 2,2.10-14.18-19 Ev: Mt 8,5-17
w M von der hl. Hemma (Com Hl)
(L: 1 Tim 5,3-10 Ev: Mt 19,16-26)
w M vom hl. Cyrill (Com Bi oder Kl)
(L: 2 Tim 4,1-5 Ev: Mt 5,13-19)
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2004 Brüggemann, Clemens 12-38 Msgr GR Propst iR
(Arnsberg, St. Laurentius)
2005 Behnke, Lothar (Essen/fr PB) 30-57 Pfr iR
(Gelsenkirchen-Schalke, St. Joseph)
2006 Belke, Konrad, 37-65 GR Pfr iR (PB, St. Heinrich)
116 JUNI

28. So ✝ 13. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der G des hl. Irenäus entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 1. Woche, Te Deum
1. Vp vom H des hl. Petrus und des hl. Paulus
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: 2 Kön 4,8-11.14-16a
APs: Ps 89,2-3.16-17.18-19 (R: 2a; GL 657,3)
L 2: Röm 6,3-4.8-11 Ev: Mt 10,37-42

R M vom hl. Petrus und vom hl. Paulus


am Vorabend: Gl, Cr, eig Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 556)
L 1: Apg 3,1-10
APs: Ps 19,2-3.4-5b (R: 5a)
L 2: Gal 1,11-20 Ev: Joh 21,1.15-19
Aus pastoralen Gründen können auch die Perikopen der
­Tagesmesse vom H genommen werden.

29. Mo HL. PETRUS UND HL. PAULUS, Apostel


H Off vom H, Te Deum
R M am Tag: Gl, Cr, eig Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 556)
L 1: Apg 12,1-11
APs: Ps 34,2-3.4-5.6-7.8-9 (R: vgl. 5b; GL 651,3)
L 2: 2 Tim 4,6-8.17-18 Ev: Mt 16,13-19
2012 Venne, Michael 70-05 Vik
(Winterberg, St. Jakobus d. Ä.)
JUNI 117

30. Di der 13. Woche im Jahreskreis


g Hl. Otto, Bischof von Bamberg,
Glaubensbote in Pommern (RK)
g Die ersten hl. Märtyrer der Stadt Rom
Off vom Tag oder von einem g
(die ersten hl. Märtyrer der Stadt Rom:
eig BenAnt und MagnAnt)
gr M vom Tag
L: Am 3,1-8; 4,11-12 Ev: Mt 8,23-27
w M vom hl. Otto (Com Bi oder Gb)
(L: Ez 34,11-16 Ev: Joh 10,11-16)
r M von den ersten hl. Märtyrern (Com My)
(L: Röm 8,31b-39 Ev: Mt 24,4-13)
2004 Dr. Paul Nordhues 15-41-61 TBi von Cos
(WBi em., Domdech, Bischofsvikar für die Caritas,
Wirklicher GR)
2015 Biancucci, Duilio Dr. 28-54 Pfr iR
(Altenbögge, St. Bonifatius)
2016 Schmidt, Adolf 32-58 Pfr iR (Zerbst
[jetzt Bistum Magdeburg], St. Jakobus d. Ältere)
JULI

Gebetsanliegen des Papstes

– Wir beten, dass die Familien unserer Tage mit Liebe, Respekt und
Rat begleitet werden.

1. Mi der 13. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Am 5,14-15.21-24 Ev: Mt 8,28-34

2. Do MARIÄ HEIMSUCHUNG (RK; GK: 31. Mai)


F Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufungen.
Off vom F, Te Deum
W M vom F, Gl, Prf Maria II,
feierlicher Schlusssegen (MB II 554)
L: Zef 3,14-18 oder Röm 12,9-16b
APs: Jes 12,2.3 u. 4bcd.5-6 (R: 6b; GL 69,1)
Ev: Lk 1,39-56
JULI 119

3. Fr HL. THOMAS, Apostel


F Off vom F, Te Deum
R M vom F, Gl, Prf Ap, feierlicher Schlusssegen
(MB II 558)
L: Eph 2,19-22
APs: Ps 117,1.2 (R: vgl. Mk 16,15; GL 454)
Ev: Joh 20,24-29
2001 Steinwachs, Theodor 33-80 st. Diakon
(Höxter, St. Nikolaus)
2007 Gerdes, Friedrich 21-47 OStR iR
(RL am Gymnasium in Witten)

Die Votivmesse vom Herz-Jesu-Freitag kann heute nicht


gefeiert werden.

4. Sa der 13. Woche im Jahreskreis


g Hl. Ulrich, Bischof von Augsburg (RK, PP)
g Hl. Elisabeth, Königin von Portugal
g Marien-Samstag
Off vom Tag oder von einem g
1. Vp vom So
gr M vom Tag
L: Am 9,11-15 Ev: Mt 9,14-17
w M vom hl. Ulrich (Eigenfeiern S. 18f)
(L: Hebr 13,7-8.15-16 Ev: Joh 15,9-17)
w M von der hl. Elisabeth (Com Nl)
(L: 1 Joh 3,14-18
Ev: Mt 25,31-46 [oder 25,31-40])
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
Offizium: Lektionar II/6.

Morgen ist die Kollekte für den Heiligen Vater.


120 JULI

5. So ✝ 14. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der g des hl. Antonius Maria Zaccaría
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 2. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Sach 9,9-10
APs: Ps 145,1-2.8-9.10-11.13c-14 (R: 1a; GL 649,5)
L 2: Röm 8,9.11-13 Ev: Mt 11,25-30

6. Mo der 14. Woche im Jahreskreis


g Hl. Maria Goretti, Jungfrau, Märtyrin
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Hos 2,16b.17b-18.21-22 Ev: Mt 9,18-26
r M von der hl. Maria Goretti (Com My oder Jf)
(L: 1 Kor 6,13c-15a.17-20 Ev: Joh 12,24-26)

7. Di der 14. Woche im Jahreskreis


g Hl. Willibald, Bischof von Eichstätt,
Glaubensbote (RK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Hos 8,4-7.11-13 Ev: Mt 9,32-38
w M vom hl. Willibald (Com Bi oder Gb)
(L: Hebr 13,7-8.15-17.20-21 Ev: Mt 19,27-29)
2001 Breitschädel, Josef (Magdeburg/fr PB) 13-47 GR Pfr iR
(Eisleben)
2003 P. Ridder, Agathon Theodor SDS 12-41 Vik Hg
(Dortmund-Kurl)
JULI 121

8. Mi Hl. Kilian, Bischof von Würzburg,


G und Gefährten, Glaubensboten,
Märtyrer (RK, PP)
Off vom G
R M vom hl. Kilian und den Gefährten
(Eigenfeiern S. 19f)
L: Hos 10,1-3.7-8.12 Ev: Mt 10,1-7
(L: Weish 3,1-9 Ev: Lk 6,17-23)
2018 Hennek, Berthold 35-60 GR Pfr iR
(Minden, St. Ansgar)

9. Do der 14. Woche im Jahreskreis


g Hl. Augustinus Zhao Rong, Pries­ter,
und Gefährten, Märtyrer in China
Off vom Tag oder vom g (Com My)
gr M vom Tag
L: Hos 11,1-4.8a.c-9 Ev: Mt 10,7-15
r M vom hl. Augustinus und den Gefährten
(MB Ergänzungsheft 2 zur 2. Auflage, 2010, S. 9
bzw. Handreichung 2010, S. 21
bzw. Kleinausgabe 2007, S. 1240) (Com My)
(L: 1 Joh 5,1-5 [ML V 760]
Ev: Joh 12,24-26 [ML V 708])
2004 Siever, Karl 13-40 OStR aD
(RL an den Kreisberufsschulen Unna)
2005 Timmermann, Hans-Albert 36-61 Pastor iR
(Pfradm in Grevenstein)
122 JULI

10. Fr der 14. Woche im Jahreskreis


g Hl. Knud, König von Dänemark, Märtyrer,
hl. Erich, König von Schweden, Märtyrer,
hl. Olaf, König von Norwegen (RK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Hos 14,2-10 Ev: Mt 10,16-23
r M von den hl. Knud, Erich und Olaf (Com My)
(L: Sir 44,1a.2-3b.7-8.10-15 Ev: Mt 10,34-39)
2002 Hogrebe, Hartwig 37-64 Pfr iR (Remblinghausen)
2015 Filthaut, Albert 35-61 GR Pfr iR
(Bad Berleburg, St. Marien)
2018 Müller, Friedrich 28-62 GR Pastor iR
(Hüingsen, Christ-König)

11. Sa HL. BENEDIKT VON NURSIA,


F Vater des abendländischen Mönchtums,
Schutzpatron Europas
Off vom F (Com Or), Te Deum, eig BenAnt
1. Vp vom So
W M vom F (MB II² 719 oder Ergänzungsheft S. 9),
Gl, Prf Hl oder Or, feierlicher Schlusssegen
(MB II 560)
L: Spr 2,1-9
APs: Ps 34,2-3.4 u. 6.9 u. 12.14-15 (R: 2a; GL 670,8)
Ev: Mt 19,27-29
2002 Berg, Georg 19-50 GR Pfr iR (Lippstadt, St. Pius)
2006 Wachowiak, Siegfried 28-61 GR Pastor iR
(Pfrvik in Kohlhagen)
JULI 123

12. So ✝ 15. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Off vom Sonntag, 3. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Jes 55,10-11
APs: Ps 65,10.11-12.13-14 (R: vgl. Lk 8,8; GL 31,1)
L 2: Röm 8,18-23
Ev: Mt 13,1-23 (oder 13,1-9)
2001 Ribstein, Josef 17-50 GR Pfr iR (PB, St. Laurentius)
2002 Beck, Georg (Magdeburg/fr PB) 25-52 Pfr iR
(Salzwedel)
2007 Schütte, Heinz Prof. Dr. 23-51 (Uni Bonn und
Johann-Adam-Möhler-Institut in PB)
2008 P. Biasi, Fabio Dr. OFM 34-61 (Leiter der Katholischen
Italienischen Mission in Hagen)
2010 Birkenhauer, Karl-Josef 21-58 GR Pfr iR
(Dortmund-Asseln, St. Joseph)
2011 Weiß, Lothar 43-70 Pfr iR (Herne)
2013 Kober, Richard 28-56 GR Pfr iR (Bigge, St. Martin)

13. Mo der 15. Woche im Jahreskreis


g Hl. Heinrich II. und hl. Kunigunde,
Kaiserpaar (RK, GK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Jes 1,10-17 Ev: Mt 10,34-11,1
w M von den hl. Heinrich und Kunigunde
(Com Hl)
(L: Kol 3,12-17 Ev: Lk 19,12-26)
2005 May, Ulrich 41-72 Pfr (Heeren-Werve, Kamen)
2010 Grzemba, Josef 51-80 Pfr
(Paderborn-Wewer, St. Johannes Bapt.)
2010 Lobert, Josef 33-63 Pastor iR
(fr Vik in Herne, Herz Jesu)
2011 Mause, Karl 32-61 GR Pfr iR
(Wickede, St. Antonius v. Padua)
124 JULI

14. Di der 15. Woche im Jahreskreis


g Hl. Kamillus von Lellis, Pries­ter,
Ordensgründer
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Jes 7,1-9 Ev: Mt 11,20-24
w M vom hl. Kamillus (Com Nl)
(L: 1 Joh 3,14-18 Ev: Joh 15,9-17)
2012 Röttger, Joseph 37-70 Pastor iR (Siegen)

15. Mi Hl. Bonaventura, Ordensmann, Bischof,


G Kirchenlehrer
Off vom G
W M vom hl. Bonaventura (Com Bi oder Kl)
L: Jes 10,5-7.13-16 Ev: Mt 11,25-27
(L: Eph 3,14-19 Ev: Mt 23,8-12)
2011 Wienken, Heinrich 22-58 GR Pfr iR
(Geseke, St. Cyriakus)
2019 Dr. Kuhne, Wilhelm 26-52 Msgr GR Rektor iR
(Hardehausen, Katholische Landvolkshochschule
„Anton Heinen“)

16. Do der 15. Woche im Jahreskreis


g Gedenktag Unserer Lieben Frau
auf dem Berge Karmel
Off vom Tag oder vom g
(eig BenAnt und MagnAnt)
gr M vom Tag
L: Jes 26,7-9.12.16-19 Ev: Mt 11,28-30
w M vom Gedenktag (Com Maria), Prf Maria
(L: Sach 2,14-17 Ev: Mt 12,46-50)
2005 Oeynhausen, Friedrich-Karl 28-53 StD aD
(Städtisches König Wilhelm-Gymnasium, Höxter)
JULI 125

17. Fr der 15. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Jes 38,1-6.21-22.7-8 Ev: Mt 12,1-8
2002 Sondermann, Horst 34-61 StD aD (StD am
Fürst-Johann-Gymnasium Siegen-Weidenau und
Fachleiter für kath. Religionslehre und Philosophie
in Siegen; Studienseminar)
2004 Johannes Braun 19-48-70 TBi von Puzia di Bizacena
(Apostolischer Adm em. in Magdeburg)
2005 Freudenberg, Dietrich 09-36 Päpstlicher Ehrenkaplan
Dir iR (Warburg und Biesfeld)
2008 Thiel, Hans 50-84 KhPfr
(Westfälische Zentren Marsberg)

18. Sa der 15. Woche im Jahreskreis


g Marien-Samstag
Off vom Tag oder vom g
1. Vp vom So
gr M vom Tag
L: Mi 2,1-5 Ev: Mt 12,14-21
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL

19. So ✝ 16. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Off vom Sonntag, 4. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Weish 12,13.16-19
APs: Ps 86,5-6.9-10.15-16 (R: 5a; GL 517)
L 2: Röm 8,26-27
Ev: Mt 13,24-43 (oder 13,24-30)
126 JULI

20. Mo der 16. Woche im Jahreskreis


g Hl. Margareta, Jungfrau,
Märtyrin in Antiochien (RK)
g Hl. Apollinaris, Bischof von Ravenna, Märtyrer
Off vom Tag oder von einem g
(hl. Apollinaris: Com My oder Ht)
gr M vom Tag
L: Mi 6,1-4.6-8 Ev: Mt 12,38-42
r M von der hl. Margareta (Com Jf oder My)
(L: Sir 51,1-8 Ev: Lk 9,23-26)
r M vom hl. Apollinaris (MB Ergänzungsheft 2
zur 2. Auflage, 2010, S. 10 bzw.
Handreichung 2010, S. 22 bzw.
Kleinausgabe 2007, S. 1240) (Com Bi oder My)
(L: Ez 34,11-16 [ML V 633 bzw. ML IV 433]
Ev: Joh 10,11-18 [ML V (2007) Anhang III,
903 bzw. ML IV 312])

21. Di HL. MARIA MAGDALENA (PP)


Der g des hl. Laurentius von Bríndisi entfällt.
F Off vom F, Te Deum
W M vom F, Gl, eig Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 560)
L: Hld 3,1-4a oder 2 Kor 5,14-17
Ev: Joh 20,1-2.11-18
Durch Dekret der Kongregation für den Gottesdienst und die
Sakramentenordnung wurde die liturgische Feier der hl. Ma­
ria Magdalena im Erzbistum Paderborn auf den 21. Juli vor­
verlegt (Prot. N. 369/11/L).
Die Präfation für das Fest ist im Internet unter
https://dli.institute/wp/news/22-juli-fest-hl-maria-
magdalena-apostelin-der-apostel zu finden.
JULI 127

22. Mi JAHRESTAG DER WEIHE DES


HOHEN DOMES ZU PADERBORN (PP)
Im Dom Hochfest, im Erzbistum Fest
H/F Off vom H/F, Te Deum (Com Kirchweih)
Im Dom: 2. Vp vom H, Kompl. v. So.
nach der 2. Vp
Im Erzbistum: 1. Vp vom H des hl. Liborius,
Kompl. v. So. nach der 1. Vp
W M vom H/F, Gl, eig Prf, feierlicher
Schlusssegen (MB II 562);
nur im Dom: Cr, in Hg I-III eig Einschub
Eigenfeiern S. 21ff
L 1: 1 Kön 8,22-23,27-30
APs: Ps 84,2-3.4-5.10-11a (R: vgl. 5)
L 2: 1 Petr 2,4-9 Ev: Joh 2,13-22
2011 Walters, Günter 27-55 GR Pfr iR
(Hagen-Eilpe, Herz Jesu)
2015 Schneider, Hermann-Josef 29-55 GR Pfr iR
(Eiserfeld, St. Marien)

Im Hohen Dom: 9.00 Uhr, 18. Jahresgedächtnis für


ERZBISCHOF JOHANNES JOACHIM KARDINAL
DEGENHARDT.
128 JULI

23. Do HL. LIBORIUS, Bischof von Le Mans, Patron


des Hohen Domes und des Erzbistums (PP)
H Off vom H, Eigenfeiern des Erzbistums
Paderborn, S. 46ff, Te Deum
W M vom H, Gl, Cr, Prf vom hl. Liborius,
Eigenfeiern S. 24ff
L 1: Jes 52,7-10 Ev: Lk 22,24-30
L 2: 1 Tim 6,13-16
2001 Dietz, Friedrich 15-50 GR Pfr iR (Bönen, Christkönig)

Äußere Festfeier am kommenden Sonntag.

Das Fest der hl. Birgitta von Schweden wird in unserem Erz­
bistum am 24. Juli gefeiert.

24. Fr HL. BIRGITTA VON SCHWEDEN, Mutter


F Ordensgründerin, Schutzpatronin Europas (PP)
Der g des hl. Christophorus und der g des
hl. Scharbel Mahlûf (neu im GK) entfallen.
Off vom F (Com Or), Te Deum
W M vom F (Com Hl), Gl, Prf Hl,
feierlicher Schlusssegen (MB II 560)
L: Gal 2,19-20 Ev: Joh 15,1-8
Papst Johannes Paul II. hat die hl. Birgitta zusammen mit
Theresia Benedicta vom Kreuz (Edith Stein) und Katharina
von Siena am 1. Oktober 1999 durch das Apostolische Schrei-
ben „Spes aedificandi“ zur Schutzpatronin Europas ernannt.

Morgen ist der Todestag von ERZBISCHOF JOHANNES


JOACHIM KARDINAL DEGENHARDT Erzbischof von
1974-2002. In den Fürbitten soll seiner gedacht werden.
JULI 129

25. Sa HL. JAKOBUS, Apostel


F Off vom F, Te Deum
1. Vp vom So
R M vom F, Gl, Prf Ap, feierlicher Schlusssegen
(MB II 558)
L: 2 Kor 4,7-15
APs: Ps 126,1-2b.2c-3.4-5.6 (R: 5; GL 432)
Ev: Mt 20,20-28
2002 DEGENHARDT, DR. JOHANNES JOACHIM
KARDINAL 26-52-68 Erzbischof von Paderborn
(1974-2002)
2010 Broeske, Raimund 26-52 GR Pfr iR
(Sandersdorf, jetzt Bistum Magdeburg)

Im Hohen Dom: Um 15.00 Uhr Eröffnung der Liborifeier­


lichkeiten mit der Erhebung des Schreins und der Feier der
Pontifikalvesper.

Morgen ist die Liborikollekte für den Dom.


130 JULI

26. So ✝ 17. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der G des hl. Joachim und der hl. Anna
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 1. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: 1 Kön 3,5.7-12
APs: Ps 119,57 u. 72.76-77.127-128.129-130
(R: 97a; GL 312,7)
L 2: Röm 8,28-30
Ev: Mt 13,44-52 (oder 13,44-46)
W Äußere Feier vom Hochfest
des hl. Liborius (PP)
Alle Messen können vom H des Heiligen
genommen werden (Gl, Cr, Prf vom hl. Liborius,
feierlicher Schlusssegen [MB 560],
Lsgn im Proprium).
2004 Peter, Josef 24-52 GR Pfr iR (Alme)
2019 Beckmann, Michael 35-62 GR Pfr iR
(Herne-Baukau, St. Marien)

Im Hohen Dom: Um 9.00 Uhr Pontifikalamt, Päpstlicher


Segen, Prozession mit dem Schrein durch die Stadt.
Nachmittags um 16.00 Uhr Andacht der Liboribruderschaft,
um 17.00 Uhr Vesper.

27. Mo der 17. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Jer 13,1-11 Ev: Mt 13,31-35
2012 Dinand, Hans 35-80 st. Diakon (Hamm-Westen)

Im Hohen Dom: 9.00 Uhr und 11.00 Uhr Pontifikalämter


zu Ehren des hl. Liborius.
JULI 131

28. Di der 17. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Jer 14,17b-22 Ev: Mt 13,36-43
2002 Klein, Julius 14-39 GR Pfr iR (Witten, St. Marien)
2004 Vu-Xuan-Huyen, Josef 52-86 Pfr
(Plasselb, Mariae Unbefleckte Empfängnis,
Diözese Lausanne, Genf und Freiburg/Schweiz)

Im Hohen Dom: 9.00 Uhr und 11.00 Uhr Pontifikalämter


zu Ehren des hl. Liborius. Um 17.00 Uhr Festandacht,
Prozession und Reposition der Reliquien.

29. Mi Hl. Marta von Betanien


G Off vom G, eig BenAnt und MagnAnt
W M von der hl. Marta
L: Jer 15,10.16-21 (1 Joh 4,7-16)
Ev: Joh 11,19-27 oder Lk 10,38-42
2002 Kaspers, Heinz Friedrich 23-53 GR Pfr iR
(Gummersbach-Deschlag)

Im Hohen Dom: 11.00 Uhr Pontifikalamt zu Ehren des


hl. Liborius.
132 JULI

30. Do der 17. Woche im Jahreskreis


g Hl. Petrus Chrysologus, Bischof von Ravenna,
Kirchenlehrer
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Jer 18,1-6 Ev: Mt 13,47-52
w M vom hl. Petrus (Com Bi oder Kl)
(L: Eph 3,8-12 Ev: Lk 6,43-45)
2008 Falke, Ulrich 49-76 Pfr iR (Verne, St. Bartholomäus)
2016 Helle, Johannes 49-78 Pfr iR
(Dortmund-Hombruch, St. Clemens)
2018 Heider, Stefan 35-62 Pfr iR
(Bad Sassendorf, St. Bonifatius)
2019 Masermann, Alfred 32-62 Pastor iR
(Himmighausen, St. Antonius von Padua)

Im Hohen Dom: 11.00 Uhr Pontifikalamt zu Ehren des


hl. Liborius.

31. Fr Hl. Ignatius von Loyola,


G Pries­ter, Ordensgründer
Off vom G, eig BenAnt und MagnAnt
W M vom hl. Ignatius
L: Jer 26,1-9 Ev: Mt 13,54-58
(L: 1 Kor 10,31-11,1 Ev: Lk 14,25-33)
2014 Rickelhoff, Thomas 59-88 Pfr (Siegen-Mitte)
2018 Brauer, Otto 29-73 StD aD Msgr
(StD am Gymnasium Josephinum in Hildesheim)

Im Hohen Dom: 11.00 Uhr und 18.00 Uhr Pontifikalämter


zu Ehren des hl. Liborius.
AUGUST

Gebetsanliegen des Papstes

– Wir beten für alle, die auf den Weltmeeren arbeiten und davon le­
ben; unter anderem für Matrosen, Fischer und für ihre Familien.

1. Sa Hl. Alfons Maria von Liguori, Ordensgründer,


G Bischof, Kirchenlehrer
Off vom G
1. Vp vom So
W M vom hl. Alfons Maria (Com Bi oder Kl)
L: Jer 26,11-16.24 Ev: Mt 14,1-12
(L: Röm 8,1-4 Ev: Mt 5,13-19)
2001 Ernst, Wilhelm Dr. (Magdeburg/fr PB) 27-55 Msgr
(Prof in Erfurt, Theologische Fakultät)
2013 Dittrich, Hieronymus Dr. 25-52 Domkapitular
em. Prälat (Paderborn, Hoher Dom)

Im Hohen Dom: 11.00 Uhr Pontifikalamt zu Ehren des


hl. Liborius.

Offizium: LH vol. IV.

Der Portiunkula-Ablass soll der Überlieferung nach vom


hl.  Franziskus anlässlich der Neuweihe der Portiunkula-­
Kapelle erbeten worden sein. Er kann in allen Pfarr- und
Franziskanerkirchen vom Mittag des 1. bis zum Abend des
2.  August unter den üblichen Bedingungen (Beichte, Kom­
munion, Gebet in der Meinung des Hl. Vaters) einmal ge­
wonnen w ­ erden.
134 AUGUST

2. So ✝ 18. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der g des hl. Eusebius und der g des
hl. Petrus Julianus Eymard
entfallen in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 2. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Jes 55,1-3
APs: Ps 145,8-9.15-16.17-18 (R: 16; GL 87,1)
L 2: Röm 8,35.37-39 Ev: Mt 14,13-21
Perikopen der Wochentage (Reihe II): ML VI.

Abschluss der Liboriwoche.

Im Hohen Dom: 10.00 Uhr Pontifikalamt zu Ehren des


hl. Liborius.

3. Mo der 18. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Jer 28,1-17 Ev: Mt 14,22-36
2004 Lillteich, Heinrich 22-50 Msgr Päpstlicher
Ehrenkaplan StDir iR (Helmholtz-Gymnasium,
Dortmund; Fachleiter für Kath. Religion)
AUGUST 135

4. Di Hl. Johannes Maria Vianney, Pfarrer von Ars


G Off vom G
W M vom hl. Johannes Maria (Com Ss)
L: Jer 30,1-2.12-15.18-22
Ev: Mt 15,1-2.10-14
(L: Ez 3,16-21 Ev: Mt 9,35-10,1)
2001 Lux, Bernhard 18-53 GR Pfrvik iR
(Minden, St. Mauritius)
2009 Hetfeld, Engelbert 17-49 GR Pfr iR
(Haldensleben, jetzt Bistum Magdeburg)

5. Mi der 18. Woche im Jahreskreis


g Weihetag der Basilika Santa Maria Maggiore
in Rom
Off vom Tag oder vom g
(eig BenAnt und MagnAnt)
gr M vom Tag
L: Jer 31,1-7 Ev: Mt 15,21-28
w M von der Weihe der Basilika Santa Maria
Maggiore (Com Maria), Prf Maria
(L: Offb 21,1-5a Ev: Lk 11,27-28)
2003 Becker, Rudolf 20-59 GR Pfr iR (Grevenbrück)
2018 Richter, Klaus 36-71 st. Diakon
(Lendringsen, St. Joseph)
136 AUGUST

6. Do VERKLÄRUNG DES HERRN


F Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufungen.
Off vom F, Te Deum
W M vom F, Gl, eig Prf, feierlicher Schlusssegen
(MB II 548/I)
L: Dan 7,9-10.13-14 oder 2 Petr 1,16-19
APs: Ps 97,1-2.5-6.8-9 (R: vgl. 1a.9a; GL 635,4)
Ev: Mt 17,1-9
2003 Gehlen, Alois 12-40 Pfr iR (Brenkhausen)
2003 Reinholz, Bruno 28-54 Pfr iR (Gommern)
2008 Cornale, Italo 32-56 Pastor iR
(Seels Katholische Italienische Mission in Iserlohn;
Vik in Hemer, Christkönig)
2016 P. Schulte, Wilhelm CSsR 32-66 fr Pfrvik
(Korbach-Hillershausen, St. Michael)
AUGUST 137

7. Fr der 18. Woche im Jahreskreis


g Hl. Hathumar und hl. Badurad, sel. Meinwerk,
Bischöfe von Paderborn (PP)
g Hl. Xystus II., Papst, und Gefährten, Märtyrer
g Hl. Kajetan, Pries­ter, Ordensgründer
Off vom Tag oder von einem g
gr M vom Tag
L: Nah 2,1.3; 3,1-3.6-7 Ev: Mt 16,24-28
w M von den hll. Hathumar und Badurad und
vom sel. Meinwerk (Eigenfeiern S. 29ff)
(L: Hebr 13,7-10.14-17 Ev: Joh 12,44-50)
r M vom hl. Xystus und den Gefährten (Com My)
(L: Weish 3,1-9 Ev: Mt 10,28-33)
w M vom hl. Kajetan (Com Ss oder Or)
(L: Sir 2,7-11 Ev: Lk 12,32-34)
w M vom Herz-Jesu-Freitag
(MB II 1100 bzw. II² 1132), Prf Herz Jesu
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2003 Nebeling, Karl 27-54 GR Pfr iR (Elspe)
2017 Wiesiollek, Erhard 27-55 Pfr iR (Thülen, St. Dionysius)

8. Sa Hl. Dominikus, Pries­ter, Ordensgründer


G Off vom G
1. Vp vom So
W M vom hl. Dominikus (Com Ss oder Or)
L: Hab 1,12-2,4 Ev: Mt 17,14b-20
(L: 1 Kor 2,1-10a Ev: Lk 9,57-62)
138 AUGUST

9. So ✝ 19. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Das F der hl. Theresia Benedicta vom Kreuz
(Edith Stein) entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 3. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: 1 Kön 19,9a.11-13a
APs: Ps 85,9-10.11-12.13-14 (R: 8; GL 623,2)
L 2: Röm 9,1-5 Ev: Mt 14,22-33
2001 Götz, Alfred 34-58 (Magdeburg/fr PB) Dech
(Pfr in Sangerhausen)

10. Mo HL. LAURENTIUS, Diakon, Märtyrer in Rom


F Off vom F, Te Deum
R M vom F, Gl, Prf Mt, feierlicher Schlusssegen
(MB II 560)
L: 2 Kor 9,6-10
APs: Ps 112,1-2.5-6.7-8.9-10 (R: vgl. 5a; GL 61,1)
Ev: Joh 12,24-26
2001 Muschol, Franz 10-34 GR Pfr iR (Halle-Ammendorf)
2004 Spiller, Helmut (Münster) 33-67 Pfr em.
(Marl-Polsum)

11. Di Hl. Klara von Assisi, Jungfrau, Ordensgründerin


G Off vom G
W M von der hl. Klara (Com Jf oder Or)
L: Ez 2,8-3,4
Ev: Mt 18,1-5.10.12-14
(L: Phil 3,8-14 Ev: Mt 19,27-29)
AUGUST 139

12. Mi der 19. Woche im Jahreskreis


g Hl. Johanna Franziska von Chantal,
Ordensfrau (Verlegung vom 12. Dez. auf
12. Aug.: Notitiae 38. 2002, 313f.)
Off vom Tag oder vom g (StB I 824 bzw.
StB III, 2010, S. 1369; Lektionar II/1, 247)
gr M vom Tag
L: Ez 9,1-8a; 10,18-22 Ev: Mt 18,15-20
w M von der hl. Johanna Franziska (MB II 864
bzw. II² S. 866, oder MB Kleinausgabe 2007,
S. 745) (Com Or)
(L: Spr 31,10-13.19-20.30-31 [ML VI 859]
Ev: Mk 3,31-35 [ML VI 875])
2013 Schmitz, Heribert Dr. 32-59 Domdechant em.
Apost. Protonotar (Paderborn)
2015 Vogt, Alfons 14-38 GR Pfr iR (Herne, Herz Jesu)

13. Do der 19. Woche im Jahreskreis


g Hl. Pontianus, Papst,
und hl. Hippolyt, Pries­ter, Märtyrer
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Ez 12,1-12 Ev: Mt 18,21-19,1
r M von den hl. Pontianus und Hippolyt
(Com My oder Ht)
(L: 1 Petr 4,12-19 Ev: Joh 15,18-21)
2011 Möller, Bruno 56-82 Pastor Pfrvik
140 AUGUST

14. Fr Hl. Maximilian Maria Kolbe, Ordenspriester,


G Märtyrer
Off vom G
1. Vp vom H Mariä Aufnahme in den Himmel
Am Schluss der Komplet kann heute und
morgen passenderweise die Marianische
Antiphon: „Ave, du Himmelskönigin“;
„Ave Regina caelorum“ (GL 666,2)
gewählt werden.
R M vom hl. Maximilian Maria Kolbe
(MB Ergänzungsheft 2 zur 2. Auflage, 2010, S. 13
bzw. Handreichung 2010, S. 27)
L: Ez 16,1-15.59b-60.63 oder Ez 16,59-63
Ev: Mt 19,3-12
(L: Weish 3,1-9 Ev: Joh 15,9-17)
W M von Mariä Aufnahme in den Himmel
am Vorabend: Gl, Cr, eig Prf, in den Hg I-III eig
Einschub, feierlicher Schlusssegen (MB II 554)
L 1: 1 Chr 15,3-4.15-16; 16,1-2
APs: Ps 132,6-7.9-10.13-14 (R: 8a; GL 229)
L 2: 1 Kor 15,54-57 Ev: Lk 11,27-28
Aus pastoralen Gründen können auch die Perikopen von der
Messe am Tag vom H genommen werden.
AUGUST 141

15. Sa MARIÄ AUFNAHME IN DEN HIMMEL


H Off vom H, Te Deum
2. Vp vom H, Komplet vom So nach der 2. Vp
W M am Tag: Gl, Cr, eig Prf, in den Hg I-III eig
Einschub, feierlicher Schlusssegen (MB II 554)
L 1: Offb 11,19a; 12,1-6a.10ab
APs: Ps 45,11-12.16 u. 18 (R: GL 649,1)
L 2: 1 Kor 15,20-27a Ev: Lk 1,39-56
Kräutersegnung, s. Benediktionale 63.

Morgen ist die Kollekte für besondere Aufgaben


der Weltkirche.

16. So ✝ 20. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der g des hl. Stephan entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 4. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Jes 56,1.6-7
APs: Ps 67,2-3.5.6 u. 8 (R: 4; GL 46,1)
L 2: Röm 11,13-15.29-32 Ev: Mt 15,21-28
2001 Quiter, Eduard Dr. 27-52 Prälat Mililtärdekan aD
(fr Wehrbereichsdekan in Hannover, zuvor Regens
des Erzbischöfl. Priesterseminars in PB)
142 AUGUST

17. Mo der 20. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Ez 24,15-24 Ev: Mt 19,16-22
2007 Jung, Alfons 23-50 GR Pfr iR
(Hachen, Mariä Opferung)
2017 Schwermer, Josef Dr. 26-53 Prof em Prälat
(a.o. Professor für Pastoralpsychologie und
Pastoralsoziologie, Theologische Fakultät Paderborn)

18. Di der 20. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Ez 28,1-10 Ev: Mt 19,23-30
2001 P. Brauner, Hans (SAC) 32-59 Khs in Olpe

19. Mi der 20. Woche im Jahreskreis


g Hl. Johannes Eudes, Pries­ter, Ordensgründer
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Ez 34,1-11 Ev: Mt 20,1-16a
w M vom hl. Johannes (Com Ss oder Or)
(L: Eph 3,14-19 Ev: Mt 11,25-30)
2010 Dönneweg, Wilfried 43-68 Pfr
(Menden, St. Walburgis)
AUGUST 143

20. Do Hl. Bernhard von Clairvaux, Abt, Kirchenlehrer


G (RK, GK)
Off vom G, eig BenAnt und MagnAnt
W M vom hl. Bernhard (Com Kl oder Or)
L: Ez 36,23-28 Ev: Mt 22,1-14
(L: Sir 15,1-6 Ev: Joh 17,20-26)

21. Fr Hl. Pius X., Papst


G Off vom G
W M vom hl. Pius (Com Pp)
L: Ez 37,1-14 Ev: Mt 22,34-40
(L: 1 Thess 2,2b-8 Ev: Joh 21,1.15-17)

22. Sa Maria Königin


G Off vom G, Ant zum Invitatorium
und BenAnt eig
1. Vp vom So
W M von Maria Königin, Prf Maria
L: Ez 43,1-7a Ev: Mt 23,1-12
(L: Jes 9,1-6 Ev: Lk 1,26-38)
2017 Knuvelder, Augustinus 30-59 Pastor iR
(Müschede, St. Hubertus)

Offizium: Lektionar II/7.


144 AUGUST

23. So ✝ 21. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der g der hl. Rosa von Lima
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 1. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Jes 22,19-23
APs: Ps 138,1-2b.2c-3.6 u. 8 (R: 8bc; GL 444)
L 2: Röm 11,33-36 Ev: Mt 16,13-20
2001 Schröder, Norbert (Essen/fr PB) 27-52 Rektoratspfr iR
(Bottrop-Ebel, St. Matthias)
2003 Sondermann, Franz 12-39 (Essen/fr PB) Msgr Pfr iR
(Bochum-Langendreer)

24. Mo HL. BARTHOLOMÄUS, Apostel


F Off vom F, Te Deum
R M vom F, Gl, Prf Ap, feierlicher Schlusssegen
(MB II 558)
L: Offb 21,9b-14
APs: Ps 145,10-11.12-13b.17-18 (R: vgl. 12a)
Ev: Joh 1,45-51
2010 P. Runde, Egon MSC 35-61 Vik iR (Hamm, Herz Jesu)
Pfrvik iR (Niedereimer)
2013 Klauke, Heinrich 38-67 GR Pfr iR
(Bösperde, St. Maria Magdalena)
AUGUST 145

25. Di der 21. Woche im Jahreskreis


g Hl. Ludwig, König von Frankreich
g Hl. Josef von Calasanz, Pries­ter, Ordensgründer
Off vom Tag oder von einem g
gr M vom Tag
L: 2 Thess 2,1-3a.14-17 Ev: Mt 23,23-26
w M vom hl. Ludwig (Com Hl)
(L: Jes 58,6-11 Ev: Mt 22,34-40)
w M vom hl. Josef (Com Ezr oder Ss)
(L: 1 Kor 12,31-13,13 [oder 13,4-13]
Ev: Mt 18,1-5)
2004 P. Swinkels, Wilhelm CSSp 24-49 Pfrvik iR
(Varensell, KhS im St. Vinzenz-Hospital Wiedenbrück)

26. Mi der 21. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 2 Thess 3,6-10.16-18 Ev: Mt 23,27-32
2007 Rubarth, Friedrich 18-47 GR Pfr iR
(Ossendorf, St. Johannes Enthauptung)
2010 Appelhans, Friedrich 15-47 GR Pfr iR
(Verne, St. Bartholomäus)
2019 Bühnen, Klaus 50-79 Pfr (Werl, St. Norbert)
146 AUGUST

27. Do Hl. Monika, Mutter des hl. Augustinus


G Off vom G, eig BenAnt und MagnAnt
W M von der hl. Monika (Com Hl)
L: 1 Kor 1,1-9 Ev: Mt 24,42-51
(L: Sir 26,1-4.13-16 Ev: Lk 7,11-17)
2001 Forthaus, Heinz-Josef 49-78 Pastor
(Pfradm in Dortmund-Marten, Hl. Familie)
2003 P. Meier, Georg MSC 32-59 Missionar Pfradm
(Lippling)
2015 Kortmann, Horst 37-63 GR Pfr iR
(Herzebrock, St. Christina)

28. Fr Hl. Augustinus, Bischof von Hippo,


Kirchenlehrer
G Off vom G, eig BenAnt und MagnAnt
W M vom hl. Augustinus
L: 1 Kor 1,17-25 Ev: Mt 25,1-13
(L: 1 Joh 4,7-16 Ev: Mt 23,8-12)
2005 Lütke-Wöstmann, Walter 30-56 (Magdeburg/fr PB)
Propst iR (Stendal)
2007 Scholtysik, Stanislaus 36-63 Pfr iR
(Wanne-Nord, Herz Jesu)

29. Sa Enthauptung Johannes‘ des Täufers


G Off vom G, Ant zum Invitatorium und Ld eig
1. Vp vom So
R M von der Enthauptung Johannes‘ des Täufers,
eig Prf
L: 1 Kor 1,26-31 (Jer 1,4.17-19)
Ev: Mk 6,17-29
2003 Wollik, Bruno 13-39 GR Pfr iR (Kirchveischede)
2004 Unteregge, Walter 11-47 GR Pfr iR
(Dortmund-Huckarde, St. Urbanus)
2019 Jänicke, Franz Volkmar 42-83 Pastor iR
(Bergheim, St. Liborius)
AUGUST 147

30. So ✝ 22. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Off vom Sonntag, 2. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Jer 20,7-9
APs: Ps 63,2.3-4.5-6.8-9 (R: vgl. 2; GL 420)
L 2: Röm 12,1-2 Ev: Mt 16,21-27
2001 Kruse, Hubert 26-58 OStR iR (KhS in Herne)

31. Mo der 22. Woche im Jahreskreis


g Hl. Paulinus, Bischof von Trier, Märtyrer (RK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: 1 Kor 2,1-5 Ev: Lk 4,16-30
r M vom hl. Paulinus (Com Bi)
(L: 1 Joh 5,1-5 Ev: Mt 10,22-25a)
2002 Krekeler, Heinrich (Essen/fr PB) 15-55 Pfr iR
(Gladbeck-Zweckel, Herz-Jesu)
2006 Holly, Gerhard 12-36 GR Pastor iR (Andreasberg)
2007 Dierkes, Joseph 14-40 GR Pfr iR
(Netphen, St. Martin)
2017 Wessels, Lothar 35-73 st. Diakon
(Lübbecke, St. Johannes Baptist u.
Preuß. Oldendorf, St. Raphael)
SEPTEMBER

Gebetsanliegen des Papstes

– Wir beten, dass kein Raubbau an den Rohstoffen unseres Planeten


betrieben wird, sondern dass sie gerecht und nachhaltig verteilt
werden.

1. Di der 22. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 1 Kor 2,10b-16 Ev: Lk 4,31-37
2003 Grosche, Gerhard 27-54 Pfr iR (Delbrück)
2004 Gedigk, Eugen 29-54 Pfr iR (Delitzsch)
2005 Kringe, Herbert 24-53 GR Pfr iR
(Bruchhausen, St. Cyriakus)

Heute ist der „Weltgebetstag für die Bewahrung der Schöp­


fung“. Gemäß einer Empfehlung der ACK Deutschland kann
der „Schöpfungstag“ je nach örtlicher Gewohnheit auch an
einem anderen Tag bis zum 4. Oktober begangen werden.
Materialien sind zu finden unter www.schoepfungstag.info.

2. Mi der 22. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 1 Kor 3,1-9 Ev: Lk 4,38-44
2004 Haumann Wolfgang 58-89 KhsPfr
(Dortmund, St. Johannes-Hospital)
SEPTEMBER 149

3. Do Hl. Gregor der Große, Papst, Kirchenlehrer


G Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufungen.
Off vom G, eig BenAnt und MagnAnt
W M vom hl. Gregor (Com Pp oder Kl)
L: 1 Kor 3,18-23 Ev: Lk 5,1-11
(L: 2 Kor 4,1-2.5-7 Ev: Lk 22,24-30)
M um geistliche Berufe
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
M von Jesus Christus, dem ewigen
Hohenpriester
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2018 Schmidt, Wolfgang 35-62 GR Pfr iR
(Sürenheide, St. Judas Thaddäus)

4. Fr der 22. Woche im Jahreskreis


g Hl. Ida von Herzfeld, Witwe (PP)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: 1 Kor 4,1-5 Ev: Lk 5,33-39
w M von der hl. Ida (Eigenfeiern S. 31f)
(L: Jdt 8,2-8 Ev: Lk 10,38-42)
w M vom Herz-Jesu-Freitag
(MB II 1100 bzw. II² 1132), Prf Herz Jesu
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2012 Becker, Joseph 29-53 Domkapitular em. Prälat
(Paderborn)
2014 Vollmer, Norbert 35-59 GR Pfr iR
(Kleinenberg, St. Cyriakus)
150 SEPTEMBER

5. Sa der 22. Woche im Jahreskreis


g Marien-Samstag
Off vom Tag oder vom g
1. Vp vom So
gr M vom Tag
L: 1 Kor 4,6b-15 Ev: Lk 6,1-5
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2003 Bormann, Paul Dr. 26-52 Prof. em. d. Pastoral-
theologie u. Kerygmatik (Theol. Fakultät PB)
2011 Wegener, Patrick 76-07 Vikar
(Medebach, St. Peter u. Paul)

6. So ✝ 23. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Off vom Sonntag, 3. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Ez 33,7-9
APs: Ps 95,1-2.6-7c.7d–9 (R: vgl. 7d.8a; GL 53,1)
L 2: Röm 13,8-10 Ev: Mt 18,15-20
2005 Sternemann, Wilhelm (Essen/fr PB) 26-52
Päpstlicher Ehrenkaplan, Domkapitular em.
(Gelsenkirchen, St. Augustinus)
SEPTEMBER 151

7. Mo der 23. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 1 Kor 5,1-8 Ev: Lk 6,6-11
2007 Gersmann, Norbert 25-52 GR Pfr iR
(Bad Westernkotten, St. Johannes Ev.)
2010 Gremmer, Christoph 23-50 Pastor iR Pfrvik
(Benolpe, St. Elisabeth)

8. Di MARIÄ GEBURT
F Off vom F, Te Deum
W M vom F, Gl, eig Prf, in den Hg I-III eig
Einschub, feierlicher Schlusssegen (MB II 554)
L: Mi 5,1-4a oder Röm 8,28-30
APs: Ps 13,6ab.6cd (R: Jes 61,10; GL 141)
Ev: Mt 1,1-16.18-23 (oder 1,18-23)

9. Mi der 23. Woche im Jahreskreis


g Hl. Petrus Claver, Pries­ter
Off vom Tag oder vom g (Com Ss)
gr M vom Tag
L: 1 Kor 7,25-31 Ev: Lk 6,20-26
w M vom hl. Petrus Claver
(MB Ergänzungsheft 2 zur 2. Auflage, 2010, S. 14
bzw. Handreichung 2010, S. 30) (Com Ss)
(ML VI [2009] Anhang V, 908)
(L: Jes 58,6-11 [ML VI 548]
Ev: Mt 25,31-40 [ML VI 729])
2002 Dalski, Rudolf 17-48 GR Pfr iR (Schmallenberg)
152 SEPTEMBER

10. Do der 23. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 1 Kor 8,1b-7.11-13 Ev: Lk 6,27-38
2002 Kaiser, Karl 10-38 GR Pfr iR (Bontkirchen)
2006 Dr. Zelinka, Udo 59-86 Universitätsprofessor
(Professor für Moraltheologie an der Katholisch-
Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum)
2007 Berghäuser, Alfons 21-51 GR Pfr iR
(Meschede, St. Severinus Calle)

11. Fr der 23. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 1 Kor 9,16-19.22b-27 Ev: Lk 6,39-42
2014 Mader, Friedrich 36-65 Pfr iR
(Scharmede, St. Petrus und Paulus)

12. Sa der 23. Woche im Jahreskreis


g Heiligster Name Mariens (Mariä Namen)
Off vom Tag oder vom g (StB III² 2010: 890)
(Com Maria)
gr M vom Tag
L: 1 Kor 10,14-22 Ev: Lk 6,43-49
w M vom Heiligsten Namen Mariens
(MB Ergänzungsheft 2 zur 2. Auflage, 2010, S. 15
bzw. Handreichung 2010, S. 31) (Com Maria)
L: Gal 4,4-7 [ML VI 807]
oder Eph 1,3-6.11-12 [ML VI 807]
Ev: Lk 1,39-47 [ML VI 810])
Morgen ist die Kollekte zum
Welttag der Kommunikationsmittel.
SEPTEMBER 153

13. So ✝ 24. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der G des hl. Johannes Chrysostomus
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 4. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Sir 27,30-28,7
APs: Ps 103,1-2.3-4.9-10.12-13
(R: vgl. 8; GL 657,3)
L 2: Röm 14,7-9 Ev: Mt 18,21-35
Heute ist Welttag der Kommunikationsmittel – Fürbitten!

Heute ist die Eröffnung des Eucharistischen Weltkongresses


in Budapest.

14. Mo KREUZERHÖHUNG
F Off vom F, Te Deum
R M vom F, Gl, eig Prf oder Leidens-Prf I,
feierlicher Schlusssegen (MB II 540 oder 548/I
oder 566)
L: Num 21,4-9 oder Phil 2,6-11
APs: Ps 78,1-2.34-35.36-37.38ab u. 39
(R: 7b; GL 623,6)
Ev: Joh 3,13-17
2003 P. Kleffner, Wilhelm MSF 15-41 Missionar (Brasilien)
Pfrverw (Meerhof)
2006 Bolte, Wilhelm (Essen/fr PB) 24-51 Msgr Pfr iR
(Altena, St. Matthäus)
2011 Weiken, Johannes 24-52 GR Pfr iR
(Lünen-Horstmar, Herz Mariä)
2012 Olbrich, Hans 36-62 GR Pfr iR (Herford, Maria Frieden)
2012 Meik, Hubert 33-57 Pastor iR (Herford, St. Paulus)
2014 Schnaas, Ulrich 36-61 GR Pfr iR (Iserlohn, St. Aloysius)
154 SEPTEMBER

15. Di Gedächtnis der Schmerzen Mariens


G Off vom G; Ant zum Invitatorium, Ld und V eig
W M vom Gedächtnis, Sequenz ad libitum, eig Prf
L: 1 Kor 12,12-14.27-31a (Hebr 5,7-9)
Ev: Joh 19,25-27 oder Lk 2,33-35

16. Mi Hl. Kornelius, Papst, und hl. Cyprian,


G Bischof von Karthago, Märtyrer
Off vom G, eig BenAnt und MagnAnt
R M von den hl. Kornelius und Cyprian
(Com My oder Bi)
L: 1 Kor 12,31-13,13 Ev: Lk 7,31-35
(L: 2 Kor 4,7-15
Ev: Joh 17,6a.11b-19)
2012 Knoche, Bruno 29-56 GR Pfr iR
(Arendsee, jetzt Bistum Magdeburg)
2014 Arens, Johannes 31-56 Pfr iR
(Eslohe, St. Peter und Paul)
2018 Fries, Dietmar 34-61 Pastor iR
(Bad Meinberg, Heilig Kreuz)
SEPTEMBER 155

17. Do der 24. Woche im Jahreskreis


g Hl. Hildegard von Bingen, Äbtissin,
Mystikerin, Kirchenlehrerin, Gründerin
von Rupertsberg und Eibingen (RK)
g Hl. Robert Bellarmin, Ordenspriester,
Bischof von Capua, Kirchenlehrer
Off vom Tag oder von einem g
gr M vom Tag
L: 1 Kor 15,1-11 Ev: Lk 7,36-50
w M von der hl. Hildegard (Com Or oder Kl)
(L: Weish 8,1-6 Ev: Mt 25,1-13)
w M vom hl. Robert (Com Bi oder Kl)
(L: Weish 7,7-10.15-16 Ev: Mt 7,21-29)
2008 Sobkowiak, Joseph DDr. 40-66 Pfr iR
(Heinsberg, St. Katharina)
2012 Görg, Manfred DDr. 38-63 Prof. em.
(München, Ludwig-Maximilians-Universität)

18. Fr der 24. Woche im Jahreskreis


g Hl. Lambert, Bischof von Maastricht (Tongern),
Glaubensbote in Brabant, Märtyrer (RK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: 1 Kor 15,12-20 Ev: Lk 8,1-3
r M vom hl. Lambert (Com Bi oder Gb oder Mt)
(L: Ez 34,11-16 Ev: Joh 10,11-16)
2003 P. Stracke, Othmar SAC 29-59 Pfrvik iR (Hillmicke)
2005 Humbert, Heinrich 19-51 GR Pfr iR (Gütersloh)
156 SEPTEMBER

19. Sa der 24. Woche im Jahreskreis


g Hl. Januarius, Bischof von Neapel, Märtyrer
g Marien-Samstag
Off vom Tag oder von einem g
1. Vp vom So
gr M vom Tag
L: 1 Kor 15,35-37.42-49 Ev: Lk 8,4-15
r M vom hl. Januarius (Com Bi oder My)
(L: Hebr 10,32-36 Ev: Joh 12,24-26)
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2011 Uhle, Karlheinz 24-52 GR Pfr iR
(Badersleben, jetzt Bistum Magdeburg)
2011 Schulz, P. Markus OFM 38-67 Pfrvik
(Hovestadt, St. Albertus)
2013 Wagener, Franz StD aD 26-53
(Herne, Haranni-Gymnasium)

Morgen ist die Kollekte für die Caritas.

20. So ✝ 25. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der G des hl. Andreas Kim Taegon und
des hl. Paul Chong Hasang und der Gefährten
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 1. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Jes 55,6-9
APs: Ps 145,2-3.8-9.17-18 (R: vgl. 18a; GL 76,1)
L 2: Phil 1,20ad-24.27a Ev: Mt 20,1-16a
2007 Schult, Werner 48-87 st. Diakon (Bad Driburg-Süd)
SEPTEMBER 157

21. Mo HL. MATTHÄUS, Apostel und Evangelist


F Off vom F, Te Deum
R M vom F, Gl, Prf Ap, feierlicher Schlusssegen
(MB II 558)
L: Eph 4,1-7.11-13
APs: Ps 19,2-3.4-5b (R: 5a)
Ev: Mt 9,9-13
2010 Thiemann, Paul 12-37 GR Pfr iR
(Hellinghausen, St. Klemens)
2014 Börner, Jost 32-57 Pfr iR (Dortmund-Höchsten,
St. Kaiser Heinrich)
2017 Thelen, Ralf 60-87 Pastor
(Pastoraler Raum Pastoralverbund Sundern)

22. Di der 25. Woche im Jahreskreis


g Hl. Mauritius und Gefährten, Märtyrer
der Thebäischen Legion (RK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Spr 21,1-6.10-13 Ev: Lk 8,19-21
r M vom hl. Mauritius und den Gefährten
(Com My)
(L: Weish 3,1-9 Ev: Mt 10,28-33)
2004 Ernesti, Josef (Essen/fr PB) 21-51 Msgr Caritaspfr iR
(Caritasdir und Stadtvik von Bochum)
2013 Horstkemper, Gerhard 27-52 Domkapitular em. Prälat
(Paderborn)
2014 Ahlbäumer, Ewald 22-52 Pfr iR
(Dortmund-Wickede, Vom Göttlichen Wort)
158 SEPTEMBER

23. Mi Hl. Pius von Pietrelcina (Padre Pio),


Ordenspriester
G Off vom G (StB III² 2010, 1371) (Com Ht)
W M vom hl. Pius (MB Ergänzungsheft 2 zur
2. Auflage, 2010, S. 17 bzw. Handreichung 2010,
S. 35 bzw. Kleinausgabe 2007, S. 1244)
(Com Ss oder Or)
L: Spr 30,5-9 Ev: Lk 9,1-6
(L: Gal 2,19-20 [ML VI 865]
Ev: Mt 16,24-27 [ML VI 669])
2008 Bühlmeyer, Hubert 24-52 GR Pfr iR
(Wiescherhöfen, St. Marien)
2015 Gehrmann, Hans-Anton 30-58 GR Pfr iR
(Bielefeld, St. Meinolf)
2017 P. Joppich, Herbert SAC 31-61
(Pastoralverbund Olpe-Biggesee)

24. Do der 25. Woche im Jahreskreis


g Hl. Rupert und hl. Virgil,
Bischöfe von Salzburg, Glaubensboten (RK)
Off vom Tag oder vom g
(eig BenAnt und MagnAnt)
gr M vom Tag
L: Koh 1,2-11 Ev: Lk 9,7-9
w M von den hl. Rupert und Virgil
(L: Hebr 13,7-10.14-17 Ev: Joh 12,44-50)
2011 Tanger, Johannes 32-58 GR Pfr iR
(Bad Lippspringe, St. Martin)
2014 Breker, Gerhard 34-62 GR Pfr iR
(Soest, St. Albertus Magnus)
SEPTEMBER 159

25. Fr der 25. Woche im Jahreskreis


g Hl. Niklaus von Flüe, Einsiedler,
Friedensstifter (RK)
Off vom Tag oder vom g
(eig BenAnt und MagnAnt)
gr M vom Tag
L: Koh 3,1-11 Ev: Lk 9,18-22
w M vom hl. Niklaus, eig Prf
(L: Röm 14,17-19 Ev: Mt 19,27-29)

26. Sa der 25. Woche im Jahreskreis


g Hl. Kosmas und hl. Damian, Ärzte,
Märtyrer in Kleinasien
g Marien-Samstag
Off vom Tag oder von einem g
1. Vp vom So
gr M vom Tag
L: Koh 11,9-12,8 Ev: Lk 9,43b-45
r M von den hl. Kosmas und Damian (Com My)
(L: Weish 3,1-9 Ev: Mt 10,28-33)
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2003 Pieper, Heinz 13-40 Domkapitular aD Pfr iR
(Dortmund, Heilig Geist)
2019 Seite, Günter 24-55 GR Pfr iR
(Hemer-Sundwig, St. Bonifatius)

Morgen ist die Kollekte für die Förderung von


Priesterberufen in Lateinamerika.
160 SEPTEMBER

27. So ✝ 26. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der G des hl. Vinzenz von Paul
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 2. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Ez 18,25-28
APs: Ps 25,4-5.6-7.8-9 (R: 6ab; GL 623,2)
L 2: Phil 2,1-11 (oder 2,1-5)
Ev: Mt 21,28-32
2007 Föllinger, Georg Dr. 28-53
(RL am Goerdeler-Gymnasium in PB)
SEPTEMBER 161

28. Mo der 26. Woche im Jahreskreis


g Hl. Lioba, Äbtissin von Tauberbischofsheim (RK)
g Hl. Wenzel, Herzog von Böhmen, Märtyrer
g Hl. Lorenzo Ruiz und Gefährten, Märtyrer
Off vom Tag oder von einem g
(hl. Lorenzo Ruiz und Gefährten: StB III² 1366
bzw. 1372 oder Ergänzungsheft, 1995, S. 9-12)
gr M vom Tag
L: Ijob 1,6-22 Ev: Lk 9,46-50
w M von der hl. Lioba (Com Or)
(L: Weish 7,7-10.13-14.26.27b.29-8,1
Ev: Joh 15,5.8-12)
r M vom hl. Wenzel (Com My)
(L: 1 Petr 3,14-17 Ev: Mt 10,34-39)
r M vom hl. Lorenzo und den Gefährten
(MB Ergänzungsheft 2 zur 2. Auflage, 2010, S. 18
bzw. Handreichung 2010, S. 36 bzw.
Kleinausgabe 2007, S. 1245) (Com My)
(L: Weish 3,1-9 [ML VI 505]
oder Offb 7,9-17 [ML VI 823]
Ev: Mt 10,28-33 [ML VI 506])
M für den Bischof
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2010 Nowak, Christian 35-80 st. Diakon
(Lügde, St. Marien)
2019 Rehborn, Lothar 29-55 GR Pfr iR (Ostwig, St. Joseph)

Heute ist der Jahrestag (2003) der Amtseinführung von


Erz­bischof Hans-Josef-Becker – Fürbitten!
162 SEPTEMBER

29. Di HL. MICHAEL, HL. GABRIEL UND


F HL. RAFAEL, Erzengel
Off vom F, Te Deum
W M vom F, Gl, Prf Engel, feierlicher Schlusssegen
(MB II 549)
L: Dan 7,9-10.13-14 oder Offb 12,7-12a
APs: Ps 138,1-2b.2c-3.4-5 (R: vgl. 1b; GL664,5)
Ev: Joh 1,47-51

30. Mi Hl. Hieronymus, Pries­ter, Kirchenlehrer


G Off vom G
W M vom hl. Hieronymus
L: Ijob 9,1-12.14-16 Ev: Lk 9,57-62
(L: 2 Tim 3,14-17 Ev: Mt 13,47-52)
OKTOBER

Gebetsanliegen des Papstes

– Wir beten, dass die Laien – insbesondere Frauen – aufgrund ihrer


Taufgnade größeren Anteil an kirchlicher Verantwortung bekom­
men.

1. Do Hl. Theresia vom Kinde Jesus, Ordensfrau,


G Kirchenlehrerin
Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufungen.
Off vom G, eig BenAnt und MagnAnt
W M von der hl. Theresia
L: Ijob 19,1.21-27 Ev: Lk 10,1-12
(L: Jes 66,10-14c Ev: Mt 18,1-5)
M um geistliche Berufe
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
M von Jesus Christus, dem ewigen
Hohenpriester
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2011 Widdekind, Heribert 34-67 GR Pfr iR
(Scharfenberg, St. Laurentius)

2. Fr Heilige Schutzengel
G Off vom G; Ant zum Invitatorium,
Ld und Vp eig
W M von den heiligen Schutzengeln, Prf Engel
L: Ijob 38,1.12-21; 40,3-5 (Ex 23,20-23a)
Ev: Mt 18,1-5.10
W M vom Herz-Jesu-Freitag
(MB II 1100 bzw. II² 1132), Prf Herz Jesu
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
164 OKTOBER

3. Sa der 26. Woche im Jahreskreis


Heute ist Tag der Deutschen Einheit.
g Die beiden hll. Brüder Ewald, Märtyrer (PP)
g Marien-Samstag
Off vom Tag oder vom g
1. Vp vom So
gr M vom Tag
L: Ijob 42,1-3.5-6.12-17 Ev: Lk 10,17-24
r M von den hll. Brüdern Ewald
(Eigenfeiern S. 33f)
(L: Röm 5,1-5 Ev: Mt 10,17-22)
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
w M vom Tag, Tagesgebet für Heimat und
Vaterland und die bürgerliche Gemeinschaft
(MB II 1054 bzw. II² 1078)
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
(ML VIII 170-200)
w M um Frieden und Gerechtigkeit
(MB II 1057-1059 bzw. II² 1082-1083)
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
(ML VIII 201-208)

2005 Graefenstein, Heinz-Georg 31-57 GR Pfr iR (Olpe)


OKTOBER 165

4. So ✝ 27. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der G des hl. Franz von Assisi
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 3. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Jes 5,1-7
APs: Ps 80,9 u. 12.13-14.15-16.19-20
(R: Jes 5,7a; GL 46,1)
L 2: Phil 4,6-9 Ev: Mt 21,33-44
2007 Krause, Viktor 26-53 Pfr iR
(Oschersleben/jetzt Bistum Magdeburg)
2011 Terhoeven, Gerhard 20-90 StD aD Pastor iR
(Bad Driburg, St. Josef-Hospital)

Heute ist Erntedanksonntag.

Diese Woche ist Quatemberwoche.


Zur Feier der Quatember vgl. die eigene Quatembermesse in
der ersten Oktoberwoche (MB II 269).

In unserem Erzbistum soll vor allem der Freitag der Quatem­


berwoche gefeiert werden. Grundgedanke des Tages: ­Mission.

5. Mo der 27. Woche im Jahreskreis


g Hl. Meinolf von Böddeken, Archidiakon (PP)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Gal 1,6-12 Ev: Lk 10,25-37
w M von hl. Meinolf (Eigenfeiern S. 34f)
(L: 1 Joh 4,7-16 Ev: Lk 12,35-40)
2017 Lengeling, Jürgen 45-01 st. Diakon
(Pastoralverbund Paderborn Mitte-Süd)
2019 Schimsky, Johannes Dr. 35-61 OStR aD
(Lünen, Freiherr-vom-Stein-Gymnasium/
Geschwister-Scholl-Gymnasium)
166 OKTOBER

6. Di der 27. Woche im Jahreskreis


g Hl. Bruno, Mönch, Einsiedler, Ordensgründer
(RK, GK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Gal 1,13-24 Ev: Lk 10,38-42
w M vom hl. Bruno (Com Ss oder Or)
(L: Phil 3,8-14 Ev: Lk 9,57-62)
2010 Löcker, Josef 08-38 GR Pfr iR (Balve, St. Blasius)

7. Mi Gedenktag Unserer Lieben Frau


vom Rosenkranz
G Off vom G, Ld und Vp eig
W M vom Gedenktag, Prf Maria
L: Gal 2,1-2.7-14 Ev: Lk 11,1-4
(L: Apg 1,12-14 Ev: Lk 1,26-38)
2007 Bungert, Alfons 29-55 GR Pfr iR (Diöz. Speyer)
2008 Paschker, Johannes 29-71 st. Diakon
(Dortmund-Oberevig, St. Marien,
und Lünen-Brambauer, St. Barbara)
2008 Pöppel, Diether 30-58 Pfr iR
(Bad Driburg, St. Peter u. Paul)
2013 Bigos, Heinrich 53-84 Pastor iR
(Seels in Geseke, St. Petri)
2015 Diedrich, Friedrich Dr. 35-62 Universitätsprofessor em.
(Professor für Alttestamentliche Wissenschaft an der
Katholischen Universität Eichstätt)

8. Do der 27. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Gal 3,1-5 Ev: Lk 11,5-13
OKTOBER 167

9. Fr der 27. Woche im Jahreskreis


g Hl. Dionysius, Bischof von Paris,
und Gefährten, Märtyrer
g Hl. Johannes Leonardi, Priester, Ordensgründer
Off vom Tag oder von einem g
gr M vom Tag
L: Gal 3,6-14 Ev: Lk 11,14-26
r M vom hl. Dionysius und den Gefährten
(Com My)
(L: 2 Kor 6,4-10 Ev: Mt 5,13-16)
w M vom hl. Johannes (Com Gb oder Nl)
(L: 2 Kor 4,1-2.5-7 Ev: Lk 5,1-11)
2001 Barteczko, Norbert 51-80 Pastor
(Pfradm in Unna-Hemmerde)
2006 Peters, Walter 26-54 GR Pfr iR
(Stukenbrock, St. Johannes Baptist)
2016 Reiners, Leo 30-56 GR Pfr iR
(Arnsberg-Neheim, St. Michael)

10. Sa der 27. Woche im Jahreskreis


g Marien-Samstag
Off vom Tag oder vom g
1. Vp vom So
gr M vom Tag
L: Gal 3,22-29 Ev: Lk 11,27-28
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2009 Pagendarm, Hans-Günther 28-54 Pfr iR
(Pfrvik in Ottfingen)
2014 Spiekermann, Friedrich 25-52 GR Pfr iR
(Belecke, St. Pankratius)

Offizium: Lektionar II/8.


168 OKTOBER

11. So ✝ 28. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der g des hl. Johannes XXIII.
entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 4. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Jes 25,6-10a
APs: Ps 23,1-3.4.5.6 (R: vgl. 6b; GL 37,1)
L 2: Phil 4,12-14.19-20
Ev: Mt 22,1-14 (oder 22,1-10)

12. Mo der 28. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Gal 4,22-24.26-27.31-5,1 Ev: Lk 11,29-32
2015 Balsfulland, Franz GR Pastor iR 29-57
(Pfrvik Ummeln, St. Michael)
2016 Eickhoff, Heinz 41-67 Pfr iR
(Warburg-Neustadt, St. Johannes Baptist)
2017 Brieskorn, Lothar 44-71 Pfr iR
(Herringen, Hl. Kreuz)

13. Di der 28. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Gal 5,1-6 Ev: Lk 11,37-41
2003 Tönnesmann, Hubert Dr. 28-54
(Naxos/ Griechenland)
2008 Neumüller, Klaus-Dieter 45-85 st. Diakon
(PV Boke-Ostenland)
2011 Henke, Karl 27-52 GR Pfr iR
(Oerlinghausen, St. Michael)
OKTOBER 169

14. Mi der 28. Woche im Jahreskreis


g Hl. Kallistus I., Papst, Märtyrer
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Gal 5,18-25 Ev: Lk 11,42-46
r M vom hl. Kallistus (Com My oder Pp)
(L: 1 Petr 5,1-4 Ev: Lk 22,24-30)
2005 Huneke, Heinrich 23-52 GR Pfr iR (Dortmund-Nette)
2012 Kramps, Ewald 22-52 Pfr iR (Detmold, Hl. Kreuz)

15. Do Hl. Theresia von Jesus (von Ávila),


G Ordensfrau, Kirchenlehrerin
Off vom G
W M von der hl. Theresia
L: Eph 1,1-10 Ev: Lk 11,47-54
(L: Röm 8,22-27 Ev: Joh 15,1-8)
2001 Lichtenbäumer, Paul (Osnabrück) 01-30 Pfr iR
(Seels in Hagen, St. Josef)
2006 Tuß, Ottmar 27-60 GR Pfr iR (Lügde)
2011 Schmandt, Karl Josef 29-55 Pfr iR
(Hedersleben, jetzt Bistum Magdeburg)
170 OKTOBER

16. Fr der 28. Woche im Jahreskreis


g Hl. Hedwig von Andechs,
Herzogin von Schlesien (RK, GK)
g Hl. Gallus, Mönch, Einsiedler,
Glaubensbote am Bodensee (RK)
g Hl. Margareta Maria Alacoque, Ordensfrau
Off vom Tag oder von einem g
(hl. Hedwig: eig BenAnt und MagnAnt)
gr M vom Tag
L: Eph 1,11-14 Ev: Lk 12,1-7
w M von der hl. Hedwig, eig Prf
(L: Gal 6,7b-10 Ev: Mk 10,42-45)
w M vom hl. Gallus (Com Gb oder Or)
(L: Gen 12,1-4a Ev: Mt 19,27-29)
w M von der hl. Margareta Maria (Com Jf oder Or)
(L: Eph 3,14-19 Ev: Mt 11,25-30)

17. Sa Hl. Ignatius von Antiochien, Bischof von


G Antiochien, Märtyrer
Off vom G, eig BenAnt
1. Vp vom So
R M vom hl. Ignatius
L: Eph 1,15-23 Ev: Lk 12,8-12
(L: Phil 3,17-4,1 Ev: Joh 12,24-26)
OKTOBER 171

18. So ✝ 29. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Das F des hl. Lukas entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 1. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Jes 45,1.4-6
APs: Ps 96,1 u. 3.4-5.7-8.9 u. 10abd
(R: 7b; GL 54,1)
L 2: 1 Thess 1,1-5b Ev: Mt 22,15-21

19. Mo der 29. Woche im Jahreskreis


g Hl. Johannes de Brébeuf, hl. Isaak Jogues,
Pries­ter, und Gefährten, Märtyrer in
Nordamerika
g Hl. Paul vom Kreuz, Pries­ter, Ordensgründer
Off vom Tag oder von einem g
gr M vom Tag
L: Eph 2,1-10 Ev: Lk 12,13-21
r M von den hl. Johannes, Isaak und Gefährten
(Com My oder Gb)
(L: 2 Kor 4,7-15 Ev: Mt 28,16-20)
w M vom hl. Paul
(L: 1 Kor 1,18-25 Ev: Mt 16,24-27)
2005 Strohbach, Helmut 31-57 Pfr iR
(Belecke, Heilig Kreuz)
172 OKTOBER

20. Di der 29. Woche im Jahreskreis


g Hl. Wendelin, Einsiedler im Saarland (RK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Eph 2,12-22 Ev: Lk 12,35-38
w M vom hl. Wendelin (Com Hl)
(L: 1 Kor 1,26-31 Ev: Mt 19,27-29)
2006 Kleimeier, Franz 31-60 Pfr iR
(Oberhundem, St. Lambertus)
2008 Gruß, Heribert StD aD 25-52
(Städt. Gymnasium Lennestadt)
2010 Fürstenberg, Paul 17-49 GR Pfr iR
(Gerbstedt, jetzt Bistum Magdeburg)
2014 Pritze, Max 28-52 GR Propst iR (Dessau,
St. Peter und Paul / jetzt Bistum Magdeburg)

21. Mi der 29. Woche im Jahreskreis


g Hl. Ursula und Gefährtinnen,
Märtyrinnen in Köln (RK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Eph 3,2-12 Ev: Lk 12,39-48
r M von der hl. Ursula und den Gefährtinnen
(Com My oder Jf)
(L: Röm 8,31b-39 Ev: Joh 15,18-21)
2008 Henkel, Norbert 25-52 GR Pfr iR (Rheda)
OKTOBER 173

22. Do der 29. Woche im Jahreskreis


g Hl. Johannes Paul II., Papst
Off vom Tag oder vom g (Com Ht)
gr M vom Tag
L: Eph 3,14-21 Ev: Lk 12,49-53
w M vom hl. Johannes Paul
(MB Handreichung 32017, S. 40) (Com Pp)
(L: Jes 52,7-10 [ML VI, 678]
Ev: Joh 21,1.15-17 [ML VI, 539])

Tagesgebet:
Gott, du bist reich an Erbarmen
und hast den heiligen Papst Johannes Paul II.
zur Leitung deiner ganzen Kirche bestellt;
gib, dass wir, durch seine Lehre geführt,
unsere Herzen vertrauensvoll öffnen
für die heilbringende Gnade Christi,
des einzigen Erlösers der Menschheit.
Der mit dir lebt und herrscht
in der Einheit des Heiligen Geistes,
Gott, von Ewigkeit zu Ewigkeit.

2003 Dr. Klein, Aloys 34-59 Prof em., Leitender Dir des
Johann-Adam-Möhler-Instituts PB; a.o. Prof für
Ökumenische Theologie an der Theol. Fakultät PB
2005 Nies, Heinz-Günter 47-87 st. Diakon (Ruhr-Möhne)
174 OKTOBER

23. Fr der 29. Woche im Jahreskreis


g Hl. Johannes von Capestrano, Ordenspriester,
Wanderprediger in Süddeutschland und
Österreich (RK, GK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Eph 4,1-6 Ev: Lk 12,54-59
w M vom hl. Johannes (Com Gb)
(L: 2 Kor 5,14-20 Ev: Lk 9,57-62)
2007 Schrader, Franz Dr. 19-47 GR Pfr iR
(Hadmersleben, jetzt Bistum Magdeburg)

24. Sa der 29. Woche im Jahreskreis


g Hl. Antonius Maria Claret, Bischof von
Santiago in Kuba, Ordensgründer
g Marien-Samstag
Off vom Tag oder von einem g
1. Vp vom So
gr M vom Tag
L: Eph 4,7-16 Ev: Lk 13,1-9
w M vom hl. Antonius Maria (Com Gb oder Bi)
(L: Jes 52,7-10 Ev: Mk 1,14-20)
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2011 König, Paul 50-85 Pastor iR
(Assinghausen, St. Katharina)

Ende der Sommerzeit.

Morgen ist die Kollekte zum Weltmissionssonntag.


OKTOBER 175

25. So ✝ 30. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der g / das F der Rückführung der Reliquien
des Hl. Liborius (PP) entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 2. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Ex 22,20-26
APs: Ps 18,2-3.4 u. 47.51 u. 50 (R: 2a; GL 49,1)
L 2: 1 Thess 1,5c-10 Ev: Mt 22,34-40
GR M für die Ausbreitung des Evangeliums
(MB II 1047-1050 bzw. II² 1069-1072), Gl, Cr,
Prf So, feierlicher Schlusssegen
L und Ev vom Sonntag oder aus den AuswL
(ML VIII 133-144)
2002 Gluschke, Victor Richard Dr. 07-33 GR Pfr iR
(Magdeburg/fr Köthen, St. Anna)
2007 Boden, Eugen 24-53 GR Pfr iR
(Heilig Kreuz, Castrop-Rauxel)
2015 Gruß, Hans-Dieter 40-06 st. Diakon (Herne-Nord)
2017 Hoffmann, Ludwig 30-57 Domkapitular aD Pfr iR
Prälat (Bielefeld, St. Jodokus)

Im Hohen Dom: 10.00 Uhr Pontifikalamt aus Anlass des


Festes von der Rückführung der Reliquien des hl. Liborius.
16.00 Uhr Andacht der Liboribruderschaft.

Heute ist Sonntag der Weltmission – Fürbitten!

26. Mo der 30. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Eph 4,32-5,8 Ev: Lk 13,10-17
176 OKTOBER

27. Di der 30. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Eph 5,21-33 Ev: Lk 13,18-21
2017 Okkerse, Siegfried 38-66 GR Pfr iR
(Avenwedde, Herz Jesu)

28. Mi HL. SIMON UND HL. JUDAS, Apostel


F Off vom F, Te Deum
R M vom F, Gl, Prf Ap, feierlicher Schlusssegen
(MB II 558)
L: Eph 2,19-22
APs: Ps 19,2-3.4-5b (R: 5a) Ev: Lk 6,12-19
2015 Schmelling, Josef 23-75 st. Diakon
(Kreuztal, St. Johannes Baptist)
2016 Köppen, Arnold 21-72 st. Diakon
(Siegen, St. Peter und Paul)

29. Do der 30. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Eph 6,10-20 Ev: Lk 13,31-35
2003 Goerdt, Friedhelm 28-54 GR Pfr iR
(Herne, St. Konrad)
2005 Dr. Stakemeier, Adolf 06-32 Ehrendechant Pfr iR
(Bad Wildungen und Dortmund-Lütgendortmund)
OKTOBER 177

30. Fr der 30. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Phil 1,1-11 Ev: Lk 14,1-6
2001 Gisztarowicz, Jerzy (Bialystok/Polen) 34-59 Pastor
(fr Leiter der Polnischen Mission in Bielefeld)
2002 Kramer, Hugo Dr. 14-50 OStR iR Päpstlicher
Ehrenkaplan (Essen/fr PB)
2013 Adam, Johannes 26-63 Prälat GR Pfr iR
(Löhne, St. Laurentius)
2016 Wiedeking, Hubertus 34-60 GR Pfr iR
(Altenbeken, Heilig Kreuz)

31. Sa der 30. Woche im Jahreskreis


g Hl. Wolfgang, Bischof von Regensburg (RK)
g Marien-Samstag
Off vom Tag oder von einem g
1. Vp vom H Allerheiligen
gr M vom Tag
L: Phil 1,18b-26 Ev: Lk 14,1.7-11
w M vom hl. Wolfgang (Com Bi)
(L: 2 Kor 4,1-2.5-7 Ev: Mt 9,35-10,1)
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2008 Klein, Josef 32-58 OStR aD
(Gymnasium Schmallenberg)
2011 Schulte, Hubert 27-54 GR Pfr iR
(Steinheim, St. Marien)
2014 Fabri, Günther 28-61 Pfr iR
(Dortmund-Hörde, St. Clara)
2015 Michels, Hubert 29-54 GR Pfr iR
(Dortmund-Kirchlinde, St. Josef)
2016 Sander, Heinrich B. 30-56 Pastor iR
(Salwey, St. Sebastian)
NOVEMBER

Gebetsanliegen des Papstes

– Wir beten, dass die Entwicklung von Robotern und künstlicher In­
telligenz stets dem Wohl der Menschheit dient.

1. So ✝ ALLERHEILIGEN
H Off vom H, Te Deum
2. Vp vom H, Komplet vom So nach der 2. Vp
W M vom H, Gl, Cr, eig Prf, in den Hg I-III eig
Einschub, feierlicher Schlusssegen (MB II 560)
L 1: Offb 7,2-4.9-14
APs: Ps 24,1-2.3-4.5-6 (R: vgl. 6; GL 633,1)
L 2: 1 Joh 3,1-3 Ev: Mt 5,1-12a

Wo an Allerheiligen nachmittags bereits im Blick auf Aller-


seelen Gedenkfeiern für Verstorbene üblich sind, soll in ih­
nen nicht nur die Trauer, sondern auch das österliche Heils­
geheimnis der Auferstehung zum Ausdruck kommen.

Segnung der Gräber, s. Benediktionale 72.

Ablassgewinnung zu Allerheiligen und Allerseelen:


Vom 1. bis 8. November kann täglich einmal ein vollkomme­
ner Ablass für die Verstorbenen gewonnen werden. Neben
den üblichen Voraussetzungen (Beichte, wobei eine zur Ge­
winnung mehrerer vollkommener Ablässe genügt; entschlos­
sene Abkehr von jeder Sünde; Kommunionempfang; Gebet
nach Meinung des Heiligen Vaters [= in den Anliegen des
Papstes] – Die Bedingung, das Bußsakrament zu empfangen,
kann mehrere Tage vorher oder danach erfüllt werden) sind
erforderlich:
a) am Allerseelentag (einschließlich 1. November
ab 12 Uhr): Besuch einer Kirche oder öffentl. Kapelle,
Gebet des Herrn und Glaubensbekenntnis; oder
b) vom 1. bis zum 8. November: Friedhofsbesuch und
Gebet für die Verstorbenen.
NOVEMBER 179

Fehlt die volle Disposition oder bleibt eine der Bedingungen


unerfüllt, erlangt man einen Teilablass für die Verstorbenen.
Ein solcher kann an diesen und auch an den übrigen Tagen des
Jahres durch Friedhofsbesuch wiederholt gewonnen w ­ erden.

2016 Kessler, Joachim 41-80 st. Diakon


(Warburg-Altstadt, St. Marien)
2016 Krombusch, Gerhard 53-94 st. Diakon (Borchen)

Morgen ist die Kollekte für die Priesterausbildung


in Osteuropa.

2. Mo ALLERSEELEN
Off von Allerseelen
Komplet vom Sonntag nach der 2. Vp
V/ M von Allerseelen (nach Wahl aus den
SCHW drei Formularen), Prf Verstorbene,
feierlicher Schlusssegen (MB II 564)
L und Ev aus den AuswL
(ML A/I 410-425, VI 689-705 oder VII 401-504)

Jeder Priester darf heute drei hl. Messen feiern. Aufgrund


eines besonderen Indultes dürfen sie an Allerseelen drei Sti­
pendien annehmen unter der Bedingung, dass die Stipendien
der 2. und 3. Messe ungekürzt dem Bonifatiuswerk überlas­
sen werden. Sie werden überwiesen an das Bonifatiuswerk
der deutschen Katholiken e.V., Kamp 22, 33098 Paderborn:
Bank für Kirche und Caritas eG (BIC GENODEM1BKC)
IBAN DE46 4726 0307 0010 0001 00.

2016 Haske, Theodor 30-55 GR Pfr iR (Hamm, St. Joseph)


180 NOVEMBER

3. Di der 31. Woche im Jahreskreis


g Hl. Hubert, Bischof von Lüttich (RK)
g Hl. Pirmin, Abtbischof, Glaubensbote
am Oberrhein (RK)
g Hl. Martin von Porres, Ordensmann
Off vom Tag, 3. Woche, oder von einem g
(hl. Martin von Porres: eig BenAnt und MagnAnt)
gr M vom Tag
L: Phil 2,5-11 Ev: Lk 14,15-24
w M vom hl. Hubert (Com Bi)
(L: 1 Kor 9,24-27 Ev: Mt 24,42-47)
w M vom hl. Pirmin (Com Bi oder Gb)
(L: Eph 3,2-3a.5-11 Ev: Lk 9,57-62)
w M vom hl. Martin (Com Or)
(L: Phil 4,4-9 Ev: Mt 22,34-40)
2011 Graefenstein, Rudolf 33-57 GR Pfarrdechant iR
(Höxter, St. Nikolai)

4. Mi Hl. Karl Borromäus, Bischof von Mailand


G Off vom G
W M vom hl. Karl (Com Bi)
L: Phil 2,12-18 Ev: Lk 14,25-33
(L: Röm 12,3-13 Ev: Joh 10,11-16)
2006 Zint, Rainald 29-53 GR Pfr iR
(Coswig, St. Michael/jetzt Bistum Magdeburg)

2018 Hengsbach, Paul 27-52 GR Pfr iR


(Langenberg, St. Lambertus u. St. Laurentius)
NOVEMBER 181

5. Do der 31. Woche im Jahreskreis


Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufungen.
Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Phil 3,3-8a Ev: Lk 15,1-10
M um geistliche Berufe
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
M von Jesus Christus, dem ewigen
Hohenpriester
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2005 Pott, Franz 15-40 GR Pastor iR (Pfrvik in Bösingfeld)
2007 Utsch, Josef 27-58 Pfr iR Domkapitular aD
(Dahlbruch [Keppel], St. Augustinus)

6. Fr der 31. Woche im Jahreskreis


g Hl. Leonhard, Einsiedler von Limoges (RK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Phil 3,17-4,1 Ev: Lk 16,1-8
w M vom hl. Leonhard (Com Or)
(L: Phil 3,8-14 Ev: Mt 13,44-46)
w M vom Herz-Jesu-Freitag
(MB II 1100 bzw. II² 1132), Prf Herz Jesu
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2002 Neuss, Werner 36-67 Pfr iR (Lippstadt, Antonius)
182 NOVEMBER

7. Sa der 31. Woche im Jahreskreis


g Hl. Willibrord, Bischof von Utrecht,
Glaubensbote bei den Friesen (RK)
g Marien-Samstag
Off vom Tag oder von einem g
(hl. Willibrord: eig BenAnt)
1. Vp vom So
gr M vom Tag
L: Phil 4,10-19 Ev: Lk 16,9-15
w M vom hl. Willibrord, eig Prf
(L: 1 Kor 1,18-25 Ev: Mk 16,15-20)
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
Morgen ist die Kollekte für die Kath. öffentl. Büchereien.

Morgen ist Zählsonntag.

8. So ✝ 32. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Off vom Sonntag, 4. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Weish 6,12-16
APs: Ps 63,2.3-4.5-6.7-8 (R: vgl. 2; GL 420)
L 2: 1 Thess 4,13-18 (oder 4,13-14)
Ev: Mt 25,1-13
2015 Feller, Gerd 29-54 GR Pfr iR
(Hagen-Boele, St. Johannes Baptist)
2018 Schütte, Guido 64-05 st. Diakon
(Pastoralverbund Bad Driburg)
NOVEMBER 183

9. Mo WEIHETAG DER LATERANBASILIKA


F Off vom F, Te Deum
W M vom F (Com Kirchweihe), Gl, Prf Kirchweihe,
feierlicher Schlusssegen (MB II 562)
L: Ez 47,1-2.8-9.12 oder 1 Kor 3,9c-11.16-17
APs: Ps 46,2-3.5-6.8-9 (R: vgl. 5; GL 653,5)
Ev: Joh 2,13-22
2013 Brusis, Wilhelm 25-52 GR Pfr iR
(Burg, Bistum Magdeburg)
2015 Winkels, Hermann 39-69 Pfr iR
(Wünnenberg, St. Antonius v. Padua)

10. Di Hl. Leo der Große, Papst, Kirchenlehrer


G Off vom G, eig BenAnt und MagnAnt
W M vom hl. Leo (Com Pp oder Kl)
L: Tit 2,1-8.11-14 Ev: Lk 17,7-10
(L: Sir 39,6-10 Ev: Mt 16,13-19)
2005 Vernholz, Heinrich 31-89 Pastor iR
(Pfradm in Oelinghausen)
2006 Wilmes, Alfred 16-51 GR Pfr iR (PB, St. Bonifatius)
2011 Klinkhammer, Johannes 22-51 GR Pfr iR
(Attendorn, St. Johannes Baptist)
184 NOVEMBER

11. Mi Hl. Martin, Bischof von Tours


G Off vom G; Ant zum Invitatorium, Ld und V eig
In den Kirchen, die ihren Weihetag nicht
kennen (PP): 1. V vom H der Kirchweihe
W M vom hl. Martin (MB II)
L: Tit 3,1-7 Ev: Lk 17,11-19
(L: Jes 61,1-3a oder Röm 8,26-30
Ev: Mt 25,31-40)
2005 Grumpe, Franz Josef 11-37 Ehrendechant Pfr iR
(Meschede, Mariä Himmelfahrt)
2007 Ludwig, Ewald 20-53 GR Pfr iR
(Siedlinghausen, St. Johannes Ev.)

Kinder- und Lichtersegnung am Martinsfest,


s. Benediktionale 79.

12. Do Hl. Josaphat, Bischof von Polozk


G in Belarus (Weißrussland), Märtyrer
Off vom G
R M vom hl. Josaphat (Com My oder Bi)
L: Phlm 7-20 Ev: Lk 17,20-25
(L: Eph 4,1-7.11-13 Ev: Joh 17,20-26)
In allen Kirchen, die ihren Weihetag
nicht kennen (PP)
H Jahrestag der Kirchweihe (PP)
Off vom H, Te Deum (Eigenfeiern, S. 37f)
2. V vom Kirchweihfest
W M vom H, Gl, Cr, in den Hg I-III eigener
Einschub, feierlicher Schlusssegen
L 1: Ez 43,1-2.4-7a
L 2: Hebr 12.18-19.21-24 Ev: Lk 19,1-10
2017 Kleine, Edmund 35-71 st. Diakon
(Hamm, Liebfrauen)

Am Kirchweihfest werden von der 1. Vesper an die Apostel­


kerzen angezündet.
NOVEMBER 185

13. Fr der 32. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: 2 Joh 4-9 Ev: Lk 17,26-37
2002 Schweissguth, Johannes 22-58 Päpstlicher Ehren-
kaplan (Militärdekan iR u. Grenzschutz-OPfr iR)

14. Sa der 32. Woche im Jahreskreis


g Marien-Samstag
Off vom Tag oder vom g
1. Vp vom So
gr M vom Tag
L: 3 Joh 5-8 Ev: Lk 18,1-8
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2002 Ringeltaube, Norbert (Berlin) 08-33 GR Pfr iR
(Berlin-Tegel)
2007 Ostermann, Walter 11-38 GR Pfr iR
(Altenbergen, St. Marien)
2009 Lachmann, Gerhard 27-55 Päpstlicher Ehrenprälat,
Propst iR (Paderborn, St. Ulrich), Spiritual am
Erzbischöfl. Theologenkonvikt und am Erzbischöfl.
Priesterseminar

Morgen ist die Kollekte für die Diaspora.


186 NOVEMBER

15. So ✝ 33. SONNTAG IM JAHRESKREIS


Der g des hl. Leopold und der g des
hl. Albert entfallen in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 1. Woche, Te Deum
GR M vom Sonntag, Gl, Cr, Prf So,
feierlicher Schlusssegen
L 1: Spr 31,10-13.19-20.30-31
APs: Ps 128,1-2.3.4-5 (R: vgl. 1a; GL 31,1)
L 2: 1 Thess 5,1-6
Ev: Mt 25,14-30 (oder 25,14-15.19-21)
2001 Bunsmann, Ludwig 25-52 GR Pfr iR
(Horn, St. Cyriakus)
2006 Thiemann, Franz 21-51 GR Pfr iR
(Wenholthausen, St. Cäcilia)

Heute ist Welttag der Armen – Fürbitten!

16. Mo der 33. Woche im Jahreskreis


g Hl. Margareta, Königin von Schottland
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Offb 1,1-4; 2,1-5a Ev: Lk 18,35-43
w M von der hl. Margareta (Com Hl)
(L: Jes 58,6-11 Ev: Joh 15,9-17)
2017 Müller, Ernst 38-61 Pfr iR
(Allagen, St. Johannes Baptist)
NOVEMBER 187

17. Di der 33. Woche im Jahreskreis


g Hl. Gertrud von Helfta, Ordensfrau, Mystikerin
(RK; PP; GK: 16. Nov.)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Offb 3,1-6.14-22 Ev: Lk 19,1-10
w M von der hl. Gertrud (Com Or)
L: Eph 3,14-19 Ev: Joh 15,1-8
2008 Behnke, Josef 24-52 GR Pfr iR (Warburg-Altstadt)

18. Mi der 33. Woche im Jahreskreis


g Weihetag der Basiliken St. Peter und
St. Paul zu Rom
Off vom Tag oder vom g
(eig BenAnt und MagnAnt)
gr M vom Tag
(L: Offb 4,1-11 Ev: Lk 19,11-28)
w M vom Weihetag der Basiliken, Prf Ap I
L: Apg 28,11-16.30-31 Ev: Mt 14,22-33
2007 Loermann, Heinz 37-68 GR Pfr iR (Bad Driburg,
Zum Verklärten Christus, und Seels in Wanne-Eickel,
Allerh. Dreifaltigkeit)
2009 Diebecker, Heinrich 14-40 GR Pfr iR
(Lünen, Herz Jesu)

Heute ist der „Europäische Tag zum Schutz von Kindern


vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch“. Für
Deutschland haben die Bischöfe festgelegt, dass in den Kir­
chengemeinden rund um den heutigen Tag ein Gedenktag
für die Opfer sexuellen Missbrauchs begangen werden soll.
Materialien unter
www.dbk.de/themen/sexueller-missbrauch/gedenktag
188 NOVEMBER

19. Do Hl. Elisabeth, Landgräfin von Thüringen


G (RK; GK: 17. Nov.)
Off vom G, eig BenAnt und MagnAnt
W M von der hl. Elisabeth, eig Prf
L: Offb 5,1-10 Ev: Lk 19,41-44
(L: 1 Joh 3,14-18 Ev: Lk 6,27-38)

2001 Kolbe, Ferdinand 14-40 Pfr iR (Gescher, Haus Hall)

20. Fr der 33. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Offb 10,8-11 Ev: Lk 19,45-48

21. Sa Gedenktag Unserer Lieben Frau in Jerusalem


G Off vom G, eig BenAnt
1. Vp vom H Christkönigssonntag
W M vom Gedenktag (Com Maria), Prf Maria
L: Offb 11,4-12 Ev: Lk 20,27-40
(L: Sach 2,14-17 Ev: Mt 12,46-50)
2015 Langer, Alfred 31-64 GR Pfr iR (Lippstadt, St. Pius)

Morgen ist die Kollekte für außerordentliche


Seelsorgezwecke.
NOVEMBER 189

22. So ✝ CHRISTKÖNIGSSONNTAG
H Letzter Sonntag im Jahreskreis
Der G der hl. Cäcilia entfällt in diesem Jahr.
Off vom H, Te Deum
W M vom H (MB II 261), Gl, Cr, eig Prf,
feierlicher Schlusssegen (MB II 548/I)
L 1: Ez 34,11-12.15-17
APs: Ps 23,1-3.4.5.6 (R: 1; GL 37,1)
L 2: 1 Kor 15,20-26.28 Ev: Mt 25,31-46
2002 Tegethoff, Wilhelm 29-58 GR Pfr iR
(Geseke, St. Marien)
2005 Tröster, Werner 33-59 GR AnstaltsPfr iR
(Westfälische Landeskrankenhäuser Warstein
und Stillenberg)
2005 Wehr, Rudolf Friedrich (Essen/fr PB)
26-54 Pfr iR (Gelsenkirchen-Bismarck, St. Franziskus)
2006 Wüstefeld, Franz 13-38 Apost. Protonotar
(fr Vizepräsident des Bonifatiuswerkes der
deutschen Katholiken)

23. Mo der 34. Woche im Jahreskreis


g Hl. Kolumban, Abt von Luxeuil und von Bobbio,
Glaubensbote im Frankenreich (RK, GK)
g Hl. Klemens I., Papst, Märtyrer
Off vom Tag, 2. Woche, oder von einem g
gr M vom Tag
L: Offb 14,1-3.4b-5 Ev: Lk 21,1-4
w M vom hl. Kolumban (Com Gb oder Or)
(L: Jes 52,7-10 Ev: Lk 9,57-62)
r M vom hl. Klemens (Com My oder Pp)
(L: 1 Petr 5,1-4 Ev: Mt 16,13-19)
2006 Jung, Rainer 46-78 Pfr iR (Neunkirchen, St. Theresia
vom Kinde Jesu)
190 NOVEMBER

24. Di Hl. Andreas Dung-Lac, Priester, und Gefährten,


G Märtyrer
Off vom G (Com My; StB III² 1367 bzw. 1374
oder Ergänzungsheft S. 12-15)
R M vom hl. Andreas und den Gefährten
(MB Ergänzungsheft 2 zur 2. Auflage, 2010, S. 19
bzw. Handreichung 2010, S. 42 bzw.
Ergänzungsheft zur 2. Auflage, S. 11 bzw.
Kleinausgabe 2007, S. 1247) (Com My)
L: Offb 14,14-19 Ev: Lk 21,5-11
(L: Weish 3,1-9 [ML VI 505]
oder 1 Kor 1,17-25 [ML VI 123]
Ev: Mt 10,17-22 [ML VI 828])

25. Mi der 34. Woche im Jahreskreis


g Sel. Niels Stensen, Bischof (PP)
g Hl. Katharina von Alexandrien, Jungfrau,
Märtyrin
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Offb 15,1-4 Ev: Lk 21,12-19
w M vom sel. Niels Stensen (Eigenfeiern S. 40f)
(L: Kol 1,24-29 Ev: Mt 23,8-12)
r M von der hl. Katharina (Com My)
(L: Röm 5,1-5 Ev: Lk 9,23-26)
NOVEMBER 191

26. Do der 34. Woche im Jahreskreis


g Hl. Konrad und hl. Gebhard,
Bischöfe von Konstanz (RK)
Off vom Tag oder vom g
gr M vom Tag
L: Offb 18,1-2.21-23; 19,1-3.9a
Ev: Lk 21,20-28
w M von den hl. Konrad und Gebhard (Com Bi)
(L: Sir 44,1-2.3b-4.7.10.14-15
Ev: Lk 10,1-9)
2013 Hartmann, Hugo 33-60 Pfr iR
(Ostinghausen, St. Christophorus)

27. Fr der 34. Woche im Jahreskreis


Off vom Tag
gr M vom Tag
L: Offb 20,1-4.11-21,2 Ev: Lk 21,29-33
2002 Schweickart, Eduard 08-34 Pfr iR
(Hallgarten, Bistum Limburg)
2005 P. Reuters, Josef SVD 17-49 (fr Lehrer am Gymnasium
St. Xaver in Bad Driburg)
2011 Runte, Erwin 23-56 Pfr iR (Stockum, St. Pankratius)
192 NOVEMBER

28. Sa der 34. Woche im Jahreskreis


g Marien-Samstag
Off vom Tag oder vom g
1. Vp vom So
gr M vom Tag
L: Offb 22,1-7 Ev: Lk 21,34-36
w M vom Marien-Sa (Com Maria), Prf Maria
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
2006 Hagedorn, Rudolf 27-52 Msgr StD iR (Fachleiter
am Bezirksseminar für berufsbildende Schulen
in Dortmund)

Morgen wird der Opferstock für die Adveniat-Sammlung


aufgestellt.

Im Hohen Dom: 18.00 Pontifikalamt – Eröffnung der Ewigen


Anbetung für das Erzbistum.
NOVEMBER 193

DER ADVENT
Die Adventszeit hat einen doppelten Charakter: Sie ist einer­
seits Vorbereitungszeit auf die weihnachtlichen Hochfeste
mit ihrem Gedächtnis des ersten Kommens des Gottessohnes
zu den Menschen. Andererseits lenkt die Adventszeit zu­
gleich durch dieses Gedenken die Herzen hin zur Erwartung
der zweiten Ankunft Christi am Ende der Zeiten. Unter bei­
den Gesichtspunkten ist die Adventszeit eine Zeit hingeben­
der und freudiger Erwartung (GOK 39).

Messe: Mit dem 1. Adventssonntag beginnt das Lesejahr B


für die Sonntagslesungen (ML B/II; Einführung in das Mar­
kusevangelium).
Wenn nicht anders angegeben, wird in der Regel eine der Ad­
vents-Prf ausgewählt .
Als Messformulare stehen für die festfreien Wochentage bis
zum 16. Dezember zur Wahl:
– Messe vom Wochentag
– Messe eines Heiligen, der an diesem Tag im Kalender ver­
zeichnet ist
– Rorate-Messe: Die Marienmesse im Advent (MB II 890)
oder die entsprechenden Messen aus der Sammlung von
Marienmessen (Marien-MB 3-20) können an festfreien
Tagen bis zum 16. Dezember in weißer Farbe gefeiert
werden mit den laufenden Lesungen vom Tag oder den
angegebenen Auswahllesungen.
An allen festfreien Tagen im Advent ist es möglich, bei der
Messfeier als Bußgesang das „Rorate caeli“, „Ihr Himmel,
tauet den Gerechten“ zu wählen (GL 234).
– Messen für Verstorbene (z. B. Jahresgedächtnis).

Die Perikopen der Wochentage (ML IV) haben den Vorzug,


wobei der Priester bei nicht täglicher Messe mit derselben
Gemeinde eine geeignete Auswahl innerhalb der jeweiligen
Woche treffen soll (eine Hilfe für die Auswahl bietet: Die Le­
seordnung der Wochentage. Pastoralliturgische Hilfen 4. He­
rausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut, Trier 1991).

Offizium: Stundenbuch I, Lektionar I/1; LH vol. I.


Nach der Komplet: Marianische Antiphon: „Erhabene Mut­
ter des Erlösers“ (vgl. GL 530); „Alma Redemptoris Mater“
(GL 666,1).

Segnung des Adventskranzes: s. Benediktionale 25 und


GL 24.
194 NOVEMBER

29. So ✝ 1. ADVENTSSONNTAG
Off vom Sonntag, 1. Woche, Te Deum
V M vom Sonntag, Cr, Prf Advent I,
feierlicher Schlusssegen (MB II 532)
L 1: Jes 63,16b-17.19b; 64,3-7
APs: Ps 80,2ac u. 3bc.15-16.18-19
(R: vgl. 4; GL 46,1)
L 2: 1 Kor 1,3-9
Ev: Mk 13,33-37 oder Mk 13,24-37
2001 Hoeschen, Axel 40-68 Pfr iR (Warstein, St. Pankratius)
2001 Thys, Heinrich (Essen/fr PB) 10-36 OStR iR
(fr Berufsschulpfr in Bochum)
2006 Borowski, Stefan 48-76 Pastor iR
(Ossendorf, St. Johannes Enthauptung)

Diese Woche ist Quatemberwoche.


Zur Feier der Quatember vgl. (außer am 7. Dez.) die eigene
Quatembermesse im Advent (MB II 265). – In unserem Erz­
bistum wird vor allem der Freitag als Quatembertag gefeiert.
Der Grundgedanke des Tages: Friede für die Welt.

30. Mo HL. ANDREAS, Apostel


F Off vom F, Te Deum
R M vom F, Gl, Prf Ap, feierlicher Schlusssegen
(MB II 558)
L: Röm 10,9-18
APs: Ps 19,2-3.4-5b (R: 5a; GL 454)
Ev: Mt 4,18-22
2005 Mohr, Klaus 47-73 Pastor iR
(Brenkhausen, St. Johannes Baptist)
DEZEMBER

Gebetsanliegen des Papstes

– Wir beten, dass unsere persönliche Christusbeziehung durch das


Wort Gottes und unser Gebet wachse.

1. Di der 1. Adventswoche
Off vom Tag
V M vom Tag
L: Jes 11,1-10 Ev: Lk 10,21-24
2016 Spruck, Gerhard 40-66 Pfr iR (Paderborn, St. Meinolf)

2. Mi der 1. Adventswoche
g Hl. Luzius, Bischof von Chur, Märtyrer (RK)
Off vom Tag oder vom g
V M vom Tag
L: Jes 25,6-10a Ev: Mt 15,29-37
R M vom hl. Luzius (Com My)
(L: Jak 1,12-18 Ev: Joh 10,11-16)
196 DEZEMBER

3. Do Hl. Franz Xaver, Ordenspriester,


G Glaubensbote in Indien und Ostasien
Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufungen.
Off vom G
W M vom hl. Franz Xaver (Com Gb)
L: Jes 26,1-6 Ev: Mt 7,21.24-27
(L: 1 Kor 9,16-19.22-23 Ev: Mk 16,15-20)
M um geistliche Berufe
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
M von Jesus Christus, dem ewigen
Hohenpriester
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL

4. Fr der 1. Adventswoche
g Sel. Adolph Kolping, Priester (BK, PP)
g Hl. Barbara, Märtyrin in Nikomedien (RK)
g Hl. Johannes von Damaskus, Pries­ter,
Kirchenlehrer
Off vom Tag oder von einem g
V M vom Tag
L: Jes 29,17-24 Ev: Mt 9,27-31
W M vom sel. Adolph Kolping (Eigenfeiern S. 42f)
(L: Jak 2,14-17
Ev: Mt 5,13-16 oder Mt 25,14-23)
R M von der hl. Barbara (Com My)
L: Röm 8,31b-39 Ev: Mt 10,34-39
W M vom hl. Johannes (Com Ss oder Kl)
L: 2 Tim 1,13-14; 2,1-3 Ev: Mt 25,14-30
W M vom Herz-Jesu-Freitag
(MB II 1100 bzw. II² 1132), Prf Herz Jesu
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
DEZEMBER 197

5. Sa der 1. Adventswoche
g Hl. Anno, Bischof von Köln, Reichskanzler (RK)
Off vom Tag oder vom g
1. Vp vom So
V M vom Tag
L: Jes 30,19-21.23-26
Ev: Mt 9,35-10,1.6-8
W M vom hl. Anno (Com Bi)
L: Eph 4,1-7.11-13 Ev: Mt 23,8-12
2006 Belda, Paul 35-63 Pastor iR (RL an den
Berufsbildenden Schulen in Castrop-Rauxel)
2015 P. Bollmann, Herbert OFM 39-65 fr Anstaltsgeistlicher
(Attendorn, Justizvollzugsanstalt)

6. So ✝ 2. ADVENTSSONNTAG
Der g des hl. Nikolaus entfällt in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 2. Woche, Te Deum
V M vom Sonntag, Cr, Prf Advent III,
feierlicher Schlusssegen (MB II 532)
L 1: Jes 40,1-5.9-11
APs: Ps 85,9-10.11-12.13-14
(R: 8; GL 633,5 oder 913,2)
L 2: 2 Petr 3,8-14 Ev: Mk 1,1-8
2017 Karwath, Josef 33-63 GR Pfr iR
(Kamen-Methler, St. Marien Kaiserau)
198 DEZEMBER

7. Mo Hl. Ambrosius, Bischof von Mailand,


G Kirchenlehrer
Off vom G
1. Vp vom H der ohne Erbsünde empfangenen
Jungfrau und Gottesmutter Maria
W M vom hl. Ambrosius (Com Bi oder Kl)
L: Jes 35,1-10 Ev: Lk 5,17-26
(L: Eph 3,8-12 Ev: Joh 10,11-16)
2011 Hunold, Heribert 28-53 GR Pfr iR
(Witten, St. Vinzenz)

8. Di HOCHFEST DER OHNE ERBSÜNDE


H EMPFANGENEN JUNGFRAU UND
GOTTESMUTTER MARIA
Off vom H, Te Deum
W M vom H, Gl, Cr, eig Prf, in den Hg I-III eig
Einschub, feierlicher Schlusssegen (MB II 554)
L 1: Gen 3,9-15.20
APs: Ps 98,1.2-3b.3c-4 (R: 1ab; GL 55,1)
L 2: Eph 1,3-6.11-12 Ev: Lk 1,26-38
2010 Zerkowski, Heribert 44-71 GR Pfr iR
(Herne-Sodingen, St. Peter u. Paul)
DEZEMBER 199

9. Mi der 2. Adventswoche
g Hl. Johannes Didacus Cuauhtlatoatzin
(Juan Diego), Glaubenszeuge
Off vom Tag oder vom g (Com Hl)
V M vom Tag
L: Jes 40,25-31 Ev: Mt 11,28-30
W M vom hl. Johannes Didacus
(MB Ergänzungsheft 2 zur 2. Auflage, 2010, S. 20
bzw. Handreichung 2010, S. 46 bzw.
Kleinausgabe 2007, S. 1249) (Com Hl)
L und Ev vom Tag oder aus den AuswL
(Com Hl):
(L: ML IV 643 f. Ev: ML IV 648 ff.)
2003 Herold, Claus Dr. 29-54 (Magdeburg/fr PB) GR Pfr iR
(Halle, Hl. Kreuz)
2016 Walter, Heinz 35-59 Domkapitular aD Propst iR
(Niedermarsberg, St. Magnus)
200 DEZEMBER

10. Do der 2. Adventswoche


g Gedenktag Unserer Lieben Frau von Loreto
Off vom Tag oder vom g (Com Maria)
V M vom Tag
L: Jes 41,13-20 Ev: Mt 11,7b.11-15
W M vom Gedenktag Unserer Lieben Frau
(ComMaria), Prf Maria
(L: Jes 7,10-14; 8,10 [ML IV (2007) 410]
Ev: Lk 1,26-38 [ML IV 406])
2008 Hussock, Walter 36-63 Pfr iR (Kleinenberg)
2017 Klose, Walter 34-61 StD aD
(Stadtgymnasium in Dortmund)
2017 Hermes, Bernhard 25-54 GR Pfr iR (Arnsberg-
Bruchhausen, St. Maria Magdalena u. Luzia)

Durch Dekret der Kongregation für den Gottesdienst und die


Sakramentenordnung (Prot. N. 404/19) vom 7.10.2019 wur­
de der Gedenktag in den Allgemeinen Römischen Kalender
eingefügt. In deutscher Sprache liegen die liturgischen Texte
noch nicht vor.

11. Fr der 2. Adventswoche


g Hl. Damasus I., Papst
Off vom Tag oder vom g
V M vom Tag
L: Jes 48,17-19 Ev: Mt 11,16-19
W M vom hl. Damasus (Com Pp)
(L: Apg 20,17-18a.28-32.36 Ev: Joh 15,9-17)
2009 Hoffmann, Franz-Josef 29-54 Pfr iR
(Wanne, St. Laurentius)
2018 Apostel, Werner 31-56 Pfr iR
(Herstelle, St. Bartholomäus)
DEZEMBER 201

12. Sa der 2. Adventswoche


g Gedenktag Unserer Lieben Frau in Guadalupe
Off vom Tag oder vom g (Com Maria)
1. Vp vom So
V M vom Tag
L: Sir 48,1-4.9-11 Ev: Mt 17,9a.10-13
W M vom Gedenktag Unserer Lieben Frau
(MB Ergänzungsheft 2 zur 2. Auflage 2010, S. 21
bzw. Handreichung 2010, S. 47 bzw.
Kleinausgabe 2007, S. 1250) (Com Maria),
Prf Maria
(L: Jes 7,10-14; 8,10 [ML IV (2007) 410]
oder Jes 7,10-14 [ML IV 512]
Ev: Lk 1,39-48 [ML IV (2007) 411]
oder Lk 1,39-47 [ML IV 668])
Morgen ist die Kollekte für die Jugendseelsorge.

13. So ✝ 3. ADVENTSSONNTAG (Gaudete)


Der g der hl. Odilia und der g der hl. Luzia
entfallen in diesem Jahr.
Off vom Sonntag, 3. Woche, Te Deum
V/ M vom Sonntag, Cr, Prf Advent II,
ROSA feierlicher Schlusssegen (MB II 532)
L 1: Jes 61,1-2a.10-11
APs: Lk 1,46-48.49-50.53-54
(R: vgl. Jes 61,10b; GL 390)
L 2: 1 Thess 5,16-24 Ev: Joh 1,6-8.19-28
2009 P. van Zonneveld, Adrian CSSP 24-53
(fr Pfradm in Schwaney, St. Johannes Baptist)
202 DEZEMBER

14. Mo Hl. Johannes vom Kreuz, Ordenspriester,


G Kirchenlehrer
Off vom G
W M vom hl. Johannes
L: Num 24,2-7.15-17a Ev: Mt 21,23-27
(L: 1 Kor 2,1-10a Ev: Lk 14,25-33)
2005 Oeynhausen, Josef 20-49 GR Pfr iR (Saalhausen)

15. Di der 3. Adventswoche


Off vom Tag
V M vom Tag
L: Zef 3,1-2.9-13 Ev: Mt 21,28-32
2008 Rustemeyer, Reinhold 29-57 Pfr iR (Eversberg)
2013 Jakubik, Johannes 51-76 Pfr iR
(Finnentrop, St. Johannes Nepomuk)
2014 Kunzler, Michael Dr. 51-80 Prof Msgr
(Exarchierat der Apostolischen Exarchie der Ukrainer
in Deutschland, o. ö. Professor der Liturgiewissen-
schaften an der Theologischen Fakultät Paderborn / 
Priester der Diözese Trier)

16. Mi der 3. Adventswoche


Off vom Tag
V M vom Tag
L: Jes 45,6b-8.18.21b-25 Ev: Lk 7,18b-23
2002 Ströter, Norbert 28-54 (Essen/fr PB) Pfr iR
(Oberhausen-Sterkrade)
2003 Timmerkamp, Josef 17-49 GR Pfr iR
(Pfrvik in Sandersleben/jetzt Bistum Magdeburg)
2007 Kemper, Erich 20-47 GR Pfr iR (Wittenberg-Piesteritz,
Heilige Familie)
2008 Gradys, Johannes 23-55 Pfr iR Subs (Paderborn)
(Priester der Diözese Hildesheim)
2014 Drabek, Gregor 70-14 st. Diakon
(PV Südliches Siegerland)
DEZEMBER 203

Anmerkungen
für die Tage vom 17. bis 24. Dezember
Die Messe ist immer vom Tag, Prf Advent, besonders Ad­
vent V.
Gebotene Gedenktage (G) können nur wie nichtgebotene Ge­
denktage (g) gefeiert werden; Kommemoration in Lesehore,
Laudes und Vesper möglich .
Bei der Messfeier kann das Tagesgebet des g anstelle des Ta­
gesgebetes der Adventsmesse genommen werden.
Zur Auswahl der Perikopen vgl. ML IV 47.
Laudes und Vesper haben täglich eigene Antiphonen; zum
Magnificat in der Vesper sind die O-Antiphonen zu nehmen.
Die O-Antiphonen (vgl. GL 222) können in der Messe als Ruf
vor dem Evangelium verwendet werden.

17. Do der 3. Adventswoche


Off vom 17. Dez.
V M vom 17. Dez.
L: Gen 49,1a.2.8-10 Ev: Mt 1,1-17

18. Fr der 3. Adventswoche


Off vom 18. Dez.
V M vom 18. Dez.
L: Jer 23,5-8 Ev: Mt 1,18-24
2002 Kopshoff, Karl-Gerhard 34-60 Propst iR (Arnsberg)
204 DEZEMBER

19. Sa der 3. Adventswoche


Off vom 19. Dez.
1. Vp vom So, MagnAnt vom 19. Dez.
V M vom 19. Dez.
L: Ri 13,2-7.24-25a Ev: Lk 1,5-25
2011 Trepczyk, Georg 40-65 Pfr iR
(Hövelhof, St. Johannes Nep.)
2013 Albrecht, Michael 52-01 Diakon
(Schildesche-Jöllenbeck)
2015 Cicholas, Gerhard 31-59 Pastor iR
(Körbecke, St. Blasius / Rösebeck, St. Mauritius)

20. So ✝ 4. ADVENTSSONNTAG
Off vom Sonntag bzw. 20. Dez., 4. Woche,
Te Deum
V M vom Sonntag, Cr, Prf Advent V,
feierlicher Schlusssegen (MB II 532)
L 1: 2 Sam 7,1-5.8b-12.14a.16
APs: Ps 89,2-3.20a u. 4-5.27 u. 29
(R: 2a; GL 657,3)
L 2: Röm 16,25-27 Ev: Lk 1,26-38
2003 Cramer, Johannes M. 14-39 GR Pfr iR
(Halle/Saale, St. Norbert)
2014 P. Jaßmeier, Wilhelm MSC 35-63 Pfrvik iR
(Pfrvik Bad Hamm, Herz Jesu)
DEZEMBER 205

21. Mo der 4. Adventswoche


Off vom 21. Dez.
V M vom 21. Dez.
L: Hld 2,8-14 oder Zef 3,14-17
Ev: Lk 1,39-45
2007 Glöckner, Edgar 23-66 Pfr iR
(Pfradm in Cobbenrode, St. Nikolaus)

22. Di der 4. Adventswoche


Off vom 22. Dez.
V M vom 22. Dez.
L: 1 Sam 1,24-28 Ev: Lk 1,46-56

23. Mi der 4. Adventswoche


g Hl. Johannes von Krakau, Pries­ter
Off vom 23. Dez., Kommemoration
des g möglich
V M vom 23. Dez., Tagesgebet vom Tag oder
vom hl. Johannes
L: Mal 3,1-4.23-24 Ev: Lk 1,57-66
2002 Kinold, Josef 07-34 (Essen/fr PB)
Päpstl. Ehrenkaplan Pfr iR (Bochum, Heilig Kreuz)
2003 Paes, Rainer 35-68 GR Pfr iR (Letmathe-Grüne)
2014 Tölle, Karl 32-58 Pfr iR
(Hamm-Wiescherhöfen-Daberg, St. Liborius)
206 DEZEMBER

24. Do der 4. Adventswoche


Off vom 24. Dez.
1. Vp vom H der Geburt des Herrn;
die Komplet entfällt für jene, die die Vigil
und die M in der Heiligen Nacht mitfeiern.
V M am Morgen, Prf Advent V
L: 2 Sam 7,1-5.8b-12.14a.16 Ev: Lk 1,67-79
V M Vigilmesse: am Heiligen Abend
(vgl. Anmerkung MB II 38 bzw. II² 36),
Prf Advent (V)
L: Jes 62,1-5 oder Apg 13,16-17.22-25
APs: Ps 89,20a u. 4-5.16-17.27 u. 29
(R: 2a; GL 657,3)
Ev: Mt 1,1-25 (oder 1,18-25)
2004 Gottschalk, Alois (Oppeln-Opole/Polen) 07-33
GR Pfr iR (Kostenthal, Kr. Cosel/Oberschlesien)

Morgen ist die Adveniat-Kollekte.


DEZEMBER 207

DIE WEIHNACHTSZEIT

Die Gedächtnisfeier der Geburt des Herrn und seines offen­


barenden Erscheinens bildet den besonderen Charakter der
Weihnachtszeit. Sie reicht von der ersten Vesper der Geburt
des Herrn bis zum Sonntag nach Erscheinung des Herrn ein­
schließlich (GOK 32, 33).

W M am Heiligen Abend, Gl, Cr, Prf Weihn,


in den Hg I-III eig Einschub,
feierlicher Schlusssegen (MB II 534)
L 1: Jes 62,1-5
APs: Ps 89,20a u. 4-5.16-17.27 u. 29
(R: 2a; GL 657,3)
L 2: Apg 13,16-17.22-25
Ev: Mt 1,1-25 (oder 1,18-25)
Zu den Worten „Et incarnatus est“ – „hat Fleisch angenom­
men“ bzw. „empfangen durch den Heiligen Geist“ – im Cre­
do knien heute und morgen alle nieder.
208 DEZEMBER

25. Fr ✝ HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN


H Weihnachten
Off vom H, Te Deum
W M in der Heiligen Nacht, Gl, Cr, Prf Weihn,
in den Hg I-III eig Einschub,
feierlicher Schlusssegen (MB II 534)
L 1: Jes 9,1-6
APs: Ps 96,1-2.3 u. 11.12-13a
(R: vgl. Lk 2,11; GL 635,3)
L 2: Tit 2,11-14 Ev: Lk 2,1-14
W M am Morgen, Gl, Cr, Prf Weihn, in den Hg I-III
eig Einschub, feierlicher Schlusssegen (MB II 534)
L 1: Jes 62,11-12
APs: Ps 97,1 u. 6.11-12 (R: GL 635,4)
L 2: Tit 3,4-7 Ev: Lk 2,15-20
W M am Tag, Gl, Cr, Prf Weihn, in den Hg I-III
eig Einschub, feierlicher Schlusssegen (MB II 534)
L 1: Jes 52,7-10
APs: Ps 98,1.2-3b.3c-4.5-6 (R: vgl. 3cd; GL 55,1)
L 2: Hebr 1,1-6
Ev: Joh 1,1-18 (oder 1,1-5.9-14)
2005 Damberg, Heinz 38-79 GR Pfr iR (Medebach)
2015 Hültenschmidt, Josef 46-01 st. Diakon
(Balve-Hönnetal)
2018 Ostermann, Franz Theodor 28-54 GR Pfr iR
(Niederlandenbeck, Mariä Heimsuchung)

Jeder Priester darf heute diese drei Messen feiern, jedoch nur
zur jeweils entsprechenden Zeit: die erste in der Nacht, die
zweite am Morgen, die dritte am Tag.

Morgen ist die Kollekte für die Förderung


von Priesterberufen.
DEZEMBER 209

26. Sa ✝ ZWEITER WEIHNACHTSTAG


F HL. STEPHANUS, erster Märtyrer
Off vom F, eig Ps und 4. Woche, Te Deum
1. Vp vom F der Heiligen Familie,
Komplet vom Sonntag nach der 1. Vp
R M vom F, Gl, Prf etc wie am 25. Dez.,
feierlicher Schlusssegen (MB II 560 oder 534)
L: Apg 6,8-10; 7,54-60
APs: Ps 31,3b-4.6 u. 8.16-17 (R: vgl. 6a; GL 308,1)
Ev: Mt 10,17-22
2006 Gorniak, Eberhard 26-53 GR Pastor iR
(Seels in Wickede, St. Antonius von Padua)
2008 P. Tonin, Ernesto SCJ 30-59 (Leiter der Italienischen
Katholischen Mission Bezirk Paderborn)

Heute ist der Gebetstag für verfolgte und


bedrängte Christen – Fürbitten!

Segnung von Salz und Wasser, s. Benediktionale 193.


210 DEZEMBER

27. So ✝ FEST DER HEILIGEN FAMILIE


F Sonntag in der Weihnachtsoktav
Das F des hl. Johannes entfällt in diesem Jahr.
Off vom F, 1. Woche, Te Deum
Komplet vom Sonntag nach der 2. Vp
W M vom F (MB II 44 bzw. II² 42), Gl, Cr,
Prf etc wie am 25. Dez., feierlicher Schlusssegen
(MB II 534)
L 1: Sir 3,2-6.12-14
APs: Ps 128,1-2.3.4-5 (R: vgl. 1; GL 71,1)
oder
L 1: Gen 15,1-6; 21,1-3
APs: Ps 105,1-2.3-4.5-6.8-9 (R: 7a.8a; GL 60,1)
L 2: Kol 3,12-21 oder Hebr 11,8.11-12.17-19
Ev: Lk 2,22-40 (oder 2,22.39-40)
2004 P. Neuhaus, Arthur CP 24-51
(Pfrvik in Eversen und Rolfzen)
2011 Sternemann, Winfried 26-54 Pfr iR
(Niedersfeld, St. Agatha)

Segnung des Johannisweines, s. Benediktionale 38.

Heute ist Familiensonntag. Leitthema und Arbeitshilfen un­


ter www.ehe-familie-kirche.de. Diözesen, Gemeinden, Ver­
bände und kirchliche Einrichtungen werden eingeladen, sich
mit eigenen Veranstaltungen und Initiativen zum Jahresthe­
ma einzubringen und das Jahresmotto ggf. an einem anderen
Sonntag im Kirchenjahr aufzugreifen.
DEZEMBER 211

28. Mo UNSCHULDIGE KINDER


F Off vom F, Te Deum
Komplet vom Sonntag nach der 1. oder 2. Vp
R M vom F, Gl, Prf etc wie am 25. Dez.,
feierlicher Schlusssegen (MB II 534)
L: 1 Joh 1,5-2,2
APs: Ps 124,2-3.4-5.7-8 (R: 7a; GL 80,1)
Ev: Mt 2,13-18
2016 Butzkamm, Aloys Dr. 35-60 Pastor iR
(Dortmund-Eichlinghofen, Maria Königin)
2016 Rademacher, Richard 35-61 Pfr iR
(Hagen-Emst, Heilig Geist)

Kindersegnung, s. Benediktionale 34.

29. Di 5. TAG DER WEIHNACHTSOKTAV


g Hl. Thomas Becket, Bischof von Canterbury,
Märtyrer
Off von der Weihnachtsoktav, Te Deum,
Kommemoration des g möglich
Komplet vom Sonntag nach der 1. oder 2. Vp
W M vom Tag, Gl, Tagesgebet vom Tag oder
vom hl. Thomas, Prf etc wie am 25. Dez.
L: 1 Joh 2,3-11
APs: Ps 96,1-2.3-4.5-6 (R: 11a; GL 635,6)
Ev: Lk 2,22-35
2007 Brüggenthies, Stefan 70-98 Pastor
(KhS in Lippstadt, Westfälische Klinik für Psychiatrie)
212 DEZEMBER

30. Mi 6. TAG DER WEIHNACHTSOKTAV


Off von der Weihnachtsoktav, Te Deum
Komplet vom Sonntag nach der 1. oder 2. Vp
W M vom Tag, Gl, Prf etc wie am 25. Dez.
L: 1 Joh 2,12-17
APs: Ps 96,7-8.9-10 (R: 11a; GL 635,6)
Ev: Lk 2,36-40
2001 Müther, Wilhelm 23-53 Pfr iR (Arnsberg, Hl. Geist)

31. Do 7. TAG DER WEIHNACHTSOKTAV


g Hl. Silvester I., Papst
Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufungen.
Off von der Weihnachtsoktav, Te Deum,
in Lesehore und Ld Kommemoration
des g möglich
1. Vp vom H der Gottesmutter Maria
W M vom Tag, Gl, Tagesgebet vom Tag oder
vom hl. Silvester, Prf etc wie am 25. Dez.
L: 1 Joh 2,18-21
APs: Ps 96,1-2.11-12.13 (R: 11a; GL 635,6)
Ev: Joh 1,1-18
2003 Dr. Slawik, Jürgen 40-66 KonsR OStR aD
(Gymnasium an der Schweizer Allee in
Dortmund-Aplerbeck)
2006 Schlicker, Norbert 29-59 GR Pfr iR
(Hagen-Vorhalle, Liebfrauen)

Im Hohen Dom: 18.00 Uhr Jahresschlussmesse


(H. H. Erzbischof)
Verzeichnis der verstorbenen Geistlichen
in alphabetischer Reihenfolge
(01.01.2001-15.10.2017)

Bischöfe sind in fetter, Diakone in kursiver Schrift verzeichnet. In Klam­


mern ist angegeben, wenn jemand zuletzt in einem anderen Bistum
­inkardinert war. Ordensleute sind an ihrem Kürzel zu erkennen.

A Behnke, Lothar
Abel, Franz-Josef 09.03.2011 (Essen) 27.06.2005
Adam, Johannes 30.10.2013 Belda, Paul 05.12.2006
Adam, Walter 17.02.2017 Belke, Konrad 27.06.2006
Adelbert, Diakon Benz OSB, P. Ludwig 28.05.2012
Johannes 05.02.2002 Berard, Wolfgang 06.04.2011
Adler, Konstantin 09.06.2012 Berg, Georg 11.07.2002
Ahlbäumer, Ewald 22.09.2014 Berghäuser, Alfons 10.09.2007
Albrecht, Diakon Beule, Johannes 21.01.2006
Michael 19.12.2013 Beule, Robert 16.03.2018
Apostel, Werner 11.12.2018 Biancucci, Duilio 30.06.2015
Appelbaum, Josef 18.05.2009 Biasi OFM, P. Fabio 12.07.2008
Appelhans, Friedrich 26.08.2010 Bigos, Heinrich 07.10.2013
Arens, Johannes 16.09.2014 Bieker, Hermann, 24.06.2004
Arens, Werner 24.04.2010 Birkenhauer,
Assauer, Martin 02.02.2017 Karl-Josef 12.07.2010
Aßmann, Franz-Josef 12.04.2016 Bittner, Erich 12.05.2015
Atorf, Karl (Essen) 20.06.2001 Blauschek,
Hans-Günter 28.01.2011
B Block, Alex 28.01.2012
Baader, Hubert, 19.02.2004 Boden, Eugen 25.10.2007
Babilon, Franz (Essen) 06.01.2002 Böhmer, Günter 26.04.2019
Babilon, Theodor Boja OSFS, P. Konrad 09.02.2013
(Köln) 09.05.2004 Bollmann OFM,
Balsfulland, Franz 12.10.2015 P. Herbert 05.12.2015
Barteczko, Norbert 09.10.2001 Bolte, Werner 10.04.2004
Baumann OFM, Bolte, Wilhelm 06.01.2003
P. Otmar 21.01.2009 Bolte, Wilhelm
Beck, Georg (Essen) 14.09.2006
(Magdeburg) 12.07.2002 Borgmann, Franz 06.05.2003
Becker, Gerhard 01.02.2009 Borgmeier, Arnold 11.02.2001
Becker, Joseph 04.09.2012 Bormann, Paul 05.09.2003
Becker, Karl 02.01.2009 Börner, Jost 21.09.2014
Becker, Klemens 18.06.2018 Borowski, Stefan 29.11.2006
Becker, Rudolf 05.08.2003 Borrmann, Benno 26.01.2012
Beckmann, Michael 26.07.2019 Brauer, Otto 31.07.2018
Behler, Franz 01.03.2005 Braun, Andreas 25.06.2007
Behnke, Josef 17.11.2008 Braun, Johannes 17.07.2004
214

Brauner SAC, Dierkes, Joseph 31.08.2007


P. Hans 18.08.2001 Dierkes, Wilhelm 31.03.2019
Bredenbröker, Dietz, Friedrich 23.07.2001
Heinrich 01.05.2010 Dimmerling,
Breitschädel, Josef 07.07.2001 Heinz Günther 08.01.2018
Breker, Gerhard 24.09.2014 Dinand, Diakon Hans 27.07.2012
Brieskorn, Lothar 12.10.2017 Dittrich, Hieronymus 01.08.2013
Brock CICM, Dohmann, Josef 14.04.2019
P. Johannes 14.04.2003 Dönneweg, Wilfried 19.08.2010
Broeske, Raimund 25.07.2010 Drabek, Diakon Gregor 16.12.2014
Bruch, Richard 19.01.2001 Droste, Eberhard
Brückelmann, (Essen) 02.01.2005
Norbert 18.06.2002
Brügge, Manfred 05.02.2006 E
Brüggemann, Eickhoff, Heinz 12.10.2016
Clemens 27.06.2004 Eickhoff, Wilhelm 13.03.2008
Brüggenthies, Stefan 29.12.2007 Eikamp, Heribert 29.04.2001
Brune, Wilhelm 03.06.2017 Eilinghoff, Wilhelm 25.04.2004
Brusis, Wilhelm 09.11.2013 Endemann, Diakon
Bühlmeyer, Hubert 23.09.2008 Karl-Heinz 06.03.2015
Bühnen, Klaus 26.08.2019 Enste, Hermann 02.06.2006
Bungert, Alfons 07.10.2007 Erdmann, Manfred 04.02.2002
Bunsmann, Ludwig 15.11.2001 Ernesti, Josef (Essen) 22.09.2004
Butzkamm, Aloys 28.12.2016 Ernst, Josef 11.02.2012
Ernst, Wilhelm
C (Magdeburg) 01.08.2001
Cicholas, Gerhard 19.12.2015 Esleben, Josef 25.04.2010
Cisek, Adam 07.01.2005
Claes, Johannes 07.05.2003 F
Consbruch, Paul 01.02.2012 Fabri, Günther 31.10.2014
Cornale, Italo 06.08.2008 Falke, Ulrich 30.07.2008
Cramer, Johannes M. 20.12.2003 Faupel, Bruno 28.02.2015
Fechtelpeter,
D Christoph 30.05.2016
Dalski, Rudolf 09.09.2002 Feil, Horst 02.02.2018
Damberg, Heinz 25.12.2005 Feller, Gerd 08.11.2015
Decker, Franz 23.03.2010 Ferber, Heribert 23.05.2019
Degenhardt, Johannes Filthaut, Albert 10.07.2015
Joachim Kardinal 25.07.2002 Föllinger, Goerg 27.09.2007
Demuth, Joseph Forthaus,
(Essen) 18.02.2005 Heinz-Josef 27.08.2001
Deppenkemper, Diakon Freitag, Günter 19.04.2007
Günther 22.05.2009 Freudenberg, Dietrich 17.07.2005
Deventer, Friedrich Friedrich, Arno 06.06.2009
(Magdeburg) 10.05.2003 Friedrich, Diakon
Diebecker, Heinrich 18.11.2009 Wolfgang 18.06.2012
Diedrich, Friedrich 07.10.2015 Fries, Dietmar 16.09.2018
Diehl, Heinrich 26.06.2009 Fromme, Karl 04.05.2008
215

Fürstenberg, H
Michael von 22.03.2012 Hadley, Diakon Paul 09.01.2019
Fürstenberg, Paul 20.10.2010 Hagedorn, Rudolf 28.11.2006
Hagedorn, Diakon
G Herbert 20.01.2012
Gedigk, Eugen 01.09.2004 Halbey, Hugo 20.04.2001
Gehlen, Alois 06.08.2003 Hammerschmidt,
Gehrmann, Georg 01.03.2018
Hans-Anton 23.09.2015 Hampel, Erwin 07.02.2010
Gerdes, Friedrich 03.07.2007 Harth, Georg 07.04.2006
Gerke, Diakon Hartmann,
Franz-Joseph 25.01.2018 Heinz-Josef 26.06.2019
Gerold,Werner 22.06.2001 Hartmann, Hugo 26.11.2013
Gerrits CICM, P. Jan 09.01.2004 Haske, Theodor 02.11.2016
Gersmann, Norbert 07.09.2007 Haumann, Wolfgang 02.09.2004
Giller, Karl-Egon 14.03.2003 Heckt, Werner 19.02.2008
Gisztarowicz, Jerzy Heider, Stefan 30.07.2018
(Bialystok, Polen) 30.10.2001 Heimann, Bernhard 18.04.2013
Glöckner, Edgar 21.12.2007 Heimes, Paul 25.05.2006
Gödde, Engelbert Heinrichsrüscher,
(Magdeburg) 05.06.2002 Walter 25.06.2019
Göddeke, Wilhelm 10.04.2004 Helle, Johannes 30.07.2016
Goerdt, Friedhelm 29.10.2003 Hengsbach, Paul 04.11.2018
Görg, Manfred 17.09.2012 Henke, Karl 13.10.2011
Götz, Alfred Henkel, Norbert 21.10.2008
(Magdeburg) 01.08.2001 Henkenmeier,
Gorniak, Eberhard 26.12.2006 Wilhelm 29.03.2018
Gospos, Hanspeter 09.03.2019 Hennek, Berthold 08.07.2018
Gottschalk, Alois Hennemeier, Theodor 14.06.2004
(Oppeln, Polen) 24.12.2004 Herkel MSF, P. Otto 27.01.2008
Gradys, Johannes 16.12.2008 Hermes, Bernhard 10.12.2017
Graefenstein, Hermes, Diakon
Heinz-Georg 03.10.2005 Gisbert 02.04.2014
Graefenstein, Rudolf 03.11.2011 Hermesmann,
Grams, Johannes 21.04.2012 Hans-Georg (Berlin) 10.04.2005
Gremmer, Christoph 07.09.2010 Hermwille, Alois 03.03.2013
Grosche, Gerhard 01.09.2003 Herold, Claus
Große, Wolfgang (Magdeburg) 09.12.2003
(Essen) 15.02.2001 Herr, Theodor 14.06.2007
Großekathöfer, Werner 22.04.2016 Herzberg, Heinrich 06.06.2008
Grote, August 29.02.2016 Hesse, Hugo 01.01.2001
Grumpe, Franz Josef 11.11.2005 Hesse, Richard 17.06.2017
Gruß, Heribert 20.10.2008 Hetfeld, Engelbert
Gruß, Diakon (Magdeburg) 04.08.2009
Hans-Dieter 25.10.2015 Hiltenkamp, Walter 13.01.2009
Grzemba, Josef 13.07.2010 Hinz, Rüdiger 08.05.2014
Güldenberg MSC, Hölzer, Johannes 21.01.2017
P. Carl 11.04.2002 Hoeschen, Axel 29.11.2001
216

Hoffmann, Kalbers,
Franz-Josef 11.12.2009 Hans-Jürgen 05.05.2002
Hoffmann, Ludwig 25.10.2017 Kämpchen, Bernhard 12.01.2014
Hoffmann, Winfried 02.06.2008 Kanty, Czeslaw 15.04.2019
Hogrebe, Hartwig 10.07.2002 Karbowski, Edmund
Holly, Gerhard 31.08.2006 (Chelmo, Polen) 21.03.2009
Hoppe, Felix 31.01.2013 Karl, Waldemar 30.03.2016
Horstkemper, Karwath, Josef 06.12.2017
Gerhard 22.09.2013 Kaspers, Heinz-Friedrich
Hucht, Diakon Ludwig 21.03.2016 (Köln) 29.07.2002
Huckestein, Engelbert 12.06.2015 Kassner, Norbert 28.03.2015
Hülster, Josef 10.05.2004 Kathke, Clemens A. 07.05.2008
Hültenschmidt, Kattamkottil CMI,
Diakon Josef 25.12.2015 P. Mathew 09.01.2001
Humberg, Paul 13.03.2014 Kaufmann, Heinrich 05.05.2005
Humbert, Heinrich 18.09.2005 Kaufmann, Robert 18.04.2005
Huneke, Heinrich 14.10.2005 Kellner, Richard 26.04.2003
Hunold, Heribert 07.12.2011 Kemming, Ludger 18.04.2019
Hussock, Walter 10.12.2008 Kemper, Erich 16.12.2007
Huta SDB, P. Josef 01.03.2002 Keß, Paul 24.01.2016
Kessler, Diakon
I Joachim 01.11.2016
Immekus SAC, Kiefer, Egon 06.06.2006
P. Thomas (Olpe) 03.01.2005 Kirchhoff, Hermann 30.04.2012
Irrgang OFM, Klabes, Horst 23.01.2013
P. Andreas 12.03.2002 Klauke, Heinrich 24.08.2013
Kleffner MSF,
J P. Wilhelm 14.09.2003
Jakubik, Johannes 15.12.2013 Kleimeier, Franz 20.10.2006
Jänicke, Klein, Aloys 22.10.2003
Franz Volkmar 29.08.2019 Klein, Alwin 01.04.2004
Jaßmeier, P. Wilhelm 20.12.2014 Klein, Franz 23.04.2004
Jauer, Heribert Klein, Julius 28.07.2002
(Magdeburg) 10.03.2001 Klein, Josef 31.10.2008
Jiménez Azcona, Klein, Karl 05.02.2009
Manuel María 06.02.2019 Klein-Doppelfeld,
Joppich SAC, Eberhard 22.01.2017
P. Herbert 23.09.2017 Kleine, Diakon
Jostmeier, Heinrich 12.06.2013 Edmund 12.11.2017
Jung, Alfons 17.08.2007 Kleinemeier CM,
Jung, Rainer 23.11.2006 P. Heinrich 16.01.2006
Jürgens, Wilhelm 04.06.2014 Klenz, Josef 30.03.2009
Klinkhammer,
K Johannes 10.11.2011
Kaiser, Karl 10.09.2002 Klöcker, Karl 04.03.2007
Kaiser, Karl-Heinz 21.04.2013 Kloidt, Karl Heinz 12.06.2011
Kaiser, Paul 11.02.2015 Klose, Walter 10.12.2017
217

Klupsch, Wolfgang Lehmenkühler,


(Essen) 15.06.2002 Heribert 18.01.2001
Knoche, Bruno 16.09.2012 Leineweber, Konrad 11.05.2007
Knoche, Franz-Josef 23.04.2005 Lemma SDB, P. Guido 03.06.2017
Knuvelder, Lemmer, Wilhelm 20.04.2002
Augustinus 22.08.2017 Lengeling, Diakon
Kober, Richard 12.07.2013 Jürgen 05.10.2017
König, Paul 24.10.2011 Lichtenbäumer, Paul
Köppen, Diakon (Osnabrück) 15.10.2001
Arnold 28.10.2016 Liedmann, Siegfried 19.05.2017
Köster, Anton 28.02.2016 Liedtke SAC,
Kösters, Reinhard 09.03.2018 P. Jörg (Olpe) 01.01.2005
Kohle, Heinrich Lieke, Guido 21.04.2004
(Magdeburg) 08.01.2009 Lieke, Manfred 09.03.2012
Kolbe, Ferdinand Lillteich, Heinrich 03.08.2004
(Münster) 19.11.2001 van der Linden CSSp,
Komesker, Georg 11.02.2017 P. Gerhard 03.06.2009
Kopshoff, Linke, Udo 21.03.2011
Karl-Gerhard 18.12.2002 Lobert, Josef 13.07.2010
Kortmann, Horst 27.08.2015 Löcker, Josef 06.10.2010
Krah, Gerhard 18.02.2013 Löhken, Wilfried 13.02.2018
Kramer, Theodor 28.04.2012 Loermann, Heinz 18.11.2007
Kramps, Ewald 14.10.2012 Ludwig, Ewald 11.11.2007
Krause, Viktor 04.10.2007 Lübbert, Antonius 13.03.2013
Kreis, Diakon Lütke-Wöstmann,
Hans-Konrad 21.05.2007 Walter (Magdeburg) 28.08.2005
Krekeler, Heinrich Luig, Theodor (Essen) 13.01.2002
(Essen) 31.08.2002 Lux, Bernhard 04.08.2001
Kringe, Herbert 01.09.2005
Krombusch, Diakon M
Gerhard 01.11.2016 Maas, Aloys 10.05.2013
Krüllmann, Diakon Machalke, Joseph 04.04.2013
Bernhard 19.04.2019 Mader, Friedrich 11.09.2014
Kruse, Hubert 30.08.2001 Mallinckrodt,
Kümhof, Max 11.02.2011 Hansjürgen von 14.01.2014
Kuhlmeier, März, Adolf 25.05.2001
Franz-Norbert 30.01.2002 Masermann, Alfred 30.07.2019
Kuhne, Wilhelm 15.07.2019 Mata-Mera, Luis 04.03.2015
Kulka, Paul 26.03.2009 Maurer, Franz (Essen) 23.06.2004
Kunzler, Michael 15.12.2014 Mause, Karl 13.07.2011
Kurze, May, Ulrich 13.07.2005
Hermann-Josef 01.04.2007 Meier MSC, P. Georg 27.08.2003
Meik, Hubert 14.09.2012
L Meletzki,
Lachmann, Gerhard 14.11.2009 Paul-Gerhard 12.06.2006
Lange, Gerhard 31.05.2016 Menne, Josef 14.06.2009
Langer, Alfred 21.11.2015 Merschbrock SAC,
P. Hubert 25.02.2002
218

Merten, Peter 31.03.2008 Ostermann,


Mertens, Winfried 22.05.2008 Franz Theodor 25.12.2018
Meyer, Helmut 25.01.2017 Ostermann, Walter 14.11.2007
Meyer, Rainer 26.03.2006 Ostrup, Franz-Josef 25.03.2018
Michels, Hubert 31.10.2015 Otten, Diakon
Mittenentzwei, Horst 28.04.2013 Wilhelm-Josef 05.06.2013
Möller, Bruno 13.08.2011
Mohr, Klaus 30.11.2005 P
Montag, Paul 12.02.2008 Paes, Rainer 23.12.2003
Mühlen, Heribert 25.05.2006 Pagendarm,
Müller, Ernst 16.11.2017 Hans-Günther 10.10.2009
Müller, Friedrich 10.07.2018 Palmowski, Johannes 07.04.2003
Müller, Karl Josef 11.02.2006 Pantke, Bernhard 03.03.2004
Müller, Karl-Wolfgang 13.05.2014 Papst Johannes
Müther, Wilhelm 30.12.2001 Paul II. 02.04.2005
Muhs, Josef 25.01.2012 Pas CSSp,
Muschol, Franz P. Walter van de 15.02.2006
(Magdeburg) 10.08.2001 Paschker, Diakon
Musiol, Josef 18.01.2006 Johannes 07.10.2008
Patt, Helmut 11.06.2003
N Pera, Heinrich
Nebeling, Karl 07.08.2003 (Magdeburg) 02.03.2004
Neuhaus CP, P. Arthur Peter, Josef 26.07.2004
(Eversen u. Rolfzen) 27.12.2004 Petermann, Albert 13.03.2006
Neumüller, Diakon Peters, Walter 09.10.2006
Klaus-Dieter 13.10.2008 Pickhardt OFM,
Neuss, Werner 06.11.2002 P. Bartholomäus 26.04.2002
Nies, Diakon Pieper, Heinz 26.09.2003
Heinz-Günter 22.10.2004 Plemper, Franz-Egon
Nitsche, Hubert 26.04.2019 (Essen) 27.01.2001
Nokelski, Johannes 08.04.2016 Pöppel, Diether 07.10.2008
Nophut OFM, Poggel, Heinrich 24.04.2011
P. Hubert 03.02.2016 Pohlmann, Diakon
Nordhues, Paul 30.06.2004 Bernd 21.02.2011
Nowak, Diakon Pott, Franz 05.11.2005
Christian 28.09.2010 Primus, Viktor 11.03.2018
Nübold, Kaspar 27.03.2013 Prior, Heinrich 17.03.2018
Pritze, Max 20.10.2014
O Pröpper, Thomas 10.02.2015
Oehm, Diakon Herbert 25.03.2016 Prüfert, Hans Julius 18.05.2019
Oeynhausen, Przibyllok, Joachim 09.03.2017
Friedrich-Karl 16.07.2005 Punsmann OFM,
Oeynhausen, Josef 14.12.2005 P. Hermann 11.05.2004
Okkerse, Otto 03.04.2016
Okkerse, Siegfried 27.10.2017 Q
Olbrich, Hans 14.09.2012 Quiter, Eduard 16.08.2001
Olczewski, Diakon
Frank 05.04.2009
219

R Sandmeyer, Konrad 30.05.2003


Rademacher, Sarrazin, Franz 02.06.2001
Johannes 25.03.2011 Schaberger SAC,
Rademacher, P. Wilhelm 15.03.2019
Richard 28.12.2016 Scheele,
Rademacher, Paul-Werner 10.05.2019
Wolfgang 15.05.2009 Schickentanz, Gisbert 22.04.2002
Rehborn, Lothar 28.09.2019 Schiller, Otto 03.01.2014
Reich, Josef 11.06.2012 Schimsky, Johannes 05.10.2019
Reineke, Augustinus 19.06.2001 Schleichert, Helmut 21.02.2009
Reiners, Leo 09.10.2016 Schlicker, Norbert 31.12.2006
Reinholz, Bruno Schlootkötter, Egbert 22.03.2017
(Magdeburg) 06.08.2003 Schmandt, Ferdinand 12.06.2005
Reperich, Heinz 08.01.2015 Schmandt, Karl Josef 15.10.2011
Reuther, Friedhelm 13.04.2018 Schmelling, Diakon
Reuters SVD, Josef 28.10.2015
P. Josef 27.11.2005 Schmerbach, Oskar 19.01.2005
Ribstein, Josef 12.07.2001 Schmidt, Adolf 30.06.2016
Richter, Diakon Klaus 05.08.2018 Schmidt, Wolfgang 03.09.2018
Richter OFM, P. Stephan Schmitdinger,
(Dortmund) 25.04.2005 Johannes 02.03.2001
Richwien, Heinrich Schmitz, Heribert 12.08.2013
(Essen) 22.05.2002 Schnaas, Ulrich 14.09.2014
Rickelhoff, Thomas 31.07.2014 Schneemilch, Diakon
Ridder SDS, P. Agathon Harald 14.01.2017
Theodor 07.07.2003 Schneider, Berthold 10.01.2019
Riepe, Hans-Heinz 25.04.2004 Schneider, Gert 27.05.2012
Rinschen, Franz 01.02.2017 Schneider,
Robert dos Santos, Hermann-Josef 22.07.2015
Victor (Lissabon) 16.03.2005 Schniedertüns,
Rösch, Erich 28.03.2007 Philipp 24.05.2004
Röttger, Joseph 14.07.2012 Schoder, Herbert 03.04.2005
Rohde, Karlheinz 09.05.2007 Scholle, Josef, 20.04.2004
Rohleder, Karl-Heinz 21.03.2012 Scholtysik, Stanislaus 28.08.2007
Romer, Siegfried 07.02.2012 Schrader, Franz 23.10.2007
Rose, Wilhelm 05.06.2005 Schräder, Clemens 14.03.2017
Rother, Hans 18.05.2003 Schrage, Reinhold 20.01.2008
Rubarth, Friedrich 26.08.2007 Schröder, Norbert
Runde MSC, P. Egon 24.08.2010 (Essen) 23.08.2001
Runte, Erwin 27.11.2011 Schülken, Albert 10.02.2015
Rustemeyer, Schürmeyer, Josef 11.03.2005
Reinhold 15.12.2008 Schütte, Diakon
Guido 08.11.2018
S Schütte, Heinz 12.07.2007
Sadowski, Edward 04.06.2018 Schult, Diakon
Sander, Heinrich 31.10.2016 Werner 20.09.2007
Sander, Diakon Schulte, Hubert 31.10.2011
Herbert 26.05.2018 Schulte, Rudolf 23.01.2002
220

Schulte CSsR, Steup, Joseph 17.01.2004


P. Wilhelm 06.08.2016 Stracke SAC,
Schulte-Stracke, P. Othmar 18.09.2003
Hermann 17.05.2010 Strohbach, Helmut 19.10.2004
Schulz OFM, Swinkels CSSp,
P. Markus 19.09.2011 P. Wilhelm 25.08.2004
Schulze, Karl 29.02.2004
Schweissguth, T
Johannes 13.11.2002 Tanger, Johannes 24.09.2011
Schwermer, Josef 17.08.2017 Tegethoff, Wilhelm 22.11.2002
Schwiete, Franz Josef Teichmann, Erich 01.04.2009
(Essen) 08.01.2002 Teipel, Paul 16.04.2012
Schwingel, Gerhard Terhoeven, Gerhard 04.10.2011
(Magdeburg) 29.03.2004 Terwei, Wilhelm 02.06.2003
Schwingenheuer, Teuber, Franz 13.01.2009
Winfried 20.05.2015 Thelen, Ralf 21.09.2017
Seidel, Hans-Ullrich 24.01.2010 Thiel, Hans 17.07.2008
Seite, Günter 26.09.2019 Thiele, Norbert 05.03.2007
Siedhoff, Heinrich 10.05.2004 Thiemann, Franz 15.11.2006
Siever, Karl 09.07.2004 Thiemann, Paul 21.09.2010
Silberg, Bernward 17.06.2010 Thys, Heinrich
Simme, Johannes 10.02.2001 (Essen) 29.11.2001
Slawik, Jürgen 31.12.2003 Timmerkamp, Josef 16.12.2003
Smolka, Werner 19.06.2001 Timmermann,
Sobkowiak, Joseph 17.09.2008 Hans-Albert 09.07.2005
Sohlich, Alfred 17.07.2002 Tölle, Karl 23.12.2014
Sondermann, Horst 17.07.2002 Tonin SCJ, P. Ernesto 26.12.2008
Sonntag, Ernst 29.05.2014 Trepczyk, Georg 19.12.2011
Soworka, Peter 27.05.2003 Tröster, Werner 22.11.2005
Spannenkrebs, Tüllmann, Günter
Gotthard 24.02.2016 (Essen) 20.01.2005
Specht SVD, P. Karl 14.01.2004 Tuß, Ottmar 15.10.2006
Spiegel, Diakon
Josef 09.04.2007 U
Spiekermann, Uhle, Karlheinz 19.09.2011
Friedrich 10.10.2014 Ullrich, Gerhard 05.01.2013
Spiller, Helmut Unteregge, Walter 29.08.2004
(Münster) 10.08.2004 Utsch, Josef 05.11.2007
Spiske, Friedrich 17.03.2002
Spruck, Gerhard 01.12.2016 V
Stahlschmidt, Ewald 17.04.2003 Venne, Michael 29.06.2012
Stakemeier, Adolf 29.10.2005 Vernholz, Heinrich 10.11.2005
Steinwachs, Diakon Villis, Theodor 29.04.2009
Theodor 03.07.2001 Vogel, Otto 11.03.2001
Stelte, Bernd 31.03.2019 Vogler, Karlheinz 28.04.2016
Sternemann, Vogt, Alfons 12.08.2015
Wilhelm (Essen) 06.09.2005 Vogt, Josef 01.04.2003
Sternemann, Winfried 27.12.2011 Vollmer, Norbert 04.09.2014
221

Vorderwülbeke, Josef 06.05.2015 Wienken, Heinrich 15.07.2011


Vu-Xuan-Huyen, Wiesiollek, Erhard 07.08.2017
Josef 28.07.2004 Wilke, Ludolf 02.04.2008
Wilmes, Alfred 10.11.2006
W Wilper, Alfons 01.01.2017
Wachowiak, Winkelmann,
Siegfried 11.07.2006 Heinrich 25.01.2005
Wagener, Franz 19.09.2013 Winkels, Hermann 09.11.2015
Wagener, Georg 27.03.2017 Winter, Rudolf 31.03.2015
Wagener, Ulrich 19.04.2007 Winterhoff, Anton 24.06.2003
Wagner, Alfons 24.02.2019 Wippermann,
Walter, Heinz 09.12.2016 Hubert 31.05.2005
Walters, Günter 22.07.2011 Wittwer, Manfred 16.03.2009
Wegener, Patrick 05.09.2011 Wolf, Walter 15.03.2013
Wehr, Wollik, Bruno 29.08.2003
Rudolf Friedrich 22.11.2005 Wüllner, Josef 25.02.2004
Weiken, Johannes 14.09.2011 Wüstefeld, Franz 22.11.2006
Weikmann, Xaver 21.01.2002
Weiß, Lothar 12.07.2011 Z
Wessels, Diakon Lothar 31.08.2017 Zelinka, Udo 10.09.2006
Widdekind, Heribert 01.10.2011 Zerkowski, Heribert 08.12.2010
Wiedeking, Hubertus 30.10.2016 Zint, Rainald 04.11.2006
Wiegers, Klaus 23.04.2017 Zonneveld CSSP,
Wieneke, P. Adrian van 13.12.2009
Franz Bernhard 06.04.2014
Notizen
Notizen
Notizen
Notizen
Notizen
Notizen
Notizen