Sie sind auf Seite 1von 36

Tutorium 4 „Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens“

WS 2018/19
Tutorin: Steffi Graf

Betreute Seminare:
Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft - eine kritische Analyse der Chancen und Risiken (1)
Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft - eine kritische Analyse der Chancen und Risiken (2)
Inhalte der Tutorien

19.10.18 Organisatorisches, Einführung in das wissenschaftliche


Arbeiten, Lesestrategien und Exzerpieren, Erstellung eines
Referates
02.11.18 Themensuche & Fragestellung, Exposé
16.11.18 Aufbau und Erstellung einer Hausarbeit
30.11.18 Zitieren und Bibliographieren -> Zitierstile
14.12.18 Zitieren und Bibliographieren
28.12.18 Weihnachtsferien
11.01.19 Das Essay
25.01.19 häufige Fehler

!2
Hinweise für die Hausarbeit und das Essay im
Leuphana Semester 2018/19
Der Umfang der Hausarbeit soll 10-12 Seiten umfassen
Der Umfang des Essays soll 2-3 Seiten umfassen
Die Bewertung setzt sich zu 3/4 für die Hausarbeit und 1/4 für das Essay
zusammen, aus der sich dann die Gesamtnote generiert
Die Fragestellung für die Hausarbeit wird von den Studierenden selbst
erarbeitet (dazu Tutorium 2 hilfreich)
Die Fragestellung für das Essay wird vorgegeben und bezieht sich auf die
Forumsveranstaltung und die Startwoche. Sie wird am 18.01. in der
Forumsveranstaltung mitgeteilt.
Der Abgabetermin für das Essay ist der 03.02.19, der für die Hausarbeit
am 15.03.19 -> Essay wird also vor der Hausarbeit abgegeben
Die Studierenden haben die Möglichkeit ihr Essay freiwillig vorher für die
Konferenzwoche einzureichen, wo die besten Texte dann prämiert werden
!3
Lernziele

!4
Der Weg zu einer guten Hausarbeit
-
Formale Kriterien 2
!6
!7
!8
!9
!10
!11
!12
Direkte Zitate

Zitat wird wortwörtlich angeführt

!13
Direkte Zitate

!14
Indirekte Zitate

Zitat wird sinngemäß angeführt

Tipp: Verwende lieber indirekte Zitate als direkte. Verwende


direkte Zitate nur sparsam. Am besten nur dann, wenn der Autor
einen Gedanken besonders gut zu Papier gebracht hat, sie dem
Leser bewusst genau diese Worte vorzeigen möchte oder wenn
eine Umschreibung den Sinn des Zitates entstellen würde.

!15
Paraphrasieren

!16
Zitierstile

klassisch: Parenthetische Referenzen:


Fußnoten alle Zitierweisen in Klammern
d.h. zum Beispiel:
• APA
• Harvard
• AML
• Chicago

Beispiel für eine Zitation in Klammern im Text nach Harvard:


(Gabler 2008: 12)

!17
!18
Zitierstile und Fachdisziplin

In jeder Fachdisziplin gibt es meistens eine Zitierweise, die in


diesem Gebiet vorherrscht d.h. in dieser Fachdisziplin generell
am häufigsten Verwendung wird. Beispiele:

APA - wurde für die Psychologie und Sozialwissenschaften


entwickelt und wird darin am häufigsten verwendet
Harvard - nach Harvard wird vor allem in den
Wirtschaftswissenschaften zitiert
Chicago A und B - wird vor allem in den Geisteswissenschaften
verwendet
MLA - häufig in Sprachstudien genutzt
!19
Klassischer Zitationsstil = Fußnoten

!20
Klassischer Zitationsstil Fußnoten

Belegformat in Fußnoten mit Kurznachweis: Autor(Jahr), S.xy.


Bei gleicher Herkunft (selbiger Text und selbige Seite) von Zitaten
oder Paraphrasen darf „Ebd.“ verwendet werden
Bei mehr als drei Autoren darf zur Abkürzung nach dem ersten
Namen et al. Verwendet werden
Komplette Ausführung muss aber im Literaturverzeichnis
vorhanden sein
Vollbeleg im Literaturverzeichnis

Fußnoten in WORD einfügen -> Klicke auf Verweise in der oberen


Leiste und dann auf das Feld „Fußnote einfügen“
!21
!22
Harvard Style

Belegformat im Text in Klammern nach dem Zitat oder der


Paraphrase: (Autor Jahr: xy) oder (Autor Jahr, S. xy)
Hier wird bei Paraphrasen „Vgl.“ verwendet
Bei gleicher Herkunft (selbiger Text und selbige Seite) von Zitaten
oder Paraphrasen darf „ebd.“ verwendet werden
Indirektes Zitat und selbe Quelle wie davor „vgl. ebd.“
Vollbeleg im Literaturverzeichnis -> Die kompletten bibliographischen
Daten der herangezogenen Werke werden erst im
Literaturverzeichnis genannt.

!23
Beispiel Harvard direktes Zitat im Text

!24
Beispiel Harvard indirektes Zitat im Text

!25
Beispiel Harvard indirektes Zitat im Text mehrere Autoren

!26
Seltener Fall: mehrere Werke eines Autoren aus demselben Jahr

!27
Weitere Beispiele siehe:
https://www.acad-write.com/mentor/harvard-zitation/

!28
APA-Style (American Psychological Association)

Belegformat im Text in Klammern nach dem Zitat oder der


Paraphrase: (Autor, Jahr, S.xy).
Hier wird bei Paraphrasen kein „Vgl.“ verwendet
Bei gleicher Herkunft (selbiger Text und selbige Seite) von Zitaten
oder Paraphrasen darf „Ebd.“ verwendet werden
Bei mehr als drei Autoren darf zur Abkürzung nach dem ersten
Namen et al. Verwendet werden
Vollbeleg im Literaturverzeichnis

!29
Beispiel APA im Text

!30
!31
Für mehr zu APA

http://www.edu.lmu.de/apb/dokumente-und-materialien/dokumente-bachelor/
hinweise-zur-apa.pdf

!32
!33
Übung

Aufgabe: Notieren Sie jeweils, wie die dazugehörige Fußnote nach deutscher
Zitierweise und die Kurzreferenz nach dem APA- System aussehen könnte.

!34
!35
Allgemeiner Tipp

citethisforme.com

!36