Sie sind auf Seite 1von 28

Tutorium 5 „Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens“

WS 2018/19
Tutorin: Steffi Graf

Betreute Seminare:
Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft - eine kritische Analyse der Chancen und Risiken (1)
Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft - eine kritische Analyse der Chancen und Risiken (2)
Inhalte der Tutorien

19.10.18 Organisatorisches, Einführung in das wissenschaftliche


Arbeiten, Lesestrategien und Exzerpieren, Erstellung eines
Referates
02.11.18 Themensuche & Fragestellung, Exposé
16.11.18 Aufbau und Erstellung einer Hausarbeit
30.11.18 Zitieren und Bibliographieren -> Zitierstile
14.12.18 Zitieren und Bibliographieren -> Literaturverzeichnis
28.12.18 Weihnachtsferien
11.01.19 Das Essay
25.01.19 häufige Fehler

!2
Lernziele

!3
Der Weg zu einer guten Hausarbeit
-
Formale Kriterien 3
„ Von einem Autor abzuschreiben ist Plagiat; von
mehreren abzuschreiben ist Forschung.“

- Wilson Mizner

!5
• Kurzbeleg

• Vollbeleg Literaturverzeichnis

!6
!7
Literaturverzeichnis

Zu jeder wissenschaftlichen Arbeit gehören ein


Literaturverzeichnis bzw. Quellenverzeichnis, in dem die
zitierten Quellen vollständig und mit allen bibliografischen
Angaben aufgeführt werden

Ohne das Literaturverzeichnis fehlen dem Leser wichtige


Beweise für die Originalität und Stichhaltigkeit eurer
Argumente, denn er kann nicht prüfen, ob ihr die
Literaturmeinung korrekt wiedergegeben und interpretiert
habt

!8
!9
Keep in mind

Die GEDRUCKTEN Quellen (Monografien, Artikel in Sammelwerken


und in Zeitschriften) werden zusammen in einem gemeinsamen
Literaturverzeichnis aufgenommen
Werden in der Hausarbeit Inhalte zitiert, die ausschließlich über das
Internet oder in audiovisuellen Medien veröffentlicht wurden, wird
das Literaturverzeichnis zu einem Quellenverzeichnis
Gedruckte Literatur und andere Quellen können in separaten
Verzeichnissen ausgewiesen werden
Gesetze werden nicht in das Quellenverzeichnis aufgenommen,
solche Quellen werden als bekannt vorausgesetzt (die zugehörigen
Abkürzungen müssen jedoch in das Abkürzungsverzeichnis mit
aufgenommen werden Bsp.: BGB = Bürgerliches Gesetzbuch)

!10
Keep in mind

In das Literatur- bzw. Quellenverzeichnis werden nur


diejenigen Quellen mit aufgenommen, die ihr in eurer Arbeit
tatsächlich verwendet habt
Literatur, die nur zum Einlesen verwendet wurde oder etwas
mit dem Thema zutun hat, aber inhaltlich nicht in die
Ausarbeitung eingegangen ist, wird nicht mit aufgeführt
->Literaturverzeichnis nicht künstlich „aufblähen“
Umgekehrt musst du darauf achten, dass du sämtliche
Quellen, auch die, die du bei Abbildungen oder im Anhang
nennst, in das Verzeichnis mit aufzunehmen
Bei Sekundärzitaten musst du sowohl die indirekt zitierte
Originalquelle als auch die benutzte Sekundärquelle in das
Verzeichnis mit aufnehmen
!11
!12
!13
!14
!15
!16
!17
!18
!19
!20
!21
!22
!23
!24
Übung Literaturverzeichnis angloamerikanischer Stil

!25
Oder:

http://www.citethisforme.com
!26
!27
!28