Sie sind auf Seite 1von 14

Kurzentwurf

einer Unterrichtsstunde im Fach


Englisch

Thema der Stunde:


Lemon Tree Hörverstehen eines Songs

1. Thema der Unterrichtstunde

Lemon Tree - Hörverstehen eines Songs

2. Stundenziel

Die Schülerinnen und Schüler weisen Hörverstehen nach, indem sie vorgegebene Wörter aus
einem Lied heraushören, einen Lückentext mit dem englischen Liedtext ergänzen und zwei
Strophen des Liedes szenisch darstellen.
3. Aufbau der Unterrichtseinheit

HOBBIES & FREETIME ACTIVITIES


1. Stunde:
- Hinführung
- Song “Lemon Tree“, Hörverstehen
2. Stunde:
- Hobbies und Freizeitaktivitäten der Schüler
- SS erarbeiten einen Wochenplan mit ihren Freizeitaktivitäten (Grammatik: Simple
Present)
3. Stunde:
- Anwendung und Festigung des Gelernten (Übung durch Entwicklung von Dialogen)
4. Stunde
- praktisches Umsetzung der Dialoge, Einsetzen einer Videocam
5. Stunde
- Wiederholung
6. Stunde
- Lernkontrolle

3. Rahmenplanbezug

Die Entwurfsplanung des Rahmenplans weist folgende Vorgaben für den Kompetenzbereich
Hörverstehen auf:
Die Schülerinnen und Schüler sind mit der englischen Sprache so vertraut, dass sie einfache
Texte verstehen...
Dazu gehört im Einzelnen:
- aus unbekannten Texten vertrauten Wortschatz heraushören
- aus alters- und interessengemäß ausgewählten Hörtexten Begriffe heraushören und
daraus auf das Thema schließen

Für den Kompetenzbereich Schreiben findet man folgende Anweisungen:


Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten und verfassen einfache Texte, die sich auf
Alltagssituationen und unterrichtliche Zusammenhänge beziehen.
Dazu gehört im Einzelnen:
...
- einfache Geschichten und Sachverhalte mit bekanntem Wortschatz und vertrauten
sprachlichen Mitteln schriftlich bearbeiten
...
Mögliche Aufgabenformen:
...
- Lückentexte mithilfe einer Auswahl aus vorgegebenem Wortmaterial ergänzen
...

4. Lernvoraussetzungen

Ich unterrichte die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b im Fach Englisch seit ca vier
Monaten. Die Klasse hat fünf Wochenstunden, davon erteile ich vier Stunden. Die fünfte
Stunde unterrichtet meine anleitende Lehrerin.
Die Klasse besteht aus zehn Mädchen und neun Jungen. Die Schüler sind weitgehend
motiviert. Die Kinder arbeiten sehr gerne handlungsorientiert und üben sich im kreativen
Denken und Schreiben.
Viele Schüler arbeiten im Unterricht aktiv mit und probieren sich in der englischen Sprache
aus.
Fünf Kinder fallen durch ihr Verhalten in bestimmten Situationen auf:
- M. hat Probleme sich auf das Unterrichtsgeschehen zu konzentrieren und alle Aufgaben
im vorgegebenen zeitlichen Rahmen zu beenden.
- J. und J. stören zeitweise den Stundenablauf durch unaufgefordertes Reden.
- A. hat immense Probleme sich am Unterricht zu beteiligen, ist häufig abgelenkt und
reagiert auch in bestimmten Situationen ungehalten dem Lehrkörper gegenüber
- G. ist der verhaltensauffälligste der Klasse, da er sich eigentlich nie am
Unterrichtsgeschehen beteiligt und auf englische Fragen und Aufforderungen gar nicht
reagiert. Hausaufgaben und schriftliche Einträge im Unterricht werden nur mit
mehrmaliger Aufforderung oberflächlich oder gar nicht bearbeitet. Hier bleibt eigentlich
nur die Möglichkeit einer klaren Differenzierung, was aber hinsichtlich der
Klassensituation schwierig ist, da er als Außenseiter gemieden wird und die anderen
Schüler sich ihm gegenüber noch distanzierter verhalten und ihn verspotten würden.

5. Didaktische Vorüberlegungen

Das Thema „Musik im Fremdsprachenunterricht“ ist in den letzten Jahren immer häufiger in
den Klassenzimmern anzutreffen. Dafür sprechen mehrere Gründe.
Englischsprachige Musik spielt bei den meisten Kindern und Jugendlichen eine große Rolle.
Durch das Erarbeiten von Liedtexten im Englischunterricht wird an den Erfahrungs- und
Interessenbereich der Schüler angeknüpft. Viele Schüler beschäftigen sich zwar in ihrer
Freizeit mit englischsprachigen Liedern, hören aber nicht bewusst auf den Inhalt der Songs.
Durch das Einbeziehen moderner englischsprachiger Lieder in den Unterricht wird den
Schülern die Möglichkeit gegeben, sich mit den Texten intensiver auseinanderzusetzen.
Lieder wirken häufig motivierend auf die Schüler und regen zum aktiven Mitarbeiten an.
Man kann englische Lieder in jeder Jahrgangsstufe und für die unterschiedlichsten Bereiche
einsetzen, z.B.:
- zur Klärung und Erarbeitung grammatischer Phänomene
- zur Erweiterung des Wortschatzes
- zur Auflockerung des Unterrichts
- zum Einstieg in eine neue Unterrichtseinheit
- zum Kennen lernen landeskundlicher Aspekte
Für die szenische Darstellung habe ich mich bewusst entschieden. Die Klasse ist neugierig
und offen für unterschiedlichste Umsetzungsformen. Die Schüler arbeiten gerne praktisch und
probieren sich aus. Durch das Vorspielen der ersten beiden Strophen hat man eine
Überprüfung des Lernziels einerseits, andererseits können die Kinder ihre Kreativität spielen
lassen und lernen außerdem eine weitere Möglichkeit kennen fremdsprachige Texte praktisch
umzusetzen.

Das Lied bietet einen passenden Einstieg in die folgende Unterrichtseinheit. Die Schüler
sollen sich mit den Problematiken Langeweile und (sinnvolle) Freizeitaktivitäten
auseinandersetzen, ihren Wortschatz erweitern und die Bildung des Simple Presents kennen
lernen.
6. Situative Vorrausetzungen

Die Stunde findet nicht zur gewohnten Zeit statt.

7. Verlaufsplan
PHASE UNTERRICHTSGESCHEHEN SOZIAL, -
AKTIONSFORMEN
MEDIEN
Einstieg - Begrüßung
8:00 – 8:06 - Warm Up - S-S Aktivität
Didaktischer Kommentar:
- die SS arbeiten gemeinsam - Tafel
- sie sortieren die Buchstaben der einzelnen Wörter
- hier sind bewusst Wörter gewählt worden, die in dem Liedtext vorkommen
- der Einstieg soll einerseits motivieren, andererseits auf das Stundenthema führen
Phasenziel
- Reaktivierung des Vorwissens
Erarbeitung 1 - L stellt den Song vor - Unterrichtsgespräch
8:07- 8:17 - SS können sich zum Song äußern
- L klärt unbekannte Wörter gemeinsam mit den SS - Tafel

- L gibt Hörauftrag: SS erhalten ein Arbeitsblatt, auf dem sie die Wörter ankreuzen sollen, die in - Einzelarbeit
dem Song vorkommen
- L spielt das Lied einmal vor - Radio, CD, Lied
- gemeinsamer Vergleich - OHP, Folie
- Tafel
- Arbeitsblätter
(Differenzierung)

Didaktischer Kommentar:
- SS bekommen zunächst einmal Grobüberblick über Song, Melodie und Thema
- sie machen sich langsam mit der Thematik bekannt
- durch den Hörauftrag müssen sie sich auf das Lied einlassen und auf vorkommende Wörter
achten
Differenzierung für die schwächeren SS:
- sie erhalten ein vereinfachtes Arbeitsblatt
- auf diesem sind:
a) weniger Wörter, die nicht in dem Lied vorkommen und
b) die Wörter, die im Lied vorkommen, der Reihenfolge nach aufgelistet
- die SS können so dem Verlauf der Phase gezielter folgen und sich am Unterrichtsgeschehen
beteiligen

Phasenziel
SS weisen erstes Hörverständnis (Grobverständnis) nach
------------------ ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ -----------------------------------
Erarbeitung 2 - erneutes Hören des Liedes
8:18- 8:28 - SS bearbeiten einen Lückentext mit dem Text des Songs - Einzelarbeit

- Arbeitsblätter
(Differenzierung)
- gemeinsame Kontrolle
- S-S Aktivität

Didaktischer Kommentar: - OHP, Folie


- die SS beschäftigen sich nun genauer mit dem Inhalt des Liedes
- sie lesen und verstehen die einzelnen Zeilen des Songs
- sie erkennen und finden die richtigen Wörter für die Lücken und weisen Detailverständnis nach
- anschließend erfolgt die gemeinsame Kontrolle, durch die sie ihre Version mit dem Original
vergleichen können
Differenzierung für schwächere SS:
- vereinfachtes Arbeitsblatt: die schwächeren SS müssen weniger Wörter in den Lückentext
einsetzen

Phasenziel:
SS erfassen Inhalt und Sinn des Songs
Anwendung - L erklärt weiteres Vorgehen - Unterrichtsgespräch

8:28 – 8:38 - S erarbeiten gemeinsam in der Gruppe eine szenische Umsetzung der ersten beiden Strophen - Gruppenarbeit
- L spielt eventuell das Lied noch einmal an
- Radio, CD, Lied

- weitere Mediennutzung
von SS abhängig
Didaktischer Kommentar
- Vertiefung und Anwendung des Gelernten
- Auseinandersetzung mit dem Inhalt des Songs
- Raum für eigene kreative Gestaltungsmöglichkeiten
Abschluss - zwei oder drei Schülergruppen präsentieren ihre Ergebnisse - Unterrichtsgespräch
und Kontrolle - S-S Aktivität

8:39- 8:43 - Radio, CD, Lied


Phasenziel
- die SS weisen ihr Textverständnis nach

Weiterführung/ - SS schreiben ihre Hausaufgabe auf: Mind Map über sinnvolle Freizeitaktivitäten, die man tun L – S Aktivität
Transfer kann, um Wartezeiten zu überbrücken
8:43 - 8:45 - Tafel
- Hausaufgabenhefte
Didaktischer Kommentar:
- hier soll die Hausaufgabe einerseits als Überleitung für die darauffolgende Stunde dienen,
- Auffrischung bereits bekannter Vokabeln
Literaturverzeichnis

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport, Entwurfsverfassung Rahmenplan erste


Fremdsprache Klassen 3 -10

Englisch G 2000, Cornelsen Verlag

Lied “Lemon Tree“, Fool’s Garden

www.chartlyrics.de

www.google.de

www.4teachers.de

www.lyrics007.com
Which words are in the song? Mark them.

old boring toy yesterday tennis

bed Sunday tennis put lemon

bike sport blue see Saturday

computer head

Which words are in the song? Mark them.

old boring Sunday Saturday

yesterday tennis pet blue

lemon head put bed

bike toy see computer


Which words are in the text? Mark them.

old boring toy yesterday tennis

bed Sunday tennis put lemon

bike sport blue see Saturday

computer head
Tafelbild

1. GIORNB
2. YONLEL
3. ERTE
4. OMOR
5. NEATFRONO
6. IMTE
7. ASTERYDE

Lemon Tree
Fool’s Garden

wasting time  nothing to do / boring


to wonder
far = it’s very far from Berlin to Sydney
point of view = Standpunkt
to happen
cloud =
sky =
joy = happiness