Sie sind auf Seite 1von 1

Gegenüberstellung SEL 072/DIN EN10160 und der Klasseneinteilung von ultraschall-flächen-u. randzonengeprüftem Grobblech u.

Brammen

Flächenprüfung Flächenprüfung
Klasseneinteilung gem. SEL 072/77 Klasseneinteilung gem. DIN EN 10160/1999

Klasse Kleinste zu berücksichtigende Höchstzulässige Zulässige Anzahl der Ungänzen Klasse Nichtzulässige einzelne Zulässige Anhäufung von Ungänzen
Größe der Ungänzen Größe örtlich bezogen auf Ungänze Maximale Anzahl der
in mm² in mm² je m² die gesamte S=Fläche der Ungänze in Fläche in mm² Ungänzen nicht über
Fläche je m² mm² ( im Quadrat 1x1 m )

0 50 * entfällt * * S3 S>50 20<S<50 10 pro m²


1 50 100 bis 4 bis 2 S2 S>100 50<S<100 10 pro m²
2 50 100 bis 30 bis 15 S2 S>100 50<S<100 10 pro m²
3 100 1000 bis 10 bis 5 S1 S>1000 100<S<1000 15 pro m²
4 100 1000 bis 50 bis 30 * keine Klasse 4 vorhanden *
5 1000 10.000 bis 1 bis 1 je 2m² S0 S>5000 1000<S<5000 20 pro m²
6 1000 10.000 bis 5 bis 3 je 2m² S0 S>5000 1000<S<5000 20 pro m²

Randzonenprüfung Randzonenprüfung
Klasseneinteilung gem. SEL 072/77 Klasseneinteilung gem. DIN EN 10160

Klasse Kleinste zu berücksichtigende Höchstzulässige Höchstzulässige Zulässige Klasse Zulässige Größe der einzelnen Min. der berück- Zulässige Anzahl von Ungän-
Größe der Ungänzen Größe Länge parallel Häufigkeit (mm) Ungänzen (mm²) sichtigten Ung- zen, die kleiner als Smax und
in mm² in mm² zur Kante der Ungänzen Maximale Maximale gänze größer als Lmin sind
in mm Ausddeh.Lmax Fläche Smax Lmin in mm je 1 m Länge
0 50 *entfällt *entfällt * E4 20 50 10 2
1 50 100 40 bis 2 E3 30 100 15 3
2 50 100 40 bis 5 E2 40 500 20 4
3 100 1000 40 bis 3 E1 50 1000 25 5
4 100 1000 40 bis 5 E0 100 2000 50 6
*Annmerkung: Klasse 0 gilt nur nach besonderer Kundenvereinbarung *Im Bereich der Flächenprüfung gem. SEL72 / 77 findet die Klasse4
z.B. für bestimmte Flächen-/randzonenbereiche/ Höchstzulässige Größen hier keine eindeutige Zuordnung.
oder für zulässige Häufigkeiten von Ungänzen Weitere Abnahmekriterien für die US - Prüfung
1 cm² = 100 mm² bitte der jeweiligen Norm entnehmen