Sie sind auf Seite 1von 5

EB&GS - Gliederung und Literatur

HOCHSCHULE LAUSITZ
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES
Fachbereich IEM - Elektrotechnik
Prof. Dr.-Ing. B. K. Glück,
Dipl.-Ing. (TU) V. Schurig, Dipl.-Ing. (FH) St. Laaß

Elektronische Bauelemente und Grundschaltungen


(EB&GS)

Gliederung der Vorlesung und Laborpraktika als BA-Modul


für die Studiengänge Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen (Elektrotechnik) und
Technische Informations- und Kommunikationstechnik
(Durchführung: 1 Semester = 15 Wochen á 4 SWH = 60 = (36 + 12 + 12) Lehrstunden á 45
min.)

Einführung, Übersicht und Zielstellung Stand: 31.05.2010

Das Fach Elektronische Bauelemente und Schaltungen vermittelt grundlegende Kenntnise


und Anwendungskompetenz zur Funktion von passiven Bauelenten (Widerstände, Kondensa-
toren, Induktivitäten, PTC, NTC u.a.), von Dioden (insges. 10 Funktionstypen), von Bipola-
transistoren, Feldeffekt-Bauelementen (JFET, MOSFET), von Thyristoren,
Speicher-Bauelementen (DRAM, SRAM, CCD u.a.), von optoelektronischen Baugruppen
und Bauelementen (Optokoppler, LED, LCD, Displays, Laser u.a.), von analogen und inter-
grierten Schaltkreisen (OPV, Logik-IC, Speicher, Prozessoren, u.a.) auf der Basis ihrer
pysikalischen Effekte in Verbindung mit den grundlegenden elektrischen und schaltung-
stechnischen Eigenschaften. Es stehen 7 Versuchsplätze parallel zu Vorlesung und Übung zur
Verfügung. Die Vorlesung wird durch Skripten, Arbeitsblätter, Media - aktive Übungsmod-
ule und Rechenaufgaben ergänzt.

Inhalte: (Vorlesung / Übung / Laborversuche)

1 Passive Bauelemente und Baugruppen (4/2/2)


1.1 Widerstände (Ohmscher Widerstand, NTC, PTC, Varistor)
1.2 Induktivitäten
1.3 Kapazitäten und Schwingquarze
1.4 Elektromechanische Bauteile und Baugruppen
1.5 Aufgaben und Beispiele
1.6 Spezielle Literatur zu Kapitel 1
Normen passiver Bauelemente

2 Der pn-Übergang - Dioden (4/2/2)


2.1 Wirkungsweise, Kennlinie, Arbeitspunkte, Betriebszustände, Grundstromkreise
2.2 Spezielle Dioden
(Z-, Varaktor-, Lawinen-, Foto-, Tunnel-, Backward-, pin-, Gunn-, Schottky-Diode)
2.3 Diodenanwendungen (Gleichrichter, Stabilisatoren, digitale Schaltung)
2.4 Aufgaben und Beispiele
2.5 Spezielle Literatur zu Kapitel 2
\v0eb0modul_gl.lwp - Seite I -
EB&GS - Gliederung und Literatur

3 Bipolartransistoren (4/2/2)
3.1 Wirkungsweise (npn-, pnp-Typ)
3.2 Kenngrößen, Kennlinien und Ersatzschaltungen
3.3 Grundschaltungen und Arbeitspunkteinstellung
3.4 Kleinsignal-, Großsignal- und Schalterbetrieb
3.5 Schaltungsanwendungen mit Bipolartransistoren
3.6 Aufgaben und Beispiele
3.7 Spezielle Literatur zu Kapitel 3

4 Unipolartransistoren
4.1 Sperrschicht-Feldeffekttransitoren (SFET) (8/2/2)
4.1.1 Wirkungsweise
4.1.2 Kenngrößen, Kennlinien und Ersatzschaltungen
4.1.3 Grundschaltungen und Arbeitspunkteinstellung
4.1.4 Betriebseigenschaften
4.1.5 Schaltungsanwendungen mit FET’s
4.1.6 Aufgaben und Beispiele
4.1.7 Spezielle Literatur zu Kapitel 4.1

4.2 MIS-Kondensator
4.2.1 Betriebszustände des MIS-C
4.2.2 Theoretische und reale CV-Kennlinie
4.2.3 Auswertung von CV-Kennlinien
4.2.4 Aufgaben und Beispiele
4.2.5 Spezielle Literatur zu Kapitel 4.2

4.3 MIS- / MOS-Transitor


4.3.1 Grundlegender Aufbau und Wirkungsweise
4.3.2 Wirkungsweise (p-, n-Kanal, Enhancement-, Depletions-Type) des MISFET
4.3.3 Kenngrößen, Kennlinien und Ersatzschaltungen
4.3.4 Grundschaltungen und Arbeitspunkteinstellung
4.3.5 Kleinsignal-, Großsignal- und Schalterbetrieb
4.3.6 Grundstromkreise für Verstärker- und Schalterbetrieb
4.3.7 Schaltungsanwendungen mit MIS-Transistoren
4.3.8 Bauformen
4.3.9 Aufgaben und Beispiele
4.3.0 Spezielle Literatur zu Kapitel 4.3

5 Bipolare Mehrschichtbauelemente - Tyristoren, Triacs u.a. (4/0/0)


5.1 Wirkungsweise
5.2 Kenngrößen, Kennlinien und Ersatzschaltungen
5.3 Grundschaltungen und Arbeitspunkteinstellung
5.4 Teillast- und Schalterbetrieb
5.5 Anwendungsschaltungen
5.6 Aufgaben und Beispiele

\v0eb0modul_gl.lwp - Seite II -
EB&GS - Gliederung und Literatur

5.7 Spezielle Literatur zu Kapitel 5

6 Optoelektronische Bauelemente (4/2/2)


6.1 Photometrie
6.2 Lichtemittierende Dioden (LED)
6.3 Laserdioden
6.4 LCD’s
6.5 Photodioden und -transistor
6.6 Optokoppler
6.7 Übersicht zu weiteren Opto-BE
6.8 Aufgaben und Beispiele
6.9 Spezielle Literatur zu Kapitel 6

7 Analoge integrierte Schaltungen - Operationsverstärker (OPV) (4/2/2)


7.1 Operationsverstärker
7.1.1 Begriffe und Historie
7.1.2 Grundaufbau
7.1.3 Kennwerte
7.1.4 Operationsverstärker und seine Beschaltung
7.1.4.1 Invertierender Verstärker
7.1.4.2 Nichtinvertierender Verstärker
7.1.4.3 Funktionsgrundschaltungen (Addierer, Komparator, Differenzier, Integrierer)
7.1.4.5 OPV-Anwendungen
7.2 Verstärker- und Impedanzwandlerschaltungen, Treiber (Darlington)
7.3 Oszillatoren
7.4 Aufgaben und Beispiele
7.5 Spezielle Literatur zu Kapitel 7

8 Digitale integrierte Schaltungen (4/0/0)


8.1 Gatter, Multivibratoren
8.2 Logikelemente (AND, NAND, OR, NOR etc.)
8.3 Register und Zeitbausteine, Zähler
8.4 Prozessoren
8.5 Speicherbauelemente
8.6 CCD’s
8.7 ASICS
8.8 Aufgaben und Beispiele
8.9 Spezielle Literatur zu Kapitel 8

9 Wandler
9.1 AD
9.2 DA
9.3 f(U), f(t), U(t)
9.4 C(U)
9.5 U(U), U(I), I(I), I(U)
9.6 Leistungswandler

\v0eb0modul_gl.lwp - Seite III -


EB&GS - Gliederung und Literatur

10 Einführung in die Schaltalgebra (optional)

11 Sonderbauelemente / Neuentwicklungen (optional)


11.1 Nanoelemente
11.2 Josephson-Transistoren
11.3 Organische und Bio-Bauelemente
11.4 Aufgaben und Beispiele
11.5 Spezielle Literatur zu Kapitel 9

12 Anlagen: Normen, Standards, Symbole, Schaltzeichen

13 Grundlegende Literatur
12.1 Fachbücher
[1]* Seifart, M.: „Analoge Schaltungen”, Verlag Technik, Berlin 1994,
ISBN 3-341-01089-0.
[2]* Tietze, U. & Ch. Schenk: „Halbleiter-Schaltungstechnik”, Springer Verlag,
Berlin 1993 , ISBN 3-540-56184-6.
[3]* Löscherer, H.-H.: „Halbleiterbauelemente”, Teubner Verlag, Stuttgart 1992,
ISBN 3-519-06423-5.
[4] Böhmer, E.: „Elemente der angewandten Elektronik“, Vieweg Verlag 2004,
ISBN 3.528-01090-8.
[5] Böhmer, E.: „Rechenübungen zur angewandten Elektronik“, Vieweg Verlag,
Wiesbaden, 1997.
[6]* Möschwitzer A.: „Halbleiterelektronik, Ein Wissensspeicher, VCH Verlag,
Weinheim 1993, ISBN 3-527-28384-6.
[7]* Paul, R.: „Elektronische Halbleiterbauelemente”, B. G. Teubner, Stuttgart 1992
ISBN 3-519-20112-7.
[8]* Stoiber, H.: „Grundlagen der elektronischen Schaltungstechnik”, Franzis,
Arbeitsbuch, Franzis-Verlag, München 1992, ISBN 3-7723-4401-1.
[9]* Hilberg, W.: „Grundlagen elektronischer Schaltungen”, Oldenburg Verlag
München 1992, ISBN 3-486-22422-0.
[10]* Felderhoff, R.: „Elektrische und elektronische Meßtechnik”, Hanser Verlag,
München 1990, ISBN 3-446-15608-9.
[11]* Bernstein, H.: „Analoge Schaltungstechnik mit diskreten und integrierten
Bauelementen”, Hüthing Verlag, Heidelberg 1997, ISBN 3-7785-2296-5.
[12]* Koß, G. & W. Reinhold: „Lehr- und Übungsbuch Elektronik”, Fachbuchverlag
Leipzig im C.-Hanser-Verlag 1998, ISBN 3-446-18714-6.
[13] Lindner, H.; Brauer, H.; Lehmann, C.: „Taschenbuch der Elektrotechnik
und Elektronik”, Fachbuchverlag Leipzig, 1994, ISBN 3-446-18976-9.
[14] Brauer: „Elektronik-Aufgaben, Bd. I: Bauelemente und Grundschaltungen”,
Fachbuchverlag Leipzig, 1994, ISBN 3-343-00861-3.
[15] Lehmann: „Elektronik-Aufgaben, Bd. II: Analoge und digitale Schaltungen”,
Fachbuchverlag Leipzig, 1994, ISBN 3-343-00862-1.
[16] Thornhill, N.F.: „An introduction to analogue electronics”, McGraw-Hill 1996,
ISBN 0-07-709019-5.
[17] Neamen, D. A.: „Electronic circuit analysis and design”, IRWIN / McGraw-Hill
1996, ISBN 0-256-11919-8.

\v0eb0modul_gl.lwp - Seite IV -
EB&GS - Gliederung und Literatur

[18] Kories, R. & H. Schmidt-Walter: „Taschenbuch der Elektrotechnik”, Verlag


Harri Deutsch, Frankfurt a.M. 1998, ISBN 3-8171-1563-6.
[19]* Goerth, J.: „Bauelemente und Grundschaltungen”, Teubner Verlag 1999,
ISBN 3-519-06258-5.
[20]* Ardenne v., Musiol, Reball: „Effekte der Physik und ihre Anwendungen”,
Verlag H. Deutsch, ISBN 3-8171-1174-6, ISBN 3-8171-1536-9 .
[21]* Ivers-Tiffée, E. & W. V. Münch: „Werkstoffe der Elektrotechnik“,
10. Aufl., Teubner Verlag, Stuttgart 2007, ISBN 987-3-8351-0052-7.
[22] Weißgerber, W.: „Elektrotechnik für Ingenieure 1 - Gleichstromtechnik und
Elektromagnetisches Feld“, 7. Auflage, Vieweg Verlag 2007,
ISBN 978-3-8348-0058-9.
[23] Weißgerber, W.: „Elektrotechnik für Ingenieure - Klausurenrechnen“, 3. Auflage,
Vieweg Verlag 2007, ISBN 978-3-8348-0300-9.

13.2 Periodika
[1]* IEEE "Transactions on Electron Devices”, ISSN 0018-9383.
[2] IEEE Electron Device Letters, ISSN 0741-3106.
[3]* CADS, VP-Verlag, ISSN 0935-2416.
[4] European Semiconductor, Angel Publishing Lt., ISSN 0265-6027.
[5] Circuit World, Wela Publications Limited, Isle of Man, U.K.
[6] IEEE: "Electrochemical and Solid State Letters”, ISSN 1099-0062.

13.3 Internet
[1] http://www.electrochem.org/letters.html
[2] http://www.elektronikpraxis.de

*) Literatur in der FHL-Bibl. unter Tech 500(xx), 503 u.a. verfügbar.

14 Übungen und Praktika im Laborkomplex Mikrosystemtechnik

EB01: Dioden, Gleichrichter (Kennlinie, Z-Diode, Gleichrichter, Spannungsstabilisator)


EB02: Bipolartransistor, Verstärkerschaltungen
(Kennlinie, Grundschaltung, Frequenzgang)
EB03: Transistor als Schalter, Kippstufen
EB04: Unipolartransistor (Kennlinie, Grundschaltung, Frequenzgang)
EB05: Operationsverstärker, Differenzverstärker (Beschaltung, Frequenzgang)
EB06: Optoelektronische Bauelemente (Schaltung, Einsatz, Frequenzgang)
EB07: Passive Bauelemente

Laborübungen in Versuchsgruppen á 3 Studierende

Prüfungen: FP schriftlich; Prüfungsvoraussetzung die Testate zu mindestens 5 Versuchen.

\v0eb0modul_gl.lwp - Seite V -