Sie sind auf Seite 1von 3

Video-Thema

Begleitmaterialien

SMART HOMES – WOHNEN WIE IN DER ZUKUNFT

Bevor ihr euch das Video anschaut, löst bitte folgende Aufgabe:

1. Welche Wörter haben dieselbe Bedeutung?

1. Fachmann a) Handlung

2. Rechner b) Computer

3. Unternehmen c) Innovation

4. Aufgabe d) Funktion

5. Aktion e) Experte

6. Erfindung f) Firma

2. Welche Dinge sind im Video zu sehen?

a) ein Smartphone
b) eine Tür, die sich von alleine öffnet
c) ein Rauchmelder
d) ein Fenster, das sich von alleine schließt
e) eine Uhr mit Bildschirm
f) ein Pflaster
g) eine Zimmerlampe, die blinkt
h) ein Roboter

3. Schaut euch das Video ein zweites Mal an und hört diesmal genau hin. Sind
die Aussagen richtig oder falsch?

1. Das Smart Home von Martin Vesper sieht genauso aus wie ein normales Haus.
a) richtig
b) falsch

2. Sein Wasserkocher weiß, welchen Tee er am liebsten trinkt.


a) richtig
b) falsch

Seite 1/3

Deutsch zum Mitnehmen


www.dw.de/videothema
 Deutsche Welle
Video-Thema
Begleitmaterialien

3. Vesper sagt, er verhält sich in einem Smart Home anders als in einem normalen
Wohnhaus.
a) richtig
b) falsch

4. Für Vesper war das System etwas ganz Neues, als er es gekauft hat.
a) richtig
b) falsch

5. Laut Sven Gábor Jánszky glauben die Kunden, dass in ein Smart Home nicht
eingebrochen werden kann.
a) richtig
b) falsch

6. Der Trendforscher sagt, dass Firmen mit neuen Technologien vor allem Geld verdienen
wollen.
a) richtig
b) falsch

7. Mehr als ein Prozent der Häuser in Deutschland sind bereits Smart Homes.
a) richtig
b) falsch

8. Laut Martin Vesper soll das Smart Home die Funktion eines Dieners übernehmen.
a) richtig
b) falsch

9. Ein Smart Home verbraucht viel Strom, denn man kann es nie ganz ausschalten.
a) richtig
b) falsch

4. Fügt die passenden Vorsilben in die Lücken ein.

1. Mit seinem Smartphone kann Vesper jedes Gerät im Haus sowohl ein- als auch
__schalten.
2. Er kann die Geräte von der Couch aus steuern, ohne dabei __stehen zu müssen.
3. Jedem Lichtschalter kann er eine bestimmte Funktion __weisen.
4. Ein Smart Home soll den Kunden in jeder Hinsicht __stützen.
5. Die Geräte muss man an ein Netzwerk __schließen, damit sie miteinander
kommunizieren können.
6. Zwar sind Smart Homes hackbar, aber auch in ein normales Haus kann jemand
__brechen.

a) ein b) unter c) zu
Seite 2/3
d) aus e) an f) auf

Deutsch zum Mitnehmen


www.dw.de/videothema
 Deutsche Welle
Video-Thema
Begleitmaterialien

5. Welchen Fall müssen die Artikel nach den Präpositionen in den folgenden
Sätzen haben? Wählt die richtigen Wörter aus.

1. Vesper arbeitet bei … IT-Firma.


a) einer
b) eine

2. Er arbeitet für … IT-Firma.


a) einer
b) eine

3. Mit … Lichtschalter kann er die Geräte steuern.


a) einen
b) einem

4. Über … Lichtschalter kann er die Geräte steuern.


a) einen
b) einem

5. Von … Computer aus kann man die Funktionen der Schalter festlegen.
a) einen
b) einem

6. In … normale Wohnung kann man auch einbrechen.


a) einer
b) eine

7. Auf … Smartphone kann man sehen, welche Geräte angeschaltet sind.


a) das
b) dem

8. Wenn jemand an … Haustür klingelt, blinkt das Licht in Vespers Haus.


a) die
b) der

9. Durch … technischen Spielereien in seinem Haus lebt Vesper nun bequemer.


a) die
b) der

Autorinnen: Friedel Taube/Benjamin Wirtz


Redaktion: Barbara Syring

Seite 3/3

Deutsch zum Mitnehmen


www.dw.de/videothema
 Deutsche Welle