Sie sind auf Seite 1von 1

Tanz der Vampire

Das Kultmusical

In deutscher Sprache
Basierend auf dem Film „The Fearless Vampire Killers“
Dauer: ca. 3 Stunden | 1 Pause

Musik Jim Steinman


Buch & Liedtexte Michael Kunze
Originalregie Roman Polanski
Regie Wiener Fassung 2009 Cornelius Baltus
Originalchoreografie & Dennis Callahan
Wiener Fassung 2009
Bühnenbild / Kostüme / Maske Kentaur
Wiener Fassung 2009
Musical Supervision, Michael Reed
Arrangements & Orchestrierung

Graf von Krolock Thomas Borchert


Sarah Marjan Shaki
Alfred Lukas Perman
Professor Abronsius Gernot Kranner

Tickets*: Fr & Sa | 19:30 Uhr € 109 | 99 | 89 | 65 | 39 | 10 |


Tickets*: So | 18:00 Uhr € 89 | 79 | 69 | 49 | 29 | 10 |
Mo, Di & Do | 19:30 Uhr (Mittwoch spielfrei)

Vorverkaufsstellen:

Raimund Theater, Wallgasse 18-20, 1060 Wien


Mo-Sa 10-13 und 14-18 Uhr I So 14-18 Uhr
Ronacher, Seilerstätte 9, 1010 Wien
Mo-Sa 10-13 und 14-18 Uhr I So 14-18 Uhr
Theater an der Wien, Linke Wienzeile 6, 1060 Wien
täglich 10-19 Uhr
Foto: © VBW/Ralf Brinkhoff, Birgit Mögenburg, 2009

Wien-Ticket-Pavillon Karajan-Platz (neben der Staatsoper),


1010 Wien I täglich 10-19 Uhr
Tel. Buchung mit Kreditkarte +43/1/588 85 (9-20 Uhr)
Online-Buchung mit Kreditkarte www.wien-ticket.at
Kartenbüros mit Wien-Ticket I Ticketweb Anschluss
Gruppenbuchungen ab 8 Personen:
e-mail: sales@vbw.at I Fax: +43/1/581 81 11-581

Änderungen und Irrtümer bei Preisen, Beginnzeiten sowie Besetzung vorbehalten! (Stand: Februar 2010)
* Ticketpreise ab April 2010 | Preise inkl. Bearbeitungsgebühr

Mit seinem Assistenten Alfred macht sich der namhafte Vampirforscher Professor Abronsius auf die Reise ins ferne Transsylvanien. Ihr
Ziel ist es, die Vampire, die hier der Sage nach in einem geheimnisvollen Schloss wohnen, zur Strecke zu bringen. In einem heruntergekom-
menen Gasthaus finden sie Unterkunft. Alfred verliebt sich Hals über Kopf in Sarah, die wunderschöne Wirtstochter. In der Schenke stoßen
Professor Abronsius und sein Assistent bereits auf Unmengen von Knoblauch und schon bald auch auf verdächtige Bisswunden. In der
Tat gibt es einen Verantwortlichen für die zahlreichen mysteriösen Vorkommnisse: den mächtigen Vampirgrafen von Krolock. Auch er hat
ein Auge auf Sarah geworfen, die sich von seinem Charme betören lässt und seiner Einladung ins Schloss folgt. Alfred und der Professor,
alarmiert durch ihr plötzliches Verschwinden, machen sich auf die Suche nach dem Mädchen und dem Geheimnis der Vampire. Graf von
Krolock und sein Diener Koukol empfangen das als Fledermausforscher getarnte Paar aufs Herzlichste, sie werden zur Übernachtung im
Schloss aufgenommen. Die Ereignisse überschlagen sich und finden ihren Höhepunkt beim Mitternachtsball im Schloss. Die Vampire
steigen aus ihren Gräbern, um sich zum großen Fest zu versammeln. Graf von Krolock bittet Sarah zum Tanz, doch es gelingt Alfred und
dem Professor den Vampiren ihre reizende Beute zu rauben. Sie scheinen dem Abenteuer mit heiler Haut zu entkommen…

Sponsoren:
Vereinigte
Bühnen Ein Unternehmen
Wien der Wien Holding