Sie sind auf Seite 1von 5

LÖSUNGEN - KURSBUCH

Lektion 1

A2 A: Guten Morgen. — Guten Abend. — Guten Tag.


B: Tschüs. — Auf Wiedersehen.
B8 d, E — e, F, g, H — h, I, j, K — k, L, m, N — n, O, p, Q — q, R, s, T — t, U, v, W — w, X, y, Z — z
C2 Wie geht es Ihnen, Ihnen, danke
C3 A: Super., B: Sehr gut., C: Gut., E: Nicht so gut.
C5 Hallo, Frau Berger. Wie geht es Ihnen?, Danke, gut und Ihnen?, Auch gut. Auf Wiedersehen,
Frau Berger!, Auf Wiedersehen, Frau Müller!
C6 heißen Sie?, Wie buchstabiert man das, Wie geht es Ihnen?, Und Ihnen?
D2 zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun, zehn, elf, zwölf
D3 a 2, b 2, c 1
D5 A ein, B neun, C fünf, D zwei

Lektion 2

A2 mein: Vater, Bruder, Sohn


meine: Mutter, Schwester, Familie, Tochter
A3 b Sohn, c Vater, d Bruder, e Frau, f Tochter, g Mutter, h Schwester
A4 b mein Vater, c meine Tochter, d mein Mann
B1 2 Hallo, Herr Fahmi., 3 Das ist meine Tochter Maria. Sie ist zehn Jahre alt. Und das ist
Michael. Er ist drei., 4 Hallo, Maria. Hallo, Michael., 5 Hallo.
B2 b sie, c sie, d er, e er, f sie
B3 b Das — ist, c ist —Sie — alt, d Das — ist —Er
C2 b 12, c 19, d 2, e 11, f 10, g 14, h 17, i 13
C3 b Acht plus drei ist elf., c Sechs plus zehn ist sechzehn., d Elf plus sieben ist achtzehn., e Neun
plus fünf ist vierzehn., f Drei plus vier ist sieben.
C6 b zweiunddreißig, c dreiundvierzig, d vierundfünfzig, e fünfundsechzig, f sechsundsiebzig
1
C7 einundachtzig 81, fünfundvierzig 45, dreiundzwanzig 23, zweiundsechzig 62
C10 A 85, B 56, C 21, D 37
D1 1 B, 2 C, 3 A
D2 a Luise, b Kerstins — Schwester, c Mutter — drei
D3 Hallo! Ich heiße Anke, Anke Mössner. Mein Mann heißt Peter. Meine Tochter heißt Ines. Sie
ist neunzehn.
E1 2 C, 3 A
E2 richtig: b, falsch: a, c

Lektion 3

A2
Ismail Ali Paul Monika Abida
Stadt In Bonn. In Zürich. In Berlin. In München. In Wien.
Land In In der Schweiz. In In In Österreich.
Deutschland. Deutschland. Deutschland.

B2 A: Hilal Al-Bairuti — Syrien — 44 — 0151-30 80 90


B: Bulgarien — Lübkestraße 28, 44141 Dortmund —0231-798654
B3 b Aus Syrien., c In Dortmund., d Adlerstraße 44, 44137 Dortmund., e 0151-30 80 90.
B5 b Woher, c Wo, d Wie, e Wie
C2 b Nein., c Ja., d Ja.
LÖSUNGEN - KURSBUCH

D1 b Syrien., c aus Russland., d kommt aus Albanien?., e kommt aus Ägypten., f kommt aus
Nigeria.
D3 a in Deutschland., b ledig., c Kinder., d ist 6 Jahre alt.
D4 b -en, c -t, d -en, e -st, f -t

Lektion 4

A1 A du, B Sie, C du
A3 du: b kommst du?, c wohnst du?, e Hast du, f bist du?
Sie: d Sind Sie
A6 A Ihnen, B dir, C du, D Sie
C1 im Uhrzeigersinn ab „Pause machen“: singen, hören, lesen, spielen, sprechen, zeichnen,
schreiben
D1 b Deutsch., c schreiben und sprechen im Deutschkurs., d verheiratet., e Kinder.
D2 A: a -ind, b -t, c -t, d -e — -st
B: a -t, b -at, c -en, d -t
E2 kurz: Donnerstag, Samstag, Sonntag
lang: Freitag
E4 A
E5 Freitag, 9, 11, 30
E6 b Dienstag und am Freitag Deutschkurs., c 18 bis 20 Uhr., d 18 Uhr., e 20 Uhr.

Lektion 5

A1 a telefoniert., b kocht., c fährt., d gehen., f sieht., h spielen.


A2 a -ch, -ch-, -ch-
b -ein-, ei-
2
c -ie-, -ie, -ie-
d Sch-, sch-, sp-
A3 b Fußball., im Deutschkurs., c spazieren., einkaufen.
A4 b siehst, c Sehen, d liest, e liest, f lese, g geht, h Gehst, i gehen
B1 Max Meier: Ich mache gern Sport., Ich spiele gern Fußball.
Susanne Adam: Ich zeichne gern., Ich singe gern.
Damian Pajak: Ich fahre gern Taxi., Ich höre gern Musik.
Elke Keller: Ich telefoniere gern., Ich besuche gerne Freunde.
B2 b gehe — spazieren., c höre — Musik., d lese
B5 a koche, b sehe — fern., c gehe — einkaufen., d telefoniere
C1 a 18 — 19 — 30, b kocht, c Mittwoch — Donnerstag — Samstag, d Freitag, e Samstag
D1 A warm — gut, B regnet — kalt — schlecht
D3 Sonne: Ich fahre Fahrrad., Ich spiele Fußball., Ich gehe spazieren.
Wolke: Ich sehe fern., Ich lese.
D6 A April — Mai, B Juni — Juli — August, C September — Oktober — November, D Dezember —
Januar — Februar

Lektion 6

A1 b Wasser, c Kaffee, d Obst, e Wurst, f Kuchen, g Brot, h Käse, i Butter, j Fleisch, k Reis, l Milch,
m Tee, n Saft, o Schokolade
A2 Essen: Obst, Wurst, Kuchen, Brot, Käse, Butter, Fleisch, Reis, Schokolade
LÖSUNGEN - KURSBUCH

Trinken: Wasser, Kaffee, Milch, Tee


A3 b Butter, c Fleisch, d Gemüse, e Brot, f Kuchen, g Wurst, h Milch
B1 A Ich esse gern Reis und ich trinke gern Tee. Aber ich esse kein Schweinefleisch und trinke
keinen Alkohol., C Ich esse gern Schokolade. Hmm. Gemüse esse ich nicht gern. Uuh. Und ich
trinke gern Milch. D Ich esse gern Obst und Gemüse. Ich trinke gern Mineralwasser. Saft
trinke ich nicht so gern.
B6 a Peter isst gern Schokolade und Kuchen., b Gemüse isst er nicht gern., c Aber er kocht oft
Reis mit Fleisch und Gemüse., d Er trinkt viel Tee. Er trinkt keinen Alkohol.
C2 A Ich esse gern Reis., B Ich esse gern Süßes.
C3 Gespräch 1, richtig: b — c, falsch: d
Gespräch 2, richtig: f — g — h, falsch: e
D1 a Nein. Ich koche nicht gern., b Meine Mutter., c Ich koche nur am Mittag., d Ich esse um
sieben, um zwölf und um fünf — also dreimal am Tag., e Ich esse oft Fleisch.
D2 b Mein Mann kocht gut., c Was kochst du oft?, d Meine Frau kocht immer Reis., e Ich esse am
Morgen und am Abend.
E1 Ein Rezept.
E3 richtig: d, e

Lektion 7

A1 richtig: a, c
A2 1
B1 1 Fleisch und Wurst, 2 Getränke, 3 Milchprodukte, 4 Süßigkeiten, 5 Backwaren, 7 Obst und
Gemüse, 8 Kasse
B2 b Getränke, c Backwaren, d Obst und Gemüse, e Milchprodukte, f Süßigkeiten
C1 der, die/der, die, der, das, der, die, der, das, das, das
C2 der: Tee, Butter, Käse, Kuchen, Reis
das: Mineralwasser, Brot, Obst, Fleisch 3
die: Milch, Butter, Wurst, Schokolade
C3 b die, c die, d das
C6 2, 1, 3
C7 a Danke., b Tut mir leid., c Entschuldigung!, d bitte?
D1 Kaffee: 3 Euro 90, Schokolade: 70 Cent, Reis: 1 Euro 80
E1 Verkäuferin: a, c, e, h
Kunde: b, d, f, g
E2 bitte, Kilo, bitte, danke, alles, Dank, Fleisch
E4 Brötchen, 0,70 Euro, Drei Brötchen, Apfelkuchen, 2,10 Euro, 2

Lektion 8

A1 1 der Bahnhof, 2 der Parkplatz, 3 die Schule, 4 das Café, 5 die Bank, 6 die Apotheke, 7 die
Post, 8 der Kindergarten, 9 das Krankenhaus
A2 B die Apotheke, C der Parkplatz, D das Krankenhaus, E der Bahnhof, F die Post
A4 b ein, c eine, d eine, e ein, f ein
B1 eine Bank
B3 Bahnhof, Bahnhof
B4 b Da vorne., c Ja, die Kanz-Apotheke ist ganz in der Nähe., d Ja, bitte?
C1 1 A, 2 B
C2 a kein, b eine — keine — ein
D1 Zug, Auto, Fahrrad, Bus, Straßenbahn
LÖSUNGEN - KURSBUCH

D4 b Bus, c S-Bahn, d Zug


D5 A Sie dürfen nicht gehen., B Sie dürfen hier gehen., C Sie dürfen hier Fahrrad fahren und zu
Fuß gehen., D Sie dürfen in die Straße fahren., E Sie dürfen hier nur mit dem Auto fahren., F
Sie dürfen hier nicht Auto oder Fahrrad fahren.

Lektion 9

A1 a 2, b 11, c 4, d 8, f 7, g 5, h 10, i 6, j 3, k 12, l 9


A3 b Arzt, c Arbeiter, d Hausfrau, e Koch, f Friseurin
A4 Arbeiter, Taxifahrer, Reinigungskraft, Kellner, Maler
A5 Arbeiterin, Friseur, Kellnerin, Malerin, Schneider, Taxifahrerin, Verkäufer
B1 A Friseurin, B Koch — Kellner, C Ärztin, D Maler, E Schneiderin — Hausfrau
C1 Verkäuferin
C2 die Hose – der Rock – die Bluse – das Hemd – der Pullover – das Kleid
C4 a Pullover, b Pullover für 18,99 Euro
C5 Pullover — 39 — Pullover — 23,90 — Pullover — 18,99
D1 A am ersten April., B am fünfzehnten März., C am siebten September.
D2 A, D, E
E1 a Reza: tagsüber und am Abend — Monika: Schicht (tagsüber oder am Abend, manchmal
auch in der Nacht), b Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr — Dienstag und Donnerstag auch
am Nachmittag, c 1. August
E2 b Leon, c Monika, d Reza

Lektion 10

A1
4
der Kopf das Auge

die Nase das Ohr

der Hals der Mund

der Bauch der Arm

die Hand der Rücken

der Fuß der Finger

das Bein

A2 b Kopf, c Fuß, d Hand, e Bauch


A3 mein (der): Hals, Bauch, Fuß, Mund, Arm, Rücken, Finger
mein (das): Auge, Ohr, Bein
meine (die): Nase, Hand
B1 b ein Auge, c ein Arm, d ein Ohr, e ein Fuß
B3 ein: Hals, Kopf, Mund, Rücken
zwei: Arme, Augen, Beine, Füße, Hände, Ohren
C1 Lisa geht es nicht so gut. Sie ist krank.
C2 Ich habe Ohrenschmerzen., Ich habe Halsschmerzen., Meine Arme und Bein tun weh., Ich bin
müde.
LÖSUNGEN - KURSBUCH

C3 b Ich habe Bauschmerzen., c Meine Ohren tun weh., d Ich habe Kopfschmerzen., e Meine
Augen tun weh., f Ich habe Halsschmerzen.
C5 b, c, d
C6 a Schlafen Sie oder trinken Sie Kaffee., b Gehen Sie zum Arzt., c Trinken Sie Tee und nehmen
Sie Hustensaft., d Nehmen Sie eine Kopfschmerz-Tablette., e Machen Sie Gymnastik.
D1 B die Augenärztin, C die Frauenärztin, D der Zahnarzt
D2 b der Zahnarzt, c der Hausarzt, d die Augenärztin
D5 a Bauchschmerzen, b zwei, c Fieber
D6 A, D