Sie sind auf Seite 1von 2

1. Warum kommt Jochen ins Fürsorgeheim?

2. Wie hat Jochen Axel kennengelernt?


3. Wie ist die familiäre Situation von Jochen?
4. Welche Straftaten stehen in Jochens Akte?
5. Wer machte was? Warum ?... Mensch,Jochen, du bist ein As ! Jochen pustete;.,, Aber was ich für
eine Angst ausgestanden habe! Wenn mich jemand erwischt hätte…,,
6. Wer schreibt das, wann , an wen ? ,, Ich bin fort und komme nicht wieder ,J.,,
7. Warum prügelte sich Jochen auf dem Schulhof ?
8. Wer ist Herr Möller ?
9. Jochens erste Briefe aus dem Heim , was schreibt er Axel ?
10. Was verlangt Herr Hamel von den Jungen im Heim-( nenne drei Informationen) ?
11. Wie protestierten die Jungen dagegen, dass der Erzieher sie mit Hundenamen nannte ?
12. Wer sagt das, wann ? ,,Sie sagen –Sie hätten mit jedem neue Probleme. Ich würde lieber sagen –
Jeder von ihnen hat seine Probleme,,
13. ,,Ich schreibe dir von heute an nicht mehr . Und du brauchst auch sonst keine Angst zu haben. Gar
keine. Wir sind nur flüchtige Bekannte.,, Wer schreibt das , an wen und warum ?
14. Mit wem aus dem Heim redet Jochen über seine Probleme, wem vertraut er und warum ?
15. ,, Herr Möller meint , es wäre wohl besser für dich , wenn wir dich noch nicht gleich wieder nach
Hause nähmen ,, Wer sagt das und in welchem Zusammenhang ?
16. …stieß die vier Zinken mit aller Kraft in den linken Unterarm..,, Was passierte , warum ?
17. ,, Gemeiner Bubenstreich . Am Samstagabend gegen 19 Uhr verübten zwei etwa 14 jährige Jungen
einen gemeinen Bubenstreich .,, Wa stand das, wer waren die Jungen und was haben sie gemacht,
warum ?
18. Jochen reißt aus dem Heim aus…. Wohin geht er und was passiert da?
19. Was steht im letzten Aufsatz , den Jochen schreiben sollte ?
20. Wer sagt das , wann ? Aber ,stellen Sie sich vor- er will gar nicht raus ! ,,
Test zum Jugendbuch ,, Rolltreppe abwärts,,

1. Warum kommt Jochen ins Fürsorgeheim?


2. Wie hat Jochen Axel kennengelernt?
3. Wie ist die familiäre Situation von Jochen?
4. Welche Straftaten stehen in Jochens Akte?
5. Wer machte was? Warum ?... Mensch,Jochen, du bist ein As ! Jochen pustete;.,, Aber was ich für
eine Angst ausgestanden habe! Wenn mich jemand erwischt hätte…,,
6. Wer schreibt das, wann , an wen ? ,, Ich bin fort und komme nicht wieder ,J.,,
7. Warum prügelte sich Jochen auf dem Schulhof ?
8. Wer ist Herr Möller ?
9. Jochens erste Briefe aus dem Heim , was schreibt er Axel ?
10. Was verlangt Herr Hamel von den Jungen im Heim-( nenne drei Informationen) ?
11. Wie protestierten die Jungen dagegen, dass der Erzieher sie mit Hundenamen nannte ?
12. Wer sagt das, wann ? ,,Sie sagen –Sie hätten mit jedem neue Probleme. Ich würde lieber sagen –Jeder
von ihnen hat seine Probleme,,
13. ,,Ich schreibe dir von heute an nicht mehr . Und du brauchst auch sonst keine Angst zu haben. Gar
keine. Wir sind nur flüchtige Bekannte.,, Wer schreibt das , an wen und warum ?
14. Mit wem aus dem Heim redet Jochen über seine Probleme, wem vertraut er und warum ?
15. ,, Herr Möller meint , es wäre wohl besser für dich , wenn wir dich noch nicht gleich wieder nach
Hause nähmen ,, Wer sagt das und in welchem Zusammenhang ?
16. …stieß die vier Zinken mit aller Kraft in den linken Unterarm..,, Was passierte , warum ?
17. ,, Gemeiner Bubenstreich . Am Samstagabend gegen 19 Uhr verübten zwei etwa 14 jährige Jungen
einen gemeinen Bubenstreich .,, Wa stand das, wer waren die Jungen und was haben sie gemacht,
warum ?
18. Jochen reißt aus dem Heim aus…. Wohin geht er und was passiert da?
19. Was steht im letzten Aufsatz , den Jochen schreiben sollte ?
20. Wer sagt das , wann ? Aber ,stellen Sie sich vor- er will gar nicht raus ! ,,