Sie sind auf Seite 1von 3

Die Situationen im Alltag

Verkehr
1. Sie stehen in einem vollbesetzten Bus in der Mitte und müssen an der nächsten
Haltestelle heraus. Was sagen Sie zu den Mitfahrenden?
2. An einer Kreuzung sehen Sie, dass jemand vor Ihnen über die Straße laufen will,
obwohl ein Auto mit hoher Geschwindigkeit ankommt. Was sagen Sie zu ihm?
3. Im vollen Bus tritt Ihnen jemand auf den Fuß und entschuldigt sich. Was
antworten Sie?
4. Bei der Bahnhofsauskunft in Köln frage Sie nach Zeit und Ort der Abfahrt des
nächsten Zuges nach Hamburg. Was sagen Sie?
5. Herr Kaufmann soll Sie morgen am Bahnhof abholen. Sie rufen deshalb an.
Erklären Sie die Situation, und nennen Sie Ihre Ankunftszeit.
6. Ihr Zug fährt in fünf Minuten. Sie müssen noch eine Fahrkarte kaufen, am
Schalter
warten aber noch sieben Leute vor Ihnen. Was sagen Sie?

Essen
1. Sie warten im Restaurant schon eine halbe Stunde auf das Essen. Schließlich
rufen Sie den Kellner. Was sagen Sie zu ihm?
2. Im Gasthaus ist kein Tisch mehr frei. Sie müssen zu anderen Leuten an den
Tisch gehen. Was sagen Sie?
3. Sie kommen sehr hungrig in ein Restaurant. Es ist aber schon sehr spät abends.
Was fragen Sie den Kellner?
4. Ein Bekannter möchte Sie zum Abendessen einladen, aber Sie sind leider schon
verabredet. Lehnen Sie höflich ab und erklären Sie, warum es nicht geht.

Reisen
1. Sie wollen in einer fremden Stadt zum Rathaus, fahren im Bus und müssen den
Schaffner (Fahrer) fragen.
2. Sie wollen telefonieren, haben aber kein Kleingeld. Sie gehen zu einem Kiosk in
der Nähe. Was sagen Sie dort?
3. Auf dem Einwohnermeldeamt werden Sie gefragt, seit wann Sie in Deutschland
sind. Bitte antworten Sie!
4. Sie telefonieren von ihrem Hotelzimmer aus mit Herrn Müller. Plötzlich wird
das Gespräch unterbrochen. Erklären Sie bei der Telefonvermittlung Ihr Problem,
und bitten Sie noch einmal um dieselbe Nummer.

Gesundheit
1. Sie haben Zahnschmerzen und gehen zum Zahnarzt. Was sagen Sie?
Nachts bekommen Sie plötzlich starke Zahnschmerzen. Sie rufen Ihren Zahnarzt
an. Erklären Sie ihm die Situation, und bitten Sie ihn um Hilfe!

Einkauf
1. Sie wollen ein Paar Schuhe kaufen. Sie kosten aber mehr, als Sie bezahlen
wollen. Was sagen Sie dem Verkäufer?
2. Sie wollen ein Radio kaufen. Im Fachgeschäft sehen Sie viele Angebote, aber
Sie können sich nicht entscheiden. Wie bitten Sie den Verkäufer um seine Hilfe?
3. Sie haben ein Hemd für 40.- Euro gekauft und bezahlen mit einem
Hundertmarkschein. Der Verkäufer gibt Ihnen zu wenig zurück. Was sagen Sie?
4. Sie wollen einem vierjährigen Kind ein Geburtstagsgeschenk kaufen, wissen
aber noch nicht was. Was fragen Sie die Verkäufern im Spielzeuggeschäft?
5. Im Supermarkt haben Sie nur ein Brot gekauft und sind sehr in Eile. An der
Kasse stehen aber noch fünf Kunden vor Ihnen. Was sagen Sie?
6. Sie möchten einem Freund, der sich für Technik interessiert, ein Buch schenken.
Sie verstehen aber selbst nichts von Technik. Was fragen Sie den Verkäufer?
Ihr Freund/Ihre Freundin will den gleichen Fotoapparat kaufen wie Sie. Sie haben
aber mit dem Apparat sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Sagen Sie Ihre
Meinung zu dem Plan!

Deutschunterricht
1. Jemand spricht so schnell, dass Sie ihn nur schwer verstehen können. Was sagen
Sie zu ihm?

2. Sie wollen noch mehr Deutsch lernen, haben aber nur am Anfang der Woche
Zeit. Fragen Sie in einer Sprachenschule nach einem passenden Kurs.

Geld
1. Ein Bekannter möchte sich 50 DM von Ihnen leihen, aber Sie haben gerade
selber kein Geld. Was sagen Sie zu ihm?
2. Sie wollen telefonieren. Sie haben aber kein Kleingeld, sondern nur einen 10
Euro-Schein. Erklären Sie jemandem das Problem und bitten Sie um Hilfe.
3.

Freunde
1. Nach langer Zeit kommt Ihr Freund (Ihre Freundin) Sie wieder einmal
besuchen. Sie freuen sich sehr darüber. Was sagen Sie?
2. Sie werden zu einer Party eingeladen und wollen gern hingehen. Was sagen
Sie?
3. Ihr Freund/Ihre Freundin sitzt fast jeden Abend vor dem Fernsehapparat. Sie
möchten an diesem Samstag aber lieber ins Kino gehen. Was sagen Sie?
4.
Freizeit
1. Am Samstagabend möchten Sie unbedingt einen Film im Fernsehen sehen. Zur
selben Zeit will Ihre Familie eine Sportsendung sehen. Was sagen Sie?
2. Ihr Freund glaubt ganz sicher, dass Brasilien gegen Österreich das Fußballspiel
gewinnt. Sie sind aber ganz anderer Meinung. Was sagen Sie?

Ein Bekannter zeigt Ihnen ein schönes, großes Bücherregal, das er selbst gebaut
hat. Was sagen Sie?

Sie haben bei Bekannten eine wertvolle Tasse kaputt gemacht. Entschuldigen Sie
sich, und fragen Sie nach einer Lösung!
Sie waren verreist und kommen jetzt gut erholt zurück. Sagen Sie einer Kollegin,
wie und warum Ihnen der Urlaub gut gefallen hat!

Sie unterhalten sich mit ihren Gästen. Plötzlich klingelt das Telefon. Was sagen
Sie zu den Gästen?
Sie rufen in einer Firma an und wollen mit Herrn Meier sprechen. Was sagen Sie
der Telefonzentrale?
Sie haben einen Autounfall vor Ihrem Haus gesehen. Nun telefonieren Sie mit der
Polizei. Was sagen Sie?
Ihr Plattenspieler ist kaputt. Sie bringen ihn in eine Werkstatt. Was sagen Sie dort?
Sie wollen ein Paket in Ihre Heimat schicken. Fragen Sie auf dem Postamt nach
dem Porto!
Eine Bekannte trägt einen sehr hübschen Pullover. Sie erzählt, dass sie den
Pullover selbst gemacht hat. Was sagen Sie?

Sie sitzen im Zug und wollen Zeitung lesen. Ein Fremder fragt Sie dauernd etwas
anderes. Das stört Sie. Versuchen Sie, ihm das zu sagen!
Sie waren bei Freunden zum Abendessen eingeladen und wollen nun gehen.
Bedanken Sie sich, und sagen Sie etwas über den Abend.
Sie haben einen früheren Arbeitskollegen getroffen und sich kurz mit ihm
unterhalten. Verabschieden Sie sich jetzt, und bestellen Sie Grüße an die anderen
Kollegen.
Sie sind mit einem Freund/einer Freundin verabredet, Sie kommen jedoch eine
Viertelstunde zu spät. Entschuldigen Sie sich, und erklären Sie, warum Sie sich
verspätet haben.
Sie sind im Restaurant. Ein anderer Gast fragt, ob er sich an Ihren Tisch setzen
darf. Lehnen Sie ab, und sagen Sie, warum.