Sie sind auf Seite 1von 6

"

QUALlTATSVORSCHRIFT / QUALlTY SPECIFICATION Jan.2000

Geomet D-Beschichtung an Bremsscheiben QV 34 081


& Geomet D coating on brake discs QS 34081

Inhaltsverzeichnis Contents

1 Grundsãtzliches 1 Basic information

1.1 Zweck . 1,1 Purpose


1.2 Geltungsbereich 1.2 Scope of application
1.3 Kurzbeschreibung 1.3 Brief description
iA Mitgeltende Vorschriften 1.4 Related applicable specifications
1,5 Anwendung 1.5 Application

2 Qualitãtsmerkmale der Beschichtung 2 Quality characteristics of the coating and


und deren Prüfbedingungen associated test conditions

2, 1 Oberfl~chenbeschaffenheit 2.1 Surface condition .


2.2 Prüfung der Schichtdicke 2.2 ,Test of coating thickness
2.2,1 Prüfverfahren 2.2.1 Test method
2.2.2 Referenz- Messvorschrift 2.2.2 Reference measuring specification
2.3 Forrn-und Lagetoleranzen 2.3 Geometric tolerances
2.4 Verpackung 2.4 Packaging

3 Zuverlãssigkeitsmerkmale der 3 Rellability characteristics of the coating


Beschichtung und deren Prüfbedingungen and associated test conditions

3.1 Haftfestigkeit der Geomet D-Schicht 3.1 Adhesive strength of the Geomet O coating
3.2 Prüfung der Korrosionsbestndigkeit 3.2 Test of corrosion resistance

Fortsetzung Ánderungsíndex siehe Blatt 2 / Continued on paga 2 Change index


a E FG2TM Produktionsfreigabe 11/99 Matyl
IId.A- Neutreigabe.Ã.
Nr. I List.Nr. Kurzbeschreibung Datum Name

Datum Name. BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG


Kennz. n. 80788München
Bearbeitet 2.12.99
BMW
.
N Weitergabe so,.;e Vervielfil/tigung diaser Untertege, Verwertung und Minei.
lung ihras Inhaltesnlchlgeslanel,s"""it nichtausdnkklichzugastanden,
113 69. O Zuwiderl\andlun~en verpflichten zu Schedenersatz. AJie Rechte für den Fali
7 ,12 .'1'1
'..> der Patenterteilung odor Gebrauchsmuster.Eintragun~ vorbehalten.

No cuSTantee can be givan wilh respec1 10 Ihis "ansletion, In alI cases lhe
IateS! German-ienguage ve,.ion of lhe original doeumen! will be considered
Gesehen I EF-6 1'10/41/." aulhoritalive.

The Germen English terminology of Ihis doeume'" is lisled along with lhe

Konstruktion I EF- 76 IIk 97' respectiva literature in lhe BMW .Termi. dalabase,

Fertigung SM-34 gruppe I Untergruppe I Teil-Code I Fortsetzung

Fachbereich I EF- 7 34 Seita 1 bis 6


Qualitatsvorschrift QV 34081 / Quality Specification QS 34 081 Jan.2000

Fortsetzung Anderungsindex I Change index cont'd

Current New release KurzbeschreibungI Briefdescription Date Name


1I
changeNo.
changelist No,

b N FG27.M Englische Übersetzung hinzu 01/2000 Matyl

BMW Seíte 2 von 6


page 2 of 6
Qualitatsvorschrift QV 34 081/ QUality Specification QS 34 081 Jan.2000

1 Grundsatzliches Basic information


(;~.
1.1 Zweck 1.1 Purpose

Die Oualit13tsvorschrift (OV) sol! durch exakte, The purpose ofthis Quality specification (OS) is to
eindeutige und einheitliche Vorgaben zu ensure the product quality of brake discs with the
Eigenschaften und Prüfungen die Produktqualitat Geomet D coating by providing precise,
von Bremsscheiben mit Geomet 0- Beschichtung unambiguous and uniform specifications on
sichem. characteristics and testing.

Die hier beschriebenen Prüfungen und Vorgange The tests and procedutes described here were
sind durch Vereinbarungen mit den betroffenen arrived atbased on agreements with lhe relevant
Stellen des Hauses entstanden und erm6glichen departments af lhe company and permit the
es, die Bremsscheiben bezüglich ihrer . evaluatíon of lhe brake discs in terms of their
Oberflacheneigenschaften nach der Beschichtung surface characteristics after receiving the Geomet
mit Geomet O zu beurteilen. O coating.

1.2 Geltungsbereich 1.2 Scope of application

Die Qualitatsvorschrift (QV) ist grundsatzlich ein This Ouality specification (OS) is an integral pari of
Teil der Produkt- Zeichnung. . the product dràwing.

Die OV gilt für alie Bremsscheiben, deren The QS applies to ali brake discs for whichthe
Zeichnung einen entsprechenden Eintrag aufweist. drawing has a corresponding entry,

1.3 Kurzbeschreibu ng 1.3 Brief description

Die Bremsscheibe, ais ein Bestandteil der Brems- As pari of the brake system, the brake disc is one of
anlage , geMit zu den Sicherheitsteilen des lhe safety components of the vehicle.
Fahrzeuges.

Geomet D der Fa. Dacral ist eíne wassrige Geomet D frem the Dacral company is an aqueous
Dispersion aus Zink- und Aluminium- Flakes in dispersion of zinc and aluminium flakes in an
einem anorganischen Bindemittel. ínorganic binder.
Geomet D ist chrom- und schwermetal!frei. Geomet O is free cif chromium and heavy metais.
Die Geomet 0- Schicht wird im Spritzverfahren Geomet O is applied by a spray process, is baked
aufgetragen, durch induktive Erwarmung der on by inductive heating of the brake disc and
Bremsscheibe eingebrannt und erzeugt eine produces a dull-bright, silver-coloured finish.
mattglanzende, silberfarbene OberfJache.
Die Geomet 0- Beschichtung verbessert den The Geomet O coating enhances the corrosion
.Korrosionsschutz der Bremsscheiben. resistance of lhe brake discs.
Es werden zwei Bereiche unterschieden: Two areas are differentiated:

A) Bereiche, welche nicht vem Reibbelag A) Areas which are not contacted by the friction
überstrichen werden. !ining.

B) Bereiche, welche vem Reibbelag B) Areas which are contacted by lhe friction lining.
überstrichen werden.

Hinweis: Note:
Die Reibwerteigenschaften der beschichteten The coefficient-of-friction properties of thecoated
Flachen entsprechen nahezu dem unbeschichte- surfaces are very close to those in the uncoated
ten Zustand. Nach wenigen Bremsvorgangen ist state. After a few brakings, the Geomet D coating is
die Geomet D- Schicht auf den Bereichen B) visually abraded on lhe B) areas.
optisch abgetragen.

BMW Seite 3 von 6


Page 3 of 6
Qualitãtsvorschrift OV 34 081 / Ouality Specification OS 34 081 Jan.2DOO

Durch Mikro- Einlagerungen in Poren und Rillen Due to mícíQ-inclusions in pores and grooves, there
ergibt sich auch noch nach optísch abgetragener remains a residual protective effect, although a
Beschichtung auf den Bereichen B) eine, wenn considerably reduced one, even afiar lhe coating
auch stark verminderte, Restschutzwirkung bis zur has been visually abraded on through to lhe final
endgültigen Abbremsung der Schicht (abhangig abrasion-by-braking of the coating (a function of lhe
von Ar! und Anzahl der Bremsungen). type and number of brakings).

1.4 Mitgeltende Vorschriften 1.4 Reiated applicabie specifications


QV 34012: Bremsscheiben und Bremstrommeln, QS 34.012: Brake discs and brake drums,
Abnahmevorschrifi fOr Oberflachenfehler acceptance specification for surface defects

BMW N 600 00.0: Oberflachenschutzarten, BMW S 600 00.0: Types of surface protection,

Punkt 6.2, Haftfestigkeit fOr Zinkflakeüberzüge Subsection 6.2, Adhesive strength of zinc flake
coatings

DIN 50 021-SS Salzsprühnebelprüfung DIN 50 021-Salt spray testing


Datenblatt GEOMET O Data sheet GEOMET O
(wird nachgereicht) (bi-lingual version to be submitted later)

Technische Lieferbedingungen das BMW- Technical defivery specifications of lhe BMW group
Konzerns

1.5 Anwendung 1.5 Application

Für dia Durchführung der in der QV festgelegten The brake disc supplier is responsible for meeting
Prüfanforderungen, dia Festlegung der PrüfMufig- the test requirements defined in the QS, for
keit, Datenaufzeichnung und Datenarchivierung, ist establishing the frequency of testing, and for
der Bremsscheibenlieferant verantwortlich. recording and archiving data.
Der Lieferant das GEOMET D- Mediums ist für dia The supplier of the GEOMET D medium is
Herstellungs- und Lieferqualitat das von ihm responsible for the production and delivery quality of
gelieferten Produktes verantwortlích. the product supplied. .
Zum Nachweis sind statístische Methoden Statistical methods must be employed to provida
anzuwenden. verification.

Alie Abweichungen und Anderungen am Medium, As a ruja, any deviations and changes to lhe
an den Fertigungsanlagen und an den Fertigungs- medium, production equipment and production
bedingungen (Umgebung, Infrastruktur, Prozess- conditions (environment, infrastructure, process
parameter) sind grundsatzfich mit der freigebenden parameters) must be co-ordinated in due time with
Entwicklungsstelle so rechtzeitig abzustimmen lhe releasing development department ("duty of
C.AnzeigepfJicht') , dass sie ordnungsgemat?, ge- notifiCâtion") to aiiow for proper testing and re-
prüft und gegebenenfalls nau freigegeben werden release if needed.
kõnnen.

Hiervon nicht betroffen sind Mal1nahmen, dia im This requirement does not apply to such measures
. Rahmen der Sicherstellung von Anlagenverfüg- as required to ensure equipment availability (reser-
barkeit (Reserven) und der Prozess-Regelung lie- ves) and process contraI. Any related possible or
gano Die hierzu moglichen oder vorgesehenen planned measures ar parameter ranges must also
Ma!1nahmen bzw. Parameterbereiche sind bei der undergo the acceptance procedure in auditable form
Prozessabnahme auditierbar mit abzunehmen und during process acceptance and must be documen-
im Falle das Einsatzes entsprechend zu dokumen- ted accordingly in the event of implementation.
tieren. .

Beschich tu n9 sverfa h ren: Coating process:

Eine ausführliche Beschreibung des Beschich- A detailed description of the coating process and
tungsverfahrens und der Prozessparameter ist in process parameters must be submitted in the form
Form einer Verfahrensanweísung auditierungsfahig of a process procedure and be capable of
abzulegen. undergoing an audit.

BMW Seita 4 von 6


Page 4 of 6
Qualitatsvorschrift QV 34081/ Quality Specification QS 34081 Jan.2000

2 Qualitãtsmerkmale der Beschichtung 2 Quality characteristics of the coating and


und deren Prüfbedingungen associated test conditions
li

2.1 o berflãchen beschaffen heit 2.1 Surface condition

Alie Bremsseheiben sind nach av 34 012 zu Ali brake discs are to be tested aceording to
prüfen. as 34012.
Die Besehichtung ist einer 100%-igen Sichtprüfung The coating must undergo a 100% visual inspection.
zu unterziehen.

Die Beschichtung muf1: The eoating must:

. eine geschlossene Oberfl~che aufwei,sen . display a complete and eontinuous surfaee

. frei von Poren, Brandblasen, Aufkochungen, . be free from any pores, blisters, impurities,
Verschmutzungen, Verf~rbungen durch 01 oder diseoloration trem Gil or condensation which are
Kondenswasser seio, dia das Aussehen oder detrimental either to appearanee or function.
die Funktion beeintr~chtigen.

2.2 Príifung der Schichtdicke 2.2 Test Df coating thickness

Die Schichtdieke je Bremsscheiben- Bereich ist der Information on coating thiekness for eaeh brake dise
Bremsscheiben- Zeichnung zu entnehmen (Eintrag area is eontained in lhe brake dise drawing (entry on
Oberfl~chenbehandlung) . surface treatment).

2.2.1 Príifverfahren 2.2.1 Test method


Es ist ein Messverfahren mil einer systeminternen The measurement procedure must nave a system-
Auflósung besser oder gleieh 0,1 fJm zu infernal resolution of better than or equal to 0.1 Ilm.
verwenden.

Durch dia Oberflachenrauhigkeit der Bremsseheibe Due to lhe surfaee roughness of the brake dise and
und der Beschichtung kann das Messergebnis der of lhe eoating, the measurement result for an
Einzelmessung um bis zu :t 2 fJm verfalscht individual measurement mar be in errar by up to
werden. :t 2 fJm. .

2.2.2. Referenz- Messvorschritt 2.2.2. Reference measuring specification


Ais Referenz- Mef1methode wird folgendes The following proeedure is used as a reference
Verfahrenangewandt: measuring method:
Jede abgegrenzte Flache der beschichteten Each deiimited area of the coated brake discs is
Bremsscheiben ist mit mindestens 10 measured at a minimum of 10 measuring points
Messpunkten über den Umfang vertei't zu distributed over lhe area. From these measuring
erfassen. Aus den Messpunkten pro Flache ist der points for each area, the arithmetie mean is .
arithmetisehe Mittelwert zu bilden. Dieser muf1 eomputed. The latter must lia within the toleranee
innerhalb das für diese FI~che ausgewiesenen band specified for this surfaee.
Toleranzbandes liegen.

Der grOl1te, gemessene Einzetwert darf dia in der The highest measured individual value mar exceed
Zeiehnung ausgewiesene obere Toleranzgrenze the upper tolerance limit specified in the drawing by
um maximal 4 fJm überschreiten. a maximum of 4 fJm. '

BMW .~ Seite 5 von 6


Page 5 of 6
.- ;
Qualitatsvorschrift QV 34 081 ! Quality Specification QS 34 081 Jan.2000

2.3 Form- und Lagetoleranzen 2.3 Geometric tolerances


0 10 der Produktzeichnung sind die zulassigen The product drawing specifies the aflowable
Formtoleranzen nach, und fails davon abweicheod, tolerances of forro after, ar in the event Df
ver dem Beschichten vorgegeben. deviations before coating.

Bei Bremsscheiben, deren Form- und Lagetoleran- For brake discs in which after receiving coating, the
zen nach der Beschichtung auBerhalb des zulassi- geometric tolerances fie outside the aflowable
gen Bereiches liegen, ist eine Nacharbeit der Rad- range, rework of the wheel-bearing screw-on
lager- Anschraubflache zulassig, wobei naturge- surface is aflowable - in which case the reworked
maB die nachgearbeitete Oberflache keine Geomet surface wifl of course no longer have the Geomet O
0- Beschichtung mehr aufweist. coating.

Derart nachgearbeitete Bremsscheiben dürfen aus For reasons relating to appearance and packaging
optischen und verpackungstechnischen Gründen (corrosion), such reworked brake discs must only
(Korrosion) nur in der 8erie verbaut werden. be instafled during production.

2.4 Verpackung 2.4 Packaging


Die Verpackung der beschichteten Bremsscheiben Packaging of the coated brake discs for production
ror 8erie und Ersatz ist 50 auszuführen, daI? keine and replacement must be undertaken so as to avoid
BescMdigungen entstehen und eine Verschmut- any damage or contamination to the brake discs.
zung der Bremsscheiben vermieden wird.
8cheuerstellen sind nicht zulassig mit Ausnahme No scuff marks are permissible with the exception
im Bereich der Bremsflachen, jedoch auch hier of the brake surfaces - however even here never
nicht bis auf den Grundwerkstoff. down to the leveI of the base material.

" 3. Zuverlãssigkeitsmerkmale der Be-


schichtung und deren Prüf-
bedingungen
3. Reliability characteristics of the coating
and associated test conditions

3.1 Haftfestigkeit der Geomet D-Schicht 3.1 Adhesive strength of the Geomet
O coating
Nach BMW N 600.00.0, Punkt 6.2 Haftfestigkeit fOr According to BMW 8 600.00.0, Point 6.2, adhesive
Zinkflakeüberzüge mittels Klebebandabriss: strength for zjnc flake coatings based on adhesive
tape tear-off:

Textilkiebeband mit einer Klebekraft von 7:t 1 N pro Textile adhesive tape with an adhesive strength of 7
25 mm Breite wird von Hand angedrOcktund :t 1 N per 25 mm of wídth is applied by hand and
anschlier1endruckartig abgerissen. subsequently tom off with a jerk.

Die Beschichtung darf sich nicht ablOsen lassen. The coating must not separate. Minar adhesions of
Leichte Anhaftungen des Beschichtungsmaterials the coating material on the reinoved adhesive tape
am abgerissenen Klebeband werden toleriert (der are tolerable (at no place must the base material b'e
Grundwerkstoff darf an keiner 8telle offenliegen). exposed).

3.2 Prüfung der Korrosionsbestândigkeit 3.2 Test of corrosion resistance

Vorbehand1ung des Prüflings (NeuteiI): Pretreatmentof the test specimen (new part):
. Auslagerung von 1 8td. bei 3000 C . Conditioningfor 1 hr. at 3000 C.
. Prüfung 120 Sido nach DIN 50021-8S . Testfor 120 hours according to DIN50021-88, (~(J..Ç '\
AS"'Í.t!1lB(I 7)
. Anforderung: keine Grundwerkstoffkorrosion. . Requirement: no corrosion of the base material.

Ausnahme: Auflagepunkte an der Zentrierbohrung.


() Exception: support points on the centering hoje.

BMW 8eite 6 von 6


Page 6 of 6
I-
! -
- -~