Sie sind auf Seite 1von 3

Adjektiven

Superlativ als Adjektiv: Artikel + Superlativ(Endung) + Nomen


z.B: Ich kaufe das teuerste Handy.
Sie redet mit dem ältesten Mann in dem Raum.

Bilden Sie Superlativ


hart ___________
schwarz ___________
weit ___________
alt ___________
groß ___________
schön ___________
arm ___________
dumm ___________
lieb ___________
kalt ___________
jung ___________
billig ___________
krank ___________
klug ___________
scharf ___________
nah ___________
gesund ___________
intelligent ___________
warm ___________
schwach ___________
interessant ___________

Fügen Sie den Superlativ mit den richtigen Endungen ein:


1. Ich habe die (gut) Ergebnisse in der Prüfung.
2. Du isst das (viel) Gemüse beim Abendessen.
3. Er trägt die (schwer) Last von allen.
4. Er hat den (schlimm) Husten, den er je hatte.
5. Wir verkaufen die (gut) Handys.
6. Ihr trinkt den (gut) Wein.
7. Peter und Paul lesen die (viel) Bücher von allen Schülern.
8. Sie wäscht das (schmutzig) Geschirr in der ganzen Küche.
9. Ich singe das (schön) Lied, das ich kenne.
10. Sie trägt die (klein) Schuhe von allen.

Partizipien als Adjektiven


Verb- Verb im Perfekt – Verb im Perfekt + Endung (schon gemacht)
z.B bilden – gebildet- gebildete
geben- gegeben- gegebenen
Machen Sie die Verben als Adjektiv:
1. Sie ist eine sehr _________ Frau. (bilden)
2. Katie mag _________ Fleisch mit Reis. (kochen)
3. An der _________ Woche waren wir bei Martin und Steffi. (vorgehen)
4. Wir hatten ___________ Frau im Zug. (aufregen)
5. Die _________ Eltern schimpfen ihre Kinder. (nerven)
6. Hast du ein schon __________ Haus gekauft? (renovieren)
7. Wir mögen eine ________ Reise nicht. (planen)
8. Peter trifft heute mit einem ___________ Nachhilfelehrer fuer Mathe. (erfahren)
9. In diesem Restaurant gibt es einen __________ Koch. (lernen)
10. Ich habe die _________ Karten verloren. (kaufen)
Übersetzen Sie die Sätze:

1. We visited the most famous city of France.


2. They should have called me yesterday.
3. I had to study a lot to pass the exam.
4. The people of this country do not like the choosen government.
5. If I were a teacher, I would never give the students homework.
6. I find German difficult, because its grammer is difficult to understand.
7. We are so tired after the trip. That is why we are staying in the hotel.
8. Could you help me with the household work? There is too much to do.
9. We need to do more in oder to breathe clean/fresh air.
10. Either you do you work or help me to repair the car.
11. These sentences for translation are so difficult.
12. I wake up daily at 5 o’clock.
13. How do I prepare for the exam? I have no books.
14. He only speakes with my mother but not with my grandmother.
15. I will come tomorrow. Do you want me to bring something along?