Sie sind auf Seite 1von 78

Mächtiger 21-Zoll-Basss Edles Hörnchen

hen für
von Celestion
Testmagazin den Schreibtisch
tisch
€ 4,90 Deutschland
nd · € 5
5,00
00 Ausland
d · CHFF 9
9,00
0

3 2020 · April/Mai

Retro-Design
mit Hightech-Treibern

Hochtonhorn
im Selbstbau

Präzision mitt Mini-Koax Dreimal fünfzehn Zoll

So geht Center
ter
Flach und Fullrange
ü
KLANG+TON
3
Editorial
Open Air
>%?  ? 8!?%!> D4=B% ;B
D
 ?>88;1?>;8>1 ; D>?1 ?% ?D<B*BD
.B ;% D9 >>% ; D;B;1D;=DC>D<B*BD
? B%D @ .&(.'.'
,,.
,*&
)*!..

 




  
(((( $$$$$   $ "$ 

 ((((((((((((((
$$!!$$!#$
"$ 
  
(((
 (((((((((((((((((
$$$$$$$$$$$$ "
   
(((((( (((( $$$$$$$$$$$$$$$$$ $
      
(((



 /////////////////////
  //
/
///////////////
   




////////,,/%
'/
////////////////////////// '& 

+"

/
////////////////////////////////)
/-'!*++

 


////(--/!-+/
* /*!+/ *+*/
"!!- -/-!
/')/ *+'*
-
'

B6:B /4613
/
BBBBBBBBBBBBBBB89:B9 B)=B
BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB 
B 0=6B/B?B:B
BBBBBBB=B16866
BBB-6:?
B=B=5
9B90:B968/B100=
B168B.6B96*968
BBBB95
BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB9:9B
BBBBB:9B
BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB B6 ,
BBBBBB B
BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB 1:B9B 6%% ,
Thomas Schmidt, Chefredakteur BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB B6 ,
BBBBBB 5
BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB<9+%B  /  / 
BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB,/7/
BBB1:B
BBBBBBBBB9B
BBBBBBBBBBBBB968/B % BBBBBBB B
Andere Probleme BBBBBBBBBBBBBB*996=
B6% ,BB
..........,).
 .
<9+%B('/ '

BBBBBBBBBBBBBB*+:B)096*5 .................................. ' 


BBBBBBBBBBBBBBB06=:$
BBBBBBBBBBBBBBB9:9B BBBBB)096*68B 0(6)&(4
An allererster Stelle – hier im Heft Und jetzt gibt es auf einmal für fast BBBBBBBBBBBBBBB B6 , .....( !! .
und auf der Prioritätenliste: Ich alle Menschen eine Zwangspause, ei- BBBBBBBBBBBBBBB 1:B .... )**.(  .
;'/('BB,/

BBBBBBBBBBBBBBBBB=6B .........!%
wünsche allen unseren Lesern, dass nen verordneten Moment des Inne- BBBBBBBBBBBBBBBBB9:B * -&*!
sie in dieser Zeit gesund sind und haltens, im Idealfall sogar der inne- BBBBBBBBBBBBBBBBB B6 ,6 ........ )*).
.. 
bleiben – oder, wenn nicht, es schnell ren Einkehr, auch, wenn das oft ein
. "*.).
7/

wieder werden. holpriger Übergang ist. .... 


Meine Idee dazu: Musik. Nehmen Sie ,). + .. ' 

Angesichts der weltumfassenden sich die Zeit, Ihre Lieblingssongs oder ((( %+0(&%( (((((((( !!( (% 
Problematik mit dem Corona-Virus, -alben wiederzuentdecken, ohne den %%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%)-& CCCCC:7;>;;>71>7
CCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCC
neben vielen kleineren Krisen, wirkt nächsten dringenden Termin schon 00000000000000000000000000000000)&' % CC> C-9>6
CCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCC
CCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCC
00000000000000000000000000000000000+0 71*
die Beschäftigung mit dem Selbstbau im Nacken zu spüren. CCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCC
0000000000000000000000000000000000+0 -//C=
6666666666666
von HiFi irgendwie komplett un- Oder, um es auf die Spitze zu treiben: 00000000000000000000000000000000+& )0 &+0 CCCCC:;: 
000000000000000000000000000000000*(&0 CCC> C& >*6
&
wichtig. Bauen Sie sich dafür Ihren ersten 00000000 C>C
C
&& 000000000000000000000000000000000()(0
+(0
*00 &

CCCCCCCCCCCC
00000000 CCCCC(
CCCC 0000000000000000000000000000000000% 
Und ja: Global gesehen ist das so. oder einfach einen neuen Lautspre- 00000000
CCCCCCCCCCCCCCC CCC 2;
Von der thematischen Wichtigkeit cher – jetzt ist die Zeit da, einmal ein 000000000000000000000000000000000
!)0
00000000
CCCCCCCCCCCCCCC CCC=%&CC
000000000000000000000000000000000(00
0000000000
her und auch als Wirtschaftsfaktor ist Projekt in aller Ruhe fertigzustellen CCCCCCCCCCCCCCCC CCCCC
C:C
00000000000000000000000000000000000%
000000000 
CCCCCCCCCCCCCCC CCCCC($
Lautsprecherselbstbau kein großes und danach diese tiefe innere Zu- 000000000
Ding. friedenheit zu spüren, etwas mit ei- CCCCCCCCCCCCC
0000000000
CCCCCCCCCCCCCCC
0000000000
&
Anders sieht das auf der individu- genen Händen vollendet zu haben, CCCCCCCCCCCCCCC
00000000000
ellen und persönlichen Ebene aus. das dann auch noch großartig Musik CCCCCCCCCCCCCCC
00000000000
CCCCCCCCCCCCCC
0000000000 000 ()  (
In der heutigen, schnelllebigen Zeit macht. CCCCCCCCCCCCCC  


gönnen wir uns ja kaum noch die CCCCCCCCCCCCCC +0
!&)(
CC
0000 00, CCCCCCCCCCC=:+'
Muße, Musik einmal zu genießen, Noch einmal: Bleiben Sie gesund! ((((((
00000 0* 0%  CCCCCCCCCC)<(0C
ein ganzes Album durchzuhören, das CCC CCCCC)(0(
CC !  CCCCCCCCCCCCCCC
Auflegen einer Platte zu zelebrieren. CCCC CCCCCCC,080
Musik wird konsumiert, häppchen- !
!!%"
%
weise, im Auto oder über das Smart- CC % 
 !%
'+0  
phone.    

%,)-#.-&&)-%*)
(
$&#*)".+..  + .')!..#.+.%.++.. .
ü &&!*-&.-.%.. .%.  .). .%. +
Die Zeitschriften-Flatrate

Glüc k s l o s u t e t:
d e l a
Ihr G ewinnco
w e g a 4 3
wame w i n ncode
n G e
b e n S i e hier Ihre ead.de/los
G e l l y o ucanr
w . a
ein: ww

Wenn Sie gewonnen haben, erhalten Sie


• eine 3-Monats-All-you-can-read-Zeitschriften latrate
mit Zugrif auf über 15 Zeitschriften
• Extra-Gewinnchance: Gewinnen Sie zusätzlich das
hochwertige eBook „Legendary Loudspeakers“
im Wert vom 39,80 Euro

So funktioniert das Glückslos:


Geben Sie Ihren Gewinncode auf www.allyoucanread.de/los ein. Der Gewinn-
code wird nun geprüft. Wenn Sie gewonnen haben, erscheint ein Hinweis und Sie
können sich registrieren, um den Gewinn einzulösen.

Das ist All you can read!


All you can read ist die erste Zeitschriften-Flatrate

Die Zeitschriften stehen sofort auf der Seite www.allyoucanread.de für Sie phone, iPhone und iPad. Sie lesen bequem am Bildschirm - auch unterwegs.
zum Download bereit, Sie brauchen lediglich den Gewinncode oben einzu-
geben. Sie können jedes Magazin zweimal herunterladen und können die Wenn Sie All you can read nicht stilllegen, verlängert sich die Flatrate auto-
Magazine einfach auf Festplatte abspeichern. matisch um weitere 12 Monate. In diesem Falle erhalten Sie zu Beginn der
Tipp: Legen Sie sich einen eigenen All you can read Ordner an. Verlängerung eine Rechnung über 35,88 € für die nächsten 12 Monate. Das
entspricht Euro 2,99 im Monat.
Mit All you can Read erhalten Sie Zugrif auf mehr als 15 aktuelle Hii- und
Technik Testmagazine! Nutzbar für PC, Mac, Notebook, Tablet PC, Smart- Weitere Infos auf www.allyoucanread.de/los

Gewinnen Sie eine von 1.000 Zeitschriften-Flatrates!


ü
KLANG+TON
Inhalt
4

„Cheap Trick 309“ S.60

„Seine“ S.42

„Ella“ S.10

5 neue Treiber S. xx

` Celestion NTR21-5010JD
` Omnes Audio W8 Alu
` Scan-Speak 21W/T8542T00
Editorial 3 Händlermarkt 58

` Tang Band T1-2121SD


Inhalt 4 Die gute Adresse

` Tang Band T2-2136SA


Magazin 6 Nachbestellung älterer Hefte 64
Leserforum 10 Impressum/Vertriebsadressen
Neues vom Bausatzmarkt Inserentenverzeichnis 65
Vorschau 66

ü
KLANG+TON 3/2020
Inhalt
5

Alle Artikel dieser Ausgabe


Elektronik-Test „Arylic Up2Stream Amp“
Vorstellung eines Streaming/Bluetooth-Amps für den Selbstbau Seite 8

KLANG+TON-Projekt „Ella“
Standbox mit Scan-Speak-Ellipticor-Treibern Seite 10

Bausatztest Lautsprechershop „Lucy Ribbon Grande“


„Exclusive 8AL Monitor“ S.30 Drei-Wege-Box für die Wandaufstellung Seite 16

Leser-Projekt „Tröööt“
Zwei-Wege-Box mit selbst gebautem Hochtonhorn Seite 24

Bausatztest Omnes Audio „Exclusive 8AL Monitor“


Drei-Wege-Monitor mit Koaxial-Mittelhochtöner Seite 30

Händlerbausatz „fineklang Yo!“


High-End-Kompaktbox mit AMT Seite 36

Bausatztest Lautsprechershop „Seine“


Drei-Wege-Center für die Wandmontage Seite 42

Bausatztest Omnes Audio „Power Punk“


Offene Schallwand mit drei Fünfzehnzöllern Seite 46

Einzelchassistest
est
Chassis von Celestion,
on, O
Omnes,
mnes
mnes, Sc
Scan
Scan-Speak
an-Spe
Speak
ak u
und
nd TTang
ang
an g Ba
Band
nd Seite
S
Seit
ite 50

Cheap Trick 309


09
Tischhörnchen mit Markaudio-Breitbänder Seite 60

„Power Punk“ S.46


S.

„Lucy Ribbon Grande“ S.18


„Tröööt“ S.24
ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Magazin
6

Dünner geht nimmer

Von den neuen Seas-Treibern erzählt


man sich ja wahre Wunderdinge, aber
konkret greifbar waren sie bisher für uns
leider nicht, obwohl wir bereits auf der
letztjährigen High End direkten Kontakt
hatten und die Chassis zumindest be-
grabbeln durften.
Die exklusiven Treiber mit der nur ein
Atom starken Beschichtung auf den
Membranen haben ihren Weg von Nor-
Spezialkondensatoren wegen durch den Zoll zur KLANG+TON
gefunden und harren nun ihres Tests in
Auch wenn der Name zunächst nach russischen Produkten klingt: Jupiter kommt aus der kommenden Ausgabe.
den USA und hat sich auf Kondensatoren in Bauarten spezialisiert, wie sie vor allem
in den 50er- und 60er-Jahren des 20. Jahrhunderts üblich waren. Seas Graphen Treiber
Jupiter-Kondensatoren wurden speziell für Audio- und Tonanwendungen entwickelt. Kontakt: Lautsprechershop, Karlsruhe
Die Wachs- und Papier-Kondensatoren sind eine Mischung aus alter und neuer Tech- Telefon: 0721 970324
nik: Ihre Aufgabe ist es, die Dynamik einer Wiedergabe kraftvoll zum Ausdruck zu Internet: www.lautsprechershop.de
bringen. Rote und gelbe Kondensatoren erinnern an goldene Jahre von Musik- und E-Mail: info@lautsprechershop.de
Gitarrenaufnahmen.
Die Anwendung liegt vor allem bei Gitarrenverstärkern, Tonkontrolle für Gitarren,
und Vintage Electronics.
Quasi eine Marktlücke in den heutigen Zeiten steigender Rohstoffpreise füllt man mit
den Kupferfolienkondensatoren aus, die es in zahlreichen Werten zu fairen Preisen
gibt.

Kontakt: Lautsprechershop, Karlsruhe


Telefon: 0721 9703724
E-Mail: info@lautsprechershop.de
Internet: www.lautsprechershop.de

KLANG+TON-Hörtest fällt aus.


Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir wegen der Corona-Pandemie den staatli-
chen Vorgaben folgen, auch wenn es sich beim KLANG+TON-Hörtest nicht um eine
öffentliche Großveranstaltung handelt. Der in diesem Fall für Anfang Mai geplante
Hörtest findet daher nicht statt.

ü
KLANG+TON 3/2020
CL6-Update
Es gibt Neues in Sachen Röhrenver-
stärker zu vermelden: Der überaus
große Erfolg des niedlichen CL6-Ver-
stärkers ist nicht ohne Konsequenzen
geblieben: Die Gleichrichterröhre
CY32 (Bildmitte), die bis dato für die
Hochspannung im Gerät zuständig
war, ist nicht mehr lieferbar. Entwick-
ler Michael Kaim leifert deshalb ab
sofort eine leicht geänderte Variante
des Bausatzes mit einer CY2 aus, die
in Sachen Funktion das Gleiche tut.
Allerdings ist sie mit einem anderen
Sockel ausgestattet und braucht eine
entsprechende Außenkontaktfassung
(siehe Datenblattausschnitt). Die wird
ebenfalls mit geliefert, ebenso gibt‘s
eine geänderte Deckelplatte. Dadurch
bedingt heißt der Verstärker nunmehr
„Cl6 V2“.
Mittlerweile gibt‘s bei BTB-Elektronik
auch einen neuen Onlineshop, in dem
sich die Bausätze nun ohne Probleme
finden lassen. Den finden Sie unter
btb-elektronik.de.
Wer‘s noch nicht im Netz mitbekom-
men hat: Ein von einem kleinen Feh-
ler befreites Schaltbild des Verstärkers
finden Sie hier: bit.ly/2WsPPsT

Kontakt: BTB Elektronik, Fürth


Telefon: 0911 288585
Lesertelefon Internet: btb-elektronik.de

Das KLANG+TON-Team beant-


wortet gerne Fragen rund um das
Thema Lautsprecher und hilft, wenn
Probleme beim Nachbau von in K+T
veröffentlichten Lautsprecher-Bauvor-
schlägen auftreten. Wenn Sie wichtige
Fragen haben, die schnellstens geklärt
werden müssen, stehen wir Ihnen

mittwochs
zwischen 14 und 16 Uhr
zur Verfügung. Wir sind unter
der Telefonnummer
0203 4292-275
zu erreichen.

Falls Sie Ihre Fragen, Anregungen oder


Wünsche lieber schriftlich loswerden
möchten, richten Sie Ihren Brief oder
auch gerne Ihre E-Mail an:

KLANG+TON
Leserbrief
Gartroper Straße 42
47138 Duisburg
Fax: 0203 4292–248
klangundton@brieden.de

ü
KLANG+TON
Netzwerk-Verstärker Arylic
8

Elektronikprojekt Arylic Up2Stream AMP

Universalplatinchen

Wir haben es ja schon angekündigt: Wir von der KLANG+TON wollen uns nicht mehr nur
auf die „großen, bösen Kisten“ kaprizieren, sondern auch immer wieder das eine
oder andere „jüngere“ Projekt vorstellen. Ein wichtiges Bestandteil solch eines
Vorhabens ist die entsprechende Elektronik

I n unserem Schreibtisch-Bluetooth-
Lautsprecher Cheap Trick 307 war es
noch ein No-Name-Bluetooth-Verstär-
ker, der für die nötige Verstärkung für
die beiden Tang-Band-Breitbandmodule
sorgen musste. Inzwischen ist aber auch
von einem auf den Selbstbau speziali-
sierten Fachgeschäft in Deutschland eine
preiswerte Lösung auf dem Markt, die
Netzwerkplayer, Bluetooth-Modul und Verstärker
nicht nur bluetooth- sondern auch netz- auf einer Platine. Die zwei Antennen sorgen für
werkfähig ist. sauberen WLAN- und Bluetooth-Empfang
Der Arylic Up2Stream Amp ist eine netz-
werkfähige Komplettlösung, die sowohl
als Fertigprodukt wie auch als Platine für
den Selbstbau angeboten wird. Im zwei-
ten Falle kostet das Gerät knapp 75 Euro,
ein leistungsfähiges Schaltnetzteil, das
die Leistung der Platine auch voll aus-
reizt, schlägt mit 20 Euro, die passende
Fernbedienung mit 12 Euro zu Buche.
Die Impedanz der angeschlossenen Laut-
sprecher darf zwischen 4 und 8 Ohm lie-
gen, wobei unsere Erfahrungen mit die-
sen kleinen Chip-Amps zeigen, dass die
niedrigere Impedanz immer die bessere
Wahl ist. Der angegebene Frequenzgang
liegt zwischen 20 Hz und 20 kHz, wäh-

Zu einem kompletten Setup gehören noch das leistungsfähige


24-Volt-Netzteil und die kleine Infrarot-Fernbedienung

ü
KLANG+TON 3/2020
Vermutlich in Kombination mit dem rechten der beiden Bluetooth-Module werden wir in der
kommenden Ausgabe eine Komplettlösung anbieten – als Soundbar oder als Boombox

rend die gesamten Verzerrungen bei 5 Watt Dauerleistung bei 0,03 Prozent liegen
sollen. Der Rauschabstand soll gute -91 dB(A) betragen. Die Leistungsangaben lie-
gen zwischen 2 x 15 Watt bei 15 Volt Versorgungsspannung und 2 x 50 Watt bei
24 Volt. Diese Angaben werden wir in der kommenden Ausgabe bei Cheap Trick
310 verifizieren – sie erscheinen uns etwas zu optimistisch, aber wir werden se-
hen. Das STMicroelectronics-STA326-Chipset arbeitet mit einer Samplingrate bis
24 bit mit einer Auflösung bis 192 kHz. An Musikformaten lassen sich FLAC, MP3,
AAC, AAC+, ALAC, APE und WAVE abspielen. Der Up2Stream Amp beherrscht
die Protokolle: Apple Airplay, DLNA, Spotify Connect, Qplay, UPnP.
Die Verrbindung zur Außenwelt erfolgt kabellos per Bluetooth 5.0, WLAN
(IEEE802.11 b/g/n 2.4G) oder per Kabel über Ethernet (RJ45 single 10/100M).
So weit erscheint uns das Gerät hochinteressant – genauere Mess- und Hörein-
drücke gibt es in der kommenden Ausgabe der KLANG+TON.
Den Vertrieb Hobbyhifiladen können Sie, sofern die Messe stattfindet, auf der dies-
jährigen ProLight&Sound besuchen.

Arylic UP2Stream Amp


Preis: 74,80 Euro
19,80 Euro (Netzteil)
12 Euro (IR-Fernbedienung)
Vertrieb: Boomaudio, Kirchheimbolanden
Internet: www.boomaudio.de
Email: info@boomaudio.de
Telefon: 06358 272310 Die wichtigsten Funktionen lassen sich
Garantie: 2 Jahre per Fernbedienung steuern, das Setup
des Netzwerkplayers wird über eine
Abmessungen: 120 x 110 x 40 mm Smartphone-App erledigt, mit der sich
Eingangsspannung: DC 12 - 26 Volt dann auch die Playlisten von Spotify
oder vom eigenen NAS editieren lassen.
Zusätzliche Eingänge: RCA Line-In Inwieweit bald noch andere Streaming-
(für externe Zuspieler, wie CD-Player etc.) dienste unterstützt werden, können wir
USB 2.0 (für USB-Sticks, Festplatten etc.) in den nächsten Monaten berichten
Bluetooth 5.0
Aussgänge: Stereo- Lautsprecheranschlüsse
RCA Line-Out zum Anschluss
weiterer Endstufen, z.B.
einem aktiven Subwoofer

ü
KLANG+TON
Leserbriefe
10

Einer der letzten „klassischen“


PA-Tieftöner mit hifi-tauglichen
Parametern: der Audax PR380M2

Hallo Herr Barske,

meine Empathie genießen Sie voll um- eindeutig zum CT240. Da der W300S 4
fänglich. Ich bin BJ 61 und durfte(!) in Ohm von Visaton nicht mehr lieferbar
den 80/90ern den DIY-Boom miterleben ist, habe ich mich entschieden, diesen
und -erfahren, und wie sich die Szene in durch 2 Stück W250S 8 Ohm (in Paral-
Richtung klein, schick und leistungsfähig lelschaltung) zu ersetzen. Natürlich mit
entwickelt hat. angepassten Gehäuseabmessungen. Die
Ja, die dicken Bass-Brummer mit viel Chassis habe ich bereits gekauft.
Volumen und Antrieb mit relativ leichter Da es allerdings ohne Frequenzweichen-
Membran und geringem RMS, die hat- anpassung nur ein Kompromiss bleibt,
ten was, da ist der Bass und Grundtonbe- folgt meine Frage: Wäre dies vielleicht
reich maximal souverän, leicht und sehr ein Projekt für die KLANG+TON?
gedeihlich für den restlichen Frequenz- Ich kann mir gut vorstellen, dass auch
bereich! andere Selbstbauer vor dem Problem ste-
Da haben auch 6 mm Maximalauslen- hen und einen geeigneten Ersatz für den
kung gereicht, um freiwillig die Lautstär- W300S im Bassreflexgehäuse suchen.
ke zu senken, und zwar mit einem „nor-
malen“ Verstärker, vom völlig lässigen Viele Grüße, Henrik
Klangcharakter ganz zu schweigen.
Ab und zu aber sehe ich noch Maikäfer, PS: Ich habe gelesen, dass die breite Ge-
aber eben nur sehr wenige und wenn häusefront maßgeblich den Charakter
man die will, muss man andere Wege ge- des CT240 mitbestimmt. Trotzdem ist
hen, da haben Sie recht. es oftmals ein K.O.-Kriterium, wenn
Bei Proraum z.B gibt es vielleicht einen, Leider in dieser Form nicht mehr nachbaubar: der Lautsprecher nicht in den Wohn-
Unsere Maxi-Version des Cheap Trick 230 mit
der sich Audax PR380M2 nennt und auf dem leider nicht mehr lieferbaren Visaton
raum passt oder nicht dem WAF gerecht
Sonderbestellung lieferbar ist, aber auch W 300 S als Tieftonunterstützung wird. Mir persönlich ist ein „schlanke-
eine echte Alternative für Reconing dar- rer“ CT240 lieber als gar kein CT240 in
stellt : fs 25 Hz, Brachialantrieb, QTs 0,19, Hallo Holger Barske, Folge der zuvor genannten Gründe. Die
VAS 380 L, niedriger Rms, das gepaart W250S könnten hier den Kompromiss
mit einem PR/MHD17 o.a. und einem ich habe mir Ende letzten Jahres ein Paar ermöglichen. :-)
zeitgemäßen Hochtöner, zum Beispiel CT230 für meine Werkstatt gebaut. Ob-
einem gezähmten AMT oder einer Beryl- wohl ich schon viel Positives über diese Gute Idee, die wir auch schon das eine
lium-Kalotte, da könnte man doch mal Lautsprecher gelesen habe und meine oder andere Mal diskutiert haben. Eine
aufzeigen, dass Tradition nie weg war. Erwartungen dementsprechend hoch etwas schmalere Schallwand lässt sich
Kinolösungen im heimischen Wohnzim- waren, wurde ich positiv überrascht. Ein recht leicht über eine minimal geänderte
mer sind ja auch nicht wirklich klein ! toller Lautsprecher mit unschlagbarem Frequenzweiche kompensieren. Das grö-
Preis-Leistungs-Verhältnis. Super, danke. ßere Problem bei der vorgeschlagenen
Freundliche Grüße Nach der Fertigstellung habe ich sie auch Konfiguration ist der Pegel der beiden
Ralf Siegel mehrere Tage in meinem Wohnzimmer parallel geschalteten W250S, der unge-
getestet und mit meinen DIY-3-Wege- filtert locker fünf bis sechs Dezibel über
Die Idee mit dem Audax ist sicherlich Lautsprechern mit Dynaudio-Chassis dem des BG20 liegt. Hier könnte man
die richtige: Bei entsprechender Liefer- verglichen. eventuell mit einer sehr tiefen Trennung
barkeit kann so ein Treiber die perfekte Im Resultat kam ich zum Schluss, dass arbeiten, die aber eine entsprechende
Basis für diverse „Old-Style-Projekte“ die fertigen CT230 in die Werkstatt dür- Impedanzlinearisierung erfordert. Wenn
sein. Dennoch: Wir sind noch nicht fen, aber für mein Wohnzimmer eben- wir den Gedanken von Ihrer gegebenen
ganz durch mit der Idee, uns von einem falls was Neues, etwas CT230-artiges Konstellation einmal ablösen, wäre wohl
kompetenten Hersteller einen Tieftöner her muss. Nachdem ich im Internet alle ein Setup mit zwei W250S 4 Ohm in
„Klang+Ton-Edition“ fertigen zu lassen. Versionen mit dem BG20 studiert hat- Reihenschaltung oder mit einem W300
te (vom CT232 bis CT285) tendiere ich (ohne „s“) die sinnvollere Alternative.
Wir melden uns.

ü
KLANG+TON 3/2020
Leserbriefe
11

Ersatz für das nicht mehr lieferbare Horn


aus unserer Ur-Hobo aus dem Jahr 2018

Tschechischen Republik gefunden und Ihre Meinung hierzu würde mich sehr
bestellt (deshalb die Bezeichnung HoBo- interessieren.
Cz). Die Abstimmung entspricht mit 600 Zuletzt noch zwei Fragen zur Bedämp-
Hz dem Original. Im Anhang habe ich fung:
ein paar Bilder des Horns angefügt. · Zwei Matten Sonofil pro Abteil, richtig?
· Spielt die Art des Noppenschaumstoffs
Den Autotrafo habe ich bereits bei Sil- (Stärke/Material) eine Rolle?
vercore bestellt und die Treiber sind auch
schon auf dem Weg zu mir. Jetzt fehlt nur Vielen Dank für Ihre Zeit. Gerne halte
noch die restliche Frequenzweiche und ich Sie bei Interesse über den Fortgang
ein „wenig“ Holz. des Projekts auf dem Laufenden.

Zur Frequenzweiche stellen sich mir fol- Mit freundlichen Grüßen


gende Fragen, zu denen ich gerne Ihre Matthias Hilberer
Meinung hören würde:
Hallo KLANG+TON, · Welche Frequenzweiche würden Sie Eine Menge Fragen zu einem der popu-
als treuer Leser Ihrer Zeitschrift habe empfehlen? Die beiden Versionen un- lärsten Projekte der jüngeren Vergangen-
ich bereits einige Ihre Bauvorschläge für terscheiden sich ja eigentlich nur in heit. Zuerst einmal herzlichen Glück-
Kinder und Freunde realisiert. Einige da- der Trennfrequenz zwischen oberem wunsch zum Auffinden der Hörner – die
von finden Sie unter: Tieftöner und dem Horn. Haben Sie sehen gut aus und sollten zumindest nahe
https://wellway11.de/?page_id=15 die zweite Version nur wegen des neu- dran sein an den Original-Stereolabs.
Nachdem ich viele Jahre meine ebenfalls en Horns geändert oder funktioniert In diesem Fall empfehlen wir auch die
selbst gebaute „englische“ 2-Wege-Kon- die Verbesserung auch mit dem „alten“ erste Weichenversion, die zweite ist ja
struktion gehört habe, kam bei mir der Horn? keine Verbesserung in dem Sinne, son-
Wunsch nach etwas mehr Livecharakter · Ich habe ein wenig Probleme damit, dern eine Anpassung an den geänderten
auf. (Wohl auch bedingt durch die lang- die I-Kern-Spulen in 0,71-mm-Draht Hochtöner.
sam einsetzende Altersschwerhörigkeit zu bekommen. Gleichzeitig würde ich Zu den Bauteilequalitäten: Der Ersatz des
;-)) gerne ein wenig hochwertigere Bau- Elkos durch einen MKP-Typen ist pro-
teile verwenden, z.B. Mundorf 1,4-mm blemlos. Die Spulen-Drahtdurchmesser
Als eines meiner letzten Projekte habe Backlack. Ist es von Nachteil wenn die können Sie bei den Serienspulen in Ma-
ich die Clone-Wall für den großen Par- I-Kern-Spulen einen niedrigeren Wi- ßen erhöhen – der Pegel steigt dadurch
tyraum eines Freundes gebaut (das Mit- derstand aufweisen? Schließlich möch- minimal, ist aber noch akzeptabel. Bei
teltonhorn konnte ich auf Umwegen te ich nicht mehr Geld ausgeben und den Spulen in Korrekturgliedern sollte
auftreiben) und war beeindruckt. Nun der Klang und die Abstimmung passen der angegebene Wert aber eingehalten
möchte ich auch das heimische Wohn- nachher nicht. werden.
zimmer etwas „direkter“ beschallen. · Die gleiche Frage wie 2. für die Luft- Die Bedämpfung ist wie von Ihnen an-
Aufgrund der Abmessungen kommt spulen, diese würde ich gerne durch gegeben. Beim Noppenschaumstoff kön-
die Clone-Wall dafür aber nicht infrage Mundorf BL 100 mit 1,0-mm-Draht- nen Sie gerne etwas dickeres Material
(sagt meine Frau :-[). Außerdem mag stärke und entsprechend niedrigerem nehmen, weil dadurch eine bessere Wir-
ich die Charakteristik geschlossener Widerstand ersetzen. kung zu tieferen Frequenzen hin erreicht
Gehäuse. · Macht es klanglich einen Unterschied, wird.
Die „Ur“-Hobo aus KT 3/2018 hat mir das Elko C5 (47 µF) durch einen MKP-
sehr gut gefallen. Die Neuauflage aus KT Kondensator zu ersetzen? Warum set-
4/2019 fand ich von der Klangbeschrei- zen Sie an dieser Stelle ein Elko ein? Nur
bung besser, aber optisch lange nicht aus Budgetgründen?
so schön wie das Original. Ich machte · Macht das Aufwerten so Sinn oder wür-
mich also auf die Suche nach dem Horn den Sie zu den ursprünglichen Quali-
der ursprünglichen Version und habe täten raten?
dies nach einiger Recherche auch in der

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
High-End-Projekt „Ella“
12

Edler Standlautsprecher
mit Scan-Speak-Bestückung

Kreuz
und
quer
Darauf haben wir eine ganze Weile
gewartet: ein Projekt ausschließlich
mit Treibern aus Scan-Speaks neuer
Prestige-Baureihe „Ellipticor“
realisieren zu können.
Bitte sehr: Wir präsentieren Ella

D ann war da die Laniakea. Sicherlich


ein toller Lautsprecher, aber noch
nicht so richtig das, was wir eigentlich
bern und der 21-Zentimeter-Bass ist nun
endlich lieferbar. Er eignet sich ungleich
besser zum Aufbau eines Zweiwegesy-
Und ja, ich weiß: Der quer eingebaute
Hochtöner ist etwas gewöhnungsbedürf-
tig, hat sich aber als sinnvoll erweisen,
bauen wollten, nämlich ein „richtiges“ stems als der 18-Zentimeter-Typ, der be- weil er so herum ein eindeutig schöneres
Ellipticor-Projekt. Wir erinnern uns: stimmt ein großartiger Mitteltöner ist, in Rundstrahlverhalten liefert und eine bes-
Bei dieser Baureihe hat der dänische Sachen Bass aber ziemlich unterbelichtet sere Addition mit den Schallanteilen des
Treiberhersteller runde Schwingspulen ist. Tieftöners zeigt.
und Polkerne zugunsten von ungleich Dieses Problem ist gelöst, der 21er ist da.
schwieriger zu fertigenden elliptischen Wir haben ein optisch etwas britisch an- Treiber
Varianten aufgegeben. Der Sinn der Sa- mutendes Zweiwegesystem konzipiert, Der Schock zuerst: Der Tiefmitteltöner
che besteht darin, unterschiedliche Lauf- in dem sich beide Treiber äußerst wohl- 21WE/8542T00 kostet pro Stück 970
zeiten zwischen Schwingspulenansatz fühlen. Die Box verfügt über ein Volu- Euro. Das ist heftig. Allerdings hat man
und Membranrand (beziehungsweise men von 45 Litern, der Treiber erlaubt da damit auch ein Stück Technik an der
Membranmittelpunkt bei der Kalotte) zu nicht allzu viel Spielraum in beide Rich- Hand, wie es kein zweites auf der Welt
schaffen, um Resonanzen zu minimie- tungen. Wir haben uns für eine große gibt. Der Straßenpreis liegt zwar darun-
ren. Was zweifellos ausgezeichnet funkti- Kompaktbox mit passendem Ständer ter, aber günstig ist der Treiber dadurch
oniert, die beiden bis dato vermessenen entschieden, weil wir unbedingt eine noch lange nicht. Im Detail dürfen Sie
Treiber gehören diesbezüglich zum breite Front wollten, und das wäre bei ei- das Leckerchen hinten im Heft im Ein-
Besten, was der Markt hergibt. Derzeit ner „echten“ Standbox dieses Volumens zelchassistest bewundern, hier nur ein
besteht die Baureihe nur aus drei Trei- schwierig geworden. paar Details: Das mit der Verzerrungsre-

ü
KLANG+TON 3/2020
High-End-Projekt
13

duktion funktioniert, der Treiber klirrt K+T Ella


sehr wenig. Je nach Filteraufwand kann
man ihn bestimmt bis fünf Kilohertz be- Frequenzgang für 0/15/30
treiben, auch das ist ungewöhnlich. Er-
liefert echte gut 90 Dezibel Schalldruck
– sehr löblich. Der Parametersatz legt
einen Bassreflexeinsatz nahe – das soll er
haben.
Der Hochtöner mit der Typenbezeichnug
D3404/552000 ist der logische Spielpart-
ner für den neuen Tiefmitteltöner. Auch
er ist mit einem Stückpreis um 600 Euro
nicht eben ein Cheap-Trick-Kandidat,
allerdings gibt‘s fürs Geld auch eine der Impedanz und elektrische Phase
zweifellos besten Kalotten, die der Markt
heutzutage zu bieten hat. Insbesondere
die sensationell niedrigen Verzerrungs-
werte separieren den Ellipticor vom Gros
seiner Mitbewerber. Zudem ist er tief
ankoppelbar und erfreulich laut. Schon
beim Einzelchassist seinerzeit stellte sich
Technische Daten
heraus, dass der Hochtöner ein schö- Chassishersteller: Scan Speak
neres Rundstrahlverhalten liefert, wenn Vertrieb: ASE, Balingen-Erzingen
Konstruktion: Holger Barske, Thomas Schmidt
man ihn „liegend“ einbaut. Das haben Funktionsprinzip: Zwei Wege, Bassreflex
wir uns bei seiner ersten Verwendung Nennimpedanz: 8 Ohm Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
in der Laniakea noch nicht getraut, jetzt Bestückung: 1 x 21WE8542T00
machen wir das aber so. 1 x D3404/552000
Allen Ellipticor-Treibern gemein sind die Kennschalldruck (2,83 V/1 m): 89 Dezibel
B x H x T: 360 x 640 x 270 mm
mitgelieferten magnetisch gehaltenen
Bausatzpreis pro Box: ca. 1.700 Euro
Abdeckringe für die Verschraubungen. plus Gehäuse
Damit lässt sich ein absolut schlüssiges
und ungestörtes optisches Bild auf der
Schallwand realisieren, was diese Prezio- etwas breiter als tief und landet mit ei-
sen sicherlich verdient haben. ner Höhe von 64 Zentimetern genau im
Grenzbereich zwischen Kompakt- und
Gehäuse Standbox. Wir haben uns entschieden,
Theoretisch wäre ein geschlossenes Ge- einen 40 Zentimeter hohen Ständer dazu Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
häuse eine Option gewesen, aber diesmal zu bauen, der die Linien des Gehäuses
wollten wir etwas mehr Tiefgang als bei exakt bis zum Boden verlängert. Er ist
unseren letzten Scan-Speak-Projekten eine geschweißte Stahlkonstruktion aus
und entschieden uns für eine Bassre- Quadratrohren mit einem Querschnitt
flexabstimmung. Dafür braucht‘s beim von 20 x 20 Millimetern und 2 Millime-
21WE 45 Liter Volumen, die wir in Form tern Wandstärke. Die Schweißarbeiten
eines sehr schlichten Quaders mit klaren sind nicht allzu anspruchsvoll, selbstver-
Linien realisiert haben. Das Gehäuse ist ständlich dürfen Sie sich auch eine adä-
quate Holzkonstruktion überlegen. Das
Gehäuse selbst besteht aus 19 Millimeter
starkem MDF und ist mit zwei U-för- Zerfallspektrum (Wasserfall)
migen Versteifungen stabilisiert. Die Sta-
bilisierungen sparen die Schallwand aus,
weil wir möglichst wenig Schalleintrag
vom Gehäusekorpus in die Schallwand
wollen. Wenn Ihnen bei einem so teuren
Projekt die Verwendung von MDF nicht
zusagt, ist das völlig in Ordnung, Sie
dürfen sich auch gerne in Richtung

Ja, es sieht ein bisschen aus wie „Saurons


Auge“: der quer eingebaute Hochtöner

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
High-End-Projekt „Ella“
14

20 Millimeter starkes Birken- oder gar Scan Speak D3404/552000


Buchenmultiplex orientieren.
Die Treiber sind asymmetrisch auf der Frequenzgang für 0/15/30
Schallwand angeordnet, wir wollen un-
terschiedliche Schalllaufzeiten zu beiden
Seiten des Lautsprechers – gerade hier,
wo genau das der springende Punkt an
den Treibern ist. Das Reflexrohr sitzt
ebenfalls außermittig angeordnet auf der
Rückwand.

Frequenzweiche
Ein besonderes Kennzeichen von Scan-
Speak-Treibern ist es, dass sie praktisch Technische Daten Impedanz und elektrische Phase
immer mit wenig aufwendiger Filterung
Hersteller: Scan-Speak
auskommen. Das ist auch hier der Fall. Bezugsquelle: AOS, München
Tatsächlich haben wir keinerlei Korrek- Unverb. Stückpreis: ca. 580 Euro
turglieder gebraucht, um die beiden El-
lipticors unter einen Hut zu bekommen. Chassisparameter K+T-Messung
Im Bass ist es ein schlichter Hochpass Z: 4 Ohm
Fs: 510 Hz
zweiter Ordnung (L1, C1) geworden. Der Re: 3,8 Ohm
Weg dahin sah wie folgt aus: Rms: -
Qms: 0,08
Qes: 0,14
Qts: 0,05
Cms: - Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
Mms: -
((kt320 scan speak entwicklung tt)) BxL: -
Vas: -
Le: -
Sd: -

Ausstattung
Die graue Kurve zeigt den unbeschal- Frontplatte -
teten Tieftöner im Gehäuse, die hellblaue Membran Gewebe
die Filterung nur mit der Spule L1, die Dustcap -
dunkelblaue Kurve schließlich die finale Sicke -
Schwingspulenträger k.A. Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
Variante mit L1 und C1. Schwingspule 28/39 mm
Beim Hochtöner sieht der Fortgang der Xmax -
Dinge wie folgt aus: Magnetsystem Neodym
Polkernbohrung -
Sonstiges -

Außendurchmesser: 120 mm
Einbaudurchmesser: 94 mm
((kt320 scan speak entwicklung ht)) Einbautiefe: 29 mm
Korbranddicke: 7 mm

Resultat, ein Hochpass dritter Ordnung


(C2, C3, L2) mit Vorwiderstand (R1). Zerfallspektrum (Wasserfall)
Die Addition der Schallanteile liefert fol-
Die pinkfarbene Kurve zeigt den un- gendes Bild:
beschalteten Tweeter, die hellrote Line
den Einfluss des Widerstandes zur Pege-
lanpassung, aber noch ohne Filter. Die
grüne Kurve zeigt den Versuch einer Fil-
terung erster Ordnung, das klappt nicht ((kt320 scan speak entwicklung zweige))
so gut. Mit einem Filter zweiter Ordnung
(orange) nähern wir uns der Sache lang-
sam, der Pegelabfall setzt aber zu früh
ein. Die rote Kurve zeigt das letztgültige

ü
KLANG+TON 3/2020
High-End-Projekt
15

Fast 1.000 Euro teuer, dafür aber einzigartig:


Noch bin ich nicht willens, Ella die Krone
der 21-Zentimeter-Tiefmitteltöner aus der aufzusetzen, dafür habe ich das Klang-
Ellipticor-Reihe bild der Nada zu sehr schätzen gelernt.
Ich nehme die beiden Neuen jetzt zur vi-
rusbedingten Heimarbeit erst einmal mit
spielt vollkommen frei, im besten Sinne nach Hause und plane, viel Zeit davor zu
„geschmacksneutral“ und unverstellt. verbringen. Ich bin mir absolut sicher,
Ihre dynamischen Fähigkeiten liegen dass es das wert ist.
mindestens auf Augenhöhe mit denen Holger Barske
der Nada, in Sachen Bass schafft sie es
eindeutig ein bisschen weiter hinunter.
Die Abstimmung passt bestens, ich kann
keine erwähnenswerten Nachteile des
Reflexsystems gegenüber dem geschlos-
senen Korpus der Nada erkennen. In
Sachen Stimmenwiedergabe ist Ella eine
Die Addition klappt so ausgezeichnet. Wucht. Sie zeichnet wunderbar transpa-
Die Trennfrequenz liegt bei ungewöhn- rent, völlig artefaktfrei und so „glatt“, wie
lich tiefen 1,5 Kilohertz, was mit den El- ich es nur selten erlebt habe. Am oberen
lipticors aber ohne Weiteres machbar ist. Ende des Spektrums geht‘s seidig zu, aber
Wir sind zufrieden. durchaus mit Energie und Nachdruck.
Die Berylliumkalotte der Nada wirkt fast
Messungen noch sanfter, aber die Unterschiede sind
Ellas Amplitudenfrequenzgang verläuft Geschmackssache. Kleine Schweißtechnik-Fingerübung
sehr ausgewogen. Im Bass geht‘s bis etwa als Lautsprecherständer
45 Hertz, das ist für einen Lautsprecher
in dieser Größe genau das Richtige. Der
Hochtöner schafft auf Achse bis 20 Ki-
lohertz vollen Pegel, der Frequenzgang
unter Winkeln ist absolut vorbildlich,
der Schalldruck fällt außerhalb der Achse
sehr gleichmäßig ab. Der mittlere Wir-
kungsgrad liegt bei 89 Dezibel an 2,83
Volt, das ist erfreulich hoch. Der Impe-
danzverlauf ist nicht linearisiert (viel-
leicht machen wir das noch) und zeigt
völlig unkritisches Acht-Ohm-Verhalten.
Das Verzerrungsverhalten ist ohne Fehl
und Tadel. K3 gibt‘s praktisch gar nicht,
geradzahlige Harmonische nur in völlig
unbedeutendem Maße. Auch bei ker-
nigen 95 Dezibel herrscht diesbezüglich
perfekte Ruhe. Das Wasserfalldiagramm
vermeldet auch nicht den leisesten
Hauch von verzögertem Ausschwingen
– perfekt.

Klang
Ist Ella jetzt der endgültige „Nada-Killer“
und schubst unsere langjährige Hausre-
ferenz endlich vom Thron? Die Entschei-
dung mag ich nicht treffen, dazu gehen
Nada und unser Hörraum eine zu har-
monische Ehe ein, das Paket ist bis zum TSCM 634
heutigen Tag schwer zu schlagen. Fest www.lautsprechershop.de
steht, dass Ella der weniger verfärbende
Lautsprecher ist. Sie spart sich das eine Lautsprechershop
oder andere „Pölsterchen“, das man der Rückseitiges: Das Reflexrohr ist
Albert-Schweitzer-Str. 34
Nada durchaus attestieren kann. Ella ebenfalls außermittig angeordnet 76139 Karlsruhe
Germany

Tel.: +49 721 970 37 24


Fax: +49 721 970 37 25
ü
KLANG+TON
High-End-Projekt „Ella“
16

Zubehör pro Box


• Terminals nach Wunsch
• 1 x Bassreflexrohr Visaton BR 15.34,
volle Länge
• Schrauben
• LS-Kabel
• 4 Matten Sonofil
• ½ Matte Noppenschaum

ü
KLANG+TON 3/2020
Innovativ +
Seit 1985 über morgen hinaus.
MResist Ultra Folienwiderstände

TO218/247 Gehäuse | RM 25.4 mm | Made in Germany | handgetrimmt auf ±1% ver-


zinnte Kupferkontakte | auf Kupferträger montiert | 0.01Ω-47Ω | 500VAC ±30ppm/K
3 Watt ohne KK | 30W mit KK (optional) | das klangliche Ergebnis überzeugt mit
bislang unbekannter Klarheit und Transparenz. On Sale Now!

VLCU Papier Kupferfolien Spulen

Weichenbestückung
L1: Luftspule 1,4 mm Draht 3 mH
L2: Luftspule 0,7 mm Draht 0,47 mH
Superweiches Abacá-Esparto-Spezialpapier als Dielektrikum | tauch-imprägniert
C1: MKP 12 μF mit zähelastischem Isolationsharz | sehr hohe mechanische Bedämpfung der
C2: MKP 6,8 μF Spulenvibration | auch ohne Gehäuse nahezu mikrophoniefrei | für ein extrem
C3: MKP 15 μF ruhiges Klangbild und feinste Mikrodynamik. On Sale Now!

R1: MOX 10W 5,6 Ohm W*Linie der völlig neuen AMT U.Serie

Aufbauanleitung
Wir beginnen mit der Rückwand und verleimen
eine Seitenwand, Deckel und Boden. Danach
werden die U-förmigen Versteifungen einge-
setzt und die zweite Seitenwand montiert. Den
Abschluss bildet das Verleimen der Schallwand.
Das Gehäuse wird mit einer halben Matte Nop-
penschaum an Rück- und Seitenwänden hin-
ter dem Tieftöner bedämpft, im unteren und
oberen Bereich werden je zwei Matten Sonofil
verteilt.
*W steht für ‘Weiter horizontaler Abstrahlwinkel‘ | Nachdem wir die größten,
die leistungsstärksten und auch die belastbarsten AMTs der Welt bauen konn-
ten1, loss unsere gesamte langjährige AMT-Erfahrung in die Entwicklung der
extrem kompakten und vielfältig einsetzbaren Modelle der U.Profil-Serie. Ihre
Holzliste einzigartige Membrantechnologie aus eigener Entwicklung und Fertigung
garantiert niedrigste Verzerrungswerte auch bei höchsten Pegeln! Zusam-
Material: 19-mm-MDF oder -Multiplex
men mit ihrem magnetisch gekapselten Motor-Design ermöglicht die U.Serie
2 x 640 x 360 mm Schallwand / Rückwand
damit Spitzen-Performance auf einem völlig neuen Preisniveau. Von klein nach
2 x 322 x 232 mm Boden, Deckel
groß: U40.W 3.5-40kHz 90 dB | U60.W 1.8-35kHz 92dB | U80.W 1.5-34kHz 92dB
2 x 640 x 232 mm Seiten
U110.W 1.5-30kHz 91dB | U160.W 1.2-27kHz 93dB. Winter/Frühjahr 2019/2020
2 x 332 x 227 mm Versteifungen

ü 1.
) Siehe hierzu auch unter www.mundorf.com >Pro Audio >Pro AMT’s in
unterschiedlichen Anwendungen. Mundorf in der Royal Albert Hall, London
KLANG+TON
Bausatztest Lautsprechershop Lucy Ribbon Grande
18

Big Sister

„Schon wieder eine Lucy Ribbon?“, werden Sie sich


fragen. Das ist richtig – wir präsentieren gleich im
Anschluss an die sehr charmante und schlanke Lucy
aus der letzten Ausgabe ihre große Schwester:
die Lucy Ribbon Grande

Chassistest:
• Wavecor WF182BD09: K+T 5/2013 (8-Ohm-Version)
• Wavecor WF152CU14: -
• Audaphon Neo CD 2.0: K+T 1/2015

ü
KLANG+TON 3/2020
Bausatztest
19

Lautsprechershop Lucy Ribbon Grande


E in paar Worte vorab zum letzten
Testbericht: Die Lucy Ribbon ist mir
im Hörtest besonders ans Herz gewach- Frequenzgang für 0/15/30
sen, weil sie neben der ausgewogenen
Abstimmung irgendwie noch einen be-
sonderen Charme ausgestrahlt hat, viel-
leicht wegen ihres Bändchenhochtöners
– so etwas kann man ja nie so ganz genau
sagen, aber wir meinen, dass die extrem
geringe bewegte Masse bei dieser Bauart
schon noch eine ganz andere Qualität in
Sachen Hochton ermöglicht.
Die kleine Lucy Ribbon ist eine extrem
flache Standbox, die für ein ausrei- Impedanz und elektrische Phase
chendes Volumen recht breit gebaut war,
mit einer Bautiefe von unter 10 Zenti-
metern aber so nah an die Wand rücken
kann, dass sie quasi zu einem In-Wall-
Lautsprecher wird.
Wie immer sind diese Boxen vom Laut-
sprechershop Teil eines größeren Ge-
samtkonzepts. In einem Basis-Setup
links und rechts des an der Wand mon-
tierten Flachbildfernsehers stehen zwei
der flachen Schallwandler und sorgen Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
schon mal für einen satten Stereosound. Technische Daten
Das Ganze lässt sich dann mit beliebig Chassishersteller: Audaphon, Wavecor
vielen Exemplaren zu einem veritablen Vertrieb: Lautsprechershop Strassacker,
Surround-Setup ausbauen. Karlsruhe
Konstruktion: Dennis Frank, Daniel Gattig
Technik Funktionsprinzip: 3 Wege, Bassreflex
Bestückung: 1 x Wavecor WF182BD09
Beim Hochtöner auch der Lucy Ribbon 1 x Wavecor WF152CU14
Grande handelt es sich um den Auda- 1 x Audaphon Neo CD 2.0
phon Ribbon CD 2.0, dessen 120 x 8 Nennimpedanz: 4 Ohm
Millimeter großes Bändchen aus einem Kennschalldruckpegel 2,83 V/1 m: 88 dB
relativ widerstandsfähigen Komposit- Abmessungen (HxBxT): 12 x 45 x 9 cm
Kosten pro Box: 577 Euro Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
material mit einer Dicke von 0,02 Milli-
623 Euro (High-End-Weiche)
metern besteht. Immerhin ist es bis etwa 8,25 Euro (optionales RC-Glied)

2000 Hertz einsetzbar und damit weitaus


universeller als kleinere Hochtöner glei-
cher Bauart, die an größere Mitteltöner
fast gar nicht mehr sinnvoll anzukoppeln
sind. Dennoch – etwas Schutz muss man
auch dem großen Bändchen in Form ei-
ner steilen Trennung angedeihen lassen.
Das Magnetsystem ist in Neodym ausge- Zerfallspektrum (Wasserfall)
führt, ein Übertrager bringt die extrem
niedrige Impedanz des Bändchens auf
ein verstärkerfreundliches Niveau. Die
Messungen des Hochtöners sind übri-
gens noch mit dem alten Clio-System
entstanden, daher sind die Klirrmes-
sungen noch im Absolutpegel abgebildet
und nicht in Prozent.
Der Mittelhochtonzweig ist identisch mit dem
der Lucy Ribbon, die wir in der letzten Ausgabe
vorgestellt haben

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Bausatztest Lautsprechershop Lucy Ribbon Grande
20

Beim WF152CU14 handelt es sich um Audaphon Neo CD 2.0


einen Tiefmitteltöner aus der edelsten
Wavecor-Reihe, leicht erkennbar am Frequenzgang für 0/15/30
Phaseplug. Der WF152 agiert sehr breit-
bandig und kann somit mit nahezu je-
dem Hochtöner kombiniert werden. In
der kleinen Lucy Ribbon war der Töner
noch solo bis in den Bass hinunter be-
schäftigt – hier gibt es nun eine Ergän-
zung im Tieftonbereich in Form des
Wavecor WF182BD10, einem Tieftöner
der gehobenen Klasse aus dem reichhal-
tigen Sortiment des Herstellers.
Impedanz und elektrische Phase
Gehäuse
Beim Gehäuse der Lucy Ribbon Grande
ist man recht pragmatisch vorgegangen:
Um nach wie vor eine maximal flache
Bauform zu ermöglichen, musste der
Tieftöner mit seinem vergleichsweise
tief bauenden Magnetsystem einfach
ein paar Zentimeter nach vorne rücken.
Dies wird mit einem einfachen Montage- Technische Daten
ring aus MDF realisiert. Eine nicht ganz
Hersteller: Audaphon
so elegante, dafür aber pragmatische Bezugsquelle: Strassacker, Karlsruhe Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
Variante davon wäre eine Aufdickung Unverb. Stückpreis 175 Euro
der Schallwand durch ein quadratisches
Brett – oder eben ganz bis zum Boden Chassisparameter K+T-Messung
gezogen. Die gezeigte Version ermög- Z: 8 Ohm
licht aber weiterhin eine Box, die unter Fs: 625 Hz
Re: 0,27 Ohm
der magischen 10-Zentimeter-Grenze Rms: - kg/s
bei der Bautiefe bleibt. Qms: -
Qes: -
Frequenzweiche Qts: -
Der Tieftöner erhält einen einfachen Cms: - mm/N
Mms: -g
Tiefpassfilter zweiter Ordnung, ebenfalls
BxL: - Tm Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
recht schlicht wird der nun von den tie- Vas: -l
fen Tönen entlastete WF152 mit einem Le: 0,025 mH
Hochpass zweiter Ordnung getrennt. Die Sd: -
Flanke zum Tieftöner hin wird mit einem
Serienwiderstand zur Parallelspule etwas Ausstattung
flacher und damit passend gemacht. Die Frontplatte Aluminium
Trennung zum Hochtöner erfolgt eben- Bändchen Aluminium-Komposit
falls mit 12 Dezibel. Ein Vorwiderstand Sicke -
Schwingspulenträger -
direkt vor dem Treiber bringt den Mit- Schwingspule -
teltöner auf das Lautstärkeniveau des Xmax absolut -
Tieftöners. Ebenfalls im Pegel gebremst Magnetsystem Neodym
werden muss natürlich der Hochtöner, Polkernbohrung entfällt Zerfallspektrum (Wasserfall)
der zusätzlich einen kleinen Saugkreis Sonstiges -

Mit dem Montagering für den


Tieftöner kann die Bautiefe von
9 Zentimetern gehalten werden

ü
KLANG+TON 3/2020
Bausatztest
21

zur Linearisierung des Frequenzgangs im Wavecor WF152


Superhochtonbereich bekommen hat.
Ein Filter dritter Ordnung sorgt für den Frequenzgang für 0/15/30
ordnungsgemäßen Übergang zum Mit-
teltöner.
Ein optionales RC-Glied linearisiert den
Impedanzanstieg der Box – angesichts
des Einsatzgebiets wird aber hier ohne-
hin nicht die Option Röhrenverstärker
gewählt werden. Für den Betrieb mit
einem kleinen Schaltverstärker ist die
Maßnahme aber genau richtig.

Messwerte Impedanz und elektrische Phase


Die gesamte Box zeigt über ihren gesam-
ten Einsatzbereich ein exzellentes hori-
zontales Rundstrahlverhalten mit einem Technische Daten
leichten Pegelanstieg zum Hochton hin, Hersteller: Wavecor
der sich ja bei der Wandaufstellung kom- Bezugsquelle: Lautsprechershop, Karlsruhe
plett ausgleicht. Der Frequenzgangver- Unverb. Stückpreis: 159 Euro
lauf oberhalb von 20 Kilohertz ist mit
Chassisparameter K+T-Messung
etwas Vorsicht zu genießen – das Bänd- Z: 8 Ohm
chen spielt auf jeden Fall bis weit über Z 1 kHz: 8,2 Ohm
die Hörgrenze hinaus, die Senke ab 25 Z 10 kHz: 12 Ohm
Kilohertz ist wohl ein Fehler, den unser Fs: 49,1 Hz
Re: 6,22 Ohm Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
Messaufbau produziert.
Rms: 0,61 kg/s
Die Senke im Mittelton ist komplett Qms: 5,03
undramatisch, vor allem, weil hier auch Qes: 0,37
unter Winkeln am meisten Energie abge- Qts: 0,34
strahlt wird. Cms: 1,05 mm/N
Mms: 10 g
BxL: 7,23
Vas: 13,3l
L 1kHz : 0,17 mH
Sd: 95 cm2

Ausstattung
Korb Druckguss Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
Membran Papier
Dustcap -
Sicke Gummi
Schwingspulenträger k.A.
Schwingspule 26 mm
Xmax +/- 4 mm
Magnetsystem Ferrit
Polkernbohrung ja
Sonstiges Phaseplug
Außendurchmesser 121 mm
Einbaudurchmesser 99 mm
Einbautiefe 72 mm
Korbranddicke 5 mm Zerfallspektrum (Wasserfall)

Insgesamt hat die Lucy Ribbon Grande


den von der kleinen Version bekannten
Schnitt mit großer Schallwand

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Bausatztest Lautsprechershop Lucy Ribbon Grande
22

Die Lucy Ribbon schwingt durch- Aber zurück zu den Bascis: Der Fernseh-
weg zügig aus, auch die klei- ton bei Dialogen ist eine klare und gut
ne Spitze im Mitteltonbereich verständliche Angelegenheit. Musikwie-
bleibt lammfromm. Gegenüber dergabe ist satt und dynamisch mit der
der kleinen Lucy Ribbon aus der nötigen Trockenheit im Bass.
letzten Ausgabe kann sie sich Und im Heimkino oder bei Konzertfil-
mit dem größeren Tieftöner in men wird es wirklich verblüffend, was
Sachen Klirr absetzen: K2 steigt die beiden 18er ganz nach unten noch
zwar erst unterhalb von 200 an Tieftonenergie in den Raum wuchten
Hertz stetig an, bleibt aber im Ge- können. Ich kann mir vorstellen, dass
samtbetrag sogar extrem niedrig, man in Räumen bis 40 Quadratmeter
und das wohlgemerkt bei freier mit zwei Lucy Ribbon als Rear- und zwei
Aufstellung! Lucy Ribbon Grande als Frontlautspre-
cher (mit virtuellem Centerkanal) ganz
Der Reflexkanal muss aufgrund der
Hörtest prima zurechtkommt, ohne sich einen Bauform selbst „geschnitzt“ werden
Die Lucy Ribbon haben wir vor Extra-Subwoofer hinstellen zu müssen.
allem als Lautsprecher für die
feinen Momente bezeichnet. Fazit
Das gilt natürlich auch für die Für den mittleren bis größeren Wohn-
große Schwester, die aber in an- oder Hörraum ist die edle Wandbox
deren Bereichen einfach noch Lucy Ribbon Grande das ideale Mittel,
ein richtiges Pfund draufpa- um sowohl im Stereo-Setup als auch im
cken kann. Surround-System zu brillieren.

Thomas Schmidt
Hier noch einmal gut zu erkennen: Flacher Korpus
mit aufgesetztem Ring für den Tieftöner

ü
KLANG+TON 3/2020
Bausatztest
23

Weichenbestückung
L1: 3,3 mH Backlack-I-Kernspule
L2: 3,3 mH Backlack-I-Kernspule 0,7mm
L3: 0,82 mH Backlack-Luftspule 1 mm
L4: 0,56 mH Backlack-Luftspule 0,7 mm
L5: 0,22 mH Backlack-Luftspule 0,7 mm

C1: 82μF Elko


C2: 82 μF MKT
C3: 8,2 μF MKP
C4: 2,2 μF Clarity Cap
C5: 3,9 μF Clarity Cap
C6: 0,33 μF MKP

R1: 1,5 Ohm MOX 20 Watt


R2: 6,8 Ohm MOX 20 Watt
R3: 6,8 Ohm MOX 10 Watt
R4: 4,7 Ohm MOX 5 Watt

Clin: 22 μF MKT
Rlin: 8,2 Ohm MOX 20 Watt

Aufbauanleitung
Die Box wird am besten auf der liegenden
Rückwand aufgebaut, auf die man nachei-
nander die Außenwände und den Reflexkanal
aufbringt. Die Schallwand verschließt die Box
dann.

Holzliste
Material: 19-mm-MDF
1x 120 x 45 cm Schallwand
1x 23 cm Durchmesser Montagering TT

Material: 10-mm-MDF
1x 120 x 45 cm Rückwand
2x 120 x 5,9 cm Seitenwände
3x 43 x 5,9 cm Deckel, Boden, Teiler
1x 46,5 x 5,9 cm Reflexkanal

ü
KLANG+TON
Leserprojekt Tröööt
24

Horn aufgesetzt

Einen guten alten Bekannten beziehungsweise sein neuestes


Projekt können wir Ihnen in dieser Ausgabe mal wieder vorstellen:
Eine klassische Zwei-Wege-Box mit einem lauten Tieftöner und
einem aufgesetzten Horn, das – so dieses Mal die Besonderheit –
komplett selbst entworfen und gebaut wurde

Chassistest:
• Visaton W300: K+T 3/2015
• Celestion CDX-1747 mit Selbstbauhorn: Seite 26

ü
KLANG+TON 3/2020
Leserprojekt
25

Tröööt
O liver Martin aus Bremen, langjäh-
riges Vorstandsmitglied der IGDH
und Urgestein der Selbstbauszene, hat es Frequenzgang für 0/15/30
wieder einmal getan: Nach der putzigen
kleinen „Standbox“ s-Lab 8 gibt es heute
ein deutlich größeres Kaliber, die so ein-
fach wie originell getaufte „Tröööt“.

Technik
Im Tieftonbereich verwendet Oliver
Martin den altbewährten Visaton W300,
einen recht schlichten 12-Zoll-Tieftöner,
der auch bei uns schon das eine oder
andere Mal zum Einsatz gekommen ist Impedanz und elektrische Phase
oder noch kommen wird. Der Grund da-
für ist schlicht und ergreifend die Nicht-
lieferbarkeit des W300S, der immer das
etwas aufwendigere und bessere Chassis
war, aber eben schon vor ein paar Jahren
abgekündigt wurde. Der W300 kann mit
seinen Parametern zwar auch in Bassre- Technische Daten
flex eingesetzt werden, jedoch benötigt er
Chassishersteller: Visaton, Celestion
noch etwas mehr Volumen. Außerdem ist Vertrieb: Visaton, Haan,
seine nicht beschichtete Membran nicht Lautsprechershop, Karlsruhe
ganz so gutmütig wie die des W300S, Konstruktion: Oliver Martin Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
weswegen er zumeist als reiner Basstrei- Funktionsprinzip: Bassreflex
ber eingesetzt werden kann. Bestückung: 1 x Visaton W300 8 Ohm
1 x Celestion CDX-1747 mit Selbstbauhorn
Im Hochton kommt die Allzweckwaffe Nennimpedanz: 8 Ohm
des modernen, lauten Lautsprecherbaus Kennschalldruckpegel 2,83 V/1 m: 90 dB
zum Einsatz: Der Celestion CDX-1747. H x B x T: 90 x 50 x 40 cm
Dieser immer noch recht neue Einzoll- Kosten pro Stück: 250 Euro + Gehäuse
Druckkammertreiber kann alles, was
ein Vertreter seiner Zunft draufhaben
soll: Er ist recht tief ankoppelbar, sehr mal ein Projekt damit realisiert haben:
belastbar und kann in den entspre- Die wunderbare Celeste in der Ausgabe
chenden Hörnern über einen weiten 6/2014 hat mit dem „614 Cabinet“ ex-
Frequenzgangbereich für einen sehr line- zellente Ergebnisse erzielt. Das Gehäuse Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
aren Übertragungsbereich sorgen. Dabei der Tröööt hat dieselben Abmessungen,
überzeugt vor allem die Einfachheit der ist aber aus MDF aufgebaut und musste
erforderlichen Weichenschaltungen, mit deswegen nicht ganz so aufwendig ver-
der sich absolut gerade Frequenzgang- steift werden.
verläufe von unter 1000 Hertz bis fast 20 Im Hochton gibt es nichts Traditionelles,
Kilohertz erzielen lassen. sondern eine ganz neue Eigenentwick-
Unsere Messungen mit dem Selbstbau- lung: Ein Exponentialhorn, das nach-
horn haben dann auch eine sensationelle bausicher aus Biegesperrholz angefer-
Linearität und ein nahezu ideales Verhal- tigt wird! Keine Angst davor: Mit den
ten in allen Teilbereichen der Messungen hier abgedruckten Plänen kann man
ergeben. auf jeden Fall arbeiten. Dem geneigten Zerfallspektrum (Wasserfall)
Nachbauer können wir auf Anfrage eine
Gehäuse Zeichnung im Maßstab 1:1 anbieten, die
Oliver Martin wäre nicht er selbst, wenn einfach aufgelegt und angezeichnet wird.
er hier nicht etwas Außergewöhnliches
geschaffen hätte. Im Tieftonbereich ist Frequenzweiche
das erst einmal eine Verneigung vor der Der Tieftöner erhält ein RC-Glied zur
Tradition. Das Bassgehäuse ist nämlich Linearisierung des Impedanzanstiegs,
ein Nachbau des klassischen Gehäuses der bei dem einfachen W300 doch
Altec 614. Und wenn Ihnen die Bau- recht kräftig ausfällt. Danach wird mit
form bekannt vorkommen sollte, dann einem Filter dritter Ordnung eine sau-
können wir mit Stolz darauf verweisen, bere Flanke zum Hochtöner hin erzielt.
dass wir in der Reaktion auch schon ein- Aber selbst hier sieht man noch ein biss-

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Leserprojekt Tröööt
26

chen das Eigenleben der unbehandelten Celestion CD1X-1747 mit Selbstbau


Papiermembran.
Der Hochtöner muss dagegen nur mit Frequenzgang für 0/15/30
einem Filter zweiter Ordnung behan-
delt werden. Eigentlich ist sogar nur ein
Hochpasskondensator, denn die Paral-
lelspule mit 3,3mH begradigt nur noch
die Flanke weit außerhalb des Nutzungs-
bereichs. Der Spannungsteiler ist etwas
speziell: Parallel zum Treiber liegen etwa
2,5 Ohm an, während der Vorwiderstand
22 Ohm hat. Dieser ist mit einem kleinen
Kondensator gebrückt, um den Super-
hochtonbereich etwas zu stützen. Die ge- Impedanz und elektrische Phase
samte Box hat noch einen Saugkreis zur Technische Daten
Linearisierung des gesamten Impedanz-
Hersteller: Celestion
verlaufs bekommen. Hoch- und Tief- Bezugsquelle: Lautsprechershop, Karlsruhe
töner müssen bei den unterschiedlichen Unverb. Stückpreis: 90 Euro
Filtersteilheiten gegeneinander verpolt
werden – auch eine Frage des Tiefenver- Chassisparameter K+T-Messung
satzes der beiden Treiber, natürlich. Z: 8 Ohm
Fs: 88 Hz
Re: 6,22 Ohm
Messungen Rms: 7,53 kg/s
Das führt zu einer beeindruckend Qms: 1,99
linearen Frequenzgangmessung. Die Qes: 0,71
Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
Tröööt macht ihrem Namen in der Mess- Qts: 0,53
Cms: 0,12 mm/N
disziplin so gar keine Ehre. Im Gegenteil:
Mms: 27 g
Die Box verhält sich über den gesamten BxL: 11,42
Einsatzbereich lammfromm und zeigt Vas: 7,7
sich durch und durch HiFi-tauglich. Le: 0,38 mH
Dafür hat der Konstrukteur etwas Wir- Sd: 214 cm2
kungsgrad geopfert, aber mit einem
durchschnittlichen Wirkungsgrad von
Ausstattung
90 Dezibel steht die Kombination immer Horn Kunststoff/Elastomer
Membran Polyamid
noch sehr gut im Futter.
Dustcap -
In Sachen Belastbarkeit muss man sich Sicke -
natürlich überhaupt keine Gedanken Klirrfaktor K2/K3 für 105 dB/1 m
Schwingspulenträger Polyamid
machen: Alle Klirrmessungen zeigen, Schwingspule 44 mm
dass sich die Tröööt auch mit hohen Xmax -
Pegeln leichttut. Magnetsystem Ferrit
Polkernbohrung -
Das Wasserfalldiagramm ist nicht feh- Sonstiges -
lerfrei, berichtet aber auch nicht von Außenabmessungen 190 x 190 mm
größeren Problemstellen. Und durch die Einbaudurchmesser 140 mm
Linearisierungsmaßnahme ist der Impe- Einbautiefe 200 mm
danzverlauf komplett glatt, sodass man Korbranddicke -
auch die eine oder andere Röhre auf die
Box loslassen darf.
Zerfallspektrum (Wasserfall)

Professionell verlaufende Hornkontur


im Inneren des Holz-Hochtöners

ü
KLANG+TON 3/2020
Leserprojekt
27

Weichenbestückung
L1: 2,2 mH Luftspule 1 mm
L2: 0,82 mH Luftspule 1 mm
L3: 3,3mH Luftspule 0,7 mm

C1: 27μF MKT


C2: 33 μF MKT
C3: 6,8 μF MKT
C4: 5,6 μF MKP
C5: 1 μF MKP

R1: 8,2 Ohm MOX 20


R2: 22 Ohm MOX 10
Wie beim originalen Altec-Gehäuse ist der R3: 22 Ohm MOX 10
Reflexkanal nur ein Schlitz im Gehäuse
R4: 2,7 Ohm MOX 10

Llin: 0,056mH Luftspule 0,5mm


Hörtest Clin: 22 μF MKT
Und so souverän wie in den Messungen Rlin: 10 Ohm MOX 10 Watt
zeigt sich die Tröööt auch in unserem
Hörraum. Souverän, dynamisch, mit
einem satten Bass überzeugt der Tief- sehr wenig nach dem scharfen Bündeln Fazit
töner tonal über einen weiten Bereich. eines echten PA-Horns an, sondern ori- Eine absolut originelle, günstige und gut
Lediglich im Übernahmebereich ver- entiert sich mehr an recht breit und ho- spielende Box für den anspruchsvollen
meint man bei höheren Lautstärken auf mogen abstrahlenden Vertretern seines und preisbewussten Hörer.
der Skala zwischen sanft und aggressiv Fachs. Der Klang ist präzise und über den
eine leichte Tendenz zur Schärfe zu hö- ja extrem weiten Übertragunsgbereich Thomas Schmidt
ren – das ist aber wohlgemerkt erst bei sehr homogen und – ja – audiophil. Für
sehr hohen Lautstärken bemerkbar und den Preis der gesamten Box, die ja fast
bei Rockmusik sogar ein probates Mittel noch in den Cheap-Trick-Bereich fällt,
für die E-Gitarre. Der Hochtöner macht ist der Klang einfach sensationell räum-
seinen Job exzellent: Das Ganze hört sich lich und ausgewogen – eine tolle Box.
Dynamiker
AMT-1 Air Motion Transformer
von ESS Laboratories – Dieser Dipolwandler
erzielt ein exzellent gutes Impulsverhalten und
verfügt über enorme Dynamikreserven.
Auslieferungoriginal verpackt mit Zertifikat!

ANGEBOT
nur 389,-
Mit ein bisschen Biegesperrholz lässt
sich ein hervorragendes Horn bauen

WEITERE HIFISOUND-HIGHLIGHTS

Air Motion Transformer


Bausätze

Am Terminal zum Hochtöner


kann der Pegel des Horns noch Breitband-Lautsprecher
etwas eingestellt werden

HIFISOUND · RAIMUND SAERBECK · JÜDEFELDERSTR. 52


MÜNSTER · T 0251 47828 · DI–FR 11–18:30 & SA 10–16:00
INFOS@HIFISOUND.DE WWW.HIFISOUND.DE

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Leserprojekt Tröööt
28

Aufbauanleitung
Nach dem Zuschnitt der Platten gilt es, die Fa-
sen und Nuten bei den entsprechenden Bret-
tern zu fertigen. Das geht mit einer Tischkreis-
säge, wir haben’s mit der per Parallelanschlag
geführten Oberfräse gemacht. Der Zusammen-
bau geht dann erfreulich einfach: Front, Boden,
Deckel und beide Seitenwände sind in einem
Arbeitsgang zu verleimen. Danach kommen
die Verstrebungen auf Rückwand, Seitenwän-
de und Front. Als Letztes wird die Rückwand
mit aufgeklebter Strebe mit der Box verleimt. Es
empfiehlt sich, die Einbauöffnung für den Trei-
ber und die Reflexöffnung (die nur eine Brett-
stärke tief ist) vor dem Zusammenbau auszu-
schneiden, hinterher stören die vorstehenden
Kanten der Box dabei.
Gedämmt werden Deckel, Seitenwände und
Rückseite mit je einer Matte Sonofil, darauf
kommt insgesamt eine Matte (0,5 m²) Noppen-
schaumstoff.

Zubehör pro Box


• Terminals
• Polyesterwatte
• Schrauben
• Schaumstoffdichtstreifen für die Lautsprecher
• Kabel
Lieferant: Lautsprechershop

Holzliste
Kistensperrholz 18 Millimeter
2 x 586 x 484 mm Front, Rückwand
2 x 610 x 387 mm Seitenwände
2 x 520 x 387 mm Boden / Deckel

Dachlatte 48 x 24 mm ca. 2,50 Meter

ü
KLANG+TON 3/2020
Das KLANG+TON
Premium-Abo
6 x KLANG+TON
pro Jahr lesen:

Plus: Wertvolle Buchprämie gratis


oder viele weitere Aboprämien zur Auswahl!

Ab sofort erhältlich unter: www.brieden.de/printabo


ü
KLANG+TON
Bausatztest Omnes Audio Exclusive 8AL Monitor
30

Kompakter Dreiwegemonitor mit Koaxial-Mittelhochtöner

Ab durch die Mitte

Sie mögen die Raumabbildungsfähigkeiten von Breitbandtreibern, kommen aber


mit deren tonalen Eigenheiten nicht so ganz klar? Dann ist möglicherweise
ein Koaxiallautsprecher das Richtige für Sie

S o einer wie der hier vielleicht. Einer,


bei dem ein eher kleiner Koaxial-
wandler mit drei Zoll Durchmesser für
ganz ein FAST-System, aber Blue Planet
Acoustics Exclusive 8AL Monitor geht in
eine ähnliche Richtung, tiefe Trennfre-
Jahren schon einmal in den Händen re-
spektive vor den Ohren gehabt zu haben.
Da aber zumindest der eingesetzte Bass-
die musikalisch entscheidenden Impulse quenz inklusive. lautsprecher nicht mehr dem entspricht,
sorgt und bei dem ein deutlich größerer Dieses Projekt ist kein gänzlich neues der seinerzeit das Mittel der Wahl war,
Bass dafür sorgt, dass dem Kleinen nicht und ich meine mich erinnern zu können, beschäftigen wir uns gerne noch einmal
die Puste nach unten hin ausgeht. Nicht einen sehr ähnlichen Lautsprecher vor mit dieser interessanten Konstruktion.

ü
KLANG+TON 3/2020
Bausatztest
31

Zumal der Exclusive 8AL Monitor eine Omnes Audio Exclusive 8AL Monitor
sehr lineare und korrekte Konstruktion
ist und ganz andere Bedürfnisse bedient Frequenzgang für 0/15/30
als die, die andere Lautsprecher von Blue
Planet Acoustic derzeit bedienen. Mit
einem Nettovolumen von rund 34 Litern
besetzt er zudem eine interessante Klasse,
nämlich die der nicht mehr ganz so kom-
pakten Kompaktbox.

Treiber
Für die tiefen Töne im Exclusive 8AL
Monitor ist der brandneue Omnes Au-
dio W8 Alu zuständig. Den stellen wir Impedanz und elektrische Phase
Ihnen hinten im Heft ausführlich vor,
ein paar Rahmendaten sollen jedoch
auch hier nicht fehlen: Der mit einer
Alumembran ausgestattete Treiber liefert
einen Wirkungsgrad in den mittleren bis
oberen Achtzigern, ein störungsarmer
Frequenzgang bis fünf Kilohertz und ein
vorbildlicher Klirrverlauf, der nur durch
Technische Daten
eine kleine k3-Überhöhung bei drei Ki- Chassishersteller: Omnes Audio, Scan-Speak
lohertz getrübt wird. Der Parametersatz Vertrieb: Blue Planet Acoustic
Konstruktion: Baur Akustik
sollte zudem ordentlich tiefe Töne in Funktionsprinzip: Drei Wege, Bassreflex Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
einem Bassreflexgehäuse erwarten lassen. Nennimpedanz: 8 Ohm
Ihm zur Seite steht der ebenfalls mit Bestückung: 1 x Omnes Audio W8 Alu
Aluminiummembranen bestückte Ko- 1 x Omnes Audio CX 3.1
axialwandler Omnes Audio CX 3.1, der Kennschalldruck (2,83 V/1 m): 87 Dezibel
B x H x T: 290 x 470 x 370 mm
praktisch genau dem schon vor Jahren Kosten pro Box: ca. 212 Euro plus Gehäuse
vorgestellten CX 3.0 entspricht. Seine
sehr flache Membran bietet dem mit-
tigen Hochtöner sehr wenig „Trichter“,
was seiner Linearität in diesem Falle
zugutekommt. Der Parametersatz lässt Frequenzweiche
einen Einsatz ab 200 Hertz sinnvoll er- Beim Exclusive 8AL Monitor handelt
scheinen, der Wirkungsgrad passt gut es sich um einen echten Dreiwegelaut- Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
zum gewählten Tieftöner. Die Hoch- precher, der auch entsprechend gefiltert
tonmembran werkelt hinter einem Git- wird. Der Bass wird dabei mit einem
ter, sein Schall wird von einem Diffusor klassischen Tiefpass zweiter Ordnung
gestreut. Den Antrieb besorgt ein groß- ausgeblendet. Lassen Sie sich von den
zügiges doppeltes Ferritmagnetsystem. zwei Kondensatoren in diesem Zwei
Schöner Treiber, auch vier Jahre nach nicht verwirren, die Parallelschaltung
seiner Präsentation. der beiden 68-µF-Typen besorgt ledig-
lich den benötigten großen Wert. Beim
Gehäuse Mitteltöner wird‘s interessant: Sein Tun
Das Gehäuse des Exclusive 8AL Moni- nach oben hin wird nämlich zunächst
tor ist eine konventionelle Bassreflexbe- von einem Hochpass dritter Ordnung Zerfallspektrum (Wasserfall)
hausung der stabileren Sorte, besteht sie gebremst, das sind die zwei Konden-
doch aus 22 Millimeter starkem Material. satoren und die Spule nach Masse am
Die Reflexöffnung wurde in Form eines Eingang des Filters. Es folgt ein Tiefpass
schmalen Kanals realisiert, der unten an zweiter Ordnung, der den Anschluss an
der Schallwand austritt. Der Koax-Trei- den Tieftöner besorgt. Letztlich sorgt ein
ber benötigt ein eigenes Gehäuse, das mit Spannungsteiler für eine geringfügige
zwei Brettern abgeteilt wird. Der Koax Pegelreduktion.
sitzt außermittig, um die Reflexionen Der Hochtöner wird ebenfalls mit 18 De-
auf der Schallwand möglichst diffus zu zibel pro Oktave eingekoppelt – das passt
gestalten. Beide Treiber werden versenkt zum Tiefpass des Mitteltöners. Nach
eingebaut, was bei der hier zu erwar- dem Hochpass besorgt ein Sperrkreis
tenden Qualität unbedingt Sinn ergibt.

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Bausatztest Omnes Audio Exclusive 8AL Monitor
32

Omnes Audio CX 3.0 Hochtöner


Frequenzgang für 0/15/30

Impedanz und elektrische Phase

vermutlich die Unterdrückung einer


Resonanzspitze. Ein Widerstand parallel Technische Daten
zum Hochtöner dient als leichte Impe- Hersteller: Omnes Audio
danzkorrektur, was dem Filter davor das Bezugsquelle: Blue Planet Acoustic, Frankfurt
Leben etwas leichter macht. Unverb. Stückpreis: 45 Euro

Chassisparameter K+T-Messung Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m


Messungen Z: 6 Ohm
Der Frequenzgang des Exclusive 8AL Z 1 kHz: 7,0 Ohm
Monitor verläuft zumindest auf Achse Z 10 kHz: 14,3 Ohm
mustergültig ausgewogen, auch unter Fs: 142 Hz
Re: 5,6 Ohm
Winkeln stellen sich keine nennens- Rms: 1,1 kg/s
werten Probleme ein. In Anbetracht des Qms: 2,51
Umstandes, dass wir es hier ausschließ- Qes: 0,65
lich mit Metallmembranen zu tun ha- Qts: 0,51
ben und die Frequenzweiche nur ein Cms: 0,40 mm/N
einziges Korrekturelement enthält, sieht Mms: 3,1 g
BxL: 4,72 Tm
der Schrieb wirklich gut aus. Der Wir- Vas: 1,2 l
kungsgrad liegt im Bereich von 87 De- Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
Le: 0,08 mH
zibel, das ist erfreulich viel für so eine Sd: 48 cm2
Konstruktion. Bass gibt‘s bis unter 50
Hertz, das passt ebenfalls ziemlich gut. Ausstattung
Der Hochtöner ist kein Ultraschallwelt- Korb Aludruckguss
meister, die normgemäßen 20 Kilohertz Membran Aluminium
sind aber drin. Der Impedanzverlauf Dustcap entfällt, da Koax
Sicke Gummi
zeigt unkritisches Vier-Ohm-Verhalten, Schwingspulenträger k.A.
die Bassreflexabstimmung ist schön sau- Schwingspule 30 mm
ber mit symmetrischen Impedanzspitzen Xmax absolut k.A.
geraten. Beim Klirrverlauf taucht der Magnetsystem Ferrit
k3-Peak des Koaxialwandlers kaum noch Polkernbohrung entfällt, da Koax Zerfallspektrum (Wasserfall)
Sonstiges Zusatzmagnet
auf, auch bei ordentlich lauten 95 Dezi-
bel Schalldruck gibt‘s bei zwei Kilohertz
gerade mal ein halbes Prozent Klirr – das
geht in Ordnung. Klang
Im Wasserfall lässt sich erkennen, dass es Moment, Moment. So einfach geht das
bei 1,5 Kilohertz eine leichte Problem- nicht. Gerade die mit drei Fünfzehnzöl-
stelle gibt. Das Ausschwingen ist dort lern pro Seite bestückte Power Punk vom
verzögert. Trotzdem: Bei so viel „Blech“ gleichen Entwickler aus dem Hörraum
ist es erstaunlich, wie zivilisiert sich der gewuchtet und jetzt diese schon fast
Lautsprecher messtechnisch benimmt. niedlichen Böxchen angeklemmt. Das

ü
KLANG+TON 3/2020
Bausatztest
33

Das Bassreflexsystem wird über einen schmalen Der Achtzoll-Tiefmitteltöner benimmt sich Der Dreizoll-Koaxialtreiber arbeitet
Schlitz unten auf der Schallwand ventiliert trotz Metallmembran sehr gesittet ebenfalls mit Aluminiummembranen

dauert. Was kein Wunder ist, hier liegen Membranmaterial ist. Der Bass des Ex-
Welten in Sachen Membranfläche und clusive 8AL Monitor ist von der runden
auch „Zielgruppe“ dazwischen. Geben und dezenten Sorte. Keinerlei typische
Sie mir 20 Minuten und die halbe „Dali- Bassreflexartefakte und auch keine bis
CD Nummer vier“, dann bin ich wieder zum Exzess auf Tiefgang getrimmte
geerdet und habe eine Meinung zum Abstimmung. Klar, ich habe schon eine
Exclusive 8AL Monitor. Kaum überra- Oktave mehr nach unten aus einem
schenderweise ist die das erheblich au- Achtzöller vernommen, in Anbetracht
diophilere der beiden Konzepte und ver- des moderaten Gehäusevolumens hier
mag mit Ausgewogenheit und Anstand geht die Sache aber völlig in Ordnung.
zu punkten. Nun haben wir es hier mit Ein schöner, warmer und selbstverständ-
gleich drei Metallmembranen zu tun – licher Tiefton ist das, was der W8 Alu hier
bleibt das ohne Folgen? Keinesfalls. Ein liefert – ein sehr professioneller Auftritt.
Teil der Genauigkeit der Exclusive 8AL Der Einsatz des Koaxialwandlers hat Fol-
Monitor ist eindeutig darauf zurückzu- gen für die Raumabbildung. Der Exclu-
führen, dass hier weitgehend kolbenför- sive 8AL Monitor bildet groß und genau
mig geschwungen wird und harte Ober- ab. Er kann Tiefe genau so gut wie Breite
flächen den Ton angeben. Negativ macht suggerieren – genauso muss das.
sich das nur höchst selten bemerkbar, bei Dies ist eindeutig ein Lautsprecher für
manchen perkussiven Elementen und Leute, die genau hinhören wollen, aber
stimmlichen Zischlauten meine ich, ein Musik auch ganzheitlich genießen wol-
bisschen was Metallisches ausmachen zu len – ein audiophiles Konzept im besten
können. Ich will aber nicht ausschließen, Sinne.
dass das Paranoia ob des Wissens um das Holger Barske

ü
KLANG+TON
Bausatztest Omnes Audio Exclusive 8AL Monitor
34

Omnes Audio CX 3.0 Hochtöner Aufbauanleitung


Der Aufbau der Box erfolgt auf einer Seiten-
Frequenzgang für 0/15/30 wand. Dort werden nacheinander Rückwand,
Boden, Deckel, Front, Reflextunnel und die bei-
den Teiler für das Koax-Gehäuse aufgeleimt.
Vergessen Sie nicht, vorher die Profilierung hin-
ten auf der Schallwand anzubringen und die
Kanten des Reflextunnels anzufasen. Danach
wird die Box mit der zweiten Seitenwand ver-
schlossen – das war‘s schon.

Zubehör pro Box


• Terminal
Impedanz und elektrische Phase
• Schrauben
• Kabel
• Frequenzweiche
• Dämmmaterial
• Weichen-/Bau-/Dämmplan

Holzliste
Material: 22-mm-MDF
Der Koax ist zur Minimierung von
Kantenreflexionen außermittig 1 x 438 x 246 mm Schallwand
angeordnet Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m 1 x 148 x 246 mm Teiler Koax hinten
1 x 100 x 246 mm Teiler Koax unten
1 x 188 x 246 mm Reflextunnel
2 x 348 x 246 mm Boden/Deckel
1 x 448 x 246 mm Rückwand
Technische Daten 2 x 470 x 370 mm Seiten
Chassisparameter K+T-Messung
Z: 8 Ohm
Fs: 1950 Hz
Re: 4,90 Ohm
Rms: - kg/s
Qms: 2,04
Qes: 5,1
Qts: 1,46 Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
Cms: - mm/N
Mms: -g
BxL: - Tm
Vas: -l
Le: 0,08 mH
Sd: - cm2

Ausstattung
Frontplatte entfällt
Membran Aluminium
Dustcap -
Sicke Gewebe
Schwingspulenträger k.A. Zerfallspektrum (Wasserfall)
Schwingspule 20 mm
Xmax absolut k.A.
Magnetsystem Neodym
Polkernbohrung -
Sonstiges Diffusor & Schutzgitter Wenig Spektakuläres gibt‘s auf der Rückseite zu
sehen – außer vielleicht dem Speakon-Anschluss

ü
KLANG+TON 3/2020
Bausatztest
35

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Händlerbausatz fineklang Yo!
36

Kompakter Monitor mit AMT-Hochtöner

ü
KLANG+TON 3/2020
Händlerbausatz
37

God is in
the Details
Mit „fineklang“ betritt ein neuer Hersteller die Bausatzbühne, der aber
bei näherer Betrachtung wahrlich kein Unbekannter in der Szene ist.
Sein Anspruch an das eigene Tun indes ist ein erfreulich hoher

D ie schlichten Fakten lauten: Das hier


ist ein kleiner Zweiwegelautsprecher
mit Vier-Zoll-Tiefmitteltöner und AMT
und drei Tieftöner nebst einer Unzahl
von Filtervarianten ausprobiert. Das, so
muss ich gestehen, schaffen wir bei un-
Ihm zur Seite steht ein kleiner AMT fern-
östlicher Provenienz. Im Prinzip gibt’s
den kompakten Wandler unter einer
im Waveguide. Der Bausatz mit fertig ge- seren Entwicklungen in dieser Tiefe auch Vielzahl von Labels, Michael Karwowski
fräster Front und allen benötigten Teilen nur selten. Vor dem Resultat muss ich bedient sich einer Quelle, die zuverläs-
(außer dem Gehäuse) kostet 300 Euro ohne Wenn und Aber den Hut ziehen: sige gleichbleibende Qualität liefert. Der
pro Seite. Schon jetzt darf ich verraten, Das ist eine extrem stimmige und auf Trick am Einsatz des Wandlers besteht
dass das ganz eindeutig das Schnäppchen den Punkt abgestimmte Box. darin, ihm per genau passendem Wave-
in dieser Ausgabe ist. guide auf die Sprünge zu helfen. Da
Der Mann hinter fineklang heißt Michael Treiber Karwowski über entsprechende CNC-
Karwowski, seines Zeichens Betreiber des Die beiden eingesetzten Treiber sind Maschinen verfügt, bot es sich an, die
mittlerweile in Leverkusen ansässigen keine unbekannten in der Szene. Da der Schallführung gleich mit in die Front zu
Unternehmens „Peak LSV“. Der Mann Hersteller sonst keine Geheimnisse um integrieren und das Ganze als Einheit an-
ist bis dato in erster Linie als Gehäuse- sein Tun betreibt, ist es verständlich, dass zubieten.
lieferant nicht nur für die Bausatzszene, er an dieser Stelle Ross und Reiter nicht
sondern auch für diverse professionelle nennt – er will seine Bausätze ja auch
Lautsprecherfirmen in Erscheinung ge- noch verkaufen.
treten. Eigene Konstruktionen hat er Beim Tiefmitteltöner handelt es sich um
aber schon immer gebaut, die sind nur eine grundsolide Konstruktion mit groß-
nicht bis nach Duisburg gedrungen. formatigem Ferritantrieb und Stahl-
Unter dem neuen Label fineklang nun blechkorb. Darin sitzt eine dämpfend
verspricht er, Bausätze zu einem fairen beschichtete Aluminiummembran, was
Preis anzubieten, die so richtig bis zum man ihr aber ob der schwarzen Beschich-
Ende druchentwickelt sind und das Ma- tung nicht ohne Weiteres ansieht. Ange-
ximum aus dem eingesetzten Material trieben wird per Ein-Zoll-Schwingspule,
herausholen. Das sollte eigentlich selbst- der Parametersatz offenbart unbedingte
verständlich sein, ist in der Praxis aber Bassreflextauglichkeit. Alles nichts Sen-
oftmals Wunschdenken. Für die nied- sationelles, aber eine solide Standard-
liche kleine „Yo!“ hat Karwowski diverse konstruktion ohne größere Schwächen Der Kabelanschluss erfolgt per ordentlicher
Testgehäuse gebaut, sieben Hochtöner – so soll das sein. Polklemmen, die im Bausatz enthalten sind

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Händlerbausatz fineklang Yo!
38

Gehäuse fineklang Yo!


Das Gehäuse kann man selber bauen,
muss man aber nicht: Für 150 Euro pro Frequenzgang für 0/15/30
Seite lässt sich ein professionell gefertig-
ter Korpus zum Bausatz dazubestellen
– eine lohnende Option, wenn Sie mich
fragen. Prinzipiell sieht der Hersteller
einen simplen Quader mit Bassreflex-
rohr auf der Schallwand vor, die Zeich-
nung sieht vor, Seitenwände, Boden und
Deckel auf Gehrungen zuzuschneiden
und zu verleimen. Der Korpus besteht
aus 16 Millimeter starkem Material, die
Rückwand wird über einen Rahmen mit Impedanz und elektrische Phase
eingelassenen Gewindeeinsätzen ver-
schraubt. Die Front ist ein 22 Millimeter
dickes in alle drei Dimensionen bearbei-
tetes Frästeil.
Technische Daten
Frequenzweiche
Chassishersteller: –
„Yo!“ heißt die Box übrigens, weil das Vertrieb: Peak LSV
genau das war, was dem Entwickler ent- Konstruktion: Michael Karwowski
fuhr, als er die finale Abstimmung ge- Funktionsprinzip: Zwei Wege, Bassreflex
funden hatte. Ihren Teil dazu bei trägt Nennimpedanz: 8 Ohm
die Frequenzweiche, die es für Bausatz- Bestückung: 1 x W9608AL, 1 x T42AMT
Kennschalldruck (2,83 V/1m): 84 dB Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
käufer fertig aufgebaut gibt. Die funk-
B x H x T: 170 x 320 x 249 mm
tioniert wie folgt: Der Tieftöner wird Kosten pro Box: ca. 300 Euro inkl. Schallwand,
mittels eines Tiefpasses dritter Ordnung plus Gehäusekorpus
(L1, L2, C1) aus dem Verkehr gezogen.
Das Filter arbeitet jedoch nicht direkt zwei Saugkreise (L3, C3, R2, respektive
auf den Woofer, dazwischen gibt’s noch L4, C4, R3), die gezielte Korrekturen an
drei Korrekturglieder. Zunächst wäre da „Problemstellen“ des Tiefmitteltöners
eine Impedanzlinearisierung (R1, C2), bewerkstelligen.
die den Anstieg der Impedanz nach oben Nicht minder interessant stellt sich die
begrenzt und dem Filter bessere Arbeits- Filterung für den AMT dar. C5, C6 und
bedingungen bietet. Hinzu gesellen sich L5 bilden einen Hochpass dritter Ord-
Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m

Zerfallspektrum (Wasserfall)

Die Yo! ist ein sehr ausgereiftes und stimmiges Konzept, bei dem
auch der designorientierte Selbermacher nicht zu kurz kommt

ü
KLANG+TON 3/2020
Händlerbausatz
39

Der kleine AMT bekam einen genau passenden Der Bass kommt, wie auch der Hochtöner,
Waveguide auf den Leib geschneidert fertig in der Schallwand montiert

Schrieb) – saubere Arbeit. Für eine Box Projekten „45“ und „Elara“ beschleicht
dieser Größe klirrt die Yo! erstaunlich mich der Verdacht, dass ein Waveguide
wenig, die Verzerrungsmessungen stellen die richtige Umgebung für einen Air-
ihr bei 85 wie bei 95 Dezibel Schalldruck Motion-Transformer ist. Auch hier klingt
ein exzellentes Zeugnis aus. Der kleine der Hochtonbereich locker und frei und
k3-Peak bei knapp drei Kilohertz dürf- weit entfernt von jeglicher „Ich-bin-ein-
te völlig ohne Bedeutung bleiben. Im AMT“-Attitüde. Möglicherweise ist’s
Wasserfalldiagramm dann macht sich die tatsächlich die akustische Entlastung im
Metallmembran ein bisschen bemerkbar: unteren Bereich durch den Hornansatz.
Bei 500 Hz und einem Kilohertz gibt’s Analysierend hören will man nicht mit
ein verzögertes Ausschwingen. dieser Box. Sie braucht nur ganz wenig
Zum Bausatz gehört eine 22 Millimeter Zeit dafür, ihre Zuhörer davon zu über-
starke, in allen drei Dimensionen passend
gefräste Schallwand Klang zeugen, dass sie im besten Sinne „richtig“
Stimme. Unfassbar. Diese Stimmenwie- klingt.
nung, C7 modifiziert die Filterflanke dergabe. So intensiv, so farbig, so redu- Nein, in dynamischer Hinsicht kann
ein wenig, was für mehr Linearität im ziert. Genau so muss er klingen, der gute sie deutlich größeren Konstruktionen
Übernahmebereich sorgt. Interessant ist alte Townes van Zandt auf seinem groß- nicht das Wasser reichen, aber das muss
die Konstruktion mit R5 und C8. Eigent- artigen Sampler „Documentary“ von sie auch nicht. Ihre entschlackte, selbst-
lich eine Impedanzlinearisierung, tut sie 1997, kurz nach seinem tragischen Tod verständliche und auf eine faszinieren-
in Anbetracht des dahinter sitzenden, erschienen. Kurzer Einschub für Vinyl- de Weise natürliche Gangart macht sie
von Hause aus impedanzlinearen AMTs freunde: Die Platte ist zu Recht gesucht zu einem ganz heißen Tipp für kleine
das genaue Gegenteil und „verbiegt“ die und eine Zierde für jede Plattensamm- Räume. Hinzu kommt der äußerst faire
Impedanz zu hohen Frequenzen hin in lung. Die Yo! jedenfalls destilliert die Es- Bausatzpreis – damit haben Sie noch ein
Richtung kapazitives Verhalten. Das er- senz das späten „TvZ“ brutal ehrlich und bisschen Geld für die Verstärkerspardose,
zieht dem Spannungsteiler in Verbin- tragisch, das ist Emotion pur. Von na- in dieser Hinsicht verdient die Yo! näm-
dung mit R4 genau das Verhalten an, was turgemäßen Defiziten im Frequenzkeller lich das Beste, was Sie ihr bieten können.
an dieser Stelle gewünscht ist. Trickreich! (die hier ohnehin weitgehend egal sind)
abgesehen ist das ein extrem gefühlvoll Holger Barske
Messungen abgestimmter Lautsprecher, der extrem
In Sachen Amplitudenverlauf gibt sich überzeugend schafft, einfach Musik zu
die Yo! ohne Fehl und Tadel. Der Bass machen. Spätestens seit unseren beiden
setzt zwar bereits ab 300 Hertz zum
sanften Sinkflug an, reicht aber bis un-
ter 50 Hertz. Das Richtstrahlverhalten
sieht über den gesamten Frequenzbe-
reich mustergültig aus, der Abfall unter
Winkeln erfolgt sehr gleichmäßig. Der
per Waveguide unterstützte Hochtöner
macht seine Sache sehr gut und schafft
die 20 Kilohertz ohne große Probleme.
Der Wirkungsgrad dürfte in der Gegend
von 84 Dezibel liegen, die Nennimpe-
danz bei acht Ohm. Die Bassreflexab-
stimmung geriet schön symmetrisch Die Frequenzweiche ist mit
(man beachte die beiden Höcker im ordentlichen Bauteilen bestückt

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Händlerbausatz fineklang Yo!
40

Zubehör pro Box


• Terminal
• Schrauben
• Kabel
• Fertigweiche
• Dämmmateterial
• Weichen-/Bau-/Dämmplan

Aufbauanleitung
Wenn Sie sich an die Zeichnung halten, dann
gilt es, Boden, Deckel, die beiden Seiten und
den Einschraubrahmen für die Rückwand mit-
einander zu verleimen, bevor die Front aufge-
klebt und die Rückwand eingeschraubt wird.
Gedämmt wird mit Basotect, das Reflexrohr in
die Schallwand geklebt.

Holzliste
Material: 16-mm-MDF
2 x 170 x 227 mm Boden/Deckel
1 x 286 x 136 mm Rückwand
2 x 320 x 227 mm Seiten

ü
KLANG+TON 3/2020
Die Zeitschriften-Flatrate

Lesen Sie alle diese Magazine NEU mit Prämie!


doch einfach zum Flatrate-Preis! Wählen Sie aus!

Base-Caps HIFI-Bücher

Schlüsselanhänger
HIFI-Tassen

K+T-Fachbuch

K+T-Archiv digital
Das große Hifi-Archiv

inkl.
KLANG+TON
Erstausgabe Teil 1 – 1986 bis 1999

© Michael E. Brieden Verlag GmbH


Diskformat: DVD-ROM
Dateiformat: PDF

Erleben Sie legendäre Lautsprecher-Bausätze neu:

nur
99
2
über 80 komplette Magazine als PDF
über 300 legendäre Lautsprecherbausätze
unzählige Selbstbautipps
über 75 „Cheap Tricks“
mit komplettem Inhaltsverzeichnis

TV-Wandhalter

mtl. bei der


12-Monats-
Flatrate

alle Magazine
alle eBooks AV-Halterung
Archivzugriff inkl.
Technisat-Radio
App

www.allyoucanread.de
ü
KLANG+TON
Bausatztest Lautsprechershop Seine
42

Flacher Heimkino-Center zur Wandmontage

Die goldene Mitte


Für alle Lebenslagen und in allen Bestückungen bietet der Lautsprechershop
Flachlautsprecher und inzwischen auch die passenden Center an. Hier nun
eine auch preislich hochinteressante Drei-Wege-Variante

B eim Center „Seine“, den wir auf den


nächsten Seiten vorstellen wollen,
handelt es sich um das Schwestermodell
zwei sehr hochwertige Tieftöner, die bei
einem Center natürlich vor allem für den
Grundton- und Stimmenbereich verant-
des „Duero“ aus der Ausgabe 6/2018, der wortlich sind.
mit seinem AMT im Hochtonbereich Der WF182BD10bringt alles mit, was
auch preislich ganz anders angesiedelt ein moderner Treiber braucht: einen
war. Zum Vergleich: Der Duero kostet strömungsgünstig geformten Korb und
momentan rund 850 Euro, während der auch sonst alle Belüftungsmaßnahmen
Seine mit etwa 200 Euro weniger zu Bu- für die Schwingspule, eine Kupferkappe
che schlägt. Bei der Entwicklung ging es auf dem Polkern zur Impedanzkontrolle,
aber nicht primär um den Kostenaspekt, eine Low-Loss-Sicke und einen Glasfa-
sondern um die Familienzusammen- serschwingspulenträger. Das Chassis ist
gehörigkeit der diversen Flachboxen hoch belastbar, was auch unsere 95-dB-
Chassistest: und einer einheitlichen Bestückung im Klirrmessung bestätigt: Fast alle Werte
Hochtonbereich. bleiben unter einem Prozent, K3 sogar
• Wavecor WF182BD10:
noch weit darunter. Eine gutmütige
K+T 5/2013 Technik Sickenresonanz bei 1 Kilohertz macht
• Wavecor WF120BD09: – Bei der Seine Duero geht es trotz des ver- eine kleine Klirrspitze, die sich aber nur
• Wavecor TW030WA14: – meintlich einfacheren Hochtöners opu- im K2 niederschlägt und eine leichte
lent zu: Auch hier haben wir es mit einem Senke im Frequenzgangverlauf erzeugt.
vollwertigen Dreiwege-System zu tun, Die Klirrspitzen bei viereinhalb Kilo-
mit einem echten Mitteltöner unter der hertz korrespondieren mit der Material-
Kalotte, die in diesem Fall für den Hoch- resonanz im Glasfaser-Gewebe-Konus
tonbereich zuständig ist. Dazu kommen und liegen außerhalb des nutzbaren Be-

ü
KLANG+TON 3/2020
Bausatztest
43

Lautsprechershop Seine
Der Seine-Center holt sich das Volumen für
die beiden Tieftöner aus der Baubreite Frequenzgang für 0/15/30

Impedanz und elektrische Phase


Technische Daten
reichs. Beim Gehäuse hat man die freie
Wahl: Dank einer etwas höheren Ge- Chassishersteller: Wavecor
Vertrieb: Lautsprechershop Strassacker
samtgüte von etwa 0,4 liegt der Einsatz in Konstruktion: Daniel Gattig, Dennis Frank
einem geschlossenen Gehäuse durchaus Funktionsprinzip: Geschlossen
im Bereich des Möglichen – hier genügen Bestückung: 2 x Wavecor WF182BD10
kompakte 10 Liter. 1 x Wavecor WF120BD09
Der WF120BD09 hat einen abgeflach- 1 x Wavecor TW030WA14
Nennimpedanz: 4 Ohm
ten Korbrand, was den besonders kom-
Kennschalldruckpegel 2,83 V/1 m: 88 dB
pakten Einbau begünstigt. Mit seiner B x H x T: 120 x 20,5 x 10 cm
stabilen Glasfasermembran ist er prädes- Kosten pro Stück: 666 Euro
tiniert für eine lineare Wiedergabe im 697 Euro (High-End-Version) Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
Mitteltonbereich.
Der TW030WA14 ist eine der kleineren
Varianten des bewährten und beliebten Gehäuse
30-Millimeter-Hochtöners von Wavecor Da in einem Heimkino-Setup ein oder
– hier nur eben mit kleinem Waveguide mehrere Subwoofer für die ganz tiefen
und einem Neodym-Antrieb ohne Kop- Töne verantwortlich zeichnen, können
pelvolumen, was aber bei dem gewählten die beiden Wavecor-Tieftöner in einem
Einsatzbereich keinerlei Nachteile zeigt. sehr kompakten Volumen exklusiv für
Das Rundstrahlverhalten ist sehr gut den Grundton sorgen. So ist die Kon-
und auch sonst zeigen sich keinerlei struktion des extrem flachen Gehäuses
Störungen. Das Wasserfalldiagramm ist erst möglich: Mit 10 Zentimetern Tiefe
durchweg sauber und die Impedanz un- steht auch wahrlich nicht viel Raum zur Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
kritisch. Verfügung.
Das 1 Meter 20 breite Gehäuse ist in drei
Kammern unterteilt – der Mitteltöner
bekommt einen schmalen Streifen in der
Mitte, links und recht sitzen die Kam-
mern der Tieftöner. Da die Unterbrin-
gung der Weiche in dieser Konstellation
problematisch wird, ist eine externe Lö-
sung zu empfehlen.

Frequenzweiche Zerfallspektrum (Wasserfall)


Die Weiche einer speziellen Konstruk-
tion ist naturgemäß etwas aufwendiger:
So ist die einfache Trennung per 12-dB-
Filter für die beiden Tieftöner grund-
sätzlich ausreichend – allerdings rutscht
durch die beengten Platzverhältnisse die

Vorbildlich: Mittel- und Hochtöner sind


übereinander angeordnet – Voraussetzung
für ein gutes Verhalten unter Winkeln

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Bausatztest Lautsprechershop Seine
44

Die beiden 18-Zentimeter-Tieftöner sind


Hörtest
bei Wandmontage selbst im geschlossenen Ich habe tatsächlich mal zu Hause ei-
Gehäuse zu einer mehr als ausreichenden nen Abend mit dem Seine als einzigem
Basswiedergabe fähig
Schallwandler an meinem Heimkino-
Receiver verbracht und habe im norma-
Messungen len Fernseh- und Filmbetrieb tatsächlich
Der Frequenzgang einer solchen An- nichts vermisst.
ordnung lässt sich nicht ganz so leicht In Sachen Sprachverständlichkeit, aber
messen wie der einer „normalen“ Box. auch Musikalität kann sich der Seine
Der Pegelversatz beim Übergangspunkt mit den besten Center-Lautsprechern
zur Bass-Nahfeldmessung ist den un- aus dem Fertigboxensegment ohne Pro-
terschiedlichen Entfernungen der bei- bleme messen. Mal abgesehen von der
den Tieftöner zum Mikrofon bei den fehlenden Raumabbildung ist die Box
Resonanzfrequenz so weit nach oben, Winkelmessungen geschuldet. Anson- wirklich komplett und durch und durch
dass ein Saugkreis zur Eliminierung des sten sehen wir eine extrem ausgewogene fullrangetauglich.
Oberbassbuckels notwendig wird – hier Abstimmung, die an der Wand auch ge- Mit der Entlastung durch einen gro-
„kollidieren“ sonst Resonanzspitze und nug Tieftonenergie produzieren wird. ßen(!) Subwoofer und einem entspre-
Induktivität. Der Hochtöner steht dem AMT in der chend größeren Surround-Setup außen
Der Mitteltöner erhält einen 6-dB-Hoch- Schwesterbox zumindest in Sachen Aus- herum wird es dann richtig amtlich –
pass, während die Trennung zum Hoch- gewogenheit in nichts nach – lediglich Seine kann Sprache, Musik und die ganz
töner mit einem Filter dritter Ordnung bei der oberen Grenzfrequenz muss er großen Special Effects wirklich in absolut
erfolgt. Damit das flache Hochpassfilter sich ehrenhaft geschlagen geben. „amtlicher“ Qualität.
funktioniert, muss auch der Mitteltöner Sonst gibt es nichts Bemerkenswertes:
auf seiner Einbauresonanz entzerrt wer- Keine Resonanzen im Wasserfalldia- Fazit
den. gramm, das Klirrverhalten ist sogar Ein weiterer vorzüglicher Center für die
Der Hochtöner schließlich wird eben- ausgesprochen gut. Und auch der Impe- Wandmontage, wenn die Platzverhält-
falls mit einem Filter dritter Ordnung danzverlauf ist unkritisch, der Verstärker nisse beengt sind.
getrennt – ein Spannungsteiler holt ihn sollte einfach auch mit 4-Ohm-Boxen
auf den Nennpegel der Box. klarkommen. Thomas Schmidt

Aufbauanleitung
Der Zusammenbau erfolgt auf der Rückwand
der Box, auf der Seitenwände, Deckel, Boden,
Teiler und Versteifungen aufgeklebt werden.
Sinnvollerweise wird die Bedämpfung jetzt ein-
gebracht, ebenso die Verkabelung und ggf. die
Holzliste Weiche. Die vorgefräste Schallwand verschließt
Material: MDF-19-mm die Box. Dann werden die Löcher für das Ter-
1x 120,0 x 20,5 cm Frontwand minal gebohrt, bevor die Endmontage erfolgt.

Material: MDF-12-mm
1x 120 x 18,1 cm Rückwand
2x 130,0 x 8,1 cm Deckel, Boden
4x 18,1 x 6,9 cm Seitenwände, Versteifungen

ü
KLANG+TON 3/2020
Bis ins letzte
Weichenbestückung
Detail …
L1: 6,8 mH I-Kern-Spule
L2: 4,7 mH H-Kern-Spule 1,0 mm
L3: 0,82 mH Luftspule Individueller Hörgenuss durch
L4: 0,27 mH Luftspule
L5: 3,3 mH H-Kern-Spule 1,0 mm qualitativ hochwertige Kompo-
L6: 0,39 mH Luftspule 0,7mm
nenten von MONACOR®.
C1: 100 μF Elko
C2: 470 + 470 μF Elko
C3: 2 x 47μF + 22 μF MKP
C4: 33μf MKT
Eines der weltweit umfang-
C5: 470 μF Elko reichsten Sortimente für den
C6: 8,2 μF MKP
C7: 15 μF MKP Lautsprecherbau – von unseren
R1: 4 x 10 Ohm MOX 20 Audio-Professionals für Ihr
R2: 3,3 Ohm Ohm MOX 20
R3: 2,7 Ohm MOX 10 perfektes Ergebnis zusammen-
R4: 15 Ohm MOX 10
gestellt.

Zubehör pro Box


• Terminal
• Bondum-Matten
• Sonofil

com
• Schrauben
• Schaumstoffdichtstreifen für die Lautsprecher
c or.
• Kabel
.mona
www
• Lieferant: Lautsprechershop
Lieferant: Lautsprechershop

ü
KLANG+TON
Bausatztest Omnes Audio Power Punk
46

Offene Schallwand mit drei Fünfzehnzöllern

Schluss mit lustig


Wenn‘s mal etwas mehr an Lautsprecher sein darf,
dann hätten wir hier vielleicht das Richtige für Sie:
Open Baffle auf die Spitze getrieben

Ja, was hätte denn jetzt auch noch kom-


men sollen? So ziemlich jede Variante
des Open-Baffle-Konzeptes hat Blue
Planet Acoustic schon realisiert. Sie ha-
ben Dreizoll-Breitbänder in ein Brett ge-
schraubt und Achtzehn-Zoll-Bässe plus
Sechs-Zoll-Breitbänder, Koaxialwandler
in so ziemlich jeder Form und Farbe
mit Bassunterstützung in allen mög-
lichen Dimensionen. Und jetzt kommt
die „Power Punk“, das abgedrehteste,
wahnsinnigste und verrückteste Schall-
wandkonzept, das noch möglich war:
eines mit drei Fünfzehn-Zoll-Treibern.
Klar braucht’s kein Gehäuse, klar sind die
Schallwandabmessungen aufs Notwen-
digste reduziert, aber kompakt geht bei
der Bestückung nun mal gar nicht: Das
Ding ist 1,30 Meter hoch und 45 Zenti-
meter breit. Und wenn schon auffällig,
dann richtig: Unser Probepaar trägt sei-
nen Irrsinn stolz in eine knallrote Schall-
wand gefasst zur Schau. Richtig so.

Treiber
Die Protagonisten der Power Punk sind
allesamt alte Bekannte für uns, sind sie
doch alle schon in verschiedenen Schall-
wandkonstruktionen zum Einsatz gekom-
men. Zwei der drei Treiber sind Basslaut-
sprecher, der dritte ein Koaxialwandler
mit Druckkammertreiber. Alle stammen
aus amerikanischer Fertigung und sind
eigentlich in der professionellen Beschal-
lungstechnik zu Hause – was nicht heißt,
dass sie nicht auch im Wohnzimmer eine
gute Figur machen können. Der Koax hört
bei Omnes Audio auf den Namen 15CX,
wir haben ihn bereits in Ausgabe 1/2019
ausführlich vorgestellt. Bei ihm handelt es
sich um einen verhältnismäßig günstigen
Treiber, bei dem der Druckkammertrei-
ber von hinten durch den Magneten des
Tieftöners verschraubt wird und in ein

ü
KLANG+TON 3/2020
Bausatztest
47

Metallhorn im Zentrum der ganzen An- Zeichnung der Einfachheit halber fehlt.
gelegenheit strahlt. Der Tieftöner verfügt Welches Material Sie hier verwenden,
über einen eher unspektakulären Stahl- bleibt Ihnen überlassen, Stabilität sollte
blechkorb und arbeitet mit einer stark in jedem Falle genug gegeben sein.
verrippten Pappmembran, die von einer Auch der Rücken
beschichteten Gewebesicke geführt wird. Frequenzweiche der Power Punk
Das ist Technik nach alter Väter Sitte und Die Frequenzweiche der Power Punk ist kann entzücken:
Alle Kabel sind
funktioniert ziemlich gut, bis ein Kilohertz ein klassisches Dreiwegefilter mit relativ gut versteckt, die
sogar praktisch fehlerfrei. Der Antrieb ist wenig Besonderheiten. Die beiden par- Weiche steckt im
ein Ferritmagnet von der kleineren Sorte, allelen Tieftöner (im Schaltbild ist nur Sockel

für einen Wirkungsgrad von 96 Dezibel einer eingezeichnet) werden mit einem
reicht‘s aber trotzdem. Die Gesamtgüte lehrbuchmäßigen Tiefpass zweiter Ord-
liegt in der Gegend von zwei, für klassische nung aus dem Rennen genommen. Der
Tieftonanwendungen ist der Treiber also Mitteltöner, also der 15-Zoll-Part des
nicht so richtig zu gebrauchen – in einer Koaxialwandlers, wird von einem eben-
offenen Schallwand schon. falls konventionellen Bandpass zu beiden
Die beiden Bässe kommen aus der gleichen Seiten hin beschnitten. Zuerst gibt‘s einen
Ecke und hören auf den Namen OBW15 Tiefpass aus wegen der tiefen Trennfre-
PA. Die konstruktive Verwandtschaft zum quenz zum Bass hin großem Kondensator
Koax ist offensichtlich, nur gibt‘s hier und voluminöser Spule, danach folgt der
eben keine Öffnung für den Hochtöner, Hochpass. Ein Spannungsteiler schließ- fällt, je nach Winkel, ab rund 15 Kilo-
sondern eine klassische Dustcap auf der lich reduziert den Pegel der Abteilung. hertz ab, schafft die 20-Kilohertz-Marke
Membranvorderseite. Auch hier sorgt ein Beim Hochtöner war etwas mehr Auf- zumindest auf Achse aber noch. Der Ge-
eher sparsamer Antrieb für eine hohe wand erforderlich. Die eigentliche Fil- samtwirkungsgrad liegt in der Gegend
Güte, genau das lässt sich bei einer offe- terung besorgt ein Hochpass zweiter von 91 Dezibel. Der Impedanzschrieb
nen Schallwand bestens gebrauchen. Wir- Ordnung gleich zu Beginn. Es folgt ein weist im Mittel acht Ohm aus, auffällig
kungsgrad ist auch hier satt vorhanden. Saugkreis, der eine Störstelle im Fre- ist der massive Peak bei gut drei Kilo-
quenzgang eliminiert. Auch beim Hoch- hertz, was die Übernahmefrequenz zum
Gehäuse töner gibt‘s einen Spannungsteiler direkt Hochtöner sein dürfte.
Gehäuse? Gibt‘s natürlich nicht. Nur ei- an der Schwingspule; hier allerdings ist Das Verzerrungsverhalten sieht sehr gut
nen guten halben Quadratmeter Schall- der „Längswiderstand“ mit einer kleinen aus, lediglich der Hochtöner genehmigt
wand und einen Standfuß, der das Ganze Spule gebrückt. Das sorgt dafür, dass der sich eine k2-Spitze um sieben Kilohertz.
in der Senkrechten hält und die Weiche Pegel des Hochtöners ganz oben wieder Bei höheren Pegeln kratzt die auch ger-
beherbergt. Die Schallwand ist eine im- zulegt. ne mal an der Fünf-Prozent-Marke, aber
posante Bohle aus vier miteinander zum Glück ist‘s ja nur weniger tragischer
verleimten 18-Millimeter-Platten mit Messungen geradzahliger Klirr.
diversen Aufweitungen auf der Rücksei- Die Power Punk benimmt sich vor dem Im Wasserfalldiagramm herrscht durch-
te, um den Luftfluss nicht zu behindern. Mikrofon durchaus gesittet. Der Fre- aus über den ganzen Frequenzbereich
Außerdem ermöglich die Konstruktion quenzgang weist ordentlich Tiefgang bis „Leben“, es gibt aber keine wirklich pro-
das perfekte Verstecken der Anschluss- unter 40 Hertz aus, im Grundtonbereich blematischen Ausschwingvorgänge.
leitungen für die Treiber, die verlaufen gibt‘s eine leichte Überhöhung. Ab dem
nämlich in Kanälen im Inneren der Plat- Mitteltonbereich sieht der Amplituden- Klang
te. Die Zeichnung entspricht nicht exakt verlauf ob der großen Membranen etwas Nun habe ich mich im Laufe der Zeit
dem Aufbau des Musterpärchens, jenes wild aus, im Schnitt jedoch geht das in schon mit einer ganzen Reihe von of-
trägt nämlich außen herum zusätzlich ei- Ordnung, sogar das Rundstrahlverhalten fenen Schallwänden von Blue Planet
nen weißen Kantenumleimer, der in der sieht halbwegs okay aus. Der Hochtöner Acoustic auseinandergesetzt. Und ich

Bei unserem Musterpaar läuft ein farblich Die Tieftöner sind ausgewachsene Der Koaxialwandler ist konstruktiv stark
kontrastierender Umleimer rund um die Front PA-Fünfzehnzöller mit eher kleinem Antrieb mit den Bässen verwandt

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Bausatztest Omnes Audio Power Punk
48

muss dem Chef Nick Baur recht geben: Omnes Audio Power Punk
„Normale“ Lautsprecher gibt’s schon zu-
hauf, manchmal darf man auch einfach Frequenzgang für 0/15/30
etwas bauen, das sich eine „Meinung“
leistet. Der große Punk ist so ein Laut-
sprecher. Bei aller Vertrautheit auch mit
dem 15"-Koax in dieser Anwendung
klingt diese Inkarnation des Prinzips
wieder einmal deutlich anders als die vo-
rangegangenen, auch deutlich anders als
die „Monolith“ mit ihrem 18"-Tieftöner.
Die Power Punk ist zweifellos der leben-
digere und auch rabiatere Lautsprecher
– kein Wunder bei dieser Ansammlung Impedanz und elektrische Phase
von Membranfläche. Wir mussten die-
se Variante anders stellen: Während die
meisten der bisherigen BPA-Schallwände
auf unserer Standard-Lautsprecherposi- Technische Daten
tion rund zwei Meter vor der Rückwand Chassishersteller: Omnes Audio, Tang Band
sehr gut funktionierten, tun die sechs Vertrieb: Blue Planet Acoustic
Fünfzehner der Power Punk hier eindeu- Konstruktion: Baur Akustik
tig des Guten zu viel. Mindestens einen Funktionsprinzip: Drei Wege, Open Baffle
halben Meter weiter nach vorne, etwas Nennimpedanz: 8 Ohm
Bestückung: 2 x Omnes Audio OBW15 PA
enger zusammen und deutlich stärker 1 x Omnes Audio 15 CX
angewinkelt als sonst, dann wird’s was. Kennschalldruck (2,83 V/1m): 91 Dezibel Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
Optisch wird‘s dann zwar langsam et- B x H x T: 450 x 1400 x 320 mm
was bedrohlich, akustisch nimmt die Bausatzpreis pro Box: ca. 565 Euro
Sache aber Formen an. Ein bisschen viel plus Gehäuse
Grundton gibt‘s immer noch, aber Druck
und Attacke nehmen beängstigende Di- noch dafür, dass man nicht genau auf
mensionen an. Und erfreulicherweise Achse sitzt.
hält sich der „Kopfhörereffekt“ in Gren- Die Power Punk ist sicherlich bis jetzt die
zen, will sagen: Das Klangbild löst sich extremste Variante dieses Lautsprecher-
bestens vom Lautsprecher und steht frei prinzips von Blue Planet Acoustic und
im Raum, die beiden roten Monstren definitiv eine der spannendsten. Nicht
können akustisch tatsächlich fast völlig in jeder Hinsicht der richtige Lautspre-
verschwinden. Die direkte Ausrichtung cher für mittelalterliche Flötenkomposi- Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
des Hochtöners aufs Ohr schadet nicht. tionen, aber für robusteres Material ein-
Einerseits ist er hier so zahm ab- fach großartig. Zumal die Pegelreserven
gestimmt, dass er einfach nicht so hoch liegen, dass der 250-Watt-pro-
nervt, andererseits sorgt die Kanal-Verstärker mal richtig Sinn macht.
Montage weit oben immer
Holger Barske

Zerfallspektrum (Wasserfall)

Die Weiche ist im Sockel der


Box bestens aufgehoben

ü
KLANG+TON 3/2020
Aufbauanleitung Holzliste
Das „Gehäuse“ besteht lediglich aus vier Material: 18-mm-Multiplex oder -MDF
verleimten Platten. Denken Sie daran, die er- 4 x 450 x 1299 mm Schallwand
forderlichen Kanäle für die Kabelführung in die 1 x 530 x 320 mm Deckel Sockel außen
entsprechenden Zwischenlagen einzubauen. 1 x 494 x 284 mm Deckel Sockel innen
Die Profilierung von Vorder- und Rückseite der 1 x 530 x 80 mm Front Sockel außen
Platte dürfte nach dem Zusammenbau ein- 1 x 494 x 62 mm Front Sockel innen
facher vorzunehmen sein. 1 x 494 x 80 mm Rückwand Sockel außen
1 x 458 x 62 mm Rückwand Sockel innen
2 x 302 x 80 mm Seite Sockel außen

Zubehör pro Box


2 x 284 x 62 mm Seite Sockel innen
Basslautsprecher
• Terminal
• Schrauben
• LS Kabel 100 mm
• Frequenzweichenbauteile 8 Ohm
m
• Weichen-/Bau-/Dämmplan
QVK-Preis €4,90
0
Bestell-Nr.: 206157
7

130 mm
8 Ohm
QVK-Preis €6,90
Bestell-Nr.: 206158

in der
Im Test in
+Ton
Klang5/2019
Ausgabe

165
5 mm
8 Ohm
QVK-Preis €9,90
Bestell-Nr.: 206159

200 mm
8 Ohm
QVK-Preis €14,90
Bestell-Nr.: 206159

Wöchentliche Angebote auf


unserer Social Media Seite

Südring 14 • 76473 Iffezheim


ü
Tel.: 07229 / 18 29 800 • Fax: 07229 / 18 29 809
info@qvk-shop.de • www.qvk-shop.de
KLANG+TON
Einzelchassistest
50

Neue
5 Neuheiten im K+T-Labor

Chassis

` Omnes Audio W8 Alu


` Tang Band T1-2121SD/Tang Band T2-2136SA
` Celestion NTR21-5010JD
` Scan Speak 21WE/8542T00

Unser Messprozedere Klirrmessungen Farben


in Stichpunkten: Die neueste Version unseres Messsystems Die Farbe des Hintergrunds deutet auf
CLIO ermöglicht uns endlich wieder die den jeweilig getesteten Chassistyp hin.
` 24 h einwobbeln aller Konuschassis Darstellung des Klirrs in Prozent. Die beiden Die Farbtöne orientieren sich an den
bei 10 Hz mit angemessener Leistung durchgeführten Messungen erfolgen in un- Wellenbereichen des sichtbaren Lichts,
` 24 h Abkühlphase serer IEC-Normwand mit 1000 Litern rück- äquivalent zu den Wellenbereichen des
` Einsetzen in 1000-Liter-Testbox mit seitigem, stark bedämpftem Volumen in 25 hörbaren Schalls. Die tiefen Töne eines
1,35 x 1,65 m IEC-Normwand Zentimetern Abstand. Die Pegel des Chassis Subwoofers entsprechen demnach den
` Platzieren der Testbox in der richten wir so ein, dass sie in einem Meter langen Wellen des Infrarot, die hohen
Raummitte mittels Hubwagen Abstand 85 und 95 dB entsprechen. Für PA- Töne des Superhochtöners dem kurz-
` Positionieren des Messmikrofons Chassis messen wir wegen der Auslegung welligen Ultraviolett. Ein Breitbänder
in 1 m Abstand auf höhere Pegel bei 95 und 105 dB. Der bearbeitet (mit Einschränkungen) den
` Ermittlung des Frequenzgangs per Wirkungsgrad des Chassis spielt dabei kei- gesamten Bereich und erhält daher eine
MLS-Messung in 0° ne Rolle, da sich die Abhörpegel im späteren Mischung aus allen Farben, das Grau.
` Generierung des Wasserfalls Betrieb an der Art der Box und nicht den Li-
aus 0°-MLS-Messung mits der eingesetzten Chassis orientiert.
` Messung des Klirrs K2 und K3
Hier ist die Farbtabelle
Neben dem generellen Klirrverhalten eines zur Aufschlüsselung
bei 85 und 95 dB (PA: 95 und 105 dB) Chassis lässt sich durch das Vergleichen der
` Ermittlung der Maximalbelastbarkeit beiden Diagramme herausfinden, wie gut Subwoofer = rot
bei THD >10% der Proband die Verzehnfachung der Leis- Tieftöner = orange
` Ermittlung des Frequenzgangs von tung verträgt. Als kritisch ist speziell die Tiefmitteltöner = gelb
20 bis 40 kHz in 0°, 15°, 30°, 45°, 60° Klirrkomponente K3 (rot) zu bezeichnen, Mitteltöner = grün
(Hochtöner bis 90°) da sie wegen des ungeradzahligen Vielfa- Hochtöner = blau
` Ausbauen des Probanden chen der Grundfrequenz klanglich stark ins Superhochtöner = violett
` Gleitsinusmessung der Impedanz Gewicht fällt. Die Komponente K2 (blau) Breitbänder = grau
und elektrischen Phase im Freifeld entspricht der doppelten Frequenz und da-
` Ermittlung der TSP durch eine zweite mit einem Sprung von genau einer Oktave,
Impedanzmessung mit Zusatzgewicht sodass sie tendenziell als harmonisch und
damit weniger kritisch empfunden wird.

ü
KLANG+TON 3/2020
Einzelchassistest
51

Omnes Audio W8 Alu


Frequenzgang für 0/15/30

Impedanz und elektrische Phase

Einen neuen Tieftöner gibt es unter dem Fazit


Markennamen Omnes Audio von Blue Hochwertiger Bass zum günstigen Preis,
Planet Acoustic – einen Achtzöller mit noch besser als der Vorgänger!
Aluminium-Membran. Im Gegensatz
zum Vorgängermodell gibt es hier jetzt
einen Vollkonus statt des Phaseplug. Au-
Technische Daten
ßerdem wurde der Lieferant gewechselt, Hersteller: Omnes Audio
um eine dauerhafte Verfügbarkeit zu ge- Bezugsquelle: Blue Planet Acoustic, Frankfurt Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
Unverb. Stückpreis: 49 Euro
währleisten.
Der W8 Alu bringt alles mit, was ein Chassisparameter K+T-Messung
modernes Chassis ausmacht: Einen sta- Z: 8 Ohm
bilen Druckgusskorb, eine hochwertig Z (1 kHz): 8,5 Ohm
gefertigte und sauber verklebte Alumini- Z (10 kHz): 20,2 Ohm
Fs: 32 Hertz
ummembran mit inverser Dustcap samt Re: 3,87 Ohm
einem stabilen Korb mit allen erdenk- Rms: 2,12 kg/s
lichen Belüftungsmaßnahmen. Qms: 3,81
Zweiwege-Ambitionen hat der W8 Alu Qes: 0,44
nur bedingt, obwohl man ihn tatsächlich Qts: 0,39
bei sorgfältiger Filterung bis zwei Kilo- Cms: 0,61 mm/N
Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
Mms: 40,10 g
hertz einsetzen könnte. Darüber setzt BL: 8,45
eine kräftige Resonanz ein, die in jedem VAS: 39 l
Fall mit einem Saugkreis beruhigt werden Le: 0,82 mH
muss. Dann spielen auch die Klirrspitzen SD: 214 cm2
keine Rolle mehr, die ohnehin sehr zügig
abklingen. Auch bei höheren Lautstärken Ausstattung
bleibt der W8 Alu in seinem Einsatzbe- Korb Aluminiumguss
reich unauffällig – die Resonanzfrequenz Membran Aluminium
ist sehr tief und die Parameter perfekt re- Dustcap -
Sicke Gummi
flextauglich, sodass in mittelgroßen Ge-
Schwingspulenträger: Kapton
häusen Grenzfrequenzen unter 30 Hertz Schwingspule 38 mm Zerfallspektrum (Wasserfall)
erzielt werden können. Xmax +/- 8 mm
Magnetsystem Ferrit
Polkernbohrung ja
Sonstiges -

Außendurchmesser 223 mm
Einbaudurchmesser 189 mm
Magnetdurchmesser 120 mm
Einbautiefe 100 mm
Korbranddicke 8 mm
Schwarz: CB, 20 Liter, Fc = 50Hz
Rosa: BR, 25 Liter, Rohrdurchmesser 5 cm, Länge 15 cm
Blau: BR, 25 Liter, Rohrdurchmesser 5 cm, Länge 20 cm
Grün: BR, 30 Liter, Rohrdurchmesser 5 cm, Länge 15 cm

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Einzelchassistest
52

Tang Band T1-2121SD


Frequenzgang für 0/15/30

Impedanz und elektrische Phase

Bei den beiden Tang-Band-Treibern in


diesem Einzelchassistest handelt es sich
laut Vertrieb nicht um „Chassis“, sondern
um Breitbandmodule, also Einheiten, die Klirrfaktor K2/K3 für 75 dB/1 m
Technische Daten
Treiber, Volumen und Passivmembran in
sich vereinen. Das kommt Ihnen bekannt Hersteller: Tang Band
Vertrieb: Blue Planet Acoustic, Oberursel
vor – solche arbeiten in allen Bluetooth- Unverb. Stückpreis: ca. 35 Euro
Lautsprechern. In den letzten beiden
Ausgaben haben wir solche Module Chassisparameter K+T-Messung
schon vorgestellt und mit dem Cheap Z: 4 Ohm
Trick vor zwei Ausgaben auch schon das Einbauresonanz: 164 Hz
erste dieser Projekte gezeigt, das auf dem Re: 4 Ohm
Rms: -
Schreibtisch oder Nachttisch eine vor- Qms: -
zügliche Figur macht. Das Ganze basiert Qes: -
auf Miniatur-Breitbändern, die teilweise Qts: - Klirrfaktor K2/K3 für 80 dB/1 m
schon längere Zeit im Tang-Band-Sorti- Cms: -
ment zu finden sind. Beide Breitbänder Mms: -
BxL: -
haben dabei die klassische Kalotten- be-
Vas: -
ziehungsweise Inverskalottenform, je- Le: -
weils verstärkt durch eine Gummierung, Sd: -
die eine Art Blütenmuster auf der Mem-
bran frei lässt. Ausstattung
Kommen wir aber nun zu den Tang- Frontplatte Kunststoff
Band-Treibern. Auf dieser Doppelseite Membran Aluminium/Elastomer
zeigen wir zunächst einen Einzoll-Breit- Magnetsystem Neodym
bänder, der als T1-2121SD bezeichnet Schwingspulendurchmesser: 28 mm
Zerfallspektrum (Wasserfall)
wird und technisch eng mit dem T1- Sonstiges Integrierter Treiber
mit Passivmembran
1828SD verwandt ist, den wir in der
Außenmaße: 157 x 54 mm
Ausgabe 6/2019 gezeigt hatten. Aller- Einbaumaße: 136 x 54 mm
dings gibt es hier keinen „Topf“ hinter Einbautiefe 27 mm
dem Breitbänder, sondern einen flachen, Frontplattendicke - mm
rechteckigen Kasten mit ebenfalls nach
vorne strahlender Passivmembran. Das
Ganze ist optimiert für Einsatzzwecke,
bei denen es um eine möglichst flache

ü
KLANG+TON 3/2020
Einzelchassistest
53

Tang Band T2-2136SA


Frequenzgang für 0/15/30

Impedanz und elektrische Phase

Bauform geht. Das Ganze – und das zei-


gen auch unsere Messungen – hat auch
ein paar handfeste Nachteile: In so einem
kleinen Gehäuse mit dieser Form gibt es
natürlich ein paar deutliche Resonanzen, Klirrfaktor K2/K3 für 80 dB/1 m
Technische Daten
wie uns vor allem das Wasserfalldia-
gramm verrät. Hersteller: Tang Band
Vertrieb: Blue Planet Acoustic, Oberursel
Besser macht es der T2-2136SA in sei- Unverb. Stückpreis: ca. 59 Euro
nem tonnenförmigen Gehäuse, der einen
fast lupenreinen Frequenzgang bereits Chassisparameter K+T-Messung
ab 150 Hertz hinlegt und damit unser Z: 4 Ohm
Nummer-1-Kandidat für das nächste Einbauresonanz: 199 Hz
Bluetooth/Netzwerkplayer-Projekt wird. Re: 4 Ohm
Rms: -
Bei beiden Chassis wird der Durch- Qms: -
schnittspegel nicht über den gesamten Qes: -
nutzbaren Frequenzbereich gehalten, Qts: - Klirrfaktor K2/K3 für 90 dB/1 m
vielmehr gibt es im Bereich zwischen 50 Cms: -
und 100 Hertz noch mal eine Art Plateau, Mms: -
BxL: -
das bei Aufstellung auf einem Tisch und/
Vas: -
oder in Wandnähe im Pegel so weit an- Le: -
gehoben wird, dass dem Gehör der Bass Sd: -
nicht komplett fehlt – mithin also genau
das, was die schon erwähnten Bluetooth- Ausstattung
Lautsprecher alle machen. Frontplatte Kunststoff
Der 2121 hat einen Wirkungsgrad von Membran Kunststoff/Elastomer
nur gut 75 Dezibel an 2,83 Volt – und viel Magnetsystem Neodym
lauter darf er auch nicht spielen, denn Schwingspulendurchmesser: 28 mm
Zerfallspektrum (Wasserfall)
der Klirr steigt hub-bedingt unterhalb Sonstiges Integrierter Treiber
mit Passivmembran
von 500 Hertz schon stark an. Der 2136
Außenmaße: 71 x 71 mm
schafft immerhin noch einigermaßen die Einbaudurchmesser 65 mm
85 Dezibel und ist mit einem Wirkungs- Einbautiefe 52 mm
grad von gut 80 Dezibel auch deutlich im Frontplattendicke 5 mm
Vorteil – aber eben auch deutlich größer.

Fazit
Hochinteressante All-in-one-Treiber für
eigene Schreibtisch- und Bluetooth-
Boxen.

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Einzelchassistest
54

Celestion NTR21-5010JD

Einen der mächtigsten jemals in der warten darf. Andererseits ist das beileibe gesichts der mächtigen Membranfläche
KLANG+TON vorgestellten Treiber wol- nicht zu viel – wir kennen da deutlich nicht zu viel. Im tagtäglichen PA-Einsatz
len wir hier präsentieren: Den Celestion kleinere Chassis, die klar über diesem wird das noch einmal deutlich unterflo-
NTR21-5010JD, der mit 21 Zoll Nenn- Preis angesiedelt sind. Nun, im professi- gen: Wir gehen davon aus, dass hier mit
größe damit in der ewigen Tabelle in den onellen Audiobereich wird eben anders Volumina um die 100 Liter geschlossen
Top 3 rangieren dürfte. Im PA-Bereich kalkuliert als im HiFi-Sektor. operiert wird – die Bassentzerrung er-
war nur der 24-Zoll-Precision-Devices Überraschend beim Testboliden ist das folgt dann über eine entsprechende Tief-
noch größer, der damals den Tieftonpart wirklich geringe Gewicht, das der doch tonanhebung per Equalizer.
in unserer „Schmitti Memorial“ über- etwas unhandliche Treiber mit sich he- Dass der Treiber das ertragen kann, zei-
nehmen durfte. rumträgt: Das ist natürlich dem Neo- gen unsere Klirrmessungen, die selbst
Der Celestion ist natürlich ein reinras- dym-Magnetsystem zu verdanken, das bei 105 Dezibel Pegel keinen Klirranstieg
siger PA-Treiber mit einem mächtigen den Celestion transportfreundlich macht im Bassbereich erkennen lassen – es geht
Korb aus Aluminium-Druckguss und ei- – selbst in einem Gehäuse mit dem erfor- doch nichts über mehr Hubraum.
nen grundsoliden Aufbau aus hochwer- derlichen Volumen. Apropos Gehäuse: Angegeben ist der NTR21-5010JD üb-
tigen Materialien. Die Fertigungsqualität Wir haben für unsere Zwecke einen Vo- rigens mit einer Nennbelastbarkeit von
ist durch die Bank exzellent, was man bei lumenbedarf von 180 bis 250 Litern für 1600 Watt – dementsprechend ist die
einem Kaufpreis von 529 Euro auch er- ventilierte Gehäuse ermittelt. Das ist an- 125-Millimeter-Schwingspule auch or-

Grün: CB, 100Liter, Fc=55Hz


Blau: BR, 180 Liter, Reflexrohr Durchmesser
2 x10 cm, Länge 15 cm
Rot: BR, 180 Liter, Reflexrohr Durchmesser
2 x10 cm, Länge 20 cm
Schwarz: BR, 240 Liter, Reflexrohr Durchmesser
2 x10 cm, Länge 15 cm

Neben dem ja schon nicht gerade kleinen Achtzöller von Omnes


wirkt der Celestion noch einmal wie ein ganz anderes Kaliber

ü
KLANG+TON 3/2020
Einzelchassis
55

Frequenzgang für 0/15/30

Impedanz und elektrische Phase

Die Stabilität der handgeschöpften Papiermembran kann man durch einen Blick auf ihre Rück-
seite gut erahnen: 360 Gramm bewegte Masse sind ja auch kein Pappenstiel, auch wenn die
Schwingspule ihren Teil dazu beiträgt

dentlich gekühlt, unter anderem mit ei- Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
ner Polkernbohrung. Im Heimbereich
Technische Daten
wird man die +/- 9 Millimeter Hub wohl Hersteller: Celestion
eher nicht ausnutzen – ich habe sogar Vertrieb: Lautsprechershop, Karlsruhe
Preis: 529 Euro
Zweifel, dass man mit bloßem Auge je-
mals eine Auslenkung der 1660 Quadrat- Chassisparameter K+T-Messung
zentimeter großen Membran erkennen Z: 8 Ohm
wird. Z (1 kHz): 9,2 Ohm
In Sachen Frequenzgang sollte man kei- Z (10 kHz): 78 Ohm
Fs: 32,8 Hz
ne allzu großen Zwei-Wege-Ambitionen Re: 5,84 Ohm
haben: Der Celestion ist ein Spezialist Rms: 14,69
für Wirkungsgrad und Belastbarkeit – Qms: 4,43 Klirrfaktor K2/K3 für 105 dB/1 m
die Frequenzganglinearität muss dabei Qes: 0,34
zurückstecken. Immerhin bis etwa 250 Qts: 0,32
Hertz kann man bei entsprechend steiler Cms: 0,07
Mms: 315 g
Trennung auf den 21er setzen, darüber BxL: 33,36
gibt es einfach zu starke Resonanzen und Vas: 287 l
Nachschwinger. Le: 2,21 mH
Mit einer Resonanzfrequenz von etwa SD: 1660 cm2
32 Hertz und einem praxisgerechten
Parametersatz erreichen wir aber in den Ausstattung
oben genannten Volumina untere Grenz- Korb: Druckguss
frequenzen von unter 30 Hertz und das Membran: Papier
Dustcap: - Zerfallspektrum (Wasserfall)
mit einem Pegel, der im Bereich um 95 Sicke: Textil
Dezibel und darüber liegt. Schwingspulenträger: n.a.
Schwingspule: 125 mm
Fazit Xmax: +/- 9mm
Extrem leistungsfähiger Subwoofer für Außendurchmesser: 550 mm
PA und Heimkino. Einbaudurchmesser: 492 mm
Einbautiefe: 234 mm
Korbranddicke: 20 mm

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Einzelchassistest
56

Scan-Speak 21WE/8542T00
Frequenzgang für 0/15/30

Und noch ein „Ovali“: Scan-Speak hat wie beim Hochtöner gar keine Rolle und Impedanz und elektrische Phase
dem Ellipticor-Hochtöner einen pas- auch hier sehen wir ein rekordverdächtig
senden Spielpartner zur Seite gestellt. Der schnelles Ausklingen über den gesamten
21WE/8542T00 ist nominell ein 21-Zen- Frequenzbereich. Die Impedanz liegt recht
timeter-Treiber, also etwas größer als das niedrig, ist aber perfekt korrigiert.
standardisierte 20-Zentimeter-Format.
Auch hier finden wir eine elliptische Fazit
Schwingspule mit einem Maß von 35/45 Der große Ellipticor ist ein ebenso au-
Millimetern. Man muss schon beim Be- ßergewöhnliches Chassis wie die anderen
trachten größten Respekt vor der Leistung Chassis der Serie – und uneingeschränkt
zollen, den Übergang zwischen Schwing- basstauglich.
spulenrad und rundem Konus so präzise
zu fertigen. Die Sicke ist etwa bis zur Mitte Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
beschichtet, was zu einer weiteren Stabili-
Technische Daten
sierung des Resonanzverhaltens beiträgt. Hersteller: Scan-Speak
Auch diesem Ellipticor ist das Magnet- Vertrieb: AOS, München
Unverb. Stückpreis: 990 Euro
system eine Augenweide: Die ringförmig
angeordneten Neodym-Tabletten sind in Chassisparameter K+T-Messung
eine geschwungene „Blume“ eingebettet. Z 1 kHz: 7,2 Ohm
Der Korbrand hat wie beim kleineren Z 10 kHz: 11 Ohm
18-Zentimeter-Treiber einen Zierring, der Z: 8 Ohm
Fs: 39,7Hz
mit vier Magneten befestigt wird und so Re: 6 Ohm
die Schrauben elegant abdeckt. Rms: 1,65 kg/s
Unsere Messungen zeigen ganz klar, dass Qms: 4,63 Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
der Ellipticor-Einundzwanziger der einzig Qes: 0,42
wahre Tieftöner ist: Im Gegensatz zum Qts: 0,39
18WE/4542T00 sind die Parameter so Cms: 0,53 mm/N
Mms: 30,6 g
ausgelegt, dass in mittelgroßen Reflexge- BxL: 10,41 Tm
häusen eine sehr respektable Tieftonaus- Vas: 47,5 l
beute möglich ist. Le: 0,15 mH
Der Wirkungsgrad ist dementsprechend Sd: 254 cm2
hoch: Deutlich über 90 Dezibel im gesam-
ten Einsatzbereich sprechen eine deut- Ausstattung
liche Sprache. Das Ganze geht mit einer Korb Druckguss
steigenden Tendenz linear bis zwei Kilo- Membran Papier
Dustcap - Zerfallspektrum (Wasserfall)
hertz, darüber gibt es ein paar recht deut- Sicke Gummi
liche Membranresonanzen. Klirr spielt Schwingspulenträger k.A.
Schwingspule 35/45 mm
Xmax +/-7,7 mm
Magnetsystem: Neodym
Polkernbohrung ja
Sonstiges Elliptische Schwingspule

Außendurchmesser: 222 mm
Einbaudurchmesser: 201 mm
Einbautiefe: 97 mm
Korbranddicke: 8 mm
Blau: Geschlossen, 40 Liter, Fc: 55 Hz
Rosa: Bassreflex, 40 Liter, Rohrdurchmesser: 7 cm, Länge: 20 cm
Grün: Bassreflex, 45 Liter, Rohrdurchmesser: 7 cm, Länge: 20 cm
ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Händlermarkt
58

Überregional

SUPERPREISE !!!
VISATON, INTERTECHNIK, SEAS, ETON
EXCEL, EXPOLINEAR, FOCAL, PEERLESS
GRADIENT, DAVIS, MONACOR, MUNDORF Die Spezialisten für CD/DVD/SACD-SPIELER-MODIFIKATION ab 160.- €
JENSEN, RAVELAND, RAVENMASTER
MIVOC, CIARE, ALCONE, SITRONIK, VIFA DAC-1794 MK-3 Es hat gedauert, aber jetzt gibt es unseren
THOMMESSEN, IMPULSE, NEXT, CALIBER besten DAC in einer stark veränderten, nochmals besseren Version ab 1.500.- €
Kopfhörer-AMP Ein richtig guter Kopfhörer-Verstärker ab 580.- €
MDF-GEHÄUSE FÜR ALLE BAUSÄTZE Bei unseren Platinen + Leihgeräten unverbindliches Probehören zu Hause möglich !!
zu extrem reduzierten Topp-Preisen!
Weitere Infos ..... www.hoer-wege.de oder Tel. 0421/647321; Mo—Fr von 15:00 bis 19:00 Uhr
www.plus-elektronik.de
Tel. 05 41-982549 55, Fax 98254956
Immer erreichbar!!!

Alles für den


Lautsprecherselbstbau!
www.lautsprecher-berlin-shop.de

Millan Lautsprecherbau
Wir verwirklichen Ihre Ideen, entwickeln und
bauen nach Ihren Vorgaben
Grosse Auswahl an Chassis und Bausätzen
Komplettes Zubehörprogramm
Schallwände und Leergehäuse
Millan Lautsprecherbau, Im Kammereck 35 a, 63329 Egelsbach
diy-hifi.eu diy-hifi@freenet.de 06103 - 3725556

ERDBEBEN NEPAL
3000 5000
EPA/NARENDRA SHRESTHA

4000 Kaufe Schallplatten


0172 2162188
schallplattenliebhaber@gmx.de
Helfen Sie den Kindern!
Spendenkonto 300 000, BLZ 370 205 00
IBAN DE57 3702 0500 0000 3000 00
Stichwort: Erdbeben Nepal
Online spenden:
www.unicef.de

ü
KLANG+TON 3/2020
Händlermarkt
59

Liebhaber sucht Langspielplatten. 6000


Wer möchte seine Schchallplatten
in gute Hände abgeben?
· Suche am Liebsten Jazz + Rock 60 und 70er
Jahre, ebenso auch Audiophile Schallplatten
aller Label von Blue Note bis Verve. Gerne
auch ganze Sammlungen in gutem Zustand.

Telefon: 0172-21 62 188

Werbung wirkt!
Ausgabe Anzeigenschluss Erscheinungsdatum

4/2020 27.04.2020 29.05.2020


5/2020 01.07.2020 31.07.2020
6/2020 31.08.2020 02.10.2020
1/2021 26.10.2020 27.11.2020
8000
2/2021 28.12.2020 29.01.2021

Holger Overmeyer Oliver Verheyen


Telefon: 0203 4292163 Telefon: 0203 4292112
Telefax: 0203 4292149 Telefax: 0203 4292149
E-Mail: overmeyer@brieden.de E-Mail: verheyen@brieden.de Vertrieb für D + A + CH
Selbstbau High-End Lautsprecher
A.O.S. Audio Systeme
KLEINANZEIGEN-COUPON Axel Oberhage
82405 Wessobrunn
Klang+TON 3/2020 EURO-Preise pro Zeile (inkl. MwSt.)
D
Schaidhaufweg 3
Die im Coupon benötigten Zeilen sind Grundlage
privat gewerblich
D gekennzeichnet.
für den Anzeigenpreis
Gewerbliche Anzeigen werden mit [H]
Tel. +49 (0)8809.656
kostenlos 6,00 info@aos-lautsprecher.de
Bitte veröffentlichen Sie in der nächsterreichbaren Ausgabe folgenden Text: www.aos-lautsprecher.de

Gemini Sub u. Reckhorn A402


Beide wurden noch nicht genutzt.
Veröffentlichung nur gegen Vorkasse Dazu Hidden Subgehäuse neu, 400 Euro
❑ mit beiliegendem V-Scheck Telefon: 02302 79977
Nachname/Vorname ❑ private Kleinanzeige, nur bei
Einsendung dieses Originalcoupons
Biete Röhr. Vorv. m. Phono,
Straße, Nr.
Bitte Coupon deutlich in Druckbuchstaben suche alte 3-Wegb. Braun, Heco,
ausfüllen und schicken an: Visonik o. Tonabn., MM,
PLZ, Wohnort Michael E. Brieden Verlag GmbH Telefon: 03435 929003
Gartroper Straße 42 • 47138 Duisburg
E-Mail Datum, Unterschrift Für eventuelle Druckfehler übernehmen wir keine
Haftung. Kürzungen und Abdruck vorbehalten.

Mit meiner Unterschrift erkläre ich mich einverstanden, dass meine Daten zum Zwecke der Bearbeitung des Auftrags
erhoben, gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Weitere Informationen zum Datenschutz unter brieden.de/datenschutz

ü
KLANG+TON 3/2020
SHOP
hifitest.de hifitest.de/shop

NE

NE
U

U
Holzserie
Basecap
„VINYL SOUNDS BETTER“
Farben: Schwarz/Orange oder Schwarz/Grau
Bambus Schwarz Bambus Caramel Olive
• One size

U
SaRaiFo Makassar Blume SaRaiFo Palisander Cocobolo SaRaiFo Palisander Santos

NE
• Massivhölzer für Möbel, Arbeitsplatten, Deko-Holz, Regale, Leisten, Griffstücke,
Instrumententeile, Schmuck, Drechslerei, Lautsprecher und vieles mehr.
• Edle Optik und Schutz tropischer Baumbestände.
• Wir verwenden für unsere Hölzer SaRaiFo-Edelholznachbildungen auf Holzbasis.

Furnierserie
Zebrano Birke Maser VAA Wenge YWE Teak Mahagoni Makassar Blume

HiFi-Tassen, Serie 2
4er-Set
Palisander
Cocobolo
Santos
Palisander
Coromandel Eiche Mebala Nussbaum
Blume
• Limitierte Auflage „HiFi Edition 2“ (2018) –
• Mit Furnieren erhalten Möbelstücke, Lautsprecher, Holzgegenstände, nur 250 Stk./Motiv
Türen usw. eine neue, schöne Holzoptik! • Inkl. Editions-Stempel auf dem Tassenboden
• Edle Optik und Schutz tropischer Baumbestände. • Durchmesser: 8 cm, Höhe: 9 cm
• Wir verwenden für alle Furniere SaRaiFo-Edelholznachbildungen auf Holzbasis. • Qualität: handbemalt, spülmaschinenfest

Schlüsselanhänger Profi-Ultra-HD-Testbilder –
U

Download
„VINYL SOUNDS BETTER“
NE

25 Profi-Referenz-Testbilder
• Echt Leder für die professionelle
• Beidseitig geprägt Bildbeurteilung und perfekte
Bildoptimierung aller
gängigen TV-Displays
und Beamer in
Ultra-HD-Auflösung.

Schallabsorber –
U

verbessern Sie die Raumakustik


NE

Diese Motive sind nur in Größe L erhältlich · B x H x T: 78 cm x 116 cm x 6,5 cm

Art-Edition
Reduziert
Hall und
Lärm in
allen
Räumen
SHOP

Bequem zahlen mit Paypal oder Amazon Pay


ü
hifitest.de/shop hifitest.de
KLANG+TON
Cheap Trick 309
60

Re-Re-Cycling

Irgendwann musste es einfach mal weitergehen mit den


Variationen der Chassisbestückung unseres kleineren
Tischhörnchens – dieses Mal zeigen wir eine Variante
mit dem gerade neu getesteten Markaudio CHN-50

Chassistest:
• Markaudio CHN-50 –
Klang+Ton 2/2020

ü
KLANG+TON 3/2020
Cheap Trick 309
61

Als Cheap Trick 265 hat er das Licht der Gehäuse


Welt erblickt – ist das wirklich schon In Sachen unverzerrte oder zumindest im
über sieben Jahre her – und wurde dann Rahmen des Möglichen saubere Tiefton-
mit ein paar Tang-Band-Breitbändern so wiedergabe kann man dem Markaudio
weit veredelt, dass er sogar einen eige- auf die Sprünge helfen: Ein Hornreflex-
nen Namen bekam: Cornetto. Nun also gehäuse mit etwa 3 Liter Vorkammer ver-
wieder zurück zu den Wurzeln: Mit dem hilft dem CHN-50 zu einer deutlich ver-
neuen Markaudio-Breitbänder ist das stärkten und doch recht tief reichenden
Tischhörnchen wieder ein Cheap Trick, Basswiedergabe.
dieses Mal mit der Ordnungszahl 309. In Sachen Bedämpfung gibt sich das
Hörnchen simpel: Die Vorkammer wird
Technik großzügig mit Noppenschaumstoff an
Der Markaudio CHN-50 ist ein durch den Wänden und etwas Polyesterwat-
und durch exzellenter kleiner Treiber. te ausgekleidet – die Halsöffnung des Der Markaudio CHN-50 ist der nominell kleinste
An sich ist der 5-Zentimeter-Breitbän- Horns bleibt frei. Der Hornverlauf kann, Treiber im Sortiment des Breitband-Spezialisten
der nicht für den Solo-Einsatz konzi- wenn man denn möchte, ganz leicht mit
piert – die geringe Hubfähigkeit und gezupftem Sonofil belegt werden. Diese
die hohe Resonanzfrequenz stehen dem Maßnahme kostet etwas Tieftonpegel,
eigentlich entgegen. Auf der Habenseite glättet aber den Frequenzgangverlauf im ((KT320 ct309 Textdiagramm Sperr-
steht ein über einen sehr weiten Bereich Bereich der Auslöschungen durch das kreis))
ausgewogener Frequenzgang mit einem im Verhältnis zur Membranfläche doch
angenehmen Höhenboost. Das Rund- recht „gewaltige“ Horn und reduziert
strahlverhalten ist noch etwas besser als Mittelton-Artefakte. Ideal ist dann noch
beim Omnes BB4 – klar, der CHN5 ist ja eine dicke Schicht Sonofil im Boden des
vom Durchmesser her noch kleiner. Au- Hornmunds, was optisch natürlich etwas
ßerdem scheint es eine definierte Über- problematisch ist: Ein Bespannrahmen
gangsfrequenz zwischen dem Schwin- kann hier für Abhilfe sorgen. Der Sperrkreis besteht aus einem 15-µF-
gen der gesamten Membran und der Kondensator, einer 0,68-mH-Luftspule
Übertragung der hohen Töne durch die Frequenzweiche und einem 3,9-Ohm-Widerstand.
kleine Dustcap zu geben, sozusagen ein Die Entwicklung des Sperrkreises hat
mechanischer Hochpass, den man durch sich etwas gezogen, weil der bestmög- Messungen
minimal verzögertes Ausschwingen zwi- liche Kompromiss zwischen Wirkung an Für ein Chassis mit einer Resonanzfre-
schen 2 und 3 Kilohertz erkennt. Der der „Problemstelle“ im Mitteltonbereich quenz von über 100 Hertz sieht das Gan-
Wirkungsgrad ist für ein 5-Zentimeter- und der erforderlichen Breitbandigkeit ze doch sehr gut aus: Der Frequenzgang
Chassis sehr gut – ab etwa 300 Hertz ist gefunden werden musste. Letztlich wur- fällt erst nennenswert unterhalb von 80
auch der Klirr über alle Zweifel erhaben. de eine Bauteilekombination gefunden, Hertz ab. Man sieht dem Verlauf die ex-
die die Überhöhung genau trifft, aber trem ventilierte Bauweise der Box an, im
keinen allzu starken Einfluss mehr in der Mittel ist aber der Verlauf ausgewogen
Senke im Grundtonbereich hat. mit einem guten Rundstrahlverhalten.

Das Sonofil im Hornmund


linearisiert den etwas
unruhigen Frequenz-
gangverlauf im Grund-
tonbereich

Durch die nach hinten


geneigte Form ist der
Cheap Trick prädestiniert
für die Schreibtisch-
aufstellung

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Cheap Trick 309
62

Der Hochtonbereich ist wie vom Her- K+T CT309


steller beabsichtigt pointiert, wird unter
Winkeln aber immer sanfter, sodass sich Frequenzgang für 0/15/30
hier über das Einwinkeln entsprechende
Hochton-Dosierungen einstellen lassen.
Das Wasserfalldiagramm berichtet von
einem etwas verzögerten Ausschwingen
im Mitteltonbereich, das aber noch kei-
nesfalls dramatisch aussieht.
In Sachen Belastbarkeit zeigt die 95-dB-
Messung, dass man mit dem Cheap Trick
309 keine Partys beschallen sollte. Bei der
geplanten Aufstellung auf dem Schreib-
tisch hilft die zusätzliche Grenzfläche Impedanz und elektrische Phase
sowohl beim erreichbaren Maximalpegel
als auch bei der Ausgewogenheit des Fre-
quenzgangs.
Der Impedanzverlauf des Cheap Trick ist Technische Daten
ausgewogen und ziemlich linear. Chassishersteller: Markaudio
Vertrieb: Lautsprechershop, Karlsruhe
Konstruktion: Thomas Schmidt
Hörtest Funktionsprinzip: Hornreflex
In unserem Hörraum macht sich die re- Bestückung: 1 x Markaudio CHN-50
lative Bassschwäche der kleinen Box so Nennimpedanz: 8 Ohm
gut wie nicht bemerkbar. Klar: Es fehlen Kennschalldruckpegel 2,83 V/1 m: 84 dB
die ganz tiefen Töne, die unsere unhand- H x B x T: 30,2 x 12,4 x 26 cm
Kosten pro Stück: 70 Euro + Gehäuse Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m
lichen 15-Zoll-Boliden mal eben so aus
dem Ärmel schütteln, aber es gibt so et-
was wie Tieftondynamik und ein solides
Fundament an Grundtönen, mit denen
CT309 auch in der normalen Aufstellung
eines Kompaktlautsprechers durchaus
überzeugt. Darüber haben wir es mit ei-
ner sehr ausgewogenen Mitteltonwieder-
gabe zu tun und dem wie gemessen etwas
pointierten Hochtonbereich auf Achse,
der sich wie gesagt durch Einwinkeln va-
riieren lässt. Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
Auf dem Schreibtisch oder auf dem Side-
board vor der Wand ist die Wiedergabe
nach unten hin noch etwas ausgedehnter
und dynamischer, sodass auf keinen Fall
mehr der Wunsch nach einer Subwoofer-
Ergänzung aufkommt.

Zerfallspektrum (Wasserfall)

Fazit
Auch mit dem Markaudio CHN-50 kann
unser Tisch-Hörnchen vollauf überzeu-
gen – eine platzsparende und gut klin-
gende Lösung auch für kleine Hörräume.

Thomas Schmidt

Nur drei Liter, aber mit einem recht weit öffnenden,


exponentiell verlaufenden Reflexkanal

ü
KLANG+TON 3/2020
Cheap Trick 309
63

Zubehör pro Box Holzliste Aufbauanleitung


• 2 Polklemmen Material: 12-mm-Multiplex Der Aufbau beginnt auf einer der Seitenwän-
• Polyesterwatte 2 x 30,7/26,5 x 23,6 cm Seitenwände de. Nacheinander werden Deckel, Rückwand,
• Noppenschaumstoff 1 x 23,6 x 10 cm Deckel Boden und die Schallwand aufgeleimt. Die
• Schrauben 1 x 16,3 x 10 cm 12° Schallwand drei Bretter für den Hornverlauf setzt man am
• Schaumstoffdichtstreifen für die Lautspre- 1 x 17,3 x 10 cm 12° 1. Teiler besten mit vorgefertigten Abstandshaltern ein,
cher 1 x 17,5 x 10 cm 3° 2. Teiler um Verrutschen auszuschließen. Zuletzt wird
• Kabel 1 x 24,1 x 10 cm 10°/10° Boden die zweite Seitenwand aufgesetzt. Dann wird
Lieferant: Lautsprechershop 1 x 24,3 x 10 cm Rückwand der Chassisausschnitt angebracht und die Lö-
cher für die Polklemmen gebohrt – am besten
in der Rückwand knapp oberhalb des sicht-
baren Verlaufs des Hornmunds, dann können
die durch den Hornhals eingebrachten Kabel
noch bequem angeschlossen werden. Die Wei-
Weichenbestückung che kann am Boden der Vorkammer unterge-
bracht werden.
L1: 0,68 mH Luftspule, 1 mm
C1: 15-μF-MKP
R1: 3,9-Ohm-MOX 10 Watt

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Nachbestellung
64

KLANG+TON zum Nachbestellen


❍ KLANG+TON 02/2020 ❍ KLANG+TON 04/2014 ❍ KLANG+TON 02/2005
❍ KLANG+TON 01/2020 ❍ KLANG+TON 03/2014 ❍ KLANG+TON 01/2005
❍ KLANG+TON 06/2019 ❍ KLANG+TON 02/2014 ❍ KLANG+TON 06/2004
❍ KLANG+TON 05/2019 ❍ KLANG+TON 01/2014 ❍ KLANG+TON 04/2004
❍ KLANG+TON 04/2019 ❍ KLANG+TON 03/2013 ❍ KLANG+TON 03/2004
❍ KLANG+TON 03/2019 ❍ KLANG+TON 06/2012 ❍ KLANG+TON 02/2004
❍ KLANG+TON 02/2019 ❍ KLANG+TON 04/2012 ❍ KLANG+TON 01/2004
❍ KLANG+TON 01/2019 ❍ KLANG+TON 01/2012 ❍ KLANG+TON 06/2003
❍ KLANG+TON 06/2018 ❍ KLANG+TON 06/2011 ❍ KLANG+TON 05/2003
❍ KLANG+TON 05/2018 ❍ KLANG+TON 05/2011 ❍ KLANG+TON 04/2003
❍ KLANG+TON 04/2018 ❍ KLANG+TON 03/2011 ❍ KLANG+TON 03/2003
❍ KLANG+TON 03/2018 ❍ KLANG+TON 06/2010 ❍ KLANG+TON 01/2003
❍ KLANG+TON 02/2018 ❍ KLANG+TON 03/2010 ❍ KLANG+TON 06/2002
❍ KLANG+TON 01/2018 ❍ KLANG+TON 01/2010 ❍ KLANG+TON 05/2002
❍ KLANG+TON 06/2017 ❍ KLANG+TON 06/2009 ❍ KLANG+TON 04/2002
❍ KLANG+TON 05/2017 ❍ KLANG+TON 04/2009 ❍ KLANG+TON 02/2002
❍ KLANG+TON 04/2017 ❍ KLANG+TON 03/2009
❍ KLANG+TON 03/2017 ❍ KLANG+TON 02/2009
❍ KLANG+TON 02/2017 ❍ KLANG+TON 01/2009
❍ KLANG+TON 01/2017 ❍ KLANG+TON 04/2008
❍ KLANG+TON 06/2016 ❍ KLANG+TON 02/2008
❍ KLANG+TON 05/2016 ❍ KLANG+TON 01/2008
❍ KLANG+TON 04/2016 ❍ KLANG+TON 04/2007
❍ KLANG+TON 03/2016 ❍ KLANG+TON 01/2007
❍ KLANG+TON 02/2016 ❍ KLANG+TON 06/2006
❍ KLANG+TON 01/2016 ❍ KLANG+TON 05/2006
❍ KLANG+TON 06/2015 ❍ KLANG+TON 04/2006
❍ KLANG+TON 05/2015 ❍ KLANG+TON 03/2006
❍ KLANG+TON 04/2015 ❍ KLANG+TON 02/2006
❍ KLANG+TON 03/2015 ❍ KLANG+TON 01/2006
❍ KLANG+TON 02/2015 ❍ KLANG+TON 06/2005
❍ KLANG+TON 01/2015 ❍ KLANG+TON 05/2005
❍ KLANG+TON 06 2014 ❍ KLANG+TON 04/2005
❍ KLANG+TON 05/2014 ❍ KLANG+TON 03/2005

Heftpreis pro Ausgabe: 4,90 Euro


Name und Vorname
Nicht aufgeführte Ausgaben

✗❍
Straße PLZ und Wohnort sind leider vergriffen.

Mit Angabe der E-Mail-Adresse bin ich


E-Mail mit der Zusendung von kostenlosem
Informationsmaterial einverstanden
Datum und Unterschrift Bitte markieren Sie die gewünschten

❍ Bezahlung bequem und bargeldlos durch Bankeinzug


Ausgaben deutlich mit einem Kreuz
und senden den Coupon an:

IBAN BIC KLANG+TON


Geldinstitut Gartroper Straße 42
Datum und Unterschrift 47138 Duisburg
❍ Lieferung gegen Vorkasse zzgl. Porto und Verpackung
Porto: 1 Exemplar: 1,55 € , 2 Exemplare: 2,70 €, Ausland: 3,70 € KLANG+TON 3/2020

064_KT320_Nachbestellung.indd 64 17.03.20 12:43


ü
Adressen, Inserentenverzeichnis, Impressum
Adresse
65

Bezugsadressen
sen Impressum
I
K+T-Projekt „Ella”
• Acoustic Systems Engineering
ng
Lerchenstr. 9, 72336 Balingen-Erzingen
-Erzingen
Telefon: 07433 9974033
Michael E. Brieden Verlag
Fax: 07433 9974035 Die Spezialisten der UE
E-Mail: info@ase-scanspeak.dee
Internet: ase-scanspeak.de

Bausatztest: ` Herausgeber und Verlag


Bausatztest: Michael E. Brieden Verlag GmbH
Lautsprechershop
Omnes Audio „Power Punk“ Gartroper Str. 42, D-47138 Duisburg
„Lucy Ribbon Grande“
• Blue Planet Acoustic, Niklas Baur Tel. 0203 42920, Fax: 0203 4292149
• Lautsprechershop Iris Strassacker Hans-Mess-Str. 3 E-Mail: info@brieden.de
` Redaktion: KLANG+TON
Albert-Schweitzer-Str. 34, 76139 Karlsruhe 61440 Oberursel
Telefon: 0721 9703724 Telefon: 06172 5939293
Fax: 0721 9703725 Verlagsanschrift
E-Mail: info@oaudio.de E-Mail: klang+ton@brieden.de
E-Mail: info@lautsprechershop.de
` Chefredakteur: Thomas Schmidt
Internet: oaudio.de
Internet: lautsprechershop.de
` Test- und Redaktionsteam: Holger Barske, Thomas Schmidt
` Testgeräteverwaltung: Michael Rochow
Einzelchassistest
Leserprojekt „Tröööt“
` Anzeigenbearbeitung: Heike Pens
• Lautsprechershop Iris Strassacker
• Visaton Albert-Schweitzer-Str. 34, 76139 Karlsruhe
` Sales Director: Udo Schulz
Ohligser Str. 29 – 31, 42781 Haan Telefon: 0721 9703724
Telefon: 02129 5520 Fax: 0721 9703725 Telefon: +49 (0)4403 91910, Fax: +49 (0)4403 9191-19
Fax: 02129 55210 E-Mail: info@lautsprechershop.de E-Mail: u.schulz@brieden.de
E-Mail: info@visaton.de
` Anzeigenleitung Print + Online:
Internet: lautsprechershop.de
Internet: visaton.de
Sascha Gebler
• Blue Planet Acoustic, Niklas Baur Telefon: +49 (0)203 4292-173, E-Mail: gebler@brieden.de
Bausatztest: Omnes Audio
` Mediaberater:
Hans-Mess-Str. 3
„Exclusive 8AL Monitor“ 61440 Oberursel
Telefon: 06172 5939293 · Holger Overmeyer, Telefon: +49 (0)203 4292-163
• Blue Planet Acoustic, Niklas Baur
E-Mail: info@oaudio.de E-Mail: overmeyer@brieden.de
Hans-Mess-Str. 3
Internet: oaudio.de · Oliver Verheyen, Telefon: +49 (0)203 4292-112
61440 Oberursel
E-Mail: verheyen@brieden.de
Telefon: 06172 5939293
· Daniela Schwichtenberg, Telefon: +49 (0)8856 9107552
E-Mail: info@oaudio.de • Acoustic Systems Engineering E-Mail: schwichtenberg@brieden.de
Internet: oaudio.de Lerchenstr. 9, 72336 Balingen-Erzingen · Dursun Karaoglu, Telefon: +49 (0) 203 4292 - 221
Telefon: 07433 9974033 E-Mail: karaoglu@brieden.de
Bausatztest: Fax: 07433 9974035
fineklang „Yo!“ E-Mail: info@ase-scanspeak.de ` Fotografie: Stephan Schlüter, Tim Korbmacher, Holger Barske
` Artdirection, Grafik und Layout:
Internet: ase-scanspeak.de
• Peak LSV Karwowski
Poststr. 13, 42719 Solingen Markus Bethke, Heike Jans, Claudia Hurtienne
Cheap Trick 309
` Lektorat: Sarina Stützer
Telefon: 0212 72587062
E-Mail: info@peak-lsv.de • Lautsprechershop Iris Strassacker
Internet: peak-lsv.de Albert-Schweitzer-Str. 34, 76139 Karlsruhe ` Druck: Die Wattenscheider,
Telefon: 0721 9703724 Medien Vertriebs GMBH, D-44867 Bochum
Bausatztest: Fax: 0721 9703725 ` Vertrieb: stella distribution GmbH, Hamburg
` Abonnenten-Service: PrimaNeo GmbH & Co. KG
E-Mail: info@lautsprechershop.de
Lautsprechershop „Seine“ Internet: lautsprechershop.de
• Lautsprechershop Iris Strassacker Postfach 10 40 40, 20027 Hamburg
Albert-Schweitzer-Str. 34, 76139 Karlsruhe Tel. +49 (0)40 236 70 300
Telefon: 0721 9703724 Fax. +49 (0)40 236 70 190
Fax: 0721 9703725 abo@primaneo.de
E-Mail: info@lautsprechershop.de ` Bestell- und Versandservice:
Internet: lautsprechershop.de Michael E. Brieden Verlag GmbH
Gartroper Straße 42, 47138 Duisburg
Tel.: 0203 4292–0, Fax: 0203 4292149

` Alle Rechte der Veröffentlichung und Vervielfältigung vorbe-


halten. Einige Beiträge enthalten ohne besonderen Hinweis
Inserentenverzeichnis Produkte, die unter das Waren- oder Patentschutzgesetz
fallen. Werden technisches Know-how oder Rechte Dritter
All You Can Read 41 Peak LSV 23 gewerblich genutzt, ist die Genehmigung des jeweiligen
Archiv-DVDs 57 Saerbeck 27 Inhabers einzuholen. Keine Kaufberatung durch die Redaktion.
Funktionsgarantie für technische Hinweise wird nicht über-
Blue Planet Acoustic 67 Sintron 49
nommen. Ergebnisse in Vergleichstests sind testfeldbezogen.
BTB Elektronik 33 Speaker Heaven 35 Manuskriptzusendungen auf eigenes Risiko, ohne Gewähr
für Rücksendung oder Annahme. Abdruck von Leserbriefen
Händlermarkt 58-59 Strassacker 2
sowie Kürzungen vorbehalten. Namentlich gekennzeichnete
HiFitest.de Shop 29 Strassacker 7 Beiträge vertreten nicht unbedingt die Redaktionsmeinung.
Monacor 45 Strassacker 9 Höhere Gewalt entbindet den Verlag von der Lieferungsfrist =
AD Ersatzansprüche können in solchen Fällen nicht anerkannt
Open Air 3 Strassacker 21 werden. Alle Rechte vorbehalten.
Visaton 68

ü
KLANG+TON 3/2020
KLANG+TON
Vorschau
66
Michael E. Brieden Verlag
Die Spezialisten der UE

Das lesen Sie in KLANG+TON 4/2020.


Die Ausgabe erscheint am 29. Mai 2020 HEIMKINO – das große Testmagazin für TV- und Home-Entertainment.
Heft 3/2020 seit dem 13. März für 4,30 Euro am Kiosk
Themen:
Heimkinos der Extraklasse im Eigenbau
Ganz großes Bild: 4K-Projektoren zum Kampfpreis
Ultra-HD-TVs von Panasonic und TCL im Test
Hoher Suchtfaktor:
Vollaktives 7.1-Set von Ascendo Immersive Audio
Aktiv-Subwoofer von SVS mit praktischer App-Steuerung
Drei Soundbars für besseren TV-Sound im Praxistest

HIFI TEST TV • HiFi – das leicht verständliche Magazin


in der Unterhaltungselektronik. Heft 2/2020
seit dem 14. Februar für 3,20 Euro am Kiosk
Themen:
Super-Sound: Lautsprecher für perfekten HiFi-Genuss!
Standlautsprecher, Regalboxen und Aktivsysteme im Test
Aktives Ensemble 4K-TVs der Spitzenklasse:
Die Fernseher-Highlights 2020
CES-Report: Die aktuellen UE-Trends aus Las Vegas
4 HiFi-Verstärker mit Musikstreaming
Der in dieser Ausgabe vorgestellte Streaming- und Bluetooth-Verstärker Geniale Soundbars: 5 TV-Soundsysteme im Praxistest
5.1-Heimkino-Lautsprecher-Set für Film und Musik
vom Hobbyhifiladen und die Breitband-Module von Tang Band sind wie
füreinander bestimmt: Wir zeigen zwei originelle Setups für die ambiti- Ear In – das Kopfhörermagazin.
onierte Freizeit-Beschallung. Heft 2/2020 seit dem 21. Februar für 3,90 Euro am Kiosk
Themen:
Fit in den Frühling:
Sport-Kopfhörer für jede Sportart
Kopfhörer fürs Home-Studio –
Mastering, Mixing und Monitoring
Special: DAC/Kopfhörerverstärker-Technologien,
Funktionen, Features
Test: 4 True-Wireless, 7 In-Ear,
12 Over-Ear, 1 On-Ear
Test: 7 Top-DAC/Kopfhörerverstärker
Exklusives Vergnügen
Digital Home – das Magazin für das digitale Zuhause.
Der Ausnahme-Breitbänder von Cube Heft 2/2020 seit 28. Februar für 2,90 Euro am Kiosk
Audio verlangt nach einer ebenso Themen:
IP-Kameras ohne Kabel: Mit Akku, WLAN und Solarpanel
außerordentlichen Arbeitsumgebung Tür auf per Smartphone:
elektronische Schließsysteme im Test
– wir arbeiten mit Hochdruck an der Schnelles WLAN im ganzen Haus:
Fertigstellung des Luxusprojekts WLAN-Netzwerk per Stromleitung und Mesh
TV per Stick: MagentaTV per HDMI-Stick
5 DAB+-Radios im Test:
Digitalradios mit CD-Player und Bluetooth

Tablet und Smartphone –


Heft 1/2020 seit 6. Dezember für 3,80 Euro am Kiosk
Themen:
Test: Apple iPhone 11 und 11 Pro –
Die neuen 11er von Apple
Test: Samsung Galaxy Note 10 und Note 10 Plus –
Das besondere Note
Test: Xiaomi Mi 9T – Smartphone mit Popup-Kamera
Traumhafte Kombination Startschuss für Apple TV+ –
Neue Streaming-Konkurrenz für Netflix und Co.?
Mehr Puste für Ihren Akku –
So halten Smartphone und Tablet länger durch
Zwei der besten jemals in der KLANG+TON vorgestellten Treiber finden
zusammen und ergeben eine Standbox, die musikalischer nicht sein
HiFi Einsnull – Das Magazin für modernes HiFi.
kann. Heft 1/2020 seit dem 14. Februar für 5,50 Euro am Kiosk
Themen:
Musikserver Referenz –
Nie mehr Musik suchen dank erweiterter Metadaten
König der Mikro-DACs – HiRes aus nur 6 Zentimetern
Außerdem Besser als Soundbar –
Kompakte Aktivboxen für TV und Musik
So geht Streaming heute –
Wohnraumintegration mit extrem flachen Wandboxen. Streaming-DAC für HiRes und Onlinedienste
Service: So funktioniert digitales Radiohören
Hochleistungsheimkino mit PA-Treibern.
Neue SEAS-Chassis mit graphen-beschichteter Membran.
LP – das Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur.
Heft 3/2020 seit dem 28. Februar für 5,90 Euro am Kiosk
Themen:
Test: Plattenspieler Elac Miracord 60
Test: Phonovorstufe Suesskind Rauschfrei
Test: Vollverstärker Rega Aethos
Die KLANG+TON-Redaktion behält Test: Lautsprecher JBL K2 S9900
Test: Röhrenvollverstärker Audiomat Adagio
sich kurzfristige Änderungen aus
aktuellem Anlass vor.

ü
KLANG+TON 3/2020
Sound up your life!

Blue Planet Acoustic

3-Dimensionale Klangwiedergabe faszinierend nahe am Original!


Ob Rock’n’Roll rotzfrech
und punkig... oder Jazz Traum-Zweiwegebausatz!
hautnah und live! Mit Geschmack.
Neu: Omnes Audio OnePoint10 Bausatz
Neu: Omnes Audio Luna AMT Bausatz
q7HVWID]LW.ODQJ7RQ
q7HVWID]LW.ODQJ7RQ+HIW
Die Box überzeugt aus dem Stand
Zweiwegelautsprecher, bei dem ein
mit einem offenen und wunderbar
exotischer Fünf-Zoll-Tiefmitteltöner
direkten Gitarrensound und einer
und ein AMT für die Beschallung
kernigen Stimmenartikulation.
sorgen
Was mir fehlt? Nichts. Ich glaube,
ich habe eine neue Omnes-Lieblingbox. q6HKU]DFNLJVHKUNRQWXULHUW
Grosse Klasse ZDVGLHKàEVFKH.RPSDNWH
GDDEOLHIHUW
Omnes Audio OnePoint10 Bausatz:
Sie sortiert die Musiker ganz
Ab 349,00 Euro* pro Stück
hervorragend im Raum
Omnes Audio Luna AMT Bausatz:
Ab 182,84 Euro* pro Stück

Ab durch die Mitte!


Dieser Koaxialwandler ist
keiner von der Stange.
Neu: Der Omnes Audio CX 10 Und Junge, das Ding
q7HVWID]LW.ODQJ7RQ kann tief!
Der Omnes Audio CX 10 spielt im Grenzbereich
zwischen Beschallungs- und HiFi-Technik Neu: Omnes Audio
Emotion 2017 Bausatz
q*HQDXGHU5LFKWLJH
Für Zeitgenossen, die`s gerne ein bisschen q7HVWID]LW.ODQJ7RQ
strammer und lauter mögen Klang: Ja. Danke sehr.
Ihr wisst wie’s geht
Omnes Audio CX 10:
Ab 120,00 Euro* pro Stück q1DFKHLQHPVRNRPSOHWWHQ
XQGHGHOZLUNHQGHQ6RXQG
PXVVPDQODQJHVXFKHQ
Der Eindruck des sanften,
gediegenen Klangbildes
Akustisch vorzüglicher bleibt und zieht sich durch
die gesamte Vorstellung
Air-Motion-Hochtöner! dieses tollen Lautsprechers
Neu: Omnes Audio AMT 50 Omnes Audio
q7HVWID]LW+REE\+L)L Emotion 2017 Bausatz:
Mit dem AMT 50 bietet Omnes Audio einen Ab 222,78 Euro* pro Stück
Air-Motion-Transformer mit sehr überzeu-
genden akustischen Qualitäten
Omnes Audio AMT 50: Ab 39,00 Euro* pro Stück

DSP State of the Art - miniDSP Produkte!


Digital Signal Processing auf hohem Niveau in kompakten und durchdachten Lösungen. miniDSP Produkt Range Beispiele:

miniDSP 2x4 HD Boxed: miniDSP PWR-ICE 125: miniDSP Dirac DDRC-22D: miniDSP 4x10 HD DSP:
Ab 249,00 Euro* Ab 408,17 Euro* Ab 1.069,81 Euro* Ab 599,00 Euro*

6KRSZZZRDXGLRGHRGHUGLUHNWDE/DJHU
EOXHSODQHWDFRXVWLF
Hans-Mess-Straße 3 | 61440 Oberursel | Telefon: +49 (0)6172-593 92 93 | www.blueplanetacoustic.com
* Preise inkl. 19 % MwSt. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

ü
Der Lautsprecherspezialist

Unsere „Imposanten“ –
MONITOR 890 MK III
VISATON-Bauvorschläge (\Za\NH\Z0THNL/P-P4200

Die Monitor 890 MK II hat den idealerweise


nicht zu kleinen Hörraum auch bei leiseren
TRINITI 7LNLSUZV\]LYpUPT.YPɈ+HZH\ZNLaLPJO-
nete Mitteltonhorn läßt beispielsweise
(\Za\NH\Z2SHUN ;VU Gesangsstimmen oder Naturinstrumente
bei voller Durchzeichnung ohne jede Gif-
„Aus dem kleinen, feinen Sortiment her- tigkeit erklingen. Die ganze Skala tonaler
vorragender Treiber kann man sich bei Feinheiten wird für ein Hornsystem frap-
VISATON für immer neue Konstruktio- WPLYLUKKPɈLYLUaPLY[H\MNLS€Z[a\KLTTP[
nen bedienen – allerdings ist die vorbild- einer Klarheit und dynamischer Kontur, die
lich gepflegte Fangemeinde so groß, dass ^LUPNLYLɉaPLU[LU>HUKSLYUMLOS[,YMYL\SP-
schon eine Menge möglicher Kombina- cherweise läßt sich auch das Hochtonhorn
tionen realisiert wurde. Das Spannende bei geschickter Pegeleinstellung nicht als
an VISATON ist aber, dass die hausei- Fragment heraushören und integriert sich
genen Ingenieure dann doch immer mal ansatzlos in das phänomenal durchsich-
wieder einen raushauen, mit dem keiner
gerechnet hat.“
Die LA BELLE Serie tige Klangbild. „Die Kombination aus purer
Kraft und feingeistigen Manieren macht
deshalb für mich die besondere Anzie-
(\Za\NH\Z/VII`/P-P
„Fazit: Musik analysieren, Musik erleben, hungskraft der Monitor 890 MK II aus.“
Musik genießen - all das geht perfekt mit Testurteil: ausgezeichnet
der neuen VISATON TriniTI, die wieder „Visatons La Belle ist die Box mit den zwei Gesich-
einmal zeigt, dass man selbst aus her- tern. Einerseits spielt sie feinnervig und stellt selbst (\Za\NH\Z2SHUN ;VU4200
ausragenden Chassis mit einer cleveren winzigste Details der Musik überzeugend dar. Auf
Konstruktion mehr herausholen kann als der anderen Seite kann sie es mächtig rocken las- Den benötigten Platz und einen toleranten
die Summe der Einzelteile. Eine großar- sen. Sie spielt aberwitzige Pegel scheinbar völlig Lebenspartner vorausgesetzt, können wir
tige Box!“ mühelos und behält selbst in Extremsituationen dieses Kleinod großer Boxenbaukunst je-
jederzeit die Kontrolle über das Geschehen. Ein dem Liebhaber fetzigen Gitarrenrocks bis
äußerst reizvoller Lautsprecher und bei Bedarf ein hin zu einfühlsamen Rythm & Blues wärm-
ernsthaftes Werkzeug“ stens ans Herz legen.
(\Za\NH\Z2SHUN ;VU Obwohl der Monitor auch bei klassischer
Musik und kleinem Pegel nicht versagte,
„Räumlichkeit hat in einer Surroundanordnung eine liegt seine große Stärke eindeutig in der
andere Qualität als im Stereobetrieb ... Das funkti- exzellenten Darstellung live-haftiger Ereig-
oniert mit La Belle vorbildlich. Zum großrahmigen nisse, temperamentvoll, dynamisch, gut.
Raumeindruck gesellt sich eine punktgenaue Ort-
barkeit akustischer Ereignisse, selbst wenn diese
KL\[SPJOH\LYTP[[PNVKLYNHYOPU[LUZ[H[[ÄUKLU¸

„Fazit: Das La-Belle-Surroundsystem bietet Heim-


kino auf höchstem Niveau – qualitativ wie quanti-
tativ. Dank überragender Dynamikreserven stellen
die wohlbekannten akustischen Reißer gerade das
richtige Futter für diese Lautsprecher dar. Darüber
hinaus spielt La Belle hochmusikalisch und bietet
bei Konzertmitschnitten audiophilen Genuss.“

>LP[LYL0UMVZ[LJOUPZJOL+H[LU-YLX\LUa
NHUNALPJOU\UNLU7YLPZL6USPUL:OVW
+PZR\ZZPVUZMVY\T
7YVILO€Y[LYTPUL
NPI[LZZJOULSS\UK
QLKLYaLP[HR[\LSS!

ü ^^^]PZH[VUKL VISATON GmbH & Co. 2.࠮7-0 6 ࠮+/HHU


;LSLMVU!0 2 29 / 5 5  0 ࠮ ;LSLMH_!0 2 29 / 5 52  0
hifitest.de

SHOP
hifitest.de/shop

Neu im hifitest.de/shop
U
NE

Holzserie
Bambus Schwarz Bambus Caramel Olive

SaRaiFo Makassar Blume SaRaiFo Palisander Cocobolo SaRaiFo Palisander Santos

• Massivhölzer für Möbel, Arbeitsplatten, Deko-Holz, Regale, Leisten, Griffstücke, Instrumententeile,


Schmuck, Drechslerei, Lautsprecher und vieles mehr.
• Edle Optik und Schutz tropischer Baumbestände.
• Wir verwenden für unsere Hölzer SaRaiFo-Edelholznachbildungen auf Holzbasis.
U
NE

Furnierserie
Zebrano Birke Maser VAA Wenge YWE Teak Mahagoni Makassar Blume

Palisander Cocobolo Santos Palisander Coromandel Eiche Mebala Nussbaum Blume

• Mit Furnieren erhalten Möbelstücke, Lautsprecher, Holzgegenstände, Türen usw. eine neue, schöne Holzoptik!
• Edle Optik und Schutz tropischer Baumbestände.
• Wir verwenden für unsere Furniere SaRaiFo-Edelholznachbildungen auf Holzbasis.

hifitest.de
SHOP

Bequem zahlen mit Paypal oder Amazon Pay


ü
hifitest.de/shop
SHOP
hifitest.de/shop

Vinyl-Fan-Set
2 Tassen · Cap · Schlüsselanhänger
• Tasse zum Thema HiFi, Motiv „Analogue HiFi“
• Tasse zum Thema HiFi, Motiv „Plattenspieler“
• Schirmmütze „VINYL SOUNDS BETTER“
• HiFi-Schlüsselanhänger „VINYL SOUNDS BETTER“

68,50
00
49, Euro
inkl. MwSt. · zzgl. Versandkosten

hifitest.de/shop
ü
Bequem zahlen mit Paypal oder Amazon Pay
hifitest.de
Schallabsorber
Breitbandabsorber
• Spezielles Akustikmaterial
• Höchste Leistungsfähigkeit
• Vermindert Stress
• Langlebig und edler Stoffbezug
• Einfache Wandmontage
• Angenehme Akustik für alle Räume

Reduziert
Hall und Lärm in
allen Räumen

Vielseitig einsetzbar
• In allen Wohnräumen
• Büro, Besprechungsraum
• Gastronomie, Hotellerie
• Heimkino, Hörraum, Proberaum

ü
hifitest.de/shop
Bequem zahlen mit Paypal oder Amazon Pay
Basecap
„VINYL SOUNDS BETTER“
• Hochwertige Schirmmütze
mit Stickerei „VINYL SOUNDS BETTER“
• Farbe: Schwarz/Orange
Schwarz/Grau
• 100 % Baumwolle

HO
• Luftösen
• Verstellbarer Klettverschluss
• Sechsfach gesteppter
Sandwichschirm
• One Size
• Markenqualität

24,80Euro
inkl. MwSt. · zzgl. Versandkosten

ü hifitest.de/shop
Bequem zahlen mit Paypal oder Amazon Pay
hifitest.de/shop
HiFi-Tassen
„4er-Set – Serie 1“

Motiv: Loudspeaker
90
49, Euro
inkl. MwSt. · zzgl. Versandkosten

Motiv: Tape Recorder Sichern Sie sich diese außergewöhnlichen Sammlerstücke!


Exklusiv unter www.hifitest.de/shop oder bei Amazon erhältlich!

• Plattenspieler, Lautsprecherbox, Musikkassette, Verstärker


• Künstler: Art W. Orker
Motiv: Turntable
• Limitierte Auflage „HiFi Edition 1“ - nur 250 Stk./Motiv
• Inkl. Editions-Stempel auf dem Tassenboden
• Durchmesser: 8 cm, Höhe: 9 cm
• Qualität: handbemalt, spülmaschinenfest
Motiv: Amplifier

Bequem zahlen
ü mit Paypal oder Amazon Pay
Vinly-Raritäten
„Dizzy Gillespie Quintet“

SHOP
180 g
hifitest.de/shop

To Be or Not to Bop
„The Mooche“ von 1928 war von Duke Ellington für den Trompe-
ter Bubber Miley konzipiert worden. Dizzy Gillespie holt in seiner
viertelstündigen Version in Stuttgart 1961 weit aus. Lalo Schifrins
langes Klaviersolo mit den Blockakkorden steigert noch einmal die
Dramatik dieser souligen Version. Schifrin hatte 1960 seine Zwei-
fel gehabt, ob Dizzy ihn überhaupt in der Band haben wollte; nie
konnte er ihn telefonisch erreichen und wäre fast wieder nach Bu-
enos Aires zurückgekehrt. „Ich habe viele Mentoren in meinem Le-
ben gehabt, aber nur einen Meister: Dizzy!“ Wie in einem einzigen
Schaffensrausch hat er dann für den Trompeter große Suiten wie
„Gillespiana“ und „The New Continent“ komponiert. Im Sommer
war Dizzy Gillespie durch Argentinien und Brasilien getourt. Schif-
rin fand, „Dizzy ist immer hungrig auf neue musikalische Nahrung.
Heute Calypso, gestern Bossa Nova – morgen, wer weiß?“ Den viel-
seitigen Saxofonisten und Flötisten Leo Wright, der danach lange in
Europa lebte, hatte der Trompeter nach einem triumphalen Konzert
beim Monterey-Festival für die Zeit von 1959–61 engagiert. Den Bos-
sa-Nova-Trend aber hatte Dizzy Gillespie um Haaresbreite verpasst,
weil ihm Artie Shaw geraten hatte, viel aufzunehmen und die Bänder
erst in fortgeschrittenem Alter zu veröffentlichen, wenn die Kräfte
nachlassen würden.

Vinyl & kostenloserd


digitaler Downloa
ans liegt
Als Bonus für Vinyl-F Down-
der LP ein kostenloserten
load des gesam
Albums bei.
19,80Euro
inkl. MwSt. · zzgl. Versandkosten

• Livemitschnitt aus der Liederhalle Stuttgart,


27. November 1961, und der Kongresshalle
Frankfurt, 29. November 1961
• Seite A: The Mooche
Willow Weep For Me
• Seite B: Oops-Shoo-Be-Doo-Be
I Can’t Get Started
Kush
• Dizzy Gillespie (tp), Leo Wright (as, fl ),
Lalo Schifrin (p), Bob Cunningham (b), Mel Lewis (dr)
• Laufzeit: 43:42 · Format: Vinyl

Beachten Sie das Angebotspaket


mit 12 Platten in unserem Shop! ü
Bequem zahlen mit Paypal oder Amazon Pay
hifitest.de/shop
HiFi-Tassen
„4er-Set – Serie 2“

Die „zw e i t e S e r i e ”
Motiv: Vintage HiFi
90
Vintage HiFi
49, Euro
inkl. MwSt. · zzgl. Versandkosten

Motiv: High End HiFi Sichern Sie sich diese außergewöhnlichen Sammlerstücke!
ANALOGUE HIFI Exklusiv unter www.hifitest.de/shop oder bei Amazon erhältich!
• Vintage HiFi, High End HiFi, Analogue HiFi, HiFi Stereo
• Künstler: Art W. Orker
Motiv: Analogue HiFi
High End HiFi
• Limitierte Auflage „HiFi Edition 2“ - nur 250 Stk./Motiv
• Inkl. Editions-Stempel auf dem Tassenboden
• Durchmesser: 8 cm, Höhe: 9 cm
• Qualität: handbemalt, spülmaschinenfest
Motiv: HiFi Stereo

Bequem zahlen
ü mit Paypal oder Amazon Pay
HiFi Stereo
Bildbände
„HiFi und Heimkino“
• The Vinyl Book
• Great Turntables
Die besten Plattenspieler der Welt
• Legendary Loudspeakers
Die besten Lautsprecher der Welt
• Legendary Amplifiers
Die besten Verstärker der Welt
• Home Theaters
Die besten Heimkinos der Welt
Legendary
The Vinyl Book Loudspeakers
• Bildband mit 208 Seiten
• Bildband mit 240 Seiten und
und über 500 Abbildungen
101 Plattenbesprechungen
• Format: 250 mm x 320 mm
in deutscher Sprache
• Format: 315 mm x 310 mm
39,80Euro
48,80Euro
inkl. MwSt. · zzgl. Versandkosten
inkl. MwSt. · zzgl. Versandkosten

Legendary Amplifiers
• Bildband mit 288 Seiten
und über 700 Abbildungen
• Format: 250 mm x 320 mm

48,80Euro
inkl. MwSt. · zzgl. Versandkosten

Home Theaters
• Bildband mit 160 Seiten
und über 400 Abbildungen
Great Turntables • Format: 210 mm x 297 mm

• Bildband mit 280 Seiten und


über 700 Abbildungen
• Format: 250 mm x 320 mm
24,90Euro
inkl. MwSt. · zzgl. Versandkosten

48,80Euro
inkl. MwSt. · zzgl. Versandkosten

ü hifitest.de/shop
Bequem zahlen mit Paypal oder Amazon Pay
HiFi-T-Shirts
Pop-Art-T-Shirt von Art W. Orker
• Kurzärmeliges T-Shirt
• 100 % Baumwolle
• Herren/Unisex
• Rundhals
• Halsbündchen mit Elasthan

24,90Euro
inkl. MwSt. · zzgl. Versandkosten

Motiv Schallplatte

Motiv Lautsprecher

Motiv Verstärker

Motiv Kassette

Motiv Ghettoblaster

Motiv Plattenspieler

hifitest.de/shop
Bequem zahlen mit Paypal oder Amazon Pay