Sie sind auf Seite 1von 5

INHALT

13 Wege beschreiben 16 Termine


Wir suchen das Hotel Maritim. Wir haben hier ein Problem.
9 25

14 wohnen 17 Pläne und Wünsche


Wie findest du Ottos Haus? Wer will Popstar werden?
13 29

MODUL 6
MODUL 5

15 in der Stadt 18 Gesundheit und Krankheit


In Giesing wohnt das Leben! Geben Sie ihm doch diesen Tee!
17 33

19 Aussehen und Charakter 22 Kleidung


Der hatte doch keinen Bauch! Am besten sind seine Schuhe!
41 57

20 im Haushalt 23 Wetter
Komm sofort runter! Ins Wasser gefallen?
45 61
MODUL 8
MODUL 7

21 Regeln 24 Feste und Feiern


Bei Rot musst du stehen, bei Ich würde am liebsten jeden
Grün darfst du gehen. 49 Tag feiern. 65

Piktogramme und Symbole


Hörtext auf CD 1 02 Aufgabe im Arbeitsbuch AB Aufgabe auf der
Beruf

Lerner-DVD-ROM

Grammatik Kommunikation Hinweis


arbeiten haben Welche Sprachen sprichst
KOMMUNIKATION

man = jeder/
I NF O
GRAMMATIK

ich arbeite habe du / sprechen Sie? alle


du arbeitest hast Ich spreche sehr gut /
Sie arbeiten haben gut / ein bisschen …

drei | 3
Menschen A1/2 | Kursbuch mit DVD-ROM | ISBN 978-3-19-501901-9 | © Hueber Verlag 2012
Vorwort 6
Die erste Stunde im Kurs 8

INHALTE
13 Wege beschreiben Hören: Wegbeschreibung
Wir suchen das Hotel Maritim. Sprechen: Wegbeschreibung; jemanden um Hilfe bitten
9

14 wohnen Sprechen: etwas beschreiben und bewerten


Wie findest du Ottos Haus? Lesen: Wohnungsanzeigen
13 Schreiben: E-Mail
MODUL 5

15 in der Stadt Sprechen: einen Ort bewerten; nach Einrichtungen fragen


In Giesing wohnt das Leben! Lesen: Blog
17

16 Termine Hören/Sprechen: Hilfe anbieten; um Hilfe bitten; auf


Wir haben hier ein Problem. Entschuldigungen reagieren
25 Lesen/Schreiben: E-Mail: Termine vereinbaren und verschieben

17 Pläne und Wünsche Sprechen: Wünsche äußern und über Pläne sprechen
Wer will Popstar werden? Lesen: Zeitungstext
29 Schreiben: kreatives Schreiben
MODUL 6

18 Gesundheit und Krankheit Hören/Sprechen: Schmerzen beschreiben; Ratschläge geben;


Geben Sie ihm doch diesen Tee! über Krankheiten sprechen
33 Lesen: Ratgeber

19 Aussehen und Charakter Hören: Smalltalk


Der hatte doch keinen Bauch! Sprechen: Personen beschreiben; erstaunt reagieren
41

20 im Haushalt Sprechen: Bitten und Aufforderungen


Komm sofort runter! Lesen: Tagebucheintrag
45 Schreiben: E-Mail
MODUL 7

21 Regeln Sprechen: seine Meinung sagen; über Regeln sprechen


Bei Rot musst du stehen, bei Lesen: Zeitungskolumne
Grün darfst du gehen.
49

22 Kleidung Hören/Sprechen: über Kleidung sprechen und sie bewerten;


Am besten sind seine Schuhe! Aussagen verstärken
57 Lesen: Forumsbeiträge

23 Wetter Sprechen: Gründe angeben; über das Wetter sprechen


Ins Wasser gefallen? Lesen: Blog
61 Schreiben: Postkarte
MODUL 8

24 Feste und Feiern Sprechen: Wünsche äußern; gratulieren


Ich würde am liebsten jeden Lesen: Einladungen
Tag feiern. 65

Aktionsseiten zu Lektion 13–24 73


Alphabetische Wortliste 89

4 | vier
Menschen A1/2 | Kursbuch mit DVD-ROM | ISBN 978-3-19-501901-9 | © Hueber Verlag 2012
INHALT
WORTFELDER GRAMMATIK
Institutionen und Plätze Lokale Präpositionen + Dativ Modul-Plus
in der Stadt
Lesemagazin: 21
Vom Seehaus bis zum Teehaus
Wohnungen und Häuser Possessivartikel sein – ihr
Genitiv bei Eigennamen Film-Stationen: Clips 13–15 22
Projekt Landeskunde: 23
Blog: Hamburg – das Tor zur Welt
Einrichtungen und Orte Verben mit Dativ
in der Stadt Personalpronomen im Dativ Ausklang: 24
Ich finde es hier super!

im Hotel temporale Präpositionen vor, nach, in, für Modul-Plus

Lesemagazin: 37
Reklamation
Pläne und Wünsche Präpositionen mit/ohne
Modalverb wollen Film-Stationen: Clips 16–18 38
Projekt Landeskunde: 39
Wunschbäume
Körperteile Imperativ (Sie)
Modalverb sollen Ausklang: 40
Ich bin der Doktor Eisenbarth

Aussehen Präteritum war, hatte Modul-Plus


Charakter Perfekt nicht trennbare Verben
Wortbildung un- Lesemagazin: 53
Montagmorgen, 06.38 Uhr
Aktivitäten im Haushalt Imperativ (du/ihr)
Personalpronomen im Akkusativ Film-Stationen: Clips 19–21 54
Projekt Landeskunde: 55
Porträt: DJ Ötzi – Entertainer
Regeln in Verkehr und Modalverben dürfen, müssen
und Musiker
Umwelt
Ausklang: 56
Der Bitte-Danke-Walzer

Kleidung Komparation Modul-Plus


Vergleiche
Lesemagazin: 69
Was sagen Ihnen diese Zahlen?
Wetter Wortbildung -los
Himmelsrichtungen Konjunktion denn Film-Stationen: Clips 22–24 70
Projekt Landeskunde: 71
Mottopartys
Feste Konjunktiv II würde
Ordinalzahlen Ausklang: 72
Besser oder mehr?

fünf | 5
Menschen A1/2 | Kursbuch mit DVD-ROM | ISBN 978-3-19-501901-9 | © Hueber Verlag 2012
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
Menschen ist ein Lehrwerk für Anfänger. Es führt Lernende ohne Vorkenntnisse in jeweils
zwei Bänden zu den Sprachniveaus A1, A2 und B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenz-
rahmens und bereitet auf die gängigen Prüfungen der jeweiligen Sprachniveaus vor.
Menschen geht bei seiner Themenauswahl von den Vorgaben des Gemeinsamen Europäischen
Referenzrahmens aus und greift zusätzlich Inhalte aus dem aktuellen Leben in Deutsch-
land, Österreich und der Schweiz auf. Das Kursbuch beinhaltet 12 kurze Lektionen, die in
vier Modulen mit je drei Lektionen zusammengefasst sind.

Das Kursbuch
Die 12 Lektionen des Kursbuchs umfassen je vier Seiten und folgen einem transparenten,
wiederkehrenden Aufbau:

Hallo! Ich bin Nicole … 1 Einstiegsseite


Der Einstieg in jede Lektion erfolgt durch ein ansprechendes,
großformatiges Foto, das oft mit einem „Hörbild“ kombiniert
wird und den Einstiegsimpuls darstellt. Dazu gibt es erste
Aufgaben, die in die Thematik der Lektion einführen. Oft
wird die Einstiegssituation auf der Doppelseite wieder aufge-
Hören/Sprechen: sich
begrüßen/verabschieden:
Hallo. – Tschüs.; nach dem
1 02 1 Hören Sie. Wie heißt das Lied? b Kettenspiel: Sprechen Sie. Befinden fragen: Wie
Welche deutschen Namen geht’s?; sich und andere
V Hallo! Ich bin …
kennen Sie noch? vorstellen: Das ist Paco.
Und wer bist du?
Er kommt aus ...
Q Hallo, ich heiße …
AB 2 Und wer bist du? Wortfelder: Länder,
Alphabet

griffen und vertieft. Außerdem finden Sie hier einen Kasten


c Zeichnen Sie einen Sitzplan.
1 03 a Hören Sie und kreuzen Sie an. Grammatik: Konjugation
Notieren Sie die Namen.
Ich heiße Wer weiß die meisten Namen? Singular: ich heiße, du
heißt, ...; W-Fragen: Woher
O Winfried. ...? / Wie ...?
O Paco.

Ich bin
O Nicole.
O Winfried.
neun | 9 Modul 1

mit den Lernzielen der Lektion.

Hallo Guten Tag Guten Morgen Guten Abend Gute Nacht Tschüs Auf Wiedersehen 1 Doppelseite
GRAMMATIK

1 04 3 Ich komme aus Mexiko. AB 6 Woher kommst du? kommen heißen


du kommst heißt

Ausgehend von den Einstiegen werden auf einer Doppelseite


AB
a Wer sagt was? Hören Sie das Gespräch a Was sagt Frau Wachter? Ergänzen Sie. Sie kommen heißen
interessant?

weiter und ordnen Sie zu.


Nicole Woher kommst du, Paco? Aus Spanien?
Woher kommst du? Aus Spanien? Sie ­ Familienname
Frau Wachter „Rodriguez“ ... hm ... Herr Rodriguez
Nein, ich komme aus Mexiko.
Paco Woher ? Frau Wachter
Du kommst aus Deutschland, hm?
Nicole du ­ Vorname
I NF O

Aus der Schweiz? Nicole/Paco


b Gespräche üben: du oder Sie?
Ich komme aus Österreich.

neue Strukturen und Redemittel eingeführt und geübt. Das


Arbeiten Sie zu viert auf Seite 73.

b Ergänzen Sie und vergleichen Sie mit a. 1 07 c Hören Sie noch einmal und ergänzen Sie.
Aus | das | Er | Guten | ist | kommt | Tag
GRAMMATIK

Woher komm du?


Ich komm aus Mexiko. aus Deutschland/Spanien/Wien/...
GRAMMATIK

Q Das ist Paco. Und ist Frau Wachter. kommen sein


! aus der Schweiz / aus der Türkei / V Guten , Frau Wachter!
I NF O

aus dem Iran er/sie kommt ist

neue Wortfeld der Lektion wird in der Kopfzeile prominent


O Tag, Herr …
1 05 4 Woher kommt die Musik? …
AB Hören Sie und ordnen Sie zu. Q aus Mexiko.
O Ah! Mexiko!
Spiel & Spaß

V Ja.
Land
Iran Österreich Spanien Frankreich Türkei d Bekannte Persönlichkeiten: Wer ist das? – Das ist ...
Arbeiten Sie auf Seite 75. Ihre Partnerin / Ihr Partner arbeitet auf Seite 77.
O O O O O

und gut memorierbar als „Bildlexikon“ präsentiert. Über-


Musik 1

1 06 5 Wer sagt was?


Hören Sie das Gespräch weiter und kreuzen Sie an.
noch einmal?

Paco Nicole Frau


Wachter

O O O

sichtliche Grammatik- und Redemittelkästen machen den


a Wie geht’s? X
b Gut, danke! O O O 1 08 7 Was sagen die Personen? Hören Sie noch einmal und ordnen Sie zu.
c Und wie geht’s Ihnen? O O O AB
Wie geht’s?
d Auch gut. O O O
Film

Wie geht es Ihnen?


e Das ist Paco. O O O Wie geht es dir?
f Guten Tag,
Nicole
Frau Wachter! O O O Frau Wachter
Sehr gut, danke! 
g Woher kommen Sie? O O O Gut, danke.

neuen Stoff bewusst. In den folgenden Aufgaben werden die


du ­ Wie geht’s?
KOMMUNIKATION

h Er kommt aus Mexiko. O O O Auch gut. Wie geht es dir?


i Auf Wiedersehen, Es geht. Sie ­ Wie geht’s?
Herr Rodriguez! O O O Nicht so gut. Wie geht es Ihnen?

8 Gespräche üben: Nach dem Befinden fragen. Arbeiten Sie auf Seite 73.

Modul 1 10 | zehn elf | 11 Modul 1

Strukturen zunächst meist in gelenkter, dann in freierer


Form geübt. In die Doppelseite sind zudem Übungen einge-
bettet, die sich im Anhang auf den „Aktionsseiten“ befinden.
Diese Aufgaben ermöglichen echte Kommunikation im Kurs-
raum und bieten authentische Sprech- und Schreibanlässe.

1
AB
SPRECHTRAINING
9 Das Alphabet
Abschlussseite
1 09 a Hören Sie und sprechen Sie nach.
A, a B, b C, c D, d E, e F, f G, g H, h I, i J, j

Auf der vierten Seite jeder Lektion ist eine Aufgabe zum
Diktat

[A] [Be] [Ce] [De] [E] [Ef] [Ge] [Ha] [I] [Jot]

K, k L, l M, m N, n O, o P, p Q, q R, r S, s T, t
[Ka] [El] [Em] [En] [O] [Pe] [Qu] [Er] [Es] [Te]

U, u V, v W, w X, x Y, y Z, z Ä, ä Ö, ö Ü, ü ß
[U] [Vau] [We] [Ix] [Ypsilon] [Zet] [A-Umlaut] [O-Umlaut] [U-Umlaut] [Es-Zett]

b Diktieren Sie Ihren Namen.


Q
V
Q
Mein Name ist Valerie Wulf.
Wie bitte?
Ich buchstabiere: V-a-l-… Begrüßung
Hallo
Abschied
Gute Nacht
Sprechtraining, Schreibtraining oder zu einem Mini-Projekt
1 10 10 Hallo oder tschüs?
AB Hören Sie die Wendungen aus dem
Bildlexikon und ordnen Sie zu.

zu finden, die den Stoff der Lektion nochmals aufgreift. Als


interessant?

Hallo | Guten Tag | Guten Morgen | Guten Abend | Gute Nacht | Tschüs | Auf Wiedersehen

11 Verabschieden Sie sich am Ende der Stunde.

GRAMMATIK KOMMUNIKATION

Schlusspunkt jeder Lektion werden hier die neuen Struk-


Audiotraining

Verb: Konjugation Name


kommen heißen sein Wie heißen Sie? / Wie heißt du? Ich bin/heiße Nicole.
ich komme heiße bin Wer sind Sie? / Wer bist du? Mein Name ist Paco Rodriguez.
Karaoke

du kommst heißt bist Herkunft


Sie kommen heißen sind Woher kommen Sie? /

turen und Redemittel systematisch zusammengefasst und


(Ich komme) Aus Mexiko.
er/sie kommt heißt ist Woher kommst du?

W-Frage: wer, wie, woher sich und andere vorstellen


Position 2 Das ist Paco / Frau Walter. Er/Sie kommt aus Mexiko.
Wer ist das?
nach dem Befinden fragen
Wie heißen Sie?
Wie geht es Ihnen? / Wie geht’s? / Sehr gut. / Gut, danke.
Woher kommst du?

transparent dargestellt.
Wie geht es dir? Es geht. / Nicht so gut.
Gut, danke. Und Ihnen? Auch gut.
Aussage
Position 2 um Wiederholung bitten
Ich heiße Paco. Wie bitte?
Ich komme aus Österreich.
Mein Name ist Valerie.

Modul 112 12 | | Seitenzahl


zwölf

6 | sechs
Menschen A1/2 | Kursbuch mit DVD-ROM | ISBN 978-3-19-501901-9 | © Hueber Verlag 2012
VORWORT
Modul-Plus-Seiten
Vier zusätzliche Seiten runden jedes Modul ab und bieten weitere interessante Informa-
tionen und Impulse, die den Stoff des Moduls nochmals über andere Kanäle verarbeiten
lassen.
Lesemagazin: Magazinseite mit neuen Lesetexten und Aufgaben zu den Texten
DVD-Seite: Fotos und Aufgaben zu den Filmsequenzen der Menschen-DVD
Projekt Landeskunde: ein interessantes Projekt, das ein landeskundliches Thema
aufgreift und einen zusätzlichen Lesetext bietet
Ausklang: ein Lied mit Anregungen für den Einsatz im Unterricht und
kreativen Aufgaben

Die DVD-ROM
Mit der eingelegten DVD-ROM kann der Stoff aus Menschen zu Hause selbstständig vertieft
werden. Sie ist ein fakultatives Zusatzprogramm für die Lernenden, ist passgenau mit dem
Kursbuch verzahnt und bietet viele interessante und interaktive Lernangebote.
Folgende Verweise führen zur DVD-ROM:
interessant? ... führt zu einem Lese- oder Hörtext (mit Didaktisierung) oder Zusatz-
informationen, die das Thema aufgreifen und aus einem anderen
Blickwinkel betrachten
noch einmal? ... hier kann man den KB-Hörtext noch einmal hören und andere
Aufgaben dazu lösen
Spiel & Spaß ... führt zu einer kreativen, spielerischen Aufgabe zum Thema
Film ... führt zu einem Minifilm, der an das Kursbuch-Thema anknüpft
Beruf ... erweitert oder ergänzt das Thema um einen beruflichen Aspekt
Diktat ... führt zu einem kleinen interaktiven Diktat
Audiotraining ... Automatisierungsübungen für zu Hause und unterwegs zu den
Redemitteln und Strukturen
Karaoke ... interaktive Übungen zum Nachsprechen und Mitlesen

Die DVD-ROM-Inhalte sind auch über den Lehrwerkservice unter www.hueber.de/menschen


zugänglich. Der Zugangscode lautet: e69bba956z

Im Lehrwerkservice finde Sie außerdem zahlreiche weitere Materialien zu Menschen sowie


die Audio-Dateien zum Kursbuch als mp3-Downloads.

Viel Spaß beim Lernen und Lehren mit Menschen wünschen Ihnen
Autoren und Verlag

sieben | 7
Menschen A1/2 | Kursbuch mit DVD-ROM | ISBN 978-3-19-501901-9 | © Hueber Verlag 2012