Sie sind auf Seite 1von 1

Die Gebetswaschung

Ermin Selimovic
PV 063 1068879

Ich schliesse meine Augen. Ich lasse das Wasser aus denn Wasserhahn fliessen.
Die Melodie des fliesendes Wassers gibt mir ein Gefühl der Ruhe.
Ich wasche meine Hände und fühle wie die Sünden abfallen die ich mit meinen Fingern begangen
habe.
Das Wasser reinigt meinen Mund und ich fühle wie die Sünden meiner Zunge mein Körper verlassen.
Das Wasser entfernt all die verbotenen wünsche nach denen sich mein Gesicht und meine Nase
gewendet haben. Ich spüre ein Geruch von Misk in Meiner Nase, das schwarze licht meiner Sünden
vergeht von Meinen Gesicht und es bekommt ein strahlendes licht – Nur.
Ich wasche meine arme, und je mehr mir Sünden einfallen nach denn sich meine arme Gestreckt
haben desto mehr wache ich sie, und ich spüre sie strahlen.
Mit der Hand streiche ich all meine schlächten Gedanken weg von meinen Kopf.
Meine Ohren werden von schlächten Gerede entfernt und in ihnen höre ich nur die Worte Allah`s –
Fliesendes Quran Lessen.
Meine Füsse werden Gewaschen und gereinigt von all denn schlächten Schriten die ich im leben
begangen haben, und sind bereit für reine und strahlende Schritte im leben.
Ich rezitiere die Shadah.
Nach der Reinigung meines Körpers fühle ich das auch meine Selle gereinigt ist, über all ist licht und
ich bin bereit für das Geschpräch mit Allah swt- Namaz