Sie sind auf Seite 1von 2

HEUTIGER GEGNER

1 Kassel Huskies

PLATZIERUNG
2 2. Platz (Hessenliga)
LETZTE BEGEGNUNG
3 gegen die Löwen 3:5
LÖWEN aktuell
LÖWEN aktuell Nr. H1 – 4. Februar 2011 – Löwen Frankfurt - Kassel Huskies DEIN TIPP :

WILLKOMMEN BEI DEN LÖWEN FRANKFURT DIE LETZTEN SPIELE

EHC Troisdorf - EHC Neuwied 4:0


Derby-Stimmung: Herforder EV - Löwen Frankfurt 8:9

Löwen greifen nach erstem Hessencup! Löwen Frankfurt - EHC Netphen 8:6
RSC Darmstadt - EHC Troisdorf 4:6
Iserlohner EC - EHC Neuwied 6:5
Das Hessenderby Frankfurt gegen Kassel, weiterzuführen und den Hessencup ins Leben
Südhessen gegen Nordhessen kehrt heute zu rufen.
Abend in die Eissporthalle Frankfurt zurück. Das hart umkämpfte Hinspiel in Kassel TABELLE REGIONALLIGA WEST
Wir freuen uns auf ein emotionales Spiel haben die Löwen Frankfurt mit 5:3 für sich
zweier Mannschaften, die sich auf dem Eis entscheiden können und heute wollen sich Sp. Tore Pkt.
sicher nichts schenken werden. Nur allzu unsere Jungs mit einem weiteren Erfolg 1. Löwen Frankfurt 18 +62 47
2. EHC Troisdorf 18 +50 42
3. Herforder EV 18 +8 30
4. EHC Netphen 08 20 +2 30
5. EHC Neuwied 17 -15 20
6. RSC Darmstadt 18 -53 10
7. Iserlohner EC 17 -54 10

LÖWEN TOPSCORER

Spiele Tore Assists Pkt.


1. Michael Schwarzer 18 17 21 38
2. Benedikt Peters 15 13 12 25
3. Simon Barg 4 9 13 22
4. Max Seyller 7 8 13 21
5. Jan-Jaap Natte 8 9 9 18
gerne erinnern wir uns an die legendären gegen die Nordhessen den ersten Hessencup
Duelle gegen die Schlittenhunde, die der Geschichte sichern. 6. Tim Bornhausen 17 6 12 18
jahrelang in Frankfurt ohne Erfolg die Übrigens, nur für den Fall, dass das Ergebnis 7. Robin Radermacher 15 6 8 14
Heimreise antreten mussten und so die anders ausfällt, als wir erwarten, hier der 8. Paul Knihs 18 7 7 14
längste Serie der DEL-Geschichte immer Modus: Gewinnen beide Mannschaften
weiter ausgebaut wurde. jeweils ein Spiel, zählt zunächst die Alle wichtigen Infos gibt es auf www.loewen-frankfurt.de.
Doch die DEL ist nun wirklich Geschichte Tordifferenz und bei Gleichheit die Anzahl
für beide Klubs nach dem bitteren Aus im der erzielten Tore. Herrscht hierbei ebenfalls LÖWEN SPIELE
Sommer: Eishockey in Hessen lag kurzweilig Gleichheit, wird ein Penaltyschießen über
H Iserlohner EC 9:2
am Boden, doch beide Lager rappelten sich den Sieger des ersten Hessencups ent-
wieder auf. Nicht nur in Frankfurt, sondern scheiden. A Herforder EV 8:9
auch in Kassel wird der Neubeginn von den Aber soweit soll es dank Eurer Unterstützung H EHC Netphen 08 8:6
vielen treuen Fans begleitet und gefeiert. erst gar nicht kommen. Lasst uns alle H Kassel Huskies (Hessencup) HEUTE
Um die Brücke zur Derbygeschichte zu gemeinsam heute das Eishockey in
A RSC Darmstadt 6. Feb. 2011, 18:30 Uhr
schlagen, haben sich beide Klubs im Hessen feiern, und freuen wir uns auf ein
vergangenen Dezember entschieden, das leidenschaftliches Derby zwischen unseren A EHC Troisdorf 13. Feb. 2011, 18:00 Uhr
traditionsreiche Duell unter neuen Vorzeichen Löwen und den Huskies aus Kassel! H RSC Darmstadt 18. Feb. 2011, 19:30 Uhr
H = Heimspiele, A = Auswärtsspiele
PARTNER DER LÖWEN
LÖWEN aktuell Nr. H1 – 4. Februar 2011 – Löwen Frankfurt - Kassel Huskies 2

KADER LÖWEN FRANKFURT DER HEUTIGE GEGNER KADER KASSEL HUSKIES

TOR
1 Manuel Murgas 01.06.1988
Alt und jung kämpfen TOR
1 Sajoscha Messing 20.05.1992
24 Ilja Doroschenko 05.09.1981 für den Aufstieg 21 Steve Themm 08.09.1991
25 Tom Kocurek 27.01.1989 30 Kevin Keßler 24.07.1992
Es ist eines der klassischen Derbys im 31 Julian Meyer 30.06.1988
VERTEIDIGUNG deutschen Eishockey. Südhessen gegen
60 Dominique Morton 11.01.1989
Nordhessen. Frankfurt gegen Kassel. Im
4 Philippe Heise 30.10.1988 Sommer schien das Derby aber noch durch
5 Benjamin Lamm 31.08.1987 das Aus der beiden DEL-Standorte für längere VERTEIDIGUNG
6 Thomas Heinecke 05.03.1990 Zeit von der Bildfläche zu verschwinden. 4 Fabian Löprick 16.08.1988
Doch der Hessencup bringt dieses Derby
13 Benjamin Fiedler 01.06.1983 wieder zurück nach Frankfurt und damit auch 6 Mario Feigl 11.03.1969
26 Robin Radermacher 26.04.1992 die Kassel Huskies in die Eissporthalle am 9 Luca Obernesser 26.06.1991
Ratsweg.
28 Enrico Poßner 03.04.1987 10 Jan Bönning 11.07.1991
Der aktuelle Tabellenzweite der Hessenliga
39 Patrick Senftleben 16.12.1990 ist in dieser Saison noch ungeschlagen 11 Dennis Klinge 17.10.1982
44 Pascal Jessberger 17.09.1986 – blendet man das Hessencup-Hinspiel 42 Henri Balschke 03.12.1992
einmal aus. Zehn Spiele, zehn Siege, die
das Huskies-Herz in Wallungen brachte. 42 Tim Andreas 04.03.1988
STURM Mit dreißig Punkten und der vollen 86 Stefan Heinrich 21.02.1986
7 Steffen Schnürer 05.10.1983 Punkteausbeute kann der ECK vorsichtig in
89 Christian Wolff 03.09.1989
Richtung Regionalligaaufstieg schielen. Das
8 Max Frank 23.03.1986 91 Niels Hilgenberg 23.11.1991
Spiel gegen den Konkurrenten aus Mainz
9 Anton Knihs 10.01.1989 wird allerdings zum wahren Gradmesser. Jason Meyer 12.02.1965
14 Sascha Fischer 01.05.1990 Denn auch die Mainzer sind ungeschlagen
und haben eine ähnlich überzeugende Josef Reznícek 30.11.1966
16 Michael Schwarzer 25.06.1987 Tordifferenz aufzuweisen. Der Sieger im Spiel
17 Jan Bannenberg 17.08.1988 zwischen Kassel und Mainz wird wohl der STURM
spätere Aufsteiger sein.
19 Julian Roros 17.06.1982 3 Shane Tarves 10.04.1954
Um dieses Ziel zu erreichen, verteilen die
30 Jan-Jaap Natte 29.05.1979 Huskies die Verantwortung auf mehrere 7 Andre Vrancic 04.03.1990
31 Max Seyller 15.01.1984 Schultern. Geführt wird die Mannschaft auf 8 Oliver Mizera 09.06.1990
dem Eis von Kapitän Matthias Kolodziejczak.
22 Daniel Körber 08.11.1974 Der 48-Jährige ist extra für den Neustart 12 Oliver Wohlrab 02.10.1982
23 Paul Knihs 07.05.1983 der Huskies wieder zurück aufs Eis gekehrt 13 Manuel Six 30.10.1973
und gibt zusammen mit Shane Tarves seine
41 Simon Barg 16.03.1983 14 Matthias Kolodziejczak 21.03.1962
Erfahrung aus über 250 Zweitligaspielen an
52 Andy Kalbe 03.08.1980 das relativ junge Team weiter. Doch auch die 16 Patrick Schädel 14.01.1991
77 Tim Bornhausen 04.06.1988 jungen Spieler sind sich ihrer Verantwortung 17 Maximilian Vater 07.02.1992
bewusst. Denn der Topscorer der Huskies
86 Benedikt Peters 23.03.1986 ist gerade mal 19 Jahre alt: Patrick Berendt 22 Sascha Schardt 28.07.1970
87 Adrian Ostendorff 05.04.1987 erzielte in zehn Spielen bisher 51 Punkte (24 23 Kolja Ast 18.12.1990
Tore + 27 Assists). Auch gegen Frankfurt hat
27 Marc Roedger 20.11.1987
Trainer: Andrej Jaufmann der Stürmer bereits einmal getroffen.
32 Ralf Hartfuß 21.09.1967
41 Christopher Reimnitz 09.10.1991
44 Dave-Marvin Rauthe 14.11.1992
62 Florian Böhm 17.01.1991
77 Maximilian Röllig 06.09.1992
78 Alexander Heinrich 30.08.1987
87 Patrick Berendt 08.05.1991
Paul Geddes 25.08.1964

Trainer: Milan Mokroš

NÄCHSTES HEIMSPIEL

Löwen Frankfurt - RSC Darmstadt


Freitag, 18. Februar 2011, 19:30 Uhr