Sie sind auf Seite 1von 10

Firmennachweis - Kapitel 1

Brief 1

Deutsche Botschaft
Canberra, Australien

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir sind Hersteller von Klaviervertrieb Adams & Hooper,Melbourne, Australien und
möchten gern mit australischen Firma in Verbindungen treten, die solche Aggregate
benötigen.
Wir wollen Klaviere aus Deutschland importieren .
Bitte nennen Sie uns einige Firmen, die an Klaviere interessieren.
Wir danken Ihnen für Ihre Bemühngen.

Mit freundlichen Grüßen

Klaviervertrieb Adams & Hooper,


Melbourne, Australien

Brief 2

Deutsche Bank,
Frankfurt am Main
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind der größte indonesische Baumaschinenhersteller Gudang Gurang und suchen die
Zusammenarbeit mit deutsche Bank, die sich für den Vertrieb ihrer Produkte in unserem Land
interessieren.

Damit Sie einen Überblick über unser Angebot bekommen, legen wir Ihnen Prospekte bei.

Bitte senden Sie uns ein Verzeichnis mit den Namen und Adressen der führenden deutschen
Firmen dieser Branche zu.

Mit freundlichen Grüßen

Baumaschinenhersteller Gudang Gurang


Jakarta, Indonesien
Kapitel 2 – Angebot
Brief 1

Gummiwerke Pelikan,
Hamburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Adresse teilte uns die JHK für Mailand mit.

Wir sind ein kleines italienisches Unternehmen, das mit Rohlstuhl handelt und sind an Ihren
Reifen für unser neues Rollstuhlmodell interessiert. Unser geschätzer Jahresbedarf legit bei ca
50000 Stück.
Bitte senden Sie uns so bald wie möglich ein unverbindliches Angebot zu mit ausführlichen
Angaben über Ihre Produkte so wie Preise, Lieferzeiten, Liefer- und Zahlungsbedienungen.

Mit freundlichen Grüßen

Rollstihlhersteller Compostelli,
Mailand

Brief 2

Ost-Milch,
Görlitz

Sehr geehrte Damen und Herren,


Ihre Adresse teilte uns die JHK für Lyon mit.

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen und sind an Ihren Erzeugnissen interessiert.
Wir wollen Ost – Milch – Produkte in Frankreich anbieten.
Bitte senden Sie uns so bald wie möglich ein unverbindliches Angebot zu mit ausführlichen
Angaben über Ihre Produkte sowie über Preise, Lieferzeiten, Liefer- und
Zahlungsbedingungen.

Mit freundlichen Grüßen

Molkereiproduktevertrieb Allinquant,
Lyon
Kapitel 3 - Angebot
Brief 1

Sclafzimmer Raimund,
München,Deutschland
Sehr geehrte Damen und Herren,

Besten Dank für Ihre Anfrage am 14.4.2014 , mit unserem Mitarbeiter, Herrn Lehmann, biete
ich Ihnen an:

Doppellbett „Gigalo“ (200x180 cm )


Zum Preis von 396 DM pro Stück

Die genannten Stückpreise sind Nettopreise zuzüglich Verpackung (3%) und 0,2 %
Versicherungssteuer. Der Kaufpreis ist innerhalb 30 Tagen nach Rechnungsdatum ohne
Abzug fällig.
Die Lieferzeit beträgt acht Wochen. Wir gewähren Ihnen einen Mengenrabatt von 5% ab 10
Betten .
Wir freuen uns auf Ihre Bestellung und sind sicher, dass Sie mit unserer Lieferung zufrieden
sein werden .

Mit freundlichen Grüßen

Polstermöbelfabrik Boneschi,
Neapel, Italien

Brief 2
Weingroßhandlung Reisch
Ausburg, Deutschland

Sehr geehrte Damen und Herren,

Besten Dank für Ihre Anfrage. Über Ihr Interesse an unseren Weinflaschen haben wir uns sehr
gefreut. Mit diesem Brief erhalten Sie unseren neusten Katalog und natürlich das gewünschte
Angebot:

Bestell-Nr 314
1 Flasche Sherry ; Preis DM 25 pro Stück

Diese Preis ist Nettopreise einschließlich Verpackung.


Wenn Sie die Rechnung binnen 8 Tagen begleichen, können Sie 5% Skonto abziehen. Sie
können aber auch innerhalb 15 Tagen ohne Abzug bezahlen.
Wir schicken Sie eine Probeflasche mit getrennter Post zu.

Mit freundlichen Grüßen

Sherry-Exporteur Buergo,
Ausburg, Deutschland
Capitel 5 - Nachfassbrief

Brief 1

Weingroßhandlung Reisch,
Ausburg, Deutschland
Sehr geehrte Damen und Herren,

Vor ca drei Wochen haben wir Ihnen ein Angebot über die Lieferung von 200 Flaschen
Sherry gemacht. Leider haben wir von Ihnen bis jetzt noch keine Antwort erhalten. Kann es
sein, dass Sie mit unserer voherigen Lieferung nicht zufrieden waren? Sollte das der Fall sein,
lassen Sie uns das bitte wissen.
Unser neue Weinsorte „ Merlot“ ist ganz besonders verschieden. Wir haben Ihnen noch eine
Probeflasche mit getrennter Post zugeschickt.
Wenn Sie sich bis Ende des Monats zu einer Bestellung entschließen , können wir Ihnen bei
einer Bestellung ab 200 Flaschen einen Rabatt von 10 % gewähren.
Wir hoffen bald von Ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen

Sherry-Exporteur Buergo,
Sevilla,Spanien
Kapitel 6 - Auftrag / Bestellung

Brief 1
Bramus GmbH,Auspuffsysteme,
Freiburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir danken Ihnen für Ihr Angebot vom 20.11.2013 . Nach Rüchsprache mit unserem Direktor
bestelle ich:

200 Bramus – Auspuffanlagen zum Preis von 50 DM pro Stück .

Lifern Sie bitte binnen 4 Wochen frei Haus. Bei Bezahlung innerhalb von zwei Wochen
ziehen wir 10 % Skonto ab.
Bitte senden Sie uns eine Auftragsbestätigung zu.

Mit freundlichen Grüßen

Autohaus Ibiza,
Barcelona

Brief II
EuroTrans Ltd,
Mogendorf

Unsere Bestellung vom 20.10.13

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider müssen wir unsere Bestellung vom 20. 10.13 teilweise wiederrufen, da wir noch Ihrer
Wahl für Ihre Firma in Auftrag geben.
Für die beiden andere Posten erhalten wir unsere Bestellung selbstverständlich aufrecht.

Mit freundlichen Grüßen


Interconsult IR,
Berlin
Brief III

Textilfirma Zeus

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir danken Ihnen für Ihr Angebot vom 20.11.2013 . Nach Rüchsprache mit unserem Direktor
bestelle ich:
.
1500 Nachthemden zum Preis von 10 DM pro Stück .

Bitte bestätigen Sie mir disen Auftrag so schnell wie möglich und nennen Sie mir den
frühsten Termin, zu dem wir die Ware mit unserem LKW abholen können. Sie muss
spätestens am 1.12.2013 in unseren Händen sein, sonst können wir sie nicht mehr annehmen.

Für die Bezahlung gewähren Sie uns bitte 7 Tage Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Versandhaus Niersteiner

Kapitel 7 - Auftragseingang \ Annahme – Ablehnung

Brief 1
Bestattungsunternehmen “ Ruhe in Freiden”
Auftragsbestätigung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir bestätigen Ihren Auftrag

140 Eichensärgen ( 220 x 75 cm ) zum Preis 100 DM pro Stück

Ihre Druckunterlagen erbitten wir bis zum 10 Mai 2013


Wir danken Ihnen für diesen Auftrag und wünschen Ihrer Anzeige guten Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen

Kunstschreinerei Nagel
Brief 2

Kantine der Firma Gelhard


Ihre Bestellung vom vom 10.8.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir danken Ihnen für Ihre Bestellung vom 10.8.2013 über

5000 Hühnerkeulen zum Preis 1 DM pro Stück

Leider können wir Ihnen Auftrag nicht zu den bisherigen Preisen ausführen. Aufgrund von
Preiserhöhungen unserer Unterlieferanten mussten wir unsere Preise leicht erhӧhen. Wir
hoffen auf Ihr Verstӓndnis und senden Ihnen unsere neue Preiseliste zu.
Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihren Auftrag zu den neuen Preisen bestätigen würden.

Mit freundlichen Grüßen

Geflügelzuchtfirma „Kikeriki“

Kapitel 8
Lieferung/ Versandanzeige – Rechnug

Brief 1
Klaviervertrieb Adams & Hooper,
Melbourne, Australien
Sehr geehrte Damen und Herren,
heute haben wir Ihre Bestellung vom 16.3.2013 über

100 Klaviere Schwarz


500 Klaviere Rot
ausgeführt. Die Ware wurde heute früh in Lieksa in einen Lkw (KLM 123) der Firma
TRANS Oy verladen, der heute 20 Uhr mit der "Finnfellow" von Dresden nach Melbourne
abgeht. Er wird übermorgen, also am ... um 8 Uhr in Melbourne eintreffen. Für den
Weitertransport nehmen Sie bitte mit Ihrem Spediteur Kontakt auf.
Beiliegend finden Sie eine Kopie der entsprechenden Rechnung Nr. 123/16.3.2013. Das
Original geht heute per Post an Sie ab. Die Zahlungsfrist beträgt vereinbarungsgemäß 14
Tage.
Wir hoffen, dass die Ware in gutem Zustand bei Ihnen eintrifft und Sie damit zufrieden sind.
Über weitere Aufträge von Ihnen würden wir uns sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Klavierhersteller Brechstein,
Dresden, Deutschland
Brief 2
Klaviervertrieb Adams & Hooper,
Melbourne, Australien

Rechnung Nr. 327097 20.03.2013

Kundenbestellung: Nr. 974/63


Auftragsbestätigung: 84920
Lieferanschfrift:
Art der Lieferung: Gesamtlieferung

1. Klaviere “Schwarz” DM 147,-


2. Klaviere “Rot” DM 773,-

Gesamt : 920,- DM

Zahlungsbedingungen : netto innerhalb von 30 Tagen


Diese Rechnung wurde mit EDV erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Klavierhersteller Brechstein,
Dresden, Deutschland

Kapitel 9 - Wareneingang / Empfangsbestätigung – Zahlungsanzeige

Brief 1
Sherry-Exporteur Buergo,
Sevilla,Spanien
Empfangsbestätigung mit Zahlungsanzeige

Sehr geehrte Damen und Herren,


der von uns bestellte 200 Flaschen Sherry ist heute unbeschädigt bei uns eingetroffen. Vielen
Dank für die schnelle Lieferung.
Der Rechnungbetrag in Höhe von… DM wird noch heute auf Ihr Konto überwiesen.

Mit freundlichen Grüßen

Weingroßhandlung Reisch,
Augsburg, Deutschland
Kapitel 10 – Lieferstörung /Mahnung – Antwort auf eine Mahnung

Brief 1 Unsere Bestellung vom16.10.2013

Kunstrschreinerei Nagel

Sehr geehrte Damen und Herren,

Am 16.10.2013 haben wir bei Ihnen 140 Eichensärge bestellt.Sie haben uns die Lieferung bis
zum 20.11.2013 fest zugesagt. Als wir die Lieferung am 10.11.203 anmahnten , rief uns
Herr…. an und versprach uns, bis Ende December auf jeden Fall zu liefern. Bitte heute haben
wir nichts erhalten. Da wir einigen unserer Kunden die Lieferung fest zugesagt haben, bringen
Sie uns in große Schwierigkeiten. Wir setzen Ihnen eine Nachfrist bis zum 30.12.2013.
Sollten Sie bis dahin nicht liefern, warden wir die Annahme verwiegern und auf einen
anderen Lieferanten zurückgreifen. Die Mehrkosten warden wir Ihnen dann in Rechnung
stellen. Wir hoffen sehr, dass Sie alles unternehmen warden, um unsere guten
Geschäftsbeziehungen nicht zu gefährden.

Mit freundlichen Grüßen

Bestattungsunternehmen “Ruhe in Frieden”

Brief 2
Bestattungsunternehmen “Ruhe in Frieden”

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir beziehen ans auf unser Telefonischegespräch von heute und möchten Sie bitten das
obengenannte Akkreditiv um einen Monat zu verlängern. Der Grund für diese Verzögerung
ist, dass wir noch genug Eichenholz auf Lager haben.
Es war uns nicht möglich , unseren Bedarf anderwetig zu decken. Da somit ein Fall höher
Gewalt vorliegt, bedauren wir den Ihnen entstanden Shaden zwar sehr müssen aber jede
Forderung auf Schadenersatz ablehmen. Sobald sich die Lage geklärt hat, werde ich Ihnen
Bescheid geben. Ich kann Ihnen versichern, dass wir alles tun warden, um die Fertigstellung
der Geräte zu beschleunigen.

Mit freundlichen Grüßen

Kunstrschreinerei Nagel
Kapitel 11 – Mängelrüge – Antwort auf eine Mängelrüge
Brief 1
Sauerkrauthersteller Stutental,
Heilderberg, Deutschland
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben Ihre Sendung vom 16.05.2013 erhalten. Leider beschweren wir, dass die
Sauerkratlieferung einen merkwürdigen Beigeschmack hat.
Wir hoffen, dass wir Sie zu reduzierten Preisten trozdem verkaufen können, und schlagen
Ihnen deshalb vor, dass Sie uns auf die gesante Sendung einen Preisnachlass von 10 %
gewähren.
Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie mit diesem Vorschlag einverstanden sind.

Mit freundlichen Grüßen

Müttererholdungsheim “Sonne” ,
Mittenwald, Deutschland

Brief 2

Müttererholdungsheim “Sonne” ,
Mittenwald, Deutschland
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben Ihr Schreiben vom 26.05.2013 erhalten. Es tut ns leid, dass Sie mit die
Sauerkratlieferung einen merkwürdigen Beigeschmack hat. Wir nicht zustimmen, denn unsere
Produkte sind in einem alten Hausrezept hergestellt.
Aber wir wollen Sie als Kunden nicht verlieren. Wir müssen daher die von Ihnen
festgestellten Mängel bestätigen.
Mit Ihrem Vorschlag, dass Sie auf die gesamte Sendung einen Preisnachlass von 10 %
erhalten, sind wir einverstanden.

Mit freundlichen Grüßen

Sauerkrauthersteller Stutental,
Heilderberg, Deutschland