Sie sind auf Seite 1von 12

I.

RE KT ION DER V ERBEN

i Theoretische Erläuterungen

Rektion der Verben bedeutet, dass bestimmte Verben einen bestimmten Kasus
fordern. Es gibt keine festen Regeln, welches Verb welchen Kasus „regiert“ oder
welche Präposition es verlangt. Für den Fortgeschrittenen bereitet gerade die
Wahl der richtigen Präposition besondere Schwierigkeiten. In der folgenden
Aufstellung sind die Verben angegeben, die eine Präposition oder auch mehrere
Präpositionen nach sich haben.
mit D

sich abfinden mit D sich mit dem Schicksal, den


Gegebenheiten, der Situation
(etwas anfangen mit D; damit, Inf.; mit der Arbeit, der Aufgabe,
) damit, dass seiner Rede
aufhören mit D; damit, Inf. mit dem Rauchen, der Arbeit,
dem Quatsch
sich auseinander mit D; damit, dass sich mit einem Problem,
setzen einer Frage, einer fremden
Kultur
auskommen mit D; damit, dass mit dem Haushaltsgeld, dem
Gehalt / (gut) mit diesem
Menschen
beginnen mit D; damit, Inf.; mit der Arbeit, mit dem
damit, dass Training, mit j-m einen Streit
sich begnügen mit D; damit, Inf.; sich mit einer kleinen
damit, dass Wohnung, dem Wesentlichen
/ einer Rüge
sich/ bekannt machen mit D sich/A mit den
A Schwieger-eltern, neuen
Mitschülern
sich beschäftigen mit D; damit, Inf.; sich mit Handarbeiten,
damit, dass Büchern, Philosophie
umgehen mit D; damit, Inf. mit seinen Sachen, Geld / mit
j-m
A versehen mit D j-n mit Proviant, Geld; einen
Text mit Anmerkungen
sich versöhnen mit D sich mit seiner Frau, den
Eltern / mit seinem Schicksal
sich verstehen mit D sich mit seinem Bruder,
seinen Freunden, Eltern
sich vertragen mit D sich (gut, schlecht) mit seiner
Mutter, seinen Nachbarn
zusammenhängen mit D; damit, dass mit dem Alter, den Gefühlen,
miteinander

von D

abhalten von D; davon, vom Lernen, den


Inf.; davon, dass Schul-arbeiten, einer
Handlung
abhängen (i, a) von D; davon, ob / von den Eltern, mir, seiner
dass / Fragewort Laune
D abraten von D; davon, j-m von der Reise, der Tat, der
dass; davon, Inf. Lektüre eines Buches
ausgehen von D; davon, von Voraussetzungen, den
dass; davon, Inf. (bloßen) Fakten
sich/A befreien von D; davon, sich/ j-n/etwas von Schmerzen,
dass; davon, Inf. Schmutz, Kummer
sich distanzieren von D; davon, sich von einem Freund / einer
dass; davon, Inf. Äußerung, einem Interview
sich erholen von D; davon, sich von einem Schreck, einer
dass; davon, Inf. Krankheit, Operation
A grüßen von D j-n von seiner Mutter, von mir
handeln von D; davon, (das Buch) vom Krieg, von
dass großen Entdeckungen
leben von D; davon, von einer Rente, vom Gehalt,
dass; von dem, was von seiner Hände Arbeit
sich scheiden (lassen) von D sich von seiner Frau
träumen von D; davon, von einem Geschenk, einer
dass; davon, Inf. großen Karriere
sich trennen von D sich von seiner Freundin
sich/A überzeugen von D; davon, sich / j-n von der Unschuld,
dass Ungerechtigkeit
sich verabschieden von D sich von den Eltern / von
dieser Vorstellung
verstehen von D; davon, wie (viel, wenig) von Kunst,
Technik / von Männern
zu D
A auffordern zu D; dazu, dass; j-n zum Sitzen, einer Partie
dazu, Inf. Schach, zum Tanz
beitragen zu D; dazu, dass; zum Sieg, Umweltschutz, zur
dazu, Inf. Entspannung
A bewegen (o, o) zu D; dazu, dass; j-n zum Verzicht, Einlenken,
dazu, Inf. zur Abreise
A einladen zu D; dazu, Inf. zum Essen, Geburtstag, zur
Party
sich entschließen zu D; dazu, dass; sich zur Aufgabe, Flucht,
dazu, Inf. Reise
A erziehen zu D; dazu, dass; j-n zur Ehrlichkeit, Toleranz,
dazu, Inf. Selbstständigkeit
führen zu D; dazu, dass; zu nichts, Missständen,
dazu, Inf. keinem Ergebnis
D gratulieren zu D; dazu, dass j-m zum Geburtstag, Erfolg
neigen zu D; dazu, dass; zu Pessimismus,
dazu, Inf. Erkältungen, zu der Ansicht,
dass …
passen zu D; dazu, dass zur Kleidung, zum Anzug
D raten zu D; dazu, Inf. j-m zur Fahrt, Kur, Vorsicht
taugen zu D; dazu, dass; zu dieser Arbeit, zur
dazu, Inf. Situation, zum Lehrerberuf
A überreden zu D; dazu, dass; j-n zum Kauf, Mitmachen, zu
dazu, Inf. einem Spaziergang
A verurteilen zu D; dazu, dass; j-n zu einer Haftstrafe, zu
dazu, Inf. Gefängnis, zum Tode
werden zu D zur Familientradition, zur
fixen Idee, zum Verhängnis
A zwingen zu D; dazu, dass; j-n zu einem Geständnis,
dazu, Inf. zum Sprechen, Rücktritt

nach D

duften nach D nach Himbeeren, Kaffee,


Schnaps
A fragen nach D; danach, j-n nach dem Weg,
ob / Fragewort Einzel-heiten, seinen Eltern
sich richten nach D; danach, sich nach der Leistung, dem
dass Einkommen
riechen nach D nach Gas, Knoblauch,
Baldrian
schmecken nach D nach Zimt, nichts / nach
mehr
sich sehnen nach D; danach, sich nach Liebe, Ruhe, der
dass; danach, Inf. Heimat, seinem Bett
streben nach D; danach, nach Selbstständigkeit,
dass; danach, Inf. Voll-kommenheit
suchen nach D; danach, nach Spuren, dem Täter,
ob / Fragewort Weg

für A

A ausgeben für A das Geld für die Ausrüstung,


Bücher,
D danken für A; dafür, dass j-m für ein Geschenk, dieses
Gespräche
demonstrieren (≠ für A; dafür, dass für Frieden und Freiheit /
gegen) gegen den Krieg
sich entscheiden für A; dafür, dass; sich für einen Bewerber, ein
dafür, Inf. Verfahren, eine Reise
sich interessieren für A; dafür, dass; sich für Literatur, Politik, für
dafür, Inf. das Neue
sorgen für A; dafür, dass für Kinder, Eltern, seine
Schützlinge
A sparen für A für ihre Kinder, ein Haus,
eine Reise
verantwortlich sein für A; dafür, dass; für die Kinder, diese Arbeit,
dafür, Inf. diesen Auftrag
zuständig sein für A; dafür, dass für diese Arbeit, diesen
Auftrag

um A

sich bemühen um A; darum, dass; sich um eine Stellung, j-s


darum, Inf. Vertrauen
A beneiden um A; darum, dass; j-n um seinen Reichtum,
darum, Inf. seine Erfolge
A betrügen um A; darum, dass; j-n um 10 €, sein Recht
darum, Inf.
betteln um A; darum, dass um Gnade, bei j-m um
Verzeihung, das Geld
A bitten um A; darum, dass; j-n um Hilfe, Verständnis, das
darum, Inf. Wort, den nächsten Tanz
es geht um A; darum, dass um ein Problem, eine Frage
es handelt sich um A; darum, dass um ein Thema, eine Frage
sich kümmern um A; darum, dass sich um die Gäste, das
Gepäck, den Haushalt, nichts
sich sorgen um A sich um j-n, j-s Gesundheit
trauern um A; darum, dass; um j-s Tod, einen lieben
darum, Inf. Menschen

bei D

bleiben bei D; dabei, dass; dabei, bei seiner Meinung, seinem


Inf. Standpunkt
D helfen bei D; dabei, Inf. j-m bei den Vorbereitungen, der
Arbeit
A stören bei D j-n bei der Arbeit, beim Lesen

in A

A einteilen in A etwas in Stücke, Abschnitte, j-n in Gruppen


eintreten in A ins Zimmer, in den Raum
sich vertiefen in A sich in seine Zeitung, Gedanken, ins Gespräch
sich/ verwandel in A sich in eine junge Dame, einen anderen
A n Menschen

in D

sich irren in D; darin, dass sich im Datum, der Person, j-s


Motiven
sich täuschen in D; darin, dass sich in der Hausnummer, dir,
Hoffnung
sich üben in D; darin, dass sich in Rechtschreibung, im Schießen
vor D

sich drücken vor D; davor, Inf. sich vor Verantwortung, der


Arbeit
sich ekeln vor D; davor, Inf. sich vor Ratten, Spinnen,
ihm
sich fürchten vor D; davor, dass; sich vor der Prüfung,
davor, Inf. Erinnerung
sich hüten vor D; davor, dass; sich vor seinen Feinden,
davor, Inf. falschen Schritten
sich/ retten vor D; davor, Inf. sich / j-n vor dem Bankrott,
A Tod, Verhungern
sich scheuen vor D; davor, dass; sich vor Gewaltanwendung,
davor, Inf. vor nichts und niemand(em)
sich/ schützen vor D; davor, dass; sich / j-n vor Gefahren,
A davor, Inf. Übergriffen, Betrug
A warnen vor D; davor, dass; j-n vor Gefahr, einem Fehler,
davor, Inf. zu großem Optimismus

an A

sich anpassen an A sich an die Umgebung,


Wirklichkeit
denken an A; daran, dass; an seinen Freund, Eltern,
daran, Inf. Zukunft
sich entsinnen an A; daran, dass sich an j-n, ein Gesprch
sich/ erinnern an A; daran, dass; sich an den Vorfall, diesen
A daran, Inf. Menschen, vergangene Zeiten
grenzen an A an Österreich, die Autobahn /
an Geiz
sich gewöhnen an A; daran, dass; sich an die neue Umgebung,
daran, Inf. dieses Klima
glauben an A; daran, dass; an Gott, Wunder, Gespenster
daran, Inf.
sich halten an A; daran, dass sich an die Gesetze, einen
Vertrag, unsere Abmachungen
sich wenden an A sich an Fachleute, einen
Polizisten

an D

arbeiten an D; daran, dass an einem Buch, der Lösung eines


Problems
sich beteiligen an D sich an der Diskussion, einem
Spiel, Preisausschreiben
A erkennen an D; daran, dass j-n an der Stimme, dem Gang
es fehlt an D; daran, dass an allem, am Nötigsten, an
ausgebildeten Lehrern
hängen an D; daran, dass; an seinen Eltern, der Heimat, am
daran, wie Leben
es liegt an D; daran, dass an ihm, seiner Mitarbeit
es mangelt an D; daran, dass an Geld, Erfahrung, der Zeit
reich sein an D an Vitamin C, Mineralien,
Bodenschätzen
sterben an D; daran, dass an Altersschwäche, am
Herz-schlag, an den Folgen des
Unfalls
teilnehmen an D an der Demonstration, dem
Wettkampf, Wettbewerb
zweifeln an D; daran, dass; an seiner Ehrlichkeit, seinen
daran, Inf. Worten, seinem Verstand

auf A

achten auf A; darauf, dass; auf das Kind, Pünktlichkeit,


darauf, Inf. Kalorien
angewiesen sein auf A; darauf, ob / auf j-n, j-s Wohlwollen,
Fragewort Hilfe
antworten auf A; darauf, dass auf die Frage, einen Brief
aufpassen auf A; darauf, dass auf die Gans im Ofen,
Kinder
sich beschränken auf A; darauf, dass; sich auf das Wesentliche,
darauf, Inf. Nötigste
sich beziehen auf A; darauf, dass; sich auf j-s Meinung / auf
darauf, Inf. seine Arbeit, ihn
drängen auf A; darauf, dass; auf Abreise, die Scheidung,
darauf, Inf. auf Lösung der Probleme
hinweisen auf A; darauf, dass auf einen Missstand,
Übel-stand
hoffen auf A; darauf, dass; auf baldige Genesung, Gott,
darauf, Inf. ein Wunder
es kommt ... an auf A; darauf, dass; auf das Wetter, ihn, gutes
darauf, Inf. Benehmen
sich konzentrieren auf A; darauf, dass; sich auf eine Arbeit, sein
darauf, Inf. Examen, ihn
trinken auf A; darauf, dass; auf j-s Wohl, Glück, eine
darauf, Inf. glückliche Zukunft
sich verlassen auf A; darauf, dass; sich auf seine Freunde, sein
darauf, Inf. Urteil, sein Glück
verzichten auf A; darauf, dass; auf sein Recht, seinen
darauf, Inf. Anteil, eine Vergünstigung
sich vorbereiten auf A; darauf, dass; sich auf die Prüfung, den
darauf, Inf. Unterricht, eine Operation
zurückzuführen auf A; darauf, dass auf seinen Ursprung /
sein Defekte, Umstände

über A

sich ärgern über A; darüber, sich über den Fehler, ihn,


dass; darüber, Inf. sich selbst
sich aufregen über A; darüber, dass sich über ihn, Unordnung,
seinen Lebenswandel
sich aussprechen über A; darüber, dass sich über j-n, seine Ängste
herrschen über A über das Volk, Land
sich/ informieren über A; darüber, dass sich / j-n über den Stand der
A Dinge, seinen Plan
jubeln über A; darüber, über die Geschenke, den
dass; darüber, Inf. Sieg
klagen über A; darüber, über Rückenschmerzen /
dass; darüber, Inf. schlechtes Wetter
lachen über A; darüber, dass über j-n, j-s Verhalten
nachdenken über A; darüber, dass über ein Problem, die
/ wie / Fragwort Menschen, sich selbst
schimpfen über A; darüber, dass über die Regierung, den
Chef
siegen über A über den Feind, feindliche
Truppen
spotten über A; darüber, dass über den Amtsschimmel,
seine Ängstlichkeit
staunen über A; darüber, dass über j-s Anwesenheit,
Ein-fallsreichtum
urteilen über A; darüber, dass über einen Film, ein Buch,
seine Arbeitskollegen
verfügen über A über das laufende Konto,
Reserven, gute
Beziehungen
sich wundern über A; darüber, dass sich über j-n, j-s Verhalten,
/ wie / Fragwort die hohe Stromrechnung
2 Objekte

sich bedanken bei D; für A; dafür, sich bei j-m für die
dass Einladung, Hilfe
sich beklagen bei D; über A; darüber, sich bei j-m über
dass / Inf. Lange-weile, seinen Chef
sich beschweren bei D; über A; darüber, sich bei j-m über den Lärm,
dass die Störungen in der Nacht
sich bewerben bei D; um A; darum, sich bei j-m um einen
dass / Inf. Arbeits-, Studiumplatz
diskutieren mit D; über A; mit j-m über eine Frage, die
darüber, ob / Kindererziehung
Fragewort
sich entschuldigen bei D; für A; dafür, sich bei j-m für sein
dass Verhalten, ein Versehen
sich erkundigen bei D; nach D; danach, sich bei j-m nach der
ob / Fragewort Adresse, Ankunft des Zuges
feilschen mit D; um A; darum, mit j-m um den Preis, jeden
Fragewort Groschen
sich rächen an D; für A; dafür, sich an j-m für eine
dass Kränkung, ein Verbrechen
reden mit D; über A; mit j-m über seine Sorgen,
darüber, dass Freuden, seinen Kummer
sich unterhalten mit D; über A; sich mit j-m über Politik,
darüber, dass Filmkunst
sich unterscheiden von D; durch A; sich von j-m durch das
dadurch, dass Aussehen, den Charakter
sich verabreden mit D; zu D; dazu, sich mit j-m zum Tennis, zu
dass einer Flasche Bier
wetten mit D; um A; darum, mit j-m um 10 €, eine
dass Flasche Wein

gegen A

sich sträuben gegen A; dagegen, sich gegen die Entscheidung, den


dass / Inf. Vorschlag
verstoßen gegen A; dagegen, gegen das Gesetz, die Regeln, die
dass Straßenverkehrsordnung
sich wehren gegen A; dagegen, sich gegen eine Unterstellung,
dass / Inf. Vorwürfe, Anschuldigungen

auf D

beharren auf D; darauf, dass / auf seinem Recht, Standpunkt,


Inf. seiner Meinung
beruhen auf D; darauf, dass auf Wahrheit, einem Irrtum, alten
Traditionen

Verben mit mehreren Präpositionen

1. sich ängstigen / Angst haben / sich fürchten vor D, um A


 Ich ängstige mich vor der Zukunft. (Angst davor haben)
 Die Mutter ängstigte sich um ihr Kind. (sich Sorgen machen)
2. ankommen in D, an D, auf D
 Morgen kommen wir in der Hauptstadt an. (= в)
 Der Bus ist gerade an der Grenze angekommen. (= к)
 Auf welchem Bahnhof kommen wir an? (= на)
3. begeistern für A, von D
 Trotz seiner Bemühungen konnte er mich nicht für abstrakte Kunst begeistern.
(Interesse hervorrufen)
 Die Jugendlichen waren von dem Rockkonzert begeistert. (voller Begeisterung
sein)
4. Bescheid wissen über A, in D
 Die Eltern wissen über meine Angelegenheiten Bescheid. (davon Kenntnis
haben)
 In der Literatur wusste er überraschend gut Bescheid. (sich auskennen)
5. bestehen aus D, in D, auf D
 Das Lexikon besteht aus drei Bänden. (hat mehrere Teile)
 Ihre Aufgabe besteht darin, den Text auf Rechtschreibfehler zu überprüfen.
(hat zum Inhalt)
 Ich bestehe auf meiner Meinung. (auf etw. beharren)
6. erschrecken vor D, über A
 Er erschrickt sogar vor kleinen Hunden. (einen Schrecken bekommen)
 Ich war über sein schlechtes Aussehen erschrocken. (eine Art Angst
empfinden, wenn man j-n / etw. Schockierendes sieht)
7. sich freuen auf A, über A
 Ich freue mich schon auf den Urlaub. (etwas, was in der Zukunft liegt)
 Der Junge freute sich über das Geschenk. (Gegenwärtiges oder Vergangenes)
8. gehören D, zu D, in A
 Das Haus gehört meinen Eltern. (Besitzer sein)
 Sie gehört zur Familie. (Mitglied, Teil eines Ganzen sein)
 Die Fahrräder gehören in die Garage. (irgendwo ist der richtige Ort, Platz)
9. geraten in A, an A
 Hans geriet in Geldschwierigkeiten. (in eine unangenehme Situation, einen
Zustand kommen)
 Sie ist an eine Sekte, an einen Scharlatan geraten. (zufällig mit einer
unangenehmen Person / Sache zu tun haben)
10. greifen zu D, nach D
 Abends greift sie gern zu einem Buch. (zu einem bestimmten Tun ergreifen)
 Das Kind greift Hilfe suchend nach der Hand der Mutter. (die Hand
ausstrecken, um etwas zu ergreifen)
11. halten für A, von D
 Ich halte ihn für klug, begabt. (j-n als klug, begabt usw.bezeichnen)
 Was hältst du von der Idee? (eine gute / schlechte Meinung haben)
12. jammern über A, nach D
 Sie jammerte über ihr Schicksal. (seiner Unzufriedenheit Ausdruck geben)
 Die Kinder jammerten nach der Mutter. (in klagendem Ton verlangen)
13. leiden an D, unter D
 Nach dem Krieg litt sie an Tuberkulöse. (eine Krankheit haben)
 Sie litt während des Krieges unter Hunger. (große Probleme oder Kummer
haben)
14. rechnen mit D, auf A, zu D
 Wir rechnen mit einem schönen Sommer. (für möglich oder wahrscheinlich
halten)
 Auf diese Leute ist nicht zu rechnen. (sich auf j-n verlassen)
 Ich rechne ihn zu meinen Freunden. (j-n als etw. betrachten, j-n zu etw.
zählen)
15. riechen an D, nach D
 Ich rieche gern an gelben Rosen. (das kann nur jemand, der eine Nase hat)
 Hier riecht es nach Fisch. (einen Geruch produzieren)
16. schreiben an D, an A
 Er schreibt seit Jahren an seiner Dorktorarbeit. (an einem relativ großen Text
arbeiten)
 Er schrieb an seinen Onkel. (einen Brief schreiben)
17. schwärmen für A, von D
 Sie schwärmt für ihren Lehrer. (j-n sehr attraktiv, etw. sehr gut finden)
 Sie schwärmt von ihrer Reise nach Venedig. (begeistert über etw. sprechen)
18. überraschen mit D, überrascht sein über A
 Die Studenten überraschten mich mit ihren Kenntnissen. (etw. ganz
Unerwartetes machen oder sagen)
 Wir waren über seine Abwesenheit sehr überrascht. (verwundert sein)
19. vorbeikommen an D, bei D
 Auf der Fahrt bin ich an einem Unfall vorbeigekommen. (an eine bestimmte
Stelle, einen Ort kommen und weiter fahren)
 Manchmal kommt sie bei mir vorbei. (einen kurzen Besuch machen)
20. warten auf A, mit D
 Klaus wartete auf den Bus. (etw. / j-n erwarten)
 Wir warten noch etwas mit dem Essen. (mit einer Sache noch nicht anfangen)