Sie sind auf Seite 1von 2

Roxana David, RO-GE, III

Aufgabe 1

Impulsive Lernende Reflexive Lernende


- spontan - denken Sie nach, bevor Sie sprechen
- schneller - langsamer
- mehr Fehler - weniger Fehler

Globale Lernende Analytische Lernende


- Überblick fokussiert - Details fokussiert
- lernen gern mit andere - lernen gern allein

Ambiguitätstolerante Lernende Ambiguitätsintolerante Lernende


- bequem in natürlichen - unangenehm in natürlichen
Kommunikationssituationen Kommunikationssituationen
- ist bereit, Informationen aufzunehmen und zu - haben das Bedürfnis, neue Wörter exakt und
verarbeiten, die er / sie nicht vollständig Gespräche vollständig zuverstehen
verstehen kann - suchen nach präzisen Übersetzungen in ihrer
Erstsprache

Aufgabe 2 (Aus DLL 6 S. 17)

Lesen Sie die Beschreibungen der Kompetenzniveaus aus dem GER  genau durch. Unterstreichen Sie zunächst die
Wörter, bei denen der Unterschied zwische den Niveaustufen deutlich wird.

Ergänzen Sie dann wesentliche Beschreibungsmerkmale der Kompetenzniveaus ähnlich wie in der Tabelle.

Kompetenznivea
Wesentliche Beschreibungsmerkmale
u

Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und ver- wenden,
A1 die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen und kann sich vorstellen und anderen
Leuten Fragen zu ihrer Person stelle

Kann sich in einfachen, routinemäßigen Situationen verständigen, in denen es um einen


A2 einfachen und direkten Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge
geht

Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche
B1
Interessengebiete äußern

Hauptinhalte abstrakter Texte verstehen, sich spontan und fließend verständigen, sich zu
B2
einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken

C1 Kann sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern

Kann praktisch alles, was er/sie liest oder hört, mühelos verstehen, und bei komplexeren
C2
Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen