Sie sind auf Seite 1von 2

Lesetext 2 TDN 4

Übungstest 1: Aufgaben 11 – 20

Die Welle scha∏ es 20‘

Sie sind so vielseitig wie keine anderen und Anlage ist ein 200 Meter langer Hightech-Koloss,
zugleich ihr eigener Rohstoff. Das macht auf dem hochwertige Wellpappen-Rohpapiere in
Verpackungen aus Wellpappe so gefragt wie nie Bahnen von bis zu zehn Metern Breite hergestellt
und besonders umweltverträglich. Knapp 70 werden – zu 100 Prozent aus Altpapier. Das sind
Prozent aller Transportverpackungen in etwa fünf Prozent des in ganz Deutschland
Deutschland werden aus dem Packstoff mit der gesammelten Altpapiers.
charakteristischen Welle hergestellt. In Wellpappe
Die Logistik der Fabrikanlage ist perfekt: Der
lässt sich Zerbrechliches meterhoch stapeln und
Transport der riesigen Papierrollen geht über
Tonnenschweres sicher transportieren. Sie ist
Straße, Wasser und Schiene. Die Papierfabrik hat
leicht und fest, federt Stöße von innen und außen
einen eigenen Gleisanschluss, eine Verladestation
ab. Trotz schwieriger Wirtschaftslage rechnet die
für Schiffe und liegt in Autobahn-Nähe. Lastwagen,
Branche auch für dieses Jahr mit einer über-
die die Fabrik ver- und entsorgen, müssen durch
durchschnittlichen Wachstumsrate. Und zwar
keine der Gemeinden im Umkreis fahren. Auch
ohne schlechtes Umweltgewissen. Denn Well-
sonst setzt die Anlage in Sachen Umweltschutz
pappe ist einer der wenigen Stoffe, die sich nach
Standards: Die Papierproduktion ist praktisch
Gebrauch vollständig recyceln lassen. Nahezu alle
geruch- und geräuschlos. Das Wasser, das dafür
Wellpappen-Verpackungen in Deutschland werden
benötigt wird, stammt aus Brunnen auf dem
in den Materialkreislauf zurückgeführt. Dadurch
Betriebsgelände. In einer eigenen biologischen
werden aus alten Schachteln immer wieder neue.
Kläranlage wird es nach Gebrauch gereinigt, fil-
Eigentlich ist Wellpappe nichts anderes als eine triert und dann in die Produktion zurückgeführt.
Konstruktion aus Papier, Leim und Luft. Das
Seit die Papierfabrik Palm 1782 mit der Herstellung
Geheimnis ihrer Stabilität: die Wellenform einer
begann, ist das Unternehmen in Familienbesitz –
oder mehrerer Papierlagen, die mit glattem Papier
inzwischen in der vierten Generation. So gelang es
verklebt werden. Die klassische Form des
Palm als erster deutschen Papierfabrik schon 1984,
Rundbogens, die sie so tragfähig macht und der
auch Zeitungsdruckpapier in hoher Qualität
Pappe ihre Polsterwirkung gibt, ist bereits seit
vollständig aus Altpapier zu produzieren. Ehe es
Jahrhunderten aus dem Bau von Kathedralen und
zur Pappe mit den Wellen wird, erwartet das
Brücken bekannt. Es war aber nicht die Architektur,
Rohpapier aus Wörth dagegen noch eine Reihe von
sondern der plissierte* Stoff von Halskrausen, der
Arbeitsgängen. Zu den Spezialitäten der Palm-
Albert L. Jones 1871 auf die Idee brachte, durch das
Gruppe, die in ihren bundesweit zwölf Werken
Falzprinzip nicht nur Textilien, sondern auch
jährlich 600 Millionen Quadratmeter Wellpappe
Papier elastischer und stabiler zu machen. Nur drei
produziert, zählen unter anderem auch Groß-
Jahre später entwickelte Oliver Long erstmals
behälter aus Schwerwellpappe. Sie lassen sich
einseitige Wellpappe, als er das gewellte Papier mit
selbst durch Füllgewichte von einer Tonne nicht
einem glatten verklebte. Und 1912 erhielt Robert
aus der Form bringen.
H. Tompson ein Patent für doppelseitige Wellpappe.
Dieses Prinzip hat sich bis heute bewährt. Die Anforderungen an die Wellpappe werden
immer anspruchsvoller. Daher investiert die
Die modernste und größte Papiermaschine der
Unternehmensgruppe laufend in neue Techno-
Welt steht in Wörth. Dort hat die Papierfabrik Palm
logien, mit denen sich die raffiniertesten
auf einem 50 Hektar großen Gelände ihre
Verpackungen gestalten lassen.
Produktionsanlage errichtet, mit einer Jahres-
(518 Wörter)
kapazität von 600.000 Tonnen. Kernstück der *
s Plissee = schmale gepresste Falten (im Stoff)

20 Prüfungstraining | TestDaF | © 2008 Cornelsen Verlag Berlin. Alle Rechte vorbehalten.


Lesetext 2
Übungstest 1: Aufgaben 11 – 20

Markieren Sie die richtige Antwort (A, B oder C).


16. Die Firma Palm ist in der Branche bekannt
(0) Verpackungen aus Wellpappe
A durch die Entwicklung von
Lösung: B
Zeitungsdruckpapier aus Altpapier.
A belasten die Umwelt.
B durch Produktionsverfahren bei der
B sind leicht und stabil.
Herstellung von Druckpapier.
C sind nicht leicht transportierbar.
C durch die Anwendung traditioneller
Produktionsverfahren.
11. Diese Art von Verpackungsmaterial
A kann problemlos wiederverwertet 17. Zu den speziellen Produktbereichen der
werden. Palm-Gruppe
B kann kaum recycelt werden. A zählt die Herstellung von gefärbtem
C kann schwer verarbeitet werden. Papier.
B gehört die Herstellung von Briefpapier.
12. Die Stabilität der Wellpappe C zählt die Herstellung von Großbehältern.
A entsteht durch ihre Wellenform.
B basiert auf einem besonderen Geheimnis. 18. Wellpappenverpackungen sind so stabil,
C beruht auf einer zufälligen Erfindung. A dass sie nicht in den Materialkreislauf
zurückgeführt werden können.
13. Die Plisseeform der Wellpappe B dass sie nicht zu jeder Form und Größe
A hat Robert H. Tompson im Jahr 1912 verarbeitet werden können.
erfunden. C dass sie sogar Füllgewichte von einer
B geht auf die Erfindung von Albert L. Tonne umfassen können.
Jones zurück.
C wurde von Oliver Long patentiert. 19. Die Palm-Unternehmensgruppe investiert
in neue Technologien,
14. In der Papierfabrik Palm in Wörth A weil sie die Qualität der Wellpappen-
A steht die größte Produktionsanlage verpackung erhöhen will.
der Welt. B weil sie künftig kein Altpapier mehr
B werden fünf Prozent der Wellpappe verwenden will.
als Altpapier hergestellt. C weil sie neue Produktionszweige
C werden ca. fünf Prozent des Altpapiers aufbauen will.
in Deutschland wiederverwertet.
20. Der Bedarf an Transportverpackungen
15. Für die Papierproduktion aus Wellpappe
A wird das Wasser aus dem nahegelegenen A wird nicht nur in Deutschland, sondern
See entnommen. auch weltweit stagnieren.
B wird das verbrauchte Wasser biologisch B wird wegen der schlechten Wirtschafts-
geklärt. lage zurückgehen.
C muss ein eigener Brunnen zur Verfügung C wird in Deutschland kontinuierlich
stehen. zunehmen.

Prüfungstraining | TestDaF | © 2008 Cornelsen Verlag Berlin. Alle Rechte vorbehalten. 21