Sie sind auf Seite 1von 11

 

 
 
Vokabeln
Vocabulary
 
das Fest – festival
die Flucht – escape/fleeing
die Perspektive – perspective
der Flüchtling – refugee
die Gesellschaft – society
die Position – position
flüchten – to flee/escape
berühren – to touch/affect (emotionally)
mitanpacken – to lend a hand/pitch in
die Botschaft – message
organisieren – to organise
aufnehmen – to accommodate
sich engagieren – to engage/become involved
bereichert – enriched
die Kultur – culture
wohlfühlen – to feel comfortable/good

  1  
 

Übungen
Excercises
 

Ü1: Lückentext
Fill the gaps (beginner)

Workshop | Guineas | Organisation | Mitleid | Flüchtlinge | Fest | Perspektiven |


Weltmeister | Heimat | Flüchtling | DDR | negative | Meinung

Cari ist heute in Hannover beim _______________________ der Kulturen. Dort trifft sie Rahime
bei einem _______________________. In dem Workshop geht es darum, das Thema Flucht aus
verschiedenen _______________________ zu betrachten. Nach dem Workshop gehen Cari und
Rahime über das Fest der Kulturen und fragen Menschen nach ihrer _______________________
zum Thema „_______________________ in Deutschland“. Viele Menschen erzählen, dass sie
_______________________ mit den vielen Flüchtlingen haben, die ihre _______________________
verlassen müssen.
Rahime war früher selbst ein _______________________. Als Kind ist er mit seinen Eltern aus der
_______________________ geflohen. Später hat er auch Erfahrungen mit der Flucht innerhalb
_______________________ gemacht. Rahime denkt, dass es positive und _______________________
Dinge zum Thema „Flüchtlinge in Deutschland“ zu sagen gibt. Als etwas Positives nennt
Rahime die _______________________ in Deutschland. Rahime meint, dass die Deutschen
_______________________ im organisieren seien.

  2  
 

Ü2: Was bedeuten die Wörter?


Explain these words in German (beginner)

flüchten
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________

sich engagieren
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________

die Perspektive
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________

die Position
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________

aufnehmen
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________
__________________________________________________________________

  3  
 

Ü3: Artikel deklinieren


Fill the gaps (intermediate)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural

Nominativ d___ Flüchtling d___ Meinung d___ Fest d___ Freiwilligen

Akkusativ d___ Flüchtling d___ Meinung d___ Fest d___ Freiwilligen

Dativ d___ Flüchtling d___ Meinung d___ Fest d___ Freiwilligen

Genitiv d___ Flüchtling d___ Meinung d___ Fest d___ Freiwilligen

Ü4: Synonyme
Ersetz die hervorgehobenen Ausdrücke mit einem Synonym. Choose fitting synonyms for
the expressions marked in red. (intermediate)

Wir haben gerade zusammen einen Workshop gemacht.


a) durchgeführt b) gesehen c) empfohlen

Wollen wir darüber reden?


a) meinen b) sprechen c) nachdenken

Ich würde mir aber wünschen, dass ganz Europa mitanpacken würde.
a) aufpassen b) mithelfen c) sich zurückhalten

Zumindest mit einer begrenzten Anzahl von Flüchtlingen sollte Deutschland eigentlich gut
klarkommen.
a) Glücklich sein b) aufpassen c) es schaffen

Danke Rahime, dass du mitgemacht hast.


a) moderiert b) dabei warst c) zugehört

  4  
 

Ü5: Trennbare Verben


Form phrases with separable verbs in present and past tense. (advanced)

Du mitanpacken mal eben? (present)

_________________________________________________________________________

Flüchtlinge Wie viele Deutschland aufgnehmen eigentlich? (present)

_________________________________________________________________________

Wohlfühlen Rahime Deutschland immer in? (past tense)

_________________________________________________________________________

Wegschicken er seinen eigenen Sohn? (past tense)

_________________________________________________________________________

Möglichkeiten anbieten für ihn welche? (past tense)

_________________________________________________________________________

loslassen ihn die Ungewissheit nie. (present)

_________________________________________________________________________

Angebote Deutsch zu lernen wahrnehmen Welche du? (present)

_________________________________________________________________________

  5  
 

Ü6: Konjunktiv I
Rephrase the sentences with indirect speech and use the subjunctive. (Konjunktiv)

Cari sagt: „das Thema ist auch gerade sehr aktuell in Deutschland“.
Cari sagt, das Thema sei auch gerade sehr aktuell in Deutschland.

Cari sagt: „viele Flüchtlinge kommen nach Deutschland und es gibt auch verschiedene
Meinungen dazu“.

__________________________________________________________________
__________________________________________________________________

Rahime sagt: „das Ehepaar sieht irgendwie glücklich, echt und zufrieden aus“.

__________________________________________________________________
__________________________________________________________________

Rahime sagt: „Flucht ist angekommen in Deutschland, in der Mitte der Gesellschaft“.

__________________________________________________________________
__________________________________________________________________

Eine Frau sagt: „Es gibt einen krassen Unterschied zwischen reich und arm“.

__________________________________________________________________
__________________________________________________________________

  6  
 

Rahime sagt: „die Deutschen sind einfach Weltmeister im organisieren“.

__________________________________________________________________
__________________________________________________________________

Eine Frau sagt: „Ich finde das gut mit den Flüchtlingen“.

__________________________________________________________________
__________________________________________________________________

Lösungen
Answers

Ü1: Lückentext
Fill the gaps (beginner)

Cari ist heute in Hannover beim Fest der Kulturen. Dort trifft sie Rahime bei einem
Workshop. In dem Workshop geht es darum, das Thema Flucht aus verschiedenen
Perspektiven zu betrachten. Nach dem Workshop gehen Cari und Rahime über das Fest der
Kulturen und fragen Menschen nach ihrer Meinung zum Thema „Flüchtlinge in
Deutschland“. Viele Menschen erzählen, dass sie Mitleid mit den vielen Flüchtlingen
haben, die ihre Heimat verlassen müssen.
Rahime war früher selbst ein Flüchtling. Als Kind ist er mit seinen Eltern aus der DDR
geflohen. Später hat er auch Erfahrungen mit der Flucht innerhalb Guineas gemacht.
Rahime denkt, dass es positive und negative Dinge zum Thema „Flüchtlinge in
Deutschland“ zu sagen gibt. Als etwas Positives nennt Rahime die Organisation in
Deutschland. Rahime meint, dass die Deutschen Weltmeister im organisieren seien.

  7  
 

Ü2: Was bedeuten die Wörter?


Explain these words in German (beginner)

flüchten
Beispiel: Flüchten bedeutet, dass man den Ort, an dem man lebt verlassen muss.

sich engagieren
Beispiel: Sich engagieren bedeutet, dass man Zeit damit verbringt, anderen Menschen zu
helfen.

die Perspektive
Beispiel: Perspektive ist ein anderes Wort für Sichtweise.

die Position
Beispiel: Man kann eine physische und eine geistige Position haben. Eine physische
Position bedeutet, dass ich an einem bestimmten Ort bin. Eine geistige Position ist eine
Meinung zu einem Thema.

aufnehmen
Beispiel: Wenn man jemanden aufnimmt ist diese Person neu an einem Ort.

  8  
 

Ü3: Artikel deklinieren


Fill the gaps (intermediate)

Maskulinum Femininum Neutrum Plural

Nominativ der Flüchtling die Meinung das Fest die Freiwilligen

Akkusativ den Flüchtling die Meinung das Fest die Freiwilligen

Dativ dem Flüchtling der Meinung dem Fest den Freiwilligen

Genitiv des Flüchtlings der Meinung des Festes der Freiwilligen

Ü4: Synonyme
Ersetz die hervorgehobenen Ausdrücke mit einem Synonym. Choose fitting synonyms for
the expressions marked in red. (intermediate)

Wir haben gerade zusammen einen Workshop gemacht.


b) durchgeführt b) gesehen c) empfohlen

Wollen wir darüber reden?


b) meinen b) sprechen c) nachdenken

Ich würde mir aber wünschen, dass ganz Europa mitanpacken würde.
b) aufpassen b) mithelfen c) sich zurückhalten

Zumindest mit einer begrenzten Anzahl von Flüchtlingen sollte Deutschland eigentlich gut
klarkommen.
b) Glücklich sein b) aufpassen c) es schaffen

Danke Rahime, dass du mitgemacht hast.


b) moderiert b) dabei warst c) zugehört

  9  
 

Ü5: Trennbare Verben


Form phrases with separable verbs in present and past tense. (advanced)

Du mitanpacken mal eben? (present)

Packst du mal eben mit an?

Flüchtlinge Wie viele Deutschland aufgnehmen eigentlich? (present)

Wie viele Flüchtlinge nimmt Deutschland eigentlich auf?

Wohlfühlen Rahime Deutschland immer in? (past tense)

Fühlte sich Rahime in Deutschland immer wohl?

Wegschicken er seinen eigenen Sohn? (past tense)

Schickte er seinen eigenen Sohn weg?

Möglichkeiten anbieten für ihn welche? (past tense)

Welche Möglichkeiten boten sich für ihn an?

loslassen ihn die Ungewissheit nie. (past tense)

Die Ungewissheit ließ ihn nie los.

Angebote Deutsch zu lernen wahrnehmen, um Welche du? (present)

Welche Angebote nimmst du wahr, um Deutsch zu lernen?

  10  
 

Ü6: Konjunktiv I
Rephrase the sentences with indirect speech and use the subjunctive. (Konjunktiv)

Cari sagt: „das Thema ist auch gerade sehr aktuell in Deutschland“.
Cari sagt, das Thema sei auch gerade sehr aktuell in Deutschland.

Cari sagt: „viele Flüchtlinge kommen nach Deutschland und es gibt auch verschiedene
Meinungen dazu“.
Cari sagt, viele Flüchtlinge kämen nach Deutschland und es gäbe auch verschiedene
Meinungen dazu.

Rahime sagt: „das Ehepaar sieht irgendwie glücklich, echt und zufrieden aus“.
Rahime sagt, das Ehepaar sähe irgendwie glücklich, echt und zufrieden aus.

Rahime sagt: „Flucht ist angekommen in Deutschland, in der Mitte der Gesellschaft“.
Rahime sagt, Flucht sei angekommen in Deutschland, in der Mitte der Gesellschaft.

Eine Frau sagt: „Es gibt einen krassen Unterschied zwischen reich und arm“.
Eine Frau sagt, es gäbe einen krassen Unterschied zwischen reich und arm.

Rahime sagt: „die Deutschen sind einfach Weltmeister im organisieren“.


Rahime sagt, die Deutschen seien einfach Weltmeister im organisieren.

Eine Frau sagt: „Ich finde das gut mit den Flüchtlingen“.
Eine Frau sagt, sie fände das gut mit den Flüchtlingen.

   
 
Still got questions about these exercises?
Ask them in our Patreons Facebook Group:
https://www.facebook.com/groups/470186629812533/
 

  11