Sie sind auf Seite 1von 15

 

Vokabeln
Vocabulary

die Bahn – the train


schneeverschneit – snow-covered
die Strecke (-n) – route
das Transportmittel (-) – form of transport
der Zug (die Züge) – the train
die Bewegungsfreiheit (-en) – freedom to move around
der Beifahrer (-) – pessenger (in a car)
bequem - comfortable
unbequem – uncomfortable
das Abteil (-e) – compartment
der Schaffner (-) – conductor
öffentlich – public
der Schmäh (Vienna dialect) – joke
die Zugfahrt (-en) – the train ride
die Durchsage (-n) – announcement
in vollen Zügen – to the fullest
meckern – to moan
die Richtung (-en) – the direction
der Lokführer (-) – the train driver
der Halt (-e) - stop
der Güterzug (die Güterzüge) – freight train
der Personenzug (die Personenzüge) – passenger train
das Gepäck (-) – the luggage
der Zugbegleiter (-) – train attendant
der Anschlusszug (-züge) – connection (train)
die Abfahrt (-en) – the departure

  1  
 

Übungen
Excercises

Ü1: Lückentext
Fill the gaps (beginner)

Richtung | Transportmittel | Wien | passiert | Geschichte | Zug | gibt | Österreich | arbeiten |


Salzburg | Schaffner | Bahn | unbequem |

Cari und Mathias fahren heute im Zug von _______________ nach _______________. Im

_______________ reden sie über Unterschiede zwischen den Bahnen in Deutschland und

_______________. Ein Unterschied ist, dass es im Zug in Österreich einen _______________ in

jedem Abteil gibt. In Deutschland _______________ es das nicht.

Cari und Mathias reden auch über andere _______________. Cari sagt, dass sie gerne mit der

_______________ fährt. Auto fahren mag sie nicht, weil man dabei nicht _______________ kann.

Fliegen und Bus fahren mag sie auch nicht so gerne, weil es _______________ ist.

Cari erzählt, dass sie einmal mit dem Zug eine Stunde lang in die falsche _______________

gefahren ist. Mathias lacht über die _______________. Ihm ist so etwas noch nie

_______________.

  2  
 

Ü2: Bilde den Plural


Form the plural (beginner)

Der Zug - _________________________________

Das Abteil - _________________________________

Das Fenster - _________________________________

Der Sitzplatz - _________________________________

Der Schaffner - _________________________________

Der Koffer - _________________________________

Der Unterschied - _________________________________

Der Witz - _________________________________

Die Durchsage - _________________________________

Die Zugfahrt - _________________________________

Der Lokführer - _________________________________

Das Kaugummi - _________________________________

Der Kaffee - _________________________________

Die Strecke - _________________________________

Die Richtung - _________________________________

Die Abfahrt - _________________________________

Die Ankunft - _________________________________

Der Bahnhof - _________________________________

  3  
 

Ü3: Finde das Synonym


Find the two words with a similar meaning (intermediate)

Der Schaffner Der Fahrgast


Der Reisende
Der Zugbegleiter
Der Astronaut

Der Zugführer Der Zug


Die Strecke
Der Bahnchef
Der Lokführer

Die Bahn Der Zug


Die Lok
Das Abteil
Die Strecke

Der Halt Die Ankunft


Die Abfahrt
Die Station
Die Fahrt

Der Schmäh Die Idee


Die Durchsage
Die Panik
Der Witz

  4  
 

Das Abteil Der Waggon


Der Anfang
Die Durchsage
Der Schaffner

bequem langsam
unbequem
komfortabel
groß

Der Fahrgast Der Schaffner


Der Reisende
Die Verkäuferin
Der Taxifahrer

Ü4: Beantworte die Fragen


Answer the questions in one full German sentence (intermediate)

Wohin fahren Mathias und Cari?

___________________________________________________________________________________

Warum mag Cari Auto fahren nicht?

___________________________________________________________________________________

Wohin klebt Cari ihr Kaugummi?

___________________________________________________________________________________

  5  
 

Warum mag Cari Flugzeuge nicht?

___________________________________________________________________________________

Warum mag Mathias Bahn fahren?

___________________________________________________________________________________

Welche Unterschiede gibt es zwischen der Bahn in Österreich und Deutschland?

___________________________________________________________________________________

Was denkt Mathias über das Raucherabteil?

___________________________________________________________________________________

Warum denkt Mathias, dass die Deutschen direkter sind, als die Österreicher?

___________________________________________________________________________________

Wo sitzen die Leute, wenn der Zug an Weihnachten ganz voll ist?

___________________________________________________________________________________

Wen wollen Mathias und Cari nach ihrer Ankunft in Salzburg treffen?

___________________________________________________________________________________

Was wollen Cari und Mathias am Nachmittag in Salzburg machen?

___________________________________________________________________________________

  6  
 

Ü5: Füge die richtige Präposition ein


Add the right preposition (advanced)

Cari und Mathias sitzen _______ Zug. Sie fahren _______ Wien _______ Salzburg. _______ dieser

Strecke hat man einen wunderschönen Ausblick, aber leider schlechtes Handynetz.

Cari sitzt _______ einem Sitzplatz _______ Fenster und Mathias sitzt _______ einem Sitz _______

Gang.

_______ Zug unterhalten sie sich _______ das Bahn fahren. Cari fragt Mathias, was er _______

Bahnfahren mag. Mathias sagt, dass er die Bewegungsfreiheit _______ Zug mag.

Mathias erzählt auch seine Lieblingsbahngeschichte: _______ Weihnachten fährt er immer

von Wien nach Salzburg. _______ den Weihnachtstagen sind die Züge immer so voll, dass die

Leute auch _______ den Stufen und _______ dem Boden sitzen. Einmal, _______ einer

zweistündigen Zugfahrt sagte ein Schaffner „Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest.

Genießen Sie es in vollen Zügen.“ – Cari erzählt schließlich, dass sie mal _______ einem Zug

saß, der zwei Stunden lang _______ die falsche Richtung gefahren ist. Der Zug fuhr _______

Köln _______ Berlin. Mathias wundert sich _______ die Geschichte.

Anschließend lesen Mathias und Cari ein paar Bahndurchsagen _______. Mathias lacht

_______ viele Durchsagen, weil er sie _______ typisch deutsch hält. Er sagt, die Deutschen

seien immer viel direkter _______ anderen Menschen als die Österreicher.

  7  
 

Ü5: Haben vs. Sein


Picking the right auxiliary verb can be difficult in German, especially when it comes to verbs
that describe a movement. To learn more read this article by our friend Michael from
Smarter German, then test your knowledge below J (advanced)

Cari ____________ nach Österreich gefahren.

Sie ____________ Mathias in Wien besucht.

Gemeinsam ____________ sie von Wien nach Salzburg gefahren.

Im Zug ____________ Cari am Fenster gesessen.

Mathias ____________ aus dem Fenster geguckt.

Mathias und Cari ____________ sich witzige Bahndurchsagen vorgelesen.

Mittags ____________ Cari und Mathias in Salzburg angekommen.

Nachdem sie aus dem Zug ausgestiegen ____________, ____________Mathias Cari den Bahnhof

gezeigt.

Anschließend ____________ sie aus dem Bahnhofsgebäude gegangen.

Sie ____________ den Bahnhof verlassen.

Vor der Tür ____________ Cari und Mathias darüber geredet, dass Mathias bald 30 wird.

Am Ende des Videos ____________ sie zum Hotel gegangen.

Im Hotel ____________ sie ein wunderschönes Bild von Salzburg gesehen.

  8  
 

Lösungen
Answers

Ü1: Lückentext
Fill the gaps (beginner)

Cari und Mathias fahren heute im Zug von Wien nach Salzburg. Im Zug reden sie über

Unterschiede zwischen den Bahnen in Deutschland und Österreich. Ein Unterschied ist,

dass es im Zug in Österreich einen Schaffner in jedem Abteil gibt. In Deutschland gibt es

das nicht.

Cari und Mathias reden auch über andere Transportmittel. Cari sagt, dass sie gerne mit der

Bahn fährt. Auto fahren mag sie nicht, weil man dabei nicht arbeiten kann. Fliegen und Bus

fahren mag sie auch nicht so gerne, weil es unbequem ist.

Cari erzählt, dass sie einmal mit dem Zug eine Stunde lang in die falsche Richtung gefahren

ist. Mathias lacht über die Geschichte. Ihm ist so etwas noch nie passiert.

  9  
 

Ü2: Bilde den Plural


Form the plural (beginner)

Der Zug – Die Züge

Das Abteil – Die Abteile

Das Fenster – Die Fenster

Der Sitzplatz – Die Sitzplätze

Der Schaffner – Die Schaffner

Der Koffer – Die Koffer

Der Unterschied – Die Unterschiede

Der Witz – Die Witze

Die Durchsage – Die Durchsagen

Die Zugfahrt – Die Zugfahrten

Der Lokführer – Die Lokführer

Das Kaugummi – Die Kaugummis

Der Kaffee – Die Kaffees

Die Strecke – Die Strecken

Die Richtung – Die Richtungen

Die Abfahrt – Die Abfahrten

Die Ankunft – Die Ankünfte

Der Bahnhof – Die Bahnhöfe

  10  
 

Ü3: Finde das Synonym


Find the two words with a similar meaning (intermediate)

Der Schaffner Der Fahrgast


Der Reisende
Der Zugbegleiter
Der Astronaut

Der Zugführer Der Zug


Die Strecke
Der Bahnchef
Der Lokführer

Die Bahn Der Zug


Die Lok
Das Abteil
Die Strecke

Der Halt Die Ankunft


Die Abfahrt
Die Station
Die Fahrt

Der Schmäh Die Idee


Die Durchsage
Die Panik
Der Witz

  11  
 

Das Abteil Der Waggon


Der Anfang
Die Durchsage
Der Schaffner

bequem langsam
unbequem
komfortabel
groß

Der Fahrgast Der Schaffner


Der Reisende
Die Verkäuferin
Der Taxifahrer

Ü4: Beantworte die Fragen


Answer the questions in one full German sentence (intermediate)

Wohin fahren Mathias und Cari?

Mathias und Cari fahren nach Salzburg.

Warum mag Cari Auto fahren nicht?

Cari mag Auto fahren nicht, weil man dabei fahren muss.
Sie mag Auto fahren nicht, weil man dabei nichts anderes machen kann. Man kann zum
Beispiel beim Auto fahren nicht arbeiten.

Wohin klebt Cari ihr Kaugummi?

Cari klebt ihr Kaugummi an den Kaffee von Janusz.

  12  
 

Warum mag Cari Flugzeuge nicht?

Cari mag Flugzeuge nicht, weil sie unbequem sind.

Warum mag Mathias Bahn fahren?

Mathias mag Bahn fahren, weil man da Bewegungsfreiheit hat.

Welche Unterschiede gibt es zwischen der Bahn in Österreich und Deutschland?

Es gibt viele Unterschiede, zum Beispiel gibt es in Österreich in der Privatbahn in jedem
Abteil einen Schaffner. Es gibt in Österreich auch ein Raucherabteil.

Was denkt Mathias über das Raucherabteil?

Mathias mag das Raucherabteil nicht, weil er selber nicht raucht. Er findet aber es ist gut für
Raucher.

Warum denkt Mathias, dass die Deutschen direkter sind, als die Österreicher?

Mathias denkt, dass die Deutschen direkter sind, als die Österreicher, weil sie viele Dinge
sagen, die man in Österreich nicht sagen würde.

Wo sitzen die Leute, wenn der Zug an Weihnachten ganz voll ist?

Wenn der Zug voll ist, sitzen die Leute auch auf dem Boden und auf den Stufen.

Wen wollen Mathias und Cari nach ihrer Ankunft in Salzburg treffen?

In Salzburg wollen Mathias und Cari Mathias’ Mutter treffen.

Was wollen Cari und Mathias am Nachmittag in Salzburg machen?

Cari und Mathias wollen am Nachmittag in die Therme gehen.

  13  
 

Ü5: Füge die richtige Präposition ein


Add the right preposition (advanced)

Cari und Mathias sitzen im Zug. Sie fahren von Wien nach Salzburg. Auf dieser Strecke hat

man einen wunderschönen Ausblick, aber leider schlechtes Handynetz.

Cari sitzt auf einem Sitzplatz am Fenster und Mathias sitzt auf einem Sitz am Gang.

Im Zug unterhalten sie sich über das Bahnfahren. Cari fragt Mathias, was er am Bahnfahren

mag. Mathias sagt, dass er die Bewegungsfreiheit im Zug mag.

Mathias erzählt auch seine Lieblingsbahngeschichte: Zu/ an Weihnachten fährt er immer

von Wien nach Salzburg. An den Weihnachtstagen sind die Züge immer so voll, dass die

Leute auch auf den Stufen und auf dem Boden sitzen. Einmal, nach einer zweistündigen

Zugfahrt sagte ein Schaffner „Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest. Genießen Sie es in

vollen Zügen.“ – Cari erzählt schließlich, dass sie mal in einem Zug saß, der zwei Stunden

lang in die falsche Richtung gefahren ist. Der Zug fuhr von Köln nach Berlin. Mathias

wundert sich über die Geschichte.

Anschließend lesen Mathias und Cari ein paar Bahndurchsagen vor. Mathias lacht über

viele Durchsagen, weil er sie für typisch deutsch hält. Er sagt, die Deutschen seien immer

viel direkter zu anderen Menschen als die Österreicher.

  14  
 

Ü5: Haben vs. Sein


Picking the right auxiliary verb can be difficult in German, especially when it comes to verbs
that describe a movement. To learn more read this article by our friend Michael from
Smarter German, then test your knowledge below J (advanced)

Cari ist nach Österreich gefahren.

Sie hat Mathias in Wien besucht.

Gemeinsam sind sie von Wien nach Salzburg gefahren.

Im Zug hat Cari am Fenster gesessen.

Mathias hat aus dem Fenster geguckt.

Mathias und Cari haben sich witzige Bahndurchsagen vorgelesen.

Mittags sind Cari und Mathias in Salzburg angekommen.

Nachdem sie aus dem Zug ausgestiegen sind, hat Mathias Cari den Bahnhof gezeigt.

Anschließend sind sie aus dem Bahnhofsgebäude gegangen.

Sie haben den Bahnhof verlassen.

Vor der Tür haben Cari und Mathias darüber geredet, dass Mathias bald 30 wird.

Am Ende des Videos sind sie zum Hotel gegangen.

Im Hotel haben sie ein wunderschönes Bild von Salzburg gesehen.

Still got questions about these exercises?


Ask them in our Patreons Facebook Group:
https://www.facebook.com/groups/470186629812533/

  15