Sie sind auf Seite 1von 1

Beratungsleitfaden

Nasenbluten (Epistaxis)

Definition und Symptome


Blutung aus einem Nasenloch/beiden Nasenlöchern durch Gefäßverletzungen im Bereich der Nasenschleimhaut

Mögliche Ursachen
Gereizte/vorgeschädigte Nasenschleimhaut, z. B. durch trockene (Heizungs-)Luft, Erkältungen, Allergien,
Verletzung (Schlag/Sturz auf die Nase), Bohren in der Nase, Fremdkörper, Grunderkrankungen wie Hypertonie,
Blutgerinnungsstörungen, Nierenerkrankungen, Antikoagulantien, Wachstumsschübe bei Kindern/Jugendlichen
sowie Schwangerschaft begünstigen (harmloses) Nasenbluten.

Fragen für das Beratungsgespräch


Stärke und Dauer der Blutung? Wie oft tritt das Nasenbluten auf? Liegen Grunderkrankungen vor bzw.
werden Medikamente eingenommen? Ursache bereits ärztlich abgeklärt?

Wann zum Arzt


Bei starken Blutungen, die sich nur schwer oder gar nicht stoppen lassen, bei wiederholt auftretendem Nasen-
bluten, bei Verdacht auf größere Verletzungen (z. B. nach Unfall) bzw. auf Fremdkörper in der Nase,
bei Verdacht auf vorliegende Grunderkrankungen.

Beratung in der Selbstmedikation


Erstmaßnahmen bei Nasenbluten Produktempfehlungen gegen Nasenbluten

• Patienten mit aufrechtem Oberkörper lagern, Kopf nach Akuthilfe:


vorne geneigt • Gelatineschwamm bzw. spezielle Nasentamponade
• Nasenflügel fest zusammendrücken • Abschwellendes Nasenspray zur Gefäßverengung
• Kalte Umschläge in den Nacken legen
Unterstützend zur Abheilung und Vorbeugung:
Achtung: Kopf NICHT in den Nacken legen (Blut kann
verschluckt werden und zu Übelkeit und Erbrechen führen; • Pflegendes Nasenspray/-Öl (Kochsalz, Dexpanthenol)
Blut kann in die Atemwege gelangen); Blut NICHT „heraus- • Nasensalben (Kochsalz, Dexpanthenol)
schnäuzen“ (verstärkt die Gefäßschädigung) • Nasenspülung

Produktsteckbrief: Gelaspon® Strip


Inhaltsstoffe: 100 mg Gelaspon® Strip enthalten 100 mg Gelatine (Schwein).

Packungsgrößen: 5 Strips (4 x 1 x 1 cm)

Zweckbestimmung: Zur lokalen Blutstillung, zur Blutstillung bei leichtem bis


Fotos: © Bausch und Lomb GmbH / ?????????? - stock.adobe.com

mittelstarkem Nasenbluten, nach Zahnextraktionen, zur Wundversorgung


oberflächlicher Wunden

Nasale Anwendung: Zur Blutstillung bei Nasenbluten wird ein Streifen


in das betroffene Nasenloch eingeführt. Der Streifen kann zum besseren
Einführen leicht zusammengedrückt werden.

Vorteile von Gelaspon® Strips: Feinporige Struktur des Gelatineschwamms begünstigt oder unterstützt die Aktivierung
der Blutgerinnung. Hohes Saugvermögen für Blut und Wundsekrete. Neutraler pH-Wert und gut gewebeverträglich.
Lässt sich rückstandslos und schmerzfrei entfernen. Als Wundauflage löst sich Gelaspon® Strip in 2–3 Tagen auf.

Zusatzinfo: Auch als Gelaspon® Schwamm (8,5 x 4 x 1 cm) erhältlich } individuell zuschneidbar

Gelaspon® Schwamm und Strip


Stand: November 2018

Hersteller: Aegis Lifesciences215/216, Mahagujarat Industrial Estate, Phase - III, Gam: Moraiya, Po: Changodar, Tal: Sanand, Dist: Ahmedabad - 382 213,
India, EC REP: Wellkang® Suite B, 29 Harley Street, London, W1G9QR, UK

In Kooperation mit
Mit freundlicher Unterstützung der Bausch & Lomb GmbH