Sie sind auf Seite 1von 1

Schnittgesicht

Anleitung

0) Entscheide dich, ob du ein ovales oder eckiges Format haben möchtest.


Entscheidest du dich für das Ovale, schneidest du es möglichst gross zu.

1) Schneide das schwarze Papier waagrecht in drei gleich grosse Teile.


Ein Teil ist für die Stirn, ein Teil für die Nasenpartie und ein Teil für das Kinn.
Leg die Teile geordnet hin.

2) Schneide aus dem mittleren Teil eine Nase aus und leg sie wieder hin.
Achtung: Kein Schnipsel darf entfernt oder weggeworfen werden. Das Papier liegt
immer mit der feinen Seite nach oben.

3) Schneide aus dem ersten Teil die Augenform (Umrisse) aus. Nun kannst du die
Augen weiter bearbeiten, indem du zum Beispiel Lider wegschneidest. Wenn du
deine Augen fertig hast, legst du sie am richtigen Ort wieder hin.

4) Schneide nun aus dem untersten Teil den Umriss des Mundes aus. Nun kannst du
Lippen, Zähne, etc. zuschneiden.
Achtung: Sehr kleine Teile sind nachher schwierig zum Kleben.

5) Nun kannst du Haare und Kinn ausgestalten.

6) Jetzt hast du alle Teile am richtigen Ort vor dir liegen. Du kannst nun die Abstände
zwischen den einzelnen Puzzleteilen bestimmen. Die Abstände sind entscheidend
für den Gesichtsausdruck der Maske. Teile können auch leicht schräg hingelegt
werden.

7) Wenn dir deine Lösung gefällt, klebst du sie mit Pritstift auf ein weisses Blatt auf.