Sie sind auf Seite 1von 30

Bedienungsanleitung

Energiekosten-Messgerät
Artikel Nr. 81 61 48

Instruction Manual
Energy Meter
Article No. 81 61 48
Sehr geehrte Damen und Herren
Bedienungsanleitungen enthalten wichtige Hinweise für den
Umgang mit Ihrem neuen Gerät. Sie ermöglichen Ihnen, alle
Funktionen zu nutzen, und sie helfen Ihnen, Missverständnisse
zu vermeiden und Schäden vorzubeugen.
Bitte nehmen Sie sich die Zeit, diese Bedienungsanleitung in
Ruhe durchzulesen und bewahren Sie diese für späteres
Nachlesen gut auf.

Dear Customers
Instruction manuals provide valuable hints for using your new
device. They enable you to use all functions, and they help you
avoid misunderstandings and prevent damage.
Please take the time to read this manual carefully and keep it for
future reference.
II
Übersicht | Overview

2 3
4
1

6
7

8
9
10

III
Übersicht | Overview

1 Steckdose für Verbraucher Mains Socket for Consumer

2 1. Display-Zeile: 1st Display Row:


Uhrzeit Time
Spannung Voltage

3 2. Display-Zeile: 2nd Display Row:


Wirkleistung Effective Power
Strom Current
Ges. Verbrauchte Energie Total used Energy

4 Überlastanzeige Overload Indicator

5 Batteriefach (Rückseite) Battery Compartment (Rear)

6 3. Display-Zeile: 3rd Display Row:


Frequenz Frequency
Aufzeichnungsdauer Total recorded Time
Energiekosten Energy Cost

7 Wochentagsanzeige Weekday Indicator

8 Runtertaste ▼ Down Key ▼

9 Hochtaste ▲ Up Key ▲

10 Einstelltaste SET SET Key

IV
Inhaltsverzeichnis
Sicherheitshinweise.......................................................... Seite 2
Produkteigenschaften....................................................... Seite 4
Einsetzen/Ersetzen der Batterien..................................... Seite 4
Einstellung des Wochentags/der Uhrzeit ......................... Seite 5
Einstellung des Zeitraums eines Sonderstromtarifs ........ Seite 5
Einstellung der Stromtarife ............................................... Seite 6
Einstellungen und Messwerte zurücksetzen .................... Seite 7
Benutzung ........................................................................ Seite 7
Überlastanzeige ............................................................... Seite 8
Reinigung und Lagerung .................................................. Seite 9
Technische Daten ............................................................ Seite 10

Table of Contents
Safety Notes .....................................................................Page 11
Product Characteristics ....................................................Page 13
Inserting/Replacing the Batteries .....................................Page 13
Setting the Day of the Week/the Time .............................Page 14
Setting the Time Range for the Special Energy Tariff .....Page 14
Setting the Tariff Costs .....................................................Page 15
Reset all Settings and measured Values .........................Page 15
Using ................................................................................Page 16
Overload Indication ..........................................................Page 17
Cleaning and Storing ........................................................Page 17
Technical Data .................................................................Page 18

1
Sicherheitshinweise

Beachten Sie bitte zur Vermeidung von Fehlfunktionen,


Schäden und gesundheitlichen Beeinträchtigungen
folgende Hinweise:
 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie
enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Handhabung.
Bitte legen Sie die Bedienungsanleitung dem Produkt bei, wenn
Sie es an Dritte weitergeben!
 Lassen Sie Verpackungsmaterial nicht achtlos herumliegen.
Plastiktüten etc. können zu einem gefährlichen Spielzeug für
Kinder werden.
 Das Gerät gehört nicht in Kinderhände. Bewahren Sie es
außerhalb der Reichweite von Kindern und zu Beaufsichtigenden
Personen auf. Lassen Sie es nicht achtlos herumliegen und
sorgen Sie dafür, dass es nicht zum Spielzeug werden kann.
 Personen mit eingeschränkten physischen, sensorischen oder
geistigen Fähigkeiten dürfen das Gerät nicht benutzen, es sei
denn sie werden durch eine Betreuerin/einen Betreuer beaufsich-
tigt und unterwiesen.
 Überzeugen Sie sich, dass die Netzspannung mit den Angaben
auf dem Typenschild übereinstimmt.
 Stecken Sie nicht mehrere Energiekosten-Messgeräte hinterei-
nander. Decken Sie das Messgerät während des Betriebs nicht
ab.
 Belasten Sie das Messgerät nicht mit einer höheren Last als der
maximalen Nutzlast von 3680 W (16 A).
 Betreiben Sie das Energiekosten-Messgerät nur an einer
ordnungsgemäß geerdeten Schutzkontaktsteckdose.
 Genaue Messergebnisse sind nur bei sorgfältiger Behandlung
und Pflege des Gerätes gewährleistet.

2
Sicherheitshinweise
 Entfernen Sie verbrauchte Batterien baldmöglichst aus dem
Gerät und ersetzen Sie diese durch drei neue. Eine auslaufende
Batterie kann zur Zerstörung der elektronischen Schaltkreise
führen.
 Nehmen Sie die Batterien bei längerem Nichtgebrauch aus dem
Gerät.
 Batterien dürfen nicht geladen, nicht auseinander genommen, ins
Feuer geworfen oder kurzgeschlossen werden.
 Üben Sie keinen Druck auf das LC-Display aus.
 Setzen Sie das Gerät keinen hohen Temperaturen, Feuchtigkeit
und starken Vibrationen aus und vermeiden Sie eine starke
mechanische Beanspruchung.
 Tauchen Sie das Gerät niemals in Wasser oder andere Flüssig-
keiten. Benutzen Sie das Gerät nicht im Freien oder in feuchten
Räumen. Lassen Sie niemals Flüssigkeiten in das Gerät eindrin-
gen
 Trennen Sie das Gerät vor der Reinigung oder vor dem Öffnen
von Abdeckungen unbedingt immer vom Netz und entfernen Sie
angeschlossene Verbraucher vom Gerät!
 Falls am Gerät Schäden auftreten, benutzen Sie das Gerät nicht
mehr und lassen es durch einen Fachmann instand setzen oder
wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuung. Zerlegen Sie das
Gerät nicht und unternehmen Sie keine eigenen Reparaturversu-
che. Wenden Sie sich bei Fragen oder Problemen an unsere
Kundenbetreuung.

Batterien und Akkus gehören nicht in


den Hausmüll.
Sie können sie kostenlos an uns zurück-
senden oder bei örtlichen Geschäften
oder Batteriesammelstellen abgeben.
3
Benutzung

Produkteigenschaften
 Anzeige der aktuellen Uhrzeit (24-Stundenanzeige), des
Wochentags, der Wirkleistung und der Netzfrequenz
 Anzeige der Spannung, des Stroms und der Aufzeichnungs-
dauer
 Anzeige der ges. verbrauchten Energie und der Energiekosten
 Zwei einstellbare Stromtarife
 Überlastanzeige und Rücksetzfunktion

Einsetzen/Ersetzen der Batterien


Wenn das Energiekosten-Messgerät an das Stromnetz ange-
schlossen wird, so wird es durch das Stromnetz mit Betriebs-
spannung versorgt. Zur dauerhaften Speicherung der Messwerte
und Einstellungen (z.B. beim Anschluss an andere Steckdosen)
wird das Gerät über drei Batterien mit Strom versorgt.
Das Batteriefach (5) befindet sich an der Rückseite des Gerätes.
1. Entfernen Sie angeschlossene Verbraucher von der Steckdose
(1) des Energiekosten-Messgerätes.
2. Drehen Sie die kleine Schraube an der Batteriefachklappe los
und schieben Sie die Batteriefachklappe nach vorn ab.
3. Setzen Sie drei neue Batterien des Typs LR03 (AAA) in das
Batteriefach ein. Beachten Sie die Polarität der Batterien. Die
Polarität ist im Batteriefach gekennzeichnet.
4. Verschließen Sie das Batteriefach wieder mit der Batteriefach-
klappe und der Schraube.
5. Nach dem Einsetzen/Wechseln der Batterien schaltet sich das
Gerät automatisch ein. Stellen Sie anschließend den Wochen-
tag und die Uhrzeit ein.
Wechseln Sie die drei Batterien wenn die Anzeige im Display
schwächer wird bzw. wenn das Batteriesymbol im Display
angezeigt wird.

4
Benutzung

Einstellung des Wochentags/der Uhrzeit


1. Drücken und halten Sie die Einstelltaste SET (10) für
ca. 3 Sekunden, um den Einstellungsmodus zu aktivieren. Die
Einblendung SET erscheint über der Uhrzeit.
2. Drücken Sie die Einstelltaste SET kurz. Der Wochentag blinkt
im Display.
3. Verwenden Sie die Hochtaste ▲ (9) zur Einstellung des
Wochentags (MON – SUN). Drücken Sie die Einstelltaste SET
zur Bestätigung der Eingabe. Die Stundenziffer der Uhrzeit blinkt
nun.
4. Verwenden Sie die Hochtaste ▲ zur Einstellung der Stundenzif-
fer (0 – 23). Drücken Sie die Einstelltaste SET zur Bestätigung
der Eingabe. Die Minutenziffer blinkt nun.
5. Verwenden Sie die Hochtaste ▲ zur Einstellung der Minutenziffer
(0 – 59). Drücken Sie die Einstelltaste SET zur Bestätigung der
Eingabe.
6. Drücken Sie die Hochtaste ▲, um mit der Einstellung eines
Sonderstromtarifs fortzufahren oder drücken Sie die Einstelltaste
SET, um die Einstellungen des Wochentags/der Uhrzeit zu
wiederholen.

Einstellung des Zeitraums eines Sonderstromtarifs


Wird Ihr Stromverbrauch nach 2 unterschiedlichen Tarifen (z.B.
mit Nachtstromtarif) berechnet, so können Sie den Geltungszeit-
raum des Sonderstromtarifs einstellen.
1. Nach Beendigung der Einstellung des Wochentags/der Uhrzeit
(siehe vorheriges Kapitel) gelangen Sie nach Drücken auf die
Hochtaste ▲ zur Einstellung des Sonderstromtarifs. Die Startzeit
Tin (Beginn) und die Endzeit Tout (Ende) des Zeitraums des
Sonderstromtarifs erscheinen im Display.
2. Drücken Sie die Einstelltaste SET kurz. Die Stundenziffer der
Startzeit (Tin) des Sonderstromtarifs blinkt im Display.

5
Benutzung
3. Verwenden Sie die Hochtaste ▲ zur Einstellung der Stundenzif-
fer (0 – 23) der Startzeit. Drücken Sie die Einstelltaste SET zur
Bestätigung der Eingabe. Die Minutenziffer blinkt nun.
4. Verwenden Sie die Hochtaste ▲ zur Einstellung der Minutenziffer
(0 – 59) der Startzeit. Drücken Sie die Einstelltaste SET zur
Bestätigung der Eingabe. Die Stundenziffer der Endzeit (Tout)
des Sonderstromtarifs blinkt im Display.
5. Verwenden Sie die Hochtaste ▲ zur Einstellung der Stundenzif-
fer der Endzeit (0 – 23). Drücken Sie die Einstelltaste SET zur
Bestätigung der Eingabe. Die Minutenziffer blinkt nun.
6. Verwenden Sie die Hochtaste ▲ zur Einstellung der Minutenziffer
(0 – 59) der Endzeit. Drücken Sie die Einstelltaste SET zur
Bestätigung der Eingabe.
7. Drücken Sie die Hochtaste ▲, um mit der Einstellung der
Stromtarife fortzufahren oder drücken Sie die Einstelltaste SET,
um die Einstellungen für den Zeitraum des Sonderstromtarifs zu
wiederholen

Einstellung der Stromtarife (Strompreis pro kWh)


Nach Beendigung der Einstellung des Zeitraums des Sonder-
stromtarif (siehe vorheriges Kapitel) gelangen Sie nach Drücken
auf die Hochtaste ▲ zur Einstellung der jeweiligen Stromtarife
TARIFF1 (Standardtarif) und TARIFF2 (Sonderstromtarif), auf
deren Grundlage dann die durch den angeschlossenen Verbrau-
cher entstehenden Stromkosten errechnet werden können.
1. Drücken Sie die Einstelltaste SET. Die erste Ziffer des ersten
(Standard-) Stromtarifs blinkt.
2. Verwenden Sie die Hochtaste ▲ zur Einstellung des jeweils
blinkenden Wertes. Bestätigen Sie die Eingaben jeweils durch
Drücken der Einstelltaste SET. Der jeweils nächste Wert blinkt
dann und kann eingestellt werden. Nach Bestätigung des letzten
Wertes drücken Sie die Runtertaste ▼ (8), um den Einstellmo-
dus wieder zu verlassen.
6
Benutzung

Einstellungen und Messwerte zurücksetzen (Reset)


1. Drücken und halten Sie die Runtertaste ▼ (8) für ca. 3 Sekun-
den, um alle Einstellungen und Messwerte (bis auf Uhrzeit und
den Wochentag) auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.
Zur Bestätigung blinken die Anzeigen auf dem Display dreimal
kurz.
2. Anschließend müssen die Stromtarife erneut eingestellt
werden.
Hinweis: Bei einem Batteriewechsel bleiben die Einstellungen
und Messwerte im Gerät erhalten. Hier müssen nur anschließend
der Wochentag und die Uhrzeit neu eingestellt werden.

Hinweise zu den Einstellungen:


 Halten Sie die Hochtaste ▲ (9) zur schnelleren Einstellung
eines Wertes gedrückt.
 Drücken Sie eine Minute lang keine Bedientaste oder drücken
Sie die Runtertaste ▼ (8), um vom Einstellmodus in den Anzei-
gemodus zurückzukehren.

Benutzung
1. Stecken Sie den Stecker des Energiekosten-Messgeräts in eine
ordnungsgemäß geerdete Schutzkontaktsteckdose.
2. Stecken Sie den Netzstecker des Verbrauchers in die Steckdose
(1) des Messgeräts.
3. Schalten Sie den Verbraucher ein.
4. Verwenden Sie die Hochtaste ▲ (9), um durch die drei Messan-
zeigen zu schalten. Lesen Sie die jeweiligen Messwerte am
Display des Energiekostenmessgeräts wie folgt ab:

7
Benutzung

12:49 Uhrzeit
1200 W Wirkleistung
50 Hz Netzfrequenz
MON Wochentag
A) Anzeige der aktuellen Uhrzeit (24-Stundenanzeige), des
Wochentags, der aktuellen Wirkleistung und der Netzfrequenz

230 V Spannung
5.00 A Strom
100 H Aufzeichnungs-
dauer

B) Anzeige der aktuellen Spannung und des Stroms und der


Aufzeichnungsdauer

596.2 Kwh Gesamte verbrauchte Energie


971.0 Cost Errechnete Energiekosten
(z.B. in Euro)

C) Anzeige der gesamten verbrauchten Energie in Kilowattstun-


den (kWh) und der daraus errechneten Energiekosten

Überlastanzeige
Bei einer Wirkleistung größer als 3680 W blinkt die rote Überlastan-
zeige-LED (4) und die Einblendung W erscheint im Display.
Trennen Sie den Verbraucher sofort vom Messgerät, um Beschädi-
gungen zu vermeiden.

8
Reinigung und Lagerung
 Verwenden Sie zum Reinigen des Gehäuses nur ein weiches,
leicht befeuchtetes, nicht faserndes Tuch. Verwenden Sie keine
aggressiven Chemikalien, Scheuermittel oder Flüssigkeiten.
 Üben Sie beim Reinigen keinen Druck auf das LC-Display aus.
 Entfernen Sie die Batterien aus dem Gerät, wenn Sie es für
längere Zeit nicht einsetzen werden.
 Lagern Sie das Gerät im Innenbereich an einem vor Feuchtigkeit,
Staub, Schmutz und extremen Temperaturen geschützten Ort.
 Lagern Sie das Gerät außerhalb der Reichweite von Kindern.
 Benutzen und lagern Sie das Gerät nur im Temperaturbereich,
der in den Technischen Daten angegebenen ist. Zu hohe oder zu
tiefe Temperaturen beeinträchtigen die Messgenauigkeit.

9
Technische Daten
Nennspannung: 230 V~ 50 Hz
Max. Anschlusslast: 3680 W (16 A)
Leistungsmessbereich: 2 W bis 3680 W
Messfehler Spannung: +/- 10% des Messwertes
Messfehler Strom: +/- 1% des Messwertes +/- 0,01 A
Messfehler Leistung: +/- 1% des Messwertes +/- 2 W
Aufzeichnungsdauer: Max. 9999 Stunden
Energieaufzeichnung: Max. 999,9 kWh
Energie-Anzeigeauflösung: 0,1 kWh
Kosten-Anzeigeauflösung: 0,1 Euro
Batterien: 3 x LR03 (AAA)
Betriebstemperatur: +5 °C bis +40 °C
Schutzklasse: I

10
Safety Notes

Please note the following safety notes to avoid mal-


functions, damage or physical injury:
 This manual belongs to the product. It contains important notes
on operating the unit. Please pass it on along with the unit if it is
handed over to a third party!
 Dispose of the packaging materials carefully; the plastic bags
may become a deadly toy for children.
 The unit does not belong into the hands of children. Keep it out of
reach of children and persons in need of supervision. Do not
leave it lying around and make sure it can not become a toy.
 Persons with limited physical, sensorial or mental abilities are not
allowed to use the unit, unless they are supervised and briefed
for their safety by a qualified person.
 Make sure the voltage corresponds to the type label on the
appliance.
 Do not cascade energy meters. Do not cover the energy meter
during operation.
 The maximum power of any connected load may not exceed
3680 W (16 A).
 Operate the energy meter only on grounded contact sockets
earthed according to regulations.
 Accurate measurement results are only guaranteed if the unit is
handled with care and well maintained.
 Remove empty batteries from the unit as soon as possible and
replace it with three new ones. Leaking batteries can cause
damage to the electronic circuits.
 If you do not plan to use the unit for some time, remove the
batteries.

11
Safety Notes
 Do not disassemble, burn, or short-circuit batteries and do not
attempt to recharge non-rechargeable batteries.
 Do not exert pressure on the LC-display.
 Do not expose the unit to extreme temperatures, humidity and
strong vibrations. Avoid strong mechanical stresses.
 Do not immerse the unit in water or any other liquids. Do not use
the unit outside or in wet conditions. Do not allow liquids of any
kind to enter the unit.
 Before cleaning the energy meter or before removing the battery
compartment lid, always unplug the unit and remove the con-
nected consumer from the socket!
 Should the unit become damaged do not use it and have it
repaired by a professional or contact our customer support de-
partment. Do not disassemble the unit or try repairing it yourself.
In case of problems or questions please turn to our customer
service.

Batteries do not belong in household


garbage.
For battery disposal, please check with
your local council.

12
Using

Product Characteristics
 Display of the current time (24 hour mode), day of the week,
effective power and frequency
 Display of the voltage, the current and the total recorded time
 Display of the total used energy and the calculated energy costs
 Two configurable energy tariffs
 Overload indication and reset function

Inserting/Replacing the Batteries


The energy meter is powered by the power network as soon as it
is plugged into a mains socket. The energy meter is powered by
three batteries in order to save the recorded measuring values
when it is used and moved with different mains sockets, for
example.
The battery compartment (5) is located at the rear side of the unit.
1. Remove the connected consumer from the mains socket (1) of
the energy meter.
2. Turn off the small screw of the battery compartment lid and
push the lid forward to remove it from the battery compartment.
3. Insert three new batteries of the type LR03 (AAA) into the
battery compartment. Pay attention to the proper polarity of the
batteries. The polarity is printed inside the battery compartment.
4. Close the battery compartment with the lid and secure it with
the small screw.
5. After inserting/replacing the batteries, the energy meter
automatically switches on. Then set the day of the week and the
time.
Replace the three batteries when the display gets weaker or if
the battery icon appears on the display.

13
Using

Setting the Day of the Week/the Time


1. Press and hold the SET key (10) for approx. 3 seconds to enter
the setting mode. The SET indicator appears above the time on
the display.
2. Shortly press the SET key. The day of the week flashes on the
display.
3. Use the up key ▲ (9) to set the day of the week (MON – SUN).
Press the SET key to confirm the input. The hour digit flashes.
4. Use the up key ▲ to set the hour (0 – 23). Press the SET key to
confirm the input. The minute digit flashes.
5. Use the up key ▲ to set the minute (0 – 59). Press the SET key
to confirm the input.
6. Press the up key ▲ to continue setting up the special energy
tariff or press the SET key to repeat setting the day of the
week/the time.

Setting the Time Range for the Special Energy Tariff


If your energy costs are calculated based on two separate energy
tariffs (with an overnight rate and a regular rate), you can set the
time range for this specific special energy tariff.
1. After setting the day of the week/the time (see previous
chapter), press the up key ▲ to enter the setting mode for the
special energy tariff. The start Tin and the end Tout times are
displayed.
2. Shortly press the SET key. The hour digit of the start time (Tin)
of the special energy tariff flashes on the display.
3. Use the up key ▲ to set the hour (0 – 23) of the start time.
Press the SET key to confirm the input. The minute digit flash-
es.
4. Use the up key ▲ to set the minute (0 – 59) of the start time.
Press the SET key to confirm the input. The hour digit of the
end time (Tout) of the special energy tariff flashes now.
14
Using
5. Use the up key ▲ to set the hour (0 – 23) of the end time. Press
the SET key to confirm the input. The minute digit flashes.
6. Use the up key ▲ to set the minute (0 – 59) of the end time.
Press the SET key to confirm the input.
7. Press the up key ▲ to continue setting up the tariff costs or
press the SET key to repeat setting the time range for the
special energy tariff.

Setting the Tariff Costs (Price per kWh)


After setting the special energy tariff (see previous chapter), press
the up key ▲ to set the two energy tariffs TARIFF1 (regular tariff)
and TARIFF2 (overnight rate). Based on those tariffs the actual
energy costs can be calculated that are caused by the connected
consumer.
1. Press the SET key. The first digit of the regular energy tariff
flashes.
2. Use the up key ▲ to set the flashing digit. Then press the SET
key to confirm the input. The next digit flashes and it can be set.
After confirming the last input, press the down key ▼ (8) to quit
the setting mode.

Rest all Settings and measured Values


1. Press and hold the down key ▼ (8) for approx. 3 seconds to
reset all settings and measured values (except for the time and
day of the week) to the factory default settings. The display
flashes three times for confirmation.
2. Afterwards setup the energy tariffs again.
Note: After replacing the batteries, all settings and measured
values of the energy meter remain saved. In that case you only
have to set time and the day of the week once.

15
Using
Notes on the setting mode:
 Press and hold the up key ▲ (9) for more than 1 second to set
an item more rapidly.
 Do not press any key for more than one second or press the
down key ▼ (8) to quit the setting mode and to return to the
“normal” display mode.

Using
1. Put the power plug of the energy meter into a grounded contact
socket earthed according to regulations.
2. Put the power plug of the consumer into the mains socket (1) of
the energy meter.
3. Switch on the consumer.
4. Use the up key ▲ (9) to browse through the three different
measuring readings. Read the measured values on the display
of the energy meter as follows:

12:49 Time
1200 W Effective Power
50 Hz Frequency
MON Weekday
A) Display of the current time (24 hour mode), day of the week,
current effective power and frequency

230 V Voltage
5.00 A Current
100 H Total recorded
Time

16
Using
B) Display of the present voltage, the current and the total
recorded time

596.2 Kwh Total used Energy


971.0 Cost Calculated Energy Costs
(e.g. in Euro)

C) Display of the total used energy in the unit kWh and the
calculated energy costs based on this

Overload Indication
If the effective power exceeds 3680 w (16 A), the red overload
indicator LED (4) flashes the W icon appears on the display.
Immediately unplug the consumer from the energy meter to avoid
damaging the meter.

Cleaning and Storing


 Use only a soft, lit free cloth to clean the unit. Do not use
aggressive chemicals or abrasives and do not use liquids.
 Do not exert pressure on the LC-display when cleaning.
 Remove the batteries from the unit if you do not plan to use it
for a longer period of time.
 Store the energy meter indoors in a place that is protected from
humidity, dust, dirt and extreme temperatures.
 Store the unit out of reach of children.
 Only use the unit within the temperature range stated in the
technical data. Extreme temperatures can have an effect on the
measuring accuracy.

17
Technical Data

Operating Voltage: 230 V~ 50 Hz


Max. Rated Load: 3680 W (16 A)
Power Measuring Range: 2 W to 3680 W
Measurement Error Voltage: +/- 10% of measured Value
Measurement Error Current: +/- 1% of measured Value +/- 0.01 A
Measurement Error Power: +/- 1% of measured Value +/- 2 W
Recorded Time: Max. 9999 Hours
Recorded Energy: Max. 999.9 kWh
Energy Display Resolution: 0.1 kWh
Costs Display Resolution: 0.1 Euro
Batteries: 3 x LR03 (AAA)
Operating Temperature: +5 °C to +40 °C
Protection Class: I

18
Consignes de sécurité

S'il vous plaît noter afin d'éviter des dysfonctionne-


ments, des dommages et des effets néfastes sur la
santé les informations suivantes:

 Ces instructions appartient à ce produit. Elles contiennent des


informations importantes sur la gestion et l'utilisation du dispositif.
S'il vous plaît annexées les instructions fournies au produit quand
vous le passez à des tiers!
 Ne laissez pas le matériel d'emballage sans surveillance. Les
sacs en plastique, etc, peuvent devenir un jouet dangereux pour
les enfants.
 Le dispositif n'est pas approprié pour les enfants. Tenir hors de la
portée des enfants et des personnes qui ont besoin de supervi-
sion. Ne pas laisser le dispositif sans surveillance et veiller à ce
qu’il ne devienne pas un jouet.
 Les personnes ayant des capacités physique, sensorielles ou
mentales limitées ne devraient pas utiliser le dispositif, mais
seulement sous le contrôle et après avoir reçu les instructions de
la personne responsable pour la leur sécurité.
 Assurez-vous que la tension du réseau correspond à celle
indiquée sur la plaque signalétique.
 Ne connectez pas plusieurs dispositifs de contrôle ensemble. Ne
couvrez pas le dispositif pendant son fonctionnement.
 Ne pas charger le compteur avec une charge supérieure à la
charge maximale de 3680 W (16 A).
 Utiliser le dispositif de contrôle de l’énergie uniquement sur une
prise de courant avec mise à terre.
 Des mesures précises sont garanties uniquement avec une
gestion et un entretien rigoureuse du dispositif.

19
Consignes de sécurité
 Retirez les vielles batteries dès que possible du dispositif et les
remplacer par trois nouvelles. Une batterie qui fuit peut endom-
mager les circuits électroniques.
 Retirez les batteries du dispositif lorsqu'il n'est pas utilisé pendant
une longue période.
 Les batteries ne doivent pas être rechargées, démontées, jetées
au feu ou mis sous court-circuit.
 N'exercez aucune pression sur l'écran LCD.
 Ne pas exposer le dispositif à des températures extrêmes, à
l'humidité et des vibrations excessives et éviter tout stress méca-
nique.
 Ne plongez jamais le dispositif dans l'eau ou d'autres liquides. Ne
pas utiliser le dispositif à l'extérieur ou dans des environnements
humides. Ne fait pas pénétrer de liquide dans le dispositif.
 Toujours débrancher le dispositif du réseau électrique avant de le
nettoyer ou avant de l'ouvrir et enlevez toujours les charges
connectées au dispositif!
 En cas de dommage au dispositif, ne pas l'utiliser et le faire
réparer par un technicien qualifié ou contactez notre service à la
clientèle. Ne pas démonter le dispositif ou ne pas chercher de le
réparer. En cas des questions ou des problèmes, contactez notre
service à la clientèle.

Batteries n'appartiennent pas à la


poubelle.
Vous pouvez le charger de nouveau à
nous Envoyer ou livrer dans les maga-
sins locaux ou des points de collecte
des piles.

20
Informazioni sulla sicurezza

Si prega di notare in modo da evitare malfunzionamen-


ti, danni e effetti negativi sulla salute seguenti informa-
zioni:
 Queste istruzioni appartengono a questo prodotto. Esse conten-
gono informazioni importanti sulla gestione e sull’utilizzo del
dispositivo. Si prega di allegare le istruzioni fornite al prodotto
quando questo viene passato ad terzi!
 Non lasciare il materiale di imballaggio incustodito. Sacchetti di
plastica, ecc possono diventare un giocattolo pericoloso per
bambini.
 Il dispositivo non è adatto ai bambini. Tenere lontano dalla
portata dei bambini e da persone che necessitano di supervisio-
ne. Non lasciarlo in giro incustodito e prestare attenzione a che
non diventi un giocattolo.
 Persone con limitate capacità fisiche, sensoriali o mentali non
possono utilizzare il dispositivo, se non sotto il controllo e dopo
aver ricevuto rispettive istruzioni dalla persona responsabile alla
loro sicurezza.
 Assicurarsi che la tensione di rete corrisponda alle specifiche
riportate sulla targhetta.
 Non collegare più dispositivi di monitoraggio insieme. Non coprire
il dispositivo durante il funzionamento.
 Non caricare il contatore con un carico superiore del carico utile
massimo di 3680 W (16 A).
 Utilizzare il dispositivo di monitoraggio dell’energia solo su una
presa con messa a terra.
 Misure precise sono garantite solo con attenta gestione e
manutenzione del dispositivo.

21
Informazioni sulla sicurezza
 Rimuovere le batterie scariche appena possibile dal dispositivo e
sostituirle con tre nuove. Una batteria che perde può danneggia-
re i circuiti elettronici.
 Rimuovere le batterie dal dispositivo quando non lo si usa per un
lungo periodo.
Le batterie non devono essere ricaricate, smontate, gettate nel
fuoco o messe sotto corto circuito.
 Non esercitare pressione sullo schermo LCD.
 Non esporre il dispositivo a temperature elevate, umidità e
vibrazioni eccessive ed evitare forti sollecitazioni meccaniche.
 Non immergere mai il dispositivo in acqua o in altri liquidi. Non
utilizzare il dispositivo all'aperto o in ambienti umidi. Non far
penetrare liquidi nel dispositivo.
 Scollegare il dispositivo sempre prima di pulirlo o prima di aprirlo
dalla rete elettrica e rimuovere i carichi collegati dal dispositivo!
 In caso di danneggiamento al dispositivo, non utilizzarlo e farlo
riparare da un tecnico qualificato o contattate il nostro servizio di
assistenza clienti. Non smontare il dispositivo o cercare di effet-
tuare riparazioni. In caso di domande o problemi, contattare il
nostro servizio clienti.

Le batterie non appartengono nella


spazzatura.
È possibile caricarla di nuovo a noi
inviare o consegnare nei negozi locali o
punti di raccolta delle pile.

22
Notizen | Notes

23
Notizen | Notes

24
EG-Konformitätserklärung
Wir, die Westfalia Werkzeugcompany,
Werkzeugstraße 1, D-58093 Hagen,
erklären in alleiniger Verantwortung, dass das Produkt
Energiekostenmessgerät
Artikel Nr. 81 61 48
den wesentlichen Schutzanforderungen genügt, die in den Europäischen Richtlinien
2006/95/EG Niederspannungsrichtlinie (LVD)
2004/108/EG Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
2011/65/EU Beschränkung der Verwendung bestimmter
gefährlicher Stoffe in Elektro- und
Elektronikgeräten (RoHS)

und deren Änderungen festgelegt sind.

Hagen, den 24. September 2012


(Thomas Klingbeil, Qualitätsbeauftragter)

EC-Declaration of Conformity
We, the Westfalia Werkzeugcompany,
Werkzeugstraße 1, D-58093 Hagen,
Declare by our own responsibility that the product
Energy Meter
Article No. 81 61 48
is according to the basic requirements, which are defined in the European Directives
2006/95/EC Low Voltage Directive (LVD)
2004/108/EC Electromagnetic Compatibility (EMC)
2011/65/EU Restriction of the Use of certain hazardous
Substances in electrical and electronic
Equipment (RoHS)

and their amendments.

th
Hagen, September 24 , 2012
(Thomas Klingbeil, QA Representative)

V
Kundenbetreuung | Customer Services

Deutschland Österreich
Westfalia Westfalia
Werkzeugstraße 1 Moosham 31
D-58093 Hagen A-4943 Geinberg OÖ
Telefon: (0180) 5 30 31 32 Telefon: (07723) 4 27 59 54
Telefax: (0180) 5 30 31 30 Telefax: (07723) 4 27 59 23
Internet: www.westfalia.de Internet: www.westfalia-versand.at

Schweiz UK
Westfalia Westfalia
Utzenstorfstraße 39 Freepost RSBS-HXGG-ZJSC
CH-3425 Koppigen 8 Fairfax Road, N. Abbot TQ12 6UD
Telefon: (034) 4 13 80 00 Phone: (0844) 5 57 50 70
Telefax: (034) 4 13 80 01 Fax: (0870) 0 66 41 48
Internet: www.westfalia-versand.ch Internet: www.westfalia.net

Entsorgung | Disposal

Werter Kunde,
bitte helfen Sie mit, Abfall zu vermeiden.
Sollten Sie sich einmal von diesem Artikel trennen wollen, so
bedenken Sie bitte, dass viele seiner Komponenten aus
wertvollen Rohstoffen bestehen und wiederverwertet werden
können.
Entsorgen Sie ihn daher nicht in die Mülltonne, sondern führen
Sie ihn bitte Ihrer Sammelstelle für Elektroaltgeräte zu.

Dear Customer,
Please help avoid waste materials.
If you at some point intend to dispose of this article, then
please keep in mind that many of its components consist of
valuable materials, which can be recycled.
Please do not discharge it in the rubbish bin, but check with
your local council for recycling facilities in your area.

Gestaltung urheberrechtlich geschützt VI © Westfalia 09/12