Sie sind auf Seite 1von 3

[£U Übersicht: Verben mit direktem Kasus |

Anhang B l

Einige Verben mit dem Dativ


Infinitiv Ergänzung Beispielsatz
antworten DAT (oft) Wann hast du ihm geantwortet?
ausweichen DAT Wir konnten dem Lkw gerade noch ausweichen.
befehlen DAT, Inf. mit zu Der Kommandeur befahl den Soldaten, sich zurückzuziehen.
begegnen DAT Ich bin heute im Supermarkt meinem alten Mathelehrer begegnet.
beistehen DAT Niemand stand mir in dieser schwierigen Lage bei.
beitreten DAT Die Ministerin ist schon mit 16 Jahren der Partei beigetreten.
danken DAT, für + AKK (oft) Ich danke dir für das Geschenk.
entsprechen DAT Das Haus entspricht absolut nicht unseren Vorstellungen.
fehlen DAT Du fehlst mir so sehr!
folgen DAT Die Polizei folgte dem Dieb.
gefallen DAT Die Wohnung gefällt mir.
gehorchen DAT Katzen gehorchen ihren Besitzern nicht.
gehören DAT Die Sonnenbrille gehört mir.
gelingen DAT, Inf. mit zu (oft) Es ist dem Experten bisher nicht gelungen, seine Theorie zu beweisen.
genügen DAT Reichtum allein genügt ihm nicht.
glauben DAT Warum glaubst du mir nicht?
gratulieren DAT, zu + DAT Ich gratuliere dir zu deiner Beförderung!
helfen DAT, bei + DAT (oft) Kannst du mir bei den Hausaufgaben helfen?
misstrauen DAT Wegen fehlerhaften Rechnungen misstraute der Chef seinem Sekretär.
nähern (sich) DAT Die Ermittler nähern sich langsam der Wahrheit.
nützen DAT Wem nützen diese Maßnahmen eigentlich?
passieren DAT Mir ist etwas Schreckliches passiert!
raten DAT, Inf. mit zu Ich rate dir dringend, damit aufzuhören.
schaden DAT Die Kampagne in der Presse schadet unserem Ruf.
schmecken DAT Wie schmeckt dir das Essen?
vertrauen DAT Die Mandantin vertraute ihrem Anwalt nicht mehr.
verzeihen DAT, AKK (oft) Ich verzeihe dir deinen Fehler noch einmal.
widersprechen DAT Immer widersprichst du mir!
zuhören DAT Hörst du mir mal zu?
zulächeln DAT Wenn mir jemand zulächelt, lächle ich zurück.
zusehen DAT, bei + DAT Man darf dem Künstler beim Malen zusehen.
zustimmen DAT Die Abgeordneten stimmten der Gesetzesvorlage zu.
zuvorkommen DAT Wir müssen der Konkurrenz zuvorkommen.

Einige Verben, mit Akkusativ und Dativ


► Bei Ergänzungen im Dativ und Akkusativ steht meist die Person im Dativ, die Sache im Akkusativ.
Infinitiv Ergänzung Beispielsatz
anvertrauen DAT, AKK Soll ich dir ein Geheimnis anvertrauen?
ausdenken DAT, AKK Das hast du dir ja schön ausgedacht!
beantworten DAT (oft), AKK Können Sie mir meine Fragen beantworten?
bieten DAT (oft), AKK Wir bieten unseren Kunden vollen Komfort.
anbieten DAT (oft), AKK Darf ich Ihnen noch einen Kaffee anbieten?
bringen DAT, AKK Bitte bringen Sie mir noch eine Tasse Tee.
mitbringen DAT, AKK Bringst du mir ein Brötchen mit?
Anhang
Übersicht : Verben mit direkt em Kasus

Infinitiv Ergänzung Beispielsatz

empfehlen DAT, AKK Wir empfehlen unseren Besuchern das Restaurant „Lecker".
erklären DAT, AKK Otto erklärt den Kollegen das neue Computerprogramm.
erzählen DAT, AKK Mein Opa erzählte mir manchmal Geschichten von früher.
geben DAT, AKK Gibst du mir mal den Bleistift?
zurückgeben DAT, AKK Wann gibst du mir die CD zurück?
gewähren DAT, AKK Wir gewähren Ihnen einen Rabatt.
holen DAT, AKK Holst du mir noch ein Glas Wasser?
kaufen DAT (oft), AKK Hast du dir schon wieder neue Schuhe gekauft?
leihen DAT, AKK Ich leihe dir kein Geld mehr.
leisten (sich etwas) DAT, AKK Diese Wohnung kann ich mir leider nicht leisten.
merken DAT, AKK Merkst du dir die Telefonnummer?
mitteilen DAT, AKK Bitte teilen Sie mir den Liefertermin sobald wie möglich mit.
schenken DAT, AKK, zu + DAT (oft) Ich habe meiner Frau zum Geburtstag einen Fotoapparat geschenkt.
schicken DAT, AKK Wir schicken Ihnen das neue Handy mit der Post.
schreiben DAT (oft), AKK Ich schreibe dir eine Postkarte.
senden DAT, AKK Ich sende Ihnen heute die Preisliste.
überlassen DAT, AKK Herr Müller überließ ihr während der Urlaubszeit sein Büro.
verbieten DAT, AKK/Inf. mit zu Der Arzt verbot dem Sportler die Teilnahme am Wettkampf.
versprechen DAT, AKK Er versprach ihr ewige Liebe.
verweigern DAT, AKK Der Grenzbeamte verweigerte ihm die Einreise.
vorstellen DAT, AKK Ich habe mir den Urlaub ganz anders vorgestellt.
waschen DAT, AKK Kannst du mir meine Hosen waschen?
wünschen DAT, AKK, zu + DAT (oft) Ich wünsche dir alles Gute zum Geburtstag.
zeigen DAT, AKK Können Sie mir die Rechnung zeigen?

Verben mit zwei Akkusativen


► Es gibt nur ganz wenige Verben, die zwei Akkusativergänzungen haben können.

Infinitiv Ergänzung Beispielsatz

lehren AKK, AKK Sein Vater lehrte ihn das Klavierspielen.


nennen AKK, AKK Er nannte den Journalisten einen Schmierfinken.
kosten AKK, AKK (oft) Der Umbau des Hauses kostet den Eigentümer ein Vermögen.
schimpfen AKK, AKK Die Fans schimpften den Schiedsrichter eine Niete.

Verben mit Akkusativ und Genitiv


► Ergänzungen im Akkusativ und Genitiv stehen oft bei Verben, die mit kriminellen Delikten und ihrer strafrechtlichen
Verfolgung zu tun haben.

Infinitiv Ergänzung Beispielsatz

anklagen AKK, GEN Die Staatsanwaltschaft klagte den Verdächtigen des Diebstahls an.
bezichtigen AKK, GEN Er bezichtigte den Politiker der Lüge.
überführen AKK, GEN Die Polizei überführte den Mann des Mordes.
verdächtigen AKK, GEN Der Direktor verdächtigte den Buchhalter der Untreue.
Anhang ■
Übersicht : Verben mit präposit ionalem Kasus |

9.4 Übersicht: Verben m it präpositionalem Kasus

Wichtige Verben mit präpositionalem Kasus in alphabetischer Reihenfolge


Infinitiv Ergänzung Beispielsatz

abhängen von + DAT Alles hängt vom Wetter ab.


achten auf + AKK Achten Sie besonders auf die Großschreibung.
anfangen mit + DAT Wann fangt ihr mit dem Projekt an?
sich ängstigen vor + DAT Wer ängstigt sich (hat Angst) vor Spinnen?
Angst haben
sich anpassen an + AKK Wir müssen uns an die neuen Bedingungen anpassen.
anrufen bei + DAT Ruf doch mal beim Servicezentrum an.
antworten auf + AKK Auf diese Fragen antworte ich nicht.
arbeiten bei + DAT Frau Müller arbeitet bei Siemens als Sekretärin.
als + NOM
an + DAT Kerstin arbeitet an einem Gymnasium.
sich ärgern über + AKK Frau Müller ärgert sich über ihren Chef.
aufhören mit + DAT Hör auf mit dem Quatsch!
aufpassen auf + AKK Wer passt heute auf die Kinder auf?
sich aufregen über + AKK Regst du dich schon wieder über die Benzinpreise auf?
sich auseinandersetzen mit + DAT Man muss sich mit seinen Ängsten auseinandersetzen.
ausgeben für + AKK Er gibt sehr viel Geld für Computerspiele aus.
ausgehen von -1- DAT Die neue Theorie geht von einem anderen Ansatz aus.
befördern zu + DAT Eduard ist zum Direktor befördert worden.
beginnen mit + DAT Wann beginnt ihr mit der Arbeit?
sich bedanken bei + DAT Martin bedankt sich bei seinem Chef.
für + AKK Der Projektleiter bedankt sich für die gute Zusammenarbeit.
sich beklagen bei + DAT Einige Mitarbeiter beklagten sich bei der Gewerkschaft über die
über + AKK Arbeitsbedingungen.
sich bemühen um -1- AKK Wir bemühen uns um eine Verbesserung der Kommunikation.
berichten über + AKK Der Politiker berichtet über das Ergebnis der Verhandlungen.
von + DAT Oskar berichtet von seiner Chinareise.
sich beschäftigen m it + DAT Erwin beschäftigt sich gerade mit der Abrechnung.
sich beschränken auf + AKK Meine Arbeit beschränkt sich auf einen Aspekt des Themas.
beschreiben als + AKK Die Störungen werden als ungewöhnliche Reaktionen beschrieben.
sich beschweren bei + DAT Der Gast beschwert sich bei dem Manager über das Hotelzimmer.
über + AKK
bestehen aus + DAT Der Film besteht nur aus Actionszenen, (oft ohne Artikel)
auf + DAT Wir bestehen auf der Einhaltung der Sicherheitsregeln.
in + DAT Das Problem besteht in der Zusammensetzung der Materialien.
sich bewerben um + AKK Robert bewirbt sich um ein Stipendium.
bezeichnen als + AKK Er bezeichnete mich als Experten.
bitten um + AKK Ich bitte dich um einen kleinen Gefallen.
danken für + AKK Ich danke dir für die Blumen.
denken an + AKK Frau Müller denkt auch nachts an ihre Arbeit.
diskutieren m it + DAT Der Direktor diskutiert mit den Mitarbeitern über die Arbeitsergebnisse.
über + AKK
sich eignen für + AKK/ Die bisherigen Untersuchungsmethoden eignen sich nicht für
zu + DAT den/zum Nachweis des neuen Krankheitserregers.